Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    MegaVogel
    Guest

    55PFK6409 - Bilder zoomen

    Hallo Zusammen,

    kann es sein, dass der 55PFK6409 -TV keine Möglichkeit besitzt jpeg-Bilder zu zoomen?
    Die "Streck-Funktion" lässt sich zwar auswählen, aber die Bilder verändern nicht ihre Größe.
    Hierbei ist es egal, ob die Bilder über eine USB-Festplatte oder über einen Media-Server kommen.
    Wenn ein Bild in 1920x1080 dpi abgespielt wird, dann wird es (fast) in Vollformat angezeigt (kleine schwarze Ränder bleiben trotzdem). Eine Auto-Zoom Funktion wäre hier ideal!

    Hat einer ne Idee oder einen Tipp??

    Danke für Eure Rückmeldungen

    Gruß MegaVogel

  2. #2
    Superuser
    Points: 9.062, Level: 28
    Level completed: 52%, Points required for next Level: 288
    Overall activity: 99,7%
    Achievements:
    Overdrive1 year registered5000 Experience Points
    Awards:
    Discussion Ender

    Registriert seit
    Jan 2013
    Ort
    Hessen LK Limburg-Weilburg
    Beiträge
    2.698
    Points
    9.062
    Level
    28
    Danke
    17
    Thanked 633 Times in 498 Posts
    Wenn es keine Zoomfunktion (Options-Taste) gibt, wird er es nicht können. Da musst du die verschiedenen Bildformate (Breitbild, Auto-Zoom, 16:9, ...) testen. Wie ist es denn bei PNG-Bildern? Wandle mal ein Bild von JPG nach PNG am PC. Eventuell kann auch, falls vorhanden, deine Digitalkamera in verschiedenen Formaten abspeichern.

    Wenn ein Bild in 1920x1080 dpi abgespielt wird, dann wird es (fast) in Vollformat angezeigt (kleine schwarze Ränder bleiben trotzdem).
    Du meinst, das Foto hat eine Auflösung von 1920 x 1080 Pixel? Dann dürften keine schwarzen Ränder zu sehen sein, wenn sie nicht im Foto sind. Suche mal im TV in den Bildeinstellungen nach Bildschirmrändern oder Bildschirmkanten.

  3. #3
    MegaVogel
    Guest
    Hallo Glotze,

    danke für Deine Antwort!
    Doch eine Zoom-Taste habe ich - klappt ja auch beim normalen Fernsehen.
    Das Umwandeln in ein PNG-Format bringt leider kein Erfolg.
    Das Bild mit 1920x1080 hat nur kleine Ränder, wenn es über einen DLNA Medienserver läuft über USB-HD ist es Vollformat. Das ist auch nicht so schlimm, und kann auch am Streaming von QNAP-NAS (Medienserver) liegen.
    Blöd ist halt nur, das die Zoom Funktion bei Bildern generell nicht funktioniert - Ich kann u.A. "Strecken" auswählen und nichts passiert.
    In den Optionen wenn ein Bild wiedergegeben wird, gib es sonst leider keine anderen Einstellungen wie z.B. Bildschirmränder(kanten). Nur so Einstellungen wie Dauer und Überblendeffekte.

    Gruß

    MegaVogel

  4. #4
    Superuser
    Points: 9.062, Level: 28
    Level completed: 52%, Points required for next Level: 288
    Overall activity: 99,7%
    Achievements:
    Overdrive1 year registered5000 Experience Points
    Awards:
    Discussion Ender

    Registriert seit
    Jan 2013
    Ort
    Hessen LK Limburg-Weilburg
    Beiträge
    2.698
    Points
    9.062
    Level
    28
    Danke
    17
    Thanked 633 Times in 498 Posts
    Runterrechnen kann der TV, damit ein größeres Bild als FullHD auf den Bildschirm passt. Aber ein kleineres Foto auf Bildschirmgröße hochskalieren oder in ein Bild reinzoomen geht nicht. Ist ja auch nur ein TV und kein Arbeitsgerät für einen Graphiker. So könnte ich mir die Philips-Denke vorstellen.

    Deine NAS-Software pfuscht da aber auch noch am Bild rum. Da ist bestimmt ein Bildkonvertierer am Werkeln, der eigentlich nur dazu da ist, vom TV nicht verstandene Bildformate in ein TV-kompatibles Format zu wandeln.

  5. #5
    MegaVogel
    Guest
    Hallo,

    ja seltsame Sache! Mein 5 Jahre alter LG TV kann das problemlos. Finde es halt sehr ungewöhlich, das die Funktion da ist, aber nicht funktioniert. Das mit dem MedienServer ist ein anderes Thema und kann erstmal vernachlässigt werden (ist aber vermutlich das gleiche Problem). Na ja vielleicht tut sich ja in Zukunft was wenn neue Firmware-Updates rauskommen. Habe sehr viel Ärger mit dem Gerät und muss leider sagen, dass ich mir kein Philips-TV mehr kaufen werde. Siehe auch hier:

    http://www.supportforum.philips.com/...er-noch-einmal

    Und:

    Seit der neusten Firmware schaltet sich das Gerät auch einfach von selber wieder an, ein paar Minuten später nachdem es ausgeschaltet wurde. Ist bis jetzt schon zwei mal passiert, ist nicht immer so.

    Gruß

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •