Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    New Member
    Points: 109, Level: 1
    Level completed: 59%, Points required for next Level: 41
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    31 days registered100 Experience Points

    Registriert seit
    Nov 2012
    Beiträge
    2
    Points
    109
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Problem mit automatischer Audio-Video-Synchronisierung

    Hallo Forum,

    ich habe einen 47PFL6877K-TV gekauft. Die aktuellste Firmware ist installiert (Version: 000.150.048.013).

    Der Fernseher mit einem Yamaha RX-V3900 verbunden. HDMI-OUT (Yamaha) an HDMI1 TV, Toslink TV an Yamaha Eingang (da kein ARC von meinem Yamaha unterstützt wird).

    Sowohl Yamaha als auch Philips bieten automatisches AV-Sync an. Dies funktioniert aber nur mit den "internen" Medien des TVs. Soll bedeuten: interner Kabeltuner und Smart-TV. Hier stellt der Fernseher im Yammi ein Delay von 180-240ms ein (ganz schön hoch wie ich finde). Sendungen über den internen Tuner als auch SMART-TV sind schön synchron. Allerdings ist ein solch hoher Versatz z.B. zum Zocken (XBOX 360) nicht zu gebrauchen. Und nun das Problem:

    Der automatisch eingestellte AV-Sync-Wert wird nicht angepasst, wenn ein HDMI-Eingang des TVs ausgewählt wird. Wir über ein (am Yamaha angeschlossenen) Gerät Video an den TV verschickt, werden die gleichen Sync Werte wie bei den "internen" Medien verwendet. A/V ist damit "out of sync".

    Gleiches passiert, wenn ich den HDMI2 (XBOX360) des TVs anwähle. Hier kommt der Ton jetzt per Toslink an den Yamaha. Aber halt auch nicht synchron.

    Mit der manuellen Einstellung der Tonverzögerung konnte ich herausfinden, dass der Wert der Verzögerung (Modus: Spiel) bei ca, 20ms liegt. Stelle ich diesen Wert manuell im Yamaha ein, dann sind alle externen Quellen des TVs (Modus im TV auf "Spiel" und alle Bildverbesserer aus) synchron. Nur SMART-TV ist jetzt asynchron.

    Da ich nicht ständig in den Settings des AV-Receivers herumspielen möchte: Wann wird das Audiodelay vom TV an den Receiver verschickt und warum unterscheidet der TV seine eigenen Modi nicht? Außerdem scheint der Philips den Verzögerungswert nicht selbstständig zu aktualisieren. Ein Umstellen der TV-Bildeinstellungen führt jedenfalls nicht zu einer Anpassung des Delays.

    Mit meinem vorherigen TV (Loewe.) gab es die Probleme nicht. Also gehe ich von einem Softwarefehler des Philips aus.

    Ideen?

    VG
    Yammi

  2. #2
    Platinum Member
    Points: 2.920, Level: 15
    Level completed: 57%, Points required for next Level: 130
    Overall activity: 6,0%
    Achievements:
    1 year registered1000 Experience PointsOverdrive

    Registriert seit
    Nov 2011
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    570
    Points
    2.920
    Level
    15
    Danke
    5
    Thanked 23 Times in 20 Posts
    der tv syncht nichts was von extern kommt, wie bzw. warum auch, woher soll der tv wissen was extern eingespielt wird?
    i.d.r klemmst du die zuspieler ja direkt am AV Receiver an, sprich xbox360> yamaha so dass der TV nur noch als Bildausgabemedium da ist, die steuerung übernimmt der yamaha, probiers mal so rum

  3. #3
    New Member
    Points: 109, Level: 1
    Level completed: 59%, Points required for next Level: 41
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    31 days registered100 Experience Points

    Registriert seit
    Nov 2012
    Beiträge
    2
    Points
    109
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hi,

    danke für die Antwort. Allerdings enthält sie keine Problemlösung. Der Fernseher muss meiner Meinung nach den automatischen Verzögerungswert seiner Eingänge bestimmen.

    Wenn ich intern alle Bildverbesserer einschalte und auf hdmi allrs aus ergeben sich unterschiedliche Bearbeitungszeiten für dir Bilddarstellung.

    Der Fernseher liefert aber als Autowert nur die Berechnungszeit für die internen Geschichten. Er soll ja nichr beachten, ob externe Quellen evtl. verzögert sein könnten.

    Und alles an den Yamaha: Verzögerung von 240ms beim Onlinezocken? Na viel Spass damit. Wofür ist dann der Spiele Modus?

    Und gier ist ja das Problem. Spiele Modus ein für Hdmi schaltet die automatische Verzögerung nicht herunter! Hier sollte die Software die Verzögerung anhand der eingedtellten Parameter anpassen. Einen möglichen Offset könnte man dann ja noch zusätzlich im Receiver einstellen. Aber der Basiswert muss individuell vom TV in Abhängigkeit der verwendeten TV-Einstellungen übermittelt werden.

    Dies klappt aber automatisiert nur beim internen Tuner und Smart-TV.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •