PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Festplattenproblem



www
06-23-2013, 05:14 PM
Hallo,
habe einen PFL 3108 K12. Für USB Aufnahmen habe ich eine Toshiba Festplatte STORE.E Basics, 500 GB, USB 3.0 und 2.0, ohne Eigenenergieversorgung angeschlossen.

Der Fernseher erkennt die Festplatte nur dann, wenn Sie - entgegen der Angaben im Benutzerhandbuch - an den eingeschalteten Fernseher angeschlossen wird. Einmal installiert und formatiert funktioniert die 'Pause TV'-Funktion und das Aufnehmen von laufenden Sendungen bei eingeschaltetem TV.

Sobald das TV über den Standby Taster der Fernbedienung ausgeschaltet wird, geht scheinbar die Verbindung zur Festplatt verloren. Geplante Aufnahmen erfolgen nicht. Beim Anschalten des TV wird die Festplatte dann nicht gefunden. Erst wenn die USB Kabelverbindung bei laufendem TV kurz getrennt und wieder hergestellt wird erkennt der TV die Festplatte wieder. Die geplante Aufnahme wurde nicht ausgeführt. Es erscheint in der Aufnahmenübersicht der Hinweis, dass die Festplatte nicht gefunden wurde. Alte Aufnahmen die bei laufendem TV gemacht wurden, sind nicht gelöscht worden und können nach wie vor abgespielt werden.

Grundsätzlich leuchtet beim Einschalten des TV die Kontrolleuchte der Festplatte auf und geht dann, bis das Bild sich aufgebaut hat, wieder aus und die Festplatte wird vom TV nicht erkannt.

Hat jemand eine Lösung für das Problem?

Toengel
06-23-2013, 05:21 PM
Tachchen,

schau mal auf den Supportwebseiten deines TVs nach, ob du die neuste Firmware installiert hast.

Toengel@Alex

www
06-23-2013, 06:20 PM
Hallo,
habe TPM1012E 002.006.000.001 installier. Diese Version müsste nach den Angaben auf der Suppor Seite die aktuellste sein.

Philips - Thomas
06-24-2013, 06:43 AM
Hi,

Festplatten die USB 3.0 unterstützen haben in der Regel einen höheren Stromverbrauch als die vom TV gelieferten 500mA.
Weiterhin handelt es sich bei Dieser Festplatte um eine 2,5" Variante.
Bei diesen ist es bekannt, dass diese speziell beim Starten mehr Strom verlangen als der Standard es hergibt.

Als Lösung kannst Du entweder schauen, dass Du die Festplatte mit einer separaten Stromversorgung verbindest oder dass Du einen USB Hub mit Stromversorgung vorschaltest.

Gruß
Thomas

www
06-24-2013, 11:33 AM
Herzlichen Dank für die Info,
wird die Festplatte dann bei der Zwischenschaltung eis HUB ständig laufen oder bekommt Sie bei Abschaltung des Fernsehers ein Steuersignal und geht auch in den Standby Modus über?

Philips - Thomas
06-24-2013, 11:43 AM
Hi,

der TV wird den USB Port Stromlos schalten, die Frage ist, wie wird der HUB das verarbeiten. Normalerweise würde ich jetzt sagen, wenn der Host abschaltet schaltet auch der Hub ab. Aber ich kenne die Hubs da nicht so genau um hier objektiv etwas sagen zu können.

Möglicherweise hat ein anderer hier entsprechende Erfahrungen?

Gruß
Thomas

www
06-24-2013, 07:45 PM
Hi,
die HUB-Lösung funktioniert. Die Festplatte wird anhaltend erkannt und schaltet mit dem TV in Standby-Modus. Programmierte Aufnahmen am gleichen Tag funktionieren einwandfrei. Ob auch programmierte Aufnahmen an Folgetagen ausgeführt werden wird sich zeigen.

Bisweilen vielen Dank für den guten Support.

Viele Grüsse
Wolfgang

glotze
06-24-2013, 08:33 PM
Verrätst du auch für andere User, welchen Hub du hast, falls du die Verpackung noch hast?

www
06-25-2013, 06:05 PM
Hallo,
es ist ein HAMA USB 2.0 HUB 1:4 mit zusätzlichem Netzteil. Hat mal um die 10 EUR gekostet. Auf dem Gerät steht die Nummer 00078472 (ggf. Seriennummer?)

Im übrigen klappt auch die Aufnahme am Folgetag der Programmierung.

Viele Grüsse

Wolfgang