PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : USB Aufnahme durchdacht ?



radukano
01-09-2013, 08:36 PM
Hallo,

gestern habe ich meine erste Aufnahme vom TV auf Festplatte gemacht. Also EPG auf Betreiber umgestellt( zur Sicherheit), Sendung gesucht, Aufnahme angeklickt. Alles gut. Die Software gibt 10 Minuten dazu als Reserve. Also Aufnahmezeit von 20:15 Uhr bis 22:10 Uhr.

Ich komme um 21:30 Uhr nach Hause. TV an, Aufnahme läuft-alles klar. Jetzt möchte ich mir den Film angucken, Also EPG auf, Aufnahme gesucht, angeklickt, los gehts. Ich gucke also, Werbung-wird vorgespult, klappt auch.
Dann aber um 22:10 Uhr schaltet der TV einfach ab. Aufnahme zu Ende! TV aus!. TV wieder an, aber steht auf normalem Fernsehprogramm.

Also muss ich die Aufnahme wieder suchen und endlos vorspulen.
Neueste Firmware ist drauf. Meine Frage: gehört das so, muss das so sein oder kann man das ändern?

Das kenne ich von meinem Satempfänger anders.

bis dann

Jürgen

Hallo082
01-22-2013, 10:05 AM
Naja, die gesamte Bedienung der USB-Aufnahmefunkton scheint nicht wirklich durchdacht. Der Bedienungskomfort war zumindest nicht wirklich im Fokus... jeder normale Sat Receiver ist da deutlich überlegen. Alleine die Tatsache, dass man nicht mal eben eine Lifeaufnahme starten kann (also nicht dieses Timeshift), sonern dafür sich erst durch div. Menüs hangeln muss, ist fast unglaublich....

radukano
01-22-2013, 01:20 PM
Hallo @Hallo082,

weiss nicht was für einen TV du hast. Bei meinem geht das- Aufnahme taste (Fernbedienung oben rechts mit rotem Punkt), Dann Aufnahme starten- OK.

bis dann

Jürgen