Seite 7 von 10 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 94
  1. #61
    New Member
    Points: 254, Level: 3
    Level completed: 4%, Points required for next Level: 96
    Overall activity: 99,0%
    Achievements:
    31 days registered250 Experience Points

    Registriert seit
    Oct 2012
    Ort
    Peiting
    Beiträge
    9
    Points
    254
    Level
    3
    Danke
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Servus
    Im Satzbehälter sollte keine Wasser sein! etwas feuchtigkeit von den Heissen Puks, Ja. In der Abtropfschale sollte nur das Wasser vom Spühlvorgang der Karaffe sein (ausser man stellt kein Auffangbehältnis darunter ,wenn der normale Spühlvorgang beim Ein / Ausschalten der Maschiene läuft) dann läuft das Wasser auch in die Abtropfschale. Es sollte aber keine Wasser in der Abtropfschale sein wenn ich mir "nur" einen Kaffee mache, denn dann läuft Wasser aus der Brühgruppe raus was nicht sein darf.
    Gruss

  2. #62
    Silver Member
    Points: 1.426, Level: 10
    Level completed: 38%, Points required for next Level: 124
    Overall activity: 31,0%
    Achievements:
    1 year registered1000 Experience Points

    Registriert seit
    Dec 2012
    Beiträge
    75
    Points
    1.426
    Level
    10
    Danke
    5
    Thanked 5 Times in 5 Posts
    Wäre denn 1/2 Schnapsglas Wasser im Satzbehälter pro Spülvorgang ein Fall für den Service?

  3. #63
    New Member
    Points: 254, Level: 3
    Level completed: 4%, Points required for next Level: 96
    Overall activity: 99,0%
    Achievements:
    31 days registered250 Experience Points

    Registriert seit
    Oct 2012
    Ort
    Peiting
    Beiträge
    9
    Points
    254
    Level
    3
    Danke
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Satzbehälter oder Abtropfschale ?
    Gruss

  4. #64
    New Member
    Points: 254, Level: 3
    Level completed: 4%, Points required for next Level: 96
    Overall activity: 99,0%
    Achievements:
    31 days registered250 Experience Points

    Registriert seit
    Oct 2012
    Ort
    Peiting
    Beiträge
    9
    Points
    254
    Level
    3
    Danke
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Rechne mal, 10 mal Spühlvorgang je 1/2 Schnapsglas ist Suppe im Satzbehälter !

  5. #65
    Silver Member
    Points: 1.426, Level: 10
    Level completed: 38%, Points required for next Level: 124
    Overall activity: 31,0%
    Achievements:
    1 year registered1000 Experience Points

    Registriert seit
    Dec 2012
    Beiträge
    75
    Points
    1.426
    Level
    10
    Danke
    5
    Thanked 5 Times in 5 Posts
    Ich habe jetzt die Spülvorgänge noch nicht gezählt, die gemacht werden, bis der Satzbehälter geleert wird. Aber in erster Linie entsorge ich trockene, feste Pucks. Nur einer Ecke, unten im Satzbehälter, klebt etwas feuchter Kaffeesatz am Boden. Da der Service nicht so toll sein soll, stellt sich die Frage, ob ich die Maschine deswegen wegschicke. Ich werde das wohl erst noch eine Weile beobachten.

  6. #66
    New Member
    Points: 64, Level: 1
    Level completed: 14%, Points required for next Level: 86
    Overall activity: 60,0%
    Achievements:
    7 days registered

    Registriert seit
    Jan 2013
    Ort
    München
    Beiträge
    3
    Points
    64
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hallo,

    Ich finde es super was sich einige in diesem Forum antun um dem genannten Problem auf die Spur zu kommen. Ich habe seit 14 Tagen eine experial und von Anfang an das Problem.
    Nach meiner Meinung ist das Hauptproblem dass beim ein- und ausschalten Wasser in den Satz Behälter läuft und dann eine schöne Suppe entsteht. Auf die Qualität des Kaffees hat dies bei mir keinerlei Auswirkungen, diese finde ich sehr gut.
    Ärgerlich finde ich dass über den langen Zeitraum anscheinend das Problem von Philips nicht in den Griff bekommt und nach wie vor Geräte mit diesem Mangel ausliefert.

  7. #67
    Bronze Member
    Points: 209, Level: 2
    Level completed: 59%, Points required for next Level: 41
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    100 Experience Points31 days registered

    Registriert seit
    Jan 2013
    Beiträge
    19
    Points
    209
    Level
    2
    Danke
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Guten Abend,

    ich lese jetzt schon einige Zeit in diesem Forum und hätte noch eine Idee zu diesem Problem.
    Die Brühgruppen sind doch im wesentlichen alle gleich, aber einige haben Probleme damit und zwar ziemlich von Anfang an. Vielleicht liegt es daran, wie die BGs vorbereitet, also gefettet, wurden.

    Für den Pressvorgang ist die Schmierung der Gleitschienen wichtig, die man sieht, wenn man die BG von unten betrachtet.
    Die Gleitstücke in diesen Schienen übertragen die Presskraft auf das Kaffeemehl und sollten gut im Fett stehen.

    Im Video auf der Support-Seite kommt die Schmierung dieses Bereichs meiner Meinung nach zu kurz, bzw. ist kaum sichtbar (gleich am Anfang).
    Eine BG, die sich ausgebaut leicht bewegen lässt, kann nämlich schwergängig werden, wenn sie unter Last, also mit Kaffeepulver, arbeiten soll. Denn dann werden nicht nur die Kolben sondern auch die Kunststoffteile zusammengepresst.
    Vielleicht hilft das Nachfetten dieser Gleitstücke. Wenn man die BG von Hand ein Stück "hochfährt" kommt man ganz gut ran.

    Viele Grüße
    lascala

  8. #68
    Silver Member
    Points: 1.426, Level: 10
    Level completed: 38%, Points required for next Level: 124
    Overall activity: 31,0%
    Achievements:
    1 year registered1000 Experience Points

    Registriert seit
    Dec 2012
    Beiträge
    75
    Points
    1.426
    Level
    10
    Danke
    5
    Thanked 5 Times in 5 Posts
    Zitat Zitat von lascala2005 Beitrag anzeigen
    Eine BG, die sich ausgebaut leicht bewegen lässt, kann nämlich schwergängig werden, wenn sie unter Last, also mit Kaffeepulver, arbeiten soll. Denn dann werden nicht nur die Kolben sondern auch die Kunststoffteile zusammengepresst.
    lascala
    Bei mir wird beim Kaffee kochen komischerweise kein Wasser fehlgeleitet, sondern nur beim Spülvorgang gelangt Wasser in den Satzbehälter. Und da muss die Brühgruppe kein Kaffeepulver pressen.

  9. #69
    Bronze Member
    Points: 209, Level: 2
    Level completed: 59%, Points required for next Level: 41
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    100 Experience Points31 days registered

    Registriert seit
    Jan 2013
    Beiträge
    19
    Points
    209
    Level
    2
    Danke
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Dann kann das Wasser nicht schnell genug aus der BG abfließen und läuft beim "Auswerfen" in den Satzbehälter. Hört sich nach Verstopfung an. Der Tino müsste doch wissen, wie die Entwässerung der BG funktioniert.

  10. #70
    Silver Member
    Points: 1.426, Level: 10
    Level completed: 38%, Points required for next Level: 124
    Overall activity: 31,0%
    Achievements:
    1 year registered1000 Experience Points

    Registriert seit
    Dec 2012
    Beiträge
    75
    Points
    1.426
    Level
    10
    Danke
    5
    Thanked 5 Times in 5 Posts
    Ich kann den Fehler noch weiter eingrenzen. Nachdem ich mehrere Tassen Heißwasser bezogen habe und die Maschine vor dem Abschalten spülte, blieb der Satzbehälter trocken. Heißwasser kommt doch über das zweite Heizsystem. Aber die Spülung war immer: Wasser lief aus dem Kaffeeauslauf.
    Beziehe ich Kaffee, gelangt Wasser beim Spülen in den Satzbehälter.

Seite 7 von 10 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •