PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fehler beim schreiben - Überprüfen Sie die USB Festplatte (46PFL6606K)



Martin123
12-28-2012, 05:31 PM
Hallo zusammen,

Und zwar, ich habe mit meinem Phillips 46PFL6606K, welchen ich jetzt vor knapp einem Jahr erworben habe, regelmäßig folgendes Problem:

"Fehler beim schreiben"
"Überprüfen Sie die USB Festplatte"

Im EPG erscheint daraufhin noch:
"Bitte Speicher anschließen"

Ich habe inzwischen verschiedene Festplatten ausprobiert, allesamt 2,5 Zoll USB Festplatten, doch das Problem besteht scheinbar bei allen.

Ich habe bereits die neuste Firmware via USB Stick auf das Gerät gespielt, trotzdem erscheint der Fehler noch regelmäßig, auch wenn er jetzt scheinbar nicht mehr so häufig/schnell auftritt wie zuvor.

Der Fehler tritt komischerweise besonders häufig beim durchzappen von Programmen auf, also ein Vorgang bei welchem die Festplatte theoretisch kaum oder keinerlei Rolle spielen dürfte.

Beim googlen nach diesem Problem konnte ich jetzt mehrere Threads in verschiedenen Foren (so bin ich ua. auch hier gelandet :-) zu diesem Fehler finden, jedoch leider ohne nennenswerte/funktionierende Lösungen.

Das einzige was kurzfristig, bis zum Neuauftreten des Problems Abhilfe schafft, ist entweder das aus-/einschalten des Gerätes oder das aus-/einstecken der USB-Festplatte.

Hat noch jemand eine Idee oder einen Lösungsvorschlag für mich?

Für jegliche Hilfestellung Bedanke ich mich herzlichst im Voraus.

MfG. Martin

Toengel
12-28-2012, 06:46 PM
Tachchen,

siehe Punkt 5: http://www.supportforum.philips.com/de/showthread.php?3674-Firmware-Feedback-14-104-(8-9-Cinema-Serie)&p=23018&viewfull=1#post23018

Toengel@Alex

ratorst
12-28-2012, 06:48 PM
Hallo zusammen,

Und zwar, ich habe mit meinem Phillips 46PFL6606K, welchen ich jetzt vor knapp einem Jahr erworben habe, regelmäßig folgendes Problem:

"Fehler beim schreiben"
"Überprüfen Sie die USB Festplatte"

Im EPG erscheint daraufhin noch:
"Bitte Speicher anschließen"

Ich habe inzwischen verschiedene Festplatten ausprobiert, allesamt 2,5 Zoll USB Festplatten, doch das Problem besteht scheinbar bei allen.

Ich habe bereits die neuste Firmware via USB Stick auf das Gerät gespielt, trotzdem erscheint der Fehler noch regelmäßig, auch wenn er jetzt scheinbar nicht mehr so häufig/schnell auftritt wie zuvor.

Der Fehler tritt komischerweise besonders häufig beim durchzappen von Programmen auf, also ein Vorgang bei welchem die Festplatte theoretisch kaum oder keinerlei Rolle spielen dürfte.

Beim googlen nach diesem Problem konnte ich jetzt mehrere Threads in verschiedenen Foren (so bin ich ua. auch hier gelandet :-) zu diesem Fehler finden, jedoch leider ohne nennenswerte/funktionierende Lösungen.

Das einzige was kurzfristig, bis zum Neuauftreten des Problems Abhilfe schafft, ist entweder das aus-/einschalten des Gerätes oder das aus-/einstecken der USB-Festplatte.

Hat noch jemand eine Idee oder einen Lösungsvorschlag für mich?

Für jegliche Hilfestellung Bedanke ich mich herzlichst im Voraus.

MfG. Martin

Die Lösung ist, Philips muss was an der Firmware machen!!! Und da passiert nichts!!! Ich habe das Problem schon seit über einem Jahr!!!

Efde
12-28-2012, 08:33 PM
....Ich habe das Problem schon seit über einem Jahr!!!

Willkommen im Club.....

Toengel
12-28-2012, 08:56 PM
Tachchen,

bitte nutzt den Feedback-Template-Thread (den ich oben verlinkt habe), um auf das Problem hinzuweisen!

Toengel@Alex

Martin123
12-31-2012, 09:31 AM
Danke an Euch alle für die Antworten.... Toengel, ratorst und Efde

Das ist natürlich sehr sehr Schade das dieses Problem wohl lange Zeit bekannt ist und wohl auch bei vielen Leuten auftritt aber dennoch bisher nichts dagegen unternommen wurde/wird....

Diese Möglichkeit, eine kleine USB-Festplatte an das Gerät anschliesen zu können und somit ein weiteres externes großes HDD Aufnahmegerät einzusparen, sowohl "räumlich" wie auch preislich, war eigentlich mitunter einer der Hauptgründe weswegen ich mich für dieses TV-Model entschied..... Da ist dieser immer wiederkehrende Fehler dann natürlich besonders ärgerlich :-(

Ich hoffe wirklich das hier nochmal was nachgebessert wird, sofern es tatsächlich mit einem Firmware-Update seitens Phillips zu lösen ist...