PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ideen für die Zukunft



wilih
05-02-2012, 12:49 PM
Auf Anraten des Support-Mitarbeiters habe ich das Update gemacht. Das funktionierte problemlos. Und es geht sogar noch alles, was auch vorher ging. Nicht mehr und nicht weniger. Ich kann keinen wirklichen Unterschied feststellen. Auch die Probleme mit der Aufnahme auf eine USB-Platte sind geblieben: Eine per EPG programmierte Aufname hatte 0 KB und war somit unbrauchbar. Ein "Lifemitschnitt" einer angefangenen Sendung war erst nach TV-Neutart möglich. Mein Wunsch:
Aufzeichnungsmöglichkeit der begonnen Sendung nachträglich von Anfang an.

Philips - Thomas
05-02-2012, 01:19 PM
Mein Wunsch:
Aufzeichnungsmöglichkeit der begonnen Sendung nachträglich von Anfang an.


Hi,

wie stellst du dir das genau vor?

Gruß
Thomas

wilih
05-02-2012, 03:46 PM
Hi,

wie stellst du dir das genau vor?

Gruß
Thomas

Bei meinem "alten" Receiver geht das so: Das Gerät zeichnet autom 60 Minuten im Hintergrund auf. Älteres geht verloren.
Wenn ich nun an den Anfang oder eine andere Stelle zurückspule und auf "Aufnahme" drücke, beginnt die Aufnahme dort und endet wenn ich "Stop" sage. Somit kann ich eine bereits laufende Sendung "im Nachhinein" aufzeichnen.

Philips - Thomas
05-03-2012, 06:29 AM
Hi

das würde bedeuten, dass die Festplatte, die am TV angeschlossen ist, die ganze Zeit arbeiten würde, wenn du Senderwechsel durchführst müsste die Festplatte eine neue Aufnahme starten oder die alte Überschreiben?
Außerdem müsste der TV um der Zertifizierung durch die Senderanbieter gerecht zu werden, für jeden Timeshift eine Abfrage machen ob dieser abgespielt oder gespeichert werden darf, eine direkte Anbindung, wie schon jetzt bei den normalen Aufnahmen über IP-EPG zu unseren Servern wäre also Pflicht. Sprich eine Netzwerkanbindung wäre wieder zwang.

Thomas

wilih
05-03-2012, 06:50 AM
Das stimmt teilweise.
wenn ich umschalte, ist die bereits laufende Aufzeichnung im Hintergrund weg. Wenn ich tatsächlich aufzeichne, kann ich - wie beretits jetzt - nicht umschalten, ohne vorher zu stoppen. Die Platte läuft ja auch ohne Aufzeichnung sowieso immer mit. Die Info über die Zertifizierung betrifft doch nur HD+-Kanäle. Bei denen würde - wie so Vieles - diese Funktion eben nicht gehen.

Philips - Thomas
05-03-2012, 06:55 AM
Hallo

nein, die Zertifizierung betrifft alle Sender völlig egal ob diese Grundverschlüsselt sind oder nicht.

Thomas

wilih
05-03-2012, 07:53 AM
@Thomas:
Weshalb kann dann mein alter "Topfield" das? Dann darf ich das Gerät doch noch nicht entsorgen...
Und der hate keinen www-Anschluß.

Philips - Thomas
05-03-2012, 07:58 AM
Hallo

Da es in diesem Forum um Philips und nicht um Topfield geht, wirst du hier keine Antwort auf diese Frage erhalten. Aber du kannst dich gerne mit Topfield in Verbindung setzen um die technischen Einzelheiten zu klären. Und jetzt genug, es geht hier um die FW 14.97!

Thomas

wilih
05-03-2012, 08:01 AM
@Thomas:
Es geht schon um meinen Philips! Warum kann dieser - nagelneu - nicht das was mein alter TF kann?

Kelheimer
05-03-2012, 08:11 AM
@ wilih

Ich kenne diese Funktion auch von anderen Receivern.
Dies ist aber eine Funktion, welche nicht von Philips beworben wird und somit auch nicht verlangt werden kann, bestenfalls gewünscht.
Besser wäre, wenn erst mal alle Funktionen, die beworben werden, richtig und schnell funktionieren, z.Bsp. HbbTV auf allen Sendern.

wilih
05-03-2012, 08:18 AM
Das ist ja auch keine "Reklamation" sondern ein Wunsch. Und um Wünsche oder Verbesserungsvorschläge wird im Forum ja auch gebeten. Und TimeShift geht ja auch. Also sollte der Schritt nicht sooooo groß sein. Ansonsten gebe ich Dir recht. Es sollte wenigsten der IST-Zustand richtig funktionieren.

Kelheimer
05-03-2012, 08:27 AM
@ wilih

Ich habe das auch so verstanden, als Wunsch. Wird aber wahrscheinlich bei den aktuellen Geräten nur ein Wunsch bleiben?

wilih
05-03-2012, 10:57 AM
Weshalb sollte Philips das nicht umsetzten können? Das ist doch u.A. der Sinn der Firmware.
Alte Röhrenmonitore konnten was oder auch nicht. Heute sind das doch alles Computer. Also kann man - wenn die HW mitmacht - doch vieles nachträglich hinzuprogrammieren. Und da wie hier alles soweit gegeben ist, muss es von der FW "nur noch" genutzt werden. Das solllte Philips doch hinbekommen ?!

Philips - Thomas
05-03-2012, 11:07 AM
Hi

Ich hatte bereits geschrieben, dass das nichts mit FW 14.97 zu tun hat.
Deshalb wurde das Thema komplett verschoben, gerne könnt Ihr hier nun weiter über Ideen diskutieren.

Thomas

wilih
05-03-2012, 11:58 AM
Vielen Dank für den Umzug.
So können noch andere Ideen gesammelt werden; z.B. eine vernünftige Verwaltung der Sender, auch die Möglichkeit, Sender zu löschen.
Oder das schellere Spulen bei einer Aufnahme.
Oder die Möglichkeit, eine Stelle zu markieren. Von "schneiden" will ich gar nicht sprechen...

Philips - Thomas
05-03-2012, 12:01 PM
ernünftige Verwaltung der Sender,


Hi

schau dir noch mal die Kategorie an, in welcher sich dieser Thread nun befindet und überlege noch mal, welche Themen hier besprochen werden können!

Thomas

wilih
05-06-2012, 03:40 PM
Was ich nicht verstehe: Ich habe heute eine Sendung angeschaltet und musste dringend weg. Nach ca. 30 Minuten bin ich zurückgekommen und habe die Zeit zurückgespult (Ich hatte nicht auf Pause gedrückt. Als ich gekommen bin war das Programm life.) Ich habe nun ca 30 Muniten zurückgespult. Nun wollte ich zu diesem früheren Zeitpunkt auf Aufnahme drücken. Es kam die Meldung, ich müsse zuvor auf Stop drücken (somit wieder auf die Life-Zeit) Die "Mitaufzeichnung" existiert ja. Warum kann ich diese nicht einfach als Aufgenommen "kennzeichen" - durch drücken der Rec-Taste.

passer
05-06-2012, 05:24 PM
Bezüglich der Zertifizierung.

Alle großen TV Hersteller führten einen "Standard" ein.
CI+ um den Wünschen von RTL und Co bezüglich Aufnahmeeinschränkungen näherzukommen
und einen Standard zu schaffen,das ein TV mit sämtlichen Verschlüsselungssystemen zurecht kommt.

Also Verbraucher bliebe nur sich einen preiswerteren TV ohne PVR zu kaufen (mit PVR ist der TV immer teurerer),und für Aufnahmen Linux oder andere Receiver die den ganzen Urhebermüll nicht berücksichtigen und man auch Aufnahmen am PC weiter bearbeiten kann.

wilih
05-06-2012, 05:42 PM
Frage zu CI+ und HD+: Geht das auch ganz ohne? Ich empfange "nur" die Öffentlich-Rechtlichen in HD, den Rest in SD. Ich habe kein HD+ erworben. Da dürften doch keine Einschränkungen existieren, oder?
Außerdem kennt mein 2. Reciever (Technisat S2, ganz neu) diese Beschränkungen auch nicht. Dessen Datenformat ist direkt kompatibel zu Mac/PC. Und das ist bestimmt kein "noName"-Reviever.

passer
05-06-2012, 05:51 PM
Es gibt kaum Hersteller ohne diesen Plus Müll.
Auch wenn du nur ÖR in HD aufnehmen willst mit dem TV,ist ein Export mit CI+ Geräten nicht möglich,da die Aufnahme in einen besonderen Dateisystem und dazu noch DRM verschlüsselt erfolgt.

Wo ein Export und sogar eine Editierung möglich ist, m.W nach betrifft dies Geräte von Technisat und Loewe (allerdings sind die Preise exorbitant im Vergleich zu nicht deutschen Marken),und ggf chinesische Hersteller.

wilih
05-07-2012, 06:13 AM
zu Post #17
Ich verstehe trotzdem nicht, weshalb ich auf der einen Seite zurückspulen kann, um z.B. 1 Stunde zu wiederholen, auf der anderen Seite kann ich "ab jetzt" aufnehmen. Weshalb soll die Kombination nicht gehen? Das hat doch nichts mit irgendwelchen Lizenzen zu tun...
Und dass Philips ein eigened Datenformat zum Speichern hat - ich glaube, dass liegt einzig an Philips.
Und dass mein ein volle Medium nicht "archiviren" kann, weil der TV das Medium vergisst, liegt auch an Philips

ratorst
05-08-2012, 05:08 PM
Philips kann vieles nicht was mein 30.- Euro Baumarktreceiver kann. Man braucht sich doch nur die Senderlistenbearbeitung ansehen. Im HD Zeitalter öffnet sich ein Menu das aussieht wie der Handy-Style der 80er Jahre. Und die Bedienung ist auch nicht viel besser. Wieviel der "Ideen aus der Zukunft" aus dem Forum hier sind schon umgesetzt worden?

wilih
05-08-2012, 05:38 PM
Und das ist ganz schön frustrierend und eigentlich unvorstellbar. Beim kauf des TV habe ich nie dran gedacht, dass der TF rudimentäre Dinge nicht kann, was eigentlci selbstverständlich ist/sein sollte. Aber, die Hoffnung storbt zueltzt. Vielleicht kriegt Philips die Kurve ja noch - weil aud Dauer schießen Sie sich ins Abseitz! Und das will keiner.

dl7db
05-30-2012, 11:07 AM
@Thomas:
Es geht schon um meinen Philips! Warum kann dieser - nagelneu - nicht das was mein alter TF kann?

Hallo !
Bei allen meinen Topfields (4000, 5550 & 2410) geht die nachträgliche Aufnahme der mittels Timeshift-Funktion (bis zu 5 Std.!) mitgeschriebenen aktuellen Sendung. Beim Umschalten auf einen anderen Kanal geht der TS-Buffer natürlich verloren und ein neuer beginnt.
Bei einer programmierten Aufzeichnung aus dem EPG heraus kann ich sogar auf einen komplett anderen Kanal umschalten. Aber dafür bedarf es natürlich eines Twin-Tuners. Den gibt's in einem Fernseher eher nicht.
Gruß Klaus