Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Superuser
    Points: 50.722, Level: 69
    Level completed: 70%, Points required for next Level: 428
    Overall activity: 100,0%
    Achievements:
    Recommendation First Class1 year registeredOverdriveTagger First Class50000 Experience Points
    Awards:
    Posting Award

    Registriert seit
    Nov 2011
    Ort
    Toengel's Philips Blog
    Beiträge
    4.462
    Points
    50.722
    Level
    69
    Danke
    349
    Thanked 482 Times in 402 Posts

    Thumbs up Eure Erfahrung mit der FW 14.97 für die Serien 8000, 9000 und 21:9

    Tachchen,

    In diesem Thread habt Ihr die Möglichkeit über die aktuelle Firmware 14.96 zu diskutieren und eure Erfahrungen auszutauschen.

    Q555x_x.14.97.0 (Date published: 2012-04-19)
    • Solution for wrong chars on DVB-S Czech EPG.
    • Solution for TV switches to standby within a few minutes .
    • Solution for intermittent set reboots mainly in DVB-S.
    • Solution so that the DVB-S cam module is accessible via the option menu.
    Wichtig: Es empfielt sich, nach der erfolgreichen Installation (also wenn der TV wieder läuft), den TV 2-3 Minuten vom Strom zu nehmen. Dazu den TV erst wieder in Standby bringen, 2 Minuten warten, dann am Hauptschalter ausschalten oder Stecker ziehen.

    Fall in der heruntergeladenen ZIP-Daten noch eine alte Version enthalten sein sollte, aber die Support-Webseite eures TV-Geräts bereits die neue Version anzeigt, könnt ihr Folgendes versuchen, um Probleme mit Caches oder Proxyservern zu umgehen: hängt einfach an den Download-Link der ZIP-Datei einen beliebigen Parameter ?a=b. Das sieht dann ungefähr so aus:

    http://www.p4c.philips.com/files/5/5...us_eng.zip?a=b


    Toengel@Alex
    Geändert von Toengel (04-19-2012 um 06:10 PM Uhr)

  2. #2
    Silver Member
    Points: 2.581, Level: 14
    Level completed: 44%, Points required for next Level: 169
    Overall activity: 5,0%
    Achievements:
    Overdrive1000 Experience Points1 year registered

    Registriert seit
    Apr 2012
    Ort
    BRD-NRW
    Beiträge
    74
    Points
    2.581
    Level
    14
    Danke
    0
    Thanked 3 Times in 3 Posts
    Hallöchen,

    ich würde ja gern, wenn ich nur etwas mutiger wäre.

    Habe die Version-ZIP Datei von dieser Seite herunter geladen:
    http://www.p4c.philips.com/cgi-bin/d...&slg=de&scy=DE

    Beim Entpacken kommt aber eine Fehlermeldung, siehe Anhang.
    Wenn ich diese Meldung richtig interpretiere, dann dürfte der Fehler(?) nichts mit der "autorun.upg" Datei zu tun haben?

    Damit das Testen mit dieser Version losgehen kann, bitte ich um Bestätigung meiner Vermutung.

    Netten Gruß
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Problem Version 97.jpg
Hits:	88
Größe:	176,4 KB
ID:	37  

  3. #3
    Superuser
    Points: 50.722, Level: 69
    Level completed: 70%, Points required for next Level: 428
    Overall activity: 100,0%
    Achievements:
    Recommendation First Class1 year registeredOverdriveTagger First Class50000 Experience Points
    Awards:
    Posting Award

    Registriert seit
    Nov 2011
    Ort
    Toengel's Philips Blog
    Beiträge
    4.462
    Points
    50.722
    Level
    69
    Danke
    349
    Thanked 482 Times in 402 Posts
    Tachchen,

    ich kann bestätigen, dass die OpenSource.pdf defekt ist - die autorun.upg sollte OK sein.

    Toengel@Alex

  4. #4
    Silver Member
    Points: 2.581, Level: 14
    Level completed: 44%, Points required for next Level: 169
    Overall activity: 5,0%
    Achievements:
    Overdrive1000 Experience Points1 year registered

    Registriert seit
    Apr 2012
    Ort
    BRD-NRW
    Beiträge
    74
    Points
    2.581
    Level
    14
    Danke
    0
    Thanked 3 Times in 3 Posts
    Zitat Zitat von Toengel Beitrag anzeigen
    Tachchen,

    ich kann bestätigen, dass die OpenSource.pdf defekt ist - die autorun.upg sollte OK sein.
    Hallöchen Toengel,
    nach dieser schnellen Antwort war ich mutig, danke.

    Aber zuerst gehe ich mal meiner Lieblingsbeschäftigung nach, meckern.

    Da will ich mir doch vorab die Senderliste auf den USB Stick kopieren, MANN weiß ja nie, da verweigert dieses Philips TV seine Arbeit.
    Liebe Philips Entwickler, schaut doch mal auf den Kalender, wir schreiben das Jahr 2012.
    Ich war natürlich faul und zog den NTFS formatierten Stick aus d. 2. TV Rec mit PVR Funktion heraus und adaptierte ihn mit dem Philips. Dieser hat keine Probleme die Dateien von diesem Stick zu lesen, nur beschreiben lässt er sich nicht. Also erst wieder einen Stick mit FAT32 in den USB Port, dann funkte die Sicherung mit der Senderliste.

    Jetzt etwas zur neuen Software:
    HddTV in den bevorzugten Einstellungen aktiviert.
    Mein "Schnelltest" ergab bis jetzt folgendes:
    1) I.M. scheint das Problem gelöst, dass ich von dem (lacht jetzt nicht) Dr. Dish Kanal nicht mehr mit dem Ziffernblock zu einen anderen Sender schalten konnte. Dieses Problem scheint beseitigt.?

    2) Das leise andauernde Knacken im Ton, wenn ich via LAN-Kabel vom PC Videos schaue, ist i.M. nicht mehr vorhanden.

    3) I.M. kein Absturz beim Zappen, beim Net-TV und beim EPG via Netz

    Was immer noch recht bescheiden ist, wie bei der vorherigen Software auch, ist der Mediaplayer im TV.
    Viele aufgenommene Filme (nicht von diesem PhilipsTV), besonders die von HD Sendern, wurden vom AufnahmeRec. in mehrere Dateien zerlegt. Spiele ich dies Filme wiederum mit dem SAT REC. ab, gibt es keinerlei Probleme. Der Wechsel von einer Datei zu einer anderen wird nicht wahrgenommen.
    Dies ist anders, wenn der Philips via LAN abspielt. Der zeigt beim Wechsel ein kurzes Standbild. Dies könnte man wirklich noch gut tolerieren, aber:
    Hat man einen Film mit Werbung und man glaubt, dass man durch schnelles Spulen sich dieser entziehen kann, dann springt er oft in die nächste Datei und man kommt nicht mehr Rückwärts.
    Bedeutet in letzter Konsequenz, man fängt wieder ganz von vorn an, tastet sich ganz ganz vorsichtig bis an die letzte Stelle heran, lässt die Werbung laufen und geht in dieser Zeit an den Kühlschrank. Schlägt sich natürlich alles auf den Hüften nieder.

    Ich werde als Kunde weiterhin den "Testpilot" spielen und berichten, aber ....
    Heute noch werde ich meinen TV Händler besuchen und mich nochmals nach weiteren Lösungsmöglichkeiten umsehen.
    Es gibt kein Tabu. Von der Anschaffung eines zusätzlichen HD Multimediaplayers mit Smart Funktion, bis zur Scheidung von diesem 46pfl8686k/02 Gerätes.

    Netten Gruß

  5. #5
    Silver Member
    Points: 2.581, Level: 14
    Level completed: 44%, Points required for next Level: 169
    Overall activity: 5,0%
    Achievements:
    Overdrive1000 Experience Points1 year registered

    Registriert seit
    Apr 2012
    Ort
    BRD-NRW
    Beiträge
    74
    Points
    2.581
    Level
    14
    Danke
    0
    Thanked 3 Times in 3 Posts
    Mahlzeit,
    HbbTV aktiv:
    1) Smart TV wirkt ein wenig "erneuert", hier (noch) keine Macken festgestellt
    2) Die Problematik, dass er sich bei einem bestimmten Kanal aufhängt, scheint wirklich beseitigt. Alle meine spielerischen Versuche diesen ehemaligen Fehler wieder herzustellen, blieben erfolglos.
    3) Das Knacken in der Tonspur beim Streamen von Videos via LAN ist doch wieder aufgetreten. Es scheint, als hätte Philips den verbauten Mediaplayer softwaremäßig kein Update gegönnt. Sehr schade!
    4) Beim Zappen habe ich es doch hin und wieder geschafft, dass das Gerät jegliche Arbeit verweigert - hängen bleibt - abstürzt.
    Am Ende meines Beitrags werde ich mal eine Vermutung hierzu äußern.

    Festgestellte Funktionsprobleme in den verschieden Programmen via "rote Taste -Startseite"
    1) Sender SAT 1>rote Taste = Startseite
    hier kommt man mit der roten Taste immer wieder heraus - zurück.
    Wählt man aber den ein o. anderen Menüpunkt, dann erscheint unten eine Einblendung die besagt: mit Rot wieder zurück - ausblenden. Pustekuchen!
    Bis man herausgefunden hat, dass Rot = Grün ist, das dauert.

    2) Mal taucht bei Arte HD und mit Druck auf die rote Taste eine Einblendung auf: "Netzwerkverbindung nicht gefunden"
    Diese Fenster bekommt man nicht mehr weg. In dieser Stellung funktioniert der Ziffernblock nicht mehr. Man kommt nur via Kanalwippe auf einen anderen Sender. Dieser Fehler ist sporadisch, er ist nicht jeder Zeit reproduzierbar.


    "Vermutung - Zappen"
    Man wählt einen Kanal, "ist nichts für mich" > ab zum nächsten Kanal und so weiter.
    Im Hintergrund versucht HbbTV aber für den jeweiligen Sender die Daten in die Kiste zu bekommen, erkennt man ja oft unten an der Einblendung - Ladebalken.
    Wenn dieser Ladevorgang nicht abgeschlossen ist und man gleich wieder zum nächsten Kanal weiter schaltet .........., könnte dies der Grund für die dann auftretenden Probleme sein?
    Das man sich etwas anschaut, wo man Sodbrennen bei bekommt, das wird wohl nicht passieren! Warum gibt es Fernbedienungen?
    Wäre es nicht sinnvoller in der HbbTVSoftware einen Zeitfaktor einzubauen, der z.B. besagt: Kunde schaut jetzt schon 10 + X Sek diesen Kanal, höchstwahrscheinlich gefällt er, lade jetzt die zum Sender gehörigen Informationen?

    OT:
    Mein Händler gab mir gestern nochmal ausdrücklich Rückendeckung.
    "Wenn du willst holen wir das Gerät ab und stellen dir ein anderes auf. Ob ein Nachfolgegerät in diesen "neumodernen Funktionen" aber besser reagiert, steht in den Sternen. Und dies ist unabhängig von der Marke!?"
    Es wird wohl auf einen zusätzlichen Multimediaplayer herauslaufen, habe mir gestern schon welche angesehen.

    Netten Gruß und schönen Sonntag noch

  6. #6
    Bronze Member
    Points: 1.672, Level: 11
    Level completed: 41%, Points required for next Level: 178
    Overall activity: 20,0%
    Achievements:
    1 year registered1000 Experience Points

    Registriert seit
    Apr 2012
    Beiträge
    10
    Points
    1.672
    Level
    11
    Danke
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hallo,
    leider wurden auch mit diesem Update die PNM-Fehler nicht beseitigt.
    - Fehler eins: Macro-Blockbildung bei schnellen Bewegungen wenn PNM aktiviert ist
    - Fehler zwei: PNM lässt sich nicht dauerhaft deaktivieren (ist nach Aus/Ein wieder aktiviert, obwohl es als deaktiviert angezeigt wird).
    Der Fehler existiert seit dem Kauf und hat tapfer alle bisherigen Firmware-Revisionen 'überlebt', obwohl er immer wieder von zahlreichen Nutzern gemeldet wird / wurde:
    - 14.88
    - 14.91
    - 14.93
    - 14.95
    - 14.96
    - 14.97

  7. #7
    Moderator
    Points: 90.023, Level: 93
    Level completed: 36%, Points required for next Level: 1.227
    Overall activity: 85,0%
    Achievements:
    Tagger Second ClassOverdrive50000 Experience PointsVeteran
    Avatar von Philips - Thomas
    Registriert seit
    Jul 2011
    Beiträge
    3.499
    Points
    90.023
    Level
    93
    Danke
    26
    Thanked 457 Times in 321 Posts
    Hi

    14.98 ist raus, bitte die TV geräte aktualisieren und den folgenden Thread nutzen.

    http://www.supportforum.philips.com/...-9000-und-21-9

    Thomas

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •