PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Aufnahmeserie programmieren



trendchiller
09-06-2012, 06:27 PM
Hallo !

Ist es eigentlich möglich, eine Aufnahmeserie zu programmieren (täglich werktags x:xx-y:yy Uhr ?)

Wäre eine relativ essentielle Funktion.

Bis dato habe ich das nicht gefunden oder habe ich es nur übersehen ?

Toengel
09-06-2012, 06:32 PM
Tachchen,

ich glaube, diese Funktion gibt es nicht.

Toengel@Alex

trendchiller
09-06-2012, 06:38 PM
Lesen die Philips-Jungs hier mit und nehmen so etwas in die Wunschliste mit auf ?

user0815
09-06-2012, 06:54 PM
Keine Sorge, sie lesen alles, eigentlich.
Wenn ein Bug oder Feature die Vorführung der Geräte bei Händlern oder bei Messen stört und in Hotelketten etc. nicht geht, wird es ganz schnell zumindest notdürftig gefixt.

Aber wie das bei asiatischen Produktionen so ist.
Never change the current production.

Es wird über's Jahr gesammelt und gesammelt und dann entschieden, ob man es in die nächste Gerätegeneration, also 2013, mit reinnimmt.
Also komme am Besten nach Herausgabe der 4xx8er Geräte wieder vorbei und frag nochmal nach so wegbereitenden Innovationen die eigentlich essentiell sind.

Bis dahin sei froh wenn's gelegentlich überhaupt was aufnimmt und dann sogar auch noch die Wiedergabe möglich ist.

trendchiller
09-06-2012, 09:34 PM
hmmm, wäre ja schön, wenn's evtl noch Einzug in "ältere" 2011er und 2012er Firmwares finden könnte :confused:

Frank23
09-07-2012, 08:29 AM
So etwas kann meine alte DVB-T Box Gigaset M740AV mit einem traumhaften Bedienkomfort direkt aus dem (Sender!!!)-EPG. Aber so etwas gab es mal vor zehn Jahren, heute nicht mehr...

Vor allem nicht mein neu erworbener PFL5507K/12, der sich ja mit viel grundlegenderen Dingen/Bugs beschäftigen muß!

Grüße ans PHILIPS-Team!

Ollewall
09-07-2012, 09:36 AM
Da die Aufnahmefunktion nicht beworben wird und angeblich eine kostenlose Zugabe sei, kann man die Funktionalität eines echten Rekorders kaum erwarten. Philips sollte sich wirklich erst einmal um die Basics kümmern. Brauchbare Aufnahmen ohne Störungen wären schon mal schön.

trendchiller
09-07-2012, 10:35 AM
wobei ich sagen muss, daß meine Aufnahmen inkl. TimeShift mit einer Buffalo-Platte USB 2.0 bei beiden Smart-TVs ohne Probleme laufen...

user0815
09-07-2012, 05:46 PM
Buffalo-Platte USB 2.0
Bitte schreib doch mal die genaue Bezeichnung hier rein, bzw. in den anderen Hilfesuchethread wegen Problemen mit externer HD.
So Infos wurden schon öfter gefragt. :cool:

trendchiller
09-07-2012, 06:32 PM
Die Platte ist eine "Buffalo Ministation HD-PC500U2/BK".
noch nie Probleme mit gehabt...

Ollewall
09-07-2012, 07:08 PM
...Buffalo-Platte USB 2.0 ...
Den Hersteller kenne ich überhaupt nicht. Hab mir extra eine neue Seagate (USB 3.0, 1 TB, 2,5" ohne extra-Stromversorgung) gekauft und kann mir nicht vorstellen, dass sie schlechter sein soll. Viele meiner Aufnahmen sind ja auch fehlerfrei, aber eben nicht alle.


...noch nie Probleme mit gehabt...
auch nicht beim Aufzeichnen von Pro7 über Satelit? Oder hast du HD+ oder Kabel-TV?

Auch wenn ich mit meiner Antwort vom ursprünglichen Thema abweiche, hoffe ich doch auf eine Antwort von dir, da ich immernoch versuche herauszufinden, wann es funktioniert und wann nicht.

trendchiller
09-07-2012, 09:58 PM
Ich habe Kabel über CI-Modul AlphaCrypt mit Nagra-Karte (D02 meine ich).
Meine Transcend USB 3.0 USB HDD wollte auch nicht richtig... Hätte ich auch eher gedacht, aber dem war nicht so...

Ollewall
09-08-2012, 09:12 PM
Statt mir eine neue Platte zu holen, könnte doch auch ein USB-2.0-Hub mit eigenem Netzteil helfen, oder? Spannung, Stromstärke, USB-Kompatibilität und Übertragungsraten sollten ja dann eigentlich passen. Was meint ihr?

trendchiller
09-08-2012, 09:58 PM
Wenn ein USB-Hub supportet ist an der Schnittstelle, könnte das was bringen...
Kommt auf nen Versuch an...