PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 7/8/9 Serie 46PFL7007K/12: TV-Absturz aus dem Nichts



Joo
03-02-2013, 08:20 PM
Sorry, aber jetzt nervt's wirklich - das fernsehen mit dem "7007er"

Nicht nur das immer wieder um die bewegten Personen herum die Pixel sich als Pixelklumpen abgebildet werden, nein heute Abend ist mitten im TV-Krimi der TV einfach ausgegangen, war einige Sekunden aus und ist dann von alleine wieder angegangen. Dabei war der Bildschirm mal grau, mal schwarz, es folgte wieder ein Neustart mit effektiv Bild und Ton nach ca. 10 -15 sec.

Ich brauche dringende ein Lösung zur Mängelbeseitigung, denn das kann's ja nicht sein: Fernsehen mit Tonaussetzern, Artifakten und auch noch kompletten Bild und Ton-Ausfall.

Philips, ich brauche dringend Hilfe, es ist "5 vor 12"!!!

burnhoven
03-03-2013, 08:36 AM
Du schaust bestimmt mit Ambilight...ist das Ambilight ebenfalls ausgegangen, als Bild und ton verschwanden?

Joo
03-03-2013, 09:52 PM
Du schaust bestimmt mit Ambilight...ist das Ambilight ebenfalls ausgegangen, als Bild und ton verschwanden?

Leider habe ich dein posting erst jetzt gelesen, drum kann ich nur mit 90 prozentiger Sicherheit sagen, dass das Ambilight angeblieben ist, weil ansonsten wär es ziemlich dunkel im Raum geworden und daran kann ich mich nicht erinnern.

Status von heute:
19.59 Uhr: TV an
20.27 Uhr: Besagte 2 Tonaussetzer
20.43 Uhr: TV geht aus und geht nach ein paar Sek. wieder an, so dass nach ca. 10 s wieder das Programm dargestellt wird und das Programm-Logo angezeigt wird. Lautstärke kann erst kurz drauf verstellt werden. Die 5.1-Anlage hat sich nach dem Absturz ausgeschaltet.

"Schönes Erlebnis" mitten im Krimi - und nur peinlich, da zu viert geschaut!!!

burnhoven
03-04-2013, 03:16 PM
Genau, achte wenn möglich mal drauf. Wenn das Ambilight ebenfalls ausgeht, dann dürfte das ein Reboot des TV's sein und somit wäre das für mich ein klarer Fall für den Support (möglicher Hardwarefehler).

photoreise
03-07-2013, 08:12 PM
[QUOTE=Joo;36221]Sorry, aber jetzt nervt's wirklich - das fernsehen mit dem "7007er"

Nicht nur das immer wieder um die bewegten Personen herum die Pixel sich als Pixelklumpen abgebildet werden, nein heute Abend ist mitten im TV-Krimi der TV einfach ausgegangen, war einige Sekunden aus und ist dann von alleine wieder angegangen. Dabei war der Bildschirm mal grau, mal schwarz, es folgte wieder ein Neustart mit effektiv Bild und Ton nach ca. 10 -15 s

Das Problem ist das Gleiche wie bei mir auch , die Bildfehler sind bei mir eigentlich mir bei ARD HD.Bei meinem anderen TV sind zeitgleich keine Fehler festzustellen.

EPG geht bei mir auch nur nach etliche malen des Aufrufens. Nach Aufnahmen fand ich schon die Meldung' Auzeichnugsprobleme wegen Stromausfall. nur hatten wir keinen.
Rest etwa einmal am Tag in der 1 Stunde.

Joo
03-07-2013, 10:26 PM
Genau, achte wenn möglich mal drauf. Wenn das Ambilight ebenfalls ausgeht, dann dürfte das ein Reboot des TV's sein und somit wäre das für mich ein klarer Fall für den Support (möglicher Hardwarefehler).

Okay, heute habe ich mal wieder ferngeschaut und was ist nach ca. 35 min passiert? Richtig die Tonaussetzer.
Was ist dann im Anschluss weitere rund 5 Minuten später passiert? Richtig die Kiste hat sich wieder von alleine abgeschalten und anschließend neu gestartet. Mit dem TV-Absturz war auch das Ambilight weg, welches erst einige Sekunden nachdem das Bild wieder da war einschaltete.

Und Nu? Kiste entsorgen?

photoreise
03-08-2013, 09:22 AM
So weit bin ich auch schon mal sehen wie es nun weitergeht. Ist ARD HD bei dir auch so schlecht?

burnhoven
03-08-2013, 05:01 PM
...Mit dem TV-Absturz war auch das Ambilight weg, welches erst einige Sekunden nachdem das Bild wieder da war einschaltete.

Und Nu? Kiste entsorgen?

Dann dürfte es sich um reboots handeln. Entsorgen ist natürlich auch eine Möglichkeit. :rolleyes:
Da du Garantie hast, würde ich empfehlen, melde dich direkt beim Support.

photoreise
03-10-2013, 07:09 AM
Meiner wird naechste Woche wegen diesen Problemen getauscht .

Glotzi47
03-16-2013, 06:30 PM
Hab´ ich auch einmal die Woche. Gerät im Nov. 2012 gekauft. Tausche nicht um, da ich als Ursache für die Bootschleife einen Software-Bug vermute. Konnte es sogar 2-3 mal geziehlt auslösen. Bei der letzen FW musst ich bei den Bildeinstellungen "natürlich" nur einige Parameter ändern. Schon ging´s ab. Bei einem Tausch riskiert man (s.Forum) vor allem, ein hardwareseitiges schlechteres Gerät (reparierte Gurke oder Rückläufer eines Anderen) zu erhalten.

Gruss

Glotzi

dbilas
03-17-2013, 11:29 AM
Das ist ein klarer Softwarebug denn ich an jedem Philips Gerät hatte (drei verschiedene Modelle)

Das einzige was gebracht hat war, von dem Kaufvertrag zurückzutreten und einen Sony zu kaufen der alles besser macht^^

EPG Funktioniert ohne Verzögerung
Keine TV Abstürze
Besseres Bild
Keine Bildverfälschungen
Fernbedienung funktioniert auf Anhieb (Keine Gedankenpause)
Das Kabel Deutschland CI+ Modul wird ohne Probleme erkannt
Kurze Umschaltzeiten ~ca. 2-3sec
Programmvorschau während des Umschaltens
Bessere TV Lautsprecher ohne Klirren
Keine Tonaussetzer wenn man den Digitalen Ausgang nutzt
Beim drücken auf "Aut. Füllen" wird das Bild sofort von 4:3 Sendungen auf 16:9 gestreckt ohne zwei/drei Minuten warten zu müssen
uvvvvvvm...

Wenn du die Möglichkeit hast, bring den Philips zurück und kaufe dir einen anderen TV wo die Software ausgereift ist

foto337@gmail.com
03-23-2013, 08:21 PM
Meiner wurde gerade getauscht, die meisten Fehler wie auch Abstürze und langsamer nicht gehender EPG bestehen auch bei dem Austauschgerät. Also Softwarefehler.
Video an Philips gesendet nun schon seit Tagen keine Kommunikation mehr.
Bildprobleme wie " leichte Doppelbilder" bei einigen ARD HD Sendungen vormittags bestehen auch. Nicht bei live Sendungen.

http://fotorip.de/ebey/11.jpg