PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : kein Bild während Aufnahme



monsterratte
06-26-2012, 08:23 AM
Hallo,

ich mache Timer-Aufnahmen über USB auf externe Festplatte.
Wenn dies aus dem Standby-Modus gestartet wird, funktioniert die Aufnahme zwar, aber ich kann dann nicht nachträglich den Bildschirm anschalten. Die Fernbedienung reagiert nicht, so dass ich erst wieder ein Bild sehe, wenn die Aufnahme beendet ist.
Kennt jemand das Problem und eine Lösung? Es kann doch nicht sein, dass ich nicht gleichzeitig schauen kann, wenn ich später dazukomme.

Philips - Thomas
06-26-2012, 03:16 PM
Hallo und Willkommen bei uns.

Die Geräte sind so programmiert, dass die Aufnahme immer durchgeführt wird. Um diese zu "schützen" kann man bei laufender Aufnahme nicht viel tun. Das ist so gewollt um zu verhindern, dass die Aufnahme gestört wird.

Thomas

wilih
06-26-2012, 04:58 PM
Das kann ich ja nicht fassen!
Was mache ich,wenn ich während der Aufnahme (nachträglich) mittendrin zusehen will?
Ein schwarzes Loch anstarren?
Wodurch könnte die Aufnahme gestört werden?
Was könnte man als Durchscnitts-Fernseher schon machen wollen?
Eine Aufnahme programmieren auf z.B 18:00 - 19:00. Um 18:30 heimkommen. Den Fernseher anmachen um die Sendung zu sehen um:
a.) "so was blödes" -> Aufnahme stoppen und umschalten
b.) voll fertigschauen und später den Anfang der Aufnahme ansehen

Beides ist so scheinbar nicht möglich!

Philips - Thomas
06-26-2012, 05:09 PM
Hallo und ja, beides ist nicht möglich.

Ich verstehe ja durchaus die Argumente die hier vorgebracht werden, auf der anderen Seite vermute ich dass es hier ein riesen Aufschrei geben würde, wenn man Aufnahmen einfach so unterbrechen könnte.

Man stelle sich vor eine Aufnahme ist von 8-10 programmiert. Person A hat Programmiert ist aber nicht zugegen, Person B betritt den Raum, der TV läuft, es ist das Bild zu sehen, Person B entscheidet dass dies kein vernünftiges Programm ist und schaltet um. Die Aufnahme ist dahin....

Oder

Person A programmiert eine Aufnahme für das programm 6, TV nimmt erneut auf aber aus dem Stand By heraus, Person B betritt den Raum und will den TV einschalten, wie üblich über eine der Zahlentasten... z.b. 8.

Und kommt mir jetzt nicht damit dass das so keiner machen würde. Die von mir beschriebenen Szenarien treten genau so jeden Tag auf.
Wie gesagt, ich kann verstehen, dass das Verhalten des TV, so wie es sich für euch darstellt sicher nicht optimal ist aber es gibt nun mal nur diesen Weg. Es wird dahingehend auch keine veränderungen geben.

Gruß
Thomas

wilih
06-26-2012, 05:36 PM
Das mag ja sein, aber:

Wenn der Fernseher läuft und ich eine Aufnahme starte ist der FS blockiert, wenn ich was machen möchte. Es kommt die Meldung, dass ich erst "Stop" drücken müsse.
Wo liegt nun das Problem?
Somit ist obiges Szenario gesichert. Man kann doch gar nicht einfach umschalten...

Philips - Thomas
06-26-2012, 05:40 PM
Hallo und ja, genaz genau.

Der TV ist blockiert, so lange, wie die Aufnahme läuft.
Und diese Blockade sorgt dafür dass die von mir beschriebenen Szenarien nicht auftreten können.

Thomas

wilih
06-26-2012, 05:50 PM
ok.
aber auf der FB gibt es ganz oben einen Knopf zum Anschalten (bei mir geht nur der als Anschalter)
Wieso kann ich den FS über diesen Knopf nicht dazu bringen, einfach das aktuelle Bild zu zeigen? Der Rest ist doch sowiso gesperrt, wie oben beschrieben.

Toengel
06-26-2012, 05:53 PM
Tachchen,

ich denke, was Thomas versucht zu sagen, ist, dass der TV nicht gleichzeitig das aktuelle Bild anzeigen kann und im Hintergrund dasselbe aufgenommen wird...

Toengel@Alex

wilih
06-26-2012, 10:21 PM
Das mag ja sein, dass er das sagen will. Ich verstehe nicht, warum das nicht gehen soll. Wenn der TV an ist geht es doch auch! Es ist der gleiche Sender! Das ist doch rudementär!

Toengel
06-26-2012, 10:23 PM
Tachchen,

wahrscheinlich reicht die Prozessorpower nicht, um den Stream schreiben zu können und parallel alle Bildalgorithmen laufen zu lassen...

Toengel@Alex

wilih
06-27-2012, 06:36 AM
Sorry für mein diletantisches technisches Verständnis: Wenn der Fernsher schon an ist soll die Prozessorpower reichen (was sie ja tut) und wenn er aus ist (Standby) nicht mehr? Das ist ja wie bei den Delphinen, die auch halb schlafen / halb wach sein können. Und mein "billig-Receiver" muss ja einen gigantischen Prozessor haben - bei dem geht das nämlich...

Philips - Thomas
06-27-2012, 07:19 AM
Hallo

da dein Receiver kein Bild optimieren und Darstellen muss, braucht dieser keinen High-End Prozessor. Aus diesem Grund macht es auch keinen Sinn einen Receiver mit einem TV zu vergleichen, egal in welcher Hinsicht ;)

Gruß
Thomas

wilih
06-27-2012, 07:57 AM
ok. akzeptiert. Das erklärt aber immer noch nicht, warum es geht wenn der Fernseher schon an ist und nicht geht, wenn er im Standymodus ist/war.
So gibt es ja nur 2 Alternativen:
Warten bis die Aufnahme fertig ist und Radio hören oder die Aufnahme abbrechen (durch ausschalten am Fernseher selbst). Beide Varianten sind nicht alltagsgerecht.

joerg
06-27-2012, 09:18 AM
Während der TV etwas aufnimmt muss er ja "nichts weiter" tun als den mpeg-Stream auf die Platte weiter zu leiten, d.h. es dürften einige Teile des TVs aus bzw. auf StandBy sein (z.B. der ganze Bereich der Bildoptimierung). Wenn nun der TV angeschaltet wird, müssen diese Bereiche hochgefahren werden (wahrscheinlich incl. Selbsttest oder sowas) und ich könnte mir vorstellen, dass dadurch die Aufnahme beeinträchtigt werden könnte.

Andre.666
06-27-2012, 10:36 AM
Ich denke damit kann man leben. Die Probleme die auftauchen würden wenn es möglich wäre den TV wären der Aufnahme in Betrieb zu nehmen und den Kanal zu wechseln würden sicher viel mehr stören. Die Aufnahme wäre dann ja jedesmal futsch. Sowas passierte bei uns sehr häufig wenn Person B ausversehen den Kanal wechselt und ich bei meinem Topfield den Film eine halbe Stunde später im Timeshift starten wollte um die Werbung zu überspielen. Ich nehme mittlerweile alles nur noch auf, dann kann kommen was will die Aufnahme ist da. Um alle diese Vorteile zu haben wird kein weg an einem Twinreciever mit Festplatte vorbei gehen. Natürlich hat das seinen Preis, aber wenn man einmal alle diese Vorteile eines Twinrecievers gehabt hat wird man sie nie mehr missen wollen.

André

wilih
06-27-2012, 10:46 AM
Da gebe ich Dir recht. Und ich bin vielleicht Twin-Receiver-vewöhnt. Aber das Gerät sperrt im Betrieb eine unbeabsichtigte Aktion bzw, bringt eine Meldung. Dann kann ICH entscheiden, was ich machen will.
Wenn der Fernseher aber kein Bild anzeigt, kann ich nicht entschscheiden bzw. siehe weiter oben.
Da habe ich die Wahl zwischen Pest oder Cholera. Das ist kein HighTec. Ich denke, dass muss realisierbar sein!

maxel-digi
07-22-2012, 12:12 AM
Das können Technisat ein Tuner Sat Receiver schon ewig, wenn dort ne Aufnahme läuft und man das Gerät anschaltet kommt ein Fenster wo gefragt wird Es läuft eine Aufnahme..Aufnahme abbrechen oder von vorne abspielen. So ist das super...

Ehrlich gesagt ist das so wie es jetzt bei Philips gelöst ist Mist!