PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Aufnahme mit int. Receiver und ext. Recorder



thraash
02-17-2013, 03:16 PM
Hallo,

ich wollte mal fragen, ob eine Aufnahme vom im TV integrierten SAT-Tuner nur mittels USB-Festplatte oder auch mit einem externen Aufnahmegerät möglich ist.

Mein Fernseher ist ein 42PFL6007K.

Dann habe ich noch eine etwas allgemeinere Frage:
Wenn ich das richtig verstehe, kann die auf einer USB-Festplatte aufgenommenen Sendungen nicht auf den PC oder eine andere Medien-Festplatte kopieren, weil der Fernseher ein spezielle Dateisystem auf der USB-Festplatte verwendet. Falls ich richtig liege, ist der Grund dafür, dass es den Sendern nicht gefällt, wenn man ihre Sendungen einfach so kopieren kann und sie solche Einschränkungen ggü. den Herstellern durchgesetzt haben. Wie funktioniert das? Ich meine, warum tanzen alle Hersteller den Sendern nach der Nase?


Viele Grüße
thraash

thraash
02-19-2013, 10:04 AM
Die Kundenhotline teilte mir sogar mit, dass es Urheberrechtliche Gründe gebe, dass kein digitales Programm mitgeschnitten werden dürfe
Selten so gelacht......

Dass die Leute sowas selber glauben, finde ich schon hart. Das ist ja wie normales Aufnehmen mit dem Videorekorder früher. Sofern der Originalstream legal eingestellt war und man keinen "wirksamen" Kopierschutz aushebeln muss, ist auch die Aufnahme legal.

Oder haben DVB-S und DVB-T mittlerweile einen eingebauten "wirksamen" Kopierschutz? Wenn dem so ist, dann ist das vielleicht der Grund, warum alle Hersteller den Sendern nach der Pfeife tanzen. Sie dürfen nicht anders.