PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Erfahrungsthread - FW 150.81/82 - für die Serien 6/7/8/9 2012



Seiten : 1 2 3 [4] 5 6 7 8 9

DomJack
01-01-2013, 03:30 PM
Frohes neues euch allen!

Auch von mir nochmal kurz und knackig die drei Sachen, die mich extrem stören:

1. PNM: Starke Artefaktbildung um Objekte die im Vordergrund sind, um Köpfe oder Personen. Definitiv reproduzierbar bei egal welcher Quelle.
2. 3D Betrieb: Irgendwas muss sich hier verändert haben. Es wirkt immer, als ob ich schiele. Ich weiß nicht was da verstellt wurde, aber das war mit FW133.005 nicht, dieser Effekt zeigte sich aber bei jeder FW Version danach.
3. Flackern: Ich habe die dynamische Hintergrundbeleuchtung aus und trotzdem Flackern von dunklen Stellen eines Bildes. Nicht immer reproduzierbar, kommt wohl auf die Farbe in dem MOment an. Extrem nervig, war mit 133.005 auch nicht!

Ich hoffe, dass Philips 2013 diese Fehler ZEITNAH behebt, dann bin ich hier in meinem Awendungsgebiet wirklich zufrieden...

Manuel
01-01-2013, 03:48 PM
Habe gerade ganz aktuell erfahren dass ein Großteil der aktuellen Probleme/Bugs 2013 behoben werden. Man nimmt sich dem Feedback also wirklich an und versucht die Probleme so weit wie möglich zu lösen und noch einige Verbesserungen einzuführen, inkl. lang gewünschter Features...
..
..
..
..
..
..
es ist nur noch nicht ganz klar welche Modelnummer diese TV Geräte dann Herbst 2013 haben werden
:cool:

Wo erfährt man denn sowas am Sylvester-Tag um 17:45 Uhr???

nemesiz
01-01-2013, 04:09 PM
Ich verzweifel noch,

ob ich jemals von Philips ne Info bekomme zu meiner

SPIEL PRESET Frage

und zu meiner 2ten Frage,

wieso trotz Deaktivierung aller Optimierer unter der Demoeinstellung trotzdem die Bildschärfe automatisch geregelt wird.

Thorsten1967
01-01-2013, 05:06 PM
hi, was war den das für eine frage wegen dem spiel preset, ich habe das ja noch festgestellt das wenn man auf 1080 p stellt und den modus spiel oder computer wählt hat man links einen rand von 5 pixel breit,

zu mir sagte philips wenn ich den modus spiel oder computer ausschalte und alle bildverbesser ausschalte dann währe es so wie im modus spiel oder computer dem ist aber nicht so, habe nämlich auch noch einen inputlag bei ausgeschaltetem spiele oder computermodus, wenn ich den spiel oder computermodus einschalte habe ich keine spürbaren inputlag aber das bild verschieb sich dann eben nach rechts und man hat links die 5 blindpixelbreite,
die ganze software ist voller fehler, ich frage mich langsam ob das überhaupt noch per software regelbar ist oder ob einfach scheiß hardware verbaut wurde und man es deshalb nicht auf die reihe bekommt mit der software, weil so schlecht zu arbeiten ist ja schon ein armutszeugniss!

mietie
01-01-2013, 06:34 PM
hallo,
frohes neues Jahr! Habe jetzt seit ein paar Tagen den 55pfl6007k bin auch soweit zufrieden jedoch kann ich den TV manchmal nicht einschalten sodass nur ein Stecker ziehen hilft was ist das?
Achja und ich lese hier oft das die derzeitigen SWs sehr bescheiden sind und deswegen wollte ich mal fragen welche am besten ist und ob ihr für mich einen Downloadlink habt.

Quicksilver86
01-01-2013, 06:50 PM
Bildmäßig definitv die 133.005.
Wenn du die drauf haben solltest dann behalte sie erstmal.
Solltest du noch eine mit 128 oder so haben dann ist dort das Bild soviel ich weiß noch etwas besser
Downloadlink gibts hier irgendwo, weiß aber auch nicht wo

mietie
01-01-2013, 06:55 PM
ok danke werde mal suche. Aber wie sieht es aus das der Tv nich startet und erst Stecker ziehen hilft gibt es dort eine Lösung? Achja ist nicht immer sondern sporadisch und dann muss ich immer die angeshlossenen Geräte neu konfiguieren. Desweiteren besitzt der TV ja auch Autofill das bedeutet ja wenn z.b links und rechts schwarze Balken sind das der TV das auseinander zieht bei dem 46pfl5507k klappt das nur der 6007k will nicht gibt es da einen Trick? Benutze einen externen Sat Receiver

Quicksilver86
01-01-2013, 07:08 PM
Leider gibts dafür nur die neuen Updates, das Problem mit dem neu konfigurieren und Netzstecker ziehen hatte ich auch.
Hmm zu deiner anderen Frage kann ich dir leider nichts sagen, ich hab mein Bild auf nicht skaliert (Format) und nie Ränder an den Seiten

mietie
01-01-2013, 07:12 PM
hallo,
wie hast du das denn in den Griff bekommen?
Ich meine bei z.b. RTL HD alter Film und dann halt rechts und links Balken habe schon auf sichtbarer Bereich max vergrößert aber bringt nichts

AndPhil
01-01-2013, 07:25 PM
hallo,
wie hast du das denn in den Griff bekommen?
Ich meine bei z.b. RTL HD alter Film und dann halt rechts und links Balken habe schon auf sichtbarer Bereich max vergrößert aber bringt nichts

@mietie

Ich habe die neueste FW drauf und bei mir gehen die Balken auch nicht weg. It's not a bug ...:)

Quicksilver86
01-01-2013, 07:27 PM
Achso bei 4:3 Filmen meinst du?
Wenn ja dann hab ich das auch. Aber das ist denke ich mal normal und wenn mans auf die volle Breite macht hast du entweder oben und unten was abgeschnitten oder ein in die breite gezogenes Bild.

mietie
01-01-2013, 07:29 PM
also der 5507 macht das ohne probs und das passt auch deswegen wundert mich das der 6007 das nicht macht.
Welche SW ist denn jetzt empfehlenswert? Das man den TV teilweise nicht anbekommt ist ein bisel ärgerlich oder die Neuzuweisung auch.

haenschen
01-01-2013, 08:18 PM
Hallo mietie,
dass Ewige oder auch dass Ab-und-Zu Mal neustarten, kann auch mit den angeschlossenen Peripheriegeraeten zutun haben. Z. B., eine Harddisk, SAT-Receiver oder Aehnliches.

Welche Firmware fuer Dich die Bessere ist und zudem sich auch installieren laesst, bleibt Dir ueberlassen bzw. liegt ganz bei Dir und deinen Wuenschen.
Kompromissbereit musst Du mit der aktuellen FW sein und auch mit den Vorgaengerversionen.

http://www.supportforum.philips.com/de/showthread.php?3598-Firmware-Katalog

tschau
haenschen

nemesiz
01-01-2013, 08:22 PM
hi, was war den das für eine frage wegen dem spiel preset, ich habe das ja noch festgestellt das wenn man auf 1080 p stellt und den modus spiel oder computer wählt hat man links einen rand von 5 pixel breit,

zu mir sagte philips wenn ich den modus spiel oder computer ausschalte und alle bildverbesser ausschalte dann währe es so wie im modus spiel oder computer dem ist aber nicht so, habe nämlich auch noch einen inputlag bei ausgeschaltetem spiele oder computermodus, wenn ich den spiel oder computermodus einschalte habe ich keine spürbaren inputlag aber das bild verschieb sich dann eben nach rechts und man hat links die 5 blindpixelbreite,
die ganze software ist voller fehler, ich frage mich langsam ob das überhaupt noch per software regelbar ist oder ob einfach scheiß hardware verbaut wurde und man es deshalb nicht auf die reihe bekommt mit der software, weil so schlecht zu arbeiten ist ja schon ein armutszeugniss!

Laut Hotline gibt es beim 9707 (also den 2012ern) kein Bildpreset (Schnellwahl) mehr die sich SPIEL nennt. Bei den 2011ern war das so,

- Kino
- Lebhaft
- Standard
- Spiel
- Natürlich
- usw.

Wenn man ins Bildeinstellungsmenü per Hometaste geht ist dem auch so, das ist richtig. Hier gibt es kein Spiel mehr.
Dafür gibt es den Menüpunkt SPIEL/COMPUTER, hier werden dann per 1 Klick die Lagverursacher deaktivert.
Laut Philips ist es nun so gedacht dass alle Presets, also wieder Lebhaft, Kino und und und einfach für die Konsole bzw. den Anschluss konfiguriert werden sollen, so hat man dann wieder viele Presets auch für den Konsoleneingang.

Klingt gut, nur so einfach ist es nicht.

Stellst du z.B. erweiterte Schärfe für TV in z.B. Standard auf AUS, dann ist dies auch auf EINGANG KONSOLE unter Standard so. Stellst du es hier auf EIN ist es auch für den TV wieder ein.
Somit ist eben nicht ALLES getrennt.

Verwirrender wird das dann wenn man solche Aussagen mehrmals bekommt, es gibt kein SPIEL Preset mehr, nutzen sie eines der vielen (z.B. Persönlich) für ihre Spielvorlieben denn es wird pro Eingang gespeichert, wenn man dann sieht dass es SPIEL eben doch gibt.

Grüne Taste auf der FB, dann Energiesparen aktivieren, dann ist man im PRESET Auswahlscreen, und was sehen wir hier?
455

Ich mach damit ehrlich gesagt nicht mehr viel rum, denn die Aussagen sind Widersprechend und Sinn ergibt es auch nicht ein PRESET zu haben wo hier auftaucht, da aber nicht.

Genau so bekomme ich keine Aussage wieso der TV im Demomodus (welcher mir ja meine Settings vorführen soll) angibt dass trotz deaktivierter Optimierer und Schärfesettings die Schärfe selbstständig nachregelt bzw. Active Control AKTIV ist, bei alten Philips TVs war dies noch aktivier und deaktivierbar.

Mamches in der Software ist echt irritierend.

mietie
01-01-2013, 09:17 PM
Hallo mietie,
dass Ewige oder auch dass Ab-und-Zu Mal neustarten, kann auch mit den angeschlossenen Peripheriegeraeten zutun haben. Z. B., eine Harddisk, SAT-Receiver oder Aehnliches.

Welche Firmware fuer Dich die Bessere ist und zudem sich auch installieren laesst, bleibt Dir ueberlassen bzw. liegt ganz bei Dir und deinen Wuenschen.
Kompromissbereit musst Du mit der aktuellen FW sein und auch mit den Vorgaengerversionen.

http://www.supportforum.philips.com/de/showthread.php?3598-Firmware-Katalog

tschau
haenschen

hallo,
danke für deine Beitrag kann ich die SW in deinem Link auch auf einen 55pfl6007k aufspielen?

mietie
01-01-2013, 09:18 PM
hallo,
danke für deine Beitrag kann ich die SW in deinem Link auch auf einen 55pfl6007k aufspielen?

Thorsten1967
01-01-2013, 09:52 PM
Laut Hotline gibt es beim 9707 (also den 2012ern) kein Bildpreset (Schnellwahl) mehr die sich SPIEL nennt. Bei den 2011ern war das so,

- Kino
- Lebhaft
- Standard
- Spiel
- Natürlich
- usw.

Wenn man ins Bildeinstellungsmenü per Hometaste geht ist dem auch so, das ist richtig. Hier gibt es kein Spiel mehr.
Dafür gibt es den Menüpunkt SPIEL/COMPUTER, hier werden dann per 1 Klick die Lagverursacher deaktivert.
Laut Philips ist es nun so gedacht dass alle Presets, also wieder Lebhaft, Kino und und und einfach für die Konsole bzw. den Anschluss konfiguriert werden sollen, so hat man dann wieder viele Presets auch für den Konsoleneingang.

Klingt gut, nur so einfach ist es nicht.

Stellst du z.B. erweiterte Schärfe für TV in z.B. Standard auf AUS, dann ist dies auch auf EINGANG KONSOLE unter Standard so. Stellst du es hier auf EIN ist es auch für den TV wieder ein.
Somit ist eben nicht ALLES getrennt.

Verwirrender wird das dann wenn man solche Aussagen mehrmals bekommt, es gibt kein SPIEL Preset mehr, nutzen sie eines der vielen (z.B. Persönlich) für ihre Spielvorlieben denn es wird pro Eingang gespeichert, wenn man dann sieht dass es SPIEL eben doch gibt.

Grüne Taste auf der FB, dann Energiesparen aktivieren, dann ist man im PRESET Auswahlscreen, und was sehen wir hier?
455

Ich mach damit ehrlich gesagt nicht mehr viel rum, denn die Aussagen sind Widersprechend und Sinn ergibt es auch nicht ein PRESET zu haben wo hier auftaucht, da aber nicht.

Genau so bekomme ich keine Aussage wieso der TV im Demomodus (welcher mir ja meine Settings vorführen soll) angibt dass trotz deaktivierter Optimierer und Schärfesettings die Schärfe selbstständig nachregelt bzw. Active Control AKTIV ist, bei alten Philips TVs war dies noch aktivier und deaktivierbar.

Mamches in der Software ist echt irritierend.


alder alder, echt verwirrend, aber so ist es bei meinem 55pfl 6007 auch, viele unlogische settings, z.b. ausschalttimer und sleeptimer, um an den sleeptimer zu kommen brauche ich mehr schritte wie für den ausschalttimer, die mehrheit braucht mit sicherheit eher den sleeptimer, wenn ich den ausschalttimer benutze und den sage ich mal auf 60min einstelle, dann den nächsten tag den tv wieder einschalte geht er ja nach 60minuten aus, ist beim sleeptimer nicht so
ich frage mich für was es sowas überhaupt geben muß, aber an den auschalttimer ranzukommen ist eben einfacher/weniger schritte, also schenkt man dem ausschalttimer mehr pesent zu,

die software hat jedemenge bugs und bugs die keine kleinigkeiten sind, wir werden sehen was in den nächsten wochen passiert!

haenschen
01-01-2013, 10:26 PM
hallo,
danke für deine Beitrag kann ich die SW in deinem Link auch auf einen 55pfl6007k aufspielen?

Bitte, den verlinkten Beitrag nochmals durchlesen ...

tschau
haenschen

mietie
01-01-2013, 10:33 PM
also ich würde sagen ja ich frage nur weil ich nicht sicher bin!

Thorsten1967
01-02-2013, 09:30 AM
TV Modell: 55PFL6007
neuste Firmware

dyn. hintegrundbeleuchtung flimmert/flackert noch, sehbar bei grau bis weißtönen!

umschaltknacksen bei externen quellen, z.b. externer hdmi receiver nur bei einigen sendern,
externe hdmi multimedia festplatte, knacksen bei erstem filmstart nein, dann aber bei jedem weiterem filmstart,

bildverschiebung bei 1080p nach rechts, es sind dann links 5 blindpixel pro reihe zu sehen, bei einstellung spiel oder computer, bei 1080i 720p usw. ist es nicht so, die quelle ob pc oder spielkonsole ist egal, die firmwareversion spielt dabei keine rolle, haben auch andere benutzer das problem, hier 2 fotos zum beweis:

http://home.arcor.de/thorsten.brand/1080p1

http://home.arcor.de/thorsten.brand/1080p2

angus
01-02-2013, 09:30 AM
Hallo zusammen,

ich wende mich mit folgendem Problem an das Forum:

Ich habe mir vor Weihnachten einen 42PFL6687K/12 gekauft. Das Gerät wurde von mir leitungsgebunden an das Internet angeschlossen. Und bis gestern abend lief auch alles recht gut. Dann allerdings hat mir das Gerät angezeigt, dass ein Softwareupdate anstehen würde. Diesen habe ich dann auch durchgeführt. Zunächst lief auch alles wunschgemäß. Das heißt, es kam ein Bildschirm mit der Anzeige, dass Daten heuntergeladen, geprüft und programmiert werden. Dann schaltet sich das Gerät ab und einige Zeit später blinkte die Stand-by-Leuchte immer wieder. Dies tut sie nun schon seit gestern abend. Mein Problem ist, dass ich keine Kontrolle mehr über das Gerät habe, weder per Fernbedienung noch per Anschaltknopf. Das Gerät reagiert überhaupt nicht mehr.

Meine Fragen: Wie lange dauert, denn so ein Update? Was will mir das Gerät durch das Blinken mitteilen? Wie kann ich das Gerät wieder zum Leben erwecken?

Thorsten1967
01-02-2013, 09:39 AM
netzstecker ziehen 2-3 minuten warten dann netzstecker rein und wieder anschalten, der hinweiß sollte eigentlich nach erfolgreichem firmwareupdate kommen!

angus
01-02-2013, 09:45 AM
Hallo Thorsten,

vielen Dank für den Hinweis. Werde ich (nochmal) probieren. Habe ich zwar gestern abend auch schon mal gemacht (2 Minuten). Danach hat das Gerät wieder angefangen zu blinken und war nicht kontrollierbar.

Ich probiere es trotzdem noch einmal.

mrdark
01-02-2013, 11:16 AM
Geht mir auch so!!!
@mrdark: Würde mich auch sehr über eine PN freuen.

Danke und guten Rutsch

@mbenx Konnte Dir leider keine PN zuschicken ... hast Du das in Deinem Profil deaktiviert?

Joachim
01-02-2013, 11:24 AM
Sorry, aber selbst wenn identisches Material genutzt würde, wären die Ergebnisse imo nicht vergleichbar. Auch wenn ich Dir bzgl. eventueller Problematiken 'eine Software für viele Modelle mit unterschiedlicheen Panels usw. zu entwickeln' und der daraus resultierenden Notwendigkeit 'eine saubere, gerätebezogende Konfiguration - für die Detailunterschiede aufzusetzen' nicht widersprechen will ...

Nur wenn, auch von den Philips-Technikern / anderen Usern nachzuvollziehende - und damit zu sehende - Bildverarbeitungsfehler anhand von Bildmaterial das denen auch zur Verfügung steht, benannt werden können, besteht überhaupt die Möglichkeit, Fehler zu erkennen und zu beseitigen (zumindest, wenn es Fehler sind, die offensichtlich nicht bei jedem auftreten / von jedem gesehen werden).
Es hilft nichts zu sagen, bei der gesterigen Sendung XY um ... Uhr war der und der Effekt besonders ausgeprägt, weil diese Sendung so ja nicht mehr nachgesehen werden kann.

Wenn ich aber beispielsweise sage - ernst gemeint - dass beim 3D-Avatar mit der aktuellen Firmware bei Schwenks leichter senkrechter Bildversatz auftritt, der so aussieht, als ob der untere Teil des Bildes ein paar zehntel Millimeter gegenüber dem oberen Teil versetzt ist, dann muss man sich lediglich die DVD ansehen; selbst dann, wenn der Effekt nicht jeweils an der gleichen Stelle auftritt sondern von anderen Faktoren abhängt. Hauptsache er tritt auf.

SeppSen01
01-02-2013, 11:35 AM
@angus
Hallo,
ich hatte ein ähnliches Problem mit meinem 55PFL6007: nach Standby über Nacht hat das Gerät am nächsten Tag nicht mehr auf die Fernbedienung reagiert. Auch die LED hat nicht geleuchtet. Ein mehrminütiges Trennen vom Stromnetz hat auch nichts gebracht.

Ich konnte mich aber erinnern, irgendwo hier im Forum gelesenzu haben, dass man, das Gerät vom Stromnetz trennen soll und während es dann wieder eingesteckt wird, gleichzeitig auf der Fernbedienung die OK-Taste drücken soll (natürlich auf den TV gerichtet). Danach hat sich das Gerät wieder gemeldet und wollte ein Update durchführen (hab' ich nicht gemacht, FW war auf dem neusesten Stand). Anschließend ließ sich der TV wieder mit der FB aus- und wieder einschalten und läuft seitdem wieder.

Dieser Fehler ist ein absolutes NoGo; was macht denn ein User, der nicht hier im Forum mitliest?

VG
Sepp

Joachim
01-02-2013, 11:57 AM
Hallo zusammen,

ich wende mich mit folgendem Problem an das Forum:

Ich habe mir vor Weihnachten einen 42PFL6687K/12 gekauft. Das Gerät wurde von mir leitungsgebunden an das Internet angeschlossen. Und bis gestern abend lief auch alles recht gut. Dann allerdings hat mir das Gerät angezeigt, dass ein Softwareupdate anstehen würde. Diesen habe ich dann auch durchgeführt. Zunächst lief auch alles wunschgemäß. Das heißt, es kam ein Bildschirm mit der Anzeige, dass Daten heuntergeladen, geprüft und programmiert werden. Dann schaltet sich das Gerät ab und einige Zeit später blinkte die Stand-by-Leuchte immer wieder. Dies tut sie nun schon seit gestern abend. Mein Problem ist, dass ich keine Kontrolle mehr über das Gerät habe, weder per Fernbedienung noch per Anschaltknopf. Das Gerät reagiert überhaupt nicht mehr.

Wahrscheinlich ist beim Herunterladen / Updaten etwas schief gegangen.

Deshalb wäre es sinnvoll das Update mittels USB-Stick durchzuführen.
Wie das dann bei nicht korrekt funktionierendem TV geht, hat Toengel@Alex in diesem Thread auf Seite 66 im Post #657 beschrieben.

Viel Erfolg.

WILDCORE
01-02-2013, 12:41 PM
TV Modell: 55PFL6007
neuste Firmware

dyn. hintegrundbeleuchtung flimmert/flackert noch, sehbar bei grau bis weißtönen!

umschaltknacksen bei externen quellen, z.b. externer hdmi receiver nur bei einigen sendern,
externe hdmi multimedia festplatte, knacksen bei erstem filmstart nein, dann aber bei jedem weiterem filmstart,

bildverschiebung bei 1080p nach rechts, es sind dann links 5 blindpixel pro reihe zu sehen, bei einstellung spiel oder computer, bei 1080i 720p usw. ist es nicht so, die quelle ob pc oder spielkonsole ist egal, die firmwareversion spielt dabei keine rolle, haben auch andere benutzer das problem, hier 2 fotos zum beweis:

http://home.arcor.de/thorsten.brand/1080p1

http://home.arcor.de/thorsten.brand/1080p2

Hallo Thorsten1967, ich beobachte den selben Fehler mit dem Bildversatz. Habe diesen ebenfalls dokumentiert. Leider ist meine Antwort durch Warten auf Moderatorfreischaltung auf Seite 81 erschienen, daher hier nochmal (http://www.supportforum.philips.com/de/showthread.php?3909-Erfahrungsthread-FW-150-81-82-f%C3%BCr-die-Serien-6-7-8-9-2012&p=27384#post27384) zum Anschauen:


Stimmt! Außerdem ist immer (auch wenn Spiel oder Computer auf Aus gestellt ist) die erste Zeile schwarz und dafür die letzte abgeschnitten. Getestet wurde 1080p60 über HDMI 1.4a, im Bildformat Nicht skaliert. Ich hoffe sehr der Pixelverlust wird kurzfristig mit einer Aktualisierung behoben werden.

Problem anmiert auf 2506*1470 Pixel (klicken um zu vergrößer):
http://sprachbot.de/philips/IMG_3857.gif (http://sprachbot.de/philips/IMG_3857.gif)

Nahaufnahme von schwarzen Spalten auf der linken Seite:
450

Nahaufnahme von abgeschnittenem Testbild auf der rechten Seite:
446

Nahaufnahme links oben. Man sieht die schwarzen linken Spalten, sowie die schwarze erste Zeile:
448

Nahaufnahmen, die zeigen, wie die letzte Zeile des Testbildes abgeschnitten ist:
447 449

teletabbi2
01-02-2013, 12:46 PM
Frohes Neues allen.........sowas hätte man sich auch mal vom Moderator gewünscht.....dieses Forum ist wie nen Papierkorb...ist er voll...wird er rausgebracht und ein neuer Thread aufgemacht und den Käufern allein verwaltet gelassen.....tolle Sache Philips......

Nochmal zu einem Leidgenossen in der Sendung Markt: http://www.wdr.de/tv/markt/sendungsbeitraege/2012/0702/07_fernseher.jsp

Über Probleme mit dem 6007 hier noch zu schreiben....ist sinnlos......meine Hoffnung ist versiegt.......schaue mich schon nach einem neuem Hersteller um..........

Medio74
01-02-2013, 02:04 PM
Frohes Neues allen.........sowas hätte man sich auch mal vom Moderator gewünscht.....dieses Forum ist wie nen Papierkorb...ist er voll...wird er rausgebracht und ein neuer Thread aufgemacht und den Käufern allein verwaltet gelassen.....tolle Sache Philips......

Nochmal zu einem Leidgenossen in der Sendung Markt: http://www.wdr.de/tv/markt/sendungsbeitraege/2012/0702/07_fernseher.jsp

Über Probleme mit dem 6007 hier noch zu schreiben....ist sinnlos......meine Hoffnung ist versiegt.......schaue mich schon nach einem neuem Hersteller um..........


Das sehe ich nicht so, ich meine wir müßten uns zusammen tun, Philips im gesamt Paket doch verklagen können ? Genau an den Bericht müßte man doch anknüpfen können ?
Ich habe 2300,- Euro ausgegeben für mein Gerät und der beherscht das ganze genauso wenig wie der im Bericht. Mich verärgert der Bericht schon, weil man die zwei Hansels von Philips,hat einfach wieder so gehen lassen, denn das Recht was der eine Kunde hat sollte doch jeder haben, nämlich eine Rückwandlung und das man seinen TV nicht einschicken brauch wegen eines Technischen Fehlers, hier für sollte der Bericht doch Aussage Kräftig genug sein. Möchte auch mein volles Geld wieder haben, habe ich schon mal hier in diesem Thread geschrieben. Dann gebe ich auch Ruhe !

Support meldet Euch jetzt wie wir unser Geld wieder bekommen können, oder wie Philips meint in Zukunft die Probleme in den Griff zu bekommen !

Mir geht es hauptsächlich um EPG - Aufnahme und zuverlässigkeit der Server Probleme. Vorschläge dazu findet man genug wenn man dieses Thread hier durch liest. Umzusetzen hat dieses Philips.
Dieser Bericht bringt mich ja richtig in Rasche. Hier in Deutschland kommt man wirklich mit allem durch und viel kostenlose USB Sticks hätte ich jetzt schon haben können bei den Updates.

Bringt jetzt endlich eine Stellungnahme dazu, haut diese Threads euer Managment um die Ohren !
Oder legt die Kohle auf den Tisch und holt das Ding hier ab.

Eyy die Erklärung von dem Typen geht doch gar nicht als wenn eine Aufnahme nur über einen Server finktionieren würde wie machen das nur die ganzen anderen Hersteller !

Dieser Post wird hier bestimmt bald gelöscht, aber wer kennt sich damit aus ? Ist Philips darauf hin verklagbar ?

MrX
01-02-2013, 02:19 PM
Das sehe ich nicht so, ich meine wir müßten uns zusammen tun, Philips im gesamt Paket doch verklagen können ? Genau an den Bericht müßte man doch anknüpfen können ?
....
Möchte auch mein volles Geld wieder haben, habe ich schon mal hier in diesem Thread geschrieben. Dann gebe ich auch Ruhe !

Support meldet Euch jetzt wie wir unser Geld wieder bekommen können, oder wie Philips meint in Zukunft die Probleme in den Griff zu bekommen !

......
Dieser Post wird hier bestimmt bald gelöscht, aber wer kennt sich damit aus ? Ist Philips darauf hin verklagbar ?

Der erste Ansprechpartner in Sachen (Teil)-Erstattung des Kaufpreises, sollte der Händler sein, bei dem du das Gerät gekauft hast.
Wende dich mit deinen Problem an ihn, schildere ihm die Sachlage und die Tatsache, dass auch etliche Updates nichts daran verändert haben. Bist du innerhalb der 2 Jahre gesetzlicher Gewährleistung, dann solltest du damit kaum Probleme haben.
Im ersten Moment ist Philips da mal außen vor ...

Zum Thema "Zusammen tun" in Richtung Klage: So etwas wie eine "Sammelklage" gibt es in Deutschland nicht. Es müsste also jeder für sich diesen Weg gehen. Aber wie gesagt ist der Schritt zum Händler wohl die bessere Alternative ...

ralle
01-02-2013, 03:01 PM
Frohes Neues allen.........sowas hätte man sich auch mal vom Moderator gewünscht.....dieses Forum ist wie nen Papierkorb...ist er voll...wird er rausgebracht und ein neuer Thread aufgemacht und den Käufern allein verwaltet gelassen.....tolle Sache Philips......

Nochmal zu einem Leidgenossen in der Sendung Markt: http://www.wdr.de/tv/markt/sendungsbeitraege/2012/0702/07_fernseher.jsp

Über Probleme mit dem 6007 hier noch zu schreiben....ist sinnlos......meine Hoffnung ist versiegt.......schaue mich schon nach einem neuem Hersteller um..........

frohes Neues
Das Markt Video ist ja stark. Hab ich das richtig gehört, das der pressefutzi von Philips desagt hat, die neuen TV's werden ohne die Internetfunktion "Aufnehmen" ausgeliefert??? So kann man die Probleme auch lösen, einfach alles deaktivieren...

Knicka
01-02-2013, 03:01 PM
Auch wenn ich Dir bzgl. eventueller Problematiken 'eine Software für viele Modelle mit unterschiedlicheen Panels usw. zu entwickeln' und der daraus resultierenden Notwendigkeit 'eine saubere, gerätebezogende Konfiguration - für die Detailunterschiede aufzusetzen' nicht widersprechen will ...

Nur wenn, auch von den Philips-Technikern / anderen Usern nachzuvollziehende - und damit zu sehende - Bildverarbeitungsfehler anhand von Bildmaterial das denen auch zur Verfügung steht, benannt werden können, besteht überhaupt die Möglichkeit, Fehler zu erkennen und zu beseitigen (zumindest, wenn es Fehler sind, die offensichtlich nicht bei jedem auftreten / von jedem gesehen werden).
Es hilft nichts zu sagen, bei der gesterigen Sendung XY um ... Uhr war der und der Effekt besonders ausgeprägt, weil diese Sendung so ja nicht mehr nachgesehen werden kann.

Wenn ich aber beispielsweise sage - ernst gemeint - dass beim 3D-Avatar mit der aktuellen Firmware bei Schwenks leichter senkrechter Bildversatz auftritt, der so aussieht, als ob der untere Teil des Bildes ein paar zehntel Millimeter gegenüber dem oberen Teil versetzt ist, dann muss man sich lediglich die DVD ansehen; selbst dann, wenn der Effekt nicht jeweils an der gleichen Stelle auftritt sondern von anderen Faktoren abhängt. Hauptsache er tritt auf.


Der philips Support kann Daten von deinem tv entnehmen und Daten auswerten.. Ich muss grundegenommen nichts sagen und nichts machen da sie alles einsehen können.

teletabbi2
01-02-2013, 04:17 PM
frohes Neues
Das Markt Video ist ja stark. Hab ich das richtig gehört, das der pressefutzi von Philips desagt hat, die neuen TV's werden ohne die Internetfunktion "Aufnehmen" ausgeliefert??? So kann man die Probleme auch lösen, einfach alles deaktivieren...

Ich finde, der Beitrag macht die Hilflosigkeit von Philips deutlich.

Angefangen vom Email Support mit Standard Blah Blah, desweiteren die Firmwarepolitik die selbst bei gravierenden Fehlern Wochen braucht bis ein neues Update kommt, dann dieser direkte und umfangreiche Kontakt zwischen Moderator und Kunde (welcher Kontakt ?) und natürlich noch die 2 Philipsprotagonisten im Fernsehbeitrag......entweder war das versteckte Kamera....oder die werden einfach nur "verheizt".

Deaktivieren statt reagieren....it makes things better :cool:

Joachim
01-02-2013, 04:48 PM
Der philips Support kann Daten von deinem tv entnehmen und Daten auswerten.. Ich muss grundegenommen nichts sagen und nichts machen da sie alles einsehen können.
Ah, ja, und Mein / Dein Fernseher hat sich mitgeschrieben, wann ich / Du mit der Bildqualität nicht zufrieden war/st, wann sich Bildfehler ereignet haben usw. und der Fernseher spult für den Support die Konserve genau an die Szenen die ich / Du bemängelst. :rolleyes:

burnhoven
01-02-2013, 06:44 PM
frohes Neues
Das Markt Video ist ja stark. Hab ich das richtig gehört, das der pressefutzi von Philips desagt hat, die neuen TV's werden ohne die Internetfunktion "Aufnehmen" ausgeliefert??? So kann man die Probleme auch lösen, einfach alles deaktivieren...

Ich verstehe das nicht so. Der Beitrag ist ja von Anfang Juli. Ich glaube, die meinen, dass für die Aufnahme bei den PFL6xx7 - PFL9xx7 im Vergleich zu den 2011er Modellen keine Internetverbindung mehr zwingend ist. Es kann ja bei diesen TVs auch über das Sender-EPG programmiert werden.

Otto
01-02-2013, 07:13 PM
IP-EPG-Server momentan und wieder einmal nicht erreichbar .

Philips: sorgt doch endlich mal für einen stabilen Server und/oder organisiert euren ganzen EPG-Mist neu, besser und komfortabler.

Knicka
01-02-2013, 07:17 PM
Ah, ja, und Mein / Dein Fernseher hat sich mitgeschrieben, wann ich / Du mit der Bildqualität nicht zufrieden war/st, wann sich Bildfehler ereignet haben usw. und der Fernseher spult für den Support die Konserve genau an die Szenen die ich / Du bemängelst. :rolleyes:

Ja genau i. Jahr 2020 vielleicht wenn philips nichts richtig hin bekommt, dann noch später mit 1 Mio Updates die nichts bringen oder noch einige vorhandene probleme verschlechtern..

mietie
01-02-2013, 07:25 PM
Hallo mietie,
dass Ewige oder auch dass Ab-und-Zu Mal neustarten, kann auch mit den angeschlossenen Peripheriegeraeten zutun haben. Z. B., eine Harddisk, SAT-Receiver oder Aehnliches.

Welche Firmware fuer Dich die Bessere ist und zudem sich auch installieren laesst, bleibt Dir ueberlassen bzw. liegt ganz bei Dir und deinen Wuenschen.
Kompromissbereit musst Du mit der aktuellen FW sein und auch mit den Vorgaengerversionen.

http://www.supportforum.philips.com/de/showthread.php?3598-Firmware-Katalog

tschau
haenschen
was ich will ist ein gutes klares Bild vorallem bei Fussball darf es nicht rukeln oder derartigem

Krusty
01-02-2013, 07:37 PM
Hallo zusammen,

ich wende mich mit folgendem Problem an das Forum:

Ich habe mir vor Weihnachten einen 42PFL6687K/12 gekauft. Das Gerät wurde von mir leitungsgebunden an das Internet angeschlossen. Und bis gestern abend lief auch alles recht gut. Dann allerdings hat mir das Gerät angezeigt, dass ein Softwareupdate anstehen würde. Diesen habe ich dann auch durchgeführt. Zunächst lief auch alles wunschgemäß. Das heißt, es kam ein Bildschirm mit der Anzeige, dass Daten heuntergeladen, geprüft und programmiert werden. Dann schaltet sich das Gerät ab und einige Zeit später blinkte die Stand-by-Leuchte immer wieder. Dies tut sie nun schon seit gestern abend. Mein Problem ist, dass ich keine Kontrolle mehr über das Gerät habe, weder per Fernbedienung noch per Anschaltknopf. Das Gerät reagiert überhaupt nicht mehr.

Meine Fragen: Wie lange dauert, denn so ein Update? Was will mir das Gerät durch das Blinken mitteilen? Wie kann ich das Gerät wieder zum Leben erwecken?

Ich hatte auch mal das Problem, dass der Download stehen blieb. Daraufhin rief ich bei der Hotline an. Dort hat man das Update direkt auf mein Gerät geschickt. Hat wunderbar funktioniert!
(Am besten schon vor dem Anruf die Seriennummer aufschreiben; sie steht auf dem Label auf der Rückseite des Geräts).

fst1975
01-03-2013, 04:56 AM
Ein gutes neues Jahr zusammen,
ich denke nicht das sich da noch viel tun wird in sachen PNM oder Dyn.Backlight.
Habe mal wieder mit dem Support telefoniert und wie immer konnte mir da keine Aussage gemacht werden ob das Problem mit dem Dyn.Backlight erkannt wurde,nur das immer das gleiche gelaber.
Das beste war ich habe 2x an Unterschiedlichen Tagen mit dem selben Berater gesprochen das 1. mal meinte er nach langem hin und her es handle sich um ein Bug das 2.mal wusste er von diesem Problem gar nichts mehr "noch nie gehört"usw.
Meiner Meinung nach ist das ganze Forum hier ein Witz die einzigsten die sich hier untereinander helfen sind die User.
Zum Template die hälfte der User beklagt sich über das Dyn.Backlight doch wenn mann beim Kundendienst anruft hat man von diesem Problem noch nichts gehört.Absoluter Schwachsinn das alles.
Beim der 3D Konvertierung habe ich jetzt immer einen ca.1cm breiten Versatz im oberen Bilschirmrad hat das vieleicht auch schon jemand bemerkt?
Werde diese Woche noch mal meinen Händler kontaktieren und mal schauen was machbar ist .

Quicksilver86
01-03-2013, 07:46 AM
Kann ich bestätigen. Das liegt auch mit PNM zusammen. Bei mir wars weg als ich PNM ausgeschalten habe

mrdark
01-03-2013, 09:04 AM
Nochmal zu einem Leidgenossen in der Sendung Markt: http://www.wdr.de/tv/markt/sendungsbeitraege/2012/0702/07_fernseher.jsp


:confused: Mal davon abgesehen, dass es in dem Bericht um einen 2011er Fernseher geht ... Die Problematik mit den Internet-EPG Aufnahmen haben wir natürlich immer noch, aber zusätzlich haben wir extreme Bildprobleme :mad: Der TV im Bericht steht auch bei meiner Mutter zu Hause. Natürlich ohne Internet usw... Wenn ich die Bildbrillianz und Schärfe sehe bekomme ich jedes mal feuchte Augen :rolleyes:

Gibt es den Herrn Blume aus dem Bericht eigentlich noch, oder ist dem schon gekündigt worden? Vielleicht sollten wir den mal anmailen (plus Kopie an Markt). Aber eine Mail an Markt mit Verweis auf dieses Forum und die Problematik der 2012er Modelle wäre schon angebracht ... habe bloss keine Lust mich für einen "neuen" Markt-Bericht im TV zur Verfügung zu stellen :p

nemesiz
01-03-2013, 09:26 AM
Nur wenn jemand Interesse hat,
per Google kann man die Seite weitestgehend übersetzen.

Für mich der ehrlichste Test zum 9707 bis jetzt

http://tweakers.net/reviews/2842/philips-pfl9707-buitenbeentje.html

Da wird auf paar fehlende Kalibrierungspunkte eingegangen, auf die miese Software und Bedienung sowie auf das ärgerliche DSE (soweit ich das sehe der einzige mir bekannte Test wo das erwähnt wird).

Auch das "mir aufgefallene" fast unmögliche kalibrieren mit "Optimales Bild" und den komischen umstand dass unter Opt. Bild die Helligkeit höher ist als unter Opt. Leistung.

Kanns echt nur empfehlen diesen Test per Google zu entschlüsseln.

tvkc
01-03-2013, 10:09 AM
Auch das "mir aufgefallene" fast unmögliche kalibrieren mit "Optimales Bild" und den komischen umstand dass unter Opt. Bild die Helligkeit höher ist als unter Opt. Leistung.

Klar, das Bild ist auch dunkler als bei "Optimaler Leistung". Sie hätten die Unterteilung des Menüpunktes besser "aus - schwach - mittel - stark" nennen sollen statt aus-Standard-optimale Leistung-optimales Bild. Bei optimalem Bild ist die dynamische Hintergrundbeleuchtung einfach am "dynamischsten" - helle Bilder werden stark aufgehellt (in dunklen Zimmern zuviel für meinen Geschmack) und dunkle Bilder am stärksten heruntergesdrosselt.

Mit gefällt optimale Leistung am Besten: Schönes Schwarz, und keine übertrieben helle Bilder. Bei Standard oder aus wird schwarz zu grau.

mbenx
01-03-2013, 10:50 AM
@mbenx Konnte Dir leider keine PN zuschicken ... hast Du das in Deinem Profil deaktiviert?

Sorry, PN war deaktiviert. Habe das geändert.

mrdark
01-03-2013, 12:50 PM
Sorry, PN war deaktiviert. Habe das geändert.

Hast eine PN ;)

Knicka
01-03-2013, 03:15 PM
Ich hab ebend den tv an gemacht und es wurde eine neues Update angezeigt.. Bügel gerade drüber mal sehen was sich geändert hat

Toengel
01-03-2013, 03:20 PM
Tachchen,

kannst ja mal sagen, was du dann für eine Version hast...

Toengel@Alex

Quicksilver86
01-03-2013, 03:27 PM
Meiner hat es auch angezeigt.
Ich vermute das es die 150.82 ist welche nun am Gerät selbst verfügbar ist.

Knicka
01-03-2013, 03:27 PM
150.82 kann doch nicht sein.. Ich dachte das ist nicht für Deutschland.. Das Update damals für Holland habe ich nie als neues Update angezeigt bekommen.. Und warum dann das?

Quicksilver86
01-03-2013, 03:38 PM
Wenn du auf die HP schaust ist dort auch nur die 150.82 Verfügbar. Ich denk die setzen das überall online ist weniger Arbeit.

Philips - Thomas
01-03-2013, 03:50 PM
Hallo zusammen,

wir haben die 150.82 zur Freigabe gegeben.
Das heißt, jeder TV der mit dem Internet verbunden ist, bekommt die Info, dass diese Software zur Verfügung steht und installiert werden kann.

Da die Software in ganz Europa zur Verfügung gestellt wird, haben wir uns für die Version 150.82 entscheiden. Diese enthält neben den Skandinavisch-spezifischen Änderungen, weiterhin auch alle vorhergehnden Updates.

Mit freundlichem Gruß
Thomas

mbenx
01-03-2013, 04:04 PM
Hallo zusammen,

wir haben die 150.82 zur Freigabe gegeben.
Das heißt, jeder TV der mit dem Internet verbunden ist, bekommt die Info, dass diese Software zur Verfügung steht und installiert werden kann.

Da die Software in ganz Europa zur Verfügung gestellt wird, haben wir uns für die Version 150.82 entscheiden. Diese enthält neben den Skandinavisch-spezifischen Änderungen, weiterhin auch alle vorhergehnden Updates.

Mit freundlichem Gruß
Thomas

Das heisst jeder Anwender, der die 81 drauf hat erhält nun die Meldung, dass eine neue FW zur Verfügung steht? Sauber! Meldung zur FW ohne Mehrwert :p

lwa
01-03-2013, 04:35 PM
Das heißt, jeder TV der mit dem Internet verbunden ist, bekommt die Info, dass diese Software zur Verfügung steht und installiert werden kann.


Kann man diese Info bei zukünftigen Firmwareversionen de-aktivierbar machen?. Wenn man nicht updaten will bekommt man bei jedem Start diese Meldung angezeigt.:mad:

Toengel
01-03-2013, 04:36 PM
Tachchen,

soweit ich weiß, reicht einfach Abbrechen zu drücken...

Toengel@Alex

mbenx
01-03-2013, 05:00 PM
Tachchen,

soweit ich weiß, reicht einfach Abbrechen zu drücken...

Toengel@Alex

Das sollte doch bitte kein Dauerzustand sein. Deaktivieren können wäre schon gut.
Bin jetzt z.B. auf der 81 und bekomme nun immer die Meldung zum Update (wo es doch garnichts zum updaten gibt, weil ich nicht in Skandinavien lebe :o).

Toengel
01-03-2013, 05:08 PM
Tachchen,

na einmal pro Update "Abbrechen" drücken ist doch nicht zuviel verlangt... oder?

Toengel@Alex

teletabbi2
01-03-2013, 05:17 PM
Ich kann mbenx verstehen, er meint nicht einmalig sondern...man muss IMMER bei jedem anschalten des Fernsehers es wegdrücken (iist bei mir auch so).....aber...wir sind Kumnmer gewohnt :-)

Toengel
01-03-2013, 05:27 PM
Tachchen,

hmm - also wenn es immer kommt, obwohl man vorher abbrechen gedrückt hat, ist natürlich grenzwertig...

Toengel@Alex

mbenx
01-03-2013, 05:33 PM
Die Meldung kommt bei jedem Einschalten des TV! Schon bissl blöd...

Thorsten1967
01-03-2013, 06:08 PM
habe heute beim support angerufen und ihnen gesagt wegen dem standfuß an meinem tv bzw. bei beiden ich habe ja zwei, jetzt habe ich 2 bilder hingeschickt als beweiß, man bin ich genervt, schaut mal die bilder an, das ist doch betsimmt nicht normal?
die füßchen hinten sind ganz unten und die möbel sind im wasser!

469

470

philipskäufer
01-03-2013, 06:14 PM
Hi Thorsten1967,
bei meinem Gerät ist alles im Lot - also normal.

Thorsten1967
01-03-2013, 06:41 PM
soll das jetzt heißen das bei deinem gerät alles im wasser ist oder soll die aussage heißen das es bei dir genauso ist und alles okay ist bei mir?

philipskäufer
01-03-2013, 06:47 PM
Hi Thorsten1967,
bei meinem Gerät ist alles OK - bei deinem nicht.

bigbomb
01-03-2013, 06:59 PM
Hallo zusammen,

Firmwareupdate ist heut angekommen 150.82
Hatte zuvor Firmware: 150.48.13 drauf.

Sieht soweit ganz gut aus. Umschaltzeiten zwischen den Programmen ist schneller geworden.
Was bei mir gar nicht ist der Programmguide über Internet. :(

Otto
01-03-2013, 07:13 PM
Bei mir geht der IP-EPG momentan auch nicht !

Toengel
01-03-2013, 07:14 PM
Tachchen,

der IP-EPG geht seit 2 Wochen nach 8 Uhr abends nicht...

Toengel@Alex

bigbomb
01-03-2013, 07:17 PM
Aha. Und ist ne Lösung / Abhilfe in Sicht?

Toengel
01-03-2013, 07:20 PM
Tachchen,

als 6057-Besitzer kannst du auf den "EPG vom Netzwerk" wechseln...

Toengel@Alex

Otto
01-03-2013, 07:47 PM
Tachchen,

der IP-EPG geht seit 2 Wochen nach 8 Uhr abends nicht...

Toengel@Alex
Ja, das ist auch meine Feststellung, fast jeden Abend ist der IP-EPG tot.
UND WARUM MODERIEREN DIE MODERATOREN NICHTS ZU DIESER UNZULÄNGLICHKEIT ?
Hi Philips-Leute, sagt uns doch zeitnah, dass es hier Probleme/Einschränkungen gibt und wir wissen dann wenigstens Bescheid und müssen nicht unnötig am Gerät rumdoktern, um nach einigen Versuchen aufzugeben, weil der IP-EPG einfach tot ist.
Erwarte Entschuldigung und Aufklärung, umgehend bitte.

AndPhil
01-03-2013, 08:19 PM
Ja, das ist auch meine Feststellung, fast jeden Abend ist der IP-EPG tot.
UND WARUM MODERIEREN DIE MODERATOREN NICHTS ZU DIESER UNZULÄNGLICHKEIT ?
Hi Philips-Leute, sagt uns doch zeitnah, dass es hier Probleme/Einschränkungen gibt und wir wissen dann wenigstens Bescheid und müssen nicht unnötig am Gerät rumdoktern, um nach einigen Versuchen aufzugeben, weil der IP-EPG einfach tot ist.
Erwarte Entschuldigung und Aufklärung, umgehend bitte.

Um 8 Uhr Abends wird das Philips-Netzwerk inklusive virtueller Moderatoren runtergefahren. Da sich die Mods deshalb auch nicht erinnern können (sie waren ja down), können sie nichts dazu sagen.

Otto
01-03-2013, 10:14 PM
Jetzt kommt beim Aufruf des IP-EPG wenigstens eine Schrifttafel in 7 Sprachen, mit dem Inhalt, dass der EPG (wegen hoffentlich erwünschter Renovierungsarbeiten) vorübergehend nicht erreichbar ist.

theocharis
01-03-2013, 11:23 PM
Hallo Leidensgenossen,

Ich besitzte einen 55pfl6007k12, mir sind langsame menüs, epg smart tv usw.. egal. Mein TV soll lediglich Bilder über Hd- Receiver darstellen und blu rays über ps3. Welche ist die beste software bzgl Bildqualität... ohne nachzieheffekte , flimmern und ähnliches.? aktuell ist die 132.005.001 drauf.

beste grüsse Theo

AndPhil
01-04-2013, 01:17 AM
Hallo Leidensgenossen,

Ich besitzte einen 55pfl6007k12, mir sind langsame menüs, epg smart tv usw.. egal. Mein TV soll lediglich Bilder über Hd- Receiver darstellen und blu rays über ps3. Welche ist die beste software bzgl Bildqualität... ohne nachzieheffekte , flimmern und ähnliches.? aktuell ist die 132.005.001 drauf.

beste grüsse Theo

Wenn du mit deiner derzeitigen Bildqualität und dem Funktionsumfang leben kannst, zumindest die Bildquali wird, mit den zur Zeit verfügbaren Updates, nicht besser (imho).

theocharis
01-04-2013, 06:19 AM
Die jetzige bildquali ist schön, störend sind die nachzieheffekte und wenn natural motion aus ist, wirkt es teilweise wie zitlupe?! Da nervt schon. Ist die 133er software da besser oder gleich?

Philips-User
01-04-2013, 06:48 AM
Guten Tag

gestern hat mein 47/6097, welcher nun eine Woche alt ist, ein Update gemacht.
Nun wird zumindest ein Film von einer Festplatte in Deutsch abgespielt und nicht in der "ersten Tonspur"... weitere Änderungen sind mir noch nicht aufgefallen da ich mich mit dem Gerät noch nicht weiter auseinandergesetzt habe.
Das der TV bei der erst Installation mehrfach abgeschmiert ist danach hier und da einfach kein Bild wiedergegeben hat, beim Umschalten auf die PS3 usw habe ich bis auf weiteres Ignoriert. Wenn ich hier aber mal so drüber fliege wird mir richtig mulmig und ich überlege von meiner 14Tägigen Rückabwicklung Gebrauch zu machen.

Liebe Grüße an Philips, ein verunsicherter Kunde

mrdark
01-04-2013, 07:59 AM
Mein Guide (IP-EPG) hat gestern nur einen kompletten schwarzen Bildschirm angezeigt ... kam also auch nicht an meine aufgenommenen filme. War das bei euch auch so, oder hat der zumindest irgendein Hintergrundbild angezeigt?
Habe jetzt vorerst mal auf Sender-EPG umgestellt (der funktionierte), da ich an diesem WE eigentlich eine Serie aufnehmen wolte, was ja mit IP-EPG momentan wohl nicht geht ... :mad:

Klebe77
01-04-2013, 08:04 AM
Hallo,

ich habe seit einigen Wochen "Frau Fitzgerald" zu Besuch (55PFL6097) und sie macht sich recht gut. Ihre Bewegungen sind zwar noch lange nicht optimal (aber subjektiv besser) und PNM ist auch mit ihr nicht zu gebrauchen aber zumindest empfinde ich das Bild klarer als vorher.

Jetzt meine Frage: Muss ich die gute Dame vor einem neuen Update nach Hause schicken oder hat diese Änderung keine negativen Auswirkungen auf den Updatevorgang?

Danke und Gruß Klebe77

mrdark
01-04-2013, 08:04 AM
Hoffentlich bringt die 150.82 zur 150.81 keine weiteren Verschlechterungen mit sich ... aber ich höre schon wieder den Philips-Service für alle Softwaregeplagten ..."Sie müssen auch erstmal auf die neueste SW updaten ... 2 Minuten vom Strom ... Werksreset ... usw..." Das kriegen jetzt bestimmt alle zu hören, die vorerst auf der 150.81 bleiben wollten ;)

Ob ein Update mit "Ella" geht weiß ich leider nicht 100%ig, kann mir aber nicht vorstellen ,dass es da Probs geben sollte. Ist doch aber easy zu handeln ... schick die "Ella" einfach mal für 10 Minuten aus dem Haus, machs Update und freu Dich wenn "Ella" heimkommt :cool:

newcomer
01-04-2013, 08:26 AM
Hoffentlich bringt die 150.82 zur 150.81 keine weiteren Verschlechterungen mit sich ... aber ich höre schon wieder den Philips-Service für alle Softwaregeplagten ..."Sie müssen auch erstmal auf die neueste SW updaten ... 2 Minuten vom Strom ... Werksreset ... usw..." Das kriegen jetzt bestimmt alle zu hören, die vorerst auf der 150.81 bleiben wollten ;)

Ob ein Update mit "Ella" geht weiß ich leider nicht 100%ig, kann mir aber nicht vorstellen ,dass es da Probs geben sollte. Ist doch aber easy zu handeln ... schick die "Ella" einfach mal für 10 Minuten aus dem Haus, machs Update und freu Dich wenn "Ella" heimkommt :cool:

@All
Also "Ella" kann ruhig auf dem Sofa bleiben! Habe bereits mehrere Up- und Downgrades hinter mir und es sind keine Probleme aufgetreten! Und "Ella" ist immer geblieben!:p
newcomer

Trojanobelix
01-04-2013, 08:43 AM
Ich würde mich auch über eine PN über Ella freuen.

Die Aussagen darüber sind für mich aber nicht eindeutig:
Mal heißt es. :

um die bewegungsschärfe zu verbessern, stellen manche im Philipsforum über einen "trick" im das der 6er Serie vorenthaltene "Perfect Pixel Precise" frei.


Dann wieder von Toengle:


Tachchen,

das Einzige was sich ändert ist, dass HDNM bei den 6007 zu PNM der 6xx7 wird. Ist wenn also nur interessant bei denen, die einen 6007 haben (also nicht z.B. 6097 oder 6877). Die Änderung wird im ServiceMenü vorgenommen und hat den Verlust der Garantie als Folge.

Toengel@Alex



Kann das evtl. jemand genauer erklären?


Danke
Der Obelix

computermeister
01-04-2013, 08:51 AM
Guten Tag

gestern hat mein 47/6097, welcher nun eine Woche alt ist, ein Update gemacht.
Nun wird zumindest ein Film von einer Festplatte in Deutsch abgespielt und nicht in der "ersten Tonspur"... weitere Änderungen sind mir noch nicht aufgefallen da ich mich mit dem Gerät noch nicht weiter auseinandergesetzt habe.
Das der TV bei der erst Installation mehrfach abgeschmiert ist danach hier und da einfach kein Bild wiedergegeben hat, beim Umschalten auf die PS3 usw habe ich bis auf weiteres Ignoriert. Wenn ich hier aber mal so drüber fliege wird mir richtig mulmig und ich überlege von meiner 14Tägigen Rückabwicklung Gebrauch zu machen.

Liebe Grüße an Philips, ein verunsicherter Kunde

Hi

Geh zum Händler und bringe ihn zurück

Hallo an Alle!
SIIIEEEG!!!
Bin heute zu meinem Händler gegangen und habe ihm den Fall geschildert.
Es gibt ja wirklich allabendlich schlechte Atmosphäre im Wohnzimmer, weil man sich immer und immer wieder über die Glotze ärgert.....
Lösung der Probleme mit diesen Fernseher nicht in Sicht....
Ihr werdet lachen-ich bin nun stolzer Besitzer eines SAMSUNG SMART TV-s.
Die Kulanz hat gegriffen-"einfach" umgetauscht.
Leute-geht zu Euren Händlern und gebt die Kisten zurück.
Die Menüs laufen wie der Blitz-ich habe den ganzen Nachmittag keinen Ladebalken gesehen und mußte auch den Stecker nicht ständig ziehen. Tastendruck und sofort Reaktion-das ist schon was.
Also- Ich klinke mich dann mal aus diesem Forum aus.
Muß mich nun nicht mehr ägern....
Burkhard

Hallo an Alle!
2 ter SIEG in Folge
Bin ebenfalls wie User schaf http://www.supportforum.philips.com/de/showthread.php?2148-40PFL5507K-12-internet-streaming-bricht-ab/page11&highlight=schaf heute zu meinem Händler gegangen und habe ihm den Fall geschildert.
Lösung der Probleme mit dieser Fernseherserie 4xx7 , 5xx7 nicht in Sicht.... teilweise Bauart bedingt (Hardware )
Lösung des Problems LG Smart TV
Und nun ja ich bin jetzt Besitzer eines LG habe im Laden erst mal eine Stunde rum gespielt .
Jetzt zuhause Geile Kiste
So etwas wie OOOOO gibt’s nicht sehr schneller Seiten Aufbau
Mit der Mängelliste-"einfach" umgetauscht. War nicht der erste Kunde der sein 5537 zurück gebracht hat , nächste Woche kommt der Vertreter von Philips zu mein Händler der kann sich einiges anhören
#Zitat user schaf # Leute-geht zu Euren Händlern und gebt die Kisten zurück.
So hiermit ist die Philips Zeit beendet .
Gruß Stange

Ich bin mal Gespannt was mein Händler sagen wird. Jedenfalls bekommt er von mir ne volle A4 Seite mit Problemen mit.
Ich hoffe mal nicht, dass ich den 10x im Monat einschicken muss, biss er den zurücknimmt
Immerhin liegt dass Problem ja sowieso in der Software (da helfen auch x-fache neu-installationen und resets nicht).
Phoenix

Hi
Habe mir Heute Mittag einen Neuen Fernsehen von Panasonic gekauft und bin benstens begeistert
GreenDragon

So werde heute ebenfalls zum MM fahren und den mein Philips Fernseher zurück geben.
je mehr man sich umsieht was es alles an Problemen gibt mit der 4xx7-5xx7 sowie 6,7,8,9 serie
um so mehr Frust kommt auf , und wirklich echte Lösungen gibt es nicht , wir verbringen hier nur zeit in der man was besseres machen kann .

LG Computermeister

teletabbi2
01-04-2013, 09:19 AM
Computermeister hat recht, wer einmal nen Samsung hatte der wird so gut wie nie im Samsung Herstellerforum sein, denn die Dinger funktionieren einfach.

Die Menus sind wie gewohnt bei einem Röhrenfernseher übersichtlich und schnell und Abstürze kennt so nen Ding auch nicht.

Das Witzige.....ruft man beim Philips Support an und moniert z.B. die Ruckelmenu´s bekommt man die Aussage, es sei eben "nur" ein Fernseher und kein Computer.

Fragt man nach Abstürzen und meldet Softwareprobleme so bekommt man von anderen Mitarbeitern des Philips Telefonsupports die Antwort, es sei eben mehr ein Computer statt eines Fernsehers :-)

Ja...watt denn nu *fg*

Ich habe langsam das Gefühl, das ist ein Callcenter die sich erst Probleme von Philips Usern anhören und dann beim nächsten Anruf der Hausfrau erklären, wie der Marmeladenglasöffner aus dem TV-Shop funktioniert.

byps
01-04-2013, 09:37 AM
@ teletabbi 2
stimme voll zu!

@ all:

"Knackiges Bild" ?
(60PF9607S)

Kann Jemand folgendes auch beobachten:

Trotz Abschaltung der Energiesparfunktion ( so weit das überhaupt möglich ist!) startet das Display aus dem Standby immer um gefühlte 30% abgedunkelt.
Erst nachdem ich dann in den Einstellungen zB. von Natürlich auf Standard wechsele ( und wieder zurück) "springt" das Display in Helligkeit und Kontrast auf die voreingestellten (gewünschten'!) super Werte, die mich zum Kauf des TV veranlasst hat.

Gruss byps

drhibbert
01-04-2013, 10:45 AM
Computermeister hat recht, wer einmal nen Samsung hatte der wird so gut wie nie im Samsung Herstellerforum sein, denn die Dinger funktionieren einfach.

.

ach hör auf mit diesem Mist. Schau mal ins Hifi-Forum, da gibts genug threats zu Samsung Tvs und ihre Probleme.
Ich bin von Samsung gewechselt zu Philips. und mir ist das BILD wichtiger als Menüs.

Das Motion Plus von Samsung ist auch nicht besser als HDNM oder PNM -> Artefakte Ruckler usw.
zusätzlich haben die Sammys ordentlich mit Clouding zu kämpfen Trotz aktivierter dyn. Beleuchtung.
Wer kein Clouding hat, hats gut. Weil 5mal umtauschen bis ein Cloudingfreies Produkt am Start ist, kanns ja auch nicht sein.

Ich hatte einen aus der D-Serie und die war alles andere als Perfekt, da kann ich mir von flüssigen Menüs auch nichts kaufen.

Thorsten1967
01-04-2013, 10:52 AM
ich habe ja gleich 2 von den dingern 55pfl 6007, auch nur probleme, habe ich ja hier ebenfalls geschildert, ich war auch schon im mm, die nehmen die beide anstantslos zurück, kann mir sogar bis 2. februar zeit lassen mit der rückgabe, da ich noch auf ein vernünftiges update hoffe, aber ich bin mittlerweile auch so gefrustet das ich die dinger lieber heute als morgen zurückgeben möchte,
standfüße bei beiden schief, flackern, umschaltknacksen bei ext. satreceiver-multimaediafestplatte-bluerayplayer, rand links bei 1080p mit einstellung spielemodus oder computer,
beide mal wieder neu eingerichtet gerade heute, bei de einen steht dann das installdate von heute, bei dem anderen 1/1/1996, das währe nicht schlimm das sei nur ein bug, hm das glaube ich nicht mehr mittlerweile, da liegen bestimmt irgendwelche querverweiße noch drauf,
hatte vorher 2 samsung und keine derartigen probleme, bin gewechselt weil ich den vielen positiven tests geglaubt habe, die nur gekauft sein können, die fehler sollten testern ja auffallen,
wie schon einer hier geschrieben hat mit der zeit kann man was besseres anfangen, als sich zu ärgern und zu frusten was man für sein geld bekommt, habe bestimmt und nicht übertrieben 100std. an zeit investiert und 3 std. telefonat auf meine kosten 14cent die minute, man man....

philipskäufer
01-04-2013, 11:25 AM
Die jetzige bildquali ist schön, störend sind die nachzieheffekte und wenn natural motion aus ist, wirkt es teilweise wie zitlupe?! Da nervt schon. Ist die 133er software da besser oder gleich?

Mit der 133.3. kommt eine miesere Bildqualität!

mbenx
01-04-2013, 11:28 AM
Mein Guide (IP-EPG) hat gestern nur einen kompletten schwarzen Bildschirm angezeigt ... kam also auch nicht an meine aufgenommenen filme. War das bei euch auch so, oder hat der zumindest irgendein Hintergrundbild angezeigt?
Habe jetzt vorerst mal auf Sender-EPG umgestellt (der funktionierte), da ich an diesem WE eigentlich eine Serie aufnehmen wolte, was ja mit IP-EPG momentan wohl nicht geht ... :mad:

Auf Sender-EPG umgestellt und alle IP-EPG Aufnahmen weg? Davor warnt doch der TV, was übrigens auch ne ziemliche Unverschämtheit ist (dass die Aufnahmen verloren gehen).

Bei mir war auch gestern alles schwarz, habe auch auf Sender-EPG umgeschaltet. Bin mal gespannt ob die Aufnahmen tatsächlich weg sind, wenn ich wieder auf IP-EPG umschalte.

@Philips: Falls die Aufnahmen weg sind. Kann das dann bitte jemand meiner 3-jährigen Tochter erklären? Die schaut nämlich ganz gern mal etwas Aufgenommenes...:mad:

SebastianMoK
01-04-2013, 12:16 PM
@mbenx:
Hallo.
Deine Aufnahmen sind wieder da, wenn du zurück auf IP-EPG stellst.

MfG

nisi01
01-04-2013, 12:28 PM
Ich habe gerade mit Support gechatet. Dort wurde mir für Januar/Anfang Feb. ein Update für die Behebung des Backlightflackerns angekündigt. Wäre ja schön, wenn das klappt. Ich bin nämlich sonst zufrieden mit dem TV. Betreibe ihn allerdings mit einem ext. Receiver.

drhibbert
01-04-2013, 12:32 PM
Ich habe gerade mit Support gechatet. Dort wurde mir für Januar/Anfang Feb. ein Update für die Behebung des Backlightflackerns angekündigt. Wäre ja schön, wenn das klappt. Ich bin nämlich sonst zufrieden mit dem TV. Betreibe ihn allerdings mit einem ext. Receiver.

gleiches wie bei mir.

Thorsten1967
01-04-2013, 01:08 PM
ich frage nochmal in die runde zwecks des installationsdatum unter csm1, habe heute bei beiden noch mal neu eingerichtet bei dem einen stimmt das datum von heute bei dem anderen steht halt die 1/1/1196,
ich glaube nicht das dort keine querverweiße drauf liegen sollen, weil toengel hat ja mal geschrieben das es mit einer erkennung von programmen zu tun hat un er eben bei der installation da kein datum vom sender beziehen kann, dem ist aber nicht so, da ich beide absolut und identisch eingerichtet habe.

ulfste
01-04-2013, 05:51 PM
Ich habe gerade mit Support gechatet. Dort wurde mir für Januar/Anfang Feb. ein Update für die Behebung des Backlightflackerns angekündigt. Wäre ja schön, wenn das klappt. Ich bin nämlich sonst zufrieden mit dem TV. Betreibe ihn allerdings mit einem ext. Receiver.

Das wäre toll!
Seitdem ich den internen Tuner sowie die Smart-TV Komponenten nicht mehr verwende, bin ich eigentlich auch zufrieden mit dem TV.
Gut, HDNM habe ich ausgeschaltet da nicht zu gebrauchen, aber das geht auch ohne ganz gut.
Das Backlightflackern nervt mich am Meisten. Denn ohne dyn. Backlight ist das Bild sehr grau.

Naja, warten wir's mal ab.

Otto
01-04-2013, 05:56 PM
IP-EPG ist heute zur Stunde wieder tot !
Nachdem er heute morgen wieder in Betrieb war.
Warum ausgerechnet am Abend zur Hauptsendezeit die "Wartungsarbeiten" erfolgen, ist mehr als rätselhaft ?

DonSpoiler
01-04-2013, 06:46 PM
Da hilft nur ein Umzug nach Holland, dann lohnt das Update wenigstens.:(

Die Meldung kommt tatsächlich bei jedem Einschalten,. Wenn man denkt, noch blöder geht es nicht, beweist Philips das Gegenteil. Und für den Verein habe ich mal gearbeitet .....

teletabbi2
01-04-2013, 06:51 PM
Das ist ja wie nen coming out........:cool:

Wie bringe ich es nur meinen Eltern bei......:-)

Die TV Software der 2012er Serie war bestimmt für Philips Autoradios geplant :;-)

Und Wartungsarbeiten gibt es auch im Email Support.....schreiben se seit nem halben Jahr...damit der Service noch besser wird.....man beachte das Wort N O C H *gg*

mmstingray
01-04-2013, 09:46 PM
Hallo zusammen, habe nun auch für meinen 55pfl6007 die neuste fw eingespielt und bin geschockt! Habe das dann mit einer bluray getestet, beim Bildwechsel habe ich nun immer ein ganz kurzen weißen Blitz, kaum merklich aber auf Dauer wird man blöd im Kopf. Hat einer eine Idee, ob man das mit den Einstellungen etwas abschwächen kann? Vielen Dank den Leidensgenossen schon vorab......

Thorsten1967
01-04-2013, 09:50 PM
gebe mal auf deiner fernbedienung 123654 ein und schau mal bei 1.3 was da für ein installationsdatum steht, genau installed date und sage mal bescheid.

mmstingray
01-04-2013, 09:54 PM
15.12.2012 steht da. Komisch, ich habe die sw mit Sicherheit erst danach auf den USB Stich gezogen.

Thorsten1967
01-04-2013, 10:20 PM
hatte so einen verdacht weil bei mir 1/1/1996 steht,
gehe mal auf konfiguration und dann auf allgemein dann tv erneut einrichten, vielleicht hiflts!
dann sollte das datum von heute stehen, habe 2 stk, bei dem einen steht dann das richtige datum bei dem anderen nicht, man will mir als erzählen dass das nur ein kleiner bug ist da glaube ich nicht mehr dran ich vermute das da querverweise drauf liegen, bei tv neu einrichten speichert er ja das datum ( also speichert ) an dem tag an dem er neu eingerichtet wurde unabhängig von den empfangenen sendern, wie man mir auch als weiß machen will, da heißt der speicherchip der das datum abgleicht ist defekt, so ähnlich wie datum bios, deshalb tausche ich meinen auch um, weil ich vermute das damit noch anderes zusammen hängt!

iceman_1973
01-04-2013, 10:43 PM
hatte so einen verdacht weil bei mir 1/1/1996 steht,
gehe mal auf konfiguration und dann auf allgemein dann tv erneut einrichten, vielleicht hiflts!
dann sollte das datum von heute stehen, habe 2 stk, bei dem einen steht dann das richtige datum bei dem anderen nicht, man will mir als erzählen dass das nur ein kleiner bug ist da glaube ich nicht mehr dran ich vermute das da querverweise drauf liegen, bei tv neu einrichten speichert er ja das datum ( also speichert ) an dem tag an dem er neu eingerichtet wurde unabhängig von den empfangenen sendern, wie man mir auch als weiß machen will, da heißt der speicherchip der das datum abgleicht ist defekt, so ähnlich wie datum bios, deshalb tausche ich meinen auch um, weil ich vermute das damit noch anderes zusammen hängt!

Hallo @Thorsten1967

bei mir steht auch 1/1/1996.....Fernseher wurde nach dem letzten Update nicht neu eingerichtet...
was soll uns das jetzt sagen.......Sollte da wirklich was defekt sein ??????


Gruß

Torsten

mmstingray
01-04-2013, 10:45 PM
Alles OK, neu eingestellt, bei mir zeigt er jetzt das heutige Datum an. Hab aber nicht verstanden, was das mit den Blitzen beim Bildwechseln zu tun hat....? Viele Grüße aus der Nachbargemeinde Weiterstadt!

Thorsten1967
01-04-2013, 10:53 PM
mit den blitzen nicht direkt, da soll ein update ende januar anfang februar kommen, das mit dem erneut einrichten soll man so machen laut philips nach einem updaten,
die barbeiten ja mit linux, gabs ja bei windows bei den alten versionen auch, was installiert dann neu starten, kann ja nur ähnlich sein,

@iceman_1973, meiner meinung ja, muß ja es speichert ja das richtige datum nicht, es mag ja "vielleicht" nicht wichtig sein für das ganze aber stimmem tut es eben nicht,
mir wurde erzählt das es was beim einrichten mit den emfangenen sendern zu tun hat da würde der tv dann sein datum beziehen, dem ist aber 100% nicht so, habe 2 geräte und extra nichts angeschlossen und siehe da bei dem einen das richtige datum bei dem anderen eben 1/1/1996, also definitv ein defeckt oder bug egal, auf jedenfall ireperabel,
deshalb glaube ich auch nicht die aussage das dort keine querverwiese abgerufen werden sollen, ähnlich bios und windows, bios uhrzeit falsch im windows auch, kanns dann zwar im windows dann ändern, bleibt aber trotzdem im bios falsch du verstehts bestimmt auf was ich hinaus möchte?

iceman_1973
01-04-2013, 11:31 PM
@ Thorsten1967

sollten wir mit diesem Fehler so ins Detail gehen ??? Das irgendetwas mit dem speichern des Datums nicht stimmt scheint hier nun bewiesen......Ich denke Philips sollte sich erstmal um die richtigen Probleme ihrer Software kümmern....dieses Datum sollte nicht der Grund sein das unsere TVs nicht das machen was sie sollen, nämlich ein Top Bild zeigen und alle Features sollten sehr gut bis gut funktionieren....aber natürlich hast du mit deiner Aussage auch recht...


MfG

Torsten

Thorsten1967
01-04-2013, 11:38 PM
ja da sehe ich auch so wie du, ich denke die meisten sehen das auch so,
nur wenn man was gesagt bekommt wie, von den sendern käme das datum und ich weiß das es nicht so ist, glaube ich eben auch nicht die aussage das es eben nichts mit dem ganzen zu tun haben soll, das es nur ein kleiner harmloser bug währe.

Thorsten1967
01-05-2013, 07:55 AM
mal noch was interessantes, hänge mal ein bild an was ich bekomme wenn ich die eingängskanale wechsle, also hdmi 1 zu hdmi 2, der eine mit dem richtigen installationsdatum bleibt schwarz, der andere mit dem 1/1/1996 datum erzeugt die fehler was man auf dem bild sieht ab und zu, da muß es ein zusammenhang geben.
485

klincki
01-05-2013, 08:29 AM
HAllo, welche Neuerungen gibt es bei der 150.82? Ist das Bild dieses mal genauso brillant wie bei der 133.5?
ich habe den 46pfl9707.
DAnke

teletabbi2
01-05-2013, 08:47 AM
Das Gerät läuft mit der 150.082 insgesamt "runder"...allerdings hast du wahrscheinlich dann ein Bildblitzen in unregelmäßigen Abständen und es wirkt farbloser und kontrastärmer.....Richtung milchig.

Mein Tipp.....bleib bei der 133iger....das mach ich auch :-)

Winnetou1960
01-05-2013, 09:01 AM
HAllo, welche Neuerungen gibt es bei der 150.82? Ist das Bild dieses mal genauso brillant wie bei der 133.5?
ich habe den 46pfl9707.
DAnke

Moin klincki,
Ich habe auch den 9707 und bin mit der FW 150.82 sehr zufrieden. Alles läuft rund und sehr stabil (keine Abstürze, keine Hänger). Der EPG läuft jetzt auch einwandfrei. Leider hat das Bild noch nicht wieder die Brillanz der FW 133.5 erreicht, ist für mich so aber akzeptabel (habe den Kontrast des Backlights erhöht). Einzige Pendenz im Moment ist bei mir das Verhalten der dyn. Hintergrundbeleuchtung, die viel aggressiver bei dunklen Stellen ist als bei der FW 133.5. Das Problem mit dem Bildblitzen/Flackern bei den 6000er ist beim 9707 kein Thema. Ich empfehle dir nach dem Upgrade eine komplette Neueinrichtung des Gerätes (vorher 5 Min. vom Netz nehmen).

Ps305
01-05-2013, 09:06 AM
Hallo zusammen,

für mich war/ist die Sache so nicht mehr hinnehmbar. Ich habe gestern abend das Update auf .82 gemacht, das Bild ist gruselig, ständig Ausreisser der Logos, und dieses verdammten querstreifen sind ebenso noch immer da. Ebenso habe ich das Problem das Wifi Smartscreen nicht geht. Kurz nach dem einrichten des Gerätes ja danach nicht mehr. Ich habe Ihn heute zur Reparatur angemeldet.
Wie sieht das mit Ella aus? Habe Sie nach Haus geschickt...

Grüße

Boskop
01-05-2013, 10:01 AM
@PS305:
Du meinst so Schatten vom Logo? Da hat bei mir ein Abschalten von HD Natural Motion in einer der letzten Firmwares geholfen.

Toengel
01-05-2013, 11:24 AM
Tachchen,

hier eine Anleitung, wie man die automatische Update-Installation deaktivieren kann (hoffe ich ^^):
- bei MyPhilips einloggen
- "Meine gesamten Produkte anzeigen" anklicken
- rechts neben dem TV "Streamium management" aufrufen
- bei "Benutzer & Upgrades" auf "Wechseln zu" klicken
- "Automatische Upgrades deaktivieren" klicken

Funktioniert dies? Kann das jemand mal testen? Danke!

Toengel@Alex

MrX
01-05-2013, 11:38 AM
Tachchen,

hier eine Anleitung, wie man die automatische Update-Installation deaktivieren kann (hoffe ich ^^):
- bei MyPhilips einloggen
- "Meine gesamten Produkte anzeigen" anklicken
- rechts neben dem TV "Streamium management" aufrufen
- bei "Benutzer & Upgrades" auf "Wechseln zu" klicken
- "Automatische Upgrades deaktivieren" klicken

Funktioniert dies? Kann das jemand mal testen? Danke!

Toengel@Alex

Habe bei meinem 6007 noch die 133er Software-Version drauf und bekomme auch jedes mal beim Starten des TV's den Hinweis einer neueren Version.
Wenn ich die von dir genannte Schritte allerdings befolge, dann sagt er mir:

"Dieses Produkt verfügt bereits über die neueste Software-Version."

und ich habe dann nur die Möglichkeit "Automatische Upgrades aktivieren"

Scheint also leider nicht des Rätsels Lösung zu sein ...

Toengel
01-05-2013, 11:41 AM
Tachchen,

hmm - schade... naja - ein Versuch war es Wert.

Toengel@Alex

hc_blacki
01-05-2013, 03:59 PM
Ich hätte auch gern eine PN zum Thema Pixel Precise.
Ich danke Euch :-)

theocharis
01-05-2013, 05:38 PM
Hello again,
Ich höre einiges an lob bzgl. Der 133.5 fw ist diese in punkto bild, nachzieheffekte usw besser als meine aktuelle 132.005.001

Danke für eure antworten.

mario genervt
01-05-2013, 05:50 PM
Also ich hab jetzt auch die 150.82 drauf. Und das Installationsdatum ist jetzt auch 1.1.1996. Vorher mit der 81er SW war das Datum ?.?.2012. Ich werd heute noch mal auf die 133.5. gehen und mal sehn was da ist.
Von Sender kann das nicht kommen da ich keinen Suchlauf mache. (ext. Satreceiver).

Konagar
01-05-2013, 05:51 PM
Das Update ende Jan. wird definitiv das letzte sein, was ich abwarte.
Wenn dann das geflacker des Backlights nicht weg ist gebe ich
das Gerät zurück und hole mir einen LG.
Ich würde auch wieder Samsung kaufen aber Passiv 3D ist ein muss für uns.

haenschen
01-05-2013, 06:36 PM
@hc_blacki & Trojanobelix:
Auch Euch singt Ella ein Neujahrsstaendchen ...

tschau
haenschen

mario genervt
01-05-2013, 07:32 PM
Also ich hab jetzt auch die 150.82 drauf. Und das Installationsdatum ist jetzt auch 1.1.1996. Vorher mit der 81er SW war das Datum ?.?.2012. Ich werd heute noch mal auf die 133.5. gehen und mal sehn was da ist.
Von Sender kann das nicht kommen da ich keinen Suchlauf mache. (ext. Satreceiver).

So, hab nun die 132.5.3 drauf. Installationsdatum immer noch 1.1.1996. Bild nach meiner Meinung besser. Ich bleib dabei.

Quicksilver86
01-05-2013, 08:11 PM
Kann es eigentlich sein das durch eine Fehlerhafte Programmierung irgendwas am TV zerschossen wurde?
Gerade in Bezug auf das Datum und den Backlightfehler?
Meiner zeigt nämlich auch seit der 150er Standby das falsche Datum an.

Quicksilver86
01-05-2013, 08:12 PM
So, hab nun die 132.5.3 drauf. Installationsdatum immer noch 1.1.1996. Bild nach meiner Meinung besser. Ich bleib dabei.

Hast du das Backlightflimmern noch?

up&down
01-05-2013, 08:21 PM
Hallo,
bin stolzer Besitzer der 133.5 FW (47PFL 6067 K 2012) und
moechte - nachdem was ich hier zu den diversen "Updates"
und "Downgrades" gelesen habe - diesen Zustand beibehalten.

Ich sehe ueber einen Technisat DIGIT HD8-S Sat-Receiver fern
und fuehlte mich (keine "Angriffe" aus dem Kabelnetz moeglich)
eigentlich ganz sicher. . . bis ich Toengel's Bitte um Selbstversuch
las.

Ab Ende Januar werde ich - zur Bereinigung des Kabelchaos - auf
W-LAN umsteigen. . . Oh weh, vorsichtshalber rein in die "Hilfe":

Aha, Konfiguration > Netzerkeinstellungen > Netzwerktyp und noch
schnell " Kabelgebunden" eingeben (nie wird ein Kabel die Buchse
auch nur beruehren) und Ruhe vor dem boesen Update.

Wo zum Kuckuck finde ich "Netzwerktyp"? Im Menue meines
Ph(lop!)'s jedenfalls nicht.

haenschen
01-05-2013, 08:44 PM
Hallo up&down,
naja, die Uebersetzungen in den Hilfedateien sind bei einem MultiLanuage TV immer etwas vage.

Die aktuellen Einstellungen liest Du wiefolgt ab:
Home-Taste - (K)onfiguration - Netzwerkeinstellungen - Netzwerkeinstellungen ansehen

Wie Du dort erkennen kannst, wird eine Verbindung per Patchkabel als "Drahtgebunden" angezeigt !

Zur Umstellung:
Home-Taste - (K)onfiguration - "Mit Netzwerk verbinden" und dann die "Drahtlos" Variante auswaehlen - Scannen lassen und dann den TV mit den Zugangsdaten deines WLAN fuettern.

tschau
haenschen

mario genervt
01-05-2013, 08:51 PM
Hast du das Backlightflimmern noch?

Ich kann da kein Flimmern feststellen. Kontr. d. Backlights auf 70.

Otto
01-05-2013, 09:56 PM
Der IP - EPG ist zwar heute Abend erreichbar, aber er läuft stockend und sehr instabil. Nicht zu gebrauchen.
Nach wie vor ( und das seit Monaten ) MANGELHAFT. der ganze IPG-Mist bei den Philips-TV.
Eigentlich amateurhaft, dass die das nicht hinbekommen .

theocharis
01-05-2013, 10:05 PM
Habe mal ein bischen gegoogelt und amazon bewertungen durchstöbert, in 55 zoll (besitze den 55pfl6007) haben die anderen auch probleme mit rucklern artefakten usw.. samsung kämpft stark mit clouding und lg hat ein sehr graues bild, bei sony und panasonic stand ebenfals oft etwas von bewegungsunschärfe. Die 3d darstellung bietet ebdnfalls probleme und hier ist mein philips ziemlich gut. Ich denke ich werde ihn behalten.

Wäre noch dankbar über ein statement bzgk. Der fw. Und welche das beste bild besitzt.? Wie schonmal erwähnt habe ich 132.005.001 drauf und nutze die glotze über ext. Hd receiver und blu ray player, das menü usw.. sind mir egal.

haenschen
01-05-2013, 10:53 PM
Die jetzige bildquali ist schön, störend sind die nachzieheffekte und wenn natural motion aus ist, wirkt es teilweise wie zitlupe?! Da nervt schon. Ist die 133er software da besser oder gleich?

Guten Abend, theocharis,
na wie denn jetzt ? -
Passt die 132.5.1 oder ist es doch nicht so der Bringer ¿

Egal, es ist doch deine Entscheidung wie Du weiter vorgehen willst - Zum Einen ist dass Bild immer subjektiv betrachtet ( Nach eigenem Gusto ) und zum Anderen ist nicht jeder TV der Serie gleich.

Also, ausprobieren - Auf geht`s, denn es ist kein Fall bekannt indem sich die Aenderungen nicht rueckgaengig machen liessen.

Mach 132.005.003 drauf, besser noch, zuerst die 133.005, lass den TV eine Zeitlang laufen und mach Dir selbst ein Bild.
Wenn `s nicht passt, 132.5.3 und wenn die auch nicht deinen Wuenschen entspricht, gehe wieder zur Urspruenglichen.

tschau
haenschen

mario genervt
01-05-2013, 10:57 PM
Wen Du mit den Bild zu Frieden bist, dann lass es so. Nach meinen Eindruck ist bei der 132er das Bild brillanter und nicht so blass wie bei der 150er. Auch PNM scheint etwas besser. Für einen genauen Vergleich, müsste man aber zwei TVs nebeneinander sehen.

theocharis
01-05-2013, 11:06 PM
Das bild ist ziemlich gut nicht blass top farben und wenn hdnm an ist dann wirkt es sehr plastisch... da ich aber ein pingel bin, stören mich diese nachzieheffekte schon. Hab nur angst das es nach nem updaten schlimmer wird. Deswegen hatte ich nochmals explizit gefragt ob der besagte fehler mit dem nachziehen bei anderen fw besser wird. Natürlich darf der rest nicht drunter leiden denn der ist top.

up&down
01-05-2013, 11:28 PM
Hallo Haenschen,

vielen Dank fuer Deinen Tip, leider hemmte meine (vermeintlich)
bessere Haelfte meinen Forscherdrang...RTL, Comedy Grandprix.

So, nach Deiner Anleitung durchgewurstelt (kam mir irgendwie
bekannt vor). . .

Was schreibt der Ph(lop!)?

Netzwerktyp Kein(e)
Netzwerkmodus DHCP & Auto IP
IP Adresse 0.0.0.0
Netzmaske 0.0.0.0
Ethernet MAC Adr. 18:8e:d5:d5:10:ad
MAC-Adr. Dongle D0:AE:EC:28:E7:EF
Gateway 0.0.0.0
DNS 1 0.0.0.0
DNS 2 0.0.0.0

Koennte es sein, dass ich dem Ph(lop!), um den gewuenschten
Netzwerktyp einstellen zu koennen, zumindest voruebergehend
ein passendes Kabel zufuehren muss?

Noch einmal zur Klarstellung:

Die ganze Aktion hat nur den einen Sinn, das Geraet nachhaltig
von jedem Internetzugriff fern zu halten und somit automatische
Updates der boesen Ph(lop!) - Programmierer zu verhindern

Habe keine Lust up (zudaten) & dann down (zugraden).

FHaasy
01-06-2013, 09:11 AM
Ich hätte auch gern eine PN zum Thema Pixel Precise.
Ich danke Euch

Vortexio
01-06-2013, 09:23 AM
Hi !
Hätte auch gerne eine PN zum Thema Pixel precise Hd :rolleyes:

Danke & Gruß

burnhoven
01-06-2013, 09:39 AM
...mir wurde erzählt das es was beim einrichten mit den emfangenen sendern zu tun hat da würde der tv dann sein datum beziehen, dem ist aber 100% nicht so, habe 2 geräte und extra nichts angeschlossen und siehe da bei dem einen das richtige datum bei dem anderen eben 1/1/1996...

Hi Thorsten1967,

ich weiss nicht, ob du dich bei dieser Aussage auf mich beziehst. Fall ja, möchte ich gerne wiederholen, was ich zu diesem Thema schrieb:

1.1.96 ist ein "Standarddatum" von Philips, welches immer dann verwendet wird, wenn das korrekte Datum, aus welchen Gründen auch immer, nicht gefunden wird (z.B. kein Programm auf Kanal 1 installiert).

Ich bin mir ziemlich sicher, dass der TV für gewisse Anwendungen das Datum von Senderplatz 1 holt. Ich weiss aber nicht, ob er noch andere "Bezugsquellen" hat.

Toengel
01-06-2013, 09:43 AM
Tachchen,

das Datum kommt so daher:


However, the Clock does work on its own, via the Signals the TV gets from the Teletext on the First Channel installed on the internal Tuner.

Toengel@Alex

burnhoven
01-06-2013, 10:10 AM
Danke Toengel, so hatte ich es in Erinnerung.

Was dann auch bedeutet, dass Philips davon ausgehen muss, dass dieses Datum nicht bei jedem TV gespeichert wird und somit darf das Fehlen des korrekten Datums keinen negativen Effekt auf den TV haben. Jedes andere Fehlverhalten darf/kann demnach keinen Zusammenhang damit haben (Ausnahme: Anzeige oder Loggen von Datum/Uhrzeit).

Kannst du dem so zustimmen?

Toengel
01-06-2013, 10:12 AM
Tachchen,

das mit dem Datum hat meiner Meinung nach überhaupt keine Auswirkung...

Toengel@Alex

haenschen
01-06-2013, 11:28 AM
@Vortexio; FHaasy:
Auch Euch wird ein Neujahrsliedchen getraellert ...

Hallo up&down,
also, wenn Dort, der Netzwertyp nicht definiert ist, die IP mit 0.0.0.0 angzeigt wird, dann ist der TV nicht ins Heimnetz eingebunden.
D.H., aber auch, dass SMART-TV, WWW nicht funktioniert bzw. mit dem TV nicht funktioniert.

Fuer mein Dafuerhalten, brauchst dann Nichts umstellen bzw. konfigurieren wenn du den Status beibehalten willst.
Was natuerlich passieren kann, ist, wenn der TV ein WLAN entdeckt, er unbedingt sich mit diesem verbinden will.
Dann hilft vielleicht dieser Beitrag, denn dass WLAN kann man(n) nicht einfach deaktivieren.
http://www.supportforum.philips.com/de/showthread.php?4385-WLAN-abschalten

tschau
haenschen

up&down
01-06-2013, 01:48 PM
@Haenschen

Vielen Dank fuer den Link.

Wenn ich mich nicht irre, bestaetigt Toengel meine
"Eingebung", den TV mittels Kabel (LAN) zu tuecken
und nach erfolgter Konfiguration. . . den "Stecker" zu
ziehen.

Sollte ich was falsch verstanden haben. . . HILFE!

maxchill
01-06-2013, 02:37 PM
Hi,

mir ist bei meinem 6887k nun ein weiteres Problem aufgefallen:

Habe den TV per optischen Kabel an meinen Av Receiver (Onkyo 607) angeschlossen, der hat nämlich leider noch kein ARC.

Der Ton kommt auch am Receiver an, nur nach ein paar Minuten ist der Ton dann weg. Ich muss dann den Receiver ausschalten und ein paar Minuten warten, dann geht es wieder für ein paar Minuten bevor der Ton dann wieder verschwindet.

Hat jemand ne Ahnung woran das liegt? Bei meinem alten TV (Samsung Plasma) hat das immer reibungslos funktioniert.

haenschen
01-06-2013, 02:40 PM
Nicht ganz, up&down,
Alex und ich meinten, dass WLAN nicht einschalten -
dann ein Netzwerkkabel stecken am TV ( Nicht am Router anschliessen ) -
und anschliessend eine statische IP konfigurieren -
Abwarten und beten ( Hilfe, woher auch immer, kann beim TV nie schaden ) :D

Aber meiner Meinung nach, ist dass derzeit, in deiner Konfiguration nicht notwendig - Erst wenn Du dein Heimnetz auf WLAN umgestellt hast und der TV permanent nach Zugangsdaten fuers WLAN verlangt. ;)

tschau
haenschen

Krusty
01-06-2013, 03:47 PM
Hi,

mir ist bei meinem 6887k nun ein weiteres Problem aufgefallen:

Habe den TV per optischen Kabel an meinen Av Receiver (Onkyo 607) angeschlossen, der hat nämlich leider noch kein ARC.

Der Ton kommt auch am Receiver an, nur nach ein paar Minuten ist der Ton dann weg. Ich muss dann den Receiver ausschalten und ein paar Minuten warten, dann geht es wieder für ein paar Minuten bevor der Ton dann wieder verschwindet.

Hat jemand ne Ahnung woran das liegt? Bei meinem alten TV (Samsung Plasma) hat das immer reibungslos funktioniert.

Ich hatte - bei einer früheren Software-Version - auch Probleme bei der Verbindung des Fernsehers mit einer Soundbar über ein optisches Kabel. Relativ häufig setzte der Ton für einen kurzen Augenblick aus. Probleme solcher Art gibt es beim Anschluss des BD-Players nicht. Ob die Probleme bei der aktuellen Software auch bestehen, kann ich Dir nicht sagen, weil ich den Ton jetzt per HDMI übertrage. Aber ich hatte damals schon die Vermutung, dass etwas am Fernseher nicht stimmt...

bhuser
01-06-2013, 05:24 PM
Hallo,

weiß jemand wie man korrekt die Verbindung von "myRemote" zum TV trennt, ohne dass danach der TV in regelmäßigen Abständen mit schwarzen Fenstern das TV-Bild überblendet und nach einem Verbindungsaufbau fragt? Dieses nervige Fenster mit dem Button "Stoppen" muss jedesmal mit OK bestätigt werden.

vobi
01-06-2013, 05:52 PM
Hi,

mir ist bei meinem 6887k nun ein weiteres Problem aufgefallen:

Habe den TV per optischen Kabel an meinen Av Receiver (Onkyo 607) angeschlossen, der hat nämlich leider noch kein ARC.

Der Ton kommt auch am Receiver an, nur nach ein paar Minuten ist der Ton dann weg. Ich muss dann den Receiver ausschalten und ein paar Minuten warten, dann geht es wieder für ein paar Minuten bevor der Ton dann wieder verschwindet.

Hat jemand ne Ahnung woran das liegt? Bei meinem alten TV (Samsung Plasma) hat das immer reibungslos funktioniert.

das selbe ist bei mir auch

Otto
01-06-2013, 06:27 PM
Hallo,

weiß jemand wie man korrekt die Verbindung von "myRemote" zum TV trennt, ohne dass danach der TV in regelmäßigen Abständen mit schwarzen Fenstern das TV-Bild überblendet und nach einem Verbindungsaufbau fragt? Dieses nervige Fenster mit dem Button "Stoppen" muss jedesmal mit OK bestätigt werden.
Bei mir verbinde ich mit myremote den TV mit iPad . Eine Trennung erfolgt recht einfach, in dem ich die myremote-app verlasse. Mein TV reagiert darauf nicht und das Bild bleibt so wie es war.
Nach welchem Verbindungsaufbau wird bei dir gefragt ? Zum WLAN oder zum Mobilgerät (welches ? ) ?

bhuser
01-06-2013, 06:44 PM
Bei mir verbinde ich mit myremote den TV mit iPad . Eine Trennung erfolgt recht einfach, in dem ich die myremote-app verlasse. Mein TV reagiert darauf nicht und das Bild bleibt so wie es war.
Nach welchem Verbindungsaufbau wird bei dir gefragt ? Zum WLAN oder zum Mobilgerät (welches ? ) ?


Den genauen Text habe ich mir natürlich nicht gemerkt. Und gerade will mein iPad nicht mit dem TV verbinden. das passiert auch regelmäßig. Muss wahrscheinlich wieder den Router booten. Melde mich morgen oder übermorgen wieder. Im Moment habe ich für Tests keine Zeit.
Danke erst einmal.

Ps305
01-07-2013, 07:34 AM
Bei mir verbinde ich mit myremote den TV mit iPad . Eine Trennung erfolgt recht einfach, in dem ich die myremote-app verlasse. Mein TV reagiert darauf nicht und das Bild bleibt so wie es war.
Nach welchem Verbindungsaufbau wird bei dir gefragt ? Zum WLAN oder zum Mobilgerät (welches ? ) ?

Hallo zusammen,
Ich habe das Problem auch nicht da mein myremote gar nicht geht...
1mal kurz am Anfang seither nicht mehr.

LJ_Skinny
01-07-2013, 09:37 AM
Hi,

mir ist bei meinem 6887k nun ein weiteres Problem aufgefallen:

Habe den TV per optischen Kabel an meinen Av Receiver (Onkyo 607) angeschlossen, der hat nämlich leider noch kein ARC.

Der Ton kommt auch am Receiver an, nur nach ein paar Minuten ist der Ton dann weg. Ich muss dann den Receiver ausschalten und ein paar Minuten warten, dann geht es wieder für ein paar Minuten bevor der Ton dann wieder verschwindet.

Hat jemand ne Ahnung woran das liegt? Bei meinem alten TV (Samsung Plasma) hat das immer reibungslos funktioniert.

Hi MaxChill,

das Problem ist schon seit Beginn des TVs bakannt und auch gemeldet. Allerdings scheint dieses Problem keinen hohen Stellenwert zu besitzen und bisher hat sich in die Richtung SPDIF gar nichts getan. Stichworte: Synchronitätsverlust, komplett aus, zu leise, unterschiedliche Lautstärke je nach Input (TV Sender, HDMI, SmartTv, Netzwerk Wiedergabe...)

Bugtracker:
http://code.google.com/p/philips/issues/list?can=2&q=&sort=&groupby=category&colspec=ID+Type+Status+Prio+Version+Modified+Owner +Summary

Joachim
01-07-2013, 09:58 AM
Bzgl. Tonaussetzer ...

Ich hatte - als selten TV-mit-AV-Ton-Nutzer - das Problem, keinen Ton per HDMI ARC zum AV-Receiver zu bekommen; erst ein TV -> Standby -> wieder Starten löste das Problem. Danach keinerlei Tonaussetzer, Störungen o.ä. (für den Abend); siehe: http://www.supportforum.philips.com/de/showthread.php?3908-Firmware-Feedback-150-81-(6-7-8-9-Serie)/page5, Post #41.
42PFL6877 mit Firmware 150.82 (download / update 05.01.2013).

Quicksilver86
01-07-2013, 12:10 PM
Auch das Ambilight hat nun einen Fehler.
Nachdem in einem anderen Thread (von Chrille) schon drüber diskutiert wurde.
Im 2 D Modus funktioniert die Helligkeitsregelung nichtmehr sauber und so leuchtet auch wenn das Bild dunkel ist das Ambilight.
Schaltet man nun in den 3D Modus, passt die Helligkeitsregelung wieder.
Kann das noch jemand bestätigen?

drhibbert
01-07-2013, 12:39 PM
sowas ist mir nicht aufgefallen. Das Ambilight leuchtet dezent weiß, bei dunklem Bild -> Das war schon immer so

Richter1k
01-07-2013, 12:50 PM
kann ich bestätigen, wenn das bild dunkel ist leuchtet das ambilight sehr dezent.

Quicksilver86
01-07-2013, 01:05 PM
492493

Anbei einmal 2D Modus und einmal Convertiert zu 3D hier sieht man deutlich den Unterschied.
Beides mal die selbe Stelle.
Früher war es so, dass auch in 2D die Bereiche komplett abgedunkelt wurden.

Doengel
01-07-2013, 02:01 PM
Hallo 46pfl9707-Besitzer,

könntet ihr bitte mal eure Bildeinstellungen posten? Ist die 150.82 bildtechnisch für euch ertragbar? Meiner macht auf dieser FW, was das Bild betrifft, wirklich Kopfschmerzen, da das Bild sehr hektisch ist und es extreme Nachzieheffekte gibt egal ob PNM on/off. Darüber hinaus fehlt es dem Bild an Farbbrillanz, die Bewegungsschärfe stimmt nicht mehr und das Bild wirkt verwaschen... die dynamische Hintergrundbeleuchtung zeigt nun vertikale Streifen bei schnellen Kamera schwenks. Ist das eine Übersteuererung des Panels? Das war vorher auf der 133.05 alles nicht der Fall.

Quicksilver86
01-07-2013, 02:38 PM
Noch was wo mir gerade aufgefallen ist.
Ich habe bei Lebhaft immer Farbtemperatur Normal gehabt.
Seit dem Update sah mein Lebhaftprofil immer etwas blass aus. Nun ist mir aufgefallen das unter Lebhaft die Farbtemperatur Kalt hinterlegt war.
Nun sieht das Bild schon wieder viel annehmbarer aus. Aber immer noch nicht wie gewünscht.

mario genervt
01-07-2013, 03:00 PM
Also bin heute noch mal von der 132er auf die 133.5 gegangen und das Installationsdatum ist von 1.1.1996 wieder auf 07.01.2013. Habe aber beim Update das Netzwerkkabel dran gelassen. Liegt also wahrscheinlich daran, das der TV sich das Datum aus dem Netz holt.

fst1975
01-07-2013, 03:12 PM
Habe heute noch mal mit dem Kundendienst telefoniert wegen dem Dyn.Backlight Problem da es für mich so nicht länger tragbar ist.
Anscheinend soll es mit dem nächsten Update behoben werden.Wann konnte die gute Frau aber nicht sagen.
Bin mal gespannt lange wede ich nicht mehr warten.

DonSpoiler
01-07-2013, 05:58 PM
.......Anscheinend soll es mit dem nächsten Update behoben werden....

Ich halte das für den Standardsatz der Hotline. Den Satz kann jeder Dödel runterbeten und der Kunde ist erst einmal beruhigt. Ich glaube dieser Firma kein Wort mehr.

maxchill
01-07-2013, 06:06 PM
@All

Erst einmal danke für die vielen Antworten bzgl. der Tonprobleme.

Langsam finde ich das gar nicht mehr lustig. Ich habe für das Gerät fast 1300€ bezahlt und hab mehr Fehler aus ich mir ausdenken kann.

Und auch bei mir funktioniert die Dyn. Hintergrundbeleuchtung nicht (Flackern). Das ist ein absolutes NoGo! Ein Gerät mit micro-Dimming auf den Markt zu bringen, ohne dass das richtig funktioniert. Dann hätte ich ja auch gleich ein billigeres Gerät nehmen können

Wenn ich dazu noch die vielen kleinen Mängel betrachte, stell ich mir langsam die Frage, warum Phillips diese Modelle überhaupt noch verkauft.

@Philips Das muss endlich mal dringend was passieren! Ich ich brauche nicht noch ein Update, das meine Umschaltzeiten um 1ms verbessert oder dergleichen.

BTW: Ohne euch wäre das Forum hier total sinnlos. Von den Mods. kommt ja eh nichts.

Ps305
01-07-2013, 09:03 PM
Ja so ist es! Super Service! Nicht mal eine Rückmeldung der Werkstatt gab es was gemacht wird und wann jemand kommt!

korbi
01-07-2013, 09:45 PM
Auswahl der Audiosprache fehlt bei MKV-Dateien mit multiplen Tonspuren /behoben


Kann mir bitte jemand sagen, wie ich genau die Tonspuren jetzt bei der Wiedergabe wechseln kann? Mit welcher Taste geht das?

Toengel
01-07-2013, 09:59 PM
Tachchen,

wahrscheinlich so, wie beim Sprachenwechsel von TV-Sendungen... Optionstaste... Audiosprache oder so ähnlich...

Toengel@Alex

korbi
01-07-2013, 11:06 PM
Tachchen,

wahrscheinlich so, wie beim Sprachenwechsel von TV-Sendungen... Optionstaste... Audiosprache oder so ähnlich...

Toengel@Alex
Danke! Wald vor lauter Bäumen und so ... :-)

mrdark
01-08-2013, 07:56 AM
492493

Anbei einmal 2D Modus und einmal Convertiert zu 3D hier sieht man deutlich den Unterschied.
Beides mal die selbe Stelle.
Früher war es so, dass auch in 2D die Bereiche komplett abgedunkelt wurden.

Konnte bislang nicht genau sagen "was" anders ist seit der FW 150 ... aber genau das trifft es.
Fehlende Helligkeitsdynamik des Ambilights im 2D-Modus !!!
Den Fehler muss Philips dringend in einer der nächsten FW-Versionen ausbügeln!
Ambilight ist derzeit der einzige Grund warum der Philips noch nicht zurückgegeben wurde ... wenn die das jetzt auch noch versauen ist endgültig Schicht im Schacht :mad:

hc_blacki
01-08-2013, 08:52 AM
Hi, ich habe jetzt auch einen 47er6907k, kucke über ein angeschlossenes Mediacenter mit XBMC und habe dieses Flimmern mit der 150er Firmware. Ich habe schon zig Optionen probiert aber bekomme es nicht weg. Es kommt ab und an und meistens beim wechsel von dunklen zu hellen Szenen.
Ich muss hier noch einmal fragen:
Ist das ein reines Software Problem?
Ich habe den Fernseher erst 1 Woche, würde ihn gerne behalten aber ich will ehrlich gesagt auch nicht 2 Monate hoffen und warten bis Philips das in den Griff bekommt oder auch nicht.

DomJack
01-08-2013, 09:18 AM
Hi, ich habe jetzt auch einen 47er6907k, kucke über ein angeschlossenes Mediacenter mit XBMC und habe dieses Flimmern mit der 150er Firmware. Ich habe schon zig Optionen probiert aber bekomme es nicht weg. Es kommt ab und an und meistens beim wechsel von dunklen zu hellen Szenen.
Ich muss hier noch einmal fragen:
Ist das ein reines Software Problem?
Ich habe den Fernseher erst 1 Woche, würde ihn gerne behalten aber ich will ehrlich gesagt auch nicht 2 Monate hoffen und warten bis Philips das in den Griff bekommt oder auch nicht.

Da sich Philips hier zu rein gar nix äußert und die Moderatoren wohl jegliche Lust verloren haben, auch nur ansatzweise zu informieren können wir das nicht wirklich sagen...
Schaut aber wirklich nach nem Software Problem aus. Das Flackern habe ich übrigens auch bei ausgeschalteter "Dyn. Hintergrundbeleuchtung".. echt traurig

Thorsten1967
01-08-2013, 09:24 AM
das hoffen die meisten das es ein firmware problem ist, ich habe/hatte 2 55pfl6007 und viele viele viele stunden zeit und nerven investiert, auch geld ca. 3std. hotline für nix, naja nicht für nichts hat mich ja 14cent die minute gekostet :mad: und philips geld gebracht!

auf jedenfall habe ich mein erstes betagtestgerät 2x zurückgegeben und jetzt entgüldig und zu einer anderen marke gewechselt, das ding angeschlossen und freude gehabt noch spaß am einstellen gehabt und gut ists, kein backlightflimmern, kein umschaltknacksen keine bildverschiebung bei 1080p im spiel oder computermodus,

der andere (der freundin ihrer) wird behalten bis zum nächsten firmware update, wenn sich da nichts ändert kommt das ding auch weg, habe von meinem händler was schriftliches wenn sich mit dem nächsten update nichts tut, das wir den auch noch zurückgeben können,

ich bin ein verärgerter kunde, der vermutlich den spruch gebraucht, einmal philips nie mehr philips!
das nützt auch das gute grundbild nichts, so geht man mit seinen kunden nicht um, auch so eine gerät kann man nicht auf den markt bringen, fehlerfrei wird es nie geben, aber so gravierente sachen, das kann und darf nicht sein!

hc_blacki
01-08-2013, 09:40 AM
Ich hatte mir ja ursprünglich den 55PFL8007k geholt. Der hatte Flecken bei hellen Flächen was tierisch genervt hat. Also eingepackt und zurück gebracht zum MM. Direkt einen neuen bekommen.
Zuhause ausgepackt und wieder das gleiche Problem. Nochmal alles probiert aber das gleiche Problem.
(Siehe hier http://www.supportforum.philips.com/de/showthread.php?4410-55PFL8007k-Dunkle-Flecken-oben-und-unten)
Philips Support angerufen, man meldet sich. Hat sich natürlich niemand gemeldet.
Also zurück zum MM und das Ding zurück gegeben.
Da war auch ein Promoter von Philips und der hat nur den Kopf geschüttelt als er die Bilder gesehen hat und gesagt das geht garnicht.
So dann hab ich mir den 47er6907k geholt weil ich Ambilight haben wollte.
Aber nun das Geflimmere und die Helligkeitsschwankungen.
Ehrlich gesagt komme ich mir schon blöd vor nochmal zum MM zufahren und das Ding umzutauschen.
Anderseits frage ich mich auch obs das jetzt wars mit Philips.
Mir kommts so vor als ob die TV Sparte verkauft haben und jetzt ein paar neue Programmierer ihr Glück versuchen.
Wenn ich den jetzt nicht zurück bringe, denkt ihr in 1-2 Monaten wenn das Problem nicht behoben wurde habe ich noch Chancen das Ding zurück zubringen?
Was gibts für Alternativen?

fst1975
01-08-2013, 09:55 AM
Ja es ist wirklich traurig das sich hier niemand mehr von Philips meldet dieses Forum hat den Namen Support nicht verdient.
Wie ich gestern schon geschrieben habe wird das Backlight Problem laut Kundendienst anscheinend mit dem nächsten Update behoben.Es währe echt mal hilfreich wenn sich Philips Thomas mal dazu äußern würde was Sache ist.Aber was heißt das schon ich habe diesen TV jetzt seit 6 Monaten 10 Updates aufgespielt einige Fehler behoben andere dafür hinzu gekommen bin mal gespannt wie das weiter geht.

Philips - Thomas
01-08-2013, 10:03 AM
Hallo fst1975,

ich kann Dir bestätigen, dass die Aussage des Kundendienstes korrekt ist.
Wir arbeiten daran, die von Euch gemeldeten Verhaltensweisen, mit kommenden Updates zu verbessern bzw. zu beheben.
Nähere Angaben zu den Updates liegen mir derzeit nicht vor.

Mit freundlichem Gruß
Thomas

Joachim
01-08-2013, 10:04 AM
Für die Audio-Knacks-Geschädigten... schaut mal hier (http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browseT&back=1&sort=lpost&forum_id=276&thread=3455), ob sich Lösungsansätze ergeben.

hc_blacki
01-08-2013, 10:08 AM
@ Thomas Was mache ich? Was wenn das Problem nicht behoben ist?
Dann sitze ich auf einem 1200 Euro teurem Fernseher.

Thorsten1967
01-08-2013, 10:16 AM
gehe zum mediamarkt spreche mit deinem verkäufer das du normal den tv wieder zurück geben möchtest um das aber eventuell zu vermeiden möchtest du philips und mediamarkt (die dir den tv ja verkauft haben) ein chance geben und die fehler zu beheben und eben auf das nächste firmware updaten warten möchtest, er soll dir das dann bestädigen das wenn die fehler mit dem nächsten update nicht behoben sind du ihn zurück geben kannst, habe ich so gemacht, ebenfalls im media markt gekauft, ginge ohne problem, die sind in der regel ja auch gewillt den kunden zufrieden zu stellen, es sind ja auch berechtigte kriterien von uns käufern!

hc_blacki
01-08-2013, 10:26 AM
Gute Idee Thorsten, werde ich so machen.
Würde es Sinn machen auf die 133.05 zurück zugehen?
Ich habe die Firmware nach dem Kauf nicht getestet sondern gleich auf die 150er geupdatet.

up&down
01-08-2013, 10:27 AM
@ fst1975

. . . dann bist Du offensichtlich der (!) Fachmann
fuer die Updates des letzten Jahres und meine (!)
Rettung.

Mein "Weihnachtsgeschenk" (47PFL 6067 K 2012)
ist mit der Fw 0.133.5.0 zwar alles andere als perfekt,
liest man jedoch die Beitraege in diesem Thread, wohl
das geringste Uebel.

Kannst Du aus Deiner (10 maligen) Erfahrung ein Update
nennen, dass eine effektive Bildverbesserung (der andere
Schnick-Schnack interessiert mich nicht, habe ich wohl
oder uebel miterwerben muessen. . . ) brachte?

@ Philips-Thomas, Toengel & Co.

Selbstverstaendlich wuerde ich mich auch ueber eine Info
der Profis freuen. . .

@ Alle

Jeder Hinweis ist willkommen

9franz9
01-08-2013, 10:47 AM
Meine Erfahrungen mit dem neuen 55pfl8007 (FW 150.82):
+ Bild in HD und auch SD gut
+ Ton für einen Flat TV gut
+ Ambilight

- Software erschreckend lahm, die Mitbewerber (Samsung, LG, Sharp usw.) zeigen wie es geht
- Navigieren im Sat EPG macht keine Freude, es ruckelt und zuckelt, manchmal vergehen ein paar Sekunden bis es auf die FB reagiert, dann hüpft es wieder um einen Sender zu weit usw. usw....(FB Software aktuell 0.12.0.0)
- Standard Bildeinstellungen sind schlecht, musste mir aus dem Netz die passenden suchen
- die Anschlüsse sind bei 3cm Wandmontage nicht mehr erreichbar

Derzeitiges Fazit:
Ohne das gute Bild/Ton bzw. Ambilight hätte ich das Ding wieder zurückgeschmissen, - eine Riesenfrechheit so was auf den Markt zu bringen!!!!
PHILIPS bitte schnellstens nachbessern!!!!!

mario genervt
01-08-2013, 10:58 AM
@ fst1975

. . . dann bist Du offensichtlich der (!) Fachmann
fuer die Updates des letzten Jahres und meine (!)
Rettung.

Mein "Weihnachtsgeschenk" (47PFL 6067 K 2012)
ist mit der Fw 0.133.5.0 zwar alles andere als perfekt,
liest man jedoch die Beitraege in diesem Thread, wohl
das geringste Uebel.

Kannst Du aus Deiner (10 maligen) Erfahrung ein Update
nennen, dass eine effektive Bildverbesserung (der andere
Schnick-Schnack interessiert mich nicht, habe ich wohl
oder uebel miterwerben muessen. . . ) brachte?

@ Philips-Thomas, Toengel & Co.

Selbstverstaendlich wuerde ich mich auch ueber eine Info
der Profis freuen. . .

@ Alle

Jeder Hinweis ist willkommen


Ich hab ja nun von der 132er bis 150er SW alles schon rauf und runter getestet. Wenn Du die 133.5. drauf hast und dir das Bild am wichtigsten ist, würde ich das so lassen. Du kannst aber auch selber testen. Kaputt geht da nix.

Otto
01-08-2013, 11:06 AM
Hallo fst1975,

ich kann Dir bestätigen, dass die Aussage des Kundendienstes korrekt ist.
Wir arbeiten daran, die von Euch gemeldeten Verhaltensweisen, mit kommenden Updates zu verbessern bzw. zu beheben.
Nähere Angaben zu den Updates liegen mir derzeit nicht vor.


Mit freundlichem Gruß
Thomas
Hallo Thomas,
hatte schon vergessen, dass es Dich überhaupt noch gibt.

Frage:
Wird auch an Verbesserungen für die EPG's gearbeitet ?
Gruß Otto.

up&down
01-08-2013, 11:29 AM
@ mario genervt

Vielen Dank fuer Deinen Hinweis.

Hast Du auch die Updates nach der 150er getestet?

In dem zugehoerigen Thread wird - sofern ich mich nicht
verlesen / etwas uebersehen habe - nur ueber die Probleme
mit den technischen "Spielereien" geschimpft. . . Was mich
(wie bereits erwaehnt) nur am Rande interessiert.

Da ich entgegen meinem Synonym nur gescheit up(daten) und
nicht anschliessend wieder down(graden) moechte, ist mir Deine
bzw. Euere Meinung wichtig.

Viele Gruesse aus dem Saarland

up&down

mario genervt
01-08-2013, 12:00 PM
@ mario genervt

Vielen Dank fuer Deinen Hinweis.

Hast Du auch die Updates nach der 150er getestet?

In dem zugehoerigen Thread wird - sofern ich mich nicht
verlesen / etwas uebersehen habe - nur ueber die Probleme
mit den technischen "Spielereien" geschimpft. . . Was mich
(wie bereits erwaehnt) nur am Rande interessiert.

Da ich entgegen meinem Synonym nur gescheit up(daten) und
nicht anschliessend wieder down(graden) moechte, ist mir Deine
bzw. Euere Meinung wichtig.

Viele Gruesse aus dem Saarland

up&down

Ja, von 132.5.3-150.82. Ich bin jetzt bei der 133.5. geblieben. Ich nutze den TV nur zur Bildwiedergabe. Alles andere macht mein externer Satreceiver. Mein TV (46pfl8007k/12)

fst1975
01-08-2013, 12:01 PM
@up&down

was gefällt dir bei der SW die Du drauf hast nicht?
Welche Einstellungen hast Du.
Sonst ist es schwirig zu sagen welche SW die beste ist.
Ich finde z.B bis auf dieses nervige Backlight geflimmer die 150.81 eigendlich ganz ok.

MrX
01-08-2013, 12:02 PM
Du kannst aber auch selber testen. Kaputt geht da nix.

Da scheinst du dir aber echt sicher zu sein!? Philips rät ausdrücklich von einem Downgrade der Software ab, besonders bei dem Sprung von 133 auf 150. Was genau ein Downgrade in Zukunft noch für negative Auswirkungen haben kann, das kannst du sicherlich genausowenig sagen, wie der große Rest hier? Ich mag gar nicht wissen, welche Effekte die hier bei manchen Usern auftreten, auf genau solche Spielereien (Downgrade, Pfuscherei im Service-Menü, ...) zurückzuführen sind.

Das nur als Hinweis an die nicht Technik-Freaks, die einen solchen Beitrag als Anlass nehmen mal einfach so fleißig Up- und Downgrades durchzuführen.


@up&down:
Ich selbst bin auch noch auf der 133er. Wenn du mit dem Bild zufrieden bist und mit dem etwas lahmen Menü leben kannst, dann ist mein Tipp: Bleib dort. Aufgrund der Rückmeldungen hier im Forum zu den neueren Versionen ist das wohl das Beste. Das Flackern des Backlights, schlechtere Bildqualität, jetzt auch noch Probleme mit dem Ambilight.. Die Mehrheit der User hier scheint sich einzig darüber zu sein, dass die Versionen 133 und drunter das beste Bild haben.
Frei nach dem Motto: Never touch a running system lasse ich die FW erstmal so wie sie ist. Das hat mir übrigens auch ein Service-Techniker empfohlen der vor einigen Wochen mein Ambilight repariert hat.

mario genervt
01-08-2013, 12:12 PM
Da scheinst du dir aber echt sicher zu sein!? Philips rät ausdrücklich von einem Downgrade der Software ab, besonders bei dem Sprung von 133 auf 150. Was genau ein Downgrade in Zukunft noch für negative Auswirkungen haben kann, das kannst du sicherlich genausowenig sagen, wie der große Rest hier? Ich mag gar nicht wissen, welche Effekte die hier bei manchen Usern auftreten, auf genau solche Spielereien (Downgrade, Pfuscherei im Service-Menü, ...) zurückzuführen sind.

Das nur als Hinweis an die nicht Technik-Freaks, die einen solchen Beitrag als Anlass nehmen mal einfach so fleißig Up- und Downgrades durchzuführen.


@up&down:
Ich selbst bin auch noch auf der 133er. Wenn du mit dem Bild zufrieden bist und mit dem etwas lahmen Menü leben kannst, dann ist mein Tipp: Bleib dort. Aufgrund der Rückmeldungen hier im Forum zu den neueren Versionen ist das wohl das Beste. Das Flackern des Backlights, schlechtere Bildqualität, jetzt auch noch Probleme mit dem Ambilight.. Die Mehrheit der User hier scheint sich einzig darüber zu sein, dass die Versionen 133 und drunter das beste Bild haben.
Frei nach dem Motto: Never touch a running system lasse ich die FW erstmal so wie sie ist. Das hat mir übrigens auch ein Service-Techniker empfohlen der vor einigen Wochen mein Ambilight repariert hat.

Auf das was Philips rät oder sagt, gebe ich schon lange nichts mehr. Und mir ist noch kein Fall bekannt, der mit Down/Upgrade seinen TV zerschossen hat. Wenn ich jetzt einen TV kaufe mit der 132er SW und ans netz hänge, macht der ja auch gleich das 150.82 drauf.

up&down
01-08-2013, 12:26 PM
@ mario genervt

Dann sitzen wir ja im gleichen Boot:

Ich sehe ebenfalls ueber einen externen SAT-Receiver
(Technisat DIGIT HD8-S) fern. . . ueberlasse mein Bild
doch nicht dem integrierten Teil des Ph(lop!): Mein Vater
hat sich den gleichen TV gekauft und koennte ueber den
(Kabel-)Receiver seines Ph(lop!). . . . Schwamm drueber,
habe ihm einen Externen besorgt, der den bestehenden
Unzulaenglichkeiten nicht noch weitere hinzufuegt.

mario genervt
01-08-2013, 12:36 PM
@ mario genervt

Dann sitzen wir ja im gleichen Boot:

Ich sehe ebenfalls ueber einen externen SAT-Receiver
(Technisat DIGIT HD8-S) fern. . . ueberlasse mein Bild
doch nicht dem integrierten Teil des Ph(lop!): Mein Vater
hat sich den gleichen TV gekauft und koennte ueber den
(Kabel-)Receiver seines Ph(lop!). . . . Schwamm drueber,
habe ihm einen Externen besorgt, der den bestehenden
Unzulaenglichkeiten nicht noch weitere hinzufuegt.

Ich nutze den Technisat Digicorder ISIO. Der macht alles das was Philips bringen will, ohne Probleme.

mrdark
01-08-2013, 01:34 PM
Hallo Thomas,
hatte schon vergessen, dass es Dich überhaupt noch gibt.

Frage:
Wird auch an Verbesserungen für die EPG's gearbeitet ?
Gruß Otto.

@Otto sagt er doch ... "die von Euch gemeldeten Verhaltensweisen"
Da das EPG mehrfach bemängelt wurde ist es wohl auch dabei ;-)

@Up&Down
Bleib lieber bei der 133er ... es gab schon Kommentare, dass das dyn Backlight Problem auch nach einem erneuten Downgrade erhalten blieb ... also lieber kein Risiko. Warte einfach auf das nächste Update und die Kommentare dazu hier im Forum ....

up&down
01-08-2013, 02:22 PM
@ fst1975

Hallo,
was mir bei der SW nicht gefaellt bzw. stoert, ist dass ich
um ein einigermassen gescheites (ruckel-, schlieren- und
artefaktfreies) Bild (insbesondere bei Sportsendungen und
Dokumentationen) alle "preistreibenden" Errungenschaften
der Philips'chen Forschung ausser Betrieb setzen bzw.
minimieren muss. . .

Kurze Zusammenfassung:
47PFL 6067 K 2012
Technisat DIGIT HD8-S (Einstellungen "original", "1081i")
HD + SmartCard (neu)

Bildeinstellung: Film / Kontrast Back. . .: 65 /
Farbe: 50 / Schaerfe: 0 / Rauschunterdr. . .: Aus /
MPEG. . .: Aus / PNM: minimal / Clear. . .: On /
Erw.Schaerfe: Aus / Dynam.Kontr. . .: minimum /
Dynam.Hinter. . .: Aus / Farbopt.: Aus / Lichts. . .: Aus /
Gamma: 0 / Farb. . .: Normal / Videokontr. . .: 95 /
Helligkeit: 55 / Bildformat: Nicht skaliert.

Wie komme ich dazu: Ein verzweifelter Ph(lop!)- Besitzer
hat sich von einem Profi das Geraet einmessen lassen
und das Ergebnis in einem anderen Forum veroeffentlicht.

Habe die Einstellungen ein wenig meinem persoenlichen
Empfinden angepasst und kann halbwegs damit leben.

Sicher nicht der Weisheit letzter Schluss, aber genau
deshalb lesen und Schreiben wir in diesem Forum.

Klebe77
01-08-2013, 02:24 PM
... "die von Euch gemeldeten Verhaltensweisen"
Da das EPG mehrfach bemängelt wurde ist es wohl auch dabei ;-)...


Das wäre ein Traum! Wenn dem so ist, wird ja PNM nach dem nächsten Update auch wie in der Werbung beschrieben funktionieren. Das wurde hier ja auch schon etliche Male bemängelt. Ich zitiere mal aus dem Press Backgrounder Aug12 von TPVision: "Hauptvorteile von Perfect 3D Natural Motion... Gestochen scharfe, ruckelfreie Bilder OHNE unerwünschte Halo-Artefakte: 3D Natural Motion Processing entfernt den Halo-Effekt, der normalerweise um ein Objekt vor einem detaillierten Hintergrund herum auftritt." Ich musste etwas lachen, als ich das gelesen habe. Mein TV schein defekt zu sein - zumindest bei Filmen und Serien.

Hier eine neue Meinung eines englischsprachigen Testberichtes, die meine Erfahrung eher widerspiegelt: "...However, it (PNM) does in turn create a "soap-opera effect" and some occasional artefacts, which is a shame." <-- Zu finden auf Digitalversus. Das passt schon eher - leider!

Gruß Klebe77

up&down
01-08-2013, 02:28 PM
@ MrX
@ MrDark

Vielen Dank fuer Eure Einschaetzung.

Sollten nicht noch irgendwelche bahnbrechenden
Erkentnisse auftauchen, werde ich Euren Ratschlag
beherzigen. . . warten und lesen.

mario genervt
01-08-2013, 02:34 PM
Das wäre ein Traum! Wenn dem so ist, wird ja PNM nach dem nächsten Update auch wie in der Werbung beschrieben funktionieren. Das wurde hier ja auch schon etliche Male bemängelt. Ich zitiere mal aus dem Press Backgrounder Aug12 von TPVision: "Hauptvorteile von Perfect 3D Natural Motion... Gestochen scharfe, ruckelfreie Bilder OHNE unerwünschte Halo-Artefakte: 3D Natural Motion Processing entfernt den Halo-Effekt, der normalerweise um ein Objekt vor einem detaillierten Hintergrund herum auftritt." Ich musste etwas lachen, als ich das gelesen habe. Mein TV schein defekt zu sein - zumindest bei Filmen und Serien.

Hier eine neue Meinung eines englischsprachigen Testberichtes, die meine Erfahrung eher widerspiegelt: "...However, it (PNM) does in turn create a "soap-opera effect" and some occasional artefacts, which is a shame." <-- Zu finden auf Digitalversus. Das passt schon eher - leider!

Gruß Klebe77

Hahahahaha! Der ist gut. Aber Weihnachten ist erst in 11,5 Monate.

mrdark
01-08-2013, 02:39 PM
Hahahahaha! Der ist gut. Aber Weihnachten ist erst in 11,5 Monate.

;) Ja genau, aber das nächste FW-Update soll doch Ende Januar Anfang Februar kommen (laut Service) LOL ;)

mario genervt
01-08-2013, 02:56 PM
Aber die Probleme werden bleiben. Da mach ich jede Wette mit.

Klebe77
01-08-2013, 03:19 PM
Moin Klebe77,

da werden aber jetzt nicht "Apfel und Birnen" verwechselt, wie z.B. HD-Engine, Hardware, 2D-3D etc. oder?

Das PNM oder allgemein die Bildverbesserer können nur dort einen Vorteil erzielen, wo das Material es zulässt.
Wozu bei 0% BFR an einem 100Hz Panel mit 4-6facher Zwischenbildberchnung Fehler einstreuen?

Da wir die baugleichen Modelle haben, kann ich die "konstruktive Kritik" nicht vollständig nachvollziehen.

PNM wird vermutlich nie zu 100% auf allen Parametern funktionieren, dafür ist die konfigurierbare Variable zu umfangreich.

Gruß
Thomas

Moin ThomasF,

schon klar, dass es Unterschiede bei der Hardware und bei den Engines usw. gibt. Kam vielleicht nicht ganz rüber. Gebe ich ja zu. ;)

Aber der folgende Marketing-Gag trifft ja auf unser Modell zu, oder? "400 Hz Perfect Motion Rate (PMR) erzeugt schärfere Bilder bewegter Objekte in rasanten Actionfilmen..." Wobei, wir haben ja sogar 600Hz.

Wie schaffe ich es, diesen Effekt zu erzielen? Ich bekomme es nicht hin!Muss ich nen Sony kaufen? Würde ich sogar machen, wenn Ambilight nicht wäre!

Gruß Klebe77

PS: Vielleicht werden die Menüpunkte bei den Bildeinstellungen ja noch umbenannt. Statt ClearLCD und mehrstufigem Perfect Natural Motion reicht doch eigentlich die Auswahl: Kantenflimmern inkl. Ruckeln oder Artefakte. Könnte man dann per Schieberegler mit einem Tastendruck einstellen.

Klebe77
01-08-2013, 03:49 PM
Moin Klebe77,

welchen Effekt möchtest du erzielen, ein 100Hz LED Bild schärfer als gestochen scharf aus 2-4 Meter Entfernung?

Ich habe u.a. mit dem Sony's Bravia KDL-55HX853 verglichen, und das Ergebnis war bildtechnisch pro Philips.

Gruß
Thomas

Moin nochmal,

mir geht es um zwei Punkte (abgesehen. vom Flackern bei aktivierter dyn. Hintergrundbeleuchtung)

1. Meines Erachtens ist die Bewegtbilddarstellung in Filmen bei langsamen bis mittelschnellen horizontalen Kameraschwenks zu "zittrig" und "ruckelig". Habe schon mit PNM und ClearLCD experimentiert. Finde aber keine Lösung. Bei ClearLCD sehe ich überhaupt keinen Effekt und wenn ich PNM auf Min. aktiviere, habe ich zwar flüssige Bewegungen aber Artefakte bei schnellen Bewegungen und den Soapeffekt. Das war bei meinem alten Sony 46Z5500 um einiges besser. Bei Sony gab es einen speziellen Filmmodus, den man aktivieren konnte, um Filme flüssig und ohne Soapeffekt und Artefakte darzustellen. An die "Seifenoper" hab ich mich zwar schon etwas gewöhnt aber nicht an die Artefakte. Gibt es eine Abhilfe bei unserem TV?

2. Ruckler zB. bei Nachrichten in SD und HD, wenn sich beim Sprecher der Kopf leicht bewegt. Das kann ich mit PNM auf Min. lösen, nur dann muss ich dauernd umstellen, weil Filme dann aufgrund der Artefakte nicht zu ertragen sind. Und das möchte ich eigentlich nicht.

Wenn es diese Probleme nicht geben würde, wäre das Bild dieses TVs das Beste, was ich bislang gesehen habe!

Vielleicht habe ich ja was übersehen und du hast nen Tipp für mich. Danke im Voraus.

Gruß Klebe77

Doengel
01-08-2013, 04:18 PM
Moin,
das wird "Banding" genannt und ist ggf. mit einigen Preset Einstellungen nahezu komplett zu Unterbinden, hängt u.a. vom verwendeten Material (SD/HD etc.) ab.

Viel Erfolg
Thomas


Hallo Thomas,

deine obige Aussage hat mich hellhörig werden lassen... Diese "Preset"-Einstellungen würden mich mal genauer interessieren... Welches sind diese genau?

Ps305
01-08-2013, 04:33 PM
Hallo zusammen. Wundersame Wendungen Bahnen sich an.
Nachdem ich bisher nichts vom Service gehört habe habe ich heute angerufen,
Dort wurde mir mitgeteilt, dass aufgrund meiner genannten Fehler viele Kunden reklamieren und das ssb mainboard getauscht werden muss. Da dieses nicht verfügbar ist aufgrund der enormen nachfragen, werden sie mir einen neuen TV bringen!!
Immerhin endlich eine Lösung in Sicht.
Grüsse

Doengel
01-08-2013, 04:41 PM
@PS305
welche Fehler hattest du genau...? ich hab was von vertikalen Streifen (Banding) gelesen... und weiter?
wenn dann liegt doch eher ein Panelfehler als ein Fehler des SSB vor, oder?

Perfektion
01-08-2013, 05:21 PM
Also ich hab das neueste Update eingespielt bei meinem 6007 und:
Bin wie erwartet enttäuscht.
- Menü ist genau so lahm und nervig wie vorher
- Bildqualität hat sich gar nicht gebessert
- Fernbedienung reagiert meistens nach dem Einschalten nicht (so banale Funktionen wie Sender umschalten funktionieren nicht).

Also mein Fazit:

- SW ist erneut Schrott
- Performance hinkt nach wie vor einem 10 Jahre alten Röhrenfernseher um Längen hinterher

...und ich habe auch schon gemerkt, wie sich das auf mein Einkaufsverhalten auswirkt. Hatte letztens beim Lampenkauf eine Lampe in der Hand die mir optisch gut gefallen hat. Als ich sah, dass auf der Verpackung Philips drauf stand habe ich diese sofort wieder weggelegt :p

Quicksilver86
01-08-2013, 05:28 PM
So Leute ich hab nun mal noch ein Video zum Thema der Dynamik des Ambilights gemacht.
Zu sehen ist der Film Heiter bis Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen.
Zeitpunkt im Film 5.57min.
Die ersten 13 sec zeigen die Stelle im 2D Modus, danach folgt die selbe Stelle im 3D Modus.
Hier kann man sehr schön die perfekte dynamik im 3D Modus sehen, wohingegen die 2D Version träger reagiert kaum eine Helligkeitsänderung zeigt und auch nicht so viele verschiedene Farben aufweist.


http://www.youtube.com/watch?v=o36KeFUYTTs&feature=youtu.be

Dazu gibt es noch weitere Bilder welche die Abdunklung bei bei dunklem Bildschirm zeigen, hier sieht man das die LED's bei 3D nur noch leicht leuchten. Bei 2D jedoch fast voll an sind.
2D:
507508

3D.
509510

Ps305
01-08-2013, 05:49 PM
Hallo zusammen. Wundersame Wendungen Bahnen sich an.
Nachdem ich bisher nichts vom Service gehört habe habe ich heute angerufen,
Dort wurde mir mitgeteilt, dass aufgrund meiner genannten Fehler viele Kunden reklamieren und das ssb mainboard getauscht werden muss. Da dieses nicht verfügbar ist aufgrund der enormen nachfragen, werden sie mir einen neuen TV bringen!!
Immerhin endlich eine Lösung in Sicht.
Grüsse

Also ich habe ähnliches wie alle hier.
Backlight Flimmern.
Dann habe ich eben diese Querstreifen und mein TV streamen des live Bildes geht nicht.

Die Aussage von Philips hat mich auch überrascht

DonSpoiler
01-08-2013, 06:03 PM
Hallo fst1975,

ich kann Dir bestätigen, dass die Aussage des Kundendienstes korrekt ist.
Wir arbeiten daran, die von Euch gemeldeten Verhaltensweisen, mit kommenden Updates zu verbessern bzw. zu beheben.
Nähere Angaben zu den Updates liegen mir derzeit nicht vor.

Mit freundlichem Gruß
Thomas

Und täglich grüßt das Murmeltier. Hatten wir so eine Aussage nicht schon mehrfach und trotzdem wurde wenig besser und vieles schlimmer? Das ist nichts als eine inhaltsleere Beruhigungspille.

Ich habe seit dem letzten Update vermehrt dünne hell-dunkle Querstreifen, die besonders bei dunklen Szenen sehr stören. Nach einigen Kanalwechseln sind die Streifen dann plötzlich weg und kommen erst beim weiteren Umschalten wieder. Danke Philips!

Ps305
01-08-2013, 06:55 PM
Und täglich grüßt das Murmeltier. Hatten wir so eine Aussage nicht schon mehrfach und trotzdem wurde wenig besser und vieles schlimmer? Das ist nichts als eine inhaltsleere Beruhigungspille.

Ich habe seit dem letzten Update vermehrt dünne hell-dunkle Querstreifen, die besonders bei dunklen Szenen sehr stören. Nach einigen Kanalwechseln sind die Streifen dann plötzlich weg und kommen erst beim weiteren Umschalten wieder. Danke Philips!

Genau diese fiesen Streifen habe ich auch. Egal über was. Internet Receiver oder externer High end Receiver... Naja ich Wart mal auf den Anruf und Tausch meines Gerätes.
Ich sag euch dann was sich geändert hat?!

Perfektion
01-08-2013, 07:00 PM
...und mir ist nach dem Update noch was absolut Schwachsinniges aufgefallen.

Die SW ist in vielen Punkten einfach nur Schrott aber die SW Entwickler haben nichts besseres zu tun als die SW umzubauen. Nun steht beim Umschalten auf andere Programme die Sendungsinformation nicht mehr unter dem Logo sondern daneben - das scheint so als ob den Entwicklern langweilig ist was bei der SW Qualität kaum nachvollziehbar ist.

Setzt euch hin und behebt die SW Probleme und die absolut unzulängliche Performance anstatt an diesen Stellen herumzuspielen!

DonSpoiler
01-08-2013, 07:10 PM
Moin DonSpoiler,

ist die dyn. Hintergrundbeleuchtung aus?

Gruß
Thomas

Nö, war auf "Optimale Leistung", aber auch nach dem Ausschalten hat sich nichts geändert.

bepeit01
01-08-2013, 09:54 PM
Also nach langem mitlesen will ich jetzt auch mal meine Erfahrungen mit meinem 6907 und der 82er Firmware schreiben...
- die Bildqualität ist in Ordnung, auch wenn ich fast nur SD Material sehe.
- die Farben sind auch gut nachdem ich sie mit einem Colorimeter auf 6500k eingestellt habe, davor war es eindeutig zu kalt und grausam.
- PNM... Ja was soll man dazu sagen? Meistens gut aber in 5% ruckler und Artefakte... Ich bezweifle aber das andere Hersteller besser sind. Ich habe mir ein Preset mit PNM auf minimum und eins mit PNM auf aus.
- das Flackern der dyn. Hintergrundbeleuchtung nervt... Zwar nur bei wechseln von hell nach dunkel aber da fällt es leider extrem auf.
- myRemote funktioniert bei mir wunderbar, auch wenn der Guide nur die ip-epg Daten verwendet auch wenn auf dem Fernseher Sender epg eingestellt ist.

Ja zu guter Letzt: Ambilight... Seit ich es hier gelesen habe hat sich mein Verdacht bestätigt. Mit dem Update auf 81/82 ist es wesentlich heller geworden und die Farben stimmen auch nicht mehr so wie früher. Dass es im 3d modus nicht so ist wusste ich nicht, kann es aber jetzt bestätigen.

Summa summarum: dyn. Hintergrundbeleuchtung und Ambilight sollten min. Gefixt werden. Ich bin selber Software Entwickler und Tester im Embedded Bereich und weiß wie schwer so was sein kann aber ich dürfte solche Qualität eigentlich nicht ausliefern. Ich denke hier wurden genug Beispiele für die Entwickler zum reproduzieren genannt und hoffe sie nehmen sich diese auch zu Herzen.

Gruß Benedikt

willie
01-09-2013, 12:29 AM
Schalt mich auch mal dazu.

Hab mir zwischen den Jahren einen 6007K/12 gekauft & bdp7700. Vorher Sharp-Röhre 17Jahre alt.
Im Laden vergleichen Samsung und Philips. Und da hat eindeutig der Philips gewonnen.
In den 2 Wochen hab ich jetzt schon 2 Updates hinter mir, (& 1 vom BDP). Bin selber Softwareentwickler. Vielleicht deswegen etwas milde. Aber nun aktuelles zur Softwarestand 82 von mir.
- Tonaussetzer im Dolby Digital sind immer noch da. Egal ob ARD HD oder SAT1 SD. Und das nervt mich gehörig, weil die internen Lautsprecher einfach sch**** klingen. Das ist aber bei allen FlachbildFS so.
- Ambilight ist mir wurscht.
- PNM kann ich nix zu sagen, hab's nicht gefunden aber auch nix gemerkt, keine Fehler, keine Artefakte
- Allerdings krieg ich den FS zum Absturz, wen ich zu lange auf dem Menüpunkt "aktuelle Software-Informationen" bleibe. Hilft nur Strom aus.
- Menüs ruckeln, kann ich aber mit leben.
- Zappen geht genauso schnell wie mit meiner Röhre
- Guide fehlen ab und zu einfach ein paar Sender
- Ton vom BDP über TV an AV Reciver hat ca. 1/2 Sekunde Verzögerung gegenüber dem TV selber. (Zum Glück hab ich den BDP auch direkt am AV Reciver)
- Ein/Ausschalten dauert m.M. nach sehr lange. Artefakte sind beim Einschalten aber weg.
- Texte neben dem Symbol beim Zappen find ich gut.

Für mich uninteressant aber vielleicht für andere wichtig, USB Funktastatur von Trust mit Trackball funktioniert, aber nur wenn man den Empfänger nach dem Einschalten ein steckt. Danach in Standby und wieder einschalten, Tastatur geht nicht mehr. Mir egal, ich will nen Fernseher und keinen Computer.

Just my 2 cent

PS.: Mit der Umschaltung in den Sender Ei Stellungen Audioformat Standort geht zwar, aber nicht wenn ich z.b. bei myspass.de was schaue. Da wird trotzdem Dolby geschickt mit Aussetzern...

Klebe77
01-09-2013, 07:03 AM
Moin Klebe77,

das Problem mit der dyn. Hintergrundbeleuchtung (Bildflackern) muss definitiv beseitigt werden!

Ich gehe mal davon aus. dass Ella bei dir auf dem Sofa sitzt oder?

Z.B. deine Kati auf 1080p einstellen um den Skaler im TV zu entlasten?

Den internen Tuner für ein Preset, z.B. Nachrichten oder individuell verwenden?

Es gibt einige Möglichkeiten, die die FW zulässt. :rolleyes:

so erstmal.......
Thomas

Moin ThomasF.,

ja Ella sitzt noch hier. Wir sind mittlerweile verlobt. Sie macht mich fast komplett glücklich - wie gesagt, nur Ihre Bewegungen sind nicht so geschmeidig, wie man es von seiner Traumfrau erwartet. ;)

Kathi steht schon auf 1080i (mehr geht nicht). Blu-Ray Player auf 1080p.

Sämtliche Bildverbesserer außer ClearLCD und Mpeg-Artefaktunterdrückung (min.) sind abgeschaltet. Der Prozessor sollte somit schon recht entlastet sein und genügend Kapazitäten für eine flüssige Darstellung besitzen.

Den internen Tuner nutze ich nicht. Wozu auch?! Hab ja die Kathi. Wie gesagt, möchte auch nicht ständig umstellen beim zappen.

Du schreibst, die Firmware bietet einige (also mehrere) Möglichkeiten. Hast du weitere Ideen? Danke.

Gruß Klebe77

hc_blacki
01-09-2013, 07:49 AM
So ich bin mit meinem 47PFL6907K12 wieder zurück auf die 133.05
Das Flackern und die Probleme mit den Kontrasten scheinen weg zu sein.
Leider ist der Fernseher im Moment unbedienbar, da das Menü total langsam ist.
2 Hänger hatte ich auch schon und es hat nur Stecker ziehen geholfen.

mrdark
01-09-2013, 08:07 AM
Ja zu guter Letzt: Ambilight... Seit ich es hier gelesen habe hat sich mein Verdacht bestätigt. Mit dem Update auf 81/82 ist es wesentlich heller geworden und die Farben stimmen auch nicht mehr so wie früher. Dass es im 3d modus nicht so ist wusste ich nicht, kann es aber jetzt bestätigen.

Summa summarum: dyn. Hintergrundbeleuchtung und Ambilight sollten min. Gefixt werden. ...
Gruß Benedikt

Da schließe ich mich 100%ig an!
Ich kann es eigentlich kaum glauben ... statt Bugs zu fixen fummeln die Programmierer am Ambilight rum, wo doch bislang niemand Klagen hatte, oder? Zumal das Ambilight das Hauptzugpferd ist ... wie zum Teufel kann man das nur so versauen von einer FW zur nächsten ??? :mad:

nemesiz
01-09-2013, 08:49 AM
Ihr müsst euch klar machen dass das Genörgel an der Menüstruktur/Bedienung wahrscheinlich absolut umsonst ist.

Eher wird die Hölle gefrieren als dass irgend wer bei Philips sein OK gibt etwas an der Bedienung zu ändern. Erforderlich wäre dies dringend, ohne Frage, aber die Chancen stehen mehr als gering.

Ich selbst hätte z.B. nichts, absolut nichts, gegen eine Menüstruktur ähnlich der tief verschachtelten, also eine reine Baumstruktur.
Icons und den Rest braucht niemand, wirklich niemand.
Auch diesen dunklen oder halbtransparenten Murks braucht niemand, hallo Philips, euch sollte klar sein dass es für erfahrene Bildeinsteller und Menschen die real eure Geräte testen nahezu unmöglich ist mit eurem gelobten dynamischen Kram ein Ideales Bild einzustellen wenn eure Menüs Auswirkungen auf das Bild haben.

Das wurde schon mehrmals festgestellt!

Auch könnte man durch eine Baumstruktur oder wenigstens durch Verzicht auf diesen Rahmenkram die Leistung des Menüs sicher erheblich zum positiven wenden.


Aber ganz ehrlich, .... wieso bekommt ihr das nicht hin?
Liegt es echt an der miesen Hardware,
an der nicht ausreichenden Hardwarepower,
an der Schwierigkeit der Hardware,
oder ist es Unfähigkeit?

Dieser Faden zieht sich ja schon Jahre durch eure Handys, Telefone, Discplayer und andere Geräte die mehr als ein Graustufen 80er Jahre Display haben.

Wenn ich nur an mein Philips Telefon denke , das wurde ausgetauscht aufgrund der Trägheit im Menü.

fst1975
01-09-2013, 09:45 AM
Also ich persönlich finde die Menügeschwindigkeit mit der 150.81 gut und brauche es auch nicht schneller.
Das Bild an sich ist auch gut bis auf dieses Backlight Geflacker.
Ich finde auch das jetzt das Bewegtbild wenn PNM AUS ist besser ist weniger Ruckler oder Nachzieheffekte wie z.B noch mit der 132.xx.PNM an verursacht auch auf Minimum Fehler aber es hält sich im Rahmen andere Hersteller haben da die ähnliche Probleme.
Wie schon gesagt wenn das Backlight Geflacker endlich behoben wird bin ich schon mal zufrieden.

Philips - Lucas
01-09-2013, 11:41 AM
Hallo,

Wir sehen, dass Fragen zur Dynamik des Ambilights auftauchen. Auch wenn wir uns im Thread zu den Erfahrungsberichten mit den aktuellen Software Versionen befinden und der ein oder andere davon ausgeht, dass hier eine Änderung seit dem letzten Update stattgefunden hat, gehe ich aktuell eher von einem Prinzip-bedingten Verhalten aus.

Dynamikunterschied des Ambilights zwischen 2D und 3D Betrieb

Im 3D Betrieb müssen bekanntlich 2 verschiedene Bilder für Auge (rechts) und Auge (links) angezeigt werden. Es wird nicht nur ein Bild sondern auch das nächstfolgende bzw. Paralaxen verschobene Bild vom Ambilight verarbeitet. Es liegen also effektiv mehr Bild- und somit auch mehr Farbänderungsinformationen zu Grunde, die den Ambilight Effekt und dessen Dynamik direkt beinflussen bzw. gar verstärken. Die Berechnung und Weitergabe an Ambilight benötigt einen gewissen Zeitraum x. Wenn im 2D Betrieb nun eine sehr schnelle Bildabfolge / Bildveränderung vorliegt (wie im Video von Quicksilver schön zu sehen) kann es passieren, dass die Zeit zum Umrechnen der Bildinformationen in Ambilight - Reaktionen, nicht mehr ausreicht und Bildinhalte weggelassen werden während im 3D Betrieb immernoch die "doppelte" Anzahl an Informationen vorliegen. Eine Identische Szene wird so im 2D Modus u.U. mit weniger Dynamik als im 3D Modus wiedergegeben bzw. wahrgenommen.

Ergänzung: Im 3D Modus wird in bestimmten Szenen (Hier im Beispiel haben wir sehr dunkle Szenen die einen schnellen Licht- und Farbwechsel enthält) der eigentliche Bildinhalt - aufgrund der geringfügig unterschiedlichen Paralaxen - verschoben. Das beudetet, dass in diesem Beispiel, das Bild im 3D Modus näher zum Rand verschoben wird und das Ambilight dazu veranlasst intensiver zu reagieren. Je näher sich ein heller Bildinhalt zum Rand hin befindet, desto heller wird auch das Ambilight leuchten.

Gruß,
Lucas

mario genervt
01-09-2013, 11:53 AM
Also ich finde das Menü mit der 150.82. so auch in Ordnung. Über die Struktur und Aussehen kann man ja streiten. Den einen gefällts den anderen nicht. Und wenn der TV einmal eingerichtet ist sollte man ja auch nicht ständig ins Menü müssen. Aber das ist das Problem. Der TV sollte ein ordentliches Bild haben und die beworbenen Funktionen stabil laufen. Dann braucht man auch nicht 20 mal am Tag ins Menü.
Also Philips! Nicht sinnlos am Menüaussehen basteln, sondern die Funktionen zum laufen bringen. Ein gutes Bild, und alles ist I.O.

westpaket
01-09-2013, 11:58 AM
zum ambilight problem:
vlt kann mal jemand das verhalten im 2d zwischen 133 und 150.82 bewerten.
ich hab den eindruck das es nicht schnell genug schaltet und eher auf weiss bleibt.
grüße

MrX
01-09-2013, 12:00 PM
Hallo,

Wir sehen, dass Fragen zur Dynamik des Ambilights auftauchen. Auch wenn wir uns im Thread zu den Erfahrungsberichten mit den aktuellen Software Versionen befinden und der ein oder andere davon ausgeht, dass hier eine Änderung seit dem letzten Update stattgefunden hat, gehe ich aktuell eher von einem Prinzip-bedingten Verhalten aus.

Bleiben zwei Fragen:

1. Warum gibt es diese Berichte erst seit der letzten FW. Okay, das könnte auch einfach sein, dass der Unterschied 2D zu 3D vorher einfach niemandem aufgefallen ist. Nun hat es einer gemeldet und alle springen auf den Zug auf ...

aber

2. Auf irgendwelchen Bildern habe ich gesehen, dass mit der neuen FW das Ambilight bei einem dunklen Bildinhalt sehr hell (fast schon weiß) leuchtet. Bei der 133er Version hingegen ist das Ambilight in einem solchen Fall fast aus und leuchtet so gut wie gar nicht (so wie es eigentlich auch sein sollte?)

Habe noch die 133er Version und spiele gerne mit irgendwelchen Testbildern das Versuchskaninchen - zusammen mit jemandem der die neue FW im Einsatz hat...

mario genervt
01-09-2013, 12:11 PM
zum ambilight problem:
vlt kann mal jemand das verhalten im 2d zwischen 133 und 150.82 bewerten.
ich hab den eindruck das es nicht schnell genug schaltet und eher auf weiss bleibt.
grüße

Kann ich bestätigen. Bin von 150.82 auf 133.5. gegangen. Bei 150.82 habe ich die Dynamig auf 9 und bei der 133.5. auf 6.

Quicksilver86
01-09-2013, 12:15 PM
Bleiben zwei Fragen:

1. Warum gibt es diese Berichte erst seit der letzten FW. Okay, das könnte auch einfach sein, dass der Unterschied 2D zu 3D vorher einfach niemandem aufgefallen ist. Nun hat es einer gemeldet und alle springen auf den Zug auf ...

aber

2. Auf irgendwelchen Bildern habe ich gesehen, dass mit der neuen FW das Ambilight bei einem dunklen Bildinhalt sehr hell (fast schon weiß) leuchtet. Bei der 133er Version hingegen ist das Ambilight in einem solchen Fall fast aus und leuchtet so gut wie gar nicht (so wie es eigentlich auch sein sollte?)

Habe noch die 133er Version und spiele gerne mit irgendwelchen Testbildern das Versuchskaninchen - zusammen mit jemandem der die neue FW im Einsatz hat...


Die angesprochenen Bilder stammen von mir.

Als erstes mal die Erläuterung mit der doppelten Bildanzahl klingt für mich in gewisser Weise Plausibel.
Jedoch denke ich dass das Hauptproblem nicht daran liegt. Sondern am Dimming der LED.
Dadurch das gewisse Bereiche nichtmehr so stark gedimmt werden sind die Farben mehr verwaschen und daher nicht mehr sauber passend zum Bild.
Dass das Dimming nichtmehr sauber funktioniert sieht man ja deutlicb auf den Bilder.
Bei dunklen Bildinhalten sollte das Ambilight nicht mehr auf voller Leistung leuchten und ist definitv erst seit den letzten zwei FW (.81/.82) so.

Wenn jemand noch eine alte FW drauf hat bitte mal vergleichen und evtl Bilder posten.

westpaket
01-09-2013, 12:22 PM
also ich hab den 55pfl8007 erst ne woche (und schick ihn morgen wegen hardwareproblemen auch wieder zurück) und da auch gleich .82 draufgebrutzelt wurde kann ich vorher nicht einschätzen, aber: bei meinem 9705 war dieses verhalten definitiv so nicht festzustellen da war bei 10 immer volle power ambilight und ich hab schon gedacht "was für'ne verschlechterung mit den neuen led".

aber im statischen modus ist das ambilight voll mit farbe da. definitiv und absolut ein problem der ansteuerung. so und punkt.

und philips braucht sich nicht zu wundern wenn die leute so misstrauisch gegenüber ihrer software sind.

Ps305
01-09-2013, 12:28 PM
Hey zusammen,

Habe gerade Anruf von Service bekommen.
Gerät wird Freitag getauscht...

Grüsse

Chrille
01-09-2013, 02:21 PM
Hallo,

[...]Wenn im 2D Betrieb nun eine sehr schnelle Bildabfolge / Bildveränderung vorliegt (wie im Video von Quicksilver schön zu sehen) kann es passieren, dass die Zeit zum Umrechnen der Bildinformationen in Ambilight - Reaktionen, nicht mehr ausreicht und Bildinhalte weggelassen werden während im 3D Betrieb immernoch die "doppelte" Anzahl an Informationen vorliegen. Eine Identische Szene wird so im 2D Modus u.U. mit weniger Dynamik als im 3D Modus wiedergegeben bzw. wahrgenommen. [...]


Dem kann ich nur endgegenhalten, dass die Helligkeit der einzelnen LEDs genausowenig an statisches Bildmaterial angepasst zu werden scheint.

Viel wichtiger: Es gibt einen Trick, bei dem die Helligkeitsdynamik des Ambilights genau wie im 3D-Modus auch im TV-Modus und bei der Aufnahmenwiedergabe funktioniert. (http://www.supportforum.philips.com/de/showthread.php?4419-Fehlende-Helligkeitsdynamik-des-Ambilights-im-2D-Modus&p=29080&viewfull=1#post29080)

bmeise
01-09-2013, 02:42 PM
Ich hätte auch gern eine PN bzgl. Ella
Vielen Dank

Doengel
01-09-2013, 03:58 PM
Hey zusammen,

Habe gerade Anruf von Service bekommen.
Gerät wird Freitag getauscht...

Grüsse

oha,
na dann freu dich mal jetzt schon auf ein zerschrammtes Gerät aus einer Pizzaschachtel welches im schlimmsten Fall noch mehr Fehler (z.B. am Panel) aufweist... ich bete für dich das du ein originalverpacktes Neugerät erhälst

Philips - Lucas
01-09-2013, 04:11 PM
Hallo Doengel,

Eine deratige Panikmache und Defamierung unserer Serviceleistung ist in diesem Forum nicht erwünscht. Wenn es solche Fälle gegeben hat ist dies zu bedauern. Dies stellt aber keinesfalls die Regel dar.

Ich bitte dich deratige Posts zu unterlassen.

Gruß,
Lucas

Bertman1
01-09-2013, 04:39 PM
Hallo DomJack,

kann nur zustimmen!!!
All diese Probleme beeinträchtigen das Fernsehvergnügen extrem.

Interessant ist, dass Du als einziger bisher gepostet hast, dass "beim externen Zuspieler zugespeist über einen AV-Receiver an HDMI1 zwischendurch immer wieder heftige Lags/Verzögerungen beim Abspielen von Filmen" auftreten.
Ich habe dieses Problem offensichtlich mit meinem Denon DBP an Denon AVR...
wollte schon den Blu Ray Player in Rep. geben :(
Treten diese Verzögerungen total unregelmäßig auf?
Danke für eine Antwort... und hoffen wir auf ein baldiges Update von Philips

haenschen
01-09-2013, 05:20 PM
@bmeise:
Auch Dir singt Ella ein Neujahrsstaendchen ...

tschau
haenschen

Bertman1
01-09-2013, 05:22 PM
Kurzfazit auch von mir:

Gerät: 42PFL6067K (Linienmodell 6007K)

Positiv:
Die Idee, im Menü direkt jetzt Quellen anzuwählen ist gut. Die Schnelligkeit ist jetzt vorhanden und reicht so aus. Das ist dann aber auch das einzig positive!

Negativ:
- PNM auf allen Stufen deutliche Artefaktbildung um die Darsteller oder um Objekte, vorallem welche, die im Vordergrund sind. Das ist so extrem, dass man schon zweifeln muss, ob sich überhaupt IRGENDEIN Mensch bei Phillips sich mal testweise einen Film auf dem TV anschaut
- beim externen Zuspieler (Mediacenter-PC mit XBMC --> zugespeist über einen Pioneer AV-Receiver an HDMI1) zwischendurch immer wieder heftige Lags/Verzögerungen beim Abspielen von Filmen. Stelle ich es auf "Spielemodus" ist das weg. Die 133er FW hatte dieses Verhalten nicht, und es nervt mich EXTREM, was ist da los Philips?


So ist das einfach nicht zu gebrauchen! Es ist sehr traurig und enttäuschend, was hier abgeliefert wird...



Also weiter warten aber ich habe die Hoffnung aufgegeben....

Wenn das so weiter geht, muss ich mich nächstes Jahr nach einem anderen Gerät umschauen. Bitter. Der TV ist ansonsten top, die Hardware ist top, aber die Software...

Und überhaupt: Man bewirbt das Perfect Natural Motion und es funktioniert selbst nach der gefühlt 20-ten Software Version immernoch nicht so wie versprochen. Au backe!

Hallo DomJack,

kann nur zustimmen!!!
All diese Probleme beeinträchtigen das Fernsehvergnügen extrem.

Interessant ist, dass Du als einziger bisher gepostet hast, dass "beim externen Zuspieler zugespeist über einen AV-Receiver an HDMI1 zwischendurch immer wieder heftige Lags/Verzögerungen beim Abspielen von Filmen" auftreten.
Ich habe dieses Problem offensichtlich mit meinem Denon DBP an Denon AVR...
wollte schon den Blu Ray Player in Rep. geben
Treten diese Verzögerungen total unregelmäßig auf?
Danke für eine Antwort... und hoffen wir auf ein baldiges Update von Philips

mario genervt
01-09-2013, 06:28 PM
Hallo Doengel,

Eine deratige Panikmache und Defamierung unserer Serviceleistung ist in diesem Forum nicht erwünscht. Wenn es solche Fälle gegeben hat ist dies zu bedauern. Dies stellt aber keinesfalls die Regel dar.

Ich bitte dich deratige Posts zu unterlassen.

Gruß,
Lucas

Jaaaa er lebt noch, er lebt noch....! Gut das hier mal wieder einer von Philips teilnimmt. Ich würde mich freuen, wenn das öfter geschehen würde.

Bertman1
01-09-2013, 07:17 PM
Kurzfazit auch von mir:

Gerät: 42PFL6067K (Linienmodell 6007K)

Positiv:
Die Idee, im Menü direkt jetzt Quellen anzuwählen ist gut. Die Schnelligkeit ist jetzt vorhanden und reicht so aus. Das ist dann aber auch das einzig positive!

Negativ:
- PNM auf allen Stufen deutliche Artefaktbildung um die Darsteller oder um Objekte, vorallem welche, die im Vordergrund sind. Das ist so extrem, dass man schon zweifeln muss, ob sich überhaupt IRGENDEIN Mensch bei Phillips sich mal testweise einen Film auf dem TV anschaut
- beim externen Zuspieler (Mediacenter-PC mit XBMC --> zugespeist über einen Pioneer AV-Receiver an HDMI1) zwischendurch immer wieder heftige Lags/Verzögerungen beim Abspielen von Filmen. Stelle ich es auf "Spielemodus" ist das weg. Die 133er FW hatte dieses Verhalten nicht, und es nervt mich EXTREM, was ist da los Philips?


So ist das einfach nicht zu gebrauchen! Es ist sehr traurig und enttäuschend, was hier abgeliefert wird...

Also weiter warten aber ich habe die Hoffnung aufgegeben....

Wenn das so weiter geht, muss ich mich nächstes Jahr nach einem anderen Gerät umschauen. Bitter. Der TV ist ansonsten top, die Hardware ist top, aber die Software...

Und überhaupt: Man bewirbt das Perfect Natural Motion und es funktioniert selbst nach der gefühlt 20-ten Software Version immernoch nicht so wie versprochen. Au backe!


Moin,
DVB-S2 STB, z.B mit HD Material auf 1920x1080p50, Wiedergabe über 6 Mbit Stream, Bildfreezer ca. alle 5 Min. je nach Datendurchsatz, wurde bereits mehrfach gepostet und sollte dem Support bekannt sein.

Auch die 1920x1080p24 Problematik wurde bereits erläutert.

Gruß
Thomas

Also sind das bekannte Probleme?
Äußert sich das in einer Art sporadischem Ruckeln des Bildes bei Wiedergabe von blu ray??
Habe ewig versucht herauszufinden woran es liegen konnte.
Hilft abschalten des PNM?
Danke.

WILDCORE
01-09-2013, 07:21 PM
Hallo Lucas,
ursprünglich war die Rede von Fehlende Helligkeitsdynamik des Ambilights im 2D-Modus (Fehlende Helligkeitsdynamik des Ambilights im 2D-Modushttp://), also nicht die Reaktionsfähigkeit des Ambilight auf Bildinhaltänderungen.
Worin aus Nutzersicht ein Fehler besteht, dass bei dunklen Randbereichen oder auch beim gesamten, scharzen Bild, das Ambilight, nicht etwa wie bei amBX, abgeschaltet wird, sondern mit geringer Leuchtkraft die Umgebung weiß beleuchtet.
Nun wird gewünscht, entweder eine Option zum Abschalten der "Grundbeleuchtung" zu schaffen, oder den Fehler, sofern es einer ist, zu beheben.

screen
01-09-2013, 07:32 PM
Hallo,
mich nervt die Kiste auch langsam. Neuestes Problem:
Software die 150er

Ich habe einen AVR per optischen Kabel angeschlossen. Außer das bekannte Knacksen und zittern des Tons nach umschalten auf einen anderen Sender hat bis dato alles funktioniert. Nun wollte ich von meinen Aufnahmen den Ton auch über den AVR anhören. Pustekuchen, geht nicht.
Der Ton kommt normal über den AVR, nach anklicken einer Aufnahme stellt der AVR sich stumm, es gehen nur die TV-Lautsprecher. Häh?? :confused: Ist da irgendwo im Menü was einstellbar, das ich die Aufnahmen über ext. Lautsprecher hören kann? Komisch ist, das es gestern noch ging, heute nicht mehr :(

mario genervt
01-09-2013, 08:06 PM
Ich glaube mal irgendwo gelesen zu haben, das der Ton von den Festplattenaufnahmen nur über die internen Lautsprecher wiedergegeben wird. Kann mich da aber auch irren. Wäre auch eine Frage für die Phillipsleute hier. Das ist hier ein Support-Forum!!!!!!!

bepeit01
01-09-2013, 08:29 PM
Hallo,

Wir sehen, dass Fragen zur Dynamik des Ambilights auftauchen. Auch wenn wir uns im Thread zu den Erfahrungsberichten mit den aktuellen Software Versionen befinden und der ein oder andere davon ausgeht, dass hier eine Änderung seit dem letzten Update stattgefunden hat, gehe ich aktuell eher von einem Prinzip-bedingten Verhalten aus.

Dynamikunterschied des Ambilights zwischen 2D und 3D Betrieb

Im 3D Betrieb müssen bekanntlich 2 verschiedene Bilder für Auge (rechts) und Auge (links) angezeigt werden. Es wird nicht nur ein Bild sondern auch das nächstfolgende bzw. Paralaxen verschobene Bild vom Ambilight verarbeitet. Es liegen also effektiv mehr Bild- und somit auch mehr Farbänderungsinformationen zu Grunde, die den Ambilight Effekt und dessen Dynamik direkt beinflussen bzw. gar verstärken. Die Berechnung und Weitergabe an Ambilight benötigt einen gewissen Zeitraum x. Wenn im 2D Betrieb nun eine sehr schnelle Bildabfolge / Bildveränderung vorliegt (wie im Video von Quicksilver schön zu sehen) kann es passieren, dass die Zeit zum Umrechnen der Bildinformationen in Ambilight - Reaktionen, nicht mehr ausreicht und Bildinhalte weggelassen werden während im 3D Betrieb immernoch die "doppelte" Anzahl an Informationen vorliegen. Eine Identische Szene wird so im 2D Modus u.U. mit weniger Dynamik als im 3D Modus wiedergegeben bzw. wahrgenommen.

Ergänzung: Im 3D Modus wird in bestimmten Szenen (Hier im Beispiel haben wir sehr dunkle Szenen die einen schnellen Licht- und Farbwechsel enthält) der eigentliche Bildinhalt - aufgrund der geringfügig unterschiedlichen Paralaxen - verschoben. Das beudetet, dass in diesem Beispiel, das Bild im 3D Modus näher zum Rand verschoben wird und das Ambilight dazu veranlasst intensiver zu reagieren. Je näher sich ein heller Bildinhalt zum Rand hin befindet, desto heller wird auch das Ambilight leuchten.

Gruß,
Lucas

Nette Erklärung, die vielleicht Implementierungstechnisch auch stimmt, allerdings hätte ich eher erwartet, dass Ambilight die angezeigten Bildinformationen verwendet und daher in beiden Fällen die selbe Menge an Informationen hätte.

Desweiteren erklärt es allerdings nicht den drastischen Helligkeitsunterschied zwischen 2D und 3D beim selben Quellmaterial.
Ich habe mal den Test gemacht und meinen TV auf einen nicht belegten HDMI Eingang eingestellt und Fotos gemacht bei 2D und 3D. Die Einstellungen des TVs und die der Kamera waren bis auf 3D identisch.

513514

Wie kommt bitte dieser Untschied zu Stande???

Gruß Benedikt

screen
01-09-2013, 08:31 PM
bezüglich des Tonproblems von Post 1065: Ich glaube ich habs rausgefunden: Aufnahmen von HD-Sendern laufen über die externen Boxen, Aufnahmen von SD-Sendern nicht. Wobei der Ton der SD-Sender via internem Sattuner ohne Probleme (außer die Knackserei und das Zittern am Anfang) übertragen werden.

Die Lösung wird wohl nur ein externer Satreceiver sein um alle Probleme mit EPG, Aufnahmen usw. usw. usw zu umgehen. Wieder ein Stromfresser mehr. Wollte ich mir mit dem TV sparen...

flo213
01-09-2013, 09:09 PM
Hallo,
ich habe am Samstag den 40PFL7007K gekauft und die SW aktualisiert. Wenn ich Ambilight einschalte leuchtet nur die rechte und linke Seite. Der obere Rand bleibt aus. Ist es SW Bug oder ist die obere Lichtleiste defekt? Zu dem Thema "Sortieren von Fernsehsender" wurde bereits einiges geschrieben. Ist das Sortieren der Fernsehsender möglich?

Gruß, Florian

Ps305
01-09-2013, 09:39 PM
Hallo,
ich habe am Samstag den 40PFL7007K gekauft und die SW aktualisiert. Wenn ich Ambilight einschalte leuchtet nur die rechte und linke Seite. Der obere Rand bleibt aus. Ist es SW Bug oder ist die obere Lichtleiste defekt? Zu dem Thema "Sortieren von Fernsehsender" wurde bereits einiges geschrieben. Ist das Sortieren der Fernsehsender möglich?

Gruß, Florian

Hey! Dein TV hat oben kein ambilight!!
Nur die 8007 und 6877 haben links/rechts und oben ambilight.
Der 7007 und 6007 hat nur links/rechts!!

Grüsse

vobi
01-09-2013, 10:19 PM
Moin flo123,
ist die Frage dein ernst?
Wenn das jetzt keinen Unterhaltungswert hat, dann weiß ich auch nicht

It´s not a bug - it`s real



Gruß
Thomas

Wenn du eine obere dritte Lichtleiste gefunden hast, Bitte sofort melden!

,ich roll mich ab vor lachen Ha Ha Ha

DomJack
01-09-2013, 10:26 PM
@Bertman1

Ich habe das Problem jetzt heraus. Es liegt eher nicht an der Firmware bzw. am TV sondern an der Einstellung des externen Zuspielers.

Fakt ist: Mit der 133.005 gab es diese Lags/Verzögerungen nicht
Fakt ist auch: Mit der 150.81 waren sie aufeinmal da

Problemlösung: In meinem externen Zuspieler (XBMC Media Center auf einem Raspberry Pi) gab es eine Einstellung "Framerate des Videos an die des TVs anpassen" --> auf "immer ein" gestellt. Jetzt hab ich keine Probleme mehr!

Also: Philips hatte da wohl was geändert, aber es lag letztlich an einer Einstellung im Mediaplayer. Schaue bei dir mal wegen der Framerate nach im Blurayplayer - ansonsten reden wir vielleicht von verschiedenen Problemen!

Doengel
01-09-2013, 10:38 PM
Hallo Doengel,

Eine deratige Panikmache und Defamierung unserer Serviceleistung ist in diesem Forum nicht erwünscht. Wenn es solche Fälle gegeben hat ist dies zu bedauern. Dies stellt aber keinesfalls die Regel dar.

Ich bitte dich deratige Posts zu unterlassen.

Gruß,
Lucas

Hallo Lucas,

ich guck mir das mit Philips/TPV nun seit 2 Jahren an, daher kann von Panikmache und Ausnahme von der Regel wohl kaum die Rede sein, ausser ihr habt persönlich etwas gegen mich... Mag ja sein, dass ich für einen weit über 2000 Euro teuren TV für die Zielgruppe von Philips nicht geeignet bin, dann nehmt aber bitte euren High Tech Schrott auch unbürokratisch zurück ohne einen für dumm zu verkaufen... ich kann die Wörter Service - und/oder Leistung für mich persönlich mit dem "Markennamen" Philips nicht mehr verbinden und das mangelnde Feedback von euch Moderatoren in diesem Forum zu den Fragen der neuen User veranlasst mich einfach mein "Wissen" weiterzugeben... dass es euch nicht schmeckt ist mir klar... Philips zu diffamieren ist in keinster Weise meine Absicht gewesen, dass macht "ihr" durch eure "Qualität" und "Serviceleistung" schon selbst... am Ende entscheidet der Markt/Kunde und daran wird auch ein einziger Doengel nichts ändern... wenn ihr trotzdem der Meinung seit, dass ich euch zu kritsch bin, dann löscht mich doch einfach...

DomJack
01-09-2013, 10:49 PM
Hallo Lucas,

ich guck mir das mit Philips/TPV nun seit 2 Jahren an, daher kann von Panikmache und Ausnahme von der Regel wohl kaum die Rede sein, ausser ihr habt persönlich etwas gegen mich... Mag ja sein, dass ich für einen weit über 2000 Euro teuren TV für die Zielgruppe von Philips nicht geeignet bin, dann nehmt aber bitte euren High Tech Schrott auch unbürokratisch zurück ohne einen für dumm zu verkaufen... ich kann die Wörter Service - und/oder Leistung für mich persönlich mit dem "Markennamen" Philips nicht mehr verbinden und das mangelnde Feedback von euch Moderatoren in diesem Forum zu den Fragen der neuen User veranlasst mich einfach mein "Wissen" weiterzugeben... dass es euch nicht schmeckt ist mir klar... Philips zu diffamieren ist in keinster Weise meine Absicht gewesen, dass macht "ihr" durch eure "Qualität" und "Serviceleistung" schon selbst... am Ende entscheidet der Markt/Kunde und daran wird auch ein einziger Doengel nichts ändern... wenn ihr trotzdem der Meinung seit, dass ich euch zu kritsch bin, dann löscht mich doch einfach...

Tja also das ist folgendermaßen.

Als Mitarbeiter dieser Firma steckt er in einem Dilemma:

- Er ist Mitarbeiter von Philips und muss und sollte immer im Sinne der Firma handeln (auch, wenn man unter Umständen selbst nicht mit bestimmten Vorgehensweisen einverstanden ist)
- Wenn ER bei Firma XYZ Produkt ABC erwirbt und mit ähnlichen eklatanten Fehlern des Produktes, welches VIEL GELD gekostet hat, konfrontiert wird dann würde er genau so drauf sein wie wir, er würde sich auch mit dem Service rumschlagen und sich aufregen und einfach ärgern dass er für das bezahlte Geld nicht das Beworbene erhält bzw. - da Werbung ja ohnehin immer übertreibt - aber noch nichtmal ein vernünftig funktionierendes Produkt besitzt (und das war bei den ersten Firmwareversionen für die neuen TVs DEFINITIV der Fall!)

Und das verstehe ich eben nicht, die ganzen Mitarbeiter, die man in Serviceforen und an Hotlines erlebt interessieren sich für unsere Probleme nur, weil sie's müssen. Das ist einfach die Wahrheit. Nach Feierabend interessieren die unsere Probleme n feuchten Kericht.
Aber wenn sie's selbst mal trifft machen sie bei Firma XYZ selbst Dampf.

Leider ist das so: Mitarbeiter denken nie wie Kunden! Sie sagen: "Ja ich verstehe das" - mag ja sein - handeln tun sie aber im Sinne der Firma. Sei einfach ist das. Am Ende hängt jeder an seinem Job.

Ich finde es heutzutage einfach nur traurig, wie mit Kunden umgegangen wird, nehme es aber keinem übel, dass es so ist wie es ist... Gründe siehe oben.

Ich greife hier keinen an, nehme das Verhalten auch niemandem übel, aber das sind Fakten, die heute einfach Standard sind und 95% der Menschen in Deutschland ticken genau so wie oben beschrieben.

Aus den oben genannten Gründen würde hier NIEMALS ein Philips Mitarbeiter auch nur ansatzweise irgendetwas zugeben, bestätigen oder mal schreiben "Wir verstehen euren Unmut" oder oder oder (zumal es ja genügend Feedback von uns gibt...)
Das ist die traurige Wahrheit aber das ist Deutschland und das ist eben leider auch die Philosophie von KOSTENORIENTIERTEN, GLOBALISIERTEN Unternehmen...

Meine Worte dazu.

menthol06
01-10-2013, 12:59 AM
Hy, ich habe einen 55PFL6007k sowie die aktuellste FW (82).
Problem 1.)
Kann mir jemand verraten oder einen Tipp geben, wie ich das geflacker oben beim Senderlogo wegbekomme? Das tritt nur zeitweise auf, nervt aber.

Problem2.)
Ich leihe mir über Smart TV- Maxdome App einen Film in HD aus. Ich habe eine 64.000 DSL Leitung, am Ethernet Kabel liegen knapp 60.000 an, welches ich am TV angeschlossen habe.
2 Filme ausgeliehen und jedes mal nach ca. 15min. wird das Bild schwarz und das Laderrädchen dreht und dreht sich. Es passiert ganz genau gaaar nix mehr. Toll.

Witz3.)
Die Lautsprecher sind ja wohl der Witz des Jahres. Habe mir noch zusätzlich ne Soundbar gekauft, damit ich einen normalen Ton habe.

Problem4.) Die Software stürzt öfters ab, als ein Windows Vista PC. Netzstecker ziehen ist die einzige Möglichkeit das Teil wieder zu beleben. Langsam überlege ich mir Rollen an mein Sideboard zu montieren, so oft muss ich den vor rücken.

Problem5.) TV mit Soundbar über HDMI ARC angeschlossen. Die Soundbar ist ebenfalls von Philips. Bekomme beim jeden Start aus dem Standby die Meldung ,Verbindung zum Verstärker fehlgeschlagen, obwohl die Verbindung tadellos klappt und funktioniert.

Problem6.) iPhone Remote App: Wer ist für WiFi Smart Screen zuständig? Meine Videos werden 90 Crad verdreht auf dem TV angezeigt ??? Ich habe schon nach der versteckten Kamera gesucht, aber nicht gefunden.

Jetzt mal Butter bei die Fische. Ich habe genug gelacht, kommt, werft ne richtige Firmware raus.

Achso, die Twonkey Server ist wohl auch ein Witz, 2 Videos abgespielt, beim einen kein Ton. Oh mann.
1800€ und man hat nur Ärger.

Hatte paar Jahre einen 42 Zoll von Philips, der hat ganz genau null Probleme. Jetzt dachte ich mir, kommt hol dir mal was größeres und jetzt bin ich ein Beta Tester.

Philips - Lucas
01-10-2013, 08:32 AM
Hallo Doengel und Domjack,

Natürlich haben weder Thomas noch ich persönlich etwas gegen Euch. Unsere Intention ist es in erster Linie, Euch weiterzuhelfen, Probleme aufzugreifen und Lösungen / Verbesserungen anzuregen. Ich gebe zu, dass unser Wille hierbei von Zeit zu Zeit größer ist als unsere Möglichkeiten.

Auch wenn wir nicht immer sofort reagieren und nicht auf jeden Kritikpunkt gleichermaßen eingehen, könnt ihr sicher sein, dass wir jeden Post und jeden User ernst nehmen, das Feedback gewissenhaft prüfen, filtern, aufbereiten und mit den zuständigen Leuten diskutieren und besprechen.

Das wir Euch dabei wohlwollend gegenüberstehen – auch wenn uns ab und an, der ein oder andere Post persönlich kitzelt - ist für uns selbstverständlich.

Nur machen wir uns unglaubwürdig wenn wir jeden off-topic Beitrag über uns und unsere Firma unkommentiert lassen und nicht ab und an auch mal etwas klarstellen. Und ich denke das sollte uns im selben Maße gestattet sein, wie es Euch gestattet ist Eure Meinung zu sagen.

@Doengel: Und ich bedaure sehr, dass du mit deinem PHILIPS TV derart unzufrieden bist und das die Überlegung im Raum steht den TV zurückzugeben. Ich denke aber auch, dass solche Dinge mit unserem Kundenservice besprochen und geklärt werden können. Sollte sich deine Anmerkung auf einen konkreten / offenen Fall beziehen, so schick mir bitte per PN deine Daten und wir schauen uns das an.

@Domjack: Teilweise hast du sicherlich recht und ich muss mich bremsen um mich der Grundsatzdiskussion nicht anzuschließen. Auch ich bin selbstverständlich dann und wann Käufer und Kunde und habe auch so meine positiven und negativen Erfahrungen mit Kundendiensten gemacht.

So und nun habe ich genug off-topic geschrieben. Nicht dass ich noch ermahnt werde.

Gruß,
Lucas

DomJack
01-10-2013, 08:39 AM
Danke für deinen ehrlichen Post Lucas!

Finde es klasse auch mal so offene Worte zu lesen, die ich als keinesfalls negativ empfinde!

Ich bin davon überzeugt dass sich Leute hinter den Kulissen Mühe geben.

Dass sich hier Einige sehr scharf äussern liegt halt auch daran, dass die Probleme leider unter bestimmten Umständen (jeder setzt ja andere Hardware, Receiver und Co. ein) frappierend sind und viele auch immer noch nicht behoben. Aber ich denke, dass ihr das nachvollziehen könnt.

Wichtig ist natürlich immer eine gewisse Sachlichkeit und gegenseitiger Respekt!

In diesem Sinne wieder zum Thema dieses Threads zurück

Gruß
Dominic

mrdark
01-10-2013, 08:48 AM
Nette Erklärung, die vielleicht Implementierungstechnisch auch stimmt, allerdings hätte ich eher erwartet, dass Ambilight die angezeigten Bildinformationen verwendet und daher in beiden Fällen die selbe Menge an Informationen hätte.

Desweiteren erklärt es allerdings nicht den drastischen Helligkeitsunterschied zwischen 2D und 3D beim selben Quellmaterial.
Ich habe mal den Test gemacht und meinen TV auf einen nicht belegten HDMI Eingang eingestellt und Fotos gemacht bei 2D und 3D. Die Einstellungen des TVs und die der Kamera waren bis auf 3D identisch.

513514

Wie kommt bitte dieser Untschied zu Stande???

Gruß Benedikt

Zunächst auch einen Gruß an Lucas, der sich endlich mal wieder zu Wort meldet ...

Ich gebe Benedikt Recht! Das erklärt doch in keinster Weise die unterschiedliche Darstellung von "schwarz". Außerdem waren alle von Lucas aufgezählten Punkte (vielleicht sogar alles richtig?) in allen FW Versionen so, aber das Ambilight-2D-Schwarz-Problem (ist doch eine nette Bezeichnung, oder) tritt erst seit der 150er FW auf! Werden die Farben eigentlich auch heller (nicht so stark) dargestellt, oder ist es wirklich nur das "Schwarz"-Problem?

Also Lucas, sorry, aber da müssen Eure Techniker noch nachbessern...

Philips - Lucas
01-10-2013, 09:11 AM
Hallo,

Erstmal danke für Euer Feedback und Eure Bemühungen zum Thema Ambilight-Helligkeitsunterschied im 2D / 3D Betrieb. Wir testen das und versuchen das Verhalten bei uns zu reproduzieren.

Wenn ich Information dazu bekommen habe, infomriere ich Euch.

Gruß,
Lucas

david110
01-10-2013, 11:09 AM
Hallo,

hier mal meine Probleme:

-flackern/ blitzen bei aktivierter dymn. Hitergrundbeleuchtung

-Bildfehler bei PNM

sind ja soweit bekannt wie ich bisher lesen konnte.

-helle Ecken bei dunklen Bildern, diese sind weg wenn ich die dyn. Hintergrundbeleuchtung einschalte. Habe jedoch dann wieder den Fehler mit dem Blitzen. Weis auch nicht was mich mehr nervt :-)

wie ist es bei euch? habt ihr diese hellen Ecken auch? Konnte noch nichts finden.

Weitsichtiger
01-10-2013, 11:28 AM
Ich habe die Software seit ein paar Tagen aufgespielt und war auch nicht begeistert. Mir fiel gestern abend auf, dass bei N24 HD, dort läuft ja unten im Bild diese NAchrichtenzeile , z.B. Aktienkurse etc., diese gewaltig ruckelte. Habe im Menu die Einstellungen PNM zurückgesetzt , da war aber die Schrift total unleserlich.

Sogar das gesamte Bild blieb kurz (0,5sec) hängen, es lief ein Bericht über Nascar Rennen, sobald die Autos durchs Bild fuhren, gabs einen kurzen Hänger. Selbst mit anderen Einstellungen lies sich dieser Fehler nicht korrigieren. Ich versuche heute abend, die Vorgängerversion dieser SW aufzuspielen um einen direkten Vergleich zu haben.

DomJack
01-10-2013, 11:30 AM
Ich habe die Software seit ein paar Tagen aufgespielt und war auch nicht begeistert. Mir fiel gestern abend auf, dass bei N24 HD, dort läuft ja unten im Bild diese NAchrichtenzeile , z.B. Aktienkurse etc., diese gewaltig ruckelte. Habe im Menu die Einstellungen PNM zurückgesetzt , da war aber die Schrift total unleserlich.

Sogar das gesamte Bild blieb kurz (0,5sec) hängen, es lief ein Bericht über Nascar Rennen, sobald die Autos durchs Bild fuhren, gabs einen kurzen Hänger. Selbst mit anderen Einstellungen lies sich dieser Fehler nicht korrigieren. Ich versuche heute abend, die Vorgängerversion dieser SW aufzuspielen um einen direkten Vergleich zu haben.

... und genau das ist das Problem, was Philips nicht in den Griff bekommt.

Beispiel Laufschriften: Ohne PNM ruckelt's bzw. ist unleserlich (wirkt dann "zu schnell"), mit PNM Artefaktbildung und dann kann man Teile der Schrift nicht mehr lesen.

Das muss man doch in den Griff kriegen können... habe noch einen 720p LCD TV von Philips aus dem Jahr 2006, einwandfreies Bild..........

Weitsichtiger
01-10-2013, 11:33 AM
... und genau das ist das Problem, was Philips nicht in den Griff bekommt.

Beispiel Laufschriften: Ohne PNM ruckelt's bzw. ist unleserlich (wirkt dann "zu schnell"), mit PNM Artefaktbildung und dann kann man Teile der Schrift nicht mehr lesen.

Das muss man doch in den Griff kriegen können... habe noch einen 720p LCD TV von Philips aus dem Jahr 2006, einwandfreies Bild..........


ja wir hatten vorher einen 37PFL 7006, super Bild, keine Probleme in dieser Hinsicht. Deswegen fiel ja die Entscheidung Pro-Philips mit dem neuen Gerät. Ich weiß aber nicht genau, ob es bei der "alten" Software genau so war. Werde ich hoffentlich heute abend herausfinden.

Wir haben den 55PFL8007, Empfang über Sky Receiver.

david110
01-10-2013, 11:57 AM
hat hier noch jemand Probleme mit der Timeshift-Funktion bzw. Aufnahme?

habe teilweise richtige Sprünge in der Aufnahme 5-20 sec. und Tonaussetzer.

So sind diese Funktionen nicht zu gebrauchen...