Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    New Member
    Points: 150, Level: 1
    Level completed: 50%, Points required for next Level: 100
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    31 days registered100 Experience Points

    Registriert seit
    Nov 2012
    Ort
    Deutschland, Mönchengladbach
    Beiträge
    1
    Points
    150
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Saeco Xelsis SUP038 Wasseraustritt

    Seit einem Monat besitze ich die Xelsis in weiß, bin mit der Maschine auch im Gründe zufrieden, aber ein Problem, das ich nach wie vor nicht lösen konnte, besteht und nervt. Während des Brühvorgangs und des Befüllens der Tasse tritt warmes Wasser unterhalb der Maschine aus und mir es nicht gelungen, dies zu beheben. Entkalkung durchgeführt, alles gründlich gereinigt, Wassertank überprüft, aber die Menge des austretenden Wassers nimmt augenscheinlich auch noch zu. Ich hoffe, es kann mir jemand dazu Tipps geben.
    Geändert von Philips - Tino (11-13-2012 um 11:38 AM Uhr) Grund: Baureihen-Präfix vom Moderator ergänzt

  2. #2
    Moderator
    Points: 29.076, Level: 52
    Level completed: 39%, Points required for next Level: 674
    Overall activity: 99,9%
    Achievements:
    Overdrive1 year registeredTagger Second Class25000 Experience Points
    Avatar von Philips - Tino
    Registriert seit
    Jan 2012
    Beiträge
    4.848
    Points
    29.076
    Level
    52
    Danke
    64
    Thanked 178 Times in 158 Posts
    Hallo Gladbacher,

    und willkommen hier bei uns im Kaffee Forum.

    Generell ist es normal, dass ein Kaffeevollautomat nach dem Brühen eines Kaffees den Wasserüberschuss ausgibt – allerdings sollte das Wasser natürlich nicht unter dem Gerät landen.
    Im Normallfall wird das überschüssige Wasser in die entsprechenden Auffangbehälter geleitet.

    Mir ist beim Testen der Intelia das gleiche passiert – es stand nach dem Brühen Wasser unter dem Gerät. Ich habe schon die ganzen Techniker herbeigerufen und siehe da - ich hatte die Abtropfschale nicht bis zum Anschlag (Einrasten) in das Gerät geschoben. Der so entstandene 5mm große Spalt an der Rückseite der Abtropfschale hat ausgereicht um Wasser unter das Gerät laufen zu lassen.
    Prüfe bitte auch einmal ob alle Behälter ordnungsgemäß eingesetzt sind.

    Falls immernoch Wasser unter dem Gerät steht, brauche ich mal ein paar Infos:
    - Ist es schon seit dem Kauf so, dass Wasser austritt?
    - Ist das austretende Wasser klar oder schon mal mit Kaffeepulver in Kontakt gekommen – also bräunlich?
    - Kannst du sehen / nachvollziehen wo genau das Wasser ausläuft?
    - Kann es sein, dass bei dem Bezug eines Kaffee ohne Milchprodukte weniger Wasser unter dem Gerät ist wie bei einem Kaffee mit Milch (z.B.: Cappuccino oder Latte Macchiato)?

    Gruß Tino
    Forum Moderator

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •