PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Erfahrungsthread - FW 150.81/82 - für die Serien 6/7/8/9 2012



Seiten : 1 2 [3] 4 5 6 7 8 9

ratorst
12-20-2012, 10:32 AM
ja, es ist sicher scheisse, wenn der tv nicht euren erwartungen entspricht aber dafür die garantie übern jordan jagen?


Es wird erwartet das alle Funktionen einwandfrei sind!

Richter1k
12-20-2012, 10:36 AM
"wenn jeder seine ansprüche kennen würde" ja das ist es halt, die kennt halt nicht jeder.
auch hier wird wüst garantie mit gewährleistung vermischt und viele hier (behaupte ich mal) beißen bei ihren händlern, trotz geltendem recht auf granit.
grade in dieser situation, die einzig verbliebene möglichkeit wegzuwerfen finde ich in jedem fall fragwürdig aber korrekt, das muss jeder mit sich selbst ausmachen ob er das will.

wenn man aber einfach nur sagt "änder das und dann bist du glücklich" läuft da was schief und ich persönlich finde es gut wenn philips sagt was sache ist.

hindert euch ja niemand dran euch per pn, mail, skype oder sonstwas auszutauschen ;)

Richter1k
12-20-2012, 10:44 AM
Hallo,

die Fragen zur Bildqualität wurden im Englischen Forum wie folgt beantwortet:
(Eventuell kann Thomas das ja auf Deutsch übersetzen...)

Dear customers,

Thank you all for your extensive feedback. It is really appreciated. We of course regret that this topic has led to so many questions and discussions and herewith would like to give our view.

First of all, you need to know that picture quality, or how one perceives it, has many variables including source material (compression factor, bit rate), source device, source input, TV settings, software version, watching distance, etc.
This all makes it quite difficult to judge TV’s and to come to reliable, convincing conclusions.

The feature Natural Motion (as we at Philips call it) has been introduced to compensate the motion judder in, for example, MOVIE material. Those are 24 Hz recordings that need special processing to look good at displays with 50 Hz - or more - refresh rates (perfectly explained by "Petasis" in this post).
However, by doing this, side effects may be introduced. This is not different with competition and is linked to this kind of processing.

We have executed an extensive test on our own models (2012 6000-, 8000-, and 9000-series) and also were able to compare them with some of the equivalent competition sets.
For the test, all TV’s were set to their default picture settings (for Philips this means NATURAL smart mode, where Natural Motion is set to MEDIUM). They all were connected to the same source device and fed with the same source material.

As source material we used some examples you’ve referred to and some others:
1. “Bee Movie”: antenna scene,
2. “White Collar S01E01”: jail bar scene,
3. “Jessica Parker” (Star Trek),
4. “Sniper”,
5. “Gladiator”.

This is what we found:
1. Playing the Bee Movie scene at 13m30 (where the bees lift off and pass their general), we see on all TV's the same behaviour like you reported: the general's antennas disappear temporary.
2. Also the scene with the jail bars in "White Collar" at 6m07, show exactly the same behaviour on all tested models: there are artefacts visible in the jail bars while they pass by.
Note that using the Natural Motion setting "MIN, enables the algorithm to detect these scenes", and prevents automatically the algorithm to operate on these particular scenes by falling back to the original input format.
3. This is typically a scene where Philips Natural Motion is outperforming competition on fast catch-in from the start of the movement.
4. This is typically a clip with fast motion where Philips Natural Motion is still capable of following the fast speed.
5. This is typically a clip with complex motion where competition models are trying to mask their problems by preventing the Natural Motion feature to operate and fall back to judder mode. Philips Natural Motion is holding longer.

As explained above, the noted effects are normal and expected behaviour.
They are a result of the incoming material, which has judder inside (24/25/30p film), and defined by the used picture processing technologies and choices made.
The fact that some of you experience this as a fault, cannot be acknowledged, and is really a matter of TV settings, source material, and personal perception.
There is nothing wrong with our television equipment and, compared to competition, Philips Natural Motion has certainly clear advantages in many scenes.

We really want to offer the customer the most optimal viewing experiences on their Philips flat TV’s, and in that extend we have noted down the specific scenes where some of you are complaining about and we are investigating whether we can even further improve on these. If this would be possible, we will bring this to all customers as a software update, further improving the performance beyond what we already offer per today.

Our final conclusion is that our 2012 models fully behave as specified, and are at least on par with (and in some cases better than) competition on Picture Quality.


Kind regards,
JuAn


kurz:
bildqualität ist von vielen faktoren abhängig (bildquelle,bildmaterial, einstellungen etc).
eine objektive beurteilung der qualität ist sehr schwierig.
natural motion dient dazu 24hz material auf 50 oder höher hz pnales gut aussehen zu lassen.
24hz material hat ruckeln bereits einbegriffen, natural motion bearbeitet das material um es ruckelfrei dazustellen.
es wurden diverse geräte (auch von anderen herstellern) getestet (bildeinstellung natürlich) natural motion ist dabei auf mittel. alle geräte hatten die gleiche bildquelle und das gleiche material
bee movie
white collar s01e01(wohl ne serie?!?)
sowie szenen aus Star Trek
Sniper
und Gladiator

jetzt gehts wohl um berichte über bildfehler in den filmen die im englischen forum berichtet wurden, kurzum, die bildfehler sieht philips auch, sind aber bei allen fernsehern vorhanden
speziell bei gladiator muss es wohl szenen geben wo natural motion irgendwann aufgibt, philips tvs halten hier länger durch als alle anderen.

philips kann das nicht verhindern, das ist stand der technik bei 24/25/30 HZ material
natural motion arbeitet so wie es soll und teilweise besser als bei anderen herstellern

man will weiter prüfen und sollte es möglichkeiten geben das ncoh zu verbessern, wird man dies per Update tun

davon ab, sieht philips keine fehler in der bildverarbeitung der TVs

-----

das nur ne knappe übersetzung, wort für wort hab cih keine lust zu ;)

ankeline
12-20-2012, 10:53 AM
Vielen Dank an alle Tip-Geber!
Die Version 150.81 ist auf dem 9707 drauf, hat nun problemlos geklappt. Testen konnte ich noch nicht. War bisher auch schon zufrieden mit dem Gerät.

nemesiz
12-20-2012, 11:27 AM
*** WIEDERHOLUNG ***
Nach meiner Odyssee mit den 3 defekten 9706 und dem als Austausch hierfür mit Zuzahlung erworbenen defekten 9707 habe ich nun mit meinem ausgetauschten 9707 echt die Schnauze voll.
*********************

Ich möchte erneut (letzte mal war man wohl nicht in der Lage meinem sachlich aufgelisteten Verlauf meiner TV Erfahrung mit Philips zu folgen) direkt an Philips Hamburg (an die TV Sparte) ein Kritik-Einschreiben aufsetzen da ich von der Firmware und den daraus resultierenden Enttäuschungen in Sachen Bedienung und Bildqualität Kund tun.

Leider kann ich hierzu kein Videoeinschreiben aufsetzen, aber, nur falls es so sein sollte dass man sich der Sache annimmt, woher bekomme ich ein Testfile mit dem ich ohne viel drum rum das Bildgeflacker zeigen kann? Sonst muss ich nur wieder nach Filmen suchen um das nachzuweisen.

Da gibt's doch wohl ein File von Philips oder?

fst1975
12-20-2012, 11:35 AM
Habe noch mal mit dem Kundendienst telefoniert wegen dem Problemen mit der Dyn.Hintergrundbeleuchtung ich weiß ich nerve schon damit,aber mich nervt es auch.

Erst sagte mir die nette Frau am Telefon es handle sich um ein Defekt als ich Sie darauf ansprach das mehrere User und auch mein EP Händler dieses Fehlverhalten erst ab der 150.048.009 haben meinte sie dann es handle um ein Bug.
Auf die Frage ob es irgendwann eine Lösung für dieses Problem gibt sagte Sie das weiß sie nicht.
Also was soll ich tun?Die Antwort war echt geil entweder warten oder Reparaturantragstellen.Ob es dann behoben werden kann weiß Sie nicht.

philipskäufer
12-20-2012, 11:54 AM
Da gibt's doch wohl ein File von Philips oder?

http://dl.dropbox.com/u/34393411/Flickering%20test.wmv

philipskäufer
12-20-2012, 12:47 PM
Wer noch Beiträge vor dem Löschen retten möchte - hier lang:
http://www.supportforum.philips.com/de/archive/index.php/t-3303.html?

Bitte um Entschuldigung habe einen falschen Link angegeben.
Hier der richtige:

http://www.supportforum.philips.com/de/archive/index.php/t-3909.html

burnhoven
12-20-2012, 02:50 PM
Nichts für ungut, aber seinen Gewährleistungsanspuch (es ist keine Garantie!) verliert man nur dann, wenn es anschließend Probleme gibt, die nachweislich mit der Änderung im Service-Menü zusammen hängen. Alle anderen Fehler bleiben unberührt! Philips bewegt sich schließlich nicht in einem rechtsfreien Raum.

Falls ich mich irre, hätte ich gerne mal die rechtliche Grundlage gewußt, die einen kompletten Ausschluss des Gewährleistungsanspruchs rechtfertigt.

Du änderst ein paar Zahlen...nichts weiter dabei...was? Unsinn...die Meisten haben wahrscheinlich keine Ahnung, was dadurch alles ändert. Erreicht das Gerät Temperaturen, die für das Gerät nicht geeignet sind...Werden gewisse Spannungen verändert, die einen schnelleren Verschleiss der elektronischen Teile bewirkt. Muss nicht sein, könnte aber doch sein...Wenn es jemand weiss, dann wohl Philips. Also ist es doch sehr zuvorkommend, dass sie euch wiederholt darauf hinweisen, was ihr nicht machen solltet.

Das ServiceMenu ist nicht für euch gedacht. Es kommt beim Aufrufen der Hinweis, dass die Garantie verloren geht. Also solltet ihr auch damit rechnen! Und glaubt ihr in der heutigen Zeit echt, dass man Änderungen nicht irgendwo geloggt kriegt, so dass es für den Service später nachvollziehbar ist...Muss nicht sein, könnte aber doch sein...viel Spass weiterhin. http://www.supportforum.philips.com/de/images/smilies/cool.png

Klebe77
12-20-2012, 03:00 PM
Du änderst ein paar Zahlen...nichts weiter dabei...was? Unsinn...die Meisten haben wahrscheinlich keine Ahnung, was dadurch alles ändert. Erreicht das Gerät Temperaturen, die für das Gerät nicht geeignet sind...Werden gewisse Spannungen verändert, die einen schnelleren Verschleiss der elektronischen Teile bewirkt. Muss nicht sein, könnte aber doch sein...

Das ServiceMenu ist nicht für euch gedacht. Es kommt beim Aufrufen der Hinweis, dass die Garantie verloren geht. Also solltet ihr auch damit rechnen! Und glaubt ihr in der heutigen Zeit echt, dass man Änderungen nicht irgendwo geloggt kriegt, so dass es für den Service später nachvollziehbar ist...Muss nicht sein, könnte aber doch sein...viel Spass weiterhin. :cool:

Hab ich behauptet, dass nichts passieren kann? Lies mal bitte richtig.

Wenn Philips nachweisen, kann, dass defekte durch die Änderung entstanden sind, können Sie auch einen Gewährleistungsanspruch ablehnen. Sonst nicht! Garantie wird hier mit Gewährleistung verwechselt!!!

burnhoven
12-20-2012, 03:12 PM
Hab ich schon gelesen, kenne den Unterschied nicht, ist mir soweit auch egal. Es darf mMn auch jeder mit seinem TV machen, was er will. Solange sich jeder über die möglichen Konsequenzen im klaren ist. Und alles was Philips am TV, wie auch hier im Forum macht, ist euch vor dem Zutritt und dem Garantieverlust zu warnen. Ist doch absolut ok, nicht?

Wer hier mit liest und sich dessen nicht bewusst ist, kriegt schnell den Eindruck, dass ihm nichts passieren kann. Und das finde ich gefährlich. Ihr legt es vielleicht als helfen aus, die Hilfe kann aber verheerend enden, vorallem bei falscher Umsetzung.

Andy6007
12-20-2012, 03:30 PM
Mach mal geschwind n Test Andy. DU hast ja gewechselt auf PPH. Und du hast Artefakte jetz. Nehm mal den TV vom Strom ca. 1.Minute. Dann neuste FW flashen. USB s raus. 2 Min. vom Strom nehmen. Danach waren die Artefakte weg.

Hab alles auf Mittel ohne ausreisen und Fehler auf SD und HD Material mit internem DVB-C.
Berichte dann mal bitte.

Hi!

Ich habe das vor etwas mehr als zwei Stunden gemacht und seitdem über einige Quellen getestet:
- Terra Mater auf Servus TV HD über den internen DVB-C Tuner
- Sky Sport News HD über den externen Receiver
- Battlestar Galactica auf syfy SD (externer Receiver)
- Die Doku Home in 720p über externe Festplatte an meinem BD-Player (Philips BDP3380)
- Der Film Iron Sky in 1080p ebenfalls über externe Festplatte an meinem BD-Player (Philips BDP3380)

Der externe Receiver und der BluRay-Player sind per HDMI angeschlossen.

Das Bild ist definitiv toll. Schön scharf mit aktivierter Rauschunterdrückung und MPEG-Artefaktunterdrückung.
Aber die Artefakte bleiben. Evtl. ist es gefühlt etwas besser geworden als vor dem erneuten Update (beim ersten Versuch bestand der einzige Unterschied allerdings darin, dass ich den Fernseher vorm Update nicht vom Strom genommen hatte).

Das Vorgehen hat bei mir also maximal zu einer minimalen Verbesserung geführt. Leider :(

Andy6007
12-20-2012, 03:40 PM
Joar, hätte mir auch mehr Erfolg gewünscht ;)

Ski auf Eurosport HD (ext. Receiver) ist übrigens erstaunlich artefaktarm. Wenn das nur immer so wäre...

DWH
12-20-2012, 04:12 PM
Hi!

Ich habe das vor etwas mehr als zwei Stunden gemacht und seitdem über einige Quellen getestet:
- Terra Mater auf Servus TV HD über den internen DVB-C Tuner
- Sky Sport News HD über den externen Receiver
- Battlestar Galactica auf syfy SD (externer Receiver)
- Die Doku Home in 720p über externe Festplatte an meinem BD-Player (Philips BDP3380)
- Der Film Iron Sky in 1080p ebenfalls über externe Festplatte an meinem BD-Player (Philips BDP3380)

Der externe Receiver und der BluRay-Player sind per HDMI angeschlossen.

Das Bild ist definitiv toll. Schön scharf mit aktivierter Rauschunterdrückung und MPEG-Artefaktunterdrückung.
Aber die Artefakte bleiben. Evtl. ist es gefühlt etwas besser geworden als vor dem erneuten Update (beim ersten Versuch bestand der einzige Unterschied allerdings darin, dass ich den Fernseher vorm Update nicht vom Strom genommen hatte).

Das Vorgehen hat bei mir also maximal zu einer minimalen Verbesserung geführt. Leider :(
Hi Andy schade .... ich habe seither keine Probleme mehr.
Wäre vllt malnicht schlecht deine Einstellungen zu kennen (werd sie dann mal mit meinen vergleichen)

Andy6007
12-20-2012, 04:24 PM
Hi Andy schade .... ich habe seither keine Probleme mehr.
Wäre vllt malnicht schlecht deine Einstellungen zu kennen (werd sie dann mal mit meinen vergleichen)

Nichts leichter als das, ich habe das Ganze sowieso grad in eine Tabelle gepackt ;)

Als Preset habe ich lebhaft gewählt, nur so als Randinfo.

Backlight 100
Farbe 61
Schärfe 3
Rauschunterdrückung mittel
MPEG Artefaktunterdrückung minimum
PNM minimum
Clear LCD ein
erw. Schärfe ein
Dyn./Perf. Kontrast minimum
Hintergrundbeleuchtung Standard
Farboptimierung maximum
Lichtsensor ein
Gamma 0
Farbtemperatur Warm
VideoKontrast 100
Helligkeit 50
Bildformat Autozoom
Bildschirmränder 0

DWH
12-20-2012, 04:36 PM
Also muss sagen dein Backlight und Videokontrast sind recht hoch.
Ich schick dir mal meine :D vllt hilfts dir ja.
Preset:natürlich
Backlight:80
Farbe:70
Schärfe:6
Rausch:Minimum
MPEG:Mittel
PNM: Minimum oder Mittel (ich habs auf Mittel)
Clear:Ein
Erw.Schärfe:Ein
P.Kontrast: Minimum
Dyn. Backlight:Optimales Bild
Farbopi:Mittel
Lichtsensor:Ein
Gamma:0
Farbtemp:Normal
Videokontrast:78
Helligkeit:55

Mit den Werten find ich das Bild Top bei einigen Bildmaterial
schraub ich am PNM auf minimum aber eher selten im HD

Andy6007
12-20-2012, 04:41 PM
Ich teste, DWH ;)

Phonb
12-20-2012, 04:57 PM
Ich lese hier schon seit geraumer Zeit mit und habe nun ein Update von der 132.5 gemacht, da das CI+ Modul spätesetens nach 40min nicht mehr erkannt wurde und so die Grundfunktion "Fernsehen" nicht zu gebrauchen war.

Leider habe ich auch nach dem Update die Mitteilung zuerst die Mitteilung "CAM-Modul angeschlossen" bekommen und kurze Zeit später versagte die Verifizierung, das Bild wurde schwarz und zeigte den Hinweis "Verschlüsseltes Programm".

Ist dies ein häufig auftretendes Problem und/oder gitb es Lösungen hiefür?

Vielen Dank für Eure Antworten.

Nils

DWH
12-20-2012, 04:59 PM
Ich lese hier schon seit geraumer Zeit mit und habe nun ein Update von der 132.5 gemacht, da das CI+ Modul spätesetens nach 40min nicht mehr erkannt wurde und so die Grundfunktion "Fernsehen" nicht zu gebrauchen war.

Leider habe ich auch nach dem Update die Mitteilung zuerst die Mitteilung "CAM-Modul angeschlossen" bekommen und kurze Zeit später versagte die Verifizierung, das Bild wurde schwarz und zeigte den Hinweis "Verschlüsseltes Programm".

Ist dies ein häufig auftretendes Problem und/oder gitb es Lösungen hiefür?

Vielen Dank für Eure Antworten.

Nils

Welches CI Modul hast du denn??

Bamzull1
12-20-2012, 05:00 PM
ich würde mich auch sehr über eine PN von Ella Fitzgerald freuen :)

Martini_1
12-20-2012, 05:15 PM
Wäre jemand so nett mir auch ne PN von Ella zukommen zu lassen. ;-)

Phonb
12-20-2012, 05:16 PM
Welches CI Modul hast du denn??

Eins von Unitymedia.

HG

Joachim
12-20-2012, 05:22 PM
Schließe mich mal an, wenngleich ich nicht weiß, ob ich es testen werde, dem Vorredner bzgl. Ella Fitzgerald an :).

Einerseits halte ich gewisse Aussagen zu 'Hardwareunterschieden' - auch in Bezug auf die Pointer-Steuerung (6877) - für marketinggefärbt. Andererseits sind Aussagen wie von @burnhoven auch nicht von der Hand zu weisen. In einem Gerät lässt sich ohne großen Aufwand auch mal ein kleinerer Kühlkörper verbauen oder, wie wir wissen, eine andere Softwarekonfiguration fahren trotz 'gleicher' Firmware.
Egal wie dem auch sei, es gibt sicherlich Leser/innen hier, die sich der möglichen Tragweite von Änderungen nicht bewusst sind. In so fern ähnelt das Thema dem des Auto-/Motorentunings.

mrdark
12-20-2012, 05:24 PM
Hallo,

die Fragen zur Bildqualität wurden im Englischen Forum wie folgt beantwortet:
(Eventuell kann Thomas das ja auf Deutsch übersetzen...)


Da der Fehler erst seit der fw 150 auftritt wäre mir eine vernünftige Antwort von Philips-Thomas lieber als eine stumpfe Übersetzung.

Offensichtlich sind einige Freunde von Ella Fitzgerald bei Fw 133.005 geblieben. Die waren schon damals von ihr begeistert und sind jetzt hier gar nicht mehr vertreten. Vermutlich weil zufrieden?

Wie das mit den Frauen so ist ... Muss jeder selber wissen ob er sich bei Ella Fitzgerald die Finger verbrennen möchte ;) Wenn wir noch ein wenig warten sind unsere 2 Jahre Garantie sowieso vorbei, ein halbes Jahr haben wir ja schon :cool:

DWH
12-20-2012, 05:25 PM
Eins von Unitymedia.

HG
Modul ziehen während der TV an ist.
TV 2min. vom Strom nehmen.
TV Einschalten und warten bis er vollständigt gestartet ist.
Auf einen verschlüsselten Sender schalten.
Modul einstecken und warten bis die Meldung erscheint dann Karte einschieben.
Nach paar Sekunden sollte es eigentlich wieder hell sein.

haenschen
12-20-2012, 05:28 PM
Alle Drei (3) haben Post ...

tschau
haenschen

DWH
12-20-2012, 05:30 PM
Man man die Ella ist heut sehr beliebt ;)

grobusch
12-20-2012, 05:34 PM
Tachchen,

Update ist online!

Bitte nicht vergessen, nach der erfolgreichen Installation (also wenn der TV wieder läuft), den TV nochmal für 2-3 Minuten vom Strom zu nehmen.

Toengel@Alex

Hallo an alle hier! Habe seid knapp einer Woche den 47" pfl6907 mit software 133.005.Sollte ich nun das Updat machen oder nicht.Ich habe hier viel gelesen und die .005er Version soll ja die bessere sein.Was meint Ihr? Eigendlich bin ich ganz zufrieden.Aber manchmal denke ich es könnte auch besser sein,besonders bei SD-Sendern. gruß grobusch

Otto
12-20-2012, 05:35 PM
Eins von Unitymedia.

HG

Ich habe auch das CI-Modul von UM.
Kommt bei mir ab und zu auch vor.
Ich schalte dann mit der FB aus, warte gut 1 Minute, danach läuft es.
Also ganz rund läuft der TV mit dem CI-Modul noch nicht .

fl67
12-20-2012, 05:43 PM
ich würde mich auch sehr über eine PN von Ella Fitzgerald freuen :)

Ich hätte auch gern ne PN von Ella...

DWH
12-20-2012, 06:07 PM
Also ganz rund läuft der TV mit dem CI-Modul noch nicht .
Das Problem liegt aber leider am CI Modul :D

DWH
12-20-2012, 06:09 PM
Ella El ´la
http://www.youtube.com/watch?gl=DE&hl=de&v=bQkB-WWzsbg

:cool:;):p

DonSpoiler
12-20-2012, 06:20 PM
Man man die Ella ist heut sehr beliebt ;)

Sie singt ja auch ganz toll.:cool:

Otto
12-20-2012, 06:51 PM
Hi ThomasF.

"Evtl. für das CI nach einer neuen FW erkundigen, damit die CAID Filterung optimiert ist."

Erkundigen: das heißt beim Kabelnetzbetreiber (bei mir unitymedia) anrufen ? Denn am TV die Softwareakt. für CIM manuell gestartet, sagt er mir, dass ich bereits die aktuellste Software hätte. Aber das ist ja nicht immer die reine Wahrheit. Also anrufen ?
Gruß Otto.

DWH
12-20-2012, 07:13 PM
Das ist halt das Problem mit den gemieteten CI Modulen Thomas.
Unimedia hat ja seine Kunden gezwungen dazu und durch die HD+ Anbieter funktionieren leider die CI Module nicht mehr und man wird gezwungen das UM Modul zu mieten. Die Updates der gemieteten CI Module sind aber leider zu dürftig.

Medusa
12-20-2012, 07:49 PM
Nabend,@ all
hmm, je mehr ich hier lese, umso weniger möchte ich ein Update durchführen!
Deshalb möchte ich gern mal wissen, wenn ich mich dennoch dazu entscheiden sollte,hab jetzt die "alte"150... drauf,
es problemlos möglich ist darauf down zu graden ? Die Standby ist doch die selbe oder ?

Dann noch was anderes,
@Thomas
ich weis ja das es nun auf Weihnachten zugeht, aber muß denn diese ganze bunte Beleuchtung sein ?
Find es schrecklich und versteh auch nicht, warum man für soetwas Zeit investiert.
Hatte mir ja einen getrennten Thread gewünscht, find ich auch super so, danke dafür aber den Rest hättet ihr euch knicken können.
Stattdessen vieleicht einfach mal ein wenig antworten, damit wäre man besser bedient !

Meiner Meinung nach, schürrt dieser Quatsch einfach nur Ärger unter den Usern und sowas kann einfach nicht Sinn der Sache sein oder ist das sag das mal einfach so : so gewollt ?

Auserdem würde bestimmt mal jeden hier mal interessieren ,ob sich bei den Updates, dieses Jahr,
überhaupt noch was tut ? Viele Firmen haben ja auch Ferien:confused:

Hoffe auf eine Antwort

DWH
12-20-2012, 08:15 PM
meiner Meinung nach ist die letzte 150.81 das beste 150er Update was raus kam. Und ja Downgrade ist möglich

haenschen
12-20-2012, 08:49 PM
`n Abend, Medusa,

also, zu den bisherigen Firmware`s ( 150.x.x.x), ist diese definitv eine Steigerung der Bildqualitaet, zumindest auf HD-Sendern. Wenn auch sie nicht an die 133.x.x.x herankommt.
Upgraden kannst Du immer und so wie ich dass Forum kennenlernen durfte, haetten wir bestimmt davon gehoert, wenn sich die StandBy Versionen beissen wuerden.

tschau
haenschen

newcomer
12-20-2012, 09:03 PM
Nichts leichter als das, ich habe das Ganze sowieso grad in eine Tabelle gepackt ;)

Als Preset habe ich lebhaft gewählt, nur so als Randinfo.

Backlight 100
Farbe 61
Schärfe 3
Rauschunterdrückung mittel
MPEG Artefaktunterdrückung minimum
PNM minimum
Clear LCD ein
erw. Schärfe ein
Dyn./Perf. Kontrast minimum
Hintergrundbeleuchtung Standard
Farboptimierung maximum
Lichtsensor ein
Gamma 0
Farbtemperatur Warm
VideoKontrast 100
Helligkeit 50
Bildformat Autozoom
Bildschirmränder 0

Hallo Leute,
meine Einstellungen für den Standard-Preset:

Backlight 78
Farbe 65
Schärfe 3
Rauschunterdrückung mittel
MPEG Artefaktunterdrückung mittel
PNM aus
Clear LCD ein
erw. Schärfe ein
Dyn./Perf. Kontrast minimum
Hintergrundbeleuchtung Optimales Bild
Farboptimierung mittel
Lichtsensor ein
Gamma +1
Farbtemperatur Normal
VideoKontrast 100
Helligkeit 59
Bildformat Autozoom
Bildschirmränder 0

Mit diesen Einstellungen habe ich gestern Fussball geschaut und bin damit ganz zufrieden. Mit diesen Einstellungen ist das "allgemeine Fernsehen" schon sehr gut möglich. Richtige Action mit schnellen Bewegungen und Schnitten muss ich am Wochenende noch testen!
newcomer

Fitness-Boy
12-20-2012, 10:10 PM
Könnte ich bitte auch eine PN von Ella Fitzgerald bekommen? Vielen Dank im Voraus ;-)

Richter1k
12-21-2012, 06:15 AM
und genau wegen sowas, braucht sich hier keiner zu wundern, wenn philips durchzieht und beiträge löscht...
lasst es doch einfach mal sein hier settings zu posten mit denen sich _keiner_ von euch auskennt.
wenn ihr euren TV unbedingt schrotten wollt macht das per pn...

MrX
12-21-2012, 06:35 AM
Nichts für ungut, aber seinen Gewährleistungsanspuch (es ist keine Garantie!) verliert man nur dann, wenn es anschließend Probleme gibt, die nachweislich mit der Änderung im Service-Menü zusammen hängen. Alle anderen Fehler bleiben unberührt! Philips bewegt sich schließlich nicht in einem rechtsfreien Raum.

Falls ich mich irre, hätte ich gerne mal die rechtliche Grundlage gewußt, die einen kompletten Ausschluss des Gewährleistungsanspruchs rechtfertigt.

Gruß Klebe77

Ich bin kein Spezialist und lasse mich gerne eines Besseren belehren, aber:
Gewährleistung ist das, was einem der Händler/Verkäufer vom Gesetz her geben muss. 24 Monate, mit Umkehr der Beweislast nach 6 Monaten und deckt die Mängel ab, die bereits seit Auslieferung des Gerätes bestehen.

Garantie ist das, was der Hersteller freiwillig geben kann und was Philips hier auch tut (24 Monate lang). Und in den Garantiebedingungen (und in dem Fall ist es eine Garantie!?) steht nun mal drin (Link (http://www.support.philips.com/pageitems/master/countries/DE/Warranty/WBO_DE_DEU.pdf)), dass nicht authorisierte Änderungen dazu führen, dass der Garantieanspruch erlischt. Und zwar komplett und nicht nur, wenn der Defekt durch die Änderung hervorgerufen wird.

Von daher würde mich interessieren, warum es deiner Meinung nach keine Garantie ist, sondern nur eine Gewährleistung. Mit der hat Philips doch gar nichts am Hut? Die ist doch Händlersache?

Richter1k
12-21-2012, 06:38 AM
joa, das ist ein ziemlich gute zusammenfassung der lage!
genau so ist es.

mrdark
12-21-2012, 06:56 AM
Ich bin kein Spezialist und lasse mich gerne eines Besseren belehren, aber:
Gewährleistung ist das, was einem der Händler/Verkäufer vom Gesetz her geben muss. 24 Monate, mit Umkehr der Beweislast nach 6 Monaten und deckt die Mängel ab, die bereits seit Auslieferung des Gerätes bestehen.
...


Umkehr der Beweislast nach 6 Monaten Unsere "Erstkäufer", wozu ich mich auch zähle, rutschen gerade aus diesem Zeitraum raus! Meine Empfehlung an Alle:
- Meldet zumindest die bestehenden Fehler und Buglisten jetzt an Philips (über Euren Verkäufer), bevor die Beweislast bei Euch liegt!
Habe es bei meinem EP:Partner alles inzwischen schriftlich angemahnt, incl Vorbehalt der Wandlung ...

fst1975
12-21-2012, 07:03 AM
Wie ich schon mal geschrieben haben und das schon vor Monaten ist es sicher keine Lösung selber im Service Menü oder auf eigene Faust Downgrades zu machen.
Die Tatsache ist aber auch das sich Philips in Form von Philips-Thomas oder Lucas zu gewissen Problemen nicht äußern.
Das das nicht gerade hilfreich ist ist Fakt.
Wir sind hier ist ja in einem Philips Support-Forum wo man sicher erwarten kann das sich die Mod. regelmäßig melden und zu gewissen Problemen auch ein Feedback geben.
Das ist hier nicht der Fall vor dem letzten Update hat man Wochen nichts gehört.
Der Kundendienst wie man es nennt hat von gewissen Problemen keine Ahnung und erzählen einem immer nur das gleiche der Händler ist da zum Teil überfordert weil Philips sich immer wieder mit irgendwelchen Updates rausredet

newcomer
12-21-2012, 07:03 AM
@All,
wir sollten Ella jetzt mal aus den Augen verlieren und uns wieder den wesentlichen Dingen dieses Forums widmen.

Ich für meinen Teil bin "recht" zufrieden, was mit der 150.81 auf den Weg gebracht wurde.
Allerdings ist es sicher noch ein weiter Weg, bis wirklich alle beworbenen Features der 6xx7 bis 9xx7 einwandfrei funktionieren.

Wie gesagt, kann man, wenn da zugespielte Material in HD ist mittlerweile mit dem Bild wieder recht zufrieden sein, aber sobald es in SD-Qualität ist, kann man fast keinen der viel beworbenen Features einsetzen.
PNM geht wie in den letzten Updates gar nicht. Backlight Kontrast ist auch am Besten auf aus...
Hier gibt es meines erachtens noch einiges an "Verbesserungspotential für die "Programmier"!
newcomer

Klebe77
12-21-2012, 07:23 AM
Von daher würde mich interessieren, warum es deiner Meinung nach keine Garantie ist, sondern nur eine Gewährleistung. Mit der hat Philips doch gar nichts am Hut? Die ist doch Händlersache?

Richtig, die Gewährleistung läuft über den Händler. Wenn man sein gerät nicht gerade bei einem "Kluttenrudi" gekauft hat, der mittlerweile Insolvent ist, ist der Händler der Ansprechpartner. Ist der Händler Insolvent, hat man keine rechtlichen Ansprüchen gegen Philips. Man hat vom Gesetz her Pech. Hier greift dann die Garantie von Philips. Und zwar nach deren Bedingungen. Und hier kann sehr wohl jeglicher Mangel ausgeschlossen werden, wenn man im Service Menü rumfummelt.

Das und die nicht vorhandene Beweislastumkehr sind die einzigen Erweiterungen der Philipsgarantie gegenüber der Gesetzgebung. Unter dem Punkt "Was wird durch die Garantie abgedeckt?" steht nichts anderes drin, was nicht auch im BGB steht.

Gruß Klebe77

PS: Ich will hier keinen anstiften im Service-Menü was zu ändern. Ich wollte nur klarstellen, welche Rechte man hat.

PS_2: Geil finde ich die Formulierung aus den Bedingungen "Sollte ausnahmsweise ein Mangel auftreten...". Lt. §434 I 2, Nr. 1 BGB liegt nämlich schon ein Sachmangel vor, wenn die Eignung zur vertraglich vorausgesetzten Verwendung nicht gegeben ist. Also auch, wenn die Software verhindert, dass diverse Funktionen nicht möglich sind. Für das Recht zur Nachbesserung nimmt Philips sich ja bei unseren Bananen-TVs, die bei uns reifen, ja leider seeeehr viel Zeit!

philipskäufer
12-21-2012, 08:00 AM
Umkehr der Beweislast nach 6 Monaten Unsere "Erstkäufer", wozu ich mich auch zähle, rutschen gerade aus diesem Zeitraum raus! Meine Empfehlung an Alle:
- Meldet zumindest die bestehenden Fehler und Buglisten jetzt an Philips (über Euren Verkäufer), bevor die Beweislast bei Euch liegt!
Habe es bei meinem EP:Partner alles inzwischen schriftlich angemahnt, incl Vorbehalt der Wandlung ...

Vielen Dank für diesen Beitrag.
Wünsche auch eine PN mit euren Reklamations Schreiben.
Habe Probleme damit und würde mich über Vorlagen sehr freuen.
Bitte macht mir ein Weihnachtsgeschenk.

mariusu
12-21-2012, 08:30 AM
Hallo,

die Fragen zur Bildqualität wurden im Englischen Forum wie folgt beantwortet:
(Eventuell kann Thomas das ja auf Deutsch übersetzen...)

Dear customers,

Thank you all for your extensive feedback. It is really appreciated. We of course regret that this topic has led to so many questions and discussions and herewith would like to give our view.

First of all, you need to know that picture quality, or how one perceives it, has many variables including source material (compression factor, bit rate), source device, source input, TV settings, software version, watching distance, etc.
This all makes it quite difficult to judge TV’s and to come to reliable, convincing conclusions.

The feature Natural Motion (as we at Philips call it) has been introduced to compensate the motion judder in, for example, MOVIE material. Those are 24 Hz recordings that need special processing to look good at displays with 50 Hz - or more - refresh rates (perfectly explained by "Petasis" in this post).
However, by doing this, side effects may be introduced. This is not different with competition and is linked to this kind of processing.

We have executed an extensive test on our own models (2012 6000-, 8000-, and 9000-series) and also were able to compare them with some of the equivalent competition sets.
For the test, all TV’s were set to their default picture settings (for Philips this means NATURAL smart mode, where Natural Motion is set to MEDIUM). They all were connected to the same source device and fed with the same source material.

As source material we used some examples you’ve referred to and some others:
1. “Bee Movie”: antenna scene,
2. “White Collar S01E01”: jail bar scene,
3. “Jessica Parker” (Star Trek),
4. “Sniper”,
5. “Gladiator”.

This is what we found:
1. Playing the Bee Movie scene at 13m30 (where the bees lift off and pass their general), we see on all TV's the same behaviour like you reported: the general's antennas disappear temporary.
2. Also the scene with the jail bars in "White Collar" at 6m07, show exactly the same behaviour on all tested models: there are artefacts visible in the jail bars while they pass by.
Note that using the Natural Motion setting "MIN, enables the algorithm to detect these scenes", and prevents automatically the algorithm to operate on these particular scenes by falling back to the original input format.
3. This is typically a scene where Philips Natural Motion is outperforming competition on fast catch-in from the start of the movement.
4. This is typically a clip with fast motion where Philips Natural Motion is still capable of following the fast speed.
5. This is typically a clip with complex motion where competition models are trying to mask their problems by preventing the Natural Motion feature to operate and fall back to judder mode. Philips Natural Motion is holding longer.

As explained above, the noted effects are normal and expected behaviour.
They are a result of the incoming material, which has judder inside (24/25/30p film), and defined by the used picture processing technologies and choices made.
The fact that some of you experience this as a fault, cannot be acknowledged, and is really a matter of TV settings, source material, and personal perception.
There is nothing wrong with our television equipment and, compared to competition, Philips Natural Motion has certainly clear advantages in many scenes.

We really want to offer the customer the most optimal viewing experiences on their Philips flat TV’s, and in that extend we have noted down the specific scenes where some of you are complaining about and we are investigating whether we can even further improve on these. If this would be possible, we will bring this to all customers as a software update, further improving the performance beyond what we already offer per today.

Our final conclusion is that our 2012 models fully behave as specified, and are at least on par with (and in some cases better than) competition on Picture Quality.


Kind regards,
JuAn


zusammengefast heisst das dann also: it's not a bug, it's a feature - und unsere geräte arbeiten so wie sie sollten, innerhalb der spezifikation.
das heisst also, dass ich, bei deaktviertem PNM ja froh sein kann, dass ich nur regelmässig alles 10 sekunden mit rucklern zu tun habe...es könnte ja ("wie bei der konkurrenz") noch schlimmer sein... ho ho ho

Phonb
12-21-2012, 08:37 AM
Moin Otto,
bei UM anrufen, ist schon rein informativ und wegen deren Stellungnahme interessant.
Die Restriktionen vom UM in Verbindung mit dem CiCam sind scheinbar recht ausgeprägt, von daher würde ich nach einer Alternative (CiCAM) suchen, evtl. beim Fachhändler ausleihen und testen.
Wird eine UM02 HD+ Karte verwendet?
Kann man eigentlich die HD+ Programme mit dem Modul am TV aufnehmen?
Eine zeitlang gingen die Karten z.B. im Alphacrypt Classic einwandfrei, incl. HD Aufnahme, seit dem letzten CI Update von UM aber anscheinend nicht mehr.

Viel Erfolg
Thomas

und Du bist sicher, dass dies nicht am TV liegt, mE war doch die Erkennung des CI+ Moduls lange ein bekanntes Problem bei Philips?

Was genau müsste ich bei UM erfrgaen (bin bzgl CI+ Modulen nicht sehr bewandert)?

Danke
Nils

Richter1k
12-21-2012, 08:39 AM
das mit dem lesen üben wir noch mal....
wenn pnm deaktiviert ist siehst du das video so wie es aufgenommen wurde
und 24oder25 Hz sind zu wenig um eine flüssige bewegung wahrzunehmen.
ohne pnm wird es immer rucklen, egal ob dein tv nun von philips, sony, samsung, panasonic, toshiba oder sonstwen kommt, das steht ausser frage.

Martini_1
12-21-2012, 08:46 AM
So jetzt letztmalig. Ich habe mir den Film mit Ella Fitzgerald angesehen (alles so befolgt wie Hier im Thread beschrieben) und es iet Definitiv keine verbesserung bezüglich PNM zu verzeichnen. Werde mich jetzt wieder von Ella verabscgieden.

newcomer
12-21-2012, 09:06 AM
Vielen Dank für diesen Beitrag.
Wünsche auch eine PN mit euren Reklamations Schreiben.
Habe Probleme damit und würde mich über Vorlagen sehr freuen.
Bitte macht mir ein Weihnachtsgeschenk.

Dieser Bitte würde ich mich gerne anschließen!

Wer weiß, für was es noch gut ist!
Ich habe noch 2 Wochen bis die 6M-Frist abgelaufen ist!

Danke schon mal!
newcomer

fst1975
12-21-2012, 09:17 AM
@Richter1K

sorry da muss ich Die wiederspechen ich hatte einen Pana DT 50E und hatte dort auch diese Funktion deaktiviert.
Beim gleichen Film hatte ich mit dem Pana ein flüssiges Bild beim Philips Ruckelts und wie schon geschrieben waren bei beidenTV´s diese Funktion deaktivert.

Richter1k
12-21-2012, 09:20 AM
dann arbeitet der pana dennoch auf, was ja mitunter nicht schlecht sein kann aber das ergebnis leider verfälscht. z.B. dann wenn ich eine unverfälschte aufnahme haben will

Fitness-Boy
12-21-2012, 09:26 AM
das mit dem lesen üben wir noch mal....
wenn pnm deaktiviert ist siehst du das video so wie es aufgenommen wurde
und 24oder25 Hz sind zu wenig um eine flüssige bewegung wahrzunehmen.
ohne pnm wird es immer rucklen, egal ob dein tv nun von philips, sony, samsung, panasonic, toshiba oder sonstwen kommt, das steht ausser frage.

Sorry, aber das ist meiner Meinung nach absoluter Schwachsinn!

Mein 15 Jahre alter Sony Röhrenfernseher zeigt das Video, so wie es aufnegommen wurde. Und die Bewegung ist deutlich flüssiger, als es ein Philips Gerät der aktuellen Generation darstellen kann. Solche Ruckler kennt man nicht, wenn man sich mal an die Geräte von vor 10 Jahren erinnert!
Im Kino werden Filme (außer "Der Hobbit - HFR") übrigens auch nur mit 24 FPS dargestellt - ohne PNM. Un ich habe es noch nie erlebt, dass sich jemand über Ruckler beschwert hat.

Und eine nicht weniger wichtige Tatsache kommt auch noch dazu: zahlreiche User berichten hier, dass die Bewegung mit der 133er FW flüssig dargestellt wird. Also braucht hier keiner irgendwelche Märchen über Spezifikation, Toleranzen oder sonstigen normal, expected behaviours zu erzählen! :mad:

PS. dass Philips seine Kunden dreist verar...en kann, nur um seine Unfähigkeit zu vertuschen, wurde bereits mehr als einmal bestätigt!

Toengel
12-21-2012, 09:33 AM
Mein 15 Jahre alter Sony Röhrenfernseher zeigt das Video, so wie es aufnegommen wurde.

Tachchen,

ich glaube kaum, dass ne Röhre ein Videobild mit 24 oder 25 fps darstellt ^^

Was ist denn in deinem Fall der Zuspieler zu deinem CRT?

Toengel@Alex

Richter1k
12-21-2012, 09:34 AM
sorry aber nö, deine röhre zeigt das video auch nicht so wie es mal aufgenommen wurde.

und zum thema kino, nein auch da (tut mir leid) wird das video nicht 24Hz oder fps ausgestrahlt.

im regelfall wird dort auf 48fps geregelt.

Fitness-Boy
12-21-2012, 09:41 AM
Was ist denn in deinem Fall der Zuspieler zu deinem CRT?
Toengel@Alex

welcher Zuspieler soll dass sein, wenn das Gerät nur am Antennenkabel hängt und das Signal direkt aus der Dose kommt?

migato
12-21-2012, 09:48 AM
@Richter1K, also erstmal geb ich zu das ich nicht deinen technischen sachverstand besitze, aber auch mein gerät ist mit pnm nicht zu gebrauchen, egal auf welcher stufe. ohne pnm hab ich gute einstellungen gefunden, jedoch habe ich auch diese bildruckler die bei verschiedenen quellen unterschiedlich stark auftreten. habe auch den ultimativen test mit meinem 8 jahre alten toshiba gemacht der bei meiner tochter steht und meinen sky-receiver (Festplattenreceiver) auf dem ich die sendung "rosenheim-cops" vom dienstag auf zdf-hd gepeichert hatte eine spezielle szene verglichen in der das ruckeln extrem war. das bild wurde auf dem toshiba absolut ruckelfrei und ohne irgendwelche störenden artefakte übertragen. ich persönlich bin der meinung das philips das problem nicht lösen wird bzw. kann , sie sollten dann wenigstens das bild ohne pnm versuchen ruhig zu bekommen wie es nicht nur bei meinem toshiba war sondern bei all den geräten die ich vorher besass. ps. den unterschied sah sogar meine frau auf den ersten blick, und das will was heissen!!!!

Fitness-Boy
12-21-2012, 09:48 AM
sorry aber nö, deine röhre zeigt das video auch nicht so wie es mal aufgenommen wurde.

Ich lasse mich gern eines besseren belehren, aber kannst du die Aussage evtl. begründen? Ein "nö" ist nicht gerade aussagekräftig.


[QUOTE=Richter1k;26127und zum thema kino, nein auch da (tut mir leid) wird das video nicht 24Hz oder fps ausgestrahlt.

im regelfall wird dort auf 48fps geregelt.[/QUOTE]

Da kann ich dir nicht zustimmen. Geh doch mal bitte in eine HFR-Vorstellung des Films "Der Hobbit" - die läuft nämlich mit 48 FPS. Und das ist aber ein gewaltiger Unterschied zu normalen Kinofilmen, die zwar mit 24 FPS dargestellt werden, aber dennoch nicht ruckeln!

Toengel
12-21-2012, 09:49 AM
Tachchen,

von welchem Video sprichst du dann?

Aber egal. Wenn dein Gerät nur am Antennenkabel hängt, kommt ein Stream mit 25fps an, der TV gibt dies mit 50Hz wieder (also 2 x 25fps). Höchstens, du hast einen 100Hz palplus CRT - da wirds halt vervierfacht auf 100Hz.

Toengel@Alex

mrdark
12-21-2012, 09:49 AM
@philipskäufer @codama @newcomer
Ihr habt ne PN --- hoffe es hilft was --- in diesem Sinne frohe Weihnachten :)

fst1975
12-21-2012, 09:49 AM
Wenn die Berechnung der Zwischenbilder nicht perfekt gelingt, sehen Bewegungen zittrig aus, Bilddetails verschwimmen oder es treten Bildklötzchen (Artefakte) auf – dann kann sogar ein 50-Hertz-Gerät besser als ein 100-Hertz-Apparat sein

Toengel
12-21-2012, 09:51 AM
Da kann ich dir nicht zustimmen. Geh doch mal bitte in eine HFR-Vorstellung des Films "Der Hobbit" - die läuft nämlich mit 48 FPS. Und das ist aber ein gewaltiger Unterschied zu normalen Kinofilmen, die zwar mit 24 FPS dargestellt werden, aber dennoch nicht ruckeln!

Tachchen,

ich zitiere mal Wikipedia:

So wird beispielsweise im Kino jedes der 24 Bilder pro Sekunde (= 24 Hz Bildrate) zweimal mit einem Shutter projiziert, also mit einer Bildwiederholfrequenz von 48 Hz abwechselnd an und dunkel geschaltet.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Bildwiederholfrequenz

Toengel@Alex (Toengel@Alex)

Richter1k
12-21-2012, 10:01 AM
Ich lasse mich gern eines besseren belehren, aber kannst du die Aussage evtl. begründen? Ein "nö" ist nicht gerade aussagekräftig.




Da kann ich dir nicht zustimmen. Geh doch mal bitte in eine HFR-Vorstellung des Films "Der Hobbit" - die läuft nämlich mit 48 FPS. Und das ist aber ein gewaltiger Unterschied zu normalen Kinofilmen, die zwar mit 24 FPS dargestellt werden, aber dennoch nicht ruckeln!

einfach weil in deutschland der PAL standard gilt, der die übertragung mit 50Hz festschreibt, du bekommst also an deiner röhre mit analog kabel ein 50Hz signal, was nichts mehr mit dem film, wie er mal aufgenommen wurde zu tun hat ;)
selbes gilt auch für flachbildschirme

zum kino.
nicht verwechseln, der hobbit ist in 48FPS aufgezeichnet.
andere filme nicht, diese sind in 24FPS aufgezeichnet werden aber im kino nicht in 24FPS wiedergegeben sondern in 48FPS, eben weil es sonst ruckeln würde wie sau.

das geschieht durch blenden, mit diesen werden die bilder doppelt oder sogar 3fach auf die leinwand gezaubert

du wirst also auch im kino einen film nicht exakt so sehen wie er aufgenommen wurde.

warum es denn überhaupt noch 24FPS aufnahmen gibt? weil es sehr sehr lange zeigt völlig wurscht war.
erst die entwicklung der letzen jahre hat es ermöglicht ein video annähernd so zu zeigen, wie es aufgenommen wurde, jetzt erkennt man zum ersten mal wie beschissen die qualität der aufnahmen ist, wenn keine technischen tricks genutzt werden um diese aufzuwerten.

die einzig logische konsequenz ist die aufnahme aufzuwerten, was peter jackson beim hobbit gemacht hat (48FPS)
dummerweise ärgert das viele menschen, weil das was sie sehen viel zu echt wirkt (soap effekt)
aber das ist doch vollkommen normal, soap effekt bedeutet dass alles viel zu realisitisch wirkt, aber ist das nicht das was alle immer wollen, es soll doch realistischer wirken?

Fitness-Boy
12-21-2012, 10:02 AM
Tachchen,

von welchem Video sprichst du dann?

Aber egal. Wenn dein Gerät nur am Antennenkabel hängt, kommt ein Stream mit 25fps an, der TV gibt dies mit 50Hz wieder (also 2 x 25fps). Höchstens, du hast einen 100Hz palplus CRT - da wirds halt vervierfacht auf 100Hz.

Toengel@Alex

ich habe einen mit 50 Hz. Das Video spiel keine Rolle. Der Zuspieler im Prinzip auch nicht. Denn das Problem ist doch, dass ein neues Philips Gerät einen Videoabschnitt bei dem selben Zuspieler NICHT ruckelfrei darstellen kann, obwohl es bei ner 15 Jahre alten Röhre geht! Und da kann man sich doch nicht hinstellen und sagen, dass das alles wäre, was heute technisch möglich ist!?

Es geht hier nicht um irgendwelche Verbesserungen, die das Video durch PNM Einsatz noch flüssiger darstellen sollen. Es soll einfach so flüssig sein, wie auf einer alten Röhre (die keine "Verbesserer" besitzt).

Richter1k
12-21-2012, 10:14 AM
du kannst eine röhre nicht mit einem flachbildfernseher vergleichen.
die aufarbeitung des bildmaterials (ohne pnm) ist vollkommen unterschiedlich

newcomer
12-21-2012, 10:19 AM
@mrdark,
recht herzlichen Dank für deine Vorlage!
Wünsche auch dir ein "Frohes Fest"!
newcomer

Martini_1
12-21-2012, 10:50 AM
Ich habe Heute meinen Philips 6907K/12 zurückgegeben und mir einen Panasonic TX-L 47 WT 50 E zugelegt. Konnte mit den Unzullänglichkeiten des Philips nicht leben. ALSO, viel Glück noch. PS: Ich möchte mich noch einmal AUSDRÜCKLICH bei ThomasF und haenschen für die Unglaublich schnellen PN`s bedanken. Bleibt Tapfer!

Funflyer
12-21-2012, 11:23 AM
Dieser Bitte würde ich mich gerne anschließen!

Wer weiß, für was es noch gut ist!
Ich habe noch 2 Wochen bis die 6M-Frist abgelaufen ist!

Danke schon mal!
newcomer

Hallo, auch bei mir sind es noch 2 Wochen und habe jetzt die Schnauze voll, bitte auch mrdark um ein PN mit dieser Vorlage.

Danke auch schon mal und schöne Weihnachten
Funflyer

newcomer
12-21-2012, 11:24 AM
Ich habe Heute meinen Philips 6907K/12 zurückgegeben und mir einen Panasonic TX-L 47 WT 50 E zugelegt. Konnte mit den Unzullänglichkeiten des Philips nicht leben. ALSO, viel Glück noch. PS: Ich möchte mich noch einmal AUSDRÜCKLICH bei ThomasF und haenschen für die Unglaublich schnellen PN`s bedanken. Bleibt Tapfer!

vergiss aber nicht, die "shutter" brillen zu kaufen, sonst kein 3D...;)
newcomer

Skywalker
12-21-2012, 07:18 PM
Hallo,

Ich bin neu hier und habe gleich mal eine Frage,

kann ich ein Downgrade von dieser Seite

http://www.supportforum.philips.com/de/showthread.php?3598-Firmware-Katalog&p=22352#post22352

auch für meinen 42 pfl 6067 nutzen,weil die ganzen Dateien für den 42 pfl 6877 sind. Nicht daß ich noch was schrotte.

Danke im vorraus für eure Antworten

Skywalker

AndPhil
12-21-2012, 08:56 PM
So jetzt letztmalig. Ich habe mir den Film mit Ella Fitzgerald angesehen (alles so befolgt wie Hier im Thread beschrieben) und es iet Definitiv keine verbesserung bezüglich PNM zu verzeichnen. Werde mich jetzt wieder von Ella verabscgieden.

Also bezüglich PNM kann ich auch keine Änderung feststellen.

Aufgrund der starken Qualitätsunterschiede des ausgestrahlten TV-Materials, sind allgemeingültige Aussagen zur Bildqualität ansonsten schwierig.

"Ella" ist wahrscheinlich ein Placebo und wirkt nich bei jedem.

ambilighter
12-21-2012, 10:07 PM
Ein PNM Killer ist die Schlusssequenz jeder Telekom Werbung: um die Rosa Quadrate ist es immer stark verzerrt!

olli-rodriguez
12-22-2012, 09:23 AM
Ich gebe meinen 55PFL8007 wieder zurück und bekomme dafür einen Samsung PS60E6500 Plasma.
Mich überzeugt die LCD/LED-Technik einfach nicht......

Ich werde lediglich das Ambilight vermissen...... Schade, dass Philips keine Plasmas mehr anbietet.
Mein erster Flachbildfernseher war noch ein solider 42" Philips Plasma (42PF9631D) mit Ambilight. Leider mittlerweile zu klein und nur HD-ready.....

Ich verabschiede mich von Philips, was aber nicht nur an den Schwächen der jetzigen SW liegt sondern im Wesentlichen an der LCD/LED-Technik.

oelidoc
12-22-2012, 09:30 AM
Hallo,

ich würde mir beim nächsten Mal auch einen anderen TV kaufen und dann das Ambilight für ~ 120 € selber nachrüsten :)
Linux STB (vu+ ultimo) habe ich schon, Ambilight im Selbstbau scheint damit kein Problem mehr zu sein.
Da ich aber den TV mit der STB eh nur als Monitor benutze, bleibe ich euch erst noch mal treu...

Gruß

oelidoc

Konagar
12-22-2012, 10:04 AM
Hallo,

ich würde mir beim nächsten Mal auch einen anderen TV kaufen und dann das Ambilight für ~ 120 € selber nachrüsten :)
Linux STB (vu+ ultimo) habe ich schon, Ambilight im Selbstbau scheint damit kein Problem mehr zu sein.
Da ich aber den TV mit der STB eh nur als Monitor benutze, bleibe ich euch erst noch mal treu...

Gruß

oelidoc

Dann haste aber kein Ambilight beim Bluray schauen oder?

olli-rodriguez
12-22-2012, 10:19 AM
Dann haste aber kein Ambilight beim Bluray schauen oder?

Das ist eine wirklich interessante Frage, da ich auch überlege Ambilight nachzurüsten.....

Toengel
12-22-2012, 11:02 AM
Tachchen,

wer Probleme mit seiner Funkfernbedienung hat, dass der TV immer erst nach doppeltem Drücken reagiert, kann sich folgendes mal anschauen: http://58pfl9955.wordpress.com/2012/12/22/philips-update-fr-probleme-mit-funk-fernbedienungen-2012er-tv-modelle/

Toengel@Alex

Pryxus
12-22-2012, 12:55 PM
wer Probleme mit seiner Funkfernbedienung hat, dass der TV immer erst nach doppeltem Drücken reagiert, kann sich folgendes mal anschauen

Wow, danke für den Hinweis.
Meine FB ist aber leider älter, als in Deinem Blog angegeben. Gibt es da was Offizielles, das man dem Support unter die Nase reiben kann bezüglich Austausch?

Toengel
12-22-2012, 01:10 PM
Tachchen,

siehe Quelle im Blogeintrag.

Toengel@Alex

Mataeng
12-22-2012, 01:20 PM
Update auf : 150.81
Seit zwei Wochen getestet:

Installation mit Fortschrittsbalkenanzeige + Text (war bei einigen vorherigen Updates nicht der Fall).
Beim Starten ist dieser unschöne weiße Strich oben links nicht mehr zu sehen.
Das Bild finde ich zurzeit gut, kann mich aber nicht mehr an das ursprüngliche (legendäre) Bild der Software-Version 133.005 erinnern. Zwischendurch fand ich es auch etwas schlechter, aber niemals katastrophal.
Bei meinem 42PFL6877 werden auch nicht HD-Sendungen gut dargestellt
Ich nutze jetzt eine LAN-Verbindung und nicht mehr WLAN, da bei früheren Versionen zu oft das WLAN-Netz neu installiert werden sollte. Manchmal kommt das Installationsmenü auch bei der LAN-Verbindung, aber der Fernseher geht dann durch die einzelnen Schritte durch, ohne das ich etwas machen muß (stört mich nicht besonders). Ob WLan jetzt zuverlässig läuft, kann ich daher nicht sagen.

Umschalten der Sender deutlich schneller, für mich ausreichend.

3D interessiert mich nicht, daher auch nicht getestet.

Mediatheken funktionieren gut, besonders ARD-/ZDF-/ARTE-Gruppe, bei der Pro7-/SAT1-Gruppe wird man manchmal rausgeschmissen, das liegt aber eher an den Sendern.

Die anderen Apps funktionieren auch.

Der Internetzugang über das Fernseher-App ist ohne Cursor oder Pointer oder wie man so etwas auch immer nennen würde, nicht brauchbar. Vielleicht liegt es aber auch daran, dass ich es noch nicht verstanden habe, wie man mit der Fernbedienungsrückseitentastatur arbeiten soll. Geht man z.B. auf die Philips.de-Seite, kann man zwar die Menüs ausfahren (z.B. Konsumenten), aber wie man dann zu den Unterpunkten kommt, ohne aus dem jeweiligen Menü rausgeworfen zu werden und dann bei z.B. Inverstors Relations zu landen, ist mir ein Rätsel. Aber vielleicht kann mir das ja jemand erklären …
Aber so ganz wichtig ist mir das wiederum auch nicht, quasi „nice-to-have“

Wäre diese Software-Version (150.81) die Auslieferungsversion gewesen, hätte sich Philips sicherlich viel Ärger erspart und nicht einige Kunden "vertrieben". Ich hoffe, es wird noch etwas an der Software gepfeilt.
Hätte ich den Fernseher über Amazon gekauft (ok., 6877 gibt es da nicht), würde ich jetzt vier Sterne dem Fernseher geben, vorher eher drei.

Noch eins:
Einige haben ja im Werkseinstellungsmenü "rumgeschraubt". Prinzipiell darf natürlich jeder machen was er will mit seinem Fernseher, aber
es gibt einige, die Ihren Fernseher zurück an den Händler gegeben haben (oder werden) oder an Amazon zurückschicken werden. Diese Fernseher tauchen dann im Handel wieder auf oder bei Amazon-Warehouse-Deals. Die Käufer, die dann den Fernseher kaufen, werden sich bedanken, wenn der Fernseher dann nach einiger Zeit kaputt geht und keine Garantie mehr auf dem Fernseher ist, weil die Garantie abgelaufen ist oder weil der Philips-Service feststellt, dass im Werkseinstellungsmenue "rumgefuscht" wurde.

Darüber können ja mal die „Schrauber“ nachdenken

Ich schweif mal kurz ab: Früher hat man gerne mal die ein-oder andere Computer-Grafikkarte übertaktet, die dann manchmal "abgeraucht" ist …
Eigentlich hätte es ja klappen sollen ...
Anderes Beispiel: Schrittmotoren kann man auch so einstellen, dass sie sich schneller drehen, aber oft sind die Lager dafür nicht ausgelegt und verschleißen schneller.

Ich denke, dass die Entwickler (sei es Grafikkarten oder Fernseher oder oder oder) schon sehr gut wissen, was sie der Hardware zutrauen können. Mag sein, dass hier im Forum auch der ein-oder-andere Programmierer sich rumtreibt, aber auch da glaube ich nicht, dass er/sie den vollen Überblick über die jeweiligen Elektronik hat/haben und das Zusammenspiel der einzelnen Komponenten beurteilen kann/können.

PanPan
12-22-2012, 01:31 PM
Habe gerade das Update versucht zu machen.

Leider gibt es während der Überprüfungsphase eine Fehlermeldung, das Update wird nicht abgeschlossen.
Neustart bringt kein Erfolg, der Fernseher scheint nun ohne Softwre dazustehen...

Auch längeres Trennen vom Netz bringt keinen Erfolg. Hat jemand eine Idee?

Toengel
12-22-2012, 01:35 PM
Tachchen,

- Firmware nochmal runterladen
- USB-Stick mit FAT formatieren
- autorun.upg auf den Stick kopieren
- Netzstecker vom TV ziehen
- Stick anstecken
- OK-Taste der FB drücken und gedrückt halten
- jetzt TV einschalten (und immernoch OK drücken)
- jetzt kommt das Update-Menü
- Update auswählen und installieren lassen

Toengel@Alex (Toengel@Alex)

PanPan
12-22-2012, 01:39 PM
Moinsen,
Danke, dann leg ich mal los....

PanPan
12-22-2012, 02:49 PM
Moin Toengel,

vielen Dank, Weihnachten ist gerettet!!

Update hat zu merklichen Verbesserungen geführt. Insbesondere funktioniert jetzt der Nokia Photbeamer!

Vielen Dank nochmals und schöne Ferertage.

haenschen
12-22-2012, 07:08 PM
Guten Abend,

@Toengel: Dass funktioniert nur mit Bordmittel ( ab XP aufwaerts ), wenn der Stick nicht groesser als 32 GB ist !

@ThomasF.: Vielleicht war es seine, unterschwellige, etwas subtile, Art uns zu sagen, dass er ebenfalls ein Fan von "Ella Fitzgerald" ist - *duck&wech* -

tschau
haenschen

oelidoc
12-23-2012, 09:30 AM
Hallo,

...wer Probleme mit seiner Funkfernbedienung hat, dass der TV immer erst nach doppeltem Drücken reagiert, ..
vielen Dank Toengel@Alex für deine wie immer interessanten Hinweise.

Meine Frage: Gibt es schon irgendwelche Erfahrungen, ob das Update der RC auch dann sinnvoll ist, wenn man die geschilderten Probleme nicht hat oder bisher nicht bemerkt hat?

Gruß

oelidoc

Toengel
12-23-2012, 09:35 AM
Tachchen,

also wenn man das Problem nicht hat, sollte man nix machen...

Toengel@Alex

Joachim
12-23-2012, 09:47 AM
Ausserdem "Testen" einige Enthusiasten die "Maßnahme" bereits über mehrere Monate ohne Probleme. ... und wahrscheinlich lässt sich über eine ähnliche Maßnahme auch die Pointersteuerung für die 'Doppelseitigen-Fernbedienungsmodelle' (z.B. den 6877) freischalten :D.

Pryxus
12-23-2012, 10:54 AM
Meine Frage: Gibt es schon irgendwelche Erfahrungen, ob das Update der RC auch dann sinnvoll ist, wenn man die geschilderten Probleme nicht hat oder bisher nicht bemerkt hat?

Laut Chat, gestern Nachmittag, gilt das nur für den englischen Sprachraum. Für Deutschland gibt es keine Notwendigkeit und keine Berichte über den Fehler.
Man hat meine Eingabe aber angenommen, checkt das nun angeblich in der Technik und gibt mir dann Bescheid.

Toengel
12-23-2012, 11:00 AM
Tachchen,

*hust* - so ein quatsch mit englischen Sprachraum...

Toengel@Alex

oelidoc
12-23-2012, 11:16 AM
Ok,

warten wir´s ab...:p

Gruss

oelidoc

Toengel
12-23-2012, 11:37 AM
Tachchen,

melde alle Fehler im Feedback-Thread (siehe erste Post).

Toengel@Alex

Thorsten1967
12-23-2012, 11:52 AM
Tachchen,

melde alle Fehler im Feedback-Thread (siehe erste Post).

Toengel@Alex


okay, hier habe ich meinen beitrag gelöscht, jetzt kommt aber in dem feadback thread die meldung:


Die folgenden Fehler traten bei der Verarbeitung auf

Dieser Beitrag ist ein Duplikat eines Beitrags, den du innerhalb der letzten fünf Minuten erstellt hast.


naja ich warte mal ein paar minuten, vielleicht gehts ja dann,

vobi
12-23-2012, 01:06 PM
Hallo, ich habe jetzt neuerdings einen hellen Fleck unten links, sieht man besonders beim eischalten, und bei dunklen Bildern.
Ist das ein Defekt?

pfl6877
12-23-2012, 01:52 PM
Hi,

also ich hatte bei meinem 47PFL6877K genau dieses Problem. Der Fernseher schaltete erst nach dem 2.ten oder dritten Versuch ein.

Habe das Update, wie bei Toengel beschrieben durchgezogen und bin nun auf der Version 0.12.0.0.
Der Fernseher läßt schltet nun bereits auf den ersten Druck ein.

Meine Fernbedienung hatte das Herstellungsdatum 23.5.2012, Softwarestand alt: 0.10.0.0

cu


Fairerweise muss ich allerdings bemerken, daß die Originalbatterien auch schon recht leer waren.
Nach 6 wöchigem, relativ seltenen Einsatz waren diese nur noch zu 10% geladen (eine war komplett leer)

burnhoven
12-23-2012, 02:22 PM
Hallo, ich habe jetzt neuerdings einen hellen Fleck unten links, sieht man besonders beim eischalten, und bei dunklen Bildern.
Ist das ein Defekt?

Kann ein Defekt sein, ist so aber schwierig zu beurteilen. Könntest du ein Bild machen?

Boskop
12-23-2012, 03:57 PM
Hallo, habe seit kurzem auch den 37PFL6007. Davor habe ich nur analog am UM-Kabelanschluß schauen können, jetzt kann ich aber die ÖR in SD und einige auch in HD schauen - Private nur analog. Einige Updates habe ich auch schon mitgemacht und jetzt bei 150.82 angekommen.

1) Was mir seit min. der 150.81 aufgefallen ist, ist, daß beim Wechseln auf etliche analoge Kanäle das Bild "pumpt", d.h. der Fernseher erstmal lange überlegt, ob 16:9, 4:3 oder was weniger Raumfüllendes nun das richtige Format ist und sich entscheidet. Mit den abfänglichen Firmwares war das definitiv nicht so (oder zumindest nicht so zeitlich lang wahrnehmbar).

2) EPG: Mit dem senderbasierten EPG fehlen die Infos für die privaten (analogen?) Kanäle. Beim Internet-basierten EPG habe ich eine Programm-Info-Liste, die mit meiner gewählten Favoriten-Liste absolut nichts zu tun hat.

3) Videotext bei HbbTV-Kanälen: Ich dachte, mit der TEXT-Taste käme ich bei dieser Firmware direkt in den "klassischen" Videotext und nicht erst in den "bunten" Videotext?? Laut Changelog ist "2-maliges Betätigen der TXT-Taste notwendig auf HbbTV-Sendern, um den Videotext aufzurufen" behoben.

Alles an allem merke ich an verschiedensten Stellen, daß die Software noch Beta ist. Erst letztens kam ich nicht mehr ans 3D-Menü, da half mal wieder nur die Pausentaste. Mit Ela-Ela würde ich mich auch irgendwann mal beschäftigen wollen ;)

SK1
12-23-2012, 03:58 PM
Mein Feedback zur FW für 42pfl6877k

Also ich habe mir auch wieder die 133.005 drauf gemacht (danke für den Link) und bemerke einen deutlichen Unterschied. Tv schaue ich über eine externe Box (SD) über Scart.
Das Bild ist bei der aktuellen FW unschärfer, blasser(nicht mehr so farbenfroh) und 3d funktioniert hier und in vorherigen Versionen nicht mehr so richtig. Bei 3d kam es mir bei mehreren Filmen die ich meistens über das Netzwerk und den internen player schaue so vor als würde ich schielen. zuletzt war es so schlimm das ich den Film auf 2d weiter geschaut habe da es kaum noch erträglich war und es so keinen spass macht. Das war mir auch schon zumindest in der vorherigen Version aufgefallen, jetzt weis ich das es an der Software lag und ned an den Filmen, bitte hier nachbessern.
3d über Netzwerk habe ich dann gleich mit der 133.005 ausprobiert und siehe da 3d funktioniert wieder einwandfrei, bei allen 3d Filmen (hatte schon gedacht es würde an den Filmen selbst liegen.
Auch normale 2d Filme (über Netzwerk) sind von der unschärfe und Blässe betroffen.

Die Firmware 133.005 bleibt bei mir jetzt definitiv drauf bis die aktuellen FW mit der gleichen Qualität überzeugen können.

Ich hab den TV wegen des tollen Bildes gekauft und möchte auch das das Bild gut bleibt. Ich hoffe das wird nochmal besser.

Toengel
12-23-2012, 04:19 PM
2) EPG: Mit dem senderbasierten EPG fehlen die Infos für die privaten (analogen?) Kanäle. Beim Internet-basierten EPG habe ich eine Programm-Info-Liste, die mit meiner gewählten Favoriten-Liste absolut nichts zu tun hat.

Tachchen,

analoges TV hat keinen senderbasierten EPG -das gibt es nur mit digitalen Sendern.

Aber ab 2.1.2013 gibt es die privaten auch in SD ohne Verschlüsselung bei UM.

Toengel@Alex

Boskop
12-23-2012, 04:56 PM
Aber ab 2.1.2013 gibt es die privaten auch in SD ohne Verschlüsselung bei UM.
Oh, eine schöne Weihnachtsbescherung dank Kartellaufsicht :) Ein Grund weniger, warum ich T-Entertain parallel noch brauchen könnte...

godmodule
12-23-2012, 05:18 PM
hallo, bin zwar nicht blond aber würde gerne wissen, ob man die Firmware 133.005 bedenkenlos über die aktuelle installieren kann?

im voraus vielen dank

vobi
12-23-2012, 05:28 PM
hallo, bin zwar nicht blond aber würde gerne wissen, ob man die Firmware 133.005 bedenkenlos über die aktuelle installieren kann?

im voraus vielen dank

also bei mir ging es ohne Probleme zurück auf 133.005

mrdark
12-23-2012, 06:57 PM
So, inzwischen hat der Techniker meine farbtemperaturen presets über das Service-Menü wieder eingespielt. Bei der Gelegenheit hatten wir mal das timeshift auf ARD-Hd getestet und dann kam der vorführeffekt, totaler Absturz des tv, nur noch Stecker ziehen half.
Inzwischen habe ich es auch mal wieder geschafft im nettv bei einem 5.1 Film die ständigen tonaussetzer zu produzieren ... Es ist also leider immer noch nicht alles perfekt ...

Ps305
12-23-2012, 07:12 PM
... und wahrscheinlich lässt sich über eine ähnliche Maßnahme auch die Pointersteuerung für die 'Doppelseitigen-Fernbedienungsmodelle' (z.B. den 6877) freischalten :D.



Das würde mich auch interessieren :) pns werden gerne entgegengenommen...

Cineboy
12-23-2012, 09:07 PM
Hallo ich habe bei meinem 42pfl7666k02 folgende Probleme mit der aktuellen Firmware:

1. Ton über Toslink bricht ab. Am Receiver erscheint unsopported Audio Format. Ist echt nervig!! Angeschlossen an Harman und kardon 380

2. Maxdome geht nicht mehr! Tv sagt ungültige Lizenz-schade um mein Abo...

3. 3D erkennt der tv nicht automatisch ! Muss manuell umgeschaltet werden! Kein SBS sondern richtiges 3D

Sind die Probleme speziell maxdome bekannt?

Richter1k
12-24-2012, 06:15 AM
was sagt maxdome denn wenn du dich am pc einloggst?
zu 3d > das ist normal
ton > die meldung kommt vom harman kardon, was sagt der tv in dem moment zum tonformat?

Cineboy
12-24-2012, 06:23 AM
Hi Danke für die Antwort!

1. am PC funktioniert maxdome ohne Probleme. Die Einstellungen habe ich am tv schon mehrfach geprüft und die passen auch, die Meldung mit der Lizenz kommt ja vom tv.

2. zu 3D. Mit der Werksfirmware ging es aber ! Da hat der Tv die Meldung gebracht, das ein 3D Signal anliegt, mit den neueren geht dies nicht mehr! Sehr unschön wie ich finde.

3. zum Tonproblem. Der tv selbst spielt den Ton ab, aber ich denke die Übertragung von lwl funktioniert nicht richtig! Gleiches Problem am Yamaha 663. liegt eindeutig am tv, dass Kabel wurde auch schon getauscht! Ein bekannter hat gleiches Problem mit einem Onkyo und dem 7606k

Richter1k
12-24-2012, 09:43 AM
1. nettv speicher löschen, tv neu einrichten
2. find es besser, hatte vorher das problem das der tv falsch reagiert hat und einfach so 3d aktiviert hat obwohl ich das nicht wollte, ist halt ansichtssache
4. ich könnt dir jetzt sagen das es an meinem yamaha läuft...

MisterNobody
12-24-2012, 10:39 AM
Hallo,
ich habe einen 55pfl6007 und bei Amazon Rückgaberecht bis 31.01.2012 ;-)

Ich habe den TV augepackt, neueste Software drauf und war geschockt!!!
Habe ich was an den Augen ... was flackert denn da die ganze Zeit????

Mit der Dyn. Hintergrundbeleuchtung ist das nicht auszuhalten und ohne ist das Bild zu Hell, besonders
wenn bei Filmen oben und unten ein schwarzer Balken ist.

Bleibt das so ... was soll das???
Es kann hier doch keinen einzigen geben der so etwas akzeptiert!

Cineboy
12-24-2012, 10:42 AM
1. wie bereits schon mehrfach erwähnt habe ich das natürlich schon mehrmals versucht, bin kein Anfänger auf dem Gebiet! :-)

2. Das sehe ich anders, wenns richtig funzt ist das ne prima Sache! Bei meinem EPSON tw6000 geht das ja auch! Hier muss der Hersteller einfach mal seine Hausaufgaben machen.

3. Das ist natürlich seltsam, aber ich werde das dann nochmal mit einem anderen Verstärker testen, bzw. Einfach mal die Leitung messen. Wenn ich das Kabel Abziehe und Hänge es an das Messgerät dürfte ja kein Abbruch mehr vorkommen.

Frohes Fest!

montemolinarius
12-24-2012, 10:50 AM
Hallo,
ich habe einen 55pfl6007 und bei Amazon Rückgaberecht bis 31.01.2012 ;-)

Ich habe den TV augepackt, neueste Software drauf und war geschockt!!!
Habe ich was an den Augen ... was flackert denn da die ganze Zeit????

Mit der Dyn. Hintergrundbeleuchtung ist das nicht auszuhalten und ohne ist das Bild zu Hell, besonders
wenn bei Filmen oben und unten ein schwarzer Balken ist.

Bleibt das so ... was soll das???
Es kann hier doch keinen einzigen geben der so etwas akzeptiert!

gibt wohl einige die das so schauen... es wird sich ja hier mehr über dieses pnm ausgelassen...
schick den tv zurück, die werden nicht besser!!!!

ob es mir einer glaubt oder nicht, ich hab einen älteren 42pfl7603...
der hat vernünftig eingestellt einen super kontrast und helligkeit... beim umschalten ist das bild, und die streifen bei filmen annähernd schwarz und alles ist top ausgeleuchtet... keine hellen flecken da und ein flashlight dort... dabei hat der KEINE dyn. hintergrundbeleuchtung und alles ist top!!!
wenn ich mir da die jetzigen angeblich so modernen panels anschaue... alles nur ganz grosser müll!!!!

ohne dyn. huntergrundbeleuchtung kann man den tv nicht betreiben wegen dem üblen schwarz. allerdings kann man diese derzeit nicht an machen da es sonst flackert wie sau...

schwarzwert grottig, ausleuchtung mangelhaft, software nicht zu gebrauchen...

frohes fest!

Thorsten1967
12-24-2012, 11:19 AM
also das bild ist ansich klasse, mit der dyn. hitergrundbeleuchtung müssen sie auf jedenfall was einfallen lassen das ist nicht zu tollerieren, ist hauptsächlich bei grautönen, ich hatte einen samsung le46n87 bd vorher, da gab es kein flackern, aber helle flecken hatte er auch ist mir nur nicht so aufgefallen weil er halt dunkel eingestellt war, dafür waren halt einige dunkle scenen zu dunkel, ich hatte nämlich auch erst gedacht das er vom schwarzwert und vom clouding besser gewesen währe,
also das bild vom philips 55pfl 6007 ist grundsätzlich klasse, aber die dynamische hintergrundbeleuchtung ohne flackern hinzubekommen ist pflicht, die verdeckt das clouding ganz gut, deshalb wenn das nicht hinzubekommen ist, währe es mein erster und letzter philips gewesen!


ist das bei auch auch so? wenn ich im forum zur firmware also direkt bei dem tread firmware was schreiben möchte und es dann abschicke kommt diese meldung:
Vielen Dank für deinen Beitrag! Dein Beitrag wird bald von einem Moderator überprüft und freigeschaltet werden.

teletabbi2
12-24-2012, 11:31 AM
Da hilft nur die 133.005er Firmware drauf...dann hörts auf zu flackern und das Bild ist zu dem noch brillianter :-)

Thorsten1967
12-24-2012, 11:40 AM
okay, dann mache ich das gerne mal, soll ja problemlos gehen habe ich gelesen,
garantie sollte ja erhalten bleiben? hast du mal einen link wo ich diese firmware bekomme,
funktioniert der downgrade genauso wie ein upgrade?

teletabbi2
12-24-2012, 11:42 AM
Ja....funktioniert alles normal.....links müssten irgendwo hier in den Beiträgen stehen...

Thorsten1967
12-24-2012, 11:48 AM
okay dann schau ich mal,

noch eine frage, mit CSM Menue: Tastenkombination 123654 kann man ja die herstellung usw. auslesen, meine 10.2012 bei dem punkt 3 also 1.3 steht bei mir: install date 1/1/1996

hä 1996 ? oder ist das kein datum?

udo993
12-24-2012, 11:50 AM
gibt wohl einige die das so schauen... es wird sich ja hier mehr über dieses pnm ausgelassen...


...oder bei denen es schlicht weg nicht flackert. Ich habe alles eingeschaltet(dyn. Hintergrundbel. etc) bis auf PNM und da flackert defenitiv
nichts. Kann natürlich sein das ich blind bin oder nur Glück gehabt habe...

Ich vermute da eher einen defekt von daher würde ich das Gerät erst mal umtauschen.

P.S. Hab auch mal umgestellt von Precise auf Perfect Pixel HD. Danke noch mal an die die mir da Tips gegeben haben.
Geht soweit aber eine Verbesserung insgesamt kann ich nicht unbedingt feststellen (PNM macht auch so noch Artefakte).
Werd die Tage noch mal zurückschalten und dann noch mal sehen ob sich was verändert hat.
Ach ja ich hab einen 42PFL6007K mit der 1.50.81er Firmware...

Gruß Udo

Thorsten1967
12-24-2012, 11:57 AM
da währen aber viele defekt, schau dir mal das bild hier an: http://rarum.files.wordpress.com/2011/03/grau.jpg
klemme mal dein pc oder laptop an den tv an klicke auf das bild und dann flackert/flimmert es, gehst du mit der maus oben in die eingabeleiste ist es weg, teste es mal und sage bitte mal beschei dann.

Thorsten1967
12-24-2012, 12:03 PM
da währen aber viele defekt, schau dir mal ein graues bild an über den pc, ein link setzen funktioniert leider nicht, gebe mal bei google unter bilder grau ein das zweite ergebniss dann öffnen, also nur das bild dann, dann siehst du ein flackern/flimmern wenn du mit der maus darauf klickst, wenn du dann mit der maus in die befehlszeile klickst ist es wieder weg, beim tv schauen fällt es weniger auf.

mir ist grundsätzlich aufgefallen das es hauptsächlich bei grau grautönen so ist, sollten vielleicht die philips programmierer mal in betracht ziehen.

udo993
12-24-2012, 12:04 PM
Mal eine andere Frage.
Gibt es eine Taste womit man direkt ins Konfigurationsmenu kommt ohne Umweg über das Homemenu und
was sehr nervig ist das man mit der "Zurück" Taste nicht wieder ins Hauptkonfigurationsmenu zurück kommt.

Wenn man also von den Bildeinstellungen in die Netztwerkeinstellungen will muss erst wieder übers Homemenu
ganz von vorn anfangen...

Gruß Udo

burnhoven
12-24-2012, 12:28 PM
noch eine frage, mit CSM Menue: Tastenkombination 123654 kann man ja die herstellung usw. auslesen, meine 10.2012 bei dem punkt 3 also 1.3 steht bei mir: install date 1/1/1996

hä 1996 ? oder ist das kein datum?

1.1.96 ist ein "Standarddatum" von Philips, welches immer dann verwendet wird, wenn das korrekte Datum, aus welchen Gründen auch immer, nicht gefunden wird (z.B. kein Programm auf Kanal 1 installiert).

teletabbi2
12-24-2012, 12:56 PM
1996 könnte ber auch das Geburtsdatum der indischen Programmierer der 2012er Philips Serie sein.....frohe Weihnachten :-)

haenschen
12-24-2012, 03:31 PM
Wie an Weihnachten ...

http://www.supportforum.philips.com/de/showthread.php?3598-Firmware-Katalog

tschau
haenschen

007
12-24-2012, 08:49 PM
hallo leute,
ich brauche mal euren fachmännischen rat.
habe jetzt die 150.81 auf meinem philips.
da ja mit jeder fw irgendetwas schlechter wird würde ich gerne wissen wie ich wieder auf die 133.5 komme.
ich danke euch herzlich

007

fl67
12-24-2012, 11:05 PM
Pünktlich zu Heiligabend hat sich mein 47PFL6687 komplett verabschiedet - lässt sich nicht mehr einschalten, alles bleibt dunkel... :( :eek: Naja an der neuen FW wird's nicht liegen...

Frohes Fest.

burnhoven
12-24-2012, 11:07 PM
...würde ich gerne wissen wie ich wieder auf die 133.5 komme.


Die Downloadlinks findest du im Thread der vor 3 Postings verlinkt wurden.

Philips warnt ausdrücklich vor Beschädigungen bei Downgrades und unterstütz dies nicht offiziell. Wenn du dir dessen bewusst bist, kannst du wie folgt downgraden:

Softwaredatei herunterladen
USB Stick mit FAT formatieren
Ordner "upgrades" auf USB Stick erstellen
autorun.upg in diesen Ordner kopieren
USB Stick einstecken
warten, bis das USB Menu erschein -> Menu schliessen
Home -> Konfiguration -> Software einstellungen -> Lokales Update
Softwareauswahl-Bildschirm erscheint
Update-Datei auswählen -> Update startet

Ach ja, sollte eine Datei nicht erkannt werden, ist sie älter als die Ursprungssoftware deines TVs.

Funflyer
12-25-2012, 10:18 AM
Hallo zusammen und noch schöne Weihnachtstage,
ich wollte nochmal nachfragen ob mit der neuesten Software nun eigentlich der Bug mit den neu erkannten HDMI -Geräten (hauptsächlich erkennbar, nach Benutzung des Lounge-Light oder nach Konfigurationsmenübenutzung oder nach längerem Ausschalten) behoben ist oder nachwievor bei euch kommt?

Gruß Funflyer

haenschen
12-25-2012, 10:51 AM
Hallo Funflyer,
bei mir kommt die Neuerkennung seltener bis gar nicht mehr - Zumindest was den LoungeLightModus angeht.

Ich habe es aber nicht notiert bzw. konnte noch kein Muster erkennen wann die NeuErkennung auftritt, zumindest tritt sie nicht auf, wenn ich, im Gegensatz zur vorherigen FW, den LLM erzwinge.

tschau
haenschen

Al Capone
12-25-2012, 05:02 PM
Hallo, wünsche euch allen erstmal noch ein frohes Fest.
Ich habe ein Problem seit dem ich die neue Software auf meinen 37PFL6007 installiert habe.
Beim einschalten funktioniert alles noch normal, aber sobald ich umschalte ist das Bild weg. erst ein neustart verschafft mir wieder das Vergnügen fern zu sehen mit Bild, aber nur auf dem aktuellen Sender.
Bitte um Eure Hilfe.

mfg

MisterNobody
12-25-2012, 06:02 PM
Die Downloadlinks findest du im Thread der vor 3 Postings verlinkt wurden.

Philips warnt ausdrücklich vor Beschädigungen bei Downgrades und unterstütz dies nicht offiziell. Wenn du dir dessen bewusst bist, kannst du wie folgt downgraden:

Softwaredatei herunterladen
USB Stick mit FAT formatieren
Ordner "upgrades" auf USB Stick erstellen
autorun.upg in diesen Ordner kopieren
USB Stick einstecken
warten, bis das USB Menu erschein -> Menu schliessen
Home -> Konfiguration -> Software einstellungen -> Lokales Update
Softwareauswahl-Bildschirm erscheint
Update-Datei auswählen -> Update startet

Ach ja, sollte eine Datei nicht erkannt werden, ist sie älter als die Ursprungssoftware deines TVs.


... das ist ja recht und schön!
Aber durch ein zurückgehen in der Software gibts es ja dann wieder irgendwelche andere Probleme ... oder?

Ich benutze den TV nur als Monitor d.h. ein gutes Bild würde mir reichen, wenn der TV doch dann ständig abstürzt oder wer weiß was macht ist mir ja auch nicht geholfen.

Ich habe jetzt das dyn. Hintergrunddings angschaltet und bin mit dem Bild sehr zufrieden bis es wieder flackert ;-(
Das Problem ist wenn man den TV zurückgibt was kauft man dann ... laut Foren ist ja alles mit Fehler behaftet ;-(((

burnhoven
12-25-2012, 06:22 PM
... das ist ja recht und schön!
Aber durch ein zurückgehen in der Software gibts es ja dann wieder irgendwelche andere Probleme ... oder?

Natürlich...alles was gem. Philips gefixt wurde, ist dann nicht mehr gefixt. Meine Antwort war eigentlich an User 007 und Posting 700 gerichtet und keine allgemeine Lösung. Sorry für das Missverständnis.

Thorsten1967
12-25-2012, 07:12 PM
... das ist ja recht und schön!
Aber durch ein zurückgehen in der Software gibts es ja dann wieder irgendwelche andere Probleme ... oder?

Ich benutze den TV nur als Monitor d.h. ein gutes Bild würde mir reichen, wenn der TV doch dann ständig abstürzt oder wer weiß was macht ist mir ja auch nicht geholfen.

Ich habe jetzt das dyn. Hintergrunddings angschaltet und bin mit dem Bild sehr zufrieden bis es wieder flackert ;-(
Das Problem ist wenn man den TV zurückgibt was kauft man dann ... laut Foren ist ja alles mit Fehler behaftet ;-(((


an alles flacker und flimmergeschädigte!!

aaalllssssoooooo ich glaube ich habe ertsmal eine gute lösung bzw. einstellung das es nicht mehr flackert, nach stundenlanger herumbrobiererei und kombinationen,
und zwar liegt es an 3 einstellungen, dyn backlight wieder an zum test egal ob standard, optimale leistung oder optimales bild das es wieder flackert,
dann folgenden einstellungen, die anderen einstellungen sind vollkommen egal, aber die müßt ihr machen,
dyn kontrast maximum, farboptimierung maximum, farmtemperatur kalt
und wolla das flackern hat ein ende, bei mir ist es weg, benutze ihn viel fürn pc zum zocken und normal tv schauen,

bitte gebt mal rückmeldung!

Konagar
12-25-2012, 07:39 PM
Kann ich ja kaum glauben, werde ich aber nachher testen.
Familie schaut gerade eine 3D Bluray.
Frohes Fest an alle.

Konagar
12-25-2012, 08:52 PM
an alles flacker und flimmergeschädigte!!

aaalllssssoooooo ich glaube ich habe ertsmal eine gute lösung bzw. einstellung das es nicht mehr flackert, nach stundenlanger herumbrobiererei und kombinationen,
und zwar liegt es an 3 einstellungen, dyn backlight wieder an zum test egal ob standard, optimale leistung oder optimales bild das es wieder flackert,
dann folgenden einstellungen, die anderen einstellungen sind vollkommen egal, aber die müßt ihr machen,
dyn kontrast maximum, farboptimierung maximum, farmtemperatur kalt
und wolla das flackern hat ein ende, bei mir ist es weg, benutze ihn viel fürn pc zum zocken und normal tv schauen,

bitte gebt mal rückmeldung!

Es ist in der Tat deutlich geringer, an der Testsequenz die ich immer benutze, flackert es normal
an jedem Bildumschnitt. Mit den genannten Einstellungen flackert es nur noch an einem Bildumschnitt
und dies auch noch deutlich geringer.
Wenn dieser eine Umschnitt nicht wäre hätte ich auch gesagt es ist ganz weg.
Tolle Entdeckung.
Ich probier jetzt mal noch ein wenig weiter rum.

Thorsten1967
12-25-2012, 09:02 PM
ja ist echt der hammer, konnte es auch kaum glauben, was ich noch festgestellt habe vielleicht ja interessant für die firmware programmierer, es hat defintiv was mit grau/grautönen noch zu tun, ich kann auch gerne mal meine ganzen einstellungen posten, bei mir ist das flackern komplett weg, zumindestens für mich sichtbares flackern, also das heißt ja wir können uns hoffnung machen das es mal behoben wird, das sollten die ja hinbekommen, im nächsten tread poste ich mal meine kompletten einstellungen,
wenn die dann noch das mit dem ca. 0,5cm rand links bei der eintellung spiel oder computer hinbekommen bin ich zufrieden!

Thorsten1967
12-25-2012, 09:13 PM
so hier dann mal meine ganzen einstellungen:

bildformat: nicht skaliert
bildeinstellung: persönlich
kontrast des backlights: 80
farbe: 70
schärfe: 2
rauschunterdrückung: minimum
mpeg-artefaktunterdrückung: maximum
pixel precise hd: hd natural motion: maximum (bei einstellung computer oder spiel ists ja aus)
cleard lcd: ein (bei einstellung computer oder spiel ists ja aus)
erweiterte schärfe: aus
dynamic contrast: maximum
dynamische hintergrundbeleuchtung: standard oder optimales bild (geschmacksache, ich habe standard)
farboptimierung: maximum
erweitert: lichtsensor: ein
gamma: 0
farbtemperatur: kalt
videokontrast: 90
helligkeit: zw. 55-60

Konagar
12-25-2012, 09:18 PM
Also, weil mir der Kontrast, mit der Kontrastautomatik auf Maximum, zu hoch war,
habe ich den Videokontrast von 100 auf 70 runter gestellt und es flackert wieder wie vorher.
Die Einstellungen mit der Farboptimierung und Farbtemperatur haben bei meinen tests keinerlei
Einfluss gezeigt. Aber dies kann ja auch vom gestestetem Bildmaterial abhängig sein.

Thorsten1967
12-25-2012, 11:10 PM
das sind auf jedenfall komische phänomene, für mich ist es erstmal okay meine einstellungen, aber auf jedenfall nicht zufriedenstellend, weil das muß egal was man einstellt funktionieren,
das muß philips definitiv beheben, in der neusten firmware beschreibung steht ja flackern behoben, ist ja schon lachhaft, ich weiß ja nicht wie genau oder lustlos die das testen, das fällt uns doch fast allen auf, egal in was für bereichen, ob pc nutzung, dvd schauen normal tv usw.
das posten ja genug, ich hoffe das sie es bald beheben, hoffe auch das sich alle bei philips melden!!!

Joachim
12-26-2012, 10:22 AM
Hallo an alle 'Flackeroptimierer',

wenn ihr Euch Eurer Erkenntnisse sicher seid, dann solltet ihr diese mal im 'Firmware Feedback'-Thread als Hinweis posten, denn wer weiß, wie oft die Moderatoren hier mitlesen.

Ungeachtet dessen wäre, wenn ihr Eure Tests mit dem gleichen Material durchführen könntet, auch diese Info zwecks nachvollziehen für die Programmierer wichtig. Und wer die 133.5er Software drauf hat, könnte gerade an den oben genannten Parametern mal drehen und die Frage beantworten, ob das Flackern hier mit welchen Einstellungen auftritt - oder vielleicht auch nicht. Auch diese Erkenntnisse würden eventuell zur Klärung und Beseitigung beitragen.

In diesem Sinne :D

godmodule
12-26-2012, 11:12 AM
hallo, schon wirklich ein Armutszeugniss, wenn man als Kunde selber Zeit und Nerven investieren muss um ein halbwegs vernüftiges Ergebniss für die fehlerhafte Software zu erreichen.
PHILIPS ihr seid gefordert.. ich für meinen Teil werde, falls nicht in den nächsten Wochen eine funktionierende Firmware erscheint, keine Artikel mehr von Philips kaufen.

MisterNobody
12-26-2012, 01:23 PM
hallo, schon wirklich ein Armutszeugniss, wenn man als Kunde selber Zeit und Nerven investieren muss um ein halbwegs vernüftiges Ergebniss für die fehlerhafte Software zu erreichen.
PHILIPS ihr seid gefordert.. ich für meinen Teil werde, falls nicht in den nächsten Wochen eine funktionierende Firmware erscheint, keine Artikel mehr von Philips kaufen.

Das hört sich sehr vernünftig an!

Ich werde bis 30.01.2013 warten ob sich an der Firmwarefront etwas tut!
Falls nicht werde ich den TV an Amazon zurückschicken!

Wenn es wirklich eine Firmware gibt bei der das Flimmern nicht auftritt kann es ja wohl nicht so schwer sein dies auch in eine neue Firmware einzubauen.

Sehr geehrte Philips Angestellte, es gibt auch andere TV Hersteller, und ihr braucht nicht weit zu schauen, in Finnland gab es auch einen Hersteller der sich nicht um seine Kunden kümmerte, der baute Mobiltelefone die keiner mehr haben wollte!

maxchill
12-26-2012, 01:34 PM
@All

Da mir das Flackern auch gewaltig auf den Senkel geht, probiere ich gerne dir hier geposteten Vorschläge, aber mal so eine Frage:

Ich hab mal gelesen das die 24p Wiedergabe nur beim Preset "Film" angeschaltet wird, stimmt das oder lieg ich da falsch?

h.t.ts
12-26-2012, 02:54 PM
Das hört sich sehr vernünftig an!

Ich werde bis 30.01.2013 warten ob sich an der Firmwarefront etwas tut!
Falls nicht werde ich den TV an Amazon zurückschicken!

Wenn es wirklich eine Firmware gibt bei der das Flimmern nicht auftritt kann es ja wohl nicht so schwer sein dies auch in eine neue Firmware einzubauen.

Sehr geehrte Philips Angestellte, es gibt auch andere TV Hersteller, und ihr braucht nicht weit zu schauen, in Finnland gab es auch einen Hersteller der sich nicht um seine Kunden kümmerte, der baute Mobiltelefone die keiner mehr haben wollte!

Bei Amazon steht da immer der Hinweis : "Sonderrückgaberecht bis 31.01.2013 bei ungeöffneter Ware ".....

Was ist davon zu halten ??

MisterNobody
12-26-2012, 03:08 PM
Bei Amazon steht da immer der Hinweis : "Sonderrückgaberecht bis 31.01.2013 bei ungeöffneter Ware ".....

Was ist davon zu halten ??

Hallo,

eigentlich ist das nict das Thema hier ... aber wo steht das?

Amazon:
Unsere besondere Rückgabefrist zu Weihnachten:
Sämtliche Artikel, die Sie zwischen dem 1. November und dem 31. Dezember 2012 auf Amazon.de bestellen, können bis einschließlich 31. Januar 2013 zurückgegeben werden, sofern die Ware die sonstigen Rücknahmebedingungen erfüllt. Dies gilt ausschließlich für Käufe direkt von Amazon.de sowie für von Amazon.de versandte Bestellungen von Drittanbietern. Gesetzliche Rückgaberechte bleiben unberührt.

h.t.ts
12-26-2012, 03:20 PM
Hallo,

eigentlich ist das nict das Thema hier ... aber wo steht das?

Amazon:
Unsere besondere Rückgabefrist zu Weihnachten:
Sämtliche Artikel, die Sie zwischen dem 1. November und dem 31. Dezember 2012 auf Amazon.de bestellen, können bis einschließlich 31. Januar 2013 zurückgegeben werden, sofern die Ware die sonstigen Rücknahmebedingungen erfüllt. Dies gilt ausschließlich für Käufe direkt von Amazon.de sowie für von Amazon.de versandte Bestellungen von Drittanbietern. Gesetzliche Rückgaberechte bleiben unberührt.

sorry für das Abschweifen von der Firmwareproblematik....

steht so in der Beschreibung für das Rücksendefenster......

Thorsten1967
12-26-2012, 05:48 PM
habe auch festgestellt das es noch minimalst flackert mit meinen 3 einstellungen, aber auf jedenfall wesentlich geringer, bei grau/grautönen flackert es bei mir nicht mehr, jetzt eher bei etwas gelblicheren bis weißen farben, aber nur minimalst,
auf jedenfall ist das ganze ärgerlich und zeitaufwendig, sowas darf einfach nicht sein,
wir käufer sind keine beta tester!!!
wenn das bild an sich nicht so top währe gegenüber andern, währen meine beiden zurückgegangen,
ich erwarte von philips das sie das in den nächten 4-8 wochen hinbekommen und nicht nur das problem, es gibt ja noch einige andere!!!

Glotzi47
12-26-2012, 07:26 PM
habe auch festgestellt das es noch minimalst flackert mit meinen 3 einstellungen, aber auf jedenfall wesentlich geringer, bei grau/grautönen flackert es bei mir nicht mehr, jetzt eher bei etwas gelblicheren bis weißen farben, aber nur minimalst,
auf jedenfall ist das ganze ärgerlich und zeitaufwendig, sowas darf einfach nicht sein,
wir käufer sind keine beta tester!!!
wenn das bild an sich nicht so top währe gegenüber andern, währen meine beiden zurückgegangen,
ich erwarte von philips das sie das in den nächten 4-8 wochen hinbekommen und nicht nur das problem, es gibt ja noch einige andere!!!

So isses !


Bei mir noch existente Fehler nach aktuellem Update:

TV: Philips 47 PFL 6007/k
Fw: QFIEU-0.150.81/0

noch bestehende Fehler:
- neue Geräteerkennung bei Fernseherstart im Fall von aktiviertem Lounge Light
- deutlich störende Helligkeitssänderungen bei aktivem automatischen Backlight (z.B. in Stellung "optimale Leistung), erkennbare kurze Querstreifen während Helligkeitssprüngen
- fehlerhafte Zwischenbildberechnung bei "Pixel Precise HD" alle Einstellungen (starke Geisterbilder, Verpixelungen, starke Verzerrungen von Opjekten u. Personen).
- Komplettabsturz TV bei Anwahl Menüpunkt "Software Einstellungen/Software Aktualisierung "und Nutzung von W-Lan Verbindung
- Sporadische Abstürze den TV bei Programmwechsel des Sat Tunermoduls (Bild wird schwarz, keine Kommandoannahme)
- Sporadische Abstürze des TV bei Nutzung von EPG und Smart TV (keine Gerätebedienung mehr möglich)
- Sporadische fehlerhafte Reaktion des Gerätes bei Programmwechsel (schaltet von Programm 1 nicht auf 2, sondern auf z.B. 24

Diese Fehler kriegen die nie weg ! Soviel Mann-Jahre Debuggingaufwand, wird wohl aus finanziellen bzw. personellen Gründen, nicht durch das Controlling bewilligt werden. Mal schauen, was mein Händler (Promarkt) dazu meint.

Gruss

Glotzi

Thorsten1967
12-26-2012, 08:46 PM
erkennbare kurze Querstreifen während Helligkeitssprüngen
- fehlerhafte Zwischenbildberechnung bei "Pixel Precise HD" alle Einstellungen (starke Geisterbilder, Verpixelungen, starke Verzerrungen von Opjekten u. Personen)


das kann ich auf jedenfall auch bestädigen,
das andere habe ich nicht getestet,
aber das umschaltknacksen bei einigen programmen mit einem externen receiver ist auch noch da, auch meine externe hdmi multimediafestplatte hat beim filmstart fast immer ein knacksen, auch wenn man den pc oder laptop per hdmi dran hängen hat und auf spiele oder computer stellt hat man immer ein rand von ca. 0,5cm links.

mach mir keine angst, das müssen die in den griff bekommen, das erwarte ich, ansonsten sollten wir so viele wie möglich uns zusammen tun und beschwerde/klage einreichen, das kann ja wohl nicht sein!!!

wie lange hast du deinen zv jetzt?
ich habe meine beiden 55pfl6007k seit 7.12 gekauft im media-markt,
ich sehe diese ganzen dinge defintiv als mangelware/fehler, ich habe stunden/tage mit verbracht und mich rumgeärgert um ein halbwegs vernünftiges produkt für 1400.-euro :-( zu bekommen, eine armutszeugnis, ich rufe morgen mal bei philips an, mal schauen was die sagen ob rausrederei oder ob man vernünftige antworten bekommt,

um so mehr ich mich beschäftige damit um sehr mehr ärgere ich mich, hatte vorher 2 samsung da war ich zufrieden mit, aber die aktuellen modelle die ich mir angeschaut, wahren auch einige dinge die mir nicht zugesagt haben, aber ich glaube so viele fehler wie bei den philips aktuell mit sicherheit nicht!

LuckyISlevin
12-26-2012, 09:31 PM
Ich hab scheinbar seit der aktuellen Firmeware das problem das sich der tv die wlan einstellung nicht merkt. Ich hab gestern die verbindung neu eingerichtet und heute war wieder alles weg. Hat das problem sonst noch jemand?

Angelgott68
12-26-2012, 10:21 PM
Ich hab scheinbar seit der aktuellen Firmeware das problem das sich der tv die wlan einstellung nicht merkt. Ich hab gestern die verbindung neu eingerichtet und heute war wieder alles weg. Hat das problem sonst noch jemand?

Das Problem hatte ich bis vor kurzem auch - habe dann etwas herumexperimentiert und rausgefunden
das die SSID und/oder das Passwort nicht zu lang sein dürfen. Desweiteren ist der Zugang via WPS nicht zu empfehlen da selbiges immer eingeschalten bleiben muss.

MrX
12-27-2012, 07:43 AM
Hallo,

eigentlich ist das nict das Thema hier ... aber wo steht das?

Amazon:
Unsere besondere Rückgabefrist zu Weihnachten:
Sämtliche Artikel, die Sie zwischen dem 1. November und dem 31. Dezember 2012 auf Amazon.de bestellen, können bis einschließlich 31. Januar 2013 zurückgegeben werden, sofern die Ware die sonstigen Rücknahmebedingungen erfüllt. Dies gilt ausschließlich für Käufe direkt von Amazon.de sowie für von Amazon.de versandte Bestellungen von Drittanbietern. Gesetzliche Rückgaberechte bleiben unberührt.

Auch von mir sorry für Offtopic, aber sicherlich für einige interessant:
Ich habe mal spaßeshalber bei Amazon angefragt und ihnen die Probleme geschildert. Amazon hätte, aufgrund der Mängel, ohne Murren den TV bei mir Zuhause abgeholt und mir den vollen Kaufbetrag erstattet. Und das obwohl ich schon aus dem Rückgabe-Fenster raus war. Aber eben aufgrund der 2 Jahre Gewährleistung, wäre das gar kein Problem gewesen.

DonSpoiler
12-27-2012, 08:21 AM
Wenn Philips nur 20% der Servicequalität von Amazon hätte, gäbe es eine Menge Threads dieser Art nicht.

Bei mir gibt es seit der letzten Firmware folgende Probleme:

- Startzeit des TV sehr unterschiedlich, mal geht das unglaublich schnell, mal dauert es bis zu einer Minute
- feine hell/dunkel Querstreifen (nicht immer, aber mit unschöner Regelmäßigkeit
- gelegentlich sehr lange Ladezeit von SmartTV

Da diese Macken nicht konstant auftreten habe ich als Laie das Gefühl, dass die ganze Kiste irgendwie nicht stabil läuft, aber daran gewöhnt man sich ja mit der Zeit irgendwie.

maxel-digi
12-27-2012, 08:22 AM
Hat eigentlich sonst noch jemand Probleme mit Videos verlieren den Ton und beim vorspulen Passiert eigentlich immer bei Maxdome aber auch bei eigenen Handy Videos

aynali07
12-27-2012, 09:19 AM
Mein Feedback zur FW für 42pfl6877k

Also ich habe mir auch wieder die 133.005 drauf gemacht (danke für den Link) und bemerke einen deutlichen Unterschied. Tv schaue ich über eine externe Box (SD) über Scart.
Das Bild ist bei der aktuellen FW unschärfer, blasser(nicht mehr so farbenfroh) und 3d funktioniert hier und in vorherigen Versionen nicht mehr so richtig. Bei 3d kam es mir bei mehreren Filmen die ich meistens über das Netzwerk und den internen player schaue so vor als würde ich schielen. zuletzt war es so schlimm das ich den Film auf 2d weiter geschaut habe da es kaum noch erträglich war und es so keinen spass macht. Das war mir auch schon zumindest in der vorherigen Version aufgefallen, jetzt weis ich das es an der Software lag und ned an den Filmen, bitte hier nachbessern.
3d über Netzwerk habe ich dann gleich mit der 133.005 ausprobiert und siehe da 3d funktioniert wieder einwandfrei, bei allen 3d Filmen (hatte schon gedacht es würde an den Filmen selbst liegen.
Auch normale 2d Filme (über Netzwerk) sind von der unschärfe und Blässe betroffen.

Die Firmware 133.005 bleibt bei mir jetzt definitiv drauf bis die aktuellen FW mit der gleichen Qualität überzeugen können.

Ich hab den TV wegen des tollen Bildes gekauft und möchte auch das das Bild gut bleibt. Ich hoffe das wird nochmal besser.


Hallo Philips-Supporter

könnt ihr bitte euren Mitarbeitern ausrichten das die bei dem nächsten Update die Bildqaulität so hinbekommen wie es in der 133.05 war, denn mit der 150.81 ist es nicht erträglich viel zu milchig und nicht scharf genug ich habe alle einstellungen versucht aber das bild wird einfach nicht besser, ihr könnt das bestimmt nachvollziehen einfach diese Firmware testen und dann wíßt ihr was wir HIER alle meinen es geht über alles Sender in SD oder HD sogar vorallem auch über SAT und das darf nicht sein

BITTE BITTE BITTE weitergeben

Danke

Glotzi47
12-27-2012, 10:34 AM
Wenn Philips nur 20% der Servicequalität von Amazon hätte, gäbe es eine Menge Threads dieser Art nicht.

Bei mir gibt es seit der letzten Firmware folgende Probleme:

- Startzeit des TV sehr unterschiedlich, mal geht das unglaublich schnell, mal dauert es bis zu einer Minute
- feine hell/dunkel Querstreifen (nicht immer, aber mit unschöner Regelmäßigkeit
- gelegentlich sehr lange Ladezeit von SmartTV

Da diese Macken nicht konstant auftreten habe ich als Laie das Gefühl, dass die ganze Kiste irgendwie nicht stabil läuft, aber daran gewöhnt man sich ja mit der Zeit irgendwie.


GENAU das ist der Punkt ! Die Fehler treten nicht ununterbrochen auf. Oft lässt sich das Gerät bedienen, ohne das ein Fehler auftritt. Dann aber wieder schmiert die Kiste bei der gleichen Bedienreihenfolge einfach mal ab. Macht man den gleichen Bedienschritt wieder, so passiet nichts -vielleicht bis zum nächsten Tag-. Wie sollen "die" bei Philips solche Fehler finden bzw. deren Behebung sicher verifizieren ?
Mittlerweile sind wir soweit, daß jedesmal, wenn ich nicht im Haus bin, meine Frau unseren Junior ruft, und den Stecker ziehen lässt. Er hat schon Spass daran gefunden, die Aktion in der Grundschule zu erzählen ;). Wenn das so weitergeht, hat Philips irgendwann den gleichen Ruf bei Unterhaltungselektronik, wie Ford oder Opel bei PKW´s.
Ich habe mir jedenfalls zu Weihnachten einen LG BP420 Blurayplayer geholt, obwohl ich eigentlich einen 3380 von Philips wollte. Der LG läuft wie eine EINS, und ich weiss jetzt schon, von welchem Hersteller ich keine komplexe Elektronik mehr kaufen kann.
Von mir aus können die Philips "dicht" machen. -Evtl. besser für alle-.

Gruss

Glotzi

udo993
12-27-2012, 10:48 AM
da währen aber viele defekt, schau dir mal das bild hier an: http://rarum.files.wordpress.com/2011/03/grau.jpg
klemme mal dein pc oder laptop an den tv an klicke auf das bild und dann flackert/flimmert es, gehst du mit der maus oben in die eingabeleiste ist es weg, teste es mal und sage bitte mal beschei dann.

Ich hab das Bild auf einen USB Stick kopiert und mir am TV angeschaut da flackert nichts.
Meine Bildeinstellungen:

42PFL6007K FW:150.81 umgestellt auf PerfectPixel HD

Bildformat: nicht skaliert
Bildeinstellung: persönlich
kontrast des backlights: 90
Farbe: 70
Schärfe: 1 (ab 2 gibts Doppelkonturen)
Rauschunterdrückung: Max
Mpeg-artefaktunterdrückung: Max
PNM: aus
Cleard lcd: ein
Erweiterte schärfe: ein
Dynamic contrast: medium
Dynamische Hintergrundbeleuchtung: Optimales Bild
Farboptimierung: minimum
Lichtsensor: ein
Gamma: 0
Farbtemperatur: normal
Videokontrast: 55
Helligkeit: 65

Gruß Udo

Joachim
12-27-2012, 10:53 AM
Das Problem hatte ich bis vor kurzem auch - habe dann etwas herumexperimentiert und rausgefunden
das die SSID und/oder das Passwort nicht zu lang sein dürfen. Desweiteren ist der Zugang via WPS nicht zu empfehlen da selbiges immer eingeschalten bleiben muss.
Es dürfte wohl eher mit WPS zusammen hängen. WPA2-Passworte inkl. SSID von deutlich mehr als 40 Zeichen sind keine Seltenheit und eine Nachfrage hat bestätigt, dass es mit der akt. Firmware diesbezüglich keine Probleme gibt.



Mittlerweile sind wir soweit, daß jedesmal, wenn ich nicht im Haus bin, meine Frau unseren Junior ruft, und den Stecker ziehen lässt.
Ich muss leider zugeben, dass auch ich eine kleine Einzelsteckdose mit eigenem Schalter für die TV-Versorgung habe :(.

Thorsten1967
12-27-2012, 11:12 AM
mal ein hinweiß bzw. frage an alle die über den 6007 mit dem pc darauf spielen,
wenn man ja auf spiel oder computer stellt hat man ja den ca. 0,5cm rand links,
wenn spiel oder comptuer auf aus ist ist das bild ohne rand nur die mausbewegung ist etwas verzögert,
so wenn man aber mit einem programm einen schliertest macht ist es viel besser wenn die einstellung computer oder spiel auf aus ist, schon irgendwie seltsam,

testet es mal und sagt mal bitte bescheid wie ihr das empfindet!

Angelgott68
12-27-2012, 12:19 PM
Es dürfte wohl eher mit WPS zusammen hängen. WPA2-Passworte inkl. SSID von deutlich mehr als 40 Zeichen sind keine Seltenheit und eine Nachfrage hat bestätigt, dass es mit der akt. Firmware diesbezüglich keine Probleme gibt.



Ich muss leider zugeben, dass auch ich eine kleine Einzelsteckdose mit eigenem Schalter für die TV-Versorgung habe :(.

Tja, bei mir hatte die SSID 32 Zeichen und das Passwort 63 Zeichen - der Fernseher hatte offensichtlich damit, als einzigster Teilnehmer im Netzwerk (bis zu 15 Geräte) , so seine Probleme
trotz aktuellster Firmware :eek:.
SSID mit mehr als 32 Zeichen und Passwörter länger als 63 Zeichen
gibt es nicht :p .

DonSpoiler
12-27-2012, 01:38 PM
Wenn Philips nur 20% der Servicequalität von Amazon hätte, gäbe es eine Menge Threads dieser Art nicht.

Bei mir gibt es seit der letzten Firmware folgende Probleme:

- Startzeit des TV sehr unterschiedlich, mal geht das unglaublich schnell, mal dauert es bis zu einer Minute
- feine hell/dunkel Querstreifen (nicht immer, aber mit unschöner Regelmäßigkeit
- gelegentlich sehr lange Ladezeit von SmartTV

Da diese Macken nicht konstant auftreten habe ich als Laie das Gefühl, dass die ganze Kiste irgendwie nicht stabil läuft, aber daran gewöhnt man sich ja mit der Zeit irgendwie.

Nachtrag:
Auch die Darstellung verschlüsselter Sender über CI-Modul funzt neuerdings auch nicht immer auf Anhieb.

johny
12-27-2012, 03:59 PM
Hallo, wollte eine 47PFL6007 kaufen, dann habe ich diesen forum endeckt. Ich bin jetzt unsicher ob ich diesen fernseher überhaupt noch kaufen soll, was meint ihr??

MisterNobody
12-27-2012, 04:15 PM
Hallo Philips-Supporter

könnt ihr bitte euren Mitarbeitern ausrichten das die bei dem nächsten Update die Bildqaulität so hinbekommen wie es in der 133.05 war, denn mit der 150.81 ist es nicht erträglich viel zu milchig und nicht scharf genug ich habe alle einstellungen versucht aber das bild wird einfach nicht besser, ihr könnt das bestimmt nachvollziehen einfach diese Firmware testen und dann wíßt ihr was wir HIER alle meinen es geht über alles Sender in SD oder HD sogar vorallem auch über SAT und das darf nicht sein

BITTE BITTE BITTE weitergeben

Danke

So ich habe gerade etwas getan das hatte ich vorher noch nie getan:

Ein Downgrade oder wie man das nennt :cool:

Ich habe die Firmware 133.005 auf meinen 55PFL6007 gespielt!

Und siehe da: das Flimmern ist weg! :D

Das Bild ist tadellos! :D

So nun hoffe ich der TV spinnt mit der Software nicht rum.

Kann mir jemand noch helfen, der TV zeigt mir bei jedm Start an, dass eine neue Software verfügbar ist .... wie bekomme ich das weg? :confused:

philipskäufer
12-27-2012, 04:36 PM
...
Kann mir jemand noch helfen, der TV zeigt mir bei jedm Start an, dass eine neue Software verfügbar ist .... wie bekomme ich das weg? :confused:

Das geht vorerst nicht weg. Das ist die Strafe für deine Unfolgsamkeit.;)
Sieh es als kleineres Übel und klick auf OK (Später).

philipskäufer
12-27-2012, 04:48 PM
Hallo, wollte eine 47PFL6007 kaufen, dann habe ich diesen forum endeckt. Ich bin jetzt unsicher ob ich diesen fernseher überhaupt noch kaufen soll, was meint ihr??

Meine Meinung ist noch nicht kaufen, erst abwarten bis ein zufriedenstellendes Update kommt.

Thorsten1967
12-27-2012, 06:06 PM
also, ich habe ja hier schon einiges geschrieben und ich muß meine frust und zorn mal freien lauf lassen, für mich war es definitiv mein ersten und letzter kauf eines philips fernseher,

habe fast 90minuten mit der technischen abteilung von philips telefoniert, eine neue firmwar aufgespielt die können ja auf den tv zugreifen, die 150.82 währe doch noch ein bißchen anderster als die 150.81 wurde mir gesagt, weil es ja hier geheißen hat es währe nur für ein ausländischer sender so oder so ähnlich,


das umschaltknacksen bei externen quellen, receiver, multimediafestplatte beim filmstart ist einfach noch vorhanden, obwohl man geschrieben hat es sei weg,

das nervige geflimmer ist auch noch und man behauptet es sei weg,

dann der ca. 0,5cm rand links wenn man auf spiel oder computer schaltet ist noch da und laut technischer abteilung ist da auch nichts per software zu machen, das heißt man soll es einfach hinnehmen :-(
wenn ich spiel oder computer ausschalte habe ich ein inputlag wie sau, da macht spielen oder internet surfen keinen spaß weil einfach der mauszeiger hinterher hingt,
angeblich soll ja spiel oder computer alle bildverbesserer ausschalten also wenn man spiel bzw. computer ausschaltet und dann die bildverbesser auschaltet soll es so sein wie mit einegschalteten spiel oder computermodus, das sagte ja toengel hier auch schon, dem ist aber nicht so!!!

dann ist das noch im customer menü mit dem installationsdate bei mir 1/1/1996 der von der technischen abteilung sagte das währe das datum als philips das ertse mal linux einsetzte, das währe ein bug der nich schlimm ist aber unveränderlich, naja ich weiß nicht ob da intern noch irgenwelche abgleiche mit dem datum stattfindet, ich habe ja 2 gleiche geräte bei dem einen ist das datum 7/12/2012 also richtig als ich das gerät das erste mal einschaltete war es das datum,

das mit dem langsamen menüs (was mich persönlich weniger stört) hat folgenden hintergrund, die entwickler wollten das menü unbedingt in 1080p haben, natürlich dann die prozessorleistung zu schwach für den ganzen schnickschnack, klar besserer prozessor dann auch teurer,

ich habe jetzt tage mit verbracht zeit ohne ende investiert und mich bis heute nur geärgert, mein kaufdatum ist der 7.7.2012, ich werde morgen trotzdem zum mediamarkt fahren und ihn noch probieren umzutauschen,
für mich ist das ganz klar mangelware die so einfach nicht hinzunhmem ist, vor allem wenn man die aussage bekommt naja das mit dem rand links ist niemals änderbar,

ich weiß das es bei anderen hersteller auch probleme gibt, ich hatte vorher samsung da gabe es auch einige problem mit 24p die später behoben wurden, was ja auch im gewissen zeitrahmen okay ist,

das sich bei philips noch viel ändert glaube ich nicht, außerdem der rand links ist ja unveränderlich!!

ps. die mitarbeiter wahren freundlich, das wollte ich auch noch erwähnen!

mario genervt
12-27-2012, 07:07 PM
Hallo, Philips-Leute!
Wann wird den nun endlich mal die Release zur 150.81/82 veröffentlicht????
Was hat sich, oder soll sich geändert oder verbessert haben?????

johny
12-27-2012, 07:18 PM
Meine Meinung ist noch nicht kaufen, erst abwarten bis ein zufriedenstellendes Update kommt.

hmmm, es gibt momentan eine angebot 47pfl6007k für 799 € inkl. 4x 3D passiv brillen :mad:

udo993
12-27-2012, 07:22 PM
Hallo, Philips-Leute!
Wann wird den nun endlich mal die Release zur 150.81/82 veröffentlicht????
Was hat sich, oder soll sich geändert oder verbessert haben?????

