PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Eure Erfahrung mit der FW 14.98 für die Serien 5806,6000 und 7000



iceraul
05-18-2012, 08:05 AM
der Changelog sieht wie folgt aus:

• Video delay (lipsync issue) observed during video playback.
• Intermittent sound loss while watching DVB-T channels. (Only applicable to T-models)

Wichtig: Es empfielt sich, nach der erfolgreichen Installation (also wenn der TV wieder läuft), den TV 2-3 Minuten vom Strom zu nehmen. Dazu den TV erst wieder in Standby bringen, 2 Minuten warten, dann am Hauptschalter ausschalten oder Stecker ziehen.

--

Hi

habe die aktuelle Firmware jetzt 2 Tage eingespielt in der Hoffnung das meine Tonaussetzer damit behoben wurden,
dies ist leider nicht der Fall. Zum Thema Tonaussetzer kann man hier gut Nachlesen, sind viele betroffen ==>
http://58pfl9955.wordpress.com/2012/01/30/philips-aufruf-zur-untersuchung-von-tonaussetzern-mit-ci-modulen/#comment-5434

Die Geschwindigkeiten im Homemenü oder im FIND Menü (Senderauswahl) ist irgendwie auch glückssachen, mal extrem schnell zu navigieren , manchmal extrem langsam.

Gruss

Philips - Thomas
05-18-2012, 08:42 AM
Hi

wenn das hier der Diskusionsthread zur neuen FW werden soll, dann überarbeite den Startpost bitte noch mal.
der Changelog sieht wie folgt aus:

• Video delay (lipsync issue) observed during video playback.
• Intermittent sound loss while watching DVB-T channels. (Only applicable to T-models)

Gruß
Thomas

centpede
05-19-2012, 04:31 PM
Hallo Support Team,

nach ein paar Tagen Erfahrung mit der Firmware 14.098, kann ich euch folgendes Feedback geben (55PFL7606K/02):

- Der Easylink-Handshake funktioniert jetzt merklich besser als zuvor. Ungefähr 4 von 5 Verbindungen zur HTS71111-Soundbar beim Einsschalten funktionieren nun tadellos, bei einem von 5 Versuchen zeigt die Soundbar zwar "HDMI ARC", reagiert aber nicht auf Lautstärkeänderungen mit der TV-FB. Der Sound kommt nach wie vor aus den TV-Lautsprechern. Workaround: Soundbar nochmal aus- und wieder einschalten.

- Im EPG fehlt bei einigen Sendern der erste Buchstabe im Sendernamen, z.B. "HOENIX" anstatt "PHOENIX". Bei diesen Sendern kann auch nichts aufgenommen werden, da anstatt des Fernsehprogrammes rechts nur der Text "Kanal identifizieren" steht. Möglicherweise ist das auch ein Problem des EPG-Servers und nicht der Firmware, ich weiß es nicht.

- Manchmal, wenn man die Lautstärke ändert, escheint ein Fenster in dem die Punkte "Anzeige über HDMI ausblenden" und "Status" angezeigt werden. Das Fenster hat sonst keine Funktionalität und verschwindet wieder mit dem Lautstärkebalken, wenn die Lautstärke geändert wurde. Diese Phänomen kann man abstellen, wenn man den TV einige Zeit "hart" über den Schalter an der Gehäuseunterseite ausschaltet. Ist nur eine optische Sache und sonst nicht weiter störend.

Fazt: Die neue Firmware ist für mich eine Verbesserung, insbesondere was den Easylink-Handshake betrifft. Trotzdem sollte weiter an der Qualität gearbeitet werden. Der eingeschlagene Weg - kleiner, schlanker und mehr Qualität statt neuer Features - ist m. E. der richtige.

cp

EDIT:
Zum EPG-Problem: Wie ich inzwischen herausgefunden habe, kann man mittels der "Kanal identifizieren"-Suchmaske Sender im EPG manuell richtig stellen. Mit der Funktion "Seite neu laden" und der "Kanal-Identifizieren"-Funktion habe ich das EPG wieder zum Laufen gebracht. Allerdings nicht zu 100%, da manche Kanäle mit der manuellen Suchfunktion nicht gefunden werden können, z.B. der deutsche KiKA.

ratorst
05-19-2012, 05:30 PM
Hallo Support Team,

nach ein paar Tagen Erfahrung mit der Firmware 14.098, kann ich euch folgendes Feedback geben (55PFL7606K/02):

- Der Easylink-Handshake funktioniert jetzt merklich besser als zuvor. Ungefähr 4 von 5 Verbindungen zur HTS71111-Soundbar beim Einsschalten funktionieren nun tadellos, bei einem von 5 Versuchen zeigt die Soundbar zwar "HDMI ARC", reagiert aber nicht auf Lautstärkeänderungen mit der TV-FB. Der Sound kommt nach wie vor aus den TV-Lautsprechern. Workaround: Soundbar nochmal aus- und wieder einschalten.

- Im EPG fehlt bei einigen Sendern der erste Buchstabe im Sendernamen, z.B. "HOENIX" anstatt "PHOENIX". Bei diesen Sendern kann auch nichts aufgenommen werden, da anstatt des Fernsehprogrammes rechts nur der Text "Kanal identifizieren" steht. Möglicherweise ist das auch ein Problem des EPG-Servers und nicht der Firmware, ich weiß es nicht.

Fazt: Die neue Firmware ist für mich eine Verbesserung, insbesondere was den Easylink-Handshake betrifft. Trotzdem sollte weiter an der Qualität gearbeitet werden. Der eingeschlagene Weg - kleiner, schlanker und mehr Qualität statt neuer Features - ist m. E. der richtige.

cp
Laut Changelog hat Philips das Easy-Link gar nicht angepackt, oder wird dort auch nicht alles angegeben?
Das im EPG der erste Buchstabe im Sendername nicht angezeigt wird, bzw. dort Umlaute Probleme machen ist seit etlichen Firmwareversionen bei Philips bekannt. Ich habe sogar ein Foto nach Philips geschickt. Unternommen wird deswegen nichts!
Wo ist das ganze kleiner oder schlanker geworden? Ist mir gar nicht aufgefallen.

centpede
05-19-2012, 05:59 PM
Laut Changelog hat Philips das Easy-Link gar nicht angepackt, oder wird dort auch nicht alles angegeben?
Das im EPG der erste Buchstabe im Sendername nicht angezeigt wird, bzw. dort Umlaute Probleme machen ist seit etlichen Firmwareversionen bei Philips bekannt. Ich habe sogar ein Foto nach Philips geschickt. Unternommen wird deswegen nichts!
Wo ist das ganze kleiner oder schlanker geworden? Ist mir gar nicht aufgefallen.

Im Changelog steht nicht alles, dass hat Alex Toengel mal irgendwo geschrieben, sofern ich mich recht erinnere. Das mit dem EPG und dem fehlenden Buchstaben ist bei mir erst seit bei der 097 aufgefallen. Das man jetzt das Programmangebot (dadurch?) bei manchen Sendern nicht mehr aufrufen kann, ist zumindest bei mir neu. Die Firmware-Versionen archiviere ich bei mir seit der 14.84, seit der 14.96 werden die Images kleiner.

BentonFraser2k
05-20-2012, 10:27 AM
...
- Im EPG fehlt bei einigen Sendern der erste Buchstabe im Sendernamen, z.B. "HOENIX" anstatt "PHOENIX". Bei diesen Sendern kann auch nichts aufgenommen werden, da anstatt des Fernsehprogrammes rechts nur der Text "Kanal identifizieren" steht. Möglicherweise ist das auch ein Problem des EPG-Servers und nicht der Firmware, ich weiß es nicht.

...
cp

Die Lösung deines Problems ist hier ganz einfach -> du musst den Sender identifizieren, dann klappt es auch mit dem USB-Recording!

Ich habe mittlerweile den Fernseher 37pfl7606/K02 5 Monate und habe bisher alle erschienen Firmwares eingespielt, leider sind zahlreiche Bugs aber immer noch nicht behoben :-((

Hier wäre zu nennen:
- Wechseln von HbbTV zu Sat-TV -> Programm bleibt meistens "Schwarz", manchmal ist Ton vorhanden -> Workaround: Einmal die Sendequelle wechseln, z. B. von Sat auf HDMI 1 und dann sofort wieder zurück!
- HbbTV: Rote Taste mal kommt HbbTV, manchmal ein anderes Menü, oder auch die Meldung das der Kanal kein HbbTV unterstützt. Letzteres stimmt jedenfalls nicht. Wechselt man den Kanal kurz, dann ist HbbTV verfügbar!
- Bei HD+ Programmen erscheint regelmäßig beim Kanalwechsel die Meldung "verschlüsseltes Programm"
- Maus und Tastatur-Unterstützung ist nicht komplett durch dacht. Viele Apps unterstützen die Tastatur nicht.
- Maus erscheint regelmäßig auf dem Screen wenn man den Kanal RTL HD oder Vox HD schaut.
- Videotext: ARD HD manchmal hat man "normales" Videotext, mal kommt ARD-Digital-Text mal kommen Infos zum Programm (wenn man die Taste länger drückt!)
- Internet-Browser: Häufig werden Seiten nicht angezeigt, man erhält die Meldung die Seite sei nicht verfügbar, ruft die Seite dann nochmal klappt es meistens. An meiner Leitung liegt es nicht, habe VDSL mit 39 MBit, das gleiche Problem besteht wenn Seiten aus dem "eigenen Netz" aufruft.

Die Liste der Bugs könnte ich noch deutlich verlängern

centpede
05-20-2012, 09:50 PM
Die Lösung deines Problems ist hier ganz einfach -> du musst den Sender identifizieren, dann klappt es auch mit dem USB-Recording!

Siehe mein EDIT! Das Dumme ist nur: Er findet nicht alle Sender mit der Identifizierung! Z.B. ist der KiKA über die Suche nicht auffindbar (SAT). Es scheint so zu sein, dass inbesondere die HD-Sender nicht alle gefunden werden. Nachdem ich die anderen Sender finden konnte, schließe ich hier mal einen Benutzerfehler aus. Frage: Warum werden nicht alle Sender über die Identifizierung im EPG gefunden?

Dein Bug-Report bezüglich Videotext ist übrigens ein Feature: Wenn Du Videotext kurz drückst, kommt der "normale" VT, bei längerem Drücken ein ausführlicherer Text zum aktuellen Programm. Dieses Feature finde ich übrigens richtig gut.

cp

BentonFraser2k
05-21-2012, 06:56 AM
Siehe mein EDIT! Das Dumme ist nur: Er findet nicht alle Sender mit der Identifizierung! Z.B. ist der KiKA über die Suche nicht auffindbar (SAT). Es scheint so zu sein, dass inbesondere die HD-Sender nicht alle gefunden werden. Nachdem ich die anderen Sender finden konnte, schließe ich hier mal einen Benutzerfehler aus. Frage: Warum werden nicht alle Sender über die Identifizierung im EPG gefunden?

cp


Bei KiKA dachte ich das auch erst! Suche nach dem Programm "Ki.KA" dann sollte es gefunden werden. So war es bei mir jedenfalls

Gruß

centpede
05-21-2012, 07:25 AM
Bei KiKA dachte ich das auch erst! Suche nach dem Programm "Ki.KA" dann sollte es gefunden werden. So war es bei mir jedenfalls

Danke! Werde ich versuchen. Diese Schreibweise kannte ich noch nicht.

cp

ratorst
05-21-2012, 07:32 PM
HbbTV: Ihr Gerät unterstützt leider nicht alle Anforderungen um den Service zu nutzen.

Die Meldung sehe ich erst seit der 14.98
Vorher nie gehabt. Nach der Meldung funktioniert in Sachen HbbTV nichts mehr. EPG ist danach auch tot.
Ton über den HDMI-Rückkanal funktioniert jetzt gar nicht mehr. AV-Receiver schaltet
zwar automatisch ein, TV meldet die Umschaltung. Dann aber weder Ton am AV-Receiver
noch am TV. Danke Philips. :(

joerg
05-21-2012, 08:16 PM
HbbTV eben bei ARD probiert, kein Problem. EPG langsam, aber geht (gegen 18 Uhr ging es nicht, da blieb es bei der Anmeldung stehen).
ARC hat bei mir am Anfang Probleme bereitet, seitdem hab ich ARC deaktiviert und leite den Ton über CoAx Kabel weiter.

Wegen ARC, versuch mal folgendes: auf beiden Geräten ARC deaktivieren, beide Geräte 2-3 Minuten vom Strom nehmen, beide Geräte wieder an und ARC auf beiden wieder an.

*edit* sagt: Das vom Strom nehmen, hast Du das auch nach der Firmware Aktualisierung gemacht? Wenn nein, mal machen.

ratorst
05-21-2012, 08:53 PM
HbbTV eben bei ARD probiert, kein Problem. EPG langsam, aber geht (gegen 18 Uhr ging es nicht, da blieb es bei der Anmeldung stehen).
ARC hat bei mir am Anfang Probleme bereitet, seitdem hab ich ARC deaktiviert und leite den Ton über CoAx Kabel weiter.

Wegen ARC, versuch mal folgendes: auf beiden Geräten ARC deaktivieren, beide Geräte 2-3 Minuten vom Strom nehmen, beide Geräte wieder an und ARC auf beiden wieder an.

*edit* sagt: Das vom Strom nehmen, hast Du das auch nach der Firmware Aktualisierung gemacht? Wenn nein, mal machen.

Ja, die Vorgehensweise ist mir bekannt. Funktioniert dann einmal. Am anderen Tag dann wieder das gleiche. Ich werde den Ton jetzt über LWL weiter leiten.

iceraul
05-22-2012, 02:48 PM
seitdem ich die neue Firmware nutze habe ich immer wieder im laufenden Programm die Meldung das die Sendung verschlüsselt ist. Nutze ein CI+ Modul und empfange über Kabel Deutschland.
Mit allen anderen Firmware Versionen hatte ich diese Meldung nie.
Manchmal hilft ein TV Ausschalten und Anschalten, manchmal muss man das mehrmals probieren damit die Programme wieder entschlüsselt werden können.

Was ist das für ein Schrott

die Meldung kam immer öfter , auch direkt nach dem Einschalten des TV

Habe jetzt wieder die 14.97 eingespielt und die Sender funktionieren wieder auf Anhieb , wobei ich das Modul und die Smartcard nicht angerührt habe oder nachgesteckt habe.

Also kann es nicht am Modul oder Karte liegen,
muss an der Firmware dann liegen ?

Hier meine Modul Daten

CA Projektname : KDG
CA Version: 3.159.201.4
CA Seriennummer: 5001 6377 52xx XXXX
Smartcard Seriennummer:0710994XXXXX
Smartcard Version: 3
Smartcard Status: Ready
Softwareversion: 3.0.9.2, L1
Letzte Aktualisierung : Sep.30 2010 14:25

BigFred
05-31-2012, 06:21 PM
Ich habe ein Problem, das nichts mit dieser Firmwareversion zu tun hat, aber mich schon seit Kauf begleitet. Ich besitze den 40PFL5806K und empfange TV digital über Kabel mittels des internen Tuners (Unitymedia).

Bei Das Erste HD kommt es immer wieder vor, dass das Bild nach einigen Minuten (5-10) beginnt, regelmäßige Aussetzer in Form eines kleinen Bildsprungs zu produzieren. Zunächst ist das Bild flüssig, aber nach einiger Zeit kommt es zu einem Bildsprung, der sich in der Folge regelmäßig etwa alle 10-15 s wiederholt. Schaltet man kurz z.B. auf ZDF HD, HDMI oder gar das Gerät ganz aus, ist das Problem manchmal kurzzeitig wieder behoben, tritt jedoch stets nach wenigen Minuten wieder auf. Aufgefallen ist es mir bei der Sportschau, diversen Fußballspielen und zuletzt der Obdenhövel-Show.

Interessanterweise habe ich in den letzten beiden Fällen einmal kurz auf Das Erste SD umgeschaltet und wieder zurück. Diese Maßnahme hat das Problem beseitigt und es trat in der Folge auch nach einer Stunde und mehr kein weiterer Ruckler auf. Bei ZDF HD und Arte HD ist mir das Phänomen bisher nicht untergekommen. Zu erwähnen ist außerdem, dass das Problem schon vor der Umstellung bei den HD-Sendern am 30.4. bestand. Ich frage mich, ob das jemand bestätigen kann und es sich um einen Bug in der Firmware handelt.

Vitth
06-12-2012, 09:37 AM
Die DVB-S Programminformationen (INFO Taste oder 'Was gibt es ?' im Menü) werden nicht richtig dargestellt.

Das letzte Zeichen fehlt oft, so dass Jahreszahlen abgeschnitten werden. Es verschwinden aber auch Zeichen mitten im Text.
Und manchmal wird der Wochentag und ein paar kryptische Zeichen eingefügt.
Hier ein paar Beispiele:
77

78

79

hubi
06-12-2012, 12:56 PM
Hallo Vitth,
ist bei mir genauso. Habe das schon in einem anderen Beitrag berichtet: http://www.supportforum.philips.com/de/forumdisplay.php?136-Smart-TV-Smartphone-Apps-Forum.
Nur von Philips habe ich dazu noch keinen Kommentar gehört....

wilih
06-13-2012, 01:58 PM
Bei mir auch - und da Philips keine Lösung hat sagt man lieber nichts dazu.
Ich mach nun die 4. FW-Version mit - war noch nie i.O. und ob das jemals...?
Sollte es an der Menge der Zeichen liegen würde ich empfehlen. lieber die ersten 2 der Jahreszahl wegzulassen.

afr
06-13-2012, 02:39 PM
Bei meinem 37PFL6606K/02 habe ich den Effekt, das beim Zappen ( normales Umschalten der Programme ) plötzlich nichts mehr reagiert. Am Gerät geht absolut nichts mehr, an der Fernbedienung reagiert nur noch die Untertitel-Taste und der Ausschaltknopf. Den Fehler habe ich mir auch mit irgendeinem Firmware-Update eingefangen. Es ist ein Jammer. Für mich ist die Marke Philips komplett gestorben.

hubi
06-13-2012, 03:11 PM
Hallo afr,
das kann auch ich bestätigen. Ich hatte schon mehrfach den Effekt, dass bei (vielleicht zu schnellem ) Zappen der TV auf keinen Fernbedienungsbefehl mehr reagiert. Dann hilft nur noch aus- und wieder einschalten. Sicher wird es vielen so gehen und wir sind als Kunden leidensfähig geworden. Nun ja, dass Philips für mich gestorben ist würde ich nicht behaupten, denn die Bildqualität ist nach wie vor sehr gut. Und so bleibt uns die Hoffnung, dass Philips das Forum nutzt und wesentliche Verbesserungen in zukünftigen Updates errreicht.

afr
06-13-2012, 03:28 PM
Hallo hubi,

ja, am Bild gibt es nichts auszusetzen. Als ich das Gerät im Oktober 2011 gekauft habe, hatte ich den Effekt, das er sich nach 2 Stunden gelegentlich von selbst ausschaltete. Dieser Effekt wurde tatsächlich durch ein Firmware-Update gefixt. Aber dann ging es eher bergab. Ich bin mir nicht sicher, ob Philips noch großes Interesse zeigen wird, die "alten" Geräte softwaremäßig auf Vordermann zu bringen. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt.

ratorst
06-22-2012, 11:27 AM
Hallo afr,
das kann auch ich bestätigen. Ich hatte schon mehrfach den Effekt, dass bei (vielleicht zu schnellem ) Zappen der TV auf keinen Fernbedienungsbefehl mehr reagiert. Dann hilft nur noch aus- und wieder einschalten. Sicher wird es vielen so gehen und wir sind als Kunden leidensfähig geworden. Nun ja, dass Philips für mich gestorben ist würde ich nicht behaupten, denn die Bildqualität ist nach wie vor sehr gut. Und so bleibt uns die Hoffnung, dass Philips das Forum nutzt und wesentliche Verbesserungen in zukünftigen Updates errreicht.

Mein TV schaltet sich beim schnellen Zappen immer mal wieder aus, startet dann aber wieder von alleine.
Und mittlerweile tröstet mich die gute Bildqualität auch nicht mehr über die Unmengen an Bugs hinweg! :(
Zum jetztigen Zeitpunkt würde ich keinen zum Kauf eines Philips Smart TV raten. Ebenso ist der eingebaute
SAT-Receiver weggeworfenes Geld. Jeder Baumarkt-Receiver bietet da mehr und läuft stabiler.
MfG ratorst

Parschulke
07-01-2012, 11:13 PM
Ich habe nach wie vor heftige Tonaussetzer bei privaten HD+ Sendern.

Leider weiß der Support keine Antwort zu diesem Thema.

Quedel
07-03-2012, 06:56 PM
Was mir auffällt:
- Fehlerhaftes Zeichen zu beginn der "Was läuft gerade"
- selten Probleme mit EPG-Kanalidentifizierung
- Fernseher reagiert teilweise erst nach 1 Minute (nach dem Einschalten) auf die Fernbedienung, obwohl die rote Lampe reagiert. Wobei wenn das Phänomen auftritt (ca. alle 5x einschalten), dann geht Lautstärkeregelung nach 30sec, alles andere aber erst nach der Minute.
- HbbTV sagt öfter (fälschlicherweise), dass der Kanal kein interaktives Fernsehen anböte
- wenn neue Apps kommen und diese bei NetTV einem angeboten werden, ist das PopUp (hinzufügen / hinzufügen und verschieben / abbrechen) mit Hinweis auf die App im Hintergrund und lässt sich nicht wegklicken. Erst kompletter Neustart des TVs lässt dieses PopUp aus NetTV verschwinden (aufgefallen bei der EM-App)
- JointSpace: die Steuerung des Ambilights mittels der eingebauten Demoseite ( http://IPADRESSE:1925/1/examples/ambilight/ambilight.html ) funktioniert nur noch für die linke Seite. Die rechte Seite bleibt komplett dunkel. Ambilight ansonsten funktioniert anscheinend normal.

Was bei mir behoben wurde:
- urplötzliches Ein-/Ausschalten (wie Neustart) nach schnellerem Fernbedienungsnutzen

Jason6
07-04-2012, 08:30 PM
Liebe Admins
schön, dass es endlich auch ein deutsches Forum gibt. Ich habe bislang schon viel zu den Fehlern im englischen Forum geschrieben. Habe aber keine Lust alles zu wiederholen.
Vorsichtshalber hier mal der link zur Fehlerliste Firmware ...98.000:
http://www.supportforum.philips.com/en/showthread.php?5873-Your-experiences-with-FW-v0-14-98-0-for-5806-6000-and-7000-series-(2011-models)

Seit Tagen geht jetzt auch nicht der Programmführer im Tv. Immer die Meldung: "Die gewünschte Seite ist im Moment nicht verfügbar."Der iPad App. Programmführer geht aber. Wann kann ich mal wieder mit der Funktion rechnen? Daher kein USB Recording mehr möglich und kein USB Playback!!!
Nutze den 7606k/02 über Sat

ratorst
07-06-2012, 06:51 PM
Ich habe nach wie vor heftige Tonaussetzer bei privaten HD+ Sendern.

Leider weiß der Support keine Antwort zu diesem Thema.

Habe ich heute zum ersten Male bei NDR HD gehabt. Hörte dann aber nach ein paar Sekunden auf.
Vielleicht ein Problem des Senders.

Beyond
07-06-2012, 09:53 PM
Hallo,

ich möchte mich auch mal zum Software Update melden. Eigentlich gehört das noch in die Sparte des 14.97. Updates aber, aber der Thread ist ja schon geschlossen.

Ich muss sagen, die Probleme, die dort behoben werden sollten, wurden nicht behoben.
Mein Fernseher (42PDL7906K/02) schaltet sich im TV wie auch im DVD Betrieb von alleine an und wieder aus, immer wieder. Wenn ich ihn in Standby stelle, geht er auch regelmäßig wieder von alleine an. (Geht seit ca. 2 Wochen)
Das aktuelle 14.98. Update habe ich jetzt auch drauf und diese tolle Anweisung....


Wichtig: Es empfielt sich, nach der erfolgreichen Installation (also wenn der TV wieder läuft), den TV 2-3 Minuten vom Strom zu nehmen. Dazu den TV erst wieder in Standby bringen, 2 Minuten warten, dann am Hauptschalter ausschalten oder Stecker ziehen.

...hatte erst gar nicht funktioniert, da der TV nach gut einer Minute wieder von selbst angegangen ist, auch beim 14.97. :-)

Was aber am allerschlimmsten ist: Die Lautstärke regelt sich von alleine hoch - und damit meine ich ganz hoch! Wenn ich nicht aufpasse oder nicht im Zimmer bin, geht der Lautstärkeregler bis nach ganz oben und ich und meine Nachbarn kriegen einen Hörschaden.

Gibt es Hoffnung, das es dafür nochmal eine Lösung gibt? Von meiner Garantie möchte ich nur sehr ungern Gebrauch machen, weil der Designe Line TV ja wirklich ein schöner Hingucker ist - bis jetzt aber leider nur im komplett ausgeschalteten Zustand.

Toengel
07-06-2012, 10:02 PM
Tachchen,

wenn die Lautstärke von allein hochgeht, liegt ein Defekt vor - das hab ich schon öfter im englischen Forum gelesen - eine Reparatur war die einzige Möglichkeit...

Toengel@Alex

Beyond
07-06-2012, 10:43 PM
Tachchen,

wenn die Lautstärke von allein hochgeht, liegt ein Defekt vor - das hab ich schon öfter im englischen Forum gelesen - eine Reparatur war die einzige Möglichkeit...

Toengel@Alex

das ist sehr ärgerlich. Wie gesagt von April (wo der TV geliefert wurde) bis Mitte Juni lief alles rund an diesem Fernseher und plötzlich defekt? Das komische ist, die Lautstärke geht immer nur hoch in Verbindung mit dem Abschalten.


Lautstärke geht hoch - ich drücke dagegen runter damit ich keinen Hörschaden kriege und der TV verabschiedet sich.

alive
07-20-2012, 05:59 PM
Guten Abend,

wann erscheint Firmware 14.99 für diese Geräteserie ?
"Baustellen" gibt´s ja genug. (siehe oben)

ratorst
07-20-2012, 08:21 PM
Guten Abend,

wann erscheint Firmware 14.99 für diese Geräteserie ?
"Baustellen" gibt´s ja genug. (siehe oben)

Wegen den vielen Baustellen dauert es halt etwas länger. Und mir ist lieber wenn die Baustellen richtig bearbeitet werden.

iceraul
07-20-2012, 10:24 PM
hallo, auch wenn die .99 bald erscheint hab ich nochmals kurz eine frage zur .98 , diese hat bei mir als einzige firmware erhebliche probleme gemacht in bezug auf meine ci+modul und kd karte. alle anderen firmwaren davor hatte ich keine probleme. mit der .98 kam immer wieder sporadisch nach dem zappen oder einschalten des tv die meldung das die sender verschlüsselt sind. die meldung hab ich nur bedingt wegbekommen. es half letztendlich nur ein downgrade auf .97 und schwupps die wupps keinerlei probleme. ist da irgendwas geändert wurden in der .98 , ist doch verwunderlich das bis zur .97 alles galtt lief mit der entschlüsselung und mitmal mit der .98 nur probleme.
ich hoffe die neue .99 die hoffentlich bald kommt für die 7656 serie , das diese nicht das proble hat.
möchte dann ungern wieder downgraden auf die .97 , würde das überhaupt klappen das man 2 versionen zurückspringt ??? danke für antwort