PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Programmzeitschrift kann nicht geladen werden.



Huibuh
01-02-2013, 09:29 PM
Ich habe schon gelesen das das Problem viele haben, aber ich möchte es einfach nochmal schreiben weil es mich extrem ärgert.ob ich eine Sendung aufzeichnen kann ist Glück, wenn es denn klappt ist es wiederum Glück ob ich sie anschauen kann. Undenkbar Freunde einzuladen um den aufgezeichneten Film zu schauen. Wer kann schon sagen ob der Film abspielbar sein wird oder nicht. Das ist wirklich eine Schande und eigentlich hätte ich gerne einen neuen TV. Ansonsten mag ich den Fernseher aber ich werde mir nie wieder einen Phillips TV kaufen wenn das Problem nicht gelöst wird. So kann ich wirklich nur jedem davon abraten. So leid es mir tut. Das Gerät hat ja ansonsten Potential.

Ein Statement von Seiten Phillips hierzu wäre schonmal eine schöne Sache.
VG

wilih
01-03-2013, 09:32 AM
Ein Statement versuchen wir schon seit Monaten zu bekommen. Da wird sich nichts tun!
Wir müssen schon froh sein, wenn sich von Philips überhaupt jemand zu Problemen äußert, auch wenn das nicht viel nutzt.
Eigentlich sollten wir alle kollektiv die Fernseher wegen falschen Produktversprechungen zurückgeben.
wenn dann mal 1000 Fernseher oder mehr wieder bei Philips auf dem Hof stehen -vielleicht wachen die dann auf.

vsurfer
01-03-2013, 04:23 PM
Komischerweise hat es bei mir ein Jahr lang problemlos funktioniert. Seit dem 1.1. macht es allerdings wieder Probleme.

andrek.
01-03-2013, 06:44 PM
Ich möchte dem Marketinfuzzi bzw. der Flasche von Ingenieur gratulieren der diese hervorragende Idee hatte, die Aufnahme von Sendungen mit der Erreichbarkeit des EPG-Servers zu koppeln. Seit 2 Tagen ist es nicht mgl. das EPG aufzurufen und eine Sendung aufzunehmen.


Der Kundendienst verdient die Bezeichnung auch nicht. Am 13.12.2012 habe ich meine Problem mit dem Fernseher schon einmal geschildert. In der Antwortmail wurde mir eine Kontaktaufnahme innerhalb von 4 Tagen angekündigt, darauf warte ich noch heute!

Ich habe es satt mich mit diesen Unzulänglichkeiten rumzuschlagen. Das war mein letztes Philips-Produkt, wieder ein Kunde weniger. Vielleicht schmerzt es ja irgendwann einmal, wenn peu à peu die Kunden abwandern.

Ich wünsche noch weiterhin gute Geschäfte.

photoreise
01-03-2013, 06:51 PM
Das ging bei mir zeitweise auch so, immer fehlen die Programme. Keine Aufnahme möglich usw.
Jetzt nach einen Update habe ich die Fehlermeldung 401 acess is denied due to invalid credentials.
Hilfe ist da was schiefgelaufen?
:mad:

Toengel
01-03-2013, 06:53 PM
Tachchen,

der IP-EPG geht seit 2 Wochen nach 8 Uhr abends nicht...

Toengel@Alex

photoreise
01-03-2013, 07:05 PM
Mir ist aber die Fehlermeldung s.o. neu so was hatte ich bis jetzt noch nicht..

Toengel
01-03-2013, 07:07 PM
Tachchen,

die kommt auch nicht immer...

http://58pfl9955.wordpress.com/2012/12/28/kolumne-von-der-unfhigkeit-einen-lauffhigen-ip-epg-an-feiertagen-bereitzustellen/

Toengel@Alex

photoreise
01-03-2013, 07:14 PM
Puh dachte schon das update hätte ihm den Rest gegeben... Genau das Bild habe ich. Das MyRemote App versagt im Moment auch seinen Dienst da scheinen Server aus zu sein..

Toengel
01-03-2013, 07:17 PM
Tachchen,

der in der MyRemote-App angezeigte EPG = der TV IP-EPG... selbe Server...

Toengel@Alex

photoreise
01-03-2013, 07:37 PM
Ja der https://epg.corio.com..... geht nicht

wilih
01-03-2013, 08:02 PM
Das ist zwar eine Erklärung, aber was nutzt die uns? Weshalb kann/will Philips auch bei dieser Baureihe (2011) den EPG vom Internet loslösen? Das mus doch machbar sein! Bei den neueren Geräten geht das doch auch, oder?

andrek.
01-03-2013, 08:52 PM
Da hat Philips doch gar kein Interesse dran. Die wollen das man schön das neue Modell kauft. Ab und zu schieben sie ein Update für die alten Modelle raus, das meisten auch nichts bringt.

Scahut euch das Hifi-Forum an. Dort strotzt das 7606´er Forum auch immer noch vom Abschalt und was weiß ich noch von welchen Problemen.

Blu
01-04-2013, 07:33 AM
Ich möchte meine Vorredner unterstützen. Deshalb auch von mir die Meldung, gleiches Phänomen.
Ich nutze den Fernseher und selten und wenn dann die USB-Aufnahmen und Wiedergabe. Seit 27.12.12 jedoch keine Chance. Schwarzer Bildschirm und mit viel Glück die Warte-Pünktchen.
Ich habe auch den Service angeschrieben, mal sehen ob Antwort kommt.

dnotte
01-04-2013, 08:41 AM
Hallo zusammen

Ich kann mich dem Frust hier nur anschließen.
Habe einen Fernseher der 5000er Serie. Wenn man morgens schaut funktioniert alles einwandfrei.
Aber Abends wenn der EPG Server nicht erreichbar ist kommt echt Frust auf zumal man ja nicht mal seine eigenen Aufnahmen anschauen kann.

ICH KANN NUR HOFFEN DAS PHILIPS DAS PROBLEM SCHNELL LÖST ODER ZUMINDEST MAL BEKANNT GIBT WANN SICH DA WAS ÄNDERT !

andrek.
01-04-2013, 10:53 PM
Schalömchen,

nachdem ich gestern meinen Unmut zum Ausdruck gebracht habe, habe ich heute erste Taten folgen lassen.

Vielleicht liest ja ein sogenannter Kundendiensmitarbeiter mit.

Ich habe heute ein neues Bügeleisen gekauft. Ratet mal!:rolleyes: Genau, es war nicht von Philips!:p

scharf
01-05-2013, 08:57 AM
Hallo Ihr Geplagten!

Ich habe es ja schon in einigen Threats geschrieben- mein Händler hat den TV nach sogar 2 Monaten noch umgetauscht. Bin nun SAMSUNGER.....
Jetzt drücke ich aufs Knöpfchen und sofort habe ich meinen EPG auf´m Bild. Auch erfreue ich mich bester Aufnahmemöglichkeiten.
Smart TV steht auch auf Knopfdruck bereit.

Also- versucht zu tauschen. Denn das sind wirklich untragbare Zustände- nicht zuletzt mit abendlichen Zoff, weil man wegen der Glotze stinksauer ist...

Burkhard

Meister
01-05-2013, 09:08 PM
Also, ich bin auch drauf und dran meinen Fernseher zurückzugeben! Die Erreichbarkeit der EPG ist ja lächerlich! Und das man eine Internetverbindung zum Ansehen aufgezeichneter Sendungen braucht, geht mal gar nicht! Dann kommt ja noch hinzu, dass man, wenn man diese elendige EPG nicht aufrufen, sich die Aufzeichnungen noch nicht mal anschauen kann! Wer denkt sich denn bitte so eine sch.... aus.

andy 74
01-06-2013, 10:13 AM
So geht es bei mir auch das ärgert mich zu tode da ich aufgezeichnete filme dann auch nicht mehr anschauen kann

32pfl4007/k12
01-06-2013, 08:32 PM
Hallo Leute, Genervte Philips-Besitzer,

habe seit November 2012 das Modell 32PFL4007/k12 und damit auch betroffener des hier leidvoll geschildeten Problems, habe Heute folgendes festgestellt: Konnte ab ca. 8.00 Uhr wieder nicht das EPG aufrufen, habe das Netzwerkkabel gezogen damit sich der TV ins Netz neu anmelden muss. Ohne wirkung, TV ausgeschaltetet und das Netzwerkkabel gezogen und es ging plötzlich wieder, das EPG war wieder erreichbar. Habe auch festgestellt das wenn das EPG erreichbar ist und ich die Taste -Info- drücke, da wird dann die Internetadresse des geradenen aufgerufenden Services angezeigt, in der Zeile Domänname epg.corio.com steht das EPG erreichbar ist, steht dagegen beim Domönname nettv.corio.com ist das EPG nicht erreichbar.

Werde das weiter so beobachten, versucht doch mal den gleichen ablauf wenn bei Euch das EPG nicht erreichbar ist, -Stromkabel am TV ziehen + Netzwerkkabel oder WLan-stick abziehen damit sich Netzwerk neu anmelden muss. Hoffe so damit die Fehlersuche eingrenzen zu können.


MfG Andreas

moviele
01-06-2013, 08:33 PM
Weiß eigentlich jemand warum das hier ein Supportforum sein soll? Hat hier schon jemals jemand eine vernünftige Hilfe bekommen?
Philips lebt vermutlich noch in der Zeit von Röhrenfernsehern,
Netzwerkfähigkeit sieht jedenfalls anders aus!!!!
Man sollte eine Warnung vor dem Kauf von Philips Fersehern veröffentlichen. Am besten in der Boulevardpresse und in den entsprechenden Fachzeitschriften!!!

Richter1k
01-07-2013, 06:25 AM
hab schon unzähligen usern hier helfen können und nur weil die, die unzufrieden sind, das forum hier überschwemmen heißt das _nicht_ das dieses forum nichts bringt....

moviele
01-07-2013, 08:03 AM
hab schon unzähligen usern hier helfen können und nur weil die, die unzufrieden sind, das forum hier überschwemmen heißt das _nicht_ das dieses forum nichts bringt....

Tja, diese Antwort spricht doch für sich selbst! Unzufriedene User überschwemmen das Forum! Woher das wohl kommt?? Bestimmt nicht von der guten Qualität und Funktionalität von Philips Fernsehern!

Jens W
01-07-2013, 02:28 PM
Tipps wie Stecker ziehen und anderen Server suchen und neue IP vergeben und ähnliches sind sehr ehrenwert und in einem Forum absolut richtig. Tun werde ich das trotzdem nicht - Denn das ist nicht der Sinn einer Programmier-Möglichkeit, dass das Funktionieren Glücksache ist.
Nachdem bei meinem Versuch im NDR aufzunehmen eine Sendung in RTL-Nitro aufgenommen wurde (ich vermute, dass im Timer die ursprüngliche Kanalnummer, nicht die der Favoritenliste verwendet wird) und z.B. der NDR zum einen Zeitpunkt digital und zum anderen Zeitpunkt angeblich analog sein soll (über Astra!!) und damit gar nicht aufnehmbar, gebe ich den Fernseher jetzt zurück.
Hoffe nur, MM ist kulant genug...

hgalt
01-11-2013, 04:54 PM
habe beim "Fachhändler" gekauft, aber die Flasche hat immer andere Stories, warum es nicht geht. mal brauche ich eine neue firmware - hat nichts gebracht, dann ist es wohl mein proveider oder mein WLAN schuld - aber bisher hat er keine plausible Erklärunge, warum das EPG meist am Vormittag klappt aber nicht am Abend. Smart TV funktioniert aber immer.

Muß wohl ganz massiv werden, damit er endlich etwas in Erfahrung bringt - oder ihm den TV auf den Ladenbuddel stellen wenn möglichst viele Kunden im Laden sind

ratorst
01-11-2013, 06:16 PM
hab schon unzähligen usern hier helfen können und nur weil die, die unzufrieden sind, das forum hier überschwemmen heißt das _nicht_ das dieses forum nichts bringt....

Unter Support stelle ich mir was anderes vor .....

Toengel
01-22-2013, 06:38 AM
Tachchen,

schau dich nach Geräte der 6000er-Serie und höher um (2012er Jahrgang: xxPFL6xx7K/12).

Toengel@Alex

Philips - Thomas
01-22-2013, 06:43 AM
Hallo Siggi,

natürlich kann ich Deine und auch die Verärgerung der anderen User verstehen.
Dies bleibt aber das Philips Forum, aussagen zu anderen TV's, in welcher Form auch immer, sind hier nicht erwünscht.
Ihr könnt euch außerhalb dieses Forums gerne über alle Marken und Hersteller austauschen, hier drin jedoch, geht es um Philips.

€: Danke an Toengel, korrekt ein 6xx7 und Aufwärts, kann auch ohne IP-EPG aufnehmen


Vielen Dank
Thomas

hgalt
01-24-2013, 02:28 PM
Ich kann ja verstehen, dass es Philips unangenehm ist, dass sie das EPG Problem immer noch nicht lösen konnten. Ich stehe aber nun schon seit ca. 2 Monaten da ohne dass ich USB Aufnahem zur Hauptsendezeit machen oder anschauen kann. Auf eine E-Mail Anfrage bekam ich auch keine Antwort (obwohl in der vorgenerierten Eingangsbestätigung eine Antwort innerhalb von 4 Tagen versprochen wurde). Mein Fernseher entspricht nicht den Versprechungen von Philips und ich frage mich, ob es nicht langsam Zeit wäre, dass ich die Verbraucherzentrale einschalte und auf "Wandlung" klage.
Eine Antwort von Philips mit Zeitplan für eine Lösung wäre mehr als angebracht.

Gruss
Hans

Philips - Thomas
01-24-2013, 02:41 PM
Hallo zusammen,

Ich kann Euch mitteilen, dass das IP-EPG seit Tagen sehr stabil läuft.
Bis auf die "prime Time" sprich zwischen 20:00 und 20:30.

Es ist nicht besonders Ungewöhnlich, dass nicht nur in Deutschland der Sendestart für die Abendsendungen 20:15 ist. Somit ist dies leider auch der Zeitpunkt wo der meiste Traffic auf den Servern liegt.

Test haben gezeigt das Aufnahmen, die um 20:16 oder 20:17 gestartet werden, durchlaufen.

Ich kann Euch somit nur raten, entsprechend mit den Startzeiten zu variieren.

Davon abgesehen liegt es natürlich in Unserem Interesse, dafür zu sorgen das auch 20:15 ein völlig normale Uhrzeit bleibt, auch für das IP-EPG.
Wann genau hier eine besserung Eintritt, kann ich jedoch nicht sagen.

schönen Gruß
Thomas

hgalt
01-24-2013, 03:16 PM
Hallo Thomas,
Danke, habe es gerade 17:10 probiert, es funktionierte aber erst nach dem 2ten Versuch. Gestern gegen21:00 lief gar nichts, erst nach ca 22:30.
Hoffe, Ihr arbeitet weiter am Problem denn es ist nach wie vor ein wirklicher Grenzfall. Werde Tagebuch führen u. evtl. nochmals berichten.
Gruss
Hans

hgalt
02-10-2013, 02:54 PM
10.Feb.2013
Es wäre so schön, wenn es jetzt wirklich ginge.
Nach meinem Urlaub bis 02/08/2013 ist es immer noch ein Riesenproblem in den Hauptfernsehzeiten z.B. 19:20 oder 20:20, oft sogar den größten Teil des Abends kann das EPG nicht erreicht werden, bzw. manchmal nur die Übersicht. Als neue Probleme sind inzwischen verschiedene Sender wie z.B. Das Erste(HD), arte, Phönix in der EPG Übersicht mit "Keine Informationen verfügbar" gelistet, so dass für diese Sender keinerlei Aufnahmen programmiert werden können. Ferner muß ich mich jetzt jedes mal erst über das Smart TV anmelden um ins EPG zu kommen.
Die Details habe ich in einer exel Tabelle abgelegt, der den Verlauf am 8. und 9. 2 zeigt - sollte jemand von Philips Interesse an meinen Daten haben oder weitere infos wünschen bitte ich um Nachricht.
Mit freundlichem Gruß
Hans

hgalt
02-11-2013, 10:21 AM
Hallo, das wäre ja zu schön!!! Aber stimmt leider nicht!
Siehe mein Eintrag vom 10.Feb. Über mehrere Stunden am Abend ist das EPG meist nicht zu erreichen.
Zudem können auch wie soeben überprüft keinerlei Aufnahmen in der Nebenzeit für
- das Erste
-arte
-phönix
getan wewrden, da in der EPG Übersicht bei diesen Sendern folgendes angezeigt wird "Keine Informationen verfügbar". damit ist es unmöglich eine Aufnahme zu machen.
Auch sonst sind sporadisch jede Menge von "Macken" inzwischen bei meinem Fernseher aufgetaucht:
- EPG erst erreichbar, nachdem ich mich bei SMART TV angemeldet habe
- Nach Fehlversuch für EPG Anzeige ist das Bild verkleinert (rechts u. links schwarz)
- Nach Fehlversuch für EPG ist der Ton bei allen Kanälen ausgeschaltet, nur ein "reset" durch aus- einschalten des Fernseher behebt das Problem.
Es scheint keine grundlegende Besserung eingekehrt zu sein, so dass ich wohl auf Wandlung bestehen muss.

Gruß
Hans

westpaket
02-12-2013, 07:22 AM
ich bin der meinung das ip-epg muss auf die favoriten kanäle umgestellt werden (per fw update).
das nimmt bestimmt einigen druck aus der sache.
aber ich bin ja eh der konsument ...

wilih
02-18-2013, 09:47 AM
Ich komme immer mehr zu dem Entschluss, dass Philips nicht in der Lage ist, eine vernünftige, funktionierende Lösung zu präsentieren.
Daher spare ich auf einen externen Twin-Receiver. Habe am vorletzten WE für meine Vater einen TwinReceiver + ext. Platte 1,5 TB bei "C" erworben. Zusammen 200,- Euro.
Schnell eingerichtet
super Benutzeroberfläche
Sofort-Aufnahme mit 1 Klick + ca. 3 Sekunden warten
Abspielen: 1x Klick = Liste der Aufnahmen, suchen, klicken, fertig.
Spulen in der Aufnahme schnell, Marker können gesetzt werden.
EPG schnell und zuverlässig
Info zur laufenden Sendung mit 1x Klick abrufbar
Und vor allem: Bisher immer und zuverlässig
Ach ja. Die Belegung der Fernbedienung ist auch wie jede andere - außer Philips

Hallo Philips: Kann doch nicht so schwer sein !!

Den TV selbst werde ich dann wohl nur noch als - wirklich sehr gutes - Betrachtungsgerät nutzen.

P.S.: Seit Ende Februar hätte auch eine neue FW da sein sollen, so die Zusange von Anfang Dezember, aber wo bleibt diese?

wilih
02-18-2013, 09:51 AM
Ach ja nochwas: Die aufgenommenen Sendungen sind nicht an den Receiver gekoppelt. Ich nehme die Platte, trage diese an meinen Mac oder PC und schau mir dort die Aufnahme an.

Hallo Philips: Warum können die sowas und ihr nicht?

westpaket
02-18-2013, 02:31 PM
weil das die sender so wollen, aufnehmen und werbung rausschneiden ist pöse. das weiss ich vorher bevor ich was kaufe ...

philips ist hier nicht schuld, auch gibts einige vorgaben der eu die den tv sich so verhalten lässt wie ers halt tut.

wilih
02-18-2013, 02:56 PM
Die Sender haben hauptsächlich bei HD ihren Daumen drauf. Aber, weder die Sender, noch die EU können was dafür dass:
Die Benutzeroberfläche "mäßig" und frustrierend langsam ist
Der EPG nur über IP-Anbindung geht und der Server seit Monaten überlastet ist
USB-Aufnahmen aufnehmen/Abspielennur zufällig gehen
Und die anderen, bei denen das alles geht verstoßen gegen die Sender- und EU-Vorgaben? Nicht wirklich!
Und nochwas - ich habe mich schon über das Gerät informiert, aber was ich dann letztlich bekommen habe, entspricht in wenigen Teilen den "Versprechungen" und "Zusagen" der Prospekte/Interneseite usw.
Was ich mir vorwerfe ist, dass ich nicht vor dem Kauf ins Forum gesehen habe...