PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : PFL7007, Störung USB-Aufnahme bei Pro7, Sat1 (SD, DVBC)



Gab-FFM
03-13-2013, 06:41 PM
auch bei anderen 2012er Modellen hatte ich bei Aufnahmen von SD (NICHT HD!!!) Sat1, Pro7 Störgeräusche mit Tonversatz. Mit Samsung bestand dieses Problem nicht. Ich empfange DVBC, Unitymedia. Weiß jemand, ob ProSiebenSat1 Störungen einbaut?

andybotty
03-21-2013, 03:50 PM
Also ich habe das Problem auch mit Pro7 und Sat1.
Allerdings nutze ich ein 37PFL6007K (auch 2012er Modell) mit DVBS2.

Ich hatte auch erst gedacht, dass die ProSiebenSat1 Störungen einbaut.
Vor allem, weil das in den Werbeblöcken fast nie vorkommt.

Über das Problem hatte ich auch schon in mehreren Foren glesen.
Eine Lösung (oder auch nur Antwort) scheint es aber nicht zu geben.

Ach so, ich nehme übrigens auf 2,5 HDD mit externer Stromversorgung auf. Vorher hatte ich eine 3,5 HDD mit externer Stromversorgung und dem gleichen Problem bei Pro7 und Sat1.

glotze
03-21-2013, 04:56 PM
Häh? Störungen eingebaut? Wieso sind die eingebauten Störungen nicht beim live Schauen/Hören zu hören, oder doch? Um welchen Tonkanal geht es überhaupt? Stereo oder Dolby? Wie häufig sind die Störungen? Bei jeder Sendung oder nur bei bestimmten? Bei anderen Sendern gibt es diese Störungen nicht?

Normalerweise wird der Stream im Maßstab 1:1 aufgezeichnet, unabhängig von irgendwelchen Verschlüsselungen. Also die Aufzeichnung ist identisch mit dem Livestream, außer die Festplatte hat Schluckauf. Aber nur bei den zwei Sendern?

Gab-FFM
03-21-2013, 05:08 PM
Häh? Störungen eingebaut? Wieso sind die eingebauten Störungen nicht beim live Schauen/Hören zu hören, oder doch? Um welchen Tonkanal geht es überhaupt? Stereo oder Dolby? Wie häufig sind die Störungen? Bei jeder Sendung oder nur bei bestimmten? Bei anderen Sendern gibt es diese Störungen nicht?

Normalerweise wird der Stream im Maßstab 1:1 aufgezeichnet, unabhängig von irgendwelchen Verschlüsselungen. Also die Aufzeichnung ist identisch mit dem Livestream, außer die Festplatte hat Schluckauf. Aber nur bei den zwei Sendern?

das Problem tritt bei allen FreeTV-Programmen der ProSiebenSat1-Gruppe auf. Störungsgeräusche und Tonversatz, auch werden teilweise Szenen zu schnell wiedergegeben. Ähnliches Probelem Problem habe ich auch mit meinem externen DVB-C-Digitalreceiver.

glotze
03-21-2013, 06:10 PM
Moment! Auch mit deinem externen DVB-C-Digitalreceiver hast du die Störungen. Es geht gar nicht um USB-Aufzeichnungsstörungen, es geht um Störungen, die im Livestream (normales TV) sind (und logisch auch in der Aufzeichnung). Dann sind wir hier sozusagen in der falschen Abteilung. Ist das so korrekt, also das mit den Störungen?

Und nur der eine Transponder? Oder andersrum, liegen die gestörten Programme alle in einem Transponder? Sind der Kabel-Transponder und der Sat-Transponder (UM holt die Signale vom Satelliten) identisch (Senderbelegung)?
Stereo- oder/und Dolby-Ton?

andybotty
03-22-2013, 12:03 PM
Die Störungen sind live nciht zu sehen. In der Aufnahme dann schon.
Es kann sein, dass alle diese Sender auf einem Transponder sitzen, aber dort gibt es sicher auch andere Sender, bei denen es dieses Problem nicht gibt.

Es ist schon auffällig, dass das Problem wohl nur bei Sendern der "ProSiebenSat1 Medien AG" auftritt.
Dabei will ich gar nicht Absicht unterstellen.
Es ist gut möglich, dass das Problem z.B. auch von den Maßnahmen zum "verbesserten Kundenerlebnis" wie z.B. das Unterbinden vom Vorspulen und Remotelöschen bei HD+ kommen könnte.

Nach einiger Recherche in verschiedenen Foren tritt das Problem in allen möglichen Kombinationen von
DVB-C
DVB-S
HD
SD
auf.
Und das noch unabhängig vom Aufnahmegerät (TV, Receiver, interne HDD, externe HDD)

glotze
03-22-2013, 01:27 PM
Die ganzen Störungsmeldungen in verschiedenen Foren sind die Summe von Kraut, Rüben, Äpfel, Birnen und verdrehten LNBs. Wenn man das mal filtert, bleibt als dauerhafte Störung mit "statistischer Relevanz" übrig:
Die Störungen treten bei UnityMedia-Anschluss und den Aufzeichnungen von Pro7HD/Sat.1HD auf. Die haben wohl ihren HD+Kram noch nicht im Griff, so dass die Festplatte Schluckauf bekommt. Das hat mit einem Philips-TV überhaupt nichts zu tun.

Realforce
03-22-2013, 01:49 PM
Bei meinem Gerät 42PFL6007k tritt der Fehler über DVB-S2 und bei Sat1 SD und Pro7 SD auf. Die Fehler sind bei Aufnahmen und Timeshift vorhanden. Am gleichen Antennanschluss funktionieren die Aufnahmen mit einem anderen Gerät tatellos.

glotze
03-22-2013, 02:09 PM
Wieder so eine unklare Fehlermeldung aus Kraut und Rüben. DVB-S2 meint HD (eigentlich 8PSK-Modulation) und du schreibst von SD-Aufnahmen. Hast du mal KabelEins probiert? Die senden auf dem gleichen Transponder, falls es um SD geht. Wie ist das bei dem Österreich/Schweiz-Transponder von Pro7/Sat.1? Geht's da auch nur mit Störungen? Bis jetzt habe ich noch nirgends nicht gelesen, um welchen Tonstream es geht. Nimmt die Platte nur einen auf, und wenn ja, welchen?

andybotty
03-22-2013, 02:32 PM
...DVB-S2 meint HD (eigentlich 8PSK-Modulation) und du schreibst von SD-Aufnahmen...
Das ist nicht notwendigerweise so.
Ich kann mit einem DVB-S2 Receiver z.B. auch Pro7 ohne HD schauen (was die meisten ja zum Glück noch machen).

Der Einsatz besserer Algorithmen zur Bilddaten-Reduktion (z. B. H.264 (MPEG-4 AVC) statt H.262 (MPEG-2-Video)) und besserer Auflösung (HDTV) ist nicht notwendigerweise an DVB-S2 gekoppelt.
Quelle: Wikipedia (http://de.wikipedia.org/wiki/DVB-S#DVB-S2)

Im ersten Beitrag schreibt "Gab-FFM" ja auch, dass er mit Unitimedia und SD (also kein HD+) diese Probleme hat.
Bei DVB-C sollte es sich nicht um verdrehte LNBs handeln.

Das hat mit einem Philips-TV überhaupt nichts zu tun. Da hast Du Recht. Aber die Eingangsfrage war ja auch:
"Weiß jemand, ob ProSiebenSat1 Störungen einbaut?"

glotze
03-22-2013, 04:08 PM
Man kann mit einem DVB-S-Receiver HD empfangen, wenn er MPEG4 kann und der HD-Sender mit DVB-S-Modulation (QPSK) sendet, z.B. WDR-HD. Und früher wurde FullHD in MPEG2 mit QPSK gesendet (Premiere).

Muss ich jetzt unbedingt noch mal dem Fehlerbericht suchen, wo jemand Störungen bei Pro7/Sat.1 hatte, aber am Ende sein LNB verdreht war? Das meinte ich mit ausfiltern.

Die gestörten SD-Sender senden mit DVB-S- nicht DVB-S2-Modulation. Ich bin genau so schlau/dumm wie vorher, bezüglich meiner Fragen.

Gab-FFM
03-22-2013, 04:50 PM
Moment! Auch mit deinem externen DVB-C-Digitalreceiver hast du die Störungen. Es geht gar nicht um USB-Aufzeichnungsstörungen, es geht um Störungen, die im Livestream (normales TV) sind (und logisch auch in der Aufzeichnung). Dann sind wir hier sozusagen in der falschen Abteilung. Ist das so korrekt, also das mit den Störungen?

Und nur der eine Transponder? Oder andersrum, liegen die gestörten Programme alle in einem Transponder? Sind der Kabel-Transponder und der Sat-Transponder (UM holt die Signale vom Satelliten) identisch (Senderbelegung)?
Stereo- oder/und Dolby-Ton?

Ich werde mal die Toneinstellung von Mehrkanalton zu Stereo zu ändern. ich werde berichten.

Rudolph
03-24-2013, 06:38 PM
Das ist nicht notwendigerweise so.
Ich kann mit einem DVB-S2 Receiver z.B. auch Pro7 ohne HD schauen (was die meisten ja zum Glück noch machen).

Quelle: Wikipedia (http://de.wikipedia.org/wiki/DVB-S#DVB-S2)

Im ersten Beitrag schreibt "Gab-FFM" ja auch, dass er mit Unitimedia und SD (also kein HD+) diese Probleme hat.
Bei DVB-C sollte es sich nicht um verdrehte LNBs handeln.

Das hat mit einem Philips-TV überhaupt nichts zu tun. Da hast Du Recht. Aber die Eingangsfrage war ja auch:
"Weiß jemand, ob ProSiebenSat1 Störungen einbaut?"

Hallo zusammen,
kann ich auch bei Kabel Deutschland feststellen, und zwar bei all den SD Sendern,
die extrem komprimiert ausgestrahlt werden wie ZDF neo.

Liegt also wohl am verwndeten komp. Faktor und dem daraus resultierendem Codec, der nicht richtig auf die Platte aufgezeichnet oder von der Platte wiedergegeben wird.

Grüsse Alex

Gab-FFM
03-25-2013, 04:31 PM
in der Tat: Störgeräusche, Tonversatz bei Audioausgangsformat "Mehrkanalton", keine Störgeräusche bei "Stereo". Einstellung ist vor der Aufnahme vorzunehmen.

glotze
03-25-2013, 07:52 PM
Oha, jetzt wissen wir schon mal, um welche Tonspur es geht. Und bei RTL gibt es diese Störungen bei Mehrkanalton nicht? Die senden mit der gleichen Audiobitrate wie Pro7Sat.1.

Und wie ist das auf dem anderen Transponder 12051 MHz. Da gibt es Pro7 doppelt und Sat.1 drei Mal (Schweiz/Österreich/HamburSchleswigholstein) mit eigener Mehrkanaltonspur. Stört es da auch?

Rudolph
03-26-2013, 03:57 PM
Ja, das war die Lösung.
Vielen Dank ...

glotze
03-26-2013, 05:59 PM
Wenn ich dich richtig interpretiere, meinst du die Notlösung, auf Stereo statt Mehrkanalton umzustellen.

Damit ist aber der Fehler noch nicht behoben. Er ist noch nicht mal sauber eingegrenzt. Es gibt verschiedene Sender, die mit verschiedenen Audiobitraten bei DolbyDigital (Mehrkanalton) senden. Und tritt der Fehler wirklich nur bei Pro7/Sat.1 auf? Ich habe einen anderen Verdacht.

Ich kann es leider nicht testen. Diese Philips-Aufzeichnungs-Technologie mit Internetdongelung tue ich mir nicht an. Noch störanfälliger kann man es gar nicht machen. Beim Pokern weiß ich, warum ich verliere. Aber wenn eine USB-Aufnahme mit einem Philips-TV nicht gelingt, dann weiß nicht mal der liebe Gott, woran es lag.

Ich hoffe, Gab-FFM bleibt am Ball. Die anderen Tongestörten scheint es nicht zu interessieren.
Ups. Gab-FFM hat ja Kabel. Kann vielleicht mal jemand mit Satempfang die Transponder austesten?

Realforce
04-04-2013, 08:56 PM
Hallo
Nachdem die Ostertage vorbei sind habe ich mich nochmal mit meinem Problem mit den Aufnahmen von SAT1 beschäftigt.
@glotze:
1.) Mir ist wohl bewusst, dass es Unterschiede zwischen den Übertragungswegen DVB-S und DVB-S2 gibt. Ich habe aber ganz bewusst den DVB-S2 Empfang erwähnt, da sonst andere wieder auf die Idee gekommen währen lauthals zu schreien, dass der Fernseher eben genau diesen besitzt. Um klar zu machen, um welche Empfangsart es sich bei mir Handelt habe ich den SD - Empfang erwähnt.
2.) Der Tipp mit den Anderen Sat1 -Sendern (Österreich, Schweiz ...) war allerdings gut. Standardmäßig hatte der Fernseher bei Sat1 Schweiz eingestellt. Wie beschrieben mit den Aufnahmeproblemen. Jetzt habe ich Sat1 Deutschland (NRW) eingestellt und habe leider immer noch die Probleme.
3.) Mit den anderen Programmen Pro7, Kabel ARD .... habe ich keine Probleme.

Vielleicht hat mit diesen Informationen noch jemand eine Idee.

glotze
04-09-2013, 04:26 PM
Kabel ARD? Du hast Kabel (welches) und Sat-Empfang? Jetzt keine Probleme mehr mit Pro7? Im ersten Posting hattest du da auch Probleme. Und was ist mit RTL? Und es geht immer noch um die Dolby-Spur? Stereo funzt?

Ach so, du meinst bestimmt Kabel eins.