Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    New Member
    Points: 16, Level: 1
    Level completed: 31%, Points required for next Level: 34
    Overall activity: 6,0%

    Registriert seit
    Jul 2014
    Beiträge
    2
    Points
    16
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Spannung für LNB vorhanden? 46PFL8008

    Hallo!
    Ich habe gerade die Elektrofirma im Haus und auf dem Dach und wir versuchen die Empfangsanlage in Gang zu bekommen.

    Zentrale Frage derzeit: Liefert das TV am Sat-Ausgang die Spannung für den LNB? Und wenn ja, kann man die ausschalten?

    Vielen Dank

  2. #2
    Moderator
    Points: 96.119, Level: 96
    Level completed: 54%, Points required for next Level: 931
    Overall activity: 99,4%
    Achievements:
    Tagger Second ClassOverdrive50000 Experience PointsVeteran
    Avatar von Philips - Thomas
    Registriert seit
    Jul 2011
    Beiträge
    3.706
    Points
    96.119
    Level
    96
    Danke
    27
    Thanked 491 Times in 348 Posts
    Hi,

    ja und warum sollte man sowas machen?
    Über die Spannung wird u.a. der Senderwechsel realisiert.

    Thomas

  3. #3
    New Member
    Points: 16, Level: 1
    Level completed: 31%, Points required for next Level: 34
    Overall activity: 6,0%

    Registriert seit
    Jul 2014
    Beiträge
    2
    Points
    16
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Die Anlage läuft über einen Multiswitch. Zusätzlich wird ein DVB-T Signal eingespeist. Die DVBT- Antenne hat eine eigene Spannungseinspeisung.

  4. #4
    Moderator
    Points: 96.119, Level: 96
    Level completed: 54%, Points required for next Level: 931
    Overall activity: 99,4%
    Achievements:
    Tagger Second ClassOverdrive50000 Experience PointsVeteran
    Avatar von Philips - Thomas
    Registriert seit
    Jul 2011
    Beiträge
    3.706
    Points
    96.119
    Level
    96
    Danke
    27
    Thanked 491 Times in 348 Posts
    Hi,

    okay. dennoch, wie soll der TV dem multiswitch mitteilen was er vom Switch will. (Senderumstellung etc) Das läuft alles über Spannung. Ob nun direkt am LNB oder an einem Multiswitch. Die interaktion erfolgt am TV und dieser muss den anderen Geräten mitteilen, was er (was Du) willst/erwartest. Das läuft bei Sat Anlagen über die Spannung.

    Das kann man nicht abschalten.

    Gruß
    Thomas

  5. #5
    Silver Member
    Points: 1.888, Level: 12
    Level completed: 13%, Points required for next Level: 262
    Overall activity: 25,0%
    Achievements:
    1 year registered1000 Experience Points

    Registriert seit
    Dec 2012
    Ort
    46PFL8007K/12
    Beiträge
    60
    Points
    1.888
    Level
    12
    Danke
    11
    Thanked 12 Times in 8 Posts
    Der Multi mus dann für DVB-T einen Terrestischen Eingang haben, an dem liegt keine Spannung an. Die Spannungsversorgung für die DVB-T Antenne kommt dann in das Kabel von Multi T-Eingang und DVB-T Antenne.
    So geht es bei mir.

    bis dann

    Jürgen

  6. #6
    Superuser
    Points: 9.400, Level: 29
    Level completed: 9%, Points required for next Level: 550
    Overall activity: 99,8%
    Achievements:
    Overdrive1 year registered5000 Experience Points
    Awards:
    Frequent Poster

    Registriert seit
    Jan 2013
    Ort
    Hessen LK Limburg-Weilburg
    Beiträge
    2.806
    Points
    9.400
    Level
    29
    Danke
    20
    Thanked 654 Times in 514 Posts
    Was ist das denn für eine Elektrofirma? LNB-Spannung ausschalten kann man, wenn man den TV ausschaltet oder das Sat-Kabel abzieht.

    Oder geht es um die DVB-T-Verstärker-Versorgungsspannung (5 Volt), die kann kein Philips-TV und wenn er sie könnte, würde sie am Antenneneingang und nicht am Sat-Eingang des TV anliegen.

    Und bei Multiswitch wäre das sowieso alles hinfällig. Wenn die DVB-T-Antenne einen Vorverstärker hat, brauchst du eine Fernspeise-Netzteil zwischen Multiswitch und DVB-T-Antenne.

    Vorsicht! Manche Multischalter haben für den terrestrischen Eingang noch die zusätzliche Bezeichnung aktiv oder passiv. Hat mit der Antenne nichts zu tun. Hier geht es um Verteilungsverluste, da ein Multischalter ja mehrere Ausgänge hat. Passiv heißt, ordentlicher Verteilungsverlust --> je mehr Ausgänge, um so höher die Verluste (Dämpfung). Aktiv heißt, der Multiswitch hat einen integrierten Verstärker, um die Verteilungsverluste annähernd zu kompensieren.

  7. #7
    Moderator
    Points: 96.119, Level: 96
    Level completed: 54%, Points required for next Level: 931
    Overall activity: 99,4%
    Achievements:
    Tagger Second ClassOverdrive50000 Experience PointsVeteran
    Avatar von Philips - Thomas
    Registriert seit
    Jul 2011
    Beiträge
    3.706
    Points
    96.119
    Level
    96
    Danke
    27
    Thanked 491 Times in 348 Posts
    Moin,

    ich vermute die Frage rührt daher dass über Sat ja SPannung abnliegt (14V/18V) und da es bei DVB-T unterscheidungen zwischen Aktiv und Passiv gibt hat man wohl angst, dass das zuviel für die ANtenne sein könnte.

    ABER, wie von meinen beiden Vorrednern sehr Ausführlich beschrieben, das wird alles durch den Multischalter abgefangen.

    Trotzdem, ich gebe glotze da recht. Wenn Die Elektrofirma schon wegen sowas fragt, sollte man sich vielleicht einen anderen Fachmann suchen.

    Gruß
    Thomas

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •