Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    New Member
    Points: 322, Level: 3
    Level completed: 72%, Points required for next Level: 28
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    3 months registered250 Experience Points

    Registriert seit
    Aug 2012
    Ort
    Deutschland, Gummersbach
    Beiträge
    1
    Points
    322
    Level
    3
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    DVD-Wiedergabe über Netzwerk, Formate und ei paar andere Fragen

    Hi Leute,
    1.) wenn ich über meinen PC/Netzwerk DVD's wiedergeben möchte, muß ich diese doch erstmal in entsprech. Format auf meiner Festplatte speichern - Oder?
    Welches Format empfiehl mir die "Gemeinde" hier (avi oder ...) und vielleicht gibt's dann auch noch eine kleine "Programmempfehlung"
    Welchen Mediaplayer kann man eigentlich wirklich empfehlen? Drauf ist u.a. MediaPlayer, VLC (?), ???

    2.) Und dann würde mich auch noch interessieren warum sich der Player aufhängt wenn ich mir ein YouTube-Video ansehe. Hinten ist seit gestern eine 16GB/Class10-SD-Karte drinne und ich hatte mir eigentlich Besserung erhofft. Kann es sein das diese Karte vielleicht nicht richtig formatiert wurde? Der Fortschrittsbalken blieb am Ende stehen und ich sah links die Meldung das die Karte nun benutzt werden könne. Aber es geschah sonst nix mehr. Ausschalten war dann letztlich der gangbare Weg. Welches Format sollte denn formatiert sein? FAT..., ...??? Konnte den Player auch noch nicht dazu bringen mir diese erneut zu formatieren.
    Aber mal nebenbei gefragt: Hat die Karte überhaupt Einfluß auf diese "Online-Shows"? So quasi als Arbeitsspeicher?

    3.) Warum werden die avi's von unserer Canon-Kamera nicht wiedergegeben??? Ton Ja, Bild "Nicht unterstütztes Format"???

    Herzlichsten Dank schon mal!

  2. #2
    Moderator
    Points: 26.936, Level: 50
    Level completed: 39%, Points required for next Level: 614
    Overall activity: 99,9%
    Achievements:
    Overdrive1 year registeredTagger Second Class25000 Experience Points
    Avatar von Philips - Tino
    Registriert seit
    Jan 2012
    Beiträge
    4.652
    Points
    26.936
    Level
    50
    Danke
    58
    Thanked 172 Times in 152 Posts
    Hallo benny72,

    und herzlich Willkommen bei uns!
    Zu deiner ersten Frage: Absolut richtig, um mit deinem BDP5500 DVD‘s von einer Festplatte wiedergeben zu können, müssen diese erst umgewandelt werden. Folgende Formate werden unterstützt: .avi, .divx, .mp4, .mkv und .wmv. Eine passende Software solltest du mit einer Suchmaschine deiner Wahl leicht finden.

    Einen Medienplayer auf dem PC benötigst du nicht, der BluRay Player zieht sich nur die Filmdaten von deinem PC und gibt sie mit der eigenen Hardware wieder. Ich empfehle dir aber einen Medienserver einzurichten (z.B. über den Windows Media Player ab V.11 oder Twonky Media Server), damit der BluRay-Player die Dateien im Heimnetzwerk findet.

    Zu 2. Die SD-Karte dient als eine Art Pufferspeicher eben für Anwednungen wie z.B. BD-Live (Zusatzmaterial von BluRay’s, die über das Internet abgerufen werden können) und für Video on Demand, also Online-Videotheken. Der Player nutzt hier verschiedene Formatierungen für die SD-Karte. Vor einer Neuformatierung empfehle ich dir allerdings zunächst ein Softwareupdate durchzuführen, die aktuelle Softwareversion kannst du von der Supportseite des BDP herunterladen. Formatiere danach die Karte am PC z.B. auf FAT32 und dann formatierst du sie erneut über den Player.

    Zu 3. Die Dateiendung allein verrät noch nicht, welches Codec bei der Erstellung/Umwandlung der Datei verwendet wurde. Viele Codecs werden von dem Player unterstützt, jedoch verwenden u.a. Digitalkameras mitunter relativ spezielle Codecs. Schick mir doch bitte mal eine Auswertung der Videodatei, z.B. mit der Software „Mediainfo“, dann kann ich dir sagen, warum die Dateien nicht wiedergegeben wird.


    Gruß Tino
    Forum Moderator

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •