PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fernseher schaltet sich ab beim Abspielen einer Aufnahme



werner55
04-24-2012, 07:29 PM
Hallo an alle,
ich hab mir diesen schönen neuen Fernseher gekauft, den 42PFL4007K/12. Warum ? Weil der einen Satellitenreceiver und eine USB-Aufnahmemöglichkeit hat. All in one.

Jetzt habe ich mich eine Festplatt zum Aufnehmen angeschlossen, und zwar eine Trekstor Datastation Maxi 320 GB (techn Spezifikation siehe hier:
http://www.ciao.de/Produktdaten/TrekStor_DataStation_Maxi_t_u_320_GB__2366307).

Jedesmal, wenn ich eine Aufnahme abspielen will, dann schaltet sich der Fernseher nach ein paar Minuten ab. Nachdem er dann "neu gebootet" hat, bzw neu gestartet ist, fehlt dann die Festplatte. Manchmal auch der WLAN-Stick.

Ich habe einen Euronics-Techniker vom Fachmarkt vor Ort geholt, weil ich nicht weiss, ob es am Fernseher, am WLAN-Stick oder an der Festplatte liegt. Der Techniker tippt auf die Festplatte. Weiss es aber auch nicht so recht.

Ich kann zur Festplatte zwei Kommentare finden:

1. Externe Stromversorgung wird empfohlen. Ok - hab ich.
2. Schreibgeschwindigkeit muss > 30 MB/s sein.


Wenn ich mir die Spezifikation der Festplatte ansehe steht da:
"Max. Datenübertragungsgeschwindigkeit 26 MB/s, 27.7 MB/s, 20 MB/s"

=> ich tippe also schwer auf die Festplatte.


Liebes Philips-Team:

Kann es sein, dass der Fernseher sich tatsächlich wegen der langsamen Festplatte abschaltet ?
Welche Festplatte könnt ihr mir empfehlen ? Ich will sichergehen, dass ich nicht nochmal die falsche HD kaufe !



Danke,
Werner

Toengel
04-24-2012, 07:51 PM
Tachchen,

welche Firmware ist installiert? 79.1 sollte die aktuellste Firmware sein.

Philips wird dir keine Festplattenempfehlung geben können, weil sie ja dann den "Markt beeinflussen" würden...

Aber vielleicht können andere, die eine Festplatte ohne Probleme nutzen, mal posten, welche sie haben und welche funktioniert.

Toengel@Alex

werner55
04-24-2012, 08:05 PM
Die Firmware ist 79.1.

Philips - Thomas
04-25-2012, 06:12 AM
Hi Werner,

wie Toengel schon schrieb, kann ich dir leider nicht sagen welche FP du nutzen musst/sollst/kannst.

Das der TV bei Fehlerhafter Datenverbindung abstürzen kann > ja, das ist möglich.
Wenn du die Möglichkeiten hast, kannst du dir ja mal versuchen eine festplatte auszuleihen (Bekannte, Verwante). ALternativ, je nach dem wie das Gerät sich verhält, sollte das ja auch mit einem USB Stick zu testen sein.

Gruß
Thomas

werner55
05-01-2012, 08:40 AM
Hi,

danke für Eure Hilfe. So recht weiss ich jetzt nicht was ich tun soll. Die neueren Festplatten wie z.B. die hier (http://www.medion.com/de/electronics/prod/MEDION%C2%AE+8%2C89+cm+%283%2C5%22%29+USB+3.0+HDDr ive2Go+1+TB+%28MD+90167%29/50039570A1) unterstützen USB 3.0. Wie geht denn mein Fernseher damit um ? Der kann ja kein USB 3.0. Wird die Verbindung zwischen HD und Fernseher dann trotzdem funktionieren ?

Grüße
Werner

Philips - Thomas
05-02-2012, 07:15 AM
Hallo

du hast recht, der TV hat kein USB 3.0. ALlerdings sollten alle USB 3.0 Geräte abwärtskompatibel sein. der TV sollte auch mit diesen Festplatten umgehen können.

Gruß
Thomas