PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : cd2902b/de - Neugerät: Akku lädt nicht, Gesprächsdauer zu kurz ...



ella
02-05-2013, 11:18 PM
Es handelt sich um ein org-verpacktes Neugerät. (weihnachtsgeschenk)
Die mitgelieferten Akkus wurden vorschriftsmäßig geladen -min. 8 Std./ Ladezustand im Display - 3 Balken = voll! Wird telefoniert, kommt nach 30 Minuten während des Sprechens erst ein Signalton und wenige Sek später, schaltet das Gerät ab, da der Akku leer ist. Das gleiche passiert, wenn man das voll geladene Gerät ausschaltet u später wieder einschaltet wird. Es wird nur ein Balken angezeigt und ist nach kurzer Zeit ohne zu tel. leer.
Sollten die mitgelieferten neuen AAA600mhh Akkus 'Schrott' sein und gehört diese Akku-Kapazitätt zur Org-Ausstattung? Sie errscheint mir unterdimendioniert. Wie erhält man ggfs für die Akkus Ersatz?? Andere Akkus nicht probiert, da nicht zur Hand bzw Händler wurde noch nicht kontaktiert.
Evt doch Bedienfelhler - was ist zu tun ???

S10
02-06-2013, 08:30 PM
Hallo ella,
Willkommen im Philips Forum!

Deiner Beschreibung nach würde ich tatsächlich auf defekte Akkus ( einer reicht da schon) tippen.
Es wäre also vorteilhaft, wenn Du die Möglichkeit hättest mal andere Akkus auszuprobieren. Damit könntest Du zumindest einkreisen, ob das Gerät einen defekt hat ( auch möglich) oder der Akku Schuld ist. Auf jeden Fall kann Dir Dein Händler weiterhelfen.
Hast Du das Gerät eigentlich oft auf der Station?
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es den Philipsgeräten nicht reicht, wenn sie nur wenige Stunden am Tag auf der Ladestation sind. Sie werden dann einfach nicht voll.

Gruß
S10

ella
02-06-2013, 10:19 PM
Danke.
Die Geräte werden nachts geladen also min 8 Std, damit man überhaupt tel. kann. Durch die kuze Gesprächsdauer ist man sehr eingeschränkt. Bin verwundert, wenn die mitgelieterten Akkus defekt sind. Da keine weiteren zur Hand, werde ich den Händler kontakten.