Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    Silver Member
    Points: 678, Level: 6
    Level completed: 64%, Points required for next Level: 72
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    3 months registeredTagger Second Class500 Experience Points

    Registriert seit
    Jul 2012
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    51
    Points
    678
    Level
    6
    Danke
    0
    Thanked 2 Times in 2 Posts

    Lightbulb PFL4307K und NAS

    Hey, ich wollte fragen inwiefern dass funktioniert.
    Mein Plan:

    NAS (Synology-Disk-Station-DS212) an Router (Pirelli) via LAN kabel anschließen.
    Der TV ist ebenfalls per LAN verbunden. Kann ich dann über den TV auf die Dateien die im NAS sind einfach so zugreifen? Ich will einfach via pc oder handy dateien auf den NAS speichern, und sie dann ohne große umwege oder probleme am TV wiedergeben.

    Ich frage deshalb, weil ich schon mehrere probleme beim streamen hatte und ich mein geld verschwendet hätte, wenn es nicht funktioniert.

    Der router selbst hat auch ne streamingfunktion, aber der unterstützt nur 4 videoformate. Kann ich trotzdem alle dateien ansehen wenn der NAS mehrere unterstützt?

  2. #2
    Moderator
    Points: 88.136, Level: 92
    Level completed: 37%, Points required for next Level: 1.214
    Overall activity: 99,8%
    Achievements:
    Tagger Second ClassOverdrive50000 Experience PointsVeteran
    Avatar von Philips - Thomas
    Registriert seit
    Jul 2011
    Beiträge
    3.471
    Points
    88.136
    Level
    92
    Danke
    25
    Thanked 451 Times in 317 Posts
    Hallo,

    der TV kann Daten im Netzwerk abrufen, wenn diese per "DLNA" oder "UPnP" bereitgestellt werden.
    Schau bitte ob deine NAS das kann, wenn ja, kannst du so wie von dir geplant vorgehen.

    Gruß
    Thomas

  3. #3
    Silver Member
    Points: 678, Level: 6
    Level completed: 64%, Points required for next Level: 72
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    3 months registeredTagger Second Class500 Experience Points

    Registriert seit
    Jul 2012
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    51
    Points
    678
    Level
    6
    Danke
    0
    Thanked 2 Times in 2 Posts
    Ja kann er. Er unterstützt auch die gleichen Formate wie der TV.

    Na dann bin ich ja mal gespannt ob dass wirklich so einfach zu bewerkstelligen wird sein

  4. #4
    New Member
    Points: 647, Level: 6
    Level completed: 49%, Points required for next Level: 103
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    3 months registered500 Experience Points

    Registriert seit
    May 2012
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    4
    Points
    647
    Level
    6
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hallo!

    Ich habe genau diese Diskstation von Synology an einem Switch und daran hängt wiederum der Router und die ganzen internen LAN Dosen. Der Zugriff vom PC funktioniert tadellos und auch das Streamen von NAS Multimedia Inhalten funktioniert. NUR: Leider kann der Philips die meisten Filme nicht Vor- oder Rückspulen und merkt sich auch die Stoppposition nicht (wenn ich Z. Bsp. morgen die Wiedergabe fortsetzen will). Das Spulen funktioniert auf einer PS3 mit den gleichen Filmen ohne Probleme, eine Stoppposition vergisst aber auch die PS3!
    Ich habe auch schon verschiedene Medienserver von Drittanbietern versucht -> ohne eine Verbesserung zu erzielen.
    Geändert von R3St (10-25-2012 um 06:35 PM Uhr)

  5. #5
    Silver Member
    Points: 678, Level: 6
    Level completed: 64%, Points required for next Level: 72
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    3 months registeredTagger Second Class500 Experience Points

    Registriert seit
    Jul 2012
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    51
    Points
    678
    Level
    6
    Danke
    0
    Thanked 2 Times in 2 Posts
    Hmm, also ich hab den NAS zwar noch nicht bekommen, habs aber mal ausprobiert. Also das vor und zurückspulen.

    Via PC: Funktioniert
    Via Router: Funktioniert

    Habs mit ner mp3 und einer mpeg versucht. Scheint bei mir zu funktionieren. Mal sehen was draus wird wenn ich den NAS habe.

    Und was meintest mit Stopposition? Wenn man nen film stoppt wird er ja komplett beendet mehr oder weniger. Wird wohl an der Software liegen. Zumindest kann man wenn man eine Festplatte per USB anschließt den film auch ned stoppen und morgen von da an wieder weiterschauen.

    Eine Lösung: Film pausieren, Ton komplett ausschalten und den Bildschirm abschalten. Somit bleibt der fernseher aktiv, aber es wird kein bild bzw. ton wiedergegeben. Hab aber keine ahnung wieviel strom er dann verbraucht, da er ja nicht im Standby ist.

    "Offtopic:"
    Ich habe nur 2 sachen die sowas können. Das wäre mein Sony Autoradio, welches genau von dort an weiterspielt wo es zuvor ausgeschalten wurde. Dass geht sogar wenn man den USB Stick entfernt und wieder einsteckt.
    Und eine Hi-Fi anlage von Panasonic, die sich aber nur den zuletzt abgespielten Titel merkt, also startet der Track halt von vorne.

  6. #6
    New Member
    Points: 647, Level: 6
    Level completed: 49%, Points required for next Level: 103
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    3 months registered500 Experience Points

    Registriert seit
    May 2012
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    4
    Points
    647
    Level
    6
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Wenn du das NAS noch nicht hast.....wer oder was streamt dann?
    Per USB habe ich es noch nie versucht.

    Das ärgerliche an der ganzen Konfiguration ist halt das Spulen am Philips nicht geht, aber da scheint das NAS nichts dafür zu können.

    Ich hatte vorher eine komplett andere HW Konfiguration und da (bilde ich mir zumindest ein) konnte ich einen gestreamten Film stoppen und beim nächsten Einstieg (wenn dazwischen kein anderer Film angesehen wurde) wieder von der Stopposition weitersehen.

    Liebe Grüße
    R3St

  7. #7
    Silver Member
    Points: 678, Level: 6
    Level completed: 64%, Points required for next Level: 72
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    3 months registeredTagger Second Class500 Experience Points

    Registriert seit
    Jul 2012
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    51
    Points
    678
    Level
    6
    Danke
    0
    Thanked 2 Times in 2 Posts
    Mein router hat einen eingebauten server. Allerdings unterstützt der nur 4 videoformate, was recht wenig ist. Anschließen kann ich bis zu 2 Festplatten per USB.

    Schonmal versucht auf dem PC zu streamen? Wenns am PC geht, liegts zu 100% am fernseher^^

    Danke schonmal für die antworten

  8. #8
    New Member
    Points: 647, Level: 6
    Level completed: 49%, Points required for next Level: 103
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    3 months registered500 Experience Points

    Registriert seit
    May 2012
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    4
    Points
    647
    Level
    6
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Habe es jetzt am PC versucht, hier funktioniert das Spulen.

    Ich habe heute auch die Antwort vom Philips Service bekommen-da bleibt nur zu hoffen, dass Philips weiter an der Firmware arbeitet und dies hoffentlich doch kommt.

    der Fernseher muss mit dem Codec Umgehen, in dem er es Auswertet.
    Der TV selber findet keine Einsprungspunkt beim Spulen wo er den Film dann weiter führen kann.
    Um zu vermeiden dass die Wiedergabe bei einigen Stellen abbricht, wird das Spulen gänzlich unterdrückt.

    Der TV erkennt nur bei MPEG 1 und MEPG2 die Spulfunktion.
    Dies ist technisch bedingt und stellt keinen Defekt dar.
    Es tut mir leid, dass ich Ihnen in dieser Hinsicht keine Lösung anbieten kann, damit der TV auch bei anderen Codec außer MPEG1 und MPEG2 das Spulen unterstützt.

    liebe Grüße

  9. #9
    Silver Member
    Points: 678, Level: 6
    Level completed: 64%, Points required for next Level: 72
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    3 months registeredTagger Second Class500 Experience Points

    Registriert seit
    Jul 2012
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    51
    Points
    678
    Level
    6
    Danke
    0
    Thanked 2 Times in 2 Posts
    Wieder eine der standart antworten von philips ...
    - dass kann er nicht
    - dass ist nicht möglich
    - dass ist nicht geplant
    - dass kommt beim nächsten fw update

    Naja, aber was soll man machen ...

  10. #10
    New Member
    Points: 647, Level: 6
    Level completed: 49%, Points required for next Level: 103
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    3 months registered500 Experience Points

    Registriert seit
    May 2012
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    4
    Points
    647
    Level
    6
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    ... hoffen und beten

    An der Firmware, und da vor allem was den Medienplayer betrifft, gibt es einiges zu verbessern.

    Ich muss aber fairerweise sagen, dass der Fernseher (37PFL9606K) bildmäßig alles übertrifft was ich bisher gesehen habe.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •