Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19
  1. #1
    New Member
    Points: 463, Level: 5
    Level completed: 13%, Points required for next Level: 87
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    3 months registeredTagger Second Class250 Experience Points

    Registriert seit
    Jul 2012
    Ort
    Schweiz, Biel
    Beiträge
    7
    Points
    463
    Level
    5
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Angry Fernseherabsturz bei LAN/NetTV/Netzwerkinhalten

    Hallo,

    8 Monate lang konnte ich problemlos über mein 55PFL7606K Inhalte über DLNA oder NetTV abspielen.

    Seit einiger Wochen allerdings ist es so, dass nach 2-3 Minuten (!) das Fernseher von sich auch REBOOTET/abstürzt und dann automatisch wieder im Fernsehmodus (sprich: DVB-C) wechselt !

    Ich dachte eventuell mit dem Mai Software Update ändert sich was (ein ähnliches Problem wird scheinbar dadurch behoben), aber nach erfolgreicher FW-update ist es weiterhin das gleiche.

    Nebenbemerkung: auch scheint es mir, dass in regelmäsigen Abständen der Sound (auch bei DVB-C) für einen Viertelsekunden abbricht (wie ein "kurzfristiges" Stummschalten")....

    Hat jemand was ähnliches erlebt ?!

    Danke für Eure Rückmeldungen
    David
    Schweiz

  2. #2
    New Member
    Points: 463, Level: 5
    Level completed: 13%, Points required for next Level: 87
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    3 months registeredTagger Second Class250 Experience Points

    Registriert seit
    Jul 2012
    Ort
    Schweiz, Biel
    Beiträge
    7
    Points
    463
    Level
    5
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Ergänzung: heute stürzte der Fernseher auch beim DVB-C zuschauen ab !!! Bild verschwindet, Ambilight schaltet kurz aus und an, und Ferseher startet mit dem "Splash Screen".

    Was passiert da mit diesem Gerät ??? Noch nicht ein Jährig ! Ich war mit dem letzten sehr alten Philips Plasma sehr zufrieden, das Gerät will nicht sterben, aber hier...knapp 8 Monate im Betrieb und schon so viele komische "Verhalten"...

  3. #3
    Superuser
    Points: 44.858, Level: 65
    Level completed: 47%, Points required for next Level: 692
    Overall activity: 100,0%
    Achievements:
    Recommendation First Class1 year registeredOverdrive25000 Experience PointsTagger First Class
    Awards:
    Posting Award

    Registriert seit
    Nov 2011
    Beiträge
    4.234
    Points
    44.858
    Level
    65
    Danke
    306
    Thanked 358 Times in 318 Posts
    Tachchen,

    TV mal 2-3 Minuten vom Strom nehmen... seit heute gibt es Firmware 14.99... die auch mal installieren.

    Toengel@Alex

  4. #4
    New Member
    Points: 463, Level: 5
    Level completed: 13%, Points required for next Level: 87
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    3 months registeredTagger Second Class250 Experience Points

    Registriert seit
    Jul 2012
    Ort
    Schweiz, Biel
    Beiträge
    7
    Points
    463
    Level
    5
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hallo Toengel

    Vom strom genommen, 14.99 neu eingespiest.
    Fazit: viel flüssigeres "Surfen" in den Menüs gerade im "PC/LAN" Bereich kann ich viel schneller in den Subfolders reingucken.

    ABER: hier wiederum, nach 2 Minuten Abspielzeit einer beliebigen Video-Datei: Fernseh schaltet aus und wieder ein von sich aus + startet wieder im Fernsehmodus.

    Ferner muss ich noch hinzufügen, dass ich die NAS-Datein problemlos auf einem anderen DLNA (Sony) Home Cinema abspielen kann... Das Problem liegt somit nach diesem "Cross-Check Test" eindeutig am Philips Fernseher...

    Ich hatte keine grosse Hoffnung an 14.99. Auch wenn nun alles in den Menüs "flüssiger" ist und zügiger geht. Mein Problem ist damit nicht gelöst. Auch verstehe ich nicht warum es Monatelang tadellos ging und plötzlich dieses Problem auftaucht... Verrückte Elektronik. Werde halt das Gerät im Fachladen zurückbringen bevor die Garantie ausläuft.

    Und das Ton-Verschwinden im Fernsehmodus ist jetzt immer noch vorhanden ! Tja... nicht gerade die tollste Erfahrung mit Philips...

    Gruss an alle Leser und Beiträger
    David

  5. #5
    New Member
    Points: 314, Level: 3
    Level completed: 64%, Points required for next Level: 36
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    3 months registered250 Experience Points

    Registriert seit
    Aug 2012
    Beiträge
    3
    Points
    314
    Level
    3
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Ich habe das gleiche Problem mit dem Modell 42PFL7695K/02 und ebenfalls die neueste Firmware installiert.

  6. #6
    New Member
    Points: 339, Level: 3
    Level completed: 89%, Points required for next Level: 11
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    3 months registered250 Experience Points

    Registriert seit
    Aug 2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    6
    Points
    339
    Level
    3
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hallo,

    ich habe mit meinen beiden Fernsehern 37PFL7606K/12 und 47PFL7666K/12 nach den Updates Anfang August 2012 die gleichen Verhaltensweisen. Kein Film kann mehr vom NAS (QNAP) abgespielt werden; nach einer nicht definierbaren Zeit rebootet der Fernseher komplett. Es liegt nicht am Filmmaterial. Der Absturz erfolgt immer an anderen Stellen und auch bei Filmen, die zuvor schon problemlos abgespielt werden konnten.
    Auch bei BlueRay zeigen sich ähnliche Probleme. Der Film setzt beim Abpsielen mehrfach kurz aus, Ambilight flackert und anschließend erfolgt eine Einblendung über das via HDMI verbundene Gerät links oben im Display. Bei beiden Geräten sind Philips Blue-Ray-Player im Einsatz.
    Dieser Zustand ist eine absolute Zumutung...

  7. #7
    New Member
    Points: 339, Level: 3
    Level completed: 89%, Points required for next Level: 11
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    3 months registered250 Experience Points

    Registriert seit
    Aug 2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    6
    Points
    339
    Level
    3
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Nachsatz zur Infrastruktur: CAT7, 3COM 2979PFS Gigabit Switch, QNAP TS-412U über 2x Gigabit. Fehler tritt auch bei auf Minimum reduziertem Betrieb auf (kein PC greift auf das NAS zu, keine externen Datenverbindungen, nur die eine Verbindung vom NAS zu einem der beiden Fernseher)

  8. #8
    New Member
    Points: 463, Level: 5
    Level completed: 13%, Points required for next Level: 87
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    3 months registeredTagger Second Class250 Experience Points

    Registriert seit
    Jul 2012
    Ort
    Schweiz, Biel
    Beiträge
    7
    Points
    463
    Level
    5
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hallo Zusammen

    Was für einen Schock ich gerade erlebt habe !

    Habe endlich aus lauter Frust mit den erwähnten Problemen mein Fernseher vor dreieinhalb(!) Wochen beim Fachhändler zurückgebracht.

    Als ich die probleme detailliert schilderte und vor allem auf die obengenannten Probleme dieses Threads deutete, sprich LAN-streaming, schrieb der "Fachmann" lediglich "Fernseh schaltet automatisch aus und wieder ein, nach zwei Minuten kein Ton". Als ich den Fachmann darauf hindeutete, sein "Problembeschreib" war zu locker, sagte er mir "kein problem, sie testen dort eh alles !"...

    Fazit: als der Fernseher nach DREIEINHALB wochen endlich zuückkam stand auf dem Rapportblatt: beanstandeter Fehler nicht gefunden...und dies gemäss Bericht trotz mehrtätigem Testlauf - geht fast von sich aus, wenn der LAN nicht getestet wurde !

    Jetzt noch schlimmer: das TV rebootet (Ambilight flackert kurz, schaltet komplett aus, Bild wird schwarz und der Fernseher startet dann wieder von alleine im FERNSEH-MODUS) nun nicht nur bei DLNA Streaming. Nun spinnt er auch komplett bei Youtube und andere NetTV Inhalte ! und das Schlimmste: es passiert auch jetzt im ganz normalen Fernsehbetrieb (sprich: DVB-C) aber hier erst viel viel später !

    Bund der Hammer: bei der Wiederinbetriebnahme heute: der Fernseher stürzte sogar ab während der ersten Basis-Sendersuche (meine Kanäle waren wohl durch die Reparatur "verschwunden"/Werkeingestellt) !!!

    Was kann ich nun machen ?

    Ich habe jetzt langsam komplett das Vertrauen in diesem Modell verloren. 7 Jahre lang hatte ich mein Philips Plasma (und er läuft immer noch...) und entschied mich nach langem hin und her zwischen LG und Philips (ich wollte unbedingt Passiv 3D) doch wieder für Philips...
    Aber jetzt mit dem 55PFL7606K nach knapp 6 Monaten schon soviele Probleme (und hier spreche ich nicht einmal von den regelmässigen kurzen Tonaussetzern wenn ich ganz normale Sender schaue...)

    Garantie läuft bald aus !

    Kann sich hier ein Philips Mitarbeiter melden ? Denn wenn mein Gerät wieder für 3 Wochen in irgendeinem Repairzentrum "in die Ferien" geht, ist es nicht mehr zumutbar...ich bin erst im ersten Betriebsjahr ! Das Gerät wurde im Oktober 2011 gekauft !

    Liebe Grüsse an alle Leser
    David

  9. #9
    Silver Member
    Points: 1.198, Level: 9
    Level completed: 24%, Points required for next Level: 152
    Overall activity: 3,0%
    Achievements:
    1000 Experience Points1 year registered

    Registriert seit
    May 2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    79
    Points
    1.198
    Level
    9
    Danke
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post
    ......also bei mir werden diese abstürze immer häufiger, habe sie ja schon in früheren beiträgen (software für 2011er) beschrieben, schaue über hd-festplattenrecorder an hdmi, da haben sie wohl uns schöne fehler ins update geschrieben, wird zeit das mal wieder was neues an firmware kommt.....

    gruß matze

  10. #10
    Moderator
    Points: 77.693, Level: 86
    Level completed: 64%, Points required for next Level: 657
    Overall activity: 99,8%
    Achievements:
    Tagger Second ClassOverdrive50000 Experience PointsVeteran
    Avatar von Philips - Thomas
    Registriert seit
    Jul 2011
    Beiträge
    3.200
    Points
    77.693
    Level
    86
    Danke
    15
    Thanked 320 Times in 249 Posts
    Hallo,

    Bez. des von Euch beschriebenen Verhaltens: Abstürze bei Nutzung von DLNA / Streaming

    Ein solches Fehlerbild ist uns mit der 2011er Modellserie / Q5551_0.14.99.0 nicht bekannt.

    Deshalb bitte ich Euch um konkretes Feedback:

    1. Welche Medienserver (Software / Version) verwendet Ihr?

    2. Bei welchen Dateitypen / Dateigrößen stellt Ihr das Verhalten fest?
    (wenn möglich bitte mediainfo - logfile mitsenden)

    3. Wie oft ist tritt dieses Verhalten bei Euch auf?

    4. Lässt sich ein konkreter Zeitpunkt / Zeitraum festmachen wann der TV beim Streamen abstürzt?

    @Matze: Teste bitte ob sich die beschriebenen Abstürze (definitiv nicht Teil des Lieferumfangs von 0.14.99.0) sich eventuell nur in Kombination mit deinem HD Festplattenrecorder zeigen.

    Teste bitte wenn möglich weitere HDMI Zuspieler. Sofern sich das Problem dann ausschließlich in der beschriebenen Kombination zeigt sehe ich die Ursache nicht am Philips TV. Solltest du natürlich auch bei weiteren HDMI Zuspielern dieses Verhalten feststellen, so wende dich bitte an unseren Kundenservice. In diesem Fall macht es keinen Sinn auf Update zu warten sondern eher deinen TV zu überprüfen.

    Dank ? Gruß,
    Thomas
    Forum Moderator

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •