PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Erfahrungsthread - FW 150.81/82 - für die Serien 6/7/8/9 2012



Seiten : 1 2 3 4 5 6 [7] 8 9

pfl7007nutzer
01-22-2013, 12:13 PM
Hallo zusammen,

zur Dynamischen Hintergrundbeleuchtung.
Wir konnten feststellen, dass diese nicht so funktioniert, wie wir und vor allem wie Ihr euch diese Vorstellt.
Ich kann euch mitteilen, dass wir entsprechend Eurer und unserer Eindrücke an dieser Funktion anpassungen vornehmen werden.

Da ich bis dato noch keine weiterführenden Informationen habe, wann diese Anpassungen für Euch zur Verfügung stehen und welcher Art diese sind, ist alles weitere reine Spekulation.

Sobald ich Informationen zu einem neuen Update habe, lasse ich Euch dies wissen.

schönen Gruß
Thomas


JA UND DAS NOCH GRÖSSERE PNM PROBLEM ?
Wird denn daran gearbeitet ?

fseliger
01-22-2013, 12:39 PM
Hmm, nur meine Meinung zum PNM Problem:
um die Probleme zu beheben müßte TPVision den kompletten Algorithmus der dahintersteckt überarbeiten.
Das dürfte extrem Zeitaufwändig sein und auch fehleranfällig (behebe ich die Artefakte in einer Bildsituation sind dann vielleicht in einer andern neue Artefakte da).
Daher und auch aufgrund der Aussage aus dem englischen Forum, das aus Sicht Philips das PNM im Bereich der Toleranzen arbeitetet, kann man davon ausgehen, daß keine Änderung in absehbarer Zeit vorgenommen werden wird.

Thorsten1967
01-22-2013, 01:09 PM
also, ich hatte ja zwei 55pfl 6007, fehler ja bekannt, so einer ist ja weg und durch eine andere marke ersetzt, nun rief mich ein mitarbeiter an da ich ja beide bemängelt habe, wegen dyn h. flackern, bildverschiebung 5 blindpixel links bei 1080p mit einstellung spiel/computer usw.
das es definitv ein software problem ist, was ich persönlich ja festgesellt habe wie ihr ja auch, ich war ja in verschiedenen märkten mit dem laptop und habe es sogar an der 8000 reihe festgesellt vor allem das mit den blindpixeln links, das war bei jedem gerät so, von daher war mein ergebnis klar das es nur ein software fehler sein kann,
nun gut jetzt ist es ja offiziel bestädigt, auf das was wir ja alle gehofft haben um es mal böse auszudrücken wir nicht als lügner oder spinner abgestuft werden, jetzt heißt es nochmal geduld und hoffen das dann ende januar anfang februar das goldupdate kommt und unsere geräte nach fast einjahriger einführung korrekt funktionieren, auf jedenfall wenn die sachen nicht funktionieren wie sie sollen dann, haben wir ja beweise und können unsere geräte zurück geben, was hoffentlich nicht eintritt,
so dann heißt es abwarten und nochmals geduldig sein,
nur mal um das auch nochmal zu erwähnen, die philips mitarbeiter wahren immer alle freundlich wenn auch nicht immer kompetent!

mrdark
01-22-2013, 01:22 PM
Jetzt hört doch auf hier zu drohen wenn ein Fehler eingeräumt wird! Fehler werden eingeräumt (genau der richtige Schritt) und hoffentlich bald beseitigt. Software ist kompliziert und eine komplett fehlerfreie Software ist mir nicht bekannt. Ich bin selber Softwareentwickler und weiß wovon ich rede. Bugs wird es immer geben. Es ist halt nur die Frage wie man damit umgeht! Solange es nicht an der Hardware liegt kann man alle Probleme lösen ... Nur wenn die Fehler nicht beseitigt werden können sollte man andere Schritte in Erwägung ziehen!

Sorry, aber das sehe ich halt anders als Du!
Wenn Du den TV seit Juli 2012 hättest und erst seit der letzten FW halbwegs vernünftig die beworbenen Features nutzen könntest, dafür aber mit neuen Fehler leben müsstest, die zwischenzeitlich nicht da waren, dann hättest du auch irgendwann die Schnauze voll.
Und dann wird auch nicht mehr gedroht, sondern Nägel mit Köpfen gemaht. Mein Schriftwechsel läuft schon ...

tvgucker
01-22-2013, 01:37 PM
Um mal alle Probleme klar aufzulisten und den Philips-Entwicklern die Arbeit zu erleichtern fange ich jetzt mal eine Liste aller Bugs an. Bitte kopiert die Liste und ergänzt diese um die Probleme, die Euch aufgefallen sind. Natürlich muss nicht zwangsläufig jeder die selben Probleme haben. Die Liste ist für die Software-Version: 000.150.082.000

----------------------

Bugliste

1. Flackern am Bildschirm (Bei Bildwechsel aber oft auch bei der selben Kamereinstellung)
2. Wenn Sender umbenannt wurden und der TV abgeschaltet war, haben sie wieder ihre alten Namen
3. Sendungsfortschrittbalken neben dem Senderlogo beim Umschalten zeigt keinen Fortschritt an
4. Bewegungsunsunchärfe und Artefakte bei schnelleren Bewegungen (vor allem an Konturen)
5. Ambilight bliebt bei dunklen Szenen hell/weiß (2D Betrieb)
6. In dunklen Szenen sind nur gut beleuchtete Teile zu sehen, außenrum ist alles schwarz (Ist das ein Fehler?)

----------------------


Mehr fällt mir gerade nicht ein, bitte führt die Liste in kurzen Stichpunkten weiter! Evtl. bekommen wir ja dann ja mal eine Stellungnahme zu den Fehlern in der Liste oder besser noch, die Fehler werden behoben.

aynali07
01-22-2013, 01:37 PM
Hallo zusammen,

zur Dynamischen Hintergrundbeleuchtung.
Wir konnten feststellen, dass diese nicht so funktioniert, wie wir und vor allem wie Ihr euch diese Vorstellt.
Ich kann euch mitteilen, dass wir entsprechend Eurer und unserer Eindrücke an dieser Funktion anpassungen vornehmen werden.

Da ich bis dato noch keine weiterführenden Informationen habe, wann diese Anpassungen für Euch zur Verfügung stehen und welcher Art diese sind, ist alles weitere reine Spekulation.

Sobald ich Informationen zu einem neuen Update habe, lasse ich Euch dies wissen.

schönen Gruß
Thomas


Das ist schön so etwas zu lesen viel wichtiger für mich und auch andere betroffenen Philips Nutzern wäre das die Bildqualität der aktuellsten Firmware nicht so schön ist es ist milchiger wenn man es so beschreiben kann, wird daran auch gearbeitet als Referenz kann man die Firmware aus der Reihe nehmen 133.5.0 bzw. 132.5.3. Auf jedenfall war dort das Bild VIEL BESSER.

Es wäre nicht nur für mich ein großer vorteil wenn auch diesbezüglich gearbeitet wird. Gibt es diesbezüglich Infos die Sie an uns weitergeben könnten, bitte an die Entwickler dies auch weitergeben

Danke

tvgucker
01-22-2013, 01:38 PM
Sorry, aber das sehe ich halt anders als Du!
Wenn Du den TV seit Juli 2012 hättest und erst seit der letzten FW halbwegs vernünftig die beworbenen Features nutzen könntest, dafür aber mit neuen Fehler leben müsstest, die zwischenzeitlich nicht da waren, dann hättest du auch irgendwann die Schnauze voll.
Und dann wird auch nicht mehr gedroht, sondern Nägel mit Köpfen gemaht. Mein Schriftwechsel läuft schon ...

Ich verstehe Dich gut und kann das nachvollziehen. Habe meinen TV noch nicht so lange. Da wäre ich auch entnervt!

tvgucker
01-22-2013, 01:39 PM
Das ist schön so etwas zu lesen viel wichtiger für mich und auch andere betroffenen Philips Nutzern wäre das die Bildqualität der aktuellsten Firmware nicht so schön ist es ist milchiger wenn man es so beschreiben kann, wird daran auch gearbeitet als Referenz kann man die Firmware aus der Reihe nehmen 133.5.0 bzw. 132.5.3. Auf jedenfall war dort das Bild VIEL BESSER.

Es wäre nicht nur für mich ein großer vorteil wenn auch diesbezüglich gearbeitet wird. Gibt es diesbezüglich Infos die Sie an uns weitergeben könnten, bitte an die Entwickler dies auch weitergeben

Danke


Bitte meine gepostete Liste weiter führen ... :)

Toengel
01-22-2013, 01:51 PM
Tachchen,

es gibt ein Unterforum für die aufgeführten Beobachtungen (via Template)... da ist das meiner Meinung nach besser aufgehoben als dieser "Chat-Diskussions-Mecker-Lob-Über-160-Seiten"-Thread... ;-)

Toengel@Alex

david110
01-22-2013, 01:59 PM
Bugliste

1. Flackern am Bildschirm (Bei Bildwechsel aber oft auch bei der selben Kamereinstellung)
2. Wenn Sender umbenannt wurden und der TV abgeschaltet war, haben sie wieder ihre alten Namen
3. Sendungsfortschrittbalken neben dem Senderlogo beim Umschalten zeigt keinen Fortschritt an
4. Bewegungsunsunchärfe und Artefakte bei schnelleren Bewegungen (vor allem an Konturen)
5. Ambilight bliebt bei dunklen Szenen hell/weiß (2D Betrieb)
6. In dunklen Szenen sind nur gut beleuchtete Teile zu sehen, außenrum ist alles schwarz (Ist das ein Fehler?)
7. Helle Ecken bei deaktiviertem dyn.Backlight und Kontrast über 65
8. Aufnahmefunktion und Timeshift Probleme (Verschiebung von Ton und Bild, sowie Sprünge in der Aufnahme)
9. Teilweise Lautsprecher-Knacksen beim Umschalten.
10. Kein DTS bei Wiedergabe über PS3
11. bei Internet-EPG falsche Programmreihenfolge
12. schlechteres Bild im Gegensatz zu Vorgänger-SW

mrdark
01-22-2013, 02:01 PM
Tachchen,

es gibt ein Unterforum für die aufgeführten Beobachtungen (via Template)... da ist das meiner Meinung nach besser aufgehoben als dieser "Chat-Diskussions-Mecker-Lob-Über-160-Seiten"-Thread... ;-)

Toengel@Alex

Denke ich auch ...
@ tvgucker Deine Bemühungen ehren Dich, aber wir haben alle schon sehr viel zeit und Energie in dieses forum gesteckt ... leider bislang mit wenig Feedback.
Schau auch mal hier ... http://code.google.com/p/philips/issues/list
Wenn Du Zeit und Muße hast, kannst Du gerne eine neue Liste anfertigen, speziell auf die FW 150.82 ausgerichtet.Aus meiner Sicht müssten dann noch die Tonprobleme über den opt.Ausgang rein und die verminderte Bildquali nach FW 132 bzw.133.05 ...

Doengel
01-22-2013, 02:07 PM
Das ist schön so etwas zu lesen viel wichtiger für mich und auch andere betroffenen Philips Nutzern wäre das die Bildqualität der aktuellsten Firmware nicht so schön ist es ist milchiger wenn man es so beschreiben kann, wird daran auch gearbeitet als Referenz kann man die Firmware aus der Reihe nehmen 133.5.0 bzw. 132.5.3. Auf jedenfall war dort das Bild VIEL BESSER.

Es wäre nicht nur für mich ein großer vorteil wenn auch diesbezüglich gearbeitet wird. Gibt es diesbezüglich Infos die Sie an uns weitergeben könnten, bitte an die Entwickler dies auch weitergeben

Danke

@Mods
Die Frage von "aynali" interessiert mich auch immer noch brennend!?

mrdark
01-22-2013, 02:10 PM
Bugliste
...
10. Kein DTS bei Wiedergabe über PS3


und bei solchen Punkten hakt es dann nämlich ... ist kein beworbenes feature und daher kein Bug, oder sehe ich das falsch?

grandmasterg
01-22-2013, 02:19 PM
Das ist korrekt. DTS kann der Gute nicht... Leider...

gg

Toengel
01-22-2013, 02:20 PM
Tachchen,

nein - siehst du richtig. "Kein DTS" ist kein Bug... wenn dann ein "Feature Request"

Toengel@Alex

Toengel
01-22-2013, 02:41 PM
Tachchen,

ich weiß - bin halt der Beste ^^

Toengel@Alex

david110
01-22-2013, 03:13 PM
und bei solchen Punkten hakt es dann nämlich ... ist kein beworbenes feature und daher kein Bug, oder sehe ich das falsch?

ob Bug oder nicht ist eigentlich egal. Wenn es bei Philips schon so einen tollen Gaming-Modus gibt, sollte es doch möglich sein den Ton von den Spielen auch in DTS durchzuschleifen.

Aber egal ich denke ich kann damit leben, muss ich halt immer die Quelle am AV-Receiver umstellen....

Ist ja im Vergleich zu den anderen Problemen auch nur ne Klitzekleinigkeit.

mbenx
01-22-2013, 03:49 PM
Hallo Zusammen,

naja, es deuted schon einiges darauf hin, das fehlerhafte Hardware verbaut wurde.

Grüsse Rudi

Das ist meine Rede seit Monaten.
Es gibt einfach auch zu viele TV's die nicht oder nur einen kleinen Teil der beschriebenen Probleme haben.
Logoausreisser kenne ich z.B garnicht. Habe das genau bei Wintersport und Handball beobachtet.

Joachim
01-22-2013, 04:33 PM
Hallo zusammen,

kann mir jemand weiter helfen - ich verzweifele langsam.

Ich habe ein paar Änderungen in meinem WLAN vornehmen müssen - ohne dabei den Netzwerknamen oder das WPA2-Passwort zu ändern. Das mein TV nach den Änderungen das WPA2-Passwort, dass ich seit Monaten nicht mehr neu eingeben musste, erneut haben wollte, habe ich ihm nachgesehen.

Aber... nun mag er es erneut haben - ohne dass nach der letzten Passwort-Eingabe im WLAN was geändert wurde. Na gut - nur: ich kann es nicht mehr eingeben! Mein WPA2-Passwort besteht aus vielen Zeichen inkl. Sonderzeichen; letztere konnte ich immer über die "Farbtasten" erreichen, eine entsprechende Einblendung war am unteren Bildschirmrand zu sehen. Diese Einblendung fehlt jetzt aber aus unbekannten Gründen, das Drücken einer der Farbtasten führt nicht zur virtuellen Tastatur, ...

Weiß jemand weiter? Danke.


Nachtrag: Hat sich erledigt. 'Stecker ziehen' war wieder einmal angesagt. Danach kannte der TV mein WLAN, das WPA2-Passwort und verband sich - nach Aufruf von SmartTV ohne weitere Nachfragen direkt.
Ob nun bei der Eingabe des Passwortes die "Farbtasten"-Funktionen der Fernbedienung wieder funktionieren kann ich leider nicht sagen - ich werde es aber auch nicht probieren!

DWH
01-22-2013, 04:35 PM
Hallo zusammen,

zur Dynamischen Hintergrundbeleuchtung.
Wir konnten feststellen, dass diese nicht so funktioniert, wie wir und vor allem wie Ihr euch diese Vorstellt.
Ich kann euch mitteilen, dass wir entsprechend Eurer und unserer Eindrücke an dieser Funktion anpassungen vornehmen werden.

Da ich bis dato noch keine weiterführenden Informationen habe, wann diese Anpassungen für Euch zur Verfügung stehen und welcher Art diese sind, ist alles weitere reine Spekulation.

Sobald ich Informationen zu einem neuen Update habe, lasse ich Euch dies wissen.

schönen Gruß
Thomas

Danke für diese Information Thomas das macht einige User froh.

Jetzt hab ich noch eine verdammt wichtige Frage ist das PNM Problem bekannt ja / nein.
Wird daran gearbeitet ja / nein?
Wenn nicht gebt bitte Auskunft darüber, denn dann werde ich schnellsten mein Gerät als defekt an den Händler zurückgeben und mit das Geld zurück erstatten lassen! Danach werde ich die Marke (seit der ich schon viele Jahre treu bin) wechseln.

mrdark
01-22-2013, 04:49 PM
ob Bug oder nicht ist eigentlich egal. Wenn es bei Philips schon so einen tollen Gaming-Modus gibt, sollte es doch möglich sein den Ton von den Spielen auch in DTS durchzuschleifen.

Aber egal ich denke ich kann damit leben, muss ich halt immer die Quelle am AV-Receiver umstellen....

Ist ja im Vergleich zu den anderen Problemen auch nur ne Klitzekleinigkeit.

Da hast Du natürlich Recht, ich finde es auch äußerst unbefriedigend, dass er kein DTS kann, aber da habe ich es halt selber beim Kauf versäumt drauf zu achten ...
Trotzdem wäre esnatürlich klasse, wenn Philips das nachträglich implementieren könnte :)
Momentan gehe ich auch den direkten Weg zum Receiver, dann habe ich auch wenigstens keine Tonaussetzer ;)

Der Knarf
01-22-2013, 05:18 PM
Das ist meine Rede seit Monaten.
Es gibt einfach auch zu viele TV's die nicht oder nur einen kleinen Teil der beschriebenen Probleme haben.
Logoausreisser kenne ich z.B garnicht. Habe das genau bei Wintersport und Handball beobachtet.

Das denke ich auch. Mir gegenüber bestätigte ein Supportmitarbeiter von Philips auf meine Frage ob ich bedenkenlos die neuste Firmware Version aufspielen könnte , das die aktuelleren Modelle der 2012 Baureihe ( meiner ist vom August 2012) teilweise auch schon andere Hardware verbaut hätten und dadurch einige Fehlerquellen schon ausgemerzt wären. Wie gesagt eine Aussage am Telefon wobei ich nicht weiß wievil sie Wert ist. Andereseits wie ich schon in einem früheren Beitrag schrieb habe ich mit meinem Gerät nicht sooo viele und gravierende Schwierigkeiten.
Vielleicht ist an seiner Aussage ja tatsächlich was dran

Grüße
Der Knarf

grandmasterg
01-22-2013, 05:22 PM
@Mods: Gibt es unterschiedliche Revisionen der Modelle? Da meiner aus KW33 ist würde mich interessieren ob Verbesserungen in die Modelle eingeflossen sind und welcher Natur diese sind...

gg

Quicksilver86
01-22-2013, 05:51 PM
Meiner aus KW 27 hat auch keine Probleme mit den Logos.
Denke nicht das sich die HW geändert hat.

Verwende jedoch einen externen Sat-Receiver.

Mataeng
01-22-2013, 06:37 PM
Hmm, ich lese regelmäßig in diesem Forum, aber bevorzuge die englische Seite, da das deutschsprachige so unglaublich "zugemüllt" wir. Wenn man mal einige Tage nicht reingeschaut hat, sind so viele Einträge, dass man gar keine Lust hat, die alle durchzulesen bzw. man kommt gar nicht hinterher (deutsches Forum zu FW 150.81/82 1655 Einträge, englisches Forum zu gleichen Zeit, zum gleichen Thema 147 Einträge)
Ich freue mich mittlerweile auch aus diesem Grund über ein Software-Update, da dann ein neuer Thread eröffnet wird.
Im englischen Forum wird auch geschrieben, dass noch jede Menge Bugs in der Software sind, allerdings nicht immer das Selbe.

Und auch die Forum-Moderatoren haben begriffen, dass hier einige sehr unzufrieden sind.
Aber die deutsche Seite wird gefüllt mit:

a) Verdächtigungen ("Du arbeitest wohl für Philips"? "Nein, du für Samsung, etc."),

b) allen Testzeitschriften wird unterstellt, dass sie quasi geschmiert werden ("na klar ist der Test positiv, die erhalten ja auch Anzeigen") und die keine Anzeigen erhalten sind unfähig zu testen (Stiftung Warentest)

c) unnötigen Einträgen: "kannst du mir eine Persönliche Nachricht senden?" "Ja, kann ich". "Kannst du mit auch eine Ella schicken" ... (Ja, dann macht es doch einfach und sendet euch PN über eurer Profil, aber schreibt es doch bitte nicht an alle ins Forum).

d) eine Anderer nutzt ein Übersetzungsprogramm aus dem Internet, schreibt im englischen Forum und übersetzt das dann, mit zumindest interessanten Ergebnissen :-)

e) wilde Spekulationen über zu schwache Hardware, besonders in der 6xx7-Reihe

Ich habe ja schon mal geschrieben, dass ich mit dem 6877 zufrieden bin, aber auch noch einige Bugs feststellen kann. Bei denen ich hoffe, dass sie beseitigt werden.

Dass sich Philips nicht mit Ruhm bekleckert hat, bleibt außer Frage, aber wie sieht es bei den anderen Herstellern aus? Ist da alles toll? Glaube ich nicht, die stellen sich nur nicht in einem eigenen Forum den Problemen.

Was mich aber manchmal wundert ist, dass bei den Fernsehsettings teilweise extreme Einstellungen gewählt werden, z.B. Schärfe 7, u.s.w.

Natürlich gibt es diese Einstellmöglichkeit, Konturen werden dabei verstärkt, aber es kommt auch zur Bildung von Artefakten (Beispiel aus einem anderen Bereich: bei digitalen Kameras kann man auch jpeg-Bilder bis zum „Umfallen“ komprimieren, aber das Ergebnis ist dann auch dementsprechend, nämlich Schrott, daher wird kaum eine eine starke Komprimierung wählen), u.s.w.

Vielleicht können hier die Moderatoren mal die einzelnen Einstellungen, ihre Bedeutung und Ihre Auswirkung (positiv, wie auch negativ) mitteilen, so nach dem Motto „dynamischer Hintergrund bedeutet, dass …, aber dadurch passiert auch ...“.

Muß ja kein Roman werden (wie dieser Eintrag), nur die Basics … und vielleicht einige Tipps, nach dem Motto: „Wenn Ihr eine Bluray als Bildquelle nutzt, erhaltet ihr die besten Ergebnisse mit ...“

DWH
01-22-2013, 07:11 PM
Darum geht es doch garnicht. Es geht darum das die verkauften Funktionen die so hoch angepredigt wurden nicht bzw teilweise richtig funktionieren. Und da versuchte sich Philips oft rauszureden und richtigen Support dazu gibt es auch nicht. Hier will jeder nur das sein TV richtig funktioniert so wie er dafür auch bezahlt hat. Du regst dich auch auf wenn du dir ein Auto kaufst und es fällt jedesmal wenn du rasant in die Kurve fährst die Tür raus. Philips hat zwar Software Probleme aber auch die machen das Gerät nicht zu 100% Funktionstüchtig. Punkt aus jetzt. Philips sollte da reagieren und schnellstens Abhilfe schaffen sonst werden ihnen noch mehr Kunden wegrennen.

WILDCORE
01-22-2013, 07:12 PM
Bugliste

1. Flackern am Bildschirm (Bei Bildwechsel aber oft auch bei der selben Kamereinstellung)
2. Wenn Sender umbenannt wurden und der TV abgeschaltet war, haben sie wieder ihre alten Namen
3. Sendungsfortschrittbalken neben dem Senderlogo beim Umschalten zeigt keinen Fortschritt an
4. Bewegungsunsunchärfe und Artefakte bei schnelleren Bewegungen (vor allem an Konturen)
5. Ambilight bliebt bei dunklen Szenen hell/weiß (2D Betrieb)
6. In dunklen Szenen sind nur gut beleuchtete Teile zu sehen, außenrum ist alles schwarz (Ist das ein Fehler?)
7. Helle Ecken bei deaktiviertem dyn.Backlight und Kontrast über 65
8. Aufnahmefunktion und Timeshift Probleme (Verschiebung von Ton und Bild, sowie Sprünge in der Aufnahme)
9. Teilweise Lautsprecher-Knacksen beim Umschalten.
10. Kein DTS bei Wiedergabe über PS3
11. bei Internet-EPG falsche Programmreihenfolge
12. schlechteres Bild im Gegensatz zu Vorgänger-SW


Um mal alle Probleme klar aufzulisten und den Philips-Entwicklern die Arbeit zu erleichtern fange ich jetzt mal eine Liste aller Bugs an. Bitte kopiert die Liste und ergänzt diese um die Probleme, die Euch aufgefallen sind. Natürlich muss nicht zwangsläufig jeder die selben Probleme haben. Die Liste ist für die Software-Version: 000.150.082.000

----------------------

Bugliste

1. Flackern am Bildschirm (Bei Bildwechsel aber oft auch bei der selben Kamereinstellung)
2. Wenn Sender umbenannt wurden und der TV abgeschaltet war, haben sie wieder ihre alten Namen
3. Sendungsfortschrittbalken neben dem Senderlogo beim Umschalten zeigt keinen Fortschritt an
4. Bewegungsunsunchärfe und Artefakte bei schnelleren Bewegungen (vor allem an Konturen)
5. Ambilight bliebt bei dunklen Szenen hell/weiß (2D Betrieb)
6. In dunklen Szenen sind nur gut beleuchtete Teile zu sehen, außenrum ist alles schwarz (Ist das ein Fehler?)

----------------------


Mehr fällt mir gerade nicht ein, bitte führt die Liste in kurzen Stichpunkten weiter! Evtl. bekommen wir ja dann ja mal eine Stellungnahme zu den Fehlern in der Liste oder besser noch, die Fehler werden behoben.

Gute Listen! Im Thema http://www.supportforum.philips.com/de/showthread.php?3908-Firmware-Feedback-150-81-(6-7-8-9-Serie) wären sie noch effektiver.

Ps305
01-22-2013, 07:31 PM
Mal etwas off topic.
Mein technisat Receiver der nun2 jahre alt wird, hatte ganz am Anfang Software Probleme. Diese wurden nach 2 Updates in 2 Monaten behoben. Aber: alle versprochenen Funktionen waren vorhanden.
Und nun kommen Funktionen hinzu die das Gerät nie konnte und sie nun kann, und das wesentlich besser als ein Gerät was es können sollte und nicht kann.

Upnp problemlos NEU
USB Aufnahme problemlos
Hbbtv problemlos
Smart tv problemlos
TV Streamen auf iPad/iPhone problemlos Neu und es funktioniert einfach. Mit dem Philips habe ich es aufs iPhone bisher nicht hinbekommen und aufs iPad macht er es wann er Lust hat.

Sorry philips ich habe gut 4 Monate Ruhe bewahrt.
Update für Update wurde versprochen Probleme auszulöschen und die versprochenen Funktionen einzuführen.
Und Update für Update verspricht man uns das wieder.
So schwer kann das doch nicht sein.

Mataeng
01-22-2013, 07:42 PM
Antwort zu DWH:

Wieso geht es darum nicht?

Es gibt Probleme (meinetwegen auch große Probleme) mit der Software (bei mir eher kleine), akzeptiert, aber wie kommt es, dass im englischen Forum zum gleichen Thema im Verhältnis zum deutschen Forum, weit weniger Einträge sind, wobei man davon ausgehen kann, dass auch dort die gleichen Fernseher bzw. Software zum Einsatz kommen? Vielleicht doch etwas zu viel "Unwichtiges" * im deutschen Forum.
Ich habe jetzt nicht alle deine Einträge gelesen, aber seit Dezember 2012 41 wichtige Einträge?? Toll

Woher weißt du das Philips Kunden wegrennen? Einige werden ihre Fernseher zurückgegeben haben und niiiiie wieder Philips kaufen, andere kommen aber hinzu und sind wohlmöglich sehr zufireden (Ja, ja, ich weiß, alle positiven Amazon-Bewertungen kommen von Philips-Mitarbeitern ...)

Vielleicht liegt es ja auch an den individuellen Einstellungen des Fernsehers. Deshalb war ja meine Bitte auch an die Moderatoren einige Tipps zu geben.


*"Unwichtiges" - sorry, habe nicht das richtige Wort gewählt. Ich würde mir nur etwas mehr "Struktur" bei den Einträgen wünschen.

Doengel
01-22-2013, 08:48 PM
TV Streamen auf iPad/iPhone problemlos Neu und es funktioniert einfach. Mit dem Philips habe ich es aufs iPhone bisher nicht hinbekommen und aufs iPad macht er es wann er Lust hat.

Dachchen PS3,

hast du mal das neue myremote update für das iphone probiert? seit sem update funktioniert das streamen auf das iphone 4 iOS 6.0.1

DWH
01-22-2013, 08:48 PM
Antwort zu DWH:

Wieso geht es darum nicht?

Es gibt Probleme (meinetwegen auch große Probleme) mit der Software (bei mir eher kleine), akzeptiert, aber wie kommt es, dass im englischen Forum zum gleichen Thema im Verhältnis zum deutschen Forum, weit weniger Einträge sind, wobei man davon ausgehen kann, dass auch dort die selben Fernseher bzw. Software zum Einsatz kommen? Vielleicht doch etwas zu viel "Unwichtiges" im deutschen Forum.
Ich habe jetzt nicht alle deine Einträge gelesen, aber seit Dezember 2012 41 wichtige Einträge?´? Toll

Woher weißt du das Philips Kunden wegrennen? Einige werden ihre Fernseher zurückgegeben haben und niiiiie wieder Philips kaufen, andere kommen aber hinzu und sind wohlmöglich sehr zufireden (Ja, ja, ich weiß, alle positiven Amazon-Bewertungen kommen von Samsung-Mitarbeitern ...)

Vielleicht liegt es ja auch an den individuellen Einstellungen des Fernsehers. Deshalb war ja meine Bitte auch an die Moderatoren einige Tipps zu geben.

1.OK klar es gibt viele sinnlose Beiträge hier seh ich ein.
2.Was hat mein Registrierdatum und meine Beiträge mit den Softwareproblemen von Philips zu tun?
Um dir das zu beantworten Frage Philips was sie nicht tun, nämlich denen die Probleme mit dem TV haben per Support oder Tel. zu helfen.
3. Ist mein Job die TVs bei uns im Geschäft auch zu verkaufen. Ich habe viele Philips TV Geräte verkauft und meine Kundschaft immer gut beraten doch fällt mir dies seit der 2012 er Serie recht schwer, da es massive Probleme (hauptsächlich Dyn.Hintergrundbel. und PNM) in der Software gibt.
4. Ich bin seit Dez. hier angemeldet da ich selbst einen Philips im Oktober gekauft habe und ich habe mich hier angemeldet da ich dachte hier bekommen ich vllt Lösungen im Gegensatz zur Hotline die meist selber nicht wissen was sie da erzählen.
5.Sind mir andere Marken scheißegal ich will nur das der Tvs richtig funktioniert. Punkt aus.
Und mir ist scheißegal was du von mir hälst. Alle die hier posten (sinnvolle Beiträge) suchen nur Hilfe und wollen das gleiche. Und das viele Leute hier den Tread zu müllen ist das Problem der Moteratoren die nie da sind.

Ps305
01-22-2013, 09:00 PM
Dachchen PS3,

hast du mal das neue myremote update für das iphone probiert? seit sem update funktioniert das streamen auf das iphone 4 iOS 6.0.1

Ja :) ich habe auf iPhone 4 und iPhone 5 die neuste App. Laufen. Es geht auf beiden nicht!!

montemolinarius
01-22-2013, 09:58 PM
ich weiss nicht ob es jemanden interessiert oder die entwicker von philips...
folgende beobachtung konnte ich machen bei der 133.5 wenn man auf “spiel“ stellt ruckelt nichts mehr auch die laufschrift bei n24 läuft dann sauber durch.
ich vermute, das dieses ruckeln mit der funktion “clear lcd“ zusammen hängt. warscheinlich kann man diese funktion mit “clear lcd an bzw aus“ nicht wirklich schalten. wenn man “spiel“ wählt ist "clear lcd" dann vermutlich tatsächlich auch aus. zum beweis sage ich mal ,das es bei "clear lcd an bzw aus" keinen bildunterschied gibt und auch bei “aus“ ein direkt angeschlossener blu ray player an einen verstärker (also über toslink) etwas asynchron zu den lippen ist. (pnm ist immer auf aus)
erst bei der einstellung “spiel“ verändert sich das bild und der ton ist lippensynchron, da der tv dann nix zusätzlich am bild berechnet.
die einstellung clear lcd an oder aus ist meiner meinung nach daher ohne funktion und steht intern vermutlich immer auf “ein“ und macht die ruckel probs... pnm ist bei uns immer aus.
ich geh davon aus, das es bei der aktuellen firm auch so ist.

das bezieht sich natürlich alles auf die externen eingänge, denn bei den internen tunern kann man nicht auf "spiel" stellen.

da wir wegen des soap effektes eh kein pnm verwenden haben wir auch kein prob mit der einstellung "spiel" obwohl das natürlich so nicht standard mässig vorgesehen ist.

ich vermute auch, das sich pnm irgendwie mit diesem clear lcd nicht verträgt und desshalb die artefakte macht. aber clear lcd lässt sich ja ganz offensichtlich nicht abschalten und im spiel modus lässt sich pnm nicht zu schalten... zu dumm.

und selbst wenn dann mal clear lcd abschaltbar ist, ist es ja dann wegen der bildfehler unbrauchbar...



bei der neuen firm ab 150.xx ist mir ausserdem aufgefallen, das nun auch die konvertierung in 3d mit oder ohne pnm, so wie man es möchte, einstellen kann. bei allen vorhergehenden firms war pnm bei der konvertierung in 3d immer aktiv, egal wie pnm eingestellt war.( aus, mini,mittel oder maxi) die einstellung hatte also keine funktion.
dieses problem vermute ich wie gesagt auch bei clear lcd.

ausserdem funktioniert auch seit der 150.xxx die “automatische lautstärken invellierung“
die war obwohl eingeschaltet bei jedem neustart des tv über die fernbedienung nicht mehr aktiv obwohl die im menü nach wie vor auf “ein“ stand. erst aus und wieder einschalten aktivierte die dann wieder.

übrigens sind diese dinge nie in einem changelog erschienen... sind aber trotzdem gefixt worden...
allerdings wurden diese bugs auch nie von euch anderen bemerkt oder hier beschrieben worden...

ich hoffe alles verständlich geschrieben zu haben.

diese 12er serie hat einfach nur grausame firmware!!!!!!! ist wohl echt zu kompliziert für die....
und wenn ich es recht sehe, wäre eine vollkommene neuentwicklung der firm wohl sinnvoller als diese vollkommen verbugte und verfixte firm weiter als grundlage zu nehmen!

Thorsten1967
01-22-2013, 10:22 PM
thema ruckeln der laufschrift, bei mir ist das ruckeln weg, seit ich am externen receiver von 60hz auf 50hz gestellt habe, war bei beiden so beim 55pfl6007 und bei meinem anderen einer anderen marke, nur zur info stellt mal wenn ihr die möglichkeit habt auf 50hz um.

AndPhil
01-23-2013, 01:20 AM
Hmm, ich lese regelmäßig in diesem Forum, aber bevorzuge die englische Seite, da das deutschsprachige so unglaublich "zugemüllt" wir. Wenn man mal einige Tage nicht reingeschaut hat, sind so viele Einträge, dass man gar keine Lust hat, die alle durchzulesen bzw. man kommt gar nicht hinterher (deutsches Forum zu FW 150.81/82 1655 Einträge, englisches Forum zu gleichen Zeit, zum gleichen Thema 147 Einträge)
Ich freue mich mittlerweile auch aus diesem Grund über ein Software-Update, da dann ein neuer Thread eröffnet wird.
Im englischen Forum wird auch geschrieben, dass noch jede Menge Bugs in der Software sind, allerdings nicht immer das Selbe.

Und auch die Forum-Moderatoren haben begriffen, dass hier einige sehr unzufrieden sind.
Aber die deutsche Seite wird gefüllt mit:

a) Verdächtigungen ("Du arbeitest wohl für Philips"? "Nein, du für Samsung, etc."),

b) allen Testzeitschriften wird unterstellt, dass sie quasi geschmiert werden ("na klar ist der Test positiv, die erhalten ja auch Anzeigen") und die keine Anzeigen erhalten sind unfähig zu testen (Stiftung Warentest)

c) unnötigen Einträgen: "kannst du mir eine Persönliche Nachricht senden?" "Ja, kann ich". "Kannst du mit auch eine Ella schicken" ... (Ja, dann macht es doch einfach und sendet euch PN über eurer Profil, aber schreibt es doch bitte nicht an alle ins Forum).

d) eine Anderer nutzt ein Übersetzungsprogramm aus dem Internet, schreibt im englischen Forum und übersetzt das dann, mit zumindest interessanten Ergebnissen :-)

e) wilde Spekulationen über zu schwache Hardware, besonders in der 6xx7-Reihe

Ich habe ja schon mal geschrieben, dass ich mit dem 6877 zufrieden bin, aber auch noch einige Bugs feststellen kann. Bei denen ich hoffe, dass sie beseitigt werden.

Dass sich Philips nicht mit Ruhm bekleckert hat, bleibt außer Frage, aber wie sieht es bei den anderen Herstellern aus? Ist da alles toll? Glaube ich nicht, die stellen sich nur nicht in einem eigenen Forum den Problemen.

Was mich aber manchmal wundert ist, dass bei den Fernsehsettings teilweise extreme Einstellungen gewählt werden, z.B. Schärfe 7, u.s.w.

Natürlich gibt es diese Einstellmöglichkeit, Konturen werden dabei verstärkt, aber es kommt auch zur Bildung von Artefakten (Beispiel aus einem anderen Bereich: bei digitalen Kameras kann man auch jpeg-Bilder bis zum „Umfallen“ komprimieren, aber das Ergebnis ist dann auch dementsprechend, nämlich Schrott, daher wird kaum eine eine starke Komprimierung wählen), u.s.w.

Vielleicht können hier die Moderatoren mal die einzelnen Einstellungen, ihre Bedeutung und Ihre Auswirkung (positiv, wie auch negativ) mitteilen, so nach dem Motto „dynamischer Hintergrund bedeutet, dass …, aber dadurch passiert auch ...“.

Muß ja kein Roman werden (wie dieser Eintrag), nur die Basics … und vielleicht einige Tipps, nach dem Motto: „Wenn Ihr eine Bluray als Bildquelle nutzt, erhaltet ihr die besten Ergebnisse mit ...“


Vielen Dank für deinen wichtigen Beitrag. Endlich mal was Konstruktives. Weiter so. Und wie gut du zwischen wichtigen und unwichtigen

Beiträgen zu unterscheiden weißt.

Respekt.

... Natural (E)motions.

Ich_glotz_TV
01-23-2013, 05:56 AM
Guten Morgen,

ich habe seit etwa drei Wochen einen 55PFL8007 und bin eigentlich zufrieden. Die Software ist zwar verbesserungswürdig, kann aber bis zum nächsten Update (Hallo Philips: Also bitte die Baustelle fertig bekommen :)) gut damit leben.

Was mich erschreckt hat, sind die unglaublich vielen Posts, von daher kann ich die Kritik von Mataeng gut verstehen. Man verliert völlig den Überblick - das ist aber, glaube ich, ein Grundproblem von Foren.

Machen weitere Unter-Threads Sinn? Z.B. Einstellungen // Software-Probleme // Modellreihe 6xx7 // 7xx7 // 8xx7 // 9xx7
Dann könnte man gezielter in dem Forum suchen und müsste sich nicht durch alle Einträge quälen.

Medusa
01-23-2013, 09:26 AM
Hallo,

seit diesem Update , besteht ja schon extra ein " Feedback-Thread"
damit es etwas übersichlicher bleibt.
Ev. sollten die Moderatoren, dort auch etwas schreiben !
Wenn auch nur ansatzweise, das man überhaupt weis , das das Poblem bekannt ist und daran gearbeitet wird.
Das würde die Sache natürlich noch etwas vereinfachen.

LJ_Skinny
01-23-2013, 09:45 AM
Moin,


Das sehe ich umgedreht übrigens auch so: Ich habe das Gefühl das bestimmte User im Auftrag der Konkurrenz unterwegs sind um hier schlechte Stimmung zu machen.
Wer auf die Erfüllung eines Vertrages pocht und sich nicht mit vorhandenen Sachmängeln zufrieden gibt, der ist von der Konkurrenz? Leider spielt die Wirtschaft ihre Position viel zu stark aus, und der Kunde muss erstmal als Bittsteller sich bemühen, dass offentsichtliche Mängel behoben wurden.



Also das ist nun starker Tobak Zappa...
Komm vorbei und ich zeige dir jedes meiner hier angeführten Probleme. Meinste ich hab Bock hier zu schreiben? Ich habe keine Langeweile, ich habe Probleme mit meinem TV: Features, die einem verkauft werden und die bei der Konkurrenz funktionieren, funktionieren bei Philips und zumindest meinem Gerät nicht.


Dem kann ich nur zustimmen.


Moin,

alles soweit richtig erkannt!

Bis auf die Tatsache, dass es in anderen Bereichen nicht besser ist, z.B. Premium Automobil Hersteller mit der Niere, dem Stern oder....., ruf da mal den Support an, viel Spaß, sage ich nur.

Yipp, siehe elektromechanische Lenkung bei den aktuellen Modellen. Das gleiche in grün.


Um mal alle Probleme klar aufzulisten und den Philips-Entwicklern die Arbeit zu erleichtern fange ich jetzt mal eine Liste aller Bugs an.
Bitte nicht noch eine Liste.
Der Bugtracker ist ziemlich gut gefühlt:
code.google.com/p/philips/issues/list

Was auch beweist, dass die Problematik HDNM und Backlight-Flackern nur 2 aktuelle Probleme sind, über die derzeit hier noch diskutiert wird. Alle anderen stehen ebenso noch auf der ToDo Liste und sind keineswegs behoben worden.



Was mich erschreckt hat, sind die unglaublich vielen Posts, von daher kann ich die Kritik von Mataeng gut verstehen. Man verliert völlig den Überblick - das ist aber, glaube ich, ein Grundproblem von Foren.

Machen weitere Unter-Threads Sinn? Z.B. Einstellungen // Software-Probleme // Modellreihe 6xx7 // 7xx7 // 8xx7 // 9xx7
Dann könnte man gezielter in dem Forum suchen und müsste sich nicht durch alle Einträge quälen.
Hier wurden schon mehrfach Vorschläge gemacht, wie man die Kommunikation zu spezifischen Probleme verbessern könnte. Bugtracker, Pro Bug/Feature ein Thread, nach Geräten und Modellreihen unterscheiden. Tools und Methoden gibt es dafür genügend. Allerdings habe ich auch den Eindruck, dass das so gewollt ist. Zum Thema USB-Recording und Tonaussetzer in Verbindung mit SPDIF hat man nämlich nichts mehr gehört.

Noch eine Info:
Der Bugtracker (code.google.com/p/philips/issues/list) wird übrigens regelmäßig von Philips besucht, also macht es definitiv Sinn dort alle Fehler zu posten, und evtl weitere Informationen die zum Fehlerbild führen dort hinzufügen. Das würde auch das Zumüllen von Forums vorbeugen, da nicht immer wieder der gleiche Fehler genannt wird.

Evtl könnte auch der Threadersteller eine Liste in den ERSTEN Post einfügen. Dann hätte man auch direkt einen Überblick, welche Themen hier im Forum schon besprochen worden sind. Oder natürlich mit einem Link zu einem Extra-Thread. Dann wären die Themen sauber getrennt, auch wenn sie Firmware übergreifend sind. Weil bei der derzeitigen Handhabe wird ja davon ausgegangen, dass ALLE Bugs aus der letzten Firmware behoben sind. Hat zur Folge, dass bestimmte Probleme in 'alten' Thread schon besprochen worden sind und dann mit der gleichen Thematik im neuen Firmwarethread wieder auftauchen. Dies wird dadurch auch noch begünstigt, dass Philips defaultmäßig das Forum so eingestellt hat, dass Beiträge die älter als 1 Monat sind, nicht mehr angezeigt werden.

Auch ich plage mich seit Beginn mit nicht funktionierender Firmware rum. Dass man da irgendwann gereizt ist, sollte für jeden nachvollziehbar sein.

Gruß

Holger

migato
01-23-2013, 10:04 AM
@Philips-Thomas-Lucas
Hallo, ich kann nicht verstehen wieso immer die Rede davon ist man versuche die PNM-Probleme nachzuvollziehen oder behauptet wird das liege im "Toleranzbereich!! In Deiner letzten Antwort gehst Du nicht mal mehr darauf ein, hoffentlich bedeudet das nichts schlechtes für das nächste Update!
Philips kann das Problem in 1Minute nachvollziehen, N24 HD einschalten, das Laufband ruckelt nicht wenn die Sprecherin gezeigt wird, sobald aber im Hintergrund ein Trailer läuft der Bewegtbilder zeigt ruckelt das Laufband wie wild, ist das Hintergrundbild ruhig ist auch das Laufband ruhig.
Dasselbe bei Filmen, wird ein Dialog gezeigt ist das Bild ruhig, bewegt sich die Kamera z.B um diese Person verwackelt der gesamte Hintergrund.
Das heisst für mich, der TV ist nicht fähig ein ruhendes und ein bewegendes Objekt GLEICHZEITIG zu verarbeiten.Bei eingeschaltenem PNM ist das logischerweise nicht, dafür massive Artefakte, also UNBRAUCHBAR!! Und das konnten die Pilipstechniker nach 6 Monaten nicht nachvollziehen? Dazu braucht man wie gesagt 1 Minute
PS: Bei mir im Training sind 4 Philips-TV den ganzen Tag am laufen, denke 4er oder 5er Serie und mind. 2Jahre alt, auf einem läuft N24 den ganzen Tag und egal wann ich dort war habe ich weder ein ruckelndes Laufband noch Artefakte oder ähnl. gesehn.
Hoffe das diese Problem jetzt endlich mal von Philips angegangen wird und mit einer neuen FW beseitigt wird. Gruss migato

pfl7007nutzer
01-23-2013, 10:26 AM
@philips-thomas-lucas
hallo, ich kann nicht verstehen wieso immer die rede davon ist man versuche die pnm-probleme nachzuvollziehen oder behauptet wird das liege im "toleranzbereich!! In deiner letzten antwort gehst du nicht mal mehr darauf ein, hoffentlich bedeudet das nichts schlechtes für das nächste update!
Philips kann das problem in 1minute nachvollziehen, n24 hd einschalten, das laufband ruckelt nicht wenn die sprecherin gezeigt wird, sobald aber im hintergrund ein trailer läuft der bewegtbilder zeigt ruckelt das laufband wie wild, ist das hintergrundbild ruhig ist auch das laufband ruhig.
Dasselbe bei filmen, wird ein dialog gezeigt ist das bild ruhig, bewegt sich die kamera z.b um diese person verwackelt der gesamte hintergrund.
Das heisst für mich, der tv ist nicht fähig ein ruhendes und ein bewegendes objekt gleichzeitig zu verarbeiten.bei eingeschaltenem pnm ist das logischerweise nicht, dafür massive artefakte, also unbrauchbar!! Und das konnten die pilipstechniker nach 6 monaten nicht nachvollziehen? Dazu braucht man wie gesagt 1 minute
ps: Bei mir im training sind 4 philips-tv den ganzen tag am laufen, denke 4er oder 5er serie und mind. 2jahre alt, auf einem läuft n24 den ganzen tag und egal wann ich dort war habe ich weder ein ruckelndes laufband noch artefakte oder ähnl. Gesehn.
Hoffe das diese problem jetzt endlich mal von philips angegangen wird und mit einer neuen fw beseitigt wird. Gruss migato

ganz genauso sehe ich das !

menthol06
01-23-2013, 10:51 AM
So, gestern wurde mein Philips TV abgeholt und mein Sony Bravia gebracht.
1 Tag lang habe ich am Sony rumgespielt und sämtliche Funktionen ausprobiert.

Positiv: Absolut geiles Bild (sagt sogar meine Frau) und das war mir das wichtigste......

Keine Artefakte, kein Ausreissen vom Senderlogo, keine Abstürze, keine horizontale Striche ....

Negativ: Sendersortieren ist umständlich, am TV selbst nur bedingt möglich. Man kann aber die Sender komfortabel am PC sortieren.
Zeitweise knacksen vom Ton (beim umschalten) über HDMI, habe andere auch. Lösung: hochwertiges HDMI Kabel benutzen. Ok, muss ich mir noch kaufen.


Blöd ist halt, das ich jetzt den Sony TV mit einer Philips Soundbar nutze. Muss mal Amazon fragen, ob die die Soundbar zurücknehmen.

palganer
01-23-2013, 11:14 AM
PS: Bei mir im Training sind 4 Philips-TV den ganzen Tag am laufen, denke 4er oder 5er Serie und mind. 2Jahre alt, auf einem läuft N24 den ganzen Tag und egal wann ich dort war habe ich weder ein ruckelndes Laufband noch Artefakte oder ähnl. gesehn.
Hoffe das diese Problem jetzt endlich mal von Philips angegangen wird und mit einer neuen FW beseitigt wird. Gruss migato

Also das das Bewegt Bild starke Probleme(Nachzieh Effekte)hat vorallem bei RTL HD und z.b CSI ist ganz klar,aber die Laufschrift bei NTV und N24 HD ist klar und weist keine Ruckler auf,ich kann gerne ein Video machen,doch die Schrift bleibt unberührt egal was im Hintergrund passiert.So einiges kann gemildert werden wenn einiges in den Optionen auf Aus oder Minimum gestellt wird,trotzdem ist das Bild dann nicht zufrieden stellend.

Und ich laber kein käse,ich bin nicht zufrieden,wenn nicht sehr unzufrieden mit dem TV,doch bei Laufschrift ist alles bestens.Das ist Fakt.Und bitte stellt nicht alles in Frage,denn es kann wirklich gut sein das es von Gerät zu Gerät unterschiedlich sein könnte,doch das erfahren wir nicht,und wenn was mit der HW nicht stimmt werden wir das auch nicht Erfahren.Bei den nächsten TVs wird wieder alles ok sein,und wir paar die hier schreiben vergisst Philips schnell.

Sie leben in diesem Fall von den Leuten die keinen Bock haben sich zu beschweren,und die die kein Internet haben,oder wo der Händler sagte ich nehme das Gerät nicht zurück.So kann sich Philips Fehler leisten ohne das sie Pleite gehen.Ohne Grund hat das Unternehmen auch keine kostenpflichtige Hotline,So rufen weniger an.Ist alles eine Strategie die auch andere Hersteller machen,doch Tests von den Supportleistungen der Unternehmen decken es auf,somit landet halt Panasonic auf dem ersten Platz.den Test habe ich hier irgendwo mal verlinkt.

Auch wenn jetzt kein Update meh rkommt,Philips schadet es net.Fazit ist ich verkaufe mein Gerät in 1 Jahr und werde den Hersteller mal wechseln,nerven kostet mich das hier auch net mehr,ich habe das abgehackt wie viele andere Leute auch.

tvgucker
01-23-2013, 12:03 PM
Wenn kein Update mehr kommen würde bzw. die groben Bildfehler nicht in nährere Zulunft beseitigt sind, gebe ich den TV zurück. Bzw. bitte erst 3 mal um die obligatorische Nachbesserung und gebe ihn dann zurück. Die Hoffnung stirbt aber zuletzt! Noch gebe ich nicht auf da der Fernseher bis auf die Bugs eigentlich richtig gut ist.

montemolinarius
01-23-2013, 01:13 PM
[QUOTE=migato;31341Das heisst für mich, der TV ist nicht fähig ein ruhendes und ein bewegendes Objekt GLEICHZEITIG zu verarbeiten.[/QUOTE]

doch, das kann der tv sehr wohl! und zwar bei ausgeschaltetem "clear lcd"
das kann man aber nur mit "spiel" deaktivieren! die normalen "ein/aus" felder im menü "pixel precise hd" sind ohne funktion!!!

aber was schreib ich ich hier, interessiert eh keinen...

nisi01
01-23-2013, 01:24 PM
Mich schon. Ich lese schon einige Zeit mit. Leider ist die Anzahl konstruktiver Beiträge gering.
Ich werde die Einstellungen aus deinem Beitrag #1665 jedenfalls testen.

Chris_8007
01-23-2013, 01:33 PM
Hi!

Der Post von montemolinarius erinnert mich an was...

Am 16. Januar habe, nach ein bißchen hin und her, zuletzt Folgendes geschrieben:


Hi!

Ich habe es gerade noch mal getestet. Ich kann definitiv den Computer-/Spielmodus nicht mehr auswählen. Quelle: PC an HDMI 1, Typ auf Computer eingerichtet.
Wat nu?

Gruß
Chris

Das ist jetzt eine Woche her und noch immer kein Statement dazu von den Moderatoren.

Ich kann den Spiel-/Computermodus immer noch nicht auswählen. Das ging aber natürlich schon mal.
Was soll ich jetzt machen? Ich möchte ab und an eben gern auch mal am TV ein PC-Game zocken. Und dafür braucht man die Einstellungen, um das Lag zu minimieren...

Soll ich den mal auf Werkseinstellungen zurücksetzen und neu einrichten? Sehr lästig, das...


Gruß
Chris

PS:
Ich habe den Namen vergessen, aber ein Teilnehmer hat dieser Tage hier mMn etwas Richtiges geschrieben:
Bei allem Verständnis für Frustration und Wut über ein nicht funktionierendes Gerät... ich habe scheinbar Glück, bin aber auch nicht rundum zufrieden:

Wirklich als Bitte an alle gemeint:
Lasst doch bitte mal das an dieser Stelle völlig sinnlose Drohen und Posten von inhaltsleeren Beiträgen. Mich - und viele andere - interessiert es nicht die Bohne, ob jemand sich einen TV eines anderen Herstellers gekauft hat, bei dem "alles super duper fantastisch" funktioniert. Und auch nicht, ob und womit ihr hier den Philips-Leuten droht (Rückgabe, Klage etc. - das interessiert übrigens Philips auch nur zweitrangig. Euer Vertragspartner ist immer der Händler).
Lasst uns lieber wieder auf das Wesentliche besinnen:
konkrete Fehlerbeschreibungen, Fragen und Tipps, wie man damit umgehen kann, allgemeine Hinweise auf z.B. Einstellungen usw.
Damit wird der Thread auch nicht weiterhin so aufgebläht. Ist schon ziemlich unübersichtlich hier...

Und jetzt nochmal:
Gruß an alle

Philips - Thomas
01-23-2013, 01:37 PM
Hallo Chris,

für Deinen TV kann ich Dir nur die Neueinrichtung empfehlen.

Danke für Deinen Post.
Gruß
Thomas

philipskäufer
01-23-2013, 01:53 PM
...
Ich kann den Spiel-/Computermodus immer noch nicht auswählen. Das ging aber natürlich schon mal.
Was soll ich jetzt machen? ...
Hi Chris_8007,
war bei mir bis gestern auch so.
Habe folgende Entdeckung gemacht:
USB Stick mit Bildern eingesteckt, nach erscheinen des Auswahlmenü, die Konfiguration aufgerufen und Spiel oder Computer ist aktiv.

Ps305
01-23-2013, 02:26 PM
Hallo Chris,

für Deinen TV kann ich Dir nur die Neueinrichtung empfehlen.

Danke für Deinen Post.
Gruß
Thomas

Hallo Philips-Thomas...

Könntest Du oder Philips Stellung zum Thema PNM beziehen?
Eure Taktik in Ehren, aber eine Antwort wie im falle des Hintergrundbeleuchtung wäre doch angebracht.
Sind dran, ist bekannt, oder wollen wir nichts von wissen...

THX


PS.:
Wenn ein Thread schon von Dir geschlossen wird, weil es hier ausführlich besprochen wird, erwarte ich auch eine Antwort bzgl. des Problems!
Heute, 03:01 PM #7




Philips - Thomas



Philips - Thomas ist offline Moderator



Points: 21.428, Level: 44


Level completed: 76%, Points required for next Level: 222


Overall activity: 99,0% Achievements:
1 year registeredTagger Second Class10000 Experience PointsOverdrive Avatar von Philips - Thomas
--------------------------------------------------------------------------------
Registriert seit:Jul 2011Beiträge:1.038Points:21.428Level:44Danke:0Tha nked 15 Times in 4 Posts






Hallo zusammen,

das wird im Erfahrungsthread schon sehr ausführlich besprochen.
Daher wird dieser Thread hier zugemacht.

schönen Gruß
Thomas

Quicksilver86
01-23-2013, 02:47 PM
Hab jetzt mal bei N24 getestetet.
Clear LCD auf aus und die Laufschrift ruckelt teils bei Bewegungen im Bild.
Zusätzlich noch die Spielfunktion eingeschaltet.
Ruckeln in der Laufschrift ist komplett weg.

Hab aber iwi das Gefühl nun einen Tonversatz zu haben.

pfl7007nutzer
01-23-2013, 03:13 PM
DER BEWEIS FÜR TOTSCHWEIGEN:
Philips Thomas hat einen neuen Thread geschlossen bezüglich des PNM Problems.
siehe PNM Natural Motion Problem:
Hallo zusammen,
das wird im Erfahrungsthread schon sehr ausführlich besprochen.
Daher wird dieser Thread hier zugemacht.
schönen Gruß
Thomas

Aber gerade dieser neue Thread sollte Klarheiten schaffen !!
ES gibt auch seitens dieses Moderators keine Grundlegenden Antworten.

tvgucker
01-23-2013, 03:21 PM
Ihr könnt den Spiel-Modus einschalten? Das Menue Spiel oder Computer ist bei mir grau und nicht klickbar ...

Quicksilver86
01-23-2013, 03:24 PM
Hab jetzt mal bei N24 getestetet.
Clear LCD auf aus und die Laufschrift ruckelt teils bei Bewegungen im Bild.
Zusätzlich noch die Spielfunktion eingeschaltet.
Ruckeln in der Laufschrift ist komplett weg.

Hab aber iwi das Gefühl nun einen Tonversatz zu haben.

So nach weiteren Test.
Ich bin etwas verunsichert.

Kann es sein das es kein Problem von PNM ist, sondern das Clear LCD gar nicht passt und der Inputlag ohne Spielmodus zu hoch ist und daher der TV mit der Berechnung Probleme hat?

Wie geschrieben hab ich bei Clear LCD aus und Spielmodus an keinerlei Probleme mit den Bewegungen.

Die Soap-Effekte sind weg, Artefakte hab ich keine und ein Ruckeln ist auch nicht auszumachen.

Auch das Flackern der Dynamischen Hintergrundbeleuchtung ist deutlich weniger .

Was mir auffällt das der Kontrast und so etwas schlechter geworden ist mit den Einstellungen.

Kann das mal noch jemand testen?

Achso, hab gerade noch in der BA geschaut PNM ist dort so beschrieben das es Bewegungsruckler und ein Flüssiges Bewegungen erzeugt.
Bewegungsrucklern kommen bei mir mit PNM nicht/kaum vor und den extremen Soap Effekt könnte man als Flüssige Bewegung interpretieren.

Kreuzigt mich jetzt bitte nicht, versucht es mal vielleicht setzen wir ja echt alle falsch an.

Ps305
01-23-2013, 03:31 PM
Logo, stellst du den Spiel Modus ein deaktiviert der tv so ziemlich alles. (Bildverbesserer)
Das Bild ist aber so ehrlich gesagt gruselig...

Ps305
01-23-2013, 03:35 PM
Ihr könnt den Spiel-Modus einschalten? Das Menue Spiel oder Computer ist bei mir grau und nicht klickbar ...

Geht nur mit einer externen Quelle, nicht für die internen Receiver.

Quicksilver86
01-23-2013, 03:35 PM
Ja geht bei mir.
Bildeinstellungen persönlich.
Hier der Beweis (vllt geht es nur mit externen Zuspielern, weis nicht obs beim Internen Receiver geht, müsste getestet werden)
562

nemesiz
01-23-2013, 03:35 PM
Logo, stellst du den Spiel Modus ein deaktiviert der tv so ziemlich alles.
Das Bild ist so ehrlich gesagt gruselig...

Stimmt so nicht, der Spielmodus (also die Option Spiel/Computer) deaktiviert nur PNM!

Es gibt aber noch das Spielpreset was für Verwirrung sorgt (Grüne Taste und dann auf Energiesparen und dann schauen, da ist ein Spielpreset).

Leider , wie ich schon oft erwähnte, kann man so wie Philips es vorsieht nicht wirklich gut einen Spielkonsoleneingang für Spiele und ggf. DVD/BR einstellen denn, für Spiele ist erw. Schärfe ganz sinnvoll, für Filme nicht. Leider wirkt sich diese Option aber auf ALLE PRESETS aus, wieso auch immer.

Quicksilver86
01-23-2013, 03:41 PM
Stimmt so nicht, der Spielmodus (also die Option Spiel/Computer) deaktiviert nur PNM!

Es gibt aber noch das Spielpreset was für Verwirrung sorgt (Grüne Taste und dann auf Energiesparen und dann schauen, da ist ein Spielpreset).

Leider , wie ich schon oft erwähnte, kann man so wie Philips es vorsieht nicht wirklich gut einen Spielkonsoleneingang für Spiele und ggf. DVD/BR einstellen denn, für Spiele ist erw. Schärfe ganz sinnvoll, für Filme nicht. Leider wirkt sich diese Option aber auf ALLE PRESETS aus, wieso auch immer.

Clear LCD wird auch noch deaktiviert.
Ich denke daher kommt das etwas schlechtere Kontrastverhältnis (subjektiv)

Ps305
01-23-2013, 03:45 PM
Stimmt so nicht, der Spielmodus (also die Option Spiel/Computer) deaktiviert nur PNM!

Es gibt aber noch das Spielpreset was für Verwirrung sorgt (Grüne Taste und dann auf Energiesparen und dann schauen, da ist ein Spielpreset).

Leider , wie ich schon oft erwähnte, kann man so wie Philips es vorsieht nicht wirklich gut einen Spielkonsoleneingang für Spiele und ggf. DVD/BR einstellen denn, für Spiele ist erw. Schärfe ganz sinnvoll, für Filme nicht. Leider wirkt sich diese Option aber auf ALLE PRESETS aus, wieso auch immer.

Hallo, ja Sorry hast recht. Er deaktiviert PNM und clear LCD. Trotzdem ist das Bild so gruselig.

Grüsse

montemolinarius
01-23-2013, 03:52 PM
bei mir verändert sich das bild nicht ausser eben das es dann mit “spiel“ nicht mehr ruckelt und alles flüssig läuft...
im spielmodus wird nur pnm und clear lcd deaktiviert. letzteres geht aber im menü eben nicht!!!!!
spielmodus geht nur mit externen quellen, hatte ich gescgrieben.
hauptsächlich kommt es mir aber darauf an, das die einstellung clear lcd ein bzw aus im menü keine wirkung hat.

westpaket
01-23-2013, 03:59 PM
was soll clear lcd machen ?

montemolinarius
01-23-2013, 04:14 PM
das hatte hier mal ein mod beschrieben was es machen soll...

kann auch gut sein das mit “spiel“ clear lcd eingeschaltet wird... ob das nun so sein soll oder nicht... wer weiss schon was in diesen tv, s wirklich abgeht...
weiss ja offenbar nicht mal der hersteller.

metty
01-23-2013, 04:22 PM
Philips Fernseher sind verbuggter als Windows Vista !;)

Rudolph
01-23-2013, 04:33 PM
Hallo,
Philips hat vor kurzem eine ausführlich Stellungnahme zum PNM abgegebn. Damit ist alles seitens Philips gesagt.

Hier nochmal der Post:





Hallo,

die Fragen zur Bildqualität wurden im Englischen Forum wie folgt beantwortet:
(Eventuell kann Thomas das ja auf Deutsch übersetzen...)

Dear customers,

Thank you all for your extensive feedback. It is really appreciated. We of course regret that this topic has led to so many questions and discussions and herewith would like to give our view.

First of all, you need to know that picture quality, or how one perceives it, has many variables including source material (compression factor, bit rate), source device, source input, TV settings, software version, watching distance, etc.
This all makes it quite difficult to judge TV’s and to come to reliable, convincing conclusions.

The feature Natural Motion (as we at Philips call it) has been introduced to compensate the motion judder in, for example, MOVIE material. Those are 24 Hz recordings that need special processing to look good at displays with 50 Hz - or more - refresh rates (perfectly explained by "Petasis" in this post).
However, by doing this, side effects may be introduced. This is not different with competition and is linked to this kind of processing.

We have executed an extensive test on our own models (2012 6000-, 8000-, and 9000-series) and also were able to compare them with some of the equivalent competition sets.
For the test, all TV’s were set to their default picture settings (for Philips this means NATURAL smart mode, where Natural Motion is set to MEDIUM). They all were connected to the same source device and fed with the same source material.

As source material we used some examples you’ve referred to and some others:
1. “Bee Movie”: antenna scene,
2. “White Collar S01E01”: jail bar scene,
3. “Jessica Parker” (Star Trek),
4. “Sniper”,
5. “Gladiator”.

This is what we found:
1. Playing the Bee Movie scene at 13m30 (where the bees lift off and pass their general), we see on all TV's the same behaviour like you reported: the general's antennas disappear temporary.
2. Also the scene with the jail bars in "White Collar" at 6m07, show exactly the same behaviour on all tested models: there are artefacts visible in the jail bars while they pass by.
Note that using the Natural Motion setting "MIN, enables the algorithm to detect these scenes", and prevents automatically the algorithm to operate on these particular scenes by falling back to the original input format.
3. This is typically a scene where Philips Natural Motion is outperforming competition on fast catch-in from the start of the movement.
4. This is typically a clip with fast motion where Philips Natural Motion is still capable of following the fast speed.
5. This is typically a clip with complex motion where competition models are trying to mask their problems by preventing the Natural Motion feature to operate and fall back to judder mode. Philips Natural Motion is holding longer.

As explained above, the noted effects are normal and expected behaviour.
They are a result of the incoming material, which has judder inside (24/25/30p film), and defined by the used picture processing technologies and choices made.
The fact that some of you experience this as a fault, cannot be acknowledged, and is really a matter of TV settings, source material, and personal perception.
There is nothing wrong with our television equipment and, compared to competition, Philips Natural Motion has certainly clear advantages in many scenes.

We really want to offer the customer the most optimal viewing experiences on their Philips flat TV’s, and in that extend we have noted down the specific scenes where some of you are complaining about and we are investigating whether we can even further improve on these. If this would be possible, we will bring this to all customers as a software update, further improving the performance beyond what we already offer per today.

Our final conclusion is that our 2012 models fully behave as specified, and are at least on par with (and in some cases better than) competition on Picture Quality.


Kind regards,
JuAn

pfl7007nutzer
01-23-2013, 04:33 PM
Hallo pfl7007nutzer,

"FIRMWAREPROBLEM", wie Du schon selbst korrekt beschreibst handelt es sich um Fragen zur Firmware. Diese werden im Erfahrungsthread besprochen.
Hinweise, Fehler oder anderes zur Firmware können im Feedbackthread hinterlegt werden.

Ich schließe auch diesen Thread und bitte dich, erneut, die Threads zu nutzen, die da sind.

Diese Threads sind bereits da und werden auch rege genutzt, von "verschleiern" kann somit auch keine rede sein.

Vielen Dank
Thomas

ERNEUT WURDE DIESER THREAD ( PNM Natural Motion Problem )VOM MODERATOR GESCHLOSSEN.

UND ER HAT KEINE ANTWORT ZUM PNM PROBLEM. Einfach nur geschlossen.
WAS IST DA IM GANGE ?
Rege wird das Problem nur von den TV Nutzer untereinander besprochen, aber nicht von Ihnen. PHILIPS.

ALLE warten auf eine Antwort Herr Philips Thomas.

Rudolph
01-23-2013, 04:41 PM
Hallo pfl7007nutzer,

JuAn von Philips hat die Frage nach PNM bereits beantwortet.
Hier Die kurzantwort für dich:

Alles im grünen Bereich, man wird aber versuchen zukünftig noch bessere Ergebnisse zu erreichen.

Grüsse Rudi

pfl7007nutzer
01-23-2013, 04:46 PM
Hallo pfl7007nutzer,

JuAn von Philips hat die Frage nach PNM bereits beantwortet.
Hier Die kurzantwort für dich:

Alles im grünen Bereich, man wird aber versuchen zukünftig noch bessere Ergebnisse zu erreichen.

Grüsse Rudi

Ich lach mich schlapp.
Das soll eine Antwort sein.
Und wer ist JuAn.

Ps305
01-23-2013, 04:51 PM
Hallo pfl7007nutzer,

JuAn von Philips hat die Frage nach PNM bereits beantwortet.
Hier Die kurzantwort für dich:

Alles im grünen Bereich, man wird aber versuchen zukünftig noch bessere Ergebnisse zu erreichen.

Grüsse Rudi

Und diese Aussage bitte noch von Philips...

Grüner Bereich wo ist das Grün?! Hey Leute hier sind "Kunden" die sich beschweren. Wir sind keine was auch immer, es sind Kunden. Und darauf darf man doch erwarten kann man eingehen. Jeder hat ein anderes Bildempfinden, aber die die das eben stört, denen muss doch dann auf kulante Art und weise entgegengekommen werden.

Mehr erwartet doch ein "Kunde" nicht.
Im Restaurant ich hätte gerne ein Steak durch gebraten.
Der Wort bringt ein blutiges. Und auf die Beschwerde hin kommt die Aussage alles im grünen Bereich, für unseren Koch ist das so durch. Wir versuchen es beim nächsten mal besser hin zu bekommen.
Haha

Toengel
01-23-2013, 04:57 PM
Tachchen,

hier die Quelle des Zitats: http://www.supportforum.philips.com/en/showthread.php?7088-47pfl6877t&p=46919&viewfull=1#post46919

@pfl7007nutzer
Mit deiner Art und Weise wirst du nichts erreichen. Da kannst du Threads erstellen, wie du willst...

Toengel@Alex

metty
01-23-2013, 05:09 PM
Man kann nur hoffen das Philips nicht mal auf die Idee kommt Autos zu bauen...........
"Ja die Bremsen kommen dann vielleicht, irgendwann mit dem nächsten Update, aber dann auch nur für ein Rad,"...........

nemesiz
01-23-2013, 05:30 PM
Also, ich muss schon sagen,

eine Sache hier grenzt an Fanboy Geschwafel. Die anderen großen Player haben in Sachen Zwischenbildberechnung auch ihre Probleme, dass hier andere klar besser sind ist schlichtweg falsch.

Wie auch andere hier erkannt haben, kann bei einem

SD Signal
Mieser Quelle
Fehlerproduzierenden Settings
Schwierigem Quellmaterial

nunmal nichts 100% perfektes heraus kommen. So, ich bin kein Philips Fanboy, bei weitem nicht (wer meine Story kennt wird es versehen *Toengel mal wink*, also nicht dass sowas wieder vermutet wird.

Philips ist da halt auch nicht perfekt, jedoch ist im englischen Forum wirklich sehr gut beschrieben wie PNM funktioniert, wer das ein wenig versteht wird auch verstehen wie es zu den Problemen kommt.

Auch mache ich hier nochmals darauf aufmerksam dass, so leid es mir tut und so unverständlich es für einige ist, der Philips (wie auch viele andere) nur etwas gutes bringen kann wenn man mind. die Hälfte des Marketingquatsches deaktivert.

Das sieht vllt. alles ganz WOW erst einmal aus hat aber mit einem homogenen und guten Bild ncihts zu tun, hier sei das ganze dynamische gekruschtel gemeint. Selbst der Lichtsensor hat bei einem gut kalibrierten Bild nichts zu suchen!

Hier der Tipp,
Preset für HD Aufnahmen (hier wäre ein SD noch gut das automatisch greift *wünsch)
Preset für Filme
Preset zum spielen

Wieso? Naja, die ganzen Weichzeichner oder Überschärfer haben zumindest bei einer DVD und BR bzw. HD Streams eigentlich nichts zu suchen, auch wenn die Featurebeschreibungen einem was anderes einreden sollen.
Der ganze dynamische Kram hat halt den Nachteil dass es dynamisch ist, da kann man mit DEM IDEALEN TESTBILD noch so viel einstellen, es ändert sich wieder.

Durch diese Dinge können halt wieder Probleme auftreten, das sollte man einfach mal begreifen.

Ps305
01-23-2013, 05:52 PM
Also, ich muss schon sagen,

eine Sache hier grenzt an Fanboy Geschwafel. Die anderen großen Player haben in Sachen Zwischenbildberechnung auch ihre Probleme, dass hier andere klar besser sind ist schlichtweg falsch.

Wie auch andere hier erkannt haben, kann bei einem

SD Signal
Mieser Quelle
Fehlerproduzierenden Settings
Schwierigem Quellmaterial

nunmal nichts 100% perfektes heraus kommen. So, ich bin kein Philips Fanboy, bei weitem nicht (wer meine Story kennt wird es versehen *Toengel mal wink*, also nicht dass sowas wieder vermutet wird.

Philips ist da halt auch nicht perfekt, jedoch ist im englischen Forum wirklich sehr gut beschrieben wie PNM funktioniert, wer das ein wenig versteht wird auch verstehen wie es zu den Problemen kommt.

Auch mache ich hier nochmals darauf aufmerksam dass, so leid es mir tut und so unverständlich es für einige ist, der Philips (wie auch viele andere) nur etwas gutes bringen kann wenn man mind. die Hälfte des Marketingquatsches deaktivert.

Das sieht vllt. alles ganz WOW erst einmal aus hat aber mit einem homogenen und guten Bild ncihts zu tun, hier sei das ganze dynamische gekruschtel gemeint. Selbst der Lichtsensor hat bei einem gut kalibrierten Bild nichts zu suchen!

Hier der Tipp,
Preset für HD Aufnahmen (hier wäre ein SD noch gut das automatisch greift *wünsch)
Preset für Filme
Preset zum spielen

Wieso? Naja, die ganzen Weichzeichner oder Überschärfer haben zumindest bei einer DVD und BR bzw. HD Streams eigentlich nichts zu suchen, auch wenn die Featurebeschreibungen einem was anderes einreden sollen.
Der ganze dynamische Kram hat halt den Nachteil dass es dynamisch ist, da kann man mit DEM IDEALEN TESTBILD noch so viel einstellen, es ändert sich wieder.

Durch diese Dinge können halt wieder Probleme auftreten, das sollte man einfach mal begreifen.

Hey ich Werf mich nicht für Philips oder sonst Wen ins Feuer. ABER:
Ich habe zum direkten Test einen Lg Zuhause. Beide Geräte laufen auf den Werkseinstellungen (Dynamik + alles an was geht) .
Der Philips macht bei meiner Aufnahme Artefakte und der lg nicht !PUNKT!

Wir soll ich denn sonst auf solche aussagen kommen...

Chrille
01-23-2013, 06:25 PM
Ich möchte hier mal auf meine Zusammenfassung des Ambilightproblem (http://www.supportforum.philips.com/de/showthread.php?4419-Fehlende-Helligkeitsdynamik-des-Ambilights-im-2D-Modus&p=31458&viewfull=1#post31458)s aufmerksam machen.
Ich hab mir Mühe gegeben, das Problem für alle auf einen Blick sichtbar zu machen.
Neben anderen Beschwerdepunkten, die sich in diesem Thread hier zeigen, wirkt das Ambilightproblem leicht zu beheben.

Quicksilver86
01-23-2013, 06:32 PM
So nochmal zum Spielemodus.
BluRay Die Tribute vom Panem eingespielt mit einem Toshiba KDX3100.
Bildeinstellungen mit Optimalem Bild, Farboptimierung Mittel und dynamischer Kontrast Mittel, Schärfe hab ich von 2 auf 4 hochgestellt. Der Rest sind meine normalen Einstellungen mit welchen ich zufrieden war.

Nun zum Fazit.
Bewegungen laufen flüssig und zeigen obwohl Schärfe 4 und Erweiterte Schärfe Ein keinerlei Soap Effekte, Doppelkonturen, Artefakte oder ähnliches.
Desweiteren hab ich kein Pumpen der Dynamischen Hintergrundbeleuchtung feststellen können und auch kein Flackern.


Edit: Flackern ist doch noch da:(

nemesiz
01-23-2013, 08:01 PM
So nochmal zum Spielemodus.
BluRay Die Tribute vom Panem eingespielt mit einem Toshiba KDX3100.
Bildeinstellungen mit Optimalem Bild, Farboptimierung Mittel und dynamischer Kontrast Mittel, Schärfe hab ich von 2 auf 4 hochgestellt. Der Rest sind meine normalen Einstellungen mit welchen ich zufrieden war.

Nun zum Fazit.
Bewegungen laufen flüssig und zeigen obwohl Schärfe 4 und Erweiterte Schärfe Ein keinerlei Soap Effekte, Doppelkonturen, Artefakte oder ähnliches.
Desweiteren hab ich kein Pumpen der Dynamischen Hintergrundbeleuchtung feststellen können und auch kein Flackern.


Edit: Flackern ist doch noch da:(

Nicht übel nehmen aber Philips verursacht ab Schärfe 1 Doppelkonturen, mit jedem Schärfe-Testbild ganz klar nachvollziehbar. Wenn es dir nicht auffällt oder du das so magst dann ist das so, soll auch keine Kritik sein nur wie gesagt, sie kommen ab einer Schärfe von 1.

Soap und Artefakte liegen ja am PNM, Spielmodus deaktiviert diese (Spielmodus, nicht Spielpreset)lar dass das dann nicht kommt.

dbilas
01-23-2013, 08:02 PM
Warum nutzt du den dynamischer Kontrast? Damit sehen Gesichter wie Wachsfiguren aus. Ich würde dir empfehlen alle Bildverschlimmbesserungen zu deaktivieren um ein optimales Bild zu bekommen und eine max schärfe von +2

Quicksilver86
01-23-2013, 08:28 PM
Schärfe hab ich auf von 2 auf 4 hochgestellt um die Bewegungen etc zu testen.
Mir sind (42" auf 3,5 Meter entfernung)wie gesagt im Film keine Doppelkonturen aufgefallen.
Ohne Spieleinstellungen hatte ich auch doppel Konturen bei 2.
Der dynamische Kontrast auf Mittel sagt mir am meisten zu.

Aber naja mal meine Bildeinstellung weggelassen die sind so oder so Geschmacksache.
Mir gehts darum das die Bewegungen flüssig laufen und möglichst wenig Bildfehler entstehen.
Wenn Philips es nun fertig bringen würde das Bild vom Bewegungsablauf in die Richtung bringt dann nehm ich ihn vom Netz und mach kein Update mehr^^

palganer
01-23-2013, 09:03 PM
http://www.supportforum.philips.com/de/showthread.php?2204-Perfect-Natural-Motion

Und wer ist Juan,jo wenn ihr mal mehr im Forum lesen würdet und euch nicht an dieses thread klammern würdet,wüsstet ihr es.Er heißt hier im Forum Philips

Post 63 bestätigt es.
http://www.supportforum.philips.com/en/showthread.php?5795-Your-experiences-with-FW-v0-14-98-0-for-8000-9000-and-21-9-series-%282011-models%29&p=34483&viewfull=1#post34483

Das PNM Problem ist halt lange bekannt.

Man kann doch im Service Menü etwas ändern,ich bin mir nicht mehr sicher,aber der 8xxx und 9xxx nutzen doch eine hochwertigere Funktion von PNM???Die kann man wohl aktivieren,doch ich traue mich nichteinmal ins Service Menü rein,denn die Garantie ist weg,und wenn ihr was falsches Eingebt oder eine falsche Einstellung verändert ist der TV im Eimer.Im Hifi Forum steht welche 3 Zahlen man austauschen muss,habe nur keine Lust mehr zu suchen,man hängt dank Philips nur noch in Foren rum,das ist echt Schade.

Ich bekomme teilweise wirklich Kopfweh von den Augen,die Bewegungen sind sehr anstrengend zu schauen.

Gruß

PS:Aber was mein anwalt mir damals sagte ist folgendes:Alle Einstellungen und Funktionen die im Gerät sind,und auch beworben werden,müssen fehlerfrei funktionieren,es gibt wohl auch eine bestimmte Zeit in der das Nachgebessert werden muss,sprich durch Updates laufen muss.Ich denke jeder kann sich selber Informieren,mir fehlt gerade berufsbedingt die Zeit.

Thorsten1967
01-23-2013, 09:04 PM
Hey ich Werf mich nicht für Philips oder sonst Wen ins Feuer. ABER:
Ich habe zum direkten Test einen Lg Zuhause. Beide Geräte laufen auf den Werkseinstellungen (Dynamik + alles an was geht) .
Der Philips macht bei meiner Aufnahme Artefakte und der lg nicht !PUNKT!

Wir soll ich denn sonst auf solche aussagen kommen...

genau so ist es ps305, ich habe ebenfalls einen samsung zum vergleich noch daheim, der macht eben diese sachen auch nicht, schon komisch, diese ständige schönrederei geht einem echt auf die nüsse, komme mir vor wie beim philips tel.support wo ich mich für die philips fehler noch rechtfertigen soll, aber nochmal für alle, ich wurde direkt von philips angerufen und mir wurde bestädigt das es diesen fehler mit der dyn. hintergrundb. gibt und es mit dem nächtsen update behoben sein soll, also ihr schönrederer, redet uns fehlerseher nicht ein von wegen das sei alles so in ordnung!

nemesiz
01-23-2013, 09:35 PM
genau so ist es ps305, ich habe ebenfalls einen samsung zum vergleich noch daheim, der macht eben diese sachen auch nicht, schon komisch, diese ständige schönrederei geht einem echt auf die nüsse, komme mir vor wie beim philips tel.support wo ich mich für die philips fehler noch rechtfertigen soll, aber nochmal für alle, ich wurde direkt von philips angerufen und mir wurde bestädigt das es diesen fehler mit der dyn. hintergrundb. gibt und es mit dem nächtsen update behoben sein soll, also ihr schönrederer, redet uns fehlerseher nicht ein von wegen das sei alles so in ordnung!

Nunja, also ich hatte nach einem desaströsen Zusammenkommen mit Philips die freie Auswahl.....

keiner konnte mich zufrieden stellen, somit und weil ich am Ambilight hing wurde es wieder ein Philips. Glücklich bin ich damit nicht.
So, aber von Schönreden ist hier keine Rede. Ich habe bis jetzt nicht 1x irgendwelche hinterherziehende Sendelogos gehabt oder irgend welches andere wischiwaschi Zeugs.
Einzig und alleine bei übermäßigem Bildbearbeiten eine Artefaktbildung lies sich nicht leugnen, wie gesagt, das ist in einer gewissen Toleranz aber nunmal nicht vermeidbar, bei keinem Anbieter.

Der Algorythmus muss! irgendwie vorhersehen was er als nächstes Zurechnen muss, das klappt eben je nach Quelle mal mehr mal weniger, gleiches Spiel sollte jeder kennen der früher und auch heute noch mit DivX rumspielt. Da gibt es ähnliches, mal klappts, mal nicht.

Ich habe dafür andere kritikpunkte wo ich bins auf die Aussage von Thomas dass das Spielpreset ein altes Überbleibsel ist (woher?) noch nichts dazu gehört (z.B. dieser Wellbelcheffekt bei Cartoons).

Also, Fakt ist, PNM und Co. (egal wie es heisst und von wem zum aktuellen Zeitpunkt) ist ein Algorythmus welcher teils Softwareseitig und teils Hardwareseitig funktioniert. Je nach Quellmaterial und auch Optionen/Settings mal mehr mal weniger gut.
Optimierbar sollte das immer sein, bis zu einem gewissen Punkt.

Mit der aktuellen Hardware (auch bei anderen) dürfte ein komplett 100% reibungsloser Verlauf aber nahezu unmöglich sein, trotz allem verstehe ich natürlich auch die Kritik wenn es überhand nimmt (möglich dass es doch Hardwareproblem gibt, da kann Spannung und Hitze z.B. mit einfliesen).

Thorsten1967
01-23-2013, 09:54 PM
das problem ist ja auch wie schon oft geschrieben das gewisse dinge einfach sporadisch auftreten, also mal da sind und mal nicht, was ebenfalls noch ein problem ist, das jeder das gerät nicht gleich nutzt, also nicht jeder spielt z.b daran oder nicht jeder nutzt den internen receiver usw. usw.
das mit den 5 blindpixeln links bei 1080p zuspielung und mit einstellung spiel oder computer ist ebefalls ein fehler, den du persönlich vermutlich nicht nutzt und von daher auch nicht siehst, der aber bei allen geräten vorhanden ist, ich war in 3 märkten und habe dort bestimmt 25-30 modelle getestet und es war bei allen so das mit den blindpixeln, auch 8000er modelle, auch bei meinen 3 55pfl6007 die ich hatte, jetzt kommt mir nicht mit es wurden hunderttausenden verkauft usw. das muß ja schon ein fast unmöglicher zufall sein das ausgerechnet die fast 30geräte die ich getestet habe, alle diesen fehler haben, auch habe ich mit verschiedenen anderen nutzern mich ausgetauscht auch in anderen foren, auch die haben den genannten fehler, also es sind fehler und punkt um und nicht in irgendeiner tolleranzgrenze, es wurde ja auch von philips bestädigt, da braucht man eigentlich nicht mehr diskutieren darüber, ich persönlich rede auch nicht das ganze gerät schlecht, das grundbild ist zweifels ohne klasse und kaum zu übertreffen, aber ein um mal beim auto zu bleiben, eine geile lackierung macht noch kein gutes auto aus, wenn es nur ab und zu anspringt und nur 30km/h fährt nach links zieht und nur ab und zu bremst!

drhibbert
01-24-2013, 07:42 AM
Einzig und alleine bei übermäßigem Bildbearbeiten eine Artefaktbildung lies sich nicht leugnen, wie gesagt, das ist in einer gewissen Toleranz aber nunmal nicht vermeidbar, bei keinem Anbieter.

sehe ich auch so



Der Algorythmus muss! irgendwie vorhersehen was er als nächstes Zurechnen muss,

Also vorhersehen muss der TV gar nichts, das würde ja nicht funktionieren. Er zieht sich einfach 2 Bilder zur Analyse und rechnet ein unscharfes Bild dazwischen, deswegen entsteht ja auch ein Zeitversatz von ca. 100ms bei aktivierter Zwischenbildberechnung.
allerdings werden hier die Settings bei versch. Herstellern anders ausgelegt.
bei Samsung oder Sony, wird der Bildlauf immer weicher je höher die Stufe der Zwischenbildberechnung ist.
Beim Philips hingegen ist das PNM schon bei "minimal" butterweich, setzt aber dafür schneller aus und ruckelt.



Also, Fakt ist, PNM und Co. (egal wie es heisst und von wem zum aktuellen Zeitpunkt) ist ein Algorythmus welcher teils Softwareseitig und teils Hardwareseitig funktioniert. Je nach Quellmaterial und auch Optionen/Settings mal mehr mal weniger gut.
Optimierbar sollte das immer sein, bis zu einem gewissen Punkt.

aber sicherlich ist ab der 6xx7er bis 9er Reihe noch Verbesserungsbedarf

Klebe77
01-24-2013, 08:40 AM
Zitat aus der einzigen Stellungnahme von Philips zum Thema PNM:

"...Also the scene with the jail bars in "White Collar" at 6m07, show exactly the same behaviour on all tested models: there are artefacts visible in the jail bars while they pass by.
Note that using the Natural Motion setting "MIN, enables the algorithm to detect these scenes", and prevents automatically the algorithm to operate on these particular scenes by falling back to the original input format...."

Wenn dem so wäre, müsste man doch auf der Stufe min. deutlich weniger Artefakte haben als auf den höheren Stufen. Dem ist aber leider nicht so!!!! Oder hab ich da was falsch verstanden?

Vielleicht sollte man diese Funktionsweise mal zum Laufen bringen. Dann würden sich auch weniger Kunden hier beschweren!

Gruß Klebe77

DomJack
01-24-2013, 08:43 AM
Zitat aus der einzigen Stellungnahme von Philips zum Thema PNM:

"...Also the scene with the jail bars in "White Collar" at 6m07, show exactly the same behaviour on all tested models: there are artefacts visible in the jail bars while they pass by.
Note that using the Natural Motion setting "MIN, enables the algorithm to detect these scenes", and prevents automatically the algorithm to operate on these particular scenes by falling back to the original input format...."

Wenn dem so wäre, müsste man doch auf der Stufe min. deutlich weniger Artefakte haben als auf den höheren Stufen. Dem ist aber leider nicht so!!!! Oder hab ich da was falsch verstanden?

Vielleicht sollte man diese Funktionsweise mal zum Laufen bringen. Dann würden sich auch weniger Kunden hier beschweren!

Gruß Klebe77

Auf der Stufe Min hat man definitiv weniger Artefakte, allerdings habe ich dann zwischendurch auch Szenen, die ruckeln und eben nicht flüssig sind. Meine Reaktion war dann, PNM auf Mittel zu stellen. Da hat man dann extreme Artefaktbildung, vorallem rund um (meistens menschliche) Konturen, vorallem um Hände und Füße und bei Objekten im Vordergrund des Bildes (habe ich einige Seiten vorher schonmal beschrieben: z.B. wenn Bild auf die Mitte fokussiert ist und im Vordergrund Menschen durchs Bild laufen)

Unabhängig davon was andere Leute und Philips hier schreiben:
Gleiche Quelle und gleicher Film bei meinem Kollegen auf einem gleichgroßen, in der gleichen Preisregion angesiedelten Samsung TV: absolut flüssiges Bild, KEINE Artefakte.

Erzählt uns doch keinen vom Pferd. Im Jahr 2012/2013 muss es ja wohl möglich sein, sowas hard- und softwaretechnisch im Griff zu haben. Zumal man dafür ja auch VIEL GELD verlangt!

L1Zeeman
01-24-2013, 09:54 AM
Er zieht sich einfach 2 Bilder zur Analyse und rechnet ein unscharfes Bild dazwischen

Vielleicht stimmt das fur das 2012 Profusion platform, aber fur das "alte" TV550 platform (2011 models) stimmt das nicht. Der zieht zich 3 Bilder zur Analyse und rechnet ein insofern moglich scharfes Bild dazwischen.

Slide 14:
http://www.hotchips.org/wp-content/uploads/hc_archives/hc20/2_Mon/HC20.25.231.pdf

nemesiz
01-24-2013, 10:48 AM
sehe ich auch so


Also vorhersehen muss der TV gar nichts, das würde ja nicht funktionieren. Er zieht sich einfach 2 Bilder zur Analyse und rechnet ein unscharfes Bild dazwischen, deswegen entsteht ja auch ein Zeitversatz von ca. 100ms bei aktivierter Zwischenbildberechnung.
allerdings werden hier die Settings bei versch. Herstellern anders ausgelegt.
bei Samsung oder Sony, wird der Bildlauf immer weicher je höher die Stufe der Zwischenbildberechnung ist.
Beim Philips hingegen ist das PNM schon bei "minimal" butterweich, setzt aber dafür schneller aus und ruckelt.


aber sicherlich ist ab der 6xx7er bis 9er Reihe noch Verbesserungsbedarf

Also meines Wissens trifft das auf die Hz Features zu, z.B. ClearLCD. Da wird reingerechnet!
Bei PNM wird vorgerechnet! was halt unter umständen schiefgehen kann.

Möglich dass bei beidem zusammen dann Artefakte+Verwaschungen auftreten.

Lasse mich aber da gerne korrigieren, meines Wissens war das aber so mal vor langer Zeit in Philips PDFs erklärt.

grandmasterg
01-24-2013, 10:59 AM
Moins zusammen,

ich möchte nun auch nochmal ein paar Gedanken zum Thema PNM loswerden, das Flackern der Hintergrundbeleuchtung muss nun denke ich bis zur nächsten FW nicht mehr thematisiert werden. Also zu PNM:

1. Wenn es solche Phänomene wie ausreißende Logos in den Vor-2012er Modellen nicht gab, heißt das für mich, dass sich beim portieren des Algorithmus auf die neue Fusion-Plattform entweder Fehler eingeschlichen haben oder aber die Portierung prinzipiell geglückt ist aber bestimmte Methoden in der Zwischenbildberechnung vereinfacht wurden weil die Hardware weniger leistungsfähig ist als die der Vorjahresmodelle, um bspw. der Stromverbrauch zu senken und Europas Green TV des Jahres zu werden.

2. Wenn in den Bespielsequenzen aus Bee-Movie und 2012 Szenen mit Antennen zu sehen sind die in zwei aufeinanderfolgenden Bildern A und B vorhanden sind, können diese nicht einfach im Zwischenbild AB verschwinden. Aus Erfahrung weiß ich das die Analyse von Bildinhalten ein komplexes Thema ist und hier viele Parameter eine Rolle spielen. Bilder werden geschärft, transfomiert, gefiltert, usw. um bspw. Kanten in Bildern zu finden. Wenn nun der Hintergrund eine ähnliche Farbgebung hat wie die Antennen und die Kanten der Antenne hier über bekannte Bildverarbeitungsroutinen nicht sauber herausgearbeitet werden können solche Fehler entstehen. Das entbindet Philips natürlich nicht von der Pflicht den Algorithmus so zu verfeinern, dass auch in solch schwierigen Szenen vernünftige Ergebnisse erzielt werden.

3. Ich persönlich nutze PNM derzeit nicht (mit Ausnahme 3D), weil die ohne PNM dargestellten Bilder meinen Sehgewohnheiten am ehesten entsprechen, daher möchte ich mich in der Richtung auch gar nicht grossartig beschweren. Aber wenn die Vorjahresmodelle solche Phänomene nicht aufweisen, kann es nicht sein, dass solche Ungereimtheiten in der aktuellen Modellreihe enthalten sind, was imho einen Rückschritt darstellt.

4. Thema Laufschrift auf N24: Ich konnte - wie einer meiner Vorschreiber es auch schonmal erwähnte, das die Schrift mal ruckelig und mal sauber dargestellt wird - ebenso ausmachen. Das fiel mir gleich am ersten Tag auf und stört mich persönlich auch. Zugespielt wird über DVB-S2. Wenn PNM aus ist sollte der PFL6907 wohl noch 100 Bilder in der Sekunde darstellen, also mehr als genug um meinem Gehirn eine flüssige Bewegung unterzujubeln.
Vom Grundsatz her würde ich denken, dass dunkle Schrift auf hellem Untergrund für die Zwischenbildberechnung die leichteste aller Übungen sein sollte. Daher kann ich mir dass Phänomen eigentlich nicht erklären, es sei denn die Zwischenbildberechnung setzt komplett aus und der TV zeigt in solchen Momenten wo mehr Bewegung im Bild ist und nicht nur die Moderatorin ruhig im Studio vor der Kamera sitzt nur noch die empfangenen 25 Bilder je Sekunde.

Soweit so gut... Vlt. hat ja noch jemand Anmerkungen, z.B. ob die bekannten Szenen der genannten Filme auf den Vorjahresmodellen sauber dargestellt werden... Bei den Logos wissen wir das ja schon... Das würde dann also tatsächlich auf ein nicht von der Hand zu weisendes Problem hindeuten, was Philips nicht einfach mit "liegt in der Toleranz" abweisen kann. Schließlich muss ich als Kunde davon ausgehen können, dass ein Feature eines neues Modells mindestens genauso gut funktioniert wie das eines Vorjahresmodelles des gleichen Herstellers aus der selben Preisklasse.

@Mods: Meine Frage bzgl. unterschiedlicher Revisionen der TV's wurde noch nicht beantwortet. Siehe dazu mein Post #1655 auf Seite #166.

greetz

gg

nemesiz
01-24-2013, 11:30 AM
@Mods: Meine Frage bzgl. unterschiedlicher Revisionen der TV's wurde noch nicht beantwortet. Siehe Post dazu mein Post #1655 auf Seite #166.

greetz

gg

Ich weiss nur , es gibt verschiedene HW Revisionen, denn bei meinem 9706 gab es auch mindestens 3 verschiedene Boards, 2 weiss ich sicher denn es wurden von TPV 2 verschiedene Tuner verbaut! Mit einem hatte ich nämlich so einen miesen Empfang wie noch nie, und ich hatte ja 3 9706 *lach* also kann ich das bestätigen.

fst1975
01-24-2013, 12:14 PM
Hier noch mal für alle die es Überlesen haben sollten die Aussage von Lucas:
Thema: Clear LCD

Um die Funktion Clear LCD zu erklären, stellen wir uns ein bewegtes Bild als Abfolge hintereinander gereihter Einzel bzw. Standbilder vor und beziehen wir uns in diesem Beispiel auf die Darstellung von normalen 50Hz TV Signalen.

Bei Aktivierung von Clear LCD wird jedes einzelne Standbild, das er vorher in einer 50stel Sekunde auf dem Bildschirm aufgebaut wurde (50Hz), binnen der gleichen Zeit doppelt aufbaut. Sprich: Jedes Standbild wird pro 50stel Sekunde 2 x auf dem Bildschirm dargestellt (100Hz).

Dies hat keinen Einfluss auf den eigentlichen Bildfluss, sondern nur Einfluss auf den Bildaufbau an sich. Das Ergebnis ist ein Flimmerfreies Bild. Der eigentliche Bildfluss wird von Clear LCD nicht beeinflusst.

Hier kommt nun Natural Motion zum Tragen.

Das eingehende TV Signal wird zunächst vom Tuner aufbereitet und dann von den Bildprozessoren verarbeitet. Natural Motion schaut sich dabei die einzelnen Bilder im Videomaterial an und analysiert die Bewegung von Objekten bzw. die Veränderungen der Positionen von Objekten. Anschließend fügt Natural Motion ein Bild hinzu, welches anhand der Bewegung eines Objektes innerhalb einer gewissen Anzahl von Bildern, errechnet wurde.

Die Stufen Minimum > Mittel > Maximum regeln hierbei wie viele Einzelbilder für die Bildberechnung – vor der Bildausgabe am Display - analysiert bzw. vom Prozessor verarbeitet werden. Je höher die Einstellung desto mehr Bilder werden analysiert, desto feiner die Berechnung der Bewegung, desto weicher und natürlicher der Bildfluss. Natürlich beeinflusst dann zusätzlich noch der Bildprozessor (Pixel Plus / Pixel Precise / Perfect Pixel) wie gut das Ergebnis der Bildaufbereitung ist.

@grandmasterg
Auch die 2011 Serie in meinem Fall der 8606 hatte Problemen mit den Ausreisen von Logos ich hatte Ihn deswegen nur 2 Woche.Ich meine aber gelesen zu haben das man PNM am Anfang nicht deaktivieren konnte.

fseliger
01-24-2013, 12:31 PM
Zur Beschreibugn von Philips-Lucas zum Thema ClearLCD fehlt aber auch noch die Beantwortung der Frage, warum man bei einem 100Hz Panel überhaupt ClearLCD benötigt um 50Hz Signale zu verdoppeln; das sollte die Panelsteuerelektronik sowie von alleine machen. Was also macht ClearLCD genau und wie ist der Zusammenhang zum Blinking Backlight ?

tvgucker
01-24-2013, 12:41 PM
Zum Thema Pnm und von wegen abschalten ... Ich habe gestern abend mal das PNM ausgechaltet und ZDF-HD geschaut. Da war bei extrem langsamen Bewegungen im Bild so eine Art ganz schnelles zittern/ruckeln. Übel! Wieso schafft das mein alter Philipips-Flat von 2007 ohne ruckeln/zittern mit 100Hz? Beim 2012er Philips kommt es mit PNm zu Bewegungsunschärfen und Artefakten und ohne ruckelt selbst die langsamste Bewegung bei HD. Wenn ich PNM auf minimum stelle ist das zittern/ruckeln sofort weg. Das macht alles wirklich keinen Spass mehr. Gibts dazu mal ein Statement von Philips?

pfl7007nutzer
01-24-2013, 12:49 PM
Philips Thomas nimmt keine Stellung zum Thema PNM Problem.
Da sollte jeder mal drüber nachdenken warum.

Ich für meinen Fall werde noch ca. 2 Monate warten vielleicht ist das Problem gelöst wurden. Aber danach erzwinge ich mir mit allen Mitteln eine Rückgabe, denn Reparturen werden nichts bringen da es ein Softwarefehler ist.
Beweise das Philips seit Monatelangem Wissen hierrüber nichts auf die Beine bekommt hat man ja nun erfahren.

maxchill
01-24-2013, 12:53 PM
So ich muss auch noch mal was zum Ambilight loswerden.

Habe wie andere hier auch bemerkt, dass es große Unterschiede zwischen 2D und 3D Bildquellen gibt, wo Ambilight im 3D-Betrieb einfach besser funktioniert.

@Philips Kann doch nicht so schwer sein, das wenn Bild schwarz = Ambilight AUS! (wie bei 3D)

montemolinarius
01-24-2013, 01:18 PM
@ tvgucker
schalte ganz einfach auf “spiel” und das zittern und ruckeln ist weg!!!! auch ohne pnm ist es dann weg!!! geht nur bei externen quellen!!!!

tvgucker
01-24-2013, 01:23 PM
@ tvgucker
schalte ganz einfach auf “spiel” und das zittern und ruckeln ist weg!!!! auch ohne pnm ist es dann weg!!! geht nur bei externen quellen!!!!

Danke für den Tipp aber bei mir ist Spiel und Computer im Menü grau und kann nicht angewählt werden. Es geht also gar nicht! Externe Quellen habe ich halt keine ...

grandmasterg
01-24-2013, 01:25 PM
@Philips Kann doch nicht so schwer sein, das wenn Bild schwarz = Ambilight AUS! (wie bei 3D)

Ich glaube Philips hat mitbekommen, dass es hier eine Differenz gibt. Es wurde nun schon häufiger erwähnt. Wierum es richtig ist, lasse ich mal außen vor. Angeblich ist es wohl richtig, wenn der Schirm dunkel ist, dass ein leicht weißes AL produziert wird.

gg

tvgucker
01-24-2013, 01:33 PM
Alle die mit den Fehlern nicht mehr leben können oder wollen sollten sich mal mit diesen Texten befassen:

http://de.wikipedia.org/wiki/Garantie

http://de.wikipedia.org/wiki/Gew%C3%A4hrleistung

Philips - Thomas
01-24-2013, 01:52 PM
Hallo zusammen,

zum Ambilight, wie schon korrekt erwähnt wurde, es hat einen Grund, warum das Ambilight nicht "aus" geht.
Es gibt Studien die beweisen, dass es wesentlich schonender für das Auge ist, wenn sich neben der räumlich begrenzten (TV) Lichtquelle noch eine weitere Lichtquelle befindet.

So ist es auch schonender, wenn statt eines Harten Hell/Dunkel Übergangs eine minimale Lichtquelle bestehen bleibt.
Gerade in einem Abgedunkelten Raum kann der Wechsel zwischen Hell und Dunkel sehr Anstrengend für das Auge sein.

Darum geht das Ambilight auch bei komplett dunklem Ambilight nicht aus, sondern leuchtet dezent weiter.

Ich möchte nicht so weit gehen und behaupten, das Ambilight nur existiert um die Augen zu schonen, allerdings muss man sich klarmachen, das Philips u.a. auch in der Licht und Medizintechnik aktiv ist. Entsprechende Gedanken sind dahingehend also nicht völlig falsch.

Mit freundlichem Gruß
Thomas

nemesiz
01-24-2013, 02:15 PM
Hallo zusammen,

zum Ambilight, wie schon korrekt erwähnt wurde, es hat einen Grund, warum das Ambilight nicht "aus" geht.
Es gibt Studien die beweisen, dass es wesentlich schonender für das Auge ist, wenn sich neben der räumlich begrenzten (TV) Lichtquelle noch eine weitere Lichtquelle befindet.

So ist es auch schonender, wenn statt eines Harten Hell/Dunkel Übergangs eine minimale Lichtquelle bestehen bleibt.
Gerade in einem Abgedunkelten Raum kann der Wechsel zwischen Hell und Dunkel sehr Anstrengend für das Auge sein.

Darum geht das Ambilight auch bei komplett dunklem Ambilight nicht aus, sondern leuchtet dezent weiter.

Ich möchte nicht so weit gehen und behaupten, das Ambilight nur existiert um die Augen zu schonen, allerdings muss man sich klarmachen, das Philips u.a. auch in der Licht und Medizintechnik aktiv ist. Entsprechende Gedanken sind dahingehend also nicht völlig falsch.

Mit freundlichem Gruß
Thomas

+1

Bleibt mir weg mit "ganz aus". Ok, man könnte natürlich eine Option anbieten, ebenso wie eine Ambilight->Preset Option, also dass man z.B. beim Energiesparmodus (ich Nehms als Einschlafmodus bzw. Kinder dürfen LowRez guggen Option) das ambilight deaktiveren kann.

Ansonsten, wie gesagt, bloss ned deaktivieren bei Schwarz! Gibt genug wichtigere Baustellen.

PS: Thomas aber mal ganz ehrlich, ist PHilips bzw. einem höhrren Bereich da bei euch bewusst dass sie mit ihrer Firmware "jetzt nicht die Weltbesten" gute TVs versemmeln lassen?

Ich meine ganz ehrlich, das wird nicht besser das wird ja immer schlimmer. Es wird zwar 1 und 2 gefixed, dafür wird 3 schlimmer und 4+5 kommen hinzu (also Fehler).

ICh verstehe halt nicht wieso man es in so langer Zeit jetzt (beim 9707) nicht hinbekommt das Gerät per Firmware wieder hin zu bekommen.

Ich meine, jeder Käufer der sich die Kiste holt und updatet, der wird den Verein verfluchen. Und mit aktueller Firmware kann man die Kiste keinem "erfahrenen" Kunden andrehen.

Quicksilver86
01-24-2013, 02:24 PM
Hallo Thomas,

schön mal wieder was zu hören.
Aus welchem Grund hat dann das AL bei 3D eine deutlich höhere Helligkeitsdynamik?
Bei komplett schwarzem Bild sind die LED´S nur minimal an was man nur im Stockfinsternen sieht oder wenn man hinter das Gerät schaut. Im 2 D Bereich jedoch dauernd hell.
Auch wenn dann Farbe reinkommt wird es im 2D Bereich so gut wie nicht heller/dunkler. Im 3D Bereich passt es sich jedoch der Farbhelligkeit des TV Bildes an.

Meiner Meinung nach ist dies auch die Funktion wie es sein soll.

Und ich glaube nicht das es mit der Bildanzahl im 3D Bereich zu tun hat. Schwarz ist Schwarz egal wieviel Pixel leuchten oder nicht und wieviel Bilder angezeigt werden.

Ich bitte Dich, nimm dir einen TV aus den eigenen Reihen dunkel den Raum ab, stell dir ein kleines Lämpchen hinter den Kopf Schalte den TV ein und schau mit Ambilight an im 2 D Modus, hier wird dir die Dynamik gleich auffallen. Dann spulst du zurück Convertierst zu 3D und schaust die gleiche Stelle nochmal an.
Ach ja es ist natürlich auch so wenn du einen richtigen 3D Film anschaust nicht nur bei der Convertierung.

Laut deiner Aussage müsste ja der AL Modus im 3D fehlerhaft sein.
Das AL war doch bei euch immer ein Markenzeichen. So wie es jetzt ist kann mir ja auch zwei Lampen dahinterstellen, die leuchten genauso, nur ohne Farbänderung. Kosten mich jedoch keine hunderte Euros.

DomJack
01-24-2013, 02:26 PM
@Philips Thomas

Ignorierst du eigentlich bewusst alles, was hier zum Thema PNM geschrieben wird? Es scheint mir fast so. Denn kaum spricht jemand ein anderes Thema an kommt 'ne Antwort.
Das begrüße ich auch prinzipiell, nur ist es maßlos lächerlich, sich zum Thema PNM - über das sich hier die Mehrheit der Leute ZURECHT aufregt - nicht zu äußern. Wirkt auf mich wie: "Tja, wir schweigen das Problem jetzt einfach tot. Liegt ja auch innerhalb unserer Toleranz. Haben die Kunden halt Pech gehabt." Super Einstellung!
MIR persönlich würde ein "an diesem Thema wird nicht gearbeitet aus Grund xyz" vollkommen reichen, denn dann wüsste man endlich woran man ist und kann auf seinen Händler zugehen.

Quicksilver86
01-24-2013, 02:31 PM
Hab hier noch ein Video eines PFL9704 gefunden.
Hier sieht man um sec 25 dass das AL fast ganz aus geht bei schwarzem Bild.
Bei der aktuellen Software ist das wirklich Hell an was man auf den Bilder die schon gepostet hat deutlich zu sehen ist.

http://www.youtube.com/watch?v=HN1RfGl79ec

Philips - Thomas
01-24-2013, 02:31 PM
Hallo zusammen,

ich muss zugeben, ich bin etwas überrascht, dass weiterhin nach einem Statement zu PNM gefragt wird.
Ich hatte gesehen, dass der Link zum Englischen Forum hier bereits mehrfach aufgetaucht ist und es auch Überstzungen und/oder Zusammenfassungen des Statements hier im Thread gab.
Ich kann Euch mitteilen, dass sofern diese falsch oder irreführend gewesen wären, ich bereits reagiert hätte.

Daher sei mir bitte die Frage gestattet, welche Aussage genau Ihr zum Thema PNM haben möchtet, welche noch nicht gegeben wurde?

Danke für Eure Hilfe
Thomas

DomJack
01-24-2013, 02:38 PM
Gut, also gibt es das Problem seitens Philips nicht.

Ist ja die Quitessenz auch des englischen Beitrags. Natürlich gibt es Artefaktbildung, aber das ist ja wohl völlig innerhalb einer gewissen Toleranz.

Tut mir Leid, aber das ist lächerlich.

Im Übrigen: Woher sollen wir wissen, wie vertrauenswürdig dieser englische Poster ist? Deswegen war eine Aussage deinerseits längst überfällig.

Traurig auch, dass du dich auf diesen Forenpost stützt (wer auch immer der Poster juAn sein mag innerhalb von Philips) und damit dein Schweigen begründest. Lägen dir die Probleme der Leute wirklich am Herzen würdest du dich mehr bemühen. Womit wir wieder beim Thema sind: Wenns nicht das Problem der Leute selbst ist, ists ihnen auch egal.... Langjährige Erfahrung meinerseits.


Menschlich Schade! Bedauerlich für uns Kunden und es gibt auch nur eine mögliche Lösung: Auf Philips Produkte in Zukunft verzichten.

Danke

nemesiz
01-24-2013, 02:46 PM
Hab hier noch ein Video eines PFL9704 gefunden.
Hier sieht man um sec 25 dass das AL fast ganz aus geht bei schwarzem Bild.
Bei der aktuellen Software ist das wirklich Hell an was man auf den Bilder die schon gepostet hat deutlich zu sehen ist.

http://www.youtube.com/watch?v=HN1RfGl79ec

Also mein 9707 verhält sich genau so wie hier auf dem Video.
Kann es sein dass ihr da wieder Settings benutzt die nicht das bringen was ihr wollt?

Denn, schon alleine das hochdrehen der Dynamik verursacht eine andere Helligkeit. Wieso das so ist blicke ich zwar bis heute nicht aber, Dynamik 7 8 9 ist viel heller als 4 5 6 , auch ist bei "Geschäft" viel mehr Helligkeit im Bild und im Ambilight.

Also wie gesagt, bei mir ist es auch so, wenn schwarz dann nur ein ca, ohne Gewähr: 2-10cm heller Streifen bei meinem Setting.

nemesiz
01-24-2013, 02:48 PM
Gut, also gibt es das Problem seitens Philips nicht.

Ist ja die Quitessenz auch des englischen Beitrags. Natürlich gibt es Artefaktbildung, aber das ist ja wohl völlig innerhalb einer gewissen Toleranz.

Tut mir Leid, aber das ist lächerlich.

Im Übrigen: Woher sollen wir wissen, wie vertrauenswürdig dieser englische Poster ist? Deswegen war eine Aussage deinerseits längst überfällig.

Traurig auch, dass du dich auf diesen Forenpost stützt (wer auch immer der Poster juAn sein mag innerhalb von Philips) und damit dein Schweigen begründest. Lägen dir die Probleme der Leute wirklich am Herzen würdest du dich mehr bemühen. Womit wir wieder beim Thema sind: Wenns nicht das Problem der Leute selbst ist, ists ihnen auch egal.... Langjährige Erfahrung meinerseits.


Menschlich Schade! Bedauerlich für uns Kunden und es gibt auch nur eine mögliche Lösung: Auf Philips Produkte in Zukunft verzichten.

Danke

ich verstehe ehrlich gesagt auch nicht ganz was hier noch ergänzt werden soll. Es wird doch erklärt wann PNM greift, wann es aber überfordert ist und nicht mehr greift und auch wann es überfordert noch greift.

Eigentlich genau das was ich auch versucht habe zu erklären.
Alle anderen Anbieter haben auch Artefakte und Ruckeln und Ausreißer, muss aber nicht immer die selbe Situation sein.

Das einzige was ich als PNM Bug bezeichnen würde sind die Senderlogos, hier ist halt die Frage, wieso haben es welche immer und extrem, andere gar nicht.

Toengel
01-24-2013, 02:50 PM
Das einzige was ich als PNM Bug bezeichnen würde sind die Senderlogos, hier ist halt die Frage, wieso haben es welche immer und extrem, andere gar nicht.

Tachchen,

ich tippe hier darauf, dass die SignalQUALITÄT einen gewissen Einfluß hat...

Toengel@Alex

Philips - Thomas
01-24-2013, 02:53 PM
Hallo DomJack,

Es ist ja offensichtlich, dass Dir die Aussage nicht gefällt bzw. Du diese als lächerlich bezeichnest.

Uns ist durchaus klar, dass diese Aussage nicht nur Freunde findet, allerdings erklärt dass weiterhin nicht, weshalb weiterhin nach einem Statement gefragt wird, obwohl Du und sicher auch alle anderen User hier im Forum das Statement schon kennen und so wie Du schreibst, darf ich davon Ausgehen, dass Du es auch ohne Übersetzung Inhaltlich verstanden hast.

Davon abgesehen, dass Du den Wahrheitsgehalt einer Aussage davon abhängig machst, ob diese von Philips JuAn oder Philips Thomas geschrieben wurde finde ich irritierend.
Aber ich Danke Dir für den Hinweis und werde , sofern es Zukünftig notwendig sein, entsprechend agieren.

Mit freundlichem Gruß
Thomas

DomJack
01-24-2013, 02:54 PM
ich verstehe ehrlich gesagt auch nicht ganz was hier noch ergänzt werden soll. Es wird doch erklärt wann PNM greift, wann es aber überfordert ist und nicht mehr greift und auch wann es überfordert noch greift.

Eigentlich genau das was ich auch versucht habe zu erklären.
Alle anderen Anbieter haben auch Artefakte und Ruckeln und Ausreißer, muss aber nicht immer die selbe Situation sein.

Das einzige was ich als PNM Bug bezeichnen würde sind die Senderlogos, hier ist halt die Frage, wieso haben es welche immer und extrem, andere gar nicht.

Erklärst du mir dann bitte, wieso der Fernseher meines Kollegen, ein Gerät von Samsung, nicht ein Artefakt während des gleichen Films über das gleiche Einspielgerät aufweist? (Gleiche Größe, gleiche Preisklasse, ähnlich eingestellt (zumindest PNM gleich eingestellt wie bei meinem Philips))
Dort läuft alles butterweich und flüssig. Ich fühle mich langsam verarscht. Nun wollen mir auch noch andere Kunden erklären, wieso Artfeakte in gewissem Maße normal sind.

So wie die bei mir und offenbar auch bei vielen Anderen auftreten, sind die sicherlich nicht normal.
Die sind auch nicht standard heutzutage, siehe Konkurrenz.
Und vorallem: Im Jahr 2012 muss das ja wohl beherrschbar sein. Hallo?

Ich habe noch ein 7 jahre alten LCD Half-HD TV von Philips zuhause. Da rennt alles butterweich! 100Hz eben!

DomJack
01-24-2013, 02:56 PM
Hallo DomJack,

Es ist ja offensichtlich, dass Dir die Aussage nicht gefällt bzw. Du diese als lächerlich bezeichnest.

Uns ist durchaus klar, dass diese Aussage nicht nur Freunde findet, allerdings erklärt dass weiterhin nicht, weshalb weiterhin nach einem Statement gefragt wird, obwohl Du und sicher auch alle anderen User hier im Forum das Statement schon kennen und so wie Du schreibst, darf ich davon Ausgehen, dass Du es auch ohne Übersetzung Inhaltlich verstanden hast.

Davon abgesehen, dass Du den Wahrheitsgehalt einer Aussage davon abhängig machst, ob diese von Philips JuAn oder Philips Thomas geschrieben wurde finde ich irritierend.
Aber ich Danke Dir für den Hinweis und werde , sofern es Zukünftig notwendig sein, entsprechend agieren.

Mit freundlichem Gruß
Thomas

Danke für dein Reply und letzteres begrüße ich.
Natürlich hatte ich das inhaltlich verstanden und eben für lächerlich empfunden. Ist halt etwas, womit sich Hersteller gerne rausreden.
Dass Du oder Juan da als Einzelne nix dran ändern können ist leider so bei großen Konzernen.
Trotzdem bleibe ich dabei, dass du das als Kunde auch in keinem Fall tolerieren würdest...

Quicksilver86
01-24-2013, 03:15 PM
So hier nochmal zum AL.
Man sieht das auch im 3D Modus die LEDs noch an sind. Wenn auch recht schwach.
Dieses Thema zieht sich komplett durch die AL Funktionen.
Im 2D Modus fast nur Farbabstufung und so gut wie keine Anpassung der Helligkeit.
Bei 3D hingegen dunkelt das AL auch bei Farbtönen deutlich ab und passt sich der Bildhelligkeit an.
Beides mal selbe AL Einstellungen.
Beide Bilder gleicher Zeitpunkt: BluRay The Art of Fligth am Anfang mit Pause unterbrochen.
2D
571
3D
572

pfl7007nutzer
01-24-2013, 03:21 PM
heist das jetzt das bezüglich des pnm problems nichts unternommen wird ?
so lt. philips thomas.
ich kann mit seiner aussage nichts anfangen.
und überhaupt was interssiert mich ein englishsprachiges forum.
damit kann nicht jeder was anfangen.
ich habe mich hier angemeldet um ratschläge zu bekommen und möchte vom moderator keine zitate die an andere verweisen.

denn dann braucht man nicht mehr auf eine bereinigung des fehlers von seitens philips mehr warten und den tv zurückgeben.

up&down
01-24-2013, 03:45 PM
Hallo Philips-Thomas,

in Anbetracht meiner rudimentären Englischkentnisse :confused: würde ich
mich über eine deutsche Erklärung im deutschsprachigen Forum freuen.

Somit könntet Ihr "Missverständnissen" und "Fehlinterpretationen" vorbeugen und Euch Diskussionen - sprich "unnötige" Post's - ersparen.

Wir Betroffenen hätten die Gewissheit alles richtig verstanden zu haben und könnten angemessen agieren bzw. reagieren.

:o

Viele Grüße

Philips - Thomas
01-24-2013, 03:56 PM
Hallo,

Das Thema wurde bereits mehrfach in diesem Thread begutachtet, übersetzt, erläurtert etc. Hier ist z.B. eine verständliche (nicht wörtliche) Übersetzung des Statements:

http://www.supportforum.philips.com/de/showthread.php?3909-Erfahrungsthread-FW-150-81-82-f%C3%BCr-die-Serien-6-7-8-9-2012&p=25963&viewfull=1#post25963

Wie geschrieben, nicht 1:1 übersetzt aber Inhaltlich korrekt.

Thomas

fst1975
01-24-2013, 03:57 PM
Hallo Thomas-Philips,
auch auf die Gefahr hin das ich Dich nerve.
Eine Frage hätte ich noch ich verstehe absolut das PNM Fehler erzeugen kann deswegen ist es bei mir auch deaktiviert.
Aber warum stockt hin und wieder das Bild z.B bei Laufschriften oder im Bild an sich. Wie schon mal geschrieben hatte ich noch einen anderen TV zu vergleich den selben Film beide PNM aus der eine TV brachte flüssige Bewegungen auf den Bildschirm beim Philips immer wieder Aussetzer.Es kann auch nicht an der Qualität gelegen haben da ich diesen Film auf der Festplatte gespeichert hatte also hatte beide TV´s genau die gleichen Vorrausetzungen.
Auch mein alter Philips TV 40PFL8664 kannte diese Probleme nicht.

grandmasterg
01-24-2013, 04:20 PM
Auch mein alter Philips TV 40PFL8664 kannte diese Probleme nicht.

Genau das ist es nämlich. Warum haben ältere Modelle dieses Problem nicht? Hängt das mit der neuen Plattform zusammen oder wurde etwas im Algorithmus geändert? Es scheint ja - wie ich es bisher rauslesen konnte - nur die 2011er und 2012er Modelle zu betreffen. Und da die 2011er Modelle letztes Jahr ja auch noch fleißig mit Updates versorgt wurden, keimt in mir der Verdacht auf das im Algorithmus etwas verschlimmbessert wurde. Es sollte doch möglich sein, nachzuvollziehen mit welcher Firmware diese Problematik zum ersten mal auftrat!?

gg

pfl7007nutzer
01-24-2013, 04:25 PM
Tachchen,

ich tippe hier darauf, dass die SignalQUALITÄT einen gewissen Einfluß hat...

Toengel@Alex




WAS ?

Völliger Quatsch so eine lappidare Aussage !


Ich und auch andere sagen doch das Sie einen Vergleichsfernseher haben.
Auf Philips TV Fehler auf anderem Gerät oder so wie bei mir auf einem pfl9631 auch mit PNM Funktion nun gar kein Fehler.

up&down
01-24-2013, 04:55 PM
Hallo fst1975,

habe gestern Abend angesichts des quasi nicht lesbaren
"N24-Laufbandes" in einem Anflug von Intuition einfach
mal an meinem Technisat von 1080i auf 760p umgestellt:

Mit durchschlagendem Erfolg!

Ist zwar nicht im Sinne des Erfinders (wozu haben wir uns
dann High-Tec-Super-Full-HD-Kisten gekauft?) aber es hilft.

Je weniger Mathematik man dem Ph(lop?) zumutet, desto
besser läuft er offenbar...

:cool:

Viele Grüße

Toengel
01-24-2013, 04:59 PM
Tachchen,

@Tobias
LOL :-)

Toengel@Alex

philipskäufer
01-24-2013, 04:59 PM
@alle dies genau wissen wollen wegen Bildqualität und PNM
schaut mal ins Archiv und lest die Feedbacks zu 133.3 und 133.4
Die sind auch überschaubar kurz.
Ganz unten auf der Seite Link Archiv.

philipskäufer
01-24-2013, 05:07 PM
Mal an dieser Stelle eine Leseprobe zu meinem Resüme Beitrag, den ich vielleicht noch beenden werde.

Kauf des 42PFL6097k/12.
4 Stunden im Expert Laden und vergleichen der Ausstellungs Geräte verschiedener Hersteller.
Auffallend war dass der Philips als einziges Gerät bei Bewegungen keine Schweife bei Bewegungsobjekten hatte.
Eine zeitlang war ein Fussballspiel zu sehen - der Ball rund gegenüber den fliegenden Eiern bei anderen Geräten.
Alles klar der isses!
Ausführliches Begutachten der Konfigurations Möglichkeiten und vielzahl der Bildeinstellungsoptionen.
Menü Design auch sehr schön und das Design des ganzen Gerätes gefiel uns gut.
Dann der Kauf und auf der Heimfahrt die Vorfreude auf den viel größeren Bildschirm, wir hatten einen Loewe mit 60 cm Diagonale.
Der Aufbau des TV ging einfach aber benötige doch Zeit und mir ging es nicht schnell genug.
Die Spannung war sehr groß wie das große Bild bei uns mit dem KabelBW Anschluß aussehen würde.
Und uns hat es vom Hocker gehauen, noch viel viel besser wie im Expert Laden mit Satanlage.
Tagelang ging ich meiner Lebensgefährtin auf den Wecker.
Mein Spruch: Schau dir dieses Bild an das ist doch Super, geil einfach nur geil.
Ich mußte mich echt zusammenreissen damit mir nicht wieder ein Superlativ entfährt.
Tagsüber benutzten wir das Preset Standard und abends das Preset Natürlich.
Ohne jegliches Einstellungsänderungsverlangen.
Ich war nur für die Einrichtung, Sendersuche und Internetverbindung im Konfigurationsmenü.
ACHTUNG BITTE FOLGENDEN SATZ MEHRMALS LESEN!
Kein Ruckeln und keine Verpixellungen haben wir gesehen - nichts "garnix" ist uns aufgefallen.
Anhaltende Begeisterung und Freude an dem Philips Kauf.



Aber dann kam das Update 133.3 und der Spass war vorbei................

Toengel
01-24-2013, 05:13 PM
Tachchen,

und da isser wieder: unser nicht Deutsch sprechender Spammer... ^^

Toengel@Alex

tvgucker
01-24-2013, 05:41 PM
Aber dann kam das Update 133.3 und der Spass war vorbei................


Geil!!!! Ich hätte gerne mal die ältere Software ausprobiert, wo das Bild scheinbar wirklich geil war und keine Probleme machte.
Vielleicht hat die Hardware nicht ausgereicht um andere Fehler zu beseitigen, dass Menü schneller zu machen und gleichzeitig auch noch ein top Bild zu erhalten ...

Ich kann ohne PNM nicht mal einen HD-Sender schauen, wo die Menschen sich wie Schnecken bewegen, ohne das es zittert/ruckelt und mit PNM kommen die anderen unschönen Dinge. Mein alter 100HZ Philips von 2007 macht da gar keine Probleme aber trotzdem soll das alles normal sein (laut Philips Thomas)?

Ich komme mir ein wenig verarscht vor ...

p.s. Von dem dynamischen Kontrast wollen wir ja nicht mehr reden, weil wir ja auf ein Update hoffen ...

Joachim
01-24-2013, 05:41 PM
Hallo zusammen,

auch weil auf den letzten Seiten mehrfach angeklungen ist, dass doch gewisse Fehler gar nicht (mehr) vorhanden seien, dafür andere, ...
Und diesen Aussagen dann mehr oder minder freundlich teilweise oder komplett widersprochen wurde ...

Möchte ich hier nochmals meine Erfahrung an einem von vielen Beispielen schildern.
Nachdem ich monatelang - außer gelegentlichen "Verbinden..." - Dialogen, die sich spätesten nach 'Stoppen' als fehlerhaft darstellten und verschwanden (SmartTV funktionierte sofort) - keine Probleme mit WLAN hatte und dachte, das Problem sei weitestgehend gelöst, habe ich nun wiederholt alt bekannte Probleme. Und zwar blättert mein TV derzeit sehr häufig nicht mehr zum "Verbinden..." - Dialog, sondern bleibt bei der Netzwerkauswahl stehen, verlangt die Auswahl von 'drahtlos' / 'drahtgebunden', dann die Auswahl des WLANs (SSID) und schließlich die Eingabe des Passwortes. All das nachdem ich einmalig Änderungen im WLAN durchführte und in den Einstellungen des TVs blätterte - ohne die WLAN SSID oder das Passwort zu ändern!

Leider hält die Lösung im "Nachtrag" meines Posts #1651 - Stecker ziehen - im Moment nicht dauerhaft an. Aber diese Lösung, die auch weiterhin funktioniert zeigt, dass der TV die korrekten und funktionierenden Einstellungen sehr wohl kennt, sie aber aus irgendwelchen Gründen nicht nutzt (WLAN war immer AN).

Da das nicht das einzige Problem dieser Art ist, müssen wir akzeptieren, dass sich die TVs mit der aktuellen Software nicht reproduzierbar verhalten; sei es dass offensichtlich im TV richtige Einstellungen nicht verwendet werden, geänderte Einstellungen manchmal nicht sofort wirken u.v.a.m.
Leider ist das für unsere Erfahrungswerte und deren Aussagekraft eine Katastrophe.


PS: Alle übrigen WLAN-Geräte nehmen ohne Änderungen Verbindung auf.

tvgucker
01-24-2013, 06:07 PM
Fick deine Hand tpvision Einstellung.
Fuck your langsame Menü.
Ich kaufte philips.
Fuck my Kopf.

Neben der Firmware sollte auch jemand dringend das Übersetzungsprogramm dieses Herren verbessern! ;)

Rudolph
01-24-2013, 06:12 PM
Hallo zusammen,

@Toengel
Was meins't, könnten wir glück haben und morgen wieder mal Patchday angesagt sein?

Grüsse Rudi

chris21176
01-24-2013, 07:11 PM
Peinlich das sich hier kein Mod wegen den SPAM Beiträgen einschaltet.
Leider ist es hier langsam genauso erbärmlich wie der Zustand der FW und der nicht vorhandene Philips Support. Warte seit 3.Tagen auf den zugesagten Rückruf. Heute habe ich mir den 55LM671S mal genau angeschaut, tolles Bild, keine Artefakte, keine Ruckler, gestochen Scharfes Bild. Wenn der Support nicht bald in die Gänge kommt darf der Händler meinen Rücktritt vom Kauf abwickeln.

DonSpoiler
01-24-2013, 07:22 PM
Irgendwie wirkt der Typ unentspannt. Vielleicht ist das ja der Programmierer der Firmware und wurde gefeuert.:confused:

up&down
01-24-2013, 07:24 PM
Hallo Philips-Thomas,

hätte ich versucht, die "Erklärungen" zu PNM im "English-Forum" ebenfalls über ein Übersetzungsprogramm zu übersetzen, wäre
wohl der gleiche Müll 'rüber gekommen...

Aber herzlichen Dank, dass Du Dir so viel Zeit genommen und
Mühe gemacht hast... Wirklich nett von Dir.

Das bestärkt einen doch, nett und sachlich zu posten...

:p

Joachim
01-24-2013, 07:26 PM
Hallo Moderatoren,

sorry, aber wenn ihr Euer Forum hier nicht völlig ad absurdum führen wollt, schmeißt diese Vollidioten á la @simkovyak schnellstmöglich hier raus!

Anmerkung: "Vollidioten" nehme ich - egal unter welchem Namen er / sie sich angemeldet haben / anmelden - NICHT zurück!
Auch wenn der Post #1773 von @DonSpoiler einen gewissen Ironiefaktor hat.

PS: Ich gehe davon aus, dass ihr - auch wenn diese Posts gelöscht werden sollten - sie zwecks Dokumentation noch aufbewahrt.
Und - wie schon gepostet - wünsche ich mir auch bei Löschungen jeglicher Art, dass die ursprünglichen Postnummern beibehalten werden, weil sonst alle Verweise auf andere Post-Nummern nicht mehr stimmen.
Es soll nämlich User hier geben, die sich sehr viel Mühe geben.

Medusa
01-24-2013, 08:48 PM
Hallo,

also das solche Beiträge gelöscht werden,
sollte doch eigentlich jedem klar sein !
Nur wenn jemand damit erst am frühen Abend anfängt, ist natürlich keiner von den Moderatoren mehr online.
Deshalb sollte man einfach entspannt bis morgen abwarten !

Man muß ja nicht sofort aus jeder Mücke einen Elefanten machen,
denn ansonsten hätte sojemand, das Erreicht was er wollte und zwar jede Menge Aufmerksamkeit !

nemesiz
01-24-2013, 09:51 PM
Ich frage mich, gibt es hier nur reine Philips Moderatoren, also die 2 mir bekannten und das wars ?

palganer
01-24-2013, 09:57 PM
Also die Aussage mit PNM sagt uns da passiert nix mehr,söllte das der Hauptgrund sein für die Bewegungsunschärfen haben wir mal Pech,ok ist dann halt so.Jeder der das hat wird halt das Gerät zurückgeben,verkaufen wie auch immer und Geräte anderen Herstellers kaufen.Naja egal,

Ich habe bevor ich den gekauft habe mit meinen 2 alten Geräten getestet,unter anderem war es ein LG 50PS8000,mit dem selben Receiver und dem selben fil,nämlich Avatar von Festplatte,und das Ergebnis war es ruckelte nur auf dem 6097.Es mag sein das das ruckeln oder Artefakte nur in einer Verbindung mit PNM steht,und der Auslöser was anderes ist.

Nun habe ich mal auf Spiel gestellt,ist erstaunlich,es läuft besser,Doch das passt nicht,denn dann geht PNM wenn man es manuell auf Aus stellt,nicht AUS!!!!!!

Bei spiel wird es abgeschaltet.

Dann müsste in der neunen Firmware das so geregelt werden das wenn man sagt PNM AUS,das es auch ganz AUS ist.

Bei spiel setzt ja nur PNM und Clear LCD AUS,und das bewirkt etwas,zwar nicht perfekt aber ok.Und das runterschrauben der Auflösung auf 720P auch,doch das kann wohl niemand verlangen,dann braucht man kein Full HD TV.Man sieht zwar bei dem Scheis HD+ kein Unterschied,doch bei Sky HD sieht man es.

Solche Sachen kann unser Moderrator nicht wissen,und deswegen darf man ihm keinen Vorwurf machen,Philips lässt den auch hängen und er rennt vielen Fragen hinterher,Wir müssen mit einigen Fehlern leben,und ich glaube nicht das es in Zukunft weniger werden,zumindest nicht bei Mittelklasse Geräten,wir wollen wenig ausgeben und Top Geräte,das passt nicht und ist nicht realisierbar.

Genauso die aussagen OLED ist in der Herstellung viel billiger,Hm seltsam das die 10000 euro kosten,und selbst wenn die Ausfall Quote mal unter 5% liegt,werden sie das selbe kosten wie die TVs heute.Ist einfach so.

Das AL ist bei 3D perfekt,Sehr schnell,Farben passen besser u.s.w....

Das Bild ist bei spiel nicht mehr ganz so scharf,liegt das an clear LCD?

Ich glaube unsere Mods haben aber keine Philips TVs.

Aber eine zusammenfassende genau Erklärung für alles wäre sehr schön.Es sind halt immer noch offene Fragen,und die die nun oft gestellt wird ist folgende:

Warum ruckelt der TV?????Es liegt wirklich nicht an den Zuspielern.

Gruß

DWH
01-24-2013, 10:24 PM
Kann jemand von den Mods bitte die 2 ausländischen Spammer kicken??? Sie nerven langsam!

migato
01-24-2013, 10:44 PM
Hallo, habe das mit dem Spielemodus auch ausprobiert und muss sagen das eine gravierende verbesserung in der bewegtdarstellung eingetreten ist, so gut wie kein ruckel mehr vorhanden. bei sd sendern keine bild-verschlechterung, bei sky-hd jedoch deutlich sichtbar das das bild in der qualität abgenommen hat, ebenso bei eurosport hd. ich lass die einstellung jetzt trotzdem bis zur nächsten fw und hoffe auf besserung damit das ewige rumzappen im menü mal ein ende hat.
P.S: @philips-thomas-lucas, ich hoffe mal stark das ihr bis morgen diese zwei gehirnamputierten entsorgt habt, ich meine nicht nur ihre dämlichen post`s löschen, sondern komplett rauswerfen!! gruss migato

palganer
01-24-2013, 10:50 PM
Also das ist wirklich Wahnsinn,ich habe nun alle Filme die geruckelt haben mit der Menü Einstellung SPIEL getestet,die Ruckler sind komplett weg,ich verstehe das nicht,wenn das Bild so wäre im film Modus mit PNM aus wären alles Perfekt was die Bewegung angeht.

Wenn sich das hier Ein Mod genauer anschaut,wären alle hier glücklich.Modus Spiel,Receiver auf 1080I.
Liegt das vielleicht am Clear LCD???Kann unser freundlicher Mod mal herausfinden was passiert wenn man auf Spiel umstellt?Bildveränderungen gibt es irgendwie nur in soweit das halt PNM und Clear LCD komplett aus sind,und das Bild verliert etwas an Brillianz,sprich Schärfe.Kann aber auch teuschen,Die Schärfe etwas höher Stellen wirkt sich Positiv aus.

Hätte ich das mal vorher getestet,so wie er jetzt läuft ist es kein rückgabe Grund mehr.

Tote Pixel Reihen hab eich keine mehr,das liegt am Receiver und an 1080P.

Erweiterte Schärfe an,und die normale Schärfe auf 3 im spiel Modus.

Schnelle Kameraschwenks isind leicht verschwommen,doch da kann jeder behaupten was er will,es gibt keinen TV der schnelle Bewegungen so darstellt wie ein Standbild.Da für ist die Rechenleistung noch zu schwach in den TVs.

Knicka
01-24-2013, 11:16 PM
Schon heftig was die da so ablassen ...

15 Beiträge und nur hirnloses abgelassen.

Ort: Germany und nicht ein Grammatik deutsches Wort in Sicht einfach nur Lol

Philips - Thomas
01-25-2013, 07:13 AM
Hallo und Guten Morgen,

ich würde euch bitten nun doch wieder zum Topic zurückzukehren.
Natürlich sind derartige Ausfälle unschön, aber so etwas passiert. Kein Anti Spam System ist perfekt.

Achja, Postings, wie der über mir, sind dahingehend auch nichts anderes als SPAM ;)
Wenn sowas noch mal passiert, einfach ignorieren und gut.

Danke
schöne Grüße
Thomas

Der Knarf
01-25-2013, 07:34 AM
Hallo Philips Thomas
Ich hätte da nochmal eine Frage zu der Fernbedienung vom 47 pfl 6877. Haben oder können diese jetzt die Pointer bzw. Toogle Funktion? Ich meine mal irgendwo gelesen zu haben das diese Funktion nur den 8 bzw 9000 er Modellen vorbehalten ist. Da mir aber letztens im Philips Chat ein Mitarbeiter versichert hat das es mit Gerät gehen muss!!!!!! , es aber nach mehreren Versuchen und Anleitung durch den Chatkollegen nicht funktionierte würde ich mich über eine kurze Rückmeldung freuen ob's überhaupt geht oder durch ein neue Software eines Tages möglich wird.

Gruß
Der Knarf

Toengel
01-25-2013, 07:46 AM
Tachchen,

geht nur mit 8K und 9K.

Toengel@Alex

Doengel
01-25-2013, 07:48 AM
@Knarf

die Frage lässt sich durch einen Blick in das Datenblatt/Benutzerhandbuch deines Fernsehers relativ leicht beantworten... Nein - dieses Feature wird leider nicht für deinen TV kommen.

siehe auch hier: http://www.supportforum.philips.com/de/showthread.php?3303-Eure-Erfahrungen-mit-der-FW-000-150-48-13-und-14-f%C3%BCr-die-6xx7-bis-9x07-Serien-%282012%29&p=23997&viewfull=1#post23997

Der Knarf
01-25-2013, 07:54 AM
Hallo
Vielen Dank für die schnelle Rückmeldung
Den Beitrag hatte ich auch schon mal gelesen.
Weil der gute Support Mitarbeiter aber so beharrlich war, das das funktionieren muss, dachte ich mir fragste einfach nochmal nach.
Jetzt hat die liebe Seele ruh.
Bis dann

Toengel
01-25-2013, 07:57 AM
Tachchen,

siehe: http://www.supportforum.philips.com/de/showthread.php?3303-Eure-Erfahrungen-mit-der-FW-000-150-48-13-und-14-für-die-6xx7-bis-9x07-Serien-(2012)&p=23997&viewfull=1#post23997

Toengel@Alex

Philips - Thomas
01-25-2013, 08:12 AM
Hallo Der Knarf,

leider ist die Aussage so nicht korrekt.
In der Tat können ausschließlich dier 8 und 9er Serien die Pointer Funktion nutzen.
Geräte wie der 6877 haben zwar eine Tastatur auf der Rückseite der Fernbedienung aber dennoch keinen pointer.

schönen Gruß
Thomas

-DrFu-
01-25-2013, 09:09 AM
Warum war mit der 133er Software das Bild im HDS Betrieb glatter und ohne Nachzieheffekte, bei gleichen Bildeinstellungen??? Das SD zeigte deutlich weniger MPEG Rauschen und Artefakte. Wenn ich das gewusst hätte, wäre ich auf dem alten Softwarestand geblieben. Ist einDowngrade möglich??? TV 40PFL8007.

Doengel
01-25-2013, 09:25 AM
Warum war mit der 133er Software das Bild im HDS Betrieb glatter und ohne Nachzieheffekte, bei gleichen Bildeinstellungen???

Leider bekommst du auf diese Frage hier keine Antwort :( obwohl die Frage schon x-fach gestellt worden ist.


Ist einDowngrade möglich??? TV 40PFL8007.

Da dein TV offensichtlich mit der 133... oder früher ausgeliefert worden ist, ist ein Downgrade theoretisch und praktisch möglich...
Beachte jedoch, dass die FW 133.05 sehr träge im Menü ist und Features wie z.B. Pointer-Steuerung und WiFi Smart Screen sind dann nicht mehr enthalten...

dbilas
01-25-2013, 09:48 AM
und durch das Downgrade erlischt die Garantie

Doengel
01-25-2013, 09:52 AM
und durch das Downgrade erlischt die Garantie

bitte benenne eine Quelle für deine Aussage? Ich habe bereits per Support, Downgrad-Anweisungen von Philips erhalten, so dass ich deine Aussage nicht bestätigen kann.

-DrFu-
01-25-2013, 10:01 AM
Ich bitte um Downgrade Anweisung auf die 133.5, für unseren 40PFL8007, da ich an diesem Gerät weder Pointer Steuerung und Wifi Smart Screen (ohne Android Support sowieso nicht) brauche, noch träges Umschalten ein Problem darstellt.

Ich war vorher mit dem angezeigten Bild sehr zufrieden und dachte es wird evtl. noch besser, das war leider nicht so.

tvgucker
01-25-2013, 10:22 AM
Warum war mit der 133er Software das Bild im HDS Betrieb glatter und ohne Nachzieheffekte, bei gleichen Bildeinstellungen??? Das SD zeigte deutlich weniger MPEG Rauschen und Artefakte.


Wieso antwortet kein Mod auf diese Frage?
@Philips Lucas und Thomas, bitte gebt doch mal ein Statement dazu ab!

dbilas
01-25-2013, 10:24 AM
bitte benenne eine Quelle für deine Aussage? Ich habe bereits per Support, Downgrad-Anweisungen von Philips erhalten, so dass ich deine Aussage nicht bestätigen kann.

Gerade erneut für dich angefragt

Herzlich Willkommen im Philips Chat. Vielen Dank für Ihre Anfrage, sie kommunizieren mit Ronny Meyer.
Ronny Meyer: Guten Tag
Ronny Meyer: Ja ein Softwareupgrade wird nicht geduldet

Meine auch dies schon von Philips Thomas gelesen zu haben

Doengel
01-25-2013, 10:36 AM
Gerade erneut für dich angefragt


Meine auch dies schon von Philips Thomas gelesen zu haben

Finde den Fehler in deinem Post selber... zur Kompetenz der Chat-Mitarbeiter wurde hier im Forum schon genug geschrieben... Obwohl diese Anleitung: http://58pfl9955.wordpress.com/2011/02/03/philips-firmware-downgrade-anleitung/ sich auf 2k11 Modelle bezieht findet man alle relevanten Informationen zu den Risiken bei Toengel... Punkt.

Philips - Thomas
01-25-2013, 10:39 AM
Hallo zusammen,

ich versuche mal aufzuklären.
Softwaredowngrades sind ausschließlich auf Anweisung durch den Philips Kundendienst oder Autorisierte Servicepartner durchzuführen.

Software Downgrades können zu einem Defekt des TV führen, da der TV neben der Main FW noch eine Stand By FW besitzt. Je nach kombination der hier unterschiedlichen Versionen kann es zu Fehlfunktionen kommen, da nicht jede Main FW mit jeder Stand By FW kompatibel ist.

Wird ein Downgrade ohne vorherige Absprache und Anleitung durch TPV durchgeführt, geschieht dies auf eigene Gefahr, es besteht kein Garantieanspruch mehr da dies einen Eingriff von aussen darstellt.

Mit freundlichem Gruß
Thomas

dbilas
01-25-2013, 10:42 AM
Wow da ist einer mit dem Falschen Fuß aufgestanden. Ist okay Chef ich werde nie wieder die Info herausgeben die von Philips-Mitarbeiter schon mehrmals geschrieben wurde:rolleyes:

PS: Und ich weiß worauf du hinaus willst aber ich bin mir sicher das jeder mitdenken kann und weiß das kein normales Update gemeint war...

Edit:
Oh...
danke Thomas aber selbst dies wird er nicht glauben PUNKT:D

philipskäufer
01-25-2013, 10:48 AM
Ganz kurz Erste Erfahrung mit Downgrade von 133.4 auf 132.5.1.
Es geht nicht!
Meine Spekulationen.
Mit den Updates werden Einstellungsänderungen im Gerät vorgenommen.
Diese können durch die vorherige Software nicht zurückgenommen werden da dafür keine Routine enthalten. Beispiel HbbTV funktioniert weiterhin obwohl es mit der alten Software ja nicht funktioniert hatte.
Vermutlich betrifft das auch Bildqualität und Funktion von PNM.

PS.:
An Philips Thomas, ich habe widersprechende Auskunft von Philips Support erhalten.
Leider habe ich auf Einverständnisanfrage ob ich das hier Veröffentlichen kann ein Nein erhalten.

@:D:confused::rolleyes::DLeute dabei habe ich an euch gedacht.

@Philips Thomas,
Thomas bitte rüge deine Kollegen dafür nicht.
Das wäre nicht in meinem Sinne, denn ich bin Ihnen sehr Dankbar nachdem ich von Dir, trotz wiederholter Anfrage und Bitte um Downgrade und Nachfrage zwecks Garantieverlust keine Antwort erhalten habe.

Und ich bin Stinkesauer, denn Philips hat mein Gerät mit Updates kaputtgemacht!

Doengel
01-25-2013, 11:02 AM
Softwaredowngrades sind ausschließlich auf Anweisung durch den Philips Kundendienst oder Autorisierte Servicepartner durchzuführen.

Etwas anderes habe ich nicht behauptet.


Software Downgrades können zu einem Defekt des TV führen, da der TV neben der Main FW noch eine Stand By FW besitzt. Je nach kombination der hier unterschiedlichen Versionen kann es zu Fehlfunktionen kommen, da nicht jede Main FW mit jeder Stand By FW kompatibel ist.

Nach zu lesen in Toengels-Downgrade Anleitung.


Wird ein Downgrade ohne vorherige Absprache und Anleitung durch TPV durchgeführt, geschieht dies auf eigene Gefahr, es besteht kein Garantieanspruch mehr da dies einen Eingriff von aussen darstellt.

Dann gibts wohl demnächst ein Update 4 bei Toengel.

@dbilas: das war doch nicht persönlich/böse/garstig gemeint.... DrFu hat gefragt, ob ein Downgrade auf 133.5 "möglich" ist. Die Frage kann man mit - Ja - beantworten. Wenn man die "richtigen" Leute bei Philips kennt, dann bekommt man auch eine offizielle Downgrade Anleitung als Support Mail. Und man ist auf der "sicheren" Seite. Es geht doch darum das ein Otto-Normal-Nicht-Toengel eventuell nicht das Problembewusstsein hat und ungewollt seinem Gerät schaden zu fügt... Dadurch dass sich der gute DrFu sowohl bei Toengel als auch im HiFi-Forum seit langer Zeit rumtreibt, geh ich davon aus, dass er ein gewisses Maß an Problembewusstsein besitzt.

Schönes Wochenende

philipskäufer
01-25-2013, 11:59 AM
...
Wird ein Downgrade ohne vorherige Absprache und Anleitung durch TPV durchgeführt, ...
Mit freundlichem Gruß
Thomas

Sind wir hier bei Philips garnicht beim richtigen Ansprechpartner?

-DrFu-
01-25-2013, 12:02 PM
Ich finde es sehr bedauerlich das ich nach recht vielen Philips TV Geräten auf lange Sicht, sowie aktuell 4 Geräten 2x 46PFL9707S, 1x 46Pfl9706K sowie einem 40PFL8007 immernoch nicht die richtigen Ansprechpartner gefunden habe, die mir ein gefahrloses, garnatieabgesichertes Downgrade anbieten können.

Subjektiv hatte ich schon beim 46PFL9706K zu bemängeln, das die 2D Bildleistung durch deaktivieren der PNM Funktion über Updates deutlich verschlechtert bzw. PNM deaktiviert wurde, siehe entsprechenden thread.

Doch das jetzt dieses Phänomen, der verschlechterten Bildleistung auch beim 40PFL8007 auftritt und niemanden zu einem Kundenfreundlichen handeln hinreisst, lässt mich bei der Wahl meines Schlafzimmer TVs nicht unbeeindruckt. Ich bin seit Jahren engagiert und sehr interessiert, schön, dass dieses bemerkt wurde. :-)

Hua
01-25-2013, 12:23 PM
Hallo zusammen,

ich versuche mal aufzuklären.
Softwaredowngrades sind ausschließlich auf Anweisung durch den Philips Kundendienst oder Autorisierte Servicepartner durchzuführen.

Software Downgrades können zu einem Defekt des TV führen, da der TV neben der Main FW noch eine Stand By FW besitzt. Je nach kombination der hier unterschiedlichen Versionen kann es zu Fehlfunktionen kommen, da nicht jede Main FW mit jeder Stand By FW kompatibel ist.

Wird ein Downgrade ohne vorherige Absprache und Anleitung durch TPV durchgeführt, geschieht dies auf eigene Gefahr, es besteht kein Garantieanspruch mehr da dies einen Eingriff von aussen darstellt.

Mit freundlichem Gruß
Thomas

Noch ein kleiner Hinweis dazu. Die Basis der Fernseher ist Linux d.h. das die Fernseher alles was mit ihnen passiert mitloggen. Updates, Downgrades etc. also wenn jemand seinen Fernseher schrottet aufgrund eines Downgrades, Philips kann es sehen und beweisen das an der Software gefummelt wurde. :)

philipskäufer
01-25-2013, 12:56 PM
... d.h. das die Fernseher alles was mit ihnen passiert mitloggen. Gut so, dann sind die Fatal Errors in 3 stelliger Anzahl bis jetzt ja registriert.:D

nemesiz
01-25-2013, 01:02 PM
So, also ich muss eines hier noch los werden.

Ich finde es sehr bedauerlich dass hier so dermaßen der Überblick im Forum verloren geht. Was mich aber am meisten aufregt (und die anderen hier auch) ist einfach die Widersprüchlichkeit seitens des Supportes.

Mal heisst es, ja wir wissen, dann nein ist uns unbekannt, ja kommt, nein kommt nicht.

Noch schlimmer finde ich es dass es ausser einem (für mich doch eher presönlichen) Feedback von Thomas hier so rein gar nichts gepostet wird.

Weder wie es aktuell mit der Nachvollziehbarkeit von Bugs noch von sonst was aussieht. Das heisst, jeder hier hat einen bis auf das Philipstypische lahmarschige Menü einen TV gekauft der wenigstens ansatzweise ein gutes Bild brachte, durch Updates jetzt aber enorme Bildfehler produzieren kann!

Von Philips gibt es diesbezüglich weder auf Einschreiben, Anrufe, Chats noch sachlichen Emails wirklich etwas sinnvolles zurück.

Das heisst, wir alle sitzen jetzt mehr oder weniger hier, haben etwas relativ fehlerfreies gekauft und sitzen nun im dunkeln wie es weiter geht. Das kann so wirklich nicht sein. Leider wird Thomas da auch nicht viel ändern können was das ganze noch mehr hoch pusht denn er ist eigentlich der einzige der wenigstens ansatzweise als Ansprechpartner genutzt werden kann.

ICh werde jetzt nochmals eine Mail verfassen, vllt auch ein Einschreiben mit der Aufforderung zur Beseitigung der Bildprobleme in einem zeitnahen Rahmen, ansonsten sollen die sich was überlegen.

Nochmal gehe ICH nicht zu meinem Händler, da bräuchte ich vorher eine Kur nachdem ich 1 Jahr nur Stress gehabt habe.

3000,- EURO für per Marketing positiv hochgepushten Mist den man erst einigermaßen nutzen konnte und der jetzt durch Unfähigkeit immer mehr unnutzbar wird.

Ich denke TPV und Philips wissen schon wieso man keinen Kontakt direkt zur TV Sparte auf der Webseite hinterlässt (Tel und Email).

Rechnerisch habe ich nun 1,5 Jahre nur Probleme mit den Geräten dass dies und das nicht geht, das schlimmer aber, das sind keine technologischen Probleme (wie bei Samsung die Lichtkegel) sondern selbstgemachte Probleme von Philips.

Mit einer Rep. braucht mir auch keiner Kommen, wie ja bekannt ist das Problem die Software, da bringt es auch nix wenn das Gerät abgeholt wird, ich ohne da sitze und irgend ein 3rd LvL Mitarbeiter bei den Reparaturdienstleistern nen Biba-Butzemann tanz um das gerät herum aufführt und ich es mit den selben Problemen wieder zurück bekomme.

Joachim
01-25-2013, 01:18 PM
Leider musste ich gestern und heute feststellen, dass sich auch meiner von alleine 'einschaltet'!

Allerdings äußert sich das bei mir wie folgt:
Mein AV-Receiver (Yamaha RX-V473, Firmware 1.14) gibt ein Radioprogramm wieder; im Display steht der Radio-Sender.

Plötzlich schaltet der RX-V473 auf "TV" begleitet von den roten Anzeigen "HDMI OUT". Der TV bleibt dabei im Standby-Mode (rote LED leuchtet, Ambilight ist aus, ABER der Fernseher greift auf die per USB 1 angeschlossene Festplatte zu (die LED der Festplatte blinkt)).

Nach unbestimmter Zeit - kontrolliert nach ca. 1,5 Stunden - steht der AVR immer noch auf "TV" aber die roten Anzeigen "HDMI OUT" sind aus und der TV greift nicht mehr auf die, an ihm angeschlossene, Festplatte zu. Eine Umschaltung des AVR auf "Tuner" liefert wieder das zuvor eingestellte Radio-Programm mit entsprechender Anzeige.

Es erübrigt sich zu erwähnen, dass für den Zeitpunkt, zu dem der TV mit der bei ihm angeschlossenen Festplatte werkelte und den AVR auf "TV" umstellte, keinerlei Aufnahmen programmiert waren. (Und auch keine erstellt wurden.) Versehentliche direkte oder Fernbedienungen sind ausgeschlossen, da ich zufälligerweilse vor beiden Geräten stand und die Fernbedienungen nicht in der Hand hatte.

Änderungen am TV hatte ich seit den geposteten Stromverbrauchsmessungen, den Experimenten zur Kontrolle der Helligkeitseinstellungen bzgl. Ambilight sowie dem 'Stecker ziehen' wegen der aktuell wieder auftretenden WLAN-Verbindungsprobleme, keine vorgenommen.

Erschreckend ist weiterhin, dass der TV hinsichtlich der Verbindung ins Internet nun fast grundsätzlich den kompletten Dialog abfragt, also von der Verbindungsart ('Drahtlos' / 'Drahtgebunden') beginnend, über die Auswahl des WLANs, das Passwort usw. Hier hilft meist 1x Standby und zurück - notfalls 'Stecker ziehen'. Danach funktioniert die Verbindung zum WLAN ohne jegliche Nachfragen, d.h. der TV kennt alle nötigen Daten, also dass die Verbindung per WLAN herzustellen ist, die SSID, das Passwort usw.
In der näheren Vergangenheit (ca. ab der 13x.-Firmware) war lediglich häufig der "Verbinden..." - Dialog zu sehen, den man mit "Stoppen" beenden und trotzdem SmartTV - also die WLAN-Verbindung - nutzen konnte.



@Philips: lasst Euch - auch wenn ich selbst dringend auf die Lösung der genannten Probleme hoffe und warte - mit der nächsten Firmware Zeit. Denn wenn die nächste Version kein wahrhaftig großer Wurf im positiven Sinne wird, könnt ihr die 2012er Serie zurückrufen und darauf hoffen, genügend Kunden für den nächsten Test zu finden.
Sorry, aber ich bitte um Verständnis, dass auch unsere Geduld endlich ist. Denn eigentlich wollen wir die TVs nutzen und uns nicht ständig mit Fehlfunktionen, die mal reproduzierbar sind oder mal nicht, Fehler die beseitigt schienen, uns aber erneut ärgern, etc. auseinandersetzen. Und zudem noch zusätzlich viel Zeit damit verbringen, Euch @Philips, möglichst nachvollziehbare Fehlerbeschreibungen und deren Rahmenbedingungen zu liefern.

hc_blacki
01-25-2013, 01:30 PM
Denke auch wenn die nächste Software die Erwartungen nicht erfüllt kommt es zum Supergau.
Ich für meinen Teil habe mir die Firmwarehistorie mit den entsprechenden Releasedaten angeschaut und die ganze Sache war mir zu unsicher.
Deshalb habe ich den Fernseher wieder zurück gegeben.

Quicksilver86
01-25-2013, 01:50 PM
Hab noch was zum Thema downgrade.
Hat schon jemand nachgeschaut ob da etwas drüber in der BA oder den Garantiebestimmungem steht?
Ansonsten ist es meines Wissens nach nicht verboten da solche Dinge schriftlich beim Kauf vermerkt sind.
Eine mündliche Aussage oder gar etwas das irgendwo auf einer Homepage steht dürfte nicht gelten da nicht jeder darauf zugriff hat.
Das kann ich aber leider nur auf Schulische Erinnerungen zurückführen.

Mir hat übrigends ein Techniker der mein Ambilight repariert hat die SW 133.5 ÜBER DIE 150.048.009 gebügelt und das über lokale Aktualisierung.

Das sollte mal genau nachgeforscht werden wie dies im deutschen Recht aussieht.

grandmasterg
01-25-2013, 01:51 PM
Und ich hätte gerne nach wie vor eine Antwort auf die Frage ob es unterschiedliche Modellrevisionen gibt... :confused:

Ist doch nicht so schwer... Gell?

gg

Otto
01-25-2013, 02:28 PM
Hi,
gerade sagt mir mein TV, dass ich eine neue Version der "Hilfe" herunterladen könnte/sollte .
Habe jedoch auf der Support-Seite nichts dazu gefunden.
Hat jemand Infos dazu ?

Winnetou1960
01-25-2013, 03:08 PM
Moin Otto,
Guckst Du hier:

http://www.supportforum.philips.com/de/showthread.php?4803-Hilfe-Datei-für-46pfl9707s-12

Der Update bringt jedoch nichts.

DigiMuc
01-25-2013, 03:52 PM
Wenn ich mir hier die letzten Seiten durchlese komme ich bei allem Verständnis für die Probleme zu dem Schluß, dem Thread schließen, es kommt nichts mehr bei rum. Was hier von einigen Usern so gepostet wird kann nur Kopfschütteln hervorrufen.

Medusa
01-25-2013, 03:59 PM
Hmm
warum sollte man hier schließen ?
Es kommen immer wieder Fragen oder Aussagen zu den Einstellungen,
auch wenn diese in der Regel von anderen Usern beantwortet werden !
Es würde ja auch nix bringen, denn dann würde für jedes Prob ein neuer Thread eröffnet,
was für noch mehr Unübersichtlichkeit führen würde.

Man kann momentan halt nur abwarten, bis das neue Update erscheint.

palganer
01-25-2013, 04:30 PM
PS.:
An Philips Thomas, ich habe widersprechende Auskunft von Philips Support erhalten.
Leider habe ich auf Einverständnisanfrage ob ich das hier Veröffentlichen kann ein Nein erhalten.



Du brauchst keine Freigabe,das was der Mitarbeiter sagt kannst du hier Posten,und wir bitten tunlichst darum,denn so sieht man die Inkompetenz einiger support Mitarbeiter.

Die Garantie erlicht nicht.Da das Gerät nach den Updates nicht mehr Ordentlich Funktioniert darf die Software vor und zurückgespielt werden,software Updates sind bestandteil Elektronischer Geräte,Da nicht jeder Internet hat um ein Online update zu machen,hat man die Funktion das über USB zu tun.Updates stehen zur Verfügung und sind bestandteil des TVs,Sie dürfen erstgarkein Schaden anrichten,die Garantie bleibt Punkt und aus.

Den Grund warum unser Mod das gesagt bekommt liegt ja eh auf der Hand.Normal muss die Firmware der Standby und der Hauptfirm immer Kompatibel sein,genau aus dem Grund des downgrades.erkundigt euch doch mal selber nach der Rechtslage einiger Dinge,dann würde man sich wieder Post sparen.Ich z.b gehe nicht zurück weil dann wenn was scheif geht wieder ein Techniker kommen muss,und wenn die sich querstellen wieder anwalt u.s.w...Darauf habe ich kein Bock mehr.Ausserdem bin ich net hier um Stunk zu machen.

Was zum Garantieverlust führt sind äusserliche einwirkungen wie während eines Updates USB Stick entfernen,Strom wegnehmen,oder Stromausfall.
Ein Upgrade nicht.Garantieverlust auch wenn ihr im Service Menü rumspielt.

Ihr hört was,sagt dann ihr glaubt es net und diskutiert,genug von euch mekkern,wollen was,also holt euch mal eine Rechtsberatung ein,dann wisst ihr was zulässig ist oder eben nicht.Genauso zulässig das Gerät bei nicht behebung der Fehler in den ersten 6 Monaten an den Händerl zurück zu geben.Macht aber kein Händler freiwillig,die legen es dann drauf an.

@ Philips - Thomas

Ich habe doch gefragt warum die Bewegung im spielemodus so gut klappt,wäre toll wenn du uns da eine Verständliche Erklärung bringen könntest,man kann den Modus ja lassen,oder was auch immer es ist,aber das bild wirkt dann nich tmehr ganz so sauber wie z.b auf film gestellt.die Klarheit würde ich sagen fehlt halt etwas.Warum testen das nicht man mehr von euch auf Spiel zu stellen?Irgendwie beschweren sich alle,dann kommt eine Übergangslösung und keiner testet,oder zumindest sagt etwas dazu.

Der Hersteller ist verpflichtet Nachzubessern,wenn ihr Angst habt ruft an,lasst ein techniker kommen der euch das Update einspielt.In dem Fall der Momentan da ist sind sie verpflichtet es zu tun.Aber man redet sich den Mund fusselig,holt mal Infos zu dem was man darf und was nicht.Schönes Wochenende allen,und ich denke mal net das ich eine Info wegen des Spiel Modus erhalte,doch da steckt die irgendwo die Lösung all unser Probleme.

Peter
01-25-2013, 04:40 PM
Wenn ich mir hier die letzten Seiten durchlese komme ich bei allem Verständnis für die Probleme zu dem Schluß, dem Thread schließen, es kommt nichts mehr bei rum. Was hier von einigen Usern so gepostet wird kann nur Kopfschütteln hervorrufen.
Dein Beitrag hilft ungemein weiter...


Ihr hört was,sagt dann ihr glaubt es net und diskutiert,genug von euch mekkern,wollen was,also holt euch mal eine Rechtsberatung ein,dann wisst ihr was zulässig ist oder eben nicht.
Und das zahlt dann wer? Es ist immer leicht daher zu reden aber viele werden es finanziell nicht können sich Rechtsbeistand zur Hilfe zu holen. Ich habe jetzt einige Monate gebraucht mein Philips TV zurück zu geben aber nur mit einem Anwalt da weder mein Händler noch Philips selbst gerade stehen wollte. Das ganze hat mich so viel gekostet wie der TV selbst, hatte aber das Glück, das ich Rechtsschutzversichert bin.

palganer
01-25-2013, 04:49 PM
Zahlen muss das am Ende der Händler,er muss so ein Gerät zurück nehmen,und da er das muss bezahlst du den Anwalt nicht,die Rechtschutzversicherung holt sich das Geld oft wieder vom Händler.Das wäre mein eletzte Option wenn sich demnächst nichts tut.

Joachim
01-25-2013, 04:49 PM
Was zum Garantieverlust führt sind äusserliche einwirkungen wie USB Stick entfernen,Strom wegnehmen,oder Stromausfall.:confused: Wenn dem so wäre, wären viele Geräte allgemein kaum alltagstauglich - unsere TVs eingeschlossen. Und wie verhält es sich dann mit dem ausdrücklichen Hinweis, nach einem Update den 'Netzstecker zu ziehen'?
Dann würde Philips ja zu Handlungen auffordern, die den Garantieverlust nach sich ziehen.

Erklär mal bitte! Oder editier mal bitte.

palganer
01-25-2013, 04:50 PM
Ich habe mich wohl falsch ausgedrückt,Während des Firmware Updates allgemein kein Strom verlust und die anderen Sachen!!!!!!!!

Wurde oben Editiert

maxchill
01-25-2013, 06:57 PM
Hi erst einmal Dank an @PhilipsThomas, schön zu sehen, dass du dich nun öfters hier meldest. Hoffentlich bleibt das so. Denn auch wenn deine Posts nicht immer aufregende Neuigkeiten oder dergleichen beinhalten, ist es dennoch wichtig dass sich hier mal die offizielle Seite meldet.

Noch mal zurück zum Ambilight und der Philips erprobten Lichttechnik.
Ich verstehe, dass ich mit dem Wunsch eines komplett abgedunkelten bzw. ausgeschalteten Lichtes bei schwarzem Bild wahrscheinlich in der Unterzahl bin.
Jedoch würde mich auch interessieren, ob dieses "extrem helle" Licht beim 2D-Betrieb beabsichtigt ist bzw. ob die für mich richtige Darstellung im 3D-Modus eher fehlerhaft ist.

PS: Schön zu wissen, dass PNM so "toll" ist, wie es sein soll.

mrdark
01-26-2013, 07:54 AM
Hi erst einmal Dank an @PhilipsThomas, schön zu sehen, dass du dich nun öfters hier meldest. Hoffentlich bleibt das so. Denn auch wenn deine Posts nicht immer aufregende Neuigkeiten oder dergleichen beinhalten, ist es dennoch wichtig dass sich hier mal die offizielle Seite meldet.

Noch mal zurück zum Ambilight und der Philips erprobten Lichttechnik.
Ich verstehe, dass ich mit dem Wunsch eines komplett abgedunkelten bzw. ausgeschalteten Lichtes bei schwarzem Bild wahrscheinlich in der Unterzahl bin.
Jedoch würde mich auch interessieren, ob dieses "extrem helle" Licht beim 2D-Betrieb beabsichtigt ist bzw. ob die für mich richtige Darstellung im 3D-Modus eher fehlerhaft ist.

PS: Schön zu wissen, dass PNM so "toll" ist, wie es sein soll.

Ich schließe mich dir aber auf jeden fall an! Ambilight in der derzeitigen 2D Form ist Mist! Muss ja gar nicht komplett abdunkeln, aber das hat es bis Fw. 133.5 auch nicht gemacht, war bis dahin aber um Längen besser!
Einfach wieder so wie bei der 133.5, oder gab es da irgendjemanden, der sich beschwert hat, das Ambilight sei zu dunkel??? Kann mich nicht an einen derartigen Post erinnern...

Chrille
01-26-2013, 10:29 AM
Ich schließe mich der Meinung an, dass die Hintergrundbeleuchtung hinabgesetzt werden sollte. Meinetwegen nichtmal auf den Level des 3D-Betriebes. Eben weil der krasse Unterschied sichtbar ist, ist das Al. im 2D-Betrieb wirklich nicht vollends zufriedenstellend

Trojanobelix
01-26-2013, 12:47 PM
Ich habe mit meinem 6007 die Probleme mit dem al nicht. Auch die Bewegtdarstellung ist, bis auf wenige Ausnahmen, Top. Bild insgesamt auch. Komisch, das es so unterschiedliche Geräte gibt

Joachim
01-26-2013, 12:56 PM
Nachdem ich das geschilderte PNM-Problem (Ausreißer bei den Senderlogos) bestätigen und hinzufügen musste, dass diese Ausreißer auch gut bei Schriftzügen mit schnellem Hintergrund erkennbar sind, ...

.... möchte ich meine Hinweise auf Schriftverzerrungen (in der Art von 'Doppeldrucken') bei senkrecht nach oben laufenden Filmabspannen mit einem Foto verdeutlichen.

578

Abspann von "Der Staatsanwalt", ZDF HD.
(Bevor jemand meint die Aufnahme wäre evtl. verwackelt, möge er auf das ZDF-Logo achten.)

Meine Bildeinstellungen sind derzeit in diesem Thread im Post #1354 zu finden.

nemesiz
01-26-2013, 01:33 PM
Nachdem ich das geschilderte PNM-Problem (Ausreißer bei den Senderlogos) bestätigen und hinzufügen musste, dass diese Ausreißer auch gut bei Schriftzügen mit schnellem Hintergrund erkennbar sind, ...

.... möchte ich meine Hinweise auf Schriftverzerrungen (in der Art von 'Doppeldrucken') bei senkrecht nach oben laufenden Filmabspannen mit einem Foto verdeutlichen.

578

Abspann von "Der Staatsanwalt", ZDF HD.
(Bevor jemand meint die Aufnahme wäre evtl. verwackelt, möge er auf das ZDF-Logo achten.)

Meine Bildeinstellungen sind derzeit in diesem Thread im Post #1354 zu finden.

So da das hier ja sonst echt hirnrissige Ausmaße annimmt (mein das nicht böse) wäre es sinnvoll wenn Ihr (die geplagten) irgendwie einen Filmschnitzel findet wo das auftritt, diesen möglichst in gleicher Qualität irgendwo ablegt und dann

mitteilt unter welchen Settings dies auftritt (PS: Von einer digitalen Quelle am besten, dann kann man ausschließen dass es am TV Empfang liegt).

mitteilen welches gerät ihr nutzt

so kann man schon mal ausschließen ob es an der neuen HW der 2012er Geräte liegt denn es basiert ja nicht alles was ein 2012er Gerät darstellt auch auf der neuen HW Plattform.



So , ich habe jetzt hier z.B. wieder das Problem dass, je besser meine Kabel desto mieser die Signalstärke. Kann mir das mal jemadn erklären?

Ich wohne in nem 82er Wohnhausblock, habe von der Verteilerdose im Treppenhaus mit bestem gewissen ein 100 oder 110db und 4x geschirmt, vom dünnen 3x geschirmten Hauskabel halt über Klemm+Schraubverbindung direkt in die Wohnung bis zur Dose (gibt es da eigentlich Unterschiede, als dass man sich ne bessere Dose holen kann?) und dann von dort mit 20m 125db A++ 5x Geschirmt ohne Knicke (auch das andere) direkt zum TV. Von der Dose zum TV sogar mit diesen tollen VIABLUE Steckern.
Rein schauen kann ich nicht ob da ein Problem ist aber ich schließe es mal aus.


So, nun habe ich zwar wieder 100% Qualität auf den CI+ HD Sendern aber nur 28-33% Signalstärke.

Mit nem alten 3x Kabel komme ich auf 40-50 bei HD und 80 bei SD.

Seitens KabelBW hies es schon immer, das liegt am TV.

Ps305
01-26-2013, 01:46 PM
Nachdem ich das geschilderte PNM-Problem (Ausreißer bei den Senderlogos) bestätigen und hinzufügen musste, dass diese Ausreißer auch gut bei Schriftzügen mit schnellem Hintergrund erkennbar sind, ...

.... möchte ich meine Hinweise auf Schriftverzerrungen (in der Art von 'Doppeldrucken') bei senkrecht nach oben laufenden Filmabspannen mit einem Foto verdeutlichen.

578

Abspann von "Der Staatsanwalt", ZDF HD.
(Bevor jemand meint die Aufnahme wäre evtl. verwackelt, möge er auf das ZDF-Logo achten.)

Meine Bildeinstellungen sind derzeit in diesem Thread im Post #1354 zu finden.

Hey,

könntest Du mir ein Bild schicken oder hier posten) wo der ganze TV mit komplettem Ambilight zu sehen ist, am besten am abend wo man auch sieht wie weit das ambilight leuchtet. Am besten alles auf max. Der Hintergrund ist folgender: Philips meinte beim Besuch des Technikers, dass mein Ambilight so normal ist (leuchtet oben nur 5cm weit).

Wäre echt klasse.

Grüße

Joachim
01-26-2013, 02:27 PM
@nemesiz: muss ich Deinen Post verstehen ohne ein Extrastudium zu absolvieren?

Welches Gerät ich habe, kannst Du meinem 'Wohnort' entnehmen, welche Software ich habe, dieser Thread-Überschrift und welche Bildeinstellungen ich nutze, meinem angegebenen, und von Dir zitierten, Post. Sonst noch Fragen?
Fragen zu evtl. während der Produktion geänderter Hardware kann ich leider nicht beantworten - Philips aber offensichtlich auch nicht.

Ob das Problem nachvollziehbar ist, entzieht sich meiner Kenntnis - auch deshalb poste ich es hier. Aber da ich darüber mehrfach berichtete, ohne bisher ein Foto gehabt zu haben, das das beschreibt, was ich meine, hatte ich es oben angefügt. Und meine Aussage zwecks Nachvollziehbarkeit gilt für min. die letzten 3 Folgen von "Der Staatsanwalt" (nächste Folge, kommenden Freitag um 20:15 Uhr, Ende gegen 21:15 Uhr wegen des Abspanns ;)).

Signalstärke: ~98, -qualität: 100.


@Ps305: genügt dieses Foto?

579

Ambilight-Helligkeit = 3, alles andere 'dynamisch'; Abstand von der weißen Wand ca. 15 cm.


PS: auch dieses Foto zeigt die in #1808 von mir genannte Problematik.

maxchill
01-26-2013, 02:43 PM
Hilfe!!!

Hab seit heute ein Riesenproblem mit meinem 6877k. Der TV lässt sich nicht ausschalten. Wenn ich ihn ausmache geht er sofort wieder an. Hat jemand ne Idee woran das liegt bzw. wie ich das ändern kann. Zur Info aut. Sender Aktualisierung ist AUS!

Joachim
01-26-2013, 02:54 PM
Ich nehmen an Du versuchst es per Fernbedienung!?

Am Rückwandschalter ausschalten, min. eine Minute warten und dann den Stecker ziehen. Min. 2 - 3 Minuten warten und wieder am Rückwandschalter einschalten. Dann sollte es wieder gehen.

Hoffentlich funktioniert dann nicht was anders nicht - upps, doppelte Verneinung. Aber die Erfahrung lehrt manchmal was anderes.
Evtl. reicht auch schon das Ausschalten am Rückwandschalter und etwas warten (ca. 1 Minute).

Ps305
01-26-2013, 03:00 PM
@ Joachim. Ich bräuchte noch mehr an Breite und Höhe :) Das man sieht wie weit das Gerät das Ambilight leuchtet :) DANKE DIR!!

Joachim
01-26-2013, 03:39 PM
Bitte schön.
Ambilight auf: 10,
Abstand der Rückwand des TV zur Wand: ca. 15 cm,
Abstand bis zur Decke (ab Oberkante TV) ca. 95 cm; sichtbar auf den Bildern ca. 90 cm,
Abstand bis zum Schrank links: ca. 35 cm,
Abstand bis zum Türrahmen rechts: ca. 52 cm.

Die Ausleuchtungsdelle oben links (10:30 - 11:00 Uhr) ist dem bekannten, qualitativ eher schlechten, Einbau der LEDs geschuldet. Aber angeblich fällt das ja nicht auf, oder? Und dabei hatte ich nach Tausch schon das bessere Exemplar.

580581582

WILDCORE
01-26-2013, 04:15 PM
Die Ausleuchtung ist bei meinem Gerät perfekt. Diese Delle finde ich sehr nervig. Wäre ich an deiner Stelle, ich würde das Gerät tauschen lassen.

Joachim
01-26-2013, 04:59 PM
Stimmt. Die Delle fiel nur am ersten Standort nicht so auf. Aber es sind ja noch ein paar andere Baustellen offen und dann werden wir sehen.

letsmakethingsbetter
01-26-2013, 06:01 PM
Lieber Philips-Support,

die Behebung einiger der Bugs mit Firmware 150.82 weiß ich zu schätzen - allerdings bestehen noch einige äußerst Störende Probleme, wie z.B.


Kein Ton über HDMI von meinem DVD-Spieler (klappt problemlos an TVs anderer Hersteller)
Eines meiner Geräte wird immer als an HDMI1 angeschlossen angezeigt, auch wenn es an HDMI2, HDMI3 oder HDMI4 hängt.
Knackendes Geräusch beim Kanalwechsel
Laaangsames Kanal-Umschalten bei externem Receiver über HDMI (kein Problem über SCART mit gleichem Gerät)
Teils massive Bildfehler wenn HDNM eingeschaltet ist
Generelle Langsamkeit des Systems, was z.B. an der stark ruckelnden Lautstärkeanzeige deutlich wird

Wann können wir mit dem nächsten Firmware-Update rechnen? Das letzte wurde vor über einem Monat bereitgestellt.

Vielen Dank!

Freundliche Grüße,
letsmakethingsbetter
(37PFL6007K/12)

Ps305
01-26-2013, 08:48 PM
Bitte schön.
Ambilight auf: 10,
Abstand der Rückwand des TV zur Wand: ca. 15 cm,
Abstand bis zur Decke (ab Oberkante TV) ca. 95 cm; sichtbar auf den Bildern ca. 90 cm,
Abstand bis zum Schrank links: ca. 35 cm,
Abstand bis zum Türrahmen rechts: ca. 52 cm.

Die Ausleuchtungsdelle oben links (10:30 - 11:00 Uhr) ist dem bekannten, qualitativ eher schlechten, Einbau der LEDs geschuldet. Aber angeblich fällt das ja nicht auf, oder? Und dabei hatte ich nach Tausch schon das bessere Exemplar.

580581582

Danke!! Sieht echt Super aus.
Bei mir sieht es so aus:

584

Laut Philips Techniker ist das normal...
Auf drängen meiner Frau hat er es dann als Fehler akzeptiert und meinte ich bekomme nächste Woche ein Austauschgerät. Bis heute habe ich keine Infos, und laut Philips Hotline ist mein fall abgeschlossen mit der Aussage kein Fehler...

Quicksilver86
01-26-2013, 09:26 PM
Hmm für mich sieht es bei Ps305 aus wie wenn die komplette LED Reihe falsch geklebt wäre.Bei Joachim ist definitiv die Verklebung fehlerhaft.Hatte ich auch.Ein Techniker ist dann gekommen,Deckel hinten weg und das LED Lichtband wieder komplett fixiert.War ne Sache von keinen 30min und ging über Garantie.

Ps305
01-26-2013, 09:37 PM
Der nette Techniker meinte er kann das nicht vor Ort machen. Klar ist ja logisch wenn man im Nachhinein sagt das Gerät entspricht den spezifikationen...

palganer
01-26-2013, 11:07 PM
Ich finde das nur noch alles Geil,Hoffentlich lässt euch Philips hängen.!!!

Ich habe nun von Spiel wieder auf Film gewechselt und PNM auf aus Gestellt,nun ist es genau wie auf Spiel ohne ruckler.null un dnix..Warum ist mir mittlerweile ega,Ich habe in freundlichen 2 mal auf die Unterschiede Spiel Fim gefragt,doch der Honk von Mod beantwortet nur die Fragen die er kann,und die er auch von Philips bestätigt bekommt.Ich verkaufe die Kiste in 6 Monaten,dann ist mir eh egal was Die TPS vollpfosten machen.Wenn der Tv nun so weiter läuft ist alles ok,

doch ihr habt am 3D Bild auch alles versaut,ich denke Philips wird den Fehlschlag deutlich merken,oder doch eher TPS???

Alles nur noch lächerlich,und ihr ihr macht euch auch lächerlich,ihr bittet und bättelt nach Hilfe,gebt ihn doch zurück und macht euch nicht ins Hemd,ah stimmt Angst vor dem Verein und Geldsorgen wengen Anwalt.LOL

Fuchs
01-27-2013, 03:24 AM
palganer
Dann verkauf doch deinen Tv und gib ruhe und mach dich aus dem Forum.Du erscheinst wie eine Lavalampe,schön anzusehen aber nicht das hellste Licht.
Entschuldigung an alle für meine abschweifenden Worte. Aber es mußte ganz einfach Raus.
Gruß Holger.

up&down
01-27-2013, 07:58 AM
@ Fuchs

Kein Grund zur Entschuldigung. . .

Wurde ihm schon mehrfach "durch die Blume"
nahe gelegt (auch im Hifi Forum).

Von mir ein klares "Dankeschoen".

Joachim
01-27-2013, 10:12 AM
Danke!! Sieht echt Super aus.
Bei mir sieht es so aus:

584

Laut Philips Techniker ist das normal...


Auch damit macht sich Philips keine Freunde!

Aber schön dass wir klären konnten, dass es eben nicht normal ist. Und wie @Quicksilver86 schon sagte, das ist falsch - ich sag mal - eingesetzt. Wenn es geklebt ist, würde das erklären, warum teilweise ganze Stränge korrekt, andere nicht korrekt sitzen (und manchmal sogar einzelne LEDs nicht ganz passen) - insbesondere wenn es manuell geklebt wurde. Ob Korrekturen der Verklebung wohl dauerhaft halten?

Diesem Problem hätte man aber sicherlich konstruktiv entgehen wirken können - oder bei der Qualitätssicherung korrigieren müssen. Wäre unterm Strich vielleicht auch billiger gewesen.


Aber solches Wissen ist bei Entscheidungsträgern oftmals nicht vorhanden und bevor sie es lernen konnten, sind sie wegen (kurzfristig) erfolgreicher Kostensenkung befördert worden. Ist aber egal, das Ärgernis sitzt zunächst beim - auch Gehälter, Boni etc. - zahlenden Kunden.

dbilas
01-27-2013, 10:42 AM
Danke!! Sieht echt Super aus.
Bei mir sieht es so aus:

584

Laut Philips Techniker ist das normal...
Auf drängen meiner Frau hat er es dann als Fehler akzeptiert und meinte ich bekomme nächste Woche ein Austauschgerät. Bis heute habe ich keine Infos, und laut Philips Hotline ist mein fall abgeschlossen mit der Aussage kein Fehler...

Genau so lief bei mir der Kontakt mit den Philips Techniker auch ab. Man wollte sich bei mir schnellstmöglich melden und gehört habe ich von den nie wieder was. Laut Chat Support hätte Philips mich mehrmals versucht anzurufen, komischerweise war ich daheim (Hatte Urlaub) und mein Telefon zeigte kein Anruf in Abwesenheit an. Das ganze Spiel ging 3x und auch da hat sich nie einer bei mir gemeldet. Philips ist was Kundenservice betrifft das schlechteste was ich je gesehen habe. Da ist ja selbst Opel Kundenfreundlicher :D

PS: Tolles Bild was du eingestellt hast. Ich dachte am Anfang das hätte auch von mir sein können :)
http://www.abload.de/thumb/386985_52326813769470nyjmp.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=386985_52326813769470nyjmp.jpg)

nemesiz
01-27-2013, 10:44 AM
Ich bin ja gerade am Schreiben meines 2ten Einschreibens an die Zentrale in Hamburg.

Mir stellt sich jetzt nur eine Frage.

Füge ich mein vorheriges Einschreiben nochmals mit bei (auf das sie leider so reagiert haben als ob man es gar nicht gelesen hätte, man bot mir Hilfe zu meinem Problem mit dem 9706 an welcher zum Zeitpunkt des Schreibens aber schon 3x getauscht wurde und inzwischen in einen 9707 gewandelt wurde *G*) oder erwähne ich nur nochmals kurz den vorherigen Sachverhalt und meine Enttäuschung darüber dass ich nach dieser Erfahrung dann einen defekten 9707 bekam, der dann nach viel Terz auch wieder gewechselt wurde und ich nun mit einem 9707 da sitze welcher erhebliche Mängel durch fehlerhafte Betriebssoftware aufweist.

Bin mir noch unschlüssig wie ich es anstelle.

philipskäufer
01-27-2013, 10:57 AM
Wünsche allen die an Toleranzschwund leiden gute Besserung.

Joachim
01-27-2013, 01:42 PM
Mir stellt sich jetzt nur eine Frage.

Füge ich mein vorheriges Einschreiben nochmals mit bei (auf das sie leider so reagiert haben als ob man es gar nicht gelesen hätte, ...
Einfache Antwort: überfordere Dein Gegenüber nicht!

Wenn Du davon ausgehen kannst, dass Dein Gegenüber in verantwortlicher Position sitzt, dann schreibe ausführlich und lege vorherige Schreiben ggf. als Anlage bei.

Wenn Du jedoch davon ausgehen musst, dass Dein Gegenüber nicht der Verantwortliche sondern 'nur' ein Mitarbeiter ist, dem die Sache nur arbeit bereitet und / oder er sowie so nicht so antworten darf wie er evtl. gern würde / könnte / möchte, ... dann verweise lediglich - nachvollziehbar - auf vorherige Schreiben. Denn in diesem Fall musst Du davon ausgehen, dass der Leser Dein Schreiben lieber in den Papierkorb fallen lassen würde, als Dir konkret zu antworten (weil es für ihn, ohne dass er dafür verantwortlich wäre, nur ärger gibt) und / oder Deinen Brief mit einem Verantwortlichen (Vorgesetzten) zu besprechen bzw. zu diskutieren etc.

Mit welcher Strategie Du nun im Ergebnis erfolgreicher bist, kannst Du eh nicht feststellen, weil diejenigen, die Du direkt erreichst, oftmals eh nur die 'Prügelknaben' sind und kaum Einfluss auf die Sache an sich haben.

Begründete, nachweisbare und bezugfähige Sachlichkeiten (Fotos, Verweisen, Schreiben usw.) - ohne Beleidigungen o.ä. - sind allein deshalb meist hilfreicher, weil sie ggf. auch juristisch verwertbarer sind und keine unnötigen Zweifel an Deiner Seriosität (persönlich / bzgl. Deiner Argumente) aufkommen lassen.

Viel Erfolg!

migato
01-27-2013, 02:12 PM
@Joachim,@Ps305
das mit den halbdunklen Ambilights die nach und nach im Rahmen verschwunden sind habe ich auch nicht akzeptiert und dem Kundendienst gemeldet (vor ca.2Wochen). Habe es der Dame erklärt und Diese teilte mir mit das sich der Reperaturservice am selben Tag meldet. 1Stunde später kam der Anruf und am anderen Tag Termin bekommen zur Reperatur die 20 Minuten in Anspruch genommen hätte, wenn der Techniker nicht noch ein FW-Update vorgenommen hätte, das Seiner Meinung nach in so einem Fall notwendig sei???!! Led`s wieder reingedrückt , schwarzes Klebeband aufgeklebt , verschraubt,fertig.
Ps305, lass Dir nicht erzählen das das Gerät abgeholt wird, das stimmt nicht, wenn die Garantie abgelaufen ist kann man die Led-Leiste auch selber wieder reindrücken und befestigen Gruss migato

OliD
01-27-2013, 07:25 PM
hallo
habe seit 2 Wochen den 6007. An der rechten Seite des AL sind zwei Led´s tiefer verbaut. Sieht man vor allem, wenn man seitlich daneben steht, weil sie dann kaum zu sehen sind, wenn sie leuchten.
Ansonsten funktioniert der Fernseher mit FW 133.5 ohne Probleme.

Kann den Tv noch bis nächste Woche zurückgeben. Oder kommen Techniker ins Haus und können das ohne weiteren Schaden reparieren? Oder lieber gleich zurück?

DANKE für Antworten

palganer
01-27-2013, 10:04 PM
Ich muss mich bei allen hier entschuldigen,ich verstehe die Kommentare,wir hatten 2 Schwere Unfälle in der Familie,das ist noch nicht lange her,ich weiß nicht wo mir der Kopf steht,und dann noch der Ärger mit dem TV.Meine Kommentare waren teils echt voll daneben.Ich hoffe ihr könnt einmal drüber weg schauen,doch das man ein wenig verärgert ist,kann ja jeder gut nachvollziehen.

Momnetan bin ich so wie es ist zufrieden,ausser das der Media Server nicht mit dem TV verbindet.

Sorry noch mal,

Gruß pierre

codama
01-28-2013, 07:32 AM
Hallo!

Thema: PNM/Ruckler/Artefaktbildung
TV: 42PFL6877/12
Zuspieler Philips BDP7700/12: BluRay, The Expendables

Interessante (neue?) Beobachtung:
Wie bereits manigfach von vielen hier erwaehnt, waren auch bei mir die
Ruckler bei ausgeschaltetem PNM vorhanden (wenn eingeschaltet, waren noch
mehr Ruckler zu erkennen).
Daher habe ich mal die Bildverbesserer (u.a "CinemaPerfect HD") des
Philips (!) BR-Players eingeschaltet und siehe da, die Ruckler waren weg!

Fazit: Philips kann/konnte PNM schon mal besser, als bisher in der 2012er
TV-Serie implementiert, fragt sich nur, warum TPV/Philips das jetzt nicht
mehr kann?
Zumindest laesst das einen doch auf eine bessere Software hoffen!
@TPV/Philips: Kann man nicht mal bei den BluRay Leuten "anklopfen"...


Gruesse!

Doengel
01-28-2013, 07:47 AM
So , ich habe jetzt hier z.B. wieder das Problem dass, je besser meine Kabel desto mieser die Signalstärke. Kann mir das mal jemadn erklären?

Ich wohne in nem 82er Wohnhausblock, habe von der Verteilerdose im Treppenhaus mit bestem gewissen ein 100 oder 110db und 4x geschirmt, vom dünnen 3x geschirmten Hauskabel halt über Klemm+Schraubverbindung direkt in die Wohnung bis zur Dose

Was hast du denn schon wieder genau für Probleme mit der Signalstärke? Das die Signalstärke bei nem "besseren" Kabel schlechter wird ist klar, da dort viel mehr Dämpfung drauf ist... Mit den Worten der Bundesnetzagentur ausgedrückt: "Bei digitalen Signalen kommt es nicht unbedingt auf die Signalstärke an, sondern primär auf die Signalqualität." D.h. hohe MER und niedrige BER.

fst1975
01-28-2013, 07:54 AM
das sich hier die User Untereinander jetzt anblöcken und dafür auch noch "Thanks" kassieren erschrickt mich ehrlich gesagt sehr.Warum sollte einer seinen TV verkaufen wenn er nicht zufrieden damit ist?Er ist nicht zufrieden weil gewisse Funktionen die funktionieren sollten es nicht tun!Soll er jetzt einen TV wo er 1000 Euros gekauft hat wieder für 500 Euro verkaufen?

Fakt ist:
ich rede jetzt mal von meinem Fall,das der TV seit ich Ihn besitze (6 Monate)noch nie fehlerfrei lief und ich habe 1200 Euro bezahlt.
Angefangen vom HbbTV das nicht funktionierte,regelmäßige Abstürze,Smart TV funktionierte nicht usw..wolle ich den TV schon nach 5 Tage wieder zurück bringen doch mein Händler verweigerte und bot mir nur eine Reparatur an was leider auch sein Recht ist.Also begann das Spiel mit diesen Updates.

Einige Fehler wurden behoben andere sind dazu gekommen und das man hier im Support oder auch vom Kundendienst nicht viel Auskunft über die Fehler bekommt,darüber brauchen wir hier nicht zu diskutieren.
Das sich da manche im Ton vergreiffen kann man verstehen denn für manche Menschen ist 1000 Euro oder mehr eine Stange Geld.Zum Teil haben auch noch manche Ratenkauf gemacht das das ganze noch schwieriger macht.

Wenn ich mir nur alleine das Backlight Problem anschaue hat Philips über 2 Monate gebraucht bis Sie den Fehler endlich anerkannt haben,und das bei einem TV der den Green TV Auszeichnung hat,das setzt nun mal voraus das diese Funktion auch fehlerfrei Funktioniert,oder nicht?
Das bei aktivierten PMN Fehler auftauchen ist mir bewusst doch das dieser TV es nicht schafft bei 100Hz ein Ruckelfreies Bild darzustellen ist mir schleierhaft den selbst mein 180Euro TV im Schlafzimmer bekommt das besser hin.An was es Liegt ob an Clear LCD oder was auch immer ist mir egal. 100Hz muss und ich rede jetzt nicht von 24P Filmen ein Ruckelfreies Bild hinbekommen.
Ich habe diesen TV mit gewissen Funktionen gekauft also in meinem Fall Pixel Precise wenn das nicht gewollt hätte ich ich 400 Euro weniger ausgeben können.
Wenn ich alleine das Problem von Ps305 mit dem schlecht verbauten Ambilight lese stellen sich bei mir schon die Nackenhaare ich würde nicht so locker damit umgehen.
Meine Meinung ist Philips steht uns Kunden in der Schuld und nicht umgekehrt ich habe den vollen Preis bezahlt also möchte ich auch ein Fehlerfrei Funktionierendes Gerät und ich finde da regen sich manche auch zurecht auf.

AL_Bundy
01-28-2013, 09:39 AM
Hallo,

wollt mal fragen ob hier auch folgendes Verhalten an euren TV nachstellen könnt.
Zur Info ich besitze einen 46pfl8007/12.
Das EPG steht auf Sender EPG und nicht auf I-Net EPG, da ja im I-EPG bis dato keine Favoriten abgebildet werden können.
Wenn ich auf der Fernbedienung die +Info Taste drücken, um zu sehen was gerade läuft, wird mir weitestgehend die Info auch angezeigt.
Nun kann ich in diesen Popup Menü die gelbe Taste für Überblick der Sender betätigen.
Es wird der Senderüberblick meiner Favoriten Sender angezeigt, doch fehlen hier viele Sender wobei überhaupt nichts angezeigt wird was dort zur Zeit läuft (leere Zeilen).
Zur Überprüfung ob dies auch im normalen Sender EPG der Fall ist (Guide Taste), rufte ich diesen jenen auf.
Doch zu meinen erstaunen werden dort fast alle Sender mit der laufenden Sendung angezeigt!
Also scheint es mir so, als holen sich beide Varianten asynchron die nötigen Sender-Informationen!?

Ist dies bei euch auch so der Fall?

Gruß
AL

Philips - Thomas
01-28-2013, 09:57 AM
Hallo AL,

wenn Du dieses Verhalten siehst, läuft dann der TV schon eine Weile oder ist dieser erst "frisch" eingeschalten?

Nutzt du DVB-C oder DVB-T?

Danke Dir
schönen Gruß
Thomas

AL_Bundy
01-28-2013, 10:13 AM
Hallo Thomas,

der TV ist bei dem von mir geschilderten Verhalten schon einige Zeit am Laufen (mind. +1h).
Nutze den internen DVB-C Receiver in Verbindung mit Kabel Deutschland HD (interner CI Slot mit KD Smart Card).
Was ich noch festgestellt habe ist, dass sich die Sender langsam füllen wenn ich auf die Sender schalte und diese ein paar Sekunden laufen lasse.
Aber eigentlich möchte ich ja nicht meine ganzen Favoriten durchschalten um das EPG zu füllen.
Trotz dessen tauchen im Guide EPG mehr Sender mit Informationen auf, als im +Info - Überblick Menü.

Gruß
AL

Philips - Thomas
01-28-2013, 10:28 AM
Hallo Al,

Danke Dir.
Wenn Du den TV vom Strom nimmst und wieder einschaltest, ist das verhalten sofort wieder sichtbar?

Danke
Thomas

AL_Bundy
01-28-2013, 10:34 AM
Hallo Thomas,

das würde ich schon jetzt abnicken, da (fast täglich) Nachts alles per abschaltbarer Steckdose vom Strom getrennt wird.
PS: Aktuelle Firmware 150.82 ist schon seit ein paar Wochen aufgespielt.

Gruß
AL

grandmasterg
01-28-2013, 11:09 AM
Bekomme ich jetzt noch eine Antwort auf die Frage ob es unterschiedliche Revisionen der Modelle gibt?

gg

Thorsten1967
01-28-2013, 11:19 AM
ich glaube fast nicht, mir ist aufgefallen das philips thomas nur eher kleine probleme beantwortet!
auch nur gewissen leuten antworten gibt, warum auch immer!

Philips - Thomas
01-28-2013, 11:39 AM
Hallo Al,

Ich Danke Dir für die Informationen.

Ich melde mich wieder, sobald ich aktuelle Informationen habe.

Gruß
Thomas

Dodger
01-28-2013, 12:02 PM
Hallo,
also das "Problem" mit der Anzeige der Senderinformationen habe ich auch.
Ich kenne das so:
Die Informationen des EPG werden auf dem jeweiligen Transponder übertragen (DVB-T).
Wenn z.B. ZDF, ARD und KiKa auf einem Transponder liegen, dann bekomme ich wenn ich einen der Sender einschalte auch die Informationen der anderen Sender.
Die Infos für den 2. Transponder (z.B. RTL, SAT1 und Pro7) bekomme ich nur, wenn ich auch auf einen dieser Sender geschaltet habe.

Nun zur (vermutlichen) Handhabung des TV bzgl. EPG:
Wenn ich einen Sender schaue und dann bei der Info die gelbe Taste drücke, dann kann er nur die Infos des jeweiligen Transponders oder eines Transponders, welchen ich vorher schon geschaut habe anzeigen.
Wenn ich allerdings auf die "guide" Taste drücke, dann dauert es ja eine gewisse Zeit, bis die Info angezeigt wird. Ich vermute, dass in dieser Zeit die eingestellten Transponder "abgegrast" werden, um die Info im Guide anbieten zu können.
Das ist wahrscheinlich auch der Grund, weshalb im Guide kein kleines Fensterchen mit TV-Bild existiert, da der Tuner ja ständig den Transponder wechselt.

Vielleicht kann ja mal jemand von Philips bestätigen, ob ich hier richtig liege.

Gruß
Dodger

AL_Bundy
01-28-2013, 12:25 PM
Hi Thomas,

Danke für die Info!
@Dogder also über DVB-T bekomme ich in meiner Wohnung gar nichts rein, also können da keinerlei Infos bei mir herkommen. Auch werden die Sender bei +Info-Überblick nicht aufgefüllt, wenn ich zwischenzeitlich mal über den Guide das EPG aufgerufen habe. Die Einträge bleiben dadurch beim +Info-Überblick trotzdem leer (keine Synchronisation). Meist füllt sich dieses Menü nur durch den direkten Aufruf der Sender. Ich muss aber dennoch mal genau beobachten welche Sender dies genau betrifft, ob ARD HD, Pro7 HD oder SD Sender...

Gruß
AL

Dodger
01-28-2013, 12:35 PM
Hi AL_Bundy,

hab nochmal auf die schnelle nachgelesen und es scheint zwischen DVB-C oder -T keinen unterschied bzgl. der EPG-Übertragung zu geben.
Aber offensichtlich greift der TV dann intern auf unterschiedliche Listen zu.

Hattest Du auch schon einmal das Problem, dass der Guide nicht mehr die Favoriten anzeigt sondern alle gefundenen Sender in seiner eigenen Reihenfolge?

Gruß
Dodger

AL_Bundy
01-28-2013, 01:07 PM
Hi AL_Bundy,

Hattest Du auch schon einmal das Problem, dass der Guide nicht mehr die Favoriten anzeigt sondern alle gefundenen Sender in seiner eigenen Reihenfolge?

Gruß
Dodger

Hi Dodger,

nein, alle Sender habe ich nur wenn ich auf Internet EPG umstelle. Hierbei ist ja mittleweile (fast) allen bekannt, dass da keine Favoriten angezeigt werden, was ich persönlich sehr schade finde, da im Sender EPG kein TV Bild in klein dargestellt wird.
Was ich halt immer mal wieder feststelle ist, dass einige Fav.- Sender komplett im Guide fehlen und am nächsten Tag wieder alle da sind, mal so und mal so...
Ist jedes mal sehr spannend, wenn ich die Guide Taste betätige und suche was fehlt denn heut. :-)

Gruß
AL

Dodger
01-28-2013, 01:38 PM
Genau sowas habe ich gemeint. Nur bei mir fehlen die Favoriten nicht, sondern er übernimmt einfach die Sender aus der Liste "Alle".
Es reicht aber meistens, den TV auszuschalten und dann wieder einzuschalten.

Tja, so ein TV ist schon eine komplizierte Sache.

Dodger

palimpalim
01-28-2013, 03:20 PM
Gute Tag zusammen,

seit einigen Tagen bin ich stolzer Besitzer eines 47PFl6687K/12, den ich mittels digitalem Satellitensignal speise.
Das Gerät ist wirklich gut verarbeitet, hochwertig und hübsch anzusehen. Das Bild ist (nachdem ich diese ganzen "Bildverbesserungsmaßnahmen" abgeschaltet habe, auch sehr sehr gut.
Die Software macht mir jedoch Sorgen:
Ich habe die aktuelleste Software aufgespielt, und das Gerät schon mehrfach vom Strom getrennt, bekomme aber immer folgendes Problem: Das Bild wird auf einmal schwarz, und nur noch der Ton des Sat-Fernsehprogramms wird übertragen.
Dann hilft nur umschalten. Besonders ärgerlich ist dies, wenn gerade eine Aufnahme auf USB-Platte erfolgt, dann muss diese nämlich unterbrochen werden.
Da der Fehler fast täglich auftritt, ist die PVR Funktion faktisch nicht nutzbar.
Gibt es Lösungsvorschläge?

Anderes Problem: Aufnahmen können nicht mehr mittels Stop Taste beendet werden. Ausschalten oder umschalten nicht möglich. Da hilft dann nur das Ziehen des Netzsteckers. Kommt leider auch häufiger vor.

Wenn die Probleme in den nächsten Wochen per Softwareupdate behoben werden, würde ich das Gerät sehr gerne behalten. Andernfalls würde ich in den nächsten Tagen von meinem Widerrufsrecht Gebrauch machen und das Gerät zurücksenden.
Gibt es da Hoffnung?

Danke und MFG
Palim

burnhoven
01-28-2013, 04:03 PM
@palimpalim: Tritt der Fehler auch auf, wenn die HDD nicht angeschlossen ist? Wenn ja, würde ich mich beim Support (Reparatur) oder Händler (Widerruf) melden. Da nie offiziell bekanntgegeben wird, was mit kommenden Updates behoben wird, rate ich vom Abwarten abraten.

grandmasterg
01-28-2013, 04:41 PM
Ich habe die aktuelleste Software aufgespielt, und das Gerät schon mehrfach vom Strom getrennt, bekomme aber immer folgendes Problem: Das Bild wird auf einmal schwarz, und nur noch der Ton des Sat-Fernsehprogramms wird übertragen.
Dann hilft nur umschalten.

Ahhhhhh... Endlich jemand der sich zu Wort meldet, der das gleiche Problem hat wie ich. Und es sind sogar die gleichen Rahmenbedingungen. TV-Signal wird per SAT zugespielt und manchmal geht das Bild während des Betriebs verloren. Gestern war es wieder soweit. Umschalten hilft meiner Erfahrung nach aber auch nicht lange. Als das Problem das erste mal auftrat, dachte ich auch es ist nach dem Umschalten weg, aber es verschwand dann nach einiger Zeit wieder. Als ob ein Timer mitläuft der nach ein paar Minuten das Bild wieder schwarz schaltet. Das Bild ist dann auch nicht komplett aus, die Hintergrundbeleuchtung läuft noch. Ich schalte den TV dann aus und wieder an (nehme ihn aber nicht vom Strom). Das hilft auf jeden Fall. Allerdings vergaß ich gestern zu testen, ob das Menü noch angezeigt wird, wenn das Bild verschwunden ist... Philips-Lucas bat mich darum das zu testen... Hast Du das rein zufällig ausprobiert Palim? Mein 47PFL6907K ist aus KW33. Von wann ist Deiner?
Das ist übrigens einer der Gründe warum ich die ganze Zeit eine Antwort auf die Frage haben möchte, ob es unterschiedliche Revisionen der Modelle gibt. Aber irgendwie scheint das keinen der Mods zu interessieren... Und Leute... Mal ganz ehrlich... So schwer kann das nicht sein, dass rauszubekommen...

greetz

gg

PS: Die PVR Funktion habe ich noch nicht getestet. Was ich damit sagen will: Es tritt auch ohne angeschlossene FP auf und unabhängig davon ob gerade eine Aufzeichnung gemacht wird.

Joachim
01-28-2013, 05:03 PM
Ich glaube das von @Al_Bundy angesprochene Problem (#1838 und folgend) gehört zum großen Komplex fehlende Sender / fehlende Senderinformationen im TV-Guide bzw. beim Umschalten der Programme, obwohl entsprechende Programm-Infos über die Info-Taste abrufbar sind, oder?

---

Ich habe heute im passenden 'Firmware Feedback 150.81 (6/7/8/9 Serie)' (http://www.supportforum.philips.com/de/showthread.php?3908-Firmware-Feedback-150-81-(6-7-8-9-Serie)&p=31778) - Thread (Post #55) einen Nachtrag zum Problem "Fernseher schaltet sich ein ..." (siehe auch Post #1793 hier) nachgereicht.

Da der TV rein äußerlich nach wie vor im Standby-Mode zu sein scheint (rote LED an, ...) und das Problem nur dadurch auffällt, dass einerseits ein per HDMI angeschlossener AV-Receiver auf "TV"-Eingang umgeschaltet wird und andererseits der TV gleichzeitig beginnt auf seiner an ihm angeschlossenen Festplatte (USB1) zu arbeiten - wäre es schön, wenn dieses Verhalten von jemandem bestätigt werden könnte. Details siehe obiger Verweis Post #55.

palganer
01-28-2013, 05:56 PM
Gute Tag zusammen,

seit einigen Tagen bin ich stolzer Besitzer eines 47PFl6687K/12, den ich mittels digitalem Satellitensignal speise.
Das Gerät ist wirklich gut verarbeitet, hochwertig und hübsch anzusehen. Das Bild ist (nachdem ich diese ganzen "Bildverbesserungsmaßnahmen" abgeschaltet habe, auch sehr sehr gut.
Die Software macht mir jedoch Sorgen:
Ich habe die aktuelleste Software aufgespielt, und das Gerät schon mehrfach vom Strom getrennt, bekomme aber immer folgendes Problem: Das Bild wird auf einmal schwarz, und nur noch der Ton des Sat-Fernsehprogramms wird übertragen.
Dann hilft nur umschalten. Besonders ärgerlich ist dies, wenn gerade eine Aufnahme auf USB-Platte erfolgt, dann muss diese nämlich unterbrochen werden.


Nabend,ist das mit dem schwarzen Bild ein Problem des TVs?Die Kinder haben eben den Sender RIC geschaut,dann war das Bild weg,also schwarz,alle anderen Sender jedoch liefen einwandfrei.Das Problem hatte ich aber noch nie,genauso wie das er einfach von alleine ausging,oder nicht anging.

Ich dachte das läge an dem Sender selber,denn wenn das ein TV Problem wäre,würde ein Umschalten doch normal nix bringen.Ein zurückschalten auf den Sender brachte auch kein Erfolg,erst nach 15 Minuten war es wieder da.Da du ja auch sagst Umschalten hat was gebrahcht,kann es eigentlich nicht vom TV kommen.!!??

Und wie gesagt,im spiel Modus ist der TV fast sein Geld wert.

Die schlimmsten Probleme,wo ihr alles mögliche sehr ist Abends bei RTL Aktuell,mal eine Tote Pixel Reihe links,dann abgezacktes Bild oben u.s.w..Sehr viel liegt an den Zuspielern,und am ausgestrahlten Quellmaterial.

Gruß

palimpalim
01-28-2013, 06:32 PM
TV-Signal wird per SAT zugespielt und manchmal geht das Bild während des Betriebs verloren. Gestern war es wieder soweit. Umschalten hilft meiner Erfahrung nach aber auch nicht lange. Als das Problem das erste mal auftrat, dachte ich auch es ist nach dem Umschalten weg, aber es verschwand dann nach einiger Zeit wieder. Als ob ein Timer mitläuft der nach ein paar Minuten das Bild wieder schwarz schaltet. Das Bild ist dann auch nicht komplett aus, die Hintergrundbeleuchtung läuft noch. Ich schalte den TV dann aus und wieder an (nehme ihn aber nicht vom Strom). Das hilft auf jeden Fall. Allerdings vergaß ich gestern zu testen, ob das Menü noch angezeigt wird, wenn das Bild verschwunden ist... Philips-Lucas bat mich darum das zu testen... Hast Du das rein zufällig ausprobiert Palim? Mein 47PFL6907K ist aus KW33. Von wann ist Deiner?

PS: Die PVR Funktion habe ich noch nicht getestet. Was ich damit sagen will: Es tritt auch ohne angeschlossene FP auf und unabhängig davon ob gerade eine Aufzeichnung gemacht wird.

Exakt mein Problem! Umschalten hilft nicht lange! Nach kurzer Zeit ist das Bild dann wieder weg.
Hintergrundbeleuchtung, Ton und Ambilight sind aber noch an.
Menü ist aber noch problemlos darstellbar, wenn Bild weg ist.

Wo finde ich heraus, aus welcher KW meiner stammt?

J.N.S
01-28-2013, 06:33 PM
Gute Tag zusammen,

seit einigen Tagen bin ich stolzer Besitzer eines 47PFl6687K/12, den ich mittels digitalem Satellitensignal speise.
Das Gerät ist wirklich gut verarbeitet, hochwertig und hübsch anzusehen. Das Bild ist (nachdem ich diese ganzen "Bildverbesserungsmaßnahmen" abgeschaltet habe, auch sehr sehr gut.
Die Software macht mir jedoch Sorgen:
Ich habe die aktuelleste Software aufgespielt, und das Gerät schon mehrfach vom Strom getrennt, bekomme aber immer folgendes Problem: Das Bild wird auf einmal schwarz, und nur noch der Ton des Sat-Fernsehprogramms wird übertragen.

Gibt es Lösungsvorschläge?



Wenn die Probleme in den nächsten Wochen per Softwareupdate behoben werden, würde ich das Gerät sehr gerne behalten. Andernfalls würde ich in den nächsten Tagen von meinem Widerrufsrecht Gebrauch machen und das Gerät zurücksenden.
Gibt es da Hoffnung?

Danke und MFG
Palim

Ich hatte sofort die Reisleine nach einer Woche gezogen. Viele habe es nicht gemacht und auf die versprochenen Softwareverbesserungen gewartet und die haben jetzt das Gerät und ärgern sich. Im Nachinein hätte ich jetzt einen Fernseher für teures Geld der immernoch nicht funktioniert hätte.

-->selbst Entscheiden!

Zu deinem Problem mit dem Bild welches schwarz wird. Bei meinem Nachbarn hat die Hotline gesagt, dass es ein Hardwaredefekt sei. Eine Spedition ist gekommen und hat einen neuen geliefert und den alten Fernseher mitgenommen. Nun funktioniert er wie er soll.

mfg JNS

palimpalim
01-28-2013, 06:44 PM
Ich hatte sofort die Reisleine nach einer Woche gezogen. Viele habe es nicht gemacht und auf die versprochenen Softwareverbesserungen gewartet und die haben jetzt das Gerät und ärgern sich. Im Nachinein hätte ich jetzt einen Fernseher für teures Geld der immernoch nicht funktioniert hätte.

-->selbst Entscheiden!

Zu deinem Problem mit dem Bild welches schwarz wird. Bei meinem Nachbarn hat die Hotline gesagt, dass es ein Hardwaredefekt sei. Eine Spedition ist gekommen und hat einen neuen geliefert und den alten Fernseher mitgenommen. Nun funktioniert er wie er soll.

mfg JNS

mhhh.... schwierige Entscheidung... eigentlich ist der Philips TV super für den Preis.
Meine Eltern haben einen LG 47lm669s. Im direkten Vergleich war das Bild vom Philips wesentlich besser, das Menü gefällt mir besser, das Ambilight ist nett, und mit 800 Euro war er rund 100 Euro günstiger als der LG.
Der LG ist vielleicht ein bisschen schneller beim Menü-Zappen. Ansonsten finden sich hier auch genügend Bugs und nervig lange Umschaltzeiten bei Sat-Empfang.
Soll heißen: Ich wüsste auch nicht wo ich für 800 Euro einen besseren TV bekomme.

HaWeBre
01-28-2013, 07:28 PM
Ich bin neu hier und habe da mal eine Frage zu meinem neuen 47PFL6877:

Ich habe dieses Forum, na ja - sagen wir mal, überflogen und dann auch etwas gezielter in der Suchmaske nach diesem Toggle Pointer gesucht, aber ich bin verwirrt und fühle mich etwas erschlagen ...

Zwar haben die Moderatoren darauf hingewiesen,

dass, die Pointer Funktion (Toggle Pointer), in den Fernbedienungen der 8000er und 9000er TVs von 2012 vorhanden und den Hardwareplattformen dieser TV Geräte vorbehalten ist,
habe ich verstanden.
Und dass dieses Feature für die Sondermodelle 6777 und 6877 TVs nicht vorgesehen ist, verstehe ich auch, aber warum wird das auf meinem 6877 angezeigt? (siehe Foto).

Ich würde normalerweise davon ausgehen, dass bei einem Software-Update auch nur die Funktionen in der Software dargestellt werden, die die Hardware zuläßt?
Oder kann die Hardware das doch (daher auch die Verwirrung bei dieser Funktion in den 6000-Sondermodellen) nur aus irgendeinem Grund wird die Funktion nicht freigegeben, damit die 6xx8 Modelle dann so eine Funktion haben?
Okay, ist Spekulation, aber irgendwie schon komisch.587

haenschen
01-28-2013, 07:41 PM
Hallo HaWeBre,
die Frage wurde schon ein paar Mal gestellt - Leider oder besser "Wie gewoehnlich" wurden die Fragen von den Mods ignoriert.
http://www.supportforum.philips.com/de/showthread.php?3908-Firmware-Feedback-150-81-(6-7-8-9-Serie)&p=25150&viewfull=1#post25150
http://www.supportforum.philips.com/de/showthread.php?4418-Pointer-Steuerung&p=28262&viewfull=1#post28262

Noch ein paar Tage in diesem Forum, und Du kennst die "kleinen" WehWehchen der Serie 6xx7 ...

tschau
haenschen

grandmasterg
01-28-2013, 07:49 PM
Wo finde ich heraus, aus welcher KW meiner stammt?

Schaust Du hier: http://58pfl9955.wordpress.com/2011/09/18/philips-tv-seriennummern-entschlsseln/

gg

Quicksilver86
01-28-2013, 07:55 PM
Mal ne kurze Frage,

auf welchem Bildschirmformat schaut ihr?
Verwende einen Externen Satreceiver der einen Upscaler besitzt.
Bis jetzt hab ich immer auf nicht skaliert geschaut. Außen rum hatte ich dann aber immer 2 oder 3 Tote Pixelreihen.
Was verändert Breitbild genau? Es erscheint mir das alle Pixel benutzt werden, aber außen rum etwas abgeschnitten wird.

palganer
01-28-2013, 08:00 PM
Ich habe das ja mit dem Bild heute zum ersten ma in 3 Monaten erlebt,du sagst ein HW Defekt?Du sagst auch das Menü war noch da?Ich habe jetzt nicht selber geschaut,das Bild war ja wieder nach ner Weile da.Nur mich wundert das,denn das Signal,also das Bild kommt ja von dem externen Sat Receiver,da der jedoch das Problem nicht produziert hat,und nichts im Log steht,kann ich trotzdem nicht nachvollziehen was der TV da macht.Durch das noch funktionierende Menü würde ich sagen es liegt ein Fehler des HDMI Anschlusses vor,oder der dahinter liegenden Platine,also was dort für den HDMI anschluss zuständig ist.

Ich weiß nicht wie die HDMI Anschlüsse geschaltet sind,aber vielleicht muss man den HDMI Port mal tauschen.Also einfach Kabel umstecken.

Die Bekanntesten Ursachen für Ausfälle generell bei TVs sind die Anschlüsse,Netzwerk,USB HDMI u.s.w.

Da ber wiederrum mehrere das Problem haben,wäre es ja ein HW Defekt der eine bestimmte Charge betrifft?hm,man könnte nun dort anrufen und das Problem schildern,dann kommt einer und tauscht,dann ist das Problem wieder da und man weiß,entweder wieder ein fehlerhaftes Board,oder halt Software.

Ich werde mal nix machen da es erst einmal da war,ich warte mal ab.

Gruß

-----------------------------------------------

@Quicksilver86

Nicht Skaliert wurde als Optimal eingestuft,Richtig was du sagst,teils tote Pixel oder bei 4:3 oben weiße Zackige Linie,Aber nicht bei allen Sendungen und allen Sendern.Receiver steht auf 1080i.

Was du machen kannst ist Sichtb Bereich vergrößern,dann gehst du ins Menü und ziehst das Bild minimal auseinander,so das die Toten Pixel aus dem sichtb Bereich verschwiden,doch normal dürften bei sichtb Bereich vergrößern die Pixel eh weg sein,nur noch bei 4:3 Sendungen teil oben die Linie zu sehen sein.Deswegen habe ich das noch Manuell angepasst.

Bretibild und die anderen Zoom Einstellungen,strecken das Bild.Somit hast du längere Köpfe z.b.....

Früher die alten Röhren haben die 16:9 Balken selber aufgelöst,sprich auseinander gezogen,die Hersteller verzichten heute bewusst darauf,denn das Bild wird verfälscht,und die Bildqualität leidet.

Warum das Bildformat "Nicht Skaliert"das Bild nicht Optimal darstellt ist mir ein Rätsel,entweder auch ein Fehler,oder jeder exteren zuspieler ist so verschieden das man es nicht anders lösen kann.

Bild Format im Receiver ist 16:9 und Full.

Wenn dem so wäre dürften Leute mit dem Internen Tuner das Problem nicht haben..Vielleicht nimmt jemand Stellung dazu.

grandmasterg
01-28-2013, 08:17 PM
Nur mich wundert das,denn das Signal,also das Bild kommt ja von dem externen Sat Receiver,da der jedoch das Problem nicht produziert hat,und nichts im Log steht,kann ich trotzdem nicht nachvollziehen was der TV da macht.Durch das noch funktionierende Menü würde ich sagen es liegt ein Fehler des HDMI Anschlusses vor,oder der dahinter liegenden Platine,also was dort für den HDMI anschluss zuständig ist.

Ich weiß nicht wie die HDMI Anschlüsse geschaltet sind,aber vielleicht muss man den HDMI Port mal tauschen.Also einfach Kabel umstecken.

Mmmmhhh... Ich habe nichts davon gelesen, dass er nen externen SAT-Receiver benutzt... Ich denke er nutzt den internen, genauso wie ich auch...

gg

Quicksilver86
01-28-2013, 08:24 PM
Was mir gerade aufgefallen ist zum Bildschirmformat.

Da ich ja wegen der besseren Bewegtbilddarstellung auf Spiel gestellt hatte ist mein oben genannter Fehler aufgetaucht. Es sind links am Bildschirm 3 Tote Pixelreihen.
Geh ich wieder auf Normalmodus ist es wieder normal und alle Pixel leuchten.

Dennoch danke Palganer für deine Erklärung.

palimpalim
01-29-2013, 12:26 AM
Mmmmhhh... Ich habe nichts davon gelesen, dass er nen externen SAT-Receiver benutzt... Ich denke er nutzt den internen, genauso wie ich auch...

gg

Genau, benutze den internen SAT Receiver, der Fehler muss also beim TV liegen.

palimpalim
01-29-2013, 12:27 AM
Schaust Du hier: http://58pfl9955.wordpress.com/2011/09/18/philips-tv-seriennummern-entschlsseln/

gg
Danke! Super, schaue morgen direkt mal nach!

mrdark
01-29-2013, 07:41 AM
@ All
Habt Ihr schon mal einen Blick in den folgenden thread geworfen? Fehlende Helligkeitsdynamik des Ambilights im 2D-Modus

Philips-Thomas hat gerade klargestellt, dass die Ambilightentwicklung kein Bug und so gewollt ist. Eigentlich geht er lediglich darauf ein, warum im 3D Modus das Ambilight dunkel sein soll, warum es im 2D Modus nicht so ist (oder zumindest so einstellbar) kann ich nicht nachvollziehen!

Ich könnte echt kotzen! :mad: Hätte ich doch bloss nie den Update von 133.5 auf 150 gemacht! Bild schlechter - Ambilight im 2D Modus schlechter - dyn. BacklightProblem.
Und Philips hat lediglich das dyn.BacklightProb als Bug anerkannt ...
D.h. für mich, egal was inm nächsten FW-Update kommen wird, zufriedenstellen wird es mich wohl nicht!

Sorry, aber aus meiner Sicht hat Philips auch seine letzte Trumpfkarte, das Ambilight, nun versaut.
Wie seht Ihr das? Wollt Ihr lieber das Ambilight wie es jetzt ist, oder so wie es vorher (vergleichbar 3d Modus) war?

Medusa
01-29-2013, 07:53 AM
Hallo,
nunja daran was ändern, das es so bleiben wird können wir ja nicht !
Trotzdem "blöd"

Aber wenn dir doch soviel an der "alten" Software liegt (Bild, Ambi..),dann lass dir doch einfach einen Techniker kommen, der diesen Downgrade vornimmt (Garantieverlust oder so haste ja dann nicht) und nach ober Updaten kannst du doch auch jederzeit.
würde aber trotzdem erstmal das Update abwarten und antesten !

newcomer
01-29-2013, 08:25 AM
Ahhhhhh... Endlich jemand der sich zu Wort meldet, der das gleiche Problem hat wie ich. Und es sind sogar die gleichen Rahmenbedingungen. TV-Signal wird per SAT zugespielt und manchmal geht das Bild während des Betriebs verloren. Gestern war es wieder soweit. Umschalten hilft meiner Erfahrung nach aber auch nicht lange. Als das Problem das erste mal auftrat, dachte ich auch es ist nach dem Umschalten weg, aber es verschwand dann nach einiger Zeit wieder. Als ob ein Timer mitläuft der nach ein paar Minuten das Bild wieder schwarz schaltet. Das Bild ist dann auch nicht komplett aus, die Hintergrundbeleuchtung läuft noch. Ich schalte den TV dann aus und wieder an (nehme ihn aber nicht vom Strom). Das hilft auf jeden Fall. Allerdings vergaß ich gestern zu testen, ob das Menü noch angezeigt wird, wenn das Bild verschwunden ist... Philips-Lucas bat mich darum das zu testen... Hast Du das rein zufällig ausprobiert Palim? Mein 47PFL6907K ist aus KW33. Von wann ist Deiner?
Das ist übrigens einer der Gründe warum ich die ganze Zeit eine Antwort auf die Frage haben möchte, ob es unterschiedliche Revisionen der Modelle gibt. Aber irgendwie scheint das keinen der Mods zu interessieren... Und Leute... Mal ganz ehrlich... So schwer kann das nicht sein, dass rauszubekommen...

greetz

gg

PS: Die PVR Funktion habe ich noch nicht getestet. Was ich damit sagen will: Es tritt auch ohne angeschlossene FP auf und unabhängig davon ob gerade eine Aufzeichnung gemacht wird.

Hallo grandmasterg,
diese Problem trat bei mir bis jetzt 2 x auf. Beim 1. Mal war ich mir nicht sicher ob ich es selbst verschuldet hatte, da ich ein wenig in den Energieeigenschaften herumgespielt habe.
Als es dann aber ca. 3 - 4 Tage später wieder aufgetreten ist, habe ich mich schon ein wenig gewundert.
Mittlerweile haben ja viele dazugelernt und man kann immer wieder feststellen, dass man mit der Smart TV Taste den Fernseher wieder in die richtigen Bahnen lenken kann ohne gleich den Stecker ziehen zu müssen.
Bei mir klappt das bisher fast immer.
Hatte das gleiche Problem, Bild war weg, Ton lief weiter. Also mal das Smart TV gestartet wieder beendet und schon war das Bild wieder da.
Nachdem ich bei dem 2. Mal dann noch einen Blick in den Abschalt-Timer gemacht habe und dieser (wieso auch immer) auf 240 min stand, habe ich diesen auf Null gestellt und seit dem hatte ich dieses Problem nicht mehr (könnte damit zusammen hängen, erklärt aber nicht, weshalb der Ton weiterläuft!!).
Vielleicht hilft Euch das ja weiter!
lg
newcomer

newcomer
01-29-2013, 08:29 AM
Hallo Joachim,
wie verhält sich den die Kiste, wenn du in mit dem Taster ausmachst?
Geht die rote LED sofort aus oder musst du den Taster gedrückt halten?
lg
newcomer

newcomer
01-29-2013, 08:33 AM
Hallo palganer,
also ähnlicher Verhalten hatte ich auch. Bei einem Senderwechsel wird das Bild dargestellt, wechselt man zu dem Ursprungssender zurück ist oder bleibt das Bild "schwarz".
Wie in dem anderen Post geschrieben, half bei mir bis jetzt immer ein Klick auf Smart TV und danach wieder zum Sender zurück und das Bild war wieder da!!
Und check mal bitte ob du einen aktivierten Abschalt-Timer eingestellt hast. Wollte mal in Erfahrung bringen, ob es hier einen Zusammenhang geben kann!
lg
newcomer

palganer
01-29-2013, 08:50 AM
Seltsam,in Ales Thread stehen die Angangsbuchstaben für das Herstellungs Land,doch meine Seriennummer lautet am Anfang so:

ZH1L1234

Was heist ZH? KW34 aus 2012 scheint ja zu stimmen.



So nochmal nachgeschaut,und es ist kein Timer gesetzt,hätte ja sein können das der TV das selber gemacht hat,denn ich habe nie ein Timer gesetzt.Ich bin skeptisch,denn es war halt das erste mal.Ich wende mich ungerne bei einem sporadischen Fehler an den Support,denn ich weiß nicht was sie dann machen,und umsonst muss ja kein techniker rauskommen.

Weiß jemand genaueres zur neuen Software?Der Monat geht dem Ende zu,und es hieß ja mal ende des Monat könnte was neues kommen.

Nur ihr habt das scheinbar öfters mit dem schwarzen Bild,habt ihr es wilkürlich auf verschiedenen Sendern,oder betrifft es immer den selben?

Habe eben nochwas gefunden:
http://www.focus.de/finanzen/news/elektro-philips-zum-jahresende-tief-in-verlustzone_aid_907785.html

Also Philips geht es echt nicht gut,das die TVs Fehler aufweisen fördert das ganze nicht gerade Positiv.Und Funai ist Partner?Das ist doch eine reine Billig Marke,Baumarkt u.s.w.Also kann man ein Funai kaufen und hat Philips Bauteile....?

Es ist schade was aus der einst so Tollen Marke geworden ist,und was nun kommt ist sicher ungewiss.Wenn sie alles verkaufen könnten sie das Ambilight doch verkaufen,das würde doch viel Geld in die leeren Kassen spülen.

Vielleicht sind die finanziellen Probleme auch ein Indiz dafür das hier so schleppend etwas passiert.

Gruß

PS:
Das mit den toten Pixeln im spiel Modus und Nicht skaliert ist aber wohl auch bekannt,wenn man aber auf Sicht-Bereich max vergrößern geht,erkenne ich kein Qualitäts Unterschied,und da man im Menü Einstellen kann wie weit das Bild gezogen wird,verliert man auch keine Details.Müsst mal testen.

pfl7007nutzer
01-29-2013, 08:56 AM
@ All
Habt Ihr schon mal einen Blick in den folgenden thread geworfen? Fehlende Helligkeitsdynamik des Ambilights im 2D-Modus

Philips-Thomas hat gerade klargestellt, dass die Ambilightentwicklung kein Bug und so gewollt ist. Eigentlich geht er lediglich darauf ein, warum im 3D Modus das Ambilight dunkel sein soll, warum es im 2D Modus nicht so ist (oder zumindest so einstellbar) kann ich nicht nachvollziehen!

Ich könnte echt kotzen! :mad: Hätte ich doch bloss nie den Update von 133.5 auf 150 gemacht! Bild schlechter - Ambilight im 2D Modus schlechter - dyn. BacklightProblem.
Und Philips hat lediglich das dyn.BacklightProb als Bug anerkannt ...
D.h. für mich, egal was inm nächsten FW-Update kommen wird, zufriedenstellen wird es mich wohl nicht!

Sorry, aber aus meiner Sicht hat Philips auch seine letzte Trumpfkarte, das Ambilight, nun versaut.
Wie seht Ihr das? Wollt Ihr lieber das Ambilight wie es jetzt ist, oder so wie es vorher (vergleichbar 3d Modus) war?


warum machst du kein firmwaredowngrade ?
ich hatte auf meinem tv die letzte 150- er und diese habe ich auf die 132.5- er downgegradet.
ohne probleme.

Joachim
01-29-2013, 09:09 AM
Hallo Joachim,
wie verhält sich den die Kiste, wenn du in mit dem Taster ausmachst?
Geht die rote LED sofort aus oder musst du den Taster gedrückt halten?
Hallo newcomer,

eigentlich drücke ich den Rückwandtaster so ca. eine gute 1/2 Sekunde, dann geht die rote LED aus; also nicht gedrückt halten.
Ich meine festgestellt zu haben, dass zu kurze Tastendrücke, evtl. keine Wirkung zeigen; was aber durchaus in Ordnung ist (z.B. wegen Entprellen und Vermeidung von Fehlbedienungen).

palganer
01-29-2013, 09:16 AM
Ich hatte es ja schonmal angesprochen,ein Garantie Verlust findet nicht statt,doch die alt bekannten Probleme wie das der TV immer wieder ausgeht sind ja bald nerviger wie die Bild Probleme.Und wenn was kaputt gehen söllte,berfuft sich Philips auf deren Aussage die Soft nicht zurück zuspielen,dann geht ein langer Streit los,in der Zeit sitzt ihr womöglich ohne TV da.

Ich wünschte mir ein Tool wie Flash Erase ,den Internen Speicher mal komplett löschen,dann Stick rein und die letzte firmware sauber auf den leeren Flash spielen.Ein Windows Upgrade soll man ja auch nicht unbedingt über ein altes Windows spielen,und es werden immer nur die Dateien überschrieben.Bei meinem Receiver hab eich auch die möglichkeit den Flash zu löschen,denn er wird mit der Zeit imemr langsamer.So ein Tool zu schreiben ist nicht viel arbeit,doch das Resultat ist oft ein sauberer Betrieb,und ein schnellerer.Das kam mir gerade mal so in den Sinn.

Gruß

LJ_Skinny
01-29-2013, 09:22 AM
Die Ausleuchtungsdelle oben links (10:30 - 11:00 Uhr) ist dem bekannten, qualitativ eher schlechten, Einbau der LEDs geschuldet. Aber angeblich fällt das ja nicht auf, oder? Und dabei hatte ich nach Tausch schon das bessere Exemplar.

Hallo Joachim, das sieht so aus wie bei meinem letzten TV bevor ich das 'finale' Austauschgerät bekommen habe. Gegenüber meinen ersten beiden Geräten sind die LEDs wesentlich besser verbaut. Die gehen nun auch ordentlich in die Vertiefung des Back-Covers. Ich werde mal davon ein Bild posten. Davor hatte ich auch diese Wellen an der Wand und das kann definitiv nicht im Bereich der Toleranz sein.



hallo
habe seit 2 Wochen den 6007. An der rechten Seite des AL sind zwei Led´s tiefer verbaut.

Dachte das hätten sie mittlerweile im Griff. Erst das dritte Geräte hatte die Leds bei mir richtig verbaut.


USD Recording
Diesen Fehler hatte ich auch schon bemängelt. Da die Funktion nicht einwandfrei funktioniert, habe ich sie bisher nicht mehr benutzt, da Philips sich erstmal darum kümmern sollte, dass das Bild entsprechend brillant dargestellt wird, anstatt sich mit dem SmartTV zu verzetteln...



Ich bin neu hier und habe da mal eine Frage zu meinem neuen 47PFL6877:

Ich habe dieses Forum, na ja - sagen wir mal, überflogen und dann auch etwas gezielter in der Suchmaske nach diesem Toggle Pointer gesucht, aber ich bin verwirrt und fühle mich etwas erschlagen ...

Zwar haben die Moderatoren darauf hingewiesen haben,

dass, die Pointer Funktion (Toggle Pointer), in den Fernbedienungen der 8000er und 9000er TVs von 2012 vorhanden und den Hardwareplattformen dieser TV Geräte vorbehalten ist,
habe ich verstanden.
Und dass dieses Feature für die Sondermodelle 6777 und 6877 TVs nicht vorgesehen ist, verstehe ich auch, aber warum wird das auf meinem 6877 angezeigt? (siehe Foto).

Ich würde normalerweise davon ausgehen, dass bei einem Software-Update auch nur die Funktionen in der Software dargestellt werden, die die Hardware zuläßt?
Oder kann die Hardware das doch (daher auch die Verwirrung bei dieser Funktion in den 6000-Sondermodellen) nur aus irgendeinem Grund wird die Funktion nicht freigegeben, damit die 6xx8 Modelle dann so eine Funktion haben?
Okay, ist Spekulation, aber irgendwie schon komisch.587
Ja sehr ärgerlich, weil es ja auch anfangs hieß, die Sondermodelle bekommen ebenfalls die Pointersteuerung weil die Hardware dafür schon vorhanden ist. Wenn im Menü dann allerdings die Option angeboten wird und man nicht merkt, ob nun aktiv oder nicht, spricht das mal wieder Bände für die Usability/ Firmware.

Ich dachte nach meinen Winterurlaub könnte ich bereits positive Neuigkeiten bezüglich eines neues Updates lesen. Aber eigentlich immer noch stand wie vorher. Schade.

Auch bezüglich der Forumsdiskussion ob Off oder On-Topic gab es keine Rückmeldung vom Philips-Support. Meine Frage an Lucas und Thomas: Seid ihr mit dem Verhalten hier im Forum zufrieden, oder worin würdet ihr Verbesserungen in der Kommunikation mit uns KUNDEN sehen? Soll ja nicht heißen, dass wir uns nicht ändern wollen. Wie können wir eine geradlinige Kommunikation zu EINEM Thema realisieren?

tvgucker
01-29-2013, 10:20 AM
Funai als Partner? Jetzt habe ich wirklich langsam keinen Bock mehr. Funai und Philips? Wollen die uns eigentlich alle verarschen. Wir sollten alle samt auf Rückgabe des Kaufpreises für diese verbugten TV`s drängen. Ich fürchte auch mittlerweile das wir nie mehr einen fehlerfreien TV bekommen. Und Funai fand ich immer am allerschlimmsten. Die gibts ja erst wenige Jahre am Markt, zumindestens habe ich die vorher nie gesehen. Ich habe mir schon Funai-Geräte angeschaut und auf mich machen die einen extrem billigen und schlechten Eindruck. Ich würde niemals einen Fernseher von Funai kaufen und wenn die in Zukunft meine Ansprechpartner werden bekomme ich einen Blutsturz. Gebt mal bei Google die Suchworte Funai und Schrott ein und lest selbst. Wie wäre es wenn wir uns alle zusammen tun und auf Rückgabe des Kaufpreises drängen? Mein Fernseher wird am Kabelanschluss betrieben und bleibt übrigens auch öfter schwarz obwohl der Ton zu hören ist und das bei der aktuellsten Software. Fakt ist, dass diese TV`s so nie hätten verkauft oder ausgeliefert werden dürfen und das Philips dafür gesetzlich verantwortlich ist. Da sie es in ca. 7 Monaten nicht geschafft haben die Fehler zu beseitigen, müssen sie eigentlich die TV`s zurück nehmen. Wenn ich noch Vertrauen in Philips und die Software-Entwicklung hätte, würde ich das alles hier nicht schreiben. Ich befürchte vielmehr das Philips bald pleite gehen könnte und wir alle mit unseren teuren und fehlerbeladenen TV`s alleine da stehen.

mrdark
01-29-2013, 10:23 AM
warum machst du kein firmwaredowngrade ?
ich hatte auf meinem tv die letzte 150- er und diese habe ich auf die 132.5- er downgegradet.
ohne probleme.

Weil ich momentan in einem schwebendem Verfahren mit meinem Händler bezüglich Minderung oder Wandlung befinde und kein Risiko wegen eines möglichen Garantieverlustes eingehen will .... falls Philips mir einen "offiziellen" Downgrade per Stick oder techniker anbietet bin ich dabei ;-)

Toengel
01-29-2013, 10:24 AM
Tachchen,

was hat denn jetzt Funai mit den EU-Philips TVs zu tun? Du vermischst jetzt wieder Sachen, die überhaupt nicht zusammengehören.

Toengel@Alex

pfl7007nutzer
01-29-2013, 10:28 AM
philips und funai:

siehe hier: http://www.capital.de/unternehmen/:Verkauf-der-Audio--und-Videosparte--Philips-stoesst-Traditionsgeschaeft-ab/100049414.html