Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 32
  1. #21
    Superuser
    Points: 8.365, Level: 27
    Level completed: 36%, Points required for next Level: 385
    Overall activity: 74,0%
    Achievements:
    Overdrive1 year registered5000 Experience Points
    Awards:
    Discussion Ender

    Registriert seit
    Jan 2013
    Ort
    Hessen LK Limburg-Weilburg
    Beiträge
    2.461
    Points
    8.365
    Level
    27
    Danke
    12
    Thanked 570 Times in 447 Posts
    Der Router kann 802.11n als Funkstandard, der geht bis theoretisch maximal 600 MBit/s brutto. Das ist aber graue Theorie mit vielen Antennen (MIMO-Technik). Das fällt ja schon mal flach. Und das WLAN-Modul im TV kann vielen Störungen ausgesetzt sein. Hochfrequenz ist sehr flexibel. Kann dein TV in den Netzwerkeinstellungen nicht in Echtzeit anzeigen, wie schnell das WLAN ist?

    Mein Router schafft bis zu 60'000kbit/s bei 20 meter Distanz.
    Wo liest du das ab?

    Noch mal, WLAN hat mit dem Internet nichts zu tun. Wenn dein Internetanbieter z.B. 60 MBit/s als Downstream- und 6 MBit/s als Upstream-Bandbreite angibt, gilt das nur für die Internet-Verbindung, also die Kabelverbindung Router-Telefondose-Hausanschluss-Straßenverteiler ...

  2. The Following User Says Thank You to glotze For This Useful Post:

    TWA (07-03-2014)

  3. #22
    Gold Member
    Points: 3.129, Level: 16
    Level completed: 20%, Points required for next Level: 321
    Overall activity: 85,0%
    Achievements:
    3 months registeredTagger Second ClassOverdrive1000 Experience Points
    Awards:
    Community Award
    Avatar von TWA
    Registriert seit
    Feb 2014
    Ort
    47PFL7008K/12(FW 173.45#Funksteckdose#SAT intern#HD+ Modul#LAN#HDD#Mediaserv #AudioOut optical#HDMI)
    Beiträge
    202
    Points
    3.129
    Level
    16
    Danke
    865
    Thanked 153 Times in 119 Posts
    Zitat Zitat von Dukkha Beitrag anzeigen
    Über LAN hat problemlos geklappt.
    WLAN ist 60'000Kbit/s downstream und 6'000kbit/s upstream, sollte doch problemslos gehen?
    Transcode habe ich "Never" eingestellt.
    Selbst die 60 Mbit/s sind dann aber nur max. 7.5 MByte/s, zu wenig für ein flüssiges Streamen von hochwertigen HD-Inhalten...
    Geändert von TWA (07-03-2014 um 06:18 AM Uhr)

  4. #23
    Gold Member
    Points: 3.129, Level: 16
    Level completed: 20%, Points required for next Level: 321
    Overall activity: 85,0%
    Achievements:
    3 months registeredTagger Second ClassOverdrive1000 Experience Points
    Awards:
    Community Award
    Avatar von TWA
    Registriert seit
    Feb 2014
    Ort
    47PFL7008K/12(FW 173.45#Funksteckdose#SAT intern#HD+ Modul#LAN#HDD#Mediaserv #AudioOut optical#HDMI)
    Beiträge
    202
    Points
    3.129
    Level
    16
    Danke
    865
    Thanked 153 Times in 119 Posts
    Zitat Zitat von glotze Beitrag anzeigen
    Der Router kann 802.11n als Funkstandard, der geht bis theoretisch maximal 600 MBit/s brutto. Das ist aber graue Theorie mit vielen Antennen (MIMO-Technik). Das fällt ja schon mal flach. Und das WLAN-Modul im TV kann vielen Störungen ausgesetzt sein. Hochfrequenz ist sehr flexibel. Kann dein TV in den Netzwerkeinstellungen nicht in Echtzeit anzeigen, wie schnell das WLAN ist?

    Mein Router schafft bis zu 60'000kbit/s bei 20 meter Distanz.
    Wo liest du das ab?

    Noch mal, WLAN hat mit dem Internet nichts zu tun. Wenn dein Internetanbieter z.B. 60 MBit/s als Downstream- und 6 MBit/s als Upstream-Bandbreite angibt, gilt das nur für die Internet-Verbindung, also die Kabelverbindung Router-Telefondose-Hausanschluss-Straßenverteiler ...

    Und mal so nebenbei..
    die hier erwähnten 600 Mbit/s Datenrate(brutto) entsprechen lediglich einem Durchsatz(netto) von 240 Mbit/s.

  5. #24
    Superuser
    Points: 8.365, Level: 27
    Level completed: 36%, Points required for next Level: 385
    Overall activity: 74,0%
    Achievements:
    Overdrive1 year registered5000 Experience Points
    Awards:
    Discussion Ender

    Registriert seit
    Jan 2013
    Ort
    Hessen LK Limburg-Weilburg
    Beiträge
    2.461
    Points
    8.365
    Level
    27
    Danke
    12
    Thanked 570 Times in 447 Posts
    Die Datenrate für hochwertige HD-Inhalte ist nicht ganz so dramatisch. Es wird ja komprimiert gestreamt (DLNA). TV-Programme haben so 10 - 15 MBit/s (H.264) bei DVB-Übertragung. Bluray geht bis ungefähr 50 MBit/s.

  6. The Following User Says Thank You to glotze For This Useful Post:

    TWA (07-03-2014)

  7. #25
    Gold Member
    Points: 3.129, Level: 16
    Level completed: 20%, Points required for next Level: 321
    Overall activity: 85,0%
    Achievements:
    3 months registeredTagger Second ClassOverdrive1000 Experience Points
    Awards:
    Community Award
    Avatar von TWA
    Registriert seit
    Feb 2014
    Ort
    47PFL7008K/12(FW 173.45#Funksteckdose#SAT intern#HD+ Modul#LAN#HDD#Mediaserv #AudioOut optical#HDMI)
    Beiträge
    202
    Points
    3.129
    Level
    16
    Danke
    865
    Thanked 153 Times in 119 Posts
    Zitat Zitat von glotze Beitrag anzeigen
    Die Datenrate für hochwertige HD-Inhalte ist nicht ganz so dramatisch. Es wird ja komprimiert gestreamt (DLNA). TV-Programme haben so 10 - 15 MBit/s (H.264) bei DVB-Übertragung. Bluray geht bis ungefähr 50 MBit/s.
    Hi,

    soweit absolut richtig u dachte ursprünglich auch, dass nem flüssigen Streaming nichts im Weg steht. Wurde dann aber bei ersten StreamingVersuchen -von den hier beschriebenen Aussetzern- eines Besseren belehrt.
    Hab grad ne Bandbreiten-Messung beim Streamen ner HD-MKV (Inhalt mit DVDFab H.264 u höchster Bildquali komprimiert) durchgeführt. Sehr häufig werden Spitzen von ca 10MByte/s erreicht..diese könnten der Grund meiner damaligen Aussetzer gewesen sein.
    Diese Aussetzer konnte ich aber beseitigen (siehe Thread "Optimierung Datendurchsatz#Streaming auf Philips-TV#FritzBox7360SL#Erfahrungsbericht" im TV Forum "TV: Streaming und Netzwerk").

    Grüße
    Geändert von TWA (07-09-2014 um 06:18 AM Uhr)

  8. #26
    Bronze Member
    Points: 245, Level: 2
    Level completed: 95%, Points required for next Level: 5
    Overall activity: 6,0%
    Achievements:
    31 days registered100 Experience Points

    Registriert seit
    Apr 2014
    Beiträge
    13
    Points
    245
    Level
    2
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Zitat Zitat von glotze Beitrag anzeigen
    Der Router kann 802.11n als Funkstandard, der geht bis theoretisch maximal 600 MBit/s brutto. Das ist aber graue Theorie mit vielen Antennen (MIMO-Technik). Das fällt ja schon mal flach. Und das WLAN-Modul im TV kann vielen Störungen ausgesetzt sein. Hochfrequenz ist sehr flexibel. Kann dein TV in den Netzwerkeinstellungen nicht in Echtzeit anzeigen, wie schnell das WLAN ist?

    Mein Router schafft bis zu 60'000kbit/s bei 20 meter Distanz.
    Wo liest du das ab?

    Noch mal, WLAN hat mit dem Internet nichts zu tun. Wenn dein Internetanbieter z.B. 60 MBit/s als Downstream- und 6 MBit/s als Upstream-Bandbreite angibt, gilt das nur für die Internet-Verbindung, also die Kabelverbindung Router-Telefondose-Hausanschluss-Straßenverteiler ...
    Danke für deine Bemühungen, aber ich komme aus der Neuroinfo-Mathe ecke und ich weiss sehr wohl was der Unterschied zwischen einem LAN und einem WLAN ist.......
    Meine LAN-Geschwindigkeit ist auch 80 mbit/s und nicht diese 60 mbit/s. Und hier kannst du auch noch den Testbericht über den Router lesen: http://www.pcwelt.de/produkte/Schick...0N-213927.html

    Dort steht auch nochmals dass er bis zu 66mbit/s erreicht. Störsignale sollt es auch keine geben, zumindest Vistumbler findet relativ wenig WLAN in der Umgebung.

  9. #27
    Gold Member
    Points: 3.129, Level: 16
    Level completed: 20%, Points required for next Level: 321
    Overall activity: 85,0%
    Achievements:
    3 months registeredTagger Second ClassOverdrive1000 Experience Points
    Awards:
    Community Award
    Avatar von TWA
    Registriert seit
    Feb 2014
    Ort
    47PFL7008K/12(FW 173.45#Funksteckdose#SAT intern#HD+ Modul#LAN#HDD#Mediaserv #AudioOut optical#HDMI)
    Beiträge
    202
    Points
    3.129
    Level
    16
    Danke
    865
    Thanked 153 Times in 119 Posts
    Zitat Zitat von Dukkha Beitrag anzeigen
    Danke für deine Bemühungen, aber ich komme aus der Neuroinfo-Mathe ecke und ich weiss sehr wohl was der Unterschied zwischen einem LAN und einem WLAN ist.......
    Meine LAN-Geschwindigkeit ist auch 80 mbit/s und nicht diese 60 mbit/s. Und hier kannst du auch noch den Testbericht über den Router lesen: http://www.pcwelt.de/produkte/Schick...0N-213927.html

    Dort steht auch nochmals dass er bis zu 66mbit/s erreicht. Störsignale sollt es auch keine geben, zumindest Vistumbler findet relativ wenig WLAN in der Umgebung.

    Hi,

    aha.. 80 Mbit/s, deswegen hat es mit LAN geklappt. Auch wenn die damit erreichbaren knapp 10 MByte/s für sehr hochwertige Inhalte --nach NettoDatenMessungen u aus eigener Erfahrung-- noch immer grenzwertig sein könnten.
    Die von dir erwähnten 66 Mbit/s reichen da definitiv nicht aus (deswegen ja deine Aussetzer). Dort (pcwelt) werden die 66Mbit/s nur unter Testbedingungen erreicht (leider steht dort nix über diese), ich denke du solltest die Datenrate bei dir eher niedriger ansetzen.
    Des Weiteren werden bei Tests meist die Bruttodatenraten angegeben. Soll heißen, dass bei WLAN-Spezifikation 802.11n u. 66 Mbit/s lediglich eine Nettodatenrate von ca. 26.4 Mbit/s = 3,3 MByte/s übrigbleibt u du beim Streamen -über WLAN- zum Scheitern verurteilt bist.

    Grüße

  10. #28
    Gold Member
    Points: 3.129, Level: 16
    Level completed: 20%, Points required for next Level: 321
    Overall activity: 85,0%
    Achievements:
    3 months registeredTagger Second ClassOverdrive1000 Experience Points
    Awards:
    Community Award
    Avatar von TWA
    Registriert seit
    Feb 2014
    Ort
    47PFL7008K/12(FW 173.45#Funksteckdose#SAT intern#HD+ Modul#LAN#HDD#Mediaserv #AudioOut optical#HDMI)
    Beiträge
    202
    Points
    3.129
    Level
    16
    Danke
    865
    Thanked 153 Times in 119 Posts
    U das sind max. Bandbreiten, die zusätzlichen Unterbrechungen im Datenstrom -wegen Störungen etc.- sind da noch nicht einkalkuliert

    Daher ja:
    Optimierung Datendurchsatz#Streaming auf Philips-TV#FritzBox7360SL#Erfahrungsbericht

  11. #29
    Bronze Member
    Points: 245, Level: 2
    Level completed: 95%, Points required for next Level: 5
    Overall activity: 6,0%
    Achievements:
    31 days registered100 Experience Points

    Registriert seit
    Apr 2014
    Beiträge
    13
    Points
    245
    Level
    2
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Zitat Zitat von TWA Beitrag anzeigen
    U das sind max. Bandbreiten, die zusätzlichen Unterbrechungen im Datenstrom -wegen Störungen etc.- sind da noch nicht einkalkuliert

    Daher ja:
    Optimierung Datendurchsatz#Streaming auf Philips-TV#FritzBox7360SL#Erfahrungsbericht
    Danke für Deine Antworten. Was ich aber nicht verstehe, ein Film mit 2380 kbit/s Gesamtbitrate läuft nicht. Das sind dann ungefähr 0.260234 mbyte/s, mithin sollte das doch problemlos funktionieren oder nicht? Desweiteren warum gibt es keine Möglichkeit dass das Gerät buffered? Und warum wird keine vernünftige WLAN-Netzwerkkarte eingebaut? Besten Dank.

  12. #30
    Gold Member
    Points: 3.129, Level: 16
    Level completed: 20%, Points required for next Level: 321
    Overall activity: 85,0%
    Achievements:
    3 months registeredTagger Second ClassOverdrive1000 Experience Points
    Awards:
    Community Award
    Avatar von TWA
    Registriert seit
    Feb 2014
    Ort
    47PFL7008K/12(FW 173.45#Funksteckdose#SAT intern#HD+ Modul#LAN#HDD#Mediaserv #AudioOut optical#HDMI)
    Beiträge
    202
    Points
    3.129
    Level
    16
    Danke
    865
    Thanked 153 Times in 119 Posts
    Das ist richtig. Diese Bitrate würde eine Bruttoübertragungsrate von ca. 6 Mbit/s benötigen.

    In deinem Fall können auch Störungen/Interferenzen im 2.4-GHz-Frequenzbereich die Ursache sein, auch ein nicht optimal konfigurierter AP ist möglich.

    Auf diesem Träger funkt nicht nur dein Router sondern sehr viele andere Quellen (andere WLAN-Devices, Funk-Kopfhörer, drahtlose Videoübertragungssysteme, Bluetooth, Mikrowellenherde, Radar, Funksteckdosen usw.). Deswegen kann es leicht zu Störungen zwischen den verschiedenen Geräten kommen.

    Kopiere doch mal ne größere Datei (einige 100MB) über dein WLAN u stoppe die Zeit für die Übertragung, so sind erstmal Rückschlüsse über deine tatsächliche mittlere Nettoübertragungsrate möglich.

    Du kannst auch mal zwischen verschiedenen Kanälen wechseln u testen (vielleicht findest du ja nen Kanal der Tag u Nacht relativ störungsfrei ist).

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •