Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    New Member
    Points: 354, Level: 4
    Level completed: 4%, Points required for next Level: 96
    Overall activity: 99,0%
    Achievements:
    3 months registered250 Experience Points

    Registriert seit
    Sep 2012
    Beiträge
    9
    Points
    354
    Level
    4
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Hochwertiger Automat mit grundlegenden Fehlern

    Hallo, bin neu hier und möchte folgenden Beitrag einstellen.
    Wir haben ca. zwei Wochen den neuen Xelsis, mit dem wir nicht so ganz zufrieden sind. Hatten vorher 12 Jahre die Cafe Nova mit dem Display.
    Der Xelsis hat sehr viele Einstellmöglichkeiten für Kaffee und Milch/Schaum usw...... aber:
    - dass das Wasser nicht ausreicht für die angeforderte Tasse, sollte die Xelsis nicht erst feststellen, wenn der Wasserbehälter leer ist, sondern vorher und nicht die Tasse dann nur noch mit dem Restwasser befüllen.
    - das gleiche gilt für den Milchbehälter.
    - ist der Bohnenbehälter leer - noch schlimmer, hier wird das (nicht ausreichende) gemahlene Pulver nicht gepresst, sondern in den Satzbehälter und "die nähere Umgebung entsorgt".

    zum Vergleich: unsre 12 J. alte Cafe Nova schrieb z.B. bereits bei einem Tastendruck ins Display:
    - "Tank auffüllen" und man bekam eine gefüllte Tasse Kaffee.
    - waren während dem mahlen die Bohnen leer, kam im Display "Bohnen auffüllen" und nach dem Auffüllen und erneutem Tastendruck wurde der bisher gemahlene und neu gemahlene Kaffee zusammen weiterverarbeitet.

    Im Werbeprospek wird ein Standbyverbrauch von < 1W angegeben, gemessen habe ich 13,5W, das ist entschieden zu viel!!
    Weitere Punkte wie Leerung der Abtropfschale usw..... sind in bisherigen Beiträgen auch schon erwähnt worden.
    Bei der Elektronik und einem so hochpreisigen Automat, sollte es doch möglich sein, solche grundlegenden Dinge, die bereits bei einem 12 J. alten Gerät vorhanden sind, einzubauen, bzw. durch ein neues Softwareupdate aufzuspielen.

    Viele Grüße und vielen Dank für eine Antwort.

  2. #2
    Moderator
    Points: 27.825, Level: 51
    Level completed: 25%, Points required for next Level: 825
    Overall activity: 37,0%
    Achievements:
    Overdrive1 year registeredTagger Second Class25000 Experience Points
    Avatar von Philips - Tino
    Registriert seit
    Jan 2012
    Beiträge
    4.707
    Points
    27.825
    Level
    51
    Danke
    63
    Thanked 175 Times in 155 Posts
    Hallo kowi,

    herzlich Willkommen im Philips Kaffee Forum!
    Vielen Dank für dein Feedback, deine Beobachtungen gebe ich gerne an unser Entwicklerteam weiter.
    Zum Stromverbrauch im Standby habe ich eine Frage, aus welchem Prospekt hast du die Info über den Stromverbrauch? Weder Datenblatt noch Benutzerhandbuch geben diese Information her.

    Gruß Tino
    Geändert von Philips - Tino (09-20-2012 um 12:02 PM Uhr)
    Forum Moderator

  3. #3
    New Member
    Points: 354, Level: 4
    Level completed: 4%, Points required for next Level: 96
    Overall activity: 99,0%
    Achievements:
    3 months registered250 Experience Points

    Registriert seit
    Sep 2012
    Beiträge
    9
    Points
    354
    Level
    4
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hallo Tino,
    In einem technischen Prospekt für alle Automaten ist der Standby-Verbrauch < 1W beschrieben als zutreffend für alle Geräte. Aber auch in den technischen Daten von den einzelnen Geräten(Xelsis,Exprelia) steht explizit: Energie-Sparfunktion im Standby-Modus < 1Wh Verbrauch
    Wenn ich so die anderen Beiträge lese, wurden diese und andere Mängel schon mehrfach angesprochen, z.B. Entkalkung: Ist, wenn eine Entkalkung angezeigt wird, der Automat nicht mehr zu bedienen, d.h. ich kann keinen Kaffee usw. mehr herstellen? Was mache ich, wenn das mitten in einer Feier passiert?
    Hier handelt es sich offensichtlich um Entwicklungsfehler bzw. um einen Rückschritt gegenüber den älteren Geräten. Ist dies dem Zusammenschluss von Saeco mit Philips (und damit Abbau von Personal) zu "verdanken?
    Was kann ich bzw. andere Kunden, die bereits die Automaten benutzen, von dem "Entwicklerteam" erwarten? Können wir auf Abhilfe hoffen?
    Viele Grüße

  4. #4
    Moderator
    Points: 27.825, Level: 51
    Level completed: 25%, Points required for next Level: 825
    Overall activity: 37,0%
    Achievements:
    Overdrive1 year registeredTagger Second Class25000 Experience Points
    Avatar von Philips - Tino
    Registriert seit
    Jan 2012
    Beiträge
    4.707
    Points
    27.825
    Level
    51
    Danke
    63
    Thanked 175 Times in 155 Posts
    Hallo kowi,

    Meldungen wie „Entkalken“ oder „Filter wechseln“ sind Warnmeldungen. Wir empfehlen diese innerhalb kürzester Zeit zu befolgen, der normale Betrieb wird aber nicht verhindert. Die Meldung „Entkalken“ erscheint abhängig von der eingestellten Wasserhärte und der Verwendung eines Wasserfilters, nachdem eine bestimmte Menge Wasser durch die Maschine geflossen ist.
    Beschreib mir bitte außerdem, was das Display angezeigt hat als du den Stromverbrauch der Maschine gemessen hast.

    Gruß Tino
    Forum Moderator

  5. #5
    New Member
    Points: 354, Level: 4
    Level completed: 4%, Points required for next Level: 96
    Overall activity: 99,0%
    Achievements:
    3 months registered250 Experience Points

    Registriert seit
    Sep 2012
    Beiträge
    9
    Points
    354
    Level
    4
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hallo Tino,

    dies ist mal ne gute Nachricht.
    Die Meldungen für "Entkalken ...." und ihre Funktion kenne ich auch so wie beschrieben, von unsrem alten Automaten.
    Deine Frage: Beschreib mir bitte außerdem, was das Display angezeigt hat als du den Stromverbrauch der Maschine gemessen hast.
    Im Standby-Modus mit 13,5W zeigt das Display natürlich nur die rote blinkende LED.

    Gruß kowi

  6. #6
    Silver Member
    Points: 1.098, Level: 8
    Level completed: 74%, Points required for next Level: 52
    Overall activity: 15,0%
    Achievements:
    1 year registered1000 Experience Points

    Registriert seit
    Aug 2012
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    60
    Points
    1.098
    Level
    8
    Danke
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Hi Kowi

    Ja es gibt eine neue Firmware für die Xelsis.

    > wird ersetzt durch Version 01.00.44 (Füllmengenprogrammierung)
    > wird ersetzt mit Version 01.01.05 (Entkalkungszähler)
    > wird ersetzt mit Version 01.02.13 (Kaffeepulver hinter BG verbessert)

    Allerdings wirst du warscheinlich kein Kostenloses Firmware Upgrade bekommen. Und Firmen die das machen könnten werden es nicht machen da wenn was schiefgeht die CPU Platine getauscht werden muß.

    Ok Heutzutage peinlich aber es kostet halt eine Sicherung einzubauen.

    MfG. Schneider

  7. #7
    New Member
    Points: 354, Level: 4
    Level completed: 4%, Points required for next Level: 96
    Overall activity: 99,0%
    Achievements:
    3 months registered250 Experience Points

    Registriert seit
    Sep 2012
    Beiträge
    9
    Points
    354
    Level
    4
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hallo Schneider,

    interessant dass es doch eine neue Firmware gibt. Dazu folgende Fragen:
    Gibt es, bzw. wo, eine Beschreibung der einzelnen Versionen?
    Wo ersehe ich die Versions-Nummer meiner Xelsis?
    Wer kann eine andere Version aufspielen?

    Vielen Dank! kowi

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •