Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
  1. #1
    New Member
    Points: 14, Level: 1
    Level completed: 27%, Points required for next Level: 36
    Overall activity: 0%

    Registriert seit
    Nov 2015
    Beiträge
    1
    Points
    14
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Question Philips AE8000 Weckfunktion unzuverlässig

    Hallo,

    Wir besitzen 2 Radios AE8000. Leider mussten wir in den letzten Tagen einige Male feststellen, dass die Weckfunktion nicht immer funktioniert - soll heißen, die Geräte wecken einfach nicht. Das ist insofern ärgerlich, da wir sie primär für diesen Zweck gekauft haben.

    Um nicht von einer funktionierenden Internet-Leitung/WLAN abhängig zu sein und weil der Empfang auch gut ist, nutzen wir DAB Radio als Wecker. Die Zeiteinstellung war bei einem Radio auf "DAB" und beim anderen Gerät auf "Net". Wir haben es jetzt für beide Geräte deaktiviert, auch wenn ich nicht glaube, dass hier die Ursache liegt.

    Die Weckzeit ist bei beiden Geräten jeweils für Wochentage und Wochenenden getrennt eingestellt (1 Alarm für Wochtags, 1 Alarm für WE). Die Datumseinstellung habe ich noch mal kontrolliert und ich bezweifle auch, dass es daran liegt - heute ging der Wecker an keiner der beiden eingestellten Uhrzeiten an.

    Es irritiert mich, dass das Problem bei beiden Geräten unabhängig voneinander auftritt (an unterschiedlichen Tagen).

    SW-Version ist aktuell (ir-mmi-FS2026-0500-0178_V2.6.19.ES57268-1A18).

    Ist das Problem bekannt oder gibt es Lösungsvorschläge?

  2. #2
    Administrator
    Points: 52.043, Level: 70
    Level completed: 64%, Points required for next Level: 507
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    OverdriveTagger Second ClassVeteran50000 Experience Points
    Avatar von Philips - Tino
    Registriert seit
    Jan 2012
    Beiträge
    5.700
    Points
    52.043
    Level
    70
    Danke
    105
    Thanked 285 Times in 246 Posts
    Hallo Sven-MZ,

    herzlich willkommen im Philips Sound Forum!
    Nein, bisher ist dieses Verhalten nicht bekannt. Umso verwunderlicher, dass er direkt bei zwei Geräten hintereinander aufgetreten ist. Ich stelle den Fall mal unseren Fachleuten besprechen. Ich melde mich wieder, sobald ich etwas neues für dich habe.

    Liebe Grüße - Tino
    Forum Moderator

  3. #3
    Administrator
    Points: 52.043, Level: 70
    Level completed: 64%, Points required for next Level: 507
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    OverdriveTagger Second ClassVeteran50000 Experience Points
    Avatar von Philips - Tino
    Registriert seit
    Jan 2012
    Beiträge
    5.700
    Points
    52.043
    Level
    70
    Danke
    105
    Thanked 285 Times in 246 Posts
    Hallo Sven-MZ,

    sorry, dass ich mich jetzt erst wieder melde. Wenn es Schwankungen im DAB+ Empfang gibt, kann es passieren, dass die Weckfunktion nicht richtig funktioniert. Eigentlich sollte es so funktionieren, wie du es jetzt eingestellt hast. Hast du nochmal Probleme mit der Weckfunktion gehabt?

    Liebe Grüße - Tino
    Forum Moderator

  4. #4
    New Member
    Points: 75, Level: 1
    Level completed: 25%, Points required for next Level: 75
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    7 days registered

    Registriert seit
    Sep 2016
    Beiträge
    5
    Points
    75
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Hallo,

    habe mir ebenfalls vor 4 Tagen diesen, an sich sehr gut ausgestatteten, "Radiowecker" geleistet. Im Bereich "Radio" bin ich sehr zufrieden. Im Bereich "Wecker" kann ich dem Gerät nur ein "Ungenügend" verleihen. Grund: Die gleichen Symptome wie beim Threadersteller, d.h. der Wecker verabschiedet sich zu unregelmässigen Zeiten vom Dienst. Im Display wird keine Weckfunktion mehr angezeigt und folgerichtig erfolgt keine Weckfunktion.

    An Einstellungen habe ich so ziemlich alles durchprobiert, wie z.B. "einmaliges" Wecken, "tägliches" Wecken, Wecken "werktags" usw. Modi habe ich auch alle durch, wie "Internetradio", "DAB" und "FM".

    Der Wecker hält die Einstellungen manchmal über ca. 1 Stunde, fällt allerdings gelegentlich auch nach ca. 5 Minuten aus. Mehr als 1 Stunde habe ich noch nicht reproduzieren können.

    Fazit: Als Wecker vollkommen ungeeignet. Wie bei meinem Vorredner war das jedoch primärer Grund für die Anschaffung. Ich weiss nicht, wie das Gerät intern programmiert ist, habe jedoch den Eindruck, dass die "Störung" tatsächlich mit dem DAB Signal in Verbindung steht.

    Bitte geben Sie mir eine konkrete Anleitung, wie ein Weckvorgang korrekt abgewickelt werden kann.
    Sollte mir in absehbarer Zeit keine annehmbare Lösung vorliegen, werde ich das Gerät an den Händler (SATURN) zurückgeben.

  5. #5
    Moderator
    Points: 1.563, Level: 11
    Level completed: 5%, Points required for next Level: 287
    Overall activity: 87,0%
    Achievements:
    3 months registered1000 Experience Points
    Avatar von Philips - Andreas
    Registriert seit
    May 2016
    Beiträge
    506
    Points
    1.563
    Level
    11
    Danke
    0
    Thanked 29 Times in 27 Posts
    Hallo Bullet2010,

    herzlich willkommen im Forum. Es tut mir leid, dass bei dir ähnliche Probleme aufgetreten sind und der Wecker zum Teil die Einstellungen nicht halten kann. Wie Tino schon erwähnt hatte, kann es geschehen, dass die Weckfunktion nicht richtig funktioniert wenn es Schwankungen im DAB+ Empfang gibt. Bitte nimm das Radio für mindestens 30 Minuten vom Strom und schließe es danach direkt an einer Wandsteckdose und nicht an einer Steckleiste an. Überprüfe bitte auch, ob sich das Radio im Standby-Modus befindet. Schalte das Radio in diesem Fall ein. Bitte lass mich wissen, ob diese Schritte helfen konnten.

    Liebe Grüße – Andreas
    Forum Moderator

  6. #6
    New Member
    Points: 75, Level: 1
    Level completed: 25%, Points required for next Level: 75
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    7 days registered

    Registriert seit
    Sep 2016
    Beiträge
    5
    Points
    75
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Hallo Andreas,

    es ist schon merkwürdig, daß es bei einem Konzern wie Philips zu solchen Kommentaren kommt: Quote " kann es geschehen, dass die Weckfunktion nicht richtig funktioniert wenn es Schwankungen im DAB+ Empfang gibt." Unquote.

    Nichtsdestotrotz habe ich mir in den letzten Tagen einige Gedanken zu diesem Gerät, dass je nebenbei bemerkt nicht von PHILIPS stammt, gemacht. Hersteller war offensichtlich WOOX. Ruft man woox.com im Net auf, wird man auf eine Seite der Gibson Innovations umgeleitet. Wählt man dann unter "Support" "Philips", wird dieser Text angezeigt: Quote "For support for our Philips range of products, please click here." Unquote. Ein Klick auf das Wort "here" bringt einen, welch Wunder, wieder auf die Kundendienstseiten vom Riesen PHILIPS. Über "Ton und Bild" "Home Audio" und schließlich "Radio und Wecker" gelangt man dann auf einer wundervoll gestalteten Vergleichsseite. Acht weitere Klicks und man ist schließlich beim AE8000. Aber "Support" mehr als dürftig, wenn man bei den angebotenen Downloadmöglichkeiten von Support sprechen will.

    Resumee bis hier: Ich gewinne den Eindruck, irgendjemand in China hat ein Gerät entwickelt, was nicht fertig konstruiert worden ist. Dieser Jemand (Offensichtlich WOOX) ist dann pleite gegangen und es kam Gibson (der Gigant der Gitarrenproduzenten!) auf die Idee die Reste von WOOX zu kaufen. In einer, für mich, nicht durchschaubaren Ehe haben sich dann PHILIPS und Gibson zusammengetan, um unter dem PHILIPS Brand das unfertige Gerät zu verkaufen. Glückwunsch an die Käuferschicht.

    Ursprünglich hatte der AE8000 ja wohl einen USB Anschluß um, wie heute üblich, Firmwareupgrades durchführen zu können. Im Handbuch ist jedenfalls ein solcher Anschluß erwähnt. An meinem Gerät prangt an dieser Stelle allerdings eine Plastikabdeckung.
    Also nix mit FW Upgrade ! Allerdings hat man offensichtlich "vergessen", den entsprechenden Menüpunkt "SOFTWARE UPGRADE" aus den Systemeinstellungen zu entfernen. Dieser fristet neben dem Punkt "SOFTWARE UPDATE" ein unerfülltes Dasein. Wozu der Punkt "SOFTWARE UPDATE" dienen soll, ist mir allerdings auch schleierhaft.

    Und jetzt kommst Du, lieber Andreas, wieder ins Spiel. Quote:"Bitte nimm das Radio für mindestens 30 Minuten vom Strom und schließe es danach direkt an einer Wandsteckdose und nicht an einer Steckleiste an. Überprüfe bitte auch, ob sich das Radio im Standby-Modus befindet. Schalte das Radio in diesem Fall ein."Unquote.

    Im Vorfeld des Kaufes wird mit keinem Wort erwähnt, daß der Radiowecker eine eigene Steckdose benötigt. Nichtsdestoweniger komme ich Deinem Wunsch nach. Allerdings stellt sich eine erneute Frage: 30 Minuten vom Strom nehmen, durch 1. Ziehen des Netzteils oder 2. Entfernen des Anschlußsteckers am Gerät. OK, ich habe beide Varianten durchprobiert.
    Nach einigen Umbauten habe ich dann das Gerät an einer separaten Steckdose angeschlossen.
    Wenn das Radio dann wieder mit Strom versorgt wird, kommt es nicht im Standby zurück, sondern stellt den zuletzt gewählten Sender ein und beginnt ganz normal zu laufen. Ich muss das Radio nicht einschalten. Das hat es selbst erledigt.

    Der Wecker funktioniert in der Einstellung "Einmal" genauso unzuverlässig wie zuvor. In den anderen Optionen "Täglich", "Wochenende" und "Werktage" funktioniert der Wecker übrigens ohne Fehl und Tadel. Egal wie andere Einstellungen wie Modus DAB, FM und Internet eingestellt sind.

    Zum Thema DAB Signal kann ich Folgendes als Betatester beitragen. Zu Anfang an einem frei gewählten Platz hatte das DAB Signal eine Stärke von 3-5 Feldern auf der Skala von 0-10. Signalfehler waren 15-20. Ich habe daraufhin eine DAB+ Antenne aussen! angebracht und mit der vorhandenen Teleskopantenne (eingeschoben) verbunden. Das hat das Signal entscheidend verbessert auf zwischen 7 und 8 von 10 Feldern. Die Signalfehler sind nun bei 0 !!! Besser kann es nicht werden, es sei denn ich baue ein neues Haus mit nur einer Steckdose und funkfreiem Umfeld, d.h. ohne heute übliches WLAN, PLC, Handybetrieb u.ä.

    Wie Du vielleicht aus dem Gesagten entnehmen kannst, habe ich meinerseits alles erdenkliche unternommen, um einen störungsfreien Betrieb des AE8000 zu ermöglichen. Ich werde genausowenig das Gerät zurückgeben, weil ich es immer noch in meinem Freundeskreis als schlechtes Beispiel für die Produkte eines Weltkonzerns verwenden kann.

    Abschliessend bin ich gespannt, ob und wann der Support von Seiten PHILIPS beginnt oder ob man weiterhin erwartet, daß der Kunde ggf. seinen Wohnsitz wechselt/verändert und nicht eingestehen kann, daß hier, nach meiner laienhaften Auffassung, einfach ein Programmierfehler vorliegt. Auf weitere Nachrichten bin ich gespannt.

  7. The Following User Says Thank You to Bullet2010 For This Useful Post:

    up&down (09-13-2016)

  8. #7
    Superuser
    Points: 29.203, Level: 52
    Level completed: 51%, Points required for next Level: 547
    Overall activity: 100,0%
    Achievements:
    OverdriveVeteran25000 Experience Points
    Awards:
    Community Award
    Avatar von up&down
    Registriert seit
    Dec 2012
    Ort
    Saarland, LK Saarlouis
    Beiträge
    4.626
    Points
    29.203
    Level
    52
    Danke
    4.128
    Thanked 1.757 Times in 1.347 Posts
    Zitat Zitat von Bullet2010 Beitrag anzeigen
    In einer, für mich, nicht durchschaubaren Ehe haben sich dann PHILIPS und Gibson zusammengetan, um unter dem PHILIPS Brand das unfertige Gerät zu verkaufen.
    Um im Jargon zu bleiben: Philip(s) lebte in doppelter Bigamie. Er war mit einer Glotze, einer Musikerin einer elektrischen Zahnbürste und einer Glühlampe verheiratet. Von den ersten beiden hat er sich scheiden lassen, die Biester haben aber gegen gutes Geld den Nachnamen behalten dürfen.

    Aso... alle haben nach wie vor die selben Gärtner, Müllmänner und Pressesprecher.

    Wenn Du's weniger blümelant und genau wissen willst... Wikipedia kennt sogar die Schuhgröße von Philip(s).

    Was Deine technischen Probleme anbelangt:
    Schon doof, dass Inder keine chinesischen
    Schriftzeichen lesen können... Hauptsache
    global verbilligt...

    Wobei es auch Ausnahmen gibt... wenn ich
    da an den genialen BT6600 meines Juniors
    denke.
    Geändert von up&down (09-13-2016 um 03:08 PM Uhr)

  9. #8
    Moderator
    Points: 1.563, Level: 11
    Level completed: 5%, Points required for next Level: 287
    Overall activity: 87,0%
    Achievements:
    3 months registered1000 Experience Points
    Avatar von Philips - Andreas
    Registriert seit
    May 2016
    Beiträge
    506
    Points
    1.563
    Level
    11
    Danke
    0
    Thanked 29 Times in 27 Posts
    Hallo Bullet2010,

    vielen Dank für deinen ausführlichen Beitrag und deine gute Mitarbeit. Ich kann deine Enttäuschung verstehen und kann dir versichern, dass deine und die Kritik anderer Kunden durchaus intern weitergegeben wird, um diese in zukünftigen Verbesserungen bei Updates oder auch neuen Produkten zu berücksichtigen soweit möglich. Auf die Geschäftsbeziehungen gehe ich jetzt mal nicht näher ein. Diesbezüglich ist der Rat von up&down ja durchaus hilfreich.

    Zum Technischen: Das mit der Wandsteckdose war nur ein Vorschlag, um eine fehlerhafte Steckleiste als Fehlerquelle auszuschließen. Weder erwarten wir Umbauten vom Kunden, noch ist dies unter normalen Umständen nötig, um einen störungsfreien Betrieb des Gerätes zu gewährleisten. Trotzdem vielen Dank für deine Mühe. Bezogen auf den DAB Empfang erwarten wir auch keinen Umzug. Aber es liegt in der Natur der Sache, dass der Empfang an verschiedenen Orten mit unterschiedlichen Bausubstanzen zu unterschiedlichen Ergebnissen führt. Aber wichtig ist ja im Moment, dass du mit der Außenantenne den Empfang entscheidend verbessern konntest. Dazu gratuliere ich dir. Damit hast du nun optimale Bedingungen, um ein Softwareupdate durchzuführen. Durch dieses sollten sich die Probleme mit der fehlerhaften Weckfunktion lösen lassen. Dazu ist auch kein USB-Steckplatz nötig. Bitte gehe wie folgt vor: Stelle eine Internet Verbindung her und gehe dann zu „Systemeinstellungen“ und dann „Software update“. Über die Pfeiltasten wählst du bitte die Unteroption „Jetzt prüfen“ aus. Wenn das Radio erkennt, dass eine neue Software zur Verfügung steht, fragt es nach, ob du mit der Aktualisierung fortfahren möchtest. Bitte stimme zu, damit die neue Software heruntergeladen und installiert wird. Bevor die Software aktualisiert wird, vergewissere dich, dass das Radio an eine stabile Stromversorgung angeschlossen ist. Ein Stromausfall während der Aktualisierung der Software kann das Gerät beschädigen.

    Ich hoffe, wir kommen damit zu einer Lösung. Bitte lass mich wissen, ob diese Schritte helfen konnten.

    Liebe Grüße – Andreas
    Forum Moderator

  10. #9
    New Member
    Points: 75, Level: 1
    Level completed: 25%, Points required for next Level: 75
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    7 days registered

    Registriert seit
    Sep 2016
    Beiträge
    5
    Points
    75
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Hallo Andreas,

    die Philosophie im Hause PHILIPS wird immer deutlicher. Quote: "um eine fehlerhafte Steckleiste als Fehlerquelle auszuschließen" Unquote.

    Der Fehler liegt immer beim User.

    Ich mache an dieser Stelle einmal den Vorschlag, auf die Quote: "Aber es liegt in der Natur der Sache, dass der Empfang an verschiedenen Orten mit unterschiedlichen Bausubstanzen zu unterschiedlichen Ergebnissen führt." Unquote, unterschiedlichen Bausubstanzen etc. vor einem Kauf hinzuweisen. Würde sicherlich den einen oder anderen "Kunden" ins Grübeln bringen.

    Gut, PHILIPS kann nichts für imperfekte Versorgung mit DAB(+) oder DVB-T(2), obwohl an meinem Wohnort lt. offiziellen Stellen sowohl aussen als auch innen der problemlose Empfang von 23 Sendern in ausgezeichneter Qualität möglich sein sollte. Wie man allerdings von diesen offiziellen Stellen eine Beurteilung der Innenempfangsverhältnisse beurteilen kann, ist mir unter Berücksichtigung der vielfältigen möglichen Störursachen (Mikrowellenherde, Smartphonebetrieb, WLAN Einrichtungen, PLC etc.) schleierhaft. Es drängt sich mir der Verdacht auf, daß hier Hardwarehersteller in Verbindung mit den verantwortlichen Politikern ohne Rücksicht auf Verluste lediglich den Konsum entsprechender Artikel antreiben wollen. Ich bin schon jetzt gespannt, wie sich die Einführung von überall verfügbarem WLAN auswirken wird.

    Jetzt aber wieder zurück zum Problem: Nachdem ich ja jetzt, durch Zukauf einer DAB-Aussenantenne (Preis € 59,00 im Fachhandel) für optimale Bedingungen gesorgt habe, ist der "Tipp" von Dir äusserst hilfreich. Quote:"Damit hast du nun optimale Bedingungen, um ein Softwareupdate durchzuführen." Unquote.

    Mal ehrlich, ist es Dir noch nicht aufgefallen, dass ich mich sehr intensiv mit dem Gerät beschäftigt habe und über einige Erfahrung im IT-Bereich verfüge ? Deine fortwährenden Zitate aus dem Manual des Gerätes helfen hier nicht wirklich weiter. Ich habe vor ca. 40 Jahren mein Abitur gemacht und kann demzufolge relativ gut lesen.

    Das von Dir präzise beschriebene Softwareupdate habe ich gemacht, nachdem ich das Gerät wenige Stunden im Besitz hatte. Die Antwort des Kästchens ist: "Software bereits aktuell". Aber nach den von mir vorgenommenen Verbesserungen (Antenne) habe ich auf Deinen Rat hin den Vorgang selbstverständlich wiederholt. Das Ergebnis kann man sich denken. Aber vielleicht liegt das ja auch an dem schlechten DAB Signal.

    An dieser Stelle möchte ich auf zwei weitere Bugs hinweisen.

    Zum Einen kann das Gerät seit kurzem die WLAN Funktion im Standbybetrieb nicht mehr ausschalten. D.h. Menü "Systemeinstellungen" -> "Interneteinstellungen" ->"Netzwerkverbindung im Standby" und dann "Netzwerkverbindung halten" JA/NEIN ist funktionslos. Es wird, egal ob man JA oder NEIN wählt, die Netzwerkverbindung in jedem Fall gehalten. Das Symbol für WLAN unten rechts wird bei Internetradioempfang korrekt angezeigt. Bei allen anderen Betriebsarten wird es nicht angezeigt und im Standby wird ebenfalls nichts (kein durchgekreuztes WLAN) angezeigt. Das war am Anfang anders.

    Der zweite Bug: Im Menü ist neben "Softwareupdate" auch eine Option "Softwareupgrade" vorhanden.
    Als unbedarfter User habe ich diese Option auch einmal aufgerufen. Es erscheint dann, diesmal in Englisch, "Press INFO to confirm upgrade". Also drücke ich die INFO Taste. Kurz erscheint, diesmal wieder in Deutsch "Warte auf PC Assistent" um dann im Bruchteil einer Sekunde in Englisch "Waiting for PC wizard..." zu vermelden. Und jetzt wirds spannend...es geschieht: Nichts mehr. Das Gerät fällt in eine Endloswarteschleife. Ich hatte ja bereits erwähnt, dass die USB-Buchse wohl entfernt oder per Plastik abgedeckt worden ist, also keine Verbindung zu einem PC hergestellt werden kann.

    Das wird der entscheidende User-Fehler gewesen sein.

    Als dummer User weiss ich jetzt nicht mehr weiter Gerät ist unbenutzbar. Keine Taste wird mehr erkannt. Nichts. Na ja, ich nehme das Kästchen vom Strom, packe es ein und ab zum Händler. Dort angekommen wird es wieder ausgepackt, an den Strom gebracht und, ein Wunder, es erscheint PHILIPS Starting... auf dem Display. Es läuft wieder. Der Händler lacht sich insgeheim über den dummen Kunden kaputt und alle sind glücklich.

    Nein, meine Herren im Hause PHILIPS, so eine sch... Firmware habe ich lange nicht mehr erlebt. Ach übrigens, ich brauche keine Internetverbindung herzustellen (Quote: "Bitte gehe wie folgt vor: Stelle eine Internet Verbindung her und..." Unquote.). Die besteht bei mir 24/7 via Router und Accesspoint nebst angeschlossenem Switch. An diesem sind angeschlossen: Telefon (VoIP), Satellitenempfänger, WD TVLive Medienstreamer, YAMAHA RX-V579 AV Receiver, LG BluRay Player, WD My Cloud NAS, 2 Smartphones, 2 Laptops und ggf. Gastgeräte.

    Ich höre schon den Kommentar. Dann kann ja unser Gerät nicht funktionieren. Doch, was Internetradio, DAB-Empfang, FM-Empfang und AUX Betrieb angeht läuft das Ding einwandfrei. Tja, wenn nur die Firmware die verdammte Uhrenfunktion (und seit neuestem abschaltbare WLAN Funktion) hinbekommen würde. Und wenn man dem kompetenten Kunden eine Firmware zum Download bereitstellen würde, die dann auch gelegentlich von Bugs befreit werden könnte. Aber wenn das zu teuer ist, geht man halt halbherzig hin und entfernt ehemals vorhandene USB-Schnittstellen, lässt aber die zugehörigen Menüs sehr wohl im Gerät und und und.

    Wie man eine an sich simple Timerfunktion so verwuseln kann, ist mir aufgrund langer Erfahrung mit Radioweckern absolut unverständlich. Eine Uhr quasi im Hintergrund laufen zu lassen, die ggf. das
    Gerät zum gewünschten Zeitpunkt ein- bzw. ausschaltet kann doch nicht so schwierig sein. Das konnte PHILIPS und auch andere schon vor 50+ Jahren.

    Bin gespannt auf weitere Kommentare und höre zwischenzeitlich sehr entspannt mit einem Hama DIR3100 (kostete mich € 179,00, also weniger als ein AE8000 plus Antenne) Musik und lasse mich pünktlich wecken.

    Liebe Grüsse Bullet2010

  11. #10
    Superuser
    Points: 29.203, Level: 52
    Level completed: 51%, Points required for next Level: 547
    Overall activity: 100,0%
    Achievements:
    OverdriveVeteran25000 Experience Points
    Awards:
    Community Award
    Avatar von up&down
    Registriert seit
    Dec 2012
    Ort
    Saarland, LK Saarlouis
    Beiträge
    4.626
    Points
    29.203
    Level
    52
    Danke
    4.128
    Thanked 1.757 Times in 1.347 Posts
    Der Fehler liegt sicher nicht immer beim User.

    Die Mods und Mitbetatester kennen aber die
    ein oder andere Schwäche der Hardware, der
    Software, der Bedienungsanleitungen und hi
    und da Tips (“Würgarounds“) wie man diese
    Probleme umgehen kann... Pragmatismus ist
    angesagt, Perfektion sucht man hier vergeblich.


    Mal eine ganz blöde Frage: Funktionierten die
    Teile schon mal (vor dem erwähnten Update)?
    Geändert von up&down (09-17-2016 um 08:10 PM Uhr)
    [47PFL6067 K12] [Produktion KW 40/2012] [ FW 150.89 vorher 133.5] [Interner SAT-Receiver vorher Technisat HD8-S] [Bild- & Toneinstellungen]
    aktuell http://www.supportforum.philips.com/...l=1#post118950
    vorher http://www.supportforum.philips.com/...ll=1#post93742

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •