PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Eure Erfahrung mit der FW 14.98 für die Serien 8000, 9000 und 21:9



Philips - Thomas
05-08-2012, 01:21 PM
In diesem Thread habt Ihr die Möglichkeit über die aktuelle Firmware 14.96 zu diskutieren und eure Erfahrungen auszutauschen.

Q555x_x.14.98.0
· Solution for audio mute when signal is dolby/AC3.
· Solution for video audio out of sync.
· Solution for UPC in Hungary resulting in no channels installed after
installation.

Wichtig: Es empfielt sich, nach der erfolgreichen Installation (also wenn der TV wieder läuft), den TV 2-3 Minuten vom Strom zu nehmen. Dazu den TV erst wieder in Standby bringen, 2 Minuten warten, dann am Hauptschalter ausschalten oder Stecker ziehen.

sgk
05-08-2012, 06:40 PM
Hallo die 2te,
leider wurden auch mit diesem Update die PNM-Fehler nicht beseitigt.
- Fehler eins: Macro-Blockbildung bei schnellen Bewegungen wenn PNM aktiviert ist
- Fehler zwei: PNM lässt sich nicht dauerhaft deaktivieren (ist nach Aus/Ein wieder aktiviert, obwohl es als deaktiviert angezeigt wird).
Der Fehler existiert seit dem Kauf und hat tapfer alle bisherigen Firmware-Revisionen 'überlebt', obwohl er immer wieder von zahlreichen Nutzern gemeldet wird / wurde:
- 14.88
- 14.91
- 14.93
- 14.95
- 14.96
- 14.97
- 14.98

Fitness-Boy
05-08-2012, 10:51 PM
Hallo die 2te,
leider wurden auch mit diesem Update die PNM-Fehler nicht beseitigt.
- Fehler eins: Macro-Blockbildung bei schnellen Bewegungen wenn PNM aktiviert ist
- Fehler zwei: PNM lässt sich nicht dauerhaft deaktivieren (ist nach Aus/Ein wieder aktiviert, obwohl es als deaktiviert angezeigt wird).
Der Fehler existiert seit dem Kauf und hat tapfer alle bisherigen Firmware-Revisionen 'überlebt', obwohl er immer wieder von zahlreichen Nutzern gemeldet wird / wurde:
- 14.88
- 14.91
- 14.93
- 14.95
- 14.96
- 14.97
- 14.98

Das hängt damit zusammen, dass das hier ein Spaßforum ist. Die Beschwerden werden anscheinend nie an die zuständige Entwicklungsabteilung weitergeleitet. Wie sonst könnte man sich dieses kontinuierliche Bug-Überleben erklären?

phil
05-09-2012, 10:50 AM
Ich habe auf meinem 21:9 die Firmware 14.98 installiert.
Leider ist die Dynamische Hintergrundbeleuchtung immer noch nicht zu gebrauchen.
Es blitzt im laufenden TV Bild ohne einen Grund in unregelmäßigen Abständen. Laut Philips Support ist das Normal und in der Tolranz.

Wie geht es bitte weiter ?

Susanne
05-09-2012, 05:06 PM
hallo,habe 14.97 seit ein paar tagen drauf und zwar bisher kein verschlüsselungsproblem mehr, dafür aber tonausfälle über hts , wenn das tonsignal bei laufendem programm sich ändert, also zb von dd3/2 auf dd2/0, manchmal artefaktebildung….beides hatte ich vorher nicht….und die programzeitschrift zeigt weder sender noch programme an " no channel information avalible"….und nun ??? gruß susanne

Toengel
05-09-2012, 05:26 PM
Tachchen,

Firmware 14.98 ist aktuell ;-)

"no channel information available" ist ein Problem der NetTV-Server - nicht deines TVs.

Toengel@Alex

Susanne
05-09-2012, 06:20 PM
hallo alex…..muss ich das alles verstehen….???.ich möchte nur fernsehen und einige features nutzen, die tv und hts bieten *jammer* habe jetzt 14.98 drauf :-) eine störung des was??? *grins* macht die sich noch anderweitig bemerkbar und kann ich das beheben ??? gruß susanne

und dabei fällt mir auf….philips äußerte sich ja immer dahingehend, dass das mit den verschlüsselungen kein philips problem sei, nur lief das modul auf 'nem anderen tv von einem anderen hersteller einwandfrei und seit dem upgrade hatte ich noch nicht einmal ein verschlüsselungsproblem…..hat das gerät nun das modul geheilt oder durch das ugraden sich selbst ? :-D

cinema 21:9
05-09-2012, 06:42 PM
Auch wenn es scheinbar keinen Sinn macht....

- Perfekt Natural Motion ist nach Standby immer eingeschaltet obwohl laut Menü AUS
- hell/dunkel pumpende Streifen oben und unten im Bild wenn Clear LCD ausgeschaltet ist
- häufige Blitze im Bild
- Unnötiges abdunkeln von Bildstellen durch sinnlose Gammakorrektur (wozu hat das Gerät eigentlich Localdimming?)

Es ist einfach wie eine Folter kein Ende nehmen will!

kris2526
05-14-2012, 09:32 AM
Hallo die 2te,
leider wurden auch mit diesem Update die PNM-Fehler nicht beseitigt.
- Fehler eins: Macro-Blockbildung bei schnellen Bewegungen wenn PNM aktiviert ist
- Fehler zwei: PNM lässt sich nicht dauerhaft deaktivieren (ist nach Aus/Ein wieder aktiviert, obwohl es als deaktiviert angezeigt wird).
Der Fehler existiert seit dem Kauf und hat tapfer alle bisherigen Firmware-Revisionen 'überlebt', obwohl er immer wieder von zahlreichen Nutzern gemeldet wird / wurde:
- 14.88
- 14.91
- 14.93
- 14.95
- 14.96
- 14.97
- 14.98

bei mein 52pfl9606 100% das gleiche Fehler !!!!!!!!!!!! ist das wirklich Software Fehler oder der Display ist defekt? 200Hz und läuft wie 20 Hz, was soll das .. ohne PMN ruckelt das Bild mit PMN Macro-Blockbildung welche macht das fernsehen fast unmöglich .

Freycarsten
05-14-2012, 08:39 PM
Hi Leute
Hab mir vor zwei Wochen einen 46PFL9706 gekauft...
Und bin sehr erschrocken über diese Fehler...
Am meisten über diese hell/dunklen Balken oben und unten...
Da ich nicht die Hoffnung habe, das ihr jemand dabei helfen kann, wollte ich zumindest mal erwähnen, das es bei mir genauso ist...
Echt schade, das bei einem solchen Gerät so ein Problem so lange besteht...
Hätte wohl doch bei Samsung bleiben sollen...

DerShortyy
05-14-2012, 11:15 PM
Hallo an alle!
Hat noch jemand Probleme mit HBBTV oder läuft es bei euch ohne Probleme und ohne das der TV abstürzt?

Philips - Thomas
05-15-2012, 08:16 AM
Hallo

ich bin ganz ehrlich, ich verstehe die Einstellung nicht.

Wenn dir das Forum nicht gefällt, wir zwingen niemanden sich hier zu registrieren oder hier zu posten. Wir zwingen auch niemanden hier zu bleiben.

Wir freuen uns über jeden Benutzer, der hier her kommt und seine Meinung abgibt.
Wir freuen uns über jedes Feedback welches wir zu unseren Produkten erhalten.
Wir freuen uns auch über jeden, der sich Hilfe suchend in dieses Forum begibt.

Denn anders als auf anderen Platformen können wir Missverständnisse schnell und direkt ausräumen. Wir haben mit dem Englischen und inzwischen auch mit dem Deutschen Forum Platformen geschaffen, die Erfahrenen Nutzern die Möglichkeit geben, Ihre Erfahrungen und Eindrücke an andere weiterzugeben. Und wir haben Platformen geschaffen um nicht so Erfahrenen Nutzern eine einfache und schnelle Hilfe anzubieten.

Und dass wir niemals Fehler in aktuellen Geräten beheben... Nunja, so etwas in einem Thread der klar das Gegenteil zeigt, das spricht für sich selbst.

Gruß
Thomas

Note: solltest du weitere Fragen haben, kannst du mir gerne eine PM senden, das gilt auch für alle anderen.
Un jetzt zurück zur FW 14.98.

Danke

DerShortyy
05-15-2012, 03:33 PM
Hallo

Und dass wir niemals Fehler in aktuellen Geräten beheben... Nunja, so etwas in einem Thread der klar das Gegenteil zeigt, das spricht für sich selbst.

Gruß
Thomas



Hallo lieber Thomas,
ich lasse mich ja gern eines Besseren belehren und vielleicht sehe ich auch manche Dinge zu verbissen...
Seit dem ich Philips-Fernseher besitze (März 2011) wurden noch nie wesentliche Fehler beseitigt.
Das sind in erster Linie (auch immer noch bei FW 14.98):
1. TV stürzt von zeit zu Zeit ab. (meistens Netzwerk/Internet basierend)
2. HBBTV funktioniert nicht richtig, oder bringt den TV zum abstürzen.
3. Ton- und/oder Bildprobleme bei HD-Sendern (Stichwort: Dolby Digital)
4. Tonprobleme mit angeschlossenen externen Verstärkern (fremd/Philips)

Ein User aus Toengels Blog hat es mal zutreffend beschrieben:
"Der Fehler wurde erkannt und als TV-Fehler ohne Lösungsansatz identifiziert."

Diese Einsicht macht mich einfach wütend und führte zu meinem etwas unqualifizierten Beitrag (sorry for that)

Nichts für ungut, ich guck mir das hier noch bis zur IFA 2012 an und dann gibts wieder eine Entscheidung, so wie letzes Jahr auch.
P.S. Ich mag die Foren (deutsch/englisch) sehr und helfe auch gern anderen. Meine eigenen Erwartungen an einen Support a la "wir nehmen Ihr Problem wirklich ernst und kümmern uns darum" wurden bisher leider nicht erfüllt, denn egal ob chat/hotline oder in den Foren, es wird immer so getan als wäre man ein Einzelfall und das Problem wäre noch gar nicht bekannt, dabei ist insbesondere das englischsprachige Philips Support Forum und weitere deutschsprachige HiFi-Foren / Blogs voll mit den beschriebenen Problemen.

Peace

Philips - Thomas
05-15-2012, 04:01 PM
Hallo,

ich hatte dich gebeten alles weitere per PN zu klären aber gut, dann noch mal hier.

Dass Dir der TV so wie er ist oder mit den Schwierigkeiten die Du hast nicht zusagt, kann ich verstehen und das finde ich bedauerlich.
An vielen Sachen sind wir dran und es wird konstant an Verbesserungen gearbeitet.

Das die Verbesserungen, die du dir wünscht, noch nicht dabei sind, gut, das passiert aber zu behaupten es wird nichts gemacht ist ganz einfach falsch.

Wie du dich als Nutzer des Englischen Forums erinnern kannst wurden mit 14.96, 14.97 und 14.98 diverse Fehler auch bezugnehmend auf das Netzwerk und HbbTV gelöst. Das behaupten wir nicht einfach sondern es kam das Feedback der User im Forum.

Ich bin absolut bei Dir und auch den anderen Usern hier, wenn Ihr sagt, dass es Schwierigkeiten gibt. Ich bin weit davon entfernt zu behaupten es gäbe keine...

Was die Informationen aus anderen Foren oder aus dem "Internet" angeht.
Wenn dort 10 User schreiben, z.B. dass der TV nicht mit dem Netzwerk verbindet, wer sagt Dir oder uns denn dass nun auch tatsächlich der TV Schwierigkeiten hat?
Reden wir hier von 10 Geräten die z.B. defekt sind? Warum haben diese Geräte Schwierigkeiten?

Das weiß keiner, deswegen gibt es unsere Foren, damit wir durch Tests und Anleitungen herausfinden können, woran wir sind. Und damit alle sehen können was wir machen.

Wir haben mit Hilfe des Englischen Forums viel erreichen können, es wurden Probleme erkannt und behoben. Das möchten wir auch mit dem Deutschen Forum erreichen.

Wenn es allerdings User gibt, die alles madig machen, dann kann man logischerweise auch nicht Helfen, weil andere den Eindruck bekommen, dass es in der tat nichts bringt. Wie du aber selbst geschrieben hast helfen unsere Foren und genau dafür sind sie da.

Gruß
Thomas

Susanne
05-15-2012, 05:52 PM
zitatanfang>>>>
ich lasse mich ja gern eines Besseren belehren und vielleicht sehe ich auch manche Dinge zu verbissen...
Seit dem ich Philips-Fernseher besitze (März 2011) wurden noch nie wesentliche Fehler beseitigt.
Das sind in erster Linie (auch immer noch bei FW 14.98):
1. TV stürzt von zeit zu Zeit ab. (meistens Netzwerk/Internet basierend)
2. HBBTV funktioniert nicht richtig, oder bringt den TV zum abstürzen.
3. Ton- und/oder Bildprobleme bei HD-Sendern (Stichwort: Dolby Digital)
4. Tonprobleme mit angeschlossenen externen Verstärkern (fremd/Philips)
<<<<<zitatende
du sprichts mir aus der seele,shortyy….mindestens 1,3 und 4 treffen auf mich zu, obwohl ich nicht weiß, ob bei1 es bei mir netzwerk/internetbasierend ist und bei 3 ob sd sender auch in dd3/2 senden….zu 1:ich soll ja laut ratschlag aus diesem forum internet kappen ( muss nur noch rausfinden, wie ich das austellen kann, denn ich nutze das integrierte wlan)…..und ob 2 auf mich zutrifft? dazu müsste ich erst mal kapieren, was hbbtv ist *grins* die anschaffung eines philips tv nebst hts vor sechs wochen hatte bisher nur in einem punkt etwas gutes….frau muss sich mit technik beschäftigen :-D dabei wollte sie nur einen tv an ein hts anschließen um fernzusehen, internetfähig (integriert) sollte er sein und einen steckplatz fürs modul von kabel deutschland sollte er haben…..ich wollte nicht noch ein gerät und noch eines und noch ein kabel und ein drittes und noch eine fernbedienung….all in one sozusagen *g*….das waren meine vorgaben und habe mir bewußt diese komponenten von philips gekauft, weil der verkäufer gut beriet, was die ganzen features angeht und die kompabilität und nun habe ich den salat….tingel in foren, blogs , supports und beobachte meinen fernseher statt fern zu sehen ….hammer….das einzige, was mich als frau von welt bisher überzeugt hat, ist das bild und das design des tv-gerätes…..und zu meinem anfänglichem verschlüsselungsproblemen, die hoffentlich schnee von gestern sind….kam vom support immer nur die gleiche antwort, das philips geräte selbst nichts damit zu tun hätten und ich mich direkt an den hersteller wenden sollte oder ein anderes modul nehmen….und das natürlich ohne empfelung seitens philips….die konnten mir nicht sagen, welches modul mit welcher karte denn läuft….dazu stellung habe ich ja bei toengels blog genommen….der support selbst hat auf mein statement dazu nicht geantwortet….jedenfalls lief das modul auf einem anderen gerät….und bei mir wieder nicht…..aber seit fw 97 und nun 98….oh wunder…hatte ich noch keine verschlüsselungsprobleme…..das mal dazu…..da frage ich mich doch echt, woran das wohl liegt?….boooooah…ich schreibe viel…..merke ich grade …..und alles gehört wohl auch nicht in diesen thread ;-) wahrscheinlich frustabbau *g* gruß susanne

Elias
05-15-2012, 08:32 PM
Hallo,

auch mich möchte mich auf einen Punkt zweier meiner Vorredner beziehen! Seid ca. 8 Wochen bin ich nun vermeintlich stolzer Besitzer des 58PFL9956 bin seit dem am verzweifeln! Wie schon von Susanne und Der Shortyy beschrieben gibt es das Problem der Signalentschlüsselung bei den Sky-HD Sendern - entweder beim Zappen erscheint "verschlüsseltes Programm" oder das Bild ist nur am Flackern - diese sind nicht anzuschauen! Es wäre doch wünschenswert, dass Philips hier einmal konkret Stellung bezieht! Laut Sky arbeiten diese nicht zusammen und so kommt man nicht in den Genuss ein Sky-Modul nutzen zu "dürfen", also muss Abhilfe her (bei mir ein AC-light mit akt. Software). Vorher hatte ich den 56PFL9954 und alles war gut! Wenn Philips schon die Möglichkeit eines CI+ Slots bietet, sollte dafür auch irgend ein Support oder wenigstens die Nutzung im Sinne des Gebrauches möglich sein!

Gruß!

Susanne
05-15-2012, 09:22 PM
Hallo Elias, ich bin ganz deine Meinung, denn siehe hier :

Antwort Philips Infocenter

PHILIPS


Sehr geehrte Frau XXX,

vielen Dank, dass Sie sich mit Ihrem Anliegen an das Philips-Infocenter wenden.

Wie Sie bereits schildern, treten die massiven Probleme auf, wenn Sie Ihr CI Modul mit Smartcard nutzen. Daher liegt die Ursache nahe: Ihr Modul und die Smartcard. Da Philips kein Modul und keine Smartcard herstellt, können wir Ihnen an dieser Stelle nicht weiterhelfen. Bitte wenden Sie sich hierzu an den richtigen Hersteller. Eventuell hilft es auch, einen anderen Hersteller der Komponenten zu wählen. Leider können wir Ihnen hierzu keine Empfehlungen aussprechen. Es gibt viel zu viele Karten und Module auf dem Markt.

Ich sende Ihnen in den nächsten Tagen eine Umfrage mit 6 Fragen per E-Mail zu, in der Sie unseren Service und mich bewerten können. Hierbei ist zu beachten, dass bei der Empfehlung 0 für sehr unwahrscheinlich und 10 für sehr wahrscheinlich steht. Ich freue mich sehr über Ihre positive Antwort.

Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende und verbleibe mit freundlichen Grüßen

Liane Garz
Philips Kundenservice

Das war die Reaktion des Kundensevrvices, ich habe dann nachgehakt, wie es dein sein kann, dass die keine Empfehlungen geben können, das der Hersteller doch sein Gerät mit irgendwelchen Komponenten und Konfiguartionen getestet haben muss.
Ich habe denen sämtliche Daten meines Moduls und der Karte daher ausgelesen und gesendet und darum gebeten, mir zu bestätigen, dass das nicht mit Ihrem Gerät kompatibel ist.
Ein Bauer melkt ja auch nicht seine Kuh, nur weil er weiß, dass sie sich melken lässt….ohne zu Wissen, ob die Milch genießbar ist :-D
Auf die Antwort warte ich bis heute noch.
Ein Mitarbeiter von Kabel Deutschland hat mich ermutigt, doch die neue Firmenware aufzuspielen.Ich war wegen diverser Postings in unterschiedlichen Foren verunsichert und wollte mir nicht noch mehr Probleme, die ich außer der Verschlüsselung sowieso schon hatte, einfangen. Er riet mir dazu,da das Mudul und Karte auf dem Gerät eines anderen Hersteller einwandfrei liefen (bei mir zu Hause übrigens….also sogar gleiche Vorraussetzungen). Nun hatte ich seit dem Upgrade bislang keine Verschlüsselungsprobleme mehr…..oder habe ich mich selbst konditioniert und schalte nicht mehr so viel um ??? :D Tatsache ist, dass ich seit neuestem vermehrt umgeschaltet hatte, da ich ja nun einige Sender habe, die ich vorher eben nicht gab…..und dann schaut man eben hier mal und da mal….aber das kann es ja wohl nicht sein….und was denkt Philips sich eigentlich mit so einer Antwort ( es war immer die gleiche übrigens )? Das man jetzt zig Komponenten kauft und testet??? Da werden sich die Märkte aber bedanken, der Geldbeutel und die Nerven auch.
Zum Forum hier kann ich zunächst sagen, dass der Moderator prompt reagiert hat, auch per Mail,aber ob er weiterhelfen kann, weiß ich erst, wenn er es getan hat :p
Es gibt viele Wege zu Philips und ich habe festgestellt, dass man mehr als einen Anlauf braucht um wirklich Gehör zu finden.
Gruß Susanne

Susanne
05-15-2012, 09:29 PM
Hallo Shortyy….ich weiß nun, was HBBBTV ist….hatte es sogar schon benutzt, ohne es zu wissen, dass es HBBBTV ist :D
Du merkst, dass ich Fortschritte mache?
Ach, wenn meine Philipsgeräte das nur auch täten…. :p

Philips - Thomas
05-16-2012, 07:26 AM
Hallo Susanne,

es tut mir leid dass die eine solche Antwort bekommen hast, ich kann dir sagen, dass ich auch nicht begeistern von der Art und weise bin.

Leider muss ich aber sagen, dass der Technische Hintergrund korrekt ist. Wir sind mit unseren TV Geräten nicht Sky zertifiziert.
Wir dürfen keinen Support für Sky (Smartcards oder Module) geben. Und zu den Empfehlungen... Wir greifen nicht in den Markt ein, eine Empfehlung eines bestimmten Herstellers wäre Wettbewerbsverzerrung. So etwas können und dürfen wir nicht!

Daher haben wir diese Foren, damit dir andere User Empfehlungen geben können.

Ich würde mich im übrigen Freuen, wenn Ihr nun wieder zum Thema zurück finden würdet. Das hier ist alles OffTopic.

Danke, Thomas

DerShortyy
05-16-2012, 07:50 AM
Hallo Shortyy….ich weiß nun, was HBBBTV ist….hatte es sogar schon benutzt, ohne es zu wissen, dass es HBBBTV ist :D
Du merkst, dass ich Fortschritte mache?
Ach, wenn meine Philipsgeräte das nur auch täten…. :p

Hallo Susanne,
wie ist deine Erfahrung mit dem HBBTV, auf Basis FW 14.98? Das heisst, wird es immer geladen, auf den Sendern auf denen es zur Verfügung steht. Läuft der Fernseher stabil? Vielleicht musst du gar nicht dein Netzwerkkabel abziehen, sondern schaltest HBBTV in den Menu Einstellungen ab. siehe bevorzugte Einstellungen. Ich konnte damit bei mir die Abstürze um gefühlte 50% reduzieren. kann nun aber leider kein HBBTV nutzen.

Susanne
05-16-2012, 12:10 PM
hallo thomas….ich habe kein sky,sondern nur kabel deutschland….und toll ist es ja grade nicht, dass man in foren stöbern muss, um user zu fnden, bei denen irgendeine kombi funktioniert und bis dahin guckt man weiterhin gestört. und….beantworten bzw bestätigen, dass angegebenes modul und karte nicht funktionieren, dass dürfte man doch wohl….lieber wäre mir ein hinweis auf der verpackung , dem verkaufsschild und der bedienungsanleitung : funktioniert nicht mit jedem modul und jeder karte oder stellen sie sich darauf ein, dass sie doch einen externen reciever nutzen müssen---so in der art :D dann weiß man vorher, worauf man sich einlässt und ob man dann bereit ist, für hundert prozent geld nur 70 prozent gegenleistung zu bekommen :rolleyes:

Elias
05-16-2012, 12:20 PM
hallo thomas….ich habe kein sky,sondern nur kabel deutschland….und toll ist es ja grade nicht, dass man in foren stöbern muss, um user zu fnden, bei denen irgendeine kombi funktioniert und bis dahin guckt man weiterhin gestört. und….beantworten bzw bestätigen, dass angegebenes modul und karte nicht funktionieren, dass dürfte man doch wohl….lieber wäre mir ein hinweis auf der verpackung , dem verkaufsschild und der bedienungsanleitung : funktioniert nicht mit jedem modul und jeder karte oder stellen sie sich darauf ein, dass sie doch einen externen reciever nutzen müssen---so in der art :D dann weiß man vorher, worauf man sich einlässt und ob man dann bereit ist, für hundert prozent geld nur 70 prozent gegenleistung zu bekommen :rolleyes:

Kann mich nur anschliessen!!!

DerShortyy
05-16-2012, 12:26 PM
lieber wäre mir ein hinweis auf der verpackung , dem verkaufsschild

Das habe ich auch schonmal zur Ansprache gebracht. Antwort vom Chat war: "Auf den Verpackungen der Receiver steht das ja auch nicht" ... hmm, ja so ein Receiver kostet auch keine 2.500 Euro. und wenn irgendetwas damit ist, dann packe ich ihn in meine Handtasche und bringe ihn zum Händler zurück. so´n 46 Zoll Fernsher bewegt sich da schon etwas schlechter...

Philips - Thomas
05-16-2012, 12:35 PM
Hallo Susanne,

du hast dich auf den Post von Elias bezogen, dieser nutzt aber Sky. Daher die Annahme es ist bei dir genau so.
Als Kabel Deutschland Nutzerin hast du die Schwierigkeiten welche bei Sky auftreten nicht. Unsere Geräte sind KDG zertifiziert und auch mit dem von KDG zur Verfügung gestellten Modul kompatibel. Bei Schwierigkeiten mit dem Modul können wir helfen! Auf Basis der E-mail die du erhalten hast ist das sicherlich schwer zu glauben aber es ist so.

Bezüglich der Verschlüsselungsprobleme diese wurden mit 14.97 behoben, es liegt also nicht an einer Konditionierung ;)

Thomas

ratorst
05-19-2012, 05:34 PM
Tachchen,

Firmware 14.98 ist aktuell ;-)

"no channel information available" ist ein Problem der NetTV-Server - nicht deines TVs.

Toengel@Alex

Also kein Fehler von Philips .....

BRAINs
05-19-2012, 05:42 PM
na dann werde ich mal meine erfahrungen mit der neuen firmware und dem tv allgemein mitteilen:

an sich ist das ein klasse gerät mit einem super bild, zumindest wenn das quellmaterial sehr gut ist. filme wie "avatar" oder "transformers" sehen schon genial aus, aber leider hat man auch manchmal weniger gutes ausgangsmaterial und dann sieht man oft mal das geflacker der hintergrundbeleuchtung vor allem auf grauen flächen, was mich doch mitunter sehr nervt. ganz schlimm vor allem, wenn man nicht ganz genau vor dem gerät sitzt sondern etwas seitlich, die blickwinkelabhängigkeit ist wirklich sehr schlecht und das geflacker dann noch deutlicher zu sehen.

was die firmware angeht, so wurde das wichtigste ja bereits gesagt. PNM ist nach jedem neustart des tvs wieder aktiv, auch wenn es im menü deaktiviert wurde, dieser fehler tritt seit ich den tv habe auf und wurde bisher nicht gefixt. des weiteren ist die "auto zoom" funktion völlig unbrauchbar. ich erlebe ich häufig, dass 4:3 material von "auto zoom" trotzdem einach nur bildfüllend in die breite gezogen wird statt unter beibehaltung des seitenverhältnisses schwarze balken links und rechts einzublenden. andererseits gibt es viele 16:9 filme, die plötzlich auf 4:3 gestaucht werden. schade ist hierbei auch, dass eine reine 4:3 einstellung aus welchen gründen auch immer überhaupt nicht mehr vorhanden ist. meinen alter 37PFL9603 konnte man noch auf 4:3 einstellen und eine korrekt funktionierende "auto zoom" funktion (sie heißt bei dem modell nur anders) gab es auch. dass ein aktuelles moderneres gerät damit solche schwierigkeiten hat find ich schon traurig!

unterm strich hat sich für mich noch keins der updates gelohnt, da die ganz offensichtlichen und sehr nervigen fehler nach wie vor nicht behoben wurden. was ich aber noch viel schlimmer finde ist die tatsache, dass diese fehler schon von zig benutzern in diversen foren berichtet worden sind und auch dem support gemeldet wurden, aber der support jedesmal völlig überrascht tut als habe er noch nie von solchen fehlern gehört. so ging es auch mir gestern im support-chat. fehlerinfos werden weitergeleitet... fragt sich nur wohin! erwartet hätte ich eher eine auskunft wie "ja, die probleme sind bekannt, wir arbeiten bereits an einer lösung"

alles in allem eine sehr unbefriedigende situation.

ratorst
05-19-2012, 06:10 PM
:(
na dann werde ich mal meine erfahrungen mit der neuen firmware und dem tv allgemein mitteilen:

unterm strich hat sich für mich noch keins der updates gelohnt, da die ganz offensichtlichen und sehr nervigen fehler nach wie vor nicht behoben wurden. was ich aber noch viel schlimmer finde ist die tatsache, dass diese fehler schon von zig benutzern in diversen foren berichtet worden sind und auch dem support gemeldet wurden, aber der support jedesmal völlig überrascht tut als habe er noch nie von solchen fehlern gehört. so ging es auch mir gestern im support-chat. fehlerinfos werden weitergeleitet... fragt sich nur wohin! erwartet hätte ich eher eine auskunft wie "ja, die probleme sind bekannt, wir arbeiten bereits an einer lösung"

alles in allem eine sehr unbefriedigende situation.:(

Jeder Support-Mitarbeiter lernt als erstes Fehler nicht ohne weiteres zuzugeben! Du brauchst dir die Antworten hier im Forum
nur mal genau ansehen. Das dauerhafte totschweigen von Bugs ist für mich auch eine Antwort. Ich habe meinen TV im Sommer 2011 gekauft, und die ganzen Updates die ich seit dem aufgespielt habe haben nicht viel gebracht. Wie du auch festegestellt hast werden einige Bugs schon seit zig Versionen fleissig weiter mitgenommen ......:(

Susanne
05-19-2012, 09:29 PM
hallo shorty….seit fw 98 und jetzt 98 wurde bisher hbbbtv korrekt ausgeführt, habe es aber wenig benutzt, muss ich gestehen….mein fernseher geht auch nicht mehr aus, nachdem ich das automatische abschalten nochmals von aus auf ein und wieder aus gestellt habe, das gerät nochmals komplett vom strom genommen hatte…..zu aber den posts wegen pnm….wenn damit natural motion gemeint ist, bei mir ist es nach wie vor so, dass bei schnellen bewegungen/ bildern störungen (nicht im sinne von artefaktebildung, die hatte ich bisher nur zwei mal in sieben wochen, das ist doch ein guter schnitt, finde ich :rolleyes: ) in der form auftreten, dass in dem moment das bild "ruckelnd",leicht "gehackstückelt" läuft. ich weiß nicht, wie ich es beschreiben soll.das ist action-filmen schon manchmal nervig. habe natural motion, wie bei toengels empfohlen, längst auf aus gestellt…..weiterhin ist es so, dass ich festgestellt habe ( das dann per zufall, denn wer verstellt eigentlich andauernd seine einstellungen?), dass nicht alle einstellungen so bleiben, wie man sie eingestellt hat, sondern beim nächsten aufruf nicht mehr so sind (war mir bei drahtlos und drahtgebunden zb aufgefallen und beim natural motion)….weiß nicht, was ich noch an einstellungen ändern/verbessern kann…..ferner bleibt mein hts problem weiterhin *g* gucke nebenbei bayern:chelsea ohne moderatin auf sat1 hd :D der tonausfall lässt sich auch vor-ud zurückschalten nicht beheben ….habe das ja hier schon im sound-forum gepostet, aber bis dahin hat sich bisher kein moderator verirrt:o….und antwort vom suporrt via mail? bisher fehlanzeige…gruß Susanne
.....ach ja....und das epg funktioiniert mal tadellos und mal nicht,net tv bisher stabil:-)

Scaara
05-19-2012, 09:35 PM
Hallo,
ich bin neu hier und grüße euch alle. Mir gehen die Verschlimmbesserungen der Firmware langsam auf den Beutel. Seit der neuesten Version 14.98 funktioniert bei mir kein Net TV und EPG mehr. Ich habe in meinem Heimnetzwerk statische IP's vergeben. Aber nach ein paar Sekunden werden die wieder auf 0 gesetzt im TV. Bei HD Sendern hängt sich das Gerät auf. Umschalten usw unmöglich. Nun meine Frage. Wie kann ich den TV ( 37 PFL9606 ) zurückflashen auf eine ältere Firmware Version? :confused:
Danke vorab für eure Antworten ;)

DerShortyy
05-20-2012, 07:31 PM
Hallo,
ich bin neu hier und grüße euch alle. Mir gehen die Verschlimmbesserungen der Firmware langsam auf den Beutel. Seit der neuesten Version 14.98 funktioniert bei mir kein Net TV und EPG mehr. Ich habe in meinem Heimnetzwerk statische IP's vergeben. Aber nach ein paar Sekunden werden die wieder auf 0 gesetzt im TV. Bei HD Sendern hängt sich das Gerät auf. Umschalten usw unmöglich. Nun meine Frage. Wie kann ich den TV ( 37 PFL9606 ) zurückflashen auf eine ältere Firmware Version? :confused:
Danke vorab für eure Antworten ;)

http://58pfl9955.wordpress.com/2011/02/03/philips-firmware-downgrade-anleitung/

wenn du Firmware Versionen brauchst sagst du Bescheid... man lernt mit der Zeit, Dateien aufzuheben

Scaara
05-20-2012, 10:46 PM
Hallo DerShortyy,
danke für den Link. Habe Downgrade erfolgreich durchgeführt. Version 14.97 ist wieder drauf aber
es funktioniert leider immer noch nichts. Scheint doch ein anderes Problem zu sein. Habe wohl ein Montagsgerät gekauft ;). Netzteil pfeift auch , trotz Austausch. Einfach nur nervig das Teil. Also wer
noch Vorschläge hat mag sich bitte melden. Aber bitte keine Klugscheiserreien. Bin für jede Hilfe dankbar. :D

Space
05-21-2012, 09:34 AM
Hallo die 2te,
leider wurden auch mit diesem Update die PNM-Fehler nicht beseitigt.
- Fehler eins: Macro-Blockbildung bei schnellen Bewegungen wenn PNM aktiviert ist
- Fehler zwei: PNM lässt sich nicht dauerhaft deaktivieren (ist nach Aus/Ein wieder aktiviert, obwohl es als deaktiviert angezeigt wird).
Der Fehler existiert seit dem Kauf und hat tapfer alle bisherigen Firmware-Revisionen 'überlebt', obwohl er immer wieder von zahlreichen Nutzern gemeldet wird / wurde:
- 14.88
- 14.91
- 14.93
- 14.95
- 14.96
- 14.97
- 14.98

Diesen Mangel habe ich auch bei meinen neuen 40pfl9606. Egal welche Quelle und Bildprofil. Es ruckelt bei schnellen Bewegungen und dabei entstehen Artefakte. Schnelle Schrifteinblendungen sind davon auch betroffen. Mit meinen alten 32pfl9705 hatte ich solche Probleme nicht.

Philips bitte kümmert euch darum, denn ist ist kein Einzelfall!

Mein TV ist in der Werkstatt und diesen Mangel habe ich auch zusätzlich zu den anderen Mängeln mit angegeben. Mal sehen was dabei raus kommt.

Grüße, Space

Susanne
05-21-2012, 10:33 PM
@ shorty……kannst du auch mal gucken, welches die aktuelle version für mein hts 5581/12 ist ? :D
hab jetzt versionssystem sw 1.13.00 subsystem sw 34-00-00-07 drauf :)
das machst du doch bestimmt für mich? :o
lieben gruß
susanne

@space…..was meinst du mit pnm……dieses natural motion??? ich habe zwar seltenst artefakte, aber komisch sehen bei mir schnelle bewgungsabläufe auch aus….ist bestimmt wieder ein modulproblem, wie die verschlüsselung, die töne und einfach alles andere :D
kleiner scherz am rande

so, noch mal was positives…..habe vom kundendienst heute zum ersten mal eine konstruktive mail bekommen, auch wenn einige der fragen vermuten lassen, dass der nette mitarbeiter wichtige passagen meiner mail glatt nicht zur kenntnis genommen hat…..aber nun gut…..philips-it works

Space
05-22-2012, 03:32 PM
@space…..was meinst du mit pnm……dieses natural motion??? ich habe zwar seltenst artefakte, aber komisch sehen bei mir schnelle bewgungsabläufe auch aus….ist bestimmt wieder ein modulproblem, wie die verschlüsselung, die töne und einfach alles andere :D
kleiner scherz am rande

so, noch mal was positives…..habe vom kundendienst heute zum ersten mal eine konstruktive mail bekommen, auch wenn einige der fragen vermuten lassen, dass der nette mitarbeiter wichtige passagen meiner mail glatt nicht zur kenntnis genommen hat…..aber nun gut…..philips-it works

Hi Susanne ;) Guter Scherz .... lach...
Ich bin mal so richtig enttäuscht von der sogenannten Highend-Klasse 9606.
Mein 9705 war ganz ok aber mit 32 eben etwas zu klein. Jetzt ist mein frisch gekaufter 40pfl9606 in der Werkstatt. Es ist unglaublich, das Nahbedienfeld ist von Anfang an hin.
Das Bild ist super aber wenn Bewegung ins Spiel kommt, dann ruckt und zuckt es.
Diese Bildprobleme tauchen von allen HD Quellen (egal welcher Zuspieler) auf.

So viel Geld ausgegeben und so viel Ärger am Hals:mad:

Hoffentlich dauert die Reparatur nicht so lange. Bin schon 12 Tage ohne Fernseher:mad:

Wäre doch mal gut zu hören, ob sich Philips der PNM Probleme annimmt ???

Grüße, Space

takeiteasy
05-22-2012, 04:16 PM
Hoffentlich dauert die Reparatur nicht so lange. Bin schon 12 Tage ohne Fernseher:mad:


Moin moin,
da hast du dir aber zu 100% den falschen Händler ausgesucht? :confused:
Meiner sagt immer: "kein Problem, wir holen die Kiste ab und stellen dir einen anderen hin. Glaube aber nicht, dass das die Lösung ist"


Ich erlebe weniger Abstürze als mit der 97ziger Software. Vielleicht liegt's aber auch daran, dass ich weniger "smarte"?
Wenn's aber mal wieder soweit war-ist, dann spielte ich mit diesen neuen Funktionen.
Beim Zappen kommt es ganz ganz selten noch vor. Aber auch hier könnte es daran liegen, dass ich etwas geduldiger schalte?

Bis jetzt traute ich meinen Augen nicht so recht. Aber wo ich es hier lese kann ich bestätigen, dass es bei schnellen bewegten Bildern schon mal vorkommt, dass es nicht ganz sauber läuft. Bin mir jetzt aber nicht ganz sicher, ob dies nur bei den HD Kanälen so ist?

Ansonsten braucht man wohl ne Menge an Geduld bis man das bekommt, was man teuer bezahlt hat?

Gruß

Susanne
05-22-2012, 06:10 PM
hallöle…abstürze habe ich nicht mehr ….aber das , was du beschreibst, easy, mit dem nicht sauber laufen, genau das meine ich auch …..filme mit jackie chan sehe ich zum glück seltenst, wäre wohl dann eine katastrophe dann :D……aber wie gesagt, bei einigen sehr actionreichen filmszenen fiel mir das schon auf ( ob nur hd, kann ich gar nicht sagen und ob egal, welcher zuspieler, ich musste zu viel anders im auge haben :D)…..seit fw 98 ist das aber nicht mehr so dramatisch wie vorher..und ich habe an den einstellungen geschraubt…zur zeit habe ich das smartbild auf natürlich, pixel plus link ein, bei pefect pixel hd ist perfect natural motion aus,clear lcd ein,super resolution ein,perfekter kontrast mittel,dynamische hintergrundbeleuchtung auf optimales bild, mpeg-artefakteunterbindung auf maximum, farboptimierung auf mittel,gamma auf eins, viedokontrast auf 80 - aber so wirklich ganz weg ist es halt nicht….hbbtv ist an und funktioniert bisher auch und verursacht keine abstürze, nutze es ehrlicherweise aber selten, daher keine gesicherte angabe….durch zappen kann ich keine abstürze seit neuester fw produzieren und habe auch keine verschlüsselungsprobleme mehr….smart tv funktionierte bisher immer einwandfrei, auch wenn der aufbau manchmal einen ticken länger dauert….ich gucke über kabel und nicht über sat und /oder sky……ich bin verliebt in das ambilight, sonst hätte ich das gerät echt wieder zurückgegeben und das bild ist echt einsame klasse…..deswegen habe ich ausgeharrt….ja und mein händler hat auch gesagt, packt alles wieder ein und bringt es zurück….aber wer will das schon mal so eben so….alles angebohrt, verlegt und und und und….das ist kein laptop, das man mal eben untern arm klemmt….ja und geduld braucht man…und zur ehrenrettung des supports muss ich mal was sagen : sie sind stets bemüht :o nur wirklich schnell und adäquat auskunft haben mir user in foren wie diesem oder toengels und ein bisschen auch der philips - thomas:o
und ich hatte recht, recht , recht - es lag nie am modul sondern an ( bemerkung wegen nennung eines geschützen markennamens gestrichen )

takeiteasy
05-23-2012, 10:49 AM
hallöle…

Man ohhh Mann, bist du wirklich ein Weib Susanne? :confused: :D

Also:
Ich werde mal deine Einstellungen ausdrucken und an meiner Kiste vergleichen, mal sehen, was da bei rauskommt?

In Bezug auf sämtliche Bildeinstellungen habe ich mich ganz natürlich nach meinem persönlichen Geschmack gerichtet. War aber doch ein bisschen erstaunt, dass ein "Referenzbild" ganz auf meinem Niveau liegt.
Schaue mal hier: http://www.burosch.de/
Hier kannst du dir zum Justieren etwas kostenloses runter laden und eine Anleitung findest du auch.



ich bin verliebt in das ambilight, sonst hätte ich das gerät echt wieder zurückgegeben und das bild ist echt einsame klasse


Das unterschreibe ich mal



mein händler hat auch gesagt, packt alles wieder ein und bringt es zurück….aber wer will das schon mal so eben so….alles angebohrt, verlegt und und und und….das ist kein laptop, das man mal eben untern arm klemmt


Auch du scheinst den falschen Händler zu haben? Es bestätigt sich wohl immer wieder: "Geiz ist nicht immer geil?"
Meiner kommt und macht alles bei mir in der Bude.
Nur sehe ich kein Licht am Ende des Tunnels und wenn, dann ist es wohl ein entgegenkommender ICE mit unser Angie als Kühlerfigur?

Netten Gruß

iceraul
05-23-2012, 03:43 PM
hallo
ich habe zwar einen 7656 aber ich musste auch wieder die 14.97 einspielen (downgrade) machen, hatte nur Probleme mit der neuen 14.98 in Bezug auf verschlüsselte Sender , immer wieder der Hinweis Programm kann nicht entschlüsselt werden (DVB-C / CI+ Modul / Kabel Deutschland Smartcard)
Mit der 14.97 ging wieder alles auf Anhieb.

Hatte auch Ruckler und Artefakte im Bild (damals) , habe dann die optimale Einstellung für meinen TV gefunden und jetzt ist das Bild Top , keine Ruckler mehr usw.
Letztendlich habe ich die ganzen Bildverbesserungsoptionen ;-) deaktiviert,

hier meine Einstellungen, probiert es aus

Smart Bild: Lebhaft
Kontrast: 70
Helligkeit: 60
Farbe: 62
Schärfe: 3
Rauschunterdrückung: Aus
Farbton: Personalisiert
Personalisierter Farbton: 127|115|110|0|0|0
HD Natural Motion: Aus
Clear LCD: An
Super Resolution: An
Dynamic Contrast: Aus
Dynamische Hintergrundbeleuchtung: Aus
MPEG-Artefaktunterdrückung: Aus
Farboptimierung: Aus
Gamma: 3
Lichtsensor: Aus
Bildformat: max sichtbarer Bild.

matze
05-23-2012, 04:38 PM
tachauch,
so, nun hab ich es endlich mal geschaft und hab mich hier auch angemeldet.......

........habe mir im januar meinen 46PFL9706k/02 zugelegt und hab bis jetzt jedes firmware-update raufgezogen, bin eigendlich mit der FW 14.98 recht zufrieden, kann sogar leichte verbesserungen zu alter FW feststellen, am smart-tv( philips-server) wird auch ständig was verbessert, maxdome funktioniert mittlerweile ohne probleme, bin mit meinen einstellungen soweit ganz zufrieden, aber
was mich immer noch stört ist dieses problem mit dunklen streifen im bildhintergrund (bänding?) und taschenlampeneffekt wenn in der sendung mal was grau oder schummrich ist, gibt es da noch einstellungen die unbedingt sein müssen? zb.hintergrundbeleuchtung, lichtsensor, oder anderes???

hat jemand die optimale einstellung für diesen fernseher?
die einstellung von susanne war bei mir nicht ganz so optimal.....aber sicherlich geschmackssache......

freu mich schon auf eure zahlreichen antworten....

Barbara
05-23-2012, 08:06 PM
Hallo,
diesen PNM-bug kann ich auf meinem 40pfl9606k auch bestätigen.
Zumindest seit FW 14.96, die ich kurz nach dem Kauf drauf gemacht habe.
Immer wenn ich den TV einschalte, ist PNM an, obwohl es aus sein sollte. Dann sieht es bei schnellen Bewegung, besonders beim Beginn eines Kameraschwenks so aus, als würde das Bild "zerfetzen".
Ich behelfe mir so:
Einmal kurz die Smartbild Einstellungen aufrufen (über "Adjust" Taste auf der FB)
Kurz von Persönlich (PNM aus) auf Lebhaft (PNM an) schalten
Ein bis zwei sekunden warten
Wieder zurück auf persönlich schalten
Das geht ruckzuck und ist für mich ein akzeptabler Workaround.

Schlimmer finde ich, dass der TV diesen Dirty Screen Effect oder Banding hat, was beim Fussball oder Wintersport sehr deutlich ist. Aber wie ich schon in vielen Foren gelesen habe, ist das wohl die Regel und ich versuche damit zu leben.

Ich stimme Susanne zu: Ambilight ist fantastisch und tröstet über fast alles hinweg!

Grüße
B.

Freycarsten
05-23-2012, 11:05 PM
Naja, nachdem ich jetzt schon zweimal den Moderator per pn angeschrieben habe und immernoch keine Antwort erhalten habe muss ich mich wohl doch nochmal hier auskotzen...
Auch wenn vorher darum gebeten wurde, dies nicht im Forum zu tun sondern per PN...
Da ich bei mir eh einen externen HD+ Receiver zusammen mit Sky benutze, habe ich zum Glück diese ganzen Probleme mit dem umschalten und so weiter nicht.
Auch die Zusatzdienste nutze ich nicht, da an dem Fernseher ein MacMini hängt...
Lediglich die dunklen Streifen sind nach wie vor ein Riesen Problem für mich...
Meine frage war oder ist, bringt es denn was das Gerät vom service kontrollieren/reparieren zu lassen um das Problem zu lösen?
Hat da jemand Erfahrung mit?

Naja, und über den Sch**** Moderator reg ich ich jetzt hier mal nicht weiter auf, nicht das mein Gerät noch fern-deaktiviert wird...

Und iceraul, bei dir dürften die Probleme mit den dunklen Streifen wahrscheinlich nicht mehr auftauchen, aber durch die deaktivierung der dynamischen hintergundbeleuchtung verschwindet auch leider der Vorteil der vollflächigen hintergundbeleuchtung und der damit verbundene Kontrast, was ja wahrscheinlich mit der Grund war, wieso du das Gerät gekauft hast...oder?

In diesem Sinne, gute nacht

DerShortyy
05-24-2012, 08:17 AM
..., nicht das mein Gerät noch fern-deaktiviert wird...


das ist gar nicht so abwegig... mein IP-EPG wurde auch schon fern-deaktiviert weil ich frech war...

hubi
05-24-2012, 08:34 AM
das ist gar nicht so abwegig... mein IP-EPG wurde auch schon fern-deaktiviert weil ich frech war...

Mein Gott, wenn das stimmt - wo leben wir denn!!

DerShortyy
05-24-2012, 08:44 AM
Hallo Hubi,
läuft dein IP-EPG?

Philips - Thomas
05-24-2012, 10:43 AM
das ist gar nicht so abwegig... mein IP-EPG wurde auch schon fern-deaktiviert weil ich frech war...

Hallo,

achja?!? Das erklär doch mal genauer...

Gruß
Thomas

DerShortyy
05-24-2012, 11:40 AM
Hallo,

achja?!? Das erklär doch mal genauer...

Gruß
Thomas

was gibts da zu erklären... :rolleyes: die Ausrede, dass es ein Server Problem ist zieht ja nun schon seit paar Tagen nicht mehr... und du kannst mir auch nicht erzählen, dass der Server in der Nacht um 3Uhr soooo überlastet ist, weil alle die ein Philips Gerät besitzen in der Nacht um 3Uhr fernsehen... wenn dem so wäre, dann sollten die, die da bei euch wirklich Handlungs-/Entscheidungskompetenz besitzen mal darüber nachdenken, das Gehalt der Philips-Mitarbeiter zu kürzen um einen weiteren Server zu kaufen...

Wie auch immer... Ich hoffe jedenfalls, dass du mich bald wieder freischaltest und ich bald wieder über meine Erfahrungen mit der Aufnahmefunktion berichten kann!
Gruß

joerg
05-24-2012, 11:58 AM
*Kalender gugg*... Nee, 1. April is schon vorbei... Das denkst Du doch jetzt nicht im Ernst, oder doch?

Philips - Thomas
05-24-2012, 12:04 PM
Hallo Community,

ich spreche jetzt mal niemanden direkt an.
Wenn Ihr der Meinung seit, Ihr müsst alles, was von Usern geschrieben wird, für bare Münzen nehmen, das ist eure freie Entscheidung, lebt aber dann auch mit der Konsequenz dass dort Informationen bei rum kommen die schlichtweg gelogen sind.

Ihr wollt definitve Aussagen zu euren Fernsehern, die bekommt Ihr von uns.
Möglich, dass euch diese nicht gefallen aber aus diesem Grund lieber Leuten zu vertrauen die es auch nicht besser wissen aber gerne mal "dumm schwätzen", für mich persönlich stellt das keine Alternative dar.
Aber wie geschrieben, entscheidet das für euch selbst.

Achja, ich schaue mir das Schauspiel jetzt hier noch etwas an und hoffe eigentlich dass sich bestimmte Nutzer wieder an Anstand und Benehmen erinnern und selbst die Sache unter Kontrolle bringen, sehe ich dies nicht werde ich leider in meiner Rolle als Moderator tätig werden müssen, leider in einer Form, die niemanden gefallen dürfte.

Ich rufe also alle zur Vernunft auf!

Gruß
Thomas

Susanne
05-24-2012, 12:13 PM
hallo ….lieber thomas, ich möchte dann bitte eine definitive aussage für die beste konfiguartion, die es ermöglich, dass das bild bei schnellen bewegungen und / oder kameraschwenks nicht so komsich aussieht und weiter sauber läuft….hast du selbst einen philips tv? :o dann poste doch mal bitte deine einstellungen :-)
lieben gruß
susanne

Philips - Thomas
05-24-2012, 12:36 PM
Hallo Susanne,

soetwas wie eine "beste" Einstellung gibt es nicht, zumindest nicht objektiv.
Die Evolution oder der liebe Gott (an was auch immer man glauben mag) hat dem Menschen Augen gegeben aber auch dafür gesorgt, dass jeder Mensch Bilder unterschiedlich war nimmt. Brillenträger können dir bestätigen dass schon bei einem Menschen, der Unterschied zwischen beiden Augen enorm sein kann.

Es kann also nur die Einstellung geben, die Dir persönlich am besten passt.
Es gibt im Internet diverse Anleitungen, die dir Hilfestellungen geben können um das für dich beste Bild zu finden.

Ob es dir hilft, ist unwahrscheinlich aber hier mal die Einstellungen von einem 6606k, welche für mich persönlich gut sind:
Kontrast 90
Helligkeit 50
Farbe 67
Schärfe 2
Rauschunterdrückung mittel
Farbton normal
HDNM mittel
Clear LCD ein
erw. Schärfe ein
Dyn. Kontrast ein
Dyn Hintergrundbel. optimales Bild
MPEG Artefaktunt. maximum
Farboptimierung mittel
Gamma 1
Litsensensor ein

Quelle ist DVB-S/T/C über den internen Tuner.

Ich sage direkt noch mal, dass sind Einstellungen die ich persönlich für angenehm Empfinde.
Ich verspreche nicht, dass diese dir gefallen.

Gruß
Thomas

matze
05-24-2012, 12:45 PM
hallo ….lieber thomas, ich möchte dann bitte eine definitive aussage für die beste konfiguartion, die es ermöglich, dass das bild bei schnellen bewegungen und / oder kameraschwenks nicht so komsich aussieht und weiter sauber läuft….hast du selbst einen philips tv? :o dann poste doch mal bitte deine einstellungen :-)
lieben gruß
susanne


hallo thomas..........die optimalsten einstellungen hätte ich dann auch ganz gerne von eurer entwicklungsabteilung, vielleicht auch speziell für meinen 46PFL9706k/02,
diesbezüglich und zu anderen themen(chat)warte ich schon mehrere wochen auf einen rückruf von höherer stelle bei philips, hat man mir so versprochen........

hier mal ein toller link, vielleicht auch was für eure entwicklungsabteilung:
http://www.hifi-forum.de/viewthread-152-8979.html


gruß matze

Philips - Thomas
05-24-2012, 12:52 PM
Hallo matze,

wie du in meinem Post über dir lesen kannst, gibt es so etwas wie "optimalste" Einstellungen nicht. Die Erklärung dazu findest du auch... einen Post über dir.
Du kannst dich aber gerne Susanne anschließen und die von mir geposteten Einstellungen testen, auch wenn diese nur von einem 6606 stammen und nicht von einem 9706.

€: aber auch hier noch mal, dass sind Settings die ICH angenehm finde, das muss nicht für dich zutreffen.

sonnige Grüße
Thomas

matze
05-24-2012, 01:21 PM
....ich bräuchte ja auch mal ne antwort auf meinen ersten post......
wenn diese probleme mit einfachen einstellungen zusätzlich zu meinen mir auch ganz angenehmen wegzubekommen wären wäre mir ja schon sehr geholfen, oder sind das immer noch softwareprobleme???.....dieses flckern und aufhellen im grau und dunkle streifen im hintergrund, außerdem mit welcher einfachen einstellung bekommt man den "soap-effekt" weg??
wann funktioniert das auto-zoom so wie es funktionieren sollte??monatelang hab ich mich mit smart-tv und der maxdome-app rumgeärgert,jetzt funktioniert es mittlerweile.....
es gibt so viele probleme, wie auch zb bei toengel oder im hififorum beschrieben und das bei einem fernseher der bei philips 2499euro kosten soll.... gottsedank hab ich ihn für 1950eure geschossen,


aber trotzdem,ist doch irgendwie traurig......

gruß matze

Susanne
05-24-2012, 07:43 PM
hallo thomas….was ist denn hdmn….?und ich vermisse die einstellung für pnm….und es dreht sich nicht um ein subjektives empfinden oder ein angenehmes…..sondern darum, dass das verwaschene bild bei schnellen abläufen eben nicht verwaschen ist ( es ist ja punktuell dort verwaschen, wo grade der schnelle bewegungsablauf ist und betrifft nicht das ganze bild, trotzdem obernervig)….. dass das so ist, ist eine objektive beobachtung von allen, die bilder meines tv - bild gesehen haben, ob brille oder nicht, unabhängig von vorlieben und dioptrinzahlen….wirklich jedem fällt das auf….und ich nehme gerne von persönlich als angenehm empfundenen einstellungen abschied, habe dafür aber ein sauberes bild :rolleyes:…..gestern sah ich zb eine reportage….entwicklung der formel eins und deren technik….natürlich zeigten sie zwischendurch immer mal einen rennwagen auf der piste…..das war teilweise echt grausam anzusehen…..jetzt stelle ich mir als vettel -fan grade vor, wie es sein wird , die kommenden rennen zu schauen….das wird grausam…..und es soll grausam bleiben ???? irgendwo sehe ich das nicht ein…..und wenn es eine einstellungssache ist, möchte ich die weitgehendst optimale einstellung erfahren…..und zwar hier….ich will mich nicht die nächsten jahre damit abfinden müssen :mad:
und wieso der hinweis, dass es im internet diverse seiten gibt, die mir helfen, settings zu setzen? wo ist die adäquate hilfe seitens dieses forums?oder mal eine wirklich aussagekräftige bemerkung zu diesem thema?
und warum soll ich als kunde nun wieder das internet und tante google bemühen und zig foren durchstöbern, wenn ich eigentlich hier an der richtigen quelle sitzen sollte?? ich war noch nie in so vielen foren angemeldet und durchstöbere sie und schreibe mit mir völlig wildfremden menschen auf der suche nach tips, tricks und settings seit ich diesen fernseher habe. ich würde langsam mal zu einem befriedigendem ergebnis kommen…..und zwar zu einem, dass mich befriedigt und nicht den support.

lieben gruß
susanne

ps. dabei fällt mir auf, das thomas schrieb : eine einstellung von tv so und so……also eine einstellung….und nicht seine…..wetten, dass er keinen philips hat? :D
sorry thomas, diese bemerkung konnte ich mir echt nicht verkneifen:o
habe im übrigen diese einstellungen übernommen und noch pnm auf mittel gesetzt, super resolution ein und perfekten kontrast auf mittel…..dynamischen kontrast und erweiterte schärfe habe ich ja nicht und hdmn??? keine ahnung, was das sein soll...

DerShortyy
05-24-2012, 08:59 PM
hallo thomas….was ist denn hdmn….?und ich vermisse die einstellung für pnm….und es dreht sich nicht um ein subjektives empfinden oder ein angenehmes…..sondern darum, dass das verwaschene bild bei schnellen abläufen eben nicht verwaschen ist ( es ist ja punktuell dort verwaschen, wo grade der schnelle bewegungsablauf ist und betrifft nicht das ganze bild, trotzdem obernervig)….. dass das so ist, ist eine objektive beobachtung von allen, die bilder meines tv - bild gesehen haben, ob brille oder nicht, unabhängig von vorlieben und dioptrinzahlen….wirklich jedem fällt das auf….und ich nehme gerne von persönlich als angenehm empfundenen einstellungen abschied, habe dafür aber ein sauberes bild :rolleyes:…..gestern sah ich zb eine reportage….entwicklung der formel eins und deren technik….natürlich zeigten sie zwischendurch immer mal einen rennwagen auf der piste…..das war teilweise echt grausam anzusehen…..jetzt stelle ich mir als vettel -fan grade vor, wie es sein wird , die kommenden rennen zu schauen….das wird grausam…..und es soll grausam bleiben ???? irgendwo sehe ich das nicht ein…..und wenn es eine einstellungssache ist, möchte ich die weitgehendst optimale einstellung erfahren…..und zwar hier….ich will mich nicht die nächsten jahre damit abfinden müssen :mad:
und wieso der hinweis, dass es im internet diverse seiten gibt, die mir helfen, settings zu setzen? wo ist die adäquate hilfe seitens dieses forums?oder mal eine wirklich aussagekräftige bemerkung zu diesem thema?
und warum soll ich als kunde nun wieder das internet und tante google bemühen und zig foren durchstöbern, wenn ich eigentlich hier an der richtigen quelle sitzen sollte?? ich war noch nie in so vielen foren angemeldet und durchstöbere sie und schreibe mit mir völlig wildfremden menschen auf der suche nach tips, tricks und settings seit ich diesen fernseher habe. ich würde langsam mal zu einem befriedigendem ergebnis kommen…..und zwar zu einem, dass mich befriedigt und nicht den support.

lieben gruß
susanne

ps. dabei fällt mir auf, das thomas schrieb : eine einstellung von tv so und so……also eine einstellung….und nicht seine…..wetten, dass er keinen philips hat? :D
sorry thomas, diese bemerkung konnte ich mir echt nicht verkneifen:o
habe im übrigen diese einstellungen übernommen und noch pnm auf mittel gesetzt, super resolution ein und perfekten kontrast auf mittel…..dynamischen kontrast und erweiterte schärfe habe ich ja nicht und hdmn??? keine ahnung, was das sein soll...

du musst PNM ausmachen... und das jedesmal wenn du deinen TV neu startest... das ist doch der Punkt, den die Leute beklagen

Susanne
05-24-2012, 10:01 PM
hallo shortyy….habs noch mal getestet und nachgeschaut…..pnm bleibt nach dem reset des tv, den ich dürchführte, auf der einstellung, die ich auch eingeben habe…..also pmn auf aus??? und immer auf aus, auch wenn es auf aus steht/stand? weil es vielleicht gar nicht aus ist ???? :D
gruß susanne

scorpio
05-24-2012, 10:15 PM
Hallo Susanne,

ich sehe das auch so - es gibt subjektive Empfindungen. Einige lieben es scharf, einige eher soft ;-) (wie beim Griechen)...

Man muss auch bedenken, dass die Bewegungsunschärfe oder diese "Ruckler" auch auf das Filmmaterial zurück zu führen sind. Auch wenn das Bildmaterial als HD gesendet wird, kann es bei einigen Produktionen (z.B. wenn die Aufnahmen in den USA hergestellt worden sind) zu unangenehmen Verzerrungen kommen. Ich habe irgendwo gelesen, dass es mit bestimmten Formaten und der Umwandlung zu tun hat. Dafür kann der Fernseher jedoch nichts. Auch wird nicht immer bei HD auch reines HD gesendet. Viele Sender skalieren die Sendungen hoch. Dies kann man auch mit bloßen Auge erkennen. Manchmal hast du das Gefühl: wow Discovery HD sendet in bombastischer Quali - die nächste Sendung ist mist...

Aber zu den Einstellungen. Ich möchte an dieser Stelle meine Einstellungen posten, die ich aus dem Netz zusammengesucht habe:

Kontrast: 68
Helligkeit: 50
Farbe: 54
Rot: 122
Grün: 92
Blau: 58
Rot-BL: -1
Blau-BL: -2
Schärfe: 1
Gamma: +1
PNMR: aus

Ich habe ansonsten nichts aktiviert bzw. auf 0.

Ich stehe eher auf den Kino-Look - daher eher warme Farben. Bei Sportübertragungen schalte ich PNMR dazu - jedoch maximal bis auf Mittel.

Hoffe ich konnte etwas weiter helfen.
Grüße
Christoph

Susanne
05-24-2012, 10:40 PM
hallo christopf…..danke für deine beiden antworten…..
über perfekt pixel hd ->
ok, pnm habe ich nun auf aus….
clear lcd ein
super resolution ein
perfekter kontrast mittel
dyn. hintergrundbeleuchtung optimales bild
mpeg artefakteunterdrückung maximum
farboptimierung mittel
gamma 1
viedokontrast 80

über bild ->
smart bild natürlich
kontrast der hintergrundbeleuchtung 70
helligkeit 50
farbe 57
schärfe 2
rauschunterdrückung mittel
farbton normal
lichtsensor ein
bildformat sichtb. bereich max. vergrößern
bildschirmränder 10


es dreht sich bei mir echt nicht ( mehr ) um persönliche vorlieben…..selbst wenn ich ein warmes bild lieben würde, wäre es mir zugunsten eines sauberen bildes egal :-)

lieben gruß susanne

DerShortyy
05-25-2012, 07:09 AM
hallo shortyy….habs noch mal getestet und nachgeschaut…..pnm bleibt nach dem reset des tv, den ich dürchführte, auf der einstellung, die ich auch eingeben habe…..also pmn auf aus??? und immer auf aus, auch wenn es auf aus steht/stand? weil es vielleicht gar nicht aus ist ???? :D
gruß susanne

Hallo Susanne,

genau das ist der Fehler, PNM steht zwar auf aus, ist aber nicht wirklich auf aus. das erkennst du daran wenn du weiterhin diese Effekte hast: "...bei schnellen Bildern und / oder Kameraschwenks ( das gilt auch für Schriften) punktuell kein sauberes Bild, egal von welcher Quelle…."
setzt du nun nach dem Einschalten des TV´s PNM auf Mittel oder eine andere "An" Funktion und dann wieder auf "Aus" solltest du dieses unsaubere Bild nicht mehr haben.
Mal dumm geschwätzt: Sollte dieses -"An" - "Aus" "Spiel"- bei dir nicht funktionieren, stimmt etwas mit deinen und den Augen deiner Freunde nicht. Also am TV liegt es dann auf alle Fälle nicht :-)

ratorst
05-25-2012, 08:13 AM
Hallo Susanne,

soetwas wie eine "beste" Einstellung gibt es nicht, zumindest nicht objektiv.
Ich sage direkt noch mal, dass sind Einstellungen die ich persönlich für angenehm Empfinde.
Ich verspreche nicht, dass diese dir gefallen.

Gruß
Thomas

Es geht nicht um eine objektive Bildbewertung sondern um nicht hinnehmbare Bildfehler!

phil
05-25-2012, 08:39 AM
Guten Morgen,

falls jemand kalibrierte Isf Bildwerte für den Cinema 21:9 Platinum 58PFL9956 testen möchte, stelle ich diese gerne zur Verfügung.


ISF Tag @274cd/m² @D65 / Gamma @2.0 / Zuspielung via HDMI

Kontr. der Hintergrundbel.: 74
Helligkeit: 50
Farbe: 50
Schärfe: 1
Rauschunterdr.: Aus
Farbton personalisiert Rot: 111, Grün: 97, Blau: 75, R-BL: 3, G-BL: 0, B-BL: -6
Nat. Motion: aus
Clear LCD: ein
Super Resolution: ein
perf. Kontr.: aus
Dyn. Hintergr.Bel: messtechnisch perfekt, Einstellung aus / wer Local Dimming möchte, Einstellung Standard
MPEG Art.Unterdr: aus
Farboptimierung.: aus
Gamma: -2
Videokontrast: 90
Lichtsensor: aus
Bildschirmänder: 0



ISF Nacht @130cd/m² @D65 / Gamma @2.2 / Zuspielung via HDMI

Kontr. der Hintergrundbel.: 40
Helligkeit: 50
Farbe: 50
Schärfe: 1
Rauschunterdr.: Aus
Farbton personalisiert Rot: 110, Grün: 97, Blau: 79, R-BL: 2, G-BL: 0, B-BL: -6
Nat. Motion: aus
Clear LCD: ein
Super Resolution: ein
perf. Kontr.: aus
Dyn. Hintergr.Bel: messtechnisch perfekt, Einstellung aus / wer Local Dimming möchte, Einstellung Standard
MPEG Art.Unterdr: aus
Farboptimierung.: aus
Gamma: 1
Videokontrast: 80
Lichtsensor: aus
Bildschirmänder: 0


Die perfekten Messergebnisse erhält man nur mit der Einstellung Dynamische Hintergrundbeleuchtung auf Aus !

Grüße

hubi
05-25-2012, 09:14 AM
Hallo Hubi,
läuft dein IP-EPG?

Hallo Shortyy,
ja mein IP-EPG funktioniert seit ein paar Tagen.

takeiteasy
05-25-2012, 09:35 AM
Mahlzeit

Es geht nicht um eine objektive Bildbewertung sondern um nicht hinnehmbare Bildfehler!

Habe mal ne ganz ganz dumme Frage zu den Fehlern.
Sind sie abhängig von der Signalquelle?
Ich meine damit, spielt es eine Rolle ob das Bild vom internen Tuner kommt? Machen sich diese Fehler auch bemerkbar, wenn sie vom Blu Ray Player u.o. ext. Satrec kommen?

Ich frage deshalb, weil ich mir letztens mit meinem Enkel diesen Avatar via Blu Ray Player reinziehen musste. Auch wenn ich kein Freund solcher Filme bin, muss ich zugeben, eine Freude für die Augen. Ich habe nicht das geringste Ruckeln und auch sonst keine negativen Ereignisse bemerkt. Ganz im Gegenteil dazu, wenn ich mal TV via internen Tuner schaue. Da ich aber nicht immer ne Brille auf der Nase habe, dachte ich, ich träume. Bis ich es hier gelesen habe. Gebe aber zu, dass es ganz selten vorkam-kommt.

@all
Ich lege mal ein Bild in den Anhang für die, die nach einer "optimalen" Einstellung suchen. Ist aus der "HD-TV Nr.3 Mai/Juni12" und bezieht sich auf ein 40" der 55 Serie. Parallel dazu sind meine Einstellungen. Einige Bezeichnungen sind wohl anders, ich habe sie mal extra benannt.
Nur denke ich, es wird ca. 80 Millionen dieser "optimalen" Einstellungen geben?

Netten Gruß

cinema 21:9
05-25-2012, 10:53 AM
@Susanne

Der sagenumwobene PNM- BUG ist genau das was Du beschreibst!
Du schaltest PNM aus und das Bild ist in Ordnung.
Dann schaltest Du den TV aus und wieder ein und plötzlich ist das Bild soap, grausam, Pixelig usw. in Bewegungen.
Im Menü ist nun PNM immer noch abgeschaltet, aber es ist in Wirklichkeit an!
Jetzt musst Du im Menü PNM kurz einschalten und wieder aus und dann geht es wieder bis zum nächsten mal usw. usw. usw!
Leider hat Philips einfach kein Mitleid mit uns, oder nimmt uns nicht ernst, weil sonst hätte sich in den letzten 6 Monaten mal irgend Jemand dort zumindest dazu herabgelassen das zu überprüfen und idealerweise abzustellen!

BRAINs
05-25-2012, 03:17 PM
unser moderator könnte ja auch mal was dazu sagen! aber man bekommt immer mehr das gefühl, dass dieses problem einfach ignoriert wird...

Susanne
05-26-2012, 06:35 PM
hallo shortyy…..hallo cinema……das ist ja der hammer….es funktioniert:mad:
soll heißen, wenn ich tv nach dem einschalten bei pnm erst auf von aus auf mittel und dann wieder auf aus stelle, habe ich ein komplett anders bild :rolleyes: und das verwaschene bei bestimmten darstellungen ist ( zumindest für mich ) nicht wahrnehmbar……mache ich das nicht, ist alles so, wie es war …
gruß susanne

Space
05-26-2012, 07:49 PM
@Susanne

Der sagenumwobene PNM- BUG ist genau das was Du beschreibst!
Du schaltest PNM aus und das Bild ist in Ordnung.
Dann schaltest Du den TV aus und wieder ein und plötzlich ist das Bild soap, grausam, Pixelig usw. in Bewegungen.
Im Menü ist nun PNM immer noch abgeschaltet, aber es ist in Wirklichkeit an!
Jetzt musst Du im Menü PNM kurz einschalten und wieder aus und dann geht es wieder bis zum nächsten mal usw. usw. usw!
Leider hat Philips einfach kein Mitleid mit uns, oder nimmt uns nicht ernst, weil sonst hätte sich in den letzten 6 Monaten mal irgend Jemand dort zumindest dazu herabgelassen das zu überprüfen und idealerweise abzustellen!


Danke für den Workaround.

Ich bin dermaßen entsetzt , dass glaubt ihr mir sicherlich .....:mad:
1. PNM verursacht Bildfehler
2. PNM läßt sich nicht dauerhaft abschalten
3. User berichten auch im HIFI Forum und Philips sieht nur zu ??? und liest mit.

Premiumklasse soll meiner sein ............... ?????????????????

Philips wie geht es nun weiter ?

Susanne
05-26-2012, 11:30 PM
hallo space und alle anderen…..ich wunderte mich schon, warum ich mal gutes bzw problemloses bild hatte und dann war es wieder nicht zum angucken *örks*
und ich bin erst durch shortyy und cinema drauf gekommen ( shortyy, ich habe echt nichts mit meinen augen, außer dass sie schön sind :o ), dass mein pnm nicht aus ist, wenn es auf aus steht….ich habe so viel in letzter zeit an meinen einstellungen geschraubt, dass ich das nicht geschnallt habe……aber nun kommts *tatatataaaaaaaa* ->wenn die von cinema beschriebene prozedur auf mich nehme und immer nach dem einschalten des gerätes pnm von aus auf ein schalte und wieder auf aus……oh wunder :eek: ergebnis : sauberes bild….und auch kein sogenannter soap-effekt, wie einige beschrieben und von dem ich nun auch weiß, wie das aussieht bzw. nicht aussehen soll :o……schalte ich nun das gerät aus….und nach 'ner zeit wieder ein, ist alles problembehaftet, wie gewohnt….und nur durch nochmalige konfiguration ist wieder alles paletti…..bis zum nächsten ausschalten…..das ist definitiv so!!! zumindest bei mir :mad:
auch das nach meinung und erfahrung etlicher nutzer die bildverbessserer nur "bildverschlimmerer" sind….will mir nicht einleuchten…..warum hat man diese ganzen einstellungsmöglichkeiten überhaupt? damit man ein bild nach seinen persönlichen vorlieben und geschmack einrichten kann…oder?
jedenfalls hatte ich so viele einstellungen…..und ganz zuerst auch das pnm immer mit aus, da es in vielen foren so empfohlen wurde….und dachte immer, das pmn wäre auch ganz aus…..so dass ich eigentlich davon ausgehen kann, dass primär das pnm der schuldige ist….
Bekennen Sie sich schuldig, Herr/Frau PNM, maßgeblich an den Bildstörungen der Phlips TV- Geräte beteiligt zu sein? Oder machen Sie von ihrem Aussage-/Zeugnisverweigerungsrecht gebrauch? Wenn nein , kann und wird alles ,was Sie aussagen, gegen sie verwendet werden. Sie sind zur wahrheitsgemäßen Aussage verpflicht, sollten Sie sich jedoch bei wahrheitsgemäßer Aussage selbst belasten ( § 55 StPo, §52 StPo, §384 ZPo), steht es Ihnen frei, zu schweigen….

ypsilon
05-30-2012, 01:42 PM
Hallo zusammen,

meine Frage bezieht sich auf den PNM.
Der PNM soll ja eine flüssige Darstellung der Bilder bewirken.
Für mich ist aber das beste Bild ohne PNM, da keine Artefakte etc. Wenn sich die Kamera aber dann langsam schwenkt, ruckelt das Bild wie nichts gutes.
Schalte ich dann PNM ein, geht das ruckeln weg, ABER: die Personen bekommen Artefakte und das Bild sieht aus wie Plastik, total unatürlich.

Jetzt meine Frage: Muss ich wirklich damit leben oder ist das ein Defekt. Ich glaube andere haben auch das Problem.

Das automatische einschalten von PNM nach den Neustart des TV habe ich auch. Ich schalte einfach die Verschiedenen Bildvorgaben auf und wechsel kurz hun und her, dann passt es wieder.
-Technikschrott-

andreas
05-30-2012, 05:04 PM
Hallo an alle!
Hat noch jemand Probleme mit HBBTV oder läuft es bei euch ohne Probleme und ohne das der TV abstürzt?


Bei mir läuft es nur wenn es selbst mal lust hat. Wenn es denn mal geht, dann am besten bei den öffentlich rechtlichen.
Schade

Susanne
05-30-2012, 09:08 PM
ypsilon…..du hast es erfasst…genau so ist es….das beste bild ist definitiv ohne pnm…..und mann muss pnm immer und immer und immer wieder neu konfigurieren….bei jedem neustart….ob sich noch ein moderator zu diesem thema äußert oder wird das totgeschwiegen ??? ich warte noch auf antwort vom kundendienst zu diesem thema….und zu anderen themen…..und ich schlage mich seit fast zwei monaten mit diesem problemen herum….ob man damit leben muss….? ich denke nicht…..jedenfalls werde ich bald für mich wohl eine entscheidung treffen und dann andere wege gehen, wenn nicht adäquat abhilfe oder alternativen seitens philips geschaffen werden…..gruß susanne

matze
05-31-2012, 01:40 PM
an die philips-softwareentwicklungsabteilung.....

......hat sich dieses forum, überhaupt schon mal ein mitarbeiter der
philips-softwareentwicklungsabteilung
angeschaut????

....schaut doch auch mal bei toengels oder im hifi-forum......vielleicht geht ihr mal auf die probleme ein, immer die gleichen fehler,
mein fernseher war nicht gerade billig und ihr wollt doch auch das ich mal wieder nen philips kaufe oder anderen mit gutem gewissen empfehlen kann.....oder??

gruß matze

Philips - Thomas
05-31-2012, 01:54 PM
Hallo matze,

selbstverständlich werden die von euch geschilderten Verhalten der Geräte zusammen mit dem Feedback von Telefon oder Email Support ausgewertet.
Das Feedback fließt anschließend in die Entwicklung neuer Firmware Versionen und ggfs. auch in neue Produkte.

Gruß
Thomas

matze
05-31-2012, 02:43 PM
Hallo matze,

selbstverständlich werden die von euch geschilderten Verhalten der Geräte zusammen mit dem Feedback von Telefon oder Email Support ausgewertet.
Das Feedback fließt anschließend in die Entwicklung neuer Firmware Versionen und ggfs. auch in neue Produkte.

Gruß
Thomas

hallo thomas.....

habe meinen fernseher jetzt seid anfang januar 2012 und somit das ein oder andere Firmware-update drauf......
und wir schreiben hier und in anderen foren immer noch über die gleichen probleme

...... und wie kommen bewertungen in test-zeitschrifte zustande?? danach bin ich zumindesten gegangen,hätte mir sonst vielleicht eine andere marke gekauft......
z.b. für meinen 46PFL9706K
HD::TV "Sehr Gut"
HIFI Test "Referenz" ......kann es sein das die dort bessere geräte bekommen als wir im einzelhandel??

....was ist denn nun mit den von mir in früheren posts beschriebenen problemchen,
es ist noch nicht einmal von philips darauf eingegangen worden, desweiteren warte ich immer noch auf einen rückruf eurer entwicklungsabteilung , wurde mir beim letzten chat versprochen......
naja, ich schau mir das noch ein wenig an, hab ja gewährleistung garantie und garantieverlängerung,
wenns dann garnichts wird und unsere fehleranalyse nur zur entwicklung neuer geräte benutzt wird wird sicherlich der ein oder andere fernseher zurückkommen......weil fernseher für 2000euro u. eigendlich nur stress damit.....

gruß mathias

matze
05-31-2012, 03:08 PM
hi thomas, der matze nochmal.......

was ist denn nun mit den beschriebenen streifen im hellen und flackern und aufhellen im dunklen bild,sind das eventuell: local dimming aufhellen, banding und DSE Erscheinungen...
ist sowas über software-updates zu beheben oder ist es doch ein problem mit der hardware: gehäuse, display, hindergrundbeleuchtung,anordnung der led´s......dann wäre es mir klar warum man von philips dazu nichts schreibt......könnte ja auf die idee kommem mein gerät zu wandeln........oder das geld zurückverlangen und für fernseher anderer marke ausgeben.....

Freycarsten
05-31-2012, 04:28 PM
Hey Matze
Diese frage habe ich auch schon mal gestellt und bis jetzt keine Antwort bekommen...
Es wird also wohl darauf hinaus laufen müssen, das Gerät so oft einschicken bzw. Zur Reparatur abzugeben (3 mal um genau zu sein) und dann Wandlung beim Händler zu verlangen...
Schade, aber dann muss wohl doch wieder ne andere Marke her...
Wenn man noch nicht mal die Info bekommt, ob der Fehler überhaupt reparabel ist :-(

ratorst
05-31-2012, 05:47 PM
habe meinen fernseher jetzt seid anfang januar 2012 und somit das ein oder andere Firmware-update drauf......
und wir schreiben hier und in anderen foren immer noch über die gleichen probleme
...... und wie kommen bewertungen in test-zeitschrifte zustande?? danach bin ich zumindesten gegangen,hätte mir sonst vielleicht eine andere marke gekauft......
z.b. für meinen 46PFL9706K
HD::TV "Sehr Gut"
HIFI Test "Reverenz" gruß mathias

Ganz einfach, in den Tests wird in erster Linie die Bildqualität bewertet. Macht ja auch am meisten Sinn. Und die wenigsten berichten ja auch über Bildfehler. Im Gegenteil, die meisten sind ja mit dem Bild, Ton und Design des Philips TV zufrieden.
Nur alles drumrum ist einfach Murks. (EasyLink, Sendersortierung, NetTV, EPG, Aufnahmefunktion etc. ) Nur sind das alles Funktionen die von Technik-Freaks genutzt werden wollen und auch nur diese findest du überwiegend in diversen Foren. Meinen Vater mit Mitte 70 fallen die meisten Fehler aber gar nicht auf, weil er die Funktionen gar nicht entsprechend nutzt. Folglich bekommt Philips davon auch nie irgendwelche Rückmeldungen von dieser Seite. Und die paar die sich in diversen Foren rumtreiben sind einfach eine kleine Minderheit die kaum Gehör findet. Warum hat mein TV immer noch Bugs die ich auch schon beim Kauf im Sommer 2011 hatte ??? Und ich bin mit Sicherheit nicht der einzigste ...... :(

matze
05-31-2012, 06:09 PM
Nur alles drumrum ist einfach Murks. (EasyLink, Sendersortierung, NetTV, EPG, Aufnahmefunktion etc. ) Nur sind das alles Funktionen die von Technik-Freaks genutzt werden wollen und auch nur diese findest du überwiegend in diversen Foren.

hallo ratorst,

es geht mir und dem meisten hier um ganz andere dinge als um die spielereien,
wir wollen einfach nur ein normales fernsehbild und das kann man ja wohl von fernsehern in dieser preisklasse erwarten, wenn dann noch die spielereien vernünftig funktionieren .... auch schön....

gruß matze

ratorst
05-31-2012, 07:16 PM
hallo ratorst,

es geht mir und dem meisten hier um ganz andere dinge als um die spielereien,
gruß matze

Dem ist aber nicht so. Schau dir nur die Anzahl der Fehlerbeschreibungen zum Thema Bild, im Vergleich zu den Spielereien an.
Entschieden weniger, wenn auch schwerwiegender für den jeweiligen Anwender. Das einzige was mir im Bild auffällt ist die teilweise unscharfe Laufschrift bei N-TV. Ansonsten habe ich am Bild noch nichts feststellen können.

matze
06-01-2012, 05:18 AM
hallo ratorst....

das freut mich das wenigstens Ihr fernseher der 7000er-serie so läuft das Sie damit zufrieden sind...

gruß matze

ratorst
06-01-2012, 03:30 PM
:(
hallo ratorst....

das freut mich das wenigstens Ihr fernseher der 7000er-serie so läuft das Sie damit zufrieden sind...

gruß matze

Zufrieden bin ich damit nicht, denn fast alle anderen Dinge machen nur Probleme ......
Selbst einfachste Dinge wie die Sendersortierung funktionieren nicht einwandfrei!
Einen TV habe ich schon zurück gehen lassen. Neuen bekommen, mit neuer Firmware
und neuen Fehlern. :(

Space
06-03-2012, 01:11 PM
Hallo matze,

selbstverständlich werden die von euch geschilderten Verhalten der Geräte zusammen mit dem Feedback von Telefon oder Email Support ausgewertet.
Das Feedback fließt anschließend in die Entwicklung neuer Firmware Versionen und ggfs. auch in neue Produkte.

Gruß
Thomas

Hallo Thomas

Da nehme ich dich mal beim Wort.

Als erstes Problem sehe ich die PNM Problematik.

-PNM kann Bildfehler verursachen
-PNM täuscht ausgeschalteten Zustand nur vor

Als zweites Problem sehe ich die Steuerung der Kopfhörerlautstärke.

Wenn der TV Lautsprecher über das Menü ausgeschaltet worden ist, da nur ein Nutzer den TV benutzen möchte, könnte man nicht die Lautstärkeregelung auf der FB für die Kopfhörer nutzen ?
Bei meiner alten Philips - Röhre 32 PW 9551 war dieses Verhalten möglich.
Momentan geht das nur über das Menü und das ist beim Senderwechsel (TV- Zuspieler DCR 5000) absolut Anwenderunfreundlich und mit einem enormen Aufwand verbunden ist.

Gib das doch bitte mal weiter.

Grüße, Space

matze
06-05-2012, 04:57 PM
hi, ist irgentwie ruhig geworden hier, meine fragen sind immer noch nicht von philips beantwortet,
hat jemand nen plan wann die neue firmware kommt???

gruß matze

Boessu
06-09-2012, 01:10 AM
Hallo

PNM bleibt auch dann ausgeschaltet, wenn der Fernseher als Quelle nicht auf dem Fernsehkanal gesetzt ist sondern auf einem anderen Eingang, z.B. HDMI1, HDMI2 etc. Ein weiterer Workaround ist also, dass man den Fernseher vor dem ausschalten mit der Taste Source z.B. auf HDMI1 setzt. Dabei scheint es keine Rolle zu spielen, ob daran ein aktives Gerät hängt. Ist das bei den anderen auch so?
Man könnte also z.B. eine Logitech Harmony Fernbedienung so programmieren, dass vor dem abschalten eine HDMI Quelle gewählt wird und beim einschalten wieder der Fernsehkanal ;)

Solche Fehler sind auf einem enbedded system nicht einfach zu finden... was erklären würde, warum Philips so lange dafür braucht, es zu korrigieren.

Ich drücke ihnen jedenfalls die Daumen, dass sie den Bug finden. Er ist ausgesprochen lästig...

Cheers

Bössu

BRAINs
06-09-2012, 10:10 AM
kann ich nicht bestätigen, da ich ausschließlich HDMI1 nutze und bei mir PNM immer nach neustart des gerätes eingeschaltet wird.

phil
06-11-2012, 11:14 AM
Gute Neuigkeiten :)

http://www.supportforum.philips.com/en/showthread.php?5795-Your-experiences-with-FW-v0-14-98-0-for-8000-9000-and-21-9-series-%282011-models%29&p=34483&viewfull=1#post34483

matze
06-12-2012, 01:56 PM
Gute Neuigkeiten :)

http://www.supportforum.philips.com/en/showthread.php?5795-Your-experiences-with-FW-v0-14-98-0-for-8000-9000-and-21-9-series-%282011-models%29&p=34483&viewfull=1#post34483

.......na dann freu ich mich schon jetzt auf die neue firmware und hoffe das vielleicht auch noch ein paar andere probleme behoben sind ;)

Susanne
06-16-2012, 09:43 AM
Hallo…..bei mir ist auch bei hdmi pnm immer an bei neustart……ich fasse zusammen ….pnm lsst sich nicht dauerhaft deaktivieren und pnm verursacht bildfehler…..auf die antwort vom supoort warte ich bis heute…..werde mich aber per mail nochmals in erinnerung bringen…..es ist einfach nur nervig….lieben gruß

takeiteasy
06-26-2012, 01:19 PM
Gute Neuigkeiten :)


Behalte sie nur für dich!
Wir warten nicht drauf, ne ne, wir doch nicht! ;-)

vosscross
06-27-2012, 03:45 PM
Solution for "PNM always ON" bug (2k11 models).
Good news for those who have been complaining about the "PNM always ON" bug: we found the cause and a solution. After all tests have been finalised positively, we will implement it in a next SW release! Thanks all for your valuable feedback.

Regards,
JuAn

PNM= Perfect Natural Motion.

ratorst
06-29-2012, 09:29 PM
Solution for "PNM always ON" bug (2k11 models).
Good news for those who have been complaining about the "PNM always ON" bug: we found the cause and a solution. After all tests have been finalised positively, we will implement it in a next SW release! Thanks all for your valuable feedback.

Regards,
JuAn

PNM= Perfect Natural Motion.

After all tests ....., bei den ganzen Bugs frage ich mich doch langsam wie da getestet wird .....:(

Gazebo
07-03-2012, 10:27 AM
OT

Ich lese schon eine ganze Weile in dem englischsprachigen Forum mit und heute erstmalig auch hier. Wie um alles in der Welt soll ein älterer Kunde, der einfach nur ungestört fernsehen will, mit diesen massiv und permanent auftretenden Problemen mit Philips Fernsehern fertig werden, frage ich mich?
Ich finde es schlicht unverschämt, was da seit mindestens 2 Jahren abläuft, solange verfolge ich
den Dauerfrust von Kunden über ihre teuer (nicht preiswert) erworbenen Philips Fernseher in dem englischsprachigen Forum.
Meine Eltern haben sich auf mein Anraten 2011 (ich könnte mich dafür ohrfeigen) einen Phlips Fernseher der 9000er Serie gekauft und haben nur Ärger damit.

In unsere Häuser kommt kein Philips Produkt mehr!

Edit: Soeben ruft mich mein Vater an, um mir mitzuteilen, dass er sozusagen aus dem Nichts, keine HD + Sender mehr empfangen kann. Es bleibt wohl nur die Wahl zwischen Verschlimmbesserung durch Firmwareupdate oder- von mir favorisierter - Rechtsberatung.

Ich empfinde eine unbändige Wut über diesen holländischen
Elektronikkäse!

matze
07-04-2012, 02:06 PM
moin moin,

wann kommt denn mal ne neue firmware für unsere 2011er-geräte???
meins ist ein halbes jahr alt, hat ne menge geld gekostet und ich möchte das es genauso gut funktioniert wie die 2012er-geräte........

gruß matze

scorpio
07-04-2012, 08:28 PM
Hallo Matze,
hast du die Post unter Software 2012 gelesen? Ich glaube, den Jungs mit der neuen Serie geht es nicht besser!

ratorst
07-04-2012, 09:30 PM
moin moin,

wann kommt denn mal ne neue firmware für unsere 2011er-geräte???
meins ist ein halbes jahr alt, hat ne menge geld gekostet und ich möchte das es genauso gut funktioniert wie die 2012er-geräte........

gruß matze

Besser nicht. Die Dinger haben ja noch mehr Bugs. Es ist mehr als traurig das sich diese Bugs durch alle möglichen Baujahre ziehen und hinzu auch in allen möglichen Gerätetypen zu finden sind. Wer da noch glaubt das Philips das jemals in den Griff bekommt der freut sich auch noch über den Weihnachtsmann .....:(

matze
07-05-2012, 09:10 AM
hallo scorpio
hallo ratorst,


Fernseher läuft, läuft nicht, ... (WDR Markt vom 2.7.2012)



WDR Fernsehen, Markt, Sendung vom 2. Juli 2012, Beitrag "Fernseher: Läuft, läuft nicht, ..."
Noch gut eine Woche zu besichtigen unter http://www.wdr.de/tv/markt/sendungsb..._fernseher.jsp


nach diesem fernsehbericht dachte ich das es mit den neuen geräten etwas besser läuft:
aber nach lesen hier im forum, über die probleme der 2012geräte, muss ich sagen das ihr recht habt und das es ja da nicht viel besser aussieht......

gruß matze

takeiteasy
07-05-2012, 02:43 PM
Mahlzeit
Wer sonst keine Probleme, aber etwas Zeit zu haben glaubt, der beschäftigt sich mit Philips. Warum auch immer?

Da ich im Regelfall aus Energiespargründen ;) immer den externen Rec laufen habe, er funkt und kennt keine Abstürze, da dachte ich mir so, hänge doch mal den 64 GB Stick an den Philips und genieße die Vereinfachung von TV Aufnahmen.
Stick dran an den Kasten, USB wird geöffnet und zeigt, was der Externe alles gesammelt hat, auch wenn er mit den Aufnahmen nichts anzufangen weiß.
Ich drücke die rote Aufnahme Taste und los ging's.

Es tauchen drei Fenster auf, die mir in Folge erklären, dass dieser Stick formatiert werden muss. Mir dessen bewusst drücke ich o.K..
Der Formatierungsladebalken läuft bis ca. 95%, kurze Pause, Absturz!
Ich denke so, ist für den Philips ja nichts ungewöhnliches und starte gleich den nächsten Versuch. Wieder Absturz bei ca. 95%.
Ich den Stick an den Pc, Windoof meint gleich mit einer Warnung, Stick muss formatiert werden und gibt das Format "exFAT Standard" vor, mit der Größe der Zuordnung von 128 Kilobytes. Ich denke so: "mach mal" und formatiere.
Stick wieder ans TV Gerät, diese besagte Prozedur läuft an, diesmal ohne Absturz, sondern er blieb bei dieser besagten Prozentzahl hängen. Nach 10 Minuten Wartezeit wurde es mir zu dumm. Gerät lies sich nicht mehr via Bedienung bedienen, bis auf die "AUS" Taste.
Stick wieder an den PC und diesmal nicht Windoof, sondern Paragon Partitionsmanager bemüht. Der erkennt den Stick mit Laufwerksnamen, sagt aber, er ist nicht formatiert. Diesmal habe ich den Stick im Format NTFS formatiert, wollte mal sehen, was passiert?
Stick wieder ans TV, wieder hängt er sich beim Formatieren bei ca. 95% auf.

Schnauze voll! Stick wieder an den externen, der formatiert sofort wie es sich gehört und ist bereit für ganz ganz ganz einfache Aufnahmen in HD Qualität.
Tja Philips, wenn ihr nur wüsstet, was der Markt so bietet. ;)

Grruß

affi1972
07-05-2012, 03:04 PM
Die vereinfachte Aufnahme auf einen Stick war für mich auch ein Kaufgrund für nen neuen Fernseher. :-)
Habs aber noch nicht mit nem Stick getestet.....nur mit meiner alten 2,5" Platte.....die er leider (natürlich???) nicht erkennt :-)

Andre.666
07-05-2012, 03:11 PM
Also das er keine 2,5er HD nimmt ist ja wirklich der Oberhammer. Es gibt wohl ext. HD´s mit 2 USB Anschlüssen zur Stromversorgung. Ich will nicht nochmal Stromkabel rumliegen haben, das sollte Phillips dringend ändern.


André

joerg
07-05-2012, 03:20 PM
Die externen 2.5" Festplatten ohne eigenes Netzteil sind eigentlich nicht USB-Spezifikationskonform sondern "klauen" Strom den sie nicht haben dürften über einen zweiten USB-Port.
Wenn sich Philips nun an den Standard hält ist daran nichts auszusetzen.
Ich hab eine 2.5" Festplatte dran hängen, allerdings über einen USB-Hub mit eigener Stromversorgung und das geht auch - zumindest wenn der TV während der Aufnahme auf Standby ist. Die ganzen Kabel hab ich schön versteckt und so stören sie mich auch nicht.

Philips - Thomas
07-05-2012, 03:21 PM
Hallo zusammen

Ich würde empfehlen, diese Diskusion im entsprechenden Unterforum zu führen, da dieser Thread geschlossen wird, wenn eine neue FW erscheint.
Davon abgesehen, wir geben am USB Port 500mA aus. Reicht das nicht zum Betrieb des Speichers, muss dieser folgerichtig mit einem extra Stromkabel versehen werden.
Das ist jetzt aber auch nichts besonderes:


Externe 2,5"-Festplatten haben Anlaufströme (http://de.wikipedia.org/wiki/Anlaufstrom) von 600 mA bis 1100 mA, im Betrieb begnügen sie sich mit 250 mA bis 400 mA (Stand: 2010). Die kurzzeitige Überlastung des USB-Ports wird von fast allen Geräten geduldet, nur wenige Geräte (meist Festplattenrecorder) haben mit besonders stromhungrigen Festplatten Probleme. Die früher häufig zu findenden Doppel-USB-Anschlüsse (die laut USB-Spezifikation nicht zulässig sind) oder zusätzliche Betriebsspannungseingänge an Festplatten sind selten geworden (Stand: 2011).
Öffentlich verfügbare Quelle (http://de.wikipedia.org/wiki/USB_2.0)

WIr richten uns nach den Spezifikationen für USB 2.0, nicht mehr aber auch nicht weniger.

Gruß
Thomas

wilih
07-05-2012, 03:27 PM
Wer sonst keine Probleme, aber etwas Zeit zu haben glaubt, der beschäftigt sich mit Philips
Finde ich (leider nicht) echt witzig!
wer zuviel Freizeit hat, kauft sich einen Philips TV.
Empfehlung: Im Winter kaufen. Da wird es früh dunkel und ist eh kalt. Da hat man Zeit.

takeiteasy
07-06-2012, 12:05 AM
Ich würde empfehlen, diese Diskusion im entsprechenden Unterforum zu führen, da dieser Thread geschlossen wird, wenn eine neue FW erscheint.

Moin moin Thomas,

ich spiele jetzt mal den "kleinen Egoisten":
Ich habe mein USB Problemchen mit voller Absicht hier gepostet, weil ich nicht glaube, dass dieser Stick hardwareseitig zu viel Ströme benötigt. Und erstens ich die Hoffnung habe, dass dies mit einer neuen Firmware erledigt ist.
Zweitens: Wie man einen Stick, außer den Umweg via Hub, mit Strömen "unterstützen" kann, den die Spannungsversorgung des Motheroards nicht liefern kann o. will, ist mir nicht bekannt.

Soweit mir bekannt ist, ist ein HUB ein Gerät, dass mehr Schnittstellen zu Verfügung stellt, als ein Gerät von Hause aus hat. Das man hier daran denken muss, dass die Spannungsversorgung der Hauptplatinen nicht immer ausreicht, ist klar. Aber "1 Stick" in einem von zwei freien Ports, dass müsste doch auch ein Philips verkraften?

Gruß

Philips - Thomas
07-06-2012, 07:28 AM
Hallo,

so lange der angeschlossene Speicher nicht mehr als 500mA verlangt ist das auch kein problem. Tut der Speicher das doch, arbeitet dieser nicht innerhalb der von USB 2.0 gegebenen Spezifikationen.

Thomas

takeiteasy
07-06-2012, 10:52 AM
Wenn ich jetzt ein Schelm wäre, würde ich folgendes zwischen deinen Zeilen lesen:
Sämtliche Hersteller meiner Hardware in meiner Bude, natürlich bis auf Philips, gehen verschwenderisch mit ihrer Spannung.-Stromversorgung an ihren verbauten USB 2.0 Buchsen um.?

Erklärt trotzdem nicht, warum dieser Stick als externes USB 2.0 Laufwerk erkannt wird und wenn er das Dateiformat wie z.B. WMA, JPG und MPG lesen kann, spielt er es auch ab. Habe ich gerade nochmal geprüft und ihn mit einem Musi-Bilder-Video Ordner bestückt
Im Anhang ist dreierlei zu erkennen:
Der externe Sat Rec mit der Stick Info

Die darauf liegenden Ordner
Ich weiß, ne scheiß Darstellung in diesem Menü. Und mit den Umlauten ist es manchmal auch so 'ne Sache. Aber beim Abspielen gibbet es nix zu meckern.

Der Stick am Philips TV

Gruß

Philips - Thomas
07-06-2012, 11:00 AM
Hallo

in der Tat muss jeder selbst entscheiden, was an Strom per USB ausgegeben wird, es gibt gewisse tolleranzbereiche die man nutzen kann. Wir nutzen diese aber nicht. Wir haben dahingehend keine Kapazitäten zu verschenken.

Daten Lesen ist darüber hinaus wesentlich weniger aufwändig und Ressourcenverbrauchend als Daten zu schrieben.

takeiteasy
07-06-2012, 12:43 PM
=Philips - Thomas;11626]
Wir haben dahingehend keine Kapazitäten zu verschenken.


Geschenkt?? Geschenkt ist gut!
Ich habe diese unvollkommene Kiste im wahrsten Sinne des Wortes geschenkt bekommen, abba mein Frauchen und meine Söhne haben sich dafür nackig ausgezogen, so teuer ist ein Gerät dieser Klasse.



Daten Lesen ist darüber hinaus wesentlich weniger aufwändig und Ressourcenverbrauchend als Daten zu schrieben.

Ich glaube, irgendwie quatschen wir aneinander vorbei?
Wir reden hier nicht z.B. vom Ruckeln bei HD Aufnahmen ....., dem Gerät wird schon während der Formation der Stecker vom Herzschrittmacher gezogen. Sozusagen Hirntod.
Ich weiß, ist nix neues! Ich war nur so naiv und hatte den Glauben noch nicht verloren, sonst hätte ich die Zeit für diese Versuche gar nicht aufgebracht. Schließlich nehme ich vom ext. Gerät auf, schaue mir den Film an und wenn ich der Meinung bin er ist würdig archiviert zu werden, dann blase ich ihn auf die IcyBox.

Ich finde dies nur traurig, weil ich immer innerhalb der Familie am wettern war: "nur ein Gerät mit integriertem Sat Rec" ist ein tolles Gerät (eine FB)" und jetzt stelle ich fest: "alles Kappes!"

Schönes Weekend

Boessu
07-07-2012, 11:42 PM
Hallo takeiteasy

Ich hab mal irgendwo gelesen, dass die Philips Fernseher die externe Festplatte auf ext3 formatieren (Linux). Da nutzt ein vorgängiges formatieren in NTFS oder FAT was auch immer natürlich wenig.
Bei Dir hört es sich so an, als ob Du nicht eine Festplatte sondern ein Memory Stick eingestöpselt hast. Ich weiss ja nicht, ob das was hat, aber gemäss Bedienungsanleitung meines 8606 wird in diesem Kapitel immer explizit von einer Festplatte gesprochen, nicht generell von einem "externen Speicher".. Das mag jetzt für Benutzer nicht logisch klingen, aber es würde mich gar nicht überraschen, wenn ein Memory Stick gar nicht geht. Es wäre in diesem Fall dann zwar auch netter, wenn der Fernseher das auch so sagen würde und nicht einfach abschmiert...

Ganz abgesehen davon weiss ich persönlich nicht so genau, warum dieses Feature an den Fernsehern so viel Aufmerksamkeit kriegt. Die Aufnahmen sind verschlüsselt und funktionieren genau auf dem Gerät, auf dem sie aufgezeichnet wurden. Das ist nicht mal Philips spezifisch, sondern das machen die meisten Markenfernseher so, mit ganz wenig Ausnahmen. Deshalb ist für mich eine Aufzeichnung auf einen externen Speicher am Fernseher generell eher eine Spielerei als wirklich was ernsthaftes. Wer die Aufnahmen sinnvoll archivieren will, kommt um ein weiteres externes Gerät sowieso nicht herum.
Höchstens für Timeshift mag es noch so einen gewissen Charme haben.

Der höhere Preis des Philips hat wohl mehr damit zu tun, dass die Dinger immer noch in Europa produziert werden, nicht in China, und das die verbauten Komponenten durchaus nicht immer die billigsten sind. Deshalb kriegt ein 8606 grundsätzlich auch gute Noten und man kann alle enhancer auch abschalten, wenn man will, weil das verbaute Panel ist wirklich klasse. Leider scheint man gerade bei der Software zu sparen, was meiner Meinung nach marketingtechnisch ein Fehler ist. Ein Fernseher der crasht ist generell wie ein schlechter Witz, aber das wird wohl generell ein Trend sein.
Ich kann nur hoffen, dass Philips die 2011er Geräte zugunsten 2012er Geräte nicht zu schnell hängen lässt, weil mein Gerät ist noch keine 2 Monate alt. Testberichte dazu sind selten älter als 7 Monate. Sollte das Gerät schon bald nur durch fehlende firmware upgrades künstlich obsolet werden, ist mein nächstes Gerät, egal was es ist, mit Sicherheit nicht von Philips... Sonst riskiere ich womöglich auch noch ein Zimmerbrand, weil mein Bügeleisen ein crash hat... ;-)

Cheers

Bössu

takeiteasy
07-08-2012, 12:23 PM
Ganz abgesehen davon weiss ich persönlich nicht so genau, warum dieses Feature an den Fernsehern so viel Aufmerksamkeit kriegt. Die Aufnahmen sind verschlüsselt und funktionieren genau auf dem Gerät, auf dem sie aufgezeichnet wurden. Das ist nicht mal Philips spezifisch, sondern das machen die meisten Markenfernseher so, mit ganz wenig Ausnahmen. Deshalb ist für mich eine Aufzeichnung auf einen externen Speicher am Fernseher generell eher eine Spielerei als wirklich was ernsthaftes. Wer die Aufnahmen sinnvoll archivieren will, kommt um ein weiteres externes Gerät sowieso nicht herum.


Mahlzeit,

im Grunde hast du recht, aber .....,
wollte "einfach" mal probieren, wie komfortabel z.B. TimeShift sein kann. Mit der SD Karte als I-Net Puffer hat es ja auch geklappt.

Ich war bis zum Geschenk dieses Wunderdingen nicht unglücklicher mit meinem 70 cm Röhrenm. von Loewe.
Davor war es ein Grundig Referenz und wiederum davor die erste Serie Philips Matschline-so ca. 1985.
Im Prinzip haben alle Geräte einen schönen Batzen Moos gekostet, aber so ein unfertiges Gerät hatte ich noch nie.

Der Philips wurde gegen einen vernünftig laufenden Loewe getauscht. Da auch ein Atheist manchmal glaubt, glaubte ich an diese MultimediaTechnik. Aber klar, nach solch einem Anfall folgt auch schnell die Realität.
Jetzt habe ich son teures Multimediadingensbums mit integriertem Sat Rec. und wie nutze ich es .....
1) Ich schalte den externen Rec. hinzu
2) ich nehme vom externen auf
3) den angeblichen freien Web Browser kann man vergessen.
4) keine Freude beim Streamen von Videos vom PC, trotz Gigabit HeimNetz
5) wegen der Pos. 4 zusätzliche Anschaffung eines Multimediapl mit 2TB

Dies sind alles Dinge, die eigentlich dieser teure Kasten allein abwickeln sollte.
Fairerweise möchte ich hinzufügen: Wegen der etwas unpraktischen Handhabung im Heimnetz (PC Betriebsbereitschaft-Energieaufwand) hätte ich mich höchstwahrscheinlich auch für einen MMPlayer entschieden.

Jetzt erklärt man mir folgendes:
Bevor ich einen Stick erwerbe, soll ich nicht nur auf die Lese-Schreibgeschwindigkeit achten, mit viel Glück bekommt man diese Klassifikation auf der Verpackung genannt, nein vor einem Kauf erst mal das technische Datenblatt anfordern.
Und jetzt lasse uns mal raten ..... Wenn man wirklich dieses Datenblatt in den Händen hält, werden die unterschiedlichen Stromanforderungen im Lese-Schreibe Modus aufgeführt sein?

Zu deinem Hinweis mit dem Format:
Dieser 64 GB Stick hängt im externen Rec. und verrichtet da seine Arbeit. Mir war bewusst, dass der Philips sein "eigenes Format" drauf bläst und das in diesem Fall alles was an Daten drauf ist, futsch ist. Auch finde ich es recht eigenartig, dass bei der 2011 Serie die Wiedergabe nur funken soll, wenn der Zugang zum I-Net besteht. Das diese saublöde und dümmliche Eigenschaft nicht gerade von der Käuferschaft mit Beifall belegt wird-ist, sieht man doch daran, dass die 2012 Generation es anders macht. Man gewinnt manchmal den Eindruck, diese Philips Techniker sind lernfähig?

Jetzt warte ich nur noch auf die neue Firmware, die dies alles auch bei den 2011 Serien ermöglicht und das hält, was laut Werbeaussagen versprochen wurde.

Bis zur Zufriedenheit zähle ich nicht nur täglich meine Sorgen, sondern auch meine Fernbedienungen. ;-)
Naja, was soll's? Mann gönnt sich ja sonst nix! :(

Gruß

Vitali
07-13-2012, 01:21 PM
Moin moin Thomas,

ich spiele jetzt mal den "kleinen Egoisten":[
Ich habe mein USB Problemchen mit voller Absicht hier gepostet, weil ich nicht glaube, dass dieser Stick hardwareseitig zu viel Ströme benötigt. Und erstens ich die Hoffnung habe, dass dies mit einer neuen Firmware erledigt ist.
Spannungsversorgung des Motheroards nicht liefern kann o. will, ist mir nicht bekannt.


Danke auch dafür, hast Du mal den Threadnamen gelesen?

Ich war auf der Suche nach Tipps und Lösungen bzgl. Softwareupdates und durfte mich jetzt durch 2 Seiten USB Gedöhns mit deinem 64GB arbeiten.
Ich bin neu hier und weiß nicht wie man das hier handhabt aber in anderen Foren hätte man dir sehr schroff mitgeteilt die Forensuche zu benutzen, ich glaube hier gibt es schon Topics mit dem Thema USB Recording.

@ Moderatoren, könnt ihr bitte die Threads sauber halten? Danke

takeiteasy
07-13-2012, 06:07 PM
Danke auch dafür, hast Du mal den Threadnamen gelesen?


Bitte, ja!

Und wenn du jetzt noch kapierst, was Mensch mit der aktuellen Firmware 14.98 für Erfahrung gesammelt hat und was man mit einer Aktualisierung dieser erreichen könnte, bist auch du ein Stück weiter.

Und die Frage die sich auch stellt: Wenn dein Auge besser selektieren könnte, hättest du dir diese 2 Seiten USB Gedöhns sparen können.

Schönes Weekend

Philips - Thomas
07-17-2012, 12:02 PM
Hallo

14.99 ist auf dem Weg. (http://www.supportforum.philips.com/de/showthread.php?2488-Eure-Erfahrung-mit-der-FW-14-99-f%C3%BCr-die-Serien-8000-9000-und-21-9&p=12137#post12137) :)

Thomas

vosscross
07-17-2012, 08:51 PM
Aber leider keine vernüftige Lösung für PNM Bug

· TV switches on with Perfect Natural Motion switched on by default. The
user has to switch off PNM each time if they don't want it.

es muss doch möglich sein das so zu progen das es aus bleibt.

Toengel
07-17-2012, 08:59 PM
Tachchen,

das ist der Fehler, der behoben wird - die Beschreibung ist unglücklich. Das Update ist übrigens inzwischen verfügbar.

Toengel@Alex