Seite 52 von 141 ErsteErste ... 242505152535462102 ... LetzteLetzte
Ergebnis 511 bis 520 von 1404
  1. #511
    Gold Member
    Points: 5.372, Level: 21
    Level completed: 65%, Points required for next Level: 178
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    1 year registered5000 Experience Points

    Registriert seit
    Jul 2012
    Beiträge
    415
    Points
    5.372
    Level
    21
    Danke
    49
    Thanked 188 Times in 106 Posts
    Zitat Zitat von oelidoc Beitrag anzeigen
    ..., nur vielleicht reicht die Hardware nicht für alles gleichzeitig. Vielleicht kann Philips z.B. Stabilität nur auf Kosten der Bildqualität usw. usf. erreichen. Alles in allem wirklich arm.
    Nun, es gibt keine echten Gründe, warum stabile Software langsamer laufen oder mehr Ressourcen beanspruchen sollte; eher im Gegenteil. Wenn es Hardware-Einschränkungen gibt, dann eher die, dass die versprochene Gesamtfunktionalität so viele Ressourcen in Anspruch nimmt, dass an anderer Stelle nun gespart werden muss - evtl. also an den Bildalgorithmen.

    Verständlich ist das aber Alles nicht, denn man darf von einem, eigentlich renommierten, Hersteller entsprechenden Weitblick und Erfahrungen erwarten, möglichst wenige Kinderkrankheiten zu produzieren und die - falls passiert - problemlos nachzubessern bzw. zu beseitigen; ohne an anderer Stelle neue Probleme zu schaffen oder andere zu verschlimmbessern.
    Allerdings vermute ich, dass wir Opfer einer verfehlten Personalpolitik geworden sind, in der die Personalkosten durch Minimierung und Verzicht auf Erfahrung & Qualitätsmanagement gesenkt worden sind. Es wäre jedenfalls kein Einzelfall. Zwar tragen derzeit wir die Konsequenzen - in Zukunft die Beschäftigten im Hause Philips. Ein Trost ist das allerdings weder so noch so.

  2. #512
    Bronze Member
    Points: 159, Level: 2
    Level completed: 9%, Points required for next Level: 91
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    31 days registered100 Experience Points

    Registriert seit
    Oct 2012
    Beiträge
    13
    Points
    159
    Level
    2
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Zitat Zitat von seti1337 Beitrag anzeigen
    würde auch gerne auf die 132 aber bei mir gehts halt nur bis zur 133 bin mir jetzt auch sicher das es an der Produktionswoche meines TV liegt.

    Der ist jünger als die FirmwareDatei und deshalb weigert er sich diese zu erkennen
    Das ist nicht unwahrscheinlich. Bei meinem 47PFL6007K (Produktionswoche KW28) war im Auslieferungszustand die 132.5.1 drauf. Downgrade auf 132.5.3 von beiden bisher veröffentlichten 150er Versionen war kein Problem:
    USB-Stick im laufenden Betrieb reinstecken, dann über's Menü manuell updaten. Die .upg-Datei muss sich im Verzeichnis \upgrades befinden. Das ganze Prozedere mit Stromlos-Machen und komplettem Neu-Einrichten habe ich mir auch jedesmal angetan
    Die Datei stammt von haenschen. (@haenschen: Danke nochmal dafür!)

    Ganz witzig: Leichtes "Flackern" sehe ich auch bei der 132.5.3. War mir vorher aber nie aufgefallen. Erst das unübersehbare und störende Flackern bei den beiden 150er Versionen hat mich sensibilisiert. So ist's halt: Wenn man's einmal gesehen hat ...
    Wie auch immer: Der Zusammenhang zwischen Flackern und FW Version bei gleichen Backlight-Dimming-Einstellungen lässt sich bei mir nicht leugnen.

  3. #513
    Bronze Member
    Points: 254, Level: 3
    Level completed: 4%, Points required for next Level: 96
    Overall activity: 3,0%
    Achievements:
    3 months registered250 Experience Points

    Registriert seit
    Nov 2012
    Ort
    Stuttgart, 55PFL6097k, FW 150.083
    Beiträge
    11
    Points
    254
    Level
    3
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    ich kann die Meinungen hier im Forum zur allgemeinen Bildqualität zumindest zwischen 133.4 und der 048.013 nicht nachvollziehen. Auch das Flackern sehe ich nicht. Ich schaue im Film Preset mit allen Pixel Precise Optionen auf AUS bis auf ClearLCD. Dynamic Backlight auf Optimales Bild, Gamma = 0, Helligkeit = 50, Videokontrast = 90, Backlight Kontrast = 70, Farbtemperatur = Warm, Schärfe = 1. Flashlights und Clouding sind bei meinem Exemplar gottseidank praktisch nicht vorhanden. Es ergibt sich ein natürliches, praktisch normgerechtes Bild. Nach dem Ausschalten von Sofortstart, automatische Senderaktualisierung und dem Umstieg von WLAN auf Kabel lief der Fernseher auch stabil. Die Erstinstallation, noch mit 132.? war übrigens eine Katastrophe, dauernde Abstürze bis die 133.4 endlich drauf war (Kaufdatum 19.9.2012).
    Nun aber zu den objektivierbaren Fakten bei der Bewegungsdarstellung und HDNM. Ich verwende dazu das Testbildvideo bei Cypheros DVB http://www.cypheros.de/dvb.html Testbild mit Pendel. Es gibt eine 24fps und eine 25fps Variante.
    Die 24fps Variante wird ruckelfrei abgespielt, nur die normale Bewegungsunschärfe des Pendels ist zu sehen. Mit Zuschalten von HDNM verschwindet die Bewegungsunschärfe des Pendels, dafür ist es von einem mit der HDNM Stufe wachsenden Artefakterand umgeben. Schlimmer noch, auch in weiter entferneten statischen Bildbereichen zB den 3P Streifen, treten jetzt lustig wabernde Pixelmusterwolken auf. Somit nur in der kleinsten Stufe eingeschränkt brauchbar.
    Die 25fps Variante zeigt nun beim Abspielen sehr schön repoduzierbar die kleinen Ruckler. Dreimal bei jedem Durchschwingen stockt der Bewegungsfluss des Pendels. Zuschalten von HDNM beseitigt die Ruckler nicht, dafür kommen die Artefakte. Immerhin, die Bewegungsunschärfe ist weg, nützt nur nicht wirklich.
    Aufgrund der vielen funktionalen Mängel des Fernsehers (unnütz verkrüppeltes und fehlerhaftes Aufzeichnen, schlecht designter EPG, Kanalsortierung und fehlende Favoritenlisten, keine gemeinsame Favoritenliste mit Sat und Kabelsendern (bei mir wichtig), langsame Bedienmenus, mangelhafte CAM Unterstützung) betreibe ich ihn seit ein paar Tagen auch mit einem externen SAT Receiver über HDMI2 (HD Satreceiver Einstellung, Atemio 7600 mit TitanNIT). Die Bildparameter sind sonst alle gleich.
    Nun das überraschende Resultat: abgespielt mit dem Receiver (eingestellt auf 1080p50 als Bildausgabeformat) wird auch das 25fps Pendelvideo RUCKELFREI dargestellt. Das zugeschaltete HDNM zeigt weniger Artefakte. Subjektiv erscheint das Bild bei Livebildern vom Receiver etwas besser zu sein, Ruckler sind nicht zu merken und die Bewegungsunschärfe scheint reduziert.

    So liebe Philips Programmierer, das wünsche ich mir auch beim eingebauten Tuner/Mediaplayer.

    Es wäre interessant das mal mit 132.5 zu testen, ich werde allerdings keine weiteren Abende mit Fernsehtesten verschwenden. Es waren schon zuviele.

  4. #514
    Bronze Member
    Points: 216, Level: 2
    Level completed: 66%, Points required for next Level: 34
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    31 days registered100 Experience Points

    Registriert seit
    Nov 2012
    Beiträge
    36
    Points
    216
    Level
    2
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Was ich heute morgen schon sagen wollte und nun nochmal zum besten gebe, ist die Tatsache, dass ich vermute, dass der 6007 nie richtig laufen wird. Im März 2013 gibt es eine neue Serie und bis dahin (3-4 Monate) wird Philips das ganze aussitzen und dann erst in der neuen Serie nachbessern. Da ist irgendetwas in der Softwareentwicklung schief gelaufen, was wahrscheinlich nur leicht verbessert, aber wohl nie ganz eliminiert werden kann. Ich meine, die Geräte der xxx7-Serie werden seit März/April verkauft und 8 Monate später laufen die immer noch nicht sauber. Noch eine Anmerkung zum HDNM. In der xxx6-Serie läuft alles soweit sauber, auch ohne eingeschaltetes HDNM. Für die Bewegungsdarstellung gibt es ja das LCD-Clear (Zwischenbildberechnung), das HDNM ist ja "nur" für die Bewegungsglättung und verursacht Artefakte. Philips hat im Sprung von der xxx6 auf xxx7 bei den LG Panels Mist gebaut, so oder so.
    @Klebe 77: Wie Du will ich auch nur, dass der TV sauber läuft ohne aktiviertes HDNM. 100 Hz Clear LCD sollte dafür reichen. Und das Ruckeln kommt nicht von der Zwischenbildberechnung, da liegt die Krux irgendwo anders. Bin leider kein technikexperte, aber die dafür zuständige Abteilung bei Philips anscheinend ja auch nicht

  5. #515
    Gold Member
    Points: 5.268, Level: 21
    Level completed: 44%, Points required for next Level: 282
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    3 months registeredOverdrive5000 Experience Points
    Awards:
    Downloads

    Registriert seit
    Aug 2012
    Ort
    42PFL6877 SW150.085
    Beiträge
    200
    Points
    5.268
    Level
    21
    Danke
    2
    Thanked 25 Times in 15 Posts
    @galilei

    Das Du das Flackern nicht wahr nimmt ist klar, da Du Dyn.Hintergrundbeleuchtung auf AUS hast dann besteht dieses Problem nicht.
    Ich mochte aber einen bessern schwarzwert also möchte ich dieses Micodimming auch wahr nehmen geht aber nicht ohne geflackere.

  6. #516
    Gold Member
    Points: 1.450, Level: 10
    Level completed: 50%, Points required for next Level: 100
    Overall activity: 6,0%
    Achievements:
    3 months registered1000 Experience Points

    Registriert seit
    Aug 2012
    Ort
    47PFL6007, Echostar HDC-601 UM,
    Beiträge
    111
    Points
    1.450
    Level
    10
    Danke
    3
    Thanked 3 Times in 3 Posts
    Zitat Zitat von galilei Beitrag anzeigen
    ich kann die Meinungen hier im Forum zur allgemeinen Bildqualität zumindest zwischen 133.4 und der 048.013 nicht nachvollziehen. Auch das Flackern sehe ich nicht. Ich schaue im Film Preset mit allen Pixel Precise Optionen auf AUS bis auf ClearLCD. Dynamic Backlight auf Optimales Bild, Gamma = 0, Helligkeit = 50, Videokontrast = 90, Backlight Kontrast = 70, Farbtemperatur = Warm, Schärfe = 1. Flashlights und Clouding sind bei meinem Exemplar gottseidank praktisch nicht vorhanden. Es ergibt sich ein natürliches, praktisch normgerechtes Bild. Nach dem Ausschalten von Sofortstart, automatische Senderaktualisierung und dem Umstieg von WLAN auf Kabel lief der Fernseher auch stabil. Die Erstinstallation, noch mit 132.? war übrigens eine Katastrophe, dauernde Abstürze bis die 133.4 endlich drauf war (Kaufdatum 19.9.2012).
    Nun aber zu den objektivierbaren Fakten bei der Bewegungsdarstellung und HDNM. Ich verwende dazu das Testbildvideo bei Cypheros DVB http://www.cypheros.de/dvb.html Testbild mit Pendel. Es gibt eine 24fps und eine 25fps Variante.
    Die 24fps Variante wird ruckelfrei abgespielt, nur die normale Bewegungsunschärfe des Pendels ist zu sehen. Mit Zuschalten von HDNM verschwindet die Bewegungsunschärfe des Pendels, dafür ist es von einem mit der HDNM Stufe wachsenden Artefakterand umgeben. Schlimmer noch, auch in weiter entferneten statischen Bildbereichen zB den 3P Streifen, treten jetzt lustig wabernde Pixelmusterwolken auf. Somit nur in der kleinsten Stufe eingeschränkt brauchbar.
    Die 25fps Variante zeigt nun beim Abspielen sehr schön repoduzierbar die kleinen Ruckler. Dreimal bei jedem Durchschwingen stockt der Bewegungsfluss des Pendels. Zuschalten von HDNM beseitigt die Ruckler nicht, dafür kommen die Artefakte. Immerhin, die Bewegungsunschärfe ist weg, nützt nur nicht wirklich.
    Aufgrund der vielen funktionalen Mängel des Fernsehers (unnütz verkrüppeltes und fehlerhaftes Aufzeichnen, schlecht designter EPG, Kanalsortierung und fehlende Favoritenlisten, keine gemeinsame Favoritenliste mit Sat und Kabelsendern (bei mir wichtig), langsame Bedienmenus, mangelhafte CAM Unterstützung) betreibe ich ihn seit ein paar Tagen auch mit einem externen SAT Receiver über HDMI2 (HD Satreceiver Einstellung, Atemio 7600 mit TitanNIT). Die Bildparameter sind sonst alle gleich.
    Nun das überraschende Resultat: abgespielt mit dem Receiver (eingestellt auf 1080p50 als Bildausgabeformat) wird auch das 25fps Pendelvideo RUCKELFREI dargestellt. Das zugeschaltete HDNM zeigt weniger Artefakte. Subjektiv erscheint das Bild bei Livebildern vom Receiver etwas besser zu sein, Ruckler sind nicht zu merken und die Bewegungsunschärfe scheint reduziert.

    So liebe Philips Programmierer, das wünsche ich mir auch beim eingebauten Tuner/Mediaplayer.

    Es wäre interessant das mal mit 132.5 zu testen, ich werde allerdings keine weiteren Abende mit Fernsehtesten verschwenden. Es waren schon zuviele.
    @Hallo galilei,
    ach komm, dann kannst du den einen Test auch noch machen....ein Abend mehr oder weniger fällt doch bei uns "Philips-Betatester" doch gar nicht mehr ins Gewicht, oder doch????

    Ausserdem würde mich das interessieren, da ich schon seit einiger Zeit mit dem Gedanken spiele von 133.5 auf 132.x downzugraden!

    lg newcomer

  7. #517
    Gold Member
    Points: 1.002, Level: 8
    Level completed: 26%, Points required for next Level: 148
    Overall activity: 5,0%
    Achievements:
    3 months registered1000 Experience Points

    Registriert seit
    Aug 2012
    Ort
    37pfl6007K
    Beiträge
    203
    Points
    1.002
    Level
    8
    Danke
    16
    Thanked 11 Times in 7 Posts
    Zitat Zitat von galilei Beitrag anzeigen
    ich kann die Meinungen hier im Forum zur allgemeinen Bildqualität zumindest zwischen 133.4 und der 048.013 nicht nachvollziehen. Auch das Flackern sehe ich nicht. Ich schaue im Film Preset mit allen Pixel Precise Optionen auf AUS bis auf ClearLCD. Dynamic Backlight auf Optimales Bild, Gamma = 0, Helligkeit = 50, Videokontrast = 90, Backlight Kontrast = 70, Farbtemperatur = Warm, Schärfe = 1. Flashlights und Clouding sind bei meinem Exemplar gottseidank praktisch nicht vorhanden. Es ergibt sich ein natürliches, praktisch normgerechtes Bild. Nach dem Ausschalten von Sofortstart, automatische Senderaktualisierung und dem Umstieg von WLAN auf Kabel lief der Fernseher auch stabil. Die Erstinstallation, noch mit 132.? war übrigens eine Katastrophe, dauernde Abstürze bis die 133.4 endlich drauf war (Kaufdatum 19.9.2012).
    Nun aber zu den objektivierbaren Fakten bei der Bewegungsdarstellung und HDNM. Ich verwende dazu das Testbildvideo bei Cypheros DVB http://www.cypheros.de/dvb.html Testbild mit Pendel. Es gibt eine 24fps und eine 25fps Variante.
    Die 24fps Variante wird ruckelfrei abgespielt, nur die normale Bewegungsunschärfe des Pendels ist zu sehen. Mit Zuschalten von HDNM verschwindet die Bewegungsunschärfe des Pendels, dafür ist es von einem mit der HDNM Stufe wachsenden Artefakterand umgeben. Schlimmer noch, auch in weiter entferneten statischen Bildbereichen zB den 3P Streifen, treten jetzt lustig wabernde Pixelmusterwolken auf. Somit nur in der kleinsten Stufe eingeschränkt brauchbar.
    Die 25fps Variante zeigt nun beim Abspielen sehr schön repoduzierbar die kleinen Ruckler. Dreimal bei jedem Durchschwingen stockt der Bewegungsfluss des Pendels. Zuschalten von HDNM beseitigt die Ruckler nicht, dafür kommen die Artefakte. Immerhin, die Bewegungsunschärfe ist weg, nützt nur nicht wirklich.
    Aufgrund der vielen funktionalen Mängel des Fernsehers (unnütz verkrüppeltes und fehlerhaftes Aufzeichnen, schlecht designter EPG, Kanalsortierung und fehlende Favoritenlisten, keine gemeinsame Favoritenliste mit Sat und Kabelsendern (bei mir wichtig), langsame Bedienmenus, mangelhafte CAM Unterstützung) betreibe ich ihn seit ein paar Tagen auch mit einem externen SAT Receiver über HDMI2 (HD Satreceiver Einstellung, Atemio 7600 mit TitanNIT). Die Bildparameter sind sonst alle gleich.
    Nun das überraschende Resultat: abgespielt mit dem Receiver (eingestellt auf 1080p50 als Bildausgabeformat) wird auch das 25fps Pendelvideo RUCKELFREI dargestellt. Das zugeschaltete HDNM zeigt weniger Artefakte. Subjektiv erscheint das Bild bei Livebildern vom Receiver etwas besser zu sein, Ruckler sind nicht zu merken und die Bewegungsunschärfe scheint reduziert.

    So liebe Philips Programmierer, das wünsche ich mir auch beim eingebauten Tuner/Mediaplayer.

    Es wäre interessant das mal mit 132.5 zu testen, ich werde allerdings keine weiteren Abende mit Fernsehtesten verschwenden. Es waren schon zuviele.
    Ich möchte das bestätigen. Die funktionalen Mängel bei meinem 47pfl6007 mit 133.5 haben mich dazu veranlasst, einen externen HD - Kabeltuner dranzuhängen. Ergebnis : Super Bild, Super EPG , mehrere FAV-Listen, die vielen Schrottsender kann ich jetzt tatsächlich entfernen in der Senderliste des ext. Receivers , usw.
    Ich vermeide bis auf weiteres jegliche FW-Updates.
    Philips-Leute : das kann's aber nicht sein.

    Gibt es hier eigentlich noch einen Moderator ?
    Oder lachen die sich nur kaputt über unser Geschreibsel ?

  8. #518
    Gold Member
    Points: 1.450, Level: 10
    Level completed: 50%, Points required for next Level: 100
    Overall activity: 6,0%
    Achievements:
    3 months registered1000 Experience Points

    Registriert seit
    Aug 2012
    Ort
    47PFL6007, Echostar HDC-601 UM,
    Beiträge
    111
    Points
    1.450
    Level
    10
    Danke
    3
    Thanked 3 Times in 3 Posts
    Hallo Otto,
    darf ich fragen, was für einen externen Kabeltuner du im Einsatz hast?
    newcomer

  9. #519
    New Member
    Points: 103, Level: 1
    Level completed: 53%, Points required for next Level: 47
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    31 days registered100 Experience Points

    Registriert seit
    Nov 2012
    Beiträge
    3
    Points
    103
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Ich kann das bestätigen, wenn ich meinen Humax PR-HD 3000 anschließe und den PC/Spiel-Modus aktiviere. Kein Geruckel, aber habe trotzdem den Eindruck, dass das Bild unscharf ist. Sehr sehr komisch! Haaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa aaaaaaaaaaaaallo Moderatoren, haaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa aaaaaaaaaaaaaallo!

  10. #520
    Gold Member
    Points: 1.002, Level: 8
    Level completed: 26%, Points required for next Level: 148
    Overall activity: 5,0%
    Achievements:
    3 months registered1000 Experience Points

    Registriert seit
    Aug 2012
    Ort
    37pfl6007K
    Beiträge
    203
    Points
    1.002
    Level
    8
    Danke
    16
    Thanked 11 Times in 7 Posts
    Klar doch:
    TT-Micro C 834 HDTV

Seite 52 von 141 ErsteErste ... 242505152535462102 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •