Zitat Zitat von Mataeng Beitrag anzeigen
Hmm, ich lese regelmäßig in diesem Forum, aber bevorzuge die englische Seite, da das deutschsprachige so unglaublich "zugemüllt" wir. Wenn man mal einige Tage nicht reingeschaut hat, sind so viele Einträge, dass man gar keine Lust hat, die alle durchzulesen bzw. man kommt gar nicht hinterher (deutsches Forum zu FW 150.81/82 1655 Einträge, englisches Forum zu gleichen Zeit, zum gleichen Thema 147 Einträge)
Ich freue mich mittlerweile auch aus diesem Grund über ein Software-Update, da dann ein neuer Thread eröffnet wird.
Im englischen Forum wird auch geschrieben, dass noch jede Menge Bugs in der Software sind, allerdings nicht immer das Selbe.

Und auch die Forum-Moderatoren haben begriffen, dass hier einige sehr unzufrieden sind.
Aber die deutsche Seite wird gefüllt mit:

a) Verdächtigungen ("Du arbeitest wohl für Philips"? "Nein, du für Samsung, etc."),

b) allen Testzeitschriften wird unterstellt, dass sie quasi geschmiert werden ("na klar ist der Test positiv, die erhalten ja auch Anzeigen") und die keine Anzeigen erhalten sind unfähig zu testen (Stiftung Warentest)

c) unnötigen Einträgen: "kannst du mir eine Persönliche Nachricht senden?" "Ja, kann ich". "Kannst du mit auch eine Ella schicken" ... (Ja, dann macht es doch einfach und sendet euch PN über eurer Profil, aber schreibt es doch bitte nicht an alle ins Forum).

d) eine Anderer nutzt ein Übersetzungsprogramm aus dem Internet, schreibt im englischen Forum und übersetzt das dann, mit zumindest interessanten Ergebnissen :-)

e) wilde Spekulationen über zu schwache Hardware, besonders in der 6xx7-Reihe

Ich habe ja schon mal geschrieben, dass ich mit dem 6877 zufrieden bin, aber auch noch einige Bugs feststellen kann. Bei denen ich hoffe, dass sie beseitigt werden.

Dass sich Philips nicht mit Ruhm bekleckert hat, bleibt außer Frage, aber wie sieht es bei den anderen Herstellern aus? Ist da alles toll? Glaube ich nicht, die stellen sich nur nicht in einem eigenen Forum den Problemen.

Was mich aber manchmal wundert ist, dass bei den Fernsehsettings teilweise extreme Einstellungen gewählt werden, z.B. Schärfe 7, u.s.w.

Natürlich gibt es diese Einstellmöglichkeit, Konturen werden dabei verstärkt, aber es kommt auch zur Bildung von Artefakten (Beispiel aus einem anderen Bereich: bei digitalen Kameras kann man auch jpeg-Bilder bis zum „Umfallen“ komprimieren, aber das Ergebnis ist dann auch dementsprechend, nämlich Schrott, daher wird kaum eine eine starke Komprimierung wählen), u.s.w.

Vielleicht können hier die Moderatoren mal die einzelnen Einstellungen, ihre Bedeutung und Ihre Auswirkung (positiv, wie auch negativ) mitteilen, so nach dem Motto „dynamischer Hintergrund bedeutet, dass …, aber dadurch passiert auch ...“.

Muß ja kein Roman werden (wie dieser Eintrag), nur die Basics … und vielleicht einige Tipps, nach dem Motto: „Wenn Ihr eine Bluray als Bildquelle nutzt, erhaltet ihr die besten Ergebnisse mit ...“

Vielen Dank für deinen wichtigen Beitrag. Endlich mal was Konstruktives. Weiter so. Und wie gut du zwischen wichtigen und unwichtigen

Beiträgen zu unterscheiden weißt.

Respekt.

... Natural (E)motions.