Bin zwar nicht bei Philips angestellt aber schau mal auf den ersten Beitrag da wurden die Release Notes nachträglich
hinzugefügt.

ralle
12-27-2012, 07:51 PM
Hallo, bin ja mehr der Leser als der Schreiber. Bei mir läuft noch die 133.005 konnte mich nach dem Lesen der Erfahrungen nicht durchringen, mein gutes Bild auf's Spiel zu setzen, trotz der kleinen Macken, die ich auch habe.
Hatte heute nach langer zeit mal SMART an, wollte was bei YouTube gucken. Und siehe da kein Ton???
Hat das schon mal jemand gehabt oder gibt's da ne tricky Einstellung ?

nemesiz
12-27-2012, 08:08 PM
So, ich habe mal "wieder" ein Problem (was ich schon beim 9706 hatte) und weiß nicht woran das liegt.


Ich nutze den 9707 mit dem Setting, "nicht Skaliert" da man hiermit schon einiges an Bildinformationen verschandelt.

Jetzt habe ich aktuell das Problem (82er FW) dass plötzlich alle SD Sender nur noch in einer Größe von, ich sage mal 20x20cm angezeigt werden. Beim 9706 hatte ich das auch und irgendwie wars dann wieder weg. Beim 9707 hatte ich das mal kurzzeitig bei , Sender weiss ich nicht, immer bei Sponge Bob.

Aktuell ist es wie gesagt bei allen SD Sendern.

Jemand eine Idee dazu?

mario genervt
12-27-2012, 08:13 PM
Bin zwar nicht bei Philips angestellt aber schau mal auf den ersten Beitrag da wurden die Release Notes nachträglich
hinzugefügt.

Ja, stimmt. Ich habe nur auf der Support-Seite die Versionshinweise gelesen. Da steht aber nichts von der 150.81/82 drin.

-Lautsprecherknacken bei Senderwechsel Ext.-Satreceiver behoben. Nein! Knackt immer noch.

Und was für fiele wichtig ist, (PNM), Bildrauschen, helle Querstreifen. Da ist nichts passiert.

drhibbert
12-27-2012, 09:19 PM
also ich weiß ja nicht wie man behaupten kann, dass das PNM bei der 133.05 besser sein soll.
Bin ich der einzige, der mal was altes wie MacGyver oder sowas mit eingeschaltetem PNM schaut?
Wer das mit der 133er guckt, sieht hässlichste Nachzieheffekte. (hatte mein damaliger D6200 auch)
Dieses Problem wurde mit den 150er Fw´s definitiv behoben, das PNM läuft mit der aktuellen FW auf jeden Fall recht sauber.
Mir ist das PNM wichtiger als die Dyn. Hintergrundbeleuchtung(bei anderen vielleicht genau umgekehrt)
Und ich frag mich wie man mit Backlight: 100 schauen kann, das brennt doch abends in den Augen.
Bei solchen Werten ist auch klar, warum man ohne Dyn. Bel. alles grau statt schwarz sieht.

Ich will hier niemand(philips) schön reden, aber ohne Dyn. Bel. hat der 6xx7 ein hervorragendes Bild und ist bis jetzt auch deutlich schneller und stabiler geworden.

Sicher hoffe ich, dass Philips dieses Geflacker in den Griff bekommt. wenn das funktioniert, bin ich voll zufrieden.
Und ja es hat was mit den Bild-Settings zu tun. Man braucht aber nicht dyn. Kontrast oder Farbotimierung auf "max" stellen. Es reicht schon aus den Kontrast auf "100" zu setzen und das Flackern ist weg. -> Es handelt sich defintiv um ein "Regelproblem" mit Kontrast/Bildoptimierung.
Eventuell hat Philips das am Anfang gar nicht bemerkt, da bei fast allen Standard-Settings der Kontrast auf "100" steht und somit das Flackern nicht auftritt.

Wer mit seinem TV nicht zufrieden ist, soll ihn eben zurück geben. Aber die konkurenz baut auch keine perfekten Produkte.
Ich habe viele durchprobiert und jeder hat seine Macken/Probleme
LG: Sound schlecht, Clouding ohne Ende
Samung: Ruckler bei Zwischenbildberechnung, ebenfalls CLoundingprobleme
Panasonic: Sound schlecht bzw. dünn, schlechte Schwarzwerte, Zwischenbildberechnung haut mich nicht vom Hocker

USW. USW.

AndPhil
12-27-2012, 10:13 PM
also ich weiß ja nicht wie man behaupten kann, dass das PNM bei der 133.05 besser sein soll.
Bin ich der einzige, der mal was altes wie MacGyver oder sowas mit eingeschaltetem PNM schaut?
Wer das mit der 133er guckt, sieht hässlichste Nachzieheffekte. (hatte mein damaliger D6200 auch)
Dieses Problem wurde mit den 150er Fw´s definitiv behoben, das PNM läuft mit der aktuellen FW auf jeden Fall recht sauber.
Mir ist das PNM wichtiger als die Dyn. Hintergrundbeleuchtung(bei anderen vielleicht genau umgekehrt)
Und ich frag mich wie man mit Backlight: 100 schauen kann, das brennt doch abends in den Augen.
Bei solchen Werten ist auch klar, warum man ohne Dyn. Bel. alles grau statt schwarz sieht.

Ich will hier niemand(philips) schön reden, aber ohne Dyn. Bel. hat der 6xx7 ein hervorragendes Bild und ist bis jetzt auch deutlich schneller und stabiler geworden.

Sicher hoffe ich, dass Philips dieses Geflacker in den Griff bekommt. wenn das funktioniert, bin ich voll zufrieden.
Und ja es hat was mit den Bild-Settings zu tun. Man braucht aber nicht dyn. Kontrast oder Farbotimierung auf "max" stellen. Es reicht schon aus den Kontrast auf "100" zu setzen und das Flackern ist weg. -> Es handelt sich defintiv um ein "Regelproblem" mit Kontrast/Bildoptimierung.
Eventuell hat Philips das am Anfang gar nicht bemerkt, da bei fast allen Standard-Settings der Kontrast auf "100" steht und somit das Flackern nicht auftritt.

Wer mit seinem TV nicht zufrieden ist, soll ihn eben zurück geben. Aber die konkurenz baut auch keine perfekten Produkte.
Ich habe viele durchprobiert und jeder hat seine Macken/Probleme
LG: Sound schlecht, Clouding ohne Ende
Samung: Ruckler bei Zwischenbildberechnung, ebenfalls CLoundingprobleme
Panasonic: Sound schlecht bzw. dünn, schlechte Schwarzwerte, Zwischenbildberechnung haut mich nicht vom Hocker

USW. USW.

... Nicht schön reden und so weiter. Dafür ist der Beitrag recht ausschweifend.
Aber Glückwunsch zu einem der gut und fast fehlerfrei funktionierenden Exemplare der Marke Dr Philips.

Mal zum Nachdenken (auch und besonders bezügl. der Philips-Äußerungen zu PNM im english-sprachigen Forum)

-- in den meisten Bild Presets ist die Funktion standardmäßig eingeschaltet!!! und muß von vielen Nutzern ausgeschaltet werden, weil sie nicht korrekt funktioniert!!!

mario genervt
12-27-2012, 10:36 PM
Ja ist den nun das PNM-Problem ein Software oder ein Hardwareproblem? Heißt das, wenn PNM nicht funktioniert ist die Kiste kaputt?

Thorsten1967
12-27-2012, 11:33 PM
also zu dem einen beitrag für den die dyn. hintergrundbeleuchtung nicht wichtig ist, für mich und viele andere schon, weil es einfach das clouding gut untedrückt wenns aus ist ists bei schwarz einfach in den ecken hell, von daher finde ich es absolut wichitig das in den griff zu bekommen,

das bild vom philips ist schon klasse, auch die sd signale sehen gut aus, clouding, ghosting, banding usw. gibts bei anderen marken auch das ist mir klar!

aber 2 dinge stören mich persönlich einfach gewaltig, das flackern des backlights und eben der ca.0,5cm rand links bei einstellung spiel oder computer,

das müßt ihr besitzer des 6007 doch auch haben?
währe klasse wenn das mal jemand auch noch testet auch die nicht spieler,
schaltet doch einfach mal auf spiel oder computer und schaut links auf den rand, dann verschiebt sich das bild nach rechts um ca, 0,5cm.

sagt doch mal bitte bescheid.

an die technik spezialisten, meint ihr sowas wie der rand ist auch behebbar mit einer firmware?

philipskäufer
12-28-2012, 06:34 AM
...
aber 2 dinge stören mich persönlich einfach gewaltig, das flackern des backlights und eben der ca.0,5cm rand links bei einstellung spiel oder computer,

das müßt ihr besitzer des 6007 doch auch haben?
währe klasse wenn das mal jemand auch noch testet auch die nicht spieler,
schaltet doch einfach mal auf spiel oder computer und schaut links auf den rand, dann verschiebt sich das bild nach rechts um ca, 0,5cm.

sagt doch mal bitte bescheid.

an die technik spezialisten, meint ihr sowas wie der rand ist auch behebbar mit einer firmware?
Hi Thorsten1967,
bei meinem Gerät kann ich keine Bildverschiebung sehen.
Es gibt doch die Option "Bild verschieben" zum ändern.

philipskäufer
12-28-2012, 06:58 AM
So, ich habe mal "wieder" ein Problem (was ich schon beim 9706 hatte) und weiß nicht woran das liegt.


Ich nutze den 9707 mit dem Setting, "nicht Skaliert" da man hiermit schon einiges an Bildinformationen verschandelt.

Jetzt habe ich aktuell das Problem (82er FW) dass plötzlich alle SD Sender nur noch in einer Größe von, ich sage mal 20x20cm angezeigt werden. Beim 9706 hatte ich das auch und irgendwie wars dann wieder weg. Beim 9707 hatte ich das mal kurzzeitig bei , Sender weiss ich nicht, immer bei Sponge Bob.

Aktuell ist es wie gesagt bei allen SD Sendern.

Jemand eine Idee dazu?
Hi nemesiz,
das kleine Bildformat bei SD Sendern mit der Einstellung "Nicht skaliert" ist normal.
Ein SD-Vollbild mit der TV Einstellung "Nicht skaliert" ist nur mit einem externen Zuspieler möglich der das SD Bild hochskaliert.
Ein Quadratisches Bildformat ist nicht in Ordnung, es sollte schon rechteckig sein.

nemesiz
12-28-2012, 08:15 AM
Hi nemesiz,
das kleine Bildformat bei SD Sendern mit der Einstellung "Nicht skaliert" ist normal.
Ein SD-Vollbild mit der TV Einstellung "Nicht skaliert" ist nur mit einem externen Zuspieler möglich der das SD Bild hochskaliert.
Ein Quadratisches Bildformat ist nicht in Ordnung, es sollte schon rechteckig sein.

436437

Also, nicht OK? So hatte ich das nämlich nur 1x beim 9707 bei Nickelodeon vor längerem und 1x bei allen SD Sendern beim 9706

Da ich die Option immer nutze und oft SD schaue wäre mir das ja sicher aufgefallen.

Alterfalter99
12-28-2012, 08:32 AM
habe deine Einstellungen mal getestet. Alles gut, bis auf hd natural motion: maximum
Wenn ich das einstelle, habe ich bei schnellen Bewegungen Bildfehler. Wenn ich "hd natural motion" (hieß das früher "pnm"?) auf "Aus" stelle, ist alles i.O.
Bin neu hier im Forum und seit ein paar Tagen Philips-Nutzer (42PFL6007K/12, neuste FW))
Was soll dieses "hd natural motion" überhaupt bringen? "Natürliche Bewegungen" sehen für mich anders aus.
Ich kann den Fernseher noch an Amazon zurückgeben...?

philipskäufer
12-28-2012, 08:45 AM
436437

Also, nicht OK? So hatte ich das nämlich nur 1x beim 9707 bei Nickelodeon vor längerem und 1x bei allen SD Sendern beim 9706

Da ich die Option immer nutze und oft SD schaue wäre mir das ja sicher aufgefallen.

Die Fotos zeigen eine korrekte "Nicht skaliert" Darstellung.

Wie es zu einer SD Vollbilddarstellung mit der Einstellung "Nicht skaliert" ohne externen Zuspieler kommen kann ist mir ein Rätsel.

Thorsten1967
12-28-2012, 08:53 AM
Hi Thorsten1967,
bei meinem Gerät kann ich keine Bildverschiebung sehen.
Es gibt doch die Option "Bild verschieben" zum ändern.

wenn ich im modus spiel oder computer bin verschied sich mein bild nach rechts, wenn ich nativ auflösung mache kann man sowieso nicht verschieben, wenn ich die anderen einstellungen mache, kann ich verschieben, aber der bereich links im modus spiel oder compuetr die ca. 0,5cm bleibt einfach blind!

nemesiz
12-28-2012, 08:58 AM
Die Fotos zeigen eine korrekte "Nicht skaliert" Darstellung.

Wie es zu einer SD Vollbilddarstellung mit der Einstellung "Nicht skaliert" ohne externen Zuspieler kommen kann ist mir ein Rätsel.

Sehr merkwürdig, finde ich auch. Aber, dann hätte ich das wirklich schon öfters gemerkt denn wie gesagt, ich nutze "nicht skaliert" schon immer, das ist sozusagen mein erster Schritt.
Da die Kids oft Kika, ich DMAX und auch oft die NEUEN schaue wäre mir der unterschied zwischen 40% Bildnutzung und mehr schon aufgefallen.

Hm, so kann ich "nicht skaliert" auf jeden Fall nicht nutzen, bei 3m Sitzabstand geht das nicht *G*



EDIT:
Ich habs, jetzt bin ich baff und noch mehr irritiert.
Trotz selber Quelle, trotz selben Bildpreset (also Lebhaft, Standard, Film usw) kann man davon unabhängig (genau so unlogisch wie das Spielpreset dass per Grüner Taste auswählbar aber nicht konfigurierbar ist) einstellen ob skaliert oder nicht.

Stelle ich auf einem HD Sender "nicht skaliert" ein dann betrifft das nur die HD Sender, auf SD kann ich "skaliert" einstellen.

philipskäufer
12-28-2012, 09:15 AM
@nemesiz
wenn du mit der Einstellung "Nicht skaliert" ein SD Vollbild bekommst (vorausgesetzt kein externer Zuspieler) dann ist die Einstellung nicht wirksam. Das hatte ich schon öfters dass Einstellungsänderungen ohne Netzstecker ziehen nicht wirksam waren.

Bei HD Sendern sollte eine "Nicht skaliert" Einstellung keine Veränderung zeigen.

@Thorsten1967
Das scheint ein Defekt zu sein, vermute ich als Nichtwisser.

Knicka
12-28-2012, 09:51 AM
Ich hab's so langsam satt... Ich empfinde nach dem Update das dass mit den Querstreifen oder nachstellen wie auch immer das heißt schlimmer wird... Ich kann mich noch daran erinnern als ich den tv das erste mal an gemacht habe. Das nach einer Woche Tag für Tag neue Probleme auftauchten... Ich habe das Gefühl philips ist der größte Schrott geworden seit es led Tvs gibt... Wenn die Techniker von philips so gut wären dann wäre der tv in Auslieferung zu 97% fehlerfrei.. Ich kann nicht verstehen wieso der tv bei testberichten ein gut bekommen hat. Da ja die Techniker so gut sind, wird der tv nach den 2 neuen Updates immer Schrotter das der wohl in 2 Jahren total Schrott ist... Konnte den tv wieder den stecker ziehen weil man nicht umschalten konnte...

nemesiz
12-28-2012, 09:55 AM
@nemesiz
wenn du mit der Einstellung "Nicht skaliert" ein SD Vollbild bekommst (vorausgesetzt kein externer Zuspieler) dann ist die Einstellung nicht wirksam. Das hatte ich schon öfters dass Einstellungsänderungen ohne Netzstecker ziehen nicht wirksam waren.

Bei HD Sendern sollte eine "Nicht skaliert" Einstellung keine Veränderung zeigen.

@Thorsten1967
Das scheint ein Defekt zu sein, vermute ich als Nichtwisser.

Naja, mir geht es eher darum dass ich nicht wusste (oder ich habe es nicht registriert) dass ich das Bildformat (fest) unabhängig voneinander einstellen kann.

Also für
HD "nicht skaliert" *
SD "maximal Sichtbarer Bereich"

439440
Beides ohne etwas zu verstellen, selbes Preset, nur damit ihr sehr was ich meine, auf HD gilt eine andere Einstellung als auf SD Kanälen trotz selben Preset.

Das ist mir nie aufgefallen.

* Doch, macht einen Unterschied, wenn auch nur minimal.

Somit ist mein Problem gelöst, ich speichere für HD "nicht skaliert" und für SD eben "skaliert". Problem gelöst.

Finde das nur wieder sehr verwirrend dass trotz Globalen Settings (Bildpresets sollten eigentlich Global gelten) eben das Bildformat doch nicht global genommen wird sondern getrennt.

Merkt man aber nur wenn man auf einem SD Sender "nicht skaliert" wählt, dann ist das Bild zu klein und "nicht skaliert" gespeichert.
Gehe ich nun auf einen HD Sender ist hier z.B. "skaliert" gespeichert, also eben nicht global. Das muss man erstmal wissen.

Ob das so gewollt ist, keine Ahnung, wie gesagt, finde bei den Presets und deren Konfig. eh einiges etwas merkwürdig. Ich habe bis jetzt auch immer noch kein Feedback vom Philips Forum oder Email Support wieso es SPIEL gibt aber ich dies nicht konfigurieren kann und es nur bei der grünen Taste auftaucht.

Knicka
12-28-2012, 10:02 AM
also ich weiß ja nicht wie man behaupten kann, dass das PNM bei der 133.05 besser sein soll.
Bin ich der einzige, der mal was altes wie MacGyver oder sowas mit eingeschaltetem PNM schaut?
Wer das mit der 133er guckt, sieht hässlichste Nachzieheffekte. (hatte mein damaliger D6200 auch)
Dieses Problem wurde mit den 150er Fw´s definitiv behoben, das PNM läuft mit der aktuellen FW auf jeden Fall recht sauber.
Mir ist das PNM wichtiger als die Dyn. Hintergrundbeleuchtung(bei anderen vielleicht genau umgekehrt)
Und ich frag mich wie man mit Backlight: 100 schauen kann, das brennt doch abends in den Augen.
Bei solchen Werten ist auch klar, warum man ohne Dyn. Bel. alles grau statt schwarz sieht.

Ich will hier niemand(philips) schön reden, aber ohne Dyn. Bel. hat der 6xx7 ein hervorragendes Bild und ist bis jetzt auch deutlich schneller und stabiler geworden.

Sicher hoffe ich, dass Philips dieses Geflacker in den Griff bekommt. wenn das funktioniert, bin ich voll zufrieden.
Und ja es hat was mit den Bild-Settings zu tun. Man braucht aber nicht dyn. Kontrast oder Farbotimierung auf "max" stellen. Es reicht schon aus den Kontrast auf "100" zu setzen und das Flackern ist weg. -> Es handelt sich defintiv um ein "Regelproblem" mit Kontrast/Bildoptimierung.
Eventuell hat Philips das am Anfang gar nicht bemerkt, da bei fast allen Standard-Settings der Kontrast auf "100" steht und somit das Flackern nicht auftritt.

Wer mit seinem TV nicht zufrieden ist, soll ihn eben zurück geben. Aber die konkurenz baut auch keine perfekten Produkte.
Ich habe viele durchprobiert und jeder hat seine Macken/Probleme
LG: Sound schlecht, Clouding ohne Ende
Samung: Ruckler bei Zwischenbildberechnung, ebenfalls CLoundingprobleme
Panasonic: Sound schlecht bzw. dünn, schlechte Schwarzwerte, Zwischenbildberechnung haut mich nicht vom Hocker

USW. USW.

Ich kann nicht verstehen wie du das behaupten kannst das das Geflacker bei bei einem Kontrast von 100 weg ist.. Mein tv steht der kontrast schon von Anfang an auf 100

Alterfalter99
12-28-2012, 11:45 AM
Bin ich der einzige, der mal was altes wie MacGyver oder sowas mit eingeschaltetem PNM schaut?
Wer das mit der 133er guckt, sieht hässlichste Nachzieheffekte. (hatte mein damaliger D6200 auch)
Dieses Problem wurde mit den 150er Fw´s definitiv behoben, das PNM läuft mit der aktuellen FW auf jeden Fall recht sauber.


Bei meinem 42PFL6007K/12 läuft PNM auch mit der 150/81 nicht fehlerfrei. Bei schnelle Bewegungen kommt es zu deutlichen Bildfehlern. Sobald ich das PNM ausschalte, ist alles gut bzw. die Fehler sind mir noch nicht aufgefallen. Was soll PNM denn eigentlich bewirken?????

teletabbi2
12-28-2012, 12:01 PM
Die Berechnung des PNM ist wesentlich schlechter als bei meinem 4 Jahre alten Philips TV.......die haben einfach den Dualcore Prozesssor mit der Programmierung nicht im Griff.

Habe gestern auf meinem 42pfl7404 nochmal genau hingeschaut........da ist PNM ja fast perfekt gegen meinem 55PFL6007...das kann doch nicht wahr sein.........ein echter Rückschritt !!!

Thorsten1967
12-28-2012, 12:13 PM
ich habe mal noch eine frage der philips hat ja 100/400 hertz,
as heißt doch eigentlich wenn ich ein pc dran habe müßte ich doch 100hertz einstellen können, meine grafikkarte kann das ja locker, aber warum ist bei 60 hertz ende,
kann mir das jemand mal kurz erklären?

teletabbi2
12-28-2012, 12:53 PM
Diese Hertz Zahlen sind noch ein Relikt aus der Bildröhrenzeit und haben die echte Bildwiederholfrequenz wiedergegeben. Mittlerweile werden die Hertz Zahlen nur noch für die Bewegungsflüssigkeit genutzt.

Kurz und knapp erklärt.

Thorsten1967
12-28-2012, 12:58 PM
okay danke! habs aber jetzt so ungefähr verstanden.

drhibbert
12-28-2012, 01:25 PM
Ich kann nicht verstehen wie du das behaupten kannst das das Geflacker bei bei einem Kontrast von 100 weg ist.. Mein tv steht der kontrast schon von Anfang an auf 100

bei mir is es bei Kontrast auf "100" nicht oder nur minimal zu sehen
Nur ist das keine Option für mich, da das Bild einfach zu hell wird.

drhibbert
12-28-2012, 01:30 PM
Bei meinem 42PFL6007K/12 läuft PNM auch mit der 150/81 nicht fehlerfrei. Bei schnelle Bewegungen kommt es zu deutlichen Bildfehlern. Sobald ich das PNM ausschalte, ist alles gut bzw. die Fehler sind mir noch nicht aufgefallen. Was soll PNM denn eigentlich bewirken?????

Das mag ja sein, aber es gibt nunmal keine perfekte Zwischenbildberechnung. Wenn ich einen weichen Bildlauf mit hoher Bewegungsschärfe will, muss ich mich mit diversen Bildfehlern abfinden und bedenken, dass KEIN TV perfekt rechnen kann bzw. die Bilder perfekt erfassen kann.
Die Frage ist nur wieviel Fehler sind akzeptabel. Ich habe noch einen 40" 5507, der rechnet wirklich 1A auf HDNM MAX. jetzt habe ich einen 47" 6877 und bei der Größe fallen die Fehler einfach mehr auf.

teletabbi2
12-28-2012, 02:04 PM
Ich hatte auch nen 52PFL7404H im Wohnzimmer, auch ca. 4 Jahre alt...und auch bei der Größe...war PNM gut bis sehr gut.

Jetzt bei dem 6007 bei schnellen Bewegungen links / rechts haste am Rand enorme Blockbildung und bei Kameraschwenks von oben nach unten...noch schlechter........es liegt nicht an der Hardware......die haben einfach das alte PNM der alten Generationen auf nen völlig neuen Chip portiert....und jetzt sieht man ja, was da raus kommt.

Philips könnte nen 8 Kern Prozessor mit 5 Ghz pro Kern verbauen.......das macht die Programmierung nicht besser :-)

Und merkt ihr schon...die Moderatoren kümmern sich wieder nen shei.........um uns *gg*

Guten Rutsch :-)

Thorsten1967
12-28-2012, 02:34 PM
zu meinem rand problem habe ich das mal in einem computerforum gepostet, vielleicht kann mir aber doch jemand hier noch helfen oder eine aussage machen:

hallo, ich habe eine gigabyte geforce gtx560 ti oc grafikkarte einen tv philips 55pfl 6007k, betriebssytem windows 7 ultimate 64bit,
folgendes problem, beim philips tv gibts 2 spielmodie einstellungen, computer oder spiel und halt aus, wenn ich spiel oder computer nehme habe ich links einen rand von ca. 0,5cm und einen akzeptablen input-lag, wenn ich es aus auf stelle habe ich keinen rand aber einen sehr starken input-lag (auch wenn ich alle bildverbesserer auschalte), also von daher möchte ich ja auch die optionen nutzen spiel oder computer,
ich habe alle variablen durch, z.b. nur tv an pc angeschlossen, alle hdmi anschlüsse durch, alle modie am tv durch, nativ, zoom, maximale breite usw. usw. aber im modus spiel oder computer bleibt der rand, auch habe ich ein dvi to hdmi adapter benutzt einfach um es zu testen, verschiedene hdmi kabel probiert, auch einen ca. 2 jahren alten laptop dran gehongen, aber der rand bleibt eben bei spiel oder computer einstellung,
was ich nun vermute kann es sein das meine grafikkarte und die des laptops hdmi 1.3 spezifikation haben? und der tv ja hdmi 1.4a hat, dass das ganze doch nicht so 100% abwartskompatibel ist wie immer behauptet wird?
ich habe übrigens 2 philips 55pfl 6007k und es ist bei beiden so,
was genau die geforce 560ti für eine hdmi spezifikation hat konnte ich niergens finden.

godmodule
12-28-2012, 03:35 PM
hallo zusammen, ich habe mal direkt an Philips geschrieben:

hallo, habe o.g. TV mit der neuesten Firmware.. leider sind die Fehler bei HDNM
und der dyn. Hintergrundbeleuchtung noch nicht behoben.. HDNM führt teilweise zu
Ruckeln und Artefakten und die dyn, Hintergrundbeleuchtung zu Flackern bzw.
kurzen Blitzen im Bild. Da man am besten diese Bildverbesserer ausgeschaltet
lässt, um diese Sachen zu vermeiden, leidet die Bildqualität doch enorm dadurch.

Deshalb meine Frage: wird es in den nächsten Wochen nochmal ein Firmwareupdate
gegen diese Missstände geben?

im voraus vielen Dank

das war die Antwort:


Sie teilen uns mit, dass Sie trotz neuer Software Sie ein schlechtes Bild am TV
haben. Dies bedaure ich sehr.

Damit die Software komplett im System implementiert wird, ist es wichtig den TV
für mindesten 2 Minuten vom Strom zu trennen. Sie werden beim nächsten Start
eine Aufforderung für ein Update erhalten. Bitte nehmen Sie dieses an und
befolgen Sie die Anweisungen auf dem Display.
Trennen Sie anschließend den TV für mindestens 2 Minuten vom Strom.

Sollte das Bild weiterhin schlecht sein, so stellen Sie die Bild und
Toneinstellungen auf Werkseinstellungen zurück.
TV Home Menü > Konfiguration > Einstellung Fernseher > Allgemeine Einstellung >
Werksvoreinstellung

Anschließend gehen Sie in die Smart Bild Einstellung und nehmen die
Voreinstellung „natürlich“ vor.
TV Home Menü > Konfiguration > Einstellung Fernseher > Bild > Smart Bild >
Natürlich

Testen Sie nun das Verhalten des Bildes.

Mit freundlichen Grüßen





na toll, hab ich doch schon längst gemacht und keine Besserung und wegen einen neuen Update keine Antwort

Thorsten1967
12-28-2012, 04:03 PM
ja ich glaube auch die denken das die meisten nutzer doof sind oder nur meckern wollen dem ist eben in den meisten fällen nicht so und wenn ich als hersteller schreibe es ist behoben und viele schreiben nein ist es nicht dann ist das arrogant sowas zu ignorieren!!!
außerdem schreibte doch hier jemand mit dem philips flickering test wir die dyn, hintegrundbeleuchtung immer noch als fehler angezeigt.

zu meinem problem noch mit dem rand links, habe jetzt auch mal den vga eingang getestet das ist ja analag, da kann ich auch das bil in den grafikoptionen verstellen, das bild verschiebt sich dann eben nicht nach links sondern geht links unter die toten pixel,
jetzt habe ich philips gesagt da sowas überhaupt nicht geht, jetzt kommt hoffentlich bald ein techniker vorbei, mal gespannt wenn ich das so aktzeptieren soll das können die vergessen, jeder anderer hersteller bekommt das hin, das man im spielemodus ein vollbild hat, übrigens hat meine grafikkarte hdmi version 1.4a und ich habe ein hispeedkabel hdmi kabel, also es liegt definitv am tv habe ja wie gesagt 2 und es ist bei beiden,
hier im forum hat das ja auch jemand nur ihn stört es nicht so und den meisten wird es nicht unbedingt auffallen, bin da echt mal gespannt was ich erzählt bekomme.

Konagar
12-28-2012, 04:36 PM
ich habe mal noch eine frage der philips hat ja 100/400 hertz,
as heißt doch eigentlich wenn ich ein pc dran habe müßte ich doch 100hertz einstellen können, meine grafikkarte kann das ja locker, aber warum ist bei 60 hertz ende,
kann mir das jemand mal kurz erklären?

Die 400 Hz erreicht er nur durch Zwischenbildberechnungen.
Am Eingang verträgt er die nicht.
Und das Panel selber kann glaube ich zumindet auch keine 400 Hz.
Da gibt es auch so ein Werbetrick.
Ganz genau mit den genauen Werten weiß ich es aber auch nicht.

MrX
12-28-2012, 05:04 PM
ja ich glaube auch die denken das die meisten nutzer doof sind oder nur meckern wollen dem ist eben in den meisten fällen nicht so und wenn ich als hersteller schreibe es ist behoben und viele schreiben nein ist es nicht dann ist das arrogant sowas zu ignorieren!!!
außerdem schreibte doch hier jemand mit dem philips flickering test wir die dyn, hintegrundbeleuchtung immer noch als fehler angezeigt.


In keinem Changelog ist als Angabe drin, dass das Flackern der dynamischen Hintergrundbeleuchtung behoben wurde.
Philips hat diesen Fehler also nie als "gelöst" abgehakt und nie behauptet, dass es behoben sei.

Thorsten1967
12-28-2012, 05:44 PM
In keinem Changelog ist als Angabe drin, dass das Flackern der dynamischen Hintergrundbeleuchtung behoben wurde.
Philips hat diesen Fehler also nie als "gelöst" abgehakt und nie behauptet, dass es behoben sei.

hier unten steht alles, das mit dem dyn. backlightflimmern, hatte ich wo auf jedenfall gelesen,
aber knacksen bei exteren hdmi quellen behoben, steht ja auch da und das ist eben auch nicht behoben,
ich bin ja nicht der einzige der noch knackser hat.

Hallo zusammen,

wir sind augenblicklich dabei, die neue FW auf unseren Servern für Euch zur Verfügung zu stellen.
Wir gehen davon aus, dass der Download heute Abend sichtbar ist.

Die neue FW trägt die Version 150.81

Die Release Notes:

Ändern des LoungeLight-Modus‘ ist nicht möglich /behoben
Navigationsgeschwindigkeit im Home-Menü unzureichend /behoben
Navigationsgeschwindigkeit im Konfigurations-Menü unzureichend /behoben
Angeschlossene HDMI-Geräte werden nach Neustart des TVs neu erkannt /behoben
TV blockiert nach Druck auf i+ auf einem DVB-S-Sender (=lässt sich nicht mehr bedienen) /behoben
Gerät startet unmotiviert neu, wenn im Browser Bild.de aufgerufen wird (offenes Internet) /behoben
Youtube Leanback / ruckelnde Videowiedergabe bzw. spontane Abbrüche der Video-Wiedergabe /behoben
Ambilight startet selbständig im Standby /behoben
Die OSD-Leiste für Vor- und Rücklauf wird nun nach dem 2. Bild einer Diashow wieder ausgeblendet (betrifft sowohl USB als auch DLNA); zuvor wurde diese bei jedem Bild der Diashow störenderweise eingeblendet /behoben
Auswahl der Audiosprache fehlt bei MKV-Dateien mit multiplen Tonspuren /behoben
Allgemein unzureichende CEC-Stabilität /behoben
TXT- und DVB-Untertitel werden sporadisch zeitgleich dargestellt /behoben
Videotext wird sporadisch nicht geladen / angezeigt /behoben
Uhrzeit friert im Videotext bei aktiviertem HbbTV ein /behoben
2-maliges Betätigen der TXT-Taste notwendig auf HbbTV-Sendern, um den Videotext aufzurufen /behoben
Videotext lässt sich nach Senderwechsel nicht mehr öffnen /behoben
Videotext lässt sich erst nach Senderwechsel wieder öffnen /behoben
Knackende / knarzende Geräusche beim Umschalten einer per HDMI angeschlossenen externen STB /behoben
Intermittierende Tonaussetzer in Verbindung mit T-Home Entertain-STBs /behoben
Pointer verschwindet sporadisch im NetTV /behoben
Uhrzeit verstellt sich sporadisch bei USB-Aufnahmen im Standby /behoben
Automatischer Schnellstart unzuverlässig /behoben
Pointer-Option wird im Menü nicht ausgegraut, wenn eine RC benutzt wird, die das Pointer-Feature nicht unterstützt /behoben
Gerät friert sporadisch im Standby ein und lässt sich erst durch Netztrennung wieder in Betrieb nehmen /behoben
Gerät schaltet sich sporadisch aus dem Standby selbständig ein /behoben

quelle: http://www.supportforum.philips.com/de/showthread.php?3909-Erfahrungsthread-FW-150-81-f%C3%BCr-die-Serien-6-7-8-9-2012&p=24623#post24623

Thorsten1967
12-28-2012, 06:53 PM
ich habe nochwas wegen dem rand links von ca. 0,5cm herausgefunden, wie gesagt, ist ja im spiel und im computer modus so, wenn ich mein receiver auf 1080i stelle also interpoliert dann kann ich spiel oder computer einstellen und ich habe keinen rand links, das selbe ist auch bei meiner multimediafestplatte so und wenn ich die grafikkarte auf 1080i stelle ists auch so,
das problem ist ja dann gefunden!
jetzt muß philips nur noch eine lösung finden!

das heist ja das panel hat probleme mit 1080p im spiel und computermodus, ihr könnt es ja mal selbst testen.

Manuel
12-28-2012, 07:03 PM
...ich habe jetzt tage mit verbracht zeit ohne ende investiert und mich bis heute nur geärgert, mein kaufdatum ist der 7.7.2012, ich werde morgen trotzdem zum mediamarkt fahren und ihn noch probieren umzutauschen...

Und? Hat der Umtausch/Rückgabe bei MediaMarkt geklappt?
Sag mal bitte Bescheid!

Thorsten1967
12-28-2012, 07:35 PM
Und? Hat der Umtausch/Rückgabe bei MediaMarkt geklappt?
Sag mal bitte Bescheid!

ich habe mich entschieden ihn doch zu behalten, es gibt keine gute alternative um den preis, habe mich viel belesen, wobei mich ja eher die tests von den nutzern interessieren, als von gut bezahlten journalisten die gut bezahlt werden für einen positiven test, das ist in den meisten fällen einfach so, das ist fakt!
da haben die nutzer das geschildert was ich auch empfunden habe beim testen im markt an den alternativen die ich hatte,
der philips ist ja vom bild her einfach das beste, also von der naturgetreuen darstellung,
nur wie ja alle anderen auch ein halbfertiges gerät herausbringen und einem meist im ungewissen lassen ob sich was ändert ist für uns verbraucher halt einfach mist,
warum muß jedes jahr ein neue modelle heraus gebracht werden, alles zu schnelllebig, arbeitsplätze werden abgebaut, die noch da sind sind oft überfordert usw. usw. das ist alles eine scheiß kette!

Glotzi47
12-28-2012, 07:54 PM
hallo zusammen, ich habe mal direkt an Philips geschrieben:

hallo, habe o.g. TV mit der neuesten Firmware.. leider sind die Fehler bei HDNM
und der dyn. Hintergrundbeleuchtung noch nicht behoben.. HDNM führt teilweise zu
Ruckeln und Artefakten und die dyn, Hintergrundbeleuchtung zu Flackern bzw.
kurzen Blitzen im Bild. Da man am besten diese Bildverbesserer ausgeschaltet
lässt, um diese Sachen zu vermeiden, leidet die Bildqualität doch enorm dadurch.

Deshalb meine Frage: wird es in den nächsten Wochen nochmal ein Firmwareupdate
gegen diese Missstände geben?

im voraus vielen Dank

das war die Antwort:


Sie teilen uns mit, dass Sie trotz neuer Software Sie ein schlechtes Bild am TV
haben. Dies bedaure ich sehr.

Damit die Software komplett im System implementiert wird, ist es wichtig den TV
für mindesten 2 Minuten vom Strom zu trennen. Sie werden beim nächsten Start
eine Aufforderung für ein Update erhalten. Bitte nehmen Sie dieses an und
befolgen Sie die Anweisungen auf dem Display.
Trennen Sie anschließend den TV für mindestens 2 Minuten vom Strom.

Sollte das Bild weiterhin schlecht sein, so stellen Sie die Bild und
Toneinstellungen auf Werkseinstellungen zurück.
TV Home Menü > Konfiguration > Einstellung Fernseher > Allgemeine Einstellung >
Werksvoreinstellung

Anschließend gehen Sie in die Smart Bild Einstellung und nehmen die
Voreinstellung „natürlich“ vor.
TV Home Menü > Konfiguration > Einstellung Fernseher > Bild > Smart Bild >
Natürlich

Testen Sie nun das Verhalten des Bildes.

Mit freundlichen Grüßen





na toll, hab ich doch schon längst gemacht und keine Besserung und wegen einen neuen Update keine Antwort

Philips praktiziert halt die Salami-Taktik, um die Sache möglichst gegen unendlich mit geringstem finanziellen Aufwand in die Länge zu ziehen. In den "Changelog" kann Philips kostenneutral jeden gewünschten Inhalt reinschreiben.

Wie wär´s mit einem Sammelbrief, in welchem gesammelte Unterschriften geschädigter Kunden an die VERBRAUCHERZENTRALE NRW (oder ähnlich) geschickt werden ? -Am besten mit CC Computer-Bild etc. ;-), um die Problematik mal ein wenig mehr public zu machen ?

Gruss

Glotzi

Thorsten1967
12-28-2012, 09:25 PM
ich bin sofort dabei, sehr gut, sowas in der art hatte ich auch schon vorgeschlagen!

mario genervt
12-28-2012, 10:40 PM
Die Antworten von Philips-Support, sind immer die gleichen. Es tut uns Leid, aktualisieren Sie die SW, schalten Sie das Gerät aus, und bla bla bla..........................! Wen überhaupt eine Antwort kommt.
Ich glaube, das Die nicht einmal die E_Mails lesen. Genauso wie hier im Forum. Das geht den am A....sch vorbei.
Guts Nächtle.

philipskäufer
12-29-2012, 09:36 AM
Ich bin auch sofort dabei, sehr gut, sowas hatte ich auch schon vor Wochen vorgeschlagen! :D

bnouziad
12-29-2012, 09:52 AM
ich bin auch dabei! habe sogar probleme mit einem 4000,- gerät(60pfl9607) starkes banding, dse, sofware-probleme und was mich am meisten stört, das localdimming arbeitet sehr schlecht! Philips muss da was machen!!!
ps:Ja philips neueste FW ist drauf :-D

godmodule
12-29-2012, 11:29 AM
@Glotzi

Wie wär´s mit einem Sammelbrief, in welchem gesammelte Unterschriften geschädigter Kunden an die VERBRAUCHERZENTRALE NRW (oder ähnlich) geschickt werden ? -Am besten mit CC Computer-Bild etc. ;-), um die Problematik mal ein wenig mehr public zu machen ?

Gruss

Glotzi

sehr gut, bin auch sofort dabei

KlausB
12-29-2012, 12:16 PM
@Thorsten 1967

zu Deinem PC Problem: ich habe an meinem 47/6007 eine GTI 450 WinXP 32 bit per HDMI angeschlossen.Das Auswahlmenü PC Spiel usw ist, wenn ich den entsprechenden PC Source Anschluss am TV anwähle, grau unterlegt und bei mir überhaupt nicht anwählbar. Ich kann Änderungen mit TV Menü PC nur vornehmen, wenn ich auf Source Kabelreceiver gehen. Dies ist keine Einzelfall da mein 6007 bereits einmel komplett ausgetauscht wurde, PC Problem bleibt. Jedoch habe ich keinen merkbaren Input Lag....

Thorsten1967
12-29-2012, 12:31 PM
@klaus ich versteh dich nicht ganz, also dein rand bleibt auch nach austausch des gerätes soweit ich verstanden habe?
meinst du als source wenn du den hdmi eingang wo der pc dran hängt dan umbennenst also da gibts ja voreingegeben auswahl, receiver, spielkonsole, dvd player, computer usw.?
da dann den computer auswählen? das habe ich so, meinst du das?

ich habe einen inputlag wenn ich eben spiel oder computer einstellungen auslasse, wenn ich aber speil oder computer einstellung anmache ist alles super nur eben der kleine rand links,

hast du lust mal kurz zu tel. ich schicke dir gerne per pn meine festnetznummer wenn du willst oder du mir deine, wir müssen ja nicht lange herummachen, aber das ist vielleicht besser wie hier schreiben, da kann man sich besser ausdrücken was man meint, sage mal bescheid ob du lust dazu hast?

KlausB
12-29-2012, 02:05 PM
Du hast eine PN

Joker131
12-29-2012, 07:27 PM
Hallo,
habe nicht das ganze Forum gelesen aber ich hoffe jemand kann mir einen Tipp geben. Das Internet EPG funktioniert nicht mehr. Internetspeicher löschen hat nichts gebracht. Es kommt einfach ewig das Ladesymbol und dann ab und an ein Schwarzer Bildchirm.

Hat irgendwer eine Idee? Ach ja der Guide in der Remote App. Tust dann auch nicht mehr

55pfl8007k

Danke

Ps305
12-29-2012, 09:26 PM
Hallo zusammen ich schließe mich der Sammelklage/Brief oder was sich immer an!

Mit fällt seit Tagen auf das ich komisch Streifen von oben nach unten in eintönigen Farben habe also so alle 1,5cm einen ca2mm dunkleren Bereich.

Beobachtet das mal bitte bei grau fällt es an meisten auf...

Danke!

nemesiz
12-29-2012, 09:39 PM
Hallo zusammen ich schließe mich der Sammelklage/Brief oder was sich immer an!

Mit fällt seit Tagen auf das ich komisch Streifen von oben nach unten in eintönigen Farben habe also so alle 1,5cm einen ca2mm dunkleren Bereich.

Beobachtet das mal bitte bei grau fällt es an meisten auf...

Danke!

technisch bedingt bei FULL LED Backlight, lässt sich enorm minimieren mit einer guten Produktion und Qualitätssicherung (leider nicht komplett), da du aber hier mit uns im PHilips Bereich bist musst damit leben.

Thorsten1967
12-29-2012, 11:12 PM
Hallo zusammen ich schließe mich der Sammelklage/Brief oder was sich immer an!

Mit fällt seit Tagen auf das ich komisch Streifen von oben nach unten in eintönigen Farben habe also so alle 1,5cm einen ca2mm dunkleren Bereich.

Beobachtet das mal bitte bei grau fällt es an meisten auf...

Danke!

ja kann ich bestädigen ist mir auch aufgefallen, ich sage ja schon die ganze zeit auch das backlight flimmern, ist hauptsächlich bei grautönen, kann man schön sehen wenn man mit dem pc am tv dran hängt dann einfach mal bilder bei google öffnet, was weiß ich, gelb, blau, grün, alles soweit okay, aber bei grau fängt es an zu flimmern,
wie gesagt ich erwarte das sowas behoben wird, wie auch schon ein paar mal der angeprochene linke rand von 5 blindpixel von oben bis unten bei 1080p mit eingeschaltetem spiel oder computermodus!


ich währe wie schon gesagt auch dabei!

Fitness-Boy
12-29-2012, 11:47 PM
Wie wär´s mit einem Sammelbrief, in welchem gesammelte Unterschriften geschädigter Kunden an die VERBRAUCHERZENTRALE NRW (oder ähnlich) geschickt werden ? -Am besten mit CC Computer-Bild etc. ;-), um die Problematik mal ein wenig mehr public zu machen ?


ich bin auch dabei!

Ps305
12-30-2012, 08:09 AM
technisch bedingt bei FULL LED Backlight, lässt sich enorm minimieren mit einer guten Produktion und Qualitätssicherung (leider nicht komplett), da du aber hier mit uns im PHilips Bereich bist musst damit leben.

Ähm ich habe wie die meisten kein Full led TV oder vertu ich mich jetzt?

Otto
12-30-2012, 08:12 AM
Internet-EPG war gestern auch bei mir
über mehrere Stunden im Totalausfall.
Heute wieder in Funktion.
Leider bekam man keinen Fehlerhinweis, statt dessen sah man nur das unendliche Ladesymbol.
Der IP-EPG muss ohnehin noch deutlich komfortabler werden - da muss Philips bei dem Entwickler/Betreiber GRACENOTE noch zulegen - und auf die FAV-Liste zugreifen können.

Medio74
12-30-2012, 09:27 AM
Ja wie schon so oft geschrieben der Internet EPG geht gar nicht, bin jetzt tatsächlich auf den Sender EPG zurück gegangen dieser zeigt auch nur die Sender an, die ich auch nutze. Seit ich mir die Sender mit dem Channel Editor geordnet habe, ist es mir auch egal auf welche Liste der EPG sich bezieht. Natürlich ist der Internet EPG der schönere Guide TV-Programm läuft weiter und die Informationen sind besser aber total unstabil.

Mein Vorschlag noch mal, die im vorraus geladene Informationen für die nächsten sieben Tage sollten im Speicher (Festplatte USB Stick) gespeichert werden und nur dann aktualisiert werden, wenn der TV die Verbindung zum Server zuverlässig aufbauen konnte. Von dem externen Speicher am TV sollte das einlesen doch einfacher gehen als jedes mal auf den Server zu zu greifen !
Dieses bitte auch für die Info Taste, das es störend ist, nicht mal darauf zurück greifen zu können um zu sehen was aktuell auf den jeweiligen Sender läuft.
Wenn die Philips Remote App das dann auch tun würde,hätte man auch eine zuverlässige Offline Zeitschrift. Leider habe ich auch gemerkt, das die Iphone App - wieder mal viel mehr kann als die meines Samsung Android Tablet auch hier gibt es keine aktuallisierungen Schade !

Leider kann man aber den Support nicht aus der Reseve locken, ob er bezüglich des EPGs etc. etwas an die Programmierer weiter gegeben hat. Wenn ich Anfrage kommt immer die Antwort, das man nicht mit Sicherheit sagen kann ob sich auch noch was in die Richtung bewegen wird, das man aber versichern könne das die Programmierer an der Software aktuell noch dran sind. Hmmmmm

Glotzi47
12-30-2012, 09:50 AM
Ha !
Habe vor 2 Tagen "Cabin Fever" aufgenommen und versucht mir gestern Abend anzusehen. Ständig treten massive Abspielfehler auf. Der Ton klingt, als würde mit 20 facher Geschwindigkeit wiedergegeben, geht dann mal ganz weg, kommt ein paar Sekunden wieder, um um dann völlig asynchron zu werden. TV ist ein im Dezember gekaufter 47PFL 6007/K mit aktuellster FW.
Die *****köpfe kriegen wirklich nichts auf die Reihe !

Gruss Glotze

Medio74
12-30-2012, 10:42 AM
Hi Glotzi47, auch wenn ich ein TV aus der 8000 Serie habe möchte ich sagen das es bei der Aufnahme mehrere Faktoren geben kann. Ich habe in letzter Zeit auch über den internen Sat-Empfänger einiges Problemlos aufgenommen und am schluss auch abgespielt bekommen !

Könnte an Deiner angeschlossenen Festplatte liegen, brauch vielleicht einen externen Stromanschluss oder von der Geschwindigkeit nicht kompatibel.
Auch ein Problem könnte sein, falls Du ein HD+ Modul installiert hast und sich das ganze um ein HD-Sender handelt.

Sicherlich kann es am TV liegen aber hier würd ich mich wirklich nochmal an den Support wenden um gänzlich alle Faktoren auszuschliessen die dafür verantwortlich sein könnten.

Also in Sachen Aufnahme kann ich bis jetzt noch nichts negatives melden, außer das der TV sich beim abspielen die Stelle merken könnte wenn ich das abspielen unterbrechen muss, um zu einen späteren Zeitpunkt ab dort weiter gucken zu können. Hier muß man zur Zeit jedes mal erst spulen um an die Stelle zurück zu springen.

SebastianMoK
12-30-2012, 10:45 AM
Hallo Mitleidende.

Ich habe das selbe Problem wie Glotzi47 mit meinem 6007.
Bei manchen Aufnahmen gibt es massive Tonaussetzer. Ich kann es nur so beschreiben, als wenn man eine CD im Auto abspielt und dabei über eine Kopfsteinflaster-Straße fährt.
Ich habe das Problem auch schon bei den älteren Firmwares angesprochen.
Letzte Aufnahme war das Staffelfinale von Faling Skies auf Pro7 auch auf Sat.1 tritt das Problem auf (NCIS).

Die Aufnahme Machete von Samstag-Nacht lief wieder ohne Probleme. Das heißt, es kann doch nicht an der Festplatte liegen.

Nutze den internen Sat-Tuner. Festplatte ist mit 2. USB für extra Stromversorgung angeschlossen.


MfG

Joachim
12-30-2012, 11:00 AM
... da muss ich leider nachlegen, was das Aufnehmen angeht :mad:

Vorgestern per KD-Sender-EPG die gestrigen 3sat-Sendungen "Tilt! 2012 - Der etwas andere Jahresrückblick" mit Urban Priol sowie die direkt anschließende "Neues aus der Anstalt" programmiert (und gesehen).

Aber was wurde tatsächlich aufgezeichnet? Unter dem Titel "Tilt! Der etwas andere Jahresrückblick 2012" ist eine tonlose Aufzeichnung von Robin Hood (ZDF HD) zu sehen. Dafür wurde die zweite aufzunehmende Sendung "Neues aus der Anstalt" korrekt von 3sat aufgenommen; nur eben als unvollständige Aufnahme, weil Robin Hood länger war, als Tilt!.

Super Ergebnis. Das einzig Positive daran: Man kann per internem Tuner ein Programm schauen, während ein anderes aufgezeichnet wird - wenngleich tonlos. Ist doch auch was, oder?

Knicka
12-30-2012, 11:17 AM
ich habe mich entschieden ihn doch zu behalten, es gibt keine gute alternative um den preis, habe mich viel belesen, wobei mich ja eher die tests von den nutzern interessieren, als von gut bezahlten journalisten die gut bezahlt werden für einen positiven test, das ist in den meisten fällen einfach so, das ist fakt!
da haben die nutzer das geschildert was ich auch empfunden habe beim testen im markt an den alternativen die ich hatte,
der philips ist ja vom bild her einfach das beste, also von der naturgetreuen darstellung,
nur wie ja alle anderen auch ein halbfertiges gerät herausbringen und einem meist im ungewissen lassen ob sich was ändert ist für uns verbraucher halt einfach mist,
warum muß jedes jahr ein neue modelle heraus gebracht werden, alles zu schnelllebig, arbeitsplätze werden abgebaut, die noch da sind sind oft überfordert usw. usw. das ist alles eine scheiß kette!

Die heiße Kette entsteht auch nur wenn man schlechte Produkte verkauft, und nach einem Jahr keine Lösung der vorhandenen Probleme gibt. Und einfach wieder ein neues gleichschlechtes Produkt auf dem Markt wirft.. Ist doch klar das niemand mehr was kauft.. Sollen die erst mal die keine Ahnung haben raus werfen und das fängt ja achon beim Support an und welche die Ahnung haben dafür einstellen... Koste was es wolle.. Hauptsache der tv läuft anständig und jeder ist zufrieden...

Advocatus Diaboli
12-30-2012, 11:21 AM
Hallo an alle 'Flackeroptimierer',

…Ungeachtet dessen wäre, wenn ihr Eure Tests mit dem gleichen Material durchführen könntet, auch diese Info zwecks nachvollziehen für die Programmierer wichtig...

Sorry, aber selbst wenn identisches Material genutzt würde, wären die Ergebnisse imo nicht vergleichbar.
Allein die Tatsache, dass div. Modelle – hier 6xxx – 9xxx - die hardwareseitig von der Platine bis hin zum Panel unterschiedlich ausgestattet sind, eine identische Firmware verwenden, scheint mir problematisch. Ich bin zwar kein Coder, könnte mir aber durchaus vorstellen, dass diese Vorgehensweise eine höchst präzise Programmierung voraussetzt. Vielleicht kann hier jemand, der professionell mit dieser Materie umgeht, sich zu dieser Thematik äußern?!
Wie hier und in anderen Foren (HIFI-Forum) berichtet wird, reagieren die verschiedenen Modelle teils unterschiedlich auf die jeweils modifizierten Firmwareversionen. Sogar bei identischen Modellen kommt es zu differenten Problemen.
Erschwerend kommt hinzu, dass (natürlich) jeder seine persönlichen Bildeinstellungen* verwendet.
Damit ist es illusorisch, hier oder auch im neuen Template – ich lese seit Anfang Juli mit** - von einer jemals vorhandenen systematischen Vorgehensweise zu reden, die auch nur ansatzweise Vergleichbarkeit schaffen könnte.

Um dem näher zu kommen, wäre imo der erste Schritt, eine Struktur zu schaffen: Z. B. Unterforen nach Modellbezeichnung einzuführen.
Entscheidend scheint mir weiterhin, neben dem im Zitat angeführten Wunsch nach der Verwendung „gleichen Materials“, die Art der Decodierung. Wird der interne Slot genutzt oder ein ext. Decoder?
*Gleichbedeutend ist die getroffene Auswahl des Formats. Alle Modi, mit Ausnahme von "nicht skaliert" führen zwangsläufig zu einem Overscan (http://www.burosch.de/einstellungen-overscan.html), der insbesondere bei filigranen Elementen wie Schriften oder feinen Linien zu mehr oder weniger starken Skalierungsartefakten (http://de.wikipedia.org/wiki/Overscan) führen kann. Etcpp!
So jedenfalls, wie es hier z. Z. abläuft, kann dieses Forum imo keine große Hilfe für die Programmierer sein.

Noch einige Anmerkungen zu den Tendenzen hier und im HIFI-Forum:

Wie die interne Kommunikation zwischen der Moderation und den Codern abläuft, ist nicht bekannt. Somit ist jede diesbezügliche Äußerung von Seiten der Forenuser als spekulativ einzuordnen.
Auch das z. T. diffamierende Bashing dieser beiden Gruppen, insbesondere das der Moderatoren. empfinde ich als kontraproduktiv. Wer immer nur auf die Sch..ze bekommt, verliert bestimmt alsbald die Lust, sich weiterhin zu engagieren.
Die Moderation ist von Anfang an ihrer Linie treu geblieben, keine Wasserstandsmeldungen zwischen den Veröffentlichungen der Firmwareupgrades abzugeben. Das sollte hier endlich respektiert werden!
Ich kann den Mods nur raten, so weiter zu machen wie bisher und zur Not, selbst wenn dann wahrscheinlich reflexartig der Vorwurf der Zensur ins Spiel gebracht würde, von Eurem Hausrecht Gebrauch zu machen.

**Und um in der Beliebheitsskala aller – für mich aufgrund deren hier geschilderten Probleme durchaus nachvollziehbar - frustrierten User noch weiter nach oben zu klettern:
Ich besitze seit Anfang Juli 2012 einen 46er PFL 8007 (Firmware bei Auslieferung: SW QF1EU_0.108.5.0), der mich sowohl hinsichtlich der Verarbeitung als auch der Bildqualität vollends zufrieden stellt. Und so sehr ich mich auch bemühe (die s. g. Bildverbesserungsoptionen sind bei meinen Presets überwiegend deaktiviert), die hier geschilderten negativen Auswirkungen nachzuvollziehen – will mir das einfach nicht gelingen. Aber wahrscheinlich, wie hier unterirdisch "argumentiert" wird, will oder kann ich die beschriebenen Fehler einfach nicht nachvollziehen…

Zu guter Letzt einen Rat an die User, die mit ihrem Gerät unzufrieden sind und dementsprechend Maßnahmen wie Rückgabe, Umwandlung und andere rechtlichen Schritte lauthals ankündigen:
Hunde, die bellen, beißen nicht!
Vollzieht doch endlich diesen Schritt und wechselt mit den entsprechenden Konsequenzen zu Pana, Sumsum oder So-nie. Dann könntet Ihr dort die entsprechenden hauseigenen Foren – sofern überhaupt vorhanden – kontaktieren.
Hier ist es nunmehr einfach nur noch lästig, diese ständig wiederkehrenden Luftblasen zu lesen.

Just my 2 cents…

Glotzi47
12-30-2012, 11:45 AM
Hi Glotzi47, auch wenn ich ein TV aus der 8000 Serie habe möchte ich sagen das es bei der Aufnahme mehrere Faktoren geben kann. Ich habe in letzter Zeit auch über den internen Sat-Empfänger einiges Problemlos aufgenommen und am schluss auch abgespielt bekommen !

Könnte an Deiner angeschlossenen Festplatte liegen, brauch vielleicht einen externen Stromanschluss oder von der Geschwindigkeit nicht kompatibel.
Auch ein Problem könnte sein, falls Du ein HD+ Modul installiert hast und sich das ganze um ein HD-Sender handelt.

Sicherlich kann es am TV liegen aber hier würd ich mich wirklich nochmal an den Support wenden um gänzlich alle Faktoren auszuschliessen die dafür verantwortlich sein könnten.

Also in Sachen Aufnahme kann ich bis jetzt noch nichts negatives melden, außer das der TV sich beim abspielen die Stelle merken könnte wenn ich das abspielen unterbrechen muss, um zu einen späteren Zeitpunkt ab dort weiter gucken zu können. Hier muß man zur Zeit jedes mal erst spulen um an die Stelle zurück zu springen.

Hallo,

evtl. ist meine Toshiba USB 3.0 Festplatte ja zu schnell für das TV Gerät :eek:. Zumindest am 300 € Grundig meines Sohnes und an dessen 55 € Xoro Receifer, funktioniert sie problemlos.

Gruss

Glotzi

WILDCORE
12-30-2012, 11:54 AM
wenn ich im modus spiel oder computer bin verschied sich mein bild nach rechts, wenn ich nativ auflösung mache kann man sowieso nicht verschieben, wenn ich die anderen einstellungen mache, kann ich verschieben, aber der bereich links im modus spiel oder compuetr die ca. 0,5cm bleibt einfach blind!

Stimmt! Außerdem ist immer (auch wenn Spiel oder Computer auf Aus gestellt ist) die erste Zeile schwarz und dafür die letzte abgeschnitten. Getestet wurde 1080p60 über HDMI 1.4a, im Bildformat Nicht skaliert. Ich hoffe sehr der Pixelverlust wird kurzfristig mit einer Aktualisierung behoben werden.

Problem anmiert auf 2506*1470 Pixel (klicken um zu vergrößer):
http://sprachbot.de/philips/IMG_3857.gif (http://sprachbot.de/philips/IMG_3857.gif)

Nahaufnahme von schwarzen Spalten auf der linken Seite:
450

Nahaufnahme von abgeschnittenem Testbild auf der rechten Seite:
446

Nahaufnahme links oben. Man sieht die schwarzen linken Spalten, sowie die schwarze erste Zeile:
448

Nahaufnahmen, die zeigen, wie die letzte Zeile des Testbildes abgeschnitten ist:
447 449

Joker131
12-30-2012, 01:12 PM
Hallo,
danke n Medio und Otto. Dann lagss am Server, dass das Internet EPG nicht funktionierte. Heute gehts wieder. Leider ist aber auch das andere EPG eine Katastrophe, da es im Moment immer wieder passiert, dass einfach die Sender weg sind. Wenn ich dann manuell hinschalte sind sie wieder da. D.h. de facto habe teilweise kein EPG. Die Idee von Medio finde ich super. Denke aber das das Philips nicht umsetzen kann.

Aber es muss dringend nachgelegt werden.

Joker131
55PFL8007k

Ps305
12-30-2012, 06:55 PM
Hey nochmals ich. Hat das mit den "Streifen" sonst keiner? Was ist wenn ich die Fehler Philips Melde, kommt da jemand und tauscht den TV aus, oder bin ich dann Wochen ohne TV?

MisterNobody
12-30-2012, 08:24 PM
Guten Abend,

ich habe gerade den Abholauftrag an Amazon gemacht!
Ich möchte das Teil loshaben ....
Das Flackern geht mir auf den Geist und das knacken auf die Nerven ;-)

Ich versuche mein Glück mit einem Samsung ....
Ich drücke euch trotzdem alle Daumen, dass sich Philips sich um euch kümmert.
Da es bald neue Modelle geben wird, gehe ich jedoch nicht davon aus, dass es hier noch
eine zufriedenstellende Firmware geben wird.
Guten Rutsch!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

mbenx
12-30-2012, 09:01 PM
Hallo,
habe nicht das ganze Forum gelesen aber ich hoffe jemand kann mir einen Tipp geben. Das Internet EPG funktioniert nicht mehr. Internetspeicher löschen hat nichts gebracht. Es kommt einfach ewig das Ladesymbol und dann ab und an ein Schwarzer Bildchirm.

Hat irgendwer eine Idee? Ach ja der Guide in der Remote App. Tust dann auch nicht mehr

55pfl8007k
Danke

Habe eher das Gefühl, dass es an der remote App liegt. Habe heute den Programmführer disconnectet und jetzt geht bei mir der internet epg wieder am TV. Ist vielleicht ein Versuch wert.

mbenx
12-30-2012, 09:07 PM
Dieser Bitte würde ich mich gerne anschließen!

Wer weiß, für was es noch gut ist!
Ich habe noch 2 Wochen bis die 6M-Frist abgelaufen ist!

Danke schon mal!
newcomer

Geht mir auch so!!!
@mrdark: Würde mich auch sehr über eine PN freuen.

Danke und guten Rutsch

philipskäufer
12-30-2012, 09:47 PM
Musterbriefe
http://www.heise.de/ct/11/12/links/174.shtml


Musterbrief der Verbraucherzentralen 1: Die gelieferte/gekaufte Ware hat Mängel (http://www.verbraucherzentrale-niedersachsen.de/mediabig/45581A.rtf)

Musterbrief der Verbraucherzentralen 2: Rücktritt vom Vertrag oder Minderung des Preises (http://www.verbraucherzentrale-niedersachsen.de/mediabig/45591A.rtf)

Otto
12-31-2012, 09:03 AM
Liebe Philips-Moderatoren,
vielen Dank für die tolle, faire, lösungsorientierte und kundenfreundliche Kommunikation mit den Usern dieses Forums mit all ihren Fragen und Sorgen im ablaufenden Jahr 2012. Wir möchten das tief empfundene Gefühl nicht mehr missen, dass ihr uns stetig die helfende Hand reicht.
Weiter so in 2013 !
:)
Und einen guten Rutsch.

godmodule
12-31-2012, 09:17 AM
@ Otto... da stimme ich voll zu und bin mir sicher, daß das im neuen Jahr genauso weitergeht :mad:

wünsche allen Usern hier einen Guten Rutsch

philipskäufer
12-31-2012, 10:40 AM
Zur Jahresrückschau und dem aktuellen "Hauptproblem":

10-30-2012, 04:12 PM #565 (http://www.supportforum.philips.com/de/showthread.php?3228-Eure-Erfahrungen-mit-der-FW-000-150-048-009-f%C3%BCr-die-6xxx-7xxx-8xxx-Serie-%282012%29&p=19566&viewfull=1#post19566)
Philips - Thomas (http://www.supportforum.philips.com/de/member.php?3634-Philips-Thomas)


Hallo,

[Update] Bildflackern (horizontaler Streifen / in Bildmitte)

Dieses Phänomen ist ebenfalls bei uns in Untersuchung sowie alle anderen Kritikpunkte bez. der Bildqualität / Bildperformance, die nun insbesondere nach dem aktuellen Firmware Release, hier aufkamen. Eine Rückmeldung dazu habe ich aktuell noch nicht. Fakt ist und das kann ich Euch versichern, dass Euer Feedback beachtet und geprüft wird.

Gruß,
Thomas

---------------------------------------

Vorschlag für die guten Vorsätze im neuen Jahr:

Mehr Foto und Videodokumentationen der Fehler.

Alles gute im neuen Jahr wünscht euch ein Philipskäufer.

mario genervt
12-31-2012, 10:45 AM
Ja, auch bei Philips wird eben auch nur mit Wasser gekocht. Aber wenn man Wasser aus den Ganges nimmt, wird die Suppe ziemlich trübe.

Wünsche auch allen einen Guten Rutsch und starke Nerven für 2013.

philipskäufer
12-31-2012, 11:52 AM
... Aber wenn man Wasser aus den Ganges nimmt, wird die Suppe ziemlich trübe.
...
Dann auch:
"Den meisten indischen Religionen ist die Ganga (https://de.wikipedia.org/wiki/Ganga), wie Inder den Ganges bzw. dessen Personifikation als Göttin nennen, heilig. Das Bad in ihm soll von Sünden (https://de.wikipedia.org/wiki/S%C3%BCnde) reinigen und verspricht Absolution (https://de.wikipedia.org/wiki/Absolution)."

Prosit Neujahr PHILIPS-TP Vision!

ralle
12-31-2012, 12:39 PM
Allen "Supportern" einen guten Rutsch und ein stressfreieres Jahr 2013 !!!

Thorsten1967
12-31-2012, 01:07 PM
von mir auch ein guten rutsch ins jahr 2013 an die supporter und an alle betatester wie mich die dafür noch bezahlen ;-)
auf ein sorgenfreies 2013!

ps. nächtes jahr gibts von mir hier problemfotos und videos, habe ich ja gelesen das es gut währe für die fehlerbeseitigungen, wollen wir es hoffen!!!

nemesiz
12-31-2012, 03:44 PM
Habe gerade ganz aktuell erfahren dass ein Großteil der aktuellen Probleme/Bugs 2013 behoben werden. Man nimmt sich dem Feedback also wirklich an und versucht die Probleme so weit wie möglich zu lösen und noch einige Verbesserungen einzuführen, inkl. lang gewünschter Features...
..
..
..
..
..
..
es ist nur noch nicht ganz klar welche Modelnummer diese TV Geräte dann Herbst 2013 haben werden
:cool:

AndPhil
12-31-2012, 05:44 PM
Habe gerade ganz aktuell erfahren dass ein Großteil der aktuellen Probleme/Bugs 2013 behoben werden. Man nimmt sich dem Feedback also wirklich an und versucht die Probleme so weit wie möglich zu lösen und noch einige Verbesserungen einzuführen, inkl. lang gewünschter Features...
..
..
..




..
..
..
es ist nur noch nicht ganz klar welche Modelnummer diese TV Geräte dann Herbst 2013 haben werden
:cool:


Okay der war gut.

Helau äähh GUTEN RUTSCH @all:cool:

AndPhil
01-01-2013, 02:27 AM
Moin,
ein frohes und erfolgreiches Jahr 2013 wünscht euch...

ThomasF.
;)

Da schließe ich mich an.

AndPhil;)

Quicksilver86
01-01-2013, 12:49 PM
Ich wünsche euch auch allen ein frohes neues Jahr.

Ich hoffe auch das sich Philips-TP-Vision gute Vorsätze genommen hat und sich nun endlich um unsere fehler kümmert.
Mir ist gestern beim Filmschauen auch aufgefallen das bei 3D wenn man PNM an hat sich die obersten Pixelreihen merkwürdig verhalten. Fast als würde dort das 3D Bild falsch herum laufen.

Also meine Fehler nochmal zum Mitschreiben für die Moderatoren.
-Knacken beim Umschalten (bei mir nun behoben durch abschalten von HDMI Dolby Digital am Receiver)
-3D Fehler mit PNM
-PNM allgemein sehr bescheiden
-Bildqualität schlecht ab 150.048.009 zieht sich durch bis zur aktuellen Version.
-Flackern der dynamischen Hintergrundbeleuchtung (Ich vermute das Backlight Scanning funktioniert nicht mehr richtig)
-Wlan und Smart TV Geschwindigkeit unzureichend

chattanoooga
01-01-2013, 01:33 PM
Dasselbe habe ich auch, aber leider nicht immer. Ich dachte bisher, es passiert nur bei Pro7, hatte aber mittlerweile auch schon Aufnahmen von anderen Sendern, die genau in dieser Art unbrauchbar waren.

chattanoooga
01-01-2013, 01:52 PM
Erste Eindrücke sind positiv:

- Programminfo bei jedem Sender vorhanden und vergrößerte Anzeige
- Videotexttaste erzeugt Videotext und nicht wie bisher HBBTV
- Menüs etwas flüssiger
- im TV-Guide werden alle Sender angezeigt


47PFL6057

Hallo, Don

ist die Programminfo immer noch vorhanden? Bei mir hat sie sich nach einiger Zeit verabschiedet und erscheint erst wieder, wenn ich den TV vom Strom nehme und später wieder anschalte.