PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Erfahrungsthread - FW 150.83 - für die Serien 6/7/8/9 2012



Seiten : [1] 2 3 4 5

Philips - Thomas
02-05-2013, 07:04 AM
Guten morgen zusammen,

die Firmware 150.83 steht für Euch zum Download bereit.

Release Notes:

- Wifi Verbindung wird sporadisch unterbrochen / gelöst
- Wiedergabe von JPG Dateien über USB sporadisch fehlerhaft / gelöst
- Verbesserungen am EPG
- Veränderungen an der vordefinierten Senderliste für Deutschland/Österreich und der Schweiz

Viel Spass beim Diskutieren.

Für detailliertes technisches Feedback, nutzt bitte diesen Thread (http://www.supportforum.philips.com/de/showthread.php?5055-Firmware-Feedback-150-83-(6-7-8-9-Serie)&p=33111#post33111)

Gruß
Thomas

fst1975
02-05-2013, 07:20 AM
628

ich hätte da mal eine frage wie kann es sein das dieser User diese SW schon am 18/01/2013 auf seinem TV hatte?

nemesiz
02-05-2013, 07:20 AM
Guten morgen zusammen,

die Firmware 150.83 steht für Euch zum Download bereit.

Release Notes folgen

Viel Spass beim Diskutieren.

Für detailliertes technisches Feedback, nutzt bitte diesen Thread (http://www.supportforum.philips.com/de/showthread.php?5055-Firmware-Feedback-150-83-(6-7-8-9-Serie)&p=33111#post33111)

Gruß
Thomas

Also, diskutieren wollen wir wohl sicher alle nicht mehr,

ich weiß nicht, Thomas, bitte, wirklich bitte, kläre mal ab ob es Inkompatibilität zwischen Firmware und Produktrevisionen gibt denn

viele haben ab kauf mit allen FWs Bildfehler...
andere absolut nicht

manche haben das Backlightflashing..
andere nicht

ich! habe es mit der 83 weiterhin, also seit der 81er FW, das sind 3 FWs in denen man anscheinend! einen so gravierenden kritischen Fehler nicht behoben bekommt. Ok, die Zeichen für die 83 standen ja schon nicht sonderlich gut anhand mysteriöser Berichte aber, enttäuschender geht es nun wirklich nicht mehr.

PS: Thomas, kannst du mir! einen Tipp geben wie man bei euch vorgehen soll wenn man auf 2 EMails mit einer Sachlichen Berichterstattung zu seinem Philips-Verlauf (also meine 5 Geräte in unter 2 Jahren, inkl. einer Fristsetzung zur Klärung keinerlei Feedback bekommt, ausser der Mail dass man sich in 4 Tagen (Ü7 ´Tage her) meldet?

Ich meine, ich kann jetzt nochmals so extrem meinem Händler auf die Nuss gehen dass der wirklich mir nen anderen Hersteller anbietet (ich such mir schonmal einen Forumbereich aus wo ich mich wohl fühle) oder wir vereinbaren wieder eine Wandlung in ein 2013er Modell (Rücknahme geht ja nicht da Ratenvertrag), aber das kanns nicht sein, will ich eigentlich nicht und das Verhältnis zum Shop und Abteilungsleiter wird immer schlimmer, das wird ja sogar mir als Kunde langsam peinlich.

Ich will aktuell nur für mein aktuelles Gerät ein fehlerfreies Bild!!!!!

nemesiz
02-05-2013, 07:22 AM
Indem du einen guten! Supporter an der anderen Seite hast oder nen guten Techniker und guuute Gründe.

Bei KabelBW kannst du auch FWs haben (wenn gute Gründe hast) die andere erst ein knappes Jahr später bekommen.

Egal wie, die FW bringt bei der Bildqualität bei mir keine Verbesserung (ich rede nur vom milchigen und dem Flash).

Philips - Thomas
02-05-2013, 07:25 AM
628

ich hätte da mal eine frage wie kann es sein das dieser User diese SW schon am 18/01/2013 auf seinem TV hatte?

Hallo,

gibt es das Bild auch in größer?

Danke
Thomas

Micci
02-05-2013, 07:46 AM
Hallo,

habe den 46PFL8007 mit der Firmware 150.82 bekommen und nun auf die 150.83 gewechselt.

Ich habe die meisten Fehler die einige User hier haben auch auf meinem Gerät beobachtet. Jedoch empfinde ich einige Fehler im Bild als nicht so schlimm. PNM ist bei mir in jedem Modus ausgeschaltet da ich noch analoges Röhrenfernsehen gewohnt bin und mir mit eingeschaltetem PNM das Bild zu künstlich erscheint. Mit eingeschaltetem PNM habe ich auch diese Auren um z.B. Köpfe und bei schnellen Kameraschwenk die Artefakte.

Mit der neuen Software habe ich keine Verbesserungen festgestellt. Das Bild hat noch immer einen Grauschleier, das flackern der dynamischen Hintergrundbeleuchtung ist noch vorhanden und der Internet Guide passt sich nicht den Favoritensendern an.

Schade das die recht eindeutigen relevanten Dinge nicht behoben wurden nach der hiesigen Diskussion hier im Forum zur 150.82. Ich hoffe das es nicht wieder so lange dauert bis es ein zufriedenstellendes Update gibt.

Schaue übrigens über ein CI+ Modul Unitymedia HD.

Hier mal meine Bildeinstellung:
Kontrast Backlight: 80
Farbe: 52
Schärfe: 1
Rauschunterdrückung: Minimum
MPEG Artefakt: Minimum
PNM: aus
Clear LCD: ein
Erweiterte Schärfe: ein
Perfekt Kontrast: aus
Dynamische Hintergrundbeleuchtung: optimales Bild
Farboptimierung: aus
Lichtsensor: aus
Gamma: 0
Farbtemperatur: Normal
Videokontrast: 80
Helligkeit: 54

Diese Einstellungen entsprechen meinem Sehverhalten am ehesten. Nur der Grauschleier und das flackern stören doch sehr. Bekomme diesen Grauschleier auch bei einer anderen Bildeinstellung nicht weg. Regel ich Kontrast, Helligkeit oder Gamma weiter runter wird alles zu dunkel und schwarz "sumpft" zu sehr ab.

Ich habe bei ausgeschaltetem PNM noch keine "Mikroruckler" beobachten können. Kameraschwenks z.B. über eine Landschaft sind flüssig oder wenn z.B. ein Auto durch das Bild fährt ohne Kameraschwenk läuft es auch flüssig ohne Ruckeln.

Mein TV müsste laut Seriennummer aus KW30 von 2012 sein.

Gruß Micci

djm
02-05-2013, 07:54 AM
Mit eingeschaltetem PNM habe ich auch diese Auren um z.B. Köpfe und bei schnellen Kameraschwenk die Artefakte.

Ich habe das komischerweiße bei AUSgeschaltetem PNM.
Ich glaube langsam, dass es für die 2012er nie ne vernünftige FW geben wird, weil sich jedes Gerät anders verhält.

Joachim
02-05-2013, 07:55 AM
Guten morgen zusammen,

die Firmware 150.83 steht für Euch zum Download bereit.

Release Notes folgen

Viel Spass beim Diskutieren.

Für detailliertes technisches Feedback, nutzt bitte diesen Thread (http://www.supportforum.philips.com/de/showthread.php?5055-Firmware-Feedback-150-83-(6-7-8-9-Serie)&p=33111#post33111)

Gruß
Thomas

Hallo Thomas,

es ist nett, dass Du / Ihr uns mit einem Update beglückt - ok, 'beglückt' wird sich noch zeigen müssen ;).

Was ich nicht nett finde ist - obwohl offensichtlich noch keine Release-Notes vorliegen und die neue Version wohl nur ein kleiner Schritt sein dürfte - dass für das 'technische Feedback' ein neuer Thread aufgemacht wird. Das war bei der 150.081/150.082 auch nicht so.
Ich hoffe nicht, dass Ihr auf diesem Wege die geschilderten Probleme im 150.08x-Firmware-Feedback-Thread unter den Tisch fallen lassen wollt!?

montemolinarius
02-05-2013, 08:02 AM
wie sollte diese firm auch etwas von unseren problemen beheben?
es wurde hier schon kommuniziert, das dies nur eine anpassung für osteuropäische länder ist.
den neuen tread hier hat man wohl nur aufgemacht um den alten nicht länger werden zu lassen und um den eindruck entstehen zu lassen, es gäbe tatsächlich etwas neues...
so lange sich an der 150.xxx nix ändert wird es auch kein wirklich neues update mit richtigen änderungen geben!
150.xxx steht eben für bildflackern und und und...
ich hab da auch keine grossen hoffnungen mehr!

Medusa
02-05-2013, 08:04 AM
Guten morgen @ all

Hab vorab mal eine Frage,
ich kann doch ohne Probleme auch auf die 150... downgraden, falls dieses Update Schwierigkeiten macht oder ? Ansonsten würde ich lieber noch auf die Reaktionen der anderen User warten, mitlerweile werd ich ja etwas misstrauisch, was die Updates anbelangt !

Toengel
02-05-2013, 08:05 AM
es wurde hier schon kommuniziert, das dies nur eine anpassung für osteuropäische länder ist.

Tachchen,

soweit ich weiß, wurde das aber nie offiziell bestätigt.

Toengel@Alex

montemolinarius
02-05-2013, 08:08 AM
bestätigen tut diese firma ja eh nie etwas....
jedenfalls sind alle fehler des bildes betreffend noch da...
hab wieder die 133.5

Philips - Thomas
02-05-2013, 08:10 AM
[Update]
Release Notes aktualisiert

achja:


es wurde hier schon kommuniziert, das dies nur eine anpassung für osteuropäische länder ist.


Aus diesem Grund solltet Ihr, auch wenn es manchmal schwer fällt, hinterfragen ob es Euch etwas bringt, wenn jede Kleinigkeit die gepostet wird, für echt hingestellt wird.

Von mir oder Lucas jedenfalls, wirst Du derartiges nur dann hören, wenn diese Aussagen gesichert sind. (siehe FW 150.82)
Und weder Lucas noch ich hatten etwas in der Art geschrieben.

schönen Gruß
Thomas

fst1975
02-05-2013, 08:11 AM
Hallo,

gibt es das Bild auch in größer?

Danke
Thomas


Ja dieses Bild gibt es auch in grösser auf Seite 149 im vorigen Thread.Wie schon User hier geschrieben haben soll es ja das Backlight Problem nicht lösen ich warte mal noch das Release-Notes ab.

montemolinarius
02-05-2013, 08:12 AM
@philips-thomas
das mag ja alles sein aber es wurde ja eh wieder nur kleinkram verbessert was einem wegen des schlechten bildes und geflackers eh nix nützt!

nemesiz
02-05-2013, 08:17 AM
http://www.supportforum.philips.com/de/attachment.php?attachmentid=543&d=1358596933

Bild in GROß

und ab Beitrag Seite 130 hatte diese FW schon ein USER.

Ist ja auch egal, 1 Monat zur Mängelbeseitigung reicht wohl nicht aus, aber da kommt dann ne FW die uns betreffend der Fehler nichts bringt (naja mir, kann das jemand bestätigen dass das geflacker bleibt?).

Wie gesagt, echte, richtige, gute! Beschwerden und Fristsetzungen werden entweder nicht richtig gelesen (wie bei mir, Einschreiben an die Zentrale wo man sich dann um etwas kümmern will was gar nicht Thema war) noch per EMail.

Quicksilver86
02-05-2013, 08:21 AM
Releasenotes sind nun da
Auf das Bildflackern wurde nicht eingegangen. Schade gerade das wichtigste was für einen TV an erster Stelle stehen sollte (BILDQUALITÄT) steht wohl in der Rangliste ganz unten.

Ich werde nachher zu meinem Händler gehen und fragen was man machen kann und ihn auch auf die Problematik hier verweißen. Er steht eh schon kurz davor Philips nicht weiter zu verkaufen.


Da ich mich ja in letzter Zeit sehr viel mit TV´S beschäftigt habe hier ein Beispiel von der Konkurentz.
LG hat vor kurzem ein Update rausgebracht welches die Bildqualität (Farbwiedergabe/Bildqualität allgemein/Bewegtbild(Nachzieheffekte) herrausgebracht.
Warum kommt sowas nicht mal von Euch?

Vor allem da ich über USB nichts abspiele und einen externen Receiver benutze ist das Update echt witzlos.

Release-Notes nach meinem Wunsch wären:
-Bildqualität verbessert
-Dynamisches Backlight flackern behoben
-Versetztes Bild Spielmodus behoben
-Bildfehler Perfekt Natural Motion und Clear LCD behoben



@Philips-Thomas sind wir eigentlich nur da eure Software zu testen damit ihr für die neuen Modelle eine gute entwickeln könnt?
Wenn ja müssten wir doch eigentlich Geld von euch dafür bekommen, da wir ja quasi in einem Arbeitsverhältnis zu euch stehen.
Oder warum wird nicht auf unsere Probleme eingeganen und uns bewusst alte Firmwares welche schon Monate bestehen (nur nicht veröffentlicht wurden) nachgereicht.
Wir senden euch Bilder und Videofilms mitsammt Tips und Fehlerbeschreibungen zu und ihr lasst es unter den Tisch fallen und verbessert lieber eure SmartTV funktionen.

Ehrlich gesagt das ist ein rießiger Witz den Philips/TP Vision hier abliefert.


Achso und noch etwas. Bis vor ein paar Tage konnte mir kein Mod etwas zu einem neuen Update sagen und es wurde auch nie angekündit. Seit ihr etwas selbst überrascht worden das etwas gekommen ist, oder haltet ihr solche Infos nun bewusst zurück?
Im Englischen Forum hat sich zu dem Update noch kein Mod gemeldet und es wurde auch noch kein neuer Bereich aufgemacht.

fst1975
02-05-2013, 08:36 AM
So so das ist also das Update das laut Kundendienst vom 08/01/2013 das Backlight-Problem lösen soll?
Sagt mal will Philips uns auf den Arm nehmen??
Seit 3 Monaten ist dieses Problem nun vorhanden und da Philips nicht in der Lage ist dieses Problem zu lösen werde ich heute auch meinen Händler kontaktieren da für mich ein defekt vorliegt das Philips beseitigen soll.
Das man vom Kundendienst belogen wird ist eine absolute Frechheit hier werden Kunden hingehalten und das seit Monaten.

fst1975
02-05-2013, 08:37 AM
Hallo Tobias ,

wie bist du zu dieser SW gekommen ?

nemesiz
02-05-2013, 08:43 AM
Also, vom Datum her und der rev. Nummer ist es eine andere als die vor einiger Zeit gepostete.

Was mir jedoch auffällt, mit dem Flicker Testfile habe ich kein blitzen mehr,
bei Alien vs. Cowboys aber weiterhin Blitze und Pumpen.

Merkwürdig.

irishgras
02-05-2013, 08:53 AM
So jetzt hab ich mich auch mal angemeldet hier. Erstmal Hallo an alle!

wo sind den die release notes? auf der support site is nichts zu finden...

Zwei Fragen hätte ich noch, warum is das Backlight so wichtig? Ich habe es auf meinem TV noch aktiviert und vermisse es auch gar nicht.

Meine Einstellungen:
Bildeinstellung:Film
Kontrast des Backlights:70
Farbe:50
Schärfe:0
Rauschunterdrückung:Aus
MPEG-Artefaktunterdrückung:Aus
Perfect Natural Motion:Aus
Clear LCD:Ein
Erweiterte Schärfe:Aus
Dynamic Contrast:Minimum
Dynamische Hintergrundbeleuchtung:Aus
Farboptimierung:Aus
Lichtsensor:Aus
Gamma:0
Farbtemperatur:Normal
Videokontrast:80
Helligkeit:53

Wenn man also alle Philips Optimierer ausschaltet und sich nur auf das LG Panel verlässt hat man auch ein gutes Bild :)

Und was mich wirklich brennend interessiert ist, wie kann ich beim Smart TV eine neue Menüseite erstellen. Ich habe vor einiger Zeit meine Apps aufgeräumt und alle gelöscht bis auf zwölf (also eine Seite), jetzt kann ich aber keine Apps mehr hinzufügen und auch keine neue Seite erstellen.
Auf diese Funktion warte ich bei jedem Update aber auch mit der 183 is das nicht möglich.

Quicksilver86
02-05-2013, 08:54 AM
Also, vom Datum her und der rev. Nummer ist es eine andere als die vor einiger Zeit gepostete.

Was mir jedoch auffällt, mit dem Flicker Testfile habe ich kein blitzen mehr,
bei Alien vs. Cowboys aber weiterhin Blitze und Pumpen.

Merkwürdig.

Das Blitzen hatte ich im Flickering Test ebenfalls nur mit der 150.48.009 danach ist es ja bekanntlich etwas besser geworden und lässt sich mit dem Flickering Test fast nichtmehr nachweißen.
Versuch mal Farboptimierung und Dynamischer Kontrast auf niedrig.

Medusa
02-05-2013, 08:55 AM
wo sind den die release notes?

Im Startpost,dort wurden sie nachgereicht

fst1975
02-05-2013, 09:10 AM
@irishgras

Zwei Fragen hätte ich noch, warum is das Backlight so wichtig? Ich habe es auf meinem TV noch aktiviert und vermisse es auch gar nicht.

1.weil man damit das bessere Bild hat besser Kontrast zwischen hell und dunkel,weniger Clouding,weniger flashlight
2.weil dieser TV den EISA Award Best Produkt Green TV hat das setz nun mal voraus das diese Funktion fehlerfrei Funktioniert da diese Funktion laut Philips zum Stromsparen da ist.

LJ_Skinny
02-05-2013, 09:14 AM
Release Notes:

- Wifi Verbindung wird sporadisch unterbrochen / gelöst

Welche Abbrüche wurden da genau behoben? Was war die genaue Fehlerbeschreibung?



- Wiedergabe von JPG Dateien über USB sporadisch fehlerhaft / gelöst

Was heißt sporadisch fehlerhaft? Wurden die nicht geladen? War die Farbe grün auf einmal rot?



Release Notes:

- Verbesserungen am EPG

Was wurde denn da genau verbessert? Internet-EPG oder Sender-EPG? Oder nur das Infofenster?



- Veränderungen an der vordefinierten Senderliste für Deutschland/Österreich und der Schweiz

Und was hat das mit den hier geschilderten Problemen zu tun?



Viel Spass beim Diskutieren.

Bodenlose Frechheit! Meinst du eigentlich wir sind hier zum Spaß? Hast du dir deinen Post mal aus (verärgerter) Kundensicht durchgelesen?
Als Tipp: "Ich hoffe wir konnten mit dem Update die Qualität unserer TVs weiter steigern."
Wäre zwar ebenfalls ein NULL-Satz allerdings wesentlich angebrachter.

Im Bezug auf das Ruckeln, Backlightflackern und HDNM ist es schon sehr ärgerlich, dass man 1 Monat braucht um den Fehler einzubauen und es dann in 3 Monaten nicht schafft ihn zu fixen. Für so etwas gibt es eine Versionskontrolle, da kann springt man auf den alten Stand zurück, und schaut sich dann alle Änderungen bis zum fehlerhaften Release an....

Mich beschleicht ebenso das Gefühl, dass nur noch auf die 2013er Modelle hin gearbeitet wird und die aktuelle Serie als Fail gewertet wird. Ebenso kommen auch immer mehr englischsprachige User hier ins Forum, weil der Support wohl generell zurückgefahren wird und hier noch wenigstens von Users geholfen wird. Alle wichtigen Fragen / Probleme wurden seit Monaten von den Moderatoren totgeschwiegen. Echt traurig....

Grüße

Klebe77
02-05-2013, 09:22 AM
Ich muss ehrlich sagen, dass ich mich als Kunde und Forumsmitglied komplett verarscht fühle. Das soll ja wohl ein Witz sein!!!!

Gruß Klebe77

PS: Dieser Post ist zwar nicht sonderlich geistreich, aber auf konstruktive Verbesserungsvorschläge oder Fragen wird ja sowieso nicht eingegangen.

DomJack
02-05-2013, 09:27 AM
Kann mir jemand sagen, ob das Backflight Flackern immer noch vorhanden ist bei dyn. Hintergrundbeleuchtung oder ob es "heimlich" gefixt wurde und nur nicht in den Releasenotes steht?

irishgras
02-05-2013, 09:29 AM
okay danke für die infos, vermiss es trotzdem nicht.

Und das "Verbesserte" EPG ist übrigens gerade DOWN, was wurde also verbessert?

radukano
02-05-2013, 09:46 AM
Hallo User,

nach untenstehenden Post von Philips-Thomas dachte ich eigentlich da tut sich was in dieser Richtung.
Da Ihr aber sagt das sich nix geändert hat befürchte ich da wird sich auch in Zukunft nichts tun. Wenn der Fehler schon eingestanden wird, aber nicht abgestellt werden kann, dann heisst das nix Gutes, oder anders ausgedrückt, zeugt von Unfähigkeit.

bis dann

Jürgen

Post#1613 in


6/7/8/9 Serie Erfahrungsthread - FW 150.81/82 - für die Serien 6/7/8/9 2012

Hallo zusammen,

zur Dynamischen Hintergrundbeleuchtung.
Wir konnten feststellen, dass diese nicht so funktioniert, wie wir und vor allem wie Ihr euch diese Vorstellt.
Ich kann euch mitteilen, dass wir entsprechend Eurer und unserer Eindrücke an dieser Funktion anpassungen vornehmen werden.

Da ich bis dato noch keine weiterführenden Informationen habe, wann diese Anpassungen für Euch zur Verfügung stehen und welcher Art diese sind, ist alles weitere reine Spekulation.

Sobald ich Informationen zu einem neuen Update habe, lasse ich Euch dies wissen.

schönen Gruß
Thomas

Toengel
02-05-2013, 09:49 AM
Tachchen,

hier mal in Englisch:


Improvement on robustness for files(.jpg) via usb stick.
Solution for the predefined channel lists of Sky in Germany/Austria and Switzerland.
Improvement to connect via WIFI to Lynksys router WRT54GC.
Improvement for Electronic Program Guide.


Toengel@Alex

newcomer
02-05-2013, 09:59 AM
Klar gibt´s das Bild auch in grösser :-)
629

150.83 - build 27a (Neu seit heute 05.02.2013)
150.83 - build 22a (Siehe Screenshot)

@All
Hallo Leute,
eine kurze Frage:
Wie kommt man in diese Menü?
Meine das bereits schon mal gelesen zu haben, aber wie es halt so ist, lässt "Alzheimer" nicht so lange auf sich warten, wie eine vernünftige Philips-Firmware :D

gruß
newcomer

nemesiz
02-05-2013, 10:01 AM
Tachchen,

hier mal in Englisch:



Toengel@Alex

Das heisst, es geht nicht um das generelle Verbindungsproblem!
Es geht nicht endlich mal um die Sortierung beim EPG.
Es geht nicht um die Bildqualität.

So, wenn ich jetzt mal das alles so verfolge, dass z.b. Philips keine kritischen Updates bringt, dass es mitunter 1 Monat dauern kann bis eine verfügbare! FW auch auf dem Server liegt und dann noch die generelle Wartezeit mit einrechne, dann wird das bis März/April nichts von wegen Bildqualität/Bildbugs.

Toengel
02-05-2013, 10:09 AM
Tachchen,

@newcomer
- TV-Modus
- 123654 drücken

Toengel@Alex

LJ_Skinny
02-05-2013, 10:10 AM
Tachchen,

hier mal in Englisch:
Improvement on robustness for files(.jpg) via usb stick.
Solution for the predefined channel lists of Sky in Germany/Austria and Switzerland.
Improvement to connect via WIFI to Lynksys router WRT54GC.
Improvement for Electronic Program Guide.


Toengel@Alex

vs


Guten morgen zusammen,

die Firmware 150.83 steht für Euch zum Download bereit.

Release Notes:

- Wifi Verbindung wird sporadisch unterbrochen / gelöst
- Wiedergabe von JPG Dateien über USB sporadisch fehlerhaft / gelöst
- Verbesserungen am EPG
- Veränderungen an der vordefinierten Senderliste für Deutschland/Österreich und der Schweiz

Viel Spass beim Diskutieren.

Für detailliertes technisches Feedback, nutzt bitte diesen Thread (http://www.supportforum.philips.com/de/showthread.php?5055-Firmware-Feedback-150-83-(6-7-8-9-Serie)&p=33111#post33111)

Gruß
Thomas

Das wird dann aber hier im deutschen Changelog doch sehr geschönt ausgedrückt, da sich die Verbesserungen ja nur auf spezifische Nebensächlichkeiten beziehen. Wovon keiner dieser Punkte einen wirklichen Nutzen für unsere Probleme hat. Da kann ich mir auch ganz genau vorstellen wie das mit dem Satz "Viel Spaß" am Ende der Übersetzung gemeint war.

Tut mir leid, für mich nimmt das hier alles Formen an. die einfach nicht mehr tolerierbar sind!

fst1975
02-05-2013, 10:22 AM
Hallo Thomas,

1.hast du meine frage nicht beantwortet woher hatte dieser User fast 3 Wochen früher diese SW?Bilder hast Du ja jetzt genug gesehen.
2.warum wurde mir und meinem Händler(am 08/01/2013) gesagt mit dem nächsten Update wird das Backlight-Problem behoben.

Chris_8007
02-05-2013, 10:49 AM
Hi!

@Moderatoren: ich versuche eigentlich immer, sachlich zu bleiben. Aber das kann wohl wirklich nicht ernst gemeint sein von Philips? Kein einziges der hier immer wieder bemängelten Probleme ist in der wirklich langen Zeit seit dem letzten Update gelöst worden.
Und das Changelog sollte man auch korrekt und vollständig aus dem Englischen übersetzt hier einstellen. So fühlt man sich wirklich sehr verarscht. So wurde aus der Behebung eines Verdingungsproblems mit einem ganz bestimmten Routermodell plötzlich ein allgemeines "Wifi Verbindung wird sporadisch unterbrochen / gelöst". Das ist in meinen Augen wirklich armselig, da der Eindruck erweckt wird (werden soll? Oder war es nur etwas unüberlegt), dass ganz allgemein WiFi Probleme behoben wurden.

@All:
Andererseits muss ich die Moderatoren auch etwas in Schutz nehmen. Ihnen wird immer wieder vorgeworfen, sie würden hier keine klare Aussagen treffen. Sie können aber nur schreiben, was ihnen selbst
a) mitgeteilt
b) durch die Hauspolitik erlaubt
wird.

Und zum Problem mit der dynamischen Hintergrundbeleuchtung (als ein Beispiel): Leute, lasst mal die Kirche im Dorf und haltet die Füße etwas stiller - auch wenn es schwerfällt. Denn dieses Problem wurde "erst" am 22. Januar (ich weiß, bemängelt wird es schon deutlich länger) offiziell eingeräumt. Da ist keine bzw. kaum Zeit gewesen, das zu fixen. Denn die neue FW hat das Datum von gestern. Das sind seit dem 22.1. keine zwei Wochen. Und dazwischen muss auch noch getestet werden und zwei Wochenenden lagen auch dazwischen.
Mich ärgert Manches an dem Fernseher auch, aber trotzdem sollte man auch bei realistischen Erwartungen bleiben und nicht immer nur unüberlegt einfordern.
Warum schreibe ich das? Nicht, weil ich Philips-Mitarbeiter bin oder das unterirdische Service-Verhalten von Philips über Gebühr entschuldigen will.
Aber mich nervt es (und das nicht nur hier, sondern auch in anderen Lebensbereichen), wenn Menschen sich anders verhalten als sie es von Anderen fordern. Wer sachliche Infos einfordert soll auch selbst sachlich bleiben.

Außerdem nervt mich auch langsam, dass immer wieder gejammert wird, bei anderen Herstellern wäre das Bild und das Menü und die Updatepolitik etc. viel besser.
Bei Philips weiß man selbst, was an Modellen anderer Hersteller besser oder schlechter ist. Hier bläht das nur in völlig unnötiger Weise die Threads auf.
Wenn euch die Fernseher von LG, Samsung oder sonstwem besser gefallen und ihr meint, diese seien fehlerfrei: holt sie euch.
Aber hier geht es um Fernseher von Philips.

Gruß
Chris

PS: Heute Abend spiele ich trotz der nur geringfügigen Änderungen die neue FW ein...

ecko96
02-05-2013, 10:55 AM
Huhu, bin auch neu hier und hab es tatsächlich gewagt heute Morgen das 83er Update rüber zu ziehen per USB... Hab danach noch ca. 1.5Std fern gesehen und nun isser einfach ausgegangen.
Rote Lampe blinkt immer drei mal, dann kurze Pause und dann wieder drei mal... Hab auch schon vom Netz genommen... Bringt nix....

Bitte um Hilfe

nemesiz
02-05-2013, 10:59 AM
Ich kenne das als "nicht von Philips gern gehörtes generelles Kondensator Problem", sprich: irgendwas am Netzteil.

Hatte das schon bei 2 Modellen und immer hies es, Netzteil/Kondensator. Mein letzter Leuchtstoff/LCD ging auch an nen Rep/Verwerter und auch der meinte, hmm, 3x LED Rot = Netzteil.

Kann mich aber irren.


Zur AUSSAGE dass mit der nächsten FW xyz gebugfixed wird, Leute!!!!!
Schaut mal von wann die 83 ist *G*, die ist eigentlich schon wieder steinalt, dass da nix von den aktuellen Probs gefixed wird war sowas von klar, daher meine Aussage dass wenn es so läuft wie bisher, kommt das Backlight gegen Sommer dran.

Versionsnummer des FW Updates
46PFL9808

ecko96
02-05-2013, 11:10 AM
Na klasse... Hat denn einer von euch ne Ahnung wie lange der Reperatur Service bei Philips dauert, bis der in der Regel erscheint???

nemesiz
02-05-2013, 11:15 AM
Erscheint? Eher unwahrscheinlich, normalerweise wenn alles GUT geht kommt innerhalb einer Woche RTS, dann kann es dauernd, rechne mal 2-4 Wochen und dann kommt die Kiste wenn alles GUT geht zurück.

Das so ist eher die Regel, alles andere ist Glück.

ecko96
02-05-2013, 11:21 AM
Okay, klingt ja richtig scheisse!!! Die Frau von der Service Hotline sprach aber irgendwie von Vor-Ort Service...

Quicksilver86
02-05-2013, 11:26 AM
Bei kleineren Problemen LED´s tauschen/neu verkleben und einfachen Dingen welche mit geringem Aufwand ausgetauscht werden können wird das Vor Ort durch RTS Profectis gemacht.
Hab auch schon gehört das ganze Panels Vor Ort getauscht werden.

Weiß nicht wie das bei dir aussieht. Aber ich denke ein Netzteil sollte leicht auszutauschen sein.

Janhubi
02-05-2013, 11:28 AM
PS: Thomas, kannst du mir! einen Tipp geben wie man bei euch vorgehen soll wenn man auf 2 EMails mit einer Sachlichen Berichterstattung zu seinem Philips-Verlauf (also meine 5 Geräte in unter 2 Jahren, inkl. einer Fristsetzung zur Klärung keinerlei Feedback bekommt, ausser der Mail dass man sich in 4 Tagen (Ü7 ´Tage her) meldet?



Hi, ich weiß nicht ob du es schon mal versucht hast, hatte dir auch schon ne Nachricht geschrieben, ich habe u.a. diesem Herren (georg.wilde@philips.com) geschrieben und dann endlich tat sich etwas , auf diesen Herren wurde bei der Lösung Bezug genommen. Das ist der Herr der im legendären WDR Beitrag auch vor Ort zur Tat schritt. Viel Glück, Grüße

fst1975
02-05-2013, 11:29 AM
@Chris_8007

wie Du in deinen ersten Sätzen richtig schreibst wurde keines der hier immer wieder bemängelten Probleme behoben.
Ja das Backlight-Problem wurde hier zum ersten mal vom Thomas am 22/01/2013 bestätigt,aber wie ich schon am 08/01/2013 schrieb wurde mir und meinem Händler bestätigt das mit dem kommenden Update das Problem behoben werden soll.

ecko96
02-05-2013, 11:48 AM
So, Netzteil soll vor Ort ausgetauscht werden... Wenn der gute Mann nicht in zwei Tagen hier war, geht das Gerät zurück und ich hol mir ein Anderes!!! Gibts Alternativen???

LG

tvgucker
02-05-2013, 12:12 PM
So, das neue Update ist da! Lol! Da die grundlegenden Probleme nicht gefixt wurden, reden wir nicht weiter drüber und warten auf das nächste Update! Ich hoffe weiter!

An den/die Mods: Die absolut wichtigsten Probleme sind:
1. Backlight Problem - Flackern im Bild
2. Ohne PNM Microruckeln, mit PNM starke unschärfen und Artefakte in Bewegungen
Das ist das was alle wollen!!!!! Der Rest ist erst mal nice to have!

Ein guter Tipp zu dunklen Filmszenen:
Vielleicht habt Ihr auch das Problem das in dunklen Szenen die Unterschiede zwischen Hell und Dunkel extrem sind. Entweder ist was hell oder gleich schwarz. Mich hat das extrem genervt. Nun habe ich die Einstellung auf "natürlich" gestellt und siehe da, jetzt macht es wieder Spaß dunkle Szenen zu gucken! Mein Tipp!

Zu dem Netzteilproblem:
Leider verbauen fast alle Hersteller (wohl auch inzwischen Philips) schlechte Elkos, um so die Lebenszeit des Fernsehers zu begrenzen. Schließlich kann man nicht ständig neue Geräte verkaufen, wenn die alten ewig halten. Elkos sind Elektrolytkondensatoren (http://de.wikipedia.org/wiki/Elektrolytkondensator). Für ein paar Cent mehr könnte man die Lebenszeit des TV`s deutlich erhöhen aber das scheint nicht gewollt zu sein. Leider haben viele Hersteller dadaurch das Problem, dass die Geräte nicht mal die Grantiezeit überleben. Das kommt davon ... Da es am Netzteil eine gewisse Hitzentwicklung gibt, gehen dort halt auch gerne die Elkos kaputt. Elkos kann man, wenn man sie im Zubehöhr bekommt, selber tauschen. Allerdings sollte man sich vorher gut einlesen und auch schon mal gelötet haben. So kann man seinem Fernseher wieder neues Leben einhauchen und so teuer ist das auch nicht. (Ein paar Euro)


Gruß
TVGucker

drhibbert
02-05-2013, 12:18 PM
Zu dem Netzteilproblem:
Leider verbauen fast alle Hersteller (wohl auch inzwischen Philips) schlechte Elkos, um so die Lebenszeit des Fernsehers zu begrenzen. Schließlich kann man nicht stäündig neue Geräte verkaufen, wenn die alten ewig halten. Elkos sind Elektrolytkondensatoren (http://de.wikipedia.org/wiki/Elektrolytkondensator). Für ein paar Cent mehr könnte man die Lebenszeit des TV`s deutlich erhöhen aber das scheint nicht gewollt zu sein. Elkos kann man, wenn man sie im Zubehöhr bekommt, selber tauschen. Alledrings sollte man sich vorher gut einlesen und auch schon mal gelötet haben. So kann man seinem Fernseher wieder neues Leben einhauchen und so teuer ist das auch nicht. (Ein paar Euro)

Gruß
TVGucker

Was man aber nur nach Ablauf der Garantie machen sollte. Denn solch ein Eingriff wird wohl die Herstellergarantie erlöschen lassen.
Gute ELKOs kosten ein paar Cent und sind Qualitätstechnisch den originalen um einiges überlegen bzw. halten locker 10Jahre

Quicksilver86
02-05-2013, 12:21 PM
So, Netzteil soll vor Ort ausgetauscht werden... Wenn der gute Mann nicht in zwei Tagen hier war, geht das Gerät zurück und ich hol mir ein Anderes!!! Gibts Alternativen???

LG

Für mich wäre im Moment der LG LM 760 bzw 860 eine Alternative.
Dieser hat ein echtes 200HZ Panel und deutlich stabilere Software. Leider haben die LG oft Probleme mit Clouding und Flashlights. Hier muss ich sagen ist mein PFL 6097 nicht schlecht.

Alternativ ist der Panasonic ETW5 noch ein guter Kandidat und spielt Preislich in der Liga des PFL 6007 die anderen sind etwas drüber.

irishgras
02-05-2013, 12:25 PM
hab grad bissl getestet und es wurde tatsächlich ein bug gefixt. bisher wenn ich timeshift nutzte und dann vorspulen wollte (Werbung) sprang die Aufnahme immer ca. 5 min. zurück und fing dann an vorzuspulen. Das wurde jetzt anscheinend gefixt.

EPG (über internet) ist aber immer noch down.

Ein Bug der nicht im ChangeLog steht wurde als gefixt und ein Laut ChangeLog verbessertes EPG funktioniert nicht mehr... Da soll einer daraus schlau werden...

Quicksilver86
02-05-2013, 12:33 PM
Soeben ist eine EMail vom Support reingeschneit.


vielen Dank für Ihre Anfrage.

Die gestern für Ihren Philips 42PFL6097K/12 bereitgestellte Softwareversion mit der Versionsnummer QF1EU_0.150.83.0 erhält noch keine relevanten Verbesserungen in den genannten Punkten. Bitte haben Sie noch etwas Geduld.

Ich wünsche Ihnen einen angenehmen Dienstag.

ecko96
02-05-2013, 12:41 PM
Zitat von tvgucker Beitrag anzeigen

Zu dem Netzteilproblem:
Leider verbauen fast alle Hersteller (wohl auch inzwischen Philips) schlechte Elkos, um so die Lebenszeit des Fernsehers zu begrenzen. Schließlich kann man nicht stäündig neue Geräte verkaufen, wenn die alten ewig halten. Elkos sind Elektrolytkondensatoren. Für ein paar Cent mehr könnte man die Lebenszeit des TV`s deutlich erhöhen aber das scheint nicht gewollt zu sein. Elkos kann man, wenn man sie im Zubehöhr bekommt, selber tauschen. Alledrings sollte man sich vorher gut einlesen und auch schon mal gelötet haben. So kann man seinem Fernseher wieder neues Leben einhauchen und so teuer ist das auch nicht. (Ein paar Euro)

Gruß
TVGucker

Könnte man den Mitarbeiter der Werkstatt in meinem Fall nicht gleich dazu anmieren, mir gleich einen besseren Elkos zu verbauen??? Wenn die Kiste eh schon auf ist :o

Bertman1
02-05-2013, 01:01 PM
Ist ja hervorragend!
Wirklich wichtige Punkte wurden nach Wochen behoben.
Da kann ich gleich viel besser mit nicht funktionierender Helligkeitssteuerung von Ambilight oder gar dem immer noch problematischen PNM mit diversen Rucklern und Artefakten leben :p


Soeben ist eine EMail vom Support reingeschneit.


vielen Dank für Ihre Anfrage.

Die gestern für Ihren Philips 42PFL6097K/12 bereitgestellte Softwareversion mit der Versionsnummer QF1EU_0.150.83.0 erhält noch keine relevanten Verbesserungen in den genannten Punkten. Bitte haben Sie noch etwas Geduld.

Ich wünsche Ihnen einen angenehmen Dienstag.

Chris_8007
02-05-2013, 01:06 PM
Hi!

@fst1975:
Ja, DU hast geschrieben, dass das angeblich laut Kundendienst/Händler mit dem NÄCHSTEN Update gefixed werden soll. Philips-Thomas hat allerdings sofort im nächsten Post darauf Bezug genommen und es etwas - in meinen Augen und in diesem Fall fairer und auch realistischer - eingeschränkt, indem er antwortete:
"mit kommenden Updates zu verbessern bzw. zu beheben".
Ich denke der Unterschied zwischen "mit dem nächsten Update" und "mit kommenden Updates" ist wohl klar.

So sehr ich auch, wie gesagt, genervt bin... es bringt niemanden weiter, wenn man den Moderatoren hier Dinge in den Mund legt, die sie nie von sich gegeben haben.
Wenn sie selbst nicht eine klare und definitive Aussage aus der Entwicklungsabteilung haben - und die wird, wenn überhaupt, immer erst SEHR KURZFRISTIG vor dem Erscheinen der nächsten Version kommen - dann können die Moderatoren solche Zusagen niemals geben.
Und selbst WENN solche Lösungen von den Entwicklern schon mal für das "nächste" Update geplant und angegeben wurden, kann sich das immer noch (ggfs. kurzfristig) ändern - z.B. weil die Neuentwicklung in den letzten Testzyklen immer noch bzw. neue Fehler zeigt.
Und dann wird u.U. entschieden, ein "kleineres" Update mit schon fertigen Entwicklungen einzuschieben.

Ich bin selbst in der Softwareentwicklung eines großen Konzerns tätig. Allerdings nicht als Entwickler. Daher verstehe ich ein wenig von den Problemen mit geplanten und tatsächlich möglichen Releases, Wunschterminen etc. sowie Schwierigkeiten, die auf dem Weg auftauchen können.

Ich hoffe und denke, dass angesichts des sehr kleinen Versionssprungs von .82 auf .83 in nicht allzu ferner Zukunft ein nächstes, größeres Update kommen wird.

Und an alle, die so dringend wissen wollen "warum haben einzelne das Update schon früher bekommen?":
Warum ist euch das so wichtig? Neid? Auf ein Update, über das jetzt sowieso nur gemeckert wird?
Außerdem ist doch mittlerweile raus, dass das Update zwar die gleiche Version aber eine andere Build-Nummer trägt.
Außerdem könnte das Update (oder nur die Info/Sreenshot) ja auch "illegal" das Haus verlassen haben... iPhone-Prototypen sind schließlich auch schon verschwunden.

Was ich allerdings auch finde und selbst schon mehrfach bemäkelt habe ist, dass die Mods hier viel zu wenig auf mehr oder weniger direkte Fragen eingehen.

So, jetzt ist erst mal Schluss mit off topic...

Ich bitte an dieser Stelle auch noch mal alle anderen, sich etwas zurück- bzw. wieder mehr an das Thema zu halten. Hier geht es um Erfahrungen und Fragen zur Firmware. Dinge wie z.B. "ich habe ein kaputtes Netzteil, was soll ich tun" oder "meine Ambilight-LEDs sind schief" gehören hier nicht hin.
Ich würde mir sogar wünschen, dass solche wirklich überhaupt nicht zum Thread-Thema passenden Posts gelöscht würden. Evtl. nach nochmaligem Hinweis durch die Mods, dass in Zukunft so zu handhaben...

Gruß
Chris

Quicksilver86
02-05-2013, 01:19 PM
Ist ja hervorragend!
Wirklich wichtige Punkte wurden nach Wochen behoben.
Da kann ich gleich viel besser mit nicht funktionierender Helligkeitssteuerung von Ambilight oder gar dem immer noch problematischen PNM mit diversen Rucklern und Artefakten leben :p

Vergessen hinzuzufügen.
Meine Mail zwecks Bildqualität

Da die Software des genannten TV`s immer noch Probleme hat, wollte ich nachfragen ob es einen Stand gibt wann ein neues Update eingeführt wird.

Probleme meinerseits:
-Flackern und querstreifen bei aktiver dynamischer Hintergrundbeleuchtung -Knacken beim Umschalten von Dolby Digital Medien -Ambilight unterschiede 2D zu 3D was die Helligkeitsdynamik angeht -Soap-Effekte und Artefakte bei PNM ein -Starkes Bildruckeln bei PNM aus -Bei Spiel/Computer ist das Bild um ein paar Pixelreihen nach rechts verschoben -Bild noch nicht ganz so plastisch und Farbenfroh wie mir der SW 133.005

philipskäufer
02-05-2013, 01:28 PM
Hallo @alle,

habe eben eine wichtige Erfahrung gemacht.

Philips ist nicht mehr zuständig für seine Fernseher!
Aussage Philips Consumer Hamburg. (die Dame am Telefon hat selbst auch einen Samsung :rolleyes:).
Die technische Abwicklung und Hotline läuft über TPVision, Hamburg (30%Anteile liegen bei Philips)

Die dortige Hotline lautet: 01805-010469

Das erfährt man aber offenbar nur, wenn man direkt bei Philips in Hamburg anruft.

Dazu passt ja wohl die Überschrift des Threads.........

Habe selbst schon die Frage gestellt, ob wir hier bei Philips an der richtigen Adresse sind.
Gibt es ein TPVision Forum?

Philips - Thomas
02-05-2013, 01:52 PM
Hallo zusammen,

das wir mit der neuen FW 150.83 keine der von Euch genannten Verhalten behoben hätten, möchte ich so nicht stehen lassen.
@Chris_008, ja es gibt hier tatsächlich Unterschiede im Wortgebrauch der Release Notes.
Der Hintergrund dazu: Im internationalen Bereich wurde das Verhalten die "Wlan Verbindungsprobleme" mit eben jenem Router häufig berichtet.
Das Update behebt jedoch nicht, wie man durch die Englischen Release Notes denken könnte, den Fehler nur mit diesem Router.
Daher habe ich die Deutsche Version entsprechend angepasst.

Und genau jenes Verhalten wurde, von Euch, mehrfach in vergangenen Threads angesprochen.

Ja, dieses Update beinhaltet keine 10 oder 20 Veränderungen wie das z.B. bei der 150.48.x der Fall war.
150.83 stellt wie alle vorangegangen Versionen einen Schritt in die richtige Richtung dar, nicht das Ziel.

Wir werden weiter an der Verbesserung unserer und Eurer TV's arbeiten und die von Euch übermittelten Berichte helfen uns dabei, daher meine Bitte, doch nun wieder zum Thema zu kommen, zu der Firmware 150.83.

Vielen Dank
Thomas

tvgucker
02-05-2013, 01:52 PM
Könnte man den Mitarbeiter der Werkstatt in meinem Fall nicht gleich dazu anmieren, mir gleich einen besseren Elkos zu verbauen??? Wenn die Kiste eh schon auf ist :o

Nein, Du bekommst keine Elkos getauscht! Du bekommst einen Wechsel des gesamten Netzteils. Davon gehe ich jedenfalls aus. Wie alt ist Dein TV? Dann kann man schon mal abschätzen wann unsere den Geist aufgeben! :rolleyes:

Philips - Thomas
02-05-2013, 01:53 PM
Hallo Quicksilver86,

es ist hilfreich, wenn Die User hier im Forum auch die originale Email sehen können, um die Antwort nicht falsch zu verstehen.

Schönen Gruß
Thomas

ecko96
02-05-2013, 01:55 PM
tvgucker

Nein, Du bekommst keine Elkos getauscht! Du bekommst einen Wechsel des gesamten Netzteils. Davon gehe ich jedenfalls aus. Wie alt ist Dein TV? Dann kann man schon mal abschätzen wann unsere den Geist aufgeben!

Na dann mal viel Spaß, meiner ist sieben Tage alt!!!

nemesiz
02-05-2013, 02:04 PM
Hallo zusammen,

das wir mit der neuen FW 150.83 keine der von Euch genannten Verhalten behoben hätten, möchte ich so nicht stehen lassen.
@Chris_008, ja es gibt hier tatsächlich Unterschiede im Wortgebrauch der Release Notes.
Der Hintergrund dazu: Im internationalen Bereich wurde das Verhalten die "Wlan Verbindungsprobleme" mit eben jenem Router häufig berichtet.
Das Update behebt jedoch nicht, wie man durch die Englischen Release Notes denken könnte, den Fehler nur mit diesem Router.
Daher habe ich die Deutsche Version entsprechend angepasst.

Und genau jenes Verhalten wurde, von Euch, mehrfach in vergangenen Threads angesprochen.

Ja, dieses Update beinhaltet keine 10 oder 20 Veränderungen wie das z.B. bei der 150.48.x der Fall war.
150.83 stellt wie alle vorangegangen Versionen einen Schritt in die richtige Richtung dar, nicht das Ziel.

Wir werden weiter an der Verbesserung unserer und Eurer TV's arbeiten und die von Euch übermittelten Berichte helfen uns dabei, daher meine Bitte, doch nun wieder zum Thema zu kommen, zu der Firmware 150.83.

Vielen Dank
Thomas

Also Thomas, eines mal vorweg,
niemand hier erwartet "dringend" Verbesserungen, wir erwarten Fehlerbehebungen von "nachträglich" entstandenen Fehlern.
Das ist ein himmelweiter Unterschied, außerdem musst auch du einsehen (wenn auch nicht hier öffentlich) dass dies eben (ich nenne es halt so) kritische Fehler sind.

Da geht es um Verschlimmerung der Bildqualität im Vergleich zum Auslieferungszustand bis hin zu auftretenden Bildfehlern die im Auslieferungszustand nicht vorhanden waren.

Auch bezweifle ich hier hochoffiziell (ich lass mich aber belehren) dass eine FW die vor der großen!! Meldung über das Verbindungsproblem (diese Meldungen gab es erst die letzten 2 Wochen) in der Entwicklung war genau diese Probleme behebt.

Auch bin ich mir absolut sicher dass es !! keine !! unterschiedlichen FWs gibt. Das würde laut dir ja jetzt bedeuten dass im internationalen Raum nur ein! Problem mit "einem" Router behoben wurde, für uns in Deutschland aber mit "weitestgehend allen Routern bzw. allgemein".

Die FWs werden zwar je nach kritischer Notwendigkeit unterschiedliche schnell angeboten (also je nach Land) aber es sind meines Wissens trotzdem immer die selben FWs, oder irre ich mich da?

Quicksilver86
02-05-2013, 02:20 PM
Hallo Quicksilver86,

es ist hilfreich, wenn Die User hier im Forum auch die originale Email sehen können, um die Antwort nicht falsch zu verstehen.

Schönen Gruß
Thomas

Hallo Thomas in Post 60 hab ich das schon hinzugefügt.

Kann aber gerne noch die ganze Mail anhängen:

Antwort Philips Infocenter

PHILIPS


Sehr geehrter Herr xxx,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Die gestern für Ihren Philips 42PFL6097K/12 bereitgestellte Softwareversion mit der Versionsnummer QF1EU_0.150.83.0 erhält noch keine relevanten Verbesserungen in den genannten Punkten. Bitte haben Sie noch etwas Geduld.

Ich wünsche Ihnen einen angenehmen Dienstag.

xxx
Philips Kundenservice
_________________________________________

Ihre Anfrage ist unter folgender Bearbeitungsnummer hinterlegt: 50-1205995754

Haben Sie weitere Fragen oder Anregungen? Dann nutzen Sie einfach unseren Chat- oder E-Mail Service unter www.philips.de/kontakt. Gern stehen wir Ihnen auch telefonisch, von Montag bis Freitag von 8:00 Uhr bis 20:00 Uhr sowie am Samstag von 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr, zur Verfügung.

Philips Television
TP Vision Germany GmbH
Lübeckertordamm 5, 20099 Hamburg

Tel. D: 01805 010469 (kostenpflichtig*)
Tel. A: 0820 401133 (kostenpflichtig**)
Tel: CH: 0848 000 291 (kostenpflichtig***)

Internet: www.philips.com
(*0,14 €/Min aus dem deutschen Festnetz, Preis aus dem Mobilfunk max. 0,42 €/min)
(**0,145 €/Min aus dem österreichischem Festnetz, Kosten für Anrufe aus dem Netz eines anderen Teilnehmernetzbetreibers oder aus dem Mobilfunk können abweichen)
(***0,081 CHF/Min aus dem Schweizer Festnetz, Preis aus dem Mobilfunknetz kann abweichen)


Geschäftsführung: John Olsen, Gerhard Amtmann Sitz der Gesellschaft: Hamburg Registergericht Hamburg, HRB 108851 EAR – Reg.Nr. DE39882634

Internet Kommunikation ist nicht sicher und somit wird Philips keine rechtliche Verantwortung übernehmen.




-----Original Message-----


[Product Group]
Flat TV
[Product Name]
42PFL6097
[Purchase Date]
1042012
[Comment / Question]
Sehr geehrtes Philips-Team,

Da die Software des genannten TV`s immer noch Probleme hat, wollte ich nachfragen ob es einen Stand gibt wann ein neues Update eingeführt wird.

Probleme meinerseits:
-Flackern und querstreifen bei aktiver dynamischer Hintergrundbeleuchtung -Knacken beim Umschalten von Dolby Digital Medien -Ambilight unterschiede 2D zu 3D was die Helligkeitsdynamik angeht -Soap-Effekte und Artefakte bei PNM ein -Starkes Bildruckeln bei PNM aus -Bei Spiel/Computer ist das Bild um ein paar Pixelreihen nach rechts verschoben -Bild noch nicht ganz so plastisch und Farbenfroh wie mir der SW 133.005


Der Aktuelle Softwarestand ist installiert.

Ich bitte um Rückmeldung.

Mit freundlichen Grüßen
xxx

Philips - Thomas
02-05-2013, 02:25 PM
Hallo Quicksilver,

ich habe schon gesehen, Du hattest deine originale Mail schon gepostet.
Dennoch Danke für das noch malige posten. :)

schönen Gruß
Thomas

tvgucker
02-05-2013, 02:40 PM
Na dann mal viel Spaß, meiner ist sieben Tage alt!!!


Da haste wohl ein Montagsgerät erwischt! ;)

westpaket
02-05-2013, 02:42 PM
hallo,
der bug das bei 3d "weniger" nur links angezeigt wird, ist immer noch drin.
bitte mal als "to fix" aufnehmen.
muss mich aber konkretisieren: wohl nur bei 3d wiedergabe vom netz server oder usb.
bei 3d tv vom tuner funktioniert die einstellung.
grüße

tvgucker
02-05-2013, 02:46 PM
@Philips - Thomas

Hallo Thomas, vielen Dank für die Infos! Immerhin gibt es jetzt Feedback vom Support und das ist doch schon mal was! Danke! Und man bekommt den Eindruck das sich noch was tut. Dann will ich mal weiter geduldig sein ...

Bitte gib noch einen kleinen Fehler für die Entwicklung des nächsten Updates weiter:
Beim Umschalten wird neben dem Senderlogo ein Fortschrittsbalken angezeigt. Dieser soll signalisieren wie lange die aktuelle Sendung schon läuft. Leider ist der Balken immer weiß und zeigt keinen Fortschritt an. Vielleicht könntet Ihr diesen kleinen Bug auch im nächsten Release fixen. Das ist nämlich eine tolle Funktion wenn man schon beim Umschalten sehen kann, wie lange die Sendung bereits läuft und ob ein weiter gucken lohnt. Natürlich sind Backlight und PNM-Problem deutlich wichtiger.

Gruß
TVGucker

Otto
02-05-2013, 03:22 PM
Hallo Philips-Thomas,
mit der .83 sollen auch Verbesserungen beim EPG gekommen sein.
Geht es etwas präziser ?
Was im Detail wurde geändert/verbessert ?

Danke und Grüße
Otto.

Joachim
02-05-2013, 03:29 PM
Huhu, bin auch neu hier und hab es tatsächlich gewagt heute Morgen das 83er Update rüber zu ziehen per USB... Hab danach noch ca. 1.5Std fern gesehen und nun isser einfach ausgegangen.
Rote Lampe blinkt immer drei mal, dann kurze Pause und dann wieder drei mal... Hab auch schon vom Netz genommen... Bringt nix....

Bitte um HilfeWenn Dein Netzteil tatsächlich nach 7 Tagen defekt ist - hättest Du das Gerät auch zurückgeben können zwecks 1:1 Umtausch. Selbst wenn Du das Gerät nicht im INet gekauft hast, haben die meisten Händler damit kein Problem.

Andererseits wenn eine Vor-Ort-Reparatur stattfindet, ist es auch ok.

47PFL6097K/12 31122012
02-05-2013, 07:31 PM
Hallo,

ich nutze den Fernseher über Satellit.

Im TV Guide werden die Sendern nicht in der Reihenfolge dargestellt wie ich es eingestellt habe.

ist das so normal?

Habe den Fernseher noch nicht lange.

Die Supporthotline hatte keine Ahnung, man empfahl mir auf eine neue FW zu warten.

Gruß

burnhoven
02-05-2013, 08:10 PM
@ecko96:

Ich habe "erst" jetzt all deine heutigen Postings gelesen. Nur soviel zu deinem Problem:

Das scheint eindeutig ein Hardwarefehler zu sein. Sowas lässt sich beheben und kann leider auch nach 1 Woche auftreten, sagt aber nichts über die allgemeine Qualität eines TVs, das gibt es bei allen Herstellern. Dass keine Elkos, sondern ein Board ersetzt wird, ist heute nichts ungewöhnliches, eher die Regel. Dein Fehler hat aber nichts mit der Firmware zu tun.

Wie es auch weiter geht, ich hoffe es läuft bald alles wie gewünscht.

tvgucker
02-05-2013, 09:18 PM
@ecko96

Panasonic hat wohl im Moment die beste Software (wurde mir von einem Fachmann zugetragen)

Aber wenn das Flackern beseitigt ist, hast Du einen Top Fernseher! Also denk nochmal drüber nach. Das Panel ist wirklich geil ... Und Ambilight gibts bei Panasonic auch nicht ....

p.s. Das mit Deinem Netzteil hat sicher nichts mit den Elkos zu tun. Dafür ist der TV einfach viel zu neu. Da haste einfach ein Montagsgerät erwischt!

Spiderolli
02-05-2013, 09:22 PM
Hi Leute,
Ich bin neu und Amateur!
1) wie bekomme ich die Firmware auf den Fernseher. Nur über Download Internet über USB oder kann ich den auch direkt reinladen?
2) bei meinem Posteingang von gestern wurde leider nicht beantwortet warum mein Bild immer besch... Wird wenn ich meine CI+ Karte mit Sky reinschiebe. Ohne ist alles Super!

Danke
Oliver

bibo11
02-05-2013, 10:17 PM
Hi Leute,
Ich bin neu und Amateur!
1) wie bekomme ich die Firmware auf den Fernseher. Nur über Download Internet über USB oder kann ich den auch direkt reinladen?
2) bei meinem Posteingang von gestern wurde leider nicht beantwortet warum mein Bild immer besch... Wird wenn ich meine CI+ Karte mit Sky reinschiebe. Ohne ist alles Super!

Danke
Oliver

die software findest du unter support...dein model eingeben und downloaden und den stick inne glotze....startet automatisch....danach fernseher mindestens eine minute vom netz nehmen und ferig

Spiderolli
02-05-2013, 10:28 PM
Danke bibo11, hat alles geklappt, Aber:
Meine HD Sender von Sky sind eine Katastrophe ! Irgendwie funktioniert das nicht mehr sobald die CI+ mit Sky angeschlossen ist. Nehme ich die Karte raus, dann ist alles perfekt! So ein Mist !!
Hat jemand Erfahrung mit schlechter Bildqualität bei Benutzung von Sky. Hatte frühere bei meinem Aurea nie Probleme.

nemesiz
02-06-2013, 06:34 AM
Hallo,

ich nutze den Fernseher über Satellit.

Im TV Guide werden die Sendern nicht in der Reihenfolge dargestellt wie ich es eingestellt habe.

ist das so normal?

Habe den Fernseher noch nicht lange.

Die Supporthotline hatte keine Ahnung, man empfahl mir auf eine neue FW zu warten.

Gruß

IEPG - ja
EPG - nein

wieso das so ist (bei den 2011ern war es nicht), das weiß wohl nur jemand in den Tiefen der Philips Softwareentwicklung.
wieso das bis jetzt nicht endlich mal geändert wurde, denn so ist das IEPG absolute Welten von Useability entfernt, das weiß nur Philips.

Philips - Thomas
02-06-2013, 07:17 AM
Danke bibo11, hat alles geklappt, Aber:
Meine HD Sender von Sky sind eine Katastrophe ! Irgendwie funktioniert das nicht mehr sobald die CI+ mit Sky angeschlossen ist. Nehme ich die Karte raus, dann ist alles perfekt! So ein Mist !!
Hat jemand Erfahrung mit schlechter Bildqualität bei Benutzung von Sky. Hatte frühere bei meinem Aurea nie Probleme.

Hey Spiderolli,

kannst Du bitte mal genauer beschrieben, was da mit den Sky Sendern und dem CI+ Modul nicht funktioniert?

Danke Dir
Thomas

nemesiz
02-06-2013, 08:09 AM
Kann bitte jemand das Backlight-Flackern bei der .83 bestätigen bzw. verifizieren?

Ich habe es gestern ja getestet bei Alien vs. Cowboys, es war da sowie das extreme dynamische Pumpen bei Hell dunkel (da spackt der Algorythmus wohl noch rum).

Nach erneutem Stromlosmachen wegen TV-Freeze habe ich es bei gleichen Settings nun nicht mehr, ausgenommen das Pumpen, das bleibt.

Irritierend ist für mich dass es nun eben nicht mehr da ist,
vor allem, da ja angeblich hieran nichts verändert wurde.

PS: wurde es ja von der 81 zur 82 auch nicht und trotzdem wurde es weniger.

Irgendwie finde ich das merkwürdig dass man dem Kunden hierzu nicht klar mal sagt was Sache ist.

Otto
02-06-2013, 08:24 AM
@ Philips-Thomas

Darf an meine Frage von gestern erinnern zu den "Verbesserungen am EPG" mit .83

Toengel
02-06-2013, 08:25 AM
Tachchen,

einfach runterladen - die ZIP enthält die neue Version.

Toengel@Alex

frieps
02-06-2013, 08:29 AM
Aber wenn das Flackern beseitigt ist, hast Du einen Top Fernseher! Also denk nochmal drüber nach. Das Panel ist wirklich geil ... Und Ambilight gibts bei Panasonic auch nicht ....

Es ist ja nicht nur das Flackern was Zicken gemacht hat. Der Philips erscheint im Gesamtpacket nicht rund. Das nun das Netzteil gehimmelt wurde, würde ich nicht Philips zu scheiben. Dies kann verschiedene Gründe habe. Das Elkos minderer Qualität verbaut werden, ist meist auch keine Seltenheit mehr.

Der ETW5 hat wie der Philips auch ein LG Panel.

bibo11
02-06-2013, 09:28 AM
Danke bibo11, hat alles geklappt, Aber:
Meine HD Sender von Sky sind eine Katastrophe ! Irgendwie funktioniert das nicht mehr sobald die CI+ mit Sky angeschlossen ist. Nehme ich die Karte raus, dann ist alles perfekt! So ein Mist !!
Hat jemand Erfahrung mit schlechter Bildqualität bei Benutzung von Sky. Hatte frühere bei meinem Aurea nie Probleme.


Das freut mich. Ich meine mal gehört zu haben,dass das am Modul liegen kann. Es sind alle Module für jeden Fernseher geignet. Grad wenn diese älter sind sonst habe ich auch keinen Rat für dich.Da kann Dir nur Philips selber helfen.Guter witz ich weiß ;o)

grandmasterg
02-06-2013, 09:38 AM
Hallo Philips-Thomas,

da Du ja derzeit wieder aktiver zu sein scheinst und ich somit ein überlesen dieses Posts ausschließe, würde ich gerne meine Frage aus dem vorherigen 150.81er/82er Thread nochmal wiederholen: Gibt es unterschiedliche Revisionen der 2012er Modelle und wenn ja was wurde zwischendurch geändert oder verbessert? Ich denke diese Frage ist hier für alle relevant, damit man bei der Fehleranalyse auch eventuelle Konstruktionsfehler mit in Betracht ziehen kann.

greetz

gg

tvgucker
02-06-2013, 10:49 AM
Es ist ja nicht nur das Flackern was Zicken gemacht hat. Der Philips erscheint im Gesamtpacket nicht rund. Das nun das Netzteil gehimmelt wurde, würde ich nicht Philips zu scheiben. Dies kann verschiedene Gründe habe. Das Elkos minderer Qualität verbaut werden, ist meist auch keine Seltenheit mehr.

Der ETW5 hat wie der Philips auch ein LG Panel.

Naja ... wenn die Software mal richtig funzt ist das doch ein geiler Fernseher. An der Hardware habe ich absolut nichts auszusetzen!

spawn1974
02-06-2013, 11:48 AM
Mein TV:37pfl6007K12

Habe festgestellt das die Schnelle Inbetriebnahme sich nicht mehr deaktivieren lässt. Habe den TV schon mehrfach auf Werksstandard zurück gesetzt aber ohne Erfolg, oder gibt es da einen Trick?

Philips - Thomas
02-06-2013, 11:54 AM
Mein TV:37pfl6007K12

Habe festgestellt das die Schnelle Inbetriebnahme sich nicht mehr deaktivieren lässt. Habe den TV schon mehrfach auf Werksstandard zurück gesetzt aber ohne Erfolg, oder gibt es da einen Trick?

Hi,

was genau bedeutet "nicht mehr deaktivieren lässt"?

Gruß
Thomas

Quicksilver86
02-06-2013, 11:57 AM
Schalt mal alle Easy Link Funktionen ab und probiers dann nochmal.

Bin der Meinung wenn Easy Link an ist, hat der TV ein anderes Standby-Verhalten auch mit höherem Stromverbrauch.

nemesiz
02-06-2013, 12:14 PM
Kabel 1
Werbung für "Das Geisterschloss"

Backlightflash ist vorhanden, genau 1x bei mir.

grandmasterg
02-06-2013, 12:15 PM
Hallo Philips-Thomas,

da Du meine Frage nun mittlerweile zum 4ten mal ignoriert hast, gehe ich nun davon aus, dass die Antwort JA lautet, es von Eurer Seite aber nicht eingestanden wird dass es fehlerbehaftete Revisionen gibt. Vermutlich hast Du in dieser Richtung einfach Sprechverbot bekommen, damit ja kein Rückruf in Gang gesetzt werden muss.

Somit also ein Frage an die Community: Wie bekommen wir raus, welche Hardwarebasis verbaut ist, bzw. ab welcher KW halbwegs fehlerfreie Revisionen den Markt erreicht haben!? Hat jemand vlt. soviel Know-How und Zeit eine simpel gehaltene Internetseite zu erstellen, auf der man sein Modell angeben kann, die Kalenderwoche und per Checkboxen alle bekannte Fehler anklicken kann die das jeweilige Modell betreffen? Wenn es eine größere Runde macht, sieht sich Philips vlt. in Zugzwang hier etwas zu unternehmen. Denkt ihr die Vorgehensweise wäre überspitzt und unnötig oder würde einige bei Philips zum Umdenken bewegen?

greetz

gg

LJ_Skinny
02-06-2013, 12:59 PM
Hallo Philips-Thomas,

da Du meine Frage nun mittlerweile zum 4ten mal ignoriert hast, gehe ich nun davon aus, dass die Antwort JA lautet, es von Eurer Seite aber nicht eingestanden wird dass es fehlerbehaftete Revisionen gibt. Vermutlich hast Du in dieser Richtung einfach Sprechverbot bekommen, damit ja kein Rückruf in Gang gesetzt werden muss.

Somit also ein Frage an die Community: Wie bekommen wir raus, welche Hardwarebasis verbaut ist, bzw. ab welcher KW halbwegs fehlerfreie Revisionen den Markt erreicht haben!? Hat jemand vlt. soviel Know-How und Zeit eine simpel gehaltene Internetseite zu erstellen, auf der man sein Modell angeben kann, die Kalenderwoche und per Checkboxen alle bekannte Fehler anklicken kann die das jeweilige Modell betreffen? Wenn es eine größere Runde macht, sieht sich Philips vlt. in Zugzwang hier etwas zu unternehmen. Denkt ihr die Vorgehensweise wäre überspitzt und unnötig oder würde einige bei Philips zum Umdenken bewegen?

greetz

gg

Korrektur:
Der Bugtracker wurde um eine Spalte ergänzt, bei dem man seinen TV eintragen kann, wenn man von dem Fehler betroffen ist.

Bugtracker:
http://code.google.com/p/philips/issues/list (http://code.google.com/p/philips/issues/list?can=2&q=&sort=&groupby=category&colspec=ID+Type+Status+Prio+Version+device+Modifie d+Owner+Summary)

Und lässt sich alles schön sortieren... ;-)

Gruß

Holger:

PS: Leider spammen gerade unseren ausländischen Leidesgenossen den Tracker zu... :mad:

nemesiz
02-06-2013, 01:08 PM
Ich habe einen wichtigen Tipp für alle mit Motheye.

Schafft euch keine Kinder an bzw. keinen Motheye wenn ihr Kleinkinder habt.

*ARGH*

letzt erst mit irgendwas Streifen gezogen (ging Gott sei Dank weg)
heute sehe ich 4 Handflächen aufm Display :mad:

Meine Fresse ey, mein Puls, ich wart ja nur auf ne Zerstörung.


PS: Tipp, den Philips Spezialreiniger nutzen und danach mit reinem Reinigungsapothekenalkohol nachwischen. Nur mit Alk bekomme ich interessanterweise die Fetttapser nicht weg.

PS: Thomas, kannst du mal in Erfahrung bringen ob das Tuch vom Spezialreiniger auch nutzbar ist. Bis jetzt hat es besseren Dienst geleistet als das was beim TV dabei ist (Anmerkung: Lasst das mal bissl größer als Kinderhandgröße herstellen, da verschmiert man ja schon wieder bei jedem Wischen).

PS: Nochwas, auch wenn das Display ultraheikel ist, meine Reinigung ist ca. 1,5 Monate her, man solls nicht glauben was man aus dem Motheye an Dreck nach so kurzer Zeit holt.

Ui, Schutzhüllen, das wäre mal ne Idee
http://www.coversforall.de/epages/62126068.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/62126068/Products/%22TV%20Leder%20farbig%22/SubProducts/%22TV%20Leder%20farbig-0045%5B1%5D%22&ChangeAction=SelectSubProduct

Joachim
02-06-2013, 01:17 PM
Mein TV:37pfl6007K12

Habe festgestellt das die Schnelle Inbetriebnahme sich nicht mehr deaktivieren lässt. Habe den TV schon mehrfach auf Werksstandard zurück gesetzt aber ohne Erfolg, oder gibt es da einen Trick?
Darf ich mal auf dieses Firmware-Feedback (Post #55) (http://www.supportforum.philips.com/de/showthread.php?3908-Firmware-Feedback-150-81-(6-7-8-9-Serie)&p=31778&viewfull=1#post31778) verweisen? Und nein, meiner Erkenntnis nach gibt es keinen Trick.

Ergänzung: Ein Werksreset löst das Problem jedenfalls NICHT; Firmware 150.082.

Ergänzung_2: Auch ein Update auf die Firmware 150.083 inkl. Netzstecker ziehen, Zurücksetzen auf die "Werksvoreinstellungen" löst das Problem ebenfalls NICHT!

D.h. mein TV schaltet sich weiterhin selbständig min. 3x täglich (festgestellte Zeiten: 11:00, 14:30 und 17:00 Uhr) in den Modus "Schnelle Inbetriebnahme" obwohl "Schnelle Inbetriebnahme" -> "Aktivierung": AUSgeschaltet ist; er verbraucht dann min. ca. 23 Watt statt 0,1 Watt im 'normalen Standby'. Eine Rückkehr in diesen 'normalen Standby' ist NUR über den Weg Einschalten und in den Standby schicken möglich; der TV schaltet nicht selbsttätig in den 'normalen' Standby-Mode zurück.



Schalt mal alle Easy Link Funktionen ab und probiers dann nochmal.

Bin der Meinung wenn Easy Link an ist, hat der TV ein anderes Standby-Verhalten auch mit höherem Stromverbrauch.
Diese Erkenntnis habe ich nicht gewonnen; siehe "Stromverbrauchsmessungen" (Post #1311) (http://www.supportforum.philips.com/de/showthread.php?3909-Erfahrungsthread-FW-150-81-82-für-die-Serien-6-7-8-9-2012&p=30174&viewfull=1#post30174). Wenn Du aber genauer sagen würdest, welche Einstellungen Du meinst, ... ich habe mein Meßgerät wegen des 'Schnelle Inbetriebnahme'-Fehlers (siehe obigen Link) noch in der Leitung zum TV.


PS @Philips-Thomas: es ist schön, dass Du Dich für dieses Thema doch interessierst. Falls Du / Ihr genaueres wissen wollt, ich Euch ein Video des Problems zur Verfügung stellen soll... kannst Du / könnt Ihr Euch gerne melden.

Philips - Thomas
02-06-2013, 01:17 PM
Hi,

ja, Du kannst das 2. Tuch nehmen. Dann aber bitte die Reinigungsflüssigkeit erst auf das Tuch, nicht zuerst auf das Display.

Mit der Größe, werde ich weitergeben.

schönen Gruß
Thomas

Quicksilver86
02-06-2013, 01:29 PM
Ich würde mal sämtliche Easy Link Funktionen in Ton und Allgemein deaktivieren.
Hintergrund:

Ich beziehe mich zwecks meiner Aussage auf Panasonicprodukte.
Hier steht in der BA das wenn VieraLink (vergleichbar mit Easy Link) aktiv ist das Gerät einen erhöhten Standbyverbrauch haben damit sie über Fremdgeräte "Fremdgestartet" werden können.

Ich denke das die Funktionen an sich nach dem gleichen Prinzip arbeiten.

Joachim
02-06-2013, 01:44 PM
Meine oben verlinkten Stromverbrauchsmessungen beziehen sich auf:

Ton:

TV-Lautsprecher: Ein

EasyLink:

EasyLink: Ein
EasyLink-Fernbedienung: Aus
Pixel-Plus-Link: Ein
Automatische Untertitelverschiebung: Ein

Diese Einstellungen sollten auch nach einem Werksreset eingestellt sein (bin mir im Moment aber nicht sicher).

Und sie haben mit dem "Schnelle Inbetriebnahme" - Problem meiner Erkenntnis nach nichts zu tun!

Joachim
02-06-2013, 05:31 PM
Schalte mal Easylink komplett alles ab und wenn mgl. auch noch HbbTV auf aus...
Danke. Habe heute aber keine Lust mehr ;). Werde voraussichtlich morgen berichten.

Hinweis: Da ich seit heute Nachmittag schon zwei Komplettabstürze mit nachfolgendem Neustart des TVs während des fernsehens erlebt habe - Vorsicht mit diesem Update! (Der TV war zuvor jeweils vom Netz getrennt (1). Zumindest, wenn es von Anderen bestätigt werden kann.

(1) d.h. Standby, Ausschalten am Rückwandschalter und erst danach Stecker ziehen; jeweils mit mehr als 2 Minuten Wartezeit.

burnhoven
02-06-2013, 06:28 PM
Ergänzung_2: Auch ein Update auf die Firmware 150.083 inkl. Netzstecker ziehen, Zurücksetzen auf die "Werksvoreinstellungen" löst das Problem ebenfalls NICHT!
...
Da ich seit heute Nachmittag schon zwei Komplettabstürze mit nachfolgendem Neustart des TVs während des fernsehens erlebt habe - Vorsicht mit diesem Update!

@Joachim:
Ich empfehle nach dem Update das "erneute Einrichten". Ob es dein Problem löst, wage ich zu bezweifeln.

Wenn nun auch noch Abstürze zum selbständigen Einschalten dazukommt, rate ich dir, dich mit dem Support direkt per Telefon in Verbindung zu setzten. Das können Beides auch Hardwarefehler sein. Ich an deiner stelle würde auch einen Mainboardwechsel drängen.

Joachim
02-06-2013, 07:07 PM
Sehr richtig. Einen Hardwarefehler kann ich derzeit auch nicht mehr ausschließen, denn wenn selbst ein Firmwareupdate das Problem nicht beseitigt (wobei ein Reset auf Werkseinstellungen auch schon genügen müsste)...
Da das Problem aber 'nur' 3x täglich auftritt und ich gern wissen möchte woran es liegt (falls es doch ein Softwareproblem sein sollte), kommt das "erneute Einrichten" als Letztes dran.
Und Kontakt zu meinem Händler hatte ich schon. Da meiner aber aus der Kw 21 stammt und Hardwareänderungen in der laufenden Produktion nicht ausgeschlossen sind, werde ich eher auf eine 'jüngere Version' meines Modells dringen - obwohl dazu evtl. auch ein Austausch der Innereien reichen würde.

Was die Abstürze angeht, dürften dann aber viele Hardwaredefekte im Umlauf sein!??

burnhoven
02-06-2013, 07:26 PM
Hast du den TV noch nie neu eingerichtet?

Also mit Hardwarefehler meine ich keinesfalls, dass alle Geräte vor einer bestimmten KW betroffen sind. Ich sage nur, wo Elektronik drin ist, geht auch mal was defekt. Und dass der TV blockiert und selbst neu startet (habe ich doch richtig verstanden?) sollte definitiv nicht sein und deutet für mich auf einen Defekt.

Sollte es wichtige Änderungen gegeben haben, ist es gut möglich, dass die auf einem neuen Mainboard ebenfalls drauf sind. Gegen einen neuen TV spricht natürlich nichts, wenn der Händler so kulant sein sollte. ;)

Spiderolli
02-06-2013, 08:07 PM
Hi Bibo11, hab gerade von Sky gelernt, das Philipps nicht zertifiziert ist und somit keine technische Unterstützung gegeben werden kann und keine Garantie für die Bildqualität!
Das ist doch echt alles ein Käse! Somit kann ich entweder Sky raushauen oder meinen Receiver wieder dazwischen schalten! Da fällt einem echt nichts zu ein.
Bin dankbar für jede Idee.
Oliver

Darius
02-06-2013, 08:59 PM
Hallo, Mein Fernseher fühlt sich nach dem Updatet leicht stabiler an. Allerdings mag er, nach dem einschalten schnelle FB eingaben nach wie vor nicht. Absturz mit Neustart ist die Folge! Ich möchte nicht wie die anderen schimmpfen, aber die Fernseher waren nicht gratis, darum finde ich das auch die anderen fehler so schnell wie möglich durch Philips korrigiert werden. Grüsse aus der Schweiz

burnhoven
02-06-2013, 09:30 PM
Hallo Darius,

also als (teilweise) Erklärung: Auch wenn der TV Bild und Ton anzeigt, laufen im Hintergrund für 1-2 Minuten noch Startprozesse. Dies kann zu einer trägen Bedienung führen (gut bemerkbar beim Umschalten, bei der Menuführung, usw.).

Daher muss ich nachfragen, startet das Gerät wirklich neu? Geht das Bild/Ton/Ambilight weg und kommen nach einiger Zeit wieder?

nemesiz
02-06-2013, 09:53 PM
2 Fragen ...

Ist es OK eine signalstärke von
20-30 bei HD
50-80 bei SD
bei einer Qualität von 100% zu haben?

Ich frage nämlich deswegen weil ich ja schon viele 9706 und 9707 hatte und jeder andere Werte brachte.



Dann fällt mir noch was auf, naja nicht nur mir.
Bei Reportagen, also mit viel "eigentlich" klarem Ton, sprich Sprache, scheint es so als ob der TV übersteuert. Auffallen tut mir und meiner Partnerin dies seit eben jetzt der FW 83.

Beim 9706 hatte ich ähnliches, 3 Geräte, das dritte hatte auch bei solchen Sendungen irgendwie ein übersteuern und verzerren. Haben mir auch andere Besucher bestätigt.

Ralle04
02-07-2013, 04:18 AM
Kann bitte jemand das Backlight-Flackern bei der .83 bestätigen bzw. verifizieren?.

Hallo Nemesiz,
ich kann dir bestätigen das dass Flackern stark nachgelassen hat bzw teilweise ganz verschwunden ist. Auch ich hatte dieses Problem bei meinem 6067 (Kaufdatum Dezember mit der 81er FW) nach aufspielen der 82er FW.
Doch seit dem erneuten Update trat dieses Problem ein bis zweimal auffällig in Erscheinung,ansonsten ist es jedenfalls bei mir ganz verschwunden.

DonSpoiler
02-07-2013, 05:53 AM
Verbesserung bei WLAN? Bis zur FW 148 hatte ich eine stabile WLAN-Verbindung mit meiner Fritzbox. Danach musste ich jeden Tag die Verbindungsdaten neu eingeben, so dass ich auf LAN umgestiegen bin. Da die neue FW lt. Mod Thomas ja das Thema WLAN gefixt haben soll, habe ich wieder WLAN versucht ... und nichts hat sich verändert. Danke Philips!

fst1975
02-07-2013, 06:55 AM
Mal eine Frage wer hat die neue SW aufgespielt?Sind diese Punkte wirklich verbessert worden?Da ja so viele User sich über dieses Problem beschwert haben müssten ja auch viele Aussagen über diese Verbesserungen kommen.
Die Aussage von Don Spoiler mach mal nicht den Eindruckt.

lampe666
02-07-2013, 07:20 AM
Also ganz ehrlich.

EPG ist schlimmer geworden!!! Meine Favouriten werden meisten nicht angezeigt sondern gleich alle. Dann kann ich die Sender ab und zu nicht umschalten. Dies kann ich wiederum nur beheben wenn ich ins EPG rein und wieder raus gehe.


PS. Die Lichtblitze sind bei mir weg. Bisher keine mehr gesehen.

Gruß

DigiMuc
02-07-2013, 07:31 AM
Also ganz ehrlich.

EPG ist schlimmer geworden!!! Meine Favouriten werden meisten nicht angezeigt sondern gleich alle. Dann kann ich die Sender ab und zu nicht umschalten. Dies kann ich wiederum nur beheben wenn ich ins EPG rein und wieder raus gehe.

Kann ich nicht bestätigen, eher umgekehrt. Bei mir ist der EPG jetzt gem. Favoritenliste verfügbar und es werden nicht alle Sender angezeigt.

DigiMuc
02-07-2013, 07:34 AM
Verbesserung bei WLAN? Bis zur FW 148 hatte ich eine stabile WLAN-Verbindung mit meiner Fritzbox. Danach musste ich jeden Tag die Verbindungsdaten neu eingeben, so dass ich auf LAN umgestiegen bin. Da die neue FW lt. Mod Thomas ja das Thema WLAN gefixt haben soll, habe ich wieder WLAN versucht ... und nichts hat sich verändert. Danke Philips!

????? Kann ich sonicht bestätigen, bei mir ist das WLan OK, selbst bei unterbrochener Verbindung loggt sich das Gerät automatisch wieder ein.

Quicksilver86
02-07-2013, 07:34 AM
2 Fragen ...

Ist es OK eine signalstärke von
20-30 bei HD
50-80 bei SD
bei einer Qualität von 100% zu haben?

Ich frage nämlich deswegen weil ich ja schon viele 9706 und 9707 hatte und jeder andere Werte brachte.



Dann fällt mir noch was auf, naja nicht nur mir.
Bei Reportagen, also mit viel "eigentlich" klarem Ton, sprich Sprache, scheint es so als ob der TV übersteuert. Auffallen tut mir und meiner Partnerin dies seit eben jetzt der FW 83.

Beim 9706 hatte ich ähnliches, 3 Geräte, das dritte hatte auch bei solchen Sendungen irgendwie ein übersteuern und verzerren. Haben mir auch andere Besucher bestätigt.


Übersteuern tut meiner auch (PFL6097).
S Laute hören sich stark zischend an.
Hab mir ein Soundsystem dran gehängt und leite das Signal über einen externen Receiver durch den TV an die Soundbar.
Wenn ich den Satreceiver an die Soundbar hänge ändert sich nichts. Denke es liegt also an der Sendequalität über Sat.

Hast du schonmal probiert höhen und Bass anzupassen?

Darius
02-07-2013, 08:02 AM
Hallo, mein TV startet neu auf, der Ton,Bild sowie Ambilight sind aus. Ausserdem leuchtet das rote Lämpchen (vorne) auch nicht mehr. Nach ca. 20 Sek. Ist alles wieder da.

Ich hatte das auch mit der Vorgänger Version, wie gesagt schnelles Umschalten kurz nach dem einschalten mag mein TV überhaupt nicht.

Ansonsten wirklich nach diesem Update flüssiger im Betrieb. Konnte aber gestern noch nicht alles testen.

Grüsse Darius

Doengel
02-07-2013, 08:04 AM
2 Fragen ...

Ist es OK eine signalstärke von
20-30 bei HD
50-80 bei SD
bei einer Qualität von 100% zu haben?

Wenn du keine Empfangsprobleme hast, ja!



Dann fällt mir noch was auf, naja nicht nur mir.
Bei Reportagen, also mit viel "eigentlich" klarem Ton, sprich Sprache, scheint es so als ob der TV übersteuert. Auffallen tut mir und meiner Partnerin dies seit eben jetzt der FW 83.

Beim 9706 hatte ich ähnliches, 3 Geräte, das dritte hatte auch bei solchen Sendungen irgendwie ein übersteuern und verzerren. Haben mir auch andere Besucher bestätigt.

Probier mal im Toneinstellungsmenü die "Höhen" zu verringern, dass brachte bei mir den gewünschten Erfolg!

tvgucker
02-07-2013, 09:26 AM
Hi Bibo11, hab gerade von Sky gelernt, das Philipps nicht zertifiziert ist und somit keine technische Unterstützung gegeben werden kann und keine Garantie für die Bildqualität!
Das ist doch echt alles ein Käse! Somit kann ich entweder Sky raushauen oder meinen Receiver wieder dazwischen schalten! Da fällt einem echt nichts zu ein.
Bin dankbar für jede Idee.
Oliver


Ich finde das das eher ein Armutszeugnis für Sky ist. Sky muss sich ja wohl nach den Fernsehherstellern richten und nicht umgekehrt ... Philips gab es lange vor Sky! Meine Freundin hat auch ein c+ Modul das reginalen Kabelanbieters und das funzt einwandfrei.

Joachim
02-07-2013, 09:49 AM
Bezug: "TV schaltet sich selbständig ein... / in den Modus "Schnelle Inbetriebnahme" (http://www.supportforum.philips.com/de/showthread.php?5054-Erfahrungsthread-FW-150-83-für-die-Serien-6-7-8-9-2012&p=33303&viewfull=1#post33303).


Hast du den TV noch nie neu eingerichtet?
Ich bin hinsichtlich Deiner Fragestellung etwas verwirrt. Installierst Du Dein OS auch neu, wenn der PC etwas tut, was er nicht tun sollte? Ein 'Reset' muss genügen, um einen stabilen Betrieb zu gewährleisten. Und spätestens ein Zurücksetzen auf die "Werksvoreinstellungen" muss sämtliche Variablen etc. wieder auf einen definierten Ausgangszustand zu bringen - insbesondere nach einem Firmwareupdate.

Selbstverständlich habe ich meinen TV schon mehrfach 'neu eingerichtet'. Allerdings im Rahmen der Ursachensuche mit dem o. g. genannten Problem noch nicht; hier hatte ich nur den 'Werksreset', das Aufspielen der neuen Firmware (150.083), ...


Und dass der TV blockiert und selbst neu startet (habe ich doch richtig verstanden?) sollte definitiv nicht sein und deutet für mich auf einen Defekt.
Richtig verstanden. Nur kann dem 'Defekt' auch eine unsaubere Programmierung zu Grunde liegen. Hatten wir nich ganz zu Anfang (Firmware 108 und darauf folgend) das Problem, dass der TV mal mit und mal ohne Philips-Logo startete!???
Nach meinen bisherigen Erkenntnissen deutet vieles darauf hin, dass der TV trotz "Schnelle Inbetriebnahme" -> "Aktivierung" = Aus eben doch diesen Mode startet. Sollten Eure TVs also auch mal mit / mal ohne Philips-Logo starten, dann habt ihr höchstwahrscheinlich das gleiche Problem!
Und da es mir erst nach meinen geposteten "Stromverbrauchsmessungen" und anschließendem Testen der anderen "Schnelle Inbetriebnahme" - Optionen (erneut) aufgefallen ist, könnte es sehr wohl auch ein Softwarefehler sein.


Sollte es wichtige Änderungen gegeben haben, ist es gut möglich, dass die auf einem neuen Mainboard ebenfalls drauf sind. Gegen einen neuen TV spricht natürlich nichts, wenn der Händler so kulant sein sollte. ;)Nun, wenn es 'wichtige Änderungen' waren, können natürlich alte Fehler weiterhin existieren - aber was war dann an den Änderungen so wichtig? Ich gebe mir berufsbedingt sehr viel Mühe Fehler inkl. Rahmenbedingungen möglichst genau zu beschreiben - auch damit die Technik an der anderen Seite diese nachvollziehen kann - aber für die, hoffentlich nicht verschwendete, Zeit, hätte ich mir leicht einen Neuen kaufen können.

Joachim
02-07-2013, 10:16 AM
Darf ich mal auf dieses Firmware-Feedback (Post #55) (http://www.supportforum.philips.com/de/showthread.php?3908-Firmware-Feedback-150-81-(6-7-8-9-Serie)&p=31778&viewfull=1#post31778) verweisen? Und nein, meiner Erkenntnis nach gibt es keinen Trick.

Ergänzung: Ein Werksreset löst das Problem jedenfalls NICHT; Firmware 150.082.

Ergänzung_2: Auch ein Update auf die Firmware 150.083 inkl. Netzstecker ziehen, Zurücksetzen auf die "Werksvoreinstellungen" löst das Problem ebenfalls NICHT!

D.h. mein TV schaltet sich weiterhin selbständig min. 3x täglich (festgestellte Zeiten: 11:00, 14:30 und 17:00 Uhr) in den Modus "Schnelle Inbetriebnahme" obwohl "Schnelle Inbetriebnahme" -> "Aktivierung": AUSgeschaltet ist; er verbraucht dann min. ca. 23 Watt statt 0,1 Watt im 'normalen Standby'. Eine Rückkehr in diesen 'normalen Standby' ist NUR über den Weg Einschalten und in den Standby schicken möglich; der TV schaltet nicht selbsttätig in den 'normalen' Standby-Mode zurück.


Zwecks Verständlichkeit des folgenden Teils des Zitats siehe Post #101 ...
Diese Erkenntnis habe ich nicht gewonnen; siehe "Stromverbrauchsmessungen" (Post #1311) (http://www.supportforum.philips.com/de/showthread.php?3909-Erfahrungsthread-FW-150-81-82-für-die-Serien-6-7-8-9-2012&p=30174&viewfull=1#post30174). Wenn Du aber genauer sagen würdest, welche Einstellungen Du meinst, ... ich habe mein Meßgerät wegen des 'Schnelle Inbetriebnahme'-Fehlers (siehe obigen Link) noch in der Leitung zum TV.


PS @Philips-Thomas: es ist schön, dass Du Dich für dieses Thema doch interessierst. Falls Du / Ihr genaueres wissen wollt, ich Euch ein Video des Problems zur Verfügung stellen soll... kannst Du / könnt Ihr Euch gerne melden.


Zusatzerkenntnisse von heute (07.02.2013):

Zunächst danke für die Hinweise, aber...

EasyLink ist komplett Aus;
Senderaktualisierungen sind komplett Aus (habe sogar die SAT-Senderaktualisierung ausgeschaltet);
HbbTV ist Aus;
Schnelle Inbetriebnahme, Aktivierung = Aus;
und es sind keine Aufnahmen programmiert!

Nach den oben gemachten Einstellungen war der TV im Standby, danach ausgeschaltet (Rückwandtaster), danach stromlos; jeweils nach über 2-minütiger Wartezeit in den jeweils nächsten Zustand versetzt.

Schließlich alle Kabel vom TV entfernt - außer Stromkabel und Antennenanschlusskabel ;).

Pünktlich um 11:00 Uhr ist der Stromverbrauch meines TVs von 0,1 Watt auf die bekannten rund 23 Watt gestiegen. Und Einschalten des TV - ohne Philips-Logo. Noch Fragen?

Und Antworten seitens Philips?


Ergänzung (08.02.2013):
Da ich das CI+ - Modul beim 'entfernen aller Kabel' übersehen hatte, habe es für einen Einzeltest entfernt (der Rest des TV war wieder 'normal' konfiguriert und die üblichen Geräte (AVR und USB-Festplatte ohne Wii) wieder angeschlossen). Der TV verhält sich aber weiterhin wie beschrieben fehlerhaft.

Hinweis um Begriffsverwirrungen zu vermeiden - oder auch nicht ;). Bei genauer Betrachtung sieht es im Ergebnis so aus, als würde der TV in eine Art "Schnelle Inbetriebnahme" wechseln. Denn würde er in den echten, von Philips vorgesehenen, "Schnelle Inbetriebnahme" - Mode wechseln, müsste er diesen nach vorgegebener Zeit auch wieder selbsttätig verlassen; das tut er aber nicht.
Das selbsttätige Zurückschalten in den 'normalen' Standby - Mode (0,1 Watt) ist zumindest für den Mode "Manuell" der 'Schnellen Inbetriebnahme' per Zeitrahmen fest auf 2 Stunden nach dem Wechsel in die "Schnelle Inbetriebnahme" vorgesehen; für den Modus "Automatisch" schweigt sich das Handbuch aus. Siehe auch: Post #1359 (http://www.supportforum.philips.com/de/showthread.php?3909-Erfahrungsthread-FW-150-81-82-für-die-Serien-6-7-8-9-2012&p=30333&viewfull=1#post30333).


Meine TV-Daten:
TV Modell: 42PFL6877/K12
Herstellungsdatum: 21. Kw / 2012
Aktuelle Firmware: 150.083.000
Vorherige Firmware: ... / 150.081.000 / 150.082.000
Fernbedienungs-Firmware: 0.12.0.0
Kabel Deutschland mit CI+-Modul / interner Tuner / Sender-EPG
USB-Festplatte: RikikiTV 500GB von LACIE an USB 1
AVR: Yamaha RX-V473 an HDMI 1
Spielkonsole: Wii an SCART.

kppohle
02-07-2013, 10:50 AM
Hallo
Die neue Fw 150.083 schaltet den Fernseher pünktlich um 11 uhr ein und fordert über dhcp eine Inetadresse an. Das erste mal habe ich dieses bei der Fw.150.082 beobachtet. Ich bin der Meinung jeder sollte selbst entscheiden wann der Tv ins internet geht und die Stromkosten in die höhe treibt !!
Ich hoffe das Philips diesen Fehler umgehend abstellt

Philips - Thomas
02-07-2013, 10:54 AM
Hallo,

der TV führt in dem Moment eine Überprüfung der Kanalliste durch.
Das beim starten, das Netzwerkmodul startet und, sofern auf DHCP gestellt, ein Signal bekommt ist weder ungewöhnlich noch ein Fehler.

Lösung: Senderlistenupdate deaktivieren.

Mit freundlichem Gruß
Thomas

kppohle
02-07-2013, 11:09 AM
ist damit das automatiche einschalten auch beseitigt ?

Joachim
02-07-2013, 11:18 AM
ist damit das automatiche einschalten auch beseitigt ?Na, das würde mich auch interessieren!

Ungeachtet dessen wäre zu beantworten, warum ...:

Senderaktualisierung AUSschalten nicht hilft (siehe Post #125);
das 'Einschalten' einem in den Modus "Schnelle Inbetriebnahme" entspricht;
der TV nicht selbständig in den 'normalen' Standby-Mode wechselt (0,1 Watt);
der TV sich um 11:00 Uhr, um 14:30 Uhr und um 17:00 Uhr 'einschaltet' - also in den Modus "Schnelle Inbetriebnahme";
...



PS @Thomas: ich biete Dir nochmals ein von mir am 04.02.2013 ab ca. 14:28 Uhr aufgenommenes Video als Beweis an.

Philips - Thomas
02-07-2013, 11:36 AM
Hallo joachim & kppohle,

schickt mir bitte von Euren TV's die MAC Adressen via PN.

Danke
Thomas

AL_Bundy
02-07-2013, 02:29 PM
Hallo @all,

ich habe mittleweile auch auf die neue Version (150.83) geupdatet (46PFL8007).
Der Sender EPG über die Guide Taste scheint nun etwas besser zu funktionieren, zumindest fehlen nicht mehr allzu viele Sender. Meist sind die privaten HD Sender alle da, dafür fehlen meistens ARD oder ZDF Senderinformationen.
Schlimmer ist es nach wie vor, bei der Info Taste und dann Überblick (Gelb).
Hierbei fehlen im Vergleich zum Guide EPG wieder etliche Senderinformationen! Es scheint wirklich so, dass der TV hier auf unterschiedliche Listen zugreift?!

Nutze den internen Kabel Tuner in Verbindung mit Kabel Deutschland.
Vom Netz trennen bringt keine Besserung.
Das Verhalten ist auch nach mehreren Stunden nachzustellen.
Sender Aktualisierung habe ich auch schon deaktiviert, bringt auch nichts.

Ist dies bei euch auch noch so?

Gruß
AL

Joachim
02-07-2013, 02:57 PM
Sender Aktualisierung habe ich auch schon deaktiviert, bringt auch nichts.Ich glaube die 'Senderaktualisierung' bezog sich auf die Posts ab #125 / #126.

Was das Fehlen von Sendern im 'TV Guide' ('Sender') bzw. beim Senderumschalten angeht, muss ich Dir Recht geben (interner Tuner, Kabel Deutschland).

ecko96
02-07-2013, 03:14 PM
Hallo liebe Forengemeinde...

wie bereits angesprochen ist mein PFL6907 zurück gegangen und stattdessen hab ich mir nen 42er Pana ETW5 geholt. War wohl die beste Entscheidung, die ich treffen konnte!!!
Also, wer auf Ambilight verzichten kann und wer noch die Möglichkeit hat zu wandeln, sollte sich den mal ansehen!!! Menüführung, Bild, 3D, Internet etc. funktionieren ohne irgendwelche nervigen Probleme!!! Für alle, die bei Philips bleiben hoffe ich, dass die sichen endlich mal kümmern und die ganzen Probleme beseitigen!!!! In diesem Sinne, melde mich ab...

kppohle
02-07-2013, 03:19 PM
16:00 Uhr - Fernseher wacht auf ohne daß man es von aussen ekennt.
- Stromverbrauch > 20 watt
- Netzwerk ist auch wieder aktiv

Zur Zeit ist die einzigste Lösung den Fernseher vom Netz trennen wenn er nicht gebraucht wird
um zu verhindern daß er sich selbstständig ein und ausschaltet.

mfg

Joachim
02-07-2013, 03:26 PM
16:00 Uhr - Fernseher wacht au ohne daß man es von aussen ekennt.
- Stromverbrauch > 20 watt
- Netzwerk ist auch wieder aktiv
Zur Zeit ist die einzigste Lösung den Fernseher vom Netz trennen wenn er nicht gebraucht wird.
Das Ausschalten mittels 'Rückwandtaster' sollte reichen.

Da die "Schnelle Inbetriebnahme" -> "Aktivierung" bei Deinem TV sicherlich auf 'Aus' steht, würde mich interessieren, ob Du in den Unterpunkten von "Schnelle Inbetriebnahme" ("Automatisch" und / oder "Manuell") mal Einstellungen getestet hattest?


PS: Da ich mit dem Problem scheinbar nicht allein bin, rückt die Wahrscheinlichkeit eines 'Hardwarefehlers' etwas in den Hintergrund.
Das heißt aber auch - es könnte noch deutlich mehr betroffene geben! Auch oder gerade, wenn sich die 'Einschaltzeiten' etwas unterscheiden; bei mir wie gesagt 11:00, 14:30 und 17:00 Uhr.

kppohle
02-07-2013, 03:33 PM
Die schnelle Inbetriebnahme steht auf aus.
nach aufspielen der Fw 150.082 Fernseher vom Netz genommen ca 2 min anschließend Werkseinstellungen (Neueinrichtung)
durchgeführt.
Fw 150.083 nach gleichem Schema aber ohne Werkseinstellung durchgeführt

mfg

Werkseinstellungen sind bei anderen Geräten das gleiche wie bei Philips die Neueinrichtung wobei sämmtliche persönlichen Einstellungen gelöscht werden und der Auslieferungszustand hergestellt wird.

Joachim
02-07-2013, 03:44 PM
Ja, im Prinzip gleiches Ergebnis! Wobei ich sowohl mit der 150.082er als auch mit der 150.083er Firmware auch jeweils auf "Werksvorstellungen" zurück gesetzt hatte (inkl. der Stromlos-Prozedur).

Lediglich die komplette Neueinrichtung des TV ist noch offen mit der 150.083 ist noch offen. Aber da warte ich mal auf Philips-Thomas.

Hast Du feststellen können, ob Dein TV nach einiger Zeit auch selbsttätig in den 'normalen' Standby zurück wechselt? Meiner tut das nämlich nicht; d.h. es bleibt beim hohen Stromverbrauch. (Überprüft nach ca. 4 - 5 Stunden und heute nochmals nach über 2 Stunden.)

kppohle
02-07-2013, 03:50 PM
Daß der Fernseher von alleine wieder in den Tiefschlaf fällt habe ich bis jetzt noch nicht festgestellt.
Er bleibt bei dem hohen Stromverbrauch - nur ein und auschalten hilft, wenigstens für ne Weile.

mfg

Joachim
02-07-2013, 03:53 PM
Auch das entspricht meinen bisherigen Feststellungen.

burnhoven
02-07-2013, 04:56 PM
1. Ich bin hinsichtlich Deiner Fragestellung etwas verwirrt. Installierst Du Dein OS auch neu, wenn der PC etwas tut, was er nicht tun sollte? Ein 'Reset' muss genügen...Allerdings im Rahmen der Ursachensuche mit dem o. g. genannten Problem noch nicht; hier hatte ich nur den 'Werksreset', das Aufspielen der neuen Firmware (150.083)...


2. ...könnte es sehr wohl auch ein Softwarefehler sein.

1. Der Werksreset setzt "nur" Standardwerte, z.B. bei Bild und Ton. Die Neueinrichtung hingegen geht tiefer, löscht Speicher (Senderspeicher und Weitere), setzt mehr zurück und wenn ich mich nicht irre, wird die Software neu abgelegt (oder gesichert oder so).

2. Ich kann einen Softwarefehler nicht ausschliessen. Sollte aber auch ein Neueinrichten nichts bringen, kannst du nicht mehr machen...entweder TV zur Rep. oder abwarten und auf eine neue SW hoffen.

Ich hatte z.B. mal den Fehler, dass einfach die Menupunkte "Sat.-Suche" und Sat.-Einstellungen" verschwanden. Das Einzige was half: Neueinrichtung. Du siehst, es gibt merkwürdige Verhalten, die so behoben werden können.

Joachim
02-07-2013, 05:08 PM
Nun, ich behalte die 'Neueinrichtung' in jedem Fall noch im Hinterkopf. Eigentlich wollte ich sie heute durchführen, aber nun warte ich erst mal was Philips-Thomas noch zu sagen hat. Vielleicht wollen die Jungs ja mal schauen, was da durcheinander ist ;). Insbesondere, wenn ich ja nicht der Einzige mit dem Problem bin.

kppohle
02-07-2013, 05:40 PM
Die Leute von Philips können nur ihre Log's auswerten und anhand unserer MAC adresse sehen was unserer Fernseher dort hinschickt (villeicht sind ja die Fehlermeldungen usw. auch dabei).
Erinnert mich ein bischen an den Film ET.
"nach Hause telefonieren"

Joachim
02-07-2013, 06:04 PM
... dann hoffe ich mal, dass sie sich beeilen - ich habe nämlich die Einstellungen von gestern Abend / heute Morgen zum heutigen Test ('EasyLink', 'Senderaktualisierung', 'HbbTV' usw.) wieder so eingestellt, wie ich sie vorher hatte ;).

---------------------

Das Thema 'Doppelkonturen' in der Folge "SOKO Stuttgart" (07.02.2013) in den Schwarz-Weiß-Szenen (z.B. ca. 30 Minuten nach Sendungsbeginn) streiche ich hier mal - auch und gerade weil ich diesbezüglich kein Experte bin.
Beim Betrachten der nächtlichen Aufzeichnung hat sich gezeigt, dass diese Doppelkonturen in der laufenden Wiedergabe ebenso vorhanden sind, wie im Standbild. Ich schließe aus Letzterem, dass die Doppelkonturen bei Bewegungen dramaturgisch gewollt waren.

Sorry dafür, dass ich hier wohl etwas voreilig war.

kppohle
02-07-2013, 06:23 PM
na da schaun wa mal

ewu04
02-07-2013, 10:37 PM
Hallo zusammen,

die ganzen Probleme die hier beschrieben werden, betrifft das das komplette Gerät? Ich meine damit, ob die besagten Fehler auch auftreten, wenn man einen externen Receiver oder einen Blurayplayer angeschlossen hat. Oder nur wenn man einen der internen Receiver plus CI+ Modul betreibt?

Hatte mir auch überlegt den 6067 zuzulegen, aber wenn ich das hier so lese, sind die Geräte ja komplett defekt?!! Zumindest mit der Software.

Das komische ist, das man bei sovielen Tests und Rezessionen, z.B. Amazon, so oft liest, das das Gerät ein Top Bild liefert.

Schade eigentlich, könnte einen 47er 6067 (6007 für Euronics) für 900 Euronen bekommen. Aber ich glaube ich lasse das lieber.

Garnicht so einfach, für sein Geld ein gutes Gerät zu bekommen, denn man liest eigentlich über alle Geräte auch negatives. Am schlimmsten sind die Meinungen aber bei Philips Geräten. Ich habe immo einen Philips 8684 ( 8404 als Euronicsmodell ) bin sehr zufriesden damit. Leider nur einen 42 Zöller ohne 3D. Der 47er 6067 wäre ein guter Preis gewesen.

mattwenk
02-08-2013, 07:34 AM
Hallo zusammen,

die ganzen Probleme die hier beschrieben werden, betrifft das das komplette Gerät? Ich meine damit, ob die besagten Fehler auch auftreten, wenn man einen externen Receiver oder einen Blurayplayer angeschlossen hat. Oder nur wenn man einen der internen Receiver plus CI+ Modul betreibt?

Hatte mir auch überlegt den 6067 zuzulegen, aber wenn ich das hier so lese, sind die Geräte ja komplett defekt?!! Zumindest mit der Software.

Das komische ist, das man bei sovielen Tests und Rezessionen, z.B. Amazon, so oft liest, das das Gerät ein Top Bild liefert.

Schade eigentlich, könnte einen 47er 6067 (6007 für Euronics) für 900 Euronen bekommen. Aber ich glaube ich lasse das lieber.

Garnicht so einfach, für sein Geld ein gutes Gerät zu bekommen, denn man liest eigentlich über alle Geräte auch negatives. Am schlimmsten sind die Meinungen aber bei Philips Geräten. Ich habe immo einen Philips 8684 ( 8404 als Euronicsmodell ) bin sehr zufriesden damit. Leider nur einen 42 Zöller ohne 3D. Der 47er 6067 wäre ein guter Preis gewesen.


Also, ich habe den 47pfl6057k (Saturn), der identisch zu dem 47pfl6067k ist. Grundsätzlich ist dies ein gutes Gerät und für 900,. Euro ein Schnäppchen.
Viele der im Forum genannten Probleme habe ich nicht, z.B. die ganzen Standby oder Sender Probleme, auch nicht das Backlightflackern, etc.
Einzig das PNM verursacht Artefakte, also stelle ich es auf Minimum und die Bildfehler sind erträglich. Ob Doppelkonturen zu sehen sind hängt meines Erachtens sehr vom Quellmaterial ab.
Viele Tests beschreiben zurecht das tolle Kontrasverhältnis in Kombination mit Ambilight, zeigen aber auch das es unter PNM Artefaktebildung gibt (z.B. HDTV express).
Interessant finde ich, dass die Zwischenbildberechnung egal bei welchem Hersteller zum aktuellen Stand der Technik nicht optimal zu sein scheint. In den ausführlichen Tests der Topmodelle von Sony, Philips, Samsung, Panasonic, etc. in der HDTV (01/2013) wird bei den optimalen Bildeinstellungen empfohlen, viele Bildverbesserungseinstellungen auszuschalten oder auf Minimum zu stellen, insbesondere die Zwischenbildberechnung.
Ich habe den Philips jetzt seit 6 Wochen und kann viele er genannten Probleme nicht nachvollziehen (und ich arbeite nicht für Philips oder TP Vision!).

kppohle
02-08-2013, 07:34 AM
Hallo,
eine Kaufempfehlung kann ich dir nicht geben. Ich gehe aber davon aus daß die hier geschilderten Fehler nur hausgemacht sind (Software) und nichts mit angeschlossenen Geräten DVD usw. zu tun hat. Die Fehler werden hoffendlich nach und nach abgestellt.
mfg.

Hollywood
02-08-2013, 07:44 AM
Ich habe seit gut einem Monat den 55er 6007k und habe noch keine Probleme und bin sehr zufrieden. Mag vielleicht an meine externen Zuspielern liegen, ich die internen Receiver nicht verwende und dass mich das ganze Smart TV Zeugs nicht beeindruckt usw. über diese Dinge urteile ich also nicht. Firmware ist bei mir immer noch die vom Juni/Juli letzten Jahres drauf - gibts einen Grund, warum ich updaten sollte, wenn alles funktioniert? :-)

@ewu4: ich habe auch lange recherchiert bis mich endlich ein Gerät überzeugt hat. Wenn man lange genug sucht, findet man bei jedem Hersteller und Gerät Probleme, Fehler, unzufriedene Kunden usw. Welches Gerät man schlussendlich nimmt, die Entscheidung nimmt einem keiner ab :)

Otto
02-08-2013, 08:47 AM
Guten morgen zusammen,

die Firmware 150.83 steht für Euch zum Download bereit.

Release Notes:

- Wifi Verbindung wird sporadisch unterbrochen / gelöst
- Wiedergabe von JPG Dateien über USB sporadisch fehlerhaft / gelöst
- Verbesserungen am EPG
- Veränderungen an der vordefinierten Senderliste für Deutschland/Österreich und der Schweiz

Viel Spass beim Diskutieren.

Für detailliertes technisches Feedback, nutzt bitte diesen Thread (http://www.supportforum.philips.com/de/showthread.php?5055-Firmware-Feedback-150-83-(6-7-8-9-Serie)&p=33111#post33111)

Gruß
Thomas

Hier geht es ja speziell um Erfahrungen mit 150.83.
Wenn @thomas etwas genauer sagen würde, was sich z.B. genau bei
- Verbesserungen am EPG
- Verbesserungen an den vordefinierten Senderlisten
geändert hat, dann könnte man diese "Verbesserungen" mal aufspüren/nachvollziehen und darüber hier berichten. Also bitte, mehr Details.

oelidoc
02-08-2013, 08:47 AM
Hallo,

....Ich gehe aber davon aus daß die hier geschilderten Fehler nur hausgemacht sind (Software) und nichts mit angeschlossenen Geräten DVD usw. zu tun hat...
das glaube ich so eher nicht. Mein TV spinnt zur Zeit auch rum: kurz nach dem Einschalten aller Geräte (TV, Sat-Receiver, AVR) über HDMI CEC gehen alle Geräte wie von Geisterhand wieder aus. Sehr lästig! :mad:
So lange ich die Geräte über HDMI CEC hoch und runterfahre sehe ich auch nie das Philips Logo beim Starten. Von daher vermute ich, dass der TV zur Aufrechterhaltung der HDMI CEC Funktionalität in einen anderen Standby-Zustand als bei abgeschaltetem EasyLink geht (Schellstart ist sowieso abgeschaltet). Leider habe ich kein Messgerät, um den Energieverbrauch meines TV zu kontrollieren.

Aber das müssten die Mods doch eigentlich für uns in Erfahrung bringen können. Zumal dies ja auch einen Einfluss auf die vielgepriesenen und beworbenen Energiespareigenschaften des TV haben dürfte.

Gruß

oelidoc

lampe666
02-08-2013, 08:54 AM
Hallo

Ein Problem hätte ich noch bei HDMI.

Ich habe ein WDTV live und eine PS3 über einen AVR 2113 an den TV angeschlossen.
Hier wird aber von der TV SW das nicht so ganz richtig erkannt und mir öfters der WDTV und der AVR vertauscht angezeigt bzw. kann ich nur mehr über HDMI CEC bedienen.

PS3 geht ohne Probleme.

Gibts hier noch was zu beachten (Einstellungen) oder ist die SW was HDMI Steuerung anbelangt noch nicht ganz Fehlerfrei.

Gruß Thomas

Joachim
02-08-2013, 09:10 AM
Hallo,

das glaube ich so eher nicht. ...
Ich darf, was meine Tests angeht, darauf hinweisen, dass viele TV-Optionen ausgeschaltet waren und 'alle' Geräte kabelmäßig vom TV getrennt waren - und trotzdem der genannte Fehler auftritt.

'Alle' muss ich etwas einschränken, da ich das CI+ - Module übersehen hatte. Dies hole ich als Einzeltest in knapp einer Stunde nach. In so fern vielen Dank für den Hinweis @ewu04.

oelidoc
02-08-2013, 09:12 AM
Hallo,

Gibts hier noch was zu beachten (Einstellungen) oder ist die SW was HDMI Steuerung anbelangt noch nicht ganz Fehlerfrei...
ich habe wegen des WAF auch viel mit HDMI CEC rumexperimentiert...
Der TV vergisst aber regelmäßig verschiedene Geräte. Auch das Suchen nach neu angeschlossenen Geräten im Betrieb über die Optionentaste im Quellmenü funktioniert nur sehr unzuverlässig. Was er wohl gar nicht mag, ist, wenn man die Geräte zwischendurch stromlos macht. Dann sind sie für einen längeren Zeitraum weg. Selbst bei der Neueinrichtung des TV hat er mal nicht alle Geräte gefunden. Ich musste bei der Neueinrichtung die Suche drei- oder viermal durchlaufen, bis er alles wiedergefunden hatte. Ist also alles noch sehr buggy, auch der hauseigene Philips BDP verschwindet ab und zu mal...
Ich finde HDMI CEC sehr attraktiv, allgemein liest man aber immer wieder, daß Geräte verschiedener Hersteller oft nur schlecht oder unvollständig zusammenarbeiten. Philips schafft das sogar mit den eigenen Geräten...

Gruß

oelidoc

oelidoc
02-08-2013, 09:16 AM
Hallo Joachim,

... Dies hole ich als Einzeltest in knapp einer Stunde nach. In so fern vielen Dank für den Hinweis @ewu04.
auf diesem Wege mal über den Bedankomat hinaus einen herzlichen Dank für deinen unermüdliche Einsatz in Sachen Standby und Stromverbrauch. V.a. wenn man bedenkt, dass das eigentlich alles vom Hersteller geleistet werden müsste...

Gruß

oelidoc

Joachim
02-08-2013, 10:17 AM
So, wie versprochen, einen Test mit dem CI+ - Modul nachgeholt. Ergebnis: am CI+ - Modul liegt es auch NICHT.
Diesbezüglich habe ich meinen Post #125 (http://www.supportforum.philips.com/de/showthread.php?5054-Erfahrungsthread-FW-150-83-für-die-Serien-6-7-8-9-2012&p=33407&viewfull=1#post33407) ergänzt.

PS: Danke für die Blumen.

david110
02-08-2013, 10:26 AM
Hallo,

habe nun folgende Einstellungen

Kontrast Backlight 74
Farbe 51
Schärfe 2
Rauschunterdrückung minimum
MPEG-Artefaktunterdrückung aus
Perfect NM max
Clear LCD ein
Erweiterte Schärfe aus
Perfekter Kontrast aus
Dynamische Hintergrundbeleuchtung aus
Farboptimierung aus
Lichtsensor aus
Gamma 0
Farbtemperatur normal
Videokontrast 90
Helligkeit 65

Ich nutze einen Externen Receiver Technisat S1

Mit diesen Einstellungen habe ich ein (fast) peferktes Bild. Kein Nachziehen, keine Senderlogobewegung, keine Artefakte und kein Blitzen mehr.
Habe nur einen minimalen Cloudingeffekt (was aber auch schon viel besser geworden ist)

Sobald ich PNM auf Min oder Mittel stelle habe ich Nachzieheffekte und Artefakte. Verstehte zwar nicht warum aber es ist halt so.

Habe zwar erst 2 Tage getestet, aber bis jetzt echt TOP.
Könnt ja mal die Einstellungen testen und Rückmeldung geben, ob es bei euch so auch in Ordnung ist.

irishgras
02-08-2013, 10:43 AM
Also, ich habe den 47pfl6057k (Saturn), der identisch zu dem 47pfl6067k ist. Grundsätzlich ist dies ein gutes Gerät und für 900,. Euro ein Schnäppchen.
Viele der im Forum genannten Probleme habe ich nicht, z.B. die ganzen Standby oder Sender Probleme, auch nicht das Backlightflackern, etc.
Einzig das PNM verursacht Artefakte, also stelle ich es auf Minimum und die Bildfehler sind erträglich. Ob Doppelkonturen zu sehen sind hängt meines Erachtens sehr vom Quellmaterial ab.
Viele Tests beschreiben zurecht das tolle Kontrasverhältnis in Kombination mit Ambilight, zeigen aber auch das es unter PNM Artefaktebildung gibt (z.B. HDTV express).
Interessant finde ich, dass die Zwischenbildberechnung egal bei welchem Hersteller zum aktuellen Stand der Technik nicht optimal zu sein scheint. In den ausführlichen Tests der Topmodelle von Sony, Philips, Samsung, Panasonic, etc. in der HDTV (01/2013) wird bei den optimalen Bildeinstellungen empfohlen, viele Bildverbesserungseinstellungen auszuschalten oder auf Minimum zu stellen, insbesondere die Zwischenbildberechnung.
Ich habe den Philips jetzt seit 6 Wochen und kann viele er genannten Probleme nicht nachvollziehen (und ich arbeite nicht für Philips oder TP Vision!).

Na endlich mal einer der mir aus der Seele spricht!

Ich kann den TV auch nur empfehlen. Es sind nur Kleinigkeiten die Nerven, wie z.b. das 5 min. zurückspringen beim Vorspulen oder der eigentlich unbrauchbare Browser, ansonsten ist es ein Top Gerät und ich bin froh mich für ihn entschieden zu haben.

ewu04
02-08-2013, 10:43 AM
Hallo,


Mit diesen Einstellungen habe ich ein (fast) peferktes Bild. Kein Nachziehen, keine Senderlogobewegung, keine Artefakte und kein Blitzen mehr.
Habe nur einen minimalen Cloudingeffekt (was aber auch schon viel besser geworden ist)

Sobald ich PNM auf Min oder Mittel stelle habe ich Nachzieheffekte und Artefakte. Verstehte zwar nicht warum aber es ist halt so.



Was für Quellmaterial verwendest du ? Die Artefakte bei PNM, kommen die auch bei HD Sendern und Bluray vor?

irishgras
02-08-2013, 10:51 AM
Hallo,

habe nun folgende Einstellungen

Kontrast Backlight 74
Farbe 51
Schärfe 2
Rauschunterdrückung minimum
MPEG-Artefaktunterdrückung aus
Perfect NM max
Clear LCD ein
Erweiterte Schärfe aus
Perfekter Kontrast aus
Dynamische Hintergrundbeleuchtung aus
Farboptimierung aus
Lichtsensor aus
Gamma 0
Farbtemperatur normal
Videokontrast 90
Helligkeit 65

Ich nutze einen Externen Receiver Technisat S1

Mit diesen Einstellungen habe ich ein (fast) peferktes Bild. Kein Nachziehen, keine Senderlogobewegung, keine Artefakte und kein Blitzen mehr.
Habe nur einen minimalen Cloudingeffekt (was aber auch schon viel besser geworden ist)

Sobald ich PNM auf Min oder Mittel stelle habe ich Nachzieheffekte und Artefakte. Verstehte zwar nicht warum aber es ist halt so.

Habe zwar erst 2 Tage getestet, aber bis jetzt echt TOP.
Könnt ja mal die Einstellungen testen und Rückmeldung geben, ob es bei euch so auch in Ordnung ist.


Versuch doch mal die:

Bildeinstellung:Film
Kontrast des Backlights:70
Farbe:50
Schärfe:0
Rauschunterdrückung:Aus
MPEG-Artefaktunterdrückung:Aus
Perfect Natural Motion:Aus
Clear LCD:Ein
Erweiterte Schärfe:Aus
Dynamic Contrast:Minimum
Dynamische Hintergrundbeleuchtung:Aus
Farboptimierung:Aus
Lichtsensor:Aus
Gamma:0
Farbtemperatur:Normal
Videokontrast:80
Helligkeit:53

up&down
02-08-2013, 01:23 PM
@david 110

Mit welchem TV und welcher FW schaust Du denn fern?

Kleiner Tip: Wenn man anstelle des Wohnortes die Bezeichnung
des TV und die FW angibt, wissen alle "Bescheid". :rolleyes:

@irishgras

Welche FW verwendest Du aktuell? :confused:

Gruß

up&down

galilei
02-08-2013, 01:37 PM
meine Einstellungen, damit hat der Fernseher ein normgerechtes und natürliches Bild. Die Bildfilter sind für HD und gute SD Digitalquellen nicht notwendig und haben da verschlechternde Wirkung.

Bildeinstellung:Film
Kontrast des Backlights:70
Farbe:50
Schärfe:0
Rauschunterdrückung:Aus
MPEG-Artefaktunterdrückung:Aus
Perfect Natural Motion:Aus
Clear LCD:Ein
Erweiterte Schärfe:Aus
Dynamic Contrast:Aus
Dynamische Hintergrundbeleuchtung:Standard o. optimales Bild
Farboptimierung:Aus
Lichtsensor:Ein
Gamma:0
Farbtemperatur:Warm
Videokontrast:80
Helligkeit:53

Praktisch perfekte Ergebnisse liefert das Gerät bei 1080p Zuspielung von meinem Atemio7500 Sat Receiver. Da ist auch PNM gut nutzbar, wenn man den Soap Effekt ertragen kann (ich nur bei Sport). Bei 1080i Zuspielung entspricht die Qualität der des internen Tuners. D.h. es gibt periodische Ruckel-/Zittereffekte zB beim N24 Laufband, abhängig vom sonstigen Bildinhalt, manchmal auch minutenlang perfekt und die normale Bewegungsunschärfe ist da. Das Blitzen der Hintergrundbeleuchtung ist weiterhin vorhanden, aber nur bei manchen Bildinhalten störend. In vielen Spielfilmen sehe ich es nur selten in der von meiner Frau geschätzten Schmonzette am Nachmittag ist es bei Dialogumschnitten sehr störend dauern zu sehen.
Ansonsten hatte ich seit den 150. Versionen keine Abstürze mehr, keine Ausschalter, keine LAN Abbrüche. Auf irgendwelche funktionalen bzw. softwareergonomischen Verbesserungen muss man sich für die 2012 Geräte wohl keine Hoffnungen machen. So ticken die grossen TV Hersteller nicht. Ich hoffe aber weiterhin auf die Abstellung des Blitzens und des periodischen Ruckelns. Als Monitor mit Ambilight an einem guten externen Receiver ist das Gerät eine gute Wahl.

oelidoc
02-08-2013, 01:47 PM
Hallo,

Praktisch perfekte Ergebnisse liefert das Gerät bei 1080p Zuspielung von meinem Atemio7500 Sat Receiver. Da ist auch PNM gut nutzbar, wenn man den Soap Effekt ertragen kann (ich nur bei Sport). Bei 1080i Zuspielung entspricht die Qualität der des internen Tuners.
bist du dir sicher, dass dein Sat Receiver 1080p kann? Ich meine andernorts gelesen zu haben, dass kein Sat Receiver 1080p kann, sondern immer nur 1080i. 1080p könnten nur BDP.
Oder hab ich das falsch in Erinnerung?

Gruß

oelidoc

kppohle
02-08-2013, 02:00 PM
VU+ Duo2 kann 1080p - laut Beschreibung

galilei
02-08-2013, 02:30 PM
ja, kann er definitiv wie viele der neueren und teuereren Receiver. Der Unterschied ist sehr deutlich zu sehen und er macht es ja viel besser als der Philips.

kppohle
02-08-2013, 03:20 PM
Da is er wieder
Pünktlich um 16:00 treibt der Fernseher die Stromrechnung in die Höhe.
Nachts um 4:00 schaltet er sich ein und nach ca 5-10 min wieder aus. Wenn er sich um 11:00 und um 16:00 einschaltet dann schaltet er sich nicht wieder aus.
Wer den Stromverbrauch oder das Netzwerk nicht beobachtet bekommt von diesem Eigenleben des Fernsehers nichts mit, und merkt es nur daran daß der Fernseher beim einschalten ohne dem PHILIPS Logo startet und sofort das AL an geht.

Joachim
02-08-2013, 03:50 PM
Wie hast Du das Einschalten um 04:00 Uhr festgestellt?

Ich hatte, da ich um die Zeit normalerweise schlafe, meinen AVR über Nacht angelassen; Eingang "Tuner". Und am nächsten Morgen war der gewählte Eingang noch immer "Tuner", so dass ich daraus geschlossen habe, dass zwischen 00:00 Uhr und 11:00 Uhr keine 'Einschaltung' / 'Umschaltung in die "Schnelle Inbetriebnahme"' stattfindet; anderenfalls wäre der AVR auf den Eingang "TV" gewechselt worden.

Die 04:00 Uhr Einschaltung mit nachfolgendem Ausschalten könnte zwecks Lesen von EPG- / Videotext- / ...-daten stattfinden und korrekt sein.
Vielleicht war es das, was Philips-Thomas in seinem Post #127 (http://www.supportforum.philips.com/de/showthread.php?5054-Erfahrungsthread-FW-150-83-für-die-Serien-6-7-8-9-2012&p=33411&viewfull=1#post33411) bzgl. "Kanallisten" meinte.

kppohle
02-08-2013, 03:56 PM
ich habe die Logdatei vom DHCP-Server ausgewertet. Der läuft bei mir ständig.
Das mit den Kanallisten kann um 4:00 schon hinkommen da der TV ja nach kurzer Zeit wieder einschläft.

oelidoc
02-08-2013, 03:58 PM
Hallo,

VU+ Duo2 kann 1080p - laut Beschreibung
gut, aber dann macht der vu+ bloß ein upscaling, weil keiner 1080p sendet, oder?

Gruß

oelidoc

Joachim
02-08-2013, 04:02 PM
ich habe die Logdatei vom DHCP-Server ausgewertet.:) Gute Idee. Ich werde mein WLAN mal durchlaufen lassen und morgen schauen.

kppohle
02-08-2013, 05:12 PM
Mein DHCP-Server ist ein alter Pentium Rechner der als Dateiserver und DLNA-Server unter Linux noch seine Aufgabe erfüllt.

burnhoven
02-08-2013, 05:18 PM
Um 4Uhr werden SAT-Daten aktualisiert.
Um 6Uhr die restlichen TV Daten.

Den Stromverbrauch habe ich noch nie gemessen, vielleicht lässt sich die Erhöhung durch deaktivieren von Kanalentfernung (SAT) und Kanalaktualisierung (TV) beeinflussen.

kppohle
02-08-2013, 05:27 PM
Die Kanalaktualisierung hatte ich deaktiviert. (Sat)
Das kurze einmalige Einschalten um 4:00 könnte ich ja noch verschmerzen, aber die anderen Zeiten nicht, da er sich ja nicht mehr ausschaltet.

Joachim
02-08-2013, 05:53 PM
So, ich bin in meiner Fritz!Box 7390 bereits fündig geworden.
Anmerkung: normalerweise schaltet meine Fritz!Box mittels Nachtschaltung ab 00:00 Uhr WLAN aus, wenn keine Geräte mehr das WLAN benutzen. Eingeschaltet wird WLAN dann erst um 16:00 Uhr.

Da ich aber mit einem WLAN-Zugang für meinen AVR experimentiert hatte und deshalb das WLAN nicht abgeschaltet wurde, sind einmalig folgende Log-Einträge vorhanden:


21.01.13 06:01:43 WLAN-Gerät angemeldet (2,4 GHz). Geschwindigkeit 130 Mbit/s. MAC-Adresse: < TV >.
21.01.13 06:01:54 WLAN-Gerät hat sich neu angemeldet (2,4 GHz). Geschwindigkeit 130 Mbit/s. MAC-Adresse: < TV >.
21.01.13 06:02:14 WLAN-Gerät hat sich neu angemeldet (2,4 GHz). Geschwindigkeit 130 Mbit/s. MAC-Adresse: < TV >.
21.01.13 06:10:18 WLAN-Gerät wird abgemeldet (2,4 GHz): WLAN-Gerät antwortet nicht. MAC-Adresse: < TV >. (#0302).

Der letzte Eintrag deutet darauf hin, dass sich der TV - ohne Abmeldung - ausgeschaltet hatte. Das spricht für irgendeine Aktualisierung; z.B. die von @burnhoven genannten "restlichen TV Daten". Eine Erklärung für "(#302)" habe ich auf die Schnelle nicht gefunden.

Zwischen 18:40 Uhr des Vortages und obigem 06:01:43 Uhr - Eintrag gab es keine Weitern im WLAN-Log. D.h. gegen 04:00 Uhr passiert bei mir nichts (Anschluss über Kabel Deutschland).

Ich werde heute die WLAN-Abschaltung deaktivieren und morgen nochmals meinen WLAN-Log checken.
In diesem Sinne.

kppohle
02-08-2013, 06:08 PM
Ich kann mir nicht vorstellen dass Philips bei allen TV-Geräten um 4:Uhr einen Senderabgleich macht.
Das währe ja dämlich, da ja nicht nur 2 TV-Geräte verkauft wurden und die Server um 4 Uhr zusammenbrechen würden. Ich gehe mal davon aus das Nachts die Einschaltzeiten von Geträt zu Gerät etvas unterschiedlich sind. Nur wenn der TV sich gleich wieder abmeldet ist das ja iO.
Aber das Einschalten am Tage muss nicht sein, bzw abschaltbar sein.

nemesiz
02-08-2013, 06:14 PM
Ich kann mir nicht vorstellen dass Philips bei allen TV-Geräten um 4:Uhr einen Senderabgleich macht.
Das währe ja dämlich, da ja nicht nur 2 TV-Geräte verkauft wurden und die Server um 4 Uhr zusammenbrechen würden. Ich gehe mal davon aus das Nachts die Einschaltzeiten von Geträt zu Gerät etvas unterschiedlich sind. Nur wenn der TV sich gleich wieder abmeldet ist das ja iO.
Aber das Einschalten am Tage muss nicht sein, bzw abschaltbar sein.

Irgendwo steht aber genau das, eben dass um eine bestimmte Uhrzeit die Aktualisierung durchgeführt wird, ich meine das war sogar 04:00 Uhr.

kppohle
02-08-2013, 06:30 PM
Wie gesagt, ich kann es mir nicht vorstellen aber möglich ist es schon.

Edi79
02-08-2013, 07:45 PM
Die Kanalaktualisierung hatte ich deaktiviert. (Sat)
Das kurze einmalige Einschalten um 4:00 könnte ich ja noch verschmerzen, aber die anderen Zeiten nicht, da er sich ja nicht mehr ausschaltet.

Hallo. Verwendest du eine Mehrfachsteckdose? Dieses phänomen hatte ich auch. Mein tv ging mehrmals nachts an und ging nicht mehr aus. Tv in andere dose umgesteckt, problem gelöst. Allerdings da wo vorher mein tv eingesteckt war,steckt jetzt die beleuchtung vom meinem lowboard. Nachts und tags geht jetzt mein lowboard an;)

irishgras
02-08-2013, 07:56 PM
@up&down

ich verwende die aktuelle 183er, die Einstellungen hab ich aber schon seit ich den TV das erste mal eingestellt habe (Anfang Oktober).

kppohle
02-08-2013, 08:12 PM
Hallo. Verwendest du eine Mehrfachsteckdose? Dieses phänomen hatte ich auch. Mein tv ging mehrmals nachts an und ging nicht mehr aus. Tv in andere dose umgesteckt, problem gelöst. Allerdings da wo vorher mein tv eingesteckt war,steckt jetzt die beleuchtung vom meinem lowboard. Nachts und tags geht jetzt mein lowboard an;)

Ich hoffe das war jetzt nicht ernstgemeint, sonnst müsste ich mir Sorgen machen.:eek:

Edi79
02-08-2013, 08:57 PM
Ich hoffe das war jetzt nicht ernstgemeint, sonnst müsste ich mir Sorgen machen.:eek:


Leider doch. Das habe ich auch irgendwo mal nachgegooglet. Bedenke eins. Wir haben heut zu tage i-net sogar durch die steckdose. Es kommen irgendwelche signale durch die dose. Also bei mir hat es gefunzt. Probier doch mal mal aus.

kppohle
02-08-2013, 09:06 PM
Kann schon sein, aber ich wohne in einem Einfamielienhaus ohne Steckdoseninternet, und das nächste Haus ist ca 100 mtr.entfernt so daß diese Ursache ausfällt. Hier gibt es auch kein Kabelempfang sondern nur Satempfang.

Edi79
02-08-2013, 10:15 PM
Kann schon sein, aber ich wohne in einem Einfamielienhaus ohne Steckdoseninternet, und das nächste Haus ist ca 100 mtr.entfernt so daß diese Ursache ausfällt. Hier gibt es auch kein Kabelempfang sondern nur Satempfang.



Ähmmm... bei mir das gleiche...

palganer
02-08-2013, 11:27 PM
Es ist erschreckend,das Support Team,und vorallem die Leute im Caht,was sind das?Sitzt dort ein bürger der nicht weiß was er tut?

Mein Ambilight rechts hat ein Problem,die 3te LED von oben sitzt auf einmal tief im Gehäuse,der Rest ist irgendwie abgerutscht,kein Plan,rechts geht es nicht mehr soweit,die Farben sind anders(heller) wie auf der linken Seite,und weiter oben ist es wie abgeschnitten.

Da der Link für die Reperatur nicht mehr geht bin ich in den Chat,Achso meine Boxen Vibrieren teils extreme.

Ok sagte der Kerl,Heute am Freitag ruft jemand an.Was ist passiert?Nix!!!!!

Nun platzt mir langsam der Kragen,und die meinten das Gerät wird geholt und ist nach 10 Tagen wieder da,solange muss ich ohne TV schauen.

LG hat mir 3 mal einen neuen Monitor geschickt,danach konnte ich den alten zurückschicken,und das nur weil er etwas brummte,kein Wunder das Philips nicht im Servive gelobt wird,sonder das sie Von Test Seiten Kritik bekommen.

Ich rufe nicht wieder an und lasse Kohle dort,nun kann ich mit einer Defekten AL Leiste leben.

Ich bin so froh wenn das Gerät nächstes Jahr weg ist,ich schreibe nochmal eine Mail,wenn sich dann nix tut muss man einen anderen Weg einschlagen.

nemesiz
02-09-2013, 08:03 AM
Wie gesagt, ich kann es mir nicht vorstellen aber möglich ist es schon.

Ich versichere dir dass ich das mit der Uhrzeit irgendwo gelesen habe,

entweder 04:00 oder 05:00 war das, oder von bis.

Stand in der Anleitung, weiß jetzt nur nicht mehr wo, ob PDF, Webseite oder im TV.

PS: Beim 9706 war das auf jeden Fall so und zwar so dass der nachts an ging, und dann nicht mehr aus und das Display in einem AN/GRAU Zustand verweilte.

Weil genau dies passierte habe ich die Option deaktiviert beim 9706, da sich natürlich jeder der im Wohnzimmer übernachtete daran gestört hatte.

EDIT:
Ok war nicht 04:00 aber bei mir ging er auch immer so um die Zeit an.
Nichts desto trotz gibt es eine Uhrzeit, zumindest beim 9706.


Aktualisieren von Sendern
Alle installierten Sender werden in der Senderliste aufgeführt.
Wenn Sie digitale Sender empfangen, können Sie den Fernseher
so einstellen, dass die Liste automatisch mit den neuen Sendern
aktualisiert wird. Sie können die Aktualisierung der Senderliste
auch selbst starten.
Automatische Senderaktualisierung
Täglich um 6 Uhr morgens aktualisiert der Fernseher die Sender
und speichert neu hinzugekommene Sender. Leere Sender
werden entfernt. Neue oder entfernte Sender werden beim
Einschalten des Fernsehers mit einer Nachricht gemeldet. Zur
automatischen Senderaktualisierung muss sich der Fernseher im
Standby-Modus befinden.

Quelle: 9706 Anleitung von der Philips Webseite.

PS: Im 9707 steht auch 06:00 Uhr.

irishgras
02-09-2013, 08:36 AM
Ist es bei euch eigentlich auch so, das ihr keine Meldung mehr über die Aktualisierung erhaltet. Früher, weiß nicht mehr bis welcher FW, hat man nach dem einschalten öfter mal die Meldung erhalten: X Fernsehsender und X Radiosender wurden Aktualisiert.

hab auch z.b. SuperRtl HD manuell hinzufügen müssen, trotz eingeschalteter automatischer Aktualisierung.

up&down:

ich verwende die 183er.

Die einstellungen hab ich aus nem Forum, find es nur leider nicht mehr. Die Einstellungen verwende ich seit der ersten Stunde (Anfang Oktober)

kppohle
02-09-2013, 08:55 AM
Stimmt, die Meldung wurde eingespart oder es gibt keine neuen Sender.

irishgras
02-09-2013, 09:17 AM
Stimmt, die Meldung wurde eingespart oder es gibt keine neuen Sender.

Hab das grad mal Manuell durchgeführt.

Fernsehsender +1/-2
Radiosender +1/-4

Ich denke eher das die automatische aktualisierung gar nicht mehr funktioniert. Kann mir nicht vorstellen das es in 4 Stunden so viele Änderungen auf Astra 19.2° E gegeben hat.



Gerade wollte ich einen Wunschlistenthread für unsere Geräte erstellen, welcher jedoch wieder geschlossen wurde :( Deshalb mach ich das jetzt, wie vom Moderator gewünscht direkt hier.

Das stammt aus dem geschlossenen Thread:

Hier wird ja viel über Probleme geschrieben und dies bei jeder aktualisierten FW aufs neue, deshalb könnte hier - sofern der Thread bestehen bleibt - jeder seine persönlichen Wünsche aufzählen. Ich werde Sie dann im Ersten Post hinzufügen. Das dient glaub ich auch der Übersichtlichkeit im Erfahrungsthread.

Sollte ich oder ein anderer der einzige mit einem genannten Problem sein, bitte darauf hinweisen.

Wenn jeder hier genannte Bugs kurz überprüft und bestätigt, denke ich das wir eine optimale Auswertung bekommen.

Also ich fang mal an:

1. Fix Backlight und PNM
2. Option, Animiertes Menüs bzw. Icons deaktivieren und das Menü dadurch beschleunigen
3. Die Fortschrittsanzeige auch beim Umschalten oben rechts neben dem Senderlogo fixen
4. Bei Vorspulen in Timeshift, springt die Aufnahme nach drücken der Vorspultaste immer wenns ans Ende der TS aufnahme geht um ca. 5min zurück und fängt dann erst an zu spulen.
5. Abspielfehler bei Timeshift fixen.
6. Fehler bei der Automatischen Senderaktualisierung lösen


Würde die Liste dann immer auf den neuen Stand bringen und in einem neuen Post anfügen.

kppohle
02-09-2013, 09:39 AM
Alles schön und gut, dann haben wir eine Liste aber wer soll die abrbeiten. Von Philips kann man das ja nicht erwarten, denn es gab schonmal so eine Liste vor Weihnachten und es ist nicht viel geschehen. Dort konnte man auch die Mängel und seine Wünsche eintragen.

Joachim
02-09-2013, 10:53 AM
So, ich bin in meiner Fritz!Box 7390 bereits fündig geworden.
Anmerkung: normalerweise schaltet meine Fritz!Box mittels Nachtschaltung ab 00:00 Uhr WLAN aus, wenn keine Geräte mehr das WLAN benutzen. Eingeschaltet wird WLAN dann erst um 16:00 Uhr.

Da ich aber mit einem WLAN-Zugang für meinen AVR experimentiert hatte und deshalb das WLAN nicht abgeschaltet wurde, sind einmalig folgende Log-Einträge vorhanden:


21.01.13 06:01:43 WLAN-Gerät angemeldet (2,4 GHz). Geschwindigkeit 130 Mbit/s. MAC-Adresse: < TV >.
21.01.13 06:01:54 WLAN-Gerät hat sich neu angemeldet (2,4 GHz). Geschwindigkeit 130 Mbit/s. MAC-Adresse: < TV >.
21.01.13 06:02:14 WLAN-Gerät hat sich neu angemeldet (2,4 GHz). Geschwindigkeit 130 Mbit/s. MAC-Adresse: < TV >.
21.01.13 06:10:18 WLAN-Gerät wird abgemeldet (2,4 GHz): WLAN-Gerät antwortet nicht. MAC-Adresse: < TV >. (#0302).

Der letzte Eintrag deutet darauf hin, dass sich der TV - ohne Abmeldung - ausgeschaltet hatte. Das spricht für irgendeine Aktualisierung; z.B. die von @burnhoven genannten "restlichen TV Daten". Eine Erklärung für "(#302)" habe ich auf die Schnelle nicht gefunden.

Zwischen 18:40 Uhr des Vortages und obigem 06:01:43 Uhr - Eintrag gab es keine Weitern im WLAN-Log. D.h. gegen 04:00 Uhr passiert bei mir nichts (Anschluss über Kabel Deutschland).

Ich werde heute die WLAN-Abschaltung deaktivieren und morgen nochmals meinen WLAN-Log checken.
In diesem Sinne.

Mein heutiger WLAN-Log zeigt, bzgl. TV, folgende Einträge (letzter TV-Eintrag gestern um 17:01:32 Uhr):


09.02.13 06:01:32 WLAN-Gerät angemeldet (2,4 GHz). Geschwindigkeit 130 Mbit/s. MAC-Adresse: < TV >.
09.02.13 06:09:35 WLAN-Gerät wird abgemeldet (2,4 GHz): WLAN-Gerät antwortet nicht. MAC-Adresse: < TV >. (#0302).
09.02.13 10:51:51 WLAN-Gerät angemeldet (2,4 GHz). Geschwindigkeit 130 Mbit/s. MAC-Adresse: < TV >.
09.02.13 11:00:54 WLAN-Gerät angemeldet (2,4 GHz). Geschwindigkeit 130 Mbit/s. MAC-Adresse: < TV >.

Ich schließe daraus: um 06:01 Uhr fand heute eine Anmeldung statt und spätestens 8 Minuten später war der TV wieder aus. Siehe Nachtrag (11.02.2013).
Zuvor, seit 17:01 Uhr gestern (meine 17:00 Uhr 'Schnelle Inbetriebnahme) gab es keine protokollierten WLAN-Aktivitäten des TV.
Heute um 11:00 Uhr fand meine "11:00 Uhr 'Schnelle Inbetriebnahme' Einschaltung" statt; was um 10:51 Uhr passierte ist mir unklar.
Weitere WLAN-Aktivitäten wurden bis jetzt (11:54 Uhr) nicht protokolliert.

Nachtrag (11.02.2013): In dieser Zeit verbraucht der TV (heute gemessen) ca. 25 Watt (mit Festplatte) und schaltet sich zum Schluss korrekt in den 'normalen' Standby - Mode (~0,1 Watt) zurück; vor der 06:00 Uhr Aktualisierung war er ebenfalls im 'normalen' Standby.



Zur Vervollständigung (09.02.2013, 14:48 Uhr) ...

Nach dem selbsttätigen Wechseln in die "Schnelle Inbetriebnahme" gegen 11:00 Uhr wurde der TV manuell wieder in den 'normalen' Standby versetzt (0,1 Watt).

Pünktlich um 14:30 Uhr deshalb die erneute Umschaltung in den Modus "Schnelle Inbetriebnahme". Das Fritz!Box WLAN Protokoll zeigt:


09.02.13 14:30:53 WLAN-Gerät angemeldet (2,4 GHz). Geschwindigkeit 130 Mbit/s. MAC-Adresse: < TV >.

Damit sind die WLAN-Aktivitäten meines TV rund um die drei bisher gefundenen selbsttätigen Wechsel in die "Schnelle Inbetriebnahme" (11:00 Uhr, 14:30 Uhr sowie 17:00 Uhr) dokumentiert.


--------------


[Ein wenig OT]
In diesem Zusammenhang ein weiterer Aspekt zum Thema von @kppohle "nach Hause telefonieren"...
Dass Philips-Thomas unsere MAC-Adressen habe wollte - wofür ich Verständnis (!) habe - ist ok.

Aber es stellt sich ganz allgemein, hersteller- und produktübergreifend, folgende Frage: Was macht ein Hersteller / Supporter mit dieser MAC-Adresse? Klar ist die Identifizierung des Gerätes.
Aber wird sie dazu benutzt - evtl. mit einer expliziten Zustimmung des Users - auf das eingeschaltete und im Netz befindliche Gerät zugreifen zu dürfen? Oder auch nicht, wenn der User seine Zustimmung zu einer Sitzung über seine Fernbedienung und einen entsprechenden Dialog verweigert?
Oder dient die MAC-Adresse lediglich dazu, das richtige Gerät und seine Datensätze in einem großen Datenpool zu finden, der längst beim jeweiligen Hersteller / Supporter liegt und täglich mit dem Aktualisierungsdownload der "restlichen TV Daten" per Upload aktualisiert wird? Gemäß "Big Brother is watching you."

In letzterem Fall ließe sich kaum verbergen, ob Ella Fitzgerald zu Besuch war oder ist - ungeachtet dessen, dass es sich im Zweifelsfall sogar nachweisen ließe ;).
[/Ein wenig OT]

up&down
02-09-2013, 10:58 AM
Hallo irishgras,

vielen Dank, dass Du Dir für uns (alle) die Mühe machen
möchtest... :D

Bei Punkt 1+2 bin ich absolut Deiner Meinung, die anderen,
sicherlich berechtigten, Vorschläge kann ich nicht beurteilen
da ich einen externen SAT-Receiver nutze und Aufnahmen
sowie die Verwaltung und Aktualisierung der Senderlisten
meinem Ph(lop?) somit erspare.

Apropos Sparen: auch @ alle :D

Nach dem Motto "Weniger ist manchmal mehr", habe ich den
Rat eines (HiFi-Forum-) Moderatoren befolgt und den Receiver
von 1080i auf 760p abgeändert ("nicht skaliert" war beim TV
bereits eingestellt).

Nach meinem - subjektiven - Empfinden sind PNM & Co jetzt
besser nutzbar, was sich insbesondere bei "Bewegtbildern"
positiv bemerkbar macht: Erfreulicherweise bei ARD & Co, den
SD lern und bei den 1080i lern (HD+ & Co).

Sollte denn der Ph(lop?) ein "i-Problem" haben? :confused:

Mich würde interessieren, ob Du dies auch für die 183er FW
bestätigen kannst... Irgendwann steht ja auch mal bei mir ein
Update von der 133.5er auf dem Programm. :o

Philips - Thomas
02-09-2013, 11:05 AM
Hallo,

die MAC Adresse sagt mir, ob Dein TV sich zu Uhrzeit x an unseren Servern anmeldet.
So dies denn der Fall ist, könnte ich nun prüfen ob z.B. bestimmte Inhalte geladen werden (Updates für Smart TV) also herausfinden ob das einschalten Deines Gerätes durch interne Routinen hervorgerufen wird um für Funktionen nach Updates zu suchen.

Darüber hinaus, gibt es für den Kundendienst die Möglichkeit, sich per Remote auf Deinen TV aufzuschalten, dies benötigt jedoch Deine aktive zustimmung und Schritte, die Du am TV unternehmen musst.
Die Datensicherheit ist also schon dadurch gegeben, dass Du dem zustimmen musst, bevor wir das können.

schöne Grüße
Thomas

Joachim
02-09-2013, 01:32 PM
Leider ist es schwierig aus "Kein WLAN-Gerät mehr angemeldet, Stromverbrauch wird reduziert." zu folgern, wann sich Dein TV ausgeschaltet hat - also in den '0,1 Watt Standby' zurück gewechselt ist. Denn prinzipiell könnte Dein TV seit 04:01 Uhr - 06:09 Uhr durchgehend eingeschaltet gewesen sein.

Auch wenn der Vergleich hinkt, weil sich meiner um 04:00 Uhr nicht einschaltet, schau mal in Post #189. Da ist ersichtlich, dass der TV tatsächlich nur ein paar Minuten eingeschaltet ist. Und ich würde erwarten, dass ein Ausschalten Deines TVs zwischen 04:00 Uhr und 06:00 Uhr zu einer ähnlichen Meldung wie bei mir gegen 06:09 Uhr geführt hätte / hätte führen müssen!?


PS: Habe soeben meinen Post #189 (http://www.supportforum.philips.com/de/showthread.php?5054-Erfahrungsthread-FW-150-83-für-die-Serien-6-7-8-9-2012&p=33632&viewfull=1#post33632) vervollständigt.

Joachim
02-09-2013, 02:26 PM
@Thomas: ich hoffe und gehe selbstverständlich davon aus, dass sich der TV nicht komplett einschaltet! Aber es geht auch um die Frage, wie viel verbraucht er und muss er - wenn wir das mal unterstellen - so lange anbleiben?
Wir haben schließlich ein Gerät mit A+ - Energielabel das obendrein auch die EU-Richtlinien zum Standby-Stromverbrauch einhalten muss.

Bedenke, dass bzgl. des 'Umschaltens in die "Schnelle Inbetriebnahme"' der Verbrauch von 0,1 Watt auf gute 23 Watt steigt; also das 230-fache.
Wie viel mein TV bei seiner knapp 10-minütigen "06:00 Uhr - Aktualisierung" verbraucht, konnte ich bisher noch nicht messen, aber beliebig wenig wird es nicht sein (können).

LJ_Skinny
02-09-2013, 02:31 PM
Hallo zusammen,

nachdem ja die Software Buggy ist gesellt sich bei mir nun noch ein Hardware-Defekt dazu. Sporadisch steigt bei mir seit kurzem der rechte untere Teil des Ambilights aus, bzw flackert. Echt unglaublich was man bei dem Fernseher alles hinnehmen muss.... :mad:

Werde am Montag den Support kontaktieren und bin mal auf die Antwort gespannt.




http://www.youtube.com/watch?v=5Gg2tkIgvhc

Joachim
02-09-2013, 02:47 PM
... das bestätigt, dass die LEDs in Stripes zusammengefasst sind.

Ärgerlich, aber so ein Defekt kann vorkommen. Wenn es am Stripe oder den Kontakten liegt, kann das sicherlich vor Ort repariert werden; die Stripes sind ja angeblich nur geklebt.

Viel Glück.

wolle
02-09-2013, 04:57 PM
Habe das gleich Problem mit dem Einschalten in die Schnellinbetriebnahme.
16:50 schaltet für 2 min ein.
Dann um 17:00 schaltet der TV wieder in Schnellinbetriebnahme( ca. 25 watt) und nicht mehr aus. Gerät verbraucht dauern 25watt. Schnellinbetriebnahme steht im Menü auf aus.

Joachim
02-09-2013, 05:06 PM
Damit haben mindestens 3 User das Problem mit dem Mode "Schnelle Inbetriebnahme"! (Siehe u.a. hier (http://www.supportforum.philips.com/de/showthread.php?5054-Erfahrungsthread-FW-150-83-für-die-Serien-6-7-8-9-2012&p=33407&viewfull=1#post33407)).
Und die Dunkelziffer dürfte HOCH sein.

@Philips-Thomas: wie geht es jetzt weiter?

Rudolph
02-09-2013, 06:11 PM
Hallo,

die MAC Adresse sagt mir, ob Dein TV sich zu Uhrzeit x an unseren Servern anmeldet.
So dies denn der Fall ist, könnte ich nun prüfen ob z.B. bestimmte Inhalte geladen werden (Updates für Smart TV) also herausfinden ob das einschalten Deines Gerätes durch interne Routinen hervorgerufen wird um für Funktionen nach Updates zu suchen.

Darüber hinaus, gibt es für den Kundendienst die Möglichkeit, sich per Remote auf Deinen TV aufzuschalten, dies benötigt jedoch Deine aktive zustimmung und Schritte, die Du am TV unternehmen musst.
Die Datensicherheit ist also schon dadurch gegeben, dass Du dem zustimmen musst, bevor wir das können.

schöne Grüße
Thomas

Hallo Thomas,

wie sieht die Art der Zustimmung denn aus?
Also der Philips Kundendienst war bereits mehrfach auf dem Fernsehgerät bei mir und mehr als die Seriennummer musste ich nie mitteilen. Von einem Zustimmungsbutton oder so habe ich da gar nichts gesehen ...

Grüsse Rudi

joschi77
02-09-2013, 06:31 PM
Hab das grad mal Manuell durchgeführt.

Fernsehsender +1/-2
Radiosender +1/-4

Ich denke eher das die automatische aktualisierung gar nicht mehr funktioniert. Kann mir nicht vorstellen das es in 4 Stunden so viele Änderungen auf Astra 19.2° E gegeben hat.




Hallo zusammen,

die automatische Senderaktualisierung funktioniert schon seit Firmware FW 000.150.48.13 und .14 nicht mehr.
Ich hatte hier in diesem älteren Beitrag bereits darauf hingewiesen:

http://www.supportforum.philips.com/de/showthread.php?3303-Eure-Erfahrungen-mit-der-FW-000-150-48-13-und-14-für-die-6xx7-bis-9x07-Serien-(2012)&p=20812&viewfull=1#post20812


Gruß,
joschi

Joachim
02-09-2013, 06:40 PM
Auch Dir, @Rudolph, ein Danke. Ich hoffe, dass Theorie und Praxis nicht allzu weit auseinander klaffen!


PS: Mir scheint, wir gehen sehr spannenden Zeiten entgegen.
Hinsichtlich des 'Schnelle Inbetriebnahme' - Verhaltens werde ich mich demnächst mal nach den Rahmenbedingungen für eine "A+ Energielabel-Zertifizierung" erkundigen. Ich bin sicher, dass dabei auch Informationen hinsichtlich Einhaltung der 'EU-Standby-Richtlinien' abfallen.

Otto
02-09-2013, 07:10 PM
Damit haben mindestens 3 User das Problem mit dem Mode "Schnelle Inbetriebnahme"! (Siehe u.a. hier (http://www.supportforum.philips.com/de/showthread.php?5054-Erfahrungsthread-FW-150-83-für-die-Serien-6-7-8-9-2012&p=33303&viewfull=1#post33303)).
Und die Dunkelziffer dürfte HOCH sein.

@Philips-Thomas: wie geht es jetzt weiter?
Bei mir ist dieses Phänomen auch zu beobachten (schnelle Inbetriebnahme, obwohl dessen Schalter auf AUS)

Joachim
02-09-2013, 07:17 PM
Damit sind wie zu VIERT.


Und die Dunkelziffer dürfte HOCH sein.


Ein Hardwarefehler - wenn nicht ein Serien- oder Chargenfehler - wird damit unwahrscheinlicher! Mein TV stammt aus der 21. Kw 2012; siehe Post #125 (http://www.supportforum.philips.com/de/showthread.php?5054-Erfahrungsthread-FW-150-83-für-die-Serien-6-7-8-9-2012&p=33407&viewfull=1#post33407) unten.

nemesiz
02-09-2013, 07:21 PM
Also wirklich, so langsam muss man wirklich jedem abraten.

Komisch, ich warte noch immer auf ein Feedback zu meiner email, nichts! Dafür hatte ich heute morgen 2x ein 3maliges Klingeln der Philips Hotline auf dem Handy *kopfkratz*


Ey, bin mal gespannt wann der erste User meldet dass er nen Linux Boot-Screen hatte und dann beim Root PWD hängen blieb.

Cayminator
02-09-2013, 09:21 PM
60 pfl 9607 s schaltet sich auch selbstständig ein

irishgras
02-09-2013, 11:12 PM
Hier sind meine Logdaten der Fritzbox. Ich würde gern wissen warum er nach 2 Std nochmal verbindet, warum es keine Meldung mehr über Updates der Sender gibt UND warum ich heute vormittag um 10 Uhr - also nach 4 Std. der letzten automatischen Verbindung - bei einer Manuellen Suche +1/-2 TV und +1/-4 Radio aktualisiert wurden...
Kann es sein das er sich öfter verbindet weil er gar keine Verbindung zu den Philips Servern aufbauen kann und es deshalb öfter am Tag versucht?

07.02.13 06:19:40 WLAN-Station abgemeldet. Name: -, MAC-Adresse: 5C:xx:xx:xx:xx:xx.
07.02.13 06:01:13 WLAN-Station angemeldet. Name: -, IP-Adresse: xxx.xxx.xxx.xx, MAC-Adresse: 5C:xx:xx:xx:xx:xx, Geschwindigkeit 54 MBit/s.

07.02.13 04:19:42 WLAN-Station abgemeldet. Name: -, MAC-Adresse: 5C:xx:xx:xx:xx:xx.
07.02.13 04:01:12 WLAN-Station angemeldet. Name: -, IP-Adresse: xxx.xxx.xxx.xx, MAC-Adresse: 5C:xx:xx:xx:xx:xx, Geschwindigkeit 54 MBit/s.

08.02.13 06:09:51 WLAN-Station abgemeldet. Name: -, MAC-Adresse: 5C:xx:xx:xx:xx:xx.
08.02.13 06:01:15 WLAN-Station angemeldet. Name: -, IP-Adresse: xxx.xxx.xxx.xx, MAC-Adresse: 5C:xx:xx:xx:xx:xx, Geschwindigkeit 54 MBit/s.

08.02.13 04:09:51 WLAN-Station abgemeldet. Name: -, MAC-Adresse: 5C:xx:xx:xx:xx:xx.
08.02.13 04:01:13 WLAN-Station angemeldet. Name: -, IP-Adresse: xxx.xxx.xxx.xx, MAC-Adresse: 5C:xx:xx:xx:xx:xx, Geschwindigkeit 54 MBit/s.

09.02.13 04:19:46 WLAN-Station abgemeldet. Name: -, MAC-Adresse: 5C:xx:xx:xx:xx:xx.
09.02.13 04:00:42 WLAN-Station angemeldet. Name: -, IP-Adresse: xxx.xxx.xxx.xx, MAC-Adresse: 5C:xx:xx:xx:xx:xx, Geschwindigkeit 54 MBit/s.

09.02.13 06:19:45 WLAN-Station abgemeldet. Name: -, MAC-Adresse: 5C:xx:xx:xx:xx:xx.
09.02.13 06:00:44 WLAN-Station angemeldet. Name: -, IP-Adresse: xxx.xxx.xxx.xx, MAC-Adresse: 5C:xx:xx:xx:xx:xx, Geschwindigkeit 54 MBit/s.

Hab aber dadurch auch festgestellt das sich mein iMac und mein Macbook im Standby Modus alle paar stunden mit dem Wlan verbinden. Werd sie in zukunft beide ausschalten.


Achso, muss noch hinzufügen das egal wann ich starte nie im schnellen modus starte. Ich sehe immer ein philipslogo. Leider habe ich kein Strommessgerät.

kppohle
02-10-2013, 09:15 AM
Ich habe jetzt mal unter Schnelle Inbetriebnahme - manuell - Zeitrahmen 1-3 auf 02:00 - 04:00 gestellt und anschließend die Schnelle Inbetriebnahme wieder Deaktiviert.
Bin auf die reaktion des Fernsehers gespannt ob er noch die alten Zeiten 3 X am Tag oder die neuen geänderten übernimmt.

Aber mal an alle die Frage
Wer brauch schon eine Schnelle Inbetriebnahme, wo das umschalten von Sender A nach Sender B länger dauert als das Einschalten bei aktiverter Schneller Inbetriebnahme ????

Joachim
02-10-2013, 09:28 AM
@kppohle: das ist schön. Dann berichte bitte, ob die Änderung der Zeitrahmen etwas geändert hat und wenn ja was?

Ich jedenfalls würde die 'Schnelle Inbetriebnahme' nicht benötigen. Es kann nicht sein, einerseits LED-Lampen einzusetzen und gleichzeitig min. das 230-fache an Standby-Strom zu verbrauchen, nur weil man den TV ein paar Sekunden schneller gestartet haben möchte.


Im Moment wurde das 'Schnelle Inbetriebnahme' - Problem von 5 Leuten betätigt.

UFO
02-10-2013, 09:28 AM
Ich habe zwar keine Routerlogs oder dergleichen, aber heute und gestern mit der aktuellen SW Version folgendes beobachtet:

- ich habe gestern nacht den Fernseher nochmal eingeschaltet um ggfs. nochmal kurz Nachrichten zu sehen
- Der 6057k ist via HDMI an einem Denon 4311 angeschlossen
- Der Denon schaltet sich mit ein, ist ja auch so gewünscht und eingestellt
- Der am Denon angeschlossene SAT Receiver (Kathrein UFS912) nimmt gerade eine Sendung auf
- Der Denon und der TV gehen brav auf den HDMI 1 Kanal
- eigentlich müsste jetzt das Bild und der Ton des SAT Receivers wahrzunehmen sein....ich sehe nur schwarz & und höre nur Stille...?
- also am TV auf den internen SAT Tuner umgestellt (der TV hat einen eigenes SAT Kabel)
- alles ok, es läuft "Das Erste" die Diva singt und Bruce Willis hört zu :-)
- das will ich aber im Moment nicht sehen, also umschalten......nichts passiert....egal welche Taste
- ausser den Menus kann nichts im TV aufgerufen werden, umschalten im internen Tuner nicht möglich
- keinen Bock mehr dem jetzt wieder nachzugehen, "Aus" Taste funktioniert noch, Glotze aus!

Heute morgen dann ein seltsames rauschen im Bereich des Fernsehers. Hat jemand den HTPC eingeschaltet? Nein! Also ein kurzer Blick hinter den Fernseher: die USB Festplatte ist munter dabei irgendwas zu machen, was, entzieht sich meiner Kenntnis. In jedem Fall schubbern die Lese/Schreibköppe über die Scheiben, als ob sie den Auftrag hätten, gigabyteweise Daten umzuschichten. Was soll das und vor allem warum???

Dann ein kurzer Blick auf den Denon: der ist eingeschaltet! Ich hatte ihn gestern nacht definitiv ausgeschaltet!! Ein kurzer Druck auf "Source" an der TV FB bestätigt meinen Verdacht: der TV zeigt sofort ein Bild und man hört auch den passenden Ton - über den Denon, der ja nun die ganze Nacht eingeschaltet war.

Nun ist auch klar warum die Festplatte so aktiv war: wird wohl der permanente Timeshift sein...

Kurzzusammenfassung: TV ausgeschaltet - schaltet sich wieder selbständig ein, dabei auch den DENON AVR und natürlich die angeschlossene USB Festplatte - das ganze läuft dann mit 'willichgarnichtwissenwieviel' Watt Verbrauch die ganze Nacht, obwohl ich alles abgeschaltet hatte!!!

Wie waren nochmal die Bedingungen zur Vergabe des A+ Energielabels?!

Das geht ja wohl gar nicht, oder?

PS: Mit der FW 150.82 ist mir das noch nicht passiert....

kppohle
02-10-2013, 09:46 AM
Von meiner Sicht aus ist das Schlimme an der Schnellen Inbetriebnahme, daß es keiner mitbekommt, es sei dann er achtet ständig auf den Stromverbrauch und den Netzwerkverkehr.

UFO
02-10-2013, 09:53 AM
Genau: man kann sich einfach nicht auf den TV verlassen! Man stellt etwas ein und weiss nicht, obs die Software nun mitbekommen hat und dementsprechend meiner Einstellung auch handelt. Das gilt ja für viele Einstellungen, so auch das vermaledeite Pixel Precise: auch wenns definitv abgeschaltet wurde, fällt einem irgendwann wieder der gräßliche Soap Effekt auf. Ab ins Menu, aktivieren, ok, deaktivieren, wieder ok und hoffen dass es dann wirklich aus ist.

By the way: ich habe meinen 4 Jahre alten Plasma in Rente geschickt um mit einem neuen TV nicht nur bessere Bilder zu sehen, sondern auch deutlich Strom zu sparen! Wenn der jetzige TV nun einschaltet wann er will und dank HDMI Bus auch gleich den angeschlossenen AVR mit, dann war das alles für die Katz....

Joachim
02-10-2013, 10:10 AM
Hallo UFO,

Deine Schilderung ist mir im Moment etwas zu komplex, aber im Ergebnis hört es sich so an, als hättest Du das 'selbständige Einschalten des TV' auf gleiche Weise festgestellt wie ich: nämlich auch, weil der Eingang des AVR vom TV umgeschaltet wurde. Und auch die permanenten Festplattenzugriffe - die nicht enden - hatte ich beobachtet. Die Stromverbrauchsmessungen haben das Ganze dann bestätigt.

Wobei die Aussage 'selbständige Einschalten des TV' vielleicht besser in 'Selbständiges Umschalten des TV in eine Art "Schnelle Inbetriebnahme"' zu ändern wäre. 'Art "Schnelle Inbetriebnahme"' einfach deshalb, weil es Unterschiede zur echten "Schnellen Inbetriebnahme" gibt. Bei der Echten würde sich der TV auch wieder in den 'echten Standby' (~0,1 Watt) zurückschalten und es gäbe keine Gründe per HDMI den Eingang des AVR umzuschalten oder auf der Festplatte zu werkeln.

Rubenow
02-10-2013, 10:14 AM
Aber mal an alle die Frage
Wer brauch schon eine Schnelle Inbetriebnahme, wo das umschalten von Sender A nach Sender B länger dauert als das Einschalten bei aktiverter Schneller Inbetriebnahme ????

Hallo,

also das mit der Schnellen Inbetriebnahme ist für mich auch totaler blödsinn, habe sie bis jetzt noch nie genutzt und werde es auch weiterhin nicht nutzen schon in hinsicht des erhöhten Stromverbrauchs. Für mich ist es total egal ob ich ein paar Sekunden länger warten muß.

UFO
02-10-2013, 10:22 AM
Hallo UFO,

Wobei die Aussage 'selbständige Einschalten des TV' vielleicht besser in 'Selbständiges Umschalten des TV in eine Art "Schnelle Inbetriebnahme"' zu ändern wäre. 'Art "Schnelle Inbetriebnahme"' einfach deshalb, weil es Unterschiede zur echten "Schnellen Inbetriebnahme" gibt. Bei der Echten würde sich der TV auch wieder in den 'echten Standby' (~0,1 Watt) zurückschalten und es gäbe keine Gründe per HDMI den Eingang des AVR umzuschalten oder auf der Festplatte zu werkeln.

Ja so könnte man das formulieren. Fakt ist, dass an meinem TV die schnelle Inbetriebnahme deaktiviert ist, habe eben nochmal nachgesehen (ich glaube zumindest, dass es so ist, weil ich es so im Menu eingestellt habe, was der TV jetzt wirklich daraus macht, weiss ich nicht wirklich :)).

Bei dem Problem von heute Nacht, war es in jedem Fall so, dass der TV definitiv an war udn auch angeblieben ist. Nur dass er eben keine Bild gezeigt und keinen Ton von sich gegeben hat. Auf ein selbständiges zurückschalten in den Standby hätte ich vermutlich bis zum Sanktnimmerleinstag warten können.

Interesant ist auch, dass ich dieses Phänomen mit der FW 150.82 nicht beobachtet habe....

irishgras
02-10-2013, 10:35 AM
habe eben wieder eine manuelle sender aktualisierung durchgeführt - TV +3/-0 Radio 0/0

ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass innerhalb von diesmal 5 std. 3 TV sender hinzukommen... rechnet das mal auf den tag hoch, was da für eine rotation an sender wäre.

kann mal bitte jemand die sender manuell aktualisieren, um zu sehen ob bei ihm die automatische aktualisierung auch nicht funkst bzw in der liste unter "neuen Sendern" nachsehen.

ich will einfach wissen was der tv im internet macht, denn sender aktualisiert er definitiv NICHT!

kppohle
02-10-2013, 10:39 AM
Vermutlich bringt das einstellen der 3 Zeitrahmen und anschließende deaktivieren der Schnellen Inbetriebnahme (#207) doch etwas, denn der Tv. schaltet sich schonmal um 11:00 Uhr nicht mehr ein.
Eventuell sollten die Zeitrahmen 1-3 auf eine Zeit eingestellt werden, wo der Tv. sowieso angeschaltet ist.
Nur um den Stromverbrauch zu senken. Einen Versuch währe es wert.

tomtom
02-10-2013, 12:17 PM
Hallo,
ich kann das bestätigen bei meinem 46pfl 7007 war das auch so wollte sich immer einschalten.
Ich habe ihn gestern in einen 8007 gewandelt. Nun werde ich die Fw. 150.083 bestimmt nicht nutzen,
da mit Sicherheit die Probleme wieder anfangen. Oder hat jemand aus der 8007 Serie diese Probleme nicht.
Vielleicht bekommt ja Philips neuerdings Prämien vom Energielieferant für den hohen Verbrauch der Philips Kunden.
Beste Grüße tomtom

Doengel
02-10-2013, 12:34 PM
Hallo Philips-Thomas,

kann es sein, dass die Pointersteuerung über das iPad mit der 150.83 wieder rausgepatched wurde? Es funktioniert nämlich nicht mehr... mit der 150.82 ging es noch!

Joachim
02-10-2013, 12:42 PM
Interesant ist auch, dass ich dieses Phänomen mit der FW 150.82 nicht beobachtet habe....Ich kann sicher sagen, dass das Problem schon min. mit der 150.082 erstmalig auftrat; siehe: Post #55 (http://www.supportforum.philips.com/de/showthread.php?3908-Firmware-Feedback-150-81-(6-7-8-9-Serie)&p=31778&viewfull=1#post31778). Auch erinnere ich mich an das grundsätzliche Thema, warum der TV mal mit und mal ohne Philips-Logo starte aus dem August / September (?) letzten Jahres. Mit nachfolgenden Firmware-Versionen stabilisierte sich das aber hin zum Starten mit Philips-Logo.



Vermutlich bringt das einstellen der 3 Zeitrahmen und anschließende deaktivieren der Schnellen Inbetriebnahme (#207) doch etwas, denn der Tv. schaltet sich schonmal um 11:00 Uhr nicht mehr ein. Das würde meine Ursachenvermutung bestätigen können, das Problem mit meinen "Stromverbrauchsmessungen" (Post #1311) (http://www.supportforum.philips.com/de/showthread.php?3909-Erfahrungsthread-FW-150-81-82-für-die-Serien-6-7-8-9-2012&p=30174&viewfull=1#post30174), der 'Erklärung der "Schnelle Inbetriebnahme" - Modi (Post #1359) (http://www.supportforum.philips.com/de/showthread.php?3909-Erfahrungsthread-FW-150-81-82-für-die-Serien-6-7-8-9-2012&p=30333&viewfull=1#post30333) sowie meinem 'Nachträglichen Hinweis' (Post #1366, Absatz :mad:) (http://www.supportforum.philips.com/de/showthread.php?3909-Erfahrungsthread-FW-150-81-82-für-die-Serien-6-7-8-9-2012&p=30351&viewfull=1#post30351) eingefangen bzw. festgestellt zu haben.
Deshalb war meine Frage auch, ob Du vor dem Auftreten des Problems Änderungen an den Einstellungen "Schnelle Inbetriebnahme" vorgenommen hattest; sei es mal auf "Automatisch" gestellt oder mal unter "Manuell" Zeitrahmeneinstellungen probiert hattest o.ä.

Nur falls es nun wie vermutet sein sollte - was bedeutet das für die Stabilität der TV-Firmware und unsere Sicherheit, durch bloßes Testen der Menü-Optionen nicht wieder Fehlfunktionen zu erhalten, die man kaum merkt und unser Geld kosten!?

Joachim
02-10-2013, 02:15 PM
Ich habe soeben eine Zusammenfassung des Problems 'TV schaltet selbständig in eine Art "Schnelle Inbetriebnahme"...' in den Firmware-Feedback"-Thread (http://www.supportforum.philips.com/de/showthread.php?5055-Firmware-Feedback-150-83-(6-7-8-9-Serie)&p=33111#post33111) gestellt; inkl. einer Beschreibung was eigentlich passiert, den Erkennungsmöglichkeiten usw.
Er wird also nach Freigabe durch die Moderatoren dort zu lesen sein.

Ps305
02-10-2013, 03:27 PM
Es ist traurig zu sehen, dass auch der neue Firmwarethread schon wieder 22 Seiten hat. Mein TV wurde abgeholt und geht zurück zu Philips, ich muss mich nicht mehr mit solchen Problemen befassen.
Ich hoffe es gibt bald eine entsprechende Lösung für eurer aller Probleme.

Knicka
02-10-2013, 03:28 PM
Was versteht man jetzt unter
- Wifi Verbindung wird sporadisch unterbrochen / gelöst ?

Die neue Software ist schon etwas länger drauf nach ca 4 Std nachdem ich einmal den Videotext aufgerufen habe und wieder aus. geht das Bild weg, der Ton bleibt kommt auf einmal der verbindungs Assistant und will die Internet Verbindung aufbauen ?? Geht's noch ?! Hbbtv ist activ und der tv hat eine Internet Verbindung sobald ich den tv an schalte weil ich gleich nach dem anschalten nach gucke was läuft.

Wifi Verbindung / gelöst ??
Streifen und backlight Flimmern / gelöst?


Karneval/ besoffen??
Oder

Keine Lust / dumm verkaufen ?!!

Pnm / nur für ältere Generation ab 65, sie können die Wahrnehmung der Artefakten Bildung nicht erkennen Solangsam werd ich alles einpacken und mir ein anderen tv kaufen...

ebend ist es noch mal da gewesen vebindungsaufbau.... Hab's mal laufen gelassen nach ca 10 min tut sich nichts..

joschi77
02-10-2013, 03:41 PM
habe eben wieder eine manuelle sender aktualisierung durchgeführt - TV +3/-0 Radio 0/0

ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass innerhalb von diesmal 5 std. 3 TV sender hinzukommen... rechnet das mal auf den tag hoch, was da für eine rotation an sender wäre.

kann mal bitte jemand die sender manuell aktualisieren, um zu sehen ob bei ihm die automatische aktualisierung auch nicht funkst bzw in der liste unter "neuen Sendern" nachsehen.

ich will einfach wissen was der tv im internet macht, denn sender aktualisiert er definitiv NICHT!


Hallo zusammen,

die automatische Senderaktualisierung funktioniert schon seit Firmware FW 000.150.48.13 und .14 nicht mehr. Ich hatte in einem älteren Beitrag bereits darauf schon mal hingewiesen:

http://www.supportforum.philips.com/de/showthread.php?3303-Eure-Erfahrungen-mit-der-FW-000-150-48-13-und-14-für-die-6xx7-bis-9x07-Serien-(2012)&p=20812#post20812

Gruß,
joschi

nemesiz
02-10-2013, 03:59 PM
Dieses Abbruch PRoblem mit dem Assistenten der "Verbinden" Anzeigt habe ich! seit der 81er FW gehabt, bis HEUTE konnte man mir weder hier im Forum noch im Chat noch per Email mitteilen wieso dies kommt, woran das liegt und wie ich es umgehe.

Erschwerend kommt hinzu dass man dies immer und immer wieder bekommt wenn man den TV nicht per Kabel nutzt, denn, einen wirklichen RESET der Netzwerkkomponenten hat Philips nicht vorgesehen.

Selbst nach anschließen eines LAN Kabel (was ja die WLAN Daten löscht, so meint man) und dem darauffolgenden abstecken des Kabels so dass keinerlei Netzwerkinfos angezeigt werden, hatte ich am nächsten Tag wieder eine WLAN Verbindung und alle Daten waren wieder im TV hinterlegt, natürlich kam dann auch das Problem wieder.


Wie habe ich es gelöst?

NEUES TV, kein WLAN bis jetzt genutzt und das werde ich auch weiterhin nicht da dieser Fehler ja wie manch anderes keine Beachtung findet.

Otto
02-10-2013, 04:12 PM
Wie leider schon mehrfach erwähnt, es geht halt bei Philips (und TP Vision) drunter und drüber.
Traurig, aber wahr, in Sachen Produktpflege und Support können wir nicht viel erwarten.
Oder startet Philips 2013 eine neue Qualitätsoffensive, liebe Moderatoren ?

oelidoc
02-10-2013, 04:47 PM
Hallo,

Von meiner Sicht aus ist das Schlimme an der Schnellen Inbetriebnahme, daß es keiner mitbekommt, es sei dann er achtet ständig auf den Stromverbrauch und den Netzwerkverkehr.
meiner hat sich jetzt auch von alleine eingeschaltet. Zu erkennen an einem USB Stick, der im TV steckt und plötzlich zusammen mit der roten LED des TV leuchtete. Nach Anschalten mit der FB kein Philips Logo beim Start, nach Ausschalten mit der FB USB Stick LED wieder aus!
Ich habe gar keine Lust darauf zu achten, um welche Uhrzeit das passiert. Das hat bei abgeschalteter schneller Inbetriebnahme und Betrieb an einem externen Sat Receiver (keine Senderlisten / EPG Aktualisierungen etc.) einfach nicht zu passieren!!! :mad:

Ich weiß nicht, ob das Verhalten bei der.82 schon vorhanden war.

Gruß

oelidoc

Joachim
02-10-2013, 05:23 PM
@oelidoc: Damit dürften wir zu neunt sein! Stand: 11.02.2013.

oelidoc
02-10-2013, 05:41 PM
Hallo,

@oelidoc: Damit dürften wir zu acht sein!
oder zu tausenden, nur dass die anderen es nicht merken... :cool:

Gruß

oelidoc

oelidoc
02-10-2013, 08:03 PM
Hallo,

hat schon mal jemand einen Downgrade auf die .82 gemacht und geguckt, ob der normale Standbye dann wieder funktioniert?

Gruß

oelidoc

kppohle
02-10-2013, 08:27 PM
Habe grade die Logdatei vom 4.2. also vor erscheinen der .83 durchgesehen.
Der Fehler war schon bei der .082 vorhanden. Hat nur wohl nur keiner drauf geachtet.

tivo.hh
02-10-2013, 08:35 PM
Hi,
seit zwei Wochen bin ich Besitzer eines 47PFL6907... soweit so gut. Im Vorfeld des Kaufes hatte ich mich, dachte ich zumindest, ausreichend durch diverse Testberichte gearbeitet sowie Live-Besichtigungen vor Ort vorgenommen.

Mittlerweile fühle ich mich völlig desillusioniert und nur noch genervt. Am liebsten möchte ich dieses Teil einfach nur noch loswerden. Hier mal kurz und knapp meine positives and negatives...

++
Bildqualität (ist echt beeindruckend, auch unter SD Betrieb)
Sound (Für das fast rahmenlose Design ebenfalls beeindruckend)
Konnektivität (problemlos über WLAN unterwegs, spielt über DLNA fast alles ab)
Design (Sieht echt Klasse aus, und das bestätigt eigentlich jeder)


--
Die Funktionalität der Software ist eine Zumutung (Ich bin selbst Informatiker und so etwas an die Kunden rauszugeben kann echt nicht sein)
Regelmäßig hängt sich das Bild auf (Ambilight ist noch an, das Bild ist weg, im besten Fall hilft nur noch Stecker ziehen)
Die Menüführung ist krass langsam. Insbesondere im EPG hängt der Software ständig hinterher.
Während des Aufrufes des EPG ist regelmäßig die 'blaue Warteleiste' im Bild und es tut sich sekundenlang nichts.

Der Hammer allerdings ist das Thema mit der schnellen Inbetriebnahme. Regelmäßig startet das Gerät selbstständig und rattert auf der USB-Festplatte rum. Dabei ist von den avisierten 0,1 W während Standby nichts zu merken. Stattdessen zapft der Philips 23 W ab!!! Ich Frage mich wer mir hier meine rausgeschmissenen Stromkosten ersetzt?

Fazit: Ein echt schmuckes Gerät, allerdings leider mit echt fiesen und nicht aktzeptablen Macken. Sofern der Philips-Service hier nicht sehr kurzfristig für Abhilfe sorgt, geht das Gerät postwendend zurück. Darüber hinaus bin ich gespannt, was so die Medien zu diesem krassen Missverhältnis zwischen 0,1 W und 23 W sagen...

Gruß

oelidoc
02-10-2013, 09:04 PM
Hallo,

...Der Fehler war schon bei der .082 vorhanden. Hat nur wohl nur keiner drauf geachtet.
ja, aber wenn man es einmal gemerkt hat, ärgert man sich immer weiter. Hab mich schon immer gewundert, warum ich so selten das Philips Logo sehe...

Aber wer hat Connections zu einschlägiger Presse, um das Verhalten unserer A+ Energiesparer TVs mal anzuprangern?

Gruß

oelidoc

kppohle
02-10-2013, 10:23 PM
Übrigens Probleme mit dem Schnellstart gibt es schon länger.
siehe http://www.hifi-forum.de/viewthread-152-10076.html
Mindestens seit Nov.2012.
Das hat Philips bis heute nicht gelöst, sondern Philips hat es nur geschafft das Problem zu verstecken so dass es keiner merkt. (fast keiner).

oelidoc
02-11-2013, 07:01 AM
Hallo,

heute morgen ist der TV "an" (USB Stick leuchtet) und er hat auch schon mal für den nächsten Einsatz den AVR eingeschaltet!!! Ist auch schon auf dem richtigen HDMI Eingang...
Hallo? Das geht ja gar nicht! :mad::mad::mad: Das kennst du doch auch, Joachim, oder?
Habe gestern versuchsweise mal die Schnellstart-Funktion eingeschaltet, dann den TV runtergefahren, stromlos gemacht und wieder eingeschaltet. Dann schnelle Inbetriebnahme wieder aus und das selbe noch mal. Aber wie man heute morgen sieht, hat das nichts gebracht. Da ja ein Werksreset oder eine Neueinrichtung auch nix bringen soll, werden wir wohl wieder warten müssen:

Auf die MODS , weil die uns eigentlich sagen können müssten, wie man den TV wirklich zurücksetzt...

Auf TP Vision, weil die eine FW programmieren müssten, die das abstellt....

Gruß

oelidoc

kppohle
02-11-2013, 07:02 AM
Das Problem mit der Schnellen Inbetriebnahme ist so wie ich vermutet hatte. Der Fernseher schaltet sich ein aber nicht aus. Nach dem ich die 3 Zeitrahmen auf 02:00 - 04:00 Uhr eigestellt habe ging der Fernseher um 02:00 Uhr an aber nicht mehr aus. Ich habe jetzt die Zeitrahmen auf 19:30 - 21:30 also auf eine Zeit wo der Fernseher meistens an ist.

Einen Nebeneffekt hate die Verstellung des Zeitrahmens auf 02:00 noch, da die sogenante Senderaktualiseirung nun um 00:45 gestartet wurde obwohl sie im Menü deaktiviert ist.
Vermutlich kann der Fernseher die sogenannte Senderaktualisierung nicht bei laufendem Betrieb.

nemesiz
02-11-2013, 07:37 AM
Auf die MODS , weil die uns eigentlich sagen können müssten, wie man den TV wirklich zurücksetzt...

Auf TP Vision, weil die eine FW programmieren müssten, die das abstellt....

Gruß

oelidoc

Im Service Menü gibt es eine Option, Virgin Mode oder so, damit ist der TV wieder wie aus dem Werk. Problem, dann stimmen hinterlegte Werte nicht mehr, also die gespeicherte Laufzeit usw., alos anders gesagt, man sieht dass du da drin warst, Stichwort Garantieverlust.

Deswegen habe ich mir nen neuen 9707 bringen lassen, naja ok, nicht nur deswegen.

nemesiz
02-11-2013, 08:07 AM
Liebe Community, liebe Mods, liebe Philips FW Bastel Kobolde,

ich möchte jetzt nicht um den heissen Brei reden, ich möchte nur eine klipp und klare Antwort.

Heute bekam ich auf meine mehrmalige Beschwerde zu den Bildproblemen und dem WLAN Problem einen Anruf der Philips Fachabteilung ( ?? )


Laut dem Mitarbeiter aus der Fachabteilung ist nichts zum Thema blitzen im Bild bekannt (ich habe genau beschrieben was ich meine und auch auf hier verwiesen), auch ist nichts bekannt (leuchtet dann ein) dass deswegen an einer FW gearbeitet wird.


Zum Thema milchiges Bild bekam ich nur Verwunderung als Reaktion, soll davon Fotos machen (kann ich, nur eben kein Vergleichsfoto zur 81er FW wo es besser war).


Beim Thema "Verbinden" war man eigentlich der Meinung das sei behoben, naja, sehe ich anders wenn ich mir das hier so anschaue. Näher ging man aber nicht darauf ein.


Also, ganz ehrlich, wenn ich jetzt schon bei der "Fachabteilung" (was auch immer das ist) bin und die mir sagen, es gibt keinen bestätigten Fehler zum Thema Bildqualität und auch nicht zu Blitzen, ganz ehrlich, was dann? Soll ich mich nun damit abfinden? Die Kiste verkaufen? Die Mods fragen wer denn nun hier lügt bzw. mal Fragen wieso es Philips so schwer fällt eine geeignete Kommunikation intern zu haben?

Ich bin sehr enttäuscht, ich bin am überlegen das alles mit Mails und Zusendungen usw. zu lassen und meinem Händler das nochmals eindringlich mitzuteilen und so lange rumzumachen bis die Kiste weg ist.

oelidoc
02-11-2013, 08:41 AM
Hallo,

...Nach dem ich die 3 Zeitrahmen auf 02:00 - 04:00 Uhr eigestellt habe ging der Fernseher um 02:00 Uhr an aber nicht mehr aus. Ich habe jetzt die Zeitrahmen auf 19:30 - 21:30 also auf eine Zeit wo der Fernseher meistens an ist...
kann man denn drei mal den selben Zeitrahmen eingeben?

Und dass sich der AVR nachts miteinschaltet, habe ich früher ganz sicher nicht gehabt. Kann jemand (Joachim?) bestätigen, dass das mit der .83 gekommen ist? Oder hat das jemand schon länger?

Gruß

oelidoc

Janhubi
02-11-2013, 08:50 AM
Hallo, ich habe ein Problem Abseits von Blitzen, nächtlichem Einschalten etc.... Wenn ich per timeshift auf meinem 32PFL6007/K12 etwas aufnehme und es es dann zeitversetzt gucken möchte, passiert es immer wieder das der Ton "schneller" ist als das Bild. Es hört sich an wie früher die schnell gespulten Cassetten, also Ton im Schnelldurchlauf und Bild normal. Das passiert mal zwei Minuten am Stück, dann alle zehn Minuten mal kurz und mal 15 Min gar nicht. Bitte um Lösung des Rätsels. Aufnahemen auf meine externe USB Festplatte funktionieren prima und lassen sich auch problemlos abspielen, geht nur um die Timeshiftfunktion. Danke, Grüße

kppohle
02-11-2013, 08:51 AM
Hallo,

kann man denn drei mal den selben Zeitrahmen eingeben?

oelidoc

Ja man kann.

nemesiz
02-11-2013, 09:31 AM
Liebe Community, liebe Mods, liebe Philips FW Bastel Kobolde,

ich möchte jetzt nicht um den heissen Brei reden, ich möchte nur eine klipp und klare Antwort.

Heute bekam ich auf meine mehrmalige Beschwerde zu den Bildproblemen und dem WLAN Problem einen Anruf der Philips Fachabteilung ( ?? )








Also, ganz ehrlich, wenn ich jetzt schon bei der "Fachabteilung" (was auch immer das ist) bin und die mir sagen, es gibt keinen bestätigten Fehler zum Thema Bildqualität und auch nicht zu Blitzen, ganz ehrlich, was dann? Soll ich mich nun damit abfinden? Die Kiste verkaufen? Die Mods fragen wer denn nun hier lügt bzw. mal Fragen wieso es Philips so schwer fällt eine geeignete Kommunikation intern zu haben?

Ich bin sehr enttäuscht, ich bin am überlegen das alles mit Mails und Zusendungen usw. zu lassen und meinem Händler das nochmals eindringlich mitzuteilen und so lange rumzumachen bis die Kiste weg ist.

Frage, was ist das für eine EMail: philips.flat.tv@philips.de

ich habe schon viele Adressen gehabt und bekommen, die noch nicht, oder ist das die wohin die Mails per WebGUI gehen?

Janhubi
02-11-2013, 09:41 AM
Frage, was ist das für eine EMail: philips.flat.tv@philips.de

ich habe schon viele Adressen gehabt und bekommen, die noch nicht, oder ist das die wohin die Mails per WebGUI gehen?
Hi, die "Flat" Adresse habe ich bislang genutzt um Dateien anzuhängen wenn ich mit Supportleuten gechattet habe. Hierachisch offenbar etwas höher scheint die Dialog.Dach.TV@philips.com Adresse zu sein. Hierüber wurden mir Entscheidungen mitgeteilt. Ansonsten georg.wilde@philips.com, aber das hab ich ja schon mal geschrieben. Grüße

nemesiz
02-11-2013, 09:50 AM
was mich halt nervös macht,

dass es keinen vermerk zu unseren Problemen die wir hier seit der 81 diskutieren und welche meistens ignoriert werden, geben soll.

Nachdem ich gesagt habe worum es geht hat man Getipper gehört und dann halt die aussage, dazu gibt es bei uns keinen BESTÄTIGTEN Fehler und auch keinen Vermerk dass daran gearbeitet wird.

Rudolph
02-11-2013, 09:58 AM
Hallo, ich habe ein Problem Abseits von Blitzen, nächtlichem Einschalten etc.... Wenn ich per timeshift auf meinem 32PFL6007/K12 etwas aufnehme und es es dann zeitversetzt gucken möchte, passiert es immer wieder das der Ton "schneller" ist als das Bild. Es hört sich an wie früher die schnell gespulten Cassetten, also Ton im Schnelldurchlauf und Bild normal. Das passiert mal zwei Minuten am Stück, dann alle zehn Minuten mal kurz und mal 15 Min gar nicht. Bitte um Lösung des Rätsels. Aufnahemen auf meine externe USB Festplatte funktionieren prima und lassen sich auch problemlos abspielen, geht nur um die Timeshiftfunktion. Danke, Grüße

Hallo Janhubi,

gleiches Problem habe ich auch, aber auch bei den normalen Aufnahmen.
Wurde hier und in anderen Foren schon x mal angesprochen.
Interessiert bei Philips allerdings überhaupt niemanden, da überhaupt keine Rückmeldung von philips bis dato kam.
Nachdem immer mehr User darüber berichten, kann es wohl nicht mehr an einer ungeeigneten FEstplatte liegen.

Grüsse Rudi

Janhubi
02-11-2013, 10:17 AM
Hallo Janhubi,

gleiches Problem habe ich auch, aber auch bei den normalen Aufnahmen.
Wurde hier und in anderen Foren schon x mal angesprochen.
Interessiert bei Philips allerdings überhaupt niemanden, da überhaupt keine Rückmeldung von philips bis dato kam.
Nachdem immer mehr User darüber berichten, kann es wohl nicht mehr an einer ungeeigneten FEstplatte liegen.

Grüsse Rudi


Also liebe FORENMODERATOREN! WIR HÄTTEN GERNE EINE ANTWORT UND NOCH BESSER EINE LÖSUNG!!! Danke

SebastianMoK
02-11-2013, 10:32 AM
Hallo, ich habe ein Problem Abseits von Blitzen, nächtlichem Einschalten etc.... Wenn ich per timeshift auf meinem 32PFL6007/K12 etwas aufnehme und es es dann zeitversetzt gucken möchte, passiert es immer wieder das der Ton "schneller" ist als das Bild. Es hört sich an wie früher die schnell gespulten Cassetten, also Ton im Schnelldurchlauf und Bild normal. Das passiert mal zwei Minuten am Stück, dann alle zehn Minuten mal kurz und mal 15 Min gar nicht. Bitte um Lösung des Rätsels. Aufnahemen auf meine externe USB Festplatte funktionieren prima und lassen sich auch problemlos abspielen, geht nur um die Timeshiftfunktion. Danke, Grüße

Hallo Mitleidende.

Ich habe unter anderem auch dieses Problem der Tonaussetzer bei Timeshift.
Hinzu kommt noch, dass dies auch bei Aufnahmen passiert!

Am meisten passiert dies bei Aufnahmen in der Primetime auf den privaten Sendern ... komisch.

Auch ich habe dieses Thema angesprochen bzw. davon geschrieben. ( http://www.supportforum.philips.com/de/showthread.php?3909-Erfahrungsthread-FW-150-81-82-f%C3%BCr-die-Serien-6-7-8-9-2012&p=29296&viewfull=1#post29296 )

Es wäre schön, wenn sich ein Moderator mal dazu äußern könnte.

MfG

Rudolph
02-11-2013, 10:55 AM
Der Philips chat sagt, es dürfen ausschlieslich USB 2.o Festplatten für die Aufnahme verwendet werden. 3.O mit abwärtkompatibilität werden nicht unterstützt. Ich habe leider nur zwei FP mit 3.O, da ich 2.O nich mehr bekommen habe.

Welche platten habt Ihr?

Grüsse Rudi

Philips - Thomas
02-11-2013, 10:57 AM
Hallo Thomas,

wie sieht die Art der Zustimmung denn aus?
Also der Philips Kundendienst war bereits mehrfach auf dem Fernsehgerät bei mir und mehr als die Seriennummer musste ich nie mitteilen. Von einem Zustimmungsbutton oder so habe ich da gar nichts gesehen ...

Grüsse Rudi

Hallo,

Wenn sich der Support auf dein geräz aufschaltet, musst Du dafür beim Kundenservice anrufen und wie beschrieben, selbstständig aktionen am TV durchführen.
Ohne diese ist es uns nicht möglich, per Remote auf Deinen TV zuzugreifen.

Was genau haben denn die Kollegen bei dir am TV gemacht?

Gruß
Thomas

Philips - Thomas
02-11-2013, 11:04 AM
Der Philips chat sagt, es dürfen ausschlieslich USB 2.o Festplatten für die Aufnahme verwendet werden. 3.O mit abwärtkompatibilität werden nicht unterstützt. Ich habe leider nur zwei FP mit 3.O, da ich 2.O nich mehr bekommen habe.

Welche platten habt Ihr?

Grüsse Rudi

Hallo,

die Aussage ist im wesentlichen korrekt.
Auch wenn USB 3.0 Abwärtskompatibel ist, ist es laut Spezifikationen erlaubt bis zu 900mA vom USB Bus zu beziehen. Unsere TV's geben jedoch, wie bekannt, nur 500mA aus.
Welche Leistung eine angeschlossene Festplatte nun genau einfordert, können wir nicht entscheiden, somit werden USB 3.0 Platten von uns nicht unterstützt.

Gruß
Thomas

Rudolph
02-11-2013, 11:08 AM
Hallo Thomas,

es wurde nach der FW version gesehen und ein Problem mit HBBTV untersucht.
Die einzige Frage war: Ist Ihr TV am Internet angemeldet und wie ist die S/N.
Es waren keine Eingaben von mir hierfür am TV notwendig.
Vielleicht stehts ja irgendo in den AGB ...
Keine Ahnung..

Grüsse Rudi

Rudolph
02-11-2013, 11:10 AM
Hallo,

die Aussage ist im wesentlichen korrekt.
Auch wenn USB 3.0 Abwärtskompatibel ist, ist es laut Spezifikationen erlaubt bis zu 900mA vom USB Bus zu beziehen. Unsere TV's geben jedoch, wie bekannt, nur 500mA aus.
Welche Leistung eine angeschlossene Festplatte nun genau einfordert, können wir nicht entscheiden, somit werden USB 3.0 Platten von uns nicht unterstützt.

Gruß
Thomas

Hallo Thomas,
das ist mal eine Antwort, mit der wir etwas Anfangen können.

Grüsse Rudi

Philips - Thomas
02-11-2013, 11:12 AM
Hallo Rudi,

also doch keine Remote Verbindung zum TV.
Im wesentlichen haben die Kollegen genau das gemacht, was ich auch getan hab.
Sprich, die Server Logs geprüft.
Eine Verbindung zu Deinem TV fand nicht statt.

Gruß
Thomas

Janhubi
02-11-2013, 11:15 AM
Der Philips chat sagt, es dürfen ausschlieslich USB 2.o Festplatten für die Aufnahme verwendet werden. 3.O mit abwärtkompatibilität werden nicht unterstützt. Ich habe leider nur zwei FP mit 3.O, da ich 2.O nich mehr bekommen habe.

Welche platten habt Ihr?

Grüsse Rudi

Ich habe die LaCie Rikiki TV 500Gb USB 2.0 ,also (traditionell) Unsinn was der Chat sagt. Bei Aufnahmen hatte ich das Problem auch noch nicht, sind aber auch eher kinderspezifische KIKA Aufnahmen. Größte Probleme tatsächlich bei Timeshift Privatsender Primetime.
Grüße

mbenx
02-11-2013, 11:34 AM
Ich habe die LaCie Rikiki TV 500Gb USB 2.0 ,also (traditionell) Unsinn was der Chat sagt. Bei Aufnahmen hatte ich das Problem auch noch nicht, sind aber auch eher kinderspezifische KIKA Aufnahmen. Größte Probleme tatsächlich bei Timeshift Privatsender Primetime.
Grüße

Kann ich nicht bestätigen. Habe eine 1TB Platinum USB 2.0 dran und alles funzt wie es soll. Keine Tonprobleme oder ähnliches bei Timeshift.

Joachim
02-11-2013, 11:35 AM
Und dass sich der AVR nachts miteinschaltet, habe ich früher ganz sicher nicht gehabt. Kann jemand (Joachim?) bestätigen, dass das mit der .83 gekommen ist? Oder hat das jemand schon länger?Nein, dass kann ich nicht bestätigen; siehe: http://www.supportforum.philips.com/de/showthread.php?3908-Firmware-Feedback-150-81-(6-7-8-9-Serie)&p=31778&viewfull=1#post31778.
Den Post #55 habe ich mit Firmware 150.082 erstellt.

Die Frage ist aber, was heißt "AVR miteinschaltet"? Meiner schaltet sich nicht ein! Er wird vom TV - wenn der AVR eingeschaltet ist - beispielsweise vom Eingang "Tuner" (Radio) auf den Eingang "TV" umgeschaltet.
Bei genauer Überlegung könnte es aber eine Sache der Konfiguration sein, ob sich der AVR tatsächlich mit einschaltet oder 'nur' der Eingang umgeschaltet wird.

SebastianMoK
02-11-2013, 12:08 PM
Hallo,

die Aussage ist im wesentlichen korrekt.
Auch wenn USB 3.0 Abwärtskompatibel ist, ist es laut Spezifikationen erlaubt bis zu 900mA vom USB Bus zu beziehen. Unsere TV's geben jedoch, wie bekannt, nur 500mA aus.
Welche Leistung eine angeschlossene Festplatte nun genau einfordert, können wir nicht entscheiden, somit werden USB 3.0 Platten von uns nicht unterstützt.

Gruß
Thomas

Hallo Thomas,
ich verwende eine 1TB 2.5" USB 2.0 Platte und habe trotzdem diese Probleme.

Ich benutze auch beide USB Anschlüsse der HDD (1. Default, der 2. für extra Strom) an den seitlichen Anschlüssen des TVs.

MfG

Rudolph
02-11-2013, 12:15 PM
Hallo Thomas,
ich verwende eine 1TB 2.5" USB 2.0 Platte und habe trotzdem diese Probleme.

Ich benutze auch beide USB Anschlüsse der HDD (1. Default, der 2. für extra Strom) an den seitlichen Anschlüssen des TVs.

MfG

Hallo Zusammen,

was machen wir jetzt ...


Grüsse Rudi

kppohle
02-11-2013, 12:34 PM
Das sind ja nicht die einzigsten Macken die der Fernseher hat. Wer noch VHS-Kassetten hat und die abspielen will wird erleben dass es nicht geht, da alle 15-20 Sek. das Bild zusammenbricht.
Siehe hier:
http://www.supportforum.philips.com/de/showthread.php?4458-Bildst%C3%B6rung-bei-VHS-%C3%BCber-Scart/page4

Und keine Reaktion von Philips

Philips - Thomas
02-11-2013, 12:45 PM
Hallo Thomas,
ich verwende eine 1TB 2.5" USB 2.0 Platte und habe trotzdem diese Probleme.

Ich benutze auch beide USB Anschlüsse der HDD (1. Default, der 2. für extra Strom) an den seitlichen Anschlüssen des TVs.

MfG

Hallo Sebastian,

USB Festplatten mit 2 Anschlüssen sind an unserem TV nur bedingt zu empfehlen.
Diese 2 Anschlüsse dienen dazu, der Festplatte mehr Strom zu liefern.

Es wird davon ausgegangen, dass pro USB Anschluss 500mA geliefert werden, 2 Kabel würden in der Theorie also 2x 500mA bedeuten.
Das kann in der PC Technik der Fall sein, an unserem TV jedoch nicht.

Unser TV gibt maximal 500mA aus, egal wie viele USB Anschlüsse gerade bedient werden.

Festplatten die also so ein „Y“ Kabel besitzen, dürften in der Regel mit den 500mA nicht auskommen.

Um es deutlich zu sagen:
Ich behaupte _nicht_, dass eine solche Festplatte am TV nicht laufen wird.
Ich sage nur, dass es einen Grund hat, warum die Festplatte mit eben jenem „Y“ kabel geliefert wird.

Eine Garantie, dass solche Platten am TV laufen, kann ich Euch nicht geben.

Mit freundlichem Gruß
Thomas

Janhubi
02-11-2013, 12:56 PM
Hallo Sebastian,

USB Festplatten mit 2 Anschlüssen sind an unserem TV nur bedingt zu empfehlen.
Diese 2 Anschlüsse dienen dazu, der Festplatte mehr Strom zu liefern.

Es wird davon ausgegangen, dass pro USB Anschluss 500mA geliefert werden, 2 Kabel würden in der Theorie also 2x 500mA bedeuten.
Das kann in der PC Technik der Fall sein, an unserem TV jedoch nicht.

Unser TV gibt maximal 500mA aus, egal wie viele USB Anschlüsse gerade bedient werden.

Festplatten die also so ein „Y“ Kabel besitzen, dürften in der Regel mit den 500mA nicht auskommen.

Um es deutlich zu sagen:
Ich behaupte _nicht_, dass eine solche Festplatte am TV nicht laufen wird.
Ich sage nur, dass es einen Grund hat, warum die Festplatte mit eben jenem „Y“ kabel geliefert wird.

Eine Garantie, dass solche Platten am TV laufen, kann ich Euch nicht geben.

Mit freundlichem Gruß
Thomas

Hallo Thomas, ich möchte nochmals darum bitten eine Lösung für die offensichtlichen Probleme mit der Timeshiftaufnahme zu erhalten. Ich habe wie gesagt die LaCie Rikiki TV mit Usb 2.0 und einem USB-Anschluss, und große Probleme mit Timeshift. Danke, Grüße

nemesiz
02-11-2013, 01:22 PM
Philips - Thomas

Kann ich von Dir ein Feedback erhalten was wir/ich nun davon halten sollen dass mich die Philips Hotline bzw. ein Mitarbeiter "der Fachabteilung" anruft und mir mitteilt dass es

- kein bestätigtes Problem betreffend AUFBLITZEN / BLITZE / BILDFLACKERN zu den aktuellen Geräten gibt

- er keine Information darüber findet dass es ein Problem in der Bildqualität gibt (Milchiges Bild im Gegensatz zu früheren FWs als 81)

- das WLAN Problem mit der 83 behoben ist (siehe hier die ganzen Postings die das verneinen.


Wohlgemerkt ging man erst gar nicht darauf ein dass ich sagte dass dies hier mehrfach gemeldet wurde und man laut HIER dran ist.
Bin auch darüber sehr ungehalten dass man mich frägt ob ich die Probleme erst nach lesen der Beiträge im Forum bemerkt habe << geht's noch?


Ich frage mich ja allen ernstes wie ich nun der Fachabteilung per Foto aufzeigen soll dass das Bild schlechter und milchiger im Gegensatz zu früher ist, irgendwie unulkig.

radukano
02-11-2013, 01:27 PM
Das sind ja nicht die einzigsten Macken die der Fernseher hat. Wer noch VHS-Kassetten hat und die abspielen will wird erleben dass es nicht geht, da alle 15-20 Sek. das Bild zusammenbricht.
Siehe hier:
http://www.supportforum.philips.com/de/showthread.php?4458-Bildst%C3%B6rung-bei-VHS-%C3%BCber-Scart/page4

Und keine Reaktion von Philips

Da der Mod hier gerade so aktiv ist schreibe ichs nochmal in diesen Thread, hat ja vielleicht was mit Firmware zu tun?

Hallo User,

was soll ich jetzt von einem Weltkonzern wie Philips erwarten?

a)Die gehen in den Keller und holen einen Videorekorder VR...... ins Testlabor schließen den an ein 6/7/8/9er Modell an und testen selber
---------------sehr unwahrscheinlich

b)Die Audio und Videoexperten bei Philips gehen in die Theorie, schauen sich bei Wikipedia das VHS System nochmal genau an und finden heraus was beim Abspielen eines Videobandes alle 15 Sekunden passiert
------------unwahrscheinlich

c)Die machen garnix und sagen: Das ist Stand der Technik (bei Philips)
-----------wahrscheinlich

oder d)Das Problem wird ignoriert. Man äußert sich gar nicht dazu und denkt auf die paar Kunden die noch VHS Rekorder haben können wir auch verzichten.
-----------sehr wahrscheinlich

p.s. im meinem Bekanntenkreis, sprich meiner Generation, haben doch noch einige einen Videorekorder an ihren LED TV’s angeschlossen. Geht prima. Sind halt alle keine Philips. Halt, doch einer hat einen 55PFL8007, aber der Glückliche hat keinen Videorekorder.
Wenn es an einem Videorekorder fehlt könnte ich aushelfen.:)
bis dann

Jürgen

westpaket
02-11-2013, 01:28 PM
hallo,
ich habe weiterhin im options menue verschobene grafiken, wie zb. im anhang.
tritt immer mal auf...

647