PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Telefonsupport und persönliche Daten



Ralph
06-26-2012, 10:08 PM
Sehr geehrte Philips Mitarbeiter

Welchem Umstand ist es eigentlich zu verdanken, daß man für jede noch so kleine technische Frage an den Telefonsupport, erstmal einen quasi Datenstriptease hinlegen muss, um dort ernst genommen zu werden. Ich empfinde es mittlerweile als eine ausgemachte Frechheit, wenn Support davon abhängig gemacht wird, ob man seine persönlichen Daten preisgibt oder nicht. Ich nenne das schlichtweg Kundenerpressung.

Was also will Philips mit meinen Daten, wenn ich z.B. Fragen zur Software eines Gerätes habe oder einen Bugreport abliefern möchte? Ich werde an dieser Stelle den Eindruck nicht los, als ob die Prioritäten eher dahin gelagert sind an persönliche Daten der Kunden zu kommen, als dem Kunden bei Problemen zu helfen.

MfG

Ralph

Philips - Thomas
06-27-2012, 06:45 AM
Hallo Ralph,

In diesem Thread:
http://www.supportforum.philips.com/de/showthread.php?2339-An-L%C3%B6sung-interessiert-oder-einfach-nur-arrogant&p=11271#post11271

beschreibst Du, dass Du beim Kundendienst einen Reparaturauftrag auslösen wolltest.
Ich denke es ist vollkommen normal, dass bei einem derartigen Auftrag entsprechende Daten notwendig sind. Davon abgesehen finde ich es schon aus Gründen der Höflichkeit gut, dass man sich auch am Telefon mit Namen ansprechen kann. Davon abgesehen zwingt dich aber niemand irgendwelche Daten anzugeben.

Gruß
Thomas

Ralph
06-27-2012, 07:13 AM
Nachtrag an Philips:

Der Reparaturauftrag kam erst sehr viel später. Zu Anfang, kurz nach dem Kauf wollte ich lediglich einen Bugreport abliefern, worauf mir der Callcentermitarbeiter mitteilte, daß er ohne persönliche Daten nichts weiterleiten kann.

Ich frage also deshalb noch einmal:

Weshalb sind für einen Bugreport persönliche Daten zwingend erforderlich?

Es geht schließlich auch darum zu ergründen, ob es sich bei den gezeigten Fehlerbildern vielleicht doch nur um Softwarefehler handelt und somit ein aufwändiges Reparaturprocedere unnötig ist.

MfG

Ralph

Philips - Thomas
06-27-2012, 07:18 AM
Hallo

Du möchtest also einen "Bugreport" abgeben, dieser soll analysiert werden und dir soll dann ein Ergebniss mitgeteilt werden.

Wie soll man dich informieren, wenn du anonym bist?

Gruß
Thomas

Ralph
06-27-2012, 07:35 AM
Hallo

...und dir soll dann ein Ergebniss mitgeteilt werden.


Nein, davon war nie die Rede und es gibt zudem auch neutrale anonyme E-Mail Adressen.

Was also möchte Philips in solch einem Fall mit meiner Wohnanschrift?

MfG

Ralph

Philips - Thomas
06-27-2012, 07:41 AM
Hallo Ralph,

wie bereits geschrieben, abhängig davon, was du vom Support verlangst, benötigen wir entsprechende Daten. Du willst eine Reparatur? Dann benötigen wir deine Adresse, Du willst Informationen und Auskunft? Dann benötigen wir Kontaktdaten.

Thomas

Ralph
06-27-2012, 07:56 AM
Hallo Ralph,

wie bereits geschrieben, abhängig davon, was du vom Support verlangst, benötigen wir entsprechende Daten. Du willst eine Reparatur? Dann benötigen wir deine Adresse, Du willst Informationen und Auskunft? Dann benötigen wir Kontaktdaten.

Thomas

Für einen Bugreport als Anregung für die Entwickler sind diese unnötig. Zumal sich das Problem mit den Neustarts durch sämtliche Produktlinien zieht. Siehe auch Hi-Fi Forum.

Sei es drum, Thema beendet, Gerät geht zurück.

Dieses arrogante Auftreten gegenüber dem Kunden ist nicht mehr zu überbieten.