Hallo zusammen, Hallo Tino,
auch ich möchte mich hier doch noch mal zu Wort melden. Nach dem ich nun sehe, dass das Problem wohl tatsächlich deutlich häufiger vorkommt. Ich hatte meine Anlage ja bereits drei mal zur Abholung, beim letzten Mal habe ich dann darum gebeten mir ein anderes Modell zu geben oder den Kaufpreis zu erstatten. Als die Anlage dann zwar ausgetauscht, aber dennoch das gleiche Modell wieder kam und der Fehler eher noch schlimmer wurde als besser habe ich enttäuscht resigniert. Die steht nun zuhause, nicht mehr angeschlossen und verstaubt. Schade ums Geld und das kann es eigentlich nciht sein. Aber ich war es erst mal leid und vor allem war es mir beim Postboten schon langsam peinlich. Gibt es hier inzwischen eine Lösung oder könnten wir endlich eine letztmalige Rücksendung und Kaufpreiserstattung abwickeln. Komischer weise schrieb ich damals ausführlich mit dir über PN, und noch ausführlicher mit cen Chatkollegen und legte eine sehr ausführliche Erklärung zur Retour bei. Doch plötzlich wusste keiner mehr was und meine Bitte auf Rücknahme wurde einfach ignoriert. Zuletzt kam die Anlage Ende September zurück. Sind jetzt natürlich schon sieben Wochen her, aber es ärgert mich maßlos. Bitte nun doch noch mal um Antwort und Klärung.
Gruß, Marco