PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bug 47PFL6687K/12 - Signalerkennungvon Devicen an HDMI löscht TV Einstellungen



charti
06-30-2012, 09:41 PM
Hallo, bin mittlerweile von nagelneuen 2012 Sondermodell ziemlich genervt. Fühle mich wie ein Betatester für eine unausgereifte Software.

Folgendes Szenario. Gestern eine Wii angeschlossen...wurde an einem HDMI-Eingang erkannt und TV fragte ob er den Anschluß umbenennen solle...ja bestätigt und Spielkonsole ausgewählt. Alles perfekt bis zum nächsten Tag wo der TV wieder angeschaltet wurde. Kein Bild, alles schwarz. In der Fb.-funktion "source" wurde "Fernseher" nicht mehr als Auswahl angezeigt, war einfach weg. Drücken auf Taste TV ohne Funktion, auch über "List" keine Favoritenanzeige mehr. Alles weg.

Was ist passiert; kann nur spekulieren...der TV hat ein neues Eingangssignal erkannt und dieses auf den Speicherplatz des TV's gespeichert. Dadurch wurden alle Einstellungen überschrieben und das TV-Icon ist weg. Meine Vermutung begründet sich darin, weil bei der Signalerkennung die Anzeige des TV zuvor hevorgehoben war. Leider und das wäre vielleicht meine Rettung gewesen lässt sich auf keinem der HDMI Icons der Eingangstyp auf Fernseher setzen. D.h. wenn ein Fremdsignal wirklich die TV-Einstellung gewiped hat, kann man nicht mehr auf Fernseher für diesen HDMI-Typ zurückstellen.

Der einzige Ausweg war den TV komplett neu zu installieren inkl. Sendersuche und Verlust aller Einstellungen...echt bitter. Schlimmer noch nach dem erneutem Setup stürzte der TV regelmäßig beim konfigurieren der Senderfavoriten ab. Mal konnte ich 1-2 Favoriten festlegen, dann wurde der Bildschirm schwarz, mal konnte ich mehr Favoriten speichern. Jedes mal fragte er mich von neuem ob er eine Favoritenliste nun anlegen solle...was ein Schmarn. Das ganze hatte ich 10x wiederholt und dann war endlich die Favoritenliste ohne Abstürze gespeichert.

Ende gut alles gut? Von wegen...habe vorhin meinen Laptop per HDMI angeschlossen und TV erkannte richtigerweise wieder ein neues Gerät an HDMI5 und fragte ob ich den Anschluss benennen wolle...ja mit Computer bestätigt und gespeichert. Alles ok bis ich den PC nach Filmende runtergefahren hatte....TV an, siehe da kein TV mehr. Fb. auf TV-Taste ohne Funktion. Darf doch nicht wahr sein...Auf das Icon HDMI5 (Computer) geklickt und "Typ ändern" angewählt...ah steht kein Fernseher zur Auswahl...hhm hatten wir ja schon. Mist. So jetzt muss ich den TV wieder komplett neu installieren. Leute, dass ist sowas von nervig. Für was hab ich eigentlich so ein Haufen Geld bezahlt? Meine Frau wäre völlig überfordert, da kann noch nicht einmal ne Hotline helfen. Was ist das für ein Gerät? Kann ich den TV zurückgeben? Hab nur Probleme.

TV läuft mit der OS-Version "000.108.007.000". Die neueste hatte ich nicht eingespielt, da nur ein Bugfix zu Skype enthalten war, sonst nix.

ratorst
06-30-2012, 10:32 PM
Hallo, bin mittlerweile von nagelneuen 2012 Sondermodell ziemlich genervt. Fühle mich wie ein Betatester für eine unausgereifte Software.
Was ist das für ein Gerät? Kann ich den TV zurückgeben? Hab nur Probleme.


Schau dich hier im Forum mal genauer um, dann fällt dir die Entscheidung was zu tun ist entschieden leichter.

DomJack
07-01-2012, 03:25 PM
Schau dich hier im Forum mal genauer um, dann fällt dir die Entscheidung was zu tun ist entschieden leichter.

Und was meinst du bitte damit? Damit ist allen, die diesem Thread lesen, nicht geholfen!

ratorst
07-01-2012, 04:48 PM
Und was meinst du bitte damit? Damit ist allen, die diesem Thread lesen, nicht geholfen!

Die Antwort hat er sich doch schon selber gegeben ....., oder glaubst du ernsthaft ein Tipp zaubert Probleme mit der Firmware einfach weg? Die Tipps die man hier überwiegend findet lauten:
1. Auf Werkseinstellungen zurück setzen
2. Gerät vom Netz nehmen
3. Oder Funktion X deaktivieren damit Funktion Y dann geht.
Nur Fehler in der Firmware beseitigt man damit nicht, wie die Vielzahl der Beiträge hier im Forum doch eindeutig zeigen.

DomJack
07-01-2012, 04:52 PM
Die Antwort hat er sich doch schon selber gegeben ....., oder glaubst du ernsthaft ein Tipp zaubert Probleme mit der Firmware einfach weg? Die Tipps die man hier überwiegend findet lauten:
1. Auf Werkseinstellungen zurück setzen
2. Gerät vom Netz nehmen
3. Oder Funktion X deaktivieren damit Funktion Y dann geht.
Nur Fehler in der Firmware beseitigt man damit nicht, wie die Vielzahl der Beiträge hier im Forum doch eindeutig zeigen.

Das ist doch mal die vernünftige Antwort, die ich meinte... danke!

Und natürlich kann man die Fehler in der Software nicht beseitigen. Ich habe zum ersten mal nen Philips und habe extra auf die 2012er gewartet aber dass die softwaremäßig so unfassbar rückständig gegenüber Samsung Geräten zB sind hätte ich nie gedacht! Demnach bin ich auch sehr angefressen...

charti
07-02-2012, 08:31 AM
Ich habe die Problembeschreibung extra ausführlich beschrieben damit ein Entwickler das Problem nachvollziehen, nachstellen bzw. abstellen kann. Warum sollte es nicht möglich sein, die Firmware entsprechend zu korrigieren? Ich hoffe ich habe mir die Mühe nicht umsonst gemacht.

Wie dem auch sei, eine Ergänzung noch zum Problem. Ich wollte heute Morgen zu Hause erklären wie man von TV Betrieb auf Wii umschaltet und folgendes Problem; die Wii angeschlossen per HDMI und betriebsbereit wurde an keinem der HDMI-Eingänge festgestellt, d.h. der TV hatte per Source-Anwahl an allen 5 Eingängen kein Signal. Ebenfalls kam noch nicht einmal die Dialogabfrage "Neues Gerät identifiziert..." womit die Wii zumindest für heute unbenutzbar bleibt.

Und was mir eigentlich fehlt ist eine Funktion "Neue Geräte suchen". Es gibt zwar USB und Netzwerk durchsuchen aber nicht "neue Geräte suchen". Das könnte man nachschieben als Update oder?

UND...das Wii-Signal wird am Scart-Eingang nicht erkannt. Die Konsole kann nicht über Scart angesteuert werden. Kein Signal...das war der Grund warum ich für teures Geld einen HDMI-Konverter für die Konsole gekauft habe.