PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Eure Erfahrung mit der FW 14.104 für die Serien 5806,6000 und 7000



Toengel
11-26-2012, 03:28 PM
Tachchen,

Firmware 14.104 ist verfügbar

Q5551_0.14.104.0 (Date published: 2012-11-26)
Q5553_0.14.104.0 (Date published: 2012-11-26)


HbbTV application is not working. (Only applicable to country, Czech Republic)
USB recording resume function is not working.
TV turns off and on by itself when EasyLink is enabled


Es empfiehlt sich, nach der erfolgreichen Installation (also NACHDEM der TV wieder läuft), den TV 2-3 Minuten vom Strom zu nehmen (TV in Standby bringen, 2 Minuten warten, dann Kabel ziehen)!

Technisches Feedback (pro/cons): http://www.supportforum.philips.com/de/showthread.php?3647-Firmware-Feedback-14-104-(5-6-7-Serie)&p=22747#post22747

Toengel@Alex

matze
11-28-2012, 05:24 AM
moin toengel,


Q5551_0.14.104.0 (Date published: 2012-11-26)
Q5553_0.14.104.0 (Date published: 2012-11-26)


...kanns du mal erklären was es mit der Q5551... bzw. Q5553.... auf sich hat...
gibt es da einen unterschied? sollte man nur die eine oder die andere updaten??
gruß matze

Richter1k
11-28-2012, 07:31 AM
das beschriebt nur für welche modelltypen das update bereitgestellt wird, "Qxxxx" ist das Mainboard im TV
wenn du hinten an deinem tv schaust, da steht oberhalb der modellnummer der mainboardtyp

Toengel
11-28-2012, 07:36 AM
Tachchen,

man kann es auch im CSM oder im Firmware-Info Menü nachlesen...

Toengel@Alex

fbsmuela
11-28-2012, 09:39 PM
Und wieder keinerlei Verbesserungen, was das HbbTV anbelangt. Hat das hier überhaupt schon mal jemand bei den "Privaten" sendern über Sat zum Laufen gebracht???

Toengel
11-29-2012, 07:44 AM
Tachchen,

benutzt doch das Feedback-Unterforum, um explizite Fehler zu melden...

Toengel@Alex

Toengel
11-30-2012, 05:42 PM
Tachchen,

könnt ihr folgenden Bug bestätigen: http://www.supportforum.philips.com/de/showthread.php?3704-BUG-Videotext-quot-Dual-Bild-quot-Videobild-abgeschnitten-oder-verschoben

Wenn ja/nein, bitte dort kurz einen Kommentar hinterlassen...

Toengel@Alex

Toengel
12-02-2012, 11:08 AM
Tachchen,

hier ein weiterer Bug - könnt ihr bestätigen?: http://www.supportforum.philips.com/de/showthread.php?3721-Problem-bei-allen-Softwareversionen-die-es-seit-dem-Start-gab-beim-Sender-HSE24

Wenn ja/nein, bitte dort kurz einen Kommentar hinterlassen...

Toengel@Alex

Philips - Thomas
12-07-2012, 02:45 PM
Hallo zusammen,

in den Release Notes wurde folgender Punkt angegeben:

TV turns off and on by itself when EasyLink is enabled

Dieser Eintrag wurde von uns gestrichen.

Hintergrund dazu:

Nur wenn am TV die Stand By Software aktualisiert wird, ist dieses Verhalten behoben.
Die Stand By Software wird mit der Version 14.104, welche zum Download bereit steht, nicht aktualisiert.

Wenn Ihr die Stand By Software Eures TVs aktualisieren möchtet, wendet Euch bitte direkt an den Kundenservice.
Die Kollegen können alles Notwendige in die Wege leiten.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende.
Thomas

wilih
12-07-2012, 02:54 PM
Der Proganmmserver ist verstärkt nicht erreichbar. Ob das mit dem Update zusammenhängt weiß ich nicht, aber seit diesem tritt es oft auf (Apps wie z.B. Youtube gehen)

wilih
12-09-2012, 11:39 AM
Seit dem Update sind die Sender im Programmführer immerwieder neu zuzuordnen/bestätigen.
Den TV habe ich nach RS mit der Hotline schon auf Werkseinstellung zurückgesetzt. Ohne Erfolg.
Auch ist der programmführer oft nicht verfügbar.
Bitte um Lösung!

ratorst
12-10-2012, 11:41 AM
Seit dem Update sind die Sender im Programmführer immerwieder neu zuzuordnen/bestätigen.
Den TV habe ich nach RS mit der Hotline schon auf Werkseinstellung zurückgesetzt. Ohne Erfolg.
Auch ist der programmführer oft nicht verfügbar.
Bitte um Lösung!

Gleiches bei mir. Hinzu kommt noch die schlechtere Bildqualität, als auch der Fehler mit dem verschobenen TV-Bild beim
Videotext. Meine Lösung war: Mal wieder ein Downgrade auf die 98er Version. Alles was danach kam war bis jetzt nur noch schlechter! Und ich glaube auch nicht das sich dieser Zustand jemals richtig ändern wird .....:(

wilih
12-10-2012, 03:16 PM
Info durch einen Mitarbeiter im Chat:
"Ich habe eben noch mal Rücksprache mit unserer Technikabteilung gehalten. Hier ist es so, dass unsere Techniker an diesen Sachverhalt bereits dran sind und eine Finale Software derzeit entwickeln und testen, damit diese Ursachen auch behoben werden. So gerne ich jetzt auch Ihnen eine Lösung angeboten hätte, aber mehr kann ich derzeit leider auch noch nicht sagen, zum derzeitigen Zeitpunkt."

@ratorst: Geht das mit dem downgrade? Wo bekomme ich diese FW? Kannst Du mir diese mailen?

Philips - Thomas
12-11-2012, 02:01 PM
Hallo zusammen,

wie bereits von mir berichtet, werden auffällige Verhaltensweisen im Zusammenhang mit HDMI CEC nicht mit dem Update direkt behoben.

Hierfür ist ein Stand By Software Upgrade notwendig.

Da die Aktualisierung der Stand By Software mögliche Risiken mit sich bringt, haben wir uns entschieden, diese nur über den lokalen Kundenservice zu verbreiten.

Ich habe die Dateien offline genommen.

Schöne Grüße
Thomas

Toengel
12-11-2012, 02:14 PM
Tachchen,

@Thomas

Wäre es nicht sinnvoller über das CSM vorher zu schauen, ob man Q5551 oder Q5553 hat und dann dementsprechend das Update auszuwählen?

Toengel@Alex

wilih
12-11-2012, 02:27 PM
Was ist "HDMI CEC"?

Toengel
12-11-2012, 02:29 PM
Tachchen,

HDMI-CEC = Easylink.

Toengel@Alex

wilih
12-11-2012, 02:43 PM
Hilft das Update bei meinem Problem mit den Programmen?
Oder sollte man das StandBy-Update auf jedenfall machen?

Toengel
12-11-2012, 03:10 PM
Tachchen,

hier eine detaillierte Anleitung zur Installation der Standby-Firmware und auch welches Updatefile das richtige ist: http://58pfl9955.wordpress.com/2012/12/11/philips-standby-firmware-update-fr-2011er-tv-gerte-mit-firmware-14-104/

Toengel@Alex

Philips - Thomas
12-11-2012, 03:23 PM
[Update]

Da die Aktualisierung der Stand By Software mögliche Risiken mit sich bringt, haben wir uns entschieden, diese nur über den lokalen Kundenservice zu verbreiten.

Ich habe die Dateien offline genommen.

Schöne Grüße
Thomas

Toengel
12-11-2012, 05:07 PM
Tachchen,

noch ein paar Zusätze aus dem englischen Forum, die ich zusammengefasst habe (Update 2): http://58pfl9955.wordpress.com/2012/12/11/philips-standby-firmware-update-fr-2011er-tv-gerte-mit-firmware-14-104/

Toengel@Alex

ratorst
12-11-2012, 05:33 PM
Info durch einen Mitarbeiter im Chat:
"Ich habe eben noch mal Rücksprache mit unserer Technikabteilung gehalten. Hier ist es so, dass unsere Techniker an diesen Sachverhalt bereits dran sind und eine Finale Software derzeit entwickeln und testen, damit diese Ursachen auch behoben werden. So gerne ich jetzt auch Ihnen eine Lösung angeboten hätte, aber mehr kann ich derzeit leider auch noch nicht sagen, zum derzeitigen Zeitpunkt."

@ratorst: Geht das mit dem downgrade? Wo bekomme ich diese FW? Kannst Du mir diese mailen?

Und du glaubst wirklich das durch ein Update alles wieder gut wird? Lachhaft! Ich habe meinen TV jetzt seit über einem Jahr, und es sind immer noch genügend Fehler vorhanden mit denen sich Philips beschäftigen könnte. Nach x Updates glaube ich aber einfach nicht mehr das mein TV jemals so funktionieren wird wie im Prospekt oder in der Werbung versprochen wurde.
Ein Downgrade ging bei MIR problemlos. Die Firmware findest du im Netz.

centpede
12-11-2012, 07:45 PM
wie bereits von mir berichtet, werden auffällige Verhaltensweisen im Zusammenhang mit HDMI CEC nicht mit dem Update direkt behoben.

Hierfür ist ein Stand By Software Upgrade notwendig.

Schöne Grüße
Thomas

Hallo Thomas,

nachdem ich schon von Anbeginn an Probleme mit dem Easylink-Handshake habe (HTS7111 an 55PFL7606K/02) würde ich natürlich gerne diesen Patch bei mir installieren wollen. Was muss ich jetzt konkret unternehmen bzw. an wen muss ich eine E-Mail schreiben um an diese Standby-Software zu kommen?

Danke.

rbm
12-12-2012, 06:51 AM
Auch eine Frage an Thomas,

mein 42PFL7666K/02 hat jetzt die Standby SW 91.67.00, sollte man auch nach dem Update auf die FW 000.014.104.000 auf die aktuelle Stdandby aktualisieren, oder ist das die aktuellste?

Gruß rbm

Richter1k
12-12-2012, 07:25 AM
so wie es da steht solls das update nur über den kundendienst geben, also anrufen oder per email/chat melden
laut dem link der kurzzeitig verfpügbar war hatte die stand by sw die version 92

Toengel
12-12-2012, 08:08 AM
Tachchen,

richtig - aus 91.67.0.0 wird dann 92.67.0.0...

Toengel@Alex

Jörg@Philips
12-12-2012, 09:35 AM
So habe nen chat gemacht.

Nun habe ich auch die Version drauf.

Nur zwei sachen sind mir komisch vorgekommen.

Ich habe den 37PFL9606 mit Q5551 in der Liste 123654
Verwenden soll ich aber die Q5553 da die Q5551 ist für die Modelle von der 5000er bis 7000er baureihe sein soll.

Nun ja die läuft nun. Nur habe ich bei der Installation eine Warnung bekommen, dass ich eine ältere Version installiere. hmmm Es steht aber bei der FW immer noch die Q5551 im System als Main software.

Bei STBY steht aber nun die 92.67.0.0.

Komisch.

Nur hätte ich es nach der Anleitung gemacht die Toengel dort stehen hat. Hätte ich die Software Q5551 runtergeladen.

Aber der Chatpartner war sehr freundlich und hat sich wirklich gekümmert.
Kann da jetzt nichts negatives zu schreiben!

Toengel
12-12-2012, 09:39 AM
Tachchen,

also meine persönliche Meinung hierzu ist, dass der Kundenservice da falsch informiert ist...

Toengel@Alex

Jörg@Philips
12-12-2012, 09:42 AM
Wobei ich sagen muss, das der 32 und 37er ja eher einem Gerät mit Edge LED entsrprechen. Daher könnte das evtl. ja Sinn machen. Nen größerer LED von der 9000er ist ja doch noch was anderes. Direkt LED...

doener
12-13-2012, 06:32 PM
Was passiert wenn mann sich mit dem problem von sound Aussetzern an den support wendet?


Wann wird etwas gegen die Sound Probleme beim Digitalen Dolby Sound unternommen?
Die Probleme sind bei mir an allen Dolby Quellen und zumindest mit meiner HDMI-ARC Soundbar SU-HTB-SC20 vorhanden.

Ist ja nicht so als wäre ich alleine damit: (wenn mann da wirklich liest, sieht mann exakt wo die leute die Probleme haben, sowohl mit und ohne ci-modul, immer nur mit externen Verstärkern wo der TV einfach nur das Dolby Signal durchschleifen muss.

http://58pfl9955.wordpress.com/2012/01/30/philips-aufruf-zur-untersuchung-von-tonaussetzern-mit-ci-modulen/

Kontakt mittel:
2x per E-Mail
3x per chat
X mal im International Forum...

Statistik:
1x anleitung um meine FW zu aktualisieren. (E-Mail beinhaltet meine aktuelle FW version)
1x Wurde mir gesagt das ein Techniker das MB tauschen muss. (Anwort E-Mails können übrigens nicht zugeordnet werden!)
1x Habe ich die neue Standby FW bekommen.
1x mein IP vom Chat gebannt: Offline mailform, Leider sind alle unsere Chat Philips Mitarbeiter zurzeit bereits in Chats eingebunden. (mit VPN zur gleichen zeit auf anderem Rechner funktioniert es sofort)
1x Mein Gerät ist inkompatibel, es wurde nicht gefragt was genau das problem ist.

Naja und die Forum beiträge helfen eher leute die nach philips tvs gucken zurecht abzuschrecken. Denn berichtete probleme tauchen ehh nicht im changelog auf.

Wie muss ich Was, Wem sagen damit sich jemand um die Sound Aussetzer kümmert? facebook.com/philips ? Presse? Verbraucher Zentrale?

Es muss einfach mal etwas passieren! Ist schon toll streaming protale zu haben wie videociety welche in Dolby Digital streamen und mann dann seine soundbar abschalten muss um ton ohne aussetzer zu hören!

Janhubi
12-13-2012, 07:50 PM
Ich habe meinen TV jetzt seit über einem Jahr, und es sind immer noch genügend Fehler vorhanden mit denen sich Philips beschäftigen könnte. Nach x Updates glaube ich aber einfach nicht mehr das mein TV jemals so funktionieren wird wie im Prospekt oder in der Werbung versprochen wurde.

Du hast meine volle Zustimmung. Es ist eine komplette Unverschämtheit wie Philips sich verhält. Vertrösten, Lügen, Mist erzählen, falsche Lösungsansätze etc. Solange bis unsere Garantien abgelaufen sind. Nix passiert hier bei den entscheidenden Problemen. Beispiel? Aus- Einschalten der Geräte von alleine. Und noch besser, die vielleicht 30% Trefferquote beim USB Recording. Ständig verliert mein scheiß Ferneher Kontakt zum Netz oder Zeigt "Fehler beim Schreiben auf USB". Das geht seit über einem Jahr so, das geht nach mindestens vier Firmware Updates so. Und was sagt der Support? Gerät einschicken. Hab ich gemacht Erfolg? Null!!! Wie auch, wenn es die Schrotsoftware ist. Trotzdem sagen die: Nochmal einschicken, steht so im Gesetz. Und dann noch ein drittes Mal. Dreimal einschicken wenn vorher klar ist, dass es nichts bringt. Wenn ich das höre, Kundenzufriedenheit, Service ist uns wichtig! Glatt gelogen, Kohle ist denen wichtig, Ende! Ich will einen neuen Fernseher, der funktioniert wie in der Werbung beschrieben, um auf meinen Vorredner zurückzukommen... Ich werde dieses Gebaren mal einschlägigen Medien melden, mal sehen ob sich Stern.TV oder Akte- Leute wirklich einsetzen...
Grüße

raphael1977
12-14-2012, 07:09 PM
Moin,

ich habe seit Anfang einen 47pfl7606k/02 aktualisiere den Fernseher regelmäßig, da die Firmware immer wieder kleinere oder größere Schwächen zeigt. Mit der Version 14.104 habe ich das Problem, dass sich der Fernseher immer nach exakt zwei Stunden ausschaltet. Der Sleep-Timer ist dabei ausgeschaltet. Gibt es hier einen Zusammenhang mit dem weiter oben beschriebenen Standby-Problem und viel wichtiger: wie stelle ich dieses ab?

Danke

wilih
12-17-2012, 08:04 AM
Vielen Dank für diesen wunderschönen Abend, Philips!
Da auf >100 Kanälen nix vernünftiges für uns kam, wollten wir eine Aufnahme ansehen. Aber wie gewohnt ging es natürlich wieder nicht. Somit konnten wir einen ganz tollen Spieleabend verbringen. Ohne Eure Inkompetenz hätten wir das nie gemacht. Vielen Dank nochmal.

ratorst
12-17-2012, 04:50 PM
Vielen Dank für diesen wunderschönen Abend, Philips!
Da auf >100 Kanälen nix vernünftiges für uns kam, wollten wir eine Aufnahme ansehen. Aber wie gewohnt ging es natürlich wieder nicht. Somit konnten wir einen ganz tollen Spieleabend verbringen. Ohne Eure Inkompetenz hätten wir das nie gemacht. Vielen Dank nochmal.

Ähnliches bei mir. Seit ein paar Tagen habe ich immer wieder mal XML-Fehler wenn ich mir eine Aufnahme ansehen will .....
Ich bin froh als "Haupt-TV" einen Panasonic zu haben. Der kennt solche Probleme nicht.

Multimedia
12-22-2012, 07:03 PM
Hallo,
ich habe bei unserem 42PFL7606K/02 die neueste Firmware eingespielt. Leider gibt es seit dem immer wieder mal Bildfehler. Da ich den DVB-C Tuner (Kabel Deutschland) benutze und die Signalstärke bei 74% liegt, glaube ich nicht das es an KD liegt.

Kann ich die alte Firmware wieder einspielen oder gibt es dann Probleme?
Wenn ja, wo bekomme ich die älteren Versionen?

Toengel
12-23-2012, 09:22 AM
Tachchen,

was für Bildfehler hast du?

Toengel@Alex

Multimedia
12-27-2012, 10:55 AM
Tachchen,

was für Bildfehler hast du?

Toengel@Alex

Der Fernseher hat an verschiedenen Stellen immer mal wieder artefakte, also Klötzchen. Manchmal ist auch kurzzeite die unter Bildhälfte einfarbig.
Ausserdem gibt es immer mal wieder auch sehr kurze Bildruckler, als würde ein Bild fehlen. Auch sind Ton und Film nicht mehr exakt syncron.
Sender scheint egal zu sein.

Ich nutze Kabel Deutschland mit dem CI Plus Modul von Kabel Deutschand.

Mein Fernseher hat folgende Werte ausgegeben:
Signalstärke 74
Signalqualität 100

csc
12-29-2012, 11:35 AM
Finde es beschämend welche Software hier an den Kunden geliefert wird... Ärgere mich jedesmal wenn ich den Fernseher anschalte.
Besonders nervig diese Bindung ans Internet für den Programmführer und für Aufnahmen. Abgesehen davon sind programmierte Aufnahmen ja eher Glückssache... Und warum kann ich im "Timeshift" 16-fach vorspulen und bei "Aufnahmen" nur in 20sek. Schritten?!?!?!?!?!?
Im übrigen kann ich die im Thread aufgeführten Fehler auch nachvollziehen. Ist doch nur ein Frage der Zeit bis die Firmware updates eingestellt werden ;-)

Achja wer Lust hat kann ja mal folgendes googlen "wdr technik philips tv" vom 2.Juli 2012

Multimedia
12-29-2012, 12:52 PM
Finde es beschämend welche Software hier an den Kunden geliefert wird... Ärgere mich jedesmal wenn ich den Fernseher anschalte.
Besonders nervig diese Bindung ans Internet für den Programmführer und für Aufnahmen. Abgesehen davon sind programmierte Aufnahmen ja eher Glückssache... Und warum kann ich im "Timeshift" 16-fach vorspulen und bei "Aufnahmen" nur in 20sek. Schritten?!?!?!?!?!?
Im übrigen kann ich die im Thread aufgeführten Fehler auch nachvollziehen. Ist doch nur ein Frage der Zeit bis die Firmware updates eingestellt werden ;-)

Achja wer Lust hat kann ja mal folgendes googlen "wdr technik philips tv" vom 2.Juli 2012

Hallo,
ich kann die Fehler mit dem Smart-TV auf dem WDR Marktbericht bestätigen. Ich habe das Gerät schon ein Jahr und nichts hat sich verbessert. Wenn ich um 20:15 Uhr die Programmzeitschrift aufrufen möchte, passt fast immer einfach nichts!!!

