Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    New Member
    Points: 155, Level: 2
    Level completed: 5%, Points required for next Level: 95
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    31 days registered100 Experience Points

    Registriert seit
    Nov 2012
    Ort
    Solingen, Deutschland
    Beiträge
    3
    Points
    155
    Level
    2
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Anschluss 37PFL4007K an analogen Verstärker

    Hallo,

    wir haben vor ein paar Monaten einen LED-Fernseher gekauft und möchten diesen nun an einen Analog-Verstärker (nur Cinch-Eingang) anschließen. Hierzu haben wir einen Lîgawo D/A-Wandler geholt, der das optische Signal in auf Cinch konvertiert.

    Der Fernseher reagiert nicht auf den D/A-Wandler. Schalte ich manuell den Fernseher von Lautsprecher auf Verstärker meldet der Fernseher: Fehler! Umschalten auf Verstärker fehlgeschlagen. Woran kann das liegen ?

    Danke für eure Hilfe.

    Oliver

  2. #2
    Superuser
    Points: 48.713, Level: 68
    Level completed: 26%, Points required for next Level: 1.037
    Overall activity: 22,0%
    Achievements:
    Recommendation First Class1 year registeredOverdrive25000 Experience PointsTagger First Class
    Awards:
    Posting Award

    Registriert seit
    Nov 2011
    Beiträge
    4.408
    Points
    48.713
    Level
    68
    Danke
    345
    Thanked 472 Times in 392 Posts
    Tachchen,

    du hast einen Denkfehler bei der Betrachtung.

    Über den SPDIF-Ausgang am TV kommt generell immer Ton - du musst nichts umschalten. Das Umschalten ist nur für HDMI-ARC notwendig/möglich.

    Du kannst jedoch den Kopfhörerausgang des TVs nutzen, um damit deinen Verstärker analog zu verbinden. Leider kann man die Lautstärke davon nur tief im TV-Konfigurationsmenü ändern. Aber einmal eingestellt, kannst du die Lautstärke ja am Verstärker ändern. Wenn das geht, machst du einfach die TV-Lautsprecher auf ganz leise - oder MUTE.

    Wahrscheinlich geht der D/A-Wandler nicht richtig bzw. kann mit den Samplingraten nicht umgehen.

    Toengel@Alex

  3. #3
    New Member
    Points: 155, Level: 2
    Level completed: 5%, Points required for next Level: 95
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    31 days registered100 Experience Points

    Registriert seit
    Nov 2012
    Ort
    Solingen, Deutschland
    Beiträge
    3
    Points
    155
    Level
    2
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hallo,

    lieben Dank. So funktioniert das auch. Und der Klang ist allemal besser als aus den Boxen vom Fernseher. Da geht der D/A-Wandler wohl zurück.

    Viele Grüße

    Oliver

  4. #4
    New Member
    Points: 155, Level: 2
    Level completed: 5%, Points required for next Level: 95
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    31 days registered100 Experience Points

    Registriert seit
    Nov 2012
    Ort
    Solingen, Deutschland
    Beiträge
    3
    Points
    155
    Level
    2
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hallo,

    trotzdem bleibt noch die Frage, ob die Qualität mit einem externen D/A-Wandler besser ist? Kennt den jemand einen D/A-Wandler, der mit Philips-LED-Fernsehern funktioniert?

    Viele Grüße

    Oliver

  5. #5
    New Member
    Points: 60, Level: 1
    Level completed: 10%, Points required for next Level: 90
    Overall activity: 99,0%

    Registriert seit
    Dec 2012
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    8
    Points
    60
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hallo, ausprobiert:
    der D/Aconverter von inakustik (drei star) ca 40 €
    gruß mladen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •