Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 32 von 32
  1. #31
    Gold Member
    Points: 3.129, Level: 16
    Level completed: 20%, Points required for next Level: 321
    Overall activity: 85,0%
    Achievements:
    3 months registeredTagger Second ClassOverdrive1000 Experience Points
    Awards:
    Community Award
    Avatar von TWA
    Registriert seit
    Feb 2014
    Ort
    47PFL7008K/12(FW 173.45#Funksteckdose#SAT intern#HD+ Modul#LAN#HDD#Mediaserv #AudioOut optical#HDMI)
    Beiträge
    202
    Points
    3.129
    Level
    16
    Danke
    865
    Thanked 153 Times in 119 Posts
    Zitat Zitat von glotze Beitrag anzeigen
    Auch wer nicht kann, sollte auf LAN umsteigen, Funk bedeutet Stunk.
    dem kann ich da nochmals nur zustimmen

  2. The Following User Says Thank You to TWA For This Useful Post:

    up&down (07-11-2014)

  3. #32
    Superuser
    Points: 8.149, Level: 26
    Level completed: 99%, Points required for next Level: 1
    Overall activity: 82,0%
    Achievements:
    Overdrive1 year registered5000 Experience Points
    Awards:
    Discussion Ender

    Registriert seit
    Jan 2013
    Ort
    Hessen LK Limburg-Weilburg
    Beiträge
    2.413
    Points
    8.149
    Level
    26
    Danke
    11
    Thanked 550 Times in 434 Posts
    Ich habe Videos, die ruckeln auch über LAN (über WLAN sowieso) am Philips, der Sony-Player kann's ruckelfrei am gleichen Kabel, ich tue da nur umstecken. Über USB kann's der Philips auch ruckelfrei. Ich glaube, die Pufferung über DLNA ist da bei Philips noch ein zusätzliches Problem, neben diesem WLAN-Gefrickel.

    Und was heißt überhaupt, Film mit 2380 kbit/s Gesamtbitrate läuft nicht? Also der wird überhaupt nicht abgespielt?

    Bei guter Encodierung ist die Bitrate sehr sprunghaft. Bit/s ist ja nur ein Durchschnittswert, der kann täuschen. Bei 24-p-Filmen hast du als Quelle 24 Frames pro Sekunde. Davon sind aber nur wenige Frames richtige Vollbilder, die restlichen Frames enthalten nur Änderungs-Informationen zu diesen "Voll-Frames". Schon mal was von GOP im Zusammenhang mit Videos gelesen?
    http://de.wikipedia.org/wiki/Bildergruppe
    Ganz interessant ist das kostenlose Programm Bitrateviewer. Da kann man sich die Bitrate des Videos sogar auf Framebasis anschauen. Da siehst du dann, wie bei einzelnen I-Frames die Bitrate hochschnellt. Brauchst aber gescheit encodierte Videos. Z.B. Kinotrailer von Hollywood-Studios bzw. deren Produktionsfirmen.

    Ich stelle mal noch einen Screenshot vom Bitrateviewer (Kinotrailer Transformers, Bitrate auf Framebasis) rein. Durchschnittliche Bitrate 7,77 MBit/s, Spitzenframe hat 95,53 MBit/s.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bitrateviewer.jpg
Hits:	13
Größe:	375,1 KB
ID:	2049
    Geändert von glotze (07-11-2014 um 01:07 PM Uhr)

  4. The Following 2 Users Say Thank You to glotze For This Useful Post:

    TWA (07-11-2014),up&down (07-11-2014)

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •