Seite 14 von 15 ErsteErste ... 412131415 LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 143
  1. #131
    New Member
    Points: 12, Level: 1
    Level completed: 23%, Points required for next Level: 38
    Overall activity: 0%

    Registriert seit
    Apr 2013
    Beiträge
    1
    Points
    12
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Habe seit über 2 Jahren das gleiche Problem mit 32pfl7675K02, Fritzbox über LAN angeschlossen.
    Problem besteht bei Videociety, ZDF, ARD usw. Einzig bei ARTE laufen Filme immer ohne Probleme. Wahrscheinlich durch die geringere Auflösung.

  2. #132
    New Member
    Points: 33, Level: 1
    Level completed: 66%, Points required for next Level: 17
    Overall activity: 1,0%
    Achievements:
    7 days registered

    Registriert seit
    Mar 2013
    Beiträge
    3
    Points
    33
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Feedback von mir:

    Mit einem Linksys SE2500 Switch vor dem Router konnte ich das Streamingproblem beheben. Läuft nun alles problemlos, teilweise gehen bei HD Material 35Mbit über die Leitung, alles stabil und sauber. Keine Ruckler und keine kompletten Disconnects des TVs mehr!

    Schade das man dazu erst ein extra Gerät kaufen muss...

  3. #133
    Bronze Member
    Points: 591, Level: 6
    Level completed: 21%, Points required for next Level: 159
    Overall activity: 6,0%
    Achievements:
    3 months registered500 Experience Points

    Registriert seit
    Mar 2013
    Beiträge
    16
    Points
    591
    Level
    6
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Dann will ich mich auch mal in der Hoffnungauf auf ein baldiges, positives Feedback von Philips einreihen.

    Hier meine Konfig:

    Feedback Template

    ===================================

    * TV Modell / inkl. Softwarestand: 74PFL7606 14.104
    * Verbindungstyp (Kabel oder Drahtlos): LAN Cat5 Kabel
    * Hersteller / Typ des Routers (inkl. Firmware Version): Dlink DIR615 Firmware 1.02
    * Verwendeter Medienserver: Twonky 7.2
    * Videoinhalt (Welche Video Formate [z.B. *.mkv] werden gestreamt?: MKV
    * Dateigröße der Videodatei:ca. 1,4GB


    Das Streaming bricht nach ca. 30-40 Minuten plötzlich ab und lässt sich nur durch ziehen und neustecken des Netzwerkkabels am TV beheben. Ich muss den Film dann allerdings neu starten. Manchmal muss der TV auch komplett aus- und wieder eingeschaltet werden. Das nervt gewaltig.

  4. #134
    Bronze Member
    Points: 655, Level: 6
    Level completed: 53%, Points required for next Level: 95
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    3 months registered500 Experience Points

    Registriert seit
    Jan 2013
    Beiträge
    37
    Points
    655
    Level
    6
    Danke
    12
    Thanked 25 Times in 16 Posts
    Zitat Zitat von Raven Beitrag anzeigen
    * Verbindungstyp (Kabel oder Drahtlos): LAN Cat5 Kabel
    * Hersteller / Typ des Routers (inkl. Firmware Version): Dlink DIR615 Firmware 1.02

    Das Streaming bricht nach ca. 30-40 Minuten plötzlich ab und lässt sich nur durch ziehen und neustecken des Netzwerkkabels am TV beheben. Ich muss den Film dann allerdings neu starten. Manchmal muss der TV auch komplett aus- und wieder eingeschaltet werden. Das nervt gewaltig.

    Da könnte evtl. ein anderer Router Abhilfe schaffen. Ich hatte Jahre lang den D-Link DIR655 und zum einen mit meinem 42PFL6907K/12 exakt die gleichen Probleme und ferner hat mein Sony Tablet sich ständig aufgehängt + weitere Probleme. Vor ein paar Wochen habe ich nun doch endlich mal in den sauren Apfel gebissen und mir einen anderen Router gekauft: Asus RT-N66U N900. Leider ein sehr teurer Spass aber bereuen tu ich es (noch) nicht. Ich würde behaupten 99.9% aller Netzwerkprobleme sind bei mir gelöst. Auch wenn ich sonst noch viel am 42PFL6907K/12 zu nörgeln hätte -- er spielt seitdem bisher alle Filme (.ts, .m2ts, .mpeg, .vob) von meinen Twonky-NAS ab. Und das auch bei langen Filmen ohne den bekannten Abbruch. MKV habe ich vor Zeiten abgeschafft, da ich auch noch ältere Twonky Versionen und andere DLNA-Server betreibe, die kein MKV können.

    Das mühseligste ist die erneute Einrichtung des Netzwerkes - Das hat mich auch lange abgehalten zumal der Erfolg ja nicht sicher war. Es gibt jedoch einen Online-Shop mit A... beginnend, der falls der Router nicht hilft, recht kulant in Rücknahmedingen vorgeht

    Ich drücke die Daumen.
    Geändert von ngcharly (04-09-2013 um 11:47 AM Uhr)

  5. #135
    Bronze Member
    Points: 591, Level: 6
    Level completed: 21%, Points required for next Level: 159
    Overall activity: 6,0%
    Achievements:
    3 months registered500 Experience Points

    Registriert seit
    Mar 2013
    Beiträge
    16
    Points
    591
    Level
    6
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hab mich vertippt, ich habe den DIR-652. Den habe ich auch grade erst ein halbes Jahr. Bisher ohne Probleme. Ich hatte da vorher als Streaming Client die WD TV Live Box dran, hat wunderbar funktioniert.

    Selbst wenn es wie hier vermutet Verbindungsabbrüche des Multicast Streams gibt, kann eigentlich jedes Netzwerkgerät die Sitzung wieder aufnehmen. Das erwarte ich auch vom Philips TV.

    Speziel nochmal zum Dlink Router, dieser hat extra für Streaming Geräte aber eine Option die dieses Multicast Verhalten verbessert. Das Ein-/und Ausschalten dieser Funktion bringt allerdings keine Änderung.
    Geändert von Raven (04-09-2013 um 01:35 PM Uhr)

  6. #136
    Bronze Member
    Points: 655, Level: 6
    Level completed: 53%, Points required for next Level: 95
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    3 months registered500 Experience Points

    Registriert seit
    Jan 2013
    Beiträge
    37
    Points
    655
    Level
    6
    Danke
    12
    Thanked 25 Times in 16 Posts
    ... hab grad noch mal gecheckt dass ich mich nicht verschrieben habe... hatte tatsächlich den 655... und davor den 635...

    Die WDTV-Box hatte ich auch. Da ich mit dieser hauptsächlich einfach auf die Windows Network-Shares zugegriffen habe (meine Twonkies V5.x haben einige Formate nicht abgespielt), ist der Fehler nicht so aufgefallen. Beim Zugreifen auf die DLNA-Server hatte ich dagegen oft die Fehlermeldung "keine Medien im Ordner" oder Server nicht verfügbar...

    Ich muss zugeben dass mein 42PFL6907K/12 weit empfindlicher war. In 90% aller Fälle, hat er meine DLNA-Server gar nicht erst gefunden bzw. erst nach Neustart des TV. Beim Anschauen gab es Abbrüche nach 20-50 Minuten und dann waren alle Server aus der Liste weg - bis zum Neustart... Die Zusammenhänge sind mir zwar ein Rätsel aber mit dem ASUS Router tut es (bisher).

    Was mir ein Rätsel ist: Weit stabiler ging es mit der PS3. Selten Abbrüche, obwohl diese auch auf DLNAs statt Freigaben zugreift. Ebenso ein Bravia TV. Fast immer alle Twonkies gefunden und ohne Abbrüche alles abgespielt...
    Geändert von ngcharly (04-09-2013 um 02:23 PM Uhr)

  7. #137
    New Member
    Points: 15, Level: 1
    Level completed: 29%, Points required for next Level: 35
    Overall activity: 2,0%

    Registriert seit
    Apr 2013
    Beiträge
    2
    Points
    15
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    ===================================

    * TV Modell / inkl. Softwarestand: 32PFL5007k 0.96...
    Verbindungstyp (Kabel oder Drahtlos): Wlan
    * Hersteller / Typ des Routers (inkl. Firmware Version): Linksys E4200
    * Verwendeter Medienserver: Twonky 7.2
    * Videoinhalt (Welche Video Formate [z.B. *.mkv] werden gestreamt?: MKV
    * Dateigröße der Videodatei:ca. 1GB

    Hallo,

    das gleiche Problem wie alle. Streaming bricht nach kurzer Zeit ab; NAS und WLAN funktionieren einwandfrei, da ich es genauso mit einem weiter entfernten Samsung funktioniert.

    Wie schwer kann es sein dieses Problem zu lösen? Es besteht ja seit schon extrem lange, den Einträgen hier nach! Wenn ich das vorher gelesen hätte, würde ich den Fernseher nicht kaufen!

  8. #138
    New Member
    Points: 15, Level: 1
    Level completed: 29%, Points required for next Level: 35
    Overall activity: 2,0%

    Registriert seit
    Apr 2013
    Beiträge
    2
    Points
    15
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Nachtrag zu meinem ersten Thema: ich hab nicht die 0.96.00 Version sondern die aktuelle (0.97.).

    Mein Feedback zu dem Thema ist:
    Mittwoch Hotline anruf: Dame nimmt nicht mal ein Ticket auf sondern antwortet: Ich soll das SPI Protokoll deaktivieren am Wlan Router. Gesagt getan, gleich alle Firewallfunktionalitäten deaktiviert.
    -> hat NICHTS geändert

    Donnerstag: SPI Info an Hotline gemeldet. Wieder kein Ticket aufgenommen; Dame wieder mit einer schnellen Antwort: Ich soll den Pufferspeicher des Nettv löschen, WLAN neu einrichten am Fernseher dann geht es - LEIDER nicht (Warum sollte das auch etwas ändern)

    Heute 14:49: Sehr kompetenter Herr an der Hotline - NIMMT mein Ticket auf; klärt mit dem 2nd Level Support mein Problem ab, vertröstet mich aber, dass ich es mal mit einem LAN Kabel probieren soll und mich dann melden. Ausprobiert - und es hat funktioniert (also zuverlässig wie es sein soll) NUR kann ich das SO nicht nutzen. Der einzige Zweck des Fernsehers ist es via WLAN auf ein NAS zuzugreifen und von dort Filme abzuspielen (gestern bei meinem Samsung getestet - EINWANDFREI, dabei steht der ewig weit vom Router weg (der Philips knappe 4m).
    Heute 16:55: Wieder ein ANDERER Herr an der Hotline - meine Ticketnummer verraten um nicht wieder alles erklären zu müssen. Die Info weitergegeben, dass es NUR am Wlan liegt und nicht am LAN. Er hält Rücksprache mit dem 2nd Level; Daraufhin die Info, dass mein Wlanrouter sicher schuld ist und der noch irgendwelche (!) Signale ausschickt. Nach meiner versuchten Erklärung, dass der gar nichts mehr macht außer routen und es mit allen Geräten funktioniert und es deswegen der Philips Fernseher sein MUSS; kam die nette Antwort; ja dann geht es nicht - es ist NICHT kompatibel. Auf meine Frage hin was ich nun machen soll - wie soll er das wissen. Ich soll mich an meinen Händler wenden.

    DANKE liebes kompetentes Team!
    Meine Ticketnummer: 37114 - um nicht annonym zu bleiben.

    Ist das echt euer ernst?
    Die Geräte haben eine DLNA und WLAN Zertifizierung, hier muss man sich an Vorgaben halten, wenn diese Richtlinien nicht umgesetzt werden können, dann könnt ihr den Fernseher nicht als solchen verkaufen! Ihr könnt nicht wahllos irgendwelche Zertifikatpickerl auf eure Fernseher kleben wenn es nicht funktioniert!

    Das gleiche richte ich auch via Mail an euch.
    Wenn bis nächste Woche nichts annehmbares unternommen wird werde ich diesen Fernseher zurückschicken und rechtliche Schritte wegen der entstandenen Kosten erwägen.

    Wenn ihr wenigstens zugeben würdet, dass es ein SW Problem ist und ihr es in X Wochen gelöst habt - kein Thema - Fehler passieren, aber der Kundendienst erzählt mir jedes Mal etwas anderes, versucht mich abzuwimmeln - ich werde keine Produkte von euch mehr beziehen!

    Herzlichen Dank fürs lesen und hoffend, dass sich vielleicht doch noch jemand meldet, der sich wirklich mit der ganzen Sache auseinandersetzen will (wie der Kollege um 14:49 bei eurer Hotline, der endlich mein Ticket erfasst hat, er war wenigsten bemüht!!!)

  9. #139
    New Member
    Points: 12, Level: 1
    Level completed: 23%, Points required for next Level: 38
    Overall activity: 0%

    Registriert seit
    May 2013
    Beiträge
    1
    Points
    12
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hallo,

    Also mein tv hängt an einen LAN Kabel (fritzbox). Seit neusten kann ich q Tom nur noch einen halbes Lied schauen bei anderen Streams ist es ähnlich. Wo liegt da das Problem.

    Habe noch nie ein Gerät mit solcher schlechten Software gehabt. Das Gerät geht ab und zu mal aus wenn es Lust hat. Hängt sich beim umschalten auch gerne mal auf und man muss einen Sender zurück oder der Ton ist nicht da aber das Bild.

    Wenn jemand eine Lösung hat würde ich mich freuen.

    Lg

    P.s. Nein es liegt nicht am Internet der blu Ray Player macht ja alles. Es liegt eindeutig an dem tv.

  10. #140
    New Member
    Points: 22, Level: 1
    Level completed: 43%, Points required for next Level: 28
    Overall activity: 0%

    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    1
    Points
    22
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hallo , besitze auch einen 40PFL5507K und bin mit dem Bild eigentlich ganz zufrieden.
    Vor paar Wochen hab ich das Gerät mal an Netzwerk per Kabel angeschlossen. Ich wollte mir mal paar Sachen übers Internet anschauen und per Smart-TV auf eine Mediathek gehen.
    Eins schonmal vorweg die Software ist eine einzige Katastrophe. Hätte ich die Funktion bloss gleich ausprobiert dann wäre das Gerät sofort zurück gegangen. Wenn ich es mal schaffen sollte einen Film zu starten dann bleibt dieser noch paar Minuten ständig hängen. Wiedergabe gestoppt und versucht mal eine andere Mediathek zu benutzen. Wieder das gleiche spiel. TEilweise stürzt dann die Software
    wohl ab weil ich dann nur noch einen dunklen Schirm habe. Streamen über einen NAS geht halbwegs aber auch mit Hängern und das nervt gewaltig.
    Ich bin seit 20 Jahren absoluter Fan von Philips aber so langsam verliere ich die Geduld.
    Die letzte Firmware hab ich drauf. Meine Internetverbindung ist eine 50 MBit Leitung und mittels PC ist der zugriff auf die Mediatheken problemlos möglich. Kein ruckeln oder irgendwelche Hänger.

    Für mich ist das auch das letzte Gerät von Phillips. Mam kauft sich einen Markengerät und dann sowas.
    Ein Freund hat sich vor kurzem ein LG gekauft und er kann ohne Probleme übers Netz Filme schauen. Auch die Software läuft viel flüssiger und Abstürzte hat er bisher überhaupt keine gehabt.

    Gruss von knoller

Seite 14 von 15 ErsteErste ... 412131415 LetzteLetzte

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •