Seite 9 von 15 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 142
  1. #81
    New Member
    Points: 263, Level: 3
    Level completed: 13%, Points required for next Level: 87
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    3 months registered250 Experience Points

    Registriert seit
    Nov 2012
    Ort
    Wien
    Beiträge
    8
    Points
    263
    Level
    3
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    @ Richter1k

    Ich habe zuwenig Erfahrung mit XBMC, denke mir aber naiv, der im Fernseher verbaute Rechner kann kaum weniger leistungsfähig sein als dieser Raspberry Pi, warum eigentlich bietet Philips nicht einen XBMC Client als installierbare App an?

  2. #82
    Superuser
    Points: 39.408, Level: 61
    Level completed: 28%, Points required for next Level: 942
    Overall activity: 100,0%
    Achievements:
    Recommendation First Class1 year registeredOverdrive25000 Experience PointsTagger First Class
    Awards:
    Posting Award

    Registriert seit
    Nov 2011
    Beiträge
    3.855
    Points
    39.408
    Level
    61
    Danke
    225
    Thanked 283 Times in 254 Posts
    Tachchen,

    die Apps in den Philips-TVs sind reine Webanwendungen. Man kann da nix auf dem TV installieren. Das Einzige was man machen kann, ist eine Verknüpfung hinzuzufügen (die großen App-Icons).

    Toengel@Alex

  3. #83
    Platinum Member
    Points: 2.920, Level: 15
    Level completed: 57%, Points required for next Level: 130
    Overall activity: 6,0%
    Achievements:
    1 year registered1000 Experience PointsOverdrive

    Registriert seit
    Nov 2011
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    570
    Points
    2.920
    Level
    15
    Danke
    5
    Thanked 22 Times in 19 Posts
    die im tv verbauten komponenten sind in der tat vermutlich ähnlich leistungsfähig wie ein pc, aber das müssen diese auch sein um eben das bild auf die matte zu zaubern, das die meisten von uns so toll finden. philips arbeitet neben software auch viel mit hardwarebeschleunigung, ansers sind komponenten wie pnm und co ja nicht zu verwirklichen, da dürftes es so ziemlich unmöglich sein, homebrew zu installieren, da das meiste von dem verfügbaren schlichtweg nicht kompatibel ist

  4. #84
    Bronze Member
    Points: 245, Level: 2
    Level completed: 95%, Points required for next Level: 5
    Overall activity: 99,0%
    Achievements:
    100 Experience Points31 days registered

    Registriert seit
    Nov 2012
    Beiträge
    37
    Points
    245
    Level
    2
    Danke
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Hallo !

    Verbindung mit Kabel herstellen hat sich bei mir zu einem tagefüllenden Alpptraum entwickelt..
    Vielleicht mal hier lesen:
    http://www.supportforum.philips.com/...ptop-verbinden

    LG Burkhard

  5. #85
    New Member
    Points: 107, Level: 1
    Level completed: 57%, Points required for next Level: 43
    Overall activity: 99,0%
    Achievements:
    31 days registered100 Experience Points

    Registriert seit
    Dec 2012
    Beiträge
    6
    Points
    107
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 3 Times in 2 Posts
    Tja, Philips will doch nur unser Bestes.....unser Geld! Wenn sie es haben, sind die Kunden nur lästig!

  6. #86
    Bronze Member
    Points: 245, Level: 2
    Level completed: 95%, Points required for next Level: 5
    Overall activity: 99,0%
    Achievements:
    100 Experience Points31 days registered

    Registriert seit
    Nov 2012
    Beiträge
    37
    Points
    245
    Level
    2
    Danke
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Juhuuuuuuu!

    Alles abgebaut bis zum Router.
    Alles wieder zusammengesteckt und konfiguriert.
    ALLES FUNKTIONIERT!!!

    Der "LANige" Burkhard

  7. #87
    Bronze Member
    Points: 287, Level: 3
    Level completed: 37%, Points required for next Level: 63
    Overall activity: 17,0%
    Achievements:
    3 months registered250 Experience Points

    Registriert seit
    Dec 2012
    Beiträge
    13
    Points
    287
    Level
    3
    Danke
    0
    Thanked 2 Times in 2 Posts
    Hallo,

    ich habe NetTV so gut wie nie genutz, da es quälend langsam ist. Jetzt benutze ich aber Maxdome und eigentlich wäre s perfekt, wenn der Fernseher (50PFL7956K02) nicht immer wieder die WLAN Verbidnung verlieren würde. Es geht dann auch gar nichts mehr im NetTV, alles schwarz. Nur ein TV Neustart hilft. So kann man keine Serien und Filme gucken. Bei meiner Frau (32pfl6007k) geht es übrigens am gleichen Router und durch eine Wand hindurch problemos! Es muss also am 50PFL7956K02 liegen. Echt schrecklich. Kann Philips da mal ein Firmware-Update machen?
    ---------------------------------
    * 50PFL7956K02 / Q5551-0.14.104.0
    * Drahtlos WLAN / Geschw 150 Mbps
    * AVM / Fritzbox 7390 (Firmware-Version: 84.05.50)
    * Videostream über die Maxdome App (Filme, Serien)


    Einstellungen an der Fritzbox:
    -300 Mbit/s optimierte Funkkanäle
    -WLAN-Übertragung für IPTV-Anwendungen optimieren
    -Fernseher hat in der Prioritätenliste die höchste Prio (Echtzeitanwendung)

    DSL Geschwindigkeit = 16000 DSL

  8. #88
    Platinum Member
    Points: 2.920, Level: 15
    Level completed: 57%, Points required for next Level: 130
    Overall activity: 6,0%
    Achievements:
    1 year registered1000 Experience PointsOverdrive

    Registriert seit
    Nov 2011
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    570
    Points
    2.920
    Level
    15
    Danke
    5
    Thanked 22 Times in 19 Posts
    tjoa, dadurch dass der 6007 deiner frau Wlan nach "n" standard beherrscht und dei 7956 nur "g" ist das verhalten im vergleich nicht verwunderlich....

    solche spielchen wie 300mbit und co sind somit für deinen tv hinfällig.
    schau das du den tv per kabel verbindest oder besorg dir einen access point bzw, eine "wlan bridge"
    die schließt du per kabel am tv an (100mbit), diese dinger beherrschen zumeist auch wlan "n" somit hast du dann auch das "schnelle2 internet an deinem tv.

  9. #89
    New Member
    Points: 263, Level: 3
    Level completed: 13%, Points required for next Level: 87
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    3 months registered250 Experience Points

    Registriert seit
    Nov 2012
    Ort
    Wien
    Beiträge
    8
    Points
    263
    Level
    3
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    @PhilipsUser666666

    Die Lösung deines Problems: http://geizhals.at/eu/751519 dazu ein 3 Meter LAN-Kabel und du kannst diese WLAN-Bridge günstig positionieren, wo du guten WLAN-Empfang hast (was ja beim Fernseher mit eingebautem WLAN deutlich schwieriger ist).

  10. #90
    Bronze Member
    Points: 287, Level: 3
    Level completed: 37%, Points required for next Level: 63
    Overall activity: 17,0%
    Achievements:
    3 months registered250 Experience Points

    Registriert seit
    Dec 2012
    Beiträge
    13
    Points
    287
    Level
    3
    Danke
    0
    Thanked 2 Times in 2 Posts
    Hallo Richter1k, vielen Dank für Deine schnelle Antwort.

    (1) Woher weisst Du, dass der 6007er den "n" Standard hat und der 7956 nur den "g" Standard? In der Anleitung des 7956 steht bei den technischen Daten zumindest "WiFi 802.11b/g/n"

    (2) Außerdem reagiert gerade der 7956 auf die 300 Mbit/s Einstellung. Hier zum Vergleich, die angezeigten Geschwindigkeiten der Fritzbox: Mit 300 Mbit/s -> der 7956 = 121 Mbit/s; der 6007 = 130 Mbit/s; mein Notebook = 130 Mbit/s // Ohne 300 Mbit/s -> der 7956 = 65 Mbit/s; der 6007 = 130 Mbit/s; mein Notebook = 130 Mbit/s

    (3) Ich habe folgendes Experiment gemacht. Die gleiche Maxdome-Serie (HighDefinition mit der maximalen DSL6000 Einstellung, also 6 Mbit/s) auf dem 6007 und 7956 angeguckt und in Echtzeit den Datendurchsatz auf der Fritzbox beobachtet. Beide fingen mit einem Peak von ca. 15 Mbit/s an und pegelten sich schnell bei ca. 6 Mbit/s ein. Nur, dass der 7956 nach drei Minuten abbrach. Kein Datendurchsatz mehr, Verbindung war weg, Neustart erforderlich. Der 6007 hielt die Verbindung bis zum Ende der Serie. Beide TVs schafften also den Datendurchsatz von 6 Mbit/s.
    7956 beim Start:
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	7956_a.PNG
Hits:	82
Größe:	22,5 KB
ID:	408
    7956 beim Abbruch (nach 3 Minuten):
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	7956_b.PNG
Hits:	75
Größe:	19,8 KB
ID:	409
    6007 beim Start (veränderte sich nicht bis zum Schluss):
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	6007.PNG
Hits:	76
Größe:	21,5 KB
ID:	410

    (4) Mein Router steht weiter weg. Ich möchte eigentlich kein Kabel quer oder um das Zimmer rum ziehen. Auch eine Wlan Bridge möchte ich mir nicht anschaffen. Wozu hat man denn einen TV mit Wlan gekauft? Außerdem ist es doch traurig, wenn der Hersteller Apps anbietet (Youtube, Videocity, Maxdome, ZDF Mediathek,...) und die Hardware des Gerätes die Basis dafür (hinreichende Wlan Geschwindigkeit) nicht bereitstellt.

    (5) Ich glaube eher, dass der plötzliche Abbruch der Verbindung das Problem ist. Warum der aber auftritt, keine Ahnung.

    (6) Falls es doch ein Hardware Problem ist, frage ich mich, ob der interne Speicher zu schnell voll ist und dann ein Abbruch der Verbindung folgt. Man kann für "Videoausleih-apps" ja eine Speicherkarte in den TV einsetzen. Ist die Frage, ob beim Streaming diese Speicherkarte auch genutzt würde?
    Geändert von PhilipsUser666666 (12-17-2012 um 10:04 PM Uhr)

Seite 9 von 15 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •