Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22
  1. #1
    New Member
    Points: 37, Level: 1
    Level completed: 74%, Points required for next Level: 13
    Overall activity: 25,0%
    Achievements:
    Tagger Second Class

    Registriert seit
    Jun 2014
    Beiträge
    5
    Points
    37
    Level
    1
    Danke
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    65pfs7559/12 Tonversatz bei umschalten mit externem HD Receiver

    Hallo zusammen,

    leider entsteht beim Umschalten von HD Sendern einer über HDMI extern an den 65pfs7559 angeschlossenen
    Unitymedia HD Recorder Box eine Wiederholung der letzten zu hörenden Sekunde Tonspur, die sich ca 2-4 mal wiederholt und dann nach dem Senderwechsel in einer extremem Asynchronität von Bild und Ton endet.
    Das Problem lässt sich bisher nur durch Drücken der Mute Taste an der Fernbedienung des externen Receivers lösen.
    Nachdem man den Ton auf diesem Weg wieder einschaltet, ist er wieder synchron. Leider ein lästiger Vorgang für ein
    so hochwertiges Gerät. Software : QN141E_012.002.038.128

    Gibt es Lösungsvorschläge?

    Vielen Dank.

  2. #2
    Superuser
    Points: 8.724, Level: 27
    Level completed: 96%, Points required for next Level: 26
    Overall activity: 99,9%
    Achievements:
    Overdrive1 year registered5000 Experience Points
    Awards:
    Discussion Ender

    Registriert seit
    Jan 2013
    Ort
    Hessen LK Limburg-Weilburg
    Beiträge
    2.557
    Points
    8.724
    Level
    27
    Danke
    13
    Thanked 595 Times in 470 Posts
    Hast du alle HDMI-Anschlüsse des TV getestet?
    Ist EasyLink ausgeschaltet?
    Der Rekorder lässt den Dolby-Ton durch?
    Geht es wirklich nur um HD-Sender oder vielleicht prinzipiell um Sender mit Dolby-Ton?

  3. #3
    New Member
    Points: 37, Level: 1
    Level completed: 74%, Points required for next Level: 13
    Overall activity: 25,0%
    Achievements:
    Tagger Second Class

    Registriert seit
    Jun 2014
    Beiträge
    5
    Points
    37
    Level
    1
    Danke
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Alle HDMIs getestet. Kabel auch mal getauscht. Easy Link ist aus.
    Leider immer das gleiche. Dolby wird durchgeleitet.
    Wie gesagt, wenn ich einmal auf Mute schalte, warte bis es still ist und dann die Mute Taste wieder deaktiviere ist alles gut...

  4. #4
    Superuser
    Points: 8.724, Level: 27
    Level completed: 96%, Points required for next Level: 26
    Overall activity: 99,9%
    Achievements:
    Overdrive1 year registered5000 Experience Points
    Awards:
    Discussion Ender

    Registriert seit
    Jan 2013
    Ort
    Hessen LK Limburg-Weilburg
    Beiträge
    2.557
    Points
    8.724
    Level
    27
    Danke
    13
    Thanked 595 Times in 470 Posts
    Das Erste SD sendet ja auch Dolby, da passiert das nicht, aber bei Das Erste in HD?
    Oder nur bei verschlüsselten HD-Sendern?

    Hast du noch eine Musikanlage, um den Rekorder-Ton an diese zu schicken?

  5. #5
    Moderator
    Points: 7.860, Level: 26
    Level completed: 52%, Points required for next Level: 290
    Overall activity: 19,0%
    Achievements:
    OverdriveTagger Second Class1 year registered5000 Experience Points
    Avatar von Philips - Lucas
    Registriert seit
    Oct 2012
    Ort
    Germany
    Beiträge
    478
    Points
    7.860
    Level
    26
    Danke
    18
    Thanked 108 Times in 68 Posts
    Hallo mps,

    Deine Beschreibung lässt ein zeitweise vorhandenes HDCP Handshake Problem zwischen den Geräten vermuten. Das muss nicht zwingend vom Fernseher verursacht werden. der Receiver ist hier in die Fehlersuche genauso mit einzubeziehen.

    Wenn der Receiver ausschließlich mit dem TV Gerät verbunden ist, rufe bitte mal das Audio / Tonkonfigurationsmenü des Receivers auf. Stelle die Tonausgabe auf PCM bzw. Stereo und teste das ganze nochmal. Ansonsten prüfen ob es ein Update für den Receiver gibt.

    Solltest du einen externen AVR (Audio / Video Receiver) an dem du externe Geräte via HDMI anschließt und der dann mit dem TV verbunden ist, so teste bitte die direkte HDMI Verbindung von Receiver zum Fernseher.

    Gruß,
    Lucas
    TV Forum Moderator

  6. #6
    New Member
    Points: 37, Level: 1
    Level completed: 74%, Points required for next Level: 13
    Overall activity: 25,0%
    Achievements:
    Tagger Second Class

    Registriert seit
    Jun 2014
    Beiträge
    5
    Points
    37
    Level
    1
    Danke
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Danke für die Antworten.

    Die neueste Firmware ist drauf und ich hatte bisher alles auf Auto Dolby gestellt und
    Leite den Ton aus dem Fernseher wieder in eine Surroundanlage, um die Verzögerung nicht manuell einstellen zu müssen.

    Ich werde es im Stereomodus versuchen, wobe ich dann meine 5.1 Anlage beim Fernsehen auch
    als Deko betrachten kann....

    Es bleibt auch rätselhaft, warum ein Samsung Tv und en Vorgänger 42pfl9703d
    keinerlei Probleme bei gleichen Einstellungen hatten.

  7. #7
    Moderator
    Points: 7.860, Level: 26
    Level completed: 52%, Points required for next Level: 290
    Overall activity: 19,0%
    Achievements:
    OverdriveTagger Second Class1 year registered5000 Experience Points
    Avatar von Philips - Lucas
    Registriert seit
    Oct 2012
    Ort
    Germany
    Beiträge
    478
    Points
    7.860
    Level
    26
    Danke
    18
    Thanked 108 Times in 68 Posts
    Hallo mps,

    Wenn du eine externe Anlage verwendest sollte sich doch aber die Mühe lohnen, die Audioverzögerung fein zu justieren. Immerhin würde der Ton in der Konstellation: STB (Receiver) > TV > AVR bedeuten, dass der Ton auf Stereo (PCM) ge-downmixed wird. Was ja ebensowenig Punkte bringt und die Fähigkeiten der Anlage nicht auslotet. Also wäre es doch nun das beste: STB (Receiver) > AVR > TV.

    Das du eine Annlage verwendest stand nicht im 1. Post. Ich ging aber davon aus, dass der Ton aus den TV Lautsprechern verzögert / asynchron ausgegeben wird und dann sollte mein Tipp durchaus helfen.

    Aber in diesem Fall denke ich solltest du dir die Zeit nehmen und die Tonverzögerung über die Soundanlage manuell einstellen. Dafür sind diese Einstellungen ja auch an Bord und so bekommst du sicher auch dein eigentliches Anliegen in den Griff.

    Beste Grüße,
    Lucas
    TV Forum Moderator

  8. The Following User Says Thank You to Philips - Lucas For This Useful Post:

    mps (06-18-2014)

  9. #8
    New Member
    Points: 37, Level: 1
    Level completed: 74%, Points required for next Level: 13
    Overall activity: 25,0%
    Achievements:
    Tagger Second Class

    Registriert seit
    Jun 2014
    Beiträge
    5
    Points
    37
    Level
    1
    Danke
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Danke für die schnelle Antwort.

    Um den Irritationen vorzubeugen: Ich nutze beides. Lautsprecher am TV und Anlage.
    Normalerweise nutze ich die Wiedergabe über die Lautsprecher,
    bei Filmabenden oder ähnlichem werfe ich die Anlage an. Eine
    Umstellung der Weitergabe des Mehrkanaltones am Kabel - Receiver
    müsste dann also immer wieder erfolgen, sobal ich nur mal eben die Nachrichten sehe.

    Ich were den Tipp so oder so testen und berichten.
    Die Anlage werde ich heute auch mal als Durchgangsstation nutzen.
    Bericht folgt.

  10. #9
    New Member
    Points: 37, Level: 1
    Level completed: 74%, Points required for next Level: 13
    Overall activity: 25,0%
    Achievements:
    Tagger Second Class

    Registriert seit
    Jun 2014
    Beiträge
    5
    Points
    37
    Level
    1
    Danke
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Nachdem ich die Dolby Digital Automation am Unitymedia HD Recorder deaktiviert habe,
    ist das Ton - Problem beim Umschalten über die TV Lautsprecher beseitigt.
    Über den optischen Ausgang des Recorders habe ich die Surroundanlage angeschlossen,
    um trotz ausgeschalteter Dolby Automation noch Dolby Digital an den AVR leiten zu können.
    120ms verzögerung passt als Verzögerungswert am AVR.

    Was lange währt wird umständlich gut.

    Mit HDMI Durchleitung wäre es jedoch nicht möglich gewesen.

    Danke für die Unterstützung.

    MPS
    Geändert von mps (06-18-2014 um 06:14 PM Uhr)

  11. #10
    Superuser
    Points: 8.724, Level: 27
    Level completed: 96%, Points required for next Level: 26
    Overall activity: 99,9%
    Achievements:
    Overdrive1 year registered5000 Experience Points
    Awards:
    Discussion Ender

    Registriert seit
    Jan 2013
    Ort
    Hessen LK Limburg-Weilburg
    Beiträge
    2.557
    Points
    8.724
    Level
    27
    Danke
    13
    Thanked 595 Times in 470 Posts
    Nachdem ich die Dolby Digital Automation am Unitymedia HD Recorder deaktiviert habe,
    ist das Ton - Problem beim Umschalten über die TV Lautsprecher beseitigt.
    Das ist ein bisschen nachvollziehbar. Der TV bekommt jetzt nur noch Stereo. Ob der TV oder die Unitymedia-Box der Übeltäter ist, ist damit noch nicht entschieden. Aber wieso hast du dieses Dolby-Stotter-Umschalt-Problem nur bei HD-Sendern? Ob es wirklich nur bei HD-Sendern auftritt, diese Frage hast du nicht beantwortet.

    Über den optischen Ausgang des Recorders habe ich die Surroundanlage angeschlossen,
    um trotz ausgeschalteter Dolby Automation noch Dolby Digital an den AVR leiten zu können.
    Also du schaltest an der Unitymedia-Box die Dolby Digital Automation aus und trotzdem gibt diese Kiste noch Dolby-Ton optisch an die Surroundanlage? Klingt interessant. Hat diese Unitymedia-Box eine genaue Modellbezeichnung? Deine Behauptung muss nicht falsch sein. Aber es könnte z.B. möglich sein, dass man die Audioausgabe der Unitymedia-Box separat für verschiedene Audioausgänge einstellen muss, also einmal für HDMI und einmal für den optischen Ausgang. Und was bedeutet es überhaupt, diese Dolby Digital Automation bei der Unitymediabox zu deaktivieren. Ist es dann zwangsläufig PCM, also Stereo?

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •