Moin,

um die ganze Thematik mal harmlos zusammenzufassen: Das ist alles komplett für'n Arsch!

Ich habe seit rd. 1 Jahr einen 32PFL7476K_02. Von Anfang an hatte ich Probleme mit der
Programmzeitschrift über Netzwerk und den damit verbundenen Funktionen, insbesondere
mit USB-Recording, dabei war dies ein entscheidenedes Kaufkriterium. Ich bin zu der
Erkenntnis gekommen, dass ich mich vor dem Kauf, trotz wochenlanger Recherche im
Internet, dennoch nicht ausreichend über die schlimmen Fehlfunktionen der Philips-Geräte
informiert habe. Da das Leben auch noch andere Seiten hat, habe ich darauf geschissen,
den Beschwerde-/Rechtsweg einzuschlagen. Da aktuell anscheinend mal wieder gar nichts
mehr geht (zwischenzeitlich war ab und zu ein Aufruf der Programmzeitschrift möglich) und
sich die Beschwerden zu häufen scheinen, wollte ich mir jetzt auch einmal Luft machen.

Ich verstehe einfach nicht, warum ich nicht Sendungen aufnehmen kann, obwohl ich sie
live ansehen kann (Signal ist da und wird mit 98-100% angezeigt). Wo ist das Problem? Mit
meinem ok. OLE 190 B-D4 (MediaMarkt/Saturn-Hausmarke) für 100 € als Ausstellungstück
kann ich das. Und das, obwohl ich die Bedienungsanleitung nur in Französisch, Italienisch und
Polnisch habe. Keine der Sprachen beherrsche ich. Wieso brauche ich bei Philips überhaupt
Internet/Netzwerkanschluss dafür?

Warum ist bei Philips IP-EPG nur nach Lust und Laune des Betreibers verfügbar, also so gut
wie nie oder nur dann, wenn man es eigentlich nicht benötigt?

Ich lese seit geraumer Zeit an verschiedenen Stellen darüber und begreife nicht, warum
Philips nicht endlich eine Firmware herausgibt, die die versprochenen Funktinoen bietet, wie
USB-Recording (und natürlich auch das Abspielen der Aufnahmen) ohne Internetanschluss.
Signal und entsprechende hardware ist ja schliesslich da.

Wenn es dabei bleibt, war dies mein letztes Philips-Gerät und zwar egal, ob Bügeleisen, Micro-
Radio/CD/DVD-Anlage, Rasierer oder was sonst. Der 32PFL7476K_02 wird höchst wahrscheinlich
nicht seinen geplanten oder programmierten Tod erleben, sondern bereits zuvor, ggf sehr bald,
einen Fall auf den Asphalt aus rd. 9 Metern nicht überstehen. Warum sollte ich mich damit noch
länger herumärgern?

yogi