PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Eure Erfahrung mit der FW 132.5 für die Serien 6xxx,7xxx und 8xxx (2012)



Philips - Thomas
07-17-2012, 06:44 AM
Hallo zusammen,

Release Notes:

· Coloured lines or splash screen during start-up.
· Spontaneous switch off.
· Channel search problems (missing channels).
· No start-up of the TV.
· Slow menu navigation.
· Slow zapper ring across multiple channels.
· Frozen/blocked pictures.
· TV keeps detecting same HDMI device.

Wie schon beschrieben, wird mit diesem Update auch die Stand By Software des TV aktualisiert.
Das Update 108.8 hat kein eigenständiges Update der Stand By Software ist jedoch nicht mit der neuen Stand By Software kompatibel.
Kurz und Knapp, wird das Upgrade auf 132.5 erfolgreich abgeschlossen, führt ein Downgrade nur dazu dass der TV sich nicht mehr einschalten lässt.

Nach der Installation von 132.5 muss der TV für ca. 2-3 Minuten vom Strom getrennt werden!

Viel Spass beim Installieren und Diskutieren :)

Gruß
Thomas

maxel-digi
07-17-2012, 08:48 AM
Ist die heute auch noch per Internet verfügbar (also update over IP)?

Philips - Thomas
07-17-2012, 08:50 AM
Hi

nein, die Firmware wird nur per USB zu finden sein, sobald der Upload abgeschlossen ist.

Gruß
Thomas

Toengel
07-17-2012, 09:06 AM
Tachchen,

wird das akutelle Handbuch-Update mit enthalten sein (vom 13.7.2012)?

Toengel@Alex

Philips - Thomas
07-17-2012, 09:17 AM
Hi,

Antwort siehe:
http://www.supportforum.philips.com/de/showthread.php?2341-Eure-Erfahrung-mit-der-FW-108-8-f%C3%BCr-die-Serien-6xxx-7xxx-und-8xxx-(2012)&p=12120&viewfull=1#post12120

Es reicht, wenn derartige Fragen einmal gestellt werden, dass muss nicht alles doppelt und dreifach passieren.

Thomas

Vitali
07-17-2012, 09:50 AM
Tachchen,

wird das akutelle Handbuch-Update mit enthalten sein (vom 13.7.2012)?

Toengel@Alex

Gibt es ein neues Handbuch Toengel@Alex?

maxel-digi
07-17-2012, 09:55 AM
ja..

http://58pfl9955.wordpress.com/2012/07/13/philips-aktualisiert-integrierte-tv-hilfe-der-2012er-tv-serien-7000-und-8000/

scriptlivver
07-17-2012, 10:43 AM
Hallo,

bei den Hilfe-Seiten / Handbüchern sind 6xx7er Geräte mal wieder nicht dabei - wird ein entsprechendes Update hier ebenfalls bald folgen??

Gruß

Vitali
07-17-2012, 01:15 PM
Hallo,

bei den Hilfe-Seiten / Handbüchern sind 6xx7er Geräte mal wieder nicht dabei - wird ein entsprechendes Update hier ebenfalls bald folgen??

Gruß

Nee, oder?
Die waren doch eher erhältlich, warum werden die so stiefmütterlich behandelt? :(

Btw, changelog ... hat Toengel schon eins gepostet ?
Wenn ja dann updated mal den Thread hier.

Danke

scriptlivver
07-17-2012, 01:50 PM
Btw, changelog ... hat Toengel schon eins gepostet ?
Wenn ja dann updated mal den Thread hier.

Ehm nein. Das wird er auch nicht, solange es Philips nicht offiziell veröffentlicht hat. Und dann wirst Du es hier auch lesen können. Bis jetzt ist das neue Update ja nicht mal downloadbar.... muss ja echt ein Riesenteil sein, wenn das seit heut Morgen um kurz vor 7 Uhr hochgeladen wird...!!

Vitali
07-17-2012, 02:52 PM
Ehm nein. Das wird er auch nicht, solange es Philips nicht offiziell veröffentlicht hat. Und dann wirst Du es hier auch lesen können.

Ich Idiot, wie blond bin ich denn.
Klar, wenn dann kommt das ja von Philips.
Irgenwie war ich etwas desorientiert weil oft auf Toengel.de aktuellere Sachen stehen als im Forum.
Also warte ich geduldig.


Bis jetzt ist das neue Update ja nicht mal downloadbar.... muss ja echt ein Riesenteil sein, wenn das seit heut Morgen um kurz vor 7 Uhr hochgeladen wird...!!

:D

montemolinarius
07-17-2012, 05:02 PM
welches "heute" haben die bei philips wohl nicht dazu gesagt???!!!
naja, 0 uhr und eine sekunde beginnt ja ein neues "heute"!!

lächerlich was da bei euch in eurer firma abgeht!

noch was zu den led´s vom ambilight...
hab mir das mal angeschaut, die sind nicht falsch oder schief oder zu weit drinnen/draussen eingebaut, das sind schlicht andere dioden!!! also verschiedene typen/chargen oder hersteller, bzw verschiedene bauformen!!!
das ist doch wohl das letzte! wie kann sowas passieren???
gibt es bei euch überhaupt verantwortliche für qualität?
also, das ist so mit abstand das allerletzte was ich so als kunde jemals auf dem markt erlebt habe!!!!

Rudolph
07-17-2012, 06:20 PM
Hi,

Antwort siehe:
http://www.supportforum.philips.com/de/showthread.php?2341-Eure-Erfahrung-mit-der-FW-108-8-f%C3%BCr-die-Serien-6xxx-7xxx-und-8xxx-(2012)&p=12120&viewfull=1#post12120

Es reicht, wenn derartige Fragen einmal gestellt werden, dass muss nicht alles doppelt und dreifach passieren.

Thomas

Lieber Thomas,

das ist ein Kunden-Support Forum. Da solltest Du immer höflich und zuvorkommend zu den Kunden sein. Ich habe mehrere Posts von Dir gelesen, wo - sagen wir mal - Du einen sehr unfreundliche Ton gegenüber den Kunden hast. Das finde ich nicht in Ordnung.

Viele Grüsse Rudolph

DomJack
07-17-2012, 07:03 PM
Lieber Thomas,

das ist ein Kunden-Support Forum. Da solltest Du immer höflich und zuvorkommend zu den Kunden sein. Ich habe mehrere Posts von Dir gelesen, wo - sagen wir mal - Du einen sehr unfreundliche Ton gegenüber den Kunden hast. Das finde ich nicht in Ordnung.

Viele Grüsse Rudolph

Dem kann ich nur zustimmen. Zumal mir auch (möchte Thomas da nicht zu nahe treten) etwas schleierhaft ist, welcher FUnktion er bei Philips beiwohnt außer der Tätigkeit des Foren-Admins.

Und: Wir haben 21 Uhr und bisher nix mit Update... dann lieber keine Ankündigung mit "noch heute" sondern "noch diese Woche", denn wenn ich mich über eines richtig ärgere, dann ist es Unpünktlichkeit.

maxel-digi
07-17-2012, 08:51 PM
Tja..dit war wohl nüscht mit "heute"...

LJ_Skinny
07-17-2012, 09:35 PM
Und: Wir haben 21 Uhr und bisher nix mit Update... dann lieber keine Ankündigung mit "noch heute" sondern "noch diese Woche", denn wenn ich mich über eines richtig ärgere, dann ist es Unpünktlichkeit.

Wäre es echt so traurig, könnte man echt darüber lachen! Was hier von seitens Philips geliefert wird steigert sich ja von mal zu mal.... Sind wir mal gespannt, wann der Höhepunkt erreicht wird...

SparrowSX
07-18-2012, 05:54 AM
Mit dieser Aktion hat Philips auch das letzte bisschen Glaubwürdigkeit verspielt.
Für das gleiche Geld bekomme ich bei anderen Herstellern zwar kein Ambilight, aber wenigstens muss ich keine Angst haben dass der Fernseher bei bestimmten Aktionen abstürzt. Und die Gestensteuerung von Sa***** ist ein annehmbarer Ersatz für Ambilight.

Sollte heute Nachmittag keine Firmware existieren durch die der Fernseher läuft wie beworben, wird er bis zum Abend gegen ein Modell eines Mitbewerbers ersetzt!

Mit solchen Aktionen wird man seine Kunden definitiv am besten los... - Ich bezahle nicht über 1500€ um Beta-Tester spielen zu dürfen!!!

p4u
07-18-2012, 06:48 AM
Man kann Philips / TVP sicherlich einiges vorwerfen, z.B. mangelndes Entwicklungsmanagement, zweifelhafte versionsspezifische Neuentwicklungen, verbesserungswürdige Kundenkommunikation usw. Für die 0.14.99-Firmware der 2011er-Serien ist das angekündigte Update (ebenfalls gestern) aber inzwischen in den jeweiligen Verzeichnissen aufgetaucht. Die Webseiten dauern dann nochmal deutlich länger.

Ungeduldige können direkt auf dem Download-Verzeichnis suchen:
http://download.p4c.philips.com/files/4/46pfl8007k_12/

Auch wenn die Firmware immer die gleiche ist (sein sollte), sollte man darauf achten, dass die Produktbezeichnungen übereinstimmen. Das Verzeichnis /4/ entspricht der ersten Zahl der Bildschirmgröße.

SparrowSX
07-18-2012, 07:08 AM
@p4u

Das hört sich wunderschön an. - Aber ich sehe dort bisher nur Firmware vom 19. Juni... Steckt da trotzdem schon die neue hinter oder finde ich die nur nicht?:confused:

montemolinarius
07-18-2012, 07:46 AM
der tread hier kann geschlossen werden, da kommt eh nix!

Frankfurter
07-18-2012, 08:14 AM
Ich bin etwas "genervt" von dieser Art und Weise wie mit den Kunden hier umgegangen wird. Eigentlich wäre das ein prima Beispiel und ein Fressen für die Presse.

1. Kunde ist König. Die Wortwahl einiger Kunden in diesem Forum zu den 2012 TVs waren manchmal mit wenig Niveau. ABER SIE haben recht, aber keine Reaktion von unserem Moderator.
2. Freundlichkeit - Thomas Moderator. Nimm Dir bitte mal ein Beispiel im englischen Bereich. Du bist hier Moderator und solltest dafür sorgen, dass die Kunden von Philips ernstgenommen werden. Du vertrittst das Unternehmen und solltest dementsprechend auf die Kunden zu gehen.
3. KEIN UPDATE!? Warum werden solche Versprechungen erteilt und dann nicht gehalten? Das Update ist immer noch nicht da und die meisten Kunden warten darauf! Damit werden hoffentlich alle schlimmen Mängel im Bereich der Technik/Software behoben.
4. Kundentransparenz - Ich bin einiges Anderes gewöhnt. Aber sowas habe ich bisher noch nicht erlebt. Ich bin bei dem größten IT Unternehmen der Welt tätig und kann den Umgang mit den TV Kunden von Philips nicht verstehen. Das ist keine Art und Weise! Ob ich mir wieder diesen TV kaufen werde, weiss ich noch nicht. Ich lese in der letzten Zeit vorwiegend negative Aussagen und Berichte in den Medien über die TV Sparte und bin sehr enttäuscht. Letztendlich haben die Kunden kein Billig-Produkt gekauft, sondern ordentlich Geld bezahlt. Man will ja auch nicht alle 2 Jahre einen neuen TV kaufen.

Philips sollte unbedingt daran arbeiten seine Probleme in den Griff zu bekommen. Desweiteren sollte die Kritik und die Aussagen von Kunden ernstgenommen werden.

Es gibt genügend andere TV Anbieter, die sehr gute Produkte auf den Markt gebracht haben. Das einzige was Philips noch in den Händen hat ist das Ambilight. Was letztendlich auch bei mir ein Kaufkriterium gewesen ist. ABER selbst diese einfache Technik ist im "Lounge Modus" nicht einsetzbar.

Philips - Thomas
07-18-2012, 08:20 AM
Liebe Forenuser,

Wir möchten uns bei Euch für die verfrühte Ankündigung des Software Releases entschuldigen.
In diesem Fall waren wir etwas zu enthusiastisch und wollten die gute Nachricht verbreiten, aber es gab in der letzten Sekunde eine nicht vorhersehbare Komplikation und wir haben uns dazu entschieden diese zuerst zu beseitigen.
Dies führt natürlich dazu, dass wir den geplanten Release Termin nicht halten konnten.
Eigentlich kündigen wir aus genau diesen Gründen Software Release Termine nicht vorher an um Enttäuschungen zu vermeiden, denn wir sind uns durchaus bewusst das sich daraus auch eine gewisse Erwartung eurerseits ergibt.

Wir hoffen das Ihr uns dies verzeihen könnt und möchten uns nochmals ausdrücklich entschuldigen.
Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden und informieren Euch sobald die neue SW zur Verfügung steht.

Mit besten Grüßen
Euer Philips TV Forum Team

Philips - Thomas
07-19-2012, 02:52 PM
Hallo zusammen,

es freut mich, dass die neue Firmware nun für alle zum Download zur Verfügung steht. :)
Die Release Notes stehen im ersten post.

Gruß
Thomas

Frankfurter
07-19-2012, 03:43 PM
Update eingespielt und TV funktioniert wieder. Habe extra 3 Min in Stanby gelassen und danach den Stecker noch mal gezogen.

Ersteindruck
- Menu deutlich schneller
- FB reagiert auf Eingaben

Kritik:
- Smart TV: Habe keine ZDF Mediathek oder auch maxdome
- Nachdem ich im SMART TV navigiert habe und wollte auf HDMI 1 oder HDMI 2 wechseln, Bild blieb schwarz... Stecker ziehen war notwendig und es ging wieder :mad:

Ich werde in den nächsten Tagen die Medien beobachten. Erst mal vielen Dank für die Software.

nomax
07-19-2012, 04:30 PM
Mann, das ist ja enttäuschend! Ich hatte gehofft, dass das Maxdome-Problem mit dem Update ebenfalls gelöst wurde.

@Thomas: Kann denn Philips einmal eine Aussage zur Ursache des Maxdome-Problems machen???

Akusai
07-19-2012, 05:24 PM
Hallo,
entgegen besseren Wissens habe ich mich auch gleich mal mit entschlossen die aktuelle Software auf den 37PFL6777 zu spielen. Vorsichtshalber so wie von Frankfurter oben beschrieben. (nach Neustart in standby, dort für 2 minuten gelassen, danach für 3 minuten vom Netz getrennt - mag übertrieben scheinen, aber Vorsicht ist ja bekanntlich....)
Und ich bin echt positiv überrascht. Das Menü fühlt sich wirklich wesentlich flotter an, auch mit einem bisschen spielen in der Senderfavoritenliste habe ich es nicht geschafft den TV zum Absturz zu überreden.
Auch das SmartTV scheint wesentlich stabiler zu laufen. Zumindest konnte ich 3-4 verschieden Apps aufrufen ohne das sich der TV danach aufgehangen hätte.
Nur die Youtube App scheint sich nicht starten zu lassen. Hatte auchmal im AppFinder versucht youtube zu finden - manchmal hilft ja neu installieren - leider ohne Ergebnisse. Naja, morgen nochmal schauen, ob youtube läuft.
Und meine Videos - aufgenommen mit der Canon SX230 HS - werden jetzt sogar mit Ton abgespielt.
Also, dieses Update scheint wirklich ein paar Verbesserungen gebracht zu haben.

scriptlivver
07-19-2012, 05:27 PM
Danke für die neue Firmware.
Meine Erfahrungen bis jetzt:

Positiv:
- Menü merklich schneller
- TV Guide flüssiger
- Kanallisten Darstellung flüssiger, auch beim zappen spürbar
- TV startet schneller und nun auch direkt, ohne nach dem Logo wieder in Standby zu gehen
- TV ist schneller im Standby (beim "ausschalten")

Negativ:
- CH- und CH+ bleibt gelegentlich beim zappen hängen, alles andere funktioniert noch
- Ambilight Lounge Effekt geht immer noch nicht wie laut Anleitung beschrieben, geht nur AN oder AUS
- HbbTV wird nun nach dem Umschalten als Option angezeigt, allerdings wird nach kurzer Zeit das eingeblendete Menü grün und ich habe einen grün/schwarzen Rahmen rund um das TV Bild! Ein Bild des grünen Rahmens habe ich hier hochgeladen: NORMAL: http://img13.imageshack.us/img13/2348/20120719466.jpg - FEHLER: http://img18.imageshack.us/img18/9761/20120719464.jpg
- Zudem kann ich das HbbTV Menü nur durch drücken der Roten Taste aufrufen, welche ja normalerweise als Verknüpfung zu den Bildeinstellungen dient?!
- RETURN Taste springt auch an vielen Stellen noch komplett aus dem Menü heraus --> dazu gibts doch die EXIT Taste!
- In manchen Sendern sieht man oben die Videotext-Codierung im unskalierten Modus. Diese ist auch durch die Option "Bildschirmränder" oder "Bild verschieben" nicht auszublenden. - Dies hatte ich mit der 108.8er Firmware nicht!

Soweit bis jetzt - wenn ich mehr Zeit habe, kommen noch mehr Punkte.

Grüße

script

Toengel
07-19-2012, 05:32 PM
Zudem kann ich das HbbTV Menü nur durch drücken der Roten Taste aufrufen, welche ja normalerweise als Verknüpfung zu den Bildeinstellungen dient?!

Tachchen,

das HbbTV nur mit der roten Taste aufgerufen werden kann ist eigentlicht die richtige Vorgehensweise! Das "Bildeinstellungsmenü" sollte im normalen Modus NICHT über die rote Taste aufgerufen werden!

Ist dein TV zufällig im Shop-Modus? Wenn nicht, empfehle ich dir einen Werksreset...

Kurz: rote Taste = Aufruf HbbTV

Toengel@ALex

scriptlivver
07-19-2012, 05:35 PM
Ist dein TV zufällig im Shop-Modus? Wenn nicht, empfehle ich dir einen Werksreset...
Toengel@ALex

Nein, bei meinem TV ist als Standort "Zuhause" eingestellt - von Anfang an. Ich finde die Funktion eigentlich ganz gut. :) Danke für den Hinweis!

Chris_8007
07-19-2012, 06:23 PM
Hi!

Es ist noch zu früh, um viel sagen zu können... ich habe gerade erst aktualisiert.
Allerdings scheint mir der Ton über den optischen Ausgang deutlich lauter zu sein.
Das Menü ist auf der oberen Ebene etwas schneller beim hin und her Blättern. Wenn man aber erst mal in den Einstellungen (Bild) ist, scheint es mir eher noch langsamer geworden zu sein. Die einzelnen Menüpunkte kriechen ja geradezu ins Bild...

Ciao
Chris

Chris_8007
07-19-2012, 06:33 PM
Hi!

Ich nehme das mit dem Sound zurück. Scheinbar ist da eine Katastrophe passiert und der lautere Eindruck entstand nur durch lauter eingestellte Fernsehlautsprecher.
Bei mir kommt Ton über den optischen Ausgan nur noch, wenn ich das Audioausgangsformat auf Stereo schalte. Sobald ich auf Mehrkanal gehe, bleibt mein Surround-Receiver stumm. So ein Mist!

Chris

Whitman
07-19-2012, 06:53 PM
47PFL6877 mit FW 000.132.005.001

Hinweis:
Empfang über Kabel DVB-C und Analog

An HDMI 1 ist ein Sky HD Receiver
An HDMI 2 ist ein 3D BluRayplayer (Samsung BD 6900)
An HDMI 3 ist ein externer Media Player Raidsonic Icy Box IB-MP3011HW-B (1080P/50HZ)
An HDMI 4 ist ein HDD DVD Recoder Panasonic DMR-EX85
Perfect Natural Motion immer aus

1. Bildstörung

1.1. Bildstörungen bei Analogem Fernsehsignal

Bei den Bildformaten: Sichtb. Bereich max.größe, Auto zoom und Zoom 16:9

Nur bei Analogem Fernsehsignal
wird am unterm Rand regelmässig eine weiße zeile eingeblendet das nervt extrem !

Durch verschieben der Räder bekommt man es weg aber diese Einstellung wird nicht gespeichert
und man hat dann unten oder oben eine Schwarze zeile eingeblendet,
man muß es bei jedem Programwechsel erneut verschieben.

1.2. Zusätzliche Bildstörung durch FW 000.132.005.001 gefixt

Es gibt beim Umschalten der Fernsehprogramme per Zahleneingabe z.B. von Analog nach Digital HD
im unten bereich einen breiten (1/3 Bildschirmbreite) Pixeliger Grünen teilweise auch Bunten Streifen über das Bild für ca. 1 Sekunde zu sehen.


2. HDMI Probleme

2.1. Kein Stereo Ton über HDMI

Von meinem Externen Media Player wird bei Filmen mit Stereo Ton über HDMI kein Ton wiedergegeben das Bild ist aber vorhanden.
Das gleiche gilt auch für Musik MP3s
Beim Bild-Formatumschalten (1080i nach 1080P) am Externen Media Player ist kurz <1 Sekunde manchmal der Ton zu hören.

Status Anzeige am Fernseher beim HDMI Anschluß ist

Ton: Digital Stereo
Signalqulität: HD 1080p50

Nur bei Filmen mit AC3 (Dolby Digital) ist der Ton zu hören.
Habe den Externen Media Player auch solo erfolglos an allen HDMI Eingängen ausprobiert.

An zwei anderen Fernsehern (Sony und LG) Funktioniert der Externe Mediaplayer perfekt.

Der Interne Mediaplayer gibt die Stereo Filme mit Bild und Ton wieder (Netzwerk und USB).

Der nützt mir aber nix bei Filmen mit DTS-Ton und FLV Datein.


2.2. HDMI Geräte Anschluß Erkennungs Probleme

Es werden neue Geräte gefunden wo schon lange einer drann ist und der auch schon benannt wurde.
Man soll dann das Gerät erneut bennen es nervt !

2.3. Zeitversatz Ton zu Bild über Sky Receiver (neu gefunden) war vor update immer sync.

3. Fernseh Programumschaltverhalten

Mal wechselt das Programm direkt bei druck auf CH+-
mal kommt das Menu mit den Fernsehprogramm Icons was soll das ?
Icons sind seit FW 000.132.005.001 nun noch länger da man muß also länger warten bevor man nur einen Sender wechseln kann.

4. Sonstiges verhalten

4.1. Menues alle Einstellungen reagieren sehr träge ! Gefixt duch FW 000.132.005.001
4.2. Es ist nicht möglich nur nicht gesperrte Fernsehsender beim Suchlauf abzuspeichern (er findet keine) .
4.3. Es dauert ewigk 10-20 sekunden bis sich der Fernseher einschalten läst. Gefixt duch FW 000.132.005.001
4.4. Taste "TV" sollte direkt zum Fernsehprogramm führen tut sie aber nicht.(Neu gefunden)

5.Lounge Light Modus (Fernseher im Standbye)

5.1 Der Modus läst sich nicht einfach einschalten man muß die Taste an der Fernbedinung so ca. 30-40 Sekunden festhalten
und dann hoffen das es klappt.
5.2 Manchmal klappt das einschalten überhaupt nicht dann muß man erst Fernseher hochfahren und wieder in standbye schalten
5.3 Wechsel der Lounge Light-Atmosphäre (Natur, Heiße Lava , Tiefsee) ist nicht möglich muß über die Konfiguration eingestellt werden.



Da keine der sachen gefixt wurden die mir am wichtigsten sind bei einem Fernseher Bild ,Ton und Programmumschaltung
(Punkt 1.1 , 2 und 3)

Schmeiß ich nun doch das Handtuch !

Ich für meine Fälle werde nun erstmal beim Händler vorstellig wegen rückgabe und falls das nicht klappt halt den weg über die zwei Nachbesserungs versuche machen um mein Geld wieder zu bekommen !

MFG

Chris_8007
07-19-2012, 07:18 PM
Mann oh Mann,

was haben die denn da fabriziert. Jetzt, nach vielleicht 15maligem hin und her Schalten, wechseln der Einstellungen, Ein- und Ausschalten des Receivers, geht es plötzlich wieder...
Mal sehen, wie lange.

Ciao
Chris

Froschie
07-19-2012, 07:26 PM
Hallo,

wann wird denn die ZDF Mediathek endlich für alle Geräte verfügbar sein?
Ich kann bis heute nur die ARD Mediathek aufrufen, aber nicht die vom ZDF.

Sie findet sich auch nicht in der App Gallery.


Mit freundlichen Grüßen
Froschie

TomKtm
07-19-2012, 08:36 PM
Meiner Meinung nach jetzt ein wirklich brauchbares Gerät, Philips hat seine Hausaufgaben erledigt.

Es gibt zwar noch Kleinigkeiten zu verbessern, aber bin nun mit dem was ich benötige zufrieden.

Wie gesagt: MEINE MEINUNG!!!

charti
07-19-2012, 09:09 PM
So, dann noch mein Update zum 47PFL6877 mit neuer FW soweit ich testen konnte.

1. Beim erstmaligen Betrieb unter der neuen Firmware und Umschalten auf Smart-TV läuft dieser in eine Endlosschleife, TV kann sich nicht anmelden. Nach Abbruch und nochmaliger Konfiguration des WLAN-Zugriffes versuchte ich erneut Smart-TV aufzurufen und er folgte die Meldung „Philips Server nicht gefunden. Versuchen Sie es später erneut. Das war am 19.07. um 19:00. Mehrfacher Versuch der Verbindungsaufnahme resultiert in selbiger Meldung. Nach 2 maligen Reset klappte es dann endlich.

2. Das zuvor verwendete USB-Aufnahmemedium (ein USB-Stick) wurde nicht mehr erkannt und musste neu formatiert werden. Nach Abschluß meldet der TV, dass das Medium nicht mehr benutzt werden kann und ein anderes verwendet werden soll.

3. Export der Senderliste auf USB geht nach wie vor nicht und abbrechen läßt sich der Vorgang nicht, der TV hängt sich total auf und lässt sich nicht mehr bedienen.

4. Es gab nach wie vor das Problem mit dem aufwecken aus dem Stand-by. Häufiges drücken auf die Power-On Taste ohne Reaktion oder Leuchte geht aus, TV-Schirm bleibt aber schwarz und nach kurzer Zeit wird Leuchte wieder rot.

5. Support von 3D Bildformaten; MPO wird nach wie vor nicht erkannt, Interlaced geht weiterhin auch nicht nicht weil bei der 3D Konvertierungsanwahl „Interlaced“ nicht angeboten wird. Warum Philips?? Der TV macht doch 3D per Interlaced Darstellung, stellt es doch bitte auch als Auswahl in das 3D Menü!!!! JPS wird seitens des Dateityps jetzt erkannt.

6. Support von Filmdateien; WMV wird jetzt unterstützt. Problematisch nach wie vor sind Filme die in 3D interlaced als WMV gespeichert wurden. Diese werden nicht in 3D abgespielt und der Codec nicht erkannt. Man kann leider nach wie vor nicht bei der 3D Konvertierungsanwahl „Interlaced“ anwählen. Warum?? MP4 Videos können jetzt abgespielt werden auch von USB.

7. Beim umschalten von diverser Quellen (z.b. USB) zurück auf TV erhalte ich hin und wieder die Meldung „CI Interface nicht gefunden, verschlüsseltes Prg.“; das Bild bleibt dann schwarz, nach ein paar Sekunden erscheint es dann regulär.

8. Ipad Remote App. Man kann damit den TV ausschalten aber nicht einschalten. Anwahl von Ambilight auch ohne Reaktion. Das Swipefeld ist nutzlos, es reagiert so gut wie gar nicht auf Fingerswiping. Was auch schade ist; die Returntaste auf der virtuellen Tastatur wird nicht unterstützt. D.h. man möchte seine Eingabe mit Return auf der virtuellen Tastatur abschließen, die App reagiert nicht drauf. Man muss dann in der App selbst auf den Button fertig drücken. Könnte man bestimmt ändern oder? Man sollte vielleicht auch einfach die Funktionen ausgrauen, die eh nicht implementiert sind. So weiß man überhaupt nicht was eigentlich gehen soll oder nicht.

9. VOB-Dateien von USB werden erkannt, werden aber zumindest bei mir nicht abgespielt. Die Eieruhr wird unten fortlaufend angezeigt.

Was besser geworden ist:

10. Das navigieren durch die Icons im Smart-TV Bereich, das geht deutlich flüssiger. Eingaben werden aber immer noch etwas gepuffert, so dass gerade bei Seitenwechsel der Cursor irgendwohin springt.

11. Im Internet gibt es nun endlich einen Mauszeiger sofern eine USB-Maus angeschlossen wurde. Die Funktionalität ist soweit schon ganz ok, allerdings benötigt der TV recht lange nach einem Seitenaufruf bis der Mauszeiger angezeigt wird. Dann muss erst die komplette Seite geladen werden bevor die Maus auch wirklich nutzbar ist, was wieder schlecht ist, denn das dauert teilweise schon 10-20 Sekunden pro Webseite. Es gibt nach wie vor in den Webseiten keine Navigationsleiste für Seite vor/zurück, warum?? Man muss dann auf der Fb. die Zurücktaste drücken. Ich hab so nämlich meine PC-Tastatur und Maus liegen und benötige noch die Fb. extra um eine Seite zurück zu gehen, dass ist schade.

12. Codecsupport für Filme MP4 und 3D-Bilder in JPS

Rudolph
07-20-2012, 05:25 AM
Hallo Zusammen,

habe die neu F/W jetzt auf dem Fernseher.
Leider erscheint jetzt rechts unten nicht mehr der Hinweis, dass man die rote Taste für HBBTV drücken kann. Drückt man die rote Taste trotzdem, erscheint immer ein Menü, mit dem man die Bildfunktionen des Fernsehers verändern kann. Habe noch einen zweiten (baugleichen) 42pfl6057k12. Auf dem geht's. Ich habe schon alles ausprobiert, bis hin zu Werkseinstellungen und Fernseh erneut installieren. Und 10 Minuten vom Netzt trennen, etc ...
Alles negativ.

Der TV hängt am Internet und die SmartTV-Funktionen funktionen einwandfrei.
Der Modus steht auf Zuhause.
HBBTV ist aktiviert.

Hat noch jemand eine Idee?

Viele Grüße Alex

charti
07-20-2012, 06:05 AM
Nochwas ist mir aufgefallen. Die Alphacrypt Classic funktioniert nicht. TV meldet wird nicht unterstützt. Empfang derzeit nur mit der UniCam möglich.

Frankfurter
07-20-2012, 06:27 AM
Kann mich nur anschließen... Laut Facebook gibt es auch eine SpiegelTV app...

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=420584257983700&set=a.194709363904525.38089.144601268915335&type=1

Philips - Thomas
07-20-2012, 06:34 AM
Hallo :)

Vielen Dank für das AUsführliche Feedback, ich habe das direkt weitergegeben.
Ein paar Sachen noch zur Erklärung.
Apps:
Einige Apps stehen derzeit nicht zur Verfügung, da die Geräte eine neue Browserarchitektur verwenden und dei Apps erst noch angepasst werden müssen, hier müssen wir natürlich auch auf die App Anbieter warten, daher kann man nicht genau sagen, wann alles wieder läuft.
MyRemote: Wenn der TV aus/im StandBy läuft ist das Netzwerkmodul nicht aktiv, EInschalten über MyRemote ist daher generell nicht möglich

@Whitman, welchen mediaplayer hast du per HDMi am TV angeschlossen?

Soweit, danke erst mal :)
Thomas

Philips - Thomas
07-20-2012, 06:48 AM
Hallo Froschi/Frankfurter,

ich habe euren Thread hier reingeschoben da die Frage zu den Apps hier schon beantwortet wird. :)

Gruß
Thomas

montemolinarius
07-20-2012, 07:27 AM
hallöle,

ich kann sagen, bin halbwegs zufrieden mit dem update.
was immer noch nicht geht...

- hbbtv
-externe quellen werden immer noch, immer wieder als neu erkannt und sollen neu benannt werden. das nervt!
-ruckeln bei laufbändern
-natural motion ist immer noch bei 3D konvertierung an, obwohl im menü auf aus! ausser auf hdmi 4, allerdings zittert und ruckelt das bild da!
-tiefer im menü, scheint der tv noch träger geworden zu sein
-die automatische lautstärkenvellierung geht immer nach dem einschalten nicht, ist zwar auf "ein" muss aber neu aktiviert werden

tschüüüü

Philips - Thomas
07-20-2012, 07:31 AM
Hallo,

Was genau funktioniert bei dir bei HbbTV nicht?

Gruß
Thomas

Nostradamus
07-20-2012, 07:46 AM
46PFL7007K/12

Habe das Update gestern Abend aufgespielt und heute morgen ein bisschen gestestet.
Philips-Thomas :-) Top Job! Ich konnte bis jetzt noch keine Fehler feststellen, habe aber auch nicht so viele Geräte dran wie ander User hier im Forum. An meinen TV ist nur der Blue-ray-Player BDP7700/12 und ein Yamaha Soundprojektor YSP-1100 angeschlossen. Das Menü läuft jetzt sehr flüssig. Aussetzer der Fernbedienung konnte ich bis jetzt noch keine feststellen. Der Wechsel zwischen smartTV und TV sowie der Wechsel zwischen den Quellen funktioniert nun ohne dass sich das Gerät aufhängt. Ich hoffe das bleibt so. Sollten dennoch neue Fehler auftauchen, bin ich mir sicher dass diese beim nächtsen Update behoben werden.
Noch eine Frage Thomas: Nicht dass es mich stört, aber hat es einen bestimmten Grund, dass das Update nur via USB ausgeliefert wird. Für welchen Zweck gibt es die Funktion via Internet?

Gruss Andy

Zappa
07-20-2012, 07:52 AM
Hallo Thomas / Hallo Philips,

Habe das Feedback hier im Forum verfolgt und muss sagen, dass ich zunächst auch sehr enttäuscht über die Software war. Habe mich dann gefreut dass es hier ein "Master" Update gab und dann gestern die neue FW 132.5 auf meinem 40PFL8007K/12 installiert und muss nach erster Sichtung sagen: Das sieht wirklich richtig gut aus! :)

+ Menü Performance / merklich flüssiger
+ Net TV Performance / merklich flüssiger
+ Systemstabilität (hatte keine Abstürze mehr festgestellt)
+ Generell merklich bessere Bedienung

- Maxdome noch nicht verfügbar
- Hätte mir gewünscht den TV so aus dem Karton genommen zu haben ;)

An der Hardware gab es nie was auszusetzen die ist wirklich TOP. Bild und Ton (Soundstage) da kann sich kein Hersteller absetzen. Das passt!

Werde nach und nach einen ausgiebigen Test (nach meinen Nutzungsgewohnheiten) machen aber ich denke das machen auch schon die anderen Freelancer hier im Forum in aller Ausgiebigkeit :-) und das ist auch gut so. Aber allen möchte ich sagen: Man beißt sich manchmal so sehr fest am Negativen, dass Positives einfach kein Gewicht mehr hat. Das wäre schade und deshalb einfach mal von mir ein:

Es geht doch PHILIPS! :)

Freu mich jetzt auf schlechtes Wetter für einen Heimkino Abend!

montemolinarius
07-20-2012, 07:55 AM
hbbtv kann nicht aufgerufen werden!
es wird nicht darauf hingewiesen das der sender hbbtv hat (roter hinweis "einblenden" kommt nicht)
beim druck auf die rote taste kommt dann eine tafel mit irgendwelchen einstellungen.

hab noch bemerkt, das die automatische lautstärkenvellierung immer nach dem einschalten, zwar auf "ein" steht aber neu aktiviert werden muss!

Philips - Thomas
07-20-2012, 07:58 AM
Hallo,

wie Empfängst du dein TV Signal?
Wie wird die Verbindung zum Internet hergestellt?
Welchen Anbieter verwendest du?

Danke und Gruß
Thomas

montemolinarius
07-20-2012, 08:02 AM
ich empfange über sat und nutze wlan über kd.
bei meinem sa++ung blu ray player mit eingebautem sattuner funzt hbbtv einwandfrei...

T.D
07-20-2012, 08:06 AM
Hallo,

seit dem Update geht bei mir ARC praktisch gar nicht mehr. Selbst wenn der Receiver eine Soundausgabe erkennt(nur sporadisch) werden die internen Lautsprecher des TVs nicht ausgeschaltet. Vorher hab ich immer ne Nachricht bekommen, das ein externer Receiver nun den Sound übernimmt. Desweiteren hab ich immernoch das Problem, dass beim Ausschalten über die Powertaste und darauffolgendem Einschalten immer PMR aktiviert ist, obwohl das in den Settings definitiv ausgeschaltet ist. Kann nur behoben werden indem man in die Settings geht, PMR einschaltet und danach wieder ausschaltet. Passiert nicht beim ersten Neustart nachdem der Fernseher vom Stromnetz war (via Steckerleiste). Unternmenüs sind bei mir auch wesentlich träger als vorher.
Gruß,
Tristan

SebastianMoK
07-20-2012, 08:11 AM
Hallo Philips Community,

ich habe die neue Firmware eingespielt.

Das durchschalten durch das Menü ist spürbar schneller.
Die ersten kleinen Tests waren viel versprechend. (Festplatte erkannt, SmartTv startete, Fernsehen an sich ging auch :) )

Das dauernde Neustart Problem ist weitgehend gemindert.

Mir ist nur ein Bug beim Kurztest aufgefallen:

Wenn ich bei ARD-HD auf die rote Taste drücke für hbbtv und dann Videotext HD auswähle, kam bei mir nur der hellblaue Hintergrund.
Nach einer kurzen (gefühlt langen) Wartezeit, habe ich mit den Tasten Rot, Back oder Exit versucht das Fenster zu schließen.
Der Fernseher reagiert darauf hin mit 'Neustart', das heißt schwarzes Bild, kein Ton, Ambilight ausgeschaltet.
Nach ein paar Sekunden war er dann wieder gestartet (ohne Einblendung vom Philips Logo), dass heißt ARD-HD war zu sehen.

Ich hoffe die Philips Software-Entwickler können das Problem in etwa nachstellen und die daraus resultierende Lösung in die nächste Firmware einfließen lassen.

MfG SebastianMoK

Chris_8007
07-20-2012, 09:01 AM
Hi!

Es ist Manches besser geworden! Das macht Hoffnung auf weitere Verbesserungen in der Zukunft.
Allerdings wurde auch Manches nicht verbessert oder sogar verschlechtert.
Das Menü ist auf der oberen Ebene deutlich schneller, läuft "runder". Dafür kann ich aber meinen gestern schon geäußerten und auch heute früh von montomolinarius geschilderten Eindruck jetzt bekräftigen, dass die Untermenüs noch mal deutlich spürbar langsamer geworden sind.
Auch den Fehler mit dem immer wieder aktivierten PMR kann ich leider bestätigen.

Dafür zeigt der Fernseher jetzt endlich unter "Source" sofort z.B. den Namen "Computer" (wie könnte ich dem Eingang nachträglich einen neuen Namen geben, falls ich es wollte?) an statt "HDMI1". Und bei Mausover wechselt es dann zum Standard "HDMI1". So finde ich es genau richtig: zuerst sieht man, auf welches Gerät man damit schaltet und dann, welcher Eingang das ist. Vorher war es umgekehrt, ich musste also wissen, an welchem Eingang ich den PC angeschlossen habe.

Und an der allgemeinen Usability sollte auch noch gearbeitet werden...
- Ich kann jetzt aus der Erinnerung nicht sagen, welche Einstellungen das betrifft und kann das erst nächste Woche versuchen, mal reproduzierbar zu machen, aber warum kommt man aus manchen Einstellungen mit Exit raus, bei manchen bewirkt die BACK-Taste ein Exit und aus anderen kommt man nur, indem man wieder auf Home oder TV drückt und gar nicht mit der Exit-Taste?

- Warum haben die Entwickler es nicht geschafft, im Guide ein kleines Bild-im-Bild einzublenden?Das kann ja sogar der "alte" Philips (ich glaube, es ist ein 7603) meiner Freundin.

- Warum ist ausgerechnet die Hilfe, die man maximal am Anfang ein paar mal braucht auf der ersten Position im Home-Menü und der doch ziemlich häufig gebrauchte Konfigurationsdialog ganz hinten?

Gruß
Chris

PS: auch die Usability dieser Foren-Software könnte man bei Philips mal überdenken...
Man hat wirklich nur wenig Zeit zum Schreiben bis man vom System 'rausgekickt wird. Plötzlich hat man nicht mehr die benötigten Rechte zum Verfassen von Beiträgen. Und oben wird man trotzdem immer noch als angemeldet angezeigt. Und wenn man sich dann neu anmeldet, landet man wieder im Forums-Home, statt gleich wieder auf der aktuellen Seite zu sein.
Hallo? wie groß ist wohl die Wahrscheinlichkeit, dass ich - eben noch im TV-Forum - plötzlich im Forum für Staubsauger oder Kaffeemaschinen lesen und schreiben will?

Nostradamus
07-20-2012, 09:21 AM
46PFL7007K/12

Wenn ich auf meiner Fernbedienung die rote Taste drücke erscheint ein kleines Fenster mit der Auswahl "Pixel Precise HD", "Perfect Natual Motion", "Micro diming Demo" usw. HbbTv ist in den Optionen aktiviert. Muss man da irgendwo noch etwas einstellen dass das funktioniert? Die App ARD Mediathek kann ich über SmartTv aufrufen. Mein TV ist über LAN verbunden. Ich habe DSL 16000, das sollte doch reichen.

Gruß Andy

Philips - Thomas
07-20-2012, 10:23 AM
Hallo zusammen,

zu HbbTV, erst wenn unten rechts die rote Einblendung zu sehen ist, kann HbbTV genutzt werden!
Erscheint das bei euch nicht, mal die Netzwerkeinrichtung wiederholen und die Kanäle wechseln.
Ohne HbbTV Signal, reagiert der TV bei der roten taste mit dem Aufruf der Bildeinstellungen.

Hier ein bild des TV mit HbbTV

113

Und hier die Ansicht des IP-EPG:

114

Hier ist auch zu sehen, wie Uhrzeit und Infos dargestellt werden.

Gruß
Thomas

scriptlivver
07-20-2012, 10:29 AM
Es sollte auch mal dringend die Funktion zum Sichern und Zurückspielen der Senderliste (auf/von USB) gefixt werden. Das würde viel Ärger ersparen bzgl. Werksreset und neuer Sendersuchlauf usw.

Pat
07-20-2012, 10:52 AM
Hallo Thomas

habe das gleich Problem wie Withman mit dem Stereo Ton via HDMI auch mit der neuen SW.
Habe 2 verschiedene Mediaplayer ausprobiert (Xtreamer1 und Xtreamer Prodigy) beide funktionieren mit AC3 Audio i.O. aber MP3 /Stereo wird nicht abgespielt :(
Beide Player funktionieren an meinen beiden alten Philips TV einwandfrei (42pf9641 und 37pfl9604).
Das ist eigentlich ein muss einse TV's!
Hier die MediaInfo des problematischen Tons:
Audio
ID : 1
Format : MPEG Audio
Format-Version : Version 1
Format-Profil : Layer 3
Format_Settings_Mode : Joint stereo
Codec-ID : 55
Codec-ID/Hinweis : MP3
Dauer : 41min
Bitraten-Modus : variabel
Bitrate : 163 Kbps
Kanäle : 2 Kanäle
Samplingrate : 48,0 KHz
Stream-Größe : 47,7 MiB (14%)
Ausrichtung : Ausgerichtet an Interleaves
Interleave, Dauer : 24 ms (0,60 Video-Frame)
Interleave, Vorlaufsdauer : 244 ms
verwendete Encoder-Bibliothek : LAME3.99r
Kodierungseinstellungen : -m j -V 4 -q 3 -lowpass 17.5 --abr 163

Standard MP3... hoffe das wird bein nächsten fix drin sein ;-)

Pat

montemolinarius
07-20-2012, 11:31 AM
also ich bekomme hbbtv nicht zum laufen!
smart tv geht auch der tv guide via internet...

wie soll man denn die netzwerkeinrichtung wiederholen?
selbst bei neueinrichtung des tv bleibt das netzwerk und das passwort gespeichert!
wiederholt man dennoch die netwerkeinrichtung ist dann spätestens nach eingabe des netzwerkschlüssels schluss! kommt dann, der tv konnte sich nicht mit dem router verbinden...
warum auch, er ist es ja schon!
also hbbtv geht bei mir nicht!

Philips - Thomas
07-20-2012, 11:41 AM
Hallo,

wird die netzwerkeinrichtung wiederholt, verbindet sich der TV neu, eine Fehlermeldung die darauf hindeutet, dass der TV schon verbunden ist, gibt es dahingehend nicht.
Die Fehlermeldung die du erhälst deutet tatsächlich doch auf einen Fehler in der Verbindung hin.

Bitte teile mir mit, was für einen Router du nutzt und ob die Verbidnung per Kabel läuft.
Bitte auch für alle anderen, die probleme mit HbbTV haben, stellt bitte sicher, dass der TV per Kabel mit dem Router verwendet wird :)
(Nein das soll nicht dauerhaft so bleiben, ich möchte nur wissen ob es dann geht :) )

Danke
Thomas

kranich
07-20-2012, 12:26 PM
Hallo, habe die neue SW aufgespielt. Geht soweit, aber warum kann mit der roten Taste kein HBBTV aufgerufen werden.
Leichte Pixelbildung beim Einsatz eines CI Moduls. Aber wesentlich besser als vorher.
Gerade hat sich der TV selbständig aus- und wieder eingeschaltet.
Hier noch einige Vorschläge für ein benutzerfreundliches Menue:
Channel Editor der seinen Namen verdient hat. Hier ist Philips rückständig.
Warum kann man mit der INFO Taste nur das nächste Programm sehen und nicht das übernächste usw. Dies haben alle Mitbewerber.
Guide ohne Bild und Ton.
Einschalten ohne das Philips Logo, ich weiss dass ich einen TV von Philips habe.
Home Menue bitte die Konfiguration an die erste Stelle oder Karusell Verfahren.
Bitte doch diese Punkte bei der nächsten Firmware zu berücksichten.

user
07-20-2012, 12:30 PM
Hallo,

wird die netzwerkeinrichtung wiederholt, verbindet sich der TV neu, eine Fehlermeldung die darauf hindeutet, dass der TV schon verbunden ist, gibt es dahingehend nicht.
Die Fehlermeldung die du erhälst deutet tatsächlich doch auf einen Fehler in der Verbindung hin.

Bitte teile mir mit, was für einen Router du nutzt und ob die Verbidnung per Kabel läuft.
Bitte auch für alle anderen, die probleme mit HbbTV haben, stellt bitte sicher, dass der TV per Kabel mit dem Router verwendet wird :)
(Nein das soll nicht dauerhaft so bleiben, ich möchte nur wissen ob es dann geht :) )

Danke
Thomas

Ich habe den Fernseher per LAN-Kabel angeschlossen und die Netzwerkeinstellungen überprüft. Alles ist OK und der Fernseher hat auch I-net-Zugriff. Ich bekomme jedoch unten rechts keine Einblendungen bezüglich HbbTV und wenn ich die rote Taste auf der Fernbedienung betätige kriege ich wie Nostradamus nur die Optionen "Perfect Pixel HD", ..., "Micro diming Demo", ...
In den Einstellungen ist HbbTV auch aktiviert.
Ich nutze eine FritzBox 7270 und für den TV-Empfang eine Sat-Schüssel.

Muss ich sonst etwas beachten?

PS: die Untermenüs sind auch bei mir spürbar langsamer geworden. Dafür ist das Umschalten der Sender etwas schneller und die ersten Menüs (also erste Ebene Menü) etwas flüssiger.

Philips - Thomas
07-20-2012, 01:10 PM
Hallo und Danke für die Nachricht,

ich werde das so weitergeben und nachhaken wie es mit HbbTV aussieht.

Ich halte euch auf dem laufenden :)

Gruß
Thomas

Fredi
07-20-2012, 01:20 PM
Hallo miteinander,

ich hatte gestern die FW 132.5.1 auf meinen
37PFL6007K-12 installiert. Vorher war dort die
FW 108.8 drin.

Nach dem Wiedereinschalten des Gerätes zeigte sich
im Fernsehbetrieb leider sofort ein gravierender
Fehler: Das Bild wurde in "Fehlfarben" dargestellt,
genauer ausgedrückt: Vom RGB-Bild wurden nur
Rot und Grün dargestellt. Blau fehlte komplett.
Die Ambilight-Farben waren dagegen einwandfrei.

Auch diverse Versuche mit mehrmaligem Aus- und
Einschalten des Fernseher und das Zurücksetzen auf
die Werkseinstellungen waren erfolglos.

Ich bin genauso vorgegangen, wie es hier im Forum
für die FW 132.5.1 beschrieben wurde, habe also
nach dem Update den Fernseher 2 bis 3 Minuten auf
Stand-By gelassen und danach ebensolange den
Netzstecker gezogen.

Während des Updates gabe es keine Fehlermeldungen.
Im Konfigurationsmenü wurde danach auch die
FW 132.5.1 als derzeit installiert angezeigt.

Ich habe den 37PFL6007K-12 erst mal wieder auf die
FW 108.8 "downgraded" und würde mich über Tipps zur
Lösung des Problems sehr freuen! Offenbar bin
ich derzeit der einzige mit diesem Fehler, was mich
schon wundert. Sollte es sich herausstellen,
dass der Fehler nicht bei mir lag, wäre es schön,
wenn der Moderator die "Bug"-Beschreibung an Philips
weiterleiten würde.

Glücklicherweise hat bei dem ganzen Vorgang die
Favoritenliste "überlebt"... Apropos Favoritenliste:
Im Gegensatz zu den Erfahrungen anderer Nutzer
konnte ich die Liste (unter FW 108.8) auf einen
USB-Stick exportieren. Dies funktioniert bei mir
aber nur mit USB 2.0-Modellen. USB 3.0-Sticks
verweigerten bisher die Mitarbeit. Ob auch das
Importieren zurück auf den Fernseher gelingt,
habe ich noch nicht getestet.

Gruß
Manfred

maxel-digi
07-20-2012, 01:22 PM
Ich habe den Fernseher per LAN-Kabel angeschlossen und die Netzwerkeinstellungen überprüft. Alles ist OK und der Fernseher hat auch I-net-Zugriff. Ich bekomme jedoch unten rechts keine Einblendungen bezüglich HbbTV und wenn ich die rote Taste auf der Fernbedienung betätige kriege ich wie Nostradamus nur die Optionen "Perfect Pixel HD", ..., "Micro diming Demo", ...
In den Einstellungen ist HbbTV auch aktiviert.
Ich nutze eine FritzBox 7270 und für den TV-Empfang eine Sat-Schüssel.

Muss ich sonst etwas beachten?

PS: die Untermenüs sind auch bei mir spürbar langsamer geworden. Dafür ist das Umschalten der Sender etwas schneller und die ersten Menüs (also erste Ebene Menü) etwas flüssiger.
Kann ich alles so bestätigen, auch bei mir per Kabel an den Router angeschlossen, internet geht, aber eben kein HbbTV.. und warum bekommt man bei druck auf die rote Taste ein menü was für Verkäufer gedacht ist?? Wenn es "wenigstens" die normalen bildeinstellungen wären, aber so??

Desweiteren:
Loungelight Bug ist noch da,
immer noch starke nachzieheffekte bei einigen Sendungen , z.b Falling Skies auf TNT Serie HD (24 p Problem?)

Raid
07-20-2012, 01:40 PM
Habe die neue Firmware auch drauf, habe 20 Minuten den Stecker gezogen gelassen, danach empfand ich als einzig positiv, dass der TV Guide nun brauchbar ist und das Hauptmenü ein bissel flüssiger läuft.

HbbTV ging bei meinem noch nie, die Startleisten-Anzeige da rechts unten hat sich noch nie blicken lassen, seit der neuen Firmware auch keine Besserung, nur der Unterschied, dass jetzt das erwähnte Menü mit den Demos von Pixel Precise und so kommt, sofern ich die rote Taste drücke. Der Fernseher ist via LAN-Kabel an eine Fritz Box angeschlossen, NetTV klappt problemlos, auch IP-EPG. Habe Netzwerk am Fernseher neu eingerichtet, mit der Meldung, dass dies erfolgreich war, dennoch kein HbbTV, Eingeschaltet ist HbbTV aber definitiv, auch aus und wieder einschalten brachte keine Hilfe.

Dann ging heute Morgen mein 40PFL8007 zwar an, aber er blieb schwarz, kein Menü ging, kein Tuner nichts, da half nur Stecker ziehen.

Danach konnte ich 10 Minuten gucken, da hat der TV erst mit Verspätung meine Lautstärke-Änderung umgesetzt, dann hat er gar nichts mehr gemacht und trotz das die LED als Quittung für den Funkbefehl blinkte, reagierte er auf keine Anweisung mehr und bootete selber neu.

Bei den ProSieben Sat1 Sendern habe ich jetzt bei horizontalen Schwenkungen wie so komisches Flackern/zittern.

Achso und was mich ehrlich gesagt ziemlich aufregt, dass man hier so viele Fading-Effekte als Einblend-Effekte fabriziert hat und die IMO nicht abschaltbar sind. Seit der neuen Firmware braucht die Info-Box die kommt wenn man die Info-Taste drückt bei mir 2 Sekunden und wird er wie so langsam eingeblendet. Das empfinde ich als nervend und sinnlose Spielerei, die nur Rechenleistung und damit Zeit kostet und nichtmal einen Nutzen bietet.

Philips - Thomas
07-20-2012, 01:46 PM
Hallo zusammen,

ich werde das auch im Startpost editieren.
Wie schon beschrieben, wird mit diesem Update auch die Stand By Software des TV aktualisiert.
Das Update 108.8 hat kein eigenständiges Update der Stand By Software ist jedoch nicht mit der neuen Stand By Software kompatibel.
Kurz und Knapp, wird das Upgrade auf 132.5 erfolgreich abgeschlossen, führt ein Downgrade nur dazu dass der TV sich nicht mehr einschalten lässt.

Im Falle von Fredi kann ich also nur darauf Tippen, dass das Upgrade fehlgeschlagen ist und ich würde dir Empfehlen, die Installation mit einem neuerlichen Download zu wiederholen.

Gruß
Thomas

Nostradamus
07-20-2012, 02:07 PM
Habe die Netzwerkverbindung ohne Fehlermeldung wiederholt... keine Änderung.
Dann mal mit WLAN versucht und dann wieder LAN... auch keine Änderung.
Eine rote Einblendung kann ich nicht sehen., hat mal jemand einen Screenshot?
Die IP-EPG kann ich mit der Fernbedienung über den Button Guide aufrufen, sieht aus wie auf dem Screenshot von Thomas.
Mal eine vermutlich blöde Frage. Wird HbbTv nur temporär angeboten? oder... Ich habe KabelBW, funktioniert das nur mit einer Sat- Schlüssel?

Gruß Andy

montemolinarius
07-20-2012, 04:00 PM
ich wollte mal noch mitteilen, das bei mir nun auch s*y 3D ohne ruckler läuft, auch gewisse sendungen haben nicht mehr ganz so dolle diesen nachzieheffekt.

allerdings ist mir nun neu aufgefallen, das ich manchmal nach dem einschalten, an weissen linien, kanten, oder schrift (kann man auch besonders gut sehen wenn man das menü öffnet), franzen/fahnen sehn kann...
das geht nur weg wenn ich den tv aus und nach mind 1 minute wieder einschalte!

Webfeger
07-20-2012, 04:37 PM
Hi Ihrs,

habe mein 37PFL6007 auch mit der neuen FW ausgestattet.. es funktioniert alles bis auf NET-TV und die Aufnahme, da das Gerät immer versucht ne Verbindung aufzubauen, die mit folgender Meldung Fehlschlägt: "Philips Server nicht gefunden, bitte versuchen Sie es später erneut". Mit der vorherigen FW lief jedoch alles einwandfrei. Nutze die Drahtgebundene Netzwerkverbindung.



Weiß da jemand weiter?

Toengel
07-20-2012, 04:42 PM
Tachchen,

TV nochmal vom Strom nehmen und 2-3 Minuten warten, bis man die erste Internet-Funktion benutzt.

Toengel@Alex

Webfeger
07-20-2012, 04:59 PM
Tachchen,

TV nochmal vom Strom nehmen und 2-3 Minuten warten, bis man die erste Internet-Funktion benutzt.

Toengel@Alex

Hallo,

Danke für die Info.. hatte dies zwar schon mal gemacht gehabt, allerdings hat dies nichts gebracht.. beim Zweiten versuch hat es dann geklappt.

Allerdings habe ich nun n Problem mitm TV-Guide mit Sender-Modus. Dort tauchen bestimmte Kanäle nicht auf Erst wenn ich den Sender auswähle und anschließend den TV-Guide öffne, taucht dieser Sender in der Liste auf. Müsste diesen Vorgang bei einigen Sendern durchführen.. gibts eine Möglichkeit die Guide-Liste zurückzusetzen?

Hatte zuvor die Internet-Variante genutzt.. allerdings fehlt dort im Vergleich zum Sender-Modus die Laufzeitanzeige

ytrap
07-20-2012, 05:38 PM
Ich bin bisher sehr zufrieden paar untermenüs könnten klar noch besser laufen und mein ARC könnte auch genr funktionieren geht aber auch mit meinem alten toslink kabel wunderbar vondaher wayne..

zu den lahmen Menüs falls es irgendwie an diesen hakligen Animationen liegen sollte, glaub ich mal da könnten alle für bessere Performance drauf verzichten ;)

Wen man die meisten "Bildverbesserer" aus hat ist das Bild klasse!
Ohne Fragmente etc wär zwar schön wen das irgendwann laufen würde aber geht auch so ganz gut..

Maxdome wär mir persöhnlich noch wichtig ich denke aber mal das ist nur ne Frage der Zeit oder?!?!????

Was mir am meisten aufgefallen ist, ist das easylink jetzt besser mit meinem Yamaha AV funktioniert hatte davor komische bugs das der tv udn der av sich einfach wieder ausgeschaltet haben jetzt klappt sogar die Fernbedienung mit der PS3 das ist echt ne nette Sache :)

Rudolph
07-20-2012, 05:46 PM
HBBTV geht nicht - Lösung

Hallo, war gerade im chat mit einem kompeteneten Suporter. Leider ist es wohl ein Software-Fehler, warum HBBTV nicht geht. Das gute ist: Der Supporter Herr Tom Wilke konnte das Problem im "Labor" nachstellen und den Fehler damit eindeutig identifizieren. Nach eigenen Angaben hat er den Fehler an die SoftwareEntwicklung weitergegeben.

Jetzt heisst es warten auf ein Update.

Viele Grüsse
Rudolph

scriptlivver
07-20-2012, 06:16 PM
Also nachdem ja nach dem Update auf die neue FW beim mir das HbbTV und die Einbledung das erste Mal überhaupt auftauchte und auch die ganze Zeit funzte - ist jetzt heute tote Hose. Trotz aktiver Internetverbindung wird kein HbbTV Portal eingeblendet. Auch nicht nach manuellem neu-verbinden der Netzwerkverbindung auf dem TV oder Neustart des TV - brachte alles nichts.... da muss wirklich nochmal nachgebessert werden, wenn ich mir auch so die Berichte von anderen Usern hier anschaue...!
@Rudolph: Warten auf ein Update? Ach, das ist ja mal was ganz neues! :D

Rudolph
07-20-2012, 06:33 PM
Also nachdem ja nach dem Update auf die neue FW beim mir das HbbTV und die Einbledung das erste Mal überhaupt auftauchte und auch die ganze Zeit funzte - ist jetzt heute tote Hose. Trotz aktiver Internetverbindung wird kein HbbTV Portal eingeblendet. Auch nicht nach manuellem neu-verbinden der Netzwerkverbindung auf dem TV oder Neustart des TV - brachte alles nichts.... da muss wirklich nochmal nachgebessert werden, wenn ich mir auch so die Berichte von anderen Usern hier anschaue...!
@Rudolph: Warten auf ein Update? Ach, das ist ja mal was ganz neues! :D

Hallo,
bei mir ist es schon das erste mal mit der 108er Version aufgetaucht. Aber auch nur ein mal. Habe gestern die ganze Nacht verbracht miit Reset und Werkseinstellung und so weiter, hat aber alles nicht funktioniert.

kranich
07-20-2012, 08:03 PM
Hallo, habe heute einen Film ,mit Ton über meine Surroundanlage an Hdmi 1 HTS5593, angeschaut. TV ist 2mal abgestürzt. Das kann wohl nicht wahr sein, trotz neuer Firmware. Kann ich irgend einen Abend ohne diese Bugs geniessen. Daher fordere eine Rücknahme dieses unausgereiften TV's.

TheK79
07-20-2012, 11:04 PM
Irgendwie ist das ganze hier schon eine Achterbahn der Gefühle. Seit inzwischen fast drei Wochen spinnt das Backlight des 37PFL7662D meiner Mutter. Also habe ich mich einmal informiert, wie es derzeit am Markt so aussieht, wobei Philips klar im Vorteil war – schließlich ist diese Marke Familientradition seit über 40 Jahren, angefangen einst mit dem legendären Philips Goya! Ob des Funktionsumfanges war recht schnell klar, dass es ein 6007 oder 7007 wird; dank der heute etwas kleineren Rahmen auch ein oder sogar zwei Nummern größer. Im Laden dann einen 6877 erspäht und in das Gerät verliebt – dreiseitiges Ambilight und Tastatur an der Fernbedienung. Toll.

Und dann? Dann kam der Recherche zweiter Teil, nach Erfahrungsberichten suchen... Das Amazon nicht eine einzige wirklich positive Beurteilung nennen kann, macht dann schon Sorgen und nach genauerem Blick wird es immer finsterer – das Gerät ist damals offenbar von A bis Z verbuggt.

Dann kommt die Ankündigung eines Updates, dass alles besser machen soll – die sich im ersten Anlauf als verfrüht erweist. Im zweiten Anlauf kommt dann das Update endlich und man hofft, dass die Probleme jetzt vorbei sind. Nun, massiv besser sind sie ohne Zweifel für die meisten geworden; Smart-TV scheint jetzt Fehlerfrei. Doch gleich darauf kommen die Hiobsbotschaften: Noch immer gibt es irgendwelche oft von anderen nicht einmal direkt reproduzierbare Probleme in eigentlich allen Bereichen; vor allem aber bei Soundausgabe und HbbTV.

So langsam fange ich an, die Familientradition in Frage zu stellen...

Nostradamus
07-21-2012, 05:59 AM
Auch ich bin schon seit vielen Jahren Philips-Kunde und hatte bisher keinen Grund mich zu beschweren.
Sicherlich sollte man nicht vergessen, dass ein Fernsehgerät der aktuellen Generation nicht einfach nur ein Fernsehgerät ist sondern eher ein "TeleAudioGamePictureComputer", oder so ähnlich :confused:
Wenn man sich für einen anderen Hersteller entscheidet kauft man eben andere Probleme, der Ärger ist dennoch der gleiche. Natürlich nervt mich das auch, dass mein TV nicht richtig funktioniert und natürlich erwarte ich für die 1.800 Euro ein fehlerfreies Gerät. Ich arbeite selber auch im IT Bereich. Zwei mal im Jahr fahren wir ein Release unseres Systems und jedes mal taucht nach dem Einsatz ein Fehler auf welchen wir im Test nicht gefunden haben. Ich habe also auch Verständnis für die Programmierer von Philips.
Da der HbbTv-Fehler laut Rudolph nun eindeutig ist, schaffen es die Techniker von Philips vielleicht schnell ein Zwischenupdate bereit zu stellen. Die anderen Fehler werden dann sicherlich auch noch gefixt.
Ich bleib zuversichtlich.

Gruß Andy

Rudolph
07-21-2012, 06:55 AM
Hallo zusammen,
hier mal der Originalchat zum Thema HBBTV geht nicht, damit ich auch nix falsches erzähle:

Tom Wilke: Guten tag
Alexander: Hallo
Tom Wilke: kann ich die Serienummer mal bitte haben
Alexander: moment
Alexander: ...
Tom Wilke: Software ist Okay. Wo geht es denn nicht, überall?
Alexander: ja richtig, geht überall nicht. kurz nach dem sw update ist es mal gegangen, dann nicht mehr. ich habe einen zweiten tv, da ists genau so.
Alexander: ist auch nicht mit kaltstart,
Alexander: oder andern spielerein gangbar zu machen
Tom Wilke: Gehen Sie mal auf "Das Erste HD"
Alexander: ja, bin ich
Tom Wilke: Wenn Sie jetzt die rote Taste drücken, kommt da die Mediathek?
Alexander: nein, die kam mit der software davor, jetzt kommt ein fenster mit bildeinstellungen
Tom Wilke: Moment bitte
Alexander: ich habe schon umgestellt von wlan auf kabelgebunden, auch nix
Alexander: ...
Alexander: ..,-
Tom Wilke: Moment bitte
Alexander: ja ...
Tom Wilke: Okay, ich konnte diesen Fehler nachstellen. Ich werde Ihn in die Zuständige Abteilung leiten. Wir weden uns dann Umgehend melden.
Alexander: was muss ich jetzt machen
Alexander: kann ich es irgendwie gangbar machen
Tom Wilke: ich hzabe diesen Fehler in die Softwareabteilung geschickt. Wir melden uns dann auf die hier angegebene E-Mailadresse. Gut ist, dass wir den Fehler hier 1zu1 nachstellen können. Sie sind der erste, der den Fehler meldet. In der Regel ist es nicht so Attock möglich den Fehler nachzustellen.
...
Alexander: ja, ist richtig, darf ich einen auszug des chattes im forum veröffentlichen und ihren namen
Tom Wilke: Wenn Sie das möchten,ist dies Ihre Entscheidung.
Ich hab doch nichts falsches geschrieben und ein Streit war das doch auch nicht ;-)

SebastianMoK
07-21-2012, 07:02 AM
Hallo Community,

ich habe auch ein Problem mit Hbbtv.

Vorgestern nach dem Software update ging dies noch.
Übernacht habe ich den Fernseher mittels Steckerleiste ausgeschaltet (Vorher in Standby gebracht).
Gestern Abend stand mir dann kein Hbbtv mehr zur Verfügung beim drücken der roten Taste.
(Wlan ist aktiviert, genau so wie die Einstellung für Hbbtv.)

Ein weiteres Problem habe ich mit dem sporadischen Ausschalten (Neustart) des Gerätes.

Mir ist es jetzt 2-mal passiert, dass wenn ich DMAX schaue, der Fernseher nach ca. 5 Minuten sich 'halb' ausschaltet. Das heißt Bild wird schwarz, Ton und Ambilight gehen aus und die rote Lampe leuchtet NICHT.

Nach dem ich dann die Powertaste drücke schaltet er sich in den Standby-modus (rote Lampe leuchtet, Bildschirm geht aus).
Erneutes drücken der Powertaste startet den Fernseher und er läuft wieder normal.

Kleiner Hinweis der evtl. hilft:
Wenn ich zum Sender DMAX wechsel, kommt ganz kurz die Meldung kein Sender installiert. Diese Meldung hab ich bei den anderen Sender nicht.

kaufi2706
07-21-2012, 07:17 AM
Hallo,

auch ich habe mir die neuste Software auf meinen 47PFL6007 aufgespielt und bin auch genauso vorgegangen wie es beschrieben wurde.
Was mir aufgefallen ist, die Software ist immernoch träge und läuft nicht flüssig durch.

Ich habe arge Probleme mir dem USB. Wenn ich auf USB umschalte braucht er eine weile. Ich bekomme ein schwarzes Bild und dann wechselt er automatisch wieder zum Receiver. Wenn ich das dann widerhole funktioniert die Umschaltung. Wenn ich dann die zweite Sendung anschauen möchte kommt wieder ein schwarzes Bild und er schaltet auch wieder automatsich auf den Receiver, auch wenn dieser gar nicht eingeschaltet ist. Das geht dann bei jeder Sendung so, manchmal hängt sich die Software auch auf und ich muss den TV aus und wieder einschalten.

Vorallem habe ich dann anstelle des Namens Receiver ein Chinesisches Zeichen als Name da stehen. Alle anderen Anschlussnamen sind ok. Das ist echt sehr seltsam.

driemekasten
07-21-2012, 10:23 AM
Hallo,

hbbtv macht hier auch Probleme. Rote Taste bringt auch nur das Bild-Menü.
Gerät: 47PFL6097K

Des Weiteren sollten sämtliche Animationen aus dem Menü verschwinden. Was in der neuen Version gemacht wurde, ist ja auch nur halbherzig. Also bitte KEINE Animation beim Wechseln des Menüpunktes und bitte bitte bitte keinesfalls diese fünf sekunden dauernden Einblendeffekte bis überhaupt 'mal ein Menü sichtbar ist.

Gruß

Ein zahlender Kunde

SK1
07-21-2012, 11:05 AM
Ich kann mich da nur anschließen, wenn eine Beschleunigung des Menüs so nicht machbar ist, dann können die Animationen gerne aus diesem verschwinden. Mir ist auch schon bei der Beobachtung in den Sinn gekommen das die Zwischenschritte von einem zum nächsten Punkt sehr wahrscheinlich unnötig Zeit kosten, wenn man nämlich hier direkt ohne diese vom einen zum anderen springt könnte es ja um ein vielfaches schneller gehen.
So sieht es in den meisten Menüs aus, überall werden hier übergangseffekt eingesetzt die das wohl optisch flüssiger machen sollen, nur sieht das momentan leider ehr nach Diashow aus und kostet einfach zuviel Zeit und das stört sicher viele die nur mal eben was umstellen möchten.

Ich muss jetzt aber auch dazu sagen das seid dem update manche Bereiche schneller geworden sind, aber wie auch schon von vielen geschrieben einige auch langsamer als vorher.

Mir fällt da gerade ein es wäre eine super Sache wenn man die Animationen per Option im Menü ein- und ausschalten könnte, so könnte jeder Nutzer selbst entscheiden wie es ihm persönlich am besten gefällt.

maxel-digi
07-21-2012, 11:11 AM
Aber man muss auch mal loben, ich finde das SmartTV jetzt schon deutlich schneller geworden ist, die ARD Mediathek is richtig flott :)

iceman_1973
07-21-2012, 12:15 PM
Hallo,

mit dem neuen Update hat man schon einiges bewegt was man ja im Thread verfolgen kann.
Trotzdem sollte/muß man an verschiedenen Stellen noch arbeiten:


- hbbtv funktioniert nicht.
-externe quellen werden immer noch, immer wieder als neu erkannt und sollen wieder benannt weden (Verstärker Pioneer VSX 919)
-ruckeln bei laufbändern.
- bei schnellen Bewegung nachziehen und schlieren. Teilweis Artefaktbildung (Klötzchenbildung)
-Tiefer in den Menüs scheint er jetzt noch träger zu sein.
-Ambilight Lounge Light lässt sich nicht so bedienen wie beschrieben.

Leider kann ich zu den USB Problemen nicht sagen wurde bei mir leider noch nicht getestet.



Gruß

ytrap
07-21-2012, 12:53 PM
Hab leider noch etwas sehr störendes bemerkt hatte jetzt scho öfters nurn Schwarzes TV Bild nachdem ich SmartTV genutzt habe (youtube etc) umschalten etc hat nichts gebracht nur das komplette ausschlaten hat etwas bewirkt :(

SK1
07-21-2012, 01:14 PM
Nachzieheffekte sind mir bei meinem Gerät noch nie aufgefallen, ich bin bei sowas auch sehr empfindlich, Klötzchenbildung oder Fehleffekte ist mir bisher nur bei aktivierter Perfekt Natural Motion Funktion bei schnelleren Bewegungen aufgefallen, das ist auch der Grund warum die diese immer ausschalte.
Ansich würde mir das deutlich flüssigere Bild sehr viel besser gefallen aber diese (ich nenne es mal) Falschberechnung der Zwischenbilder bei schnellen Bewegungen ist für mich sehr störend und fällt mir daher immer stark ins Auge. eigendlich sehr schade aber ich vermute mal das dies von Philips nicht in den Griff zu bekommen ist.

Desweiteren ist es positiv das die bunte Linie die ab und zu am untern Rand bei Scart erschien nun seid dem Update weg ist.
Lediglich sind hin und wieder leichte blaue Teilkonturen im Bild zu erkennen, das war auch schon vor dem Update so. Könnte das vielleicht an meinem Receiver liegen ? Scartkabel hab ich übrigend drei verschiedene ausprobiert daran lag es wohl nicht.
Oder hat das sonst noch jemand bemerkt ?

driemekasten
07-21-2012, 03:42 PM
Un weitere Probleme. Wollte heute erstmals die USB-Aufnahme mal richtig nutzen. Erst ein paar minuten testweise aufgezeichnet im TV-Standby. Einwandfrei funktioniert. Dann eine ca. 2 Stündige Aufnahme programmiert, die ich mir jetzt anschauen wollte:

1. IP-EPG funktionierte nicht ("Philips-Server antwortet nicht"), Netzwerk war aber funktionsfähig, da DLNA-Zugriff möglich war
2. IP-EPG funktionierte erst nach stromlos machen des Gerätes
3. Aufnahme wird nun zwar angezeigt, ist aber nicht abspielbar ("Diese Aufzeichnung kann wegen einer unbekannten Ursache nicht wiedergegeben werden.")

Da frage ich mich doch, ob auch nur irgendwer bei Philips ERNSTHAFT testet, was da programmiert wird.

Zweites Problem.. Gerade Live TV geschaut und irgendwann für ca. 10 minuten Pause gedrückt. Als ich die Wiedergabe fortsetzen wollte, ist gerade mal gar nichts passiert. Nach ca. 1 Minute dann hat der Fernseher einen Neustart gemacht und das Live TV lief weiter. Die pausierten 10 Minuten waren selbstverständlich nicht mehr wiederzugeben.

Ich bitte darum, mir zu erklären, warum ich ein so teures Gerät gekauft habe, wenn doch zugesicherte Funktionen nicht vorhanden sind.

Sorry.. Aber bei so etwas kann ich nur Unfähigkeit auf Programmiererseite vermuten so lange mir da nicht das Gegenteil bewiesen wird.

qpqdriver
07-21-2012, 03:52 PM
Hallo,

viele Dinge sind deutlich besser geworden.

Vieles wurde auch schon gesagt: Hier kurz mein Feedback:

- Ambilight Lounge Modus: Hier geht das Wechseln der Farbe nicht - Gerät geht direkt wieder aus
- Mit dem Update wurde irgendwas an der "Schnellstart" Funktion geändert - die Einstellungen lassen sich dort nicht immer speichern - komisches Verhalten. Wenn man das Gerät ausschaltet (und die Schnellstart Funktion irgendwie aktiv ist (rote Lampe leuchtet heller)) und man dann das Gerät vom Netz trennt (schaltbare Steckdose) - nach erneutem Einschalten kann man zwar alles machen (auch Sender wechseln) - es wird aber kein Ton und kein Bild angezeigt! Hier ist noch irgendwo der Wurm drin. Workaround: Gerät an der Rückseite vorher der Netztrennung ausschalten.
- Der Diashow Modus über DLNA funktioniert nicht (hatte vorher funtkioniert)
- Wenn HBBTV angezeigt wird (ARD, WDR) liegt es auf der roten Taste - wo auch das Bildmenu sitzt... da hat einer irgendwie nicht nachgedacht ;)
- Der digitale Ton (Digitialausgang) über DLNA ist immer noch sehr leise

Grüße,
Bastian

nomax
07-21-2012, 04:52 PM
Also ich bin eigentlich ganz zufrieden. Meiner (42pfl6057k) war aber auch vor dem Update ganz gut zu gebrauchen. Hbbtv geht bei mir aber auch nicht (stört mich nicht) und die Menüs waren mir schon immer schnell genug. Nervig ist nach wie vor das Fehlen jeglichen Video on Demand Anbieters in der App Gallery. Dafür hatte ich mir eigentlich einen Smart TV gekauft.

Ist bei Euch eigentlich auch statt der Videociety nach dem Update nur noch Viewster in den "Empfehlungen"?

qpqdriver
07-21-2012, 04:56 PM
Ist bei Euch eigentlich auch statt der Videociety nach dem Update nur noch Viewster in den "Empfehlungen"?

Ja! Leider - das ist auch noch offen...

user
07-21-2012, 05:41 PM
Gerade ist mir aufgefallen, das nachdem man einen neuen Sender in die Favoriten aufnimmt und dann über das EPG die "Überblick"-Funktion nutzt (auf einem Sender erst die Info-Taste und dann die gelbe Taste auf der Fernbedienung), dann wird der neu hinzugefügte Sender (in den Favoriten) im Überblick nicht angezeigt. Erst ein Trennen vom Strom und wieder starten hat geholfen.

Neben den Fehlern, die bereits gemeldet wurden würde ich auch gerne ein paar Feature-Requests stellen (natürlich nicht mit der gleichen Priorität wie die bestehenden Fehler):

1. Wäre es möglich die Lounge-Light-Funktion zu nutzen und dabei ein Radio-Sender bzw. die Titel von einem Medien-Server abzuspielen (mit ausgeschaltetem Bilschirm).

2. Bei der am Anfang bereits angesprochenen "Überblicks"-Funktion wird angezeigt wann ein Film beginnt bzw. endet. Es wird aber kein Balken bezüglich des Fortschritts der Sendung angezeigt bzw. keine aktuelle Uhrzeit. Eine Darstellung der aktuellen Uhrzeit wie es bei der normalen "Info"-Funktion der Fall ist, wäre schon mal ein Fortschritt.

3. An meinem alten Fernseher konnte ich für den aktuellen Sender die EPG-Infos für den ganzen Tag (sogar auch noch mehr, aber ein Tag wäre ja ausreichend) anzeigen. Diese Funktion wäre auch bei meinem 55PFL8007K wünschenswert.

maxel-digi
07-21-2012, 06:04 PM
Gerade ist mir aufgefallen, das nachdem man einen neuen Sender in die Favoriten aufnimmt und dann über das EPG die "Überblick"-Funktion nutzt (auf einem Sender erst die Info-Taste und dann die gelbe Taste auf der Fernbedienung), dann wird der neu hinzugefügte Sender (in den Favoriten) im Überblick nicht angezeigt. Erst ein Trennen vom Strom und wieder starten hat geholfen.



Kann ich nicht bestätigen, habe vorhin einen neuen Sender in die Fav Liste aufgenommen und der taucht in der Übersicht auf, ohne Neustart. Vielleicht dauert das einfach einen Moment..

Was ich allerdings betrüblich finde..in dieser Übersicht kann man zwar durch seine Fav Sender scrollen und schauen was so läuft, aber nicht umschalten :confused:

maxel-digi
07-21-2012, 06:18 PM
Noch ein Bug: Man kann nicht gleichzeitig aufnehmen und etwas anderes über HDMI wiedergeben :(

qpqdriver
07-21-2012, 06:26 PM
Werden die Fehler auch von Philips gelesen bzw. auch dahin weitergeleitet?

Der Ambilight-Lounge Bug war auch schon kurz nach der letzten FW bekannt... leider wurde das nicht berücksichtigt...

qpqdriver
07-21-2012, 06:45 PM
Weiter gehts:

- Der Ton über den Digitalausgang ist auch bei Wiedergabe über USB zu leise (über den TV selbst ist es auch nicht viel lauter...)
- Es wird nichtmal ein ID3 Tag bei MP3s angezeigt... das sollte bei einem 2,6k Euro TV schon drin sein... jedes popelige Autoradio kann das mittlerweile
- Nachdem man (was auch immer) über USB oder DLNA abgespielt hat und dann auf TV zurück will, schmiert der TV ab und zu mal ab... mit einem Neustart

charti
07-21-2012, 07:41 PM
47PFL6877 - gerade erlebt; TV ist seit 19:55 an. Um 21:32 geht er aus. Ohne Meldung, wird einfach schwarz. Nach 20 sek. kommt er wieder aber nur mit Ton. Alle Kanäle ohne Bild. Aus/Einschalten bringt nichts, d.h. TV-Schirm bleibt schwarz, nur Ton geht. Lösung; trennen vom Netz und wieder an. Was war das denn?

Heute ebenfalls Probleme mit der HDMI-Steuerung vom Receiver gehabt. Zum ersten Mal getestet. Beim Aktivieren am Receiver (Yamaha BRX-610 HDMI 1.4a) teilt TV das ein ext. Verstärker angeschlossen wird und der Receiver geht aus. Ich schalte den Receiver wieder ein und der TV geht aus. Ich schalte den TV wieder ein und die Fb. spinnt. Teils funktionert der TV nicht, teils der Receiver. Nach 10min. hin und her scheinen sie sich beide endlich vertragen zu haben und alles klappt.

Am Montag geht das Gerät zurück, es reicht.

relativ
07-21-2012, 09:38 PM
47pfl6877 - ich bin auch sehr enttäuscht von diesem gerät! falsch eingebaute led's. schlechte spaltmaße. das dürfte doch heute bei der maschinellen fertigung kein problem sein.
und die software ist eine katastrophe. hatte noch nie ein neues gerät, bei dem ich 5x am tag den netzstecker ziehen muss, weil nichts mehr funktioniert! so wird philips sich sicher nicht auf dem markt halten können!!!!!
es ist eine unverschämtheit solche geräte dem kunden auszuliefern!!!!!

kaufi2706
07-22-2012, 07:25 AM
47pfl6007 - gestern Abend wollten wir unsere Urlaubsbilder am USB anschauen. Also USB Stick eingesteckt und was kommt..... ein schwarzer Bildschirm. Der TV ist komplett abgeschmiert. Erst nach dem erneuten aus und anschalten ging es wieder.
Ich habe auch extreme Nachzieheffekte nach der Softwareumstellung.

otto11
07-22-2012, 07:35 AM
Die neue Software hat das Einschaltproblem behoben.
Aber ein gravierender Mangel ist geblieben und zwar sporadisches
Einfrieren des Bildes mit nachfolgendem automatischen Neustart.
Manchmal eine Filmlänge nicht, dann wieder ununterbrochen.
Netzstecker ziehen und selbst neu starten hilft auch nicht.
Anschluss über HDMI1 und Satreceiver.
Ich hoffe auf eine baldige Behebung des Problems!!!

driemekasten
07-22-2012, 08:07 AM
Und weiter geht's. Heute morgen nochmal einen Test der USB-Aufnahme gemacht:

- Aufnahme programmiert (35 min) und Fernseher in Standby geschickt -> Ambilight geht aus
- irgendwann ging dann plötzlich das Ambilight an für ca. 5-10 min.
- nach der Ende-Zeit der Aufnahme (TV immer noch im Standby) war auch die Festplatte aus, was ja auch korrekt sein dürfte
- dann Fernseher eingeschaltet und Aufnahme abgespielt
- beim ersten Abspielversuch wird zwar einwandfrei wiedergegeben, jedoch fehlt das OSD beim Spulen oder beim Pause drücken
- also Wiedergabe abgebrochen und nochmals gestartet und nun wird auch das OSD beim Spulen angezeigt

Wie in aller Welt testet Philips bitteschön seine Software? Das sind doch Dinge, die sofort auffallen müssten wenn man auch nur mal eine halbe Stunde Zeit in Tests investieren würde.

Nachtrag: Habe die Testaufnahme gelöscht, war die einzige Aufnahme auf der Platte. Nun sind keine Aufnahmen mehr in der Liste drin. Dennoch wird mir im Guide-Menü oben angezeigt: "1 Aufnahme" (rechts neben "Online-TV")
Völlig unausgereift die Software. Gut, daß Philips keine Kernkraftwerke steuert (oder? hoffe doch 'mal nicht!).

driemekasten
07-22-2012, 11:10 AM
Weiterer Bug, der schon mit der 108.8 bestand:
Wenn man per DLNA ein Video abspielt, passiert es häufig, daß nach dem Vorspulen der Ton weg ist. Mittlerweile fällt mir auf, daß dann meistens der Ton aus den Fernsehlautsprechern da ist, aber auf dem opt. Digitalausgang nichts mehr kommt. Konnte meistens behoben werden indem man kurz nochmal etwas hin und herspult, gerade bekomme ich aber gar keinen Ton mehr hin aus dem opt. Ausgang.

ReimannA
07-22-2012, 11:34 AM
DLNA-Zugriff nach Update unbrauchbar! (55PFL8007K12)

Mit FW 108.x wurde sporadisch die DLNA-Quelle (Synology NAS) nicht erkannt.
Nach Aufbau einer neuen Verbindung mit dem Netzwerk funktionierten jedoch Foto-, Video- und Musikübertragung weitgehend problemlos.

Nach Einspielen des Updates ist diese Funktion vollkommen unbrauchbar.
Das Erkennen/Anzeigen der NAS (DLNA) im Gegensatz zur FW 108.x funktioniert problemlos.
Bis zu den Dateien (Fotos oder Videos) kommt man im Menü problemlos. Nach dem Start der automatischen Wiedergabe von Bildern (Rote Taste) stürzt der TV unmittekbar und hart ab. Manchmal kommt für wenige Sekunden noch die "Sandbox" (blauer Balken). Danach startet der TV
neu, geht auf TV-Bild und stürzt nach wenigen Sekunen erneut ab. Dieses Spiel läßt sich nur "unterbrechen", wenn man nach Neustart den Kanal wechselt.

In diesem Zustand funktioniert fast gar nichts mehr. TV-Guide zeigt nur einen Bruchteil der Senderliste an (ebenfalls Netzwerk). Abstürze treten fast kontinuierlich auf. In diesem Zustand ist der TV auch nicht mehr als TV zu nutzen. Das Verhalten ist jederzeit reproduzierbar!

Erst nach einem vollständigen power-off von 2-3 Minuten verhält sich das Gerät im Standardbetrieb wieder "normal". Zumindest TV-Programme können genutzt werden. Es ist im Gegensatz zur FW 108.x deutlich mehr Schnelligkeit der FB beim Umschalten im Menü oder zwischen Kanälen festzustellen. Auch Abstürze sind mir in den letzen 3 Tagen nach Durchführung des Updates nicht mehr aufgefallen.

Jedoch nach versuchten Start von Medien einer DLNA-Quelle kann man eigentlich das Gertät "versandfertig" zur Rückgabe machen. Das ist ein absolutes "nogo".

(Hinweis: Das Anzeigen von Medien von USB funtkioniert problemlos. Es liegt primär an der Netzwerkschnittstelle!)

Ich möchte noch einen Punkt, der bereits angesprochen wurde nochmals konkretisieren. Steuerung mit myRemote via iPhone oder iPad. Beides verhält sich gleich. Nur Grundfunktionen sind nutzbar. Einschalten kann man den TV nicht.

Das Verbinden mit dem "Programmführer" oder "TV-Guide" ist mit dem iPad nicht möglich. Die "Verknüpfung" wie im Handbuch (aktuelle PDF-Version) beschrieben kann nicht durchgeführt werden, da der beschriebene Menü-Punkt (Konfiguration/Fernseher/Erweiterte Einstellungen/TV-Guide) leider nicht vorhanden ist. Auch die im TV-Guide beschriebene Farbtaste zur Anzeige der verbundenen Geräte ist nicht zu finden. Die Funtion fehlt - das Handbuch passt nicht zum 2012er Software-Stand.

Alles in allem für einen Invest von 2,5k sehr ernüchternd und für Philips Image eine absolute Katastrophe. Ein TV-Produkt, das doch mittlerweile eher einem PC mit großem Bildschirm gleicht, in diesem SW-Stand auf den Markt "zu werfen", geht gar nicht. Aber ich muss ja nocht alles aus diesem Forum wiederholen... Ich werde mir die kommenden "Updates" genau ansehen und noch mit der Rückgabe abwarten. Aber wenn selbst die Qualität der "Updates" keine wirkliche Hoffnung auf Besserung andeuten, wird es schwierig. Dafür kosten die Teile einfach zu viel Geld.
Vielleicht wäre Philips gut beraten, neue Produkt alle 2 Jahre auf den Markt zu bringen - quasi dann, wenn die Entwicklung abgeschlossen wurde...

maxel-digi
07-22-2012, 11:51 AM
DLNA-Zugriff nach Update unbrauchbar! (55PFL8007K12)

Mit FW 108.x wurde sporadisch die DLNA-Quelle (Synology NAS) nicht erkannt.
Nach Aufbau einer neuen Verbindung mit dem Netzwerk funktionierten jedoch Foto-, Video- und Musikübertragung weitgehend problemlos.

Nach Einspielen des Updates ist diese Funktion vollkommen unbrauchbar.
Das Erkennen/Anzeigen der NAS (DLNA) im Gegensatz zur FW 108.x funktioniert problemlos.
Bis zu den Dateien (Fotos oder Videos) kommt man im Menü problemlos. Nach dem Start der automatischen Wiedergabe von Bildern (Rote Taste) stürzt der TV unmittekbar und hart ab. Manchmal kommt für wenige Sekunden noch die "Sandbox" (blauer Balken). Danach startet der TV
neu, geht auf TV-Bild und stürzt nach wenigen Sekunen erneut ab. Dieses Spiel läßt sich nur "unterbrechen", wenn man nach Neustart den Kanal wechselt.

der TV auch nicht mehr als TV zu nutzen. Das Verhalten ist jederzeit reproduzierbar!

Hab das gerade mal mit meinem Netgear NAS probiert..funktioniert problemlos, kein Absturz :confused:

Hast du Kabel oder Wlan Verbindung?

ReimannA
07-22-2012, 12:28 PM
LAN. Gleiches Promblem mit Medien vom iPad. WLAN. Vor dem Update hat beides funktioniert....

Joachim
07-22-2012, 12:36 PM
Leider muss ich sagen, dass ich ziemlich angefressen bin...

Habe meinen 6877 von der 108er auf die 132er SW-Version upgedatet.
Und nun: nach jedem Standby des TVs bekomme ich nur den Ton, aber kein Bild mehr! Erst 'Strom weg' oder Ausschalten am Rückwandtaster behebt das Problem!

Sendersuche: es werden bei der analogen Sendersuche (Kabel-Deutschland) nicht immer alle Sender gefunden; fehlt ORF2 ist CNN dabei, ist ORF2 vorhanden, fehlt CNN.

WLAN: Mittlerweile weiß der 6877, dass er schon mal mit meiner Fritz!Box (7170) verbunden war und geht automatisch zur 'Anmeldung', aber es bleibt bei 'Anmeldung läuft...' (scheinbar nach jedem TV-Standby und / oder zwischenzeitlich ausgeschaltetem WLAN).

(SW-Update: per USB-Stick upgedatet, Werkseinstellungen ausgeführt und danach den TV wieder eingerichtet.
Aus irgendeinem Grund hat das mit dem Rückspeichern der Senderliste nicht wirklich funktioniert. Zumindest die Analogen waren nicht da, wo sie hingehörten. Anmerkung: das Speichern der Senderliste auf dem USB-Stick dauert viele Minuten, das Rückspeichern gerade mal wenige Sekunden!?)

maxel-digi
07-22-2012, 12:56 PM
LAN. Gleiches Promblem mit Medien vom iPad. WLAN. Vor dem Update hat beides funktioniert....
Sieht so aus als wenn diese komische Philips App Probleme hat..versuch mal nen anderen DLNA Renderer, ich benutz gerade auf meinem HTC One S skifta und das klappt super

driemekasten
07-22-2012, 03:11 PM
Wollte mir gerade ein paar 3D-Trailer auf Youtube anschauen. Nach mehrmaligem Benutzen der Youtube-App Absturz des TV mit anschließendem Neustart.

user
07-22-2012, 03:42 PM
Kann ich nicht bestätigen, habe vorhin einen neuen Sender in die Fav Liste aufgenommen und der taucht in der Übersicht auf, ohne Neustart. Vielleicht dauert das einfach einen Moment..

Was ich allerdings betrüblich finde..in dieser Übersicht kann man zwar durch seine Fav Sender scrollen und schauen was so läuft, aber nicht umschalten :confused:

Ich habe jetzt den Test nochmal mehrmals durchgeführt ohne den Fehler zu haben. War wahrscheinlich/hoffentlich nur ein einmaliger Fehler :)
Ich konnte den jedenfalls nicht mehr reproduzieren. Kann also von der Problem-Liste gestrichen werden.

user
07-22-2012, 05:10 PM
Weiterer Bug, der schon mit der 108.8 bestand:
Wenn man per DLNA ein Video abspielt, passiert es häufig, daß nach dem Vorspulen der Ton weg ist. [...]. Konnte meistens behoben werden indem man kurz nochmal etwas hin und herspult [...].
Gerade bei mir ausprobiert und kann dies ebenfalls bestätigen.

mrdark
07-22-2012, 07:20 PM
Nach dem Update keine abstürze, aber ...

Hbbtv funktionierte nur ein mal, danach nicht mehr,
Die tiefen Untermenüs sind noch langsamer,
USB-timeshift hängt sich auf, bzw springt nach Pause und Play auf die reguläre Anzeige, nicht die gespeicherte,
DVB-c Sender geben nur stereosignale über optischen Ausgang ab, kein mehrkanalton,

Und hardwareseitig habe ich leider auch schief eingebaute ambilight LEDs

mar
07-22-2012, 10:23 PM
Hallo zusammen,
erst einmal vielen vielen Dank an die Community für den regen Einsatz hier.
Seit ca. 2 Monaten beobachte ich die Philips-Welt, da ich u.a. vom Ambilight und der Bildqualität der Geräte beeindruckt war.
Mit der aktuellen FW ist nun aber (leider) die Entscheidung gefallen - absolutes no-go.
Ich verzichte wehmütig auf das Farbspiel, denke aber dass ich bei anderen Herstellern auf einigermassen stabilere und benutzerfreundlichere Software hoffen kann.
Keine leichte Entscheidung - aber bei den Preisen ist das ein Unding.

@Philips: Hängt lieber ein halbes Jahr dran für Usability & Testing, dann ist der Preis auch gerechtfertigt.

Ich schwanke jetzt zwischen Samsung und Sony, das Ambilight muss dann halt durch eine OpenSource-Lösung ersetzt werden ;-)

In 3 Jahren treten ja eh wieder die Sollbruchstellen der Consumer-Technik in Kraft, dann werden die Karten neu gemischt - ggf. hat es Philips dann ja gepackt...

Grüße,
mar

Joachim
07-23-2012, 06:43 AM
Ergänzung zu meinem Post #104 und dem 'Kein Bild nach Standby'-Problem:

Das Problem ist nach wie vor vorhanden. Dabei ist es egal, welches Programm und welche Quelle beim Ausschalten in den Standby ausgewählt war. Das Problem existiert erst seit dem Update auf SW 132.5.
Konkret: nach dem Einschalten der 6877 aus dem Standby ist nach einiger Zeit der Ton da, aber kein Bild. Beobachtet man den Screen, wird er gleichmäßig etwas heller (als im Standby), kein Philips-Logo, das Ambilight ist an und funktioniert (es wechselt die Farben, wie wenn das Bild da wäre), aber wie gesagt kein Bild zu sehen. Programmumschaltungen funktionieren, aber das Bild bleibt weg.
(Während des Standby wurden keine Änderungen vorgenommen wie etwa das Anstecken oder entfernen von USB-Sticks o.ä.)

Um das Problem zu beheben muss der TV mittels Rückwandschalter ausgeschaltet werden (oder man muss ihm den Strom völlig entziehen).

Überflüssig zu erwähnen, dass das Softwareupdate fehlerfrei - zumindest ohne Fehlermeldung - ablief. Danach habe ich den TV nach ca. 5 Minuten mittels Rückwandschalter ausgeschaltet und ihm nach weiteren 5 Minuten für ca. 5 Minuten den Strom entzogen. Nachfolgend auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt, ihn neu eingerichtet, ...

LJ_Skinny
07-23-2012, 06:51 AM
Guten Morgen,

war das WE hauptsächlich unterwegs und konnte die Änderungen der Firmware nur kurz antesten, aber einige Sachen sind mir sofort aufgefallen:

Austauchgerät am Freitag bekommen:
Noch schlechteres Ambilight auf der rechten Seite. Wie eine Art Welle beim Abbild an der Wand. Warum schein rechts immer die Schwachstelle zu sein? Support durch Profectis allerdings super! Aber die können ja auch nichts für den Schlamassel hier.

Update auf 135:
+ Menü läuft schneller, allerdings nur in den oberen Ebenen. In den tieferen Ebenen kehrt sich das noch um und wird noch langsamer.
- USB - Aufnahme hat mal funktioniert, allerdings Formel 1 wurde mit einem Fehler nicht aufgenommen. Unbekannter Fehler bei der Wiedergabe. Also scheint er mit der Aufzeichnung begonnen zu haben und dann abgebrochen zu haben.
- S/PDIF scheint im Stereo einigermaßen laut genug, allerdings im Mehrkanalton (DD) ist es sehr leise. Im Vergleich mit einer DBOX steht der Verstärker bei der doppelten Lautstärke.
- HbbTv geht ebenfalls nicht mehr. Anfangs bei ARD HD einmalig nutzbar, seitdem nur noch das Spezialmenü.
- Nach Update gab es nur noch Ton aber kein Bild mehr. Erst die erprobte Methode Netzstecker ziehen verhalf zum gewünschten Effekt.

Vielleicht sollte zum Fernseher gleich noch ein Set Funksteckdosen ausgeliefert werden. Dann muss man zum Kaltstart nicht mehr aufstehen und dies wäre doch viel Kundenfreundlicher. ;-)

Hier noch ein interessanter Artikel aus der Welt:
http://www.welt.de/wirtschaft/article108334699/Aggressive-Kunden-bedrohen-Service-Mitarbeiter.html

Raid
07-23-2012, 07:54 AM
Ich fänds übrigens von Philips mal ne tolle Geste, wenn man wenigsten das HbbTV fixen könnte und ein Update heraus bringt, ohne das die Kunden nach der neuen Verschlimm-Besserung 1 - 2 Monate warten müssen.

Joachim
07-23-2012, 08:25 AM
- Nach Update gab es nur noch Ton aber kein Bild mehr. Erst die erprobte Methode Netzstecker ziehen verhalf zum gewünschten Effekt.

Danke! Obwohl wie in Post #111 beschrieben schon getan, habe ich das 'Netzstecker ziehen' nochmals wiederholt.

Ergebnis: kein Logo, kein Bild. Danach in den Standby geschaltet wieder eingeschaltet und ... Logo und Bild. Drei weitere Versuche: jedes mal das Logo und das Bild.

Soviel zu Softwarestabilität. Vielleicht sollte man - wie früher üblich - Variablen doch besser explizit initialisieren.

(Anmerkung: auch zuvor erschien das Philips-Logo nicht immer, aber einschließlich SW 108 kam das Bild immer. Ich werde berichten, wenn das Bild wieder weg bleibt oder neue Erkenntnisse vorliegen.)


Nachtrag zu 'Sendersuche' aus #104: offensichtlich speist Kabel-Deutschland je nach Tageszeit auf der gleichen Frequenz mal CNN, mal ORF2 ein. So dass sich diese Sache geklärt hat.

charti
07-23-2012, 09:04 AM
47PFL6877 - noch ein Update

1. Nochmaliger Test mit meiner Alphacrpyt Classic. TV erkennt das CI-Modul und zeigt private Sender für ca. 5 sek. an, dann meldet er "Der TV kann auf das CI-Modul nicht zugreifen". Ich hatte das Modul bisher nicht unter der älteren FW getestet, kann also nicht sagen ob es vorher schon Probleme mit dem TV hatte. Das Modul funktioniert einwandfrei auch unter DVB-C auf meinem LG D2350 Monitor zusammen mit derselben Smartkarte von/für UnityMedia. Aktuell funktioniert am TV nur meine Unicam 2.0

2. Neues Phänomen; bei Anwahl von Bildern, egal ob 2/3D auf dem USB-Stick bekomme ich beim Aufrufen nur die Sanduhr unten angezeigt aber nicht das Bild. Die Sanduhr verschwindet nicht und die Bilder werden nicht geladen.

Philips - Thomas
07-23-2012, 09:24 AM
- HbbTV wird nun nach dem Umschalten als Option angezeigt, allerdings wird nach kurzer Zeit das eingeblendete Menü grün und ich habe einen grün/schwarzen Rahmen rund um das TV Bild! Ein Bild des grünen Rahmens habe ich hier hochgeladen: NORMAL: http://img13.imageshack.us/img13/2348/20120719466.jpg - FEHLER: http://img18.imageshack.us/img18/9761/20120719464.jpg


Hi, passiert das bei dir immer?, Wie oft passiert das?

Danke dir :)
Thomas

scriptlivver
07-23-2012, 10:01 AM
Hi, passiert das bei dir immer?, Wie oft passiert das?

Danke dir :)
Thomas

Hi Philips - Thomas,

da das HbbTV ja nur direkt nach dem Update funktioniert hatte und jetzt nicht mehr will, kann ich also nur über die Betriebszeit direkt nach dem Update (3-4 Stunden) eine Aussagen treffen.
Immer passiert es nicht, aber von den 10 Mal, die ich das HbbTV Menü aufgerufen habe, ist es 4-5 Mal passiert.

Gruß script

Joachim
07-23-2012, 11:12 AM
Hallo Philips, hallo Thomas,

Bezug: meine Posts #104, #111, #114 - Problem: kein Bild!

Das Problem existiert weiterhin! Nachdem es 3x (#114) funktionierte habe ich nun nach ca. 2,5 Stunden Standby erneut getestet. Ergebnis: kein Logo, kein Bild - egal ob über internen Kabel-Tuner, externen Scart- oder HDMI 1 - Zuspieler, egal welches Programm. Ambilight funktioniert wie oben beschrieben so, als wäre das Bild vorhanden.

Könnte das Problem bitte baldmöglichst gelöst werden!? Im Augenblick kann man nicht einmal mehr fernsehen, ohne irgendwelche 'Basteleien'. Und Strom weg oder Ausschalten per Rückwandschalter funktioniert offenbar auch nicht regelmäßig - wie ich zuvor vermutete.

Von der SW-Version 132.5 auf einem 6877 würde ich in jedem Fall Abstand nehmen!

Philips - Thomas
07-23-2012, 11:17 AM
Hallo Joachim,

hast du das "schnelle Aktivieren oder schnelle Inbetriebnahme) > Menu < Konfiguration > TV Einstellungen > Allgemeine Einstellungen, aktiviert?
Wenn du abgesehen vom Stromkabel nichts weiter am TV angeschlossen hast, lässt sich das Verhalten dann wiederholen?

Gruß
Thomas

scriptlivver
07-23-2012, 02:02 PM
Von der SW-Version 132.5 auf einem 6877 würde ich in jedem Fall Abstand nehmen!

Ich würde in jedem Fall Abstand von solchen Aussagen nehmen!
Solche Vorkomnisse sind immer auf das eigene Gerät zu beziehen und können nicht pauschalisiert werden.... Ich habe genau das gleiche Gerät wie Du und habe nicht mal ansatzweise solche Probleme mit der 132.5.1er Firmware, wie Du sie beschreibst.

maxel-digi
07-23-2012, 02:22 PM
Hallo Philips Team,

in welchen Abständen sind denn jetzt neue Softwareaktualisierungen geplant, das mit der jetzt verfügbaren Software noch lange nicht alle (oder auch nur die gröbsten) Probleme behoben sind, zeigen ja die Antworten hier deutlich.

qpqdriver
07-23-2012, 02:28 PM
Hallo Joachim,

hast du das "schnelle Aktivieren oder schnelle Inbetriebnahme) > Menu < Konfiguration > TV Einstellungen > Allgemeine Einstellungen, aktiviert?
Wenn du abgesehen vom Stromkabel nichts weiter am TV angeschlossen hast, lässt sich das Verhalten dann wiederholen?

Gruß
Thomas

Hallo Thomas,

wie von mir in Post 87 beschrieben gibt es zu der Funktion "Schnelle Inbetriebnahme" einen Bug! Die Speicherung der Einstellungen dort funktionieren nicht immer bzw. werden ab und zu mal geändert (wie auch immmer).

Das Problem lässt sich aktuell nur beheben in dem man den "Ausschalter" am Gerät hinten rechts drückt - und danach die Netzspannung trennt.

Andersrum muss man das Gerät dann wieder einschalten...

Grüße,
Bastian

Philips - Thomas
07-23-2012, 02:32 PM
Hallo

selbstverständlich arbeiten wir an Neuerungen und Verbesserungen.
Es ist jedoch nicht möglich vorherzusehen wann diese genau erscheinen.
Es ist auch nicht gut darüber Spekulationen zu starten.
Ihr habt selbst mitbekommen, wie schnell es zu Änderungen kommen kann.

Wir haben Ziele die wir erreichen möchten und werden und wir werden uns die Zeit nehmen, die es braucht um diese zu erreichen.
Ihr habt gesehen das uns mit dieser FW ein großer Sprung gelungen ist. Wir wissen, es gibt noch viel zu tun und es werden Lösungen kommen.

Daher habe ich nur die bitte auch weiterhin hier zu Posten, uns mitzuteilen, was anders, was besser werden kann/muss.


Ich danke euch. :)
Thomas

Joachim
07-23-2012, 02:41 PM
Hallo Joachim,

hast du das "schnelle Aktivieren oder schnelle Inbetriebnahme) > Menu < Konfiguration > TV Einstellungen > Allgemeine Einstellungen, aktiviert?
Wenn du abgesehen vom Stromkabel nichts weiter am TV angeschlossen hast, lässt sich das Verhalten dann wiederholen?

Gruß
Thomas

Hallo Thomas,

danke für die schnelle Reaktion. Habe nach dem Reset auf Werkseinstellungen wissentlich keine Änderungen hinsichtlich 'Aktivierung' vorgenommen.

Die Einstellung Konfiguration > Einstellungen Fernseher > Allgemeine Einstellungen > Schnelle Inbetriebnahme > Aktivierung steht aus AUS.
Nach gut 2 Stunden Standby und ohne externe Anschlüsse (also nur Netzkabel und leeren Scart-Adapter) gleiches Problem: Ton und Ambilight ok, aber kein Bild (und auch kein Logo).

Zurück in den Standby, 30 Sekunden gewartet und ... Philips-Logo kommt, Bild vorhanden. Mehrere Wiederholungen hintereinander: Bild kommt.

Hinweise: Einerseits scheint ein Zusammenhang mit dem Philips-Logo zu bestehen; ist es zu sehen, kommt auch das Bild, ist es nicht zu sehen: kein Bild. Da ich bei der 108er SW auch nicht immer das Logo gesehen habe, aber das Bild immer da war, besteht dieser Zusammenhang m. E. erst seit der 132.5er Version.
Auffällig scheint auch zu sein (mit aller Vorsicht), dass, wenn das Bild fehlt, ein kurzes Drücken der FB-Ein-/Austaste nicht zum Start des TV führte, sondern ein längerer Tastendruck nötig ist / war.
Weiterhin scheint der Zeitfaktor, wie lange das Gerät im Standby war, eine Rolle zu spielen. Geht der TV evtl. in einen tieferen Stromsparmode?

Sandro
07-23-2012, 02:46 PM
Hallo

selbstverständlich arbeiten wir an Neuerungen und Verbesserungen.
Es ist jedoch nicht möglich vorherzusehen wann diese genau erscheinen.
Es ist auch nicht gut darüber Spekulationen zu starten.
Ihr habt selbst mitbekommen, wie schnell es zu Änderungen kommen kann.

Wir haben Ziele die wir erreichen möchten und werden und wir werden uns die Zeit nehmen, die es braucht um diese zu erreichen.
Ihr habt gesehen das uns mit dieser FW ein großer Sprung gelungen ist. Wir wissen, es gibt noch viel zu tun und es werden Lösungen kommen.

Daher habe ich nur die bitte auch weiterhin hier zu Posten, uns mitzuteilen, was anders, was besser werden kann/muss.


Ich danke euch. :)
Thomas


Also sorry, ich sehe mit der neuen Firmaware keinen großen Sprung - im Gegenteil, für meinen Apparat war das ein Rückschritt. Übrigens, habe ich immer noch keine Antwort erhalten bezüglich des fehlenden Menüpunktes "Super Resolution"!

Gruß

Toengel
07-23-2012, 02:47 PM
Tachchen,

wenn du den TV in den Standby schickst, musst du mind. 2 Minuten warten ehe du den TV wieder einschaltest. Der TV braucht ein wenig Zeit, um alle Komponenten auszuschalten (wie ein normaler PC halt das auch so macht).

Wenn du den TV bereits nach 30 Sekunden wieder einschaltest, unterbrichst du quasi den zuvorgegangenen Ausschaltvorgang.

Also warte mal ein wenig länger und probiere es dann nochmal. Zumindest war das in den Vorgängern immer so...

Toengel@Alex

kranich
07-23-2012, 02:48 PM
Um zu vermeiden, dass die Leute in Scharen zu Konkurenzmodellen greifen sollte Philips schnellstens in die Gänge kommen. Auf die neue Firmware können sie wahrhaftig nicht stolz sein,

qpqdriver
07-23-2012, 02:58 PM
Tachchen,

wenn du den TV in den Standby schickst, musst du mind. 2 Minuten warten ehe du den TV wieder einschaltest. Der TV braucht ein wenig Zeit, um alle Komponenten auszuschalten (wie ein normaler PC halt das auch so macht).

Wenn du den TV bereits nach 30 Sekunden wieder einschaltest, unterbrichst du quasi den zuvorgegangenen Ausschaltvorgang.

Also warte mal ein wenig länger und probiere es dann nochmal. Zumindest war das in den Vorgängern immer so...

Toengel@Alex

Moin! Ich verweise nochmals auf meine geschriebenen Beiträge!

Fakt ist: Die neue FW hat an der "Schnellinbetriebnahme" Funktion was geändert! Egal was man da einstellt - der TV merkt sich das nicht immer (keine Logik erkennbar).

Wer also seinen TV ausschaltet mit der Fernbedienung und wartet (egal wie lange) und dann den Netztstecker zieht (oder schaltbare Steckdose) und dann das Gerät wieder einschaltet hat die oben beschriebene Probleme (kein Ton, kein Bild, allerdings kann ich "zappen" und in die Menüs) - das liegt daran, dass die Schnellinbetriebnahme noch aktiv war!

Abhilfe schafft nur:
- TV aus über FB
- warten (ca. 20 Sek - sieht man daran, dass die Festplatte zum Beispiel ausgeht)
- dann an der Rückseite rechts am Gerät - das Gerät ausschalten
- dann erst vom Netz trennen.

Einschalten genau andersrum.

Hier ist definitv etwas mit der neuen FW geändert worden.

Das von Alex beschriebene Verfahren funktionierte bei der 108er FW...

BTW: Ob die Schnellinbetriebnahme aktiv ist (egal was man in den Einstellungen stehen hat) - erkennt man (wenn der TV im "Standby" ist) an einer etwas helleren roten LED am Gerät! Einfach mal drauf achten.

Grüße,
Bastian

Joachim
07-23-2012, 04:24 PM
Tachchen,

wenn du den TV in den Standby schickst, musst du mind. 2 Minuten warten ehe du den TV wieder einschaltest. Der TV braucht ein wenig Zeit, um alle Komponenten auszuschalten (wie ein normaler PC halt das auch so macht).

Wenn du den TV bereits nach 30 Sekunden wieder einschaltest, unterbrichst du quasi den zuvorgegangenen Ausschaltvorgang.

Also warte mal ein wenig länger und probiere es dann nochmal. Zumindest war das in den Vorgängern immer so...

Toengel@Alex

Hallo Toengel,

ich weiß zwar nicht auf wen Du geantwortet hast...

Habe meinen 6877 - dürfte nun ca. 1,5 Std. im Standby gewesen sein - wieder per FB gestartet und: kein Bild.
Daraufhin habe ich ihn wieder in den Standby geschickt und gleich darauf wieder gestartet: erfolgreich: Philips-Logo und Bild.

Die Sache mit den '30 Sekunden' scheint sich wie folgt zu verhalten. Schaltet man das Gerät in den Standby und sofort wieder ein, ist auch das Bild sofort wieder da. Lagen zwischen Standby und neuerlichem Einschalten einige Sekunden, reagiert nur die rote LED und bleibt an; d.h. der TV im Standby. Versucht man weitere Startvorgänge bleibt das Verhalten innerhalb von ca. 15 - 20 Sekunden so. Danach startet der TV mit Philips-Logo neu (und alles ist ok).
Dieses Verhalten erachte ich als völlig korrekt und deutet darauf hin, dass der TV 'selbst weiß' wann er soweit herunter gefahren ist, dass er neu starten kann.
(Evtl. wäre hier eine blinkende LED als Signal hilfreich, dass der TV wieder starten wird.)

Im Ergebnis kann ich das 'kein Bild'-Problem derzeit reproduzieren, wenn der TV nur lange genug im Standby war. Ob ihm auf dem genannten Weg (wieder Standby und wieder Einschalten) immer ein Bild zu entlocken ist, wird sich noch herausstellen müssen.

Toengel
07-23-2012, 04:26 PM
Tachchen,

auf jeden Fall hat Philips jetzt genügend Input, um das Problem nachzustellen ^^

Toengel@Alex

haenschen
07-23-2012, 04:31 PM
Hallo Forum,

meine nuechterne Betrachtung der neuen Firmware:

- Leider geht HBBTV nicht mehr
- Im Konfig-Menue lassen sich die Raender nicht mehr justieren
( Ist nicht mehr auswaehlbar - Bildschirmraender & Bild verschieben )
- TV schaltet sich oefter einfach im Betrieb ab
- Zappen hat sich verbessert, dass Uebrige leider verlangsamt
- DLNA ist ein wenig heikler wie mit 108.008


Was von Anfang an fehlt:
Wie im Handbuch beschrieben auf Seite #32, in den "Options" die Menuepunkte
- Ursprünglicher Name und ursprüngliches Symbol
- Anschlüsse suchen

Es gibt viel zutun, also, bitte, packt es an ...

Aso, mein Kasten hat kein Einschaltproblem, egal in welchem Menue ich ihn in StandBy gesetzt habe

tschau
haenschen

zocker1279
07-23-2012, 04:58 PM
hallo!

ich habe den 6877 und mir fällt auf, dass analog tv über kabel unten eine zeile immer weiß/grün blinkt in unregelmäßigen abständen!
ansonsten ist es ein klasse gerät!

gruß

driemekasten
07-23-2012, 05:02 PM
War ja sowas von klar.. Testaufnahme ca. 1 Stunde heute vormittag programmiert. Eben komme ich nach hause und will nachschauen, was die Aufnahme macht. Schon das Guide-Menü lässt sich mal wieder nicht aufrufen (ewiger fehlschlagender Anmeldevorgang). TV über Rückwandtaster abgeschaltet, gewartet bis die USB-Platte aus ist, dann wieder eingeschaltet. TV Guide lässt sich nun wieder problemlos starten, Aufnahme wird erwartungsgemäß mit dickem rotem "Fehler" gekennzeichnet und lässt sich nicht wiedergeben. Keine Reaktion auf den "Abspielen"-Befehl. Läßt sich nur löschen.

scriptlivver
07-23-2012, 05:22 PM
hallo!

ich habe den 6877 und mir fällt auf, dass analog tv über kabel unten eine zeile immer weiß/grün blinkt in unregelmäßigen abständen!
ansonsten ist es ein klasse gerät!

gruß

Das hatte ich auch, allerding nicht bei SD, sondern auch bei den HD Sendern. Habe auch mal ein Video davon gemacht. Aber das war noch mit der alten Firmware - mit der 132.5.1er Firmware konnte ich dieses mehrfabige Flimmern am unteren Rand nicht beobachten.

zocker1279
07-23-2012, 05:36 PM
Das hatte ich auch, allerding nicht bei SD, sondern auch bei den HD Sendern. Habe auch mal ein Video davon gemacht. Aber das war noch mit der alten Firmware - mit der 132.5.1er Firmware konnte ich dieses mehrfabige Flimmern am unteren Rand nicht beobachten.

also bei mir war es vorher und jetzt noch immer... und hauptsächlich bei dunklen bildszenen....
hd ist 1a und ohne fehler

Webfeger
07-23-2012, 06:14 PM
Also ich muss fairerweise sagen, dass ich mit der neuen FW im 37PFL6007 sehr zufrieden bin.. abgesehen von HbbTV, was ich jedoch bisher noch nie genutzt habe, funktioniert alles zufriedenstellend und flüssig.

Eins verwundert mich jedoch: Habe meinen Fernsehr gestern nacht über die Fernbedienung ausgeschaltet. Nach einigen Sekunden ging dann auch die externe Festplatte aus. Allerdings ging die Platte nach 3 Stunden wieder an, obwohl zu diesem Zeitpunkt keine Aufnahme vorgesehen wurde. Der Bildschiem blieb jedoch schwarz. Habe es dann mit der Taste auf der Rückseite ausgeschaltet. Wie kommt sowas zustande?? Habe allerdings eine Aufnahme für den folgenden Tag einprogrammiert.

user
07-23-2012, 06:39 PM
Hallo @all,

würde gerne einen TV-Sender manuell hinzufügen (bspw. ANIXE HD), da er bei der automatischen Sendersuche nicht gefunden wurde (Sendersuche wurde noch mit der 108er Firmware durchgeführt). Ich finde aber keine Möglichkeit dies zu tun (wo soll ich die manuelle Frequenzangabe machen).

Link für die freien HD-Seder: http://www.satindex.de/hdtv.php

Ich setze eine SAT-Schüssel zum Empfang der Sender ein.

Fehlt diese Möglichkeit oder habe ich einfach nicht das richtige Menü gefunden?


Weiteres Problem bei der Sendersuche:
Seit der aktuellen Firmware findet die Sendersuche kein Ende. Es wird zwar ein Gesamtfortschrittbalken und ein Teilschrittbalken angezeigt aber: der Gesamtfortschrittsbalken bewegt sich seit wahrscheinlich dem 4. Arbeitsschritt nicht mehr nach rechts und nach knapp 30 Arbeitsschritten (siehe Bild) habe ich die Suche aufgegeben. Es wäre sinnvoll die Anzahl der Gesamtschritte, die für eine Sendersuche nötig sind, anzugeben (z.B. Schritt x von y). Dann hat man wenigstens eine kleine Orientierung bezüglich der Zeit, die benötigt wird.

126


Ich frage mich wirklich wie stark das Entwicklerteam für die Firmware besetzt ist. Denn meiner
Meinung nach gab es nicht wirklich viele Verbesserungen seit der letzten Firmware. Ist es evtl. eine 1-Mann-Entwicklung bei der der Entwickler auch gleich die Tests vornimmt?
Ich kann mich nur wiederholen und betonen, dass man solche Bananen-Produkte, die erst beim Kunden für den produktiven Einsatz reif werden, nicht für solche Preise verkaufen kann. Das ist eine Zumutung für den zahlungsbereiten Kunden. Ich sehe ein, dass heutige TV-Geräte auch sehr viel Logik implementieren aber bei so einem unreifen Produkt darf das Gerät entweder nicht auf den Markt gebracht werden oder der Kunde muss darauf aufmerksam gemacht werden. Dann würde man zu mindestens wissen auf was man sich bei einem Kauf einlässt. Zudem ist die Kommunikation seitens des Unternehmens mit Aussagen wie "Wir arbeiten dran" nicht wirklich aussagefähig und erst recht nicht zufriedenstellend.Ich hätte mir den Fernseher nie im Leben gekauft, wenn ich von diesen Mängeln Kenntnis gehabt hätte und wenn demnächst keine wirkliche Besserung zur Verfügung gestellt wird, wird der Fernseher zurück geschickt. Es gibt genügend zufriedenstellende Alternativen, die ein Fernseherlebnis nicht nur versprechen, sondern auch bieten.

scriptlivver
07-23-2012, 07:29 PM
Nabend,
ich habe eben noch einen anderen Bug entdeckt, den ich so auch schon früher bemerkt habe, aber immer nur unbewusst. Vorab, ich schaue über den internen SAT Tuner.
Auf der Fernbedienung gibt es ja den Knopf "TV". Laut der Source Liste und dem zugehörigen Piktogramm, schein Philips also TV nur mit dem Kabelfernsehen zu asoziieren. Wenn ich nun z.B. Blu-Ray geschaut habe und dann auf den "TV" Knopf drücke, komme ich tatsächlich zu dem vorherigen SAT-TV Sender - hätte ich nicht erwartet. Soweit so gut, wenn ich aber jetzt über den Zahlenblock auf z.B. Sender 7 (aus meiner Standard Favoritenliste) schalten will, bekomme ich die Meldung "Sender nicht installiert". Wenn ich CH+ benutze, komme ich auf einen anderen Sender, der in der Senderliste eben hinter dem aktuellen liegt. Demnach wird also NICHT die Favoritenliste benutzt, obwohl ich mich in eben dieser ja befinden müsste. Wenn ich nun "LIST" auf der FB aufrufe, zeigt er mir auch an, dass ich in der Favoritenliste bin. Wenn ich dann daraus einen Kanal auswähle, kann ich diesen schauen und die Kanalumschaltung erfolgt wieder wie gewohnt, innerhalb der Favoritenliste.

Dies alleine ist ja schon ein BUG, aber nun kommt noch einer: Wenn ich jetzt aber den GUIDE öffne, bekomme ich auch nach mehrmaligem Umschalten dort nicht meine Kanäle aus der Favoritenliste angezeigt, sondern irgendwelche aus der Kanalliste. Da scheint also noch was bei dem Umschalten schief zu gehen! :-(

qpqdriver
07-23-2012, 07:35 PM
Hi,

bei mir geht über DLNA weder die Bilderanzeige noch die Diashow.. Die Vorschaubilder gehen - aber Fullscreen geht nicht...

Es ging aber bei der 108er FW...

Bin ich alleine mit dem Problem?

Grüße, Bastian

Thali
07-23-2012, 08:39 PM
Hallo
Ich habe einen 47PFL6097K und wollte meinen Senf auch mal dazu geben.

Ich habe immernnoch das Problem der ständigen Neustarts. Erst innerhalb 5 Minuten 4x und dann kann man 45 Minuten gucken ohne Probleme. So war es zumindest heute. Bild, Ton und Ambilight geht weg und der Fernseher startet ohne Philips logo neu. Dauert ca. im ganzen 10-15 sec. wenn das ganze dann innerhalb 5 minuten 4x passiert ist man auf dem Sofa schon am Kochen ^^
Der Fernseher war ja nun nicht gerade billig...

Ich hoffe das Problem wird bald behoben.

Gruß

kranich
07-23-2012, 08:41 PM
Habe meinen 42PFL6877 neu installiert und jetzt funktioniert HDMI-ARC nicht mehr, trotz neuer Firmware. Oh was bin ich gefrustet!!!!!!
Werde jetzt einen Brief an die Geschäftsleitung von Philips Deutschland schreiben.

maxel-digi
07-23-2012, 08:46 PM
Habe meinen 42PFL6877 neu installiert und jetzt funktioniert HDMI-ARC nicht mehr, trotz neuer Firmware. Oh was bin ich gefrustet!!!!!!
Werde jetzt einen Brief an die Geschäftsleitung von Philips Deutschland schreiben.
HDMI Arc auch eingeschaltet?

kranich
07-23-2012, 08:47 PM
Ja, ist eingeschaltet.

relativ
07-23-2012, 08:55 PM
die philosophie von philips scheint zu sein" produkt reift beim kunden". da wird irgendwas zusammenprogrammiert und der kunde wird sich schon melden was nicht funktioniert!..... und dann können wir ja mal irgendwann danach schauen. klingt irgendwie nach bastelbude!

ich bin auch programmierer aber bei uns in der firma läuft das viel professioneller ab!!!

maxel-digi
07-23-2012, 09:28 PM
Hmm, evtl. noch ein Bug, HDMI CEC scheint im Zusammen spiel mit einem Pioneer AVR nicht mehr so ganz zu funktionieren. Wenn man den TV an hat aber auf einem anderen HDMI Kanal als der wo der AVR angeschlossen ist und schaltet man den AVR dann ein, schaltet der TV nicht auf den richtigen HDMI Eingang, er macht nix. Imho hat das mit der alten Firmware noch geklappt, bin mir aber nicht sicher.
Lautstärkeregelung des AVR über die TV FB geht dann aber, der AVR geht auch aus wenn man den TV ausschaltet. Andersrum allerdings nicht, der TV geht nicht an wenn man den AVR einschaltet. Auch AVR einschalten schaltet den TV nicht an. Viellicht wirklich ein neuer HDMI bug, ARC soll ja auch nicht mehr gehen, kann ich nicht testen wegen Untauglichkeit des AVR

Ice
07-23-2012, 09:37 PM
Ein Hinweis an die Philips-Leute:

Auf Amazon ist die 6007er-Serie so ziemlich der am schlechtesten bewertete Fernseher überhaupt.
Und das mit schon so vielen Bewertungen, dass es verdammt schwer wird, jemals wieder aus dem Tief herauszukommen!

Wenn das ganze nicht innerhalb der nächsten paar Wochen brauchbar wird, kann Philips die komplette Serie einstellen und es mit einem neuen Modell versuchen, daher würde ich sagen, jetzt sind mal ein paar Nachtschichten angesagt!
Oder man sollte mehr Programmierer einstellen und dafür ein paar Manager entlassen!

PS:
Das Einschaltproblem wurde bei mir durch die neue Firmware weitestgehend behoben, schön!
Die Menüs sind aber immernoch viel zu träge, lasst doch ENDLICH die Animationen weg und macht das Ding flüssig!!!
Ansonsten hab ich eigentlich keine Probleme, was wohl daran liegt, das ich weder die Netzwerkfunktionalität noch den internen SAT-Empfänger des Fernsehers verwende...

mrdark
07-24-2012, 06:46 AM
#109 ... Mehrkanal funktioniert doch ...

- Immer wieder Probleme mit dem USB-Timeshift (Pause gesetzt, kurz gewartet, dann wieder Play, Bildschirm wird schwarz und er springt in normalen Fernsehbetrieb // kein Rückspulen möglich) - komischerweise funktioniert usb-recording aber einwandfrei

Ich möchte mich eigentlich eher ungerne vom Pilips trennen ... Wenn Ihr es schaffen würdet die Software schleunigst zu fixen, ich denke ja immer noch, dass es eigentlich nur daran liegt, würde ich sogar die 2 schief eingebauten Ambilight Leds verschmerzen, zumal mein Bild top ist. (Ich habe ja Angst, das bei einem Austauschgerät dann irgendwas anderes ist; Toter Pixel oder sowas).

Hbbtv, NetTV und USB-Timeshift sind aber absolut wichtig! Solltet Ihr die nicht zum Laufen bringen ist es ein No-Go.
Ihr müsst Euch wirklich sputen, die Beurteilungen bei Amazon sind schon jetzt total im Keller!
Werde die Tage mal bei meinem Fach-Händler vorsprechen. Ich denke es ist wichtig, dass Ihr auch von den Händlern entsprechendes Feedback erhaltet.

mrdark
07-24-2012, 06:49 AM
... und noch was

beim Kanalumschalten über Ch+ ist es jetzt öfters vorgekommen, dass der Bildschirm schwarz wird (ist ja auch o.k. wenn der Fernseher umschaltet), aber danach wieder das gleiche Programm angezeigt wird. Also Wechsel von Pr.1 auf Pr.1 statt Pr.1 auf Pr.2

Das hatte ich vorher glaube ich noch nie...

mrodo
07-24-2012, 07:45 AM
Hallo Moderator Philips-Thomas

um es in Eueren Worten zu sagen: der Frust bei uns sitzt weit ausserhalb der 'bauartbedingten Toleranz' !
Es ist absolut nicht tragbar, dass die Enduser den Beta-Tester für diesen unausgereiften Quatsch abgeben. Wir bezahlen ein haufen Geld dafür - da muss man erwarten können, dass das Gerät auch funktioniert. Die Mängelliste ist doch nur noch peinlich für Philips !
Selbst das neueste Update der FW lässt einfachste Dinge nicht problemlos funktionieren.
Was soll dieser Beta-Murcks ?
Es wird nicht mehr lange dauern, dann geben die meisten ihre komischen Versuchsaparate wieder zurück - mit dieser Publicity bleibt Philips dann für den Rest des Jahres auf ihren Kisten sitzen.
Das nette Video von 'Mart-Check' dass hier irgendwo gepostet wurde spricht wohl Bände -was für eine lachhafte Pleite für Philips.
Es ist doch wohl das mindeste dass endlich mal ein offizielles Statement von Eurer Seite abgegeben wird, wie und wann diese massiven Probleme gelöst sind. Oder wollt ihr Eure Kunden einfach nur verarschen ?
Die 2011er Kisten laufen immer noch nicht g'scheit, mit den neuen dieses Jahr geht es im gleichen Stil weiter - das ist doch ein einziges Desaster. Und dann noch IP-EPG ... ohne Worte.
Meine Geduld ist am Ende - die vieler anderer sicher auch. Philips: das ist Eure letzte Chance dies endgültig in Ordnung zu bringen. Und bitte eine offizielle Aussage zur Lösung der Probleme !
Sonst bleibt uns nur ein 'Tschüss' übrig - andere Mütter haben auch schöne Töchter ...

Funflyer
07-24-2012, 07:51 AM
Hallo
Habe einen 47PFL6067 und habe gestern die neue Software draufgespielt, von 3--4 Minuten stromlos habe ich nichts gewußt, der telefonische Support wohl auch nicht, da er auf meine Fehlermeldung einen Reparaturauftrag gestellt hat.
Bei mir ist der Bildschirm, egal eigener Satempfang oder HDMI 1 Recheiver Signal-Eingang meist dunkel, man hört manchmal den Ton, aber schwarzer Bildschirm, nach zig mal Ein und Ausschalten und rumdrücken am Ambilighttaste kann dann hin und wieder auch ein Bild kommen, das Startlogo- Philips ist da auch nicht zu sehen gewesen??
wie kann man die alte Software wieder einspielen? wo ist die zur Verfügung, hat jemand im Fourm angeblich bereits gemacht - fallls zunächst keine andere Lösung vorhanden ist.

Ist denn durch die lange Stromunterbrechung dann der schwarze Bildschirm behoben oder soll ich gleich die Kiste zur Reparatur schicken?, ich brauche auch den HDMI CEC unbedingt, wenn der nicht mehr geht, ist das auch ein Rückliefergrund?.

nach dem 1, Neustart ist positiverweise HBBTV und schnellere Umschaltung gegangen.
Warum wird die 3-Minuten-Stromlosprozedur nicht vorher beim Updaten mitgeteilt, sondern nur im Forum?.

Bitte um Hilfe

dom
07-24-2012, 08:31 AM
Ein weiterer Bug, der für meinen Anwendungsfall schleunigst behoben werden muss:
Es gibt Probleme mit dem CI-Modul Alphacrypt Light. Es wird zwar erkannt, ist aber sehr instabil. Soll heißen, dass oft Meldungen hochkommen, dass das Modul nicht erkannt wird bzw. gerade neu eingesteckt wurde, obwohl ich es nicht einmal brührt habe. Diese Fehler treten sowohl fast immer beim Umschalten, als auch temporär im laufenden Programm auf. Somit ist ein entspanntes Fernsehen nicht möglich! Fehler des Moduls oder der Smartcard können ausgeschlossen werden, da ich dies bereits mit anderen Geräten getestet habe.
Ich bitte um baldige Behebung des Fehlers!!!

kranich
07-24-2012, 08:38 AM
Der gleiche Fehler besteht auch bei meinem Unicam CI Modul.

Funflyer
07-24-2012, 10:24 AM
Hallo
bitte Philip-Thomas nochmal um Beantwortung meiner Fragen.


nochmal was, was mir aufgefallen ist: warum wird eigentlich von der Software immer wieder gefragt, daß ein neues Gerät angeschlossen ist, obwohl immer das gleiche angeschlossen ist? trotz Umbenennen ist dies nach Neustart wieder weg, was nervig ist.

Bitte nochmal um Hilfe auf die Fragen (auch aus dem 1. Posting)

maxel-digi
07-24-2012, 10:26 AM
Hallo
bitte Philip Tomas nochmal um Beantwortung meiner Fragen.


nochmal was, was mir aufgefallen ist: warum wird eigentlich von der Software immer wieder gefragt, daß ein neues Gerät angeschlossen ist, obwohl immer das gleiche angeschlossen ist? trotz Umbenennen ist dies nach Neustart wieder weg, was nervig ist.

Bitte nochmal um Hilfe auf die Fragen (auch aus dem 1. Posting)
Is jedenfalls kein allg. Problem, bei mir wird mein angeschlossener Pioneer AVR nicht jedesmal wieder vergessen bzw. neu gefunden..

Oder es gibt Unterschiede in den baureihen, du hast ja die 6000er Serie. ich würde es eh besser finden wenn Philips dsas hier im Forum mehr trennen würde, ein 6000er mit der 132er software scheint nicht das selbe zu sein wie ein 8000er mit der 132er software, insofern ist es schlcht das alles in einen Thread zu packen, da blickt ja niemand mehr durch :(

Toengel
07-24-2012, 10:39 AM
Tachchen,

es ist dieselbe Firmware - bloß es sind nicht alle Features in allen Serien vorhanden...

Toengel@Alex

maxel-digi
07-24-2012, 11:23 AM
Selbe Firmware aber eben im Detail nicht die selbe Hardware (schätz ich mal). Ansonsten sind die Unterschiede zwischen den Baureihen ja nicht zu erklären

Philips - Thomas
07-24-2012, 11:40 AM
Soweit so gut, wenn ich aber jetzt über den Zahlenblock auf z.B. Sender 7 (aus meiner Standard Favoritenliste) schalten will, bekomme ich die Meldung "Sender nicht installiert". Wenn ich CH+ benutze, komme ich auf einen anderen Sender, der in der Senderliste eben hinter dem aktuellen liegt. Demnach wird also NICHT die Favoritenliste benutzt, obwohl ich mich in eben dieser ja befinden müsste. Wenn ich nun "LIST" auf der FB aufrufe, zeigt er mir auch an, dass ich in der Favoritenliste bin. Wenn ich dann daraus einen Kanal auswähle, kann ich diesen schauen und die Kanalumschaltung erfolgt wieder wie gewohnt, innerhalb der Favoritenliste.


Hallo,

ich kann dir sagen, dass das beschriebene verhalten nicht normal ist.
Es sollte wie folgt funktionieren.
Fav List, Platz 1 z.B. ZDF Platz 2 ARD
Alle Liste, Platz 1 RTL, Platz 2 Pro 7

Beim Aufruf der Fav Liste Platz 1 erscheint Sender ZDF, beim drücken der taste "2" erscheint ARD.

Ich möchte dich bitten, die ersteinrichtung des TV zu wiederholen, den Sendersuchlauf neu zu gestalten und dann die Sender entsprechend neu zu organisieren. Dann sollte das in jedem Fall auch funktionieren.

Gruß
Thomas

driemekasten
07-24-2012, 04:24 PM
So heute dann erneut ein paar (3) Testaufnahmen fürs USB-Recording programmiert. Heute Abend wieder gleiches Verhalten (=Guide lässt sich nicht aufrufen weil Philips-Server nicht antwortet), TV an der Rückwand ausgeschaltet und wieder eingeschaltet. Dann lässt sich wieder der Guide aufrufen und offenbart, daß die erste Testaufnahme mal wieder fehlerhaft ist, aber immerhin die beiden anderen Aufnahmen abspielbar sind. Scheint also noch ein mehr oder weniger "kleiner" Fehler im Recording-Code zu existieren. Also Philips: Arsch hoch, Fehler suchen und beheben. Mehr braucht man nicht zu sagen, denn daß Eure bisherige Vorgehensweise bezüglich der SW-Entwicklung unter aller Sau (verzeiht die Wortwahl) ist, dürfte Euch auch einleuchten.

relativ
07-24-2012, 06:27 PM
sorry! aber für mich ist das wirklich! Nepper, Schlepper, Bauernfänger..................
es wird seitens von philips nur auf einzelne fragen geantwortet. auf allgemeine fragen, bezüglich updates, dauer der updates und vielleicht kleine wichtige updates wird gar nicht geantwortet!
das ist echt abzocke!!!!!
neu starten! alles neu installieren! werkseinstellungen! was soll dieser unsinn???
das ist sicher nicht zeitgemäß......... vor 20 jahren war das sicher normal!
ich werde mein gerät morgen abgeben! und mich wirklich beschweren! wenn das nicht mehr funktioniert, werde ich meinen anwalt einschalten.
alles versprechen und nichts einhalten!

nomax
07-24-2012, 07:16 PM
nochmal was, was mir aufgefallen ist: warum wird eigentlich von der Software immer wieder gefragt, daß ein neues Gerät angeschlossen ist, obwohl immer das gleiche angeschlossen ist? trotz Umbenennen ist dies nach Neustart wieder weg, was nervig ist.



Bei mir passiert das auch, aber die Geräte sind immer noch da. ich drücke die Meldung einfach weg und gut ist's. Nervt ein bisschen, ist aber leicht auszuhalten.

iceman_1973
07-24-2012, 07:30 PM
Hallo,

@maxel-digi und nomax

gleiches Verhalten habe ich aber auch mit meinem Pioneer VSX 919 AH...dieser ist über den HDMI-Out des Verstärkers am Philips 47 PFL 6057angeschlossen....Bei jedem einschalten des Fernsehers und des Verstärkers will er diesen neu gefunden haben obwohl er schon immer angeschlossen war...Leider ist dies nicht immer der Fall, vielleicht liegt es ja an der Einschaltreihenfolge ????
Ber der Schnellinbetriebnahme verliert meiner auch die Bildeinstellungen, was hier glaube ich schon besprochen wurde..ich sage jetzt mal aus dem "Deep Stand By" sind die Bildeinstellungen die ich gemacht habe Ok....aus der Schnellinbetriebnahme nimmt er irgendwelche Einstellungen an....

Gruß

mrdark
07-24-2012, 08:06 PM
Seit dem firmwareupdate zeigen DVB-c analogsender unten in unregelmäßigen Abständen einen durchgehenden weißen Streifen. Bei den digitalen und Hd. Sendern passiert dies nicht.
Bildeinstellung ist auf Standard und die analogen haben signalstärkte 63 und signalqualität 100. Die digitalen liegen bei über 90 und 100.
Da Flimmern durch den Streifen stört insbesondere bei Filmen mit schwarzem Rand besonders!

Toengel
07-24-2012, 08:09 PM
Tachchen,

man kann doch in den Einstellungen die Bildschirmränder anpassen... dann bekommt man den Streifen auch weg...

Toengel@Alex

Funflyer
07-25-2012, 05:51 AM
So
habe nochmal getestet, bei längerem Standby (1 Stunde) bootet das Gerät nicht mit Philips Logo und ich habe grundsätzlich kein Bild, nur Ton, wenn man die Kiste kurz vom Netz nimmt, kommt sofort das Bild, und anschließend geht das Ein und Ausschalten wieder normal, egenso wenn man vorher mit Abilight in Standby rumprobiert hatte, dann kommt er auch wieder normal mit Booten und Bild ist auch wieder da, oder mache ich was falsch beim Einschalten,
nochmal die gleiche Software installieren??? (was mit dem gleichen USB-Sick nicht mehr ging, da er 2 zusätzliche Daten drauf hatte seit der Einspielung der neuen Software, und nicht mehr als Software erkannt wird? ) oder ist das Verhalten einmalig bei mir weil ich nicht sofort nach Installation 3 Minuten ausgeschaltet hatte?? oder beim 47PFL6067??


bitte nochmal um Antwort von Philips-Thomas, wie das erklärbar ist, und was ich jetzt machen soll

Gruß Funflyer

driemekasten
07-25-2012, 06:02 AM
Gehört zwar nicht zur Software: Gerade ist mir nochmal aufgefallen, daß auch beim Design der Hardware nicht wirklich nachgedacht wurde. Alle Anschlüsse sind schön flach gehalten (nach unter bzw. zur Seite). Bis auf den Netzwerkanschluß. Der steht unsinnigerweise im 90°-Winkel nach hinten ab, was bei der ein oder anderen Wandbefestigung sicher Probleme machen kann. Außerdem wollte ich gerade den Scart-Adapter ziehen weil nicht mehr benötigt. DA muß man tatsächlich das Antennenkabel entfernen, da man sonst nicht an die Entriegelungen an den Seiten des Steckers heran kommt. Hat zwar funktional keine Auswirkungen, ist aber unschön und zeigt, daß da einige Leute Ihre Arbeit nicht wirklich gut machen. Sorry, aber ich kanns absolut nicht leide wenn auf solche Dinge nicht geachtet wird.

mrdark
07-25-2012, 06:53 AM
Tachchen,

man kann doch in den Einstellungen die Bildschirmränder anpassen... dann bekommt man den Streifen auch weg...

Toengel@Alex

Probiere ich heute Abend ...
aber das heißt, ich schneide bei den Digitalen Sender was weg, oder? Haptsache der merkt sich die Einstellungen und ich muss das nicht ständig machen...

Toengel
07-25-2012, 07:02 AM
Tachchen,

soweit ich mich erinnere, wird das separat für analoge und digitale Sender gespeichert.

Toengel@Alex (Toengel@Alex)

mrdark
07-25-2012, 08:12 AM
Tachchen,

soweit ich mich erinnere, wird das separat für analoge und digitale Sender gespeichert.

Toengel@Alex (Toengel@Alex)

Das wäre ja klasse, hätte ich jetzt nicht gedacht ...

haenschen
07-25-2012, 09:00 AM
@driemekasten:
Falls dein Netzwerkkabel sehr lange RJ45 Anschluesse hat, dann koennte man(n) auch Eines besorgen mit gewinkelten Buchsen. - google - gewinkelter rj45 -

Zum meinem vorherigen Beitrag #131:

Der erste Teil des Beitrages hat Bestand !
Zu den fehlenden Menuepunkte Folgendes:

Die Menuepunkte sind vorhanden, wenn man(n) ueber dass "Quelle" Menue die einzelnen Zuspieler aufruft, d.h., ich waehle die Quelle aus und wenn man(n) dann eine Anschlussmoeglichkeit in Betracht zieht und die "Options" Taste betaetigt, dann kann zum urspruenglichen Symbol oder nach neuen Anschluessen gesucht werden.

tschau
haenschen

Philips - Thomas
07-25-2012, 09:08 AM
Hallo zusammen,

Ich hatte gelesen das Ihr folgende Verhaltensweisen beschrieben hattet:
- Back Taste führt zum Verlassen des menus, nicht zum vorherigen Menupunkt
- TV Taste auf der RC führt nicht immer zurück zum internen Tuner
- Bild friert bei einsetzen eines SKY Moduls ein

Könnt Ihr euch bitte diesbezüglich noch mal melden und hier noch mal genauere Details senden (welches cam, welche menupunkte reagieren nicht korrekt auf "back" etc...)

Danke euch :)
Thomas

Philips - Thomas
07-25-2012, 09:10 AM
So
habe nochmal getestet, bei längerem Standby (1 Stunde) bootet das Gerät nicht mit Philips Logo und ich habe grundsätzlich kein Bild, nur Ton, wenn man die Kiste kurz vom Netz nimmt, kommt sofort das Bild, und anschließend geht das Ein und Ausschalten wieder normal, egenso wenn man vorher mit Abilight in Standby rumprobiert hatte, dann kommt er auch wieder normal mit Booten und Bild ist auch wieder da, oder mache ich was falsch beim Einschalten,
nochmal die gleiche Software installieren??? (was mit dem gleichen USB-Sick nicht mehr ging, da er 2 zusätzliche Daten drauf hatte seit der Einspielung der neuen Software, und nicht mehr als Software erkannt wird? ) oder ist das Verhalten einmalig bei mir weil ich nicht sofort nach Installation 3 Minuten ausgeschaltet hatte?? oder beim 47PFL6067??


bitte nochmal um Antwort von Philips-Thomas, wie das erklärbar ist, und was ich jetzt machen soll

Gruß Funflyer

Hallo

bis jetzt konnte ich noch kein Feedback sehen, was ähnlich aussah, ich kann dir daher nur den direkten Kontakt zum lokalen Service Empfehlen, damit sich die Kollegen das mal anschauen können:
http://www.support.philips.com/support/contact/contact_page.jsp?userLanguage=de&userCountry=de

Gruß
Thomas

dom
07-25-2012, 09:44 AM
Hallo zusammen,

Ich hatte gelesen das Ihr folgende Verhaltensweisen beschrieben hattet:
- Back Taste führt zum Verlassen des menus, nicht zum vorherigen Menupunkt
- TV Taste auf der RC führt nicht immer zurück zum internen Tuner
- Bild friert bei einsetzen eines SKY Moduls ein

Könnt Ihr euch bitte diesbezüglich noch mal melden und hier noch mal genauere Details senden (welches cam, welche menupunkte reagieren nicht korrekt auf "back" etc...)

Danke euch :)
Thomas

Hallo Thomas,

ich hatte das Problem mit den CAMs angesprochen. Ich verwende das Modul Alphacrypt Light von Mascom und habe damit die bereits genannten Probleme. Nochmal zusammenfassend:
Das Modul wird zwar richtig erkannt, jedoch ist kein stabiler Betrieb möglich. Konkret heißt das: Immer beim Umschalten und temporär im laufenden Programm kommen Meldungen hoch, dass das Modul nicht erkannt wird, dass es neu eingesteckt wurde oder dass das Programm verschlüsselt sei, obwohl es bereits die ganze Zeit lief, und das Bild für eine gewisse Zeit einfriert bzw. schwarz wird. Die gleichen Fehler scheinen lt. Kranich auch beim Unicam Modul aufzutreten. Dadurch ist die elementarste Funktion eines TVs, das entspannte Fernsehen, nicht möglich und sollte deshalb eine hohe Priorität beim nächsten Update haben.

Gruß
dom

Philips - Thomas
07-25-2012, 10:14 AM
Hallo dom,

ich benötige hier mehr Datails zu dem CAM, schaust du bitte im Menu des Cam nach dem Status und nennst hier die Daten?
Es geht hier um Sky oder?

Danke dir
Thomas

Sandro
07-25-2012, 10:33 AM
.... Das wir alle Beta Tester sind sollte langsam klar werden.
Das ist eine Unverschämtheit: und an Respektlosigkeit gegenüber dem eigenen Kunden nicht mehr zu übertreffen!.

dom
07-25-2012, 10:52 AM
.... Das wir alle Beta Tester sind sollte langsam klar werden.
Das ist eine Unverschämtheit: und an Respektlosigkeit gegenüber dem eigenen Kunden nicht mehr zu übertreffen!.

Das sehe ich auch so, aber ich denke, das wurde schon oft genug mit Nachdruck zur Geltung gebracht. Ich hoffe, dass es bei Philips endlich angekommen ist. Nichtsdestotrotz müssen wir uns mit der aktuelle Lage arrangieren und Philips alle Fehler so genau wie möglich übermitteln, sodass diese hoffentlich bald aus der Welt geschafft sind. Und Philips sollte bitte alle verfügbare Manpower in die Updates stecken, um den Kunden für die Beta-Produkte, für die er viel Geld ausgegeben hat, zu entschädigen!


Hallo dom,

ich benötige hier mehr Datails zu dem CAM, schaust du bitte im Menu des Cam nach dem Status und nennst hier die Daten?
Es geht hier um Sky oder?

Danke dir
Thomas

Hallo Thomas,

ja es geht um Sky, aber letztendlich gehts ja eigentlich um's Modul. Welche Karte drin steckt, sollte ja egal sein, da das Modul samt Karte schließlich auch in anderen Geräten problemlos läuft. Hier die Daten des Moduls:

AlphaCrypt Light 1.16 (c) Mascom GmbH
CPU: 69%
Loaderversion: EuroBoot V2.05L
Applikationsversion: 3.16

Gruß
dom

kranich
07-25-2012, 11:14 AM
Hallo, mein CI Modul Unicam Rev.2, Software Sparta 5.28. Card Typ: NDS, Cas ID: 98e.CI modul erzeugt sporatische Pixelfehler sowie ab und zu dei Meldung CI Modul konnte nicht erkannt werden.
Diese Meldung kommt bei Digitalprogrammen als auch bei SKY. Modul lief bei Samsung problemlos.

Sandro
07-25-2012, 11:33 AM
Anscheinend braucht jeder sein eigenes Update.
Meiner 6007 hängt immer beim Kanalwechsel auf Discovery HD (und nur beim Discovery HD),
und stürzt nach ein paar Sekunden ab.

Gruß

Sandro
07-25-2012, 11:35 AM
Habe ich vergessen, ich benutze ein Alphacrypt Light.
Mit Samsung und Panasonic habe ich nie Probleme gehabt.

Gruß

maxel-digi
07-25-2012, 02:31 PM
Hallo,

@maxel-digi und nomax

gleiches Verhalten habe ich aber auch mit meinem Pioneer VSX 919 AH...dieser ist über den HDMI-Out des Verstärkers am Philips 47 PFL 6057angeschlossen....Bei jedem einschalten des Fernsehers und des Verstärkers will er diesen neu gefunden haben obwohl er schon immer angeschlossen war...Leider ist dies nicht immer der Fall, vielleicht liegt es ja an der Einschaltreihenfolge ????
Ber der Schnellinbetriebnahme verliert meiner auch die Bildeinstellungen, was hier glaube ich schon besprochen wurde..ich sage jetzt mal aus dem "Deep Stand By" sind die Bildeinstellungen die ich gemacht habe Ok....aus der Schnellinbetriebnahme nimmt er irgendwelche Einstellungen an....

Gruß
wir sollten genau definieren wer wie ausschaltet..ich drücke nur den Ausschaltknopf auf der FB, wenn ich dann wieder einschalte wird mein AVR nicht wieder neu erkannt, allerdings schon wenn ich den Stecker ziehe und dann wieder einschalte
Ich glaube es ist keine gute Idee den philips über schaltbare Steckdosen oder sowas zu betreiben, meine Erfahrung sagt nur standby bringt die wenigsten probleme

user
07-25-2012, 03:33 PM
Nichtsdestotrotz müssen wir uns mit der aktuelle Lage arrangieren und Philips alle Fehler so genau wie möglich übermitteln, sodass diese hoffentlich bald aus der Welt geschafft sind.

Eigentlich bin ich auch deiner Meinung, nur sieht man hier einfach zu wenig Feedback bezüglich der gemeldeten Fehler. Mittlerweile frage ich mich ob es überhaupt Sinn macht hier die Fehler zu melden. Eigentlich sollte es ein Dialog zwischen den Kunden und den Verantwortlichen geben. Hier sieht es aber hauptsächlich nach einem Monolog aus (wenn man alle Kunden als 1 Kommunikationspartner betrachtet).

Mir kommt es vor als ob Philips - Thomas entweder das Forum nur nebensächlich betreut oder damit völlig überfordert ist. Und genauso stelle ich mir mittlerweile die Entwicklungsabteilung vor --> 1 bzw. nur sehr wenige Entwickler die völlig überfordert sind.

Mein Wunsch wäre ja zu wissen an was gerade gearbeitet/entwickelt wird, welche Probleme sind in die TODO-Liste aufgenommen worden, welche Prioritäten haben welche Probleme, wann könnte das neue Update kommen (eine Schätzung wäre ja schon ein Fortschritt), .... alles Informationen die man mitteilen könnte aber nicht macht. Der Moderator meldet sich nur sporadisch und reagiert auf die Fragen der Nutzer teilweise gar nicht. Warum betreuen nicht mehr Moderatoren das Forum wenn 1 Person es zeitlich oder aus irgendwelchen anderen Gründen nicht schafft? Teilweise kommt es einem vor als ob man mit einer Wand kommuniziert - da kommen auch keine Infos zurück.

Man lässt den Kunden nach dem Kauf einfach im Dunklen stehen und das ist keine gerechte Behandlung von Kunden.

Philips - Thomas
07-25-2012, 03:48 PM
Hallo user,

ich danke dir für deine Fürsorge aber ich kann dir versichern, dass wir alles im Blick haben. :)
Wie du speziell in diesem Thread sehen kannst, kümmern wir uns sehr wohl um eure Anfragen und um euer Feedback.
Ich kann dir sagen, dass ein neues Update kommen wird aber ich werde sicher nicht Hoffnungen schüren nur um diese dann möglicherweise wieder Enttäuschen zu müssen. Vermutungen und Spekulationen um neue Upgrades werde ich nicht teilen.

Ich danke dir für dein Verständnis :)
Gruß
Thomas

iceman_1973
07-25-2012, 04:46 PM
wir sollten genau definieren wer wie ausschaltet..ich drücke nur den Ausschaltknopf auf der FB, wenn ich dann wieder einschalte wird mein AVR nicht wieder neu erkannt, allerdings schon wenn ich den Stecker ziehe und dann wieder einschalte
Ich glaube es ist keine gute Idee den philips über schaltbare Steckdosen oder sowas zu betreiben, meine Erfahrung sagt nur standby bringt die wenigsten probleme
Ich schalte meinen Fernseher gewöhnlich nie über eine Steckdosenleiste aus d.h. der Fernseher ist immer unter Spannung...Bei mir findet er immer ein schon vorhandenes Gerät wenn der Fernseher mit dem Philips Logo startet...Einschalten tue ich Ihn natürlich immer über die Fernbedienung...

Eben von der Arbeit gekommen und Ambilight war an aber kein Bild....Rote LED am Gerät war auch aus...Mit Fernbedienung ein oder ausgeschaltet Fernseher startet dann, neues Gerät gefunden danach Absturz und Neustart...Dieses Verhalten habe ich nun zum ersten mal :confused:...

Ice
07-25-2012, 05:09 PM
Wollte auch noch was Gutes zur neuen Firmware sagen, genauer zu NaturalMotion:

Bei schnellen Kammeraschwenks mit vielen Bilddetails (Bäume bzw. Blätterwerk) gab es vorher bei aktiviertem NaturalMotion inakzeptable Blockbildungen und Bildfehler.
Dies scheint jetzt behoben zu sein.

Allerdings hat NaturalMotion immernoch gravierende Probleme bei schnellen, großflächigen Helligkeitsveränderungen, z.B. beim Flackern einer Lampe im Film.
(Konkretes Beispiel: Schlussequenz bei Underworld: Awakening)
Daher kann ich NaturalMotion immernoch nicht nutzen.
Wäre toll, wenn man hier noch etwas nachbessern könnte!!!

Philips - Thomas
07-25-2012, 05:13 PM
Hi

kannst du bitte deine Bildeinstellungen hier posten und mit einem Handy oder ähnlichem das verhalten des TV in der Beschriebenen Sequenz aufnehmen?

Danke dir :)
Thomas

Ice
07-25-2012, 05:40 PM
kannst du bitte deine Bildeinstellungen hier posten und mit einem Handy oder ähnlichem das verhalten des TV in der Beschriebenen Sequenz aufnehmen? Sehr gerne, es wird aber ein paar Tage dauern, da ich momentan in Urlaub bin, sorry...
Es freut mich aber sehr, dass solche Anregungen anscheinend wirklich ernst genommen werden! :)

PS:
Ich möchte auch klar stellen, dass ich es für extrem schwierig halte, einen für jede Sequenz gut funktionierenden Interpolationsalgorithmus zu entwickeln!
Gerade Bildschwenks, bei denen zusätzlich die Helligkeit stark variiert, sind wahrscheinlich wiklich an der Grenze des Machbaren.
Vielleicht wäre schon genug damit gedient, in solchen Fällen automatisch auf eine Interpolation zu verzichten?!

Raid
07-25-2012, 07:14 PM
So
habe nochmal getestet, bei längerem Standby (1 Stunde) bootet das Gerät nicht mit Philips Logo und ich habe grundsätzlich kein Bild, nur Ton, wenn man die Kiste kurz vom Netz nimmt, kommt sofort das Bild, und anschließend geht das Ein und Ausschalten wieder normal

... das kann ich im groben so bestätigen, ich habs manchmal, dass der 8007er aus dem Standby erwacht, aber ohne das beim Start ein Philips Logo zu sehen ist. Dann wie schon mal von mir hier geschrieben ist alles schwarz, kein Tuner geht. Schalte ich dann an der FB aus und wieder ein, dann kommt das Philips Logo und er funktioniert, manchmal hilft aber nur Stecker ziehen.

Achso, diese schnell starten Funktion oder wie die heißt hab ich nicht aktiviert.

Webfeger
07-25-2012, 07:16 PM
... das kann ich im groben so bestätigen, ich habs manchmal, dass der 8007er aus dem Standby erwacht, aber ohne das beim Start ein Philips Logo zu sehen ist. Dann wie schon mal von mir hier geschrieben ist alles schwarz, kein Tuner geht. Schalte ich dann an der FB aus und wieder ein, dann kommt das Philips Logo und er funktioniert, manchmal hilft aber nur Stecker ziehen.

Achso, diese schnell starten Funktion oder wie die heißt hab ich nicht aktiviert.

dieses Phänomen hatte ich mit meinem 6007er auch.. Allerdings trat dies erst auf, als ich ne Aufnahme für den darauffolgenden Tag einprogrammiert habe. Allerdings habe ich den Fernsehr darauf hin ausgeschaltet.

iceman_1973
07-25-2012, 07:53 PM
Hallo,

warum kann ich mit ein und demselben USB Stick keine 2 Firmware Updates machen ???
Musste für die beiden updates 2 unterschiedliche USB Sticks nehmen, sprich welche die noch nicht mit dem Fernsehen verbunden waren..Wollte heute nämlich nochmal die Firmware drauf bügeln..Er erkennt beide Sticks, erkennt aber die Datei nicht die drauf ist und springt in den Datei Modus....
Schreibt der Fernseher irgendwelche Daten drauf die man so einfach durch formatieren nicht los wird....Hat hier jemand das gleiche Problem ??????

Gruß

mrdark
07-26-2012, 06:16 AM
zur streifenproblematik unten im bild bei Analogsendern...


Probiere ich heute Abend ...
... Haptsache der merkt sich die Einstellungen und ich muss das nicht ständig machen...

Das Bild nach unten verschieben brachte zunächst Erfolg *freu
Danach war ich dusseligerweise im NetTV und versuchte die WetterApp zu starten. Die ging nicht, das Bild wurde schwarz ... Dachte zunächst der fernseher hätte sich afgehängt, aber dann berappelte er sich doch und sprang wieder in den TV Empfang.
Und siehe da, die Streifen waren wieder da *heul
Hat er sich also leider nicht die Bildeinstellung gemerkt. Ist natürlich nervig, wenn ich das jetzt ständig nachstellen müsste, wenn ich mal im NetTV war ...

Funflyer
07-26-2012, 06:27 AM
Hallo
wollte gerade das gleiche fragen zum USB-Update!
habe auf Anweisung vom Philips-Telefonservice gestern nochmal die Software einspielen wollen, weil bei mir nach langem Standby immer kein Bild kommt, habe auf den Stick alles gelöscht und die neue Firmware nochmal drauf gespielt, der Stick wird kein 2. Mal mit Software erkannt oder bzw. diese Software nicht??siehe oben auch von iceman_1973 zu lesen.
Meldet nur noch: keine abspielbare blablabl...
ist das auch schon wieder ein Bug?? oder was soll das jetzt wieder?? kann man mit der neuen Software jetzt vorsichtshalber keinen Update mehr machen?

Gruß

Toengel
07-26-2012, 06:41 AM
Tachchen,

kein Bug - da die Version schon drauf ist, macht er es einfach nicht über diese Methode.

Du musst das Update wenn manuell über das Update-Menü starten.

Toengel@Alex

otto11
07-26-2012, 07:09 AM
Hallo Phillips-Thomas

Das Problem mit den sporadischen Neustarts wurde (außer von mir) bisher von noch 4 usern gemeldet.
Ich nehme daher an, daß es sich um kein Hardwareproblem handelt. Ich ersuche daher es in die Fehlerliste aufzunehmen und beim nächsten Update zu berücksichtigen. Es ist extrem lästig beim Fernsehen mit Neustarts unterbrochen zu werden.

otto11 (47PFL6877)

iceman_1973
07-26-2012, 07:24 AM
Tachchen,

kein Bug - da die Version schon drauf ist, macht er es einfach nicht über diese Methode.

Du musst das Update wenn manuell über das Update-Menü starten.

Toengel@Alex

Hallo Toengel@Alex,

danke für die Info..Manuell habe ich es noch nicht versucht da war ich mir noch zu unsicher....wollte ja nicht den Fernseher schrotten.....:)

Gruß

Funflyer
07-26-2012, 07:42 AM
Hallo Toengel@Alex,

danke für die Info..Manuell habe ich es noch nicht versucht da war ich mir noch zu unsicher....wollte ja nicht den Fernseher schrotten.....:)

Gruß

ja ich auch nicht, das erklärt dann dies auch, ist denn dann die Aktualisierung über Netzwerk in zukunft möglich?

Gruß

exylen
07-26-2012, 09:28 AM
Seit der 132er Firmware hat mein 6877er beim ersten Einschalten aus dem Standby jedesmal ein zittriges Bild. Beim zweiten Einschalten ist das Bild dann wieder völlig normal!

Hat jemand auch diesen Bug?

montemolinarius
07-26-2012, 11:14 AM
ja das mit dem zittrigen bild hatte ich auch nach dem einschalten. manchmal hatte ich auch noch an weissen kanten/schrift franzen... das war nach nochmaligen aus/einschalten wieder wech...

ich hab allerdings den tv wieder zum händler gebracht! hatte ganze 6 tv´s aus dieser serie bei mir zuhause!!!

ich hatte nicht nur mit der betafirm probleme sondern auch mit dem panel... bei einem hatte ich links in hellem bildinhalt vertikale streifen. das andere mal hatte ich am unteren bildrand dunkle flecken und einweiteres mal hatte ich einen bei dem war über 2/3tel der bildfläche weiss nicht weiss sondern leicht helbraun... konnte man besonders gut sehen wenn man mal die farbe richtig runtergeregelt hat...
naja, ist ja auch ein lg panel drin was schon bei der lm serie von denen nicht so dolle ist! warum soll das dann bei philips besser sein?

naja, und die led´s fürs ambilight waren bei jedem auch anders falsch eingebaut...

mehr K. O. kriterien braucht es für mich nicht! schmeiss weg die kiste!!!

dicker300
07-26-2012, 12:05 PM
Hallo an alle, ich habe seit 3 Wochen ein Problemkind den 55pfl8007, ich musste ihn wieder neu installieren, stecker ziehen brachte nix, warum s.Bild. egal ob BRay, HD Recorder oder... ist er jetzt kaputt oder liegt das auch an der Software?131

dicker300
07-26-2012, 12:09 PM
Bild nummer 2 dieses mal vom TV nicht von einer BRay, das passierte nun zum zweiten mal132

exylen
07-26-2012, 12:29 PM
... bei einem hatte ich links in hellem bildinhalt vertikale streifen...

jepp - habe ich auch, aber rechts! Bei Fußball Übertragungen sieht man es am deutlichsten.


naja, ist ja auch ein lg panel drin was schon bei der lm serie von denen nicht so dolle ist! warum soll das dann bei philips besser sein?

Meinst Du, die LG 670er Serie hat die gleichen Panelprobleme - so einen wollte ich mir nämlich kaufen, wenn Philips seine Nachbesserungsversuche erfolglos erfüllt hat!

Langsam glaub ich nicht mehr an Philips! Bei der kostenlosen 0800-Hotline, die mir der EP-Händler gegeben hat bin ich heute früh ständig nach ein paar Minuten mit -Niemandem- verbunden worden - einfach rausgeflogen (10x probiert!!!). Habe hingegen bei der kostenpflichtigen 01805-Hotline gleich jemanden dran gehabt!

Philips - Thomas
07-26-2012, 01:30 PM
Hallo

Neue FW steht zum Download bereit :)
(http://www.supportforum.philips.com/de/showthread.php?2548-Eure-Erfahrung-mit-der-FW-132-5-3-f%C3%BCr-die-Serien-6xxx-7xxx-und-8xxx-(2012)&p=12753#post12753)
Gruß
Thomas