Liebes Philips-Team,

vor gut einem Jahr erwarb ich den sog. Smart-TV 42 PFL 7656 K /02 mit so genannter USB-Recording-Funktion. Die Folge: Das erste Gerät in meinem Leben, bei dem ich in nur wenigen Monaten unzählige Male den Service bemühen musste, der offenbar nicht zugeben durfte, das dieses Problem nicht lösbar ist, da es auf einem unausgereiften Produkt beruht.

Ich habe dieses Gerät unter anderem wegen diesem Leistungsmerkmal gekauft und dafür bezahlt. Seit einem Jahr werde ich vertröstet und mit Software-Updates hingehalten, die m. E. allesamt reiner Quatsch sind.

Ich möchte gerne, wie vom Anbieter versprochen, Sendungen aufnehmen und anschauen.
Zahlreiche Beiträge in Medien und User-Foren zeigen wie umfassend dieses Problem bei anderen Anwendern für Ärgernis sorgt.

Selbst Ihr Unternehmen hat den Missstand offiziell dadurch eingestanden, dass mittlerweile kein Philips Smart TV mehr mit dieser "Funktion" im Programm ist.

Ich - und sicher viele andere auch - sehen nicht ein, für ein Produkt zu bezahlen, das die versprochenen Leistungen nachweislich nicht erfüllt.

Ich fordere Sie hiermit auf, mir einen akzeptablen Vorschlag zu machen wie in dieser Sache verfahren werden kann. Keinesfalls werde ich mich länger mit Vertröstungen hinhalten lassen. Das Gerät gehört schlichtweg gegen ein funktionsfähiges eingetauscht.

Ich erwarte Ihre Antwort.

mfG

Niels Heinemann