Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
  1. #1
    New Member
    Points: 48, Level: 1
    Level completed: 96%, Points required for next Level: 2
    Overall activity: 15,0%

    Registriert seit
    Apr 2013
    Beiträge
    7
    Points
    48
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    keine 3d-Ausgabe mit htpc

    Hallo zusammen.
    Besitze einen htpc mit I5,Ati 6450, LG Bluray und habe per hdmi einen philips 47pfl 4307k daran angeschlossen.
    Habe nun einen 3d Film anschauen wollen. Mit WinDVD Pro 11 (aktuellste Version). Bekomme folgende Fehlermeldung vor dem abspielen des Films:
    "Zum Abspielen der Blu-ray Disc ist ein Blu-ray 3D Player erforderlich, der mit einem 3D Bildschirm verbunden ist.
    Ihr Blu-ray 3D Player hat keine Verbindung zu einem 3D Bildschirm feststellen können.
    Dies könnte an der Leistungsfähigkeit Ihres Bildschirmes oder an einem Verbindungsproblem Ihrer Geräte liegen. Bitte informieren sie sich anhand der Gebrauchsanweisung ihres Players oder sehen sie auf der Internetseite ihres Geräteherstellers nach."
    Nach bestätigen wird der Film dann tadellos in 2d HD abgespielt. Auch sonst keinerlei Probleme bei der Anzeige von PC-Inhalten auf dem Bildschirm.
    Woran liegts und kann wer helfen?
    Danke schonmal.
    Alex.

  2. #2
    Diamond Member
    Points: 5.431, Level: 21
    Level completed: 77%, Points required for next Level: 119
    Overall activity: 81,0%
    Achievements:
    Overdrive1 year registered5000 Experience Points
    Awards:
    Discussion Ender

    Registriert seit
    Jan 2013
    Ort
    Hessen LK Limburg-Weilburg
    Beiträge
    1.712
    Points
    5.431
    Level
    21
    Danke
    5
    Thanked 232 Times in 209 Posts
    Ist der TV der einzige Monitor des PC? Sendet WinDVD auch wirklich in FullHD-Auflösung per HDMI? Stell den TV auf unskaliert, dann siehst du es, zusätzlich kannst du mit der Info-Taste sehen, ob auch wirklich FullHD über HDMI läuft.
    "Tadellos in 2d HD". Was heißt das konkret? Du kannst den 3D-Film normal als 2D-Film anschauen, also nicht Sidebyside, sondern es wird nur eines der beiden Bilder entzerrt angezeigt?

    Du musst den Film ganz normal zum TV streamen, also es müssen die beiden Bilder nebeneinander bzw. übereinander am TV ankommen und in FullHD. Der TV macht dann 3D daraus, entweder er erkennt es automatisch, oder du musst manuell umstellen.

  3. #3
    New Member
    Points: 48, Level: 1
    Level completed: 96%, Points required for next Level: 2
    Overall activity: 15,0%

    Registriert seit
    Apr 2013
    Beiträge
    7
    Points
    48
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hallo und Danke für die schnelle Antwort.
    Ja, ist der einzige Monitor.
    Info vom TV sagt: 1080p HD, nicht skaliert.
    Tadellos in 2d meine ich, es kommt nur ein einziges, wunderbar klares, Bild auf dem Monitor an. HD eben.
    Die einzige Möglichkeit, die ich gefunden habe um bei der Wiedergabe 2 Bilder zu erzeugen ist im 3d-Menü des TV. Aber dann wirds grauslich. Die doppelbilder liegen wie Kacheln auf dem Bildschirm und ob mit oder ohne 3d brille wird einem übel.
    In WinDVD ist die 3d Ausgabe aktiviert. Mehr einstellen kann man da auch nicht.
    Also, wie gesagt, wenn der Film abgespielt wird, dann nur in 2d- und wenn ich in den 3d Einstellungen vom TV rumschraube hilft das (bisher) auch nix.
    Aber evtl. gibts ja doch nen Weg.
    Danke erstmal.
    Alex.

  4. #4
    Diamond Member
    Points: 5.431, Level: 21
    Level completed: 77%, Points required for next Level: 119
    Overall activity: 81,0%
    Achievements:
    Overdrive1 year registered5000 Experience Points
    Awards:
    Discussion Ender

    Registriert seit
    Jan 2013
    Ort
    Hessen LK Limburg-Weilburg
    Beiträge
    1.712
    Points
    5.431
    Level
    21
    Danke
    5
    Thanked 232 Times in 209 Posts
    Der PC, also WINDVD, muss die zwei Bilder nebeneinander (wenn es 3D Sidebyside ist) in einem Bild zum TV senden. Die beiden Bilder müssen nebeneinander horizontal gestaucht zu sehen sein. Nur dann kann der TV 3D daraus machen (automatisch oder manuell). Stell mal am TV manuell auf 2D um, während das Video läuft, dann müssen die zwei Bilder nebeneinander zu sehen sein, sonst hast du in WINDVD unter den 3D-Optionen was Falsches eingestellt.

    Es kann auch sein, dass der TV bei manuellem Umstellen auf 3D etwas rumzickt, man muss es dann mehrmals versuchen.

  5. #5
    New Member
    Points: 48, Level: 1
    Level completed: 96%, Points required for next Level: 2
    Overall activity: 15,0%

    Registriert seit
    Apr 2013
    Beiträge
    7
    Points
    48
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Nun ja- es ist so, das der PC (WinDVD) eben nur 1 Bild an den TV sendet.
    Evtl. muss ich ja mal bei WinDVD nachfragen.
    Jetzt probiere ich erstmal ob 3D mit Filmen von einer FP funktioniert.
    Gruß.

  6. #6
    Diamond Member
    Points: 5.431, Level: 21
    Level completed: 77%, Points required for next Level: 119
    Overall activity: 81,0%
    Achievements:
    Overdrive1 year registered5000 Experience Points
    Awards:
    Discussion Ender

    Registriert seit
    Jan 2013
    Ort
    Hessen LK Limburg-Weilburg
    Beiträge
    1.712
    Points
    5.431
    Level
    21
    Danke
    5
    Thanked 232 Times in 209 Posts
    Ist das was Selbstgebranntes/kodiertes/umgewandeltes, dein 3D? Und welches 3D-Verfahren? Bist du dir sicher, dass es überhaupt 3D ist, wenn WINDVD nur ein 2D-Bild zum TV schickt?

  7. #7
    New Member
    Points: 48, Level: 1
    Level completed: 96%, Points required for next Level: 2
    Overall activity: 15,0%

    Registriert seit
    Apr 2013
    Beiträge
    7
    Points
    48
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Nein, nix selbstgebrannt. Ist original BluRay-Film. "IMAX Deep Sea 3D"
    Welches 3D-Verfahren verwendet wird konnte ich auf dem Cover nicht entdecken.
    Auf dem Cover und der Beschreibung steht aber mehrfach "3D". Gehe also davon aus, das dem so ist.
    Ich denke mal, das WinDVD der Übeltäter ist, da das Programm ja schon beim Filmstart behauptet, es wäre kein 3D-fähiger Monitor angeschlossen. Und ich gehe davon aus, das WinDVD dann einfach in den 2D-Modus schaltet.
    Ach, was ein Mist.

  8. #8
    Diamond Member
    Points: 5.431, Level: 21
    Level completed: 77%, Points required for next Level: 119
    Overall activity: 81,0%
    Achievements:
    Overdrive1 year registered5000 Experience Points
    Awards:
    Discussion Ender

    Registriert seit
    Jan 2013
    Ort
    Hessen LK Limburg-Weilburg
    Beiträge
    1.712
    Points
    5.431
    Level
    21
    Danke
    5
    Thanked 232 Times in 209 Posts
    Das ist MVC.
    Frisch gegoogelt:
    MVC wird bei der Blu-ray nur für die 3D Blu-ray Disc eingesetzt und kann nur von 3D-kompatiblen Playern abgespielt werden.

    Du musst WINDVD dazu überreden, es als 3D-Sidebyside abzuspielen, falls WINDVD diesen 3D-Codec überhaupt 3D-gerecht decodieren kann. MVC ist abwärtskompatibel zu AVC, das heißt, jeder AVC-Decoder kann MVC als normales Video (nur das linke Bild wird angezeigt) wiedergeben.

    Nachtrag:
    Laut Selbstauskunft von WINDVD auf der Homepage müsste WINDVD mit MVC zurecht kommen.
    Geändert von glotze (04-14-2013 um 04:50 PM Uhr)

  9. #9
    New Member
    Points: 48, Level: 1
    Level completed: 96%, Points required for next Level: 2
    Overall activity: 15,0%

    Registriert seit
    Apr 2013
    Beiträge
    7
    Points
    48
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Das ist mir zu hoch mit AVC und MVC und dem ganzen Gedöns.
    Bei WinDVD find ich da nix bei den Einstellungen.
    3D geht übrigens auch nicht bei nem 3D-Clip von Youtube. Wenns vom PC kommt.
    Wenn ich den selben Clip per Smart TV-App starte funzt es einwandfrei.
    Ach ja, ich benutze ein 1.4-Kabel.Nur der Form halber erwähnt.
    Ich vermute, der PC bzw. Graka ist der Übeltäter. Muss wohl mal in die Richtung forschen.
    Danke auf jeden Fall für die Unterstützung.

  10. #10
    Diamond Member
    Points: 5.431, Level: 21
    Level completed: 77%, Points required for next Level: 119
    Overall activity: 81,0%
    Achievements:
    Overdrive1 year registered5000 Experience Points
    Awards:
    Discussion Ender

    Registriert seit
    Jan 2013
    Ort
    Hessen LK Limburg-Weilburg
    Beiträge
    1.712
    Points
    5.431
    Level
    21
    Danke
    5
    Thanked 232 Times in 209 Posts
    Moment, Youtube müsste funktionieren, ich glaube nicht, dass es am PC liegt. Du musst bei Youtube unter dem Fortschrittsbalken auf 3D klicken und im sich öffnenden Menü auf Weitere Optionen klicken. Dann Nebeneinander (Englisch Sidebyside) anklicken, so müsste es am TV (nach manueller Umschaltung auf 3D) funktionieren. Natürlich musst du das Video als Vollbild laufen lassen, denn der TV kann nur 1080er Auflösung als 3D ausgeben. Das funktioniert auch bei Videos mit geringerer Auflösung, weil der PC hochskaliert und eventuell (Seitenverhältnis) schwarze Balken hinzufügt. Für den TV ist es dann ein Video in FullHD-Auflösung. Der TV erkennt es nicht als 3D, also manuell umschalten. Bei mir funktioniert die manuelle Umschaltung etwas widerspenstig. Ich stelle am TV immer erst auf 3D Übereinander, mit OK bestätigen und dann erst auf 3D Nebeneinander umstellen.

    Schau dir nochmal, während ein Video am PC in WINDVD läuft, die Auflösung am TV an, ob es da auch FullHD ist, nicht dass die Grafikkarte beim Abspielen von Videos in einen anderen Modus schaltet. Das sieht man aber auch, wenn der TV auf Unskaliert eingestellt ist.
    Geändert von glotze (04-16-2013 um 04:16 PM Uhr)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •