PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 46PFL9707S - Lässt sich im Standby nicht einschalten



Winnetou1960
10-21-2012, 08:04 AM
Hallo,
Ich habe seit 4 Tagen den 9707 (FW 133.5). Nach dem Ausschalten (eigentlich Standby) des TV erlischt nach ca. 10 Sekunden die rote Statusleuchte am Gerät. Der TV lässt sich per Fernbedienung nicht mehr einschalten und auch die Tasten am Gerät reagieren nicht. Es spielt dabei keine Rolle, ob der TV 5 Minuten oder über Stunden an war. Um das Gerät "einzuschalten" muss ich den Netzstecker etwa 2 Minuten vom Strom nehmen. Ich habe den TV bereits auf Werkseinstellungen zurückgesetzt und auch komplett neu eingerichtet, leider ohne Erfolg.
Kann sich das jemand erklären?

philipskäufer
10-21-2012, 08:37 AM
Hallo,
Ich habe seit 4 Tagen den 9707 (FW 133.5). Nach dem Ausschalten (eigentlich Standby) des TV erlischt nach ca. 10 Sekunden die rote Statusleuchte am Gerät. Der TV lässt sich per Fernbedienung nicht mehr einschalten und auch die Tasten am Gerät reagieren nicht. Es spielt dabei keine Rolle, ob der TV 5 Minuten oder über Stunden an war. Um das Gerät "einzuschalten" muss ich den Netzstecker etwa 2 Minuten vom Strom nehmen. Ich habe den TV bereits auf Werkseinstellungen zurückgesetzt und auch komplett neu eingerichtet, leider ohne Erfolg.
Kann sich das jemand erklären?

Ja, insoweit, daß es sich vermutlich um ein Philips Gerät handelt.

Zum Anschalten mußte ich auch schon zuerst mal den Netzstecker ziehen (wobei 2 Minuten warten etwas knapp bemessen ist).

westpaket
10-21-2012, 09:10 AM
scheint ein bug zu sein, hatte ich beim "test" eines gerätes im mm auch bemerkt.
stecker ziehn hat geholfen.
die software ist ein witz

nemesiz
10-21-2012, 01:52 PM
scheint ein bug zu sein, hatte ich beim "test" eines gerätes im mm auch bemerkt.
stecker ziehn hat geholfen.
die software ist ein witz

I Copy That.

Meiner ist da noch besser, manchmal geht er nicht an, manchmal geht er von ganz alleine mehrmals am Tag an.

Winnetou1960
10-21-2012, 02:53 PM
Zwischenbericht:
Es scheint sich um ein Problem mit den extern angeschlossenen Geräten zu handeln. Ich hatte zuerst die USB Festplatte in Verdacht, aber die scheint "unschuldig" zu sein.
Nachdem ich die 2 anderen externen Geräte (Topfield SRP-2100 und Philips HTS8160) entfernt habe (HDMI 1 und 2), lässt sich der TV problemlos aus dem Standby einschalten (keine externen Geräte mehr angeschlossen).
Ich mache mich jetzt mal auf die Suche des möglichen Verursachers.

Winnetou1960
10-21-2012, 04:33 PM
Problem ist wieder da, auch mit abgehängten externen Geräten. Ich warte mal auf die neue Software.

Winnetou1960
10-26-2012, 05:35 AM
Das Problem ist mit der neuesten Software 150.48.9 vom 23.10.2012 gelöst.

Winnetou1960
10-27-2012, 09:27 AM
Das Problem ist mit der neuesten Software 150.48.9 vom 23.10.2012 gelöst.

Leider muss ich mich korrigieren: Das Problem ist immer noch da! Der Bug taucht auf, wenn der TV längere Zeit in Betrieb war (>3 Std.). Auch ist mir aufgefallen, dass ich nach dieser Zeit dann die Internet-Verbindung "verliere" ("Now-and-Next" ist plötzlich leer und IP-Guide und SmartTV verlangen nach einer Anmeldung, die nach einiger Zeit mit der Meldung "Philips Server nicht gefunden. Versuchen Sie es später nochmals." beendet wird).
Ich habe den Verdacht, dass das irgendwie im Zusammhang steht.

Winnetou1960
10-27-2012, 11:53 AM
Ich bin sprachlos!
Nach etwas mehr als 1 Std. im Standby ist der TV einfach ausgegangen (rote LED leuchtet nicht mehr) und lässt sich nur mittels Stecker ziehen wieder einschalten!
Ich hab das Gerät jetzt bei meinem Händler reklamiert.

Winnetou1960
10-29-2012, 06:19 AM
Ich habe Neuigkeiten zu vermelden:
Ich hatte bisher immer WLAN aktiv, gestern habe ich nun den TV via LAN Kabel verbunden und entsprechend konfiguriert, und siehe da: alles fumktioniert einwandfrei! Ich konnte den TV xmal ein- und ausschalten ohne Probleme und die Betriebszeit hatte keinen Einfluss. Auch war immer der IP-EPG, SmartTV und "now-and-next" verfügbar (bei WLAN haben sich diese nach unbestimmter Zeit verabschiedet).

Ich habe eine externe USB-Festplatte: Bei aktivem WLAN ist mir aufgefallen, dass die Status LED bei der Festplatte im Standby Modus des TV immer geleuchtet hat. Bei der LAN Verbindung geht sie aus.
Ich vermute jetzt, dass der TV mit aktiviertem WLAN und "verlorener" Verbindung Probleme hat, wenn man ihn in den Standby schickt. Das WLAN scheint nicht stabil zu sein, obwohl in der Netzwerkübersicht als Status immer "verbunden" angezeigt wird.
Ich hoffe doch, dass Philips das in den Griff bekommt.

hano
11-01-2012, 07:14 PM
Vielen Dank für die Infos und daß Du an der Sache dran bleibst. Ich hoffe, daß die vermutete WLAN-Schwäche behoben wird durch Philips.

markus.bruehl@me.com
11-01-2012, 08:55 PM
Guten Tag, Winnetou.
Nun, da bin ich doch nicht der einzige mit diesem Problem!
Das Problem, keine Funktion der Fernbedienung nach Stand-by ist bei meinem Gerät identisch. Ich kann mir dann ebenfalls nur helfen, wenn ich das Gerät vom Netzstecker ziehe.
Hast Du eine Info, wann die neue Software angeboten wird?
Beste Grüße aus Berlin.
Markus

Winnetou1960
11-02-2012, 06:39 AM
Hallo Markus,
Auch die aktuelle Firmware 150.48.13 hat keine Besserung gebracht. Es ist schon äusserst ärgerlich, wenn man einen so teuren TV dauernd mittels Netzstecker ziehen einschalten muss!
Meine Vermutung ist, dass das aktivierte WLAN den TV nicht korrekt in den Standby schickt (man kennt das ja auch von den PC/Notebooks die sich in gewissen Standby Modi "aufhängen"). Wann die nächste FW kommen soll ist mir nicht bekannt.

Winnetou1960
11-03-2012, 08:05 AM
Neuer Zwischenbericht:
Ich hatte ja berichtet, dass wenn der TV am LAN-Kabel hängt die erwähnten Probleme nicht auftauchen. Jetzt habe ich gestern das LAN-Kabel abgezogen ohne irgendetwas an der Netzwerkkonfiguration am TV zu ändern und habe beim EPG von "Internet" auf "Sender" gewechselt. Es gibt ja in der Konfiguration keine Möglichkeit das WLAN/LAN effektiv auszuschalten. EPG und "now-and-next" haben einwandfrei funktioniert (SmartTV konnte ich ohne Internetanbindung natürlich nicht testen), ABER nach ca. 3 Std. beim Zappen festgestellt, dass "now-and-next" wieder leer ist (EPG hatte Daten). TV in den Standby geschickt, rote Status LED geht nach ca. 5 Sekunden aus und TV lässt sich nicht mehr einschalten ("Standby Bug").
Ich will jetzt nicht wieder das LAN-Kabel durch meine ganze Wohnung ziehen und testen, ob dieser Bug eventuell doch auch mit LAN-Verbindung auftritt!!
Ich vermute jetzt, dass es gar nichts mit der eigentlichen Netzwerkverbindung zu tun hat, sondern mit dem EPG.
Da ich mit meinem Händler einen 1:1 Tausch ausgemacht habe (Panel hat in der Mitte einen ca. 20cm leicht helleren vertikalen Streifen), stelle ich meine Bemühungen hiermit ein und hoffe, dass das neue Gerät diesen Bug nicht hat.

markus.bruehl@me.com
11-03-2012, 08:55 AM
Guten Morgen ...
.... ein Software update der aktuellen Version hat alle Probleme mit meinem Gerät beseitigt.
Viel Glück mit Deinem neuen Gerät und Danke für den Zwischenbericht.
Gruß
Markus

Winnetou1960
11-22-2012, 08:09 AM
Habe in der Zwischenzeit den "Verursacher" gefunden: Es handelt sich um den Topfield SRP-2100 Sat HD Receiver (unabhängig vom verwendeten HDMI Anschluss). Der Topfield wird auch nicht automatisch erkannt. Sobald er angeschlossen ist und ich den TV in den Standby schicke, flackert die rote Status LED etwa 2mal und nach 5 Sekunden geht sie ganz aus = Stecker ziehen zum Einschalten.

Das Problem scheint somit nicht im direktem Zusammenhang mit WLAN zu stehen, sondern mit angeschlossenen externen Geräten (ich hatte zu Beginn die externe USB Festplatte in Verdacht...).

markus.bruehl@me.com
11-22-2012, 08:20 AM
Hallo Winnetou.
Seit dem Update der aktuellen Software sind alle Probleme bei meinem TV beseitigt. Auch der angeschlossene Receiver hat keine Aussetzer mehr.
Vielen Dank für die Info ...!!
Viel Glück mit deinem Gerät.
Gruß Markus

Winnetou1960
11-22-2012, 10:00 AM
Google sei Dank habe ich herausgefunden, dass der Topfield CEC nicht unterstützt und der Pin 13 am HDMI Kabel den TV blockiert (Problem auch mit anderen TV's). Lösung Pin 13 entfernen oder abkleben oder ein uralt HDMI Kabel (Version 1.2 oder kleiner verwenden).

ahweh
12-07-2012, 03:47 PM
...Hallo Gemeinde,

ich hatte das Problem mit dem >nicht mehr starten aus dem Stby< auch, bis ich die aktuelle Software aufgespielt hatte. Dann trat das Problem nicht mehr auf, bis das Gerät am Sanstag, 01.12. völlig ausgefallen ist.
Die rote Stby-Led geht aus, aber der TV ist tot.
Manchmal geht das Backlight an, manschmal nur das Ambilight, aber weder Bild noch Ton.

Ich warte jetzt auf einen Termin mit einem Techniker.

Äusserst Ärgerlich ist auch, das die Netzwerkverbindung auch erst klappte, nachdem ich die Original-Software noch einmal drübergebügelt hatte.

Ich erwarte eigentlich bei Geräten dieser Preisklasse das sie funktionieren und ich nicht noch tagelang Fehler suchen muss.

Bin enttäuscht und werde beim nächsten Gerät doch wieder Löwe nehmen.

Winnetou1960
12-17-2012, 05:51 AM
Moin,
Anscheinend gibt es auch hier mit der FW 150.81 eine "Verbesserung":
Bei einer Neueinrichtung werden jetzt alle Geräte an HDMI automatisch erkannt (auch der Topfield) und der TV lässt sich jetzt problemlos mit angeschlossenem Topfield in den Standby schicken und auch wieder einschalten. Jedoch blockiert der angeschlossene Topfield (unterstützt wie bereits erwähnt kein HDMI-CEC) die Easylink (CEC) Funktionalität der anderen angeschlossenen Geräte. (Jetzt weiss ich, weshalb bei meinem Vorgänger 46PFL9705 Easylink nie richtig funktioniert hatte.)