PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kein Bild über Yamaha Verstärker



LuckyISlevin
10-31-2012, 06:57 AM
Hallo zusammen,

Ich habe einen Yamaha RX-V373 per HDMI am TV angeschlossen, schalte ich den Verstärker ein bekomme ich am TV die Meldung

Videoformat nicht unterstützt

Vorgestern ging alles noch einwandfrei, ich hatte das Problem vor ein paar Wochen schon einmal und hatte da den Verstärker in verdacht und hab diesen tauschen lassen. Dann gings wieder für ca. 3 Wochen und nun wieder das selbe Problem.

Ich kann mir nur schwer vorstellen das 2 Verstärker das selbe Problem haben ausserdem findet man doch den ein oder anderen Google Eintrag zu diesen Phänomen.

Mein Telefonat heute mit dem Support brachte mal gar nix die sagen am TV kanns nicht liegen das muss der Verstärker sein. :(

Versucht hab ich alles mögliche

Neues Kabel
Andere Eingänge
TV neu eingerichtet
Verstärker zurückgesetzt

Gruss
Lucky

Philips - Lucas
10-31-2012, 12:12 PM
Hallo Lucky,

Teste bitte mal ob das Verhalten an allen HDMI Anschlüssen am TV identisch ist. Wenn dies der Fall ist prüfe bitte ob der Yamaha RX-V373 eventuell eine eigene Funktionen zur Bildaufbereitung hat und diese aktiviert sind. Wenn möglich deaktiviere diese bitte. Sofern aber externe HDMI Geräte direkt am PHILIPS TV (ohne das der AVR dazwischen hängt) funktionieren, kannst du den TV als Ursache weitestgehend ausschließen. Wie üblich und zur besseren Kompatibilität ist aber generell zu empfehlen die aktuelle Software Version für den Philips zu installieren.

Eventuell auch für den AVR / sofern verfügbar.

Würde mich freuen wenn du hierzu ein Feedback geben kannst.

Danke Dir!

Lucas

LuckyISlevin
10-31-2012, 12:19 PM
Hallo Lucas,

das Problem triff bei jedem HDMI Anschluss auf, andere Geräte funktionieren aber das ist das komische daran. Es ist der 2te Verstärker der exakt das selbe Problem aufweist deshalb glaub ich es fast nicht das es am Verstärker liegt. Vor allem scheint das Problem mit Philips TVs nicht unbekannt zu sein, man findet bei Google massenweise Einträge aber leider keine Lösung zu dem Problem.

Ich werde den Verstärker heute oder Morgen mal an einem anderen TV testen und die neue Firmware von gestern auf den TV spielen.

Ich geb dann bescheid ob sich was getan hat.

Gruss
Lucky

Philips - Lucas
10-31-2012, 12:40 PM
Hallo Lucky,

Ja das kann ich teilweise nachvollziehen.

Was mir aber ins Auge sticht ist, dass der TV meldet "Nicht unterstütztes Videosignal". Das bedeutet, dass das Signal was er über HDMI bekommt so korrupt (bzw. unverständlich) ist dass er es nicht verarbeiten kann. Prüf bitte unbedingt ggf. direkt mit dem Yamaha Support ob sich der AVR auf "Passthrough" einstellen lässt, so dass das Signal über HDMI weitestgehend (ein absolutes "Passthrough" können nur sehr wenige AVR soweit ich weiß) unverändert an den TV geht. Frag bitte auch explizit ob der AVR eine eigene PQ Engine (Picture Quality Engine / = eine eigene Bildaufbereitung) nutzt und deaktiviere diese ggf.

Ich hoffe dass dir das ein wenig hilft.

Beste Grüße,
Lucas

Medusa
10-31-2012, 01:26 PM
Hallo Lucky,

wird denn dein Reciver richtig am TV erkannt ?
Ich hab auch ab und an Probs mit dem Reciver, da ist dann plötzlich der Lautsprecherwechsel von TV zum Reciver nicht mehr möglich. Die BR wiedergabe geht aber trotzdem auch dessen Lautsprecherumstellung,obwohl er auch am Reciver hängt .Als einzige Lösung hilft nur Netzstecker ziehen und dann gehts wieder ein paar Tage gut.
Vieleicht hift das ja auch bei dir. Probier es einfach mal aus ;)

Toengel
10-31-2012, 01:28 PM
Tachchen,

genau - einfach mal testweise ARC und Easylink deaktivieren...

Toengel@Alex (Toengel@Alex)

LuckyISlevin
10-31-2012, 01:41 PM
Der AVR hat ja die letzten Wochen einwandfrei funktioniert, am Tag davor ausgeschaltet und eben am nächsten Tag wieder angeschaltet dann ging nix mehr.

ARC und Easylink sind sowieso deaktiviert da das nicht wirklich funktioniert hatte.

Medusa
10-31-2012, 01:57 PM
Bei mir ist auch alles deaktiviert und trotzdem geht es nur ab und an.
Sobald irgendwelche Dinge aber plötzlich nicht mehr gehen,ohne das etwas verändert wurde,
hilt nur Netzstecker raus und für eine gewisse Zeit geht wieder alles.

LuckyISlevin
10-31-2012, 02:07 PM
Morgen ist bei uns ein Feiertag da hab ich dann ja genug Zeit mich damit rumzuschlagen und nach einer Lösung zu suchen ;)

oelidoc
10-31-2012, 04:50 PM
Hallo,
ich habe einen RX-673V von Yamaha und muss sagen, dass das eigentlich (als einziges) recht gut funktioniert. Ich habe sowohl am TV als auch am AVR easy link und ARC eingeschaltet. Nur die Geräteerkennung über HDMI CEC dauert immer sehr lange, der TV vergisst quasi die angeschlossenen Geräte (AVR, SatRec, BDP) immer. Der AVR leitet das Bild vom SatReceiver und vom BDP sowohl im Standby als auch im Betrieb unverändert an den TV durch. Die Bildverarbeitung des AVR ist ausgeschaltet.
Ich glaube du hast etwas falsch eingestellt, warum sollten zwei Geräte nach so kurzer Zeit den selben Defekt haben?

Gruß

oelidoc

Toengel
10-31-2012, 04:55 PM
Tachchen,

vielleicht gibt es ein Werksreset am AVR... einfach mal probieren.

Toengel@Alex

oelidoc
10-31-2012, 04:59 PM
Hallo,

hat er schon gemacht - siehe #1

Gruß

oelidoc

LuckyISlevin
11-01-2012, 03:21 PM
AVR scheint doch defekt zu sein, hab ihn heute an einem anderen TV getestet und ging dort auch nicht. Warum er nach so kurzer Zeit den selben defekt wie der erste aufweisst weiss ich auch nicht.

Naja wenigstens passt der Service von Amazon.

oelidoc
11-01-2012, 05:18 PM
na dann viel Glück - kaufst du noch mal yamaha?

Gruß

oelidoc

LuckyISlevin
11-01-2012, 05:44 PM
Ja schon, das Problem ist das es in der Preisklasse nicht wirklich alternativen gibt. Sollte der wieder kaputt gehn werd ich den Onkyo kaufen nur der hat leider kein Einmesssystem.

Medusa
11-01-2012, 06:07 PM
Hallo nochmal,

sorry, aber auch der Onkyo hat ein Einmesssysthem dabei, jedenfalls bei meinem!
Onkyo TX NR609

LuckyISlevin
11-01-2012, 07:58 PM
Preislich kämme für mich nur der 313 in Frage und der hat leider keins