Ich schlage vor wir machen auf http://www.ipetitions.com/ eine Petition, damit Philips weiter unter druck kommt. Auch einem weiteren Markt bericht nach 5 Montaten wäre bestimmt hilfreich. Wenn der Philips Server überlastet ist, dann funktioniert einfach nichts mehr und das kommt leider sehr oft vor und es wird bestimmt mit jedem neuen Philips Smart-Tv nicht besser!

sati
12-30-2012, 09:01 AM
Finde es beschämend welche Software hier an den Kunden geliefert wird... Ärgere mich jedesmal wenn ich den Fernseher anschalte....
Achja wer Lust hat kann ja mal folgendes googlen "wdr technik philips tv" vom 2.Juli 2012
geht mir genauso, nach 1 Jahr werfe ich jetzt das Handtuch. Da mir wohl leider Philips den Fernseher nicht zurücknehmen wird, werde ich ihn in Zukunft als "Bildschirm" betreiben.
Ich kaufe mir einen Receiver dazu - die wissen noch, wie Software funktionieren muss. Da gibt es einen richtigen EPG, bei dem es nicht Zufall ist, ob er mal geht oder nicht, die zeigen das aktuell laufende Programm, wenn man umschaltet, ...

Sati

Hallo082
12-30-2012, 11:06 AM
Hallo zusammen,

gestern haben wir uns bei Maxdome angemeldet und auch gleich einen Film ausgehliehen! Nach 19 Minuten gab es aber eine Unterbrechung - ok, wird ja wohl gleich weitergehen... dachte ich zumindest. Diese komische Ladebalken unten am Bildschirm rotierte fleißig, wollte aber nicht aufhören und es passierte nix. Ok, dachte ich mir, starten wir doch mal dieses Maxdome App neu... aber dieser komische Ladebalken blieb bei allen Net-Apps bestehen, genauso wie bei normalem SAT Empfang u. beim dieser online Programmzeitschrift (da diese geladen wurde, war ja offensichtlich der Internetzugang aktiv!)! Einzige Lösung: Ausschalten, neu starten! Dann funktionierte es aber auch einwandfrei.

Allerdings wurde der Fernsehgenuss durch eine solche ca. 10minütige Zwangspause doch arg beeinträchtigt.... Hatte schonmal jemand von Euch ähnliche Probs, bzw. kommt das häufiger vor?? Macht denn dann online Maxdome überhaupt Sinn?

Thraxas
12-30-2012, 07:08 PM
Hallo zusammen,

gestern haben wir uns bei Maxdome angemeldet und auch gleich einen Film ausgehliehen! Nach 19 Minuten gab es aber eine Unterbrechung - ok, wird ja wohl gleich weitergehen... dachte ich zumindest. Diese komische Ladebalken unten am Bildschirm rotierte fleißig, wollte aber nicht aufhören und es passierte nix. Ok, dachte ich mir, starten wir doch mal dieses Maxdome App neu... aber dieser komische Ladebalken blieb bei allen Net-Apps bestehen, genauso wie bei normalem SAT Empfang u. beim dieser online Programmzeitschrift (da diese geladen wurde, war ja offensichtlich der Internetzugang aktiv!)! Einzige Lösung: Ausschalten, neu starten! Dann funktionierte es aber auch einwandfrei.

Allerdings wurde der Fernsehgenuss durch eine solche ca. 10minütige Zwangspause doch arg beeinträchtigt.... Hatte schonmal jemand von Euch ähnliche Probs, bzw. kommt das häufiger vor?? Macht denn dann online Maxdome überhaupt Sinn?

Sers,

bei mir tritt genau dasselbe Probleme auf. Dies ist aber erst seit der neuen Firmware so und betrifft anscheinend nur den WLAN Modus, dachte ich. Habe deshalb mal ein LAN Kabel angeschlossen. Ging soweit flüssig, selbstverständlich auch schneller. Bis gestern. Wieder das Stocken und ewige Hochladen. Scheint an der aktuellen bzw. NET-TV Software zu liegen.

Greetingx.

graystonedonkey
12-30-2012, 07:17 PM
Moin Hallo082,
das Problem mit Maxdome hatte ich auch schon mehrfach. :mad: Leider ist der Ursprung der Störung nur schwer zuzuordnen.

Ich habe manchmal Unterbrechungen durch Nachladen des Maxdome-Filmes. Das ist dann aber an einem rotierenden Kreis (Pfeil) zu sehen. Die Philips-Eieruhr mit den bewegten Punkten unten am Bildschirm habe ich erst 2-mal beim Maxdome-Film gehabt.

Für mich kommen 3 Fehlerquellen in Frage:

1) Die Maxdome-Server sind überlastet,
2) Das Internet ist allgemein zur Primetime überlastet oder der Netzbetreiber, in meinem Fall Kabel Deutschland, drosselt mal wieder die Geschwindigkeit, um mehr Bandbreite für andere Nutzer zu bekommen,
3) Die Philips Server sind überlastet oder spinnen.

Ich hatte eigentlich bislang vermutet, dass nach Anwahl des Maxdome-Buttons im Smart-TV eine direkte Internetverbindung TV - Maxdome aufgebaut wird und die Philips-Server dann raus sind. Vielleicht kennt ja jemand den genauen Signalfluss, um dem Problem auf die Spur zu kommen.

Was micht sehr stört, ist die Tatsache, dass man 3 bis 5 Minuten braucht, bis man den maxdome-Button überhaupt erreicht. So lange dauert es bei mir, bis sich nach Auswahl von Net TV das Bild aufgebaut hat und man dann im Menü navigieren kann. Das liegt allein an Philips, die nicht in der Lage sind, eine schnörkellose werbefreie Seite anzubieten.

Gruss
Andy

Jason6
01-01-2013, 02:11 PM
7606k/02 an Sat

Ja, der Programmführer, ein Dauerthema, wie viele andere Dinge:
Der ist seit 14 Tagen abends überhaupt nicht mehr erreichbar. Aufnahmen anschauen daher unmöglich.
Philips verkauft immer mehr internetfähige Geräte und vergisst die Serverkapazitäten auszubauen.
EPG ist vernachlässigbar von den Infos, doch mir Aufnahmen programmieren und Aufzeichnungen anschauen vorzuenthalten, nur weil sie es nicht gebacken bekommen, geht gar nicht!

-weiterhin:
-grüne Taste hat keine Funktion mehr bei Nutzung über HDMI 1 ( schnell mal Bildeinstellungsmodi ändern, ging bis vor 2 FW Versionen noch )
-USB Festplatte wird häufiger mal im laufenden Betrieb nicht mehr erkannt
-gel. Abstürze
-immer noch keine Reaktivierung der automatischen 3D Erkennung ( wie bis FW ....97)
-gel. kein Senderumschalten mehr möglich

-es gibt zwar noch vieles mehr, doch dies sind für mich die zur Zeit wichtigsten

Hoffentlich schafft es Philips ja mal irgendwann in naher Zukunft. Die Hoffnung stirbt zuletzt.

Hallo082
01-02-2013, 07:48 AM
Moin Hallo082,

(...)

Was micht sehr stört, ist die Tatsache, dass man 3 bis 5 Minuten braucht, bis man den maxdome-Button überhaupt erreicht. So lange dauert es bei mir, bis sich nach Auswahl von Net TV das Bild aufgebaut hat und man dann im Menü navigieren kann. Das liegt allein an Philips, die nicht in der Lage sind, eine schnörkellose werbefreie Seite anzubieten.



Hallo Andy,

dass es bei einem Internetfähigen Gerät ab und an mal zu Fehlern kommt, kennt man ja inzwischen aus Windows, Handy und co. Die Frage ist natürlich, wie viel ist zumutbar!?? Und da scheint die Schmerzgrenze bei unseren eigentlich ja doch verdammt tollen Fernsehern doch überschritten zu sein....

Diese 3-5 Minuten (es dauert bei mir in etwa genauso lange) sind natürlich verdammt ärgerlich. Warum dies so lange sein muss, kann ich mir auch irgendwie nicht erklären. Mein Rechner bootet viel schneller und loggt sich auch praktisch sofort in mein WLan ein.

takeiteasy
01-02-2013, 09:49 AM
gestern haben wir uns bei Maxdome angemeldet und auch gleich einen Film ausgehliehen! Nach 19 Minuten gab es aber eine Unterbrechung

Hallöchen,

wir haben gestern unseren 1. Abbruch bei Maxdome erlebt. Bei einem 92 Minuten Film wurde es ca 10 Minuten vorm Ende plötzlich dunkel und wir waren wieder auf der Startseite.
Seit Juli lief es ohne solche Unterbrechungen.
Technik:
Ich zahle für eine 6000der Leitung und bekomme aus technischen Gründen (letzte Meile) so um die 3800 in meine DSL Anlage. Unsere Hütte ist allerdings verkabelt, hat kein W-LAN.
Die Startseite Net TV braucht gefühlte 20 Sek, ist aber auch oft schneller.

Ich denke schon, dass mein (unser) Problemchen bei Maxdome liegt? Zum Beispiel brauchte ich nach dem erneuten Start des Filmes gute 17 Minuten, um ungefähr an die Abbruchstelle zu gelangen. Dieses miserable Verhalten beim Vorspulen ist Maxdome.
An anderer Stelle hat schon einer geschrieben, dass die "normale" Lautstärke um ca. d. Doppelte angehoben werden muss, das kann ich auch bestätigen.
Bei Videociety gibt es bisher keine Problemchen, bis jetzt. :) Die Funktion "schnelles Vorspulen" lasse ich hier mal unberücksichtigt.

Gruß

StefanAA
01-02-2013, 11:40 PM
Hallo zusammen,

wie ich sehe gibt es doch etwas größere Probleme mit der Software auf den Geräten.
Bevor ich mich mit dem Telefon KD auseinander setzte frage ich mal die die sich wirklich auskennen.

Folgende Probleme trotz aktueller Software

- Tonaussetzter auf allen Kanälen auf Heimkino System per EasyLink.
- HbbTV nicht auf Privaten Sendern
- Maxdome funktioniert nicht. Beim starten des Films kommt Fehler 300.
- Firmware Update per Internet nicht möglich

Seit ich das Problem versucht habe selbst per Werkseinstellungen wiederherstellen funktioniert NetTV gar nicht mehr !?

Vielleicht weiß mir jemand einen Rat, wäre auf jeden Fall dankbar.

Grüße

Stefan

gsloock
01-03-2013, 09:13 PM
Hallo zusammen,
bin nach 1 jahr, wo ich dachte, das muß alles so sein am Staunen, daß es so vielen so geht. Ich habe auch:
Gerät schaltet sich aus nach 2 Stunden
Oft kein Kontakt zum EPG
Aufnahmen funktionieren nicht, wohl wegen der o.g. Punkte.
Alles eher schlechter nach dem letzten Firmware-Update.
Wie komme ich denn nun am bestern zu einer Lösung, ich habe gerade mit etwas Mühe eine kostenpflichtige Hotline und einen E-Maillink gefunden, habe aber wenig Zeit (bin berufstätig), ewig an der Hotline zu hängen...
Bin für Tipps dankbar.
MfG,
G. Loock

Toengel
01-03-2013, 09:16 PM
Tachchen,

der Internet-EPG ist seit 2 Wochen jeden Abend ab ca. 8 Uhr nicht erreichbar... die Server sind einfach überlastet...

Toengel@Alex

philipskäufer
01-03-2013, 09:18 PM
@gsloock
es gibt noch eine kostenlose Chat Möglichkeit.
http://www.p4c.philips.com/cgi-bin/dcbint/cpindex.pl?ctn=42PDL7906K/02&slg=de&scy=DE

Oben rechts - Chatten Sie mit uns.

Rocker
01-04-2013, 01:29 PM
Ich verstehe die Trägheit von Philips in Sachen Software und Fehlerbehebung auch nicht. Ich besitze meinen Fernseher nun ein Jahr und nach mehreren Firmwareupdates kann ich keine wirkliche Verbesserung feststellen.
Wenn mann sich die Kundenrezensionen bei amazon & Co anschaut, so sprechen diese auch eine eindeutige Sprache (andere Hersteller schneiden hier um einiges besser ab).
Ich selbst habe schon drei kaufwilligen Kollegen und Bekannten von Philips-TV-Geräten aus den hier bekannten Gründen abgeraten.
Diese haben nun Konkurrenzgeräte und es ist faszinierend zu sehen, wie flüssig so ein System laufen kann.

Grüße

Rocker

derdasitzt
01-04-2013, 09:02 PM
Ich wäre besser bei der 99er Version geblieben. Seither habe ich Bildstörungen. Weiss eigentlich gar nicht was diese ganze dumme Softwareupdaterei soll? Kann Philips keine Fernseher mehr bauen? Haben noch einen Panasonic TV, der hat ein Top Bild und alles Funktioniert OHNE SOFTWARE UPDATES.

ChrisB
01-08-2013, 09:27 AM
Hi all,

So wie es aussieht ist mit der zur Verfügung stehenden Hardware nicht das zu realisieren, was auf der Packung steht.

Einzig für uns Kunden faire Konsequenz wäre, die nicht nutzbaren Features aus der Software zu entfernen und wenigstens das zu optimieren, was man von einem Fernseher erwarten kann...

Wenn das bedeutet, dass es nur noch ein Display ist, das hoffentlich noch zwischen 3D und 2D umschalten kann: Dann hätte ich bitte gern ein Zusatzgerät zur Verfügung gestellt, das mir die fehlenden Features ergänzt. Mit einer Erstattung über 500 Euro könnte man sowas von mir aus auch lösen.

Janhubi
01-08-2013, 03:24 PM
Weil es so schön ist:
http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=TWhg1L8TZAE

wilih
01-08-2013, 04:14 PM
Ich habe soeben mit Philips eine Chat geführt.
Kernaussage meinerseits:
EPG und USB-Recording gehen nicht ider nur sporadisch, auf jeden Fall sehr unzuverlässig. Weiterhin werden im EPG die Sendernamen seit dem letzten FW-Update nicht dauerhaft erkannt. Somit geht der Programmguide nicht und auch die Sendungsinformation fast nie.

Kernaussage Philips:
wir führen Wartungsarbeiten durch, was noch dauern kann. weiterhin wird auf die Nutzungsrichtlinien verwiesen, mit denen Philips sich quasi freikauft und die Verantwortung auf die Zulieferer weitergibt
siehe http://www.philips.de/e/terms/nettv.html
Auf meine Rückfrage betr. EPG heißt es: Auch der geht übder nettv und unterliegt somit diesen Bedingungen.
Fazit: Nicht mehr als ein doofer Fernseher, alles andere sind Almosen.

Welche Chancen haben wir auf Wandlung (währen der 24 Monate), wenn kein echter technische rDefekt vorliegt?

Doengel
01-08-2013, 04:21 PM
2.2 "...Wenn Sie nicht mit diesen Nutzungsbedingungen einverstanden sind, können Sie Ihr Gerät an die Verkaufsstelle zurückgeben...."

wilih
01-08-2013, 04:22 PM
@Janhubi: Kommt mir irgenwie bekannt vor. Traurig aber wahr. Wenn ich Philips und an der Sache wirklich unschuldig wäre, würde ich die Partnerfirma (Gracenote?) dermaßen unter Druck setzten und mit Regressansprüchen wegen Ruf- und Geschäftsschädigung zumüllen, dass diese entweder was tun oder ich würde die auf den Mond schießen und mir einen anderen Partner suchen. Aber wer weiß, wie die beziehungen im Hintergrund so sind (Wer gehört zu wem oder, wer ist bei wem wie stark beteiligt usw) Böse der, der Übles denkt

wilih
01-08-2013, 04:25 PM
@Doengel: Dann könnte ich einfach sagen, ich bin nicht einverstanden, gebe das Teil bei meinem Händler ab, auch wenn es bereits "gebraucht" ist, und dann?

Doengel
01-08-2013, 04:36 PM
wenn der Händler dich als Kunden nicht verlieren möchte, gibt er dir dein Geld zurück... du kannst dich auch ein halbes Jahr mit der Hotline von Philips rumschlagen und dann nochmal 3 Monate mit RTS in Augsburg bis du dein Geld wieder hast oder einen neuen Philips-TV bekommst... aber was willst du mit einem neuen Philips TV wenn du dir das Forum der 2012 Modelle anschaust...

Ich würde mich nach meinen Erfahrungen höflich aber bestimmt an den Händler wenden, halte ihm die Nutzungsbedingungen unter die Nase und bestehe auf "Geld-zurück", den Rest soll er doch bitte mit Philips klären, so wie es in den Nutzungsbedingungen steht. Wenn er der Meinung ist, dass das nicht mehr geht, weil du den TV schon so lange hast, dann sag ihm, dass deiner TV Packung dieser Zusatz zu den Nutzungsbedingungen erst auf Nachfragen bei Philips zugestellt worden ist und du darauf hin ohne schuldhaftes zögern sofort den Händler aufgesucht hast... ich würde mich nicht auf Reparatur einlassen denn dann hast du ca. 1-2 Monate keinen Fernseher... wo hast du denn den TV gekauft in einem Ladengeschäft?

wilih
01-09-2013, 08:15 AM
Ja, bei Technoland, Ich habe Ihn auf 12 Monate finanziert, 9 davon sind rum.

Doengel
01-09-2013, 09:07 AM
... die Finanzierung spielt dabei nur ne Rolle wenn du bei dem Händler kein anderes Gerät erwerben möchtest...

csc
01-18-2013, 05:44 PM
Ich kann euch nur empfehlen das Gerät los zu werden!!!

ratorst
01-20-2013, 08:21 PM
Ich kann keine Sendersuche mehr bei DVB-S starten. Sobald ich auf Sendereinstellungen gehe schaltet der TV auf DVB-T um und ich kann keine SAT-Frequenzen mehr eingeben. Any Ideas?

Toengel
01-22-2013, 07:08 PM
Tachchen,

hat jemand von euch Folgendes schonmal beobachten können: http://www.supportforum.philips.com/de/showthread.php?4811-Bug-Kurzzeitige-Ton-Ambilight-Aussetzer-anschließend-kein-DVB-EPG-mehr&p=31283&viewfull=1#post31283

Toengel@Alex

Hallo082
01-24-2013, 07:49 AM
Tachchen,

hat jemand von euch Folgendes schonmal beobachten können: http://www.supportforum.philips.com/de/showthread.php?4811-Bug-Kurzzeitige-Ton-Ambilight-Aussetzer-anschließend-kein-DVB-EPG-mehr&p=31283&viewfull=1#post31283

Toengel@Alex

Naja, zumindest ein leeres EPG habe ich jetzt auch schon häufiger beobachten dürfen. Da hilft nur ein kompletter Neustart des Fernsehers. Wie es aber zu diesem Problem kommt, habe ich bislang noch nicht eruieren können....

sepp2000
01-28-2013, 07:37 PM
Hallo, sorry bin neu hier und hoffentlich im richtigen Forum. Seit ein paar Wochen habe ich Probleme mit der Aufzeichnung von Fernsehsendungen. Ich Empfange über Sat. Bei dem Versuch einen Aufnahme zu starten (ZDF HD) erfolgt nur die Fehlermeldung: Sie können analoge Sender nicht per USB-Aufnahme aufnehmen. Über Sat gibt es kein analoges Fernsehen! Ich bitte um Hilfe wie dieser Fehler beseitigt werden kann. Bis vor ein paar Wochen ging die Aufnahmefunktion noch.
Danke

iceraul
02-04-2013, 04:40 PM
hallo,

bin ich der einzige der sich über die Tonaussetzer über Audio Out aufregt?

habe Kabel Deutschland mit Private HD ,
die öffentlichen HD Sender sind ohne Tonaussetzer, da kann ich schön einen Tatort oder den Freitags-Krimi über meine Yamaha Soundbar laufen lassen. Sobald ich aber RTL HD oder Kabel1 HD über die Soundbar schaue habe ich im 20 Sekundentakt immer wieder Aussetzer.
Ich kann diese Sender also nicht über die Soundbar wiedergeben.

Die digitalen Versionen (Nicht HD) von RTL und Kabel 1 haben diese massiven Probleme nicht, nur die HD Varianten.

haben den TV jetzt schon über 1 Jahr und man hofft mit jeder Firmware das es verbessert wird, aber nix da ,
habe das Gefühl es wird immer schlimmer.

Danke für Antwort

rbm
02-08-2013, 06:40 PM
Doch, ich :-)

Habe heute mal meinen TV (7666) über Audio Out mit meinem neuen Denon Receiver M39 (Stereo) verbunden und bei einigen Sendern hat er mir Ton gebracht, bei den HD Sendern und einigen anderen nicht "Unlock Sound" zeigte der Denon an! Ich habe über die Optiostaste> Audiosprache> Format von Dolby Deutsch auf nur Deutsch gestellt und hatte Ton!! Des weiteren hatte ich dieses auch schon gefunden: Ich empfehle Ihnen das bevorzugte Audioausgabe Format auf Standard zu stellen. Je nach Empfangsart finden Sie die Einstellung entweder bei Sendereinstellungen oder Satelliteneinstellungen.

Was ich noch nicht lösen konnte: Mein BDP7600 ist per HDMI an meinem 7666 angeschlossen, tja, da bekomme ich so keinen Ton per Audio Out über den Fernseher auf den DenonReceiver! Muß der BDP direkt per Digital-Ausgang mit dem Receiver verbunden sein? Funktioniert es nicht über DVD Player per HDMI an TV und dann über den TV Audio Out vom TV zum Receiver? Ich habe schon alles mögliche am DVD Player versucht einzustellen, aber er will mir den Ton nicht über den TV Audio Out raus bringen!
Kann einer helfen?

Gruß rbm

joerg
02-08-2013, 08:42 PM
Was ich noch nicht lösen konnte: Mein BDP7600 ist per HDMI an meinem 7666 angeschlossen, tja, da bekomme ich so keinen Ton per Audio Out über den Fernseher auf den DenonReceiver! Muß der BDP direkt per Digital-Ausgang mit dem Receiver verbunden sein?

Ich hab meinen BDP5200er per HDMI auf meinen Yamaha Receiver gelegt, drüber geht auch der Sound für DVD/BR.
Da bei mir ARC nur ab und an ging hab ich vom Fernseher neben dem HDMI Kabel auch ein CoAx Kabel auf den Receiver gelegt und das funktioniert soweit, d.h. alles geht über den Receiver, nicht über den TV

*edit* Ist der M39 überhaupt ein AV-Receiver?

rbm
02-08-2013, 09:28 PM
Ist kein AV Receiver, ein normaler Stereo CD Receiver! Hat aber einen Digitalen Eingang! Ich habe mal eine andere Blueray eingelegt, Ironman, da komm der Ton über den Digitalausgang vom TV richtig!!!
Bei ICE Age bockt er wieder! Ich laß den TV jetzt über den Digitalen Ausgang dran, den BDP habe ich per Chinch an den Denon angeschlossen, dann klappt es mit beiden!

iceraul
02-10-2013, 11:33 AM
Ich weiß jetzt wodran die TONAUSSETZER liegen!

Die Einstellungen "STANDARD" oder "ERWEITERT" bringen nur bei Sendern etwas die verschiedene Tonformate senden, z.b ZDF HD usw.

RTL HD sendet aber nur ein Tonsignal, kommt dieses im MPEG 2.0 oder Dolby 2.0 sind keine Tonaussetzer an meiner Soundbar!

Kommt der Ton bei RTL HD auf Dolby 3/2 (5.1) wie jetzt grad bei der Serie "DALLAS" sind die Tonaussetzer sowas von massiv an der Soundbar, man kann da nicht drüber schauen.

Über die normalen TV Lautsprecher ist der Ton OK, hier wird aber Downgesampled auf Stereo , also kein Vergleich.

Fakt? ist also , das der digitale optische Audioausgangg am TV Probleme hat mit Dolby 3/2
Da bringt es auch nichts im Erweiterten Audiomenü bevorzugte Einstellungen auf "STANDARD" zu stellen,
weil RTL HD und SAT1 HD nur 1 TONFORMAT senden, entweder frisst der digitale Ausgang dieses oder nicht, und bei 3/2 Dolby frisst er es halt nicht.

Habe dann noch schnell auf RTL Digital umgeschaltet , dort läuft Dallas mit MPEG2.0 TON, dort keine Probleme, schnell zurückgeschaltet auf RTL HD , dort wieder aussetzer mit Dolby 3/2 Format

Am Sender / Kabelsignal kann es nicht liegen, hatte 2 TVs angeschlossen (Toshiba und LG) , diese haben über die gleichen Kabel/Soundbar keine Probleme mit dem 3/2 TON über digital Audio Out am TV

Der Philips TV ist das Problem,
jetzt hat man hier ein 1000€ Schrott stehen,
auf 3x Reparaturversuch habe ich keine Lust , hab ich schon bei meinem 9000er durchgemacht,
wurde nach Augsburg geschickt und nach der letzten Reparatur war dann für Philips alles im "Toleranzbereich" , ging um StandbyPfeiffen des Gerätes.

Nie wieder Philips , ich ärgere mich so über das Tonproblem

wilih
03-27-2013, 10:49 AM
Hallo Ihr Moderatoren.
Passiert mit den 2011er Geräten nochmal was? Gibt es irgendwann eine neu FW? (Die war ja eigentlich auf Januar 2013 vom Chat-Team angekündigt gewesen.)
Bitte lasst mal wieder was von Euch hör

chilbi
03-27-2013, 04:51 PM
Hallo Ihr Moderatoren.
Passiert mit den 2011er Geräten nochmal was? Gibt es irgendwann eine neu FW? (Die war ja eigentlich auf Januar 2013 vom Chat-Team angekündigt gewesen.)
Bitte lasst mal wieder was von Euch hör

Hallo Philips

...das würde mich auch interessieren, weil so kann man das Gerät, mit so vielen Fehlern, nicht stehen lassen. Ich kann das Ding nicht einmal mit gutem Gewissen ins Ebay stellen. Da werde ich ja glatt verklagt, da ich etwas verkaufe was nicht richtig funzt.....

hufnala
03-27-2013, 06:11 PM
Hallo zusammen,

ich habe auch ein Problem mit HDMI und leider eine sehr frustierende Online Sitzung mit "liegt an Ihrem PC (Anm. als MediaPlayer) etc. ohne technische Aussage wie "mein" HDMI Gerät im eingeschalteten Zustand dafür verantwortlich sein kann, dass der Fernsehempfang gestört ist.

Problem ist folgendes:
HDMI Gerät ein -> kein Fernsehempfang über DVB-T nach Auswahl "Fernseher" über "Source", Kanal wird angezeigt, aber Bild schwarz, kein Sender, Fehlermeldung "Kanal nicht gefunden" o.ä.
HDMI Gerät aus (heruntergefahren aber noch am Netz/Standby)-> Fernsehempfang sofort da.

Fernseher : 37 PFL 6606K/02
PC : Foxcon Nettop mit neuem Kubuntu alles im Dez. installiert und mehr oder minder regelmäßig auf neusten Stand gepatcht, KDE, ...

HDMI läuft (bis auf hin und wieder Probleme mit dem Ton die ich aber auf den PC schiebe) Fernseher Net-TV läuft generell.

Software wurde am 02.01.13 von Philips Online auf den neuesten Stand gebracht.

Gleiches verhalten an allen 3 HDMI Eingängen.
Leider kein 2. Gerät wie vom Chat erbeten zur Fehlersuche - bin ja auch kein Philips - Beta Tester...
Irgendjemand eine Idee? Vielleicht kann Thomas ja helfen?

Gruß hufnala

DasJott
03-30-2013, 12:09 AM
Seit ich meinen 42PFL7406K habe, hat er grundsätzlich folgende Probleme:
- Aufnahmen funktionieren mal, mal nicht
- Netzwerk ist häufig nicht zu erreichen (immer per LAN angeschlossen)
- Zugeteilte Geräte (per "Gerät hinzufügen" aus dem Home-Menü) verschwinden aus dem Home-Menü und lassen sich auch nicht neu einrichten, da der Anschluss nicht mehr wählbar ist. Ich kann auf unsere Wii nur per Source-Knopf zugreifen.

Seit neusten hat er jetzt die Macke, einige Sender nicht mehr zu kennen in der "Programmzeitschrift". Dort steht "Kanal identifizieren" und wenn ich einen Sender aus der folgenden Liste auswähle, passiert gar nichts. Ich kann also immer wieder ok drücken, Sender auswählen und bestätigen, bis in alle Ewigkeit. Von diesen Sendern kann ich dann wohl auch nicht aufnehmen.

Software-Updates haben noch nie irgendwas merklich verändert.
Das Netzwerk ist unverständlich langsam!!
Mal spontan Aufnahme drücken geht wohl, aber es dauert, bis tatsächlich endlich aufgenommen wird.
Wenn man gebuffert guckt (Time-Shift) kann man nicht mehr aufnehmen, obwohl es ja schon auf der Platte ist... auch, dass der Time-Shift-Buffer nicht die Kapazität der angeschlossenen Platte ausnutzt, sondern starr auf 1 1/2 Stunden fixiert ist, ist lächerlich.

Das Bild ist wirklich unglaublich gut un Ambilight ist der Hammer, deshalb habe ich ihn mir auch geholt. Aber dass die beworbenen Features im Grunde nicht wirklich funktionieren, nervt schon.

Nutze als Programmzeitschrift schon eine App auf meinem Tablet. Da kann man tatsächlich mal eben schnell nachsehen und es funktioniert auch alles...

Ich bin selber Programmierer und kann mir nicht erklären, warum die da nur so rumstochern und im Grunde gar nichts schaffen. Es kann höchstens sein, dass sie einfach dafür keine Zeit bekommen, die wirklichen Probleme zu beheben.

Schade schade...

Vielleicht sollte Philips die Software OpenSource machen. Es ist Linux drauf und es gibt genug Leute, die sich damit auskennen :)

af4
04-02-2013, 04:55 PM
Ich weiß jetzt wodran die TONAUSSETZER liegen!

Die Einstellungen "STANDARD" oder "ERWEITERT" bringen nur bei Sendern etwas die verschiedene Tonformate senden, z.b ZDF HD usw.

RTL HD sendet aber nur ein Tonsignal, kommt dieses im MPEG 2.0 oder Dolby 2.0 sind keine Tonaussetzer an meiner Soundbar!

Kommt der Ton bei RTL HD auf Dolby 3/2 (5.1) wie jetzt grad bei der Serie "DALLAS" sind die Tonaussetzer sowas von massiv an der Soundbar, man kann da nicht drüber schauen.

Über die normalen TV Lautsprecher ist der Ton OK, hier wird aber Downgesampled auf Stereo , also kein Vergleich.

Fakt? ist also , das der digitale optische Audioausgangg am TV Probleme hat mit Dolby 3/2
Da bringt es auch nichts im Erweiterten Audiomenü bevorzugte Einstellungen auf "STANDARD" zu stellen,
weil RTL HD und SAT1 HD nur 1 TONFORMAT senden, entweder frisst der digitale Ausgang dieses oder nicht, und bei 3/2 Dolby frisst er es halt nicht.

Habe dann noch schnell auf RTL Digital umgeschaltet , dort läuft Dallas mit MPEG2.0 TON, dort keine Probleme, schnell zurückgeschaltet auf RTL HD , dort wieder aussetzer mit Dolby 3/2 Format

Am Sender / Kabelsignal kann es nicht liegen, hatte 2 TVs angeschlossen (Toshiba und LG) , diese haben über die gleichen Kabel/Soundbar keine Probleme mit dem 3/2 TON über digital Audio Out am TV

Der Philips TV ist das Problem,
jetzt hat man hier ein 1000€ Schrott stehen,
auf 3x Reparaturversuch habe ich keine Lust , hab ich schon bei meinem 9000er durchgemacht,
wurde nach Augsburg geschickt und nach der letzten Reparatur war dann für Philips alles im "Toleranzbereich" , ging um StandbyPfeiffen des Gerätes.

Nie wieder Philips , ich ärgere mich so über das Tonproblem

kann das überhaupt nicht bestätigen mit dem Ton. Habe den 37PFL7606K +Sky CI+ Modul + Sky V14 Karte incl. der HD+ Sender und habe keinerlei Tonprobleme. Als Heimkinosystem nutze ich das fast noch neue Philips HTB7590D i.V.m. HDMI ARC.

Ich hatte bei noch keinem HD+ Sender oder irgend einem Sky HD Sender irgendwelche Tonprobleme. Auch nicht wenn die Quelle zuvor 2.0 AC3 oder MPEG Sound hatte und die neue Quelle eine 5.1 Spur.

Ansonsten kann ich die anderen Fehler die DasJott im vorherigen Post auflistet nur bestätigen.
In den letzten 3 Wochen sind auch bei mir in der Programmzeitschrift bei vielen Sendern wieder das Kanal muss noch identifiziert werden. Doch es passiert nichts wenn man den Kanal wieder aus der Liste auswählt. Erst nach einem Neustart des TV Geräts wird der Sender dann angezeigt. Aber auch nicht für lange. Wenn man öfters mal wieder die Programmzeitschrift öffnet ist wieder alles weg und man muss den Kanal wieder identifizieren. Dann ist schon sehr sehr lästig.

ratorst
04-03-2013, 05:29 PM
Hallo Ihr Moderatoren.
Passiert mit den 2011er Geräten nochmal was? Gibt es irgendwann eine neu FW? (Die war ja eigentlich auf Januar 2013 vom Chat-Team angekündigt gewesen.)
Bitte lasst mal wieder was von Euch hör

Mein im August 2011 gekauftes Gerät weist im April 2013 immer noch Fehler auf. :-(
Die 2012er laufen langsam aus, die 2013er Geräte kommen. Was glaubst du was bei den 2011er
noch grossartig passieren wird ??? Ich habe in der Zeit jede Menge Firmware-Updates mitgemacht,
ohne eine wirkliche Verbesserung! Alleine die Anzahl der Updates in dieser Zeit zeigt die Qualität dieser!
Und wirklich neue Funktionen habe ich nie entdecken können. Wenn die gute Hardware durch die Software
entsprechend unterstützt würde hätte man ein wirklich gutes Gerät. Aber das beibt nur ein Wunsch .....
Schade, denn das Bild, Ton, Design sind wirklich gut, aber in Sachen Software kann mein Panasonic
einfach ALLES besser. Und das Bild ist beim Panasonic genauso gut. Der Ton ist dort etwas schlechter.
Und auf die bunten LEDs kann ich beim Panasonic mittlerweile gut verzichten,
da ALLES andere schnell und fehlerfrei funktioniert.

wilih
04-04-2013, 12:13 PM
@DasJott: das mit dem Programmführer hatte ich auch. Und Philips-Hotline hat es behen können !!!!!!
Ist aber mit viel Aufwand verbunden.
Kompletten TV auf Werkseinstellung zurücksetzen. Die Kanäle NICHT sichern! (Da scheint der Fehler verborgen...) Den Installationsassistenten durchmachen. Kanäle neu suchen lassen und wieder neu sortieren.
Alle zusammen hat bei mir 2-3 Stunden gedauert, aber geholfen. Seit 4 Wochen keine Programmführer-Fehler mehr.
In der Zeit hätte ich allerdings zu Fuß einen neuen Samsung, LG oder was auch immer besorgt und installiert gehabt. Und mehr Komfort usw., aber das Bild, der Ton, Ambilight und das Design halten mich noch. Demnächst werde ich mir wahscheinlich einen Twin-Receiver für 150 Euro zulegen, der dann all die Selbstverständlichkeiten macht, was Philips nie hinbekommen wird. Dann ist das Teil halt nur noch ein dummer Monitor, dafür aber ein guter.

033261
04-26-2013, 09:16 PM
Würde bitte mal endlich einer der Moderatoren eine Aussage darüber treffen, wann endlich mal mit einer FW zu rechnen ist, die vielleicht auch mal ein paar der ewigen Bugs beseitigt:

- Tonaussetzer extern...
- Tonaussetzer im Timeshift
- Bild friert ein im Timeshift
- Div. Programmguidebugs
Usw. Usw...

Danke!!

Ich bleibe dabei... Philips TV? Never again! 1.000 Euro unausgereifter Hightech-Schrott. Danke Philips!!

ratorst
04-26-2013, 10:14 PM
Würde bitte mal endlich einer der Moderatoren eine Aussage darüber treffen, wann endlich mal mit einer FW zu rechnen ist, die vielleicht auch mal ein paar der ewigen Bugs beseitigt:

- Tonaussetzer extern...
- Tonaussetzer im Timeshift
- Bild friert ein im Timeshift
- Div. Programmguidebugs
Usw. Usw...

Danke!!

Ich bleibe dabei... Philips TV? Never again! 1.000 Euro unausgereifter Hightech-Schrott. Danke Philips!!

Da wirst du bestimmt bald eine kompetente Antwort erhalten .......

sebr
04-27-2013, 12:41 PM
Auch ich bin sehr enttäuscht von meinem 37PFL7606K. Anfangs dachte ich noch, dass die Fehler (Knacken / Aussetzer bei externen HDMI-Quellen, Probleme bei der Aufnahme, fehlende bzw. unbekannte Sender im EPG usw.) Kinderkrankheiten sind und dann durch Updates nachgebessert wird. Updates gab es zwar viele aber verbessert hat sich (für mich) gar nichts. Zudem ist die Bedienung sehr sehr träge. Das Update des CI+ (HD+) Moduls funktioniert ebenfalls nicht in dem TV weshalb ich immer zu einem Bekannten muss und dessen Receiver für Updates des Moduls nutzen muss. Kommt zwar nicht oft vor aber triotzdem nervig.

Ambilight und die gute Bildqualität sind natürlich ein plus, aber die Nachteile überwiegen deutlich. Und ich fühle mich nicht wie ein Kunde sondern eher wie ein Beta-Tester...
Wenn man die 2011er Geräte jetzt mit der Firmwäre alleine lässt dann ist das wirklich eine Frechheit.
Einen Philips Tv wird es für mich ebenfalls nicht mehr geben - ich habe meine Erfahrungen gemacht.

af4
04-29-2013, 01:44 PM
Das Update des CI+ (HD+) Moduls funktioniert ebenfalls nicht in dem TV weshalb ich immer zu einem Bekannten muss und dessen Receiver für Updates des Moduls nutzen muss. Kommt zwar nicht oft vor aber triotzdem nervig.


Dann hast du irgendwas falsch gemacht. Mein Sky CI+ Modul habe ich schon 2x erfolgreich updaten können im 37pfl7606k.
Letzte Software Update des Moduls ist vom 20.März 2013. In diesem Punkt muß ich Philips auch mal in Schutz nehmen.
Naja im nächsten Monat ist ne neue HD Dreambox fällig. Da gibt's dann keinerlei Fehler mehr. Ab dann wird mein Philips Smart TV zum reinen TV Gerät degradiert. Und auch die ganzen CI+ Module werden dann nicht mehr benötigt.

ratorst
05-06-2013, 08:07 AM
Auch ich bin sehr enttäuscht von meinem 37PFL7606K. Anfangs dachte ich noch, dass die Fehler (Knacken / Aussetzer bei externen HDMI-Quellen, Probleme bei der Aufnahme, fehlende bzw. unbekannte Sender im EPG usw.) Kinderkrankheiten sind und dann durch Updates nachgebessert wird. Updates gab es zwar viele aber verbessert hat sich (für mich) gar nichts.

Q5551_0.10.65.9 (Veröffentlichungsdatum: 2011-05-12)
Q5551_0.10.65.11 (Veröffentlichungsdatum: 2011-05-26)
Q5551_0.10.94.1 (Veröffentlichungsdatum: 2011-06-17)
Q5551_0.10.105.0 (Veröffentlichungsdatum: 2011-09-02)
Q5551_0.14.76.0 (Veröffentlichungsdatum: 2011-10-06)
Q5551_0.14.84.0 (Veröffentlichungsdatum: 2011-10-21)
Q5551_0.14.93.0 (Veröffentlichungsdatum: 2011-12-22)
Q5551_0.14.95.0 (Veröffentlichungsdatum: 2012-02-01)
Q5551_0.14.96.0 (Veröffentlichungsdatum: 2012-03-09)
Q5551_0.14.97.0 (Veröffentlichungsdatum: 2012-04-25)
Q5551_0.14.98.0 (Veröffentlichungsdatum: 2012-05-16)
Q5551_0.14.99.0 (Veröffentlichungsdatum: 2012-07-23)
Q5551_0.14.101.0 (Veröffentlichungsdatum: 2012-10-01)
Q5551_0.14.104.0 (Veröffentlichungsdatum: 2012-11-26)

10 Updates habe ich bis jetzt über mich ergehen lassen, ebenfalls ohne wirkliche Verbesserungen!
Wie lange soll man sich das noch ansehen?

chilbi
05-13-2013, 08:03 AM
Habe am Samstag meinen 42PFL7606K wieder von Reparatur zurück bekommen. Der Grund für das einsenden des Gerätes waren die vielen SW Abstürze, das nicht zuverlässige aufnehmen von Filmen, die überhaupt nicht zufriedenstellen Netzwerkfunktionen etc. Nun heute ist Montag und ich habe ihn schon wieder eingepackt zum versenden. Grund: Das Netzwerk einrichten geht zwar, aber der Philipsserver wird seit beginn an nicht mehr gefunden. Dass heisst, ohne diesen Server gibt's kein Programm info und dazu dann auch keine Möglichkeit die aufgenommen Filme abzuspielen. Zum Glück habe ich die Pick up Garantie abgeschlossen. Ich bin mal gespannt, wie oft der TV bei uns noch abgeholt werden muss. Ich gebe nicht locker, bis entweder ALLES einwandfrei funktioniert, oder bis ich mein Geld zurückbekommen habe.

ratorst
05-13-2013, 08:09 AM
Habe am Samstag meinen 42PFL7606K wieder von Reparatur zurück bekommen. Der Grund für das einsenden des Gerätes waren die vielen SW Abstürze, das nicht zuverlässige aufnehmen von Filmen, die überhaupt nicht zufriedenstellen Netzwerkfunktionen etc. Nun heute ist Montag und ich habe ihn schon wieder eingepackt zum versenden. Grund: Das Netzwerk einrichten geht zwar, aber der Philipsserver wird seit beginn an nicht mehr gefunden. Dass heisst, ohne diesen Server gibt's kein Programm info und dazu dann auch keine Möglichkeit die aufgenommen Filme abzuspielen. Zum Glück habe ich die Pick up Garantie abgeschlossen. Ich bin mal gespannt, wie oft der TV bei uns noch abgeholt werden muss. Ich gebe nicht locker, bis entweder ALLES einwandfrei funktioniert, oder bis ich mein Geld zurückbekommen habe.

ALLES funktioniert ??? Die Chancen stehen damit sehr gut das du dein Geld zurück erhälst.

Boessu
05-20-2013, 10:31 AM
10 Updates habe ich bis jetzt über mich ergehen lassen, ebenfalls ohne wirkliche Verbesserungen!
Wie lange soll man sich das noch ansehen?

Schöne Zusammenstellung der Softwarereleases. Wie wir da sehen gab es etwa alle 3 Monate ein update. Das letzte ist mittlerweile ein 1/2 Jahr her. Also die gute Nachricht ist: Du musst dem ganzen nicht mehr zusehen, weil es gibt keine Updates mehr.:rolleyes:

Mit anderen Worten: Softwareupdates gibt es nur so lange wie die Geräte geliefert werden plus 1 Jahr.
Das nächste mal schaue ich mir ein Toshiba Gerät an. Die haben mehrere Jahre Garantie.

Cheers

Bössu

scorpio
05-23-2013, 08:41 PM
Hallo zusammen,

lange habe ich nicht mehr geschrieben - da es nichts zu schreiben gab. Regelmäßig schauen ich im Forum nach, ob sich bei der 2011 Version etwas verändert hat.

Daher eine direkte Frage an die MODs und ich hoffe auf eine ehrliche Antwort.

Wird sich in der Zukunft etwas im Bereich der Software etwas verändern oder ist die 2011er Version ausgereift ? ;-)

Wenn an der Stelle nicht mehr gearbeitet wird, dann kann ich mir die Mühe, Zeit und Energie einfach sparen.

Viele Grüße
Christoph

ratorst
05-23-2013, 09:15 PM
Hallo zusammen,

lange habe ich nicht mehr geschrieben - da es nichts zu schreiben gab. Regelmäßig schauen ich im Forum nach, ob sich bei der 2011 Version etwas verändert hat.

Daher eine direkte Frage an die MODs und ich hoffe auf eine ehrliche Antwort.

Wird sich in der Zukunft etwas im Bereich der Software etwas verändern oder ist die 2011er Version ausgereift ? ;-)

Wenn an der Stelle nicht mehr gearbeitet wird, dann kann ich mir die Mühe, Zeit und Energie einfach sparen.

Viele Grüße
Christoph

Ich will Dich ja nicht aufwecken, aber selbst wenn es noch ein Update geben sollte, glaubst Du wirklich das dann alles perfekt ist?
Fehler sind genug und lange gemeldet worden, und was ist daraus geworden, ein Witz der 14.104 heisst !!!
Schau dich im Forum um dann hast eine Antwort auf Deine Frage.

scorpio
05-23-2013, 09:22 PM
Ja - ich sehe es schon realistisch.
Ich möchte trotzdem eine offizielle Stellungnahme - wenn man es überhaupt erwarten darf.

ratorst
05-23-2013, 09:39 PM
Ja - ich sehe es schon realistisch.
Ich möchte trotzdem eine offizielle Stellungnahme - wenn man es überhaupt erwarten darf.

Was hilft es schon wenn wir wieder zum x-ten Male hören das noch daran gearbeitet wird ?
Und mehr wird man dazu nicht hören. Das hat die letzten 10 Versionen bei mir auch nicht geholfen!!!

Philips - Thomas
05-24-2013, 07:23 AM
Guten Morgen,

ich hatte bereits in früheren Threads geschrieben, das wir keine Informationen haben, ob bzw. wann neue Updates erscheinen. Allerdings sei folgendes gesagt.
Anfang dieses Jahres erhielten Fernseher aus 2010 Updates und vor kurzem kam ein kleineres Update (nicht für Deutschland) für die 4/5er Serien 2011 heraus.

Es ist also nicht so, wie oftmals beschrieben, das es keine Updates mehr gibt.

Gruß
Thomas

ratorst
05-24-2013, 11:30 AM
Guten Morgen,

ich hatte bereits in früheren Threads geschrieben, das wir keine Informationen haben, ob bzw. wann neue Updates erscheinen. Allerdings sei folgendes gesagt.
Anfang dieses Jahres erhielten Fernseher aus 2010 Updates und vor kurzem kam ein kleineres Update (nicht für Deutschland) für die 4/5er Serien 2011 heraus.

Es ist also nicht so, wie oftmals beschrieben, das es keine Updates mehr gibt.

Gruß
Thomas

Das Problem ist nicht ob es noch ein Update geben wird, sondern was dieses enthält bzw. was von den zahlreichen Rückmeldungen darin umgesetzt wurde. Toengel hat die meisten Fehler in einem Feedback schön beschrieben. Setzt DAS
doch einfach mal um! Mein TV hat jetzt seit dem Kauf 10 Updates hinter sich und funktioniert immer noch nicht richtig!
Mein Panasonic, der nur 3 Monate jünger ist hat in dieser Zeit nur ein Update erhalten weil eben alles funktioniert!
Man sollte eigentlich meinen das bei der Anzahl Updates auch Philips dazu lernen würde, aber da habe ich mich wohl getäuscht.

chilbi
05-25-2013, 09:58 AM
:oIch finde es nicht so richtig, über Philips herzuziehen. Ich besitze nämlich einen Stabmixer zum Cocktails mixen. Der hat ohne Updates aufs erstemal tip top funktioniert... :D:D

takeiteasy
06-18-2013, 04:29 PM
Das Problem ist nicht ob es noch ein Update geben wird, sondern was dieses enthält bzw. was von den zahlreichen Rückmeldungen darin umgesetzt wurde. Toengel hat die meisten Fehler in einem Feedback schön beschrieben. Setzt DAS
doch einfach mal um! Mein TV hat jetzt seit dem Kauf 10 Updates hinter sich und funktioniert immer noch nicht richtig!
Mein Panasonic, der nur 3 Monate jünger ist hat in dieser Zeit nur ein Update erhalten weil eben alles funktioniert!
Man sollte eigentlich meinen das bei der Anzahl Updates auch Philips dazu lernen würde, aber da habe ich mich wohl getäuscht.

Toengel müsste normalerweise für seine "Grundlagenforschung-Dokumentation" für Philips von Philips entlohnt werden.

ratorst schaue mal hier: "aus alt mach neu" (http://www.shortnews.de/id/1028346/samsung-bringt-hardware-upgrade-fuer-tv-modelle)
Klicke mal das Video an. Wie einfach das Zusammenleben mit einem "alten TV" doch sein kann :-)

Gruß

ratorst
07-22-2013, 05:44 PM
Toengel müsste normalerweise für seine "Grundlagenforschung-Dokumentation" für Philips von Philips entlohnt werden.
Gruß

Ja, Toengel gibt sich viel Mühe, nur gedankt wird einem das in keinster Weise!
Die 14.104 ist immer noch voller Fehler. Von allen meinen Fernsehern die ich jemals besessen habe hatte der Philips bis zur 14.98 das beste Bild. Alles andere ist einfach nur schlecht! Und nachdem mit der 14.99 das Bild schlechter wurde, habe ich mich für einen Panasonic entschieden. Die richtige Entscheidung.

Philips - Thomas
07-26-2013, 07:16 AM
Guten Morgen,

es freut mich Euch mitteilen zu können, das in den kommenden Tagen die Firmware 14.105 für Euch auf der Philips Homepage erscheinen wird.

Details zum Release sind derzeit aber noch nicht verfügbar, ich melde mich, sobald diese zur Verfügung stehen.

schönen Gruß
Thomas

ratorst
08-10-2013, 07:05 AM
Guten Morgen,

es freut mich Euch mitteilen zu können, das in den kommenden Tagen die Firmware 14.105 für Euch auf der Philips Homepage erscheinen wird.

Details zum Release sind derzeit aber noch nicht verfügbar, ich melde mich, sobald diese zur Verfügung stehen.

schönen Gruß
Thomas

Welche Fehler aus dem Feedback wurden beseitigt?

ratorst
08-20-2013, 08:21 AM
Guten Morgen,

es freut mich Euch mitteilen zu können, das in den kommenden Tagen die Firmware 14.105 für Euch auf der Philips Homepage erscheinen wird.

Details zum Release sind derzeit aber noch nicht verfügbar, ich melde mich, sobald diese zur Verfügung stehen.

schönen Gruß
Thomas

Mit der Version wurde wieder eindeutig bewiesen wie mit den Feedbacks umgegangen wird!

fbsmuela
10-28-2013, 08:39 PM
Tja, wieder ist NICHTS umgesetzt von den dokumentierten Fehlern!

vosscross
11-02-2013, 12:46 AM
Hallo ist hier noch wer von Phillips anwesend oder warum wird hier nicht mal mehr geantwortet?

Philips ist verifizierter SKY Partner und bekommt es nicht hin eine Vernünftige Kanalliste bereit zu stellen in der auch alle Feeds für Sky Sport und Sky Bundesliga als SD Kanäle drin sind. Da die Geräte ja so inteligent sind schmeißen sie ja Kanäle aus der Kanalliste auf den nicht gesendet wird. Das heist für den Endkunden am Samstag um 15 schnell einen Sateliten Suchlauf starten der wen man 4 Sateliten in der Liste hat über 1 Stunde dauert. Man kann dann noch die 2 Halbzeit der Bundesliga sehen. Das gleiche spiel macht man dann noch mal am Dienstag oder Mittwoch am Abend um die ChampionsLigue zu sehen.

Philips solte mindestens jedem Kunden 2 USB Sticks zukommen lassen damit man seine jeweilige Kanalliste dort ablegen kann und dann Woche für Woche im wechsel die eine oder andere von dem Stick auf das Gerät bringt. Willkommen in der Phantastischen Welt von Philips Entertaiment.

vosscross

PS :: Laut Support kann man an dem Problem zur Zeit leider nichts ändern.

vosscross

Skeeve
11-02-2013, 09:13 AM
PS :: Laut Support kann man an dem Problem zur Zeit leider nichts ändern.
Wenn die sich da mal nicht irren. Es gibt doch auch andere "verifizierter SKY Partner", nehme ich mal an ;)

vosscross
11-02-2013, 10:06 AM
Wenn die sich da mal nicht irren. Es gibt doch auch andere "verifizierter SKY Partner", nehme ich mal an ;)

Ja klar gibt es die und bei denen isz es kein Problem die SD Feeds in der Kanalliste alle samt zu belassen und nicht wie bei Philips einfach wen da die Woche nicht drauf gesendet wird wieder rausschmeißen.

Ich weiß nicht nach welchen kriterrien Philips diese Sky Verrifizierung erhalten hat.

Mit der Aussage des Supports wollte ich nichts anderes andeuten das die einfach sagen wir können das nicht einfach mal so beheben. Ich meine dann sollten sie doch einfach mal eine komplette Kanalliste zum download bereitstellen und ein kleines Firmware Update herraus bringen wo diese automatische löschfunktion deaktiviert ist raushauen.

vosscrosss

BentonFraser2k
04-08-2014, 08:15 AM
und wo ist das hier bezeichnete Update?

http://www.pc-magazin.de/news/philips-tvs-update-beseitigt-sicherheitsluecke-miracast-2143916.html?utm_source=nachrichten-NL&utm_medium=newsletter

Philips - Thomas
04-08-2014, 08:35 AM
Hallo,

die beschriebene Sicherheitslücke gilt nur für 2013er TV's.

Thomas

Toengel
04-08-2014, 08:43 AM
Tachchen,


und wo ist das hier bezeichnete Update?

http://www.pc-magazin.de/news/philips-tvs-update-beseitigt-sicherheitsluecke-miracast-2143916.html?utm_source=nachrichten-NL&utm_medium=newsletter

weder 2011er noch 2012er TVs haben Miracast... hauptsache erstmal "meckern" ;-)

Der Thread sollte zugunsten der Firmware 14.105 geschlossen werden...

Toengel@Alex

af4
04-17-2014, 03:44 PM
hoffe mal das bald noch eine neue FW für die Geräte erscheinen wird. Auch wegen der HbbTV Geschichte bei den ZDF Sendern und das nach HbbTV/IP-EPG/Net-TV Nutzung meist (aber nicht immer) auftretende Neustartproblem des TV Geräts.

Die kurzen Neustarts des TV Gerätes nach oben genannter Nutzung nerven wirklich.

P.S. werden im IP-EPG überhaupt noch neue Sender eingepflegt?? Für die Sender die in den letzten 8-10 Monaten neu erschienen sind im Free und Pay-TV, gibt es überhaupt keine Einträge im IP-EPG. Auch für viele neue Sky Sender gibt es keinen IP-EPG. Ist halt blöd wenn man per USB Recording was aufnehmen will....

Boessu
08-19-2014, 08:43 PM
hoffe mal das bald noch eine neue FW für die Geräte erscheinen wird. Auch wegen der HbbTV Geschichte bei den ZDF Sendern und das nach HbbTV/IP-EPG/Net-TV Nutzung meist (aber nicht immer) auftretende Neustartproblem des TV Geräts.

Die kurzen Neustarts des TV Gerätes nach oben genannter Nutzung nerven wirklich.


Um ehrlich zu sein rechne ich ja nicht mehr mit einer neuen Firmware. Nach 3 Jahren dürfte bei jedem Hersteller fertig Support sein. Das wäre tatsächlich alles nicht so schlimm, wenn die Firmware nicht so furchtbar buggy wäre. Manchmal gibts unmotivierte crashs, wenn man "zu schnell" nach der Stromzufuhr einschaltet, oder der Ton ist zum Bild heftig versetzt usw... Bis zur Schmerzgrenze. Inzwischen wäre ich gar nicht mal mehr unglücklich, wenn das Ding bei einem Gewitter endlich mal abraucht, damit ich einen neuen kaufen kann. Und ganz sicher kein Philips mehr. Nie mehr.

Das können andere einfach besser.

wallfahrt
10-05-2014, 02:47 PM
Hi,

meine Eltern haben einen 40PFL6606K und schauen über den integr. Satempfänger fern. Ansonsten ist nur noch ein älterer VHS/DVD-Kombi per Scart angeschlossen, an einem der USB-Ports hängt ein Kartenleser für Speicherkarten.

Der Fernseher macht jeden Abend zu ähnlicher Uhrzeit einen Neustart bzw. schaltet sich kurz aus und wieder ein (ca. 21:30 Uhr, Ausfall dauert ca. 2-3s); zu Beginn, als der Fehler die ersten Male aufgetreten ist (vor ca. 1 Jahr), nur einmal am Tag, mittlerweile tritt der Neustart auch mehrmals auf. Der TV läuft typischerweise von 18 Uhr bis 23 Uhr durch. Die Neustarts sind nicht unmittelbar an eine bestimmten Aktion gekoppelt (z.B. Programmwechsel).

Die aktuelle FW 14.105 habe ich aufgespielt, hat aber nichts gebracht (obwohl dieses Fehlerbild wohl schon mit 14.97 behoben wurde).

Kommt das jemandem bekannt vor?

Vielen Dank,
wallfahrt

Philips - Thomas
10-06-2014, 07:15 AM
Moin,

wenn sich die Zeit so eingrenzen lässt, zieh mal um... 21:25 alle kabel ab und schau was dann passiert.
Speziell mal den Scart Stecker und das Sat Kabel.

Gruß
Thomas

af4
11-19-2014, 06:09 PM
also Neustarts zu irgend einer Abendzeit habe ich bei meinem PFL7606K nicht. Das wäre mir beim Sky oder Blu-Ray gucken gucken bestimmt schon zig mal aufgefallen. Mein Gerät ist auch online über WLAN und ich nutze Sat. Über SCART hatte ich auch ne Dreambox laufen. Auch da gab es keine Neustarts zu bestimmten Zeiten.

Ich würde das was Thomas schreibt trotzdem mal testen. Aber das wäre ja keine Lösung. Dann eher mal n Werksreset durchführen und alles neu einrichten.

P.S. Hast du auch die aktuellste Standby Software (0.92.xx) installiert??? Die gab es ab Dezember 2012 aber nur über den Support bzw. Kundendienst zum download. Die ist nicht in der Hauptfirmware mit drin!

Wenn die aktuelle Standby Software bei dir nicht drauf ist, dann kann es sehr wohl zu unerklärlichen restarts kommen.

Zum nachsehen welche Standby Softrware bei dir installiert ist gehe ins Homemenü des TVs und drücke 123654 auf der TV Fernbedienung und scrolle auf die zweite Seite. Dort kannst du es ablesen. Kontaktiere den Support falls du ne alte Standby Software hast und teste das Verhalten des TVs mal mit der aktuellen Standby Software.

GreeZ