Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Bronze Member
    Points: 907, Level: 7
    Level completed: 79%, Points required for next Level: 43
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    1 year registered500 Experience Points

    Registriert seit
    Apr 2013
    Beiträge
    11
    Points
    907
    Level
    7
    Danke
    10
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Welche NAS eignet sich am Besten für Medienwiedergabe?

    Hallo liebe Forumsgemeinde!

    Ich möchte mir für die Medienwiedergabe am Philips Smart-TV 6000er Serie eine NAS zulegen. Welche eignet sich da am Besten? Habe gehört, dass z.B. bei Seagate der Medienserver nicht alle Dateitypen (z.B. MKV) wiedergeben kann.
    Ziel ist, die Dateien ohne laufenden PC wieder zugeben. Zugriff soll per WLAN über den Router auf die NAS erfolgen.

    Danke und schönen Gruß.

    Barodan

  2. #2
    Superuser
    Points: 47.943, Level: 67
    Level completed: 71%, Points required for next Level: 407
    Overall activity: 96,0%
    Achievements:
    Recommendation First Class1 year registeredOverdrive25000 Experience PointsTagger First Class
    Awards:
    Posting Award

    Registriert seit
    Nov 2011
    Beiträge
    4.402
    Points
    47.943
    Level
    67
    Danke
    345
    Thanked 471 Times in 391 Posts
    Tachchen,

    es kommt im Wesentlichen auf die Software (DLNA-Server) an, die auf dem NAS installiert ist (z.B. Twonky, Plex Media Server etc.).

    Toengel@Alex

  3. #3
    Moderator
    Points: 82.624, Level: 89
    Level completed: 38%, Points required for next Level: 1.126
    Overall activity: 99,9%
    Achievements:
    Tagger Second ClassOverdrive50000 Experience PointsVeteran
    Avatar von Philips - Thomas
    Registriert seit
    Jul 2011
    Beiträge
    3.351
    Points
    82.624
    Level
    89
    Danke
    17
    Thanked 437 Times in 307 Posts
    Hallo,

    aktuelle 6000er können mkv's abspielen und kommen auch mit DTS (was ja bei mkv nichts ungewöhnliches ist) klar.
    Von daher sehe ich was den TV angeht da keine Probleme. Wie Toengel schon korrekt schreibt, es gibt unmengen an Servern, Twonky ist denke ich aktuell noch am meisten verbreitet.

    Allerdings gibt es bei vielen NAS Systemen auch nur sehr wenig Konfigurationsmöglichkeiten zur NAS und den Servern selbst.

    Meine Empfehlung daher, zusehen, dass man so viel wie möglich auch konfigurieren kann. Die Serversoftware Twonky z.B. bietet grundlegend sehr viele Konfigurationsmöglichkeiten, diese sind, wenn der Server auf einer NAS installiert ist aber beschränkt bzw. nur mit zusatztools erreichbar usw.

    Plex habe ich selbst noch auf keiner "fertig" NAS gesehen.

    Gruß
    Thomas

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •