PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Erfahrungsthread - FW 150.81/82 - für die Serien 6/7/8/9 2012



Seiten : 1 2 3 4 5 [6] 7 8 9

oelidoc
01-17-2013, 09:00 AM
Hallo,

Wie waere es, wenn Ihr zur besseren Vergleichbarkeit
neben der Bezeichnung des TV auch die aktuell durch
Euch genutzte FW bei "Ort" angeben wuerdet. . . ist
sogar noch genug "Platz" um gegebenenfalls externe
Receiver anzugeben.
Das halte ich auch für sehr sinnvoll. Ich werde nämlich seit ein paar hundert Einträgen den Verdacht nicht mehr los, dass vor allem die Besitzer der 6000er Modelle, die auch noch nur die internen Tuner nutzen, von den massiven Problemen betroffen sind.

Ich habe jetzt mit meinem 46/8007 erst einmal Frieden geschlossen und lass ihn jetzt von meiner Frau erproben:D
Ich betreibe ihn allerdings auch an einer relativ hochwertigen STB von vu+ und sonst nur mit einem Philips (!) BDP 7700/12. Damit läuft es jetzt einigermaßen stabil und zufriedenstellend. FW ist 150.82

Gruß

oelidoc

DomJack
01-17-2013, 09:01 AM
Kurz auch nochmal was zum Thema PNM von mir:

Ich war gestern im Saturn Markt und habe mir das herrlich flüssige ARTEFAKTFREIE Bild der Konkurenz angeschaut.

Dann bin ich zu den Philips TVs gegangen. Da hang ein 42er 8007 mit aktiviertem "mittel"-PNM. Das Bild zeigte KEINE ARtefakte und war megaflüssig. Firmware war die aktuellste.

Fazit: Was zur Hölle? Wieso habe ich extremste Artefaktbildung bei meinem 6067K? (egal ob Min, mittel oder Max) Das kann doch nicht sein...

Hierzu würde ich mir auch mal eine Stellungnahme von Lucas wünschen. Vielleicht ist das ja sogar ein Hardwarefehler?!

Klar ist das 8007 ein teureres Modell und hat vielleicht sogar mehr Hz, aber trotzdem kann das doch einfach nicht sein...!

up&down
01-17-2013, 09:09 AM
Hallo Domjack,

Du hast Dir nicht zufaellig die anderen Einstellungen
des 8007er's gemerkt bzw. notiert?
:confused:

DomJack
01-17-2013, 09:17 AM
verdammt... nein habe ich nicht.

war aber auch kurz angebunden.

vielleicht hab ich morgen nochmal kurz die möglichkeit, mir die einstellungen dort zu notieren.

ich wollte eigentlich eh nochmal dahin, um einen saturn menschen einfach mal zu fragen, was zur hölle das sein kann !

Ich habe da bei keinem einzigen Hersteller Artefakte gesehen. Bei Samsung, Sony, Toshiba, LG, ..., alles butterweich, Laufschriften klar und deutlich.

Bei mir zuhause sind die Laufschriften ohne PNM ruckelig und man kann es kaum lesen, mit PNM habe ich Artefakte und Matsch.

Ps305
01-17-2013, 09:32 AM
verdammt... nein habe ich nicht.

war aber auch kurz angebunden.

vielleicht hab ich morgen nochmal kurz die möglichkeit, mir die einstellungen dort zu notieren.

ich wollte eigentlich eh nochmal dahin, um einen saturn menschen einfach mal zu fragen, was zur hölle das sein kann !

Ich habe da bei keinem einzigen Hersteller Artefakte gesehen. Bei Samsung, Sony, Toshiba, LG, ..., alles butterweich, Laufschriften klar und deutlich.

Bei mir zuhause sind die Laufschriften ohne PNM ruckelig und man kann es kaum lesen, mit PNM habe ich Artefakte und Matsch.

So geht es mir auch... Aber ich kann eben bestätigen dass alle Geräte von Philips 6/7/8 diesen Fehler zeigen!!
Sehe dies jeden Tag.
Die 7/8er machen das nicht ganz so extrem aber auch

DomJack
01-17-2013, 09:42 AM
Moin,

die Serien und Modelle müssen schon differenziert betrachtet werden, da mit SSB, GPU, Panel, PNM Berechnung etc., eine stark unterschiedliche HW im Einsatz ist.

@DomJack, das deutet auf ein fehlerhaftes Eingangssignal hin.

Gruß
Thomas

Sicherlich hast du mit den Signalen Recht, ABER:

Ich habe Telekom Entertain, insofern ist das Signal eigentlich sehr gut.
Und: Die Artefakte usw habe ich auch bei einem externen Mediaplayer-Zuspieler und das auch bei Full HD und UNKOMPRIMIERTEM Material...

Klar haben die im Saturn kein Entertain sondern meistens Kabel oder SAT als Signal aber trotzdem: PNM ist bei meinem Gerät (6067K) unbenutzbar...

palganer
01-17-2013, 09:48 AM
Hehe ihr sagt warum machen sie das im Geschäft nicht,ich habe es ja nicht getestet aber was ist mit dem Hotel Mode oder die Einstellung Gewerblich oder Privat...Grins,bin mir net sicher ichmeine sowas bei dem 6097 im Menü ml gesehen zu haben,naja was solls.

Stellt mal wenn euer TV an der Wand hängt das ambilight auf Tischfuss beim Aufstellungsort im Menü,LOL wird viel heller,das ist praktisch.Ist mir beim rumspielen aufgefallen.Hätte besser die Vollkasko abgeschlossen und das ding net richtig an der Wand befestigt. :-)

In den 8er Foren wird aber auch darüber berichtet.

Aber mich wundert es nicht mehr das hier keiner Rede und Antwort steht,ich wollte gestern was Posten und konnte es nicht mehr,da stand die Anwort muss von einem Mod freigegeben werden,Also schnell mal so halb im Forum sperren bevor man was falsches sagt..Grins,ich lache nur noch über Vorgehensweise.

Und lasst uns Wetten,ich wette 20Euro das sich nix beim Udate ändert,vielleicht gibts ja einen neuen Menüpunkt oder sowas,eine die nicht funktioniert..Hehe

Ich werde nix mehr Posten,und wenn sich der Händler auch nicht mehr meldet nehme ich mein Rechtschutz in Anspruch,dafür ist er,will mir ja die Finger nicht Schmutzig machen.

ambilighter
01-17-2013, 10:05 AM
Ich vermute, dass das nächste Update die 3D "Maximale Klarheit" fixed, welche im letzten Update kaputt gemacht wurde.

Gestern habe ich mir Avatar 3D gekauft, aber nach 30 Minuten abgeschaltet.
- Das Ghosting bei nahen Objekten war unerträglich
- Der entfernte Hintergrund war wie ein Nebelschleier
- Doppelkonturen bei Untertiteln

Fly-Out effekte hatte ich zudem auch kaum wahrgenommen. Gestern habe ich einen LG mit 3D Polarisation getestet. Ich habe mich erschrocken wie extrem geil die Elemente in der 3D Demo auf mich zukamen!

Ich hoffe wirklich, dass die Maximale Klarheit das deutlich bessert!

up&down
01-17-2013, 10:42 AM
Hallo zusammen,

auch auf die Gefahr hin, zum "Deppen des Jahres"
erklaert zu werden. . .

Wenn ich "meinen" Haendler richtig verstanden habe,
besteht zwischen den (als Hauptverkaufsargumenten
genannten) "Produkthighlights" PNM und "600 Herz"
(vereinfacht) folgender Zusammenhang:

PNM "MAXIM" = 600 Hz
PNM "MITTEL" = 400 Hz
etc.

O.K. oder bin ich auf dem Holzweg?

:confused:

fst1975
01-17-2013, 10:50 AM
@up&down

ja richtig in unserm Fall

Aus 100hz
Min 200hz
Mit 400hz
Max 600hz

8007

Aus 200hz
Min 400hz
Mit 600hz
Max 800hz

Ps305
01-17-2013, 11:01 AM
Moin,
leider können/dürfen die Moderatoren keine HW Details offenbaren, deshalb ist es sehr schwer Rückschlüsse auf die einzelnen HW Plattformen und deren reproduzierbaren Fehler zu erkennen.

Bei TK Entertain kann das Siganl schon einmal so stark Komprimiert gewswesn sein, das es hier zu Problemen bei der Zuspielung und Wiedergabe kommen kann.

Die Bild Wiedergabe der 6-8k Modelle, mit PNM 400-800 Hz und 100-200Hz Panel bei unterschiedlichen Herstellern (LG/Samsung) "leiden" offensichtlich an unterschiedlichen Problematiken.

So kann ich Artefaktebildung z.B. nicht nachvollziehen, das kann aber schon daran liegen, dass unterschidleiche Panel Hersteller von 42" zu 55" Verwendung finden?

Eine plausible rekonstruierbare Lösung ist für Anwender so nahezu unmöglich.

Bis jetzt "hangeln" sich viele Verbraucher mit "Notlösungen" zu einer halbwegs vernünftigen Nutzung.

Gruß
Thomas

Laut Philips gibt es keine Probleme.... Es gibt zu wenig Reklamationen.
Hat jeder mit dem pnm Problem dies auch an Philips gemeldet?

Joachim
01-17-2013, 11:03 AM
@Joachim
@Ps305

Die Tatsache, dass ihr beide das gleiche Modell
habt, Joachim aber offenbar die Probleme nicht
in der gleichen Intensitaet (oder gar nicht?) hat,
verwirrt mich ein wenig. . .
Guter Vorschlag ;)

42PFL6877/K12
Firmware 150.082
Kaufdatum: 07.2012

Bildeinstellungen:

Bildeinstellung: Standard
Kontrast des Backlights: 65
Farbe: 56
Schärfe: 5
Rauschunterdrückung: Minimum
MPEG-Artefaktunterdrückung: Minimum
Pixel Precise HD:

Perfect Natural Motion: Minimum
Clear LCD: Ein
Erweiterte Schärfe: Ein
Dynamic Contrast: Minimum
Dynamische Hintergrundbeleuchtung: Optimale Leistung
Farboptimierung: Minimum

Erweitert:

Lichtsensor: Ein
Gamma: 0
Farbtemperatur: Personalisiert
Personalisierte Farbtemperatur: "Normal"; 127, 127, 127, 0, 0, 0
Videokontrast: 86
Helligkeit: 50



Ich glaube das waren alle wesentlichen Bild-Einstellungen.

Der Vollständigkeit halber, weil es evtl. den Bildeindruck beeinflusst, hier meine Ambilight-Einstellungen:
Ambilight:

Modus: Dynamisch
Helligkeit: 5
Dynamisch: 5
Erweitert:

Wandfarbe: weiß
Fernseher ausschalten: Verblassen bis aus
Lounge Light-Atmosphäre: Tiefsee


Ergänzung: Aufstellungsort: auf Tischfuß; Standort: zu Hause.

up&down
01-17-2013, 11:53 AM
So sieht's aus. . . Genau genommen habe ich mir hier in einem
Anflug von Qualitaetserwartungseffekt fuer ein betraechtliches
Suemmchen ein 200 Hz - Geraet gegoennt (>Minimal ist derzeit
beim besten Willen nicht ertraeglich).

Nun denn, wenn das naechste Update keine Abhilfe schafft, habe
ich jetzt alle Argumente fuer eine Rueckgabe / Wandlung.

Zumal die schoenste "Aussenbeleuchtung" keine funktionierende
Hintergrundbeleuchtung ersetzen kann. . .

fst1975
01-17-2013, 12:02 PM
jetzt kommt es halt auf die Zwischenbild Berechnung an wie gut diese Arbeiten.
Ich denke mal das die 8xxx mit Aus (200hz )besser Arbeitet (so war es zumindest bei meinem DT50)
als z.B jetzt in meinem Fall PNM Min jedenfalls 200hz.
Je mehr Zwischenbilder Berechnet werden müssen um so mehr ist die Gefahr das diese unerwünschten
Effekte auftreten.Aber wie gesagt das bekommen eigentlich alle Hersteller ab 200hz nicht richtig hin.
Nur darf dieses Geruckel bei 100hz gar nicht sein deswegen denke ich auch das bei der Zwischenbild Berechnung irgendwas schief läuft.Wie gesagt nur eine Vermutung.

MrX
01-17-2013, 12:15 PM
Hehe ihr sagt warum machen sie das im Geschäft nicht,ich habe es ja nicht getestet aber was ist mit dem Hotel Mode oder die Einstellung Gewerblich oder Privat...Grins,bin mir net sicher ichmeine sowas bei dem 6097 im Menü ml gesehen zu haben,naja was solls.

Stellt mal wenn euer TV an der Wand hängt das ambilight auf Tischfuss beim Aufstellungsort im Menü,LOL wird viel heller,das ist praktisch.Ist mir beim rumspielen aufgefallen.Hätte besser die Vollkasko abgeschlossen und das ding net richtig an der Wand befestigt. :-)

In den 8er Foren wird aber auch darüber berichtet.

Aber mich wundert es nicht mehr das hier keiner Rede und Antwort steht,ich wollte gestern was Posten und konnte es nicht mehr,da stand die Anwort muss von einem Mod freigegeben werden,Also schnell mal so halb im Forum sperren bevor man was falsches sagt..Grins,ich lache nur noch über Vorgehensweise.

Und lasst uns Wetten,ich wette 20Euro das sich nix beim Udate ändert,vielleicht gibts ja einen neuen Menüpunkt oder sowas,eine die nicht funktioniert..Hehe

Ich werde nix mehr Posten,und wenn sich der Händler auch nicht mehr meldet nehme ich mein Rechtschutz in Anspruch,dafür ist er,will mir ja die Finger nicht Schmutzig machen.

Die Einstellung Geschäft oder Zuhause wirkt sich natürlich und logischerweise auf die Bildeinstellungen aus. So weit ich weiß ist bei Geschäft das Bildpreset automatisch auf "Lebhaft" gestellt, sobald der TV eingeschaltet wird. Damit die Farben auch schön knallig werden. Das ist doch kein Geheimnis.

Genausowenig kein Geheimnis ist es, dass die Ambilight-Stärke von der Einstellung Fuß oder Wand abhängt. Steht genauso wie Punkt 1 auch so in der Anleitung. Verstehe deshalb nicht, wieso du deswegen so einen Aufstand machst.

Auch völlig normal ist es, dass Beiträge von jemandem der noch nicht so lange hier aktiv ist, zuerst von einem Moderator freigeschaltet werden müssen. Da muss jeder durch.

Zusammengefasst:
Ich werde nix mehr Posten
=> Vielen Dank dafür. Das einzig sinnvolle an deinem Post.

Joachim
01-17-2013, 12:19 PM
Schnelle Inbetriebnahme kostet also im Jahr ca. 42 Euro Stromkosten (23 W x 20 h x 365 t bei 25 Cent für Ökostrom die KWh).

Danke für die aussagekräftige Messung!

Auch wenn es keine Befürwortung des 'Schnellen Inbetriebnahme'-Modus sein soll - zumal dessen Zeitgewinn kaum der Rede wert ist -, aber die Rechnung dürfte in der Praxis etwas besser aussehen ;).
Bezug: Handbuch Seite 20; ich habe diesbezüglich nichts getestet.

Der Grund hierfür ist, dass die 'Schnelle Inbetriebnahme' freundlicherweise ausschaltbar ist, das Gegenteil hiervon aber nicht eingeschaltet lautet, sondern 'Automatisch' oder 'Manuell'.

Was Philips exakt unter 'Automatisch' versteht, ist dem Handbuch nicht zu entnehmen. Aber der TV soll wohl den Sehgewohnheiten des Nutzers entsprechend in den 'schnellen Inbetriebnahme'-Modus schalten. Wenn also jemand täglich um 20:00 Uhr den TV einschaltet und die Firmware dies erkannt hat, könnte der TV beispielsweise um 19:59 Uhr automatisch vom 'normalen Standby' in den 'Schnellstart-Mode-Standby' wechseln. Insgesamt 4 solcher Zeitfenster würde sich der TV merken, wenn dessen Uhr korrekt eingestellt ist.
Wann er dann in den 'normalen' Standby-Modus, gemeint ist der 'Schnelle Inbetriebnahme = AUS - Standby-Mode', wechselt, ist nicht ganz klar. Entweder direkt mit dem Druck auf die 'Standby'-Taste der Fernbedienung. Oder, als Zusatzkriterium, wenn die Uhrzeit außerhalb des vom TV gelernten 'Schnelle Inbetriebnahme'-Zeitfensters liegt. Würde der Nutzer in diesem Fall normalerweise bis 23:30 Uhr schauen und nur ausnahmsweise schon um 22:00 Uhr abschalten, könnte das 1,5 Stunden 'Schnelle Inbetriebnahme'-Modus und unnützen Stromverbrauch bedeuten.

Im 'Manuell'-Mode kann zunächst der Zeitraum der 'Standby-Verzögerung' angegeben werden, bis der Fernseher vom 'Schnellstart-Standby' (hoher Stromverbrauch) in den 'normalen Standby' (niedriger Stromverbrauch) wechselt; von 'aus' (sofort) in 15 Minuten-Schritten bis zu 1 Stunde. Sie gilt sozusagen ab der Umschaltung in den 'Standby'-Mode.
Weiterhin kann man hier 3 Zeitrahmen - die mit Vorgaben belegt sind - einstellen, in denen sich der TV täglich (!) im 'Schnelle Inbetriebnahme'-Modus befinden soll. Bedauerlicherweise können hier nur die Anfangszeiten festgelegt werden; die Dauer ist fest mit 2 Stunden vorgegeben. Damit dürfte es unmöglich sein einen Betriebsmode zu erreichen, in dem lediglich die 'Standby-Verzögerung' ohne Zeitrahmen wirkt; um etwa nach ausnahmsweisem kurzzeitigen Ausschalten des TVs innerhalb der eingestellten 'Standby-Verzögerung' schnell wieder einschalten zu können - ohne Dauerhaft bzw. mit Zeitfenstern die 'Schnelle Inbetriebnahme' eingeschaltet zu haben.


Meiner Meinung nach - aber das hat nichts mit Philips zu tun - sollten solche unnützen Energieverbrauchsmodi in der Energieverbrauchsklassifizierung, hier A+, zu einer Abwertung führen, zumal der Hinweis des Mehrverbrauchs nur im Handbuch steht; er könnte bei der Auswahl eines solchen Modus aber auch leicht als Info eingeblendet werden - zusammen mit einem Hinweis, wie hoch der Mehrverbrauch mit der gewählten Einstellung ungefähr sein würde.
Aber es gibt programmtechnisch wesentlich Wichtigeres zu lösen!

Ps305
01-17-2013, 12:38 PM
Guter Vorschlag ;)

42PFL6877/K12
Firmware 150.082
Kaufdatum: 07.2012

Bildeinstellungen:

Bildeinstellung: Standard
Kontrast des Backlights: 65
Farbe: 56
Schärfe: 5
Rauschunterdrückung: Minimum
MPEG-Artefaktunterdrückung: Minimum
Pixel Precise HD:

Perfect Natural Motion: Minimum
Clear LCD: Ein
Erweiterte Schärfe: Ein
Dynamic Contrast: Minimum
Dynamische Hintergrundbeleuchtung: Optimale Leistung
Farboptimierung: Minimum

Erweitert:

Lichtsensor: Ein
Gamma: 0
Farbtemperatur: Personalisiert
Personalisierte Farbtemperatur: "Normal"; 127, 127, 127, 0, 0, 0
Videokontrast: 86
Helligkeit: 50



Ich glaube das waren alle wesentlichen Bild-Einstellungen.

Der Vollständigkeit halber, weil es evtl. den Bildeindruck beeinflusst, hier meine Ambilight-Einstellungen:
Ambilight:

Modus: Dynamisch
Helligkeit: 5
Dynamisch: 5
Erweitert:

Wandfarbe: weiß
Fernseher ausschalten: Verblassen bis aus
Lounge Light-Atmosphäre: Tiefsee


Hey, das ist soweit alles richtig erklärt, jedoch kann ich das an jedem 6/7/8 er Gerät sehen.
Die laufen alle auf werkseinstellung, mit pnm auf mittel.
Sobald pnm aus ist ist das weg aber das Bild ruckelt und ist unbrauchbar.

Aus meiner Sicht machen die 7/8er es etwas besser aber nur minimal.

mbenx
01-17-2013, 01:16 PM
Hallo,

Das halte ich auch für sehr sinnvoll. Ich werde nämlich seit ein paar hundert Einträgen den Verdacht nicht mehr los, dass vor allem die Besitzer der 6000er Modelle, die auch noch nur die internen Tuner nutzen, von den massiven Problemen betroffen sind.



Kann ich nicht bestätigen!

Nutze den internen Tuner und habe wenige der genannten Probleme. PNM nutze ich allerdings wegen des Soap-Effektes sowieso nicht. Habe kein Flackern bei dyn. Hintergrundbeleuchtung (Einstellung Standard). Oder ich sehe es einfach nicht, Gott sei Dank.

Grüße
mbenx

fst1975
01-17-2013, 01:27 PM
dann sei froh wenn Du sie nicht siehst :P
Es ist ja auch nicht ständig deswegen ist es auch schwierig Bilder oder Videos davon zu machen.

mbenx
01-17-2013, 01:29 PM
Auch wenn es keine Befürwortung des 'Schnellen Inbetriebnahme'-Modus sein soll - zumal dessen Zeitgewinn kaum der Rede wert ist -, aber die Rechnung dürfte in der Praxis etwas besser aussehen ;).
Bezug: Handbuch Seite 20; ich habe diesbezüglich nichts getestet.

Der Grund hierfür ist, dass die 'Schnelle Inbetriebnahme' freundlicherweise ausschaltbar ist, das Gegenteil hiervon aber nicht eingeschaltet lautet, sondern 'Automatisch' oder 'Manuell'.

Was Philips exakt unter 'Automatisch' versteht, ist dem Handbuch nicht zu entnehmen. Aber der TV soll wohl den Sehgewohnheiten des Nutzers entsprechend in den 'schnellen Inbetriebnahme'-Modus schalten. Wenn also jemand täglich um 20:00 Uhr den TV einschaltet und die Firmware dies erkannt hat, könnte der TV beispielsweise um 19:59 Uhr automatisch vom 'normalen Standby' in den 'Schnellstart-Mode-Standby' wechseln. Insgesamt 4 solcher Zeitfenster würde sich der TV merken, wenn dessen Uhr korrekt eingestellt ist.
Wann er dann in den 'normalen' Standby-Modus, gemeint ist der 'Schnelle Inbetriebnahme = AUS - Standby-Mode', wechselt, ist nicht ganz klar. Entweder direkt mit dem Druck auf die 'Standby'-Taste der Fernbedienung. Oder, als Zusatzkriterium, wenn die Uhrzeit außerhalb des vom TV gelernten 'Schnelle Inbetriebnahme'-Zeitfensters liegt. Würde der Nutzer in diesem Fall normalerweise bis 23:30 Uhr schauen und nur ausnahmsweise schon um 22:00 Uhr abschalten, könnte das 1,5 Stunden 'Schnelle Inbetriebnahme'-Modus und unnützen Stromverbrauch bedeuten.

Im 'Manuell'-Mode kann zunächst der Zeitraum der 'Standby-Verzögerung' angegeben werden, bis der Fernseher vom 'Schnellstart-Standby' (hoher Stromverbrauch) in den 'normalen Standby' (niedriger Stromverbrauch) wechselt; von 'aus' (sofort) in 15 Minuten-Schritten bis zu 1 Stunde. Sie gilt sozusagen ab der Umschaltung in den 'Standby'-Mode.
Weiterhin kann man hier 3 Zeitrahmen - die mit Vorgaben belegt sind - einstellen, in denen sich der TV täglich (!) im 'Schnelle Inbetriebnahme'-Modus befinden soll. Bedauerlicherweise können hier nur die Anfangszeiten festgelegt werden; die Dauer ist fest mit 2 Stunden vorgegeben. Damit dürfte es unmöglich sein einen Betriebsmode zu erreichen, in dem lediglich die 'Standby-Verzögerung' ohne Zeitrahmen wirkt; um etwa nach ausnahmsweisem kurzzeitigen Ausschalten des TVs innerhalb der eingestellten 'Standby-Verzögerung' schnell wieder einschalten zu können - ohne Dauerhaft bzw. mit Zeitfenstern die 'Schnelle Inbetriebnahme' eingeschaltet zu haben.


Meiner Meinung nach - aber das hat nichts mit Philips zu tun - sollten solche unnützen Energieverbrauchsmodi in der Energieverbrauchsklassifizierung, hier A+, zu einer Abwertung führen, zumal der Hinweis des Mehrverbrauchs nur im Handbuch steht; er könnte bei der Auswahl eines solchen Modus aber auch leicht als Info eingeblendet werden - zusammen mit einem Hinweis, wie hoch der Mehrverbrauch mit der gewählten Einstellung ungefähr sein würde.
Aber es gibt programmtechnisch wesentlich Wichtigeres zu lösen!

...und für so ein Sch... hat Philips Ressourcen um sowas zu implementieren!
Oh Mann, wer braucht das, bzw. nutzt das?

Schnellstart war für mich noch nie eine Option.

Philips - Lucas
01-17-2013, 02:01 PM
@philipskäufer

Thema: Downgrade

Natürlich habe ich deine Frage nicht ignoriert und nicht vergessen aber ich möchte mich auch gern absichern bevor ich etwas schreibe was am Ende nicht der offiziellen Haltung entspricht.

Wir bleiben dabei, dass ein Downgrade der Software potentielle Risiken in sich birgt und raten weiterhin davon ab! Auch wenn das Zurückspielen der Firmware von Version: 0.150.xx auf 0.133.5.x theoretisch unproblematisch ist – erfolgt ein Downgrade zwischen diesen Versionen - sowie auch bei allen anderen - auf eigene Gefahr.

@ambilighter

Thema: Clear LCD

Um die Funktion Clear LCD zu erklären, stellen wir uns ein bewegtes Bild als Abfolge hintereinander gereihter Einzel bzw. Standbilder vor und beziehen wir uns in diesem Beispiel auf die Darstellung von normalen 50Hz TV Signalen.

Bei Aktivierung von Clear LCD wird jedes einzelne Standbild, das er vorher in einer 50stel Sekunde auf dem Bildschirm aufgebaut wurde (50Hz), binnen der gleichen Zeit doppelt aufbaut. Sprich: Jedes Standbild wird pro 50stel Sekunde 2 x auf dem Bildschirm dargestellt (100Hz).

Dies hat keinen Einfluss auf den eigentlichen Bildfluss, sondern nur Einfluss auf den Bildaufbau an sich. Das Ergebnis ist ein Flimmerfreies Bild. Der eigentliche Bildfluss wird von Clear LCD nicht beeinflusst.

Hier kommt nun Natural Motion zum Tragen.

Das eingehende TV Signal wird zunächst vom Tuner aufbereitet und dann von den Bildprozessoren verarbeitet. Natural Motion schaut sich dabei die einzelnen Bilder im Videomaterial an und analysiert die Bewegung von Objekten bzw. die Veränderungen der Positionen von Objekten. Anschließend fügt Natural Motion ein Bild hinzu, welches anhand der Bewegung eines Objektes innerhalb einer gewissen Anzahl von Bildern, errechnet wurde.

Die Stufen Minimum > Mittel > Maximum regeln hierbei wie viele Einzelbilder für die Bildberechnung – vor der Bildausgabe am Display - analysiert bzw. vom Prozessor verarbeitet werden. Je höher die Einstellung desto mehr Bilder werden analysiert, desto feiner die Berechnung der Bewegung, desto weicher und natürlicher der Bildfluss. Natürlich beeinflusst dann zusätzlich noch der Bildprozessor (Pixel Plus / Pixel Precise / Perfect Pixel) wie gut das Ergebnis der Bildaufbereitung ist.

@DomJack

Thema: Artefakte / Vergleich im Fachhandel

Für mich ist es aus der Ferne sehr schwer zu beurteilen ob in deinem Falle ein Defekt vorliegt bzw. sich die Bildleistung deines 6067 außerhalb dessen bewegt, was die Hardware des Gerätes hergeben würde. Das es Unterschiede in der Leistungsfähigkeit zwischen einem 6067 (Exklusivmodell) und einem 8007 gibt ist normal. Die Hardware beider TVs unterscheidet sich. Der 8007 ist das leistungsfähigere Modell.

Dass PNM / HDNM bei schnell bewegten Objekten / schnellen Bildwechseln, Artefakte hervorrufen kann, ist ebenfalls normal. Dies lässt sich Prinzip-bedingt nicht ganz vermeiden. Entscheidend hierfür ist aber eben auch das Signal / Quellmaterial. In solchen Fällen, in denen es zu einer vermehrten Artefaktbildung kommt, bietet es sich an, die Minimum – Stufe von Natural Motion zu verwenden.

Wenn du aber der Meinung bist, dass die Leistung deines 6067 nicht annähernd dem entspricht, was du im Laden an gleichwertigen PHILIPS TVs gesehen hast und Fernsehschauen tatsächlich unmöglich ist - bitte versteh mich hier nicht falsch: ich beziehe mich jetzt nicht auf Details die eher nur Profis bei genauem und mehrmaligem Hinschauen sehen - würde ich einen Fehler vermuten und dir empfehlen unseren Kundenservice zu kontaktieren.


Gruß,
Lucas

LJ_Skinny
01-17-2013, 02:04 PM
Zu 1, JA 1.1 , Nein soweit ich das sehe, nein.

2. Ja, denn Pro Eingang hast du alle Optionen und Presets

3. Pro Quelle, wobei SPIEL eh so ne Sache ist wo ich nach 2 Monaten noch keine Antwort habe. Laut Philips gibt es nur die Spiel Option um einen Anschluss dafür einzustellen, also PNM aus, ...
dann soll man sich ein PRESET aussuchen und halt so konfigurieren wie man es mag für Spiele.
Wer jedoch Augen im Kopf hat und mal die grüne Taste drückt der sieht dass es entgegen der Aussage von Philips hier ein Spielpreset gibt, nur dies kann man nicht konfigurieren, wieso kann mir niemand sagen, bekomme ja nichtmal eine Antwort wieso es laut Philips kein Spielpreset gibt dies auch bei den Bildkonfigurationen nicht auftaucht aber per grüner Taste auftaucht.

Danke für die Auskunft (von einem User). Aber dass der Support auf solche Sachen nicht eingehen kann ist mir schleierhaft.

Auf das Update bin ich auch mal gespannt. Hoffentlich ist es seit langem mal wieder ein 'richtiges' Update und nicht wieder Untertitelprobleme in Philipsburg... ;)

Joachim
01-17-2013, 02:05 PM
Nachträglicher Hinweis:

Wer, wie ich, um obigen Post #1377 zu schreiben, die einzelnen Optionen der 'Schnellen Inbetriebnahme' durchprobiert hat, sollte darauf achten, ob sich der TV danach wie gewohnt verhält.
Ich habe die 'Schnelle Inbetriebnahme' definitiv auf 'AUS' gehabt, aber nach Start aus dem Standby (nach über einer Stunde Standby) sah ich kein Philips-Logo mehr und Ton und Bild waren sehr schnell da. Erst nach mehrmaligem Standby / Einschalten / Standby / ... sehe ich nun das Phlips-Logo wieder und es dauert länger bis Ton und Bild da sind.
Auch kein Hinweis auf 'stabile' Software.

:mad: Nachdem ich diesen Post gegen 16:05 Uhr schrieb, war alles in Ordnung bzgl. 'Schnelle Inbetriebnahme' = AUS.
Nun, um 17:00 Uhr, TV aus Standby eingeschaltet und ... wieder kein Philips-Logo und Ton & Bild nach wenigen Sekunden da. D.h. obwohl 'Schnelle Inbetriebnahme' = AUS ist die 'Schnelle Inbetriebnahme' offensichtlich aktiv. (Habe leider mein Messgerät nicht mehr in der Leitung.)
Nachdem ich vorsichtshalber noch einmal kontrolliert habe, wird jetzt der Netzstecker gezogen. Sollte das Problem wieder / weiter existieren, berichte ich.

up&down
01-17-2013, 02:12 PM
@mbenx

Nun ja, haengt auch von den Sehgewohnheiten ab:

Ich bevorzuge Sportsendungen und Dokumentationen. . .

Sieht ziemlich daemlich aus, wenn Handballer "Breakdance"
zelebrieren, Schneeflaechen vor sich hinblinken und bei
Flugaufnahmen Waelder ein Eigenleben entwickeln, als waeren
sie durch die Rauchglasscheibe des heimischen Badezimmers
gefilmt worden.

Moechte man durch den Einsatz von PNM das Erstgenannte
vermeiden, handelt man sich just das Letztgenannte ein.

Die "hyperaktiven" Schneeflaechen gruenden nach meiner
Beobachtung in der Hintergrundbeleuchtung.

Ps305
01-17-2013, 02:16 PM
@philipskäufer

Thema: Artefakte / Vergleich im Fachhandel

Für mich ist es aus der Ferne sehr schwer zu beurteilen ob in deinem Falle ein Defekt vorliegt bzw. sich die Bildleistung deines 6067 außerhalb dessen bewegt, was die Hardware des Gerätes hergeben würde. Das es Unterschiede in der Leistungsfähigkeit zwischen einem 6067 (Exklusivmodell) und einem 8007 gibt ist normal. Die Hardware beider TVs unterscheidet sich. Der 8007 ist das leistungsfähigere Modell.

Dass PNM / HDNM bei schnell bewegten Objekten / schnellen Bildwechseln, Artefakte hervorrufen kann, ist ebenfalls normal. Dies lässt sich Prinzip-bedingt nicht ganz vermeiden. Entscheidend hierfür ist aber eben auch das Signal / Quellmaterial. In solchen Fällen, in denen es zu einer vermehrten Artefaktbildung kommt, bietet es sich an, die Minimum – Stufe von Natural Motion zu verwenden.

Wenn du aber der Meinung bist, dass die Leistung deines 6067 nicht annähernd dem entspricht, was du im Laden an gleichwertigen PHILIPS TVs gesehen hast und Fernsehschauen tatsächlich unmöglich ist - bitte versteh mich hier nicht falsch: ich beziehe mich jetzt nicht auf Details die eher nur Profis bei genauem und mehrmaligem Hinschauen sehen - würde ich einen Fehler vermuten und dir empfehlen unseren Kundenservice zu kontaktieren.


Gruß,
Lucas

Hallo Lucas,

Wenn ich zwischen den Zeilen interpretieren darf heißt das, dass es kein Problem mit pnm gibt, da alle 6/7/8er Geräte diese Fehler produzieren ist es normal und muss vom Kunde akzeptiert werden. Es gibt keinen TV anderer Hersteller der das so macht wie die Philips Kisten (Sorry für die Wortwahl). Versteh mich bitte nicht falsch, aber ich bin vom Fach und habe täglich mit TVs zu tun. Kein Lg, kein Samsung, kein Sony, nein Panasonic macht solche extremen Ausreißer, wohlgemerkt bei gleichen Signal!

Ich habe eine Szene von Indepence Day genommen komplett ohne Bewegung, nur Lichtblitzer, und da sind es nur Philips Geräte die das machen. Auch das reduzieren des pnm bring da rein gar nix. Entweder es ist oder es ist nicht. Schau dir bitte mein Video an. Gerne Sende ich mehr Videos bzw. lad sie bei Youtube hoch. Gerne auch im Vergleich Samsung oder was auch immer.

Wird das PNM Problem angegangen, das ist meine und vieler anderer wichtigste Frage!?
Ich mein das müsst ja auch Ihr so sehen das das Bild ohne PNM einfach Grotten schlecht ist...
Ich freue mich auf eine Antwort...

menthol06
01-17-2013, 02:32 PM
@philipskäufer

Thema: Downgrade

Natürlich habe ich deine Frage nicht ignoriert und nicht vergessen aber ich möchte mich auch gern absichern bevor ich etwas schreibe was am Ende nicht der offiziellen Haltung entspricht.

Wir bleiben dabei, dass ein Downgrade der Software potentielle Risiken in sich birgt und raten weiterhin davon ab! Auch wenn das Zurückspielen der Firmware von Version: 0.150.xx auf 0.133.5.x theoretisch unproblematisch ist – erfolgt ein Downgrade zwischen diesen Versionen - sowie auch bei allen anderen - auf eigene Gefahr.


Gruß,
Lucas


Hier gibt es einen Thread namens ''Firmware Katalog''. Ich suche für meinen TV (siehe links Ort) die 0.133.5.x. In dem Thread ist eine Firmware für das 42'' Zoll Gerät. Gibt es die auch für mein TV ? Wenn ich die 42'' Zoll FW versuche aufzuspeielen, so findet mein TV sie nicht auf dem USB Stick. Liegt es an der FW oder liegt es daran, das mein TV evtl. zu neu ist?


Hier im Thread hat jemand bzw. desöfteren schon ein Video gepostet, wo man sieht, wie es ein Ausreissen beim Senderlogo gibt. Ich würde sagen, es flackert beim Senderlogo.


FRAGE!
Ist dieser Fehler bekannt? Wird dieser Fehler gefixt? Wenn Philips sagt, das ist normal oder Toleranz etc, dann wars das. Dann geht mein TV zurück.

Mein einziger Grund, warum ich ihn noch behalte, ich hoffe auf ein Update, welches das Problem behebt.


Ich bin eigentlich mit dem Bild zufrieden, wenn diese Artefakte sowie das flackern beim Senderlogo nicht wären. Aber das sollte verständlich sein, das man so etwas nicht verharmlosen kann.

Mit den anderen Features wie USB Recording, Maxdome App, Ambilight, Dyn. Hintergrund., etc, die nicht richtig funktionieren, kann ich leben.

Mich stört auch nicht, das er sich zeitweise aufhängt. Ich würde mich schon mit einem einwandfreien Bild zufrieden geben. Habe ja schließlich nicht 3000€ bezahlt, sondern nur knapp 2000€. Vielleicht kann man bei einem TV Gerät für 3000€ ein zufriedenes Bild erwarten.

Mhhh....

mbenx
01-17-2013, 02:39 PM
@mbenx

Nun ja, haengt auch von den Sehgewohnheiten ab:

Ich bevorzuge Sportsendungen und Dokumentationen. . .

Sieht ziemlich daemlich aus, wenn Handballer "Breakdance"
zelebrieren, Schneeflaechen vor sich hinblinken und bei
Flugaufnahmen Waelder ein Eigenleben entwickeln, als waeren
sie durch die Rauchglasscheibe des heimischen Badezimmers
gefilmt worden.

Moechte man durch den Einsatz von PNM das Erstgenannte
vermeiden, handelt man sich just das Letztgenannte ein.

Die "hyperaktiven" Schneeflaechen gruenden nach meiner
Beobachtung in der Hintergrundbeleuchtung.

Ja, gebe Dir grundsätzlich Recht. Schaue im übrigen auch sehr gerne Sport. Da stört mich eigentlich nur der DSE, den ich sehen kann, sich aber in Grenzen hält.
Ich glaube aber, dass nicht alle Fehler auf allen TV's gleich stark auftreten. Hätte ich die Fehler so ausgeprägt wie es einge User schreiben, ich würde durchdrehen und hätte das Gerät schon lange nicht mehr.

menthol06
01-17-2013, 02:41 PM
Hallo Lucas,

Wird das PNM Problem angegangen, das ist meine und vieler anderer wichtigste Frage!?
Ich mein das müsst ja auch Ihr so sehen das das Bild ohne PNM einfach Grotten schlecht ist...
Ich freue mich auf eine Antwort...

Genau ! OHNE PNM habe ich ein unscharfers Bild, ich kann mir so kein Film ansehen, dann tränen mir die Augen.

Ich schaue nur HD und mein Signal ist gut, laut dem Philips Serve Menü.

Ich muss mich entscheiden, entweder
PNM aktiv = Artefakte
oder
PNM aus und Unscharf.

Klebe77
01-17-2013, 02:44 PM
@philipskäufer

Hier kommt nun Natural Motion zum Tragen.

Das eingehende TV Signal wird zunächst vom Tuner aufbereitet und dann von den Bildprozessoren verarbeitet. Natural Motion schaut sich dabei die einzelnen Bilder im Videomaterial an und analysiert die Bewegung von Objekten bzw. die Veränderungen der Positionen von Objekten. Anschließend fügt Natural Motion ein Bild hinzu, welches anhand der Bewegung eines Objektes innerhalb einer gewissen Anzahl von Bildern, errechnet wurde.

Die Stufen Minimum > Mittel > Maximum regeln hierbei wie viele Einzelbilder für die Bildberechnung – vor der Bildausgabe am Display - analysiert bzw. vom Prozessor verarbeitet werden. Je höher die Einstellung desto mehr Bilder werden analysiert, desto feiner die Berechnung der Bewegung, desto weicher und natürlicher der Bildfluss. Natürlich beeinflusst dann zusätzlich noch der Bildprozessor (Pixel Plus / Pixel Precise / Perfect Pixel) wie gut das Ergebnis der Bildaufbereitung ist.

@DomJack

Thema: Artefakte / Vergleich im Fachhandel

Für mich ist es aus der Ferne sehr schwer zu beurteilen ob in deinem Falle ein Defekt vorliegt bzw. sich die Bildleistung deines 6067 außerhalb dessen bewegt, was die Hardware des Gerätes hergeben würde. Das es Unterschiede in der Leistungsfähigkeit zwischen einem 6067 (Exklusivmodell) und einem 8007 gibt ist normal. Die Hardware beider TVs unterscheidet sich. Der 8007 ist das leistungsfähigere Modell.

Dass PNM / HDNM bei schnell bewegten Objekten / schnellen Bildwechseln, Artefakte hervorrufen kann, ist ebenfalls normal. Dies lässt sich Prinzip-bedingt nicht ganz vermeiden. Entscheidend hierfür ist aber eben auch das Signal / Quellmaterial. In solchen Fällen, in denen es zu einer vermehrten Artefaktbildung kommt, bietet es sich an, die Minimum – Stufe von Natural Motion zu verwenden.


Hallo Lucas,

erstmal Danke für die umfangreiche Antwort.

Es scheint ja so zu sein, dass je mehr Bilder in die Berechnung einfließen, desto mehr Artefakte werden produziert. Da sich viele darüber beschweren (so wie ich auch), dass selbst auf den niedrigstens Stufe sehr viele Artefakte zu sehen sind (und zwar bei den unterschiedlichsten Quellen), würde es sich doch anbieten, die Anzahl der in die Berechnung einfließenden Bilder weiter zu reduzieren?! Oder sehe ich das falsch?

Es ist auch meine dringendste Frage, ob an diesem Thema gearbeitet wird. Kannst du bitte hierzu einmal Stellung nehmen?

Gruß Klebe77

philipskäufer
01-17-2013, 03:04 PM
Wenn ich die 42'' Zoll FW versuche aufzuspeielen, so findet mein TV sie nicht auf dem USB Stick. Liegt es an der FW oder liegt es daran, das mein TV evtl. zu neu ist?
....
Hallo menthol06,
der Grund ist vermutlich, dass eine ältere Firmware als die Erstinstallierte nicht installierbar ist.

fst1975
01-17-2013, 03:16 PM
Also ist es so wie ich es vermutet habe das die Zwischenbild Berechnung nicht einwandfrei läuft.
Bei 100hz dürfte es bei guter Zwischenbild Berechnung trotzdem keine Ruckler geben.
Das bei der 8007 das bessere Zwischenbild berechnet ist mir klar gewesen sonst würde mann diesen TV nicht verkaufen können da er ja auf AUS schon 200hz hat.
Habe ich mal in einer Fachzeitschrift gelesen:
Wenn die Berechnung der Zwischenbilder nicht perfekt gelingt, sehen Bewegungen zittrig aus, Bilddetails verschwimmen oder es treten Bildklötzchen (Artefakte) auf – dann kann sogar ein 50-Hertz-Gerät besser als ein 100-Hertz-Apparat sein.

philipskäufer
01-17-2013, 03:31 PM
@philipskäufer

Thema: Downgrade

Natürlich habe ich deine Frage nicht ignoriert und nicht vergessen aber ich möchte mich auch gern absichern bevor ich etwas schreibe was am Ende nicht der offiziellen Haltung entspricht.

Wir bleiben dabei, dass ein Downgrade der Software potentielle Risiken in sich birgt und raten weiterhin davon ab! Auch wenn das Zurückspielen der Firmware von Version: 0.150.xx auf 0.133.5.x theoretisch unproblematisch ist – erfolgt ein Downgrade zwischen diesen Versionen - sowie auch bei allen anderen - auf eigene Gefahr.

...
Gruß,
Lucas

Hallo Philips Lucas,
eine nichtsagendere Antwort ist vermutlich nicht zu formulieren.
Das Kind ist in der Zwischenzeit in den Brunnen gefallen.
Da ich per Chat eine Antwort auf die gleiche Frage bekommen habe.
Im Garantie Problemfall werde ich dieses Chatprotokoll zu meiner Entlastung vorweisen.
Erfreue mich seit Minuten an dem ehemalig gekauften Bild.
Überraschenderweise funktioniert HbbTV einwandfrei was damals nicht der Fall war.
Die PNM Funktion ist mit maximal wieder zufriedenstellend.
Das wars dann wohl - eine Antwort von euch ist nun für mich wie Wasser dem abfliessenden Fluss entlangzutragen

Einen Ratschlag habe ich noch hinzuzufügen ihr Philipser sprecht euch mal untereinander ab.
Bevor ein anderer User auf die Idee kommt diese Frage auch zu stellen.

up&down
01-17-2013, 03:50 PM
@ Philips-Lucas

Vielen Dank, dass Du Dir die Zeit genommen hast, die
fleissigen Helferlein allgemeinverstaendlich zu erklaeren.

:rolleyes:

Weniger erfreulich ist, dass (wie schon vermutet) mitunter
die Hardware nicht haelt was die Werbung verspricht.

Mir wurde vom Fachhaendler aufgrund meiner Vorliebe fuer
(bewegungsreiche) Sportsendungen und Dokus der 6067er
empfohlen. . . unter Hinweis auf PNM und "die" 600 Hz.

Jetzt bestaetigt zu kommen, dass diese Features, aufgrund
unzureichender Leistungsfaehigkeit der Hardware, mit der
aktuellen Software (und den zwangslaeufig mitgekauften,
ueberfluessigen Gimmicks) im Prinzip nicht oder nur stark
eingeschraenkt nutzbar sind. . .

:mad:

Nun ja, vielleicht gibt's ja noch ein hilfreiches Update, dass
- neben den anderen Fehlerlein - auch dieses Problem etwas
entschaerft (mit weniger Unfug mehr Prozessorkapazitaet. . . ).

:confused:

up&down
01-17-2013, 04:04 PM
@Philipskaeufer

Solltest Du jetzt ebenfalls wieder auf der 133.5 er sein,
post doch bitte mal Deine Bildeinstellungen. . . Merci.

philipskäufer
01-17-2013, 04:24 PM
@up&down
habe jetzt wieder die 132,5,3 melde mich in ein paar Tagen in deinem Bildeinstellungs Thread.
Jetzt erstmal nur Fernsehen und Netzstecker ziehen und kein Einstellungsrumgefummel mehr.

menthol06
01-17-2013, 04:30 PM
@Philips Lucas

Warum hat man mit der FW 0.133.5.x ein besseres Bild, wie jetzt mit der aktuellsten 82er ? Deine Erklärung schön und gut, allerdings sieht man ja an einer älteren FW, das das Bild dort besser ist. Also liegt es an der Firmware.

Die User wollen nicht aus Langeweile downgraden, sondern weil die aktuellste FW unzumutbar ist.
Wer hat denn bei Philips das sagen, bezgl. Software/ IT Abteilung ? Gibt es da einen Ansprechpartner?

up&down
01-17-2013, 04:31 PM
@ Philipskaeufer

Wuensche Dir viel Spass mit Deiner Dino-FW. . .

Guido

ambilighter
01-17-2013, 04:39 PM
Ich habe eine Szene von Indepence Day genommen komplett ohne Bewegung, nur Lichtblitzer, und da sind es nur Philips Geräte die das machen. Auch das reduzieren des pnm bring da rein gar nix. Entweder es ist oder es ist nicht. Schau dir bitte mein Video an. Gerne Sende ich mehr Videos bzw. lad sie bei Youtube hoch. Gerne auch im Vergleich Samsung oder was auch immer.

Das würde mich interessieren. Möchtest du die Videos hochladen?

K!on
01-17-2013, 04:44 PM
Hi,
ich habe einen 55PFL7007K und ein komisches Problem. Wenn ich jetzt gerade auf Pro7 HD schalte, dann hat mein Bild links und rechts ca 15cm Balken egal welches Format ích einstelle. Dagegen wenn ich auf das normale Pro 7 schalte wird es im Vollbild gezeigt... kann das denn sein?


Gruß
K!on

teletabbi2
01-17-2013, 04:48 PM
Über 1000 Posts je Firmware.....das ist nicht normal.....und sollte den Programmierern und der Marketingabteilung zu denken geben *zwinker*

menthol06
01-17-2013, 04:55 PM
Der nächste Witz:

Es gibt die Philips "MyRemote" App im Apple Appstore. Eben ist gerade ein Update erschienen.
Ich dachte, klasse endlich ne Anpassung fürs iPhone 5.

Pustekuchen.... Vielleicht sollte man Philips mal flüstern, dass das iPhone 5 ein größeres Display hat. Oh mann, das ist doch schon peinlich, was sich Philips da leistet.

Die wollen in der Oberklasse mitspielen, es langt aber noch nicht mal für die Bezirksliga.

htgns
01-17-2013, 04:55 PM
@ Philipskaeufer

Wuensche Dir viel Spass mit Deiner Dino-FW. . .

Guido

Ich habe gestern ebenfalls auf die gleiche gewechselt. Das Bild ist deutlich schärfer und besser. Nachdem ich auf die 133.05 gewechselt bin, wurde es wieder matschiger...

Ps305
01-17-2013, 05:08 PM
Das würde mich interessieren. Möchtest du die Videos hochladen?

Ja mach ich heute Abend an gleicher stelle :)

Knicka
01-17-2013, 05:09 PM
Dass PNM / HDNM bei schnell bewegten Objekten / schnellen Bildwechseln, Artefakte hervorrufen kann, ist ebenfalls normal. Dies lässt sich Prinzip-bedingt nicht ganz vermeiden. Entscheidend hierfür ist aber eben auch das Signal / Quellmaterial. In solchen Fällen, in denen es zu einer vermehrten Artefaktbildung kommt, bietet es sich an, die Minimum – Stufe von Natural Motion zu verwenden.

Dieser Text reicht für mich um mindestens 150€ von Philips rückerstatten zu lassen.

menthol06
01-17-2013, 05:20 PM
hahaha, der war gut

palganer
01-17-2013, 05:59 PM
Moin,


Danke!

Gruß
Thomas

Warum Danke?Was soll denn das bitteschön?

http://www.welt.de/wirtschaft/webwelt/article106156191/Fast-jeder-fuenfte-Fernseher-ist-defekt.html

up&down
01-17-2013, 06:07 PM
@htgns

Merci fuer die Info.

Wenn ich die Beitraege zu diesem Thema richtig erinnere,
ist ein Downgrade "unter" die "gekaufte", sprich ab Werk
aufgespielte FW nicht moeglich: Meine war die 133.5 . . .

Vielleicht hast Du / Ihr noch eine Idee?!

up&down
01-17-2013, 06:14 PM
@ palganer

Dann schau mal unter # 1376 . . .

Vielleicht faellt dann der Groschen.

palganer
01-17-2013, 06:30 PM
@MrX
wo habe ich denn einen Aufstand gemacht wegen dem Ambilight,es sollte für all diejenigen sein die es nicht wussten,ich war froh es gesehen zu haben,denn meiner hängt direkt an der Wand und der AL Effekt ist nicht so stark.Aber Interessant,Leute die sich hier beschweren,bedanken sich für solche Posts wie von dir.Ihr seit doch auch gefrustet,es ist halt ärgerlich,und als lang jähriger Kunde ist man ein wenig enteuscht,ok meine Schreibweise war nicht so ganz richtig.sorry dafür.

Das mit den Mods wusste ichnet,dachte die ersten Posts wären so durchgegangen,Habe ich wohl nicht richtig hin geschaut.Sorry.

Aber wenn es heißt das es normal ist das das bild Ruckelt,gerade bei den Einstellungen die als Kaufargument mit entscheidend sind,dann denke ich da ändert auch eine neue Firm nix dran.

Gruß

menthol06
01-17-2013, 06:37 PM
Ich geh jetzt in Angriff über.
Philips Hotline kontaktiert, die wollen, das sich ein Techniker mein Anschluss anschaut und nachmisst. Erst dann erwägen die eine Reperatur. Kein Problem, sollt ihr bekommen.

Sollten dadurch Kosten für mich entstehen, werde ich die Philips belasten. Eine Reperatur im Sinne der Gewährleistung ist kostenlos.

Selbst die Telefonkosten werden ich einreichen. Mit mir nicht Philips.

up&down
01-17-2013, 06:39 PM
@ Klon

Tja, das sind die Gemeinheiten des HD-Fernsehens. . .

Die "boesen" Balken kommen immer (!) bei 4:3 und
4:3 Letterbox (das ist das in der Vergangenheit von den
Privaten haeufig benutzte, unechte "16:9-Format".

Bei "normalen" Sendern merkt man - sofern man eine
"Automatisch anpassen" etc. Formateinstellung gewaehlt
hat (balkenmassig) nichts.

Bei HD-Sendern funktioniert das Spielchen nicht.

Das "geballte" Auftreten der Teile hat seine Ursache in
der "Enttarnung" der 4:3 Letterbox Sendungen.

Ich dachte ebenfalls ich steh' im Walde als mir die noch
(relativ) aktuelle "Sechserpack"-Serie mit Balken kredenzt
wurde. . .

Da hilft nur noch "Vollzoom" (so nennt sich die Einstellung
bei meinem Technisat),"Superzoom" oder wie auch immer
. . . mit den ueblichen Folgen: "Abgeschnittene" Koepfe etc.

Mein Tip:

Stell' auf "nicht skaliert", "original" ( je nach TV oder Receiver)
und geniesse - zwischen den Balken - ein nicht verzerrtes und
unverfaelschtes Bild.

haenschen
01-17-2013, 07:04 PM
@K!on:
Falls die obige Aussage fuer Dich nicht zutreffend ist, dann troeste Dich, ich hatte dass Problem bisher genau 2 Mal.
Wobei die HD-Kanaele bei mir ueber Internet und einem Entertain-Receiver geliefert werden.

Bei mir half, den externen Zuspieler auszuschalten und dann wieder ein !
HD-Bild wurde wieder vom TV richtig interpretiert und dass Bild war wieder soo, wie es sein musste ... :)

tschau
haenschen

palganer
01-17-2013, 07:26 PM
Ich geh jetzt in Angriff über.
Philips Hotline kontaktiert, die wollen, das sich ein Techniker mein Anschluss anschaut und nachmisst. Erst dann erwägen die eine Reperatur. Kein Problem, sollt ihr bekommen.

Sollten dadurch Kosten für mich entstehen, werde ich die Philips belasten. Eine Reperatur im Sinne der Gewährleistung ist kostenlos.

Selbst die Telefonkosten werden ich einreichen. Mit mir nicht Philips.

Hi,Nein wenn so wie du sagst alles ok ist mit deiner Sat anlage und Receiver u.s.w,dann musst du nix bezahlen,der Philips Kundendienst ist ansich schon sehr Kulant.Schaue meinen Link von eben,dann seht ihr welcher Hersteller einen miesen support hat.Doch wenn sie Umsonst kommen musst du e.v.t zahlen,oder du holst dir dann eine 2t Meinung ein.

Was genau wollen die testen?Haben sie was gesagt?

Ich habe das PNM mal auf Max gestellt,es sieht sehr seltsam aus,doch die 600 Herz werden ja angepriesen,doch es entstehen Doppelkonturen und die Bewegungen sehen seltsam aus.

Aber bei 3D dachte ich schon ich spinne,es stimmt,es entstehen auch Doppelkonturen,und das bild sieht anders aus,zudem habe ich bei einigen BBs unten einen flackernden Balken.Aber das Problem scheint ja bekannt zu sein.

Gruß

Ps305
01-17-2013, 07:34 PM
Ich geh jetzt in Angriff über.
Philips Hotline kontaktiert, die wollen, das sich ein Techniker mein Anschluss anschaut und nachmisst. Erst dann erwägen die eine Reperatur. Kein Problem, sollt ihr bekommen.

Sollten dadurch Kosten für mich entstehen, werde ich die Philips belasten. Eine Reperatur im Sinne der Gewährleistung ist kostenlos.

Selbst die Telefonkosten werden ich einreichen. Mit mir nicht Philips.

Mein reden... Das war die gleiche Aussage die ich bekommen habe. Es liegt am Sigmal und ich müsste einen Testbericht meiner Sat Anlage zusenden. Ja ne is klar. Wart ma ab Philips.
Gleich kommen meine Videos!! Dann vergeht euch das Lachen, ausser Ihr habt ein Update parat was das weg macht.

Ps305
01-17-2013, 08:02 PM
Moin,
ich habe Referenzwerte für den internen Sat Tuner gepostet, davon ca. 10% abziehen und es gibt Probleme.

Gruß
Thomas

Wo sind die Referenzwerte? Was ist mit denen die mit externen Receiver arbeiten? Die Aussage von philips war das Signal sei zu stark, bloß komisch das im direkten vergleich Samsung Philips nur dieser das macht...

Ps305
01-17-2013, 08:32 PM
So hier die Links zu meinen Videos...

http://youtu.be/jR9zLpsQcOM
http://youtu.be/h_V6vVkUTQA
http://youtu.be/B-OlNjfG9GU
http://youtu.be/UlJjm8RDrz0
http://youtu.be/KcIZPBZK3_c
http://youtu.be/KJEeKnJpk0w
http://youtu.be/lic1RMbaR2E
http://youtu.be/807db_jPI-4

Auf den Videos mit Helene Fischer sieht man es auf dem Handy perfekt, hier wird's glaub recht schwer, weil zu weit weg. Ich versuche die nächsten tage nochmals eins zu posten, Entweder brauch ich Fußball, oder Wintersport :)

Ps305
01-17-2013, 08:35 PM
Moin,
das Signal zu stark? Interferenzen (Analogsignale zus. eingespeist i.d. LOF?) oder dig. Störsignale evtl. sonst ist die Aussage v. d. HL unverständlich.

Es gibt Threads mit der Problemanalyse zum Thema Empfang über den internen Sat Tuner.



Gruß
Thomas

Also bei mir mit dem TV eigenen Empfänger:

Astra 19.2
Signalstärke 62
Signalqualität 100
Ber 0,0
ARD HD!!

Ps305
01-17-2013, 08:45 PM
Moin,
sehr gute Werte und wo ist dann das Problem?
Das die Senderlogos, insbes. das rotierende von Sat1, zur Artefaktebildung neigen ist doch bekannt.
Gruß
Thomas

???? Bin ich hier richtig? Guck mal das Video von Pro7... Das Ausreissen ist überall vorhanden und darf nicht sein... Wir haben gerade einen Film über Maxdome geschaut, ist Klasse wenn im Kameraschwenk dann der rot gestreifte Pulli aufeinmal schwarze flecken bekommt. Supi

Ps305
01-17-2013, 08:59 PM
Moin,
die Logos brechen immer nach rechts aus?
HD+ :rolleyes:
Gruß
Thomas


Witzbold...
Egal als was, als HD bei ARD oder Nicht HD bei Vox
Hier Vox von gerade eben Pearl Harbor
http://youtu.be/cv-_gdCCZd4

Ps305
01-17-2013, 09:13 PM
Moin,

...ich auch!

Viel Glück!
Thomas

What?? Will auch wissen...

Ps305
01-17-2013, 09:31 PM
So bitteschön:

Einmal Pearl Harbor auf Vox
http://youtu.be/vlNGl0ienkA
und einmal auf Vox HD
http://youtu.be/3R5OfiHr16M

Klar zu sehen bei HD schlimmer, aber auch bei nicht HD nicht akzeptabel

Doengel
01-18-2013, 06:33 AM
Ich geh jetzt in Angriff über.
Philips Hotline kontaktiert, die wollen, das sich ein Techniker mein Anschluss anschaut und nachmisst. Erst dann erwägen die eine Reperatur. Kein Problem, sollt ihr bekommen.

Sollten dadurch Kosten für mich entstehen, werde ich die Philips belasten. Eine Reperatur im Sinne der Gewährleistung ist kostenlos.

Selbst die Telefonkosten werden ich einreichen. Mit mir nicht Philips.

Hallo Menthol,

ich habe nicht alle deine Posts verfolgt, deswegen hab ich nicht ganz mitgeschnitten, warum du deinen Anschluss nachmessen lassen sollst...?

fst1975
01-18-2013, 06:38 AM
Hallo Philips Lucas,

für mich heißt das bezüglich des PNM das bei der 6xxx eine andere(schlechtere) Hardware als z.B bei der 7xxx verbaut ist,
denn beide haben Pixel Precise 6xxx bis 600hz,7xxx 800hz.
Das würde sonst bedeuten das der 7xxx bei AUS gleich viele Fehler erzeugt wie der 6xxx auf MIN oder ?
Das Problem liegt meiner Meinung eher darin das die Zwischenbild Berechnung (Hardware) in meinem Fall bei AUS 100hz hin und wieder ins stolpern kommt es müssen nicht mal unbedingt schnelle Bewegungen sein wie jetzt z.B die Laufschrift bei 1,2,3 TV die können Minuten lang ruhig durchlaufen dann wieder Stotterer ohne ende das muss ja irgend eine Ursache haben mit dem der Rechner oder das Panel nicht klar kommt.

Das die Informationen die vom Support oder vom Kundendienst kommen eher dürftig sind darüber brauchen wir hier glaub ich nicht diskutieren.
Wenn ich nur das Dyn.Backlight Problem anschaue könnte ich schon aus der Haut fahren dieses Problem besteht nun schon seit 2 Monaten und man bekommt so gut wie keine Infos von Euch.
Ich bin selber im Kundendienst tätig und weiß daher wie schwierig es ist an Infos zu kommen.
Aber wenn nach 6 Wochen der Kundendienst so macht als hätten Sie von diesem Problem noch nie was gehört macht mich das schon stutzig.
Entweder stimmt da was bei den Internen Abläufen nicht oder es wird einfach Ignoriert und das ist das was für mich sehr Enttäuschend ist.

Ps305
01-18-2013, 06:42 AM
Hallo Menthol,

ich habe nicht alle deine Posts verfolgt, deswegen hab ich nicht ganz mitgeschnitten, warum du deinen Anschluss nachmessen lassen sollst...?

Bei mir kam die Aussage ich hätte ein zu starkes Signal....
Daher würden die Artefakte kommen...
Ob bei ihm auch dieses Aussage kam interessiert mich auch.

teletabbi2
01-18-2013, 07:34 AM
Mit dem zu starkem Signal ist doch völliger Blödsinn........ich habe bei Kabel Deutschland mit dem CI+ Modul mit dem internen Kabeltuner des 55PFL6007 jeweils 100 Prozent Signalstärke und 100 Prozent Signalqualität und ich habe alle anderen Probleme....nur selten Artefakte.........

Der Support besteht aus einer Mischung von Unkenntnis und Hilflosigkeit...Callcenter eben :-)

philipskäufer
01-18-2013, 07:45 AM
Meiner Meinung nach strebt der Support nach einer AAA Zertifikation - etwa so:
Abstreiten, Auf andere schieben, Ablenken.

Doengel
01-18-2013, 08:00 AM
Bei mir kam die Aussage ich hätte ein zu starkes Signal....
Daher würden die Artefakte kommen...
Ob bei ihm auch dieses Aussage kam interessiert mich auch.

Man muss hier ganz klar unterscheiden, was ihr mit Artefakte meint:
1. Meint ihr diese Verpixelungen um z.B. Köpfe herum
oder
2. Verpixelungen auf dem Panel im Sinne von Klötzchenbildung zzgl. Tonaussetzer...

@PS305:
wir können ja mal unsere DVB-S Werte vergleichen, habe auch HD+

@Menthol: schaust du über DVB-C, klingt danach, weil du ja deinen Anschluss messen lassen sollst...?

Dieses Spiel mit dem Nachmessen hat die Hotline mit mir auch gespielt, bei mir waren die Pegelwerte damals angeblich zu gering.
Das Spiel haben Sie verloren, denn nach nem halben Jahr und 3 Messungen später an meinem DVB-C Anschluss habe ich die Bundesnetzagentur kommen lassen... die hatten schon vorab mit den Augen gerollte als sie hörten von welchem Hersteller mein TV ist... Das mit der Bundesnetzagentur macht jedoch nur Sinn, wenn der o.g. Punkt 2 erfüllt ist... offensichtlich sind in den 2012 TV Modellen bessere Tuner verbaut als in den 2011 Modellen so dass ich max. noch Tonaussetzer über meine HTS habe...

LJ_Skinny
01-18-2013, 08:05 AM
Hier im Thread hat jemand bzw. desöfteren schon ein Video gepostet, wo man sieht, wie es ein Ausreissen beim Senderlogo gibt. Ich würde sagen, es flackert beim Senderlogo.

FRAGE!
Ist dieser Fehler bekannt? Wird dieser Fehler gefixt? Wenn Philips sagt, das ist normal oder Toleranz etc, dann wars das. Dann geht mein TV zurück.

Mein einziger Grund, warum ich ihn noch behalte, ich hoffe auf ein Update, welches das Problem behebt.

Mich stört auch nicht, das er sich zeitweise aufhängt. Ich würde mich schon mit einem einwandfreien Bild zufrieden geben. Habe ja schließlich nicht 3000€ bezahlt, sondern nur knapp 2000€. Vielleicht kann man bei einem TV Gerät für 3000€ ein zufriedenes Bild erwarten.




Moin,
die Logos brechen immer nach rechts aus?


Nicht nur das Senderlogo reißt aus, sondern auch die eigenen Symbole? Dieses Symbol wird doch als letzter Layer über das Bewegtbild gelegt, dass muss doch dann nicht mehr durch den Bildprozessor...

http://www.youtube.com/watch?v=iXzuElLRm3E




Hallo Lucas,

erstmal Danke für die umfangreiche Antwort.

Es scheint ja so zu sein, dass je mehr Bilder in die Berechnung einfließen, desto mehr Artefakte werden produziert. Da sich viele darüber beschweren (so wie ich auch), dass selbst auf den niedrigstens Stufe sehr viele Artefakte zu sehen sind (und zwar bei den unterschiedlichsten Quellen), würde es sich doch anbieten, die Anzahl der in die Berechnung einfließenden Bilder weiter zu reduzieren?! Oder sehe ich das falsch?
Es ist auch meine dringendste Frage, ob an diesem Thema gearbeitet wird. Kannst du bitte hierzu einmal Stellung nehmen?


Ich vermute, die Bild-Berechnung ist nicht synchron. Der Ausgabepuffer 100/200Hz arbeitet nicht synchron mit dem Bildprozessor. Wird dann vermutlich durch Hintergrundprozesse gestört oder verschoben. Dadurch sind manche Bildteile zuspät im Buffer.

Was wieder auf zu schwache HW oder lausige SW-Programmierung zurückzuführen ist.

Ich verstehe es im Moment so:

538


Grüße

Holger

philipskäufer
01-18-2013, 08:19 AM
Beispielbild für Artefakte.
539

Videoversion:
http://www.file-upload.net/download-7074690/MVI_3711.avi.html
Zum Download auf das kleine grüne Quadrat mit dem nach rechts unten zeigenden Pfeil klicken.

Ps305
01-18-2013, 08:30 AM
Man muss hier ganz klar unterscheiden, was ihr mit Artefakte meint:
1. Meint ihr diese Verpixelungen um z.B. Köpfe herum
oder
2. Verpixelungen auf dem Panel im Sinne von Klötzchenbildung zzgl. Tonaussetzer...

@PS305:
wir können ja mal unsere DVB-S Werte vergleichen, habe auch HD+

@Menthol: schaust du über DVB-C, klingt danach, weil du ja deinen Anschluss messen lassen sollst...?

Dieses Spiel mit dem Nachmessen hat die Hotline mit mir auch gespielt, bei mir waren die Pegelwerte damals angeblich zu gering.
Das Spiel haben Sie verloren, denn nach nem halben Jahr und 3 Messungen später an meinem DVB-C Anschluss habe ich die Bundesnetzagentur kommen lassen... die hatten schon vorab mit den Augen gerollte als sie hörten von welchem Hersteller mein TV ist... Das mit der Bundesnetzagentur macht jedoch nur Sinn, wenn der o.g. Punkt 2 erfüllt ist... offensichtlich sind in den 2012 TV Modellen bessere Tuner verbaut als in den 2011 Modellen so dass ich max. noch Tonaussetzer über meine HTS habe...

Also ich mein wie die meisten anderen denke ich auch die Ausreißer an den Logos, bzw dann bei schnellen Bewegungen Ausreißer in den bildinformationen...

Egal was das ist Philips soll es in den griff bekommen!

frieps
01-18-2013, 08:59 AM
Selbst die Stiftung Warentest hatte geschrieben, dass Texte rucklig laufen und deutliche Bildstörungen in starken Kompensationsstufen erscheinen. Einzig bei HDNM auf min würden hochauflösende Szenen fast störungsfrei laufen.

Wie gesagt, es ist nicht nur das Bild was einen stört. Auch die Abstürze und Reboots des Fernsehers nerven.

Ich bekomme das Gefühl nicht los, dass selbst mit neuer Firmware sich kaum etwas ändern wird. Irgenwie passt wohl das Zusammenspiel einiger Hardwarekomponenten nicht. Mit der Software will man dies irgendwie beheben. Ich kann mir es sonst nicht erklären, warum ein Geräte seit Erscheinen bis heute so viele Updates bekommen hat und noch viele Problem vorhanden sind.

LJ_Skinny
01-18-2013, 09:11 AM
Moin Holger,
nach den Aussagen von Lucas müsste das Clear LCD zwischen HDNM und Paneln arbeiten.

Offensichtlich haben besonders die Sondermodelle mit den 3AL die extremen Bild-Logo Ausreisser.

Interessant wäre eine Stellungnahme von Philips-Lucas bezgl. Der Berechnung der Hz Bildwiedergabe bei 24 und 30 fps HD Eingansg DVB Stream, ist das möglich?

Für meine Verständnis müsste das Bild dann mit max 60Hz dargestellte werden, oder?

Den Algo würde ich gerne einsehen.:rolleyes:

Da es verschiedene HD Engine (ELLA?) in den Serien/Modellen betrieben werden, ist es sehr schwierig Rückschlüsse zu ziehen.

Gruß
Thomas
Ja der Weg des Bildes inkl Zwischenberechnung und dann die resultierende Refrehrate am Panel selbst wäre interessant zu wissen. So würde man auch gewisse Funktionen wie ClearLCD besser zu nutzen wissen. Oder ob die nur Marketing Flags in der SW sind.. ;-)




Wie gesagt, es ist nicht nur das Bild was einen stört. Auch die Abstürze und Reboots des Fernsehers nerven.

Ich bekomme das Gefühl nicht los, dass selbst mit neuer Firmware sich kaum etwas ändern wird. Irgenwie passt wohl das Zusammenspiel einiger Hardwarekomponenten nicht. Mit der Software will man dies irgendwie beheben. Ich kann mir es sonst nicht erklären, warum ein Geräte seit Erscheinen bis heute so viele Updates bekommen hat und noch viele Problem vorhanden sind.

Vielleicht haben wir Glück und die Modelle 2013 haben eine stärkere HW und wir graden dann mit Hilfe der Wandlung alle auf die Nachfolgemodelle auf. ;)

philipskäufer
01-18-2013, 09:20 AM
problem 1
http://www.youtube.com/watch?v=-AMTa1Hx5mY

problem 2
http://www.youtube.com/watch?v=Nq5imGNVnYw

Posted iphone media after the channel crossing crash. freezing.
There's more

@gokmenmani
I know the blocking problem with the versions 132.5.1. 132.5.3. 133.3. 133.4.
And you have the problem with the latest firmware still.
This shows that it has not managed to Philips in 5 months to fix this.
"There's more" - Yes that's the truth.

fst1975
01-18-2013, 09:29 AM
Diese Ausreißer von Logos kommt eigentlich nur vor wenn bei meinen TV 6877 auf Min also 200hz steht.
Das wird halt daran liegen wie Philips Lucas schon schrieb das die Zwischenbild Berechnung nun mal nicht so gut Funktioniert wir z.B beim 8xxx oder allgemein an TV´s mit 200hz bei AUS.Das ist meiner Ansicht nach auch logisch sonst würde ja keiner den 8xxx kaufen wenn das Bild mit der 6xxx gleich oder sogar besser wäre.
Das Ruckeln das bei AUS hin und wieder vor kommt finde ich im Gegensatz z.B zu der 132.xx das es besser geworden ist vielleicht liegt es aber auch an meinen jetzigen Einstellungen.Wie schon jemand vermutete könnte es schon daran liegen das PNM nicht richtig mit Clear LCD zusammenarbeitet und dadurch zu solchen Ausetzter kommt.
Zu den Artefakte von philipskäufer ich habe das Video nicht angesehen aber wenn ich das Bild so anschaue hat es eigentlich nichts mit dem PNM zu tun höchsten da wurden gerade viele Photos geschossen da kann es vorkommen das es dann so aussieht aber sonst habe ich das noch nie gesehen.
Alles was über 200hz hochgerechnet wird haben alle Hersteller Probleme da der TV oder was auch immer nicht richtig oder fehlerhaft unterscheiden kann ob was im Bild stehen bleibt oder sich bewegt also wird alles dazugerechnet und deshalb sieht man bei festen Objekten dieses Nachziehen.

philipskäufer
01-18-2013, 09:34 AM
Selbst die Stiftung Warentest hatte geschrieben, dass Texte rucklig laufen und deutliche Bildstörungen in starken Kompensationsstufen erscheinen. Einzig bei HDNM auf min würden hochauflösende Szenen fast störungsfrei laufen.
...
Mit meiner 132.5.3. kenne ich das nicht mehr, PNM auf Maximal ist zufriedenstellend gut.
:D
Das Problem begann mit der Version 133.4..

seti1337
01-18-2013, 09:35 AM
ach wäre das schön wenn die Probleme mit dem nächsten Update Geschichte wären.

Liebe Philips Kollegen, könntet ihr nicht SmartTV komplett abschaltbar machen??? ich würde die freiwerdenden Ressourcen gerne für mein Bild verwenden!!!!!!!!!!!!!!

Ich will auf as Ambilight nicht verzichten, das ist im Moment der einzige Grund warum ich den Fernseher noch nicht zerstört bzw. an Amazon zurückgeschickt habe

Oder gebt mir ein Update das mir die Software 132 auf meinem TV erlaubt....leider wurde meiner mit 133 ausgeliefert.

philipskäufer
01-18-2013, 09:48 AM
ach wäre das schön wenn die Probleme mit dem nächsten Update Geschichte wären.

Liebe Philips Kollegen, könntet ihr nicht SmartTV komplett abschaltbar machen??? ich würde die freiwerdenden Ressourcen gerne für mein Bild verwenden!!!!!!!!!!!!!!

Ich will auf as Ambilight nicht verzichten, das ist im Moment der einzige Grund warum ich den Fernseher noch nicht zerstört bzw. an Amazon zurückgeschickt habe

Oder gebt mir ein Update das mir die Software 132 auf meinem TV erlaubt....leider wurde meiner mit 133 ausgeliefert.

Und mit der 133.3. wurde das Bild wesentlich schlechter.
Mit der 133.4. wieder besser, dafür dann PNM Probleme.

spawn1974
01-18-2013, 09:52 AM
Hallo phillipskäufer,

wie ist das verhalten deines Tv sonst so mit der fw 132.5.3??? Wie ist die Bedienbarkeit, gibt es sporadische Systemabstürze. Die FW die beim Kauf vorhanden war war gar nicht zu gebrauchen (133.4. glaube ich)

fseliger
01-18-2013, 09:55 AM
[QUOTE=Philips - Lucas;30349]

Thema: Clear LCD

Um die Funktion Clear LCD zu erklären, stellen wir uns ein bewegtes Bild als Abfolge hintereinander gereihter Einzel bzw. Standbilder vor und beziehen wir uns in diesem Beispiel auf die Darstellung von normalen 50Hz TV Signalen.

Bei Aktivierung von Clear LCD wird jedes einzelne Standbild, das er vorher in einer 50stel Sekunde auf dem Bildschirm aufgebaut wurde (50Hz), binnen der gleichen Zeit doppelt aufbaut. Sprich: Jedes Standbild wird pro 50stel Sekunde 2 x auf dem Bildschirm dargestellt (100Hz).

Dies hat keinen Einfluss auf den eigentlichen Bildfluss, sondern nur Einfluss auf den Bildaufbau an sich. Das Ergebnis ist ein Flimmerfreies Bild. Der eigentliche Bildfluss wird von Clear LCD nicht beeinflusst.


Hallo Philips - Lucas,

die Beschreibung zu Clear LCD finde ich merkwürdig:
das Panel z.B. der 6xx7 Reihe hat doch schon 100 Hz, d.h. jedes 50 Hz Signal muß bereits durch die Panelelektronik auf 100 Hz verdoppelt werden - ganz egal ob Clear LCD ein oder ausgeschaltet ist. Unter dem Namen Clear LCD habe ich immer das Blinking Backlight, also das Löschen der Hintergrundbeleuchtung zwischen den Bildern vermutet ?


Gruß
Frank

philipskäufer
01-18-2013, 09:57 AM
Mit der 132.5.3. habe ich natürlich einen Personaltrainer in Sachen Kniebeugen beim Netzstecker ziehen.
Z.B.: 7 Abstürze innerhalb 1 1/2 Stunde Sendersortieren.

Ps305
01-18-2013, 10:00 AM
So jetzt passt mal auf!!
Direkter Vergleich, gleiches Signal, gleicher Sender, gleiche


Viel Spaß damit!

@Philips und nu? Ist wohl eindeutig was

seti1337
01-18-2013, 10:04 AM
So jetzt passt mal auf!!
Direkter Vergleich, gleiches Signal, gleicher Sender, gleiche Aufnahme:

Zuerst philips 42pfl6067
http://youtu.be/7at3ndtTy5g

Dann der Philips 40pfl7007
http://youtu.be/8xCeg7MGv3g

Und hier der Samsung 40es 7090
http://youtu.be/px91d3tGjis


Viel Spaß damit!

@Philips und nu? Ist wohl eindeutig was

Ah sehr sehr interessant, das zeigt ja tatsächlich das es da vermutlich eine Problem mit der Synchronität gibt

fst1975
01-18-2013, 10:08 AM
Bei mir war ein Service Techniker der hat auf das drängen bei Philips durch meinen Händler wegen dem Dyn.Backlight bei mir die SW 132.5.3 auf gespielt ich wolle eigentlich die 133.5 aber diese hatte er nicht dabei und bei Philips war niemand erreichbar.
Das Dyn.Backlight Problem war besser aber das Bild an sich ist mit der 150.81 meine Meinung nach besser und viel ruhiger als mit der 132.xx habe bei beiden SW die selben Einstellungen gehabt und jedes Mal danach den TV neu Eingerichtet.
Wenn das Bild mal besser war dann mit der 108.xx oder 133.xx.Aber im gesamten gesehen was die Bedienbarkeit,Abstürze und etc.angeht muss ich sagen das die SW 150.81 bis auf dieses Backlight Problem die beste ist.

fst1975
01-18-2013, 10:17 AM
So jetzt passt mal auf!!
Direkter Vergleich, gleiches Signal, gleicher Sender, gleiche Aufnahme:

Zuerst philips 42pfl6067
http://youtu.be/7at3ndtTy5g

Dann der Philips 40pfl7007
http://youtu.be/8xCeg7MGv3g

Und hier der Samsung 40es 7090
http://youtu.be/px91d3tGjis


Viel Spaß damit!

@Philips und nu? Ist wohl eindeutig was

Dazu müsste man halt auch wissen wie die Eintellungen waren.
Ich Tippe mal

1.mittel
2.mittel
3.Aus

Ps305
01-18-2013, 10:25 AM
Was ist 1/2/3

fst1975
01-18-2013, 10:28 AM
Was ist 1/2/3

1=Philips 6xxx PNM=mittel
2=Philips 7xxx PNM=Mittel
3=Samsung PNM= Aus

grandmasterg
01-18-2013, 10:35 AM
Tritt das Ausreißen der Logo's nur bei aktiviertem PNM auf? Mir ist es mit Aus noch nicht aufgefallen...

gg

tvgucker
01-18-2013, 10:36 AM
Ich wäre ja schon zufrieden wenn das Flackern des Bildes mit dem nächsten Update behoben würde. Jaja, man wird mit der Zeit bescheiden ... :rolleyes:

Ist eigentlich schon mal jemand anders aufgefallen das bei dunklen Szenen nur der gut augeleuchtete Teil des Bildes sichtbar ist und der Rest außenrum einfach nur schwarz ist? Habt Ihr das auch?

Gruß
TVGucker

Ps305
01-18-2013, 10:40 AM
1=Philips 6xxx PNM=mittel
2=Philips 7xxx PNM=Mittel
3=Samsung PNM= Aus

1= Mittel
2= Mittel
3= Standard also nicht aus!

fst1975
01-18-2013, 10:44 AM
Tritt das Ausreißen der Logo's nur bei aktiviertem PNM auf? Mir ist es mit Aus noch nicht aufgefallen...

gg

Auf AUS ganz selten beim Skispringen ist es mir schon aufgefallen und bei Eisschnelllaufen sonst nicht so das es extrem auffallen würde dafür halt hin und wieder Ruckler.

@tvgucker

damit wäre ich auch schon mal sehr zufrieden wenn das wirklich mit dem nächsten Update behoben wird und keine neuen Fehler dazu kommen.

fst1975
01-18-2013, 10:50 AM
Also ich sehe bei 3 diese Ausreisser auch besonders am Anfang vom Video.Nicht viel besser wie bei 1 ok 2 ist schon sehr extrem.
Aber was ist bei 3 Standart Grund hz sind glaube ich 200hz.

tvgucker
01-18-2013, 11:02 AM
Ihr mit Eurem Smart-TV. Das ist nice to have aber ich habe mir den TV mal hauptsächlich zum fernsehgucken geholt. Das Bild ist das Wichtigste!!!! Da sollte nichts flackern und die Bewegungsschärfe sollte gut sein ...

Das Panel ist wirklich gut!!! Dafür mal ein Lob an Philips, kommt ja hier nur selten vor! :D

tvgucker
01-18-2013, 11:11 AM
It`s not a bug, it`s a feature ... :p

seriously, everybody has problems

Ps305
01-18-2013, 12:05 PM
Also ich sehe bei 3 diese Ausreisser auch besonders am Anfang vom Video.Nicht viel besser wie bei 1 ok 2 ist schon sehr extrem.
Aber was ist bei 3 Standart Grund hz sind glaube ich 200hz.

Sorry, aber da gibt es nicht einen ausreisser, das ist das Licht, und das Video startet ca 1-2 Sekunden später als das andere...

Und damsung hat nur AUS, Klar, Standard und Glätten.
Das ist in keinem Modus zu sehen...

Rudolph
01-18-2013, 02:04 PM
Hallo zusammen.

das von Toengel agekündigte Update 150.83 bezieht sich lt. tel. Support auf den osteuropäischen Raum und wird darum nicht ausgerollt.
Schade, wieder kein Update.

Grüsse Rudi

Toengel
01-18-2013, 02:08 PM
Tachchen,

gut zu wissen - dann kann man ja vom nächsten Update hoffen, dass es einen größeren Versionssprung gibt und somit mehr gefixed wird...

Toengel@Alex

nemesiz
01-18-2013, 02:22 PM
Tachchen,

gut zu wissen - dann kann man ja vom nächsten Update hoffen, dass es einen größeren Versionssprung gibt und somit mehr gefixed wird...

Toengel@Alex

so mal bitterböse mail an Support gesendet mit verweis auf meine horrorstory und dem einschreiben.
hoffe dass der Support so ehrlich und fähig ist mails auch an höher gelegene Abteilungen zu leiten.

will mal wissen wie die sich das vorstellen, erst ist das gerät kaum bedienbar und dann durch firmwares so verhunzt dass grundlegene Leistungsmerkmale des gerätes nur fehlebehaftet bzw. mit Einschränkungen zu nutzen sind.

ich meine, ganz real, wenn man das rückverfolgt kann man ja als Nutzer echt nur hoffen das zum release der 2013er Geräte dann die 2012er einigermaßen!! endkundentauglich sind, so, genau das ist so nicht hinnehmbar.

ich bin gespannt, wirklich gespannt was da kommt, es ist auch wirklich! nicht verständlich wieso seit den gröbsten Bildbugs eine neue Firmware so lange dauert, selbst mainboardhersteller hätte bei so einem fall schon mind. 2-5 FWs gehabt, das sind kritische bugs und die gehören gefixed in nem angemessenen Zeitraum , da sage ich 14 tage oder ein Monat is oki aber ned sowas

fst1975
01-18-2013, 02:46 PM
Hallo fst1975,

ich kann Dir bestätigen, dass die Aussage des Kundendienstes korrekt ist.
Wir arbeiten daran, die von Euch gemeldeten Verhaltensweisen, mit kommenden Updates zu verbessern bzw. zu beheben.
Nähere Angaben zu den Updates liegen mir derzeit nicht vor.

Mit freundlichem Gruß
Thomas
Das war die Aussage vom 08/01/2013

Da bin ich sprachlos 150.83 vom 09/01/2013 wann kommt dann das Update das das Backlight und die anderen Probleme lösen soll Q1 ist lange sehr lange und so lange nehme ich das nicht mehr hin.Ich warte jetzt schon sein 6 Monaten darauf das der TV einigermaßen Fehlerfrei funktioniert.Der Kundendienst sagte zu mir Sie arbeiten mit Hochdruck an dem nächsten Update ist das Hochdruck ????
Sorry Philips bei Euch läuft so einiges bei der Kommunikation falsch.

Philips - Lucas
01-18-2013, 03:04 PM
Hallo,

Leider muss ich sagen, sieht man an den ersten Reaktionen, dass der voreilige Hinweis auf das kommende Software Update sehr kontraproduktiv war.

Ich kann Euch mitteilen, dass wir tatsächlich in Kürze ein Update erwarten. Welche genaue Versionsnummer dieses tragen wird und welche Punkte enthalten sind und wann dieses Update kommen wird - ist wenn überhaupt nur unserer Entwicklungsabteilung bekannt.

Es gibt weder ein Vorab-ChangeLog dazu (zumindest liegt es uns Mods sowie auch dem Kundendienst aktuell nicht vor) noch kann ich bestätigen, dass dieses Update nur für Osteuropäische Regionen vorgesehen ist.

Es ist also - salopp gesprochen - noch alles offen.

Deshalb möchte ich Euch wirklich bitten, dass wir aktuelle Diskussionen noch auf die jetzige Firmware Version 0.150.82.0 beschränken. Alles andere hilft weder Euch noch uns.

Ich wünsche Euch allen ein schönes Wochenende!

Lucas

Glotzi47
01-18-2013, 03:08 PM
Das war die Aussage vom 08/01/2013

Da bin ich sprachlos 150.83 vom 09/01/2013 wann kommt dann das Update das das Backlight und die anderen Probleme lösen soll Q1 ist lange sehr lange und so lange nehme ich das nicht mehr hin.Ich warte jetzt schon sein 6 Monaten darauf das der TV einigermaßen Fehlerfrei funktioniert.Der Kundendienst sagte zu mir Sie arbeiten mit Hochdruck an dem nächsten Update ist das Hochdruck ????
Sorry Philips bei Euch läuft so einiges bei der Kommunikation falsch.



...man darf ihnen nicht böse sein. Den Leuten fehlt doch lediglich der GRIPS :confused:

philipskäufer
01-18-2013, 03:20 PM
Hallo Philips Lucas,
wünsche Dir auch ein schönes Wochenende und hoffe dass Du keinen Philips Tv hast damit es auch schön werden kann.

menthol06
01-18-2013, 03:50 PM
Die Geisteserscheinungen beim Senderlogo sind keineswegs normal. Nur weil Philips es nicht besser hinbekommt, ist es noch lange nicht normal.

Was passiert eigentlich, wenn Philips den TV zur Reparatur mitnimmt? Stellen die mir ein Leihgerät zur Verfügung???????

Die kônnen sich abschminken, das ich dann etliche Tage oder Wochen ohne TV leb. Ich habe Unitymedia HD sowie Sky. Dafür muss ich bezahlen !

Ich werde den TV solange bemängeln, (Mängel knapp 20) bis alles bis in letzte Detail einwandfrei läuft.

Ps305
01-18-2013, 06:57 PM
Last but not least:

Hier noch ein letztes Video jetzt kann ich nicht mehr und trink einen :)
So ein Stress hatte ich schon lange nicht mehr!


Quelle: 2012 HD Bluray

Achtet auf die Antennen am Anzug...
Auf nem iPhone oder so sieht man es besser!!!

Medusa
01-18-2013, 07:07 PM
Was passiert eigentlich, wenn Philips den TV zur Reparatur mitnimmt? Stellen die mir ein Leihgerät zur Verfügung???????

Lach, nee du bekommst von denen rein garnichts !
Meine Reperatur sollte höchstens 6 Wochen dauern, doch es wurden 3 Monate und viele telefonate daraus.
Wenn du Glück hast bekommste ein Leihgerät von deinem Händler !
Viel Erfolg schonmal..

Medusa
01-18-2013, 07:09 PM
also ich habe mal die 150.83 installiert und kann jeden hier beruhigen: genau das gleiche wie bei 150.82....

woher hast du die denn ?
und was wurde verändert ?

Ps305
01-18-2013, 07:24 PM
Was mich wirklich aufregt das zum heiß diskutierten pnm Problem absolut nichts durch Philips gesagt wird. Einfach tot schweigen und hoffen das es im Sande verläuft...

Otto
01-18-2013, 07:25 PM
Hallo,

Leider muss ich sagen, sieht man an den ersten Reaktionen, dass der voreilige Hinweis auf das kommende Software Update sehr kontraproduktiv war.

Ich kann Euch mitteilen, dass wir tatsächlich in Kürze ein Update erwarten. Welche genaue Versionsnummer dieses tragen wird und welche Punkte enthalten sind und wann dieses Update kommen wird - ist wenn überhaupt nur unserer Entwicklungsabteilung bekannt.

Es gibt weder ein Vorab-ChangeLog dazu (zumindest liegt es uns Mods sowie auch dem Kundendienst aktuell nicht vor) noch kann ich bestätigen, dass dieses Update nur für Osteuropäische Regionen vorgesehen ist.

Es ist also - salopp gesprochen - noch alles offen.

Deshalb möchte ich Euch wirklich bitten, dass wir aktuelle Diskussionen noch auf die jetzige Firmware Version 0.150.82.0 beschränken. Alles andere hilft weder Euch noch uns.

Ich wünsche Euch allen ein schönes Wochenende!

Lucas


Hallo,

Leider muss ich sagen, sieht man an den ersten Reaktionen, dass der voreilige Hinweis auf das kommende Software Update sehr kontraproduktiv war.

Ich kann Euch mitteilen, dass wir tatsächlich in Kürze ein Update erwarten. Welche genaue Versionsnummer dieses tragen wird und welche Punkte enthalten sind und wann dieses Update kommen wird - ist wenn überhaupt nur unserer Entwicklungsabteilung bekannt.

Es gibt weder ein Vorab-ChangeLog dazu (zumindest liegt es uns Mods sowie auch dem Kundendienst aktuell nicht vor) noch kann ich bestätigen, dass dieses Update nur für Osteuropäische Regionen vorgesehen ist.

Es ist also - salopp gesprochen - noch alles offen.

Deshalb möchte ich Euch wirklich bitten, dass wir aktuelle Diskussionen noch auf die jetzige Firmware Version 0.150.82.0 beschränken. Alles andere hilft weder Euch noch uns.

Ich wünsche Euch allen ein schönes Wochenende!

Lucas



Hallo,

Leider muss ich sagen, sieht man an den ersten Reaktionen, dass der voreilige Hinweis auf das kommende Software Update sehr kontraproduktiv war.

Ich kann Euch mitteilen, dass wir tatsächlich in Kürze ein Update erwarten. Welche genaue Versionsnummer dieses tragen wird und welche Punkte enthalten sind und wann dieses Update kommen wird - ist wenn überhaupt nur unserer Entwicklungsabteilung bekannt.

Lucas
Das läßt aber Zweifel aufkommen, wenn Lucas schreibt: ... ist nur unserer Entwicklungsabteilung bekannt, wenn überhaupt.
Die Einschränkung "wenn überhaupt" verrät einiges und bestätigt meine Auffassung, dass es bei der Softwarepflege bei Philips und bei deren Helfershelfern offenbar immer noch drunter und drüber geht. Wenn nicht einmal der Entwicklungsabteilung die nächsten Entwicklungsschritte bekannt wären, dann braucht man sich nicht wundern über das, was uns von Update zu Update geboten wird. Ich bleibe bei meiner Vermutung, dass so gut wie nichts von dem, was wir hier substanziell beschreiben und fordern, in die Softwareentwicklung eingeht. Eigentlich wäre ein Forumsboykott angebracht, denn im Grunde werden wir hier doch nur abgespeist mit "vertrösten, verharmlosen, verschweigen und ignorieren.
Nach uns Kunden sind die Mods halt auch das allerschwächste Glied in der Philipskette, deren Glanz spürbar verblasst ist.

Ps305
01-18-2013, 07:31 PM
lohnt sich ja auch nicht groß da jetzt noch nen riesen aufriss zu machen. in ein paar wochen gibts dann die xxx8-modelle und alles wird besser :-) hahahaha

die werden - man glaubt es kaum - auch auf der fusion-sw basieren....

Das hilft uns allen bloß nicht wirklich weiter außer wir bekommen dann funktionierende xxx8er Geräte

chris21176
01-18-2013, 07:33 PM
Meine letzten 3 Mails an den Support blieben unbeantwortet.
Hat einer der Mods eine Adresse oder kostenlose Telefonnummer für mein Anliegen einen brauchbaren TV zu erhalten? So langsam geht meine Geduld zu Ende. 3 Tage Urlaub für 3 erfolglose Reparaturen reichen, und jetzt diese Ignoranz vom Support.

Ps305
01-18-2013, 07:39 PM
Meine letzten 3 Mails an den Support blieben unbeantwortet.
Hat einer der Mods eine Adresse oder kostenlose Telefonnummer für mein Anliegen einen brauchbaren TV zu erhalten? So langsam geht meine Geduld zu Ende. 3 Tage Urlaub für 3 erfolglose Reparaturen reichen, und jetzt diese Ignoranz vom Support.

Ich habe bis dato auf mittlerweile 6 Mails keine Antwort bekommen... Nur auf nachfrage bei der Hotline bekommt man spärliche Informationen und wird noch weiter hingehalten und es Werden noch mehr Dinge gefordert

up&down
01-18-2013, 07:45 PM
Wer ist denn nun der Forums-Muenchhausen?

:confused:

Hmh. . .

Ps305
01-18-2013, 07:56 PM
Willst du hier irgendwas sagen??
Also letzten Samstag 4stück, Mittwoch 1 Stück, Heute 4 Mails...
Die ersten 4 waren Bilder und Videos, die als nichtssagend abgelegt wurde , worauf auch keine Antwort oder Reaktion kam. Erst der Anruf am Dienstag hat mir zumindest komische aussagen entgegengebracht. Die eigentliche Beschwerde Mail vom Mittwoch wurde ebenfalls abgeheftet. Mein Anruf gestern erbrachte mir dann die Aussage dass ich pnm ausschalten solle, bzw mpeg Artefakt... Ausschalten solle und dann nochmals ein Video zusenden. Das habe ich dann heute erneut gemacht. 4 verschiedene Videos...Sorry bin leicht gereizt

philipskäufer
01-18-2013, 08:00 PM
lohnt sich ja auch nicht groß da jetzt noch nen riesen aufriss zu machen. in ein paar wochen gibts dann die xxx8-modelle und alles wird besser :-) hahahaha

die werden - man glaubt es kaum - auch auf der fusion-sw basieren....

Da erschließt sich der Sinn der ganzen Ausfragerei hier.
Und glaubt denn noch irgendjemand an den Weihnachtsmann?
Stellt Phililps hier 2 Mods ab wenn sich letztendlich nicht damit Geld einsparen läßt und die Gewinne maximiert werden? Leute wo und in welcher Zeit leben wir denn?

menthol06
01-18-2013, 08:33 PM
Was bekommt man für mein TV? Sind 1300€ realistisch. Ich liebäugel mit einem Samsung. Der hat es mir angetan

Chrille
01-18-2013, 08:43 PM
Was bekommt man für mein TV? Sind 1300€ realistisch. Ich liebäugel mit einem Samsung. Der hat es mir angetan

Leute, denkt dran, dass dies ein Erfahrungsthread für die aktuelle Firmware der Serien 6/7/8/9 ist.
Glaubt ihr die Moderatoren haben Bock sich durch 1/3 Posts zu schlagen, die nicht mal zum Thema passen? So wird uns auch nicht geholfen...

menthol06
01-18-2013, 08:45 PM
Hier sind knapp 1500€ Beiträge. Philips juckt es eh nicht, was wir hier schreiben.

fst1975
01-19-2013, 05:31 AM
Hallo,

Leider muss ich sagen, sieht man an den ersten Reaktionen, dass der voreilige Hinweis auf das kommende Software Update sehr kontraproduktiv war.

Ich kann Euch mitteilen, dass wir tatsächlich in Kürze ein Update erwarten. Welche genaue Versionsnummer dieses tragen wird und welche Punkte enthalten sind und wann dieses Update kommen wird - ist wenn überhaupt nur unserer Entwicklungsabteilung bekannt.

Es gibt weder ein Vorab-ChangeLog dazu (zumindest liegt es uns Mods sowie auch dem Kundendienst aktuell nicht vor) noch kann ich bestätigen, dass dieses Update nur für Osteuropäische Regionen vorgesehen ist.

Es ist also - salopp gesprochen - noch alles offen.

Deshalb möchte ich Euch wirklich bitten, dass wir aktuelle Diskussionen noch auf die jetzige Firmware Version 0.150.82.0 beschränken. Alles andere hilft weder Euch noch uns.

Ich wünsche Euch allen ein schönes Wochenende!

Lucas

Hallo Philips Lucas,

dazu möchte ich Ihnen folgendes sagen das :

1. Viele Updates hier wurden von User angekündigt und eröffnet und nicht von Euch Mod. wie das zu erwarten gewesen wäre.
2.Gewisse Aussagen wie z.B mit dem nächsten Update werden die Backlight-Probleme usw. behoben kommen vom Philips-Kundendienst.Wollen Sie uns damit sagen die wissen nicht was gefixt wird und sagen halt was damit der Kunde zufrieden gestellt wird? So hört sich Ihre Aussage für mich an.
3.Wie kann es sein das User an gewisse Infos wie z.B 150.83 haben wo kommen diese her oder das Sie laut Kundendienst für den Osteuropäische Regionen vorgesehen ist.Da kommen wieder zu Punkt 2.
4.Wir schreiben hier alleine seit 4 Updates über das Backligt Problem also gut 2 Monate.Wie kann es sein der Kundendienst bist vor 3 Wochen noch nie was von diesem Problem gehört haben will, wo doch alles weitergeleitet wird.
5.Würden etwas mehr Aussagen von Philips bzw.von Euch Mod.kommen würden solche Gerüchte erst gar nicht entstehen.
Also besser Informations Austauschen zwischen Entwicklungsabteilung und dem Kundendienst bzw.Mods.
Aber wenn ich das schon lese :ist wenn überhaupt nur unserer Entwicklungsabteilung bekannt. dann wundert mich hier gar nichts mehr.

up&down
01-19-2013, 09:22 AM
@ Ps305
@ Alle

Hallo,

aufgrund des "Postbombardements" nach dem Hinweis
von Tobias, er habe die 83er bereits aufgespielt, wurde
meine (rethorische) "Muenchhausen-Frage" nicht zeitnah
angezeigt.

Sie galt Tobias vs Philips-Lucas und hat mit Dir und Deinen
Beitraegen ueberhaupt nichts zu tun. . . Du scheinst aber
auch wirklich auf "360" :mad: zu sein.

Mal ohne die "gebotene" Ironie:

Micht beschleicht allmaehlich der Verdacht, das die Mods
(ebenfalls) bewusst "dumm" gehalten werden, damit sie uns
"nach bestem Wissen und Gewissen" hinhalten koennen. :confused:

nemesiz
01-19-2013, 09:34 AM
Also, nur wenn es euch beruhigt,...

so ein Chaos und so eine Unfähigkeit betrifft

A. nicht nur die TV Sparte
B. nicht nur "unseren Support"
C. nicht nur die Consumer (also den normalen Otto seine Sachen) Bereiche

.. das kann ich euch wenn auch nur als Außenstehender garantieren.

Joachim
01-19-2013, 09:43 AM
Mein Anruf gestern erbrachte mir dann die Aussage dass ich pnm ausschalten solle, bzw mpeg Artefakt... Ausschalten solle und dann nochmals ein Video zusenden. Das habe ich dann heute erneut gemacht. 4 verschiedene Videos...Sorry bin leicht gereizt
Nun, was bedeutet das? Philips bewirbt, entwickelt, produziert und verkauft Geräte mit vielen technischen Optionen, von denen sie offensichtlich selbst wissen (erkannt haben), dass sie (aktuell) nichts taugen. Anderenfalls können keine Empfehlungen ausgesprochen werden wie: 'abschalten'.
Auch die hier im Forum zu findende sinngemäße Aussage 'die Bildstörungen seien normal', ist kaum haltbar. Schließlich gibt es mittlerweile genügend Videos, die das Problem - auch im Vergleich mit anderen Herstellern - zeigen. Und ich gehe selbstverständlich davon aus, dass Philips die Probleme nachstellen kann. Sollte das nicht der Fall sein, könnte Philips bei den betroffenen nachfragen, ob Philips das Gerät zwecks Überprüfung abholen könne - gegen Stellung eines Leihgerätes natürlich.
Auch wenn es hier eher nicht hingehört: Die Firma Loewe konnte so etwas. (Bitte keine Diskussionen, warum es Loewe mal wieder schlecht geht - das hat andere Gründe. Ungeachtet dessen, dass die beiden Unternehmen kaum vergleichbar sind.)

Ich denke, hier ist Philips in jedem Fall in der Pflicht. Denn selbst wenn man ohne die angeblichen Bildverbesserer ein besseres / störungsfreieres Bild hat, bedeutet dies, dass Philips nutzlose Optionen entwickelt und implementiert hat, die wir Kunden letztlich mit dem Kaufpreis ja bezahlt haben!

Letztlich spielt es auch keine Rolle, wo genau die Probleme liegen - ob also im Bereich Software / Algorithmen oder in 'mangelnden Hardware-Ressourcen'. Die versprochenen und beworbenen Eigenschaften und Optionen - beides funktionierend - sind Vertragsbestandteil. Und sollte Philips im Nachhinein hier Probleme festgestellt haben, ist es Sache von Philips diese zu beseitigen; schließlich wird Philips seinerseits bei mangelhafter Qualität seiner Zulieferer, diese ebenfalls in Regress nehmen.


PS:

Also besser Informations Austauschen zwischen Entwicklungsabteilung und dem Kundendienst bzw.Mods.
Aber wenn ich das schon lese :ist wenn überhaupt nur unserer Entwicklungsabteilung bekannt. dann wundert mich hier gar nichts mehr.
Das deutet übrigens auf ein Problem hin, dass in vielen Unternehmen real besteht - mangelnde Kommunikation. Oftmals kennen die Entwickler die beim Service gemeldeten Probleme gar nicht, der Support weiß nicht was die Entwickler tun, Mitarbeiter wurden aus Kostengründen aus der Kommunikationskette entfernt, bei den Entwicklern wird gespart (und sei es durch Outsourcing) und die Verantwortlichen - oftmals Fachfremd - vertrauen blind in die Zusagen der Zulieferer (und werden, weil sie wieder ein paar kurzfristige Dollar eingespart haben, in die nächst höhere Position befördert, ...).

In so fern ...

Micht beschleicht allmaehlich der Verdacht, das die Mods
(ebenfalls) bewusst "dumm" gehalten werden, damit sie uns
"nach bestem Wissen und Gewissen" hinhalten koennen. :confused:... mag da direkt oder indirekt etwas dran sein.

Allerdings verbessert dies nichts für uns Kunden. Und auch für die Philips-Mitarbeiter langfristig nicht.

tvgucker
01-19-2013, 09:59 AM
Ich hatte vor ca. einer Woche ewig mit nem Supportmitarbeiter telefoniert. Ergebnis: Über 7 Euro Telefonkosten, weil mein Fernseher Probleme macht (die natürlich ich zahlen darf). Ich habe dem mal auf den Zahn gefühlt. Also Flackern bei den aktuellen Philipsgeräten sie vollkommen normal und würde in die Toleranz fallen. Er sagte das die Backlights halt nicht hinterher kommen. Ich sollte ein Video machen und dann zusenden, ob das Flackern außerhalb der Toleranz liegt. Auch das mit dem PNM sei vollkommen normal und ich sollte es ausschalten. Da fällt mir gar nichts mehr ein. Nach dem Motto, sie haben nen Porsche gekauft, fahren Sie aber nicht über 100 sonst ruckelt der, ist vollkommen normal ...

Ich denke wirklich das es ein Konstruktionsfehler geben könnte oder das vielleicht eine zu schwache Hardware verbaut wurde. Wenn das nächste Softwareupdate wieder keine Besserung bringt, wird es Zeit für eine Rückrufaktion von Philips. Ist auf jeden Fall meine Meinung ....

nemesiz
01-19-2013, 10:07 AM
Sehr geehrtes Support Team,

ich bitte darum diese Mail an eine höhere zuständige Abteilung weiter zu leiten.

Zum Thema:

Im Sep. 2011 erwarb ich in meinem Saturn Markt eines der Philips Luxusmodelle und zwar den 46PFL9706. Bekanntlich galt dieser ja als das technische High End Gerät von Philips.
Leider musste ich feststellen dass hier das Qualitätsmanagement in der Endkontrolle wohl total versagt hat.

9706 Nr. 1
hatte extreme dunkle Streifenbildung (DSE) und auch der Philips Werbeaufkleber klebte bei mir auf dem empfindlichen Motheye Display.

Eine Reklamationsodyssee begann

9706 Nr. 2
hatte direkt nach dem Auspacken ein defektes Ambilight

Eine weitere Reklamationsodyssee begann

9706 Nr. 3
hatte im Gegensatz zu den vorherigen einen extrem schlechten DVB-C Empfang sowie, entgegen Nr. 2 wieder DSE und einen merkwürdig übersteuernde Soundwidergabe

Ich merke hier jetzt an dass die jeweiligen Reklamationsodysseen jeweils ca. 1,5-3 Monate dauerten und auch alle Mängel so von Saturn akzeptiert und bestätigt wurden. Auch der Philips Saturn-Außendienstmitarbeiter war hier mit informiert konnte mir jedoch auch keine schnelleren Lösungen anbieten

Mein Saturnmarkt und ich beschlossen einen Kompromiss. Ich behalte Nr.3 nun so lange bis der Nachfolger 9707 auf dem Markt verfügbar ist.

Nach einer weiteren Wartezeit und einer doch erheblichen Zuzahlung bekam ich also als Wandlung den 9707, erneut ein angepriesenes High End Gerät.

9707 Nr. 1
direkt nach dem Aufstellen musste ich feststellen dass das Display einen Handbreiten extrem hellen Streifen vom oberen zum unteren Displayrand in der Mitte aufweist.

Eine erneute Reklamationsodyssee begann zwischen Saturn, Außendienst, dem Support und mir.

Letztendlich erhielt ich also über Philips ein neues Gerät direkt aus der Produktion.

Nun ist es so dass der 9707 bekanntlich extrem Bedienungsunfreundlich mit der Auslieferungsfirmware ist/war. Inzwischen gab es bekanntlich weitere Updates welche die Bedienung nun zwar angenehmer machten jedoch für extremen Unmut in Sachen Bildqualität/Darstellung sorgen (hierfür ist das Gerät gedacht).
Da wären z.B. die gröbsten Probleme wie, milchiges Bild, Probleme mit dem WLan (ständiges Auftreten von "Verbinden" obwohl verbunden), aufblitzen im Display bei hell/dunkel Szenen sowie ein absolut unnutzbares PNM im Vergleich zu alten Firmwares bzw. sogar Geräten.

Leider gibt es von Seiten des Supports nur Tipps wie das deaktiveren von "Kaufrelevanten" Funktionen oder Versprechungen. Seit 2 FW Releases gab es bei den groben Problemen (PNM, Flackern) keine Verbesserung.

Ich kann hier nur sagen dass es nicht sein kann dass man 1-3 Monate warten muss bis solche grobe kritische Probleme behoben werden oder muss man nun wieder auf die 2013er Generation warten?

Ich habe schon einmal versucht direkt per Einschreiben nach Hamburg auf die Probleme aufmerksam zu machen jedoch bekam ich hier nur die Antwort dass man sich um mein Problem mit meinem "ersten 9706" kümmern werde, das obwohl klar aus dem Schreiben hervor ging dass ich das Gerät bald ein Jahr nicht mehr besitze und einen 9707 nun habe.

Ich bitte wirklich darum dieses Anliegen weiter zu leiten.
So, nun bin ich mal gespannt, 3ter Versuch da irgend jemand zu finden der wirklich Interesse zeigt.

haenschen
01-19-2013, 11:34 AM
Hallo inne Runde,
also auf ein Hardware-Problem wuerde ich nicht schliessen, denn zum Einen hatte der TV bereits ein ruckelfreies, einwandfreies Bild und es waren auch keine "Blitze" sichtbar.

Dass Einzige, was veraendert wurde, ist die FW !

Ich muss dazu sagen, mein Geraet hatte 107.x.x.x und seitdem update ich auch und fuer mein Dafuerhalten hat die 132.5.3 dass schoenste Bild und die 133.5 der beste Kompromiss zwischen Funktionalitaet, Geschwindigkeit und Bild.

tschau
haenschen

menthol06
01-19-2013, 11:46 AM
juhuu. An ALLE, ich darf mein Gerät bei meinem Händler tauschen.
Auf Nimmer Wiedersehn Philips, Tschööö, Machs gut.... Und immer schön dran denken, irgend ein Dummer kauft schon euern Müll. Ich werde es nicht mehr sein. Juhuuuuuuuu

Aufgezählte 23 Fehler ließen meinen Händler erstarren.

Möchte mich auf hier im Forum verabschieden. Kann euch nur mitteilen, geht Philips richtig auf den Sack.


Tschööööööööö

philipskäufer
01-19-2013, 11:58 AM
juhuu. An ALLE, ..
Aufgezählte 23 Fehler ließen meinen Händler erstarren.
...
Tschööööööööö
Hallo menthol06,
bitte hinterlasse doch deine erfolgreiche 23 Fehlerliste.
Gruß

Thorsten1967
01-19-2013, 01:17 PM
mein 55-6007 müll ist auch zurück gegangen, habe ich ja auch bereits erwähnt, ich bin richtig froh wenn ich das alles hier lese, keine unnötige zeit und nerven und telefonkosten mehr, auch mich von philips verarschen zu lassen, den das ist es, für mich sind die ganzen unterschiedlichen aussagen verarsche, keine ruhigstellung keine schönrederei ihrer produkte, sondern verarsche und täuschung das unterstelle ich und empfinde und empfand ich so,
nie wiiiiiiiiiieeeeeeeeeedeeeeeeeeeerrrrrrrr philips, ich boykotiere alles von philips, tv´s, birnen, kaffemaschinen usw. usw. auch mache ich negativ werbung und empfehle niemanden diese produkte, einem so die nerven zu rauben und einem zu täuschen und verarschen ist das letzte,
wollte einfach nochmal meinen immer noch frust von der seele reden,
kann euch allen nur raten, gebt den schrott zurück und macht euch frei von dem scheiß,
habe mir einen tv einer anderen marke geholt, was soll ich sagen, keine probleme, es knackt nichts, es flimmert nichts, ich habe ein vollbild usw usw. nun gut das wollte ich einfach nochmal los werden!!

Rudolph
01-19-2013, 01:19 PM
Hallo,

Leider muss ich sagen, sieht man an den ersten Reaktionen, dass der voreilige Hinweis auf das kommende Software Update sehr kontraproduktiv war.

Ich kann Euch mitteilen, dass wir tatsächlich in Kürze ein Update erwarten. Welche genaue Versionsnummer dieses tragen wird und welche Punkte enthalten sind und wann dieses Update kommen wird - ist wenn überhaupt nur unserer Entwicklungsabteilung bekannt.

Es gibt weder ein Vorab-ChangeLog dazu (zumindest liegt es uns Mods sowie auch dem Kundendienst aktuell nicht vor) noch kann ich bestätigen, dass dieses Update nur für Osteuropäische Regionen vorgesehen ist.

Es ist also - salopp gesprochen - noch alles offen.

Deshalb möchte ich Euch wirklich bitten, dass wir aktuelle Diskussionen noch auf die jetzige Firmware Version 0.150.82.0 beschränken. Alles andere hilft weder Euch noch uns.

Ich wünsche Euch allen ein schönes Wochenende!

Lucas

Hallo Lucas,

vielen Dank für Deine Worte.

Leider geht es uns Benutzern derzeit sehr oft so, das wir falsche Auskünfte vom Chat oder Tel. Support erhalten. Ich bin dir sehr dankbar dafür, dass Du auf unserer Seite bist und auch erkannt und uns bestätigt hast, das die Angaben vom Support scheinbar willkürlich und teilweise vorsätzlich falsch sind. Warum der Support so ein schlechtes Verhalten gegenüber den Benutzen zeigt, darüber sollte Philips mal nachdenken.

Wir werden also gespannt das nächste Update und den nächsten Changelog abwarten.

Viele Grüsse
Rudi

htgns
01-19-2013, 01:33 PM
So, meiner geht nachher auch zurück zum Händler! Interessant war, als ich gestern bei expert war, mir der Verkäufer sagte, dass sie im Moment keine Philips Geräte mehr verkaufen. Als er mit mir gesprochen hat, war ein Kunde bei seinem Kollegen und wollte einen Philips kaufen.
Er unterbrach kurz unsere Unterhaltung, ging zu seinem Kollegen und sagte ihm : wir waren uns doch einig keine Philips mehr zu verkaufen.
Der Kunde wurde überzeugt ein anderes Gerät zu kaufen. Das sagt für mich sehr viel aus!

htgns
01-19-2013, 01:53 PM
Mache ich sicher nicht. Die Aussage war eben, wenn er die verkauft, kommen die spätestens 2 Wochen später wieder zurück mit jede Menge Ärger.
Er wolle zufriedene Kunden, denn die kommen auch wieder.

fseliger
01-19-2013, 01:55 PM
@Ps305:
ich gucke auch gerade ZDF HD und achte besonders auf das Logo; mein Eindruck ist, die Bildfehler hängen stark von der Kombination der eingestellten Bildparameter ab.
Probier doch mal die Einstellung "Foto" aus, da sind alle Rauschunterdrücker abgeschaltet und insbesondere die Schärfe steht auf 0 !
Damit gibt es deutlich weniger Artefakte, selbst bei Schwenks oder starken Bewegungen.

Grüsse
Frank

Joachim
01-19-2013, 02:14 PM
Hallo inne Runde,
also auf ein Hardware-Problem wuerde ich nicht schliessen, denn zum Einen hatte der TV bereits ein ruckelfreies, einwandfreies Bild und es waren auch keine "Blitze" sichtbar.

Dass Einzige, was veraendert wurde, ist die FW !
Du magst Recht haben, aber bitte bedenke, das zwischenzeitlich an vielen Komponenten und Geschwindigkeiten geschraubt wurde - das kann durchaus mehr Ressourcen benötigt als freigegeben haben.

Und wenn ich Softwareentwicklung vor dem Hintergrund eher geringer Budgets sehe und die Versionssprünge hier verfolge, könnte sich der Verdacht auftun, dass vorhandene Komponenten für die aktuelle Serie mehr oder minder gut eingepflegt werden, statt neu zu entwickeln. Dies muss ausdrücklich nicht schlecht oder falsch sein, setzt aber eine gute und stabile Ausgangsbasis, Erfahrungen mit den Vorversionen usw. voraus. Als einigermaßen aufmerksamer Leser in den Foren, könnte aber eben diese Basis fehlen und somit Fehler oftmals verschlimmbessert und - zu allem Überfluss - der Gesamtaufwand, wenn das Einpflegen nicht funktioniert, noch viel größer werden, als eine weitgehende Neuentwicklung. Und wenn dann noch neue Komponenten, Stichwort: 'Dual-Core' etc. verbaut wurden, müssen nur noch Probleme mit der Entwicklungsumgebung, dem Compiling etc. dazu kommen.

Fertig ist der Schlamassel und der Ruf ruiniert sich - auch ohne meine Ausführungen / Befürchtungen in #1497.


... fuer mein Dafuerhalten hat die 132.5.3 dass schoenste Bild ...
Es stellt sich nämlich bei so vielen Freunden der 132.5.3er Version die Frage, warum der Teil der Bildalgorithmen dann nicht einfach in die aktuellen Änderungen der übrigen Komponenten eingepflegt werden. Bei vernünftiger modularer Programmierung sollte das durchaus mit vertretbarem Aufwand möglich sein.
Schließlich könnten die Entwickler problemlos ihre Softwareversionen nebeneinander mit gleich guten Signalen etc. vergleichen; und falls die neuen Versionen besser abschneiden sollten, dies hier kundtun oder eben die Fehlentwicklungen korrigieren - falls sie davon wissen.

philipskäufer
01-19-2013, 02:17 PM
Hallo,

Leider muss ich sagen, sieht man an den ersten Reaktionen, dass der voreilige Hinweis auf das kommende Software Update sehr kontraproduktiv war.

Ich kann Euch mitteilen, dass wir tatsächlich in Kürze ein Update erwarten. Welche genaue Versionsnummer dieses tragen wird und welche Punkte enthalten sind und wann dieses Update kommen wird - ist wenn überhaupt nur unserer Entwicklungsabteilung bekannt.

Es gibt weder ein Vorab-ChangeLog dazu (zumindest liegt es uns Mods sowie auch dem Kundendienst aktuell nicht vor) noch kann ich bestätigen, dass dieses Update nur für Osteuropäische Regionen vorgesehen ist.

Es ist also - salopp gesprochen - noch alles offen.

Deshalb möchte ich Euch wirklich bitten, dass wir aktuelle Diskussionen noch auf die jetzige Firmware Version 0.150.82.0 beschränken. Alles andere hilft weder Euch noch uns.

Ich wünsche Euch allen ein schönes Wochenende!

Lucas





544
hilft aber auch nix :p

Wie passt denn das zusammen?

Tobias bist Du etwa einer aus der E-Abteilung?

philipskäufer
01-19-2013, 02:33 PM
Hmmmm, kombiniere neu ...


... verarsche und täuschung ...

Passt es etwa so besser?

K!on
01-19-2013, 04:02 PM
Bei meinem Euronics Händler hingegen stehen fast nur noch Philips rum. Palettenweise.

Wobei mein Modell (7007) gar nicht mehr zu sehen ist.

Gruß

philipskäufer
01-19-2013, 04:18 PM
http://www.hem.de/bilder/ebooks/HEM_20130116/index.html#/4/

(Bild schön)

Was mir aufgefallen ist.
Bei HDMI steht jetzt Eingänge.

Als ich gekauft habe stand 1x Scart 5 x Hdmi.

Mein Händler liest hier mit.
Gruß an der Stelle.

htgns
01-19-2013, 05:25 PM
So, es ist vollbracht! Ich bin die Schrottkiste los. Ich werde trotzdem mal weiter beobachten wie es hier weiter geht.
Viel Glück allen die ihren nicht zurück bringen können oder wollen.

Ps305
01-19-2013, 05:38 PM
http://www.hem.de/bilder/ebooks/HEM_20130116/index.html#/4/

(Bild schön)

Was mir aufgefallen ist.
Bei HDMI steht jetzt Eingänge.

Als ich gekauft habe stand 1x Scart 5 x Hdmi.

Mein Händler liest hier mit.
Gruß an der Stelle.


Hallo, es wäre nett, falls der genannte Händler (hem) registriert ist, er mir mal eine privat Nachricht schickt... Wäre echt klasse.
Edit:bin auch von Fach, zwar andere Kooperation aber das ist ja net ganz so wichtig...

Grüsse

Ps305
01-19-2013, 05:39 PM
An alle die ihr Gerät zurück gegeben haben/zurück geben konnten.

Könnt ihr mit eine pn schicken welches Gerät, wie lange ihr das Gerät hattet und was die Argumente waren...

Danke!!

philipskäufer
01-19-2013, 05:47 PM
Hallo, es wäre nett, falls der genannte Händler (hem) registriert ist, er mir mal eine privat Nachricht schickt... Wäre echt klasse.
Grüsse
Bei dem Hardliner wirst Du eher ein Stück von deiner Granit Tischplatte abbeissen können.:rolleyes:

Er hat mir beim Kauf 1. verschwiegen dass es schon Updates gibt die er schon von Philips erhalten hatte.
2. dass bei diesem Gerät noch nicht vorhandene Updates notwendig sind damit es überhaupt vollständig funktioniert.

htgns
01-19-2013, 06:12 PM
An alle die ihr Gerät zurück gegeben haben/zurück geben konnten.

Könnt ihr mit eine pn schicken welches Gerät, wie lange ihr das Gerät hattet und was die Argumente waren...

Danke!!

Ich hatte meines 1 Woche.

Dodger
01-19-2013, 07:40 PM
Hallo Leute,
jetzt muss ich mich wohl auch mal zu Wort melden.
Ich hab den 6057 jetzt seit Weihnachten und war bislang eigentlich ziemlich zufrieden.
Dachte mir damals, wenn die Stiftung Warentest den schon mit gut bewertet, dann kann man ja nix falsch machen.
Ich schauee über DVB-T und kann michnbeim Bild auch nicht beschweren. Es ist sogar beser als bei meinem alten Samsung B650. PNM ist natürlich aus, den Soap-Effekt finde ich nämlich grausam.

Jetzt sitz ich gerade hier mit meiner Frau auf der Couch und schwupp, Bild weg, Reset.
Das ganze 4x in 15 Minuten. Dann Stecker raus, 5 Minuten gewartet und dann doch nochmal einen Reset gewonnen.

Jetzt habe ich mal die HDD abgehängt (100GB, relativ alt) und seit dem ist es wieder gut.
Kann es einen realistischen Zussammenhang zwischen der Verwendung einer HDD und den Resets geben?

Dann habe ich noch eine Frage:
wenn ich den TV einschalte und nur auf einem Programm bleibe, dann wird in Guide nach einer gewissen Zeit trotzdem auch die Information der auf einem anderen Transponder liegenden Sender angezeigt.
Woher kommt die Info?
Eingestellt ist "EPG vom Sender".
Dann dürfte hier dovh solange keine Info vorliegen, bis ich auf diesen Transponder gewechselt habe.
Oder ist im Philips etwa ein Twin-Tuner zum Abgrasen der Sender eingebaut.
Den Verdacht habe ich aipuch, weil er ab und zu neue Sender findet (Überreichweitenempfang) ohne das der Suchlauf gestartet wurde.

Gru
Dodger

fseliger
01-19-2013, 08:35 PM
Hallo Ps305,
hast Du mal die Bild Einstellung Foto ausprobier
Dort sind alle Rauschunterdruecker deaktiviert und die Schaerfe steht auf 0.
Dadurch gibt es deutlich weniger Artefakte mit PNM auf Min.

Gruss
Frank

Ps305
01-19-2013, 08:43 PM
Das ist keine Alternative... Dann Brauch ich keinen teuren TV kaufen wenn ich eh alles was ihn ausmacht deaktivieren muss...
Oder sehe ich das falsch?

Thorsten1967
01-19-2013, 08:48 PM
Das ist keine Alternative... Dann Brauch ich keinen teuren TV kaufen wenn ich eh alles was ihn ausmacht deaktivieren muss...
Oder sehe ich das falsch?

nein vollkommen richtig!!! 100%!!!!

fseliger
01-19-2013, 08:53 PM
Darum geht es nicht. Aber wenn bei Dir viele Bildoptimierer aktiv sind, die bei einem sehr guten Signal wie z.B. ZDF HD nicht gebraucht werden, dann entstehen Bild Fehler, die durch PNM dann verstärkt werden bzw. dieses aus dem Tritt bringen.
Deshalb wollte ich wissen, ob Deine Probleme mit dem Sender Logo auch mit der Einstellung Foto da sind

Ps305
01-19-2013, 08:59 PM
Darum geht es nicht. Aber wenn bei Dir viele Bildoptimierer aktiv sind, die bei einem sehr guten Signal wie z.B. ZDF HD nicht gebraucht werden, dann entstehen Bild Fehler, die durch PNM dann verstärkt werden bzw. dieses aus dem Tritt bringen.
Deshalb wollte ich wissen, ob Deine Probleme mit dem Sender Logo auch mit der Einstellung Foto da sind

Werde ich probieren und dann Berichten...
Edit: der Foto Moduls ist für still stehende Fotos...
Ist ja Quatsch das für Filme zu nehmen... Und wenn dann im Standard Modus Fehler auftauchen die die Konkurrenz nicht macht passt wohl was nicht

Edit edit edit: ist sich im Foto Modus!!!!!!!!!!!!

Haha witzig Philips: im Film Modus sind die Artefakte tatsächlich nicht da. Dort ist sich absolut alles von Haus aus deaktiviert... Dafür ist das Bild dermaßen matschig und verruckelt das geht auf keine Kuhhaut

menthol06
01-19-2013, 09:04 PM
An alle die ihr Gerät zurück gegeben haben/zurück geben konnten.

Könnt ihr mit eine pn schicken welches Gerät, wie lange ihr das Gerät hattet und was die Argumente waren...

Danke!!

55pfl6007

Den hatte ich 3 Wochen. Der geht nächste Woche zurück und ich bekomm einen Sony Bravia (den habe ich mir ausgesucht) mit 4 Jahren Garantie. Der hat das beste Bild. was derzeit auf dem Markt gibt.

Hat zwar kein Ambilight aber wen juckts, mein Ambilight es eh seit 3 Tagen ausgeschaltet. Brauch ich nicht, ich brauch nur ein Top Bild,
Top Ton.... dafür habe ich ne Soundbar

Ps305
01-19-2013, 09:16 PM
Also folgende Einstellung:

Modus Film, Schärfe 5, pnm mittel. Rest wie voreingestellt
Ein absolut geiles (Sorry für die Wortwahl aber das Grund Bild ist der absolute Hammer... Quelle 2012
Szene verrückter Professor steht auf Berg und Kamera schwenkt um ihn kurz bevor Yellowstone in die Luft geht ) Bild! Jedoch Artefakte vorhanden also unbrauchbar.

Ps305
01-19-2013, 09:17 PM
55pfl6007

Den hatte ich 3 Wochen. Der geht nächste Woche zurück und ich bekomm einen Sony Bravia (den habe ich mir ausgesucht) mit 4 Jahren Garantie. Der hat das beste Bild. was derzeit auf dem Markt gibt.

Hat zwar kein Ambilight aber wen juckts, mein Ambilight es eh seit 3 Tagen ausgeschaltet. Brauch ich nicht, ich brauch nur ein Top Bild,
Top Ton.... dafür habe ich ne Soundbar

Bestimmt der
Kdl55hx855... Der einzigste
Sony mit soundbar..

menthol06
01-19-2013, 09:17 PM
Moin menthol06,
welchen Bravia?

Gruß
Thomas

http://www.sony.de/product/tv-139-55-lcd/kdl-55hx755/technische-details#tab

palganer
01-19-2013, 09:26 PM
55pfl6007

Den hatte ich 3 Wochen. Der geht nächste Woche zurück und ich bekomm einen Sony Bravia (den habe ich mir ausgesucht) mit 4 Jahren Garantie. Der hat das beste Bild. was derzeit auf dem Markt gibt.

Hat zwar kein Ambilight aber wen juckts, mein Ambilight es eh seit 3 Tagen ausgeschaltet. Brauch ich nicht, ich brauch nur ein Top Bild,
Top Ton.... dafür habe ich ne Soundbar

Ich muss einiges Revidieren,das Beste Bild hat der Philips,und das belegen alle tests.Egal was du sagst es ist so,die Probleme die der 6007 hat sind Software Probleme,warte mal noch etwas ab und es läuft alles,die Bildqualität jedoch ist perfekt.Ich habe nocheinmal die Einstellungen geändert,und auch wenn er mit PNM auf aus nur mit 200Herz läuft,doch da ein sauberes Bild macht,ist doch alles ok.Den Receiver auf 1080I stellen,denn kein Sender sendet in P.
http://www.amazon.de/Philips-42PFL6007K-12-LED-Backlight-Fernseher-Energieeffizienzklasse/dp/B007Y2V5BU

Dem Video stimme ich voll und ganz zu..

Was aber nicht geht ist folgendes:

Dyn Hintergrundbeleuschtung
3D MKVs streamen über den Media Server oder Festplatte nich tmöglich(No Go)
Der Interne Scaler muss Optimiert werden wegen 1080P
Bewegungen müssen flüssiger laufen.
Ambilight fehlerhaft

Die 5 Sachen und der TV ist ein Highlight.Ich bitte auch den Mod das so zu übernehmen.

Nun habe ich mir Plasmas angeschaut und sie haben auf HD+ auch diese Doppelkonturen bei Kameraschwenks,und ichbeobachte alle Probleme nur bei RTL HD u.s.w.......HD+ ist nach wie vor ein Kompromiss,und ich trete wegen HD+ nun auch nichts mehr los.

Fakt ist wenn,wenn man sich wie ich von euch allen beinflussen lässt,und alles zu genau bobachtet,auch Fehler sieht die nicht da sind,oder die jeder Vorgänger auch hat.Egal was ich vorher gesagt oder geschrieben habe,ich Kapsel mich mal ab und schaue mir bei anderen das Bild an,und höre mal nicht mehr auf andere Leute,und dann sieht man was der TV leistet.

Ps305
01-19-2013, 09:43 PM
Nun habe ich mir Plasmas angeschaut und sie haben auf HD+ auch diese Doppelkonturen bei Kameraschwenks,und ichbeobachte alle Probleme nur bei RTL HD u.s.w.......HD+ ist nach wie vor ein Kompromiss,und ich trete wegen HD+ nun auch nichts mehr los.
.

Das kann ich so leider nicht bestätigen.
Das tritt nicht nur bei hd+ auf, sondern auch auf nicht hd+ und auch bei den öffentlichen hd Sender ...
Und nein das machen nicht alle tvs. Ich habe im Geschäft 126tvs im Vergleich... Wenn alle 126 dies machen würden, würde ich keine mehr verkaufen, und ich lasse alle tvs extra auf Werkseinstellung im Dynamik Modus laufen, und da machen es in erster Linie die Philips tvs ich will hier sich nichts
Schlechter reden als es ist aber philips könnte sich ruhig mal dazu äußern. Eine einfache Aussage ja wir sind dran oder nein wir sehen keine Probleme...

palganer
01-19-2013, 09:46 PM
Ihr mit Eurem Smart-TV. Das ist nice to have aber ich habe mir den TV mal hauptsächlich zum fernsehgucken geholt. Das Bild ist das Wichtigste!!!! Da sollte nichts flackern und die Bewegungsschärfe sollte gut sein ...

Das Panel ist wirklich gut!!! Dafür mal ein Lob an Philips, kommt ja hier nur selten vor! :D



Das Lob musst du an LG aussprechen und nicht an Philips,......Die sind scheinba rnich tmehr in der Lage wie bei der Röhre irgendwas selber her zu stellen.

Nochmal für alle.



6er Serie = LG Panels
8er Serie = Samsung Panels
9er Serie = Sharp Panels.

7er weiß ich nicht.Aber LG hat mehr Probleme,Grund ist da Philips bessere HW nimmt für die Berechnung und die Software das Non Plus Ultra ist,und obwohl sie kakke ist hat Lg mehr Probleme,das sagt alles. LG hat die Rechte an der Passiv 3D Technik ,genauso wie Philips an ambilight.Jeder TV der Pol Brillen nutz hat ein LG Display.

Es gibt einige Tests,kauft die Audio Vison oder der gleichen,Premium Class ist Panasonic,als 3ter kommt imme rnoch Pilips,es ist wie es ist,doch Philips ist noch weit vorne,und auch weiter wie Sony.Dieses Jahr ist ein schlechtes,doch da die Hersteller fast alle mit einander arbeiten und die Technik die selbe ist,haben halt alle mit den gleichen Symtomen zu kämpfen,die Software kann aber wenn sie gut geschrieben ist so einiges rausreissen.

Gruß

PS305@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@

Die TV der letzen Modellreihen haben das nicht,aber diese Jahr gibt es keinen wirklichen Ausreisser der alles kann,lediglich Panasonic bekommt die Bewegung besser hin,und Samsung einen Tick,der Rest spielt auch in der selben Liga.

menthol06
01-19-2013, 09:51 PM
Moin,
mich hat der 55HX855, im Betrieb, nicht gänzlich überzeugt.
...im Hifi Forum gibt es einen ausführlichen Fred.:rolleyes:
Gruß
Thomas

Ich habe mir den heit beim Arbeiskollegen angesehen. Davon kann mein 6007 nur träumen. Ich bin mit meiner Meinung nicht der einzigste ;-) Hier gibt es ein Fred http://www.hifi-forum.de/viewthread-116-43829.html

menthol06
01-20-2013, 12:38 AM
Der 855 kostet 700€ mehr wie der 755. Ähmmm, zu teuer. Der 755 langt mir

fseliger
01-20-2013, 09:13 AM
So, also noch mal für alle die mit Artefakten und den Bildeisntellungen kämpfen:
wenn die Schärfe auf "5" steht, dann bilden sich an allen Kanten im Bild Doppelkonturen ! Diese Doppelkonturen sind Gift für die Zwischenbildberechnung. Mit derart hohen Schärfeeinstellungen wird man niemals ein Artefakte-freies Bild hinbekommen, ganz egal was man sonst noch einstellt.
Bereits ab Schärfe auf "2" beginnt diese Doppelkonturbildung (läßt sich mit Testbildern sehr schön reproduzieren).
Wer also keine Artefakte haben will, sollte als aller erstes den Schärfewert runteregeln....

Gruß
Frank

Ps305
01-20-2013, 09:34 AM
So, also noch mal für alle die mit Artefakten und den Bildeisntellungen kämpfen:
wenn die Schärfe auf "5" steht, dann bilden sich an allen Kanten im Bild Doppelkonturen ! Diese Doppelkonturen sind Gift für die Zwischenbildberechnung. Mit derart hohen Schärfeeinstellungen wird man niemals ein Artefakte-freies Bild hinbekommen, ganz egal was man sonst noch einstellt.
Bereits ab Schärfe auf "2" beginnt diese Doppelkonturbildung (läßt sich mit Testbildern sehr schön reproduzieren).
Wer also keine Artefakte haben will, sollte als aller erstes den Schärfewert runteregeln....

Gruß
Frank

Die Problematik ist aber das man die Schärfe auf Null runter regeln kann und sobald pnm aktiv ist die "Artefakte" auftreten. Stellt euch mal vor ihr kauft Euch einen Ferrari und dürft nur im 1. Gang fahren, da es sonst anfängt zu ruckeln. Das hat so auch vor ein paar Tagen jemand anderes gepostet, und recht hat er das darf es nicht sein. Liebe iPhone Benutzer... Ihr könnt euer iPhone nur zum telefonieren benutzen, sobald ihr ins Internet gehen wollt oder Musik anhören wollt wird der Bildschirm dunkel, denn das kann das Gerät nicht. Haha so vergleichbar mit dem TV :(

Thorsten1967
01-20-2013, 09:43 AM
genau ps305 so sehe ich das auch, ich habe mir auch den scheiß oft anhören müssen als ich meine mangelware 55pfl6007 noch hatte, das kommt von den zuspielgeräten, das knacksen der pixelrand links bei 1080p einstellung spiel/computer usw.
komischerweise ist bei meinem jetzigen neuen samsung davon nichts zu sehen, das ist alles nur um vom eigenen schlechten produkt abzulenken, auch die, machen sie mal ein video oder foto als beweis, ich muß eigentlich garnichts beweisen, ich bin nicht in der beweispflicht, mir wurde ein unfertiges produkt verkauft, die überhebliche arrogants die einem verdummen wollen von phillips geht mir echt auf den sack um es mal ganz klar auszudrücken!!!

philipskäufer
01-20-2013, 10:06 AM
@ps305
2 teil Pn angekommen?

nemesiz
01-20-2013, 10:19 AM
Also, ich muss jetzt ehrlich sagen, ich habe dieses Senderlogo und verwaschenproblem absolut nicht, eher habe ich Bildruckler und bei Colorfläschenschwenks (z.B. Cartoons) das Gefühl (seit dem 9706) dass das Display (ja auch beim 9707) irgendwie wellig ist.

Weiss nicht wie ich es euch beschreiben soll, sieht halt aus bei Schwenks wie Wellblech, vor allem extrem bei HD Simpsons fällt es auf.

Zur Schärfe, die wird bei Philips oft bemängelt, bei älteren beginnen die Doppelkonturen bei 3, bei den 2011ern bei 2 und bei den 2012ern ganz leicht festzustellen schon bei 1.

Daher ist 0 bzw. maximal 1 die beste Wahl.
Erweiterte Schärfe würde ich z.B. ganz weg lassen, ausser bei Videogames, da isses doch ganz ok.

Was ich nicht verstehe sind die Leute hier die z.B.

Artefaktunterdrückung und Rauschunterdrückung aktiviert haben (bei HD gänzlich witzlos) und dann aber Schräfe 5 und sogar noch erweiterte Schärfe auf an haben.

Leute, das sind keine ultrahochentwickelten Algos, nein, beides sind Weichzeichner, das heisst, ihr Zeichnet das Bild weich um es dann zu verschärfen?
Deswegen ist bei jeder seriösen Bildeinstellungswebseite der Tipp, AUS damit.
Dass das unter Umständen PNM noch mehr verwurschtelt als normal sollte dann einleuchten.

Das gilt aber für alle Hersteller dass es Features gibt die Witzlos sind bzw. sich gegenseitig aufheben.

Auch gilt weiterhin, vllt. beobachte ich das auch falsch, ist alles auf AUS dann zeigt die Demofunktion bei ActiveControl trotzdem eine Bearbeitung der Schärfe, was ich nicht ganz verstehe.

PS: Active Control analysiert das Bild und trifft dann eben selbstständig Verbesserungen. Bei alten Serien war dies ein AN/AUS Feature, bei neuen gibt es das als Optionspunkt nicht mehr, lässt man sich die ActiveControl Demo aber zeigen mit allem aus AUS ändert sich nichts!! ausser der Schärfe.

Wie gesagt, bei Philips ist eine Bildoptimierung per Burosch und Co. eh schwierig weil das Menü "leider" Auswirkungen auf das Testbild hat, also...das heisst, das was ich gerade als optimal empfinde und einstelle gilt leider nur für genau das was ich gerade sehe und da fliest leider z.B. der Einstellungsbalken inkl. dem dunklen Hintergrund mit in das Bild ein, macht das ganze wieder rigendwie witzlos.

Für mich weiterhin der ehrlichste Test der auch auf genau diese Dinge eingeht ist der bei Tweakers.com.
Müsst da mal nach 9707 suchen und dann halt per Google Übersetzen.

Kappi
01-20-2013, 10:33 AM
Hallo Community :)

Habe mir gestern den Philips 42 PFL6057K/12 gekauft und habe ihn gestern eingerichtet und alles fein angeschlossen. Nach erneutem einschalten heute morgen wurde ich gefragt ob ich nicht ein tolles neues Update haben möchte. Ich dachte mir: " 'türlich! " und habs mal werkeln lassen.

Es ist das, hier besprochene, 150.81/82. Nachdem "der Gerät" sich das Update heruntergeladen und überprüft hatte, ging es zum "programmiervorgang". Dort wurde ich zu Anfang darauf hingewiesen, dass ich den Netzstecker nicht ziehen darf und "der Gerät" öfter an und aus gehen könnte.

Nun gut. Nachdem der Bildschirm einmal ausgegangen ist, während des "programmiervorgangs", ging er nicht wieder an. Habe seit ungefähr 10:30 gewartet, dass etwas passiert, aber nüscht.
Dann mal per Fernbedienung und per Hard-Button-Tasten am Gerät versucht ihn an/aus zu machen.
Nix. Das einzige was nun an ist, ist ne rote lampe in der Front.

Ihr habt weit mehr Erfahrung mit solchen fehlern, also frage ich erstmal ganz lieb nach eurer vorgehensweise in so einer Situation. Danke im Vorraus

philipskäufer
01-20-2013, 10:40 AM
Hallo Community http://www.supportforum.philips.com/de/images/smilies/smile.png

Habe mir gestern den Philips 42 PFL6057K/12 gekauft und habe ihn gestern eingerichtet und alles fein angeschlossen. Nach erneutem einschalten heute morgen wurde ich gefragt ob ich nicht ein tolles neues Update haben möchte. Ich dachte mir: " 'türlich! " und habs mal werkeln lassen.

Es ist das, hier besprochene, 150.81/82. Nachdem "der Gerät" sich das Update heruntergeladen und überprüft hatte, ging es zum "programmiervorgang". Dort wurde ich zu Anfang darauf hingewiesen, dass ich den Netzstecker nicht ziehen darf und "der Gerät" öfter an und aus gehen könnte.

Nun gut. Nachdem der Bildschirm einmal ausgegangen ist, während des "programmiervorgangs", ging er nicht wieder an. Habe seit ungefähr 10:30 gewartet, dass etwas passiert, aber nüscht.
Dann mal per Fernbedienung und per Hard-Button-Tasten am Gerät versucht ihn an/aus zu machen.
Nix. Das einzige was nun an ist, ist ne rote lampe in der Front.

Ihr habt weit mehr Erfahrung mit solchen fehlern, also frage ich erstmal ganz lieb nach eurer vorgehensweise in so einer Situation. Danke im Vorraus


Hallo Kappi,
Netzstecker ziehen > 5 Minuten warten
Einstecken danach nicht vergessen;)
Sollte dann von alleine wieder starten - bischen Geduld

Tipp:
Dieses Verhalten als 1. Punkt auf deiner Fehlerliste notieren.

Kommentar dazu an Philips TPVision gerichtet:
Leute das ist doch auf gut Deutsch gesagt ganz einfache Sch... , findet ihr nicht auch?

Laut Handbuch
10.2
Software-Aktualisierung
Software-Aktualisierung über das Internet
Wenn der Fernseher mit dem Internet verbunden ist, erhalten
Sie möglicherweise eine Nachricht von TP Vision über eine
Aktualisierung der Software des Fernsehers. Hierfür benötigen
Sie einen Hochgeschwindigkeitszugang zum Internet
(Breitband).
Wir empfehlen, die Aktualisierung bei Erhalt dieser Nachricht
durchzuführen. Wählen Sie Aktualisieren, und folgen Sie den
Anweisungen auf dem Bildschirm.
Sie können auch manuell nach neuen Aktualisierungen suchen.
Um manuell nach einer Aktualisierung zu suchen, drücken Sie
h, und wählen Sie S Konfiguration aus. Drücken Sie
anschließend OK.
Wählen Sie Software aktualisieren aus, und drücken Sie OK.
Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm.
Wenn die Aktualisierung abgeschlossen ist, schaltet sich der
Fernseher automatisch aus und wieder ein. Warten Sie, bis er
sich automatisch erneut einschaltet, und benutzen Sie nicht
den Ein-/Ausschalter A am Gerät.

****
Das tut euer Gerät eben nicht und die Frage ist dann was tun?
Denn da steht ja: und benutzen Sie nicht
den Ein-/Ausschalter A am Gerät.

Wie lange soll man dann warten?

Genau so lange wie auf das finale Update?
Monate?

Ps305
01-20-2013, 10:57 AM
Also, ich muss jetzt ehrlich sagen, ich habe dieses Senderlogo und verwaschenproblem absolut nicht, eher habe ich Bildruckler und bei Colorfläschenschwenks (z.B. Cartoons) das Gefühl (seit dem 9706) dass das Display (ja auch beim 9707) irgendwie wellig ist.

Weiss nicht wie ich es euch beschreiben soll, sieht halt aus bei Schwenks wie Wellblech, vor allem extrem bei HD Simpsons fällt es auf.

Zur Schärfe, die wird bei Philips oft bemängelt, bei älteren beginnen die Doppelkonturen bei 3, bei den 2011ern bei 2 und bei den 2012ern ganz leicht festzustellen schon bei 1.

Daher ist 0 bzw. maximal 1 die beste Wahl.
Erweiterte Schärfe würde ich z.B. ganz weg lassen, ausser bei Videogames, da isses doch ganz ok.

Was ich nicht verstehe sind die Leute hier die z.B.

Artefaktunterdrückung und Rauschunterdrückung aktiviert haben (bei HD gänzlich witzlos) und dann aber Schräfe 5 und sogar noch erweiterte Schärfe auf an haben.

Leute, das sind keine ultrahochentwickelten Algos, nein, beides sind Weichzeichner, das heisst, ihr Zeichnet das Bild weich um es dann zu verschärfen?
Deswegen ist bei jeder seriösen Bildeinstellungswebseite der Tipp, AUS damit.
Dass das unter Umständen PNM noch mehr verwurschtelt als normal sollte dann einleuchten.

Das gilt aber für alle Hersteller dass es Features gibt die Witzlos sind bzw. sich gegenseitig aufheben.

Auch gilt weiterhin, vllt. beobachte ich das auch falsch, ist alles auf AUS dann zeigt die Demofunktion bei ActiveControl trotzdem eine Bearbeitung der Schärfe, was ich nicht ganz verstehe.

PS: Active Control analysiert das Bild und trifft dann eben selbstständig Verbesserungen. Bei alten Serien war dies ein AN/AUS Feature, bei neuen gibt es das als Optionspunkt nicht mehr, lässt man sich die ActiveControl Demo aber zeigen mit allem aus AUS ändert sich nichts!! ausser der Schärfe.

Wie gesagt, bei Philips ist eine Bildoptimierung per Burosch und Co. eh schwierig weil das Menü "leider" Auswirkungen auf das Testbild hat, also...das heisst, das was ich gerade als optimal empfinde und einstelle gilt leider nur für genau das was ich gerade sehe und da fliest leider z.B. der Einstellungsbalken inkl. dem dunklen Hintergrund mit in das Bild ein, macht das ganze wieder rigendwie witzlos.

Für mich weiterhin der ehrlichste Test der auch auf genau diese Dinge eingeht ist der bei Tweakers.com.
Müsst da mal nach 9707 suchen und dann halt per Google Übersetzen.

Hier meine aktuellen Bildeinstellungen:

Natürlich
Kontrast:93
Farbe:56
Schärfe:5
Rausch...:aus
Mpeg...:aus
Pnm: Minimum
Clear LCD: ein
Erweiterte Schärfe: ein
Dyn.kontrast. Minimum
Dyn. Hintergrund: optimales Bild
Farboptimierung: mittel
Lichtsensor/ aus
Gamma: 0
Farb temp: warm

Schärfe muss min. 4 sein und erweiterte Schärfe auf an, da das Bild sonst matschig also unscharf ist.
Selbst mit diesen minimal Einstellungen reißen die Logos aus. Abhilfe dagegen schafft eben nur pnm ausschalten... Das Bild ruckelt dann aber und ich bekomme Kopfschmerzen...

fseliger
01-20-2013, 11:12 AM
Hallo Ps305,

wenn Du mit Schärfe < 4 ein unscharfes Bild hast, dann stimmt etwas mit Deiner Empfangsanlage nicht.
Ich habe die Schärfe derzeit auf 1 stehen und habe z.B. bei ZDF HD ein gestochen scharfes Bild, speziell das Senderlogo ist scharf und nicht ausgefransst. Wenn ich die Schärfe höher regele, dann wird das Logo verhunzt und pixelig...

Chrille
01-20-2013, 11:22 AM
So, also noch mal für alle die mit Artefakten und den Bildeisntellungen kämpfen:
wenn die Schärfe auf "5" steht, dann bilden sich an allen Kanten im Bild Doppelkonturen ! Diese Doppelkonturen sind Gift für die Zwischenbildberechnung. Mit derart hohen Schärfeeinstellungen wird man niemals ein Artefakte-freies Bild hinbekommen, ganz egal was man sonst noch einstellt.
Bereits ab Schärfe auf "2" beginnt diese Doppelkonturbildung (läßt sich mit Testbildern sehr schön reproduzieren).
Wer also keine Artefakte haben will, sollte als aller erstes den Schärfewert runteregeln....

Gruß
Frank

Ich glaub der Gute hat recht. Ich kann die Posts über Artefaktbildung nicht nachvollziehen. Ich selbst hab eine Schärfe von 1 eingestellt, denn ab 2 gibt's bereits, wie erwähnt, Doppelkonturen.

Ps305
01-20-2013, 01:48 PM
Ich glaub der Gute hat recht. Ich kann die Posts über Artefaktbildung nicht nachvollziehen. Ich selbst hab eine Schärfe von 1 eingestellt, denn ab 2 gibt's bereits, wie erwähnt, Doppelkonturen.

Ich Spiel zum Leidwesen meiner Frau schon den ganzen Tag an den Einstellungen rum... Schärfe auf 0, erweiterte Schärfe: aus... Lediglich pnm ist auf min, und das ist egal ob min, mit, oder max...
Und was habe ich!?! Doppelkonturen und Artefakte.

philipskäufer
01-20-2013, 02:03 PM
@Ps305,
Netzstecker ziehen > Frau ablenken > dann erst Kontrolle der Änderung

Ps305
01-20-2013, 02:18 PM
Netzstecker einstecken nicht vergessen :)

Gesagt getan. Alles identisch. Kein Unterschied. Leider. Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt...

Knicka
01-20-2013, 02:18 PM
Ich Spiel zum Leidwesen meiner Frau schon den ganzen Tag an den Einstellungen rum... Schärfe auf 0, erweiterte Schärfe: aus... Lediglich pnm ist auf min, und das ist egal ob min, mit, oder max...
Und was habe ich!?! Doppelkonturen und Artefakte.


Genau, egal welche Einstellung man hat es tritt immer auf..
Selbst wenn es was gebracht hätte. Würde uns der Support das mitteilen. Da dies nicht geschehen ist.. Bleibt auch die artefaktebildung auf allen Einstellungen. Selbst ausprobiert..

philipskäufer
01-20-2013, 02:32 PM
Die Korona Verpixelungen habe ich im Moment (V 132.5.3 mit PNM Maximal) nicht mehr, ersatzweise kommt es schnell zu Ruckelerscheinungen.

Der Knarf
01-20-2013, 02:43 PM
Hallo
Ich bin neu hier im Forum und wollte nun mal meine Erfahrungen mit dem 47 Pfl 6877 kund tun.
Also, als "Zuspieler wird der Bluerayrecorder Panasonic Bst 700 verwendet, weil meiner Meinung nach der interne Sat Tuner des Tv´s nicht viel taugt. Die Einstellungen des TV´s sind recht moderat
Kontrast des Backlights -75
Farbe - 58
Schärfe / 1
Rausch Mpeg /Artefakt - alles aus
Pnm mittel
Clear Lcd -aus
Erw. Schärfe - aus
Dyn Kontrast - aus
Dyn Hintergrundbel. - Standard
Farbopt. - mittel
Lichtsensor - Ein
Videokontr.- 90

Ehrlich gesagt habe ich keine großen Beeinträchtigungen wie Nachzieheffekte, Artefakte oder Ruckeln, ausser bei ein paar wenigen Sendungen wie zb. die Lindenstraße, und andere Soaps, auf Das Erste HD oder ZDF HD, dann schalte ich das Pnm aus und dann ist da auch Ruhe.
Bei DVD bzw. Blueray gibt´s gar keine Aussetzer ob Pnm auf Aus oder Max.
Bei Sportübertragungen wie gerade im Moment Handball WM oder Wintersport treten gar keine Fehler auf, absolut super sauberes flüssiges Bild, und das trotz gering eingestellter Schärfe.
Über den internen Sat Tuner sieht die Sache dann doch etwas anders aus, da ruckelt es dann doch hin und wieder etwas mehr.
Ich denke es kommt auch ein wenig auf den Zuspieler an.
Ich habe das Gerät jetzt knapp 3 Wochen und bin eigentlich zufrieden. Gut das Menü könnte was schneller sein aber da gibt´s schlimmeres.
Smart TV ( was ich nicht wirkklich oft nutze läuft trotz 6000 DSL Leitung ganz passabel ohne grössere Aussetzer)
Was wohl sehr seltsam war, nachdem ich das Update aufgespielt hatte 150.81.82, hatte das Gerät zwei Tage so seine Macken, als erstes ging im Standby das Ambilight wie von Geisterhand an
( kein Lounge Light aktiviert). Dann ging er, wenn ich ihn ausschaltete nicht wieder an, erst nachdem ich den Stecker gezogen hatte. Wie gesagt seitdem läuft er aber tadellos.
Hoffentlich bleibt es so

Grüße
Der Knarf

philipskäufer
01-20-2013, 02:55 PM
...Dann ging er, wenn ich ihn ausschaltete nicht wieder an, erst nachdem ich den Stecker gezogen hatte. ...


Das hatte ich schon dutzendhaft. Wenn ich jemand das jemand erzähle, fliegen die Augenbrauen bei meinem Gegenüber hoch.
Wo gibt's denn auch sonst noch sowas lustiges > Erstmal Netzstecker ziehen zum Gerät anschalten. Ich verstehe dass das Unglaublich ist.

Knicka
01-20-2013, 03:02 PM
Hbbtv geht auch schon wieder eine Woche nix und der tv kackt im Guide ab und muss den tv steckerzeiehen

Der Knarf
01-20-2013, 03:06 PM
den Stecker hatte ich vor dem einschalten natüüüürlich wieder eingestöpselt:D

palganer
01-20-2013, 03:14 PM
Nun hab eich dochmal eine Frage,der Im Expert wurde extreme Pampig,der gute oder nun nicht mehr gute Herr Tschense.ICh hatte ja nie mit dem Gedanken gespielt das Gerät zu rück zu geben,doch scheinbar wollen die unzufriedene Kunden.Es soll ein techniker kommen der Bildeinstellungen vornimmt die Philips vorgibt,würdest ihr das machen lassen?

Nachher sagt er er sieht nix,ich stelle die Kompetenz nicht in Frage,aber ich kenne das spiel.

Zurücknehmen ohne weiteres ist net sagte der,und die Probleme beim 55 Zoll sind denen nicht bekannt,nur bei kleineren Modellen,kann die Aussage jemand nachvollziehen?Hardware ist doch gleich.

Komme mir tierisch verarscht vor,das Bild ist schon hammer geil,die macken aber kennt ja jeder.Da nun nichtmal klar ist ob es ein Update für uns gibt sehe ich ganz schwarz,Philips sagt es liegt alles in der Tollerranz,dann müssen wir das wohl hinnehmen.Mein Anwalt ist auch umgeschwenkt,wenn Philips sagt es gibt keine großen Probleme hätten sie wohl recht,denn hinter Philips sitzen viele Anwälte,und einfach so würde Philips sowas mit tolleranz und so net sagen.Seltsam alles.

Da heute bei jedem Gerät die Software fehler hat muss der Kunde das wohl in Kauf nehmen und hat kein anspruch auf irgendwas mehr.

philipskäufer
01-20-2013, 03:25 PM
@palganer
zeig deinem Anwalt doch mal den gesamten Update Verlauf Changelog.
Selbst wenn keine großen Probleme > Kleinvieh macht auch Mist.
Bin mal gespannt was er dann sagt.

htgns
01-20-2013, 03:45 PM
Alleine, dass sich das Gerät manchmal nicht anschalten lässt, bzw. sich von selbst ausschaltet / aufhängt ist Grund genug den zurück zu geben. Ansonsten lass halt Philips 2 mal antanzen, dann kann er das Teil auch gleich mit nehmen ;).
Wenn die es so haben wollen, bitte... bin ich froh, dass ich meinen problemlos zurück geben konnte. Andernfalls hätte ich auch richtig Ärger gemacht.
Übrigens, habe ich mich gar nicht erst mit dem Verkäufer behängt, sondern gleich den Abteilungsleite antanzen lassen. Nach einem kurzen Gespräch war die Sache durch.
Hätte der nicht eingelenkt, bitte dann eben den Marktleiter holen lasse. Dann sollte dem nichts mehr im Wege stehen. Wenn du ein anderes Gerät mit nimmst sowieso nicht. Ich habe sogar mein Geld wieder bekommen. Also, nicht locker lassen und nicht mit dem Fußvolk abgeben, ich haben gleich gesagt, es soll einer mit Entscheidungskompetenz kommen.

Joachim
01-20-2013, 03:47 PM
Hallo zusammen,

nachdem ich in #1359 mit dem Hinweis auf wenig Experimente mit den Bildeinstellungen und den Verbesserern auf 'Minimum' sprach, muss ich - um eventuelle Diskussionen um Toleranzen - einzugrenzen folgendes nachtragen...

Bei meinen in #1376 genannten Bildeinstellungen sind mir Logo-Ausreißer wie von @Ps305 in #1339 gezeigt nicht aufgefallen - liegt vielleicht auch an meinen etwas älteren Augen ;).
Da mir das aber keine Ruhe ließ, habe ich nur den Wert von Perfect Natural Motion von 'Minimum' auf 'Maximum' geändert und die Logo-Ausreißer ebenfalls beobachtet! Z.B. gestern beim ARD HD - Logo ("Nacht ohne Morgen").
Diese Ausreißer waren übrigens nicht nur beim Logo sondern auch bei Schriften egal wo auf dem Bildschirm zu sehen, wenn sich nur der Hintergrund schnell genug bewegte.

Leider funktionierte das Zurückstellen von PNM auf 'Minimum' nicht zufrieden stellend, denn nun waren auch hier Ausreißer sichtbar. Im Moment hoffe ich noch, dass hierfür sinngemäß ähnliche Gründe vorliegen, wie ich sie in #1388 im Absatz :mad: nach den Experimenten zwecks Stromverbrauchsmessung bzgl. 'Schneller Inbetriebnahme' genannt hatte.
Hierüber berichte ich aber noch, wenn ich es lange genug beobachtet habe und mir etwas sicherer bin. Jedenfalls war der TV nun ausreichend lange stromlos.

Zum Thema Logo-Ausreißer gehören aber sicherlich auch - wie schon berichtet - Verzerrungen bei senkrecht nach oben laufenden Abspannen; z.B. im ZDF HD, "Der Staatsanwalt". Hier sehen die kompletten Schriftzüge im Abspann aus, wie leicht senkrecht verschoben mehrfach übereinander gedruckt. (PNM: auf 'Minimum' und schon vor obigem Experiment mit den PNM-Einstellungen beobachtet.)

Um mich ggf. auf eine Zeit ohne Ambilight vorzubereiten, hatte ich dann im Rahmen obiger Experimente das Ambilight eine Zeit lang ausgeschaltet. Nach wieder Einschalten musste ich dann feststellen...
Das sich die Helligkeit des Ambilight nicht mehr verstellen ließ (Modus: Dynamisch, Helligkeit: 5, Dynamisch: 5). Egal ob die Helligkeit auf 0 oder 10 verändert wurde: keine Helligkeitsänderungen der Grundhelligkeit! (Von mehreren Leuten beobachtet, mehrfach probiert.)
Da der TV von gestern zu heute - wie gesagt - ausreichend lange stromlos war, habe ich zumindest mal Ambilight erneut getestet. Ergebnis: nach 'stromlos' funktioniert die Änderung der Helligkeitseinstellungen wieder.
Ich werte das als Bestätigung meiner Beobachtung in #1388 im Absatz :mad: und einer Bestätigung einer noch immer mangelhaft stabilen Softwarebasis. Und dabei erwähne ich Kleinigkeiten schon gar nicht mehr: heute ließ sich der TV erst nach einem Standby wieder mit der 'List'-Taste bedienen (die Signale der FB wurden empfangen).

Fazit: Bzgl. PNM wird deutlicher, dass Philips die genannten Probleme nachstellen können muss und sich nicht darauf zurück ziehen kann, dass da eventuell der ein oder andere Toleranz-Ausreißer im Markt vorhanden ist und ansonsten aber alles bestens in Ordnung sei! Ungeachtet dessen, dass es Mitbewerber besser können.


PS: 'TV stromlos machen' heißt aufgrund meiner Beobachtungen bei den Verbrauchsmessungen: TV -> Standby, nach ca. 1 Minute TV -> Aus über Rückwandschalter, nach ca. 1 Minute 'Stecker ziehen' (habe dafür extra eine Steckdose mit Ein-/Ausschalter im Einsatz). Stromlos ist meiner dann für min. 5 Minuten bevor er wieder gestartet wird.

tvgucker
01-20-2013, 04:34 PM
Man kann vieles als Toleranz durchgehen lassen. Das der Fernseher aber immer wieder flackert und starke Bewegungsunschärfen aufweist nicht! Das hat mit Toleranz nichts zu tun und ist nicht hinnehmbar. Ich hoffe auf das nächste Update!

godmodule
01-20-2013, 07:22 PM
das sehe ich genauso. Schaue grade auf Pro7 HD "Beilight bis zu Abendbrot und da sind dermaßen viele Bewegungsunschärfen zu sehen trotz Abschaltung des HDNM.. die dynamische Hintergrundbeleuchtung habe ich auf Standart, da geht es mit dem Flackern.

Also Philips, hoffe das dies bein nächsten Update behoben wird, denn so macht Fernsehen nicht wirklich Spaß

nemesiz
01-20-2013, 07:36 PM
Also wie gesagt, eigentlich ist da ne Diskussion sinnlos wegen der Schärfe, 0 ideal, 1 geht, 2 fangen Doppelkonturen an.
Erweiterte Schärfe hat fürs TV keinen Vorteil, nur Nachteile (meine Meinung). Interessant ist es bei Spielen , da wirkt der Text dann doch besser.
Wer das mit der Schärfe nicht glaubt soll mal ein Testbild für Schärfe nutzen, gebe aber zu man hat sich an das überschärfen gewöhnt, ist schon ne leichte Umstellung.

Was ich an PNM kritisiere ist, bei schwenkt habe ich öfters dann ein starkes Weichzeichnen, wieso auch immer, ich denke das liegt an PNM und dessen Algo.

Was ein NoGo ist ist eben das Blitzen und hier hätte längst ein kritischer Fix erscheinen müssen,
selbst im Laden mit aktueller Firmware würde sich das schädigend auswirken, da gibt's wohl Einstellungs-Anweisungen oder es bleibt bei der alten Firmware, das kommt schon ner Art von Täuschung gleich denn mit der Aktuellen Betriebssoftware hat der TV nun mal einen Softwareseitigen defekt, ne andere Bezeichnung wäre Schönrederei.

palganer
01-20-2013, 07:39 PM
Wo nun schaue ich auch Pro7 HD,und es bestätigt wieder bei HD+ sind die Symtome stärker.

Hat jemand ein Video was wir als Refferenz nehmen können,mit schnellen Bewegungen,Kameraschwenks.

Wenn der techniker zu mir kommt muss ich was zeigen damit er das sieht.Wenn jemand ein perfektes Video hat wäre es toll wenn es jemand hochladen tut und hier reinstellen würde.Youtube Links sind nicht ratsam.

Gruß

Ps305
01-20-2013, 07:55 PM
Ich kann die verschiedenste anbieten :) heute Mittag auf ZDF irgendein Arzt Film in den Alpen, Youtube ist glaub schlecht, aber dropbox oder sowas würde gehen. Im Geschäft habe ich Riesen Ski Slalom aufgenommen auch da ist es wunderbar zu sehen. Ansonsten kannst du 2012 die Bluray nehmen. Die Beste stelle ist wo der verrückte auf dem Berg steht kurz bevor Yellowstone explodiert. Da gibt es einen Kamera Schwenk um ihn herum da hat er statt 2 auf einmal 4 Antennen und statt 2 arme hat er dann 4,5 arme :)

Ach ja und die pro7 Thematik von beilight ist auch auf dem nicht hd+ Sender zu sehen...

bnouziad
01-20-2013, 08:21 PM
hallo,

mir ist aufgefallen das bei meinem 60pfl9607 die Farbübergänge nicht korrekt sind. kann mir vielleicht jemand sagen was diese streifen am Himmel (Farcry3) sind:
553 554

ist das Farbbanding? sowas hatte ich mit meinem 52PFL8605K definitiv nicht! hoffe es kann beseitigt werden!

Ps305
01-20-2013, 08:28 PM
hallo,

mir ist aufgefallen das bei meinem 60pfl9607 die Farbübergänge nicht korrekt sind. kann mir vielleicht jemand sagen was diese streifen am Himmel (Farcry3) sind:
553 554

ist das Farbbanding? sowas hatte ich mit meinem 52PFL8605K definitiv nicht! hoffe es kann beseitigt werden!

Hmm ich lass mich gerne korrigieren, aber das ist aus meiner sicht normal.

palganer
01-20-2013, 10:37 PM
Ich meinte ein richtiges Einstell Video,ein Test Video ode rhalt eine Aufnahme von euch wo man wirklich oft und extreme das Problem sieht.Würde mich wirklich freuen wenn jemand sowas hier reinstellt,ein Link von einem Hoster oder so,Format söllte Standart sein,AVI ,MKV oder so.

Danke un dGruß

Toengel
01-21-2013, 07:01 AM
Tachchen,

@gokmenmani

Kannst du bitte dein Spammen mal lassen? Damit trägst du nichts fruchtbares zum Thema bei. Genauso wie im englischen Forum...

Toengel@Alex

fseliger
01-21-2013, 08:16 AM
Hallo zusammen,

hat mal jemand "Wer wird Millionär" angeschaut, mit der dyn.hintergrundbeleuchtung auf "optimales Bild" ?
Wenn in der Sendung bei der Auflösung der Frage der Balken mit der richtigen Antwort blinkt, dann blinkt die gesamte Hintergrundbeleuchtung mit !!
Also mit den derzeitigen Arbeitsparametern ist die Hintergrundbeleuchtung ziemlich unbrauchbar, daß will doch keiner so haben, oder ?

fst1975
01-21-2013, 09:02 AM
Die Einstellung Optimales Bild werden sehr wenige haben da Sie nicht zu gebrauchen ist.

tvgucker
01-21-2013, 09:11 AM
Die Einstellung Optimales Bild werden sehr wenige haben da Sie nicht zu gebrauchen ist.

Die Einstellung optimales Bild hat nun mal auch das beste Bild. Die anderen Einstellungen kommen da nicht ran. Ich benutze die auch und habe auch immer wieder das Flackern. Allerdings habe ich das Flackerm auch auf Standard.

@Philips Lucas
Ist abzusehen wann das Problem mit dem Flackern gelöst wird? Das ist sogar oft bei Szenen, die ein und die selbe Kameraeinstellung haben. Da ist ein relativ rythmisches Flackern zu beobachten. Es tritt auch oft auf, wenn die Kameraeinstellung wechselt. Das ist der Hauptgrund für mich das Geld zurück zu verlangen wenn sich daran nichts ändert und es ist definitiv ein Mangel nach dem Produkthaftungsgesetz. Somit hätte jeder das Recht den Mangel beseitigen zu lassen und sollte das nicht gelingen, den Fernseher zurück zu geben.

nemesiz
01-21-2013, 09:22 AM
Also, bei Terminator war es auch ganz schlimm, vor allem (habs vergessen) habe ich nen leicht getunten Energiesparmodus eingestellt gehabt, also auch mit optimaler Leistung blitzt das Bild auf.

fseliger
01-21-2013, 09:29 AM
Um das Flackern, also die horizontalen Störlinien beim Wechsel der Hintergrundbeleuchtung ging es mir gar nicht. Was ich bemängeln wollte ist die hektische Änderung der Hintergrundbeleuchtung bei nur sehr geringen Helligkeitsänderungen im Bild.
Beim Beispiel "Wer wird Millionär": der blinkende Balken mit der richtigen Antwort macht vielleicht gerade mal 8 Prozent des Bildanteils aus; es wird auch nur die Farbe von Blau nach Hellgrün gewechselt.
Bei einer korrekt funktionierenden dyn.Hintergrundbeleuchtung würde ich hier gar keine Änderung der Bildhelligkeit erwarten !

@Philips Lucas
Bitte auch mal an die Entwicklung weitergeben. Diese hektische Regelung der Hintergrundbeleuchtung verschlechtert den Bildeindruck schon erheblich.

fst1975
01-21-2013, 09:49 AM
Zu diesem Problem kommen schon seit 2 Monaten keine konkreten Antworten.Erst nach mehrmaliger Beanstandung durch meinen Händler bei Philips wurde uns gesagt das das Problem mit dem kommenden Update behoben werden soll.

dbilas
01-21-2013, 09:53 AM
Leider sind diese Aussagen nichts wert denn auch mir hat Philips schon mehrmals bestätigt das mit dem kommenden Update spezifische Fehler behoben werden sollen. Ich warte heute noch auf dieses update ;)

reine Hinhalte Taktik um den Kunden ruhig zu stellen...

Ps305
01-21-2013, 01:39 PM
So, gerade der 2. Besuch vom Philips Techniker gehabt...
Erste meinte er das halb abgedeckte Ambilight wäre normal...
Dann meinte er die Bildfehler kommen vom Sat Receiver bzw vom schlechten Bildmaterial (HD!!).
Nach längeren Telefonaten mit Philips meinte man dann, dass man mein vor 1,5 Wochen defektes, abgeholtes Gerät repariert nächste Woche wieder bringt. Voll funktionsfähig ohne Fehler. Und der defekte der an der Wand hängt dann abgeholt wird.

Ich lass mich überraschen. Das wird dann der 2. wenn ich den heute verstrichenen Termin mit einbeziehe 3. Rep. Versuch. Eigentlich habe ich keine Lust ständig wegen dieser Scheißs stress zu haben.

Joachim
01-21-2013, 02:34 PM
Wenn Du hoffentlich positiv überrascht bist, könntest Du mal in Erfahrung bringen, was bei der 'Reparatur' gemacht wurde? Und es hier posten?
Nicht dass auf diesem Wege neue Hardware nur bei denen einzieht, die ihren TV zur Reparatur abgegeben haben.

Rudolph
01-21-2013, 03:56 PM
Wenn Du hoffentlich positiv überrascht bist, könntest Du mal in Erfahrung bringen, was bei der 'Reparatur' gemacht wurde? Und es hier posten?
Nicht dass auf diesem Wege neue Hardware nur bei denen einzieht, die ihren TV zur Reparatur abgegeben haben.

Hallo Zusammen,

naja, es deuted schon einiges darauf hin, das fehlerhafte Hardware verbaut wurde.

Grüsse Rudi

Ps305
01-21-2013, 04:18 PM
Ich glaube kaum das Philips auch nur irgendwas repariert bekommt, da laut eigenen aussagen ja kein Fehler vorliegt... Da ich mir von Philips immer wieder anhören durfte es liegt an mir und meinen Geräten habe ich mit zum Test einen lg 47lm860 mitgenommen. Wenn er bei mir Zuhause diese Fehler nicht macht hat Philips schlechte Karten :) auf einen ungetrübten Filme Abend...

DomJack
01-21-2013, 04:44 PM
@Philips Lucas

Ich möchte mich auch nochmal zu deiner AUssage bezüglich PNM äußern.

Ich habe das jetzt nochmal getestet und finde die Aussage von wegen "Toleranz" einfach lächerlich. Ein Schlag in die Fresse jedes Kunden ist sowas...

Szenario:
Schärfe auf 1, damit ich Doppelkonturen möglichst ausschließen kann.
Dann PNM auf mittel und einen Full HD Film angemacht.

Fakt ist, dass PNM nicht richtig arbeitet! Vorallem wenn Dinge im Vordergrund sind habe ich ausgefranste Texturen rund um diese Dinge.

Beispiel 1: Im Film wird auf 2 Menschen fokussiert, die sich unterhalten (ca. in der Bildmitte).Wenn jetzt im Vordergrund (also vor den Personen und somit größer auf dem Bildschirm) Menschen durchs Bild laufen sind genau DIESE extrem mit Artefakten übersäht.
Beispiel 2: Schnelle Bewegungen der Hände und Beine --> Artefakte
Beispiel 3: Generell, wenn man Pech hat (hatte ich schon bei ein paar TV Filmen) hat man IMMER Artefakte rund um Personen, sprich rund um die Siluette an Armen, Beinen, Rumpf usw.

Es ist absolut nicht hinnehmbar und fällt auch nicht unter irgendeine Toleranz, das ist IGNORANZ eurerseits, nichts anderes.
Und diese Fehler MÜSSEN reproduzierbar sein, erzählt uns hier keinen vonne Füße, ihr macht euch lächerlich.

Jeder andere Hersteller hat das im Griff, ich sehe bei einem Samsung aus der selben Preisklasse bei meinem Kollegen genau 0,0 Artefakte. Perfekte, flüssige Bewegungen, SO WIE ES BEWORBEN WIRD (im Übrigen auch von Philips, gell?)

Also die Frage ist: Wozu gibt es PNM, wenn ich mit derartigen Bildfehlern zu kämpfen habe, dass ich es ausschalte, um nicht völlig entnervt den TV auszumachen? Es sei auch noch erwähnt dass das Bild zwar ohne PNM zweifelsohne sehr gut ist, aber natürlich ruckelig. Da ich ein pingeliger Mensch bin merke ich das sofort und es nervt mich auch jedes Mal aufs Neue. Wenn ich mich hier so umschaue bin ich nicht alleine!

Ich möchte gerne, dass du mal darauf reagierst... und bitte nicht mit solchen absolut lächerlichen Aussagen wie "Das ist in gewissem Maße normal" - so macht ihr euch und vorallem die Kunden doch einfach nur lächerlich und ich möchte nochmal daran apellieren, dass DU persönlich das als Kunde doch auch nicht hinnehmen würdest, wenn dir Firma XYZ sowas auftischt von wegen Toleranz.

Ps305
01-21-2013, 05:00 PM
Ich glaube kaum das Philips auch nur irgendwas repariert bekommt, da laut eigenen aussagen ja kein Fehler vorliegt... Da ich mir von Philips immer wieder anhören durfte es liegt an mir und meinen Geräten habe ich mit zum Test einen lg 47lm860 mitgenommen. Wenn er bei mir Zuhause diese Fehler nicht macht hat Philips schlechte Karten :) auf einen ungetrübten Filme Abend...

Sorry Philips.
Der LG ist "leider geil".
Ein absolut Hammer perfektes Bild!
Kein clouding kein Banding keine Artefakte. Perfekte bewegungsschärfe.
Perfektes schwarz, perfekte farbverläufe.
Ich dachte immer es sei normal das links und rechts am Rand
Es etwas unscharf ist, jetzt muss ich beim lg feststellen das der das nicht macht....
Und nu?

Zu geil: der Philips geht beim Anblick des lg in die knie... Nur noch schwarzes Bild und ambilight an...
Grüsse

Joachim
01-21-2013, 05:01 PM
@DomJack: Du würdest es bei einer solchen Beschreibung nicht nur den Supportern leichter machen den Fehler ebenfalls zu sehen, wenn Du ergänzen würdest, welchen Film Du meinst und evtl. auch noch die Stelle(n) als Zeitindex o.ä. hinzufügen würdest. Danke.

tvgucker
01-21-2013, 05:37 PM
Das Problem ist nicht das die TV`s Fehler haben. Das kann alles passieren. Aber das Philips keine Stellung bezieht, nicht zu den Fehlern steht, alles verharmlost und der Support am Telefon keine Ahnung hat und alle Fehler beim Kunden sucht oder behauptet das die Fehler in der Toleranz liegen, dass ist übel. :(

Man könnte ja mal posten das man weiß das Probleme bestehen und das man fieberhaft an der Lösung der Probleme arbeitet und wann die Lösung der Fehler in etwa zu erwarten ist! Ist das so schwer?

Ps305
01-21-2013, 05:49 PM
Das Prolem ist nicht das die TV`s Fehler haben. Das kann alles passieren. Aber das Philips keine Stellung bezieht, nicht zu den Fehlern steht, alles verharmlost und der Support am Telefon keine Ahnung hat und alle Fehler beim Kunden sucht oder behauptet das die Fehler in der Toleranz liegen, dass ist übel. :(

Man könnte ja mal posten das man weiß das Probleme bestehen und das man fieberhaft an der Lösung der Probleme arbeitet und wann die Lösung der Fehler in etwa zu erwarten ist! Ist das so schwer?


Scheint so schwer zu sein

DomJack
01-21-2013, 05:55 PM
Wie Chef23 schon sagt:

Film ist wurscht, das hast du bei allen Filmen mit solchen Szenen. War aber ein Beispiel für unzählige andere Momente in denen Artefakte auftreten...
Der Film auf den ich mich bezog war "Total Recall" (2012) Bluray...

palganer
01-21-2013, 06:12 PM
Ich kann die verschiedenste anbieten :) heute Mittag auf ZDF irgendein Arzt Film in den Alpen, Youtube ist glaub schlecht, aber dropbox oder sowas würde gehen. Im Geschäft habe ich Riesen Ski Slalom aufgenommen auch da ist es wunderbar zu sehen. Ansonsten kannst du 2012 die Bluray nehmen. Die Beste stelle ist wo der verrückte auf dem Berg steht kurz bevor Yellowstone explodiert. Da gibt es einen Kamera Schwenk um ihn herum da hat er statt 2 auf einmal 4 Antennen und statt 2 arme hat er dann 4,5 arme :)

Ach ja und die pro7 Thematik von beilight ist auch auf dem nicht hd+ Sender zu sehen...

So also bei 2012 wo der Spinner am Berg steht,also ich kann es mini minimal wahrnehmen,ganz kurz bevor man den Himmel sieht,doch die Antennen zeigen nur einen kurzen Schweif auf.

doppelt sehe ich dort nix.Warum auch immer.Das wäre kein Reklamations Grund.Gut PNM steht auf minimum.

Total Recall?Wo taucht es dort denn auf?Den habe ich gesehen,aber aufgefallen war mir nix.Eine Zeit angabe wäre gut.Dann schaue ich mal nach.

Gruß Pierre

Ps305
01-21-2013, 08:46 PM
Philips Lucas hat wohl ein verlängertes Wochenende... Hallo hier sitzen Menschen und Warten auf Antworten! .

philipskäufer
01-21-2013, 09:55 PM
Das Problem ist nicht das die TV`s Fehler haben. Das kann alles passieren. Aber das Philips keine Stellung bezieht, nicht zu den Fehlern steht, alles verharmlost und der Support am Telefon keine Ahnung hat und alle Fehler beim Kunden sucht oder behauptet das die Fehler in der Toleranz liegen, dass ist übel. :(

Man könnte ja mal posten das man weiß das Probleme bestehen und das man fieberhaft an der Lösung der Probleme arbeitet und wann die Lösung der Fehler in etwa zu erwarten ist! Ist das so schwer?

Unmöglich. Dann könnten sie gleich schreiben, gebt das Gerät zurück ihr bekommt euer Geld wieder.
Dass sie wischi waschi Zeugs schreiben anstatt besser gar nichts macht mich aufmüpfich.

kranich
01-21-2013, 10:32 PM
Unmöglich. Dann könnten sie gleich schreiben, gebt das Gerät zurück ihr bekommt euer Geld wieder.
Dass sie wischi waschi Zeugs schreiben anstatt besser gar nichts macht mich aufmüpfich.

Der einzige der nur Scheisse schreibt bist Du.

menthol06
01-21-2013, 10:45 PM
Sodele, morgen geht mein Philips TV zurück und mein Sony Bravia kommt. 1 zu 1 Austausch.
Ich wünsche euch noch viel Glück und frustfreie Stunden mit eurem Gerät.

Heute ging mein Puls nochmal hoch, als die Laut/Leise Funktion nicht funktionierte. Naja, ich dachte nur: Reg dich nicht auf, morgen ist der weg.

nemesiz
01-22-2013, 04:45 AM
Ich mag damit einige nerven aber, wie chaotisch das alles bei Philips läuft habe ich ja gemerkt.

3x hat es 2-3 Monate gedauert bis Support und Außendienst (also die Jungs welche die Läden besuchen) es hinbekommen haben mir meine 9706 Austauschgeräte z besorgen.
Beim 9707 war es die selbe Geschichte.

Hier zeigt sich schon dass in der Abwicklung einiges schief geht.

Dann bekomme ich auf ein 3 Seiten Beschwerdeeinschreiben über den Sachverhalt
9706 gekauft (erster mit Streifen und Warnaufkleberspuren auf dem Motheye)
3x getauscht
9707 gewandelt und auch direkt defekt

die Antwort dass man sich schnellstmöglich um einen Austausch meines 9706 (wohlgemerkt, laut Schreiben meinten die wirklich meinen ersten!) kümmern werde.

Dann bekam ich jetzt, obwohl ein 9707 Austausch für den ersten 9707 beauftragt wurde ein Ersatzteil zugesendet für.. den ersten 9707! Naja, 2 Monate nachdem ich dies bemängelte und ein 9707 1zu1 Wechsel beauftragt wurde (also Frage war, lohnt das Ersatzteil, nein, wir senden ihnen gleich nen neuen ist ja noch mehr kaputt).

Auf meine Frage an den Support zum Thema SPIEL Preset dass es ja laut Support gar nicht mehr gibt, dies aber per Grüner Taste sehr wohl existiert aber nicht konfigurierbar ist (kann als nicht konfigurierbares Preset so nicht ernst gemeint sein für Videospiele) bekomme ich einfach keine Antwort.



Leider riet mir mein Händler von Samsung und Sony ab, LG wäre eine Option gewesen und Panasonic war zum wechsel vom 9706 zu 9707 nicht auftreibbar sonst hätte ich Pana genommen, klar die haben auch Probs aber damit geht man im Land des Lächelns doch etwas anders um.

philipskäufer
01-22-2013, 04:47 AM
Das Problem ist nicht das die TV`s Fehler haben. Das kann alles passieren. Aber das Philips

keine Stellung bezieht, nicht zu den Fehlern steht, alles verharmlost und der Support am Telefon keine Ahnung hat

und alle Fehler beim Kunden sucht oder behauptet das die Fehler in der Toleranz liegen, dass ist übel.

Man könnte ja mal posten das man weiß das Probleme bestehen und das man fieberhaft an der Lösung der Probleme

arbeitet und wann die Lösung der Fehler in etwa zu erwarten ist! Ist das so schwer?


Unmöglich. Dann könnten sie gleich schreiben, gebt das Gerät zurück ihr bekommt euer

Geld wieder.
Dass sie wischi waschi Zeugs schreiben anstatt besser gar nichts macht mich aufmüpfich.


Der einzige der nur Scheisse schreibt bist Du.

@kranich
Bitte etwas genauer, nicht AUCH so wischi waschi Zeug. (Das ist nur für Philips Mitarbeiter geboten.)
Du bist jetzt der zweite dem meine Beiträge auf den Sack gehen, das sollen sie aber nicht euch sondern Philips.
Sonst noch einer mit Solidaritätsmangel?

Für mich bleibt es "Unmöglich", dass Philips öffentlich Stellung bezieht und zu Fehlern steht.
Alles zu verharmlosen ist dringend notwendig (geht gar nicht anders, ist auch eine rechtliche Angelegenheit).
Dass der Support keine Ahnung vortäuscht und Fehler vom Kunden zum Thema macht ist so zur Ablenkung vom Problem vorgesehen.
Samt der Toleranz Ausrede verwundert mich das nicht - ist eben für Philips notwendig - und mir erscheint das ganz normal.
Alle Illusionen sind mir abhanden gekommen, da ich jetzt weiss mit wem ich es zu tun habe.
Lustig ist, dass mir das Philips Maxdome Geschenk zu der Erkenntnis verholfen hat, denn damit konnte ich den Film "Bulb fiction" ansehen.

Joachim
01-22-2013, 06:32 AM
Für mich bleibt es "Unmöglich", dass Philips öffentlich Stellung bezieht und zu Fehlern steht.
Alles zu verharmlosen ist dringend notwendig (geht gar nicht anders, ist auch eine rechtliche Angelegenheit).
Dass der Support keine Ahnung vortäuscht und Fehler vom Kunden zum Thema macht ist so zur Ablenkung vom Problem vorgesehen.
Samt der Toleranz Ausrede verwundert mich das nicht - ist eben für Philips notwendig - und mir erscheint das ganz normal.
Alle Illusionen sind mir abhanden gekommen, da ich jetzt weiss mit wem ich es zu tun habe.
Lustig ist, dass mir das Philips Maxdome Geschenk zu der Erkenntnis verholfen hat, denn damit konnte ich den Film "Bulb fiction" ansehen.
Leider muss ich Die Recht geben - so ist es heutzutage - nicht nur bei Philips! Allerdings möchte ich Deiner Formulierung "ist eben für Philips notwendig - und mir erscheint das ganz normal." unbedingt widersprechen. Denn wenn wir als geschädigte Kunden dieses Verhalten als 'normal' einstufen, dann ist alles zu spät und kein Produkthersteller wird jemals - auch weil dann wirklich alle unterschiedsfrei gleich sind - nachträglich echte Anstrengungen unternehmen um seine Produkte nachzubessern oder gar auf den beworbenen und versprochenen 'Stand der Technik' bringen.

Es geht also auch um eine Signalwirkung!

fst1975
01-22-2013, 07:00 AM
An alle die Probleme mit dem PNM haben dieses Problem (oder auch nicht) ist Philips schon seit 6 Monaten bekannt.Im Englischen Forum wurde wie ich schon mal geschrieben habe dazu Stellung genommen danach liege laut Philips alles in der Toleranz.Was ich gerade beim Abgeschalteten PNM nicht Nachvollziehen kann da mein 4Jahre alter TV Bewegungen besser darstellt als dieser TV auch mein 180 Euro TV im Schlafzimmer bekommt das besser hin.
Im Prinzip werden hier auf auf unser Probleme so gut wie gar nicht eingegangen wie philipskäufer auch schon schrieb kommen immer nur diese Standart Antworten wir werden das überprüfen,weiterleiten,soll mit dem nächsten Update behoben werden,usw.. und dann ist erst mal wieder für eine zeitlang Sendepause.Wenn das Geschrei dann wieder mehr wird kommen wieder 1-2 Aussagen das man wieder beruhigt ist.Das sind meine Erfahrungen bisher hier im Forum oder auch vom Kundendienst.Klar diese TV`s haben auch Ihr guten Seiten doch die Mängel sind auch nicht von der Hand zu weißen.
Ich finde es absolut Enttäuschend wie Philips mit seinen Kunden umgeht und mit dieser Meinung stehe ich nicht alleine da selbst mein Händler der dort mehrmals schon anrufen musste sagte es in meiner Anwesenheit am Telefon zum Kundendienst.

Klebe77
01-22-2013, 07:44 AM
An alle die Probleme mit dem PNM haben dieses Problem (oder auch nicht) ist Philips schon seit 6 Monaten bekannt.Im Englischen Forum wurde wie ich schon geschrieben dazu Stellung genommen danach liege laut Philips alles in der Toleranz.Was ich gerade beim Abgeschalteten PNM nicht Nachvollziehen kann da mein 4Jahre alter TV Bewegungen besser darstellt als dieser TV auch mein 180 Euro TV im Schlafzimmer bekommt das besser hin.
Im Prinzip werden hier auf auf unser Probleme so gut wie gar nicht eingegangen wie philipskäufer auch schon schrieb kommen immer nur diese Standart Antworten wir werden das überprüfen,weiterleiten,soll mit dem nächsten Update behoben werden,usw.. und dann ist erst mal wieder für eine zeitlang Sendepause.Wenn das Geschrei dann wieder mehr wird kommen wieder 1-2 Aussagen das man wieder beruhigt ist.Das sind meine Erfahrungen bisher hier im Forum oder auch vom Kundendienst.Klar diese TV`s haben auch Ihr guten Seiten doch die Mängel sind auch nicht von der Hand zu weißen.
Ich finde es absolut Enttäuschend wie Philips mit seinen Kunden umgeht und mit dieser Meinung stehe ich nicht alleine da selbst mein Händler der dort mehrmals schon anrufen musste sagte es in meiner Anwesenheit am Telefon zum Kundendienst.

Das kann man wohl so unterschreiben.

Zappa
01-22-2013, 08:24 AM
Hallo,

nach dem ich hier wöchentlich ab und an mal mitlese, wollte ich auch meine Meinung mal hier verbreiten.

Gestern habe ich zu meinem 40PFK8007K/12 noch einen 37PFL6777K/12 bei meinem lokalen EP Händler gekauft. Ich hatte erst so meine Bedenken was die 6000er Serie angeht, nach dem hier teils sehr negative Erfahrungen beschrieben werden. Erste Tests im Laden haben diese jedoch schnell wieder ausgeräumt. Mein 6777 wurde mit der "berüchtigten" 150er Software Generation ( QF1EU_0.150.82.0 ) ausgeliefert.

Für alle Kunden die sich durch die vermehrte Diskussion hier abschrecken lassen und eventuell ein sehr verfälschtes Bild von den PHILIPS TVs bekommen haben – bitte auch mal solche Posts lesen.

BILD

Nach dem man hier - aufgrund einiger Posts - nun wirkliches schlimmes befürchten muss – ENTWARNUNG: Das Bild ist TOP! Sehr gute Bewegungsdarstellung, Bewegungsschärfe, Farbwiedergabe sowie Kontraste. Ich bemerke weder Artefakte noch Flackern noch Bildruckeln noch sonst irgendetwas von dem, was oftmals bemängelt wird.

Bildeinstellungen (ohne Kontrast / Helligkeit und Farbe)

• Schärfe: 2
• Perfect Natural Motion: Minimum
• Dynamisches Backlight: Optimales Bild
• Rauschunterdrückung: Aus
• Farboptimierung: Minimum

Hinweis: Kontrast und Farbeinstellungen sollte jeder für sich vornehmen. Ich bevorzuge ein warmes Bild mit etwas kräftigeren Farben und hohem Kontrast. Auf Wunsch teile ich gern meine vollständigen Einstellungen mit.

SMART TV

Das SMART TV Portal gefällt mit sehr üppigen Angebot. YouTube, i Concert, Stromberg gefallen mir sehr und haben mir bereits am 8007er schöne Abende beschert. Auch das offene Internet lässt sich sehr ordentlich nutzen. Schön wäre natürlich ein integrierter Flashplayer gewesen. HbbTV ist eine feine Sache und gerade auf Sendern wie Arte mit der Arte+7 oder anderen Mediatheken, eine wirkliche Erweiterung des Programmumfangs.

AUDIO

Audioleistung ist etwas dünn. Allerdings bei dieser Bauweise nicht anders zu erwarten. Experten schließen ein zusätzliches Soundsystem (analog per Kopfhörer, digital über S/P DIF oder per HDMI ARC) an. Alle notwendigen Anschlüsse sind vorhanden. Ich habe eine sehr gute kleine aber sehr gut klingende Technics Stereoanlage per Kopfhörer und Cinch R/L verbunden – das macht schon einen deutlichen Unterschied.

TV EMPFANG

Der Tuner glänzt mit hervorragender Bildqualität im HD Bereich und auch bei SD Sendern. Einzig die etwas träge Umschaltzeit auf HD Sender, wäre ein kleiner Kritikpunkt.

SENDERSORTIERUNG.

Das Sortieren der Sender bin ich schon von meinem 8007er gewohnt aber nach ca. 20min Eingewöhnung kommt jeder damit zurecht. Die Senderliste bietet zahlreiche Optionen zum Filtern von frei empfangbaren- und Radio Sendern. Eine Favoritenliste ermöglicht zusätzlich, eine konkrete und persönliche Sortierung.

FERNBEDIENUNG:

Sehr wertige Verarbeitung und sehr gute Handhabung.

Das wären so die wesentlichen Punkte.

Mein Fazit:

Der 6777er macht einfach Freude. Der DVB Tuner reagiert etwas träge beim Umschalten auf HD Sender, bietet jedoch eine sehr gute Bildaufbereitung. Das Bild gefällt mir wirklich hervorragend (sehr gute Bewegungsschärfe / Bewegungswiedergabe, sehr gute Kontraste, sehr Detailreich und wirklich exzellente Farbwiedergabe). Mir ist aufgefallen, dass der 6777 etwas träger reagiert wenn HbbTV- oder SMART TV Services genutzt werden. Ich denke dies lässt sich auf die internen Prozessoren / Speicher zurückführen. Allerdings erwarte ich bei dem Kaufpreis nicht, dass der TV neben der sehr guten Bildleistung auch auf Niveau eines Core i7 / 8GB RAM performt. Und angesichts des Kaufpreises geht die Leistung meiner PHILIPS TVs mehr als in Ordnung. Und natürlich last but not least: Ambilight! Zusammen mit der Bildqualität gibt es – meiner Meinung nach - in dieser Preisklasse keine vergleichbaren TVs.

Referenz:

Unbedingt mal diese Woche auf ARTE HD die Doku: Australien – Eine Zeitreise (Mehrteiler / Mittwoch wieder 19:30 Uhr / Teil 2) anschauen. Ich war gestern restlos begeistert.

Schlusswort:

Einiges was hier – gerade in diesem Thread - geschrieben wird lässt sich so zusammenfassen: Jammern auf verdammt hohem Niveau! Ich empfehle jedem der über den Kauf eines neuen TV nachdenkt, sich sein eigenes Bild der PHILIPS Modelle zu machen. Aber ja nicht voreilig von den negativen Posts hier abschrecken lassen.

Gruß in die Runde!

Klebe77
01-22-2013, 08:42 AM
Hallo,


...
Nach dem man hier - aufgrund einiger Posts - nun wirkliches schlimmes befürchten muss – ENTWARNUNG: Das Bild ist TOP! Sehr gute Bewegungsdarstellung, Bewegungsschärfe, Farbwiedergabe sowie Kontraste. Ich bemerke weder Artefakte noch Flackern noch Bildruckeln noch sonst irgendetwas von dem, was oftmals bemängelt wird.

Bildeinstellungen (ohne Kontrast / Helligkeit und Farbe)

• Schärfe: 2
• Perfect Natural Motion: Minimum
• Dynamisches Backlight: Optimales Bild
• Rauschunterdrückung: Aus
• Farboptimierung: Minimum
...


@Zappa

Du siehst kein Flackern bei der Einstellung "optimales Bild"? Ganz ehrlich, dass kann man gar nicht übersehen! :confused:

Kein Ruckeln bei PNM aus bzw. keine Artefakte bei PNM ein ???? Schon mal einen Film geschaut (keine Doku)? Glaub ich eher nicht, wenn ich das lese.

Nichts für ungut.

Gruß Klebe77

fst1975
01-22-2013, 08:45 AM
@zappa
zusammen gefasst wir hier Lügen alle das Backlight Problem besteht nicht.Bewegungsschärfe / Bewegungswiedergabe ist sehr gut keine Fehler bei der Berechnung bei min.

fseliger
01-22-2013, 08:47 AM
Na ja, Zappa hat den 6777er ja erst eine Tag. So schnell muß man das Flackern der Hintergrundbeleuchtung nicht bemerken, es tritt ja erst vermehrt bei bestimmten Farbkombinationen im Bild auf (spezielle bei grauen Hintergründen).
Und die Artefakte bei PNM sind auch nicht bei allen Sendungen / Filmen vorhanden.
Habe am Samstag ein Stück "Wetten das" auf ZDF HD gesehen, mit PNM auf min: Artefakte - überhaupt gar keine !

Toengel
01-22-2013, 08:48 AM
Tachchen,

war ja klar, dass gleich die Meinung von Zappa "runtergemacht" wird...

Ist doch gut, wenn er keine Probleme hat und das auch mal niederschreibt. Es kann doch auch gut möglich sein, dass nur ein kleiner Teil von den Problemen betroffen ist, von denen ihr hier immer schreibt. Sonst würden nich nur die 15 Leute aus diesem Thread hier rummeckern...

Ich glaube nicht, dass er euch der Lüge bezichtigt...

Toengel@Alex

fseliger
01-22-2013, 08:52 AM
Seit 2 Tagen flackert meine Hintergrundbeleuchtung auch nicht mehr. Da muß was an meinem Gerät kaputt gegangen sein..:p

Aber im Ernst: ich habe vorgestern die dyn.Hintergrundbeleuchtung kurz auf aus gestellt und gestern wieder auf optimales Bild - aber so wie es aussieht hat der Philips die Änderung nicht übernommen, die dyn.Hintergrundbeleuchtung ist immer noch aus (auch wenn das Menü etwas anderes sagt).
Krieg es auch nciht mehr eingeschaltet, auch Stecker ziehen hat nix gebracht.

Jemand noch ne Idee dazu ?

Zappa
01-22-2013, 08:57 AM
Hallo fts1975,

Nein selbstverständlich behaupte ich nicht dass du oder jemand anderes lügst. Das würde ich mir genauso wenig wagen wie jemandem die Worte im Mund herum zu drehen wenn er nicht der gleichen Meinung ist wie ich :cool:

@Klebe77: Kein Problem. Hab mir gestern noch kurz ein paar Szenen von "Bullet" (mit Steve McQueen) auf BluRay angeschaut. Die Verfolgungsjagd in San Francisco mit schnellen Bildwechseln und Schwenks kommt sehr gut rüber. Ich kann mich wirklich nicht beklagen. Ansonsten würde ich sofort meinen Händler oder den Kundendienst bemühen. Ganz ehrlich!

Zappa

DomJack
01-22-2013, 08:59 AM
Ich finde auch, dass ihr ihn nicht so angreifen solltet!

Man muss aber auch festhalten, dass man das a) nach einem Tag nicht wirklich abschließend beurteilen kann und b) es nicht jedem auffällt - das ist ein FAKT. Ich bin sehr pingelig und mir fällt das mehr auf als z.B. meinem Vater. Den würde das schlichtweg nicht stören, vielleicht sogar nichtmal auffallen.
Nachtrag: Und nicht zuletzt ist es denkbar, dass die Hardware auch einfach unterschiedlich ist bzw. Verbesserungen eingeflossen sind im Vergleich zu meinem im letzten Juni gekauften Gerät.... (z.B. Panelverbesserungen oder sogar anderer Panelhersteller)

Ich rege mich aber halt auf, das es die Konkurrenz von Samsung kann mit dem PNM - bei TVs in der selben Größen- und Preisklasse. Wieso dann Philips nicht?

Zum Backlightflackern:
Ich habe das z.B. beim ZDF Heute Journal, rechts nebem dem Nachrichtensprecher (gestern z.B. Claus Cleber) da hat es rechts in einem Bereich geflackert. Quelle: Telekom Entertain Receiver, ZDF HD, Bildeinstellung "optimales Bild".

Zu PNM:
Bei Naturaufnahmen fällt das meistens gar nicht auf. Auch Wetten Dass ist ein schlechtes Beispiel dafür. aber schaut mal Filme....

Ich warte immernoch auf eine Stellungnahme von Philips Lucas bzgl. meinem Post einige Seiten zuvor, in dem ich das Problem detailliert beschrieb. Ich bin gespannt...

fst1975
01-22-2013, 09:02 AM
Zappa das war nicht persöhnlich gemeint ich verstehe bloß nicht wenn z.B dieses Backlight Problem gar nicht wäre warum dann der Kundendiest zu meinem Händler sagt es wird mit dem nächsten Update behoben.

philipskäufer
01-22-2013, 09:09 AM
Zitat:
"Software-Verlauf
HINWEIS: Jede neue Version enthält auch alle Lösungen, die in der vorangehenden Version
bereitgestellt wurden.
Außer allgemeinen Verbesserungen der Funktionalität und Leistung bietet die neueste Software
Lösungen für folgende Probleme:

Hinweis: Ziehen Sie nach Beendigung der Software-Aktualisierung das Netzkabel aus der Steckdose.
Warten Sie eine Minute lang, und schließen Sie das Gerät dann wieder an. Sie können Ihren Fernseher
dann wie gewohnt starten.

QF1EU_0.150.82.0 (Veröffentlichungsdatum: 2012-12-19)

• Verbesserung der Headweb-Anwendung für Skandinavien.

QF1EU_0.150.81.0 (Veröffentlichungsdatum: 2012-12-13)

• Verbesserung einiger USB-Sticks, die nicht erkannt werden können.
• Verbesserung der UI-Geschwindigkeit/HBBTV und TXT.
• Verbesserung der Eröffnungsanimation im Einrichtungsmenü.
• Verbesserung der Uhranzeige für verschiedene Länder.
• Verbesserung der Wiedergabeprobleme von YouTube.
• Verbesserung von Easy Link.
• Anpassung in Ambilight für den LoungeLight-Modus.
• Lösung für Problem mit dem Popup-Bildschirm "Neues Gerät wurde gefunden...". Dieser wird nicht
mehr mehrmals im Dialogfeld angezeigt.
• Lösung für Absturz im Webbrowser auf "Bild. de".
• Lösung für Problem, dass Ambilight morgens automatisch gestartet wird.
• Verbesserung bei Funktionsproblemen des automatischen Schnellstartmodus.
• Verbesserung des Problems, bei dem das Gerät nach Erhalt des RC5-Befehls (mit "ZON" RC's)
vollständig blockiert.
• Verbesserung des Problems, bei dem das Gerät im Standby-Modus hängen bleibt. (HDMI-Geräte)
• Verbesserung des Problems, bei dem sich das Gerät automatisch und willkürlich einschaltet.
• Verbesserung des knackenden Geräusches/des Verlusts an Soundqualität. (HDMI-Geräte)

QF1EU_0.150.48.14 (Veröffentlichungsdatum: 2012-11-16)

• Kanal „Niederlande 1“ wird bei einem Sendersuchlauf nicht gespeichert / behoben


QF1EU_0.150.48.13 (Veröffentlichungsdatum: 2012-10-30)

• Wifi Smart Screen: Abstürze wenn DVB-C Betreiber “Ziggo” (Niederlande) genutzt wird / behoben
• Verbindung zum DLNA Server wird unterbrochen / behoben
• Kein Videotext bei aktivem HbbTV / behoben
• Smart TV Apps: Headweb (Skandinavien) hinzugefügt

QF1EU_0.150.48.9 (Veröffentlichungsdatum: 2012-10-24)

Folgendes wurde hinzugefügt:
• Verwendung der Favoritenliste mit einem M7-Satellit.
• Reibungsloses Streaming für Videokanäle mit Microsoft Streaming.
• Anzeige von digitalen Fernsehsendern auf iPad/iPod/iPhone (MyRemote-App "WiFi Smart Screen"‘).
• Zusätzliche gruppierte Ansicht im Content Browser: Audio- und Videoansicht zusätzlich zur
existierenden Ordneransicht.
• Neue Datenbank mit Senderlogos wurde verwendet.
Folgendes wurde verbessert:
• Steuerung des Fernsehers über Smartphone bzw. Tablet (MyRemote-App).
• Umschaltgeschwindigkeit bei analogen und digitalen Sendern.
• Geschwindigkeit von Menüs und Grafiken auf dem Bildschirm.
• Einschaltverhalten bei bestimmten HTS-Geräten.
• HbbTV-Leistung.
• Verbesserungen bei Skype-Kontaktlisten.
Folgende Probleme wurden gelöst:

Bild- und Tonprobleme beim Umschalten auf FR3 (Trifft nur zu, wenn als Land Frankreich eingestellt
wurde).

Abbrechen der WiFi-Verbindung.

Beim Auswählen analoger Sender kann kein Sender angezeigt werden (Trifft nur zu, wenn als Land
Russland eingestellt wurde).

Abstürze nach der Verwendung von FFW/FRW beim Streamen von Videos.

Anzeige "Files not playing" (Dateien werden nicht wiedergegeben), wenn Videostreamingquellen
von Maxdome verwendet werden.

CI+-Authentifizierung schlägt fehl, wenn CI+-Karten verwendet werden.

QF1EU_0.133.5.0 (Veröffentlichungsdatum: 2012-09-03)

• Lösung für analoge Dienste in der Senderliste nicht verfügbar.

QF1EU_0.133.4.0 (Veröffentlichungsdatum: 2012-08-27)

• Verbesserte Bildqualität.

QF1EU_0.133.3.0 (Veröffentlichungsdatum: 2012-08-20)

• Homepage für Smart TV mit mehr funktionalen Anwendungen und Symbolen.
• Smart TV-Mediastores betriebsfähig.
• Smart TV IP-EPG und PVR aktiviert.
• Kein Video beim Beenden von EPG, Smart TV gelöst.
• Senderkopie vom Fernseher zu USB und umgekehrt betriebsfähig, mit verbesserter Geschwindigkeit.
• Große Stabilitätsverbesserung.
• HBB-TV (Abstürze gelöst, Mediathek-Wiedergabe OK, funktionale Probleme OK)
• Bildqualität. (Dimmen der 2D-Hintergrundbeleuchtung verbessert, Problem mit Makroblöcken
gelöst)
• CI+-Authentifizierungsproblem mit Anmeldeinformationen gelöst.
• Authentifizierungsprobleme mit Alphacrypt-CAM-Karte und ORD-CAM-Karte gelöst.
• Content Browser: Navigationsgeschwindigkeit verbessert, Wiedergabe OK, Trickmodi OK.
• Verbesserte Geschwindigkeit beim Umschalten in DVB-C und DVB-S.
• Verbesserte Geschwindigkeit bei EPG-Navigation (EPG-Listen).
• Verbesserte Geschwindigkeit bei der Systemstartzeit.
• Zertifizierungslösungen für UPC, Ziggo, Risk TV, Saorview, Canal Digital, DTG.
• BBC iPlayer betriebsfähig.
• Einige Skype-Probleme wurden gelöst (Hinzufügen von Kontakten, automatische Anmeldung).
• DVB-S-Installationsprobleme mit mehreren Satelliten gelöst.
• Wechsel zwischen DVB-S mit HBB-TV und DVB-C könnte zu blockiertem Gerät führen – gelöst.
• Teilweise kein Logo sichtbar bei DVB-S oder nach Aktualisierung – gelöst.
• Manchmal Flimmern bei LVDS-Geräten – gelöst.
• Sporadische weiße Leiste in rechter Ecke bei LVDS-Geräten – gelöst.
• Probleme mit der Stromversorgung mit Smart TV-Server gelöst.
• Kein Ton nach dem Aktivieren von HTS9520 aus dem Standby-Modus gelöst.
• Probleme bei Wiedergabe von DLNA-Dateien gelöst.
• Bugs bei der Sendersortierung gelöst.
• PVR-Bugs gelöst. (mehrfaches Aufzeichnen über Nacht)
• HBB-TV kann über die blaue Taste in Frankreich verwendet werden.

QF1EU_0.132.5.3 (Veröffentlichungsdatum: 2012-07-26)

• Verbesserte Funktion [Channel list copy] (Senderliste kopieren).
• Fernseher startet automatisch bei der Erstinstallation neu.
• Verbesserte Stabilität des Fernsehers.

QF1EU_0.132.5.1 (Veröffentlichungsdatum: 2012-07-19)

• Während des Starts werden farbige Linien oder der Begrüßungsbildschirm angezeigt.
• Das Gerät schaltet sich automatisch aus.
• Probleme bei der Sendersuche (fehlende Kanäle).
• Der Fernseher startet nicht.
• Langsame Menünavigation.
• Langsames Schalten zwischen mehreren Kanälen.
• Standbilder werden angezeigt.
• Der Fernseher erkennt immer wieder dasselbe HDMI-Gerät.

QF1EU_0.108.8.0 (Veröffentlichungsdatum: 2012-06-26)

• Einige Profilbilder von Kontakten fehlen auf der Skype-Kontakteseite.

QF1EU_0.108.7.0 (Veröffentlichungsdatum: 2012-06-21)

• Nach dem Umschalten von Sendern wurden horizontale grüne Linien beobachtet.
• Fernseher hat keinen Ton, nachdem Sprach- oder Videoanruf auf Skype gemacht wurde.
• Automatische Anmeldung bei Skype schlägt fehl.
• Fernseher kann aus Standby mit Tasten CH+, CH- und der Home-Menü-Taste nicht eingeschaltet
werden.
• Wenn USB-Festplatte nach Trennung wieder an den Fernseher angeschlossen wird, ist es nicht
möglich, eine Aufnahme zu machen.

QF1EU_0.108.5.0 (Veröffentlichungsdatum: 2012-06-15)
• Ursprüngliche Produkt-Software.

Quelle: http://www.p4c.philips.com/cgi-bin/cpcontent.pl?ctn=42PFL6097K/12&dct=FUS&did=DEU&reldct=FHI&scy=DE&slg=DEU
Link: Verlauf

***

Toengel
01-22-2013, 09:10 AM
Tachchen,

@philipskäufer
wow - du bist in der Lage, Texte zu kopieren und einzufügen! Glückwunsch!

:-)

Toengel@Alex

tvgucker
01-22-2013, 09:14 AM
Ich werde das Gefühl nicht los das hier mindestens ein bestimmter User aber eher wohl 2 bestimmte User gar keine echten User sind. Sondern eher Philipsmitarbeiter die sich als User ausgeben.

fseliger
01-22-2013, 09:16 AM
Die fehlerhafte dyn. Hintergrundbeleuchtung ist nicht wegzudiskutieren. Es gibt ja sogar einen Testbericht im Internet, bei dem der FPL6907k abgewertet worden ist, weil die Fehler der Hintergrundbeleuchtung selbst den Testern aufgefallen ist (http://www.trustedreviews.com/philips-47pfl6907t_TV_review)

Klebe77
01-22-2013, 09:20 AM
@Toengel

Du hast doch sicherlich auch schon den einen oder anderen TV der 6er Serie 2012 "getestet". Ich gehe jetzt mal davon aus, dass du ein geschultes Auge hast, da du ja in den Philips-Foren dieser Welt sehr aktiv bist. ;-)

Hast du kein Flackern bei eingeschalteter dyn. Hintergrundbeleuchtung bemerkt?
Hast du keine sehr hohe Anzahl an Artefakten mit eingeschalteten PNM bemerkt?
Hast du keine "ruckeligen" Bewegungen mit ausgeschalteten PNM bemerkt (bei Filmen, Serien)?

Ich frage das, da du ja vermutet hast, das unter Umständen nur ein kleiner Teil von den Problemen betroffen sei.

Gruß Klebe77

philipskäufer
01-22-2013, 09:20 AM
Tachchen,

@philipskäufer
wow - du bist in der Lage, Texte zu kopieren und einzufügen! Glückwunsch!

:-)

Toengel@Alex

Ja kann ich und ein Kommentar dazu erübrigt sich auch.

menthol06
01-22-2013, 09:22 AM
Ich hatte 3 Jahre lang ein Philips 42 Zoll LCD. Der hatte nicht einen Fehler. Ich musste NIE den Netzstecker ziehen. Das Gerät hat sich nicht einmal aufgehongen. Alle Funktionen liefen von der ersten bis zur letzten sec.

Der Grund für den Verkauf war ein Umzug in eine neue Wohnung. Der 42 Zoll TV ging im Wohnzimmer unter, also musste was größeres her.
Da nahm ich den 55pfl6007 und das Teil macht nur Ärger. Jeden Tag neue Fehler. Nach 3 Wochen nahm ihn mein Händler´letztendlich zurück weil er gemerkt hat, das ich und Philips nicht mehr auf inen grünen Zweig kommen.


edit: Aktueller Status: mein TV liegt verpackt im Wohnzimmer und wartet auf den Abtransport

Zappa
01-22-2013, 09:26 AM
Ich werde das Gefühl nicht los das hier mindestens ein bestimmter User aber eher wohl 2 bestimmte User gar keine echten User sind. Sondern eher Philipsmitarbeiter die sich als User ausgeben.

Das sehe ich umgedreht übrigens auch so: Ich habe das Gefühl das bestimmte User im Auftrag der Konkurrenz unterwegs sind um hier schlechte Stimmung zu machen.

tvgucker
01-22-2013, 09:30 AM
Egal was auch immer ist, Support geht anders!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Der Philipsmitarbeiter am Telefon sagte sogar das es normal sei das bei Helligkeitswecheln das Bild flackert weil die Backlights nicht hinterher kommen. Allerdings flackert es wie bereits erwähnt ja auch öfters ohne das es überhaupt einen Bildwechsel gibt. Ich selber habe hier 3 Philips Flats. Der Einzige der viele Probleme macht ist der 6erK. Bei den anderen Philips-Fernsehern hatte ich nie Probleme. Desweiteren habe ich meiner Familie immer zu Philips geraten. In der Familie haben deswegen einige einen Philips-TV, der ebenfalls keine Probleme macht. Nur die 2012er Geräte haben etliche Fehler! Das ist Fakt! Wenn die Probleme nicht wären, wäre es ein super TV!

Quicksilver86
01-22-2013, 09:31 AM
Also ich denk die Artefakte hat er aufgrund der Displaygröße von 37" nicht so extrem.
Selbst mein 42er zeigt ein besseres Bewegtbild als der Typgleiche 47er von nem Bekannten.
Man sieht jedoch auch immer die Doppelkonturen und Artefakte bei schnellen Bewegungen in bestimmten Momenten (PNM Minimum).

Aber lass mal eine Laufschrift (N24 z.B. das Banner unten ) ohne PNM durchlaufen oder den Abspann bei Filmen.
Dort ruckelt es doch sehr erheblich.
Auch bei den kleinen Displaygrößen.

DomJack
01-22-2013, 09:32 AM
Das sehe ich umgedreht übrigens auch so: Ich habe das Gefühl das bestimmte User im Auftrag der Konkurrenz unterwegs sind um hier schlechte Stimmung zu machen.

Also das ist nun starker Tobak Zappa...

Komm vorbei und ich zeige dir jedes meiner hier angeführten Probleme. Meinste ich hab Bock hier zu schreiben? Ich habe keine Langeweile, ich habe Probleme mit meinem TV: Features, die einem verkauft werden und die bei der Konkurrenz funktionieren, funktionieren bei Philips und zumindest meinem Gerät nicht.

Ich bitte dich also, solche Kommentare zu unterlassen...

DomJack
01-22-2013, 09:34 AM
Allerdings flackert es wie bereits erwähnt ja auch öfters ohne das es überhaupt einen Bildwechsel gibt.

kann ich bestätigen! ZDF Heute Journal als Beispiel. Da habe ich das...

pfl7007nutzer
01-22-2013, 09:40 AM
Ich bin neu hier und möchte mal meine Erfahrung mit meinem neuem pfl7007 weitergeben.
Das Bild des Fernseher ist größtenteils sehr gut, aber es ist doch schon ärgerlich das es das Problem
PNM gibt.
Und ich denke das haben alle Nutzer, der eine sieht es der ander weniger so wie meine Frau.
Sollte das nicht per Firmware abgestellt werden sehe ich mich auch gezwungen den Fernseher zurückzugeben.
Denn es ist kein Defekt sondern ein Softwareproblem.
Auf meinem Fernseher habe ich die alte 132.5 Version mit dem besten Bild.
Denn für mich ist das Fernsehbild am entscheidensten.
Aber auch zwei andere Versionen hatte ich drauf und dort hatte ich ein schlechteres milchiges unscharfes Bild.
Ach ja, besteht bei Euch auch das Problem des COLOR BANDINGS ?
Soll heißen: harte Farbabstufungen / Übergänge in eher dunklen Szenen mit kräftigem Farbwechsel, egal ob sd oder hd Bild.

ALSO PHILIPS ICH BITTE UM NACHBESSERUNG dieses Natural Motion Fehlers aber mit der Bildqualität der 132- er Firmware.

Doengel
01-22-2013, 09:43 AM
Für alle Kunden die sich durch die vermehrte Diskussion hier abschrecken lassen und eventuell ein sehr verfälschtes Bild von den PHILIPS TVs bekommen haben – bitte auch mal solche Posts lesen.


Hallo Zappa,
gib doch bitte deine 5 Sterne hier ab: http://www.philips.de/c/fernsehgeraete/6000-series-94-cm-37-zoll-easy-3d-dvb-t-c-s2-37pfl6007k_12/prd/?st=user&t=awards oder schreib ne Rezession in nem Blog.

ist doch logisch, dass sich in einem Support-Forum zu 99% Leute tummeln die Probleme mit Ihren Geräten haben... die restlichen 1% haben entweder nichts besseres zu tun oder beziehen von Philips in irgendeiner Weise gewisse Vorteile...

Versteh mich bitte nicht falsch, ich freu mich für dich, dass du mit deinem TV zufrieden bist, aber was hat dein "Lob-Lied" bitte mit der FW 150.82 zu tun... Was ist dir positives an der Sofware aufgefallen und was ist dir negatives an der Software aufgefallen?


Moin,

alles soweit richtig erkannt!

Bis auf die Tatsache, dass es in anderen Bereichen nicht besser ist, z.B. Premium Automobil Hersteller mit der Niere, dem Stern oder....., ruf da mal den Support an, viel Spaß, sage ich nur.

Gruß
Thomas

... getreu nach dem Motto "unter den Blinden ist der Einäugige der König"... so lange die Konkurrenz schlecht ist, kann man sich ja beruhigt auf dem eigenen "schlecht" sein ausruhen... ;-)

tvgucker
01-22-2013, 09:51 AM
Das sehe ich umgedreht übrigens auch so: Ich habe das Gefühl das bestimmte User im Auftrag der Konkurrenz unterwegs sind um hier schlechte Stimmung zu machen.

Alles ist möglich aber wieso machst Du Dich so stark für Philips und schreibst von der Konkurrenz? Außerdem erklärst Du ja in einem vorheriegen Beitrag alle die Fehler haben eher für unglaubwürdig und das Du keinen Fehler davon beobachten konntest. Entweder hast Du einen anderen TV oder Philips hat inzwischen was an der Hardware geändert und in neu gekauften Geräten kommen die Fehler nicht mehr vor. Oder Du willst bewusst Fehler wegreden. Wie auch immer ... Meine Fehler sind auf jeden Fall da und mich kostet es meine Zeit mich damit rum zu ärgern und hier zu posten. Und bis jetzt gab es zu den meisten Problemen keine Stellungnahme seitens Philips.

Übrigens finde ich es trotz aller Probleme unangemessen hier im Philipsforum andere Geräte oder Hersteller zu empfehlen. Sowas gehört sich einfach nicht!

Philips - Thomas
01-22-2013, 09:51 AM
Hallo zusammen,

zur Dynamischen Hintergrundbeleuchtung.
Wir konnten feststellen, dass diese nicht so funktioniert, wie wir und vor allem wie Ihr euch diese Vorstellt.
Ich kann euch mitteilen, dass wir entsprechend Eurer und unserer Eindrücke an dieser Funktion anpassungen vornehmen werden.

Da ich bis dato noch keine weiterführenden Informationen habe, wann diese Anpassungen für Euch zur Verfügung stehen und welcher Art diese sind, ist alles weitere reine Spekulation.

Sobald ich Informationen zu einem neuen Update habe, lasse ich Euch dies wissen.

schönen Gruß
Thomas

tvgucker
01-22-2013, 09:55 AM
@Philips - Thomas

Das ist doch mal eine klare Aussage! Respekt!!!! Endlich ehrliche Worte. Schade nur das eine Stellungnahme so lange gedauert hat aber trotzdem Daumen hoch! ;)

DomJack
01-22-2013, 09:59 AM
Zum Thema dyn. Hintergrundbeleuchtung sind das ja gute Neuigkeiten.

Leider zum Thema PNM - und das nervt mich um einiges mehr - kein Wort... Schade!

fst1975
01-22-2013, 09:59 AM
Danke erst mal für Deine klare Aussage zu diesem Problem.Wäre diese Aussage etwas früher gekommen wäre hier alles nicht so eskaliert.
Deshalb wünsche ich mir auch für die Zukunft weiterhin Zeitnahe Auskünfte zu unsern Problemen.

Klebe77
01-22-2013, 10:00 AM
@Philips -Thomas

danke für die Wasserstandsmeldung. Eine Frage bleibt allerdings offen.

Funktioniert PNM so wie ihr euch das vorstellt oder wird hier endlich nachgebessert? Es wäre schon schön zu wissen, ob das Problem seitens Philips erkannt wird.

Zumindest eine Stufe ohne eine so hohe Anzahl an Artefakten wäre ein Traum.

Gruß Klebe77

palganer
01-22-2013, 10:01 AM
Hallo zusammen,

zur Dynamischen Hintergrundbeleuchtung.
Wir konnten feststellen, dass diese nicht so funktioniert, wie wir und vor allem wie Ihr euch diese Vorstellt.
Ich kann euch mitteilen, dass wir entsprechend Eurer und unserer Eindrücke an dieser Funktion anpassungen vornehmen werden.

Da ich bis dato noch keine weiterführenden Informationen habe, wann diese Anpassungen für Euch zur Verfügung stehen und welcher Art diese sind, ist alles weitere reine Spekulation.

Sobald ich Informationen zu einem neuen Update habe, lasse ich Euch dies wissen.

schönen Gruß
Thomas

Danke für die Aussage,doch ich denke die Entwicklung könnte mal etwas gasgeben,oder eine Rückrufaktion starten,oder den geschädigten die sich hier auch melden einen gutschein oder so geben,denn was nützt es wenn das Ding läuft und es wieder ein Auslaufmodell ist,und die Kunden hier verliert ihr doch.Ein wenig entgegen kommen wäre Toll,denn ihr wisst ja selber das es Probleme gibt,und räaumt diese auch ein.

Auch die PNM Probleme könnt ihr einräumen.andere Hersteller reden auch nix schön.Sie halten sie vielleicht etwas bedeckt,aber sowie hier habe ich das noch nie erlebt.Bislang musste ich nie mekkern,die Geräte zuvor liefen.

Oder ist es Philips egal?würde einemin den Sinn kommen da sie ja die TV Sparte schon lange abgegeben haben,es klebt ja lediglich das mitverkaufte Logo noch auf den dingern :-)

Weiß auch nicht,wenn ihr eure Kunden halten wollt,und wirklich ein Zeichen setzen wollt,dann würde sich hier einer der höheren Melden,und sagen was passiert und ob man nicht vielleicht entschädigt wird.Das tut dem Unternehmen nicht weh.Setzt ein Zeichen Jungs.

Mod gebe das mal so bitte weiter.

Gruß Pierre

Joachim
01-22-2013, 10:02 AM
Seit 2 Tagen flackert meine Hintergrundbeleuchtung auch nicht mehr. Da muß was an meinem Gerät kaputt gegangen sein..:p

Aber im Ernst: ich habe vorgestern die dyn.Hintergrundbeleuchtung kurz auf aus gestellt und gestern wieder auf optimales Bild - aber so wie es aussieht hat der Philips die Änderung nicht übernommen, die dyn.Hintergrundbeleuchtung ist immer noch aus (auch wenn das Menü etwas anderes sagt).
Krieg es auch nciht mehr eingeschaltet, auch Stecker ziehen hat nix gebracht.

Jemand noch ne Idee dazu ?
Leider nein. Aber das Änderungen manchmal nicht vor 'Stecker ziehen' übernommen werden, hatte ich auch schon festgestellt; siehe die :mad: in meinen Beiträgen #1371 und #1554. In #1554 hatte ich im PS noch angemerkt, wie mein 'Stecker ziehen' aussieht, weil der TV tatsächlich in mehreren Stufen 'herunter fährt' und ich ihm Zeit gebe, die jeweilige Stufe zu erreichen. Überprüfbar ist das, wenn man beispielsweise per Strommessgerät die Verbrauchsänderungen des TVs beobachtet.
(Die angegebenen Post-Nummern beziehen sich auf die jetzt aktuelle Nummerierung.)


PS an die Moderatoren bzgl. Umnummerierung / Löschung von Posts:
Es ist wenig hilfreich, wenn hier nachträglich Posts gelöscht werden können, weil sich dadurch die Post-Nummern aller nachfolgenden Posts ändern. Wenn ich mich also beispielsweise in meinem Post mit der ehemaligen #1388 noch richtigerweise auf einen "obigen Post #1377" bezog ... sieht das nach Löschung und Nummerierungsänderung nun so aus, dass ich mich im Post #1371 (vorher #1388) auf den "obigen Post #1377" beziehe - was nicht nur ziemlich schwachsinnig aussieht, sondern für Dritte auch nicht mehr nachvollziehbar ist. Sinngemäß gleiches gilt auch für meinen Post mit der aktuellen #1554 in dem alle Verweise auf frühere Posts nun falsch sind.

D.h. das Löschen eines Posts darf nicht mehr zu einer Neunummerierung der anderen Posts führen! Bedenkt bitte, dass nicht nur Leser, die hier nicht permanent mitlesen, solchen Verweisen nicht folgen können - und einen überaus negativen Qualitätseindruck dieses Forums mitnehmen könnten.

frieps
01-22-2013, 10:06 AM
Wenn nicht nur die Probleme mit dem Bild wären. Wenn ich bedenke wie oft bei uns der TV sich von alleine neu bootet bzw. abstürzt, so dass man nur noch das Ziehen des Netzstecker hilft. Mein lieblings Test vor Bekannten ist immer: TV anschalten und dann in den ersten 10 Minuten ins TV-Guide schalten. Der TV schmiert schneller ab als ein lieb ist. Noch schöner ist die Bild-Amnesie: man schaut z.B. ZDF HD und schwups ist das Bild weg und Ton noch da.

Ich würde sagen hier treffen miese Software und Hardware zusammen. Oder hat Philips hier so eine große Streuer bei der Qualität der Hardware von einigen Zulieferern, wenn einige keine Probleme haben? Oder bin ich nur zu dumm das Gerät zu bedienen?

mrdark
01-22-2013, 10:15 AM
Hallo zusammen,

zur Dynamischen Hintergrundbeleuchtung.
Wir konnten feststellen, dass diese nicht so funktioniert, wie wir und vor allem wie Ihr euch diese Vorstellt.
Ich kann euch mitteilen, dass wir entsprechend Eurer und unserer Eindrücke an dieser Funktion anpassungen vornehmen werden.

Da ich bis dato noch keine weiterführenden Informationen habe, wann diese Anpassungen für Euch zur Verfügung stehen und welcher Art diese sind, ist alles weitere reine Spekulation.

Sobald ich Informationen zu einem neuen Update habe, lasse ich Euch dies wissen.

schönen Gruß
Thomas

Endlich ne klare Aussage zu diesem Punkt ;) Und dann auch noch entgegen der bisherigen Aussagen im englishen Forum. Finde ich prima! Die Aussage war mir so wichtig, dass ich sie gleich mitsamt dem Datum ausgedruckt habe und nun zu meinem laufendem Schriftverkehr mit meinem EP:Händler hinzufügen werde ... allerdings sei zugegeben, dass der EP:Händler diesen Fehler selber mit eigenen Augen auf seinem Vorführgerät bewundern konnte und eingeräumt hat.

Mal davon abgesehen, dass ich aufs nächste FW-Update warte, wird Philips oder EP nicht um eine Minderung des Kaufpreises herumkommen! Notfalls mit der Rechtschutzversicherung!

Quicksilver86
01-22-2013, 10:15 AM
Muss mich jetzt auch mal beim Thomas für seine Aussage bedanken.

Zum Thema PNM wurde glaube ich bei der 150.048.13 im Thread schon eine Stellungsnahme geschrieben.

Diese lautete wenn ich mich recht entsinne das alles funktioniert wie es soll und im vergleich zu den Mitbewerbern der Philips TV den besten Algorythmus habe.
Diese Aussage empfand ich als unpassend, beschämend und schlichtweg falsch.

Das auch Philips den Fehler bei der Dyn. Hintergrundbeleuchtung erkannt hat und dieser Fehler vor allem auch Eingestanden wird. Empfinde ich einen rießigen Schritt nach vorne. Daher ein Danke für diesen Post.

tvgucker
01-22-2013, 10:28 AM
Jetzt hört doch auf hier zu drohen wenn ein Fehler eingeräumt wird! Fehler werden eingeräumt (genau der richtige Schritt) und hoffentlich bald beseitigt. Software ist kompliziert und eine komplett fehlerfreie Software ist mir nicht bekannt. Ich bin selber Softwareentwickler und weiß wovon ich rede. Bugs wird es immer geben. Es ist halt nur die Frage wie man damit umgeht! Solange es nicht an der Hardware liegt kann man alle Probleme lösen ... Nur wenn die Fehler nicht beseitigt werden können sollte man andere Schritte in Erwägung ziehen!

dbilas
01-22-2013, 10:40 AM
Ich möchte euch die Hoffnung nicht nehmen aber die Aussage wird genau soviel wert sein wie die in den anderen Threads


Zitat von Philips - Thomas
Hallo,

07-24-2012, 07:36 PM

Wir haben uns die Sache noch mal angeschaut und ich kann bestätigen, dass der TV die "OK" bzw. "Fertig" Sequenz entweder nicht korrekt weitergibt oder das CAM diese (warum auch immer) nicht akzeptiert. Wir konnten das Verhalten nachstellen.

Es ist dabei jedoch nicht Notwendig die PIN mehrfach einzugeben oder zu wechseln.
Nach eingabe der PIN sollte der Focus der Buttons automatisch auf "Fertig" bzw. "OK" gehen, Mehrfaches bestätigen der Funktion hintereinander (kurzes warten dazwischen) führt auch zum Erfolg.

Interessant und schwierig zugleich ist, dass das verhalten nur im zusammenhang mit KDG an uns herangetragen wird. Ich habe das ganze bis dato weder von KabelBW, Unity Media oder Sky gehört. Es bleibt also spannend aber wir sind auf einem gutem Weg.

Ich melde mich wieder

Gruß
Thomas

Vielleicht habt Ihr Glück und es wird wirklich ein Update geben aber wie ihr in meinem Zitat erkennen könnt wurde schon mehrfach etwas bestätigt und man wartet bis heute auf solch ein Update. Genauer Gesagt warte ich (bzw alle Kunden mit Kabel Deutschland CI+ Modulen) seid mittlerweile über Neun Monate auf dieses Update.

Macht euch wirklich nicht viel Hoffnung auch wenn ich euch wünsche das Philips wenigstens dieses Problem beseitigt bekommt