Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Superuser
    Points: 44.753, Level: 65
    Level completed: 39%, Points required for next Level: 797
    Overall activity: 93,0%
    Achievements:
    Recommendation First Class1 year registeredOverdrive25000 Experience PointsTagger First Class
    Awards:
    Posting Award

    Registriert seit
    Nov 2011
    Beiträge
    4.225
    Points
    44.753
    Level
    65
    Danke
    302
    Thanked 353 Times in 314 Posts

    Eure Erfahrung mit der FW 0.88.0 für die Serien 4xx7 und 5xx7 (2012)

    Tachchen,

    in diesem Thread habt Ihr die Möglichkeit über die aktuelle FW 88.0 für die 2012 Geräte 4xx7 bis 5xx7 zu diskutieren.

    Changelog:


    • Unable to view all your favourite channels in the favourite list.
    • No DVB-C channel is being installed on ZIGGO network. (Only applicable to country, Netherlands)
    • Missing satellite channels. (Only applicable to country, Germany)
    • Added an option to disable the deletion of channels in background install. (Only applicable to K models)



    Toengel@Alex

  2. #2
    Gold Member
    Points: 1.958, Level: 12
    Level completed: 36%, Points required for next Level: 192
    Overall activity: 3,0%
    Achievements:
    Tagger Second Class1000 Experience Points1 year registered

    Registriert seit
    May 2012
    Beiträge
    221
    Points
    1.958
    Level
    12
    Danke
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Release for TV550R4:
    Q554E-0.88.0.0_bld11a
    Generation date:
    22/06/2012 04:31:46

    TV 40PFL5007K (DVB-S Astra) läuft damit.
    Hatte auch keins der Probleme die laut changelog gefixt wurden.

    Programmzeitschrift aus dem Netzwerk (IP-EPG) nutze ich nicht mehr, weil's eh nur frustriert. Das hab ich nicht getestet.

    Weiterhin hatte ich Probleme bei Klick auf [INFO ] Button bei den meisten Sendern:
    Anstatt Infos über das laufende Programm stand da jeweils keine Uhrzeit und keine Info über aktuell gezeigtes Programm und darunter der Text: Keine Informationen aus der Programmzeitschrift verfügbar.
    Nun geht das plötzlich, bis auf die Sender SIXX/TELE 5/DMAX/NICK/SUPER RTL/ANIXE /N-TV/N24/EURONEWS/EUROSPORT/VIVA ... (wo's eh keiner wissen will)
    Zufall ? Oder hab ich was verpasst ? Da werden wohl die Sender nichts rausgeben ?

    Fernbedienung war eben beim langsamen Zappen nach 20 Sendern wieder für 1-2 Minuten eingefroren.

    USB-Plattenfehler wurde bem Zappen nicht angezeigt.

    Edit: Nachtrag:
    Konnte es nicht lassen: Programmzeitschrift aus Netzwerk eingeschaltet:
    Resultat IP-EPG lädt schnell. Dauert unter einer Sekunde (punktereihe unten) pro Seite beim Umblättern (LAN um 0:42 Uhr)
    Geändert von user0815 (07-02-2012 um 10:47 PM Uhr) Grund: IP-EPG Nachtrag

  3. #3
    New Member
    Points: 457, Level: 5
    Level completed: 7%, Points required for next Level: 93
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    3 months registered250 Experience Points

    Registriert seit
    Jun 2012
    Ort
    Essen
    Beiträge
    6
    Points
    457
    Level
    5
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Mahlzeit,

    also, die Favoritenliste kann man nunmehr so zusammenstellen, dass sie verwendet werden kann. Allerdings muss ich sagen, dass mir ein verdrehter Magic Cube oder ein 9x9 Sudoku mit 16 vorgegebenen Zahlen lieber sind.

    Ohne Papier, Bleistift und einer durchdachten Strategie für die Sortierung geht hier gar nichts! Ich habe manchmal das Gefühl, dass die Software für diese Modelreihe von Anfängern (oder sind es vielleicht begabte Kids?) zusammengebastelt wurde und es weniger um Usability als um Funktionalität geht.

    • Nach wie vor wird die Navigation zwischen den Seiten der Senderlisten mittels der right/left-Cursortasten vorgenommen. Die Verwendung von Cursor up/down und dem Scrollen anstatt Blättern wäre wesentlich intuitiver.

    • beim Vertauschen der Sender (Philips nennt das sortieren) verschiebt sich auch die Platznummerierung. Beispiel: Man ist im Sortiermodus und die Favoritenliste wird mit den Senderplätzen 1-20 angezeigt. Werden nun zwei Senderplätze miteinander vertauscht, stehen die Senderplätze 2-21 auf dem Schirm. Wer nun nicht aufgepasst, weil er sich nur auf die Position innerhalb der Liste konzentriert (ohne Sortiermodus würden die Seiten ja mit Senderplatz 1, 21, 41, etc. anfangen), kann sehr schnell den ganzen Kram wieder von vorne beginnen, weil alles wieder unsortiert ist.

    • Beim Verschieben auf der 2. Seite sieht es dann noch schlechter aus! Dort wurden mir dann in der ersten Zelle entweder der Senderplatz 19 oder 23 angezeigt. Bei 39 Favoriten und Beginn mit Platz 23 bedeutete das bei mir, dass ich die 39, die dann eigentlich auf der nächsten Seite hätte stehen müssen, nicht mehr erreichen konnte. Erst nach dem zweimaligen Zurückblättern auf Seite 1 mit Platz 1-20 waren auf der Folgeseite die Plätze 21-39 wieder an den "richten Stellen" zu sehen.

    Ich kenne die Aussage, dass eine Software nie fehlerfrei sein kann. Ich weiß allerdings auch, dass das, was Philips hier mit seinen 4xx7/5xx7-Kunden treibt, nichts mit dieser Aussage zu tun hat und schlichtweg nur eine Unverschämtheit ist.

    Einen schönen Tag noch an die Gemeinde!

  4. #4
    Silver Member
    Points: 841, Level: 7
    Level completed: 46%, Points required for next Level: 109
    Overall activity: 16,0%
    Achievements:
    3 months registered500 Experience Points

    Registriert seit
    Jul 2012
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    72
    Points
    841
    Level
    7
    Danke
    3
    Thanked 13 Times in 9 Posts
    Nabend zusammen! Wer behauptet denn eigentlich das das Problem der fehlenden Sat-Sender mit der 088 Software gelöst ist???? Bei mir jedenfalls nicht!!! Es fehlen nach wie vor jede Menge Sender.
    Hatte ja bereits vor dem Erscheinen der 088er Software geschrieben das ich dieses Problem nur mit einem neuen Single-LNB in den Griff bekommen habe.....die Satanlage (so wie sie seit 5 Jahren Problemlos lief) hat sich plötzlich nicht mehr mit dem neuen Philips "vertragen". Er fand auf Astra 460 Sender anstatt der über 1000. Klar, 460 Sender reichen auch.....aber Sat1, RTL, Pro7........fehlt leider.
    Heute habe ich sie dann wieder in den Ursprungszustand zurückgebaut, da ja laut Philips mit der neuen Software das Problem der fehlenden Sat-Sender behoben wurde. Gar nix habt ihr behoben!!!!!
    Es handelt sich um eine schlichte Sat Anlage mit 60cm Spiegel, einem Edison-LNC und einem 8 fach Multischalter von Switch-Master..........also wirklich nix besonderes.
    WARUM KRIEGT IHR ES NICHT HIN DAS DIE KISTE ALLE SENDER EMPFÄNGT?????????
    Soll ich mal ein Päckchen machen und euch einen 30 Euro Sat-Receiver zuschicken damit ihr mal gucken könnt wie es geht?????????

  5. #5
    Bronze Member
    Points: 511, Level: 5
    Level completed: 61%, Points required for next Level: 39
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    3 months registered500 Experience Points

    Registriert seit
    Jul 2012
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    43
    Points
    511
    Level
    5
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hi @ all, ein "neuer im Forum ... :-)

    ich weiß jetzt nicht ob diese Punkte generelle Probleme sind, bekannt sind, Hardware-bedingt, oder mit eben der aktuellen .88 FW auftreten. Habe meinen 42 PFL 4307K/12 3DPhilly erst seit ein paar Tagen und bin fleissig am experimentieren

    * Beim Abruf von VoD bzw. generell die SMART-TV Option wird eine SD Karte benötigt. Der Gerät empfiehlt 4 GB für SD und 8 GB für HD Filme.
    Eine 4 GB SD Karte lehnt er mit dem Hinweis "Es wird mind. 32 GB benötigt" ab. Eine USB HDD wollte ich nicht extra "freimachen".
    Nach Formatierung geht's dann aber auch schon los. Der Gerät nach dem Film ausgemacht, einen Tag später wieder angemacht.
    Wollte denselben Film noch einmal schauen - hmmm, die SD Karte erneut formatieren? Weder komplett entfernt, noch umgesteckt. Bug?

    * Sound über die eingebauten "LAUT"-sprecher mehr schlecht als recht. Steht der Gerät an der Wand, dann ggf. okay, aber zu groß darf der Raum nicht sein.
    Hat dann doch eine "blecherne Echowirkung" - klingt etwas merkwürdig, ggf. kann das der eine oder andere Kunde jedoch nachvollziehen.

    * Firmware Updates nach wie vor über Netzwerk (hier: via LAN im Internet) never ever möglich. Kenne ich von Philips LCD/LED TV's auch nicht anders.
    Via USB, hier bei mir eine SD Karte im Lesegerät, läuft es einwandfrei, vorher halt aktuell von der Philips Website downloaden.

    * Der ARC gibt ein TV Audiosignal an den AV-Receiver erst nach zwei-dreimal Umschalten des Senders ab, OBWOHL der Gerät meldet: Ext. Verstärker aktiv.
    Die Regulierung von Lautstärke sowohl im TV als auch im Receiver geht mit beiden der jeweiligen Fernbedienungen, aber man hört halt _NICHTS_. Bild ist da.

    * 3D Streams vom 3D Bluray Player werden teilweise NICHT als solches erkannt - beim Auswählen des 3D Modus und ggf. SBS/TAB läuft es.
    Ferner keine Regulierung der Schärfentiefe möglich - es gibt nur AN und AUS.

    * Aufnahme auf USB Medien möglich, hmmm. Warum nur von digitalen Sendern? Ob Philips da eine Absprache mit den hiesigen Netzbetreibern gemacht hat?
    Analoge Sender sind "kostenfrei" (Grundgebühr, über Miete oder Direktvertrag wenn Eigentumshaus/-wohnung, ist logisch), digitale Sender nur mit Abo's für eine Smartcard für STB/CI+.
    Rein technisch wär's jedoch ohne Probleme machbar. Muss ich nicht verstehen.

    * Kein Browsen im Netzwerk nach Medien wie z.b. AVI, DIVX, MPEG etc. möglich. Nur wenn der "Server" eine entsprechende Mediensoftware installiert hat und streamfähig ist.
    Finde ich persönlich sehr schade, mein alter Fantec P2550 kann das schliesslich auch und der hat ebenfalls einen LAN Anschluss.
    Wollte keinen SUPER-DUPER-Dateibrowser mit Titelcoverbild und Filminfos - einfach nur eine "Das liegt auf dem NAS-Server, das auf dem PC" Liste.
    Kommt ggf. mit einer der nächsten Firmware-Updates, so hoffe ich.

    * Navigation in den Menus, sei es Philips-intern, externe USB-Medien, SMART-TV, Senderliste etc. - sooooooooo lahm, es hängt und ruckelt, teilweise reagiert der TV sekundenlang gar nicht mehr.
    Kenne ich (s.o.) von Philipsgeräten (leider!) bislang noch nicht anders. Sei's drum, wer Zeit hat - okay! Aber dennoch. Hier mal Abhilfe schaffen - in Philips DVD/Bluraygeräten geht's doch auch?!

    * Keine Wiedergabe von DTS Audio möglich beim Abspielen einer Datei via USB Medium. Ist aber bei z.B. LG und Samsung ebenfalls so.
    Nach dem Umkonvertieren mit div. im Internet kostenloser und legaler Tools jedoch machbar. Lizenzprobleme, heisst es seitens der Hersteller.

    * Leichter (Firmware?) Bug bei der Anmeldung im SMART- bzw. NET-TV - sporadisch meldet das Gerät, das die Registration erfolgreich abgeschlossen wurde.
    War sie ja bereits bei der ersten Ausführung schon - einmal eben diesen Hinweis hätte mir gereicht. Aber gut, das der Gerät es halt erwähnt, oder wie?!

    VG
    Guido

  6. #6
    Moderator
    Points: 77.693, Level: 86
    Level completed: 64%, Points required for next Level: 657
    Overall activity: 99,9%
    Achievements:
    Tagger Second ClassOverdrive50000 Experience PointsVeteran
    Avatar von Philips - Thomas
    Registriert seit
    Jul 2011
    Beiträge
    3.200
    Points
    77.693
    Level
    86
    Danke
    15
    Thanked 320 Times in 249 Posts
    Hallo

    0.89 ist da.

    HIER gehts weiter
    Forum Moderator

